1887 / 156 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ies «C a B E

_ Die scenkungsweise Uebergabe eines Schuldscheins | au in Zukunft ein nicht geri i ist di ive i i ü

: entu j bi ] } ; geringer werden dürfte, besonders | aber ist die relative Höhe des Arbeitseinkommens gestie / ; n-Verordnungs-Blatt. Nr. 21. : inzellampen. Totalansiht der unfer der Bühne angebrachten Verkehrs - Anstalten. lie ars acigers an ciu Dritten mit dem münd- aber die Konkurrenz im Orient am siegreihsten von Pest aus | während die Arbeitslöhne, soweit sie nit eine Steigerung e-V E n A Mb ifters der öffentlichen Arbeiten: vom 2. M A Vou btne zur Regulirung der Bühneneffekte. Frauenzeitung : Luise (W. T. B.) Die Poft von dem am 25. Mai von Sydney ab- f e ge! E uftrag, die Schuldsumme zu erheben und für | beherrscht werden kann, darf die Ueberzeugung ausgesprochen Aen, us N die ggen geblieben siad, welche sie ind S Wahrung der bergbaulihen Interessen bei Anfertigung der Vor- | von François. e angenen Rei chs- Postdampfer „Neckar“ trifft heute in 9 zu behalten, und die Erhebung dieser Summe Seitens | werden, daß Ungarn in zwei Jahren eine gutgeleitete Waffen- B “Stei V s L Feigenton entenbewegung waren, liegt gg d arbeiten für Cisenbahnen. Vom 23. Juni 1887, betr. Statistik Land- und Forftwirthschaft. München ein und gelangt für Berl in am 8. Juli, Vormittags, es Dritten ohne Widerruf des Ge henkgebers fl nah einem | fabrik besitzen wird. em Steigen des Geldwerthes eine relative Srhöhung deg Güterbewegung. Vom 24. Juni 1887, betr. Bestimmungen Der „Pester Lloyd“ vom 1. Juli veröffentliht folgenden amt- | zur Ausgabe.

R S E ee L Aa Hn A nre O T DODAAS: D 2 AIIIERIEN E TIN O

: : i s i i : Arbeit der Urtheil des Reihsgerihts, VI. Civilsenats, vom Ferner meldet die „B. C.“ : Die Fachreferenten der beider- cinkfommens im Verglei zu der Rentenhöhe. Wir haben hon y îr die vorübergehende Lagerung von Holz 2c. auf den Bahnhöfen. j ; j ; M pas , i : DIE „D, Q, : ? | etwa zw ie Wi i on ho ür die voruverge tve Ie, L ONDLIAN, i sbericht: Weizen. Links der Donau steht i L

21. April d. J., als eine rehtswirksame Schenkung der | seitigen Finanz-Ministerien verhandeln in Wien seit gestern Sen A A O oithsBests olt ebende berührt Pom 2. Juni 1887, betr. Wiederaufnahme entlaffener Beamten. diese Körnergattung D Die Körner entwickeln sich in Folge des Sanitätswesen und Quarantänewesen.

Schuldsumme zu erachten in täglih mehrstündigen Si ; ; A é er Beziehu 98. Juni 1887, betr. Ausführung von Dachrinnen. x ; : ° | ißungen über die Spiritus- | gewiesen und konnte d ng iy Vom 29. fühlen Wetters langsam aber gut, es zeigt sich Blattrost, doch sind Oesterreih-Ungarn. i g bung p g n son damals am Schlusse unserer Betrachty| t jeßt die Aebren versont geblieben. Rechts der Donau entwidckeln Laut Verfügung der K. K. Seebehörde zu Triest ist die bisher

s Cas J Allerhöchste Ordre vom 20. Juni d. J. ist dem b ay G rituelte werden e geieue Zen Lee den e: ag „Norddeutschen Allgemeinen Zeitung“ vom Jy, s | si die Aehren {ön; da die Witterung der Kornbildung günstig | angeordnete ärztliche Visite und Desinfektion der zum persönlichen ps dés a iegleignungsrect für a zur Depe ferner über 46, S iritu v Ant : ga 4 U s blie Aber eine andere Seite der Sache verdient ; | Statiftische Nachrichten, war, fann eine Mittelernte erwartet werden; in den Komitaten Tolna und Gebrauch bestimmten Effekten für Provenienzen aus sicilianischen reiterung der Landstraße Leveste—Nordgoltern innerhalb des Zwecke, für d pit pr e um, welhes für gewerbliche Bildes herangezogen zu werden. Daß wir beute i Ergänunz de Ueber die Spielkartenfabriken und den Verkehr mit | Veßprem hofft man stellenweise auf eine Ernte über Mittel; Blattrost | 5 fen von Messina bis Kap Passaro nunmehr aufgehoben worden. Dorfes Groß-Goltern erforderlichen Grundstücke verliehen - sir den Hausgebrauh, zum Reinigen, zur Wärme- im Vergleich zu unserer Freihandelsperiode v 1879 eapeand f i [karten im Deutschen Reih veröffentlicht das Maiheft | zeigt si stellenweise. Zwischen Donau und Theiß in guter Entwickelung | (Vergl. „R.-A.“ Nr. 115 vom 18. Mai 1887.) worden, ae tncA Sit Beleuhtung verwendet wird, gesammelt und La Produktion haben, ist eine allseiti “Wene T Hd Su ‘ur Statistik des Deutschen Reichs eine Uebersiht, wona im | begriffen; im fetten Boden hat sich der Weizen sogar gelegt, stellen- Z Der hiesige hanseatische Minister-Resident Dr. Krüger 8 i Daß damit zugleich die Arbeitsgelegenheit sich vermehren mußte Etatsjahr 1886/87 58 Spielkartenfabriken vorhanden waren (gegen 61 | weise zeigt sh Rost; im Bacser Komitat zeigen sich Würmer. Im

: z : i ; ; ino foi li : ; i i im König- i ten Ertrag. Rechts der Theiß in hat einen mehrmonatlichen Urlaub angetreten. Während seiner (W. Le anies und Jrland. London, 6. Zuli. | auf der Hand, und daß daraus wieder eine steigende Tendenz der Use im Vorjahr), darunter 12 in Preußen, 11 in Bayern, 18 im König O E o de Men f vas s Berlin, 7. Juli 1887.

Abwesenheit von Berlin werden die Geschäfte der hanseatischen ) Der König von Sachsen begab ih heute | \CFeaung resultirte, dafür liegen zum Mindesten eine Menge on Yy s O dane und ie je in Bader, ard Breit Cts Am widelt, stellenweise gelegt. Stand im Durch{schnitt gut. Sommer-

Mission durch die Königlih bayerische Gesandtschaft mit- | nah Dundee und besichtigte dort die neue Tay-Brüce. ¡eten vor. Lassen wir aber auch ueses unberüdsihtigt, #9 erg Anfang des Etatsjahres 1886/87 hatte der in diesen Fabriken vor- | weizen steht \{chwächer, stellenweise sogar brandig und rostig. Der unter dem Protcktorat Sr. Majestät des Kaisers

versehen. Der erste Lord des Schaßes, Smith, erklärte im Unter- des Einf mehrung der Arbeit8gelegenheit eine namhafte Erhö} versteuert ielfarten 758 570 Spiele von | Links der Theiß durch die vorwöchigen Regen gelegt und in Folge | stehende Centralverein der Deutschen Luther-Stiftung ver- hause, er glaube, der gestern von Ath erley Jones ge- Standes ‘im Ver lid e v erade Epothe rihtig cu Le vie E : Blättera und 207 47 Spiele 9 mehr | des fühlen Wetters in der Entwidckelung gehemmt. Zwischen | öffentlicht seinen Bericht für das Jahr 1886. Wir entnehmen dem-

Der Präsident des Ober - Landeskultur - Gerichts stellte, von der Regi ä j thei s ; ; S : ; : s / gierung bekämpfte Antrag sei vom | muß d 8 ihzeiti i ; ttheila, g tt betragen, und a Schluß des Jahres | Theiß und Maros in Folge der leßten Regen an mehreren Stellen | selben Folgendes: L L Glagel, ist nah der Schweiz abgereist. Hause nur in folge eines Mißverständnisses ene bedr fnisse Lit M RGBAUNO Sao ee va 1 Lebens A A derselbe auf 715 326 “bezw. 9 2s 492 Spiele, | gelegt. Im Arader Komitat hat der Rost bereits die Aehren an- Der Hauptverein für die Niederlausig hat si aufgelöst. Neu

Der General der Kavallerie von Rauch I1., General- denn es sei selbstredend Pfliht der Regierung, die vollste | hafte Organisation unserer distributiven Gewerbe verhindert h nachdem im Lauf des Jahres 3 662 141 bezw. 1 204 320 Spiele zu- | gegriffen. Im Temeser Komitat wurde blos Blattrost konstatirt. | {h bildende Hauptvereine wären, nahdem die im §. 6 Absay 3

; : K , A ¿4 : , N E ; ; ie 3 ; i ist i i t d visorish ertheilten Vollmachten er- Adjutant Sr. Majestät des Kaisers und Königs und | Unparteiishe Untersuchung der Thatsachen eintreten | mag, daß das Sinken der Engrospreise im Detailpreise Ausdruck fu und 3705386 bezw. 1163 315 Spiele abgegangen waren. Von | Die Körner sind gut E E in, baben d N N Vatbbeit S j e E R bes Sauvb

jutar j a i s en eintre D Z ; : | i d versteuert worden 3 483 229 bezw. 181 866 Spiele | eine gute Ernte vorhanden. C : N i i ä ilden taub angeitE on In Cen mesrmVöhent- | Fj ierung werde Tore etge Dee deng H abi | Etienne Tine Ebi L vg On t 0 M M E B B T S E a e Cu : Unte / teigeru \ | h ) 97\ Spieso f ü s und Szolnok-Doboka ze t ab. E h | i : / die Berathung des Aus gaben-Budgets ein zeitig eine Herabminderung seiner Ausgaben für nothwendige Ls (1885/86 199 714 bezw. 1 055 527) Spiele in das Ausland ausgeführt | Fogaras und ( : die Ach bildet und ist ab- Die in dem für das Jahr 1885 erstatteten Bericht ausge- Di CeieralLizatóatl vin Btumbddar, Hom in N l g DUdg . \ bedürfnisse in derselben Zeitepoche zu verzeihnen haben, in wel A wurden. Einschließlich der vom Ausland eingegangenen und in den eizen hat im Allgemeinen schon die Aehren gebilde Vor. M O E E S O i ür di

| Zeite | i : : / ; n un zen Hc die Bildung von Hauptvereinen für die mandant des hiesigen Invalidènhauses, e Urlaub' dierher Gh ah einer Meldung aus Simla, von heute, befand sich Kapitalsrente aller Art si im Sinken befand. Die ei elder f freien Verkehr geseßten Spielkarten sind im Reichsgebiet überhaupt | geblüht; im Kolozser Komitat steht diese Körnergattung schwach, doch | \prochene Hoffnung, daß

olam Hyder Khan, Oberbefehlshaber der aon einanderstellung di i ine Menge vie Mie L

g dieser Thatsachen schließt eine M

f ; : t S ; : L : ; ; E —— S ir das Großherzogthum Oldenburg, für das urückgekehrt. ; L ] a ur Versteuerung und in den Verbrau gelangt 3 497 406 Spiele von | kann man im Allgemeinen eine Mittelernte gewärtigen... æued | Thüringischen Lande, für Hroßl | nburg, für, zurüctgekehrt Truppen, am 24. v. M. in Zstadeh. Die Hauptstreitkräfte | punkten ein, welche bei Erörterung weiterer Shritte auf dem G S A und 188565 Spiele von mehr als 36 Blättern Königreih Württemberg und für die Reichslande Elsaß-Lothringen

; O N : : : ror i ; i Fahre i , ist also nicht in Erfüllun Der Dampfer „Preußen“ mit dem Ablösungs- | der Ghilzais standen in einer Entfernung von 20 englischen der wirthfaftlichen und sozialen Reform niht ohne Einfluß bleila (1885/86 3 409 151 bezw. 209 6684 Spiele), E D MARDeL, Q U ee ia v Rictung f den

fommando für S. M. Kanonenboot „Wolf“ ist am 6. Juli cr. | Meilen südlih von ersteren. 2wei Regimenter Jn anterie und | dürften.“ Uebersicht über die Zahl der Studirenden auf. der König- 3 ifations - i Ge- Bo : i \ t in Singapore eingetroffen und beabsiGtint A (1 Di die | ein Regiment Kavallerie ar am 27. v. M N Rlbahar, Das günstige Resultat, welches gegenwärtig die jüngste finanzi lihen Friedrih-Wilhelms-Universität zu Berlin im w eber Mul amt f MUeR e A Se m Kunst E U A aa A e E Reise fortzuseßen. ; von Herat kommend, ein. / O P R ring geben bal, legte es uns nahe, in Po S a a S e O M nd Gewerbe g zur Förderung deutscher S t a Ven ‘dortige eottälenömäniern geführten Correspondenz ; ; ; n übri i j i i j | , b. ab- D S I Nt i ] O : : 2 2 Vaden. Karlsruhe, 5. Zuli. (Karlsr. Ztg.) Der O Paris, 6. Juli. (W. T. B.) Bei | wieder in Erinnerung zu bela A O Mirtbscaftae (uh Jeginde 1) mit Exmatrikel 1663, 2) auf Grund einer Anzeige 46, Un O P A a S A ns ul d N E außerordentlihe Landtag wurde heute Nahmittag dur | der Fortseßung der Berathung des G in der | Vorkommnisse nur, wenn sie von allen Seiten beleuchtet ved Q MOERA N E U adet n S 0e Gie “Dasselbe enthält: Die Plaketten der Renaissance. Von Rae midt auf immer wird verzichten werden müssen. den Präsidenten des Staats-Ministeriums, Staats-Minister | Deputirtenkammer wurde der Artikel 4 , | strichen Qu] Qeun bes 5. 10, der DorsGriften slr die Studirenden 2e. |- F d, Fabriezy, Die französis@e GoldsGmiedfamilie Gerniain. Die Bildung von Zweigvereinen ist für die Hauptvereine von

: nah welchem rihtig gewürdigt werden können. / y 1 x Dr. Turban, mit natfolgender Anspra(e : es gestattet sein sollte, nah 2 jährigem Di j i | vom 1. Oktober 1879 —, e. gestrihen aus sonstigen Gründen 16, zu- Œ : M Vereine, Schulen, Aus- | a; T N Fot bltefni g sprache geschlossen : s , nah j hrigem Dienst junge Leute zu ZU der Annahme der betreffs der Branntweinbestey: sammen 1755. Es sind demnach ceblieben 3487, Dazu sind in diesem | Bon Dr. J. O oan A Bare Pér Kunsi Me Lu C O E E a

: Durchlauchtigste, Hochgeehrteste Herren! entlassen, wenn ‘deren militärishe Ausbildung für binrei i : ; 4 ult tellungen 2c.: München. versammlung hat‘ de Berner eröffnete außerordentlie Stände- | erachtet wird, mit 319 gegen 223 Stimmen abgelehnt | selben rich? Sl, SwäbisGen Mertur ne Aa S ees beträat daher 4604. Die theologische Fakultät zuhlt: gewerbevereins. FaNaferdlautern, Berit des Pfotischen Gewerbe | Sluß dieses Berichtes Nathrichten vorlagen der für die Provin T wenigen aber 1 -Mini (i i A ; u u i s i j ¿6 t nrtsHihe i aiserslautern für die E tp! , chs] che Hauptverein für Leipzi h g n ihrer Bedeutung er Kriegs-Minister hatte erklärt, der Artikel 49 sei nicht | geschrieben : fett 560, Nichtpreußen 109, zusammen 669. Die juristische D E: des Gewerbe-Museums Winterthur. u Pren Said eres für die Kreise Marburg, Kirchhain* und

M4 E au Didier Kaziehd ea

für die äußere Sicherheit des Vaterlandes wie für die inner derli oi dali ä ; i ) Kräftigung unseres Staatswesens \{werwi i Le erforder ih, weil es mögli wäre, das ganze Kontingent Selten hat \sih die Macht des Reihhsge j ; akultät zählt: Preußen 780, Nichtpreußen 226, zusammen 1006. A i; Í terinärkisGen Landes: Museum- oie, herzoglichen Regierung ee Ae e l A, während 3 Jahren einreihen zu müssen. Es würden hierzu | bewährt wie in der Lad R Ee he das Aug ie medizinische A zählt: Preußen 916, Nichtpreußen 224, e U Kunsthandel. R der anderen Hauptvereine Zweig- Tagungen glücklih zum Ziele geführt. Ihre Aufgabe ist damit gelöst nur 8 Millionen u sein, welche zu bewilligen die | Branntwein-Reservatrechts. Nachdem das Reich innerhalb seiner du zusammen 1140. Die philosophische Fakultät zählt: a. Preußen mit Aus dem Buchhandel. Kleine Nachrichten. Erklärung der Bei- vereine gebildet und zwar für die Provinz Posen 11, für die Regie- und ih bin von Sr. Königlichen Hoheit dem Großherzog beauftragt Depulirtenkammer kein Bedenken tragen werde. ständigkeit die Branntweinsteuer beschlossen hatte, um den großen Îy dem Zeugniß der Reife eines Gymnasiums 668, b. Preußen mit dem lagen, Illustrationen: Mars unter Kriegstrophäen. Altes rungsbezirke Merseburg und Erfurt 8, für den Regierungsbezirk worden, in Seinem Namen nunmehr diesen Landtag zu \hließen Der Berichterstatter der Kommission für das Militärgeset forderungen für die äußere Sicherheit und den inneren Ausbau ge Zeugniß der Reife eines Realgymnasiums 381, e. Preußen ohne Schloßblech aus Eisen. Gemüseshüssel. Leuchter von Silber. Magdeburg 3, für das Großherzogthum Baden 24, für Berlin und . Das Allerhöchste Reskript, mit wel chem dieser Auftrag mir er- | Laisant, reichte in dge De Abl eh A recht werden zu können, konnte und wollte Niemand die Konsequenz Zeugniß der Reife 320, e 1369, d. Nichtpreußen 470 = latte von vergoldetem Silber. Indisches Kupfergefäß. Deel. die Provinz Brandenburg 9, für die Provinz Pommern 4, für den theilt worden ist, lautet : Artikel s 49 seine Entlassung ein A es eines „Nein“ auf sich nehmen. Der Entschluß wurde wesentli 1909, Ie O, ANEEr Dielen MnmarerTt lten Studirenden Jundisches Kupfergefäß. Vorderansiht. FIndisches Kupfergefäß. | Regierungsbezirk Wiesbaden 23, für die Rheinprovinz 3, für das Friedri ch, von Gottes Gnaden Großherzog von Bad In der Kommissi g : erleichtert durch die Unbestreitbarkeit der finanziellen Vortheile sind zum Hören der Vorlesungen berechtigt: 1) nit immatrikulirte Seitenansi(t Verzierung an italienishen Majoliken. Boule- rechtsrheinishe Bayern 7, für die bayerishe Rheinpfalz 15, für die S von uben ¿9g aden, hie Á tjstion zur Vorb “ie B der ver- | Baden und dur das von allen Seiten anerkannte Entgegenkomma Preußen und Nichtpreußen, welche vom Rektor die Erlaubniß dazu möbel aus ten Sammlungen des Bayerischen Gewerbe-Nuseums. Provinz Westfalen 2, für die Provinz Schlesien 5, im Ganzen 110. Wir beauftragen biertait dez Präsidenten taa Sat 4 A nträge, betreffend die Be teuerung | des neuen Gesetzes hinsihtlich des Schutzes unserer Kleinbrennet erhalten haben, 151, 2) Studirende der militärärztlihen Vildungs- Aus der Nürnberger Brunnen-Konkurrenz. Kunstbeilagen: Aus der Einzelnen dieser Zweigvereine ist dur ibre Statuten die Befugniß Ministeriums, Staats-Minister Dr. Turban, den gegenwärtigen aue: er Ausländer, erflärte der Minister des Innern, er sei | Weder von klerikaler noch von demokratisher Seite erscholl c Anstalten 229, 3) Studirende der Technischen Hochschule 650, 4) Sku- Nürnberger Brunnen-Konkurrenz Plafkette. beigelegt, unter gewissen Vorausseßungen über einen Theil ihrer Ein- ordentlichen Landtag in Unserem Namen zu {ließen denselben sona bereit, unverzüglih Maßnahmen zu treffen, um die Jdentität | Nein“, und Angesichts eines Steuergeseßes darf dies wohl als cin dirende der Berg-Akademie 113, 5) Studirende der Landwirthschaft- In der gestrigen Generalversammlung der Aktiengesell- | nahmen selbständig zur Gewährung von Unterstützungen zu verfügen. vor den vereinigten Kammern für geschlo\sen zu erkléren von auf französishem Boden lebenden Ausländern zu fon- | neue Aera in den Anschauungen weiter deutscher Volkskreise in da lichen Hochschule, welche im Besiß des Berechtigungssheins zum ein- Gast Me Fablikation von Bronzewaaren Und Zinkguß 19009 bie nan Bade Ver SUUAd aboitiNt, jo wrden dem Gegeben zu Schloß Baden, den 4. Juli 1887. / statiren und dieselben zu überwachen. Hierzu genüge ein ein- Vordergrund gestellt werden. jährigen Militärdienst sind, 117, 6) Studirende N 4 (vorm. I. C. Spinn u. Sohn) wurde die Bilanz. für 1886/87 ge- | Vorstande für das Jahr 1887 zu den Verwaltungskosten und zur Ge- Friedrich.“ facher Erlaß; für die Sestsepung einer Steuer würde jedoch Der „Wohhenschrift für Spinnerei un) Künste O zusammen 1410. Die Gesammtzahl der Berechtigten is nehmigt, die Dividende auf 6 °/o E N die Entlastung ae währung von Unterstüßungen zunächst zur Verfügung O E Bn ein Geseg nöthig sein. Die Kommission forderte den Minister | Weberei“ wird aus Berlin, 1. Juli, berichtet : h M E Es wurde mitgetheilt, daß die Geschäfte im laufenden Jahre sih gut | des am Schluß des Jahres 1886 vorhandenen Kapitalbestandes. ¿ ; :

Auf Sr. Königli i a i i j ; 2 ; ] : i i ik voll beschäftigt fei und der bisherige Umsaß den Dieser Bestand betrug: f E Königlichen Hoheit uf, die angedeuteten Maßnahmen in Anwendung zu bringen. Das Konfektionsgeschäft beginnt si lebhafter zu gestalten. Vi Kunst, Wissenschaft und Literatur. E ab ay li® überschritten Ebe. E A g 1448,64

Turban.

osten Befehl : Ee i ; ; L x L i: S L tre 7. Juli. (W. T. B.) Die e Morgenblätter | haben eine größere Anzahl von Käufern und zwar Vertreter ret be Der berühmte Maler, Professor C. G. Pfannschmidt, ist vor- Gewerbeblatt für das Großherzogthum Hessen. 49/0 Berliner Stadtanleihescheinen . Be 000 M.

j meinen, na i i ilitär- | deut äuser i h , j E ; ; ; ; k L E N se : Vice h E hohgeehrteste ges ehentwu ff unannelgnbar; die A U Placirung e C O n Mer eler gestern Abend in einem Alter von fast 68 Jahren gestorben. Der Heim- | Zeitschrift des Landesgewerbvereins. (Darmstadt, in Kommission bei | " 40/, Preußischen Konsols . . .. 000 , Tre, eler le unde i i il f 4 é :? f î i fti j : "4 2 n "v! , : ; is : gnädigsten Landesherrn übermitteln n Sie verliert u Lee ommission sei voll ommen | geblich. vollstänvig dec Gend Jugetragen L i Thätigkeit gehö Ätavemie der Künste und wirkte ebenso lange an der Königlichen | Zeichnungen und Schülerarbeiten, sowie von Lehrlingsarbeiten aus dem 310/ desgleichen „20000. : Se. öniglihe Hoheit es mit Dank und hoher Befri ebigung 4 : Ftalien. Rom, 6. Juli. (W. T. B.) Die Depu- | rikanishe und englische Einkäufer H elibe bier s puesGteßlid ait Hochshule der bildenden Künste als Lehrer der Kompositions- und Großherzogthum Hessen. Wissenschaftlihe und E Fe Sa. nom. . 212 000,00 , kennen, wie Sie in vertrauensvoller Uebereinstimmung mit seiner Re- | kirtenkammer hat sich heute nach Erledigung der Tages- | baben anfangs nächster Woche eine fernere roße A1 ahl e de Gewandklasse Der mlertche Bus n ee ee heren, | flellung für Sibirien O ‘Abbild N it aua Beschlu Gd A en D O L i E a A und | ordnung vertagt. Der Minister-Präsident Depretis DRHUDE und amerikanisher Einkäufer zu erwarten N Ankunft bere Ar ici e S e S E n lässigEeit bey Annabine Hiervon ist eine Zins-Einnahme von 48 a L colte ; en der Heichstreue ni i i 1 S i i ; 7 / 4 ischen Wi}sen]cha]k: i er ZUOi ' y l A ( L 1 terstü verwendbar noch treten die eue nit minder als | sich demnächst nah Stradella. j avisirt ist Daß ein fo großer Zusammenfluß 1a | 1883, verlich ihm die Berliner Universität den Ehrentitel eines | horizontaler Einspannung“ der im Hohhbaue verwendeten und an den h aen U i Eingaben

die Sorge um das Wohl des theuren Heimathlande i i * Haf ; terf x i itthei bethätigt baben. ndes von Neuem Käufern an unserem Play die lange vermißte rege Thâätigkit F Doktors der Theologie. Pfannshmidt bezeugte seinen Dank hierfür | Auflagern übermauerten Cisenträger. Verschiedene Mittheilungen : Aa den Cénttalvoriiano abifülhren haben, während die andere Hülfte

x ; z : : bringt, ist niht zu verwundern. Wir haben weiter zu konstatiren, da i i ; ; ; die Bereitung der ad l M niffe diefes Landtages, ebene in vollem Diese ta Gefell, die Ergeb Beitungöftimmen fine erige r Qin din Marte cingresen. daj le dier Seite) "Dicie Bldttee firv der Berliner Thcologiiden | (hne erein Gul” Sie zuf Elfenbein-Gegerftinben, | dieser Beiträge in den Kapitalfonds feht, An folchen Heiträgeu snd Dem mir ertheilten Höchsten Auftrage gemäß erkläre ih hiermit f namentli auf da T O Uverkresfen, tes bezicht si fultät gewidmet. Das fünfzigjährige Künstler-Jubiläum, das der Vertilgung von Holzwürmern. Þ. Anzeiger: Patente von den im S i di Beträ enüber würden i döniglice j ; / / , i as ametrifkanishe Geschäft. War dasselbe bis tet L Ae : ; Sei F E die Einwir- | auch nur mäßigen Steigerung dieser Beträge geg e e Gu der Dec e | 88 de Haa ta f neue Meldun ulebig U | Ml de U8 B I e E 1A D Gr d Bn Deli Be nel fta Weile ete | L Wn P I E bte Bit uo U | M Qi d u See ee Ma mae i j f 2 . s an el é Ü - n Ie ter enn i i T7 f s 7 “d . . L F Im abre F ( 1 25 i, L t Mit einem dreimaligen Hoh der Versammlung auf das | zeichnet ist: O, A friedigender Weise gestalten zu wollen, E reti dem Künstler vor zwei Jahren für die Serie des „Vaterunser" zu | produktion. tionen, Porti, Schreibgebühren) betragen # . . . . 1027,05 4

Wohl des Großherzogs fand die Feierli keit i z Nur Wenige w i E liegt noh till, Rei S ; : Theil. Auf der Jubiläums-Ausstellung befanden si seine Gemälde: London, 5. Juli. (Allg. Corr.) Der Ausweis des Ver- | f terstüßungen sind gezahlt ....... , 10720,00 , \{luß. H Feierlichkeit ihren Ab- Aber jene Finanpolititer, E va E E n edit ae aufMeaen biete Sf dg mer O „Grablegung Christi“ und „Die Frauen am N a A bandes der Clevelander E e nul An Unterstügungen sind gez Ema Ee er Erboro dhe og n Eid eor, Nea. | Berhdlinife des Reis lameniren d Be Race du deo" duen | M wen ent inner t Korre enem gi Ge D vorgelern, fn Hale îm 88, febengjbe geg 90e M Per Gesatnftonnt dle! Ah em 88, Juni uf G14 997 Tons, | An Unferügungen für die von ten Haudsoreelnen emvfchleie Anz.) Der Erbgroßherzog ist am Sonnabend von L , ¿hrten solite, G mentiren und die Rückkehr zu den „alten, | Frlilel, wenigstens können si Konfektionäre noch nicht entf ließen, 2 U : „Arhiv für rationelle Städte-Ent- i. cine Abnahme von 4145 Tons seit dem 31. Mai. Die Roh- | Pfarrer und Lehrer sind im Jahre 1886 gezahlt worden 10 72 ; S ondon | bewährten, soliden Grundsäßen der pr Bis ; itie« | einen solhen schon heute zu bestimmen Cini ifanisd Liernur: „Archiv [U 4 , d. i. cine Abnahme j : Dieser Betrag hätte nicht unerheblich die zur Disposition stehenden wieder hier eingetroffen. predigen, ‘erscheinen diesem Erz bni eußischen Finanzpolitik Einkäuf 2E inige amerikanisde wässerung“ V. Heft, gelangte soeben in R. v. Decker's Verlag, | eisenproduktion im Juni umfaßte 211 653 Tons, darunter etwa ieser Betrag h l eott : t bleib E, t gebnisse gegenüber in einem er ertheilten au der Stoffbranhe Aufträge, sie bestellt1 in Berlin, zur Ausgabe. Dasselbe enthält zwei Bei- | 105 000 Tons Clevelander Metall, gegen 211480 Tons im Mai. | Mittel überstiegen, wenn nit cin Wohlthäter, der ungenannt bleiben Anhalt. Georgium, 6 Zuli. (St.-A. f Anh.) Di merkwürdigen Lichte. Denn es kann daéselbe doch nur au Plüsche und Krimmer. .., , Die Tricotwaarenbranche ist von G. Schenck arti G n ‘Lhfu L Entwässcrungsfrage, Im 1 Theil a m levelander Y » gegen L O C s Sabiidlfons sonders mit t : 1 } ; -A. f. : , è ; A ; , g die Gesammtproduktion nur / / U! S i bâtte, damit das Erbprinzessin und die Prinzessin Antoinette Anna bst po sir anden „werden, daß jener fortgeseßten , deutsch- s ce zu Wohe lebhafter beschäftigt. Jn den legten Tagen waret O s O tale Kanalisation“. Von besonderem N 0641 T f Clevelander Rohmetall entfielen. Es | der ausdrücklihen Bestimmung der Kasse überwiesen bätte, da. : 4 i i ; N der einige von den amerit isen Cinkä " . begründet Liernur seine „horizontale Kanalisation“. derem |} wovon 13 Tons auf 2 Defizit deckden. Ohne diese großmüthige Zu- Gefolge reisten gestern Abend nach S#lo Mony nebsi S Kritik zum Tro „in den weitesten Kreisen sich das Ver- f wie Gi 1g Ce Amerilani) den Einkäufern, dann fsüdameri nteresse sind die Kapitel über „die zu beseitigenden Uebelstände“, | waren 95 Hochöfen in Betrieb, von denen 50 Clevelander Erz ver- | sonst entstehende Defizit zu decken C A Bodensee ab. V E E an heit e der Solivitt der Finanzen des Reichs “befetiat ate n Delatoudtb MiEA E bte Meiste A O aamentlich der E d P e A O gegen 94 Ende Juni 1886, von denen 65 Clevelander Erz Mau 4 D Cidbedebitein Maße daß also auf das Mißtrauensvotum, welches die deutschfreisinnigen“ | lande gehen normal ein. Die ganze Situation hat si zum Bessen Fi E e | O ai ini Staaten berichtet | eintreten zu lassen, als es nunmehr geschehen ist. Dem Kapitalfonds Parteipolitiker bei jeder Gelegenheit auézusprechen niht müde werden, | wandt und auf unserem Rohstofmarkt kommt eine vert oel Do 1e O E gee Seen E e aen E Lai 1 dine Summe bon 760,70 4 quaefloffen, Oefterreich-Ungarn Wien, 6. Zuli (W. T. B.) ein Vertrauensvotum geantwortet hat, dessen Gewicht n E Eu Stimmung langsam, aber h ; U EUNLO Yanâlen, des Prof. Dr. v. Naegeli u. A. vorführt. In den weiteren | die „Allg. Corr.“: In dem am 30. Juni endigenden Fiskalja 1 yar | 1 ern E . i C E / R ie weni ; t / ofentlih um so anhaltender zun i i i i dacht kftishe Abhülfe“ | di Fani faats\{uld sich um 109 707 146 Doll. vermindert : Heute hat in Pola der Stapellauf des T ; wie wenig Werth das Publikum auf die „deut\chfreisinni un E Durchbruch. Z Abschnitten beschreibt L. die von ihm er achte „Praktische f die amerikanische Staatsschuld si ur 7 1 (l, / Gro T0100 qulaldle A8 bie Aufführung ver ane „Kronprinz Rudolf“ in Gegenwart des G Me malerei legt, wenn es fi um Wahrnehmung feiner R 0 a e S til | matten Over „Alefsandio Stradella® von Slotow für den Gast Erzherzoge Carl Ludwig und Ferdinand von Oesterreich-Este, A Wia Methode zu beweisen. Der 2. Theil enthält eine Abhandlung von | yerringerte sich in dem gedahten Jahr um 127 911 030 Doll. Die | Hrn. Bötel, zu einem neuen großen Erfolge. er beim Pu

; ; i ; Doe ber auch na einer ite bin ift f ; E ; / U L H l é Ag ; S¿ it stürmi Bei übershüttet, und der Erzherzogin Maria Theresia, welche die Raisorin. als NeichsFinanwerwaltung bl L Q Hin ist jener Erfolg, den die Veröffentlichungen des Kaiserlichen Gesundheit Ingenieur Hajnis in Prag über den gleihen Gegenstand, mit kritishen | Staatseinnahmen des Jahres betrugen: Zölle 217 403 383 Doll., | so beliebte Sänger wurde L Bua I s Vas

Taufpathin vertrat, des Kriegs-Ministers, des Marinekomman- Bedeutung. Wenn nämlich eine ap alias nleite M uts Nr 27 xer „Dnhalt: Perfonalnachriht. Gesundheits Anmerkungen der Redaktion. Der Preis von 4 H für das \{chön | direkte Steuern 119 136 448 Doll.,, verschiedene andere Einkünfte T dieser Sänger hervorzurufen vermag.

danten u. A. stattgefunden. Der Marineköommandant hielt eine | Deutschen Reichs eine bereitwilligfte Aufnahme gefunden hat, so be- | und Sterb g ankheiten in der Berichtöwoche. Volkskrankheite A ets, 7 ogen Marte DEE A S ionen N Q 82 840/460 Doll, zusammen, l 190 204 Doll, Ldor 20 C0000 Dok, } Hefen Wirkung, Anerkennung der s{hönen Stimmmittel des

Ansprache an den Kaiser. Jn seiner Erwiderung sagte der | weist dieser Umstand, daß das allgemeine Sinken des Zinsfußes als on 10000 U m E Sterbefälle in deutschen Städte mäßiger zu nennen. Hiermit liegt der Abschluß des 2. Bandes des | mehrals imVorjahr. An dieser Zunahme sind die Zölle mit 25 000 000Doll. a d i Ut wider,

Kaijer, das heutige erhebende“ Fest habe für die 5Gorroi s etwas Gegebenes, mit dem ; n. Desgl. in größeren Städten interessanten Werkes: „Rationelle Städteentwässerung“ vor; dur | und die direkten Steuern mit 3 000 000 Doll. betheiligt. Die Jahres- j : Biel vei G. u sebr auf e Dae ernte o D e Sm | R Me a Ban r ee, | Sly Der Ce R Sd Ma o Sa dfe die Pen Pt GOEA: | Wen, in BA f C S I d G | Bru Me O (eidtbelgwingte ‘öhe seine ie Seemacht der Monarchie namhaft verstrken solle. Möge an at von verschiedenen Seiten Bedenken dagegen vorgebracht, | in Württember 7 irten. Podlenerkrankunget U A Etn 2 D E 1 : 1 7744 920 Doll, | Organs und unterläßt es, die untere Stimmlage, sogar zuweilen die | nhaft ü uy j; e ; etten Det ( j g und Oldenburg 1885. Bericht des ärztliGen Ce en für Techniker und Beamte solcher Städte, die mit Reinigungs- | Pensionen 75 653 749 Doll., Verzinsung der Schuld 4 ol, g L A S ; [tigen Höhen- wennes ja Gottes Rathschluß wäre, im Moment des Kampfes au Fl ß das Sinken des Zinsfußes mit Rüksiht auf die Interessen der | sundheitsbeamten vom London Hafen, 18 e O uen 1E S » : 38 (l. oder 24 000 000 Doll. mehr als im | Mittellage, neben seiner imponirenden und \timmgewaltigen Höhen in S; f : i i ; : ; S l , 1886 zweites Halbjahr. und Kanalisationsplänen umgehen. : L ___| im Ganzen 268 516 190 Doll. oder . mehr / bri Als „Stradella“ genügte fernerhin Sieg und Ruhm an unsere glorreiche Fla Y einen Kapitalisten und Rentenbezieher au bei Anleihen des Reichs | Medizinisch-t oner Vasen, s ) tons) R 6 L lieh bgelaufenen Fiskaljahr an | lage angemessen zur Geltung zu bringen. „Sir enu S ; j gge fesseln ! oder der Staaten cskomptirt werde. Di se Bedenk , ebizini]c-topographishe Verhältnisse in Italien. Witterung. Das Juliheft der „Internationalen Revue über die | Vorjahr. Das Schaßamt verlieh im abgelauf die Charaktergestaltung nit völlig. So lange si der ge\häßte —— „n einem Handschreiben des Kaisers a Pg ‘: 2reti verde, teje Dedenken hatten insofern | Zeitweilige Maßregeln gegen Volkskrankheiten. iri / 5 n und Flotten* (Verlag von E. Fischer in | 217 neue Nationalbanken Charters, wodur die Gesammtzahl der | auch die Charaktergestalkung L g. s kommandanten heißt es, er (der Raifer) A4 E Sag, ale s L Agio gemaht werden | gebung 2. (Deutsches Reich.) Berkel mit U | Kafiel) Li baa ‘Inhalt: Die Infanterie im förmlichen Angriff | bestehenden Nationalbanken auf 3008 anwächst. / Gast fein deres g S A Aa Mee Aufenthalts in Pol a die erneuerte Beruhigung und Ueber, | anlage eine erheblich gerte, wie au La enh Mina Yale Pein und Sebrauchêgegenständen. (Preußen.) Klinishes Jahr auf Forts-Festungen. Von v. Wf. Ein französisches Urtheil über London, 6. Juli. (W. T. B.) Wollauktion. Stimmung E S N P AR bee La als fabe ecfolasEWaaeno: acttaid maden. eo gewonnen, wie sehr die Marine von dem pflichttreuen, Mittelstände in Frage gestellt. Wir haben demgegenüber jedoch | (Mel een gauf von Fleisch kranker Are, R I T MeLiclftorbnunt Bd batten Deeres | fefli NrEls Unveründerd, (W. T. B Weizen - Ver- | Erfreulich ist das fast gänzliche Unterdrücken des Tremolo. Besonders

illt sei on Bt aht j i ait | enburg-Schwerin, it Gi ““ über di ienst des deutschen Heeres. 5. Juli. ) ) 1 ; E NUGR ernsten Streben erfüllt sei, ihre kriegstüchtige Ausbildung und don früher - darauf hingewiesen, daß das Sinken der Beseitigung vort Ansiedana f bei M beorermac a e Det Stmellkenergeshübe O Ralibes, Von Marie Artillerie: iff O 5 retten Wodhe von den atlantishen Häfen der Ver- | großen Beifall erzielte der Sänger mit der Romanze am Schluß des

, , / ps ; . , S S E r : î s) a Slagfertigkeit zu fördern. Jn voller Wür igung der erzielten enke eine generelle Erscheinung sei. Es ist bekannt, wie zuerst die bahnen. (Schwarzburg-Rudolstadt.) Handel mit Fleis von gan) Ingenieur Schwarz. Die Kavallerie in den Armeen der europäisdhen | einigten Staaten nah Großbritannien 137 000, do. nah Frank- | zweiten Akts, welche wiederholt werden mußte, und Vor lee A

Leistungen spreche er dem Kommandanten den Flaage rundrente einer sinkenden Tendenz folgte, wie dann der Zinsfuß d j S N 2 ti ati f : i C, d lied des dritten Akts „Jtalia, mein Vaterland“. i

e n- und i ; at : er | jungen Kälbern. Recht : i O tion, Ausrüstung, Be- 42 000, do. nah anderen Häfen des Kontinents 54 000, do. von | lied | E y ; pf See-Of zieren aller Chargengrade, deu Manns G A e Jequenz diefer Ges&niean ageppiere herunterging, E, wie in Kon- Dberlandesgerihts Münchet Precung. c 2 on raden de S Lu A e Bla Scibe Studie von A 4 E nah In etniea 56 000, do. nah anderen A Man le fe h (annte, O E ea rgen wise Anerkémmug c Neonal i Kriegsmarine seine I Ae im Laufe dieses Jahrhunderts s Folge U Cueide 15.000 uad ele Gehe at fe “Mo a Mai 181 E 4 i e land ; militarisch P R as A PA D A T S die Herren Nebuschta, Buéwald und Stierlin trugen zu der \chönen

g und Zusrtedenheit aus. un i î : / L ) ohnern für den Mona ai 1887, j is8e. ands militärishe Positionen am _ n T ö z T i, 7. Juli. (W. T. B.) Der aiser ist gestern Abend stellten Verkebrömtltel ede? Tolieilid au prnn, neue Basis ge- in größeren Städten des Auslandes, n Znglische Gro daite Italienishe Correspondence. Die Submissionen im Auslande. Gesammtleistung wesentlich bei.

nah J{l abgereist, nahdem er den Behörden seinen Dank | industrieller und kommerzieller Natur gesunken ist. dls oto e E S Ae unp Maritimen Meteo olomani Ne RNeapma une. ee Ale AMD N Belgien. Die Flora zu Charlottenburg veranstaltet am Sonnabend, den für den herzlihen Empfang und die patriotischen Kundgebungen Wenn jebt diese 34 %/9 Reichsanleibe eine solche Aufnahme ge- Seewarte. Den es „Hydrographischen Amts und der Deutsche gung. Von F. H. Schweizerische Correspondence, „Jllu- 1) 27. Juli, Mittags. Börse zu Brüssel. Ein großer Theil | 9, Juli cr., das zweite diesjährige große Sommernachts fest. Das

ausgedrüt hatte. funden hat, daß der Swluß tFFetigE erscheint, das allgemeine Sinken Admiralität. Fünf bater Jaan 1 OPrographishen Amt de F v p bu A ® balt L bblitunaen Bercarb Wind- | der in Nr. 150 des „R.-A.“ unter „Nächstens“ angezeigten Lieferung | Fest, welhes gegen aht Uhr Abend® beginnt, wird durch Militär-

; ; des Zi j Fünfzehnter Jahrgang. 1887, ; i ) n i N : : A Pest, 5. Juli. Die „B. C.“ meldet, daß, wenn auch, i darli ce nied. he naesevene Thatsache hingenommen, so | Ueber den Einfluß der Rotation der Sonne u Srbinain Ai sieh Das 50 jährige Mun GLG der Königin Victoria | von Lokomotiven-, Tender- und Wagen-Bestandtheilen aller Art. | Doppel-Concert eingeleitet. Bei Beginn der Dunkelheit ist eine

| | : ; N ; i Dl : ; iti «A. * ä ination der Terrasse und der Parkanlagen durch soweit es sich um Bescha ung der neuen Repetirgewehre | von unserer Seite son vor längerer ung un en Leelde Von I. Liznar. Zur Küstenbeschreibung und Hydrographie Oft in London. 2 Abbildungen. riginalzeihnungen von unserem | Lastenheft Nr. 224 in der E s O e E L U a R N o cinea

handelt, die Frage der Errichtun ei : | Afrikas. Zusammengestellt nah d i j ialzei Ö i ion nah der Westminster- 2) 20. Juli, Mittags. 3 L i , : z D

Mle Me 0 Did vorhanden u betraten 1), Her: | Mf, obn el dee mandlttider Sit Went meen | Di Gia! When r hohncs wf a8 ente Laie die, Der Banfoottdlgf j ter Westuigstrbei,=, Die üömgs- | Giebahu-Galigen, 194 Me 190, dh gd unte «Fn | und Wld, n, af m, Bligenparlere om, Kursen ee je eines ; ; ahren. . 1 einige der Salomon-JIns\eln. tellt arad 11. Juni in München. Originalzeichnung . Amling. i en . i

Heeresverwaltung hält es Fa SritiacnDu blt A p S Während somit die Rentenbewegung ei sinkend von T: O Kt. „Adler“, Kommandant Korv.-Kapt. von Wieteröhein. (Zweiseitig.) 2M Sorge. Gemälde von Heinrih Rasch. Skizzen | 2,25 Fr. pro Quadratmeter. R ero Pa a6 Ti nels unter O R du t ter Datee Diel eviiei A a

dem östlihen Staat der Monarchie eilte, verläßlider Waffen: folgte, ist der Werth des Geldes, d. p 0 Werth bie wie ie Fes Gum u Indischen Ocean. Die Umschiffung des vom Skatkongreß und Preiskegelfest in Leipzig. Daa, von A. N Y Ca he ile Brüssel (Nord). ‘Voranschlag s ie n Kaisersaal der Ball, von Königlichen Tänzern geleitet,

gestlegen, indem die L U mit der Rente | keit der Stürme nie Seit vor Ae Monsuns. Ueber die Häufig A E U, De S A 30 648 Fr. A Káution 1350 Fr. Näheres beim Ingenieur | stattfinden wird. Vor der Flora stehen bis zum Schluß des Sommer-

: VEL V it der Aecquinoktien. März-Taifune in Iahre 1870. Die erste Dampfkutshe. Polytechnische Mitthei- 7 : : endenz folgten. Nach dieser Seite hin ist Japan. Die ob s t n in r:Ma une Ei i i is. chef Direktor Goffin, Rue Latérale Nr. 2 zu Brüssel und beim | nahtsfestes Pferdebahnwagen bereit. Ausgleich erkennbar. Auf der anderen Seite ! Kleine Notizen, 2 alien Gn N 09 Megugtors, = A T L L e R ania. Saganieur en chef Direktor De Paepe zu Station Brüssel (Nord).

angene gehörte länger als zwei Dezennien zum Senat der Berliner | L Brill.) Nr. 27. Inhalt: a. Hauptblatt: Ausstellung von 49/0 Landschaftl. Central-Pfandbriefen 16 000 *

F A E B Bi Er n A O E dia: ns B D ir U H ra Di S Sve I r LLTR AFA Cn L z B E S E E E e A t E R E E

fabrik etablirt werde, und da in Pest übekall günstige tnpenden Rentenbezlige, Vorbedingungen hierfür bestehen und der Bedarf an ae fo e id olietenn,