1887 / 152 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

vor dem Königlichen Amtsgcrichte hierselbst, Zimmer Nr. 1, anberaumt. i Memel, den 27. Juni 1887. Königliches Amtsgeri<t. Harder, Gerichts\<reiber.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Nathau Grünbaum dahier ist, wangsverglei< vom 16. estätigt ift, aufgehoben. : Seligeuftadt, den 1. Juli 1887, i; Fel>, Gerichtëshreiber Gr. Amtsgerichts.

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbeueu Kaufmauns Franz Janowski in Thorn ist zur Prüfung der nazträgli% angemeldeten Forderungen Termin auf uli 1887, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Termins- zimmer Nr. 4, anberaumt. Thorn, den 28. Juni 1887.

Piernigtki, i: Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Oeffentliche Bekanntmachung. In dem C. A. Pau>kert’schen Konkurse soll die S{blußvertheilung erfolgen. l | baren Masse von ca. 20 000 (6 sind zu berü>sihtigen 322445 #4 Forderungen

ermögen der Firma: „Franz n“’ in Dresden wird nach erfolgter Abhaltung des S{lußtermins hierdur< aufgehoben. Dresdeu, den 30. Juni 1887.

Königliches Amtsgericht.

Bekannt gemaht dur:

Hahner, Gerichtsschreiber.

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Spezercihäudlers Moscs Loeb Mueller hier ist zur Abnahme der Shlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu e den Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläu- biger über die nit verwerthbaren Vermögensstüä>e der Schlußtermin auf :

Montag, den 25. Juli 1887, Vormittags 11 Uhr, Í vor dem Königlichen Amtsgerichte IV. bierselbst, Gr. Kornmarkt 12, Zimmer 17, bestimmt, sowie zur Prüfung nahträglih angemeldeter Forderungen.

Frankfurt a. M., den 28. Juni 1887. f

Der Gerichts\creiber des Königlichen Amtsgerichts. 1.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Händlers Johann Rippers in Gelsenkirchen wird, na<hdem der in dem Vergleihstermine vom 13, Mai 1887 angenommene Zwangsvergleich durch om 26. Mai 1887 bestätigt

Das Konkursverfahren über das V Handelsgesellschaft unter der Gauderna>s Erbe

na<hdem der ai 1887 re<tskräftig

Das Königliche Amtsgeriht München T., Abtheilung A. für Civilsachen, hat mit Beschluß vom 28, Juni l. F. das am 10. Juni kl. J, über den Na besitzers Joseph Wein v | hier, eröffnete Konkursverfahren Mangels ci fahrens entspre<henden Konkursmasse

<lafß des Anwesens- on Königshof ,

Kosten des Ver

München, den 28, Juni 1887, A Der geschäftsleitende Königliche Gerichts\(hr eiber :

zu berüd>sihtigen- Yagenauer.

Bekanntmachung.

Durch Beschluß des Königl. Amts lingen vom Heutigen wurde der K Vermögen der Gerberscheleute NÁbraham uud Sara Rogger von Nördlingen kräftig bestätigten Zwangsv

erihts Nörd-

onturs über das 501 f Bei einer verfüg-

Le a n ge "7

zufolge re<ts8-

erglet<s vom 31. Mai

einwendungslos erfolgter Legung der

re<hnung aufgehoben.

Nördlingen, 30. Juni 1887. :

Gerichtsshreiberei des Königlichen Amtsgerichts. Der Königl. Sekretär:

Prozentsatz

Treuenbrietzen, den 30. Juni 1887. I. F. Aug. Jaeni>e, Konkursverwalter.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanus Salomon Meyer von hier ist, nahdem der Zwangsvergleih von rechtskräftig bestätigt ift, aufgeboben worden. Wronke, den 30. Juni 1887. Königliches Amtsgericht.

[1780 Konkursverfahren.

In dem Konkur3verfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ferdinand Georg Lamprecht, Firma Georg Lamprecht in Zittau, ist in olge eines von dem Gemeinschuldner gemachten O zu einem Zwangsvergleihe Vergleihs- termin au

den 20. Juli 1887, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst an-

Zittau, den 28. I 1887. g Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Konkursverfahren.

fahren über das Vermögen <ermeifters Christian Traugott Petzold in Zittau ift in ¿olge cines von dem gemachten Vorschlags zu Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf

deu 22. Juli 1887, Vormittags 11 Uhr, bor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt. Zittau, den 30. Juni 1887.

Akt Gerichtsschreiber des Ksnigli Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des sthofsbefigers Gottlieb Ernst ird nah erfolgter Abhaltung ur< aufgehoben.

14. dies. Mts. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gutsbesitzers Friedri<h Wilhelm hiemendorf wird nah erfolgter Ab- Schlußtermins hierdur<h aufgehoben. Oederan, den 29. Juni 1887. Königliches Amtsgerich t. Keller, A.-R. Veröffentlicht: Vogel, Gerichtsschreiber.

verstorbenen André in T haltung des

rechtskräftigen Beschluß v ist, hierdur< aufgehoben. : Gelsenkircheu, den 24. Juni 1887, Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Henning, jeßt zu Berlin, wird gleihstermine

früher zu Görlitz, , nachdem der in dem Ver- . April 1887 angenommene Zwangsvergleih dur< rechtskräftigen Beschluß vom 9. April 1887 bestätigt ist, und der Verwalter Schlußrechnung gelegt hat, hierdur< aufgehoben. Görlitz, den 30. Juni 1887. Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das HSotelpächters S wird na<h Abhaltung des aufgehoben.

Paderborn, den 28. Juni 1887.

Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren.

fahren über das Vermögen Ferdinaud Groß zu Pr. hme der Shlußrehnung des Ver- endungen gegen das der Vertheilung und zur Beschluß- niht verwerthbaren

Vermögen des l zu Lippspringe Swlußtermins hierdur<

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren üb Mühlenbesitzers Heinrich hennersdorf ift in \<huldner gemachten ein mit dem bindender Vergleichstermin auf

den 15. Juli 1887, vor dem Königlichen Amtsge

Grof;schönau, A 4 Iuli 1887. o Gerichtsschreiber des Köni

In dem Konkursver

In dem Konkursver des Schuhma

des Gerbereibesitzers Holland ist zur Abna walters, zur Erhebun Schlußverzeichniß der berüsihtigenden 1 fassung der Gläubiger über die Vermögenss\tü>ke der Schlußterm

deu 19. Juli 1887, Vormittags 104 Uhr gerichte hierselbst bestimmt. den 27. Juni 1887,

Anderson,

er das Vermögen des Adolf Pilz in Seif- olge eines von dem Gemein- shlags zu einem Zwangs- fungstermin zu ver-

g von Einw Gemeinschuldner

Forderungen

Nachmittags 2 Uhr, richte hierselbst anberaumt

vor dem Königlichen Amts den Amtsgerichts.

Pr. Holland, Gerichts\{<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

glihen Amtsgerichts.

vormaligen Ga Dürrliug in Oy des Schlußtermins hierd Zittau, den 30. Juni 1887. Königliches Amtsgericht.

Cisold. Veröffentlicht dur< Act. Junge, Ger.-S.

[1720] Bekanntmachung.

fahren über das Vermögen der pezercihändlerseheleute Fried- <ter in Hof wurde auf wangsverglei<s mit

Konkursverfahren.

fahren über das Vermögen der |. gesellshaft Schul

Bas Konkursver Väckers- und S rih und F

Das Konkursver offeuen Handels zu Querfurt wird na< erfolgter Sclußtermins hierdur< aufgehoben.

Querfurt, den 28. Juni 1887.

Königliches Amtsgericht. I. Abtheilung.

Konkursverfahren.

fahren über das Vermögen des Johanu ist Verwalters, gen gegen das S{hluß- theilung zu berüd>sidh- Beschlußfassung der erthbaren Vermögens-

ags 9 Uhr r{selbft bestimtnt.

e & Trumpf

riederika Wa Abhaltung des

Grund rechtskräftig bestätig Beschluß vom Hof, den 30. Juni 1887, Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts. Milligzer, Kgl. Sekretär.

eutigen aufgeho - i 1887

Tarif- 2c, Veränderungen der deutschen Eisenbahnen. Ièr. 152,

treten im osftdeutsh-ungarischen

In dem Konkursver Kaufmanns Friedr j zur Abnaßme der S(hlußre<hnung des zur Erhebung von Einwendun verzeihniß der bei der Ver tigenden Forderungen und z r die niht verw stü>le der Schlußtermin auf

den 20. Juli 1887, Vormitt vor dem Königlichen Amtsgerichte hie

Saarbrücken, den 27. Funi 1887.

Butting,

Gerihts\{reiber des Königlichen Amtsgeri<ts, IL.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über da Güterhäudlers Simon Lièvr wird, nachdem der in dem V 24, März 1887 angenommene Z re<tskräftigen Beschluß vom 16, ist, hierdur< aufgehoben. Saarburg, den 25. Juni 1887. Das Kaiserliche Amtsgericht.

hrift beglaubigt : dmann, Amts8gerihtéschreiber.

Beshluß. fahren über den Nachlaß des am Elbe todt auf- nau zu Werben tung des Swlu {üttung der Masse

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zimmermannes Friedrich Damm zu Landau Abhaltung des S{hlußtermins durch Be- diesseitigen Gerichts vom Heutigen auf-

Landau (Pfalz), 29. Juni 1887. Königliche Amt®gerichts\chreiberei. Rettig, Königl. Sekretär.

ich Geitner zu St. Am 5. Juli cr.

trag T. zu Heft 1 (Klassenguttarif), g 11. zu Heft 2 (Ausnahmetarif für

und der Nachtrag 11. zu Heft 3

enthaltend die bereits ungarischer Transports

wurde nach

Gläubiger übe (Ausnahmetarif für

publizirten Fractzushläge an euer in Kraft. remplare der Nachträge sind auf den be- ten Verband-Stationen kostenfrei zu b Breslau, den 29. Juni 1887. Königliche Eisenbahu-Direktion für die deutschen Verband-Verwaltungen.

Bekanntmachung.

ß des Kgl. Amtsgerichts Landshut wurde der Konkurs über laß; des Schuhmachers Chrisostemus hammel von hier termins aufgehoben. Landshut, am 30. Juni 1887. Gerichtsschreiberei des Kgl, Amts Der ges<häftsleitende Kgl.

Durch Beschlu vom 28. d. Mts. den Nach: 4 Atallina v4 SUT na altung des Schluß-

8 Q 8 Vermögen des e zu Saarburg i. L. ergleihstermine vom g8vergleih durch il 1887 bestätigt

gerihts Landshut. Vöhmisch:Norddeutscher VBraunkohleu-

Verkeh 12623 D. Am 15. Juli dieses Jahres tritt der L Ps zum Tarif vom 1.

raft. Derselbe enthält neue Kictß des Direktions- Stationen der Eisenbahn. Abdrü>ke des Na Verwaltungen und Dresden, den 2

August 1885 in

ue Frachtsäße für die Station Bezirks Bromberg, sowie für Weimar-Berka-Blankenhainer

<trags sind dur die betheiligten bezw. Dienststellen zu beziehen. 8. Juni 1887,

Königliche Generaldirektion der sächsischen Staatseisenbahnen,

als ge[<äftsführende Verwaltung.

Konkursverfahren.

fahren über das Vermögen der edrich Wilhelm und schen Eheleute dem Vergleichs- mmene Zwangs- <luß von dem- _hierd aufgehoben.

Gläubigern bekannt gemacht,

ttags 102 Uhr, Amtsgericht Schluß-

Das Konkursver Brauereibesitzer Marie, geb. Claasse in Licbstadt wird, nachdem der in termine vom 18. Mai 1887 angeno vergleih dur< re<tskräftigen Bes selben Tage bestätigt ist, hierdur<

Gleichzeitig wird den daß der Verwalter

den 9. Juli 1887, Vormi vor dem hiesigen Königlichen re<hnung legen wird.

Liebstadt, den 26. Juni 1887.

Königliches Amtsgericht.

Konftursve

Das Konkursverfahren ü früheren Gutsbesizers lommaßs< w Slußtermins hierdu

Lommatzsch,

ges. Die Richtigkeit der Abs

n, Worms? (L. 8.) Fel

Das Konkursver 1. April 1885 z gefundenen Ackerbürgers Klei a. E. wird nach erfolgter Abhal termins und na<hdem dic Aus erfolgt ist, hierdur< aufgehoben.

Sechausen i. A., den 24. Juni 1887.

Königliches Amtsgericht. I.

Bekanntmachung.

Das Kgl. Amtsgeriht Selb Nachmittags 15 Uhr, bes<lo}sen: Es sei über das Vermö Weihermüller in S Verwalter: Stadts st mit Anzeigefrist b Anmeldefrist b \chließli<h. Erste Gläubi Juli cr., Vorm meiner Prüfungstermin Sam s. Jrs., Vormittags 9 Selb, den 30. Juni 188 Gerichts\reiberei des Königl. Amt (L, 8,) Fikents\<her, Kal. Sek

u Werben a.

g E j F

Bom 15. Juli d. J 1885 ab gültigen A mit den Elbe-, Weser- nahmefra<tsäße der Kl sen den vorgenannten und den feld und Dülmen des Direktionsbe und der Dortmund-Grongau- Einführung.

. gelangen zu dem vom 15. April für den Verkehr und Emshafenstationen Aus- afer und Mais Stationen Coes- zirks Köln (rrh.) Enfscheder Eisenbahn zur

Die Frachtsäße sind bei den Güter- der betheiligten Verwaltungen zu Elberfeld, den 27. Juni 1887, Namens der bet Königliche

usnahmetarife asse 8 für H

rfahren.

ber das Vermögen des Oskar Witti ach erfolgter Abha r< aufgehoben.

(C U ad

oniglihes Amtsgericht. Gottschald.

Konkursver In dem Konkursverfahren Robert Guttz mel ist ein neuer Pr den 1. August 1887, Vorm

hat am Heutigen,

gen des Sutmachers Carl elb der Konkurs zu eröffnen. reiber Lorenz Müller in Selb. : is zum 14. Juli 18 zum 4. August c. ein- sammlung Samstag, ittags 9 Uhr. stag, den 27. Angust lhr, Sitzungssaal.

8gerihts daselbft.

Erpeditionen.

beiligten Verwaltungen: Eisenvahu-D

Frankfurt : He

Fran Si cr. rankfurt-He bracht.

\sischer Güter - Verkehr. wird der- XI]. Nawtra

über das Vermögen des [, sischen Wechseltarif zur Ein

eit, in Firma N. Gutt- lifung8termin auf ittags 10 Uhr,

Kaufmanns zeit in Me

Derselbe enthält Entfernungen und Srahtsäße

für den Verkehr der Stationen Frankfurt a, M

Staatsbabnhof, Sacsenhavjen „Staatsbahnhof

anau Ostbahnhof, Uder der Königlichen Eisenbahn,

irektion Frankfurt a. M. und Frankfurt a. P

H. L. B. Soweit bisher Säge für den Verkehr

Me JEOn Stationen bestanden, treten diese außer f raft.

Die genannten Stationen ertheilen näher

Auskunft. :

Frankfurt a. M., den 25. Juni 1887. Namens der betheiligten Verwaltungen; Die Köuigliche Eisenbahu- Direktion.

[17531] Saarkohlenverkehr nah der Westschweiz, [i Am 1. Juli d. J. erscheint zum Saarkohlentarife Nr. 14 der Nachtrag IL, welher ermäßigte Sradt: säße für die westshweizerishen Stationen Cherbres, Grandvaux, La Conversion, Lausanne, Renens und Yvonand, fowie erhöhte Frachtsäße für die Stationen Verrières loco und transit enthâlt.

Leßtere erhalten erst Gültigkeit zum 15. August d. J, Köln, den 29. Juni 1887. :

Königliche Eisenbahu-Direktion Cliuksrheinische). [17530] Vekanntmachung. Am 1. Juli d. Js. wird die neuerbaute Stre Stolberg—Münsterbush dem Betriebe für den Güterverkehr übergeben. Von dem genannten Tage ab findet unter den Bestimmungen des Betriebsreglements für die Eisen- bahnen Deutschlands die Beförderung von Gütern von und nah der Station Münsterbusch statt. Ueber die Höhe der zur Anwendung kommenden een eilen die diesseitigen Güter-Expeditionen f usfunft. Köln, den 30. Juni 1887. Königliche Eisenbahn-Direktion

Clinksrheinische). [17532] Rheinish-Westfälisch- üdwestdeutscher Verband.

Am 1. Juli d. J. erscheint je ein Nachtrag Ill. zu den Heften L.—V. des Gütertarifs sowie der Nachtrag I. zu dem 8 TIT. des Kohlen-Ausnahme- tarifs für den Verkehr mit Stationen der Hessischen Ludwigs-Eisenbahn, enthaltend neue, bezw. ander- weite, theilweise ermäßigte Tarifkilometer und ¡rachtsäße für die Station A a. M. H. L. B, M Außerdem enthält der NaŸtrag 1III. zu dem Tarif- heft T. ermäßigte Tarifkilometer für die Stationen Frankfurt a. M. (Osftb.), Frankfurt a. M.— Sawsenh. und Frankfurt a. M. (Westb) und der Nachtrag I. zu dem Koblen-Ausnahmetarif die Aufs hebung der für die Zechen Barillon, Dorstfeld ver. sowie Karls8glük und Planetenfeld in dem Haupt- tarif bestehenden Frachtsäße ab Zeche. Soweit hier- durch für die Zeche Barillon Frachterhöhungen ein- F treten, bleiben die seitherigen billigeren Frachtsäße noch bis zum 30. Auguft d. J. in Gültigkeit. “E Abdrücke der genannten Nachträge sind bei den | Güterexpeditionen zu haben, Kölu, den 30. Juni 1887. Namens der betheilinten Verwaltungen: Köuigliche Eiseubahn-Direction Crechtsrheinische).

[17533] Rheinisch-westfälischer Kohleu-Verkehr nah Stationen des Eiseubahn-Direktions-Bezirks E A

Der vom 1. Juli 1887 ab gültige Nachtrag I. zum Ausnahme-Tarif für den Kohlen-Verkehr von Stationen der rheinish-westfälishen Bahnen nah Stationen des Eisenbahn-Direktions-Bezirks Magde- burg vom 1. Januar 1887 enthält, außer Berichti- gungen, Frahtsäge für die neu aufgenommenen Stationen Höngen und Liblar des Eisenbahn- Direktions-Bezirks Köln (linksrheinis<) sowie unter Aufhebung der bezüglichen Frachtsäße des Norddeutschen Verbands-Kohlen-Tarifs vom 1, De- zember 1884 nebst Natträgen für die Stationen | Eving und Zeche Gneisenau bei Derne der Dort- mund-Gronau-Enscheder Eisenbahn.

Die Aae für den Verkehr von Eving nah | Frose und Neinstedt, sowie von Zeche Gneisenau bei Derne nah Bergen a. d. D. , Ermsleben, Fallers- leben, Salzwedel, Trotha, Vorsfelde und Wuster- mark stellen fi, zuzüglich der Anschhlußfrachten, um je “E M i kg E als e R 4 zUgetchen Frachtsäße, und treten erst am 15. ugu 1887 in Gültigkett M

Abdrücke des Nachtrags sind bei den betreffenden Güterexpeditionen zu baben.

Köln, den 30. Juni 1887,

Königliche Eisenbahn-Direktion

' Crehtêrheinische) zugleih Namens der übrigen betheiligten Ver- wältungen. [17717] . Vekanutmachung. Rheinisch-@öln-Mindeu-Belgischer Güter-Verkehr.

Mit Gültigkeit vom 1, Juli d. Is. wird die Station Münsterbusch des Eisenbahn-Direkticna- bezirks Köln (linksrheinish) mit den für die Station Stolberg-Hammer bestehenden Frachtsäßen in den Rheinisch - Köln - Minden - Belgischen Güter-Verkehr aufgenommen.

Köln, den 1. Iuli 1887.

Köuigliche Eiseubahn-Direktion Crechtsrheinische).

(17534) Hessische Ludwigs-Eisenbahn.

Am 1. Inli d. I. erhält unsere Station Frank- furt H. L. B. Tarife für den Wagenladungsverkehr mit Stationen der Direktionsbezirke Frankfurt, Er- furt, Ra Berlin, Breslau, Bromberg,

annover und Altona, sowie mit Stationen der Thüringischen Privatbahnen, der Oberhessischen und der Kronberger Bahn. Nähere Auskunft ertheilt unser Tarifbureau.

Mainz, 29. Juni 1887.

In Vollmacht des Verwaltungsrathes: Die Special-Direction.

Redacteur: Riedel.

Verlag der Expedition (Scholz).

Dru>k der Norddeutshen Bu<dru>erei und Verlags Anstalt, Berlin 8W,, Wilhel mstraße Nr. 32.

Berlin:

Vierte Beilage Anzeiger und Königlih Preußischen Staals

Berlin, Sonnabend, den 2. Juli Genossenschafts-,

zum Deutschen Reichs-

M 152.

Der Inhalt dieser Beilage, in wel Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au<

CEentral-Handels-Re

Register für das Deutsche Expedition des Deutschen bezogen werden.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträ Sachsen, dem Königre dem Großherzogthum H bezw. Sonnabends (Würt

-Auzeiger. E

und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

sche Neich. (Nr. 152.)

he Reich erscheint in der R ahrr. Einzelne

- ———————A her die Bekanntm Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif-

wel achungen aus den Handels-, in einem besonderen

Blatt unter dem Titel

gister für das Deut

Das Central - Handels - ‘ment beträgt L ajertionspreis für den Raum

Das Central - Handels - Berlin au<h durch die Königliche Anzeigers SW,, Wilhelmstraße 32,

Reih kann dur alle Post - und Königlich Preußischen Staats-

Anstalten, für Register für das Deut für das Viertelt

einer Dru>zeile 30 4.

egel tägli<h. Das

M 50 Nummern kosten 20 A.

als deren Inhaber Wil getragen worden. Jena, den 27. Juni 1887. Großherzogl. S. Amtsgericht, Abth. IV. (Unterschrift.)

Co.“ zu Charlottenburg Nr. 93 registers eingetragen. Charlottenburg, den 27. Juni 1887. Königliches Amtsgericht.

Handelsrichterliche nutmachung. sregister sind eingetragen : 7 auf Fol. 822 die Firma in Dessau und als deren alleiniger rstenfabrikant Paul Dietrich daselbst, ni 1887 auf Pol. 823 die Firma Herrmann“ in Dessau und als deren Inhaker der Kaufmann Otto Herrmann

7 auf Fol. 824 die Firma in Dessau und als deren Kaufmann Karl Wohlmann

2600 Actien Liäitt. B, 331 Actien Litt. B, jed entspre<hend hat eine und 22 al, 3 der Stat

des Firmen- jede zu Æ 300,—, und e zu M 1500,—., Abänderung der 88, 2, 10

uten der Gesellschaft statt-

Juni 27. Firma hat die an Carl g ertheilte Prokura auf-

helm Albre<ht in Jena ein-

ge aus dem Königreich ih Württemberg und essen werden Dienstags temberg) unter der Rubrik uttgart und Darmstadt beiden ersteren wöchentlich, die leßteren monatli,

[ Gesellschaftsregister drich Funk daß der Kauf- en ist und daß em Kaufmann er der bisherigen Firma

Dessanu. Leipzig, resp. Stutt

veröffentlicht, Eugen Liebich. Diese

Eduard Alfred Friber

Julius Hurwigt.

Julius Hurwiß w W. Colshorn «& C

Gesellschafter Heinrih Au ist aus der unter dieser manditgesellshaft ausgetret {äft von dem neu ein; pb Lißmann, als per sellschafter, in Gemeinschaft Kommanditisten unter unver

In das hiesige Han 1) am 27. Suni 188 F. Dietrich“ Inhaber der 2) am 28, Iu

In das Handelsregister ist he E i ir. 415 eingetragen : Diese Firma, deren Inhaber ar, ist aufgehoben.

Der persönli haftende gust Wilkelm Colshorn Firma geführten Kom- en, und wird das Ge- tretenen Carl Gustav sönlich haftendem Ge- mit dem bisherigen änderter Firma fort-

irma: E. G. Barmen. Sn unser Handels- S ist unter Nr. 773 zu der Nachfolger in Barmen vermerkt, mann Victor Bredt senior gestorb das Handelsgeschäft nunmehr von d Richard Bredt allein unt fortgeführt wird. : |

Sodann ift unter Nr 2758. des Firmenregisters eingetragen die Fir1na Friedri<h Funk Nahfolger in Barmen und als deren alleiniger Inhaber der Kaufmann Richard Bredt hierselbst.

Barmen, den 23. Juni 1887,

Königliches Amtsgericht. I.

Firma Frie Kaufmann Eimo Georg Peters zu Jever. Jever, 1887. Juni 25.

Großherzoglihes Amtsgericht. Abtheil. 1 In V.: Graepel.

Handelsregister. hr. Hölke in Kassel.

hristian Hölke zu Kassel. g vom 23. Juni 1887, Eingetragen den 2%. Juni 1887. Kassel, den 25. Juni 1887, Königliches M Abtheilung 4.

3) am 28. Juni 188 ,Karl Wohimann“‘ E Inhaber der

Dessau, den 28. Juni 1887. Herzogl Anhalt. Amtsgericht. Siegfried.

N Firma: C Inhaber der Firma ist

Fabrikant C laut Anmeldun

e-Elleran“’ Verein für

Altersversorgung und elrbeitsbeschaffung d

urch Land: und Garten- - —— „Eingetragene Genossenschaft.“ DüsseIdorr. Befauntmachung. Keller is aus dem

Zufolge Verfügung de geri<ts, Abtheilun der unter Nr. 228 getragenen Firma :

Vorstande ausgeschieden. Generalversammlung der Genofsen- ist Ernst Julius ind Vorstand der

s hiesigen Königlichen Amts- g VI., vom beutigen Tage, ift zu 7 des Handels-Firmenregisters ein-

edlaender Nachf.““

andelsgeshäft , jedo< mit Ausnahme der frau Julius Meyer, Bertha, zu Straßburg übergegangen. _Die- Geschäft und die Firma unverändert

Handels - Firmenregister ingetragen die Firma E. Hölter- hoff in Lennep und als deren alleiniger Inhaber der Kaufmann Emil Hölterhoff daselbst. Barmen, den 24. Juni 1887. Königliches Amtsgericht. I.

18. Suni 1887 Albert Freisse zum Direktor 1 Genossenschaft erwählt worden.

Vriefbeförderung Hammonia von M. Dens-

Firma, deren Inh

aufgehoben.

Juni 28.

Barmen. In unser schafter vom

ist unter Nr. 2757 e

Handelsregister.

aber Mar Ernst a: V. Rößler in Kassel

Folgendes vermerkt

Das unter dieser Firma bestehende H ist mit allen Aktiven Passiven, auf die Ehe geborene Faber, felbe wird das weiterführen. i

Demgemäß ist die Firma unter Nr. 2287 des Handels-Firmenregisters gelös{t und unter Nr. 2612 daselbst neu eingetragen worden.

Düsseldorf, den 25. Juni 1887,

Sc<hmiy Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Elberfeld.

Nr. 1600. Fir Inhaber der Fir Kaufmann Valentin

Felix Denstor

Kahl « Lubau in Liquidation. Anzeige ist die Li

O. Puttfar das unter dieser treten und setzt d bisherigen Inh unter unveränderter

C. G. Mayer. Na erfolgten Ableben von Borch ist das Geschäft haberin Wilhelmine Iohanne

Rößler von Kassel,

Laut gemachter 99. Suni 1887

quidation dieser Firma beendi ist die Firma gelöst. Frtiedri<h Eugen Ritter ist in Firma geführte Geschäft einge- asfelbe in Gemeinschaft mit dem Heinri<h Otto Puttfarken Firma fort. n 18, Mai d. F. ert Gerhard Lösekann von der. überlebenden Theil- Caroline Christiane Rischbieter, i Meyer (au< Mayer) Wittwe, en, wird aber nunmehr von der Leßtgenannten in Gemeinschaft mit dem neuein- en Joachim Heinrich Wegner, als alleinigen eränderter Firma fortgesetzt. Gesellshaft und zur Zeichnung er genannte Wegner berechtigt. Diese Firma, deren Inhaber der verstorbene Borchert Gerhard

laut Anmeldung vom Eingetragen den 2%, Juni 1887. Kassel, den 25. Juni 1887. Königliches Ms, Abtheilung 4.

[ In unser Handels:-Gesellschaftsregister 1026 zu der Firma Omar Hölter- , daß die Handelsgesellschaft einkunft aufgelöst und der rhoff zum Liquidator er-

Barmen. ist unter Nr. hoff in Lenuep vermerkt dur< gegenseitige Ueber Kaufmann Omar Hölte

Handelsregister. 1509 ma L. Sprenger in Kassel. Die Firma ift erl laut Anmeldung vom 24. Juni 1887. Eingetragen den 26. Juni 1887. Kassel, den 26. Iuni 1887. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4. Fulda.

Barmen , 24, Juni 1887. : Königliches Amtsgericht L.

Vekanutmachung. In unser Firmenregister ist unter andlung in Firma Friedrich Fudi>ar mit ermerkt steht, eingetragen : äft ist nah dem am 5. Jun Kaufmanns Frieduich nd Vereinbarung Wittwe Antonie, äft, jeßt Handels-

welche dasselbe

Bekanntmachung.

In unser Firmenregister ist Nr. 7235 die Max Singer

aber der Kaufmann Max

agen worden.

. Juni 1887,

Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung. In unser Firmenregister ist Nr. 7237 die Maleratelier „Rembrandt“‘ Frau M. hier und als deren Inh mann Mathilde eingetragen word

Breslanu. ] Nr. 2312, woselb} Johann Gustav

hier und als deren Inh fortgeführt word

Singer hier heute eingetr Breslau, den 2

dem Sitze zu Elberfeld v

Das Handelsges erfolgten Tode Erbgangs u unter den Betheiligten auf dessen geb. Lingenberg, bisher ohne Gesch frau zu Elberfeld, übergegangen, unter unveränderter Firma fortseßt.

3984 die Handlung Fudickar mit dem Site z deren Inhaberin die ad 1 eingetragen worden. Elberfeld, den 29. Juni 1887. Königliches Amtsgericht, Abtheilung V.

Krotoschin. Im hiesigen F Firma M. Li | vermerkt worde Das Handels lein Henriette gen, welhe dasselbe unte manns Nachfolg Verfügung vom 2 Desgleichen i Nr. 383 einget Nachfolger mit dem und als deren Inhab fohn zu Krotoschin. Krotoschin, am 25. Juni 1887. Königliches Amtsgericht.

Krotoschin. Bef Im hiesigen Firmen

Vekanntmachung. irmenregister ist zu Nr. 330

ppmann in Spalte 6 Folgendes

geschäft ist dur< Vertrag auf Fräu- zu Krotoschin übergegan- irma M. Lipp- ingetragen zufolge

nhabern, unter unv Zur Vertretung der der Firma ist nur d G. Lösekann. am 18, Mai d. J. Lösekann war, ist erx Concordia Cóölunische Le Gesellschaft Iohannes Wil W. F. Reimers, vollmächtigten

Breslau.

Firmenregister in Firma Friedrich u Elberfeld und als genannte Wittwe Fudickar

aberin die verehelihte Kauf- Bachstitz, geb. Markowit, hier, heute

Breslau, den 28. Juni 1887, | Königliches Amtsgericht.

er fortseßt. 20. am 25, Juni 1887.

st in das hiesige Firmenregister unter ie Firma M. Lippmaunns Niederlassungsorte Krotoschin erin Fräulein E

bens-Versicherungs- Die Gesellschaft hat elm Friedri<h Reimers, in Firma zu ihrem hiesigen Be- Der'elbe ist laut der beigebrahten Vollmacht ermätigt, Versicherungs- anträge entgegenzunehmen, P zu nehmen und die Gesells< Gerichten zu vertreten.

Die früher v Heinrich Christi Barthold Vogel, ertheilte Voll

Breslan.

__ Vekanntmachung. In unser Firm

enregister ist Nr. 7236 die Firma: Fe. Frieben

Inhaber der Kaufmann Con- getragen worden.

rämien in Empfang e aft vor den hiesigen Erfurt. unserem Gesellschaftsregister vol. I. pag. 196 bezügli der dort unter Nr. 155 eingetragenen Firma:

«Zuckerfabrik Walschlebeu

hier und als deren stantin Felix Frieben bier heute ein

Breslau, den 28. Juni 1887, Königliches Amtsgericht.

on der Gesfellshaft an Wilhelm l und Theodor Georg in Firma Pröhl & Vogel, ollmacht ist aufgehoben.

Das Landgericht Hamburg.

auntmachung.

] register ist unter Nr. 384 ein-

Firma A. Cetkowska mit dem Nieder-

Krotoschin und als

Frau Angelica Cetkowska, geb

Krotoschin.

Krotoschin, am 27. Juni 1887.

Königliches Amtsgericht,

Krotoschin. Im hiesigen Fir

getragen die

folgende Eint U folgende Eintr lassungsorte

Die Liquidation i lös<ht auf

deren Inhaberin

st beendet und die Firma ge- ( orene Biedermann, zu

Verfügung vom 25. Juni 1887 an demselben Tage bewirkt worden.

Erfurt, den 25. Juni 1887. Königliches Amtsgericht.

Breslau. In unser Gese treffend die Komm 9

Vekanntmachung. llschaftsregister ist bei Nr. 2 anditgesellschaft ; M. Singer «& Co. heute eingetragen worden : Die Gesellschaft it dur Uebereinkun sellshafter aufgelöst. schaft ist erloschen. Vreslau, den 28. Juni 1887. Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung. : 90 des hiesigen Handelsregisters

Harburg. Auf Blatt 4 zu der Firma:

Witt « Klees zu Harburg

Die Gesellschaft ist dur< manns (Larl Wieben aufgelö Der Kaufmann Friedri Geschäft unter der bi Harburg, den 27,

Abtheilung V.

Vekanntmachung. irmenregister ist heute : r. 121 eingetragene Firma Bruno

Firma Oscar Henke hier der Kaufmann Oscçat Henke

ft der Ge-

Bekanntmachung. Die Firma der Gesell- <ung

nenregister ist unter Nr. 385 ein- getragen die Firma A. Bohte mit dem Nieder- und als deren Inhaber gust Bohte zu Krotoschin. 27. Juni 1887,

Königliches Amtsgericht.

Fraustadt. In unserem a. die unter Weiß gelö\<t b. unter Nkè. 126 die und als deren Inhaber hier eingetragen worden. Fraustadt, den 28, Juni 1887. Königliches Amtsgericht.

eingetragen den Austritt des Kauf-

führt das Krotoschin

Sc<nupftabaksfabrikänt Au Krotoschin, am

lassungsorte sherigen Firma fort. 27, Juni 1887. i Königliches Amtsgericht.

Buttstäat.

Vekanntmachung. Laut Beschlu

cs von heute Handelsregister Fol. 171 Bd. I., Pol, le Firmen:

a. Ferdinand Axt

b, Alfred Eilers | zu Großneuhausen d

und ist Fol. 96 Bd. Il. die Firma: G. mann zu Großneuhausen, Inhaber: A Georg Friedri<h Adolf Marpmann d tragen worden. Buttstädt, den 27. Juni 1887,

E S. Zumtsgericht,

in vnserem 64 Bd. 11. Vekanntmachung. Zufolge Verfügung vom 28. unfer Firmenregister S. von Baranski zu Kulm erlo

Kulm, den 28. Juni 1887. Königliches Amtsgericht.

Handelsregister. ahr hat für seine in Lands- irma „Max Bahr“ be- des Firmenregisters einge- aufmann Carl Bahr zu Dies ift heute

uni 1887 ift in

1] In das hiesige Genossenschafts- i daß die Firma

. d. Mts. eingetragen worden, daß des Controleurs Julius Gendner stande des Spar- und Vorschuf- G., der Färbermeister Gottfried nterimistisher Controleur auf die 1, Juli bis 31. Dezember d. Js. in den eingetreten ist. Heldburg, den 27. Juni 1887. Herzogl. S. M. Amtsgericht.

E. Heinze.

Heldburg.

register ist am 27 na< Ausscheidung aus dem Vor vereins hier, Kempt hier als i

eingetragen, Auf Blatt 269 des hiesigen Handels- zu der Firma:

Haroth et Comp. in Göttingen

„Die Firma ist erloschen,“ Göttingen, den 29. Juni 1887. Königliches Amtsgericht. III.

Göttingen. registers ist heute

Landsberg a. W.

Der Kaufmann berg a. W. unter der F stehende, unter Nr. 454 tragene Handlung dem K Landsberg a. W. Prokura ertheilt. in unser Prokurenregister unter Nr. ( Landsberg a. W., den 29. Juni 1887.

Königliches Amtsgericht.

Eintragungen : in das Handelsregister.

Die Gesellschaft unter r Ernst Adolph Zim-

Hamburg. —— Homburg v. d. H. Befanntmachung. In unser Gesellschaftsregister wurde Folgendes eingetragen : Firma der Gesellschaft : Maschinenfabrik Gros « Cie. Siß der Gesellschaft : Oberursel. 8verhältnisse der Gesellschaft : ; i seither unter der Firma Mascinenfabrik Cie. bestandene Kommanditgesellschaft zu ist von den persönlich haftenden Theil- ermann Carl Gros, Ingenieur uard Wagenmann, Kaufmann erursel verlegt worden. Homburg v. d. H., den 27. Juni 1887. Königliches Amtsgericht. T.

Vekanntmachung. [17472] gregister ist unter Nr. 111 24. Juni 1887 llschaft in Firma :

J+ Meyer“

Charlottenburg.

In unser Gesellschaft lge Verfügung vom 23. Juni am ofene Handelsgese , „Verliner Lackfabrik E. u. be zu Charlottenburg und als deren

Zimmermann & Seidel. lfd, Nr. 92 dieser Firma, deren Inhabe l mermann und Moriß Otto Seidel waren, ist auf- gelöst, und wird die Firma in Liquidation von oriß Otto Seidel allein gezeichnet.

o Shwen>. Das unter dieser icolaus Schwen>k gef Adolph Otto Müller übernommen worden und wird von demselben, als alleinigem unter der Firma Otto Schwen>

Firma hat an Wilhelm kura ertheilt.

Liegnitz. Vekanntmachung.

In unser Firmenregister ist heute sub

Nr. 892 die Firma:

Max Cohn

zu Liegnitz und als dere:

buhhändler Max Cohn zu L

vom 29. Juni 1887 eingetragen word

Liegnitz, den 29, Juni 1887. Königliches Amtsgericht.

mit dem Si Gesellschafter 1) der Kau irma bisher

fmann Ernst Meyer, rte Geschäft

Apotheker Joseph Meyer,

von August N Bremerstraße 60 I,

ist von Ernst 1 Inhaber der Verlags-

zufolge Verfügung

eingetragen worden. in Kannstadt, und <fl. fortgeseßt. in Stuttgart, na< Ob Charlotte J. S. Dietrich. Diese Herrmann Dietrich Pro Winter’sche Papierfabriken. Beschlusses der Generalversam cember 1886 ist das nunmehr auf M.

getheilt in 5670

haft hat am 1. Juni cr. begonnen. nburg, den 23, Juni 1887, Königliches Amtsgericht.

Charlottenburg. Vekanntmachung.

In unser Prokurenregister ist heute unter Schmu>ert zu Charlottenburg ie Firma „Gebr. Heyl et

Meldorf. In das hiesige F eingetragen worden: 1) zur Firma Nr. 8

Die Firma ist erl

l tmachung. | irmenregister ist heute Folgendes

,„. Lahann « Wollesen:

In Ausführung des mlung vom 17. De- Grundcapital der Gesellschaft 2 977 500,— erhöht worden, ein- Actien Litt. A, jede zu M 300,—,

Jena. In Folge Gerichtsbeshlusses vom 1887 ist beute auf Fol. 368 Bd. II. un registers die Firma W

seres Handels- + Albrecht in Jena und

Em E E E A i G O var C Cid

Kaufmann Franz Prokurist für d