1887 / 154 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E e A E C E E ; E E

[18188]

Der Rechtéanwalt Falkmann hierselbst ist heute auf scin Nachsuchen in der Liste der bei dem hiesigen Landgericht zugelassenen Rechtsanwälte gelös<t worden.

Detmold, den 1. Juli 1887.

Der Präsident Fürstlihen Landgerichts. Wasserfall. [18141] Bekanntmachung.

Die Eintragung des Rechtsanwalts, Justizraths Dr. Gutjahr in Greifswald in der Liste der bei dem hiesigen Landgeriht zugelassenen Rehtsanwälte ist gelö\{<t worden.

Greifswald, den 29. Juni 1887.

Königliches Landgericht.

3) Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

[17502] Pferde-Auktion. i: Freitag, den 12, Augnst ds. Js., Vormittags von 11 Uhr ab, sollen in Breslau Garten- straße Nr. 22 a. circa 15 zum Landgestüt- dienst niht mehr verwendbare Hengste des König- lichen Niedershlesis<en Landgestüts öffentlih meist- bietend unter den im Termin bekannt zu machenden Bedingungen verkauft werden und können dieselben vorher in Galisch’s Hotel Breslau, Tauen- zienplatz besichtigt werden. Leubus, den 28. Juni 1887. Dreßler, Major a. D. und Gestüt-Direktor.

[18030]

Die im Kreise Obornik belegene Königlihe Domäne Mühlingen, ca. 25 km von der Kreisstadt und Eijenbahnfiation Obornik entfernt, soll auf 18 Jahre von Johannis 1888 ab im Wege des öffentlichen Ausgebots anderweit verpachtet werden, zu welchem Behufe wir

‘auf Dienstag, den 6. September d. Js.,

Vormittags 11 Uhr, in unserem Sitzuugs-

zimmer Termin anberaumt haben.

Die Domîâne besteht aus den Vorwerken:

a. Mühlingen mit einem Flächeninhalte von 646,957 ha und

b. Groß Krossingen mit einem Flächeninhalte von 297,462 ha.

Das festgeseßte Pachtgelder-Minimum beträgt jährli<h 15 000 4, die Pachtkaution ist auf 5000 M und der Werth des Vieh- und Wirthschafts-Inven- tariums, mit welchem die Pachtstü>ke mindestens be- seßt zu halten sind, auf 75 000 M. festgeseßt.

Ieder, der sich beim Bieten betheiligen will, hat sich vor dem Termin bei dem Licita:ions-Kommissa- rius, Ober-Regierungs-Rath Die>kmann über den eigenthümlichen Besitz eines disponiblen Vermögens von 120 000 Æ, sowie über seine landwirth\chaftlihe und fonstige Qualification auszuweisen.

Die übrigen Pachtbedingungen und die Licitations- regeln, sowie die Karten, Register, Auszüge aus der Grundsteuermutterrolle und das Gebäude-Inven- tarium können vor dem Termine sowohl in unserer Domäânen-Registratur während der Dienststunden, als au, auf der Domäne Mühlingen selbst bei dem jeßigen Pächter, Ober - Amtmann Maß, eingesehen werden, welcher nah vorheriger Anmeldung auch die Besichtigung der Pachtobjekte gestatten und sonstige Auskunft ertheilen wird.

Posen, den 27. Juni 1887.

Königliche Regierung, Abtheilung für direkte Steuern, Domänen und Forsten.

[18107] Kasernen-Neubau Langgarten.

1) Zimmer: und Staakerarbeiten veranshlagt auf r. 53 965 M.

2) Schmiede-Arbeiten veranschlagt auf r. 9539 M4. gelangen am 13. Juli cr., Vormittags 11 Uhr, in unbeschränkter Submission, Heil. Geistgasse 108, 2 Tr. zur Verdingung. Be- dingungen und Anschläge 2c. hier einzusehen.

Danzig, den 27. Juni 1887.

Königliche Garnison-Verwaltung.

[18041] Bekanntmachung.

Die Lieferung von

323 Feldflaschen,

100 Rohrkiepen,

250 Fußmatten,

357 Schaufeln, Kohlen-, für Schiffe, große,

108 Schlössern, Vorhänge Nr. I.,

128 9 ÿ Nr. IL,

225 Handspaken i soll öffentlich verdungen werden, wozu auf

Sonnabend, den 16. Juli 1887,

Nachmittags 3 Uhr, ein Termin im Geschäftszimmer des Vorstandes der unterzeihneten Behörde anberaumt ist.

Die Angebote zu diesem Termine sind ees 10 id und auf dem Briefumschlage mit der Auf-

rift:

„Angebot auf verschiedene Inventarien“ versehen, rechtzeitig an die unterzeihnete Behörde einzusenden.

Die Bedingungen liegen im Annahme-Amt der Werft, sowie in der Expedition dieses Blattes zur Einsicht aus, können aber au<h gegen Einsendung von 0,50 1, Skizzen von Rohrkiepen und Schaufeln à Blatt 0,50 ( von der unterzeihneten Verwal- tungs-Abtheilung abschriftli<h bezogen werden.

Wilhelmshaven, den 2. Juli 1887. Kaiserliche Werft. Verwaltungs-Abtheilung.

[17577] Bekanntmachung.

Die Lieferung von 7900 Meter Flanell und 1200 Meter Stramin, Beide 1 Meter breit, sowie etwaiger Mehrbedarf von diesen Materialien pro 1887/88, soll vergeben werden und wird ersucht, Preisangaben postmäßig verschlossen und mit entsprechender Auf- D verseten unter Beifügung von Qualitätsproben

is zum 12. d. M., Mittags 12 Uhr, beim

rungsbedingungen find daselbst zur Einsicht aus- gelegt, au< werden gegen Einsendung von 0,50 4 Abschriften davon briefli< versandt. Wilhelmshaven, den 1. Juli 1887. Marine-Artillerie-Depot.

4) Verloosung, Zinszahlung 2e. von öffentlichen Papieren.

[18013] Bekanntmachung.

Die eingelösten gekündigten Berliner Pfandbriefe, sowie die behufs Kapitalrückzahlung oder Umwand- lung zurü>gelieferten Berliner Pfandbriefe im Ge- \sammtbetrage von 4 960 200 M sind heute mit den zugehörigen Coupons und Talons nah Vorschrift des 8. 45 unseres Statutes durh Feuer vernichtet.

Berlin, den 1. Juli 1887.

Das Berliner Pfandbrief-Amt.

Gesenius., [65075] Bekanntmachung. Bei . der heute erfolgten Ausloosung der auf Grund des landesherrlihen Privilegiums vom

3. Januar 1883 ausgegebenen 4 %% Anleihescheine I]. Ausgabe der Stadt Münster sind folgende Nummern gezogen: 1 Litt. A. zu je 500 M Nr. 13 53 73 167 222 256 263 und 353, Litt. B zu je 1000 M Nr. 71 129 136 185 250 281 und 293, Litt. C. zu 5000 M Nr. 14.

Die Rückzahlung der dur vorbenannte Anleihe- \cheine beurkundeten Darlehen erfolgt vom 1. Okto- ber d. Js. ab bei der Kämmerei-Kasse der Stadt Münster gegen Aushändigung der Anleihe- \cheine, der Anweisung und der no<h nit verfallenen Fns\cheine. Vom 1. Oktober d. Irs. ab findet eine weitere Verzinsung nicht statt.

Münster, den 24. März 1887.

Der Magistrat. Boele.

[18017]

K. K. priv. Südbahn-Gesellschaft.

Bei der am 1. Juli d. J. öffentlich stattgefun- denen 18. Ziehung von 460 Stück der 5 2% Prioritäts - Obligationen Serie B. sind na<h- stehende Nummern gezogen worden :

Nr. 11201 bis 11300 100 « 209301 „, 29400 100 «„ 9310 , 93200 106 D O60 60

« 175701 175 800 100

Totale 460 Stücke.

Die Rückzahlung der gezogenen Obligationen findet vom 2. Jauuar 1888 an, gegen Rückgabe der O bei den unten bezeihneten Kassen att: in Wien bei der Liquidatur der Gesellschaft; ._ K. priv. österr. Credit- Anstalt für Handel und Gewerbe; allgem. österr. Boden-Credit-

Anstalt ; « n » dem Herrn S. M. v. Rothschild; Budapest bei der Ungar. allgem. Credit-

Bank;

« Triest den Herren Morpurgo & Parente ;

Frankfurt a. M. bei den Herren M. A. v. Rothschild & Söhne ;

" v "

»

E

mit Fr. 500.— zum Tagescourse.

« Berlin bei dem Herrn S. Bleichröder ;

é j « der Direction der Disconto- Gesellschaft ;

e Leipzig »„ allgem. deutshen Credit- Anstalt ;

« Dresden Filiale der allgem. deutschen Credit-Anstalt ;

Hamburg „, Norddeutschen Bank ;

S v den Herren L. Behrens & Söhne; )

Basel » » Herren von Speyr & C: mit

Frs. 500.—.

Vom 1. Jauuar 1888 ab findet eine weitere Verzinsung der gezogenen Obligationen nicht statt, und werden die na< diesem Termine eingehobenen Coupons von dem Betrage der Rückzahlung f. Z, in Abzug gebracht. Wien, am 1. Juli 1887.

Der Verwaltungsrath.

[10129] Vekanntmachung. Bei der heute nah Maßgabe der $8. 39, 41 und 47 des Geseßzes vom 2, März 1850 wegen Errichtung von Rentenbanken im Beisein der Abgeordneten der Provinzial-Vertretung und eines Notars stattgehabten 24. öffentlichen Verloosung Schleswig-Hol- steinischer Reutenbriefe sind die in na<hfolgendem Verzeichnisse aufgeführten Nummern gezogen worden. Sie werden den Besißern mit der Aufforderung ge- kündigt, den Kapitalbetrag gegen Quittung und Rü>- gabe der ausgeloosten Rentenbriefe in coursfähigem N mit den dazu gehörigen Zinscoupons erie II. Nr. 12/16 nebst Talons vom 19. Sep- tember 1887 ab in dea Vormittagsstunden von 9_ bis 12 Uhr in unserem Kassenlokale, grüne Schanze Nr. 15, in Empfang zu nehmen. Vom 1. Oktober 1887 ab hört die Verzinsung dieser Rentenbriefe auf. Inhabern von ausgeloosten und gekündigten Renten- briefen ist gestattet, die zu realisirenden Rentenbriefe unter Beifügung einer A aae Quittung durch die Poft an unsere Kasse einzusenden, worauf auf Verlangen die Uebersendung der Valuta auf gleihem Wege auf Gefahr und Kosten des Empfän- gers erfolgen wird.

In dem Verzeichnisse b. sind die Nummern der bereits seit zwei Jahren rückständigen Rentenbriefe, welche no< ni<t zur Zahlung präsentirt sind, be- ziehungswweise die Nummern derjenigen Rentenbriefe, welche als verloren angemeldet sind, abgedru>t. Die Inhaber derselben werden zur Vermeidung ferneren 0A var lies an die Erhebung izrer Kapitalien erinnert.

Rentenbriefe der Provinz Schleswig-Holstein. Verloosung am 17. Mai 1887.

Auszahlung vom 19. September 1887 ab

E Königlichen RNentenbauk - Kafse zu n.

unterzeichneten Depot einsenden zu wollen. Liefe-

901 1425 1439 1534 1775 1881 1905 1913 2157 2378 2635 2703 3211 3245 3596 3798 3833 4178 4216 4247 4359 4396 4404 4565 4578 4830 4853 59296 5339 5423 5487 5806 5828 6009 6660 6731 6995 7134 7287 7299 7437 7670 8122 8301 8489 8766 8871 8998 9049 9073 9103 9248 9295 9470 9577 9745 9821 10118 10169 10193 10262 10265 10295 10479 10755 10766 11005 11320 11585 11725, Litt. B. zu 1500 A Nr. 79 161 205 342 793, Litt. C. zu 300 Æ Nr. 79 155 340 697 709 736 787 1426 1567 1650 1734 1816 2107 9324 2394 2405 2408 2418 2469 2732 2767 2771 2773 2826 3005 3074 3094 3142 3222 3296 3779 4437 4546, Litt. D. zu 75 Æ Nr. 71 124 259 314 334 382 536 709 744 788 1156 1412 1535 1866 1950 1960 2059 2076 2166 2288 2318 2371 9438 2496 2521 2615 2661 2713 2814 2834 2948 3213 3214 3650 3708 3870 3871 3903 4129 4463 4612 4687 4691 4733 4786 4935 4939 4959 4989 5311 5354 5399 5495 5591 5616 5736 5765, Litt. E. zu 30 A4 Nr. 4371 bis incl. 4440. b. Rückständig sind:

Für 1. Oktober 1878, Litt. E. Nr. 85 1210, Für 1. Oktober 1879, Litt. E. Nr. 725. Für 1. April 1880, Litt. E. Nr. 231 1232 1659. Für 1. April 1881, Litt. E. Nr. 940 1002 1209 1303 1390 2169, Für 1. Oktober 1881, Litt. E. Nr. 607 1867 2003. Für 1. Oktober 1882, Litt. E. Nr. 3059 3163. Für 1. April 1883, Litt. D. Nr. 1085 1103. Läitt. E. Nr. 3199. Für 1. Oktober 1883, Litt. C. Rr. 2635. Litt. D. Nr. 544 4450. Litt. E Nr. 3318 3319 3329 3354. Für 1. April 1884, Litt. C. Nr. 3420. Litt. D. Nr. 1824. Litt. E. Nr. 3464 3467 3507. Für 1. Oktober 1884, Litt. D. Nr. 2032. Litt. E. Nr. 3641 3655 3658, Für 1. April 1885, Litt. D. Nr. 4245. Litt. E. Nr. 3786 3787 3788 3798 3833.

Die Rentenbriefe Litt. E. Nr. 1 bis incl. 4440 sind sämmtlich gekündigt. -

Stettin, den 17. Mai 1887.

Königliche Direktion der Rentenbank für die Provinzen Pommern und Schleswig- Holstein, sowie für den Kreis Herzogthum Lauenburg. v. Bülow. [10130] Bekanntmachung.

Bei der heute nah Maßgabe der 88. 39, 41 und 47 des Geseßes vom 2. März 1850 en Errich- tung von Rentenbanken im Beisein der Abgeordneten der Provinzial-Vertretung und eines Notars ftatt- gehabten 72. öffentlihen Verloosung Pommerscher Renteubriefe sind die in na<hfolgendem Verzeich- nisse aufgeführten Nummern gezogen worden. Sie werden den Besißern mit der Aufforderung gekündigt, den Kapitalbetrag gegen Quittung und Rückgabe der ausgeloosten Rentenbriefe im coursfähigen Zustande mit den dazu gehörigen Zinêcoupons Serie V. Nr. 11/16 nebst Talons vom 19. September 1887 ab in den Vormittagsstunden von 9 bis 12 Uhr in unserem Kassenlokale, Grüneschanze Nr. 15, in Empfang zu nehmen. Vom 1. Oktober 1887 ab hört die Verzinsung dieser Rentenbriefe auf.

Inhabern von ausgeloosten und gekündigten Renten- briefen ist gestattet, die zu realisirenden Rentenbriefe unter Beifügung einer vorscriftsmäßigen Quittung dur< die Post an unsere Kasse einzusenden, worauf auf Verlangen die Uebersendung der Valuta auf gleihem Wege auf Gefahr und Kosten des Empfän- gers erfolgen wird. _

In dem Verzeichnisse b sind die Nummern der

bereits seit 2 Jahren rü>ständigen Rentenbriefe, welhe no< niht zur Zahlung präsentirt sind, be- ziehungsweise die Nummern derjenigen Rentenbriefe, welche als verloren angemeldet sind, abyedru>t. Die Inhaber der betreffenden . Rentenbriese werden zur Vermeidung ferneren Zinsverlustes ar. die Erhebung ihrer Kapitalien erinnert, und darauf aufmerksam gemacht, daß nah 8. 44 des Rentenbank-Gesetes vom 2. März 1850 die aus den Fälligkeitsterminen vom 1. April und 1. Oktober 1877 verloosten Ae mit dem Schlusse dieses Jahres ver- jähren. :

a. Rentenbriefe der Provinz Pommern. Verloosung am 13. Mai 1887. Auszahlung vom 19. September 1887 ah bei der Königlichen Rentenbank-Kasse zu Stettin.

Litt. A. zu 3000 Æ Nr. 91 219 293 425 480 700 1128 1796 2131 2147 2206 2624 2647 2745 2766 3256 3328 3348 3818 4001 4009 4198 4376 4536 4538 4588 4826 5112 5274 5345 5800 5953 5957 6136 6169 6304 6339 6646 6663 6767 6899 6850 6856 6869 6876 6928 6943 6982 7005 7234 7627 7688 7785 8509 8740 8820 8966 9228 9523 9541 9571 9576 9681 9708 9750 9960 9961 9988 10003 10039, Läitt. B. zu 1500 Æ Nr. 280 436 870 943 953 1081 1159 1266 1277 1400 1431 1465 1720 1824 2077 2124 2294 2303 2586 2853 3051, Liätt. C. zu 300 s Nr. 168 179 302 431 517 520 865 1084 1162 1206 1556 1618 1655 1685 2034 2225 2537 2570 2616 2846 2935 3046 3395 3693 3876 3948 4038 4079 4167 4605 4654 4714 4772 4907 5100 5324 5488 5883 6167 6232 6355 6362 6406 6443 6455 6667 6768 6895 6912 7057 7130 7287 7307 7424 7967 7992 8034 8067 8334 8720 9075 9159 9266 9290 9323 9453 9511 9706 9720 9878 10128 10307 10459 10715 10851 10965 10984 11233 11287 11623 11650 11680 11917 11931 12061 12175 12203 12475 12587 13034 13069 13076 13081 13087 13364 13371 13543 13593 13608 13676 13932 14006 14096 14166 14255 14458 14572 14600, Läitt. D. zu S M Nr. 147 350 413 686 871 1139 1629 1777 1837 2704 2745 2951 3099 3259 3350 3420 3704 3975 3984 4064 4072 4091 4110 4134 4373 4454 4486 4625 4671 4788 4789 4956 5061 5115 5203 9253 5351 5398 5672 5872 6017 6066 6081 6130 6332 6385 6444 6458 6569 6631 6765 6893 6905 6986 7086 7190 7245 7281 7294 7376 7384 7428 7619 7703 7914 8567 8721 8827 9042 9228 9952 9301 9455 9585 9609 9745 9882 9904 10094 10174 10211 10263 10328 10337 10375 10540 10591 10599 10753 10765 10882 11034 11132 11207 11332 11529 11562 11635 11807 11829 Litt. E. zu 30 M. Nr. 5305 5306 5307.

b. Rückständig sind:

Für 1. April 1877 Litt. D, Nr. 3528. Für 1. April 1882 Litt, D. Nr. 3829, Für 1. Aprii 1883 Litt. C. Nr. 2047 2646 6413, Litt. D. Nr. 1790. Für 1. Oktober 1883 Litt. C. Nr. 2814 3536 5520 8062. Für 1. April 1884 Litt. C. Nr. 5064, Litt. D. Nr. 3886. Für 1. Oktober 1884 Litt. A. Nr. 7958, Litt. C. Nr. 1972 5409 5700, Litt. D. Nr. 345 1850 1954 5730, Litt. E. Nr. 5271 5272. Für 1. April 1885 Litt. C. Nr. 4835 5165 12419, Litt. D. Nr. 1120 3554 5341 9987.

Die Rentenbriefe Litt. E, Nr. 1 bis incl. 5307 sind sämmtlich gekündigt.

Stettin, den 13. Mai 1887.

Königliche Direction der Rentenbank. v. Bülow.

[17360]

Gotthardbahn-Gesellschaft.

Dividenden - Zahlung.

Die von der heutigen Generalversammlung der Aktionäre für das Jahr 1886 auf 31 % fest: geseßte Dividende wird vom 30. Juni d. Is. an sowohl an unserer Hauptkasse in Luzern, als bei unsern übrigen Zahlstellen in der Schweiz, Deutschland und Jtalien mit Frs. 17. 50 per Aktie (in Deutsch- land zum ungefähren Tageskurse der Schweizerfranken) gegen Ablieferung des betreffenden Coupons Nr. 12

\pesenfrei ausbezahlt.

Die Coupons müssen mit Nummernverzeichnissen eingereiht werden, zu welchen Formulare bei

den Zahlstellen bezogen werden können,

: Zahlstellen in Deutschland: Direktion der Disconto-Gesellshaft und S. Bleichröder in Berlin; S. Oppenheim jun. u. Comp. und A. Schaaffhausen'\her Bankverein in Köln ; M. A. N Roth-

\{<ild u. Söhne und Filiale der Bank für Handel u.

Luzern, den 27. Juni 1887.

ndustrie in Frankfurt a. M.

Die Direktion der Gotthardbahn.

(568157) Bekanntmachung.

Die Inhaber der nachbezeichneten, in der 39. Ver- loosung gezogenen und in Folge dessen dur die öffentlihe Bekanntmahung vom 7. Juni v. I. zur Baarzahlung gekündigten 49/0 Schlesischen Pfand- briefe Litt. B. und zwar:

à 1000 Thaler: Nr. 41156. Poln. Krawarn & Ma>au, à 500 Thaler:

Nr. 44319. Maj. u. Erbl. Herr. Fürstenstein 2c.,

Nr. 44836. Ob. u. Ndr. Miechowiß,

Nr. 45102. Poln. Krawarn & Macau,

Nr. 45507. Giesmannsdorf e. p. u. JIent\<,

à 200 Thaler:

Nr. 50104. Kantersdorf u. Kl. Neudorf,

Nr. 50444. Herrs<. Gr. Stein 2c.,

Nr. 51560. Ob. u. Ndr. Miechowit,

Nr. 52161. Mediat-Herz. Ratibor,

à 100 Thaler: Nr. 8101. Koschentin u. Tworog e. p., 8166. do.

Nr. 8180. do.

Nr. 62933. Herr. Gr. Stein 2c.,

Nr. 63396. Maj. u. Erbl. Herr. Fürstenstein 2c., Nr. 64324. Ob. u. Ndr. Miechowiß,

Nr. 64946. P Ratibor,

Nr. 64951 o.

à 25 Thaler:

Nr. 82448. Poln. Krawarn & Matau, werden hierdur<h wiederholt aufgefordert, diese Pfandbriefe bei der Königlichen Justituten- Kasse hierselbst (im Regierungsgebäude am Lessing- Plaß) zu präsentiren und dagegen die Valuta der- selben in Empfang zu nehmen.

Sollte die Präsentation nicht bis zum 15. August d. J+ erfolgen, so werden die Inhaber der fraglichen Are nah $. 50 der All. Verordnung vom

. Juni 1835 mit ihrem Realrechte auf die in den Pfandbriefen ausgedrü>kte Spezial-Hypothek präklu- dirt und mit ihren Ansprüchen ledigli an die bei

Litt. A. zu 3000 A Nr. 138 154 561 642

der Königlichen Instituten-Kasse hierselbst deponirt Kapitals-Valuta verwiesen werden.

Aus früheren Verloosungen sind Pfandbriefe Litt. B, no< O bereits präkludirt :

0, Aus der 20. Verloosung: Nr. 18581. Hausdorf à 100 Thaler. 84%. Aus der 35. Verloosung: Nr. 79467. Mediat-Herz. Ratibor à 50 Thaler, Nr. 23607. Siemianowiy 2c. à 25 Thaler, Nr. 82020. Bonoschau e. p. à 25 Thaler, Nr. 82257, Herrsh. Fürstenstein à 25 Thaler. Anus der 37. Verloosung: Nr. 22674. Koschentin u, Tworog à 2 Thaler, Nr. 82256. Herr. Fürstenstein 2c. à 25 Thaler. Aus der 38. Verloosung : Nr. 82226. Herr. Groß-Stein 2c. à 25 Thaler Vreslau, den 14, Februar 1887. Königliches Kredit-Justitut für Schlesien. Oelrichs,

E

5) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien - Gesellsch.

O Pommersche Hypotheken-Actien-Bank.

Den Herren Aktionären theilen wir ergebenst mit, daß unser Antrag, betreffend die Auszahlung der für das Jahr 1886 aaen Dividende, von der hiesigen Königlichen Regierung den Königlichen Ministerien unterbreitet und daher no<h nit ab- zusehen ist, wann die Auszahlung der Dividende erogen darf.

Wir bemerken, daß das De>ungsverhältniß g Hypotheken-Dokumenten und Hypotheken- Briefen gemäß $. 22 der Statuten, wie von der Königlichen Staatsregierung verlangt , hergestellt ist.

Köslin , den 1. Juli 1887,

Die Haupt-Direktion.

)

M 154.

um Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 5. Juli

Zweite Beilage

1887.

E EEEETT

E .

2.

[———

ioritäts-Pfandbriefe

d Untersuhungs-Saten. : Ster e ttredtungen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl. 3. Verkäufe, Verpachtungen, i 4. Verloosung, Hin8iablung x. von öffentlichen Papieren. h. Kommandik- ev-

Verdingungen 2c.

Berufs-Genofsenschaften.

e a 6. 7, Woten-Ausweise der deuts<hen Zettelbanken. Deffentlicher Anzeigev. | | L va

10. Familien-Na(hrihten.

esellshaften auf Aktien u. Akti esells. [16482] i O [17992] | i i iger Eisenbahn in Liquidation. i ilanz-Conto am 31. Dezember 1886. Passiva. 5) Kommandit-Gesellschaften D erlERN luß De C La vom Ss Bilanuz-So p «K 3 f Aktien u. Aktien-Gesellsch. | 15. Juni 1887 ist die Dividende auf die Stamm: * E a2 E Prioritäts-Aktien für das Geschäftsjahr 1886 auf | An Casse-Gonto 360 —} “, Hypotheken-Conto 1. . 71 365/96 1190 A ete 18 20 d fe je Sm P | » P A: A O 0 - - le fest t und wird dieselbe vom 1. Juli d. F. | » - ; A " Deutsche Thonröhren- & Chamotte Me eia Liblteferung des Dividendenscheins Nr. 4: | Waaren-Conto . F 869/81 Conto Sons O / Fabrik, E 7 Maschinen-Gonto 83 960 Debitoren , 2496. 16 | 6821851 E L e ase, ' j A 4 " O l Tien: i -Conto 3 508/80 Die im Juli a. e- fälligen Coupons unserer i lin : bei der Königlichen Eisenbahn-Haupt- | » Mobilien-Conto. . . 1 330 . FImmobilien-Abschreibungs | Pri / i e L L e in M2 Abtheilung für Werthpapiere Leip- | » Gewinn- und Verlust-Conto 56 250 3 357 Stü bei der Nationalbank für Deutshlæ ziger Plaß Nr. 17 und bei der Königlichen 358 093271 2

pr.

[18012]

in Berlin eingelöst.

Die Direction.

vereinigten Eisenbahn-Betriebskasse, Direktions- bezirk Erfurt, am Askanischen Plaß 9,

in Kottbus: bei der Königlichen Cisenbahn-Be- triebskasse, und

Aktien-Gesellschaft zur Gründung in Feipgige in den Vormittagsstunden von 9 bis

des Bades Neuenahr.

Gegen Einsendung der Talons Nr. IV. unserer in

1884 ausgegebenen

den an unserer „die 8 gehörigen Dividendenscheinen jeßt verabfolgt.

Bad Neuenahr, den 30:

r

zahlbar gemacht. Prioritäts-Stamm-Aktien Litt. A. Kasse die Talons Nr. V. mit zu-

Juni 1887.

zuliefern, zu welchen

der Eisenbahn-Stationskasse auf dem Thüringer Bahnhofe

Die Dividendenscheine sind mit Verzeichnissen ein- Formulare von den vorstehend bezeihneten Kassen unentgeltlich verabfolgt werden.

Erfurt, den 23. Juni 1887.

Filzfabrik Oberursel.

Der Vorstand. G. Kellermann.

[18028]

Stettiner Maschinenbau-

Anstalt- und Schisssbauwerft-Actien-Gesellshast, vorm. Möller & Holberg. Bilanz am 31. Dezember 1886.

: . B oni i i -Direktion. + Der Direktor: A. Lenné. Königliche Eisenbahn-Di Activa. t L t 1796 , E. -Conto, Saldo am 31. Dezember 1 | [17987] Werger'sche Brauerei - Gesellschaft Caibio-Conto, Wechsel im Portefeuille geren 1296098 in Worms. A Shuldbuh-Conto, e C 38 400 64| 48 27713 Bei der heute stattgefundenen Ausloosung unserer Partial-Dbligationen wurden die Stüdke : ab Creditore i 7 “ritt. A. Nr. 3 210 226 300 431 564 608, Grundstü-Conto i O Litt. B. Nr. 122 369 L S Abgang per : E ü . Oft d. I. gezogen. it diesem A 36| | O Runge tg ‘derselben findet u der Deutschen Effecten- und Wechselbank in Frank- Zugang per 1886 . «R N | furt a. M., dem Bankhause Veit L. Homburger in Karlsruhe sowie an unserer Kasse statt. [4 M [A 81551 | | * “Worms, 1. Juli 1887. N, Abschreibungen von 1877—1884 504 191/60 E Die Direction. Grundstü>k-Conto. Nr.18 .. 9 17917 S Karl Werger. Abschreibungen von 1877—1884 2A 44 506|— Grundstü>-Conto, Nr.7 . . A [17986] italied * Abgang per 1886 .. M 150—| 44 e Ju der heutigen Generalversammlung sind zu Mitgliedern Gag Abschreibungen von 18771885 14 692 1 A el unseres Aufsithtsrathes gewählt, und besteht derselbe demna aus den Herren: q Abs eibniigen d Tér 1884 2 437 66 Kaufmann Albert Soder in Magdeburg als E ane va B 573 500/53 O Königl. LOaO a. D. H. Maertens in Boun als Stellvertre Betriebs- und Werkzeug-Maschinen-Conto 202 882 40 Saur a. D. Rudolph St>venhagen in Charlottenburg, Abgang per 1886 «+0 00769 0 Lieutenant M neD San ages in Charlottenburg. Zugang per 1886 8519 /50| 209 288/90 . 9 L 7 L . . . . . . A E S E Der Vorsitzende - „Absreibüngen von 1877—1884 224 733/07 ac oliA . 0 O O o o o oa 0 des Aufsichtsrathes der „Hermania““ Actien Gesellschast Bucang per 1886 s 798 45 vormals Königl. Preuf. chemische Fabrik. : 3 793/45 3793/45) 33 512/18 Albert Soder. AbsGreibung ver 62 289/80| “N bshreibungen per e : E 'Etnri tungs- und Ütensilien-Conto . 149 185/08 a ddd [18105] Bekanntmachung L Abgang per 1886 . S A l ___ 112821 148 056/87 : bshreibungen von 1877— N Bei der heute dur< den Königlichen Notar Herrn Sigmund Bauer in Ingolstadt vorgenommenen FubrweitEonto: 4 Pferde und 13 diverse Wagen 1959/50] 1. Verloosung unseres a tee 7 E wurden folgende Obligationen gezogen: Abgang per 1886 E E i E a, 2 Stüde zu M. 2 787|— b, 6 Stilee zu 500 M O E E 6 610/49] —— Nr. 44 74 81 84 155 165, ; Abschreibungen von 1877—1884 —— und werden dieselben vom 2. Januar 1888 ab bei dem Bankhause Kefter & Bachmaun in München | : 973 258/47 d und an unserer Kasse eingelöst. Fabrikat-Conto, fertige Fabrikate . . O 198 658/41] 261 992/97 Ingolstadt, den 2. Juli 1887. E in Arbeit befindliche Fabrikate ————— E 9991874 Aktienbrauerei Fngolstadt. Materialien-Vorräthe O N 2% 461/23 Die Direktion. Gewinn- und Verlust-Conto 717 943/37 [180371 Aktienges ells chaft Duygzendteich-Park. 4 Passiva. 1 e 700 S Soll. Gewinn- und Verlust-Conto. Ha S S O Stück Actien à 4 300 480 000|— M. 6) 1886, M ypotheken-Conlo ooo S 991 243137 1886. = C : ‘Tton- br. 31.| Per Pachht-Conto . 3 625 ccep « 6 150 000,—. M Dezbr. 31. | An ne L 2e r / M Bess dere G t E Grundschuldbriefe sind verpfändet im Werthe von 75 ; 2314 53 nahmen-Conto E : ) ; Staais-Steueen "und Ge: i Wir bescheinigen hiermit die Richtigkeit der obigen Bilanz mit den Büchern. E E S, ; d S den Zw. W bee Johannes Siebe, L og gerihtli< vereidigie Bücherrevisoren. Regie-Ausgaben-Conto . 85 (62 Gewi -Cont [17752] L L ; ewinn- und Verlust-Conto 4 N bséreibung 945 (80 am 31. Dezember 1886. Bergwerksgesellschast Gneisenau. : 3 821 [10 3 821 [10 T Ie A Actionaire unserer Gesellschaft werden Passiva. | Dezbr. Debet. M H | hierdurh auf Activa. Vilanz pro 31. Dezember 1886. = | 31. | An Shuldbuh-Conto . . - | 39 044,60 Souna en A Übr, M i visionen a , Zoo, T Actien-Capital Ss insen Unkosten t ._. . | 6203762 | zu einer außerordentlichen Generalversamm- Dezbr. 31. | An Immobilien-Conto : Dezbr. 31.| Per 166 Stüg Act Betriebs- u. Unterhaltungs- . | lung im Lokale des A, Schaaffhausen'schen e, d Bein | 0 L] 89900 E infatGón: | L RONE| Saeecceiné n Se d : - und Únfall-Conto i é ng : N Mobilien-Conto: O C " Due (auf Fabrikate) | 213 858/64 „Beschlußfassung über Abänderun ze S: t S aats Bee Mon [1008 I Me We folien tee Bay de Der . s auf Modelle a : ab Abschreibung 2314.53 | 1200 |— Lea I O 1867 E 670 693 47 E O Handelsgesegbuhes maß- " " —_—STaT1592 n . E Nr obung: id Conto. 282 64 | Jan. 1.| An Bilanz-Conto . E Diejenigen Herren Actionaire, welche an der Ge- vomConto | Credit neralversammlung theilnehmen wn A ihre fürAmelio- Dezbr, t Co wo 295/45 | Actien gegen Empfangnahme der S aBrarien Gie tion M 3665.07 31. | Per Effec e A A 600/96 | mäß $. 23 der Statuten 8 Ta d er R vom Ge- * Reserve-Fonds . . . . | 5699/56 | lung, also spätestens am 21. Juli d. I, bei elner winn- u. : : | ; BeserweGonh , es Aa lan M Bu in dem Vorstande der Gesellschaft, Conto 946.80) 4610,87 | 4863 (93 "O: eue in Köln bei dem A. Shhaaffhausen sen Bank- e e | An GRAS des Reserve- 982 |64 d 670 693/47 in ‘Brüssel bei dem Crédit Général de Bel- Db a uo tat : , N 10 87 , O., den 29. April 1887. ,_gique, « | » Cassa-Conto. . U T Segen Hs e Mas <inenbau-Anftalt in A a ra Général Liégeois, «& Schiffsbauwerft-Actien-Gesellschaft Derne, den ‘Sis Vorstand gere a A E E E. Tomson. | 31, Vezember : e . ; Ls Aera, l Die Vorstandschaft: D Sue aler, A. Zahn. W. F. Waydelin. Carl Diet.

(28 4 í j f

¿Y F ÿ z

E B