1865 / 219 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2984

Eisenbahn - Actien.

Yas Abonnement beträgt : K Thir. für das Vierteljahr tu allen Theilen der Monarchie ohne Preis - Erhöhung.

V TTT——

Staats-

Alle Post-Anstalten des In- und

Ausiandes nehmen Gestellung an,

für Serlin die Expedition des Königl

Preußischen Staats-Anzeigers :

Wilhelms-Straße No. 54. (nahe der Leipzigerftr.)

Königlich Preußischer

/

_-—- Ba ps

Zf Br. | Gh.

Wilh. (Cosel- Oderbg.) |—| 66i| 55% do. (Stamm-) Prior... 145} 86%| do. do. do, |6 | 9073| 89%

4

s 2 ——

TOber-Schles. Litt. A... Lk: D p T, Litt. D... Ltt. K.

Berlin-Hamb. IL Emiss.

Berl.-Potsd.-Mgd. Lt. A.

do. Litt. B:

do. Litt, C.

Berlin-Stettirver ...-.--

do. IL, Serie

do. IIL. Serié

do. IV. Ser. v. Staat gar.

Brsl.-Schw.-F rb. Lit. D.

Cöln-Créfelder .…….. e fas Cöln-Mindener »

¡L Em...

do. 11, Em.

áO.

i IV. Em..

j V, Em.. Magdeburg - Halberstad do, v. 1865

do. Wittenbge. Magdeburg. -Wittenbge. *|Niederschles.-Märk.

Siamm-Actien.

A 6E dee Ell

PEPE pi amp

| E11

Aachen-Düsseldorfer .. Aacheén-Mastrichter Berz.-Märk. Lit. A... Bétlin - Anhalter... Berlin-Hamburger Berl. -Potsdam-Magdeb./- Berlin - Stettiner Breslau - Schw, - Freib. Brieg - Neisse Cöln - Mindener Magdeb.-Halberstadt Magdeb.-Leipziger .... Münster-Hammer Niederschles. - Märk... Niederschles. - Zweighb. . Oberschl. Lit. A. u. C.

do. I B Oppeln-Tarnowitzer Ribinigche

do. (Stamm- ) Prior. Rhein-Nahe . Rubhrt.-Cref.-Kr.-Gladb, Stargard - Posen Í Thüringer

b Æ

Wo vorstehend kein Zinssatz notirt ist, werden usancemässig 4 pCt, berechnet.

[111188

R

e

E R

j do AD d S _/60 do. do. von 1862.. do, do. von 1864... do. v. Staat garantirte. Rhein-Nakhe v. Staat gar. do: do, L Ol Rhrt. Cref.-Kr. Gladb... do. IIL. Serie... do. ITI. Serie... Stargard-Posen do. II. Emission.. Ad U. 00. Thüringer conv do. Il, Serie do. III. Serie conv... do. IV. Serie Wilh. (Cosel-Odbg.) .….

do. I, Emis81on. . 14

Prioritäts-Oblig. Aachen- Düsseldorfer. . do. TI. Emission. . do. L. Emission.. Aachen-Mastrichter ... do. T. Emission. LiBerg.-Bärkische conv. . do. L. Ser. conv... do. III. S. v. Staat 3% gar. do. da, Tity D. «af do. LIV, Serie...» do. V.Serie .... 40. Düsseld.-Elberf. Pr. do. do. Il Ser... do. Dortm.-Soest.. do, dô. | LISEN «s 3erlin- Anhalter . ßerlin-Anhaiter Berlin-Hambnrgor .….

ree . ps

A A

a I Non i ian

Q fa fa s fr fer e Nd: Gerte E A

Ee! E81 1 S

e S

S BA D E

E

to\ 20

P E

Sonntag den 17. September

904 907 1012 1004 715

M 219.

Berlin,

r D

ck.

d

B12 3

I a [114424

| 1ST

6A n

Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht : Dem Kaiserlich österreihishen Geheimen Rath und Sections- | Chef im Finanz - Ministerium Freiherrn von Hock den Rothen Adler - Orden erster Klasse, dem Kreisgerichts - Rath Nitschke zu | Polkwiß, Kreis Glogau, und dem Lieutenant a. O. und Chaussee- | geld - Erheber Johann Friedrich Hoppe zu Althof, Kreis “Ger- dauen, den Rothen Adler-Orden vierter Klasse, dem Kantor, Lehrer undOr- | ganisten Joseph Stephan zu Bunzlau, dem Küster bei der Schloßkirche zuWittenberg Ernst Gottlieb Wolff, dem Steuerausfseher Krüger | zu Staßsurt, Kreis Calbe, dem Saalwärter Johann Friedrich | : Krause bei dem Kadettenhause zu Bensberg, und dem Aufwärter | „Nach der allgemeinen Verfügung vom 7. Juni 1843 is die Johann Waschkind bei dem Kadettenhause zu Culm und dem Anciennetät der Civil - Supernumerarien nah dem Tage der Ver- Vegewärter Anton Friemel zu Zollhaus Birkenbrück, Kreis | fügung zu bestimmen, durch welche sie zu Civil - Supernumerarien Bunzlau, das Allgemeine Ehrenzeichen, so wie dem Schiffs-Capitain angenommen worden sind, wenn sie hon vorher durch Ablegung | und Fährpächter J ohann Roßkath zu Homberg, Kreis Mörs, | der erforderlichen Prüfung ihre Qualifikation zu der „zu besegenden | und dem Handlungs-Commis Ferdinand Grünberger zu Carls- | Stelle nachgewiesen haben. Bestehen sie diese Prüfung erst nach E ruhe, Kreis Oppeln, die Rettungs-Medaille am Bande zu verleihen ; ihrer Annahme als Civil - Supernumerarien, so is} ibre Anciennetät | ferner ] erst von dem Tage der zurügelegten Prüfung zu bestimmen.

ge Justiz - Ministerium. 94

1005;

psd js jp pri pi u

6

aer

4 j

a |

s

[riws

A \

[0s d)

do. IV. Serie. . 145 Nied.-Zweigbahn Lit. C.|5

F

Allgemeine Verfügung vom 25. August 1865,

betreffend die Regelung der Anciennetäts - Ver-

hältnisse der Civil-Supernumerarien in der Justiz- Verwaltung. H

|

14

Die gestrige Notiz von Bergisch-Märkischen Stamm-Actien sollte 1404 Brief 139% Geld heissen,

Nichtamtliche Notirungen,

[Zt| Br.

F tb,

1 Zf| Br. | Gld | Gild.| Oest. frz. Südb. (Lomb.)/3 [2375/2365

Aoskau-Rjüsan (v.St.g.)|5 | 86 | 85

Rjäsan-Kozlow 5 78’

Galiz. (Carl Ludw.)...|6 | 855

Aus], Fonds. Braunschweiger Bank . Bremer Bank... Coburger Creditbank. . Darmstädter Bank Dessauer Credit. ..…...-

do. Landesbank . Genfer Creditbank

Aus], Eisenbahn- Stamm - Actien.

Amaterdam - Rotterdam Galiz. ( Carl Ludw. )..

Ludwigshafen-Bexbach

Mz.-Ludwgh. Lt. A.u.C.

|

Oester. Loose (186á).. do. Silb.-Anl. (1864). |--

Italien. Anleihe

Russ. Stiegl. 5. Anl... do: M00 A. « do. v. Rothschild Lst.

Do

‘D.

67; 75 | - 901 93 N 56%| 5öl

D 1 quo \

Inländ, Fonds, Von dieser Anordnung hat bisher eine Ausnahme in Betreff

Mecklenburger ......-- Nordb. (Friedr. Wilh.) Oester. franz.Staatsbahn Oest.südl.Staatsb.Lomb. Ostpreuss. Sdb. St. Pr. Russische Eisenb....... Westbabn (Böhm.).... Warschau-Wi

Berlin-Görlitz .….... E do. Stamm-Prior...

Berl. Hand.-Gesellsch.. Disc. Commandit-Ánth. Schles. Bank-Verein Preuss. Hyp. Vers...

do. Cred.B,. (Henckel) Erste Preuss. Hyp. - G. do. Gew. Bk. (Seltator)

Industrie- Actien, Hoerder Hüttenwerk ..

101

———— are

117

1104

113% 1152

Geraer Bank

Sothaer Privatbank .…. Hannoversche Bank... Leipziger Creditbank... Luxemburger Bank... Meininger Creditbank... Norddeutsche Bank... Oesterreich. Credit... Rostocker Bank......- Thüring. Bank... Weimar. Bank

Oesterr. Metall... Nation.-Ánleihe

s fan fa G fck fa jf (fa. 16a (fa 1A Vf 16 J D f f S

do. Neue Engl. Anleibe do. i

do. do. do. do. do. do.

S Präm.-Anleihe v. 64

do. Cert. L. À. do. Part. 500 Fl... Dessauer Prämien-Ánl. Hamb. St.- Präm. - Anl. Kurhees. Pr. Obl. 40 Th. eue Bad. do. 35 Fl.

Poln. Schatz-ObIl.|4 Poln. Pfandbr. in S.-R./-

:1045/103;

921 97

71 913

91

724 92% 69%

|

¿—

A s E 305]

j Direktor des Kreisgerichts daselbst zu ernennen.

Den Kreisgerichts - Rath Thienel în Creuzburg O. S.

rbeiten.

Dem Maschinen - Fabrikanten Valentin Kehyer und dem

u | «tant E e ; A ; Î derjenigen Civil - Supernumerarien bestanden, welche bei ihrer An-

| nahme als solche zwar die erforderliche Meldung zum Militairdienste | nachgewiesen haben, jedoch Diese konnten nach der Allerhöchsten Ordre vom 19, November 1849 | in fee U: E, den allgemeinen Verfügungen vom 26. No- J E A | vember desstklben Jahre 7. März 1856 zwar zur Aktuariats Ministerium für Handel, Gewerbe und offentliche | Prüfung tain Ga cèuon fe de über die Erfüllung ibrer Militairpflicht oder über ihre “definitive Befreiung von derselben aus- | gewiesen hatten, die Feststellung ihrer Anciennetät war jedoch von

einstweilen zurückgestellt worden sind,

der Führung dieses Nachweises abhängig.

Durcch den nachstehenden Allerhöchsten Erlaß vom 11. Juli d. I. (a.) haben des Königs Majestät jeßt zu genehmigen geruht, daß diejeni- gen Civil - Supernumerarien, welche erst nah ihrer Annahme als solche die Aftuariatsprüfung zurücklegen, niht nur wie bisher ohne Rücksicht darauf, ob fie sih über die Ableistung ihrer Militairpflicht oder Über ihre definitive Befreiung von derselben ausgewiesen haben,

Oesterr. Franz. Staatsb. (Prior.) 257 a 256 gem. Oesterr. Credit 80% a 8I gem. } auf fünf Jahre, von jenem Tage an gerechnet und für den Umfang Prüfung zugelassen werden, sondern daß au fortan ihre An- Dessauer Prämien-Anleihe Verloosung. Amerikaner 72 a 5 gem, | des preußischen Staats ertheilt worden. | 9 | ciennetät unabhängig von der Führung dieses Nachweises regulirt f i werde, während es im Uebrigen bei der Order vom 19. Noveuber

s Breslau, 15. September, Nachmittags 1 Ubr 33 Minut. (Tel. 1849 bewendet. Dep. des Staats-Ánzeigers.) Oesterreich. Banknoten 935 Br., 934 È Demgemäß darf auch fortan zwar Niemand als Civil-Super-

Freiburger Stamm - Actien 1432 Br. Oberschlesische Actien Littr. 4 | numerar zugelassen wer er nicht die Erfü der i u. V 172: Br.; do. Litt. B. —, Oberschlesische Prioritäts-Obligationen Militairpflicht | eiibiadde V Defceliga, L D L Litt. D., Áproz., 944 Br., 933 G.; do. Litt. F., 44proz., 100% Br. ; do, nachweist, oder eine Bescheini darüber jbri E ibe Litt, E., 34proz., 83% Br. Kosel - Oderberger Stamm - Actien 56% Br. M d i Mili U abei A A A Oppeln-Tarnowitzer Stamm-Actien 86% G. Neisse-Brieger Actien 765 6. S zum Mititairdienste einstweilen zurückgestellt worden ist E O e IINS via ta 1084 Br, | Die Bestimmung der Anciennetät ist dagegen fortan von dem Nach- Spiritus pr. 8000 pCt. Tralles 14! Thlr. Br., 13% G. Weizeo, weise der wirklichen Ableistung der Militairpfliht oder dem Nach- weise der definitiven Befreiung von derselben nicht mehr abhängig,

weisser 98—T2 Sgr., gelber 56 —70 Sgr. Roggen 50—53 Sgr. Gersie : E pa 35—41 Sgr. Hafer 22—28 Sgr. Niederdruckmaschine, ohne Andere in der Anwendung be- sondern ledigli in Gemäßheit der oben angegebenen Bestimmungen der allgemeinen Verfügung vom 7. Juni 1843, wenn die Aftuariats-

.. . . . 4 ursen 7 f Bärse obne Tendenz. Oesferreichische Effekten zu gestrigen Co kannter Theile zu beschränken, N E S prüfung bereits vor der Annahme als Civil-Supernumerar abgelegt

in mässìigem Verkehr, Amerikaner etwas höher, Eisenbabn-Áctien obne | ;

wesentliche Veränderung, doch mebr angeboten. Iu fünf Jahre, von jenem Tage an gerehnet und für den Umfang worden, nah dem Tage der Verfügung, durch welche diese Annahme ® preußishen Staats ertheilt worden. exfolgt , wenn sie später abgelegt wird, nach dem Tage der zurü- E | gelegten Prüfung zu berechnen.

| Die Gerichtsbehörden werden angewiesen, hiernach fortan zu

| verfahren. i

Berlin, den 25. August 1865.

Chaussee- Tnspektor Gustav Lehmann zu Chemniy is unter dem

| 13, September d. J. ein Patent

751 75 «| 81%

3235| do. 1202

1614

A 10{| 1625 5223| 725|

Aus], Prioritäts- Actien, Belg. Oblig J. de l’Est/4 do. Somb. et Meuse|4 haus) Oester. franz.Staatsbahn|3 2553] Berl. Pferdebahn

OVesterr. süd). Staatsb. Lomb. 125 a 1245 a 125 gem. Russ. Präm. Anl. v. 1864 87% a 5 gem. Russ. Poln. Schatz-Oblig. 715 Br.

do. Prm.-Ánleihe.. do. n. 100 FI. Loose do. Loose (1860)...

Schwed. 10 RI. St.Pr.-A. Lübeck. Fr.-A. evvrns «6 Amerikaner

Fabrik v. Eisenbahnbed. Dessauer Kont. Gas... |! Fabr. f. Holzw. (Neu-

zie ppa G S

auf eine Bespannungs - Vorrichtung für Straßenwalzen, [4 , - _ , E ohne Jemand in der Benugzung bekannter Theile zu be-

1015 \hränken,

885

1021

Berlin. 15. September. Die Börse war etwas matter, das Ge- schäft beschränkt, zum Scbluss wurde die Haltung ein wenig fester; in Galiziern, Lombarden, Westbahn und Nordbahn wurde Mehreres ge- handelt; österreichische Fonds, auch Amerikaner fest, Russen matter; preussische Fonds angenehm; Prämien-Anleihe, verlooste Serien, mit 310 zu haben, Omnibus-Actien 101.

: m Dem Civil-Jngenieur Franz Windhausen zu Braunschweig F N N Kaufmann Eduard Heinson Huch ebendaselbst ist | ner dem 13. September 1865 ein Patent

auf eine nach der vorgelegten Zeichnung und Beschreibung als neu und eigenthümlich erkannte atmosphärisch-kalorische

Stettin, 15. September 1 Ubr 44 Minuten Nachmittags. (Tel, Dep. des Staats-Anzeigers.) Weizen 52—62, September-Oktober 61, Oktbr. - November 614;—£, Frühjabr 654 bez. Roggen 425—435, Sep- tember - Oktober 423—43, Oktober-November 434 bez., Frühjahr 467 bis 46% bez. u. Br. Rüböl 144 Br., September - Oktober 115 bez. u. Br., Oktober - November 14% bez.,, 1454 Br., November-Dezember- 145 G., April-Mai 1454 Br. Spiritus 147 bez., September - Oktober 13 bez, 13% Br., Oktober-Novem-ber 13% bez., Frühjahr 1453 bez. u. G.

Der Justiz - Minister.

Ministerium der geistlichen , Unterrichts - und Graf zur Lippe.

Redaction und Rendantur: Schwieger. Medizinal - Angelegenheiten. Berlin, Druck und Verlag der Königlichen Geheimen Ober - Hofbuchdrudckerei

(R. v. Decker). An sämmtliche Gerichtsbehörden, mit Ausfluß derjenigen im Be-

Der Gymnafial - Lehrer Dr. Carl Tüccking zu Münster, ist | N 10s Abbellationde ciu sie zirk des Appellationsgerichts8hofes zu n.

als Oberlehrer an das Gymnasium zu Arnsberg versezt worden.