1887 / 151 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

bei der Ueberweisung des Vermögens der Ver- [17395]

Oeffentliche Zustellung.

: \hollenen auf sie keine Rücksicht genommen werd t ore g 1887, Vormitt E wird erden | Der Bierhändler Oswald Ihle in Dresden, ver- | gierungs R r To80 0% Uhr, vor Herrn Re- | mit einem Areal von 147 i i igati i ündi 2. März 1850, $, 41 u. ff L. Olover ? A8 ,_ver- - Rat gn 147,376 ha, worunter 114,866 } e; werden hiermit | zum ersten Oktober 1887 gekündigt werden, fordere | vom 2. Zlarz , $. 41 u. ff. zum J ide de 1 Datunber 1988. flagt gegen den Restaurateur Gee M Mafelbfi, * Gesammtflädeninhalt 361,779 ha darunter | 1888 bis dabîe 1906 U Wege Leer V SobannY vie feu vier nige zur Einlösung gefommenen Fe yarbezeilhaeten Qualigelanes Bea Ie 6 bie Inhaber derfelben auf, den Nenmperth geor) | Kapitalbetrag gegen Quittung und Rücgabe de L önigliches Amtsgericht. IIL. ; : ugott Zimmer, | 223,886 ha Acker und 88,894 ha Wiesen z ; it im Wege des Meistgebotez ) 63 den hierdurch i tadtk in Köln; erdem werden die aus- | Rücklieferung der qu. Anleihcscheine ne en zu | Xapttatvetrag, n Zul L : E S; zuleßt in Dresden, jeßt unbek 2 y a Wiesen Grunde | öffentl gebote Nummern 506, 588 und 633 werden hierdurch in adtkasse in nz au 1 - t d ; Siemens. : ee annten Aufenthaltes, | steuer-Rei ? et öffentli verpachtet werder. e Satt 6 100 000 A | denselben gehörenden, nah dem 1. Oktober 1887 Rentenbriefe in coursfähigem Zustande, mit den dazu / [17330] Aufgebot, | Rabe 1889 ltc Br 1220,96 M für im | 12000 4, “erforderlihes ‘Vamógen T7 gg | 1 Sietungstermin ist auf Mittwoch, dexi “Memel, ben 17, Juni 1887. eingelöst bei der Kasse Ster Set p füllt Zindcoupons und Talons und gegen Quittung | ri e. T1 bis 16. und Talons, von dem E usge ot J. März 1886 gewährten Darleb egen eines am | Leßteres, sowie die landwirthschaftlihe Befähi it i , Vormittags 105 Uhr, in Der Magistrat. in Berlin, bei den Bankhäusern M. A. von | vom 1. kover, ab in der hiesigen Kreis- r. V. Nr. 1 un , D : . n8 von 50 4 unter | ist unserem Kommi esahigung | Sitzungszimmer der unterzeihneten Regi S i i i ffurt a. Main und | Kommunalkasse in Empfang zu nehmen. gedachten Kündigungstage an, auf unserer Kafse L Der Kaufmann Karl Robert Kurkte, geb Bezugnahme auf Schuldanerkenntniß und Zahl Terent m Kommissar vor dem Verpachtungs- eilung vor dem Regi E egierungs Rothschild Söhne in Frankfu . M : Der Geldb Le Hine fellanE taeltli% | in Empfang zu nehmen E 8. Februar 1843 in Gera, der im Jah gevoren am | versprehen, mit dem Ant h ayzungs- | Lermine glaubhaft nahzuweisen. em Regierungs-Rath Thiel anbe (7329] Salomon Oppenheim Jr. «& Ci. in Köln, | Der Geldbetrag der etwa fehlenden, unentgelll mpransg 3 E A : j | im Iahre 1862 oder | ¿.; L; ntrage, den Beklagten kosten- ; 7 E : raumt. =6 ; t ; ; , ' | mit abzuliefernden Zinscoupons wird von dem zurück- | Die gekündigten Rentenbriefe können unserer Kasse | Bag dne atninactet m ee S (D Vh r Sbluns dee afédtlen IEIC 1 me | Bee M I ggf n Damner-Biepan, |", Jer Bier fat ror ter Termine es NahncrŸ gona' f 18 (ete Sihe: (uge Tee! | verein t Kdn n uten per (E e Manet Be gtintigte | etr tat agenten Parma E : : ¿T Jeit langer als zwanzig Jahren : , vom 1, April ab gerechnet, | einzusehen. Gegen ( 3; Uver den eigenthümlichen Besiß eines disponiblen 99 A ch 9 i ck bezeichneten Obligationen werden | Die Erhebung der Nennwerthe der aufgefündigten | einer nah folgendem Formulare: S eine Nachricht an die nähsten Verwandten nicht ei zu verurtheilen, das Urtheil auch für vorläufi , . Gegen Erstattung der Kopialien und | Verms c ß eines disponiblen A. Nr. 129 à 2000 M, B. Nr. 103, 176 und 182 | Die vorstehend bezeichneten igation Ô l ] i ¡c i : ) - a g voll- | Druckkosten wird Abschrift i ermogens von 25 000 G zu führen. Das P Ç S 9 73 82, 124 und 149 Verfallt niht mehr verzinst und bei der Anleibescheine kann au vor dem 1. Oktober 18387 E M. - : gegangen ist, wird auf Antrag seiner Geschwiste streckbar zu erklären, und ladet den Beklagt Besichti e eU gelderminimum beträgt 3000 / aRE s 1000 #6, C, Nr, I O D ab S l doch werden die Zins den vor dem | „buchstäblih: . Mark Baluta sür d... hiermit aufgefordert, spätestens in dem auf [wier | mündlihen Verhandlung des Rechtsstreit C Lee esichtigung der Pachtobjekte gestattet. Die Verpa(t E à 500 4, zusammen 8000 «4 Die Inhaber der | Einlösung um den Betrag der fehlenden Coupons | erfo gene N I Arleibesck inen für das | „zum 1 e H L au! , ) Ô ; 1, O S Ce , Cs a gten Posener | Freitag, den 23. Dezember M. L 2. Kammer für Handelssachen des “p vor die | Liegnitz, den 22. Mai 1887. tungsbedingungen können fowohl in u. Stadtobligationen fordern wir hierdurch auf, | für die Zeit nah dem Verfalltage des Kapitals | 1. Dfto er 1887 eingelösten Anlei escheinen für z i H E h 23. o glihen Land- | Königliche Regi ; E unserem Domänen-Büreau, Zimmer Nr. 5, als qu. | gefü d Quartal Juli/September 1887 nicht mehr gezahlt. „Rentenbrief . . Litt... ... l... Ove ih Vormittags 11 Uhr : gerichts zu Dresden auf gierung, Abtheilung für direkte | auf der Domäne selbft ein 5, als auß dieselben nebst Coupons und Talons. am 1. Of | gekürzt werden. ; iner Milli Gleiwitz, den 8. März 1887 aus der Königlichen Rentenbank-Kasse in Posen er- , vor dem unterzeichneten Gericht (Landhaus S6 den 13. Oktober 1887, Vormittags 9 Steuern, Domänen und Forsten. wir bereit, von d E Suge een werden, au sind tober c. in coursfähigem Zustande bei unserer Die Stadtkölnishen Anleihen von einer Milton De A z nd des Kreisaus 8 "halten, worüber diese Quittung : straße, 2 Treppen, Zimmer Nr. 3) anberaumt E mit der Ausforderima, a t ag Uhr, III. F. VIII. 2044. Kopialien Lew. Dee gegen gegen Erstattung der Stadt-Hauptkasse zur Rückzablung einzureichen. | Thalern vom Jahre 1849, von 750000 Thalern er Vorsitzende des Kreisausschusses, „halten, D E , i „Di i E , ten Ge- E S opialien bezw. Druckosten Abschrift ; : nut S3 r 1856 700 000 Thalern vom Jahre Königl. Landrath: (Ort, Datum und Unterschrift.) : gebotstermine persönlich, oder dur gehöri A tis rihte zugelassenen Anwalt zu bestellen is c Der zeitige Pächter ist beauftragt. die: ertheilen. Mit dem 1. Oktober c. hört die Verzinsung der be- | vom Jahre S L von Moltk ausgestellten Quittung eingesendet und die Ueber- Î mirten Bevcllmächtigten zu erscheinen, unter Ia Ber- | go Bum Zwee der öffentlichen Zustellung wird dieser L Vekanntmachung. des Pabtobjettes zu nas, die Besichtigung M zeichneten Obligationen auf. 6 000. 000 A vos Aibee 1875 L S S sendung der Valuta kann auf gleichem Wege, jedo f Frgrnung, pa 4 „einem A für todt er- M N gean See erpachtun ¿ Kön Ae q 16. Mai 1887. S Lee Magisirat holten öfentlihen Bekanntmachungen _ gemäß zur | [56879] Aufkündigung nur auf Gefahr und Kosten des Empfängers beantragt . E DBermögen an die si legitimirenden , . Juni : Das im Kreis J : nigliche Regierung, Abtheil ü L inls 90, Juli b 1. Oktober 1884 . werden. 5 / Erben ausgeantwortet werden wird Johst im Kreise Sagan, von der Kreisstadt 15 km St Be ilung für direkte S Einlösung am, 20, Juli bezw. am !. Sox ; ; *fi i ie bereits frü gel é Sa cir en WITd, ; , o, ent 2 : A euern, Domänen u "nd S t lösten | Bei der bestimmungësmäßig vorgenommenen Aus- Zuglei werden die bereits früher ausgeloosten, : Gee e Gera, Gerichts\reiber des Königlichen Landgerichts. E a Domänenvorwerk Nieder-Briesnib III. F, VIIL I Top rien 4 T S bende Anleihescheine der Stadt Kieler a Lea n N inde n loosung von A t 6 Sw e Stadt- E ae als A A S . Juni / R E E i I ; S É i obligationen zum Zwe er Rückzahlung am | ständigen, in dem nachfolgenden Derzet@n}e 9. ale (Unterschrift.) N „Oeffentli ce Zustellung. E E G E S E E A R T Wau a Cd A E N E a : L Las, Vi Lea 9. Mai 1887. 1. Oktober A T UDeN Jagen: R M E T artner Robert i : °° Ï E A s ted L „Vit ister. Titt, A. Nr. iber 2 M. wiederholt aufgerufen und deren Besißer ausge\ordert, [17387] Josefa Kubißa zu Autis pte N lea Ebefrau ie ) erloosung, Zinszahlung 2c. von öffentlichen Pa i an von, der hiesigen tadtkasse und der Coumers s L Ne Litt. B. Nr. 66 iber 1000 Æ den Kapitalbetrag dieser Rentenbriefe zur Vermei- c Auf ebot R l i[tau, vertreten durch den _—— pteren. d Diskonto-Bank in Hamburg gegen Rückgabe Beer. i b i 1g dieser "Tief B ¿ ar E ge . T Sl U zu Kosel, klagen gegen den | [17947]] i tats : E Anleibe Heine sowie der Zinsscheine Nr. 4 bis R B. Nr. 126 O f E f dung A S s künftiger Verjährung ¿ Ï ittelung des Lebens oder Todes erge]ellen Josef Kowar j ; U E Y f : i B Die Besitzer der vorbezeichneten igationen for- | unverweilt in Empfang zu nehmen : ; 15. Oktober 1836 in Oelénigz i. V. E unbekannten Aufenthalts, wegen Löshunatban lige «D E c anntma un n 10 E E e ibe uns E Ou A Bekanntmachung. ; dern wir hierdurch auf, dieselben nebst den laufenden | Auch mahen wir noch darauf aufmerksam, daß die

Sophie Vogel, einer Tochter des am 29. September | !t dem Antrage auf Verurtheilung des Beklagten 3 rvo ti 0 % Uen ‘Nr 162 15 194 226 402 Von den zu Zwecken der Chaussee- und Eisenbahn- | Zinsscheinen und Anweisungen am 1. Oktober d. J. Nummern aller gekündigten resp. noch rückständigen

1886 in Delsnig i. V. verstorbenen Tischlermeisters | „die Löschung der Post Abtheilung 111. Nr. 3 auf f : Zen ge eut che NReichs-Anul Î R ‘665 672 747 820 857 916 bauten auf Grund des Allerhöchsten Privilegiums | entweder bei unserer Stadthauptkasse oder bei | Rentenbriefe, dur die Seitens der Redaktion des Karl Moriß Vogel, ijt von den erbberehtigten Ver- Vlatt 9 Autishkau zu willigen, und laden den Be- Von der auf Grund der Geseße vom 16. Feb ; et E. a O 3 Stü à 500 M. = 6500 A | vom 25. November 18385 ausgegebenen Anleihe: | dem Bankhause Delbrück, Leo «& Comp. in | Königlich Preußischen Staats-Anzeigers heraus8- wandten derselben das Aufgebotsverfahren unter dem klagten zur mündlichen Verhandlung des Rechts- 1885 (Reihs-Geseubl. S. 79), 16. März 1886 R 6. Februar 1882 (Reichs-Gesegbl. S. 39), 31. Mär ae L N 98 172 ‘948 369 scheinen des Kreises Löbau sind am 9. März cr. | Berlin , - Mauerstraße 61/62, zur Einlösung zu | gegebene allgemeine Verloosungs-Tabelle fowohl im Anführen beantragt worden, es sei die Vogel kurze streits vor das Königliche Amtsgericht zu Kosel S. 145) und 1. Zuni 1887 (Neichs-Ges bl G U SeleasL, S. 58), 30. März 1887 (Reichs-Gesegbl Buchsighe B, Ar 7 1600 C 6000 behufs Amortisation ausgeloost worden: präsentiren. Mai als au im November jeden Jahres veröffent-

eit nah ihrer Konfirmation nah Plauen i. V. in | nt 28. Oktober 1887, Vormittags 9 Ubnl bank, die General-Direction der S ndlun 4) auszugebenden Reichs-Anleihe haben die Reichs: N Qu N 903 = 3 Stü L Von der VIII. Anleihe. Jnowrazlaw, den 10. Februar 1887. liht werden und daß das betreffende Stü die!er

O M is / Lir 00 Me nad Leipzig verzogen a S der Öffentlichen Zustellung Wies dieses E der Disconto-Gesellschaft, Deuts e P s e S. Vleichroeder, U L " * - 6000 D A u s e A e A E e E E E N S

: n Jahren 1851 oder 1852 über i uszug der Klage bekannt andel und i , er Handelsgesell Z M ————— 7 Litt. A. Nr. 7 über M. 2 ezogen werden fann. » Leben und ihren Aufenthalt keine Nachricht n Kosel, den 24, Juni 18 N Génofses Gat aue Gor Sora eiue Robert Warschauer «& G! L Ee : zusammen 18 500 H Litt. A. Nr. 18 über 3000 A. [16890] Posen, am 12. Mai 1857.

_Es wird daher die genannte Anna Sophie Vogel : Kaswhny, sämmtlich in Berlin, M. A. von " Nothschild «& Co., F. W. Krause « Co. Vankgeschäft, j Kiel, ten 24. Juni 1887. Litt. B. Nr. 6 über 2000 4 Bei der am heutigen Tage für das Jahr 1887 Königliche Direktion E hierdurch aufgefordert, in dem auf i Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts Bank in Hamburg und Salomon Oppe schild «& Söhne in Frankfurt a. M., Norddeutsche Der Magistrat. Litt. B. Nr. 26 über 2000 stattgehabten Ausloosung zur Tilgung der gemäß der der Rentenbank für die Proviuz Posen. den 21. Februar 1888, Nachmittags 3 Uhr i Ei penheim jun. & Co. in Köln den Nominalbetrag von | I, Bt 0: OLENTeN, Litt. C. Nr. 45 über 500 Allerböchsten Privilegien vom 1. November 1882 a. Verzeichnif hiermit anberaumten Aufgebotstermine persönlich oder [17410] Bekanntmachung. : ti Hundert Millionen Mark S Litt. D, Nr. 77 über 200 bezw. 18. Oktober 1884 ausgegebenen 4 %/ Anleihe: | der am 12- Mai 1887 ausgeloosten und am dur einen gehörig legitimirten Bevollmächtigten zu In Sachen der Ehefrau Peter Meitter Kathari übernommen und legen dieselben unter den nachstehenden Bedi A # [16889] de s Den Inhabern der gedachten Anleihescheine werden | scheine des Kreises Tondern im Gesammt- | 1. Oftober1887 fälligen Posener Rentenbriefe. erscheinen, widrigenfalls dieselbe auf Antrag für todt | seb. Karmann, zu Großblittersdorf wohnend lar | scription auf. Die Anleihe ist mit jährli drei ein halb ingungen Hiermit zur öffentlihen Sub- Bei der diesjährigen Ausloosung von 3000 K | die bezeichneten Kapitalien hierdurd mit der Auf- | betrage von 4 000 000 46 sind folgende Nummern | Litt. A. zu 1000 Thlr. (3000 4) erklärt und ihr hier befindliches Vermögen den sich | reten durch Rechtsanwalt Bartel, gegen ihren Tre } zu verzinsen. bom Hundert am 1. Januar und 1. Juli Kreisobligationen des Mansfelder Gebirgs: | ¿i „rderung gékündigt, die Beträge gegen Einreichung | gezogen worden: 144 Stück: Nr. 9_215 231 256 284 352 481 484

: legitimirenden Erben ausgeantwortet werden wird nannten Ehemann Peter Reitter, Bäter, zu G a: Die Tilgung des Sculdkapitals erfolgt in d Art j kreises vom Jahre 1886 sind folgende Nummern | ter Anleihesheine vom 1. Oktober d. Js. ab L. Ausgabe. Buchstabe A. zu 1000 4 Nr. 82 501 608 646 758 798 811 907 957 966 1091 1219 4 Oelsuitz i. V., am 27, Juni 1887, © | blittersdorf wohnend, wurde dur h Urtb il B dazu bestimmten Mittel zum Ankauf einer entsprech G rf, daß die dur den Reichshaushalts-Etat | gezogen worden: bei unserer Kreis-Kommunal-Kasse in Empfang | 102 252 269 383. 1263 1369 1445 1483 1562 1578 1810 1871 1878 Königliches Amtsgericht. Kaiserlichen Landgerichts zu Saiten ß es werden. Dem Reich bleibt das Recht vorbehalten A A N von S@uldverschreibungen verwendet L Litt. A. à 500 Æ Nr. 231 285 300 520, zu nehmen. Buchstabe B. zu 500 4 Nr. 119 328 387 589 1899 1918 1960 1974 2154 2167 2325 2341 2345

Dr. Rößschfe. 15. Juni 1887 die zwischen den Pert T2, gv0M | Einlösung gegen Baarzahlung des Kapitalbetrages binnen einer cctoeg n Liiben Schuldverschreibungen zur | Litt. B. à 200 Nr. 7 14 59 69 127. Die Verzinsung der Anleihescheine hört mit dem | 614 695 697 703 772. 3454 2464 2565 2694 2696 2769 2862 2867 2896

s C E Gütergemeinschaft getrennt. arteien bestehende | Den Inbabern der Schuldverschreibungen steht ein Kündiguncsreht L etustellenden Frift zu kündigen. (f Diese Obligationen werden den Inhabern mit der | 1 Öfrober d. J. auf. Bubhstabe C. zu 200 4 Nr. 16 33 164 173 259 | 2970 3018 3023 3029 3072 3163 3246 3302 3492 [17336] {ufgebot. Saargemünd, den 25. Juni 1887 æ& Berlin, den 1, Juli 1887. lndigungêreht gegen das Reich nicht zu. * Y Auffordecung gekündigt, die Kapitalbeträge am | * Neumark W.-Pr., den 11. März 1887, 970 356 609 642 Tol 765 770 927 1182 1264 | 3550 3561 3567 3680 3697 3791 3808 3810 3820

Auf Antrag des Naclaßpflegers W. Harth zu Der Ober-Sekretär: R t d b . N N 2, Januar a. L. bei der hiefigen R Der Kreis-Ausschuß des Kreises Löbau. | 1404 1543 1584 1591 1881 2036 2208 2313 2328 3899 3962 3998 4025 4070 4224 4372 4394 4477 Berleburg werden alle Nachlaßgläubiger und Ver- Erren. [Keihsbank = Directorium | munal-Kafse gegen Rückgabe der DbligaÜtonen, der von Bonin, Landrath. 14 2465 2471 2473 2480 2543 2677 2698 2777 | 4bb4 4568 4619 4677 4724 4745 4871 4972 4985 mächtnißnehmer aufgefordert, ihre Ansprüche an den von Dechend. Dr. K G / noch niht fälligen Coupons und der Talons in O 9797 2834 2845 2990 3016 3078 3179 3181 3240 | 5075 5124 5208 5210 5332 5908 5561 9832 5839

| Nalaß der am 25. Februar 1887 zu Berleburg i E Empfang zu nehmen. ; [6980] Bckanntmachung, 2342 3687 4018 4037 4051 4092 4314 4477 4587 | 5843 5934 5979 6065 6152 6173 6243 6244 6278 : O Hausirerin, der unverehelihten Friederike | [17322] Bek E | Manëêfeld, den 20. Juni 1887. betreffend die Muter Le neuen Cou: | 4663 4672 4701 4708 4785 4897 4937 4971 5129 | 68300 6340 6343 6545 6603 6656 67 17 6755 6791 Sa bl von hier spätestens im Termine “61 c anntmachung. Vedingun en : Der Kreis-Auéschusß vons, Serie 1V., zu den Kreis-Obligationen | 5132 5191 5268 5280 5415 5564 5606 5644 5746 | 6889 6916 7042 ¿O 7151 7213 7267 7283 7291 en 21, September ds. Js., Vormittags 10 Uhr Der Vorstand der Anwaltskammer im Ober- Artikel 1. Die Subscripti E i des Mansfelder Gebirgs - Kreises. des Kreises Wartenberg vom 1. August 1872. | 5781 5938. 7292 7310 7341 7396 7485 7665 7673 7788 7896 anzumelden, widrigenfalls dieselben gegen die Bene- | ländesgerichtsbezirke Jena besteht A der Neichshauptbank ; e gleichzeitig bei gez, Freiherr von der Red. Die Coupons, Serie IV., Nr. 1 bis 10 nebst dem | 1x. Ausgabe. Buchstabe A. zu 5000 M 8113 8152 8158 8171 8202 8482 8493 8497 8518 E ihre Ansprüche nur insoweit geltend machen laufende, am 1. Juni 1888 endigende Geschäftsiake barkstellen Reichsbank.Koau den sämmtlichen Reichsbankhauptstellen Reichs- : S Talon zu den Kreis-Obligationen des Kreises War- | Nr. 12 144. 8667 8840 8842 8856 8920 9177 9274 929 / S als der Nachlaß mit Ausschluß aller seit dem der Anwaltskammer na der am 19 ed Mer Bochum Davmfiave D Fla ndrten Und den Reichsbanknebenstellen in Barm A [4889] f tenberg vom 1. August 1872 für die 5 Jahre vom Buchstabe B. zu 1000 A Nr. 47 165 184 391 Litt. B. zu 500 Thlr. (1500 4) 52 Stü: S e der Erblasserin aufgekommenen Nutzungen durch erfolgten Wahl aus den Rechtsanwälten: Geh S der General-Direktion d S 8 Heilbronn und Wiesbaden, e B Be auntmachung. 1. Juli 1887 bis Ende Juni ‘1892 werden vom | 455 556 565 574 683 685 869 877. __| Nr. 36 38 111 122 131 337 356 362 417 422 227 G der angemeldeten Ausprühe nit er- Wf rMath Horkel in Coblira Borsißenberr S. Bleichroeder (in Berlin, ndlungs-Societät Cin Berlin), : Bei der im Dre reif p E 1. Iuni d. Is. ab O o A e ei ref Diese Atanlem ane S S 0 u d a E L E H L : ustiz-Na urm in L Direfkti i Ï c i : f vom Kreise Lippstadt emittirten von der Kreis-Kommunalkasse hierse derung gekündigt, vom 2. Januar 2 2 ) / 20 LU0 S E Berleburg, den 23, Juni 1887. Dr. Lothar Henning f E Sitte uns Deutsche Vank (in Bertog enf Baft (in Verlin), d Dl, nouen sind folgende Nummern gezogen : R Aida der alten Talons, denen ein Ver- ab Ven Mone derselben nebft den bis zum | 1405 1477 1600 1641 1806 1886 1890 1927 n Königliches Amtsgericht. Kasseführer, Dr. Zeiß in Jena als dessen Stell- Berliner Handels-Gesellschaft (i i : L von Litt. B. 39 48 61 97 100. zeichniß derselben beizufügen ist, ausgegeben, 31. Dezember 1887 fälligen Zinsen gegen Rückgabe | 2170 2321 2366 9408 2479 2584 2650 2906 39 v. d. Veht. vertreter, fowie den Mitgliedern Justiz-Rath Hase Bank für Handel und Indu (in Verlin), : von Litt. C. 7 11 51 59 72 84 99 131 154 165 | Des Einreichens der Kreis-Obligationen selbst zur | der Kreisanleihescheine mit den Zinsscheinen und | 3933 4318, Sn, S in Altenburg, Friedri Reichardt in Weimar 2 Mendelssohn « Co. (? Ae Cin Verlin), 166 174 178 284. Erlangung der neuen Coupons bedarf es nur dann, | Anweisungen bei der Kreiskasse in Niebüll, der Läitt. C. zu 100 Thlr. (300 M) 146 Stü: [17394] Vekanntmachung. Strenge in Gotha, Otto Reichardt in Eis S Robert Warschauer & C e Ven ; von Litt. D. 135 146. wenn die Talons abhanden gekommen sind. Vereinsbank in Hamburg oder dem Credit- | Nr. 40 247 375 396 Tod 850 857 899 1065 E 4 Die Hypothekenurkunde über ein bereits gelö\{tes | August Bleichrodt in Rudolstadt und Justiz-Ratl Dresdner Vank (in B lin) N : von Litt. E. 82. In diesem Fall sind die betreffenden Dokumente | verein in Tondern zu erheben. 132% 1370 1594 1635 1672 1825 19 1962 2034 Ade und 100 Thlr. Hausgeld für den Büdner- | "r Drtloff in Meiningen. E Genossenschaftsbank on S2 : Dieselben werden den Besißern mit der Aufforde- | der hiesigen Kreis-Kommunalkasse mittelst besonderer | Vom genannten Tage ab findet die weitere Ver- | 2181 2209 2248 2269 2279 S 2474 S A S er Martin Knoëpe und dessen Ehefrau Anna | Vena, den 24, Juni 1887, F. W. Krause «& Co., Ba perfete Parrifius & Co. (in Verlin), i rung gekündigt, die darin verschriebenen Kapital- | Eingabe einzureichen. zinsung der ausgeloosten Kapitalien nit statt und 2756 2800 2822 2939 2850 2924 3059 3094 R h ophie, geb. Purath, von Genschmar, eingetragen s Der Präsident M. A. v. Rothschild A Sp lt Cin Verlin), beträge vom 1. Oktober 1887 ab bei der Kreis- P. Wartenberg, den 17. April 1887. wird der Betrag etwa fehlender, nach dem 2. Januar | 3156 3211 3233 3248 3414 34592 3999 E E E 1 n over 1855 in Ab- | des gesa Es Thüringischen Ober- Norddeutsche Bank (in Hamburg) ur a. Main), fkommunalkafse D T ber Der Kreis-Ausschuß; des Kreises Wartenberg. | 1888 fälliger Zinsscheine von dem Kapitalbetrage S Uo e s N I O E S . r. em Büdner K ; andesgeri ; A ier. gegen Quittung und Kudcgaoe E z den. 2 S O S E E 1000 JAON Purath zu Genshmar gehörigen Grundstüds. Gris Dr. B E am 5. Juli A oe AR «& Côò. (in Köln) ; P atbnen e Daa dazu gehörigen, nach dem 62420] abern, den 21. Juni 1887. 4443 4495 4597 4628 4649 4716 4754 4779 E E g e s Dur U ot | : und wird I E rmittags bis 1 Uhr und von 3 bis 5 Uhr Nachmittags, statt 1. Oftober 1887 fälligen ne nebst Anweisung | [0242 Bekanntmachung. A Der Königliche Landrath. l E! 4374 4 6 f E A E 6 «_Um d. F. für kraftlos erklärt. E Arti 2 1 ; J i s u nehmen. 2 i iesjährigen Ausloosun er Gum- ansen. 24 900 90 (2 900U O Da R E ee Küstrin, den 21. Juni 1887. A Ret 500, 1009, A A L Anleihebetrag wird ausgefertigt in Schuldverschreibu 4 L Boifideadovor Kreiswegebau-Kommission. “s E O oie A Ausgabe vom S | 6188 6219 6295 6332 6364 6380 6422 64/6 6482 Königliches Amtsgericht, Kelbra (Kvfb) if am Ber A 67 poelis wu Artikel 3. Der Enbskriptiouspreis. einen. V 1. Juli d. J. ab versehen A 0 F Fr r. v. Werthern, Landrath. Jahre 1873, 111. Ausgabe vem Ae T [16891] Bekanntmachung, C C Ee r A A O L e Ds f f L ler in di seßt. M für j ; M ä e Z 8 : ( ( 20 (1E (1E E S a 5A [17389) ; Aufgebot. u Ei Rechlsanwälte eingetragen worden. E Außer dem Preise hat d j ; - fir Je 100 e Nominalkapital « [8726] E E N betreffend die Verloosung von 4 prozentigen | 7274 7402 7408 7420 7531 7558 T7560 7 561 7624 Dur Urtheil vom 21. Iuni 1887 sind die Spar- elbra, den 25. Juni 1887. nahme und die Hälfte des für N S Zeichner die laufenden Zinsen vom 1. Juli bis um T h l d ndigun worden: Anleihescheinen des Aken-Rosenburger Deich: | 7631 7661 7687 7732 7759 7789 7868 7910 7986 E der Niederlausißer Nebensparkasse zu E „Amtsgericht. A A E A e Stempelbetrages zu vergüten. er Abe Y Ausloosung und Kundigung L, von vor L Ausgabe: vori ande E Sha 7998 8109 8151 8173 8187 8215 8368 8563 8623 örten: : mer. in baar od 1 eine Kaution von 59% des i Vat L - Oglnî - i î i i 45 und 68 über je 100 Thlr. In dem am 22. d. Mts. abgehalkenen Lermine | 9497. E _ , a. Nr. 8983 über 20,60 6 für den Prediger - betreffende Subscriptionsftelle L t R iu veranslagenden Erie u Hte D . Stadi Kölnischer -O En (300 6). - y : zur Ausloosung von 4 prozentigen auf Grund des | Läitt. D. zu 25 Thlr. (75 H) E Stüd: i u O e t Kohlo, R E Die von dèmr Comtote S E E , welche die : E igationen n Litt. C. Nr. 93, 149, 151, 201, 203, 207, 224, Ane Privilegiums vom 9. Oktober 1885 Nr. e H 187 e E H : E 241 a « «lr. G09 Uber 49,85 6 für die Di ie Eintragung d treten di F n nk für Werthpapi Rat y au8geloo\l worden 941, 262 über je 25 Thlr. (75 46). ausgegebenen 5 i 577 584 608 633 639 659 ((2 ( a Vi Sha cu mat | t Dee F Besarala Gartmagn | fn He E N S im Sal de Beton die fee me ea Dipatieie zer P P E E ae a Ne Lee In ris | Muleihesibeize, des gge gosevea (I T 1680 Hut U N O A O 8 e S i R SNI - - ; ; l î i 7 r S ; n . . : " i 957 1367 4475 7 é 5 1798 18 Pförten, den 24, Juni 1887 R auf fen Unis ae N Redtéanwälte | el " Die Zutheil ird M H e 46 1641 56 88 70,21 ¿02 608 676 681 Lit. B. Nr 71, 79. 81 und 82 über je 500 & | sind folgende Schälbberschreibungen gezogen worden : 1888 1908 1919 1949 1983 2024 2067 2073 2119 Königliches Amtsgericht Celle, den 20. Juni 1857, Benachrichti Zei ung wird sobald wie möglih ipti E 2 O n itt. C. Nr 204 und 330 über je 200 1) Bulstabe A 9125 2161 2245 2375 2402 2447 2466 2468 247 : 2 . S7, gung der Zeichner erfolgen gli nach Schluß der Subscripti : 796 zu 100 Thal Tätt. C. Nr 204 und 330 über je 200 ) Buch\tade A. 41 O S Sas San SRIE oa 2 ———— Der Präsident d önigli ; ; E on unter zu 200 Thalern, Nr. 796 zu altern. L : Nr. 45 48 52 9570 2591 2693 2697 2754 2782 2801 2845 2859 [173888] Bekanntmachung. E In S E L E tim bleibt die Reduction vorbehalten. Rückständig aus früheren Jahren Nr. 797 Wu} it A Nr. 27 über 1000 al 2e D T9 5 Stud à 1000 4= 5 000 d | 2879 2957 2971 3039 3055 3100 3276 3306 3320 L Jm Namen des Königs! Mee Beurtheilung des Confortiums r O Appoints können nur insoweit berücksihtigt werden, als di 100 Thalern. Fahre 1872 Litt. B. Nr. 33 über 500 M. 2) Buchstabe B. 3346 3384 3470 3555 3573 3645 3747 3751 3787 T Hirschfeldt'schen Aufgebotssache F. 15/86 Artikel 6. Die Zei N een der anderen Zeichner verträglich ist. les nah V. Schlachthaus-Bauschuld von Aae * | Diese Obligationen werden den betreffenden In- Nr. 12 92 105 3821 3843 3844 3864 3915 3949 3961 3980 4025 : ennt das Königliche Amtsgeriht zu Graudenz [17321] gegen Zahlung des Preises (Art. 3) en die ihnen zugetheilken Anleihebeträge vom 18. J li d. X : Einlösung L Ju 79 640 660 877 | habern behufs Einlösung am 1. Oktober cr. 142 178 184 4101 4238 4301 4353 4388 4422 4427 4443 4446 A e a E für Recht : Bekanntmachung. 2/5 des ea R u sind 18A verpflichtet ; . Juli d. I. ab e n ei 236 470 471 4 hierdurch mit dem Bemerken gekündigt, daß 235 247 291 j y Veo e 06 4596 E S r 2069 A E 0 N . eslpreußt]che Pfandbrief Ofsow Der Rechts Su M es am 18. Juli d. J. zu * an R ie i 3 ten Nummern verschriebenen ind O O, » = » | 4873 4 : 9072 9148 9160 9200 920 e ler 4 Thaler für kraftlos zu tin bie in C Wi E Zules S pp 1s v‘ y ; spätestens bis 20, August d. J, Rüständlg e, E E L e d. a0 ab bei | 3) Buchstabe C. 5415 5501 5662 5691 5778 5936 7647 7668 8743 M E es Aufgebotsverfahrens dem Antragsteller | zeihneten Landgericht verzichtet s f d eum unker- | abzunehmen. Zugetheilte Zeichnungsbeträ bis incl. 4 » 6, September d. J, Nr. 745 21 B schuld Sou Jahre 1876 der hiesigen Stadtkasse gegen Quittung und Wal 200 _„ | 8784. A G ben Lun in der Rechtsanwaltsliste gelöst A essen Name | reguliren. Die Abnahme muß an ders boy 18 incl. 10000 Æ sind ungetheilt am 18. Juli d. J Iun, Grie Zas 2 1888 * | Rüegabe der Obligationen mit den dazu gehörigen, Ueberhaupt 16 Stück über 10 200 ; b. Verzeichuif : e G Chemnis, den 28. Juni 1887 E ? S vollständiger Abnahme e e N Va ae Zeichnung angenomuen hat. e Nr Æ S u 1500 LO s : erst nach dem 1. Oktober d. Js. s O A Diese Shuldvershreibungen wee g O A E E 6 clic: 9 «mtisgertt. Das Königliche Landgericht daf zurüdgegeben. nkerlegle Kaution verrechnet beziehun; i ( i ‘0 Zinscoupons und Talons baar in Empfang zu | hierdurch mit der Aufforderung ge ündigt, den Nenn- | lange ay E S : ; S ' g8weise LV. Anleihe von 6 100 000 4 vom Jahre i lend 1888 ab bei | ständigen Posener Rentenbriefen, und zwar [17404] Oeffentliche Zustellun Brückner. ._ Artikel 7. Wird die Abnahme im Fälligkeit ; F3 1884. Einlösung am 2. Januar 1888. nehmen sind. Der Geldbetrag der etwa fehlenden | werth derselben vom 2. Januar 1 ) U baitS-Torminenz i j ; 1g. einer 8tägigen Nafrist 1 Balilgkeitstermin versäumt, so kann di L 967 inscoupons wird von dem zu zahlenden Kapitale | der Deichkasse zu Aken gegen Rückgabe der im aus den Fällig el er S Radtke Le wafle A Augustine Felicitas | [17384] zahlungsbetrages 0 unter Zahlung ciner Conrentionalstrafe von fünf V ocent 26 fälligen hut n L e 562 a 2 8 119 452 453 zurüdbebalten werden, Vom 1, Oktober d. Js. couresbigen Zustande sich befindlichen Anleihescheine | Vom 1. April R L i Ñ E 9310. Rechtsanwalt Lisie: „p Meth vertreten dur den | In der Anwaltsliste des unterzeichneten Köni Sollte der Zeichner seine Verpflicht i E 319 372 274 204 547 560 630 632 659 663 688 | hört die Verzinsung der obigen ausgeloosten | baar in Empfang zu nehmen, Vom 1, April 1883, Titt. 2, 55 5319. n Den Do tbe B s gegen ihren Ghe- lichen nat e eichneten König- | fällt die eingezahlte Kaution zu Gunsten der bente innerhalb eines Monats nit erfüllen, fo ver- / 730 734 747 749 807 856 858 862 874 897 900 | Obligationen auf. G A wohnenden Injabeci L E U B Ae 0 007 70 L L Of- in Berlin, 06. unbtaniten Mel e, zuletzt err Rechtsanwalt Justizrath Gustav Moritz etifel 8. Vis zur Fertigstellung der definitiven Stü : Ao | 914 974 1028 1056 1076 1111 1252 1263 1277 Gumbinnen, den 4. Parz : ausgeloosten Anlethe]cheine 1 A n E 2 Geld- tober 1883. Litt B. Nr. 3017. Litt. C. Nr. 305 böalicher Verlassung, mit den Als alts, ; wegen y Hallbauer in Meißen von dem Reichsbank-Direktorium ausgestellte Interims\ eine ude erhalten die Zeichner entsprechende 1303 1314 1336 1342 1344 zu 500 M4 Der Magistrat. der Post einzusenden und die Ue ersendung des Ge L026 3806 C869 B49 ite D, Nr. 326 12056 \Gelbuna: , ntrage auf Ehe- inge Ablebens heute gelöst worden. liSe b Ueber den Umtausch der Interims\Feine in definitive S i Litt. B. Nr. 1392 1407 1423 1438 1470 1499 S betrages auf gleihem Wege, jedoch auf Gefahr un N A \ s s L : O : g s T r. tragen. 4069 4758 5861 6223 . Ne L | das zwishen den Parteien bestehende Ba eifien, am 24. Juni 1887, iche bekannt gemacht werden. Yuldvershreibungen wird das Erforder- 1548 1553 1558 1560 1598 1655 1666 1676 1684 | [63821] Kosten des Empfängers, zu beantragen. 4, Titt À, Nr, 344. Ltt. B. Nr. 803 3012. E )ende Band der Königliches i Artikel 9, Di ivtiong. z : | j - 9 Bekannima ung. Mit dem 31. Dezember 1887 hört die weitere 1884. Litt. A, Nr. 344. B. M0 201: | E t A S für den allein g ph Od, ae oen. Das S Ans L M ans ist in doppelter Aus- | 1915 1989 1947 1998 2048 2068 2097 3149 2148 Kündigung der aunimasi M dwau h A Ag d M An Uk A N R 8 S L Kosten des Rechtsstreits aufzuerle e ad mesleLe, verjehen zurügegeben. ubscridenten mit der Quittung der 9149 2171 2179 2218 2225 2262 2309 2325 2326 des Kreises Tost:Gleiwitz. müssen mit diesen die dazu gehörtgen, ers! “t 1. Oktober 1884. Litt. A. Nr. 10253. uszuertegen, Bei successiv ) j ALE 2 9455 2598 2605 ch j ä i beit der Be- | 2. Januar k. Is. fällig werdenden Zinsscheine Reihe T | Vom L, WTOVEE A e {9 Mes D f D canara cem Sl a E a d Of Belg ur Wre t | S A 0 D B p aur zor R Ge M a A | gent U u aht Da f, M A T S BA I ‘7 y . C önig- : ormulare zu d ERO 2 i erselben zurüdckzu i : 7 9 i isei itgli isaus\chusses | Zinsscheinreihe unentgeltlich abgeltese , ch E S aa) 25 s , 00, oa 1857. Mittags 12 Uhr 3) Verkäufe, Verpachtungen bei allen Zeichnungsstellen Meta L R nebst Kautions-Verzeichnissen find vom 2. Juli d. J. ab 9978 9994 ZeOT 3042 3070 3186 3167 3206 3219 stattgehabten Verloosung der nas Masgabe des pbrigerfall B N vit 1 A Tbebalten vis De 4103 A 606 8106 5229 5418 5431 5530 5570 : Jüdenstraße 59, 11 Treppen Zimmer 75, V ; L i 3964 3269 3270 3279 3289 3300 3306 3307 3328 | Tilgungsplanes pro 1887/8 einzulösenden Anleihe- | trag des]elben vom Kapita ( : S 7164 8099 8196 “2319 8762 9389 9438. j ; Le , Ul, n, / erdingun | 2 3582 363 reises Tost-Gleiwitß sind nach- | Kl. Rosenburg, den 24. Juni 1887. 603 : O N j tit wude are Dl Ley 0G Ge | (1210) Bekann (122) Bekanntmachun E Lf bas 1 9 O A D A E E 6) 18 | ane Manner cus dec 11. Enfifin (m Merse | Det Deieshanpiman. De A A Sor Le G si E wecke der öffentlichen Zustellung wird Verpachtung Wir bringen hierdurch zur öf ‘1 i iz Litt. E. Nr. 594 608 696 666 656 3866 3880 3904 3924 3928 3944 3947 3986 4016 | von 20 A 4 Q A ; . Nr. 1682 3753 3893 4045 4416 329 5670 5893 Vorlin, ren 26 So gemacht. Zur Verpachtung der im Kreise Liegniß, von der | 2 ger den aus dem Allerhöchsten Privilecio are bebufs d : A A I nud 1688) 0 Mr. 70 410 | Nr. 355, 796, 1237, 1264, 563, 241, 665, 1058, | [8722] Aufkündigung Bo S 1008 2081 0E O71 2207 4806 0 R T Kreisstadt f nis, von der | 5. April 1882 ausgeli ¿omn | dehuss deren Amortisation : Lit S 109 9565 | 12, 11, 803. 460, 435, 731, 270, 457. | von Rentenbriefen der Provinz Posen. 3032 402 271 7727 7 9: i Gerihtsschreiber d Funke, lden ‘Domälen-Bonteite Se gelegenen König- | scheinen die Nummem MEMeIes Mulellie- | bus pen unterzeichneten Magistrat am Beh Mt 4 O 18 O “R Tei68 3170 3384 3414 As 10 Stück Ti B. 4 ‘500 Mb In der heute öffentlich bewirkten Ausloosung der 9264. schrei dés Königlicen Landgerichts I, *| (Bahnstation) und zwar von Johannis 1888 ‘big E E S Aga sind. E Ds wu 3000 Tb s 1886: Litt. A. Nr. 214 | Nr. 5, 427, 11, 526, 341, 568, 431, 640, | zum 1. Oktober e vie E Rees ee B avhanzen ann ARUCEMARE I. dabin 1906 witd än Littationa T, L000. DI itt. B. Nr. 87 88 „Die Auszahlung des Nomi j J 1 1225 128 11% : der Provinz Posen sind die in dem nachstehenden , i i L 4 ——— Sn ne e Witations Termin in unserem | Lite, © Ne 171 150 224 ‘293 246 284 289 | Leelfone, witd gegen Rücgabe terfelben mit den I de du 46 T0 10 11 Ia I I a i Se Lie, C, A 2004 | Verlust d nusgübrten Litera und Nummern | Ltt, £190 Jlle: 200 f Me, E 504 ; M ins\heinen am 2, Januar 1 i ) M, Litt. . 9826 3352 3419 zu | Nr. 168, 336, 401 und 302. —— | gezogen worden, welche s . V, E E : bei der Stadt-Hauptkasse zu Medi ola, Me 200 L O 5 Wi 5 : t Jndem vorstehend bezeichnete Anleihescheine hiermit weisung auf die Vorschriften des Rentenbank-G eseyes ————