1887 / 157 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T E I E E

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem Königreich Württemberg und dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, esp. Stuttart und Dacmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, die leßteren monatlich.

Barmen. In unser Handels-Gescllshaftsregister ist unter Nr. 819 zu der Firma Budde & Müller in Vaxrmen vermerkt, daß der Kauftnann Hermann / Müller, zu Grottau in Böhmen wohnend, am 1. Juli 1887 aus der Handelsgesellschaft ausgeschie- den ist und daß das Geschäft von dem Kaufmann Otto Budde unter der bisherigen Firma fortgeführt wird. [18512]

Sodann ist unter Nr. 2762 des Firmenregisters eingetragen die Firma Vudde & Müller in Bar- men und als deren alleiniger Inhaber der Kauf- mann Otto Budde hierselbft.

Barmen, den 1. Juli 1887.

Königliches Amtsgericht. T. [18510]

Barmen. Sn unfer Handels-Gesellschaftéregifier ist unter Nr. 1219 zu der Firma Nichd Peiseler in Nemscheid vermerkt, daß der Peter Nudolf Peiseler am 1. Juli 1887 aus der Handelsgefell- chaft ausgeschieden ist und daß das Geschäft von Nichard Peiseler unter der bisherigen Firma fortge- führt wird. i

Sodann ift unter Nr. 2761 des Firmerregisters eingetragen dic Firma Richd Peiseler in Stachel- hausen bei Nemscheid und als deren alleiniger Inbaber der Feilenfabrikant Richard Peifeler daselbft,

Barmeua, dcn 1. Juli 1887.

Königliches Amtsgericht. T.

: [18511] Barmen. Sn unfer Handel8-Prokurenregister ist unter Nr. 1063 eingetragen die dem Ingenieur Her- mann Glaß in Barmen von der Firma Budde «® Müztcer bierselbst ertbeilte Prokura.

Barmen, den 1. Juli 1887. Königliches Amtsgericht. I.

erin. Handel8register [18645 ves Königlichen UAntsgerichts Æ zu Zerlin.

-

Zufolge Verfügung vom 6. Juli 1887 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt: E In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 10 474, woselbst die HandelsgeselUschaft in Firma: Kuvferberg «& Co. : mit dem Sitze zu Verlin vermerkt steht, einge- tragen : S Die Gesellschaft ist durch Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst. i Í Der Kaufmann Mathias Krusius zu Berkin seßt das Handelsgeschäst unter unveränderter ¿Firma fort. L Vergleiche Nr. 17 904 des Firmenregisters. Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 17 904 die Handlung in Firma: Kupferberg &@ Co. mit dem Sitze zu Vexlin und als deren Inhaber der Kaufmann Mathias Krusius zu Berlin einge- tragen worden.

5

In unser Gesellschaftsregister ist unter Ne. 6440, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma : B. Quensfell : i mit dem Site zu Verlin vermerkt steht, ein- etragen : e Die Gesellschaft is dur< den Tod des Kaufmanns Johann Bernhard Friedrich Quenfell aufgelöst. E Der Kaufmann Bernhard Carl Cduard Ouensell zu Berlin seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort. : Vergleiche Nr. 17 908 des Firmenregisters. Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 17 906 die Handlung in Firma: B. Quensell mit dem Sive zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Bernhard Carl Eduard Quensell zu Berlin eingetragen worden. In unser Gesellschaftsregister ift eingetragen : Spalte 1; Laufende Nummer: 10 525. Spalte 2: Firma der Gesellschaft : Álvert Brahn & Co. Spalte 3: Sig der Gesellschast: Verlin früher zu Brandenburg a. H. Spalte 4; Rechtsverhältnisse der Geselischaft : Die Gesellschafter sind: 1) der Kausmann Albert Brahn zu Berlin, 9) der Kaufmann Bernhard Herrmann Abraham zu Berlin. - Die Gesellschaft hat am 22. Dezember 1886 be- gonnen. Das Geschäftelokal befindet sich Spittel- Ma

Persönlih Haftender Gesellschafter der hierselbst unter der Firma:

Aug. Schulz & Co. errihteten Kommanditgesellshaft (Geschäftslokal: Kürasszecrstraße Nr. 15) ist der Kaufmann August Friedri Karl Ferdinand Schulz zu Berlin. Die Gesellschaft hat am 15. Juni 1887 begonnen.

Dies ist unter Nr. 10 526 unsere? GBesellshafts- registers cingetragen worden.

Fn unser Firmenregister is mit dem Siÿze zu Berlin untec Nr. 17205 vie Firma: E. Guttentag (Gescäflslefal: Alexanderstraße Nr. 36 a.) und als deren Inbaber der Kaufmann Elkan Guttentag zu Berlin eingetragen worden. Die offene Handelsgesellshaft in Firma: A. F. Dinglinger j mit dem Sie zu Berlin und ciner Zweig- niederlassung zu Hirschberg i. Schlesien (Gesell- \chaftsregister Nr. 1667) hat dem Carl Sontag zu Berlin Prokura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 7090 des Prokurenregisters eingetragen worden. Die dem Kaufmann Carl Adolf Ferdixand Richter und dem Kaufmann Carl Gustav Ferdinand Sontag, Beide zu Berlin, für die vorgenannte Handelégesellshaft ertheilte Kollektivprokura ist er- loshen .und ift deren Löschung unter Nr. 6457 ves

Belöfht ist: Firmenregister Nr. 16 544 die Firma : Verthoid Levy. Verliu, den 6, Juli 1887, Königliches M I. Abtheilung 561. Mila.

ErxramnEas fort 2. M. SVeröüffentsichungett [18517] au ven biefigen Dandel8regiftern. 7423, Die dabier bestandene Hanvelsgesellshaft in Firma „Kahn & Nosenthal““ ist am 30, Juni 1887 aufgelost und in Liquidation getreten; Liqui- dator ift der bisherige Theilhaber Siegfried Rosen- thal, welcher die Firma mit dem Zusatze „in Liqu.“/ zeichnet. 7429, Aus dec dahier unter der Firma „Heinri BVogeli““ bestandenen Handelsgesellschaft ist am 30, Auni 1887 der Theilhaber Ludwig Vogel aus- getreten. Der bisherige Theilhaber Heinrich Bosel führt da3 Geschäft unter der bisherigen Firma für alleinige Rechnung twoeiter. 7430. Der biesige Kaufmann Ludwig Bogel ha dahier unter der Firma „Ludwig Vogel“ am 30, Juni 1887 cine Handlung für alleinige Ne<hnung errichtet. 7431. Die dahier bestandene Handel2gesell schaft in Firma „L. von Steiger & Co.“ ist am 30, Juni 1887 aufgelöst und in Liquidation getre- ten. Liguidatoren find die bisherigen Theilhaber Meyer Siegtnund Beyfus und Mathias Ludwig (Emanuel von Steiger. Jeder der Beiden zeichnet die Firma mit dem Zusatze „in Liqu.“ 7432. Der hiesige Kaufmann Georg Martin Heußlein hat dahier am 1. Juli 1887 eine Hand- lung unier der Firma „Georg Heußlein““ für alleinige Nechnung errichtet. 7433. Aus der dahier bestandenen Kommandit- gesellschaft in Firma M. Wolf jr. & Co. ist am 1. Suli 1887 der cinzige Kommanditist ausgeschieden und ührt der alleinige persönlich haftende Gesell- \chaftcr, Kaufmann Aron Wolf hier, das Ges<{äft unter der bisberigen Firma für alleinige Nehnung weiter. Die dem Moriß Emanuel ertheilte Prokura bleibt besteben. 7434. In die dahier unter der Firma „Heinrich Seitz“ bestehende Handlung is am 1. Juli 1887 der bisherige Prokurist, Kausmann Fritz Seits, als Gesellschafter eingetreten und wird das Geschäft von diesem und dem bisherigen Inbaker Heinrich Seit als ofene Handelsgeselisha|t unter der Firma „Gebrüder Seih““ für gemeinschaftliße Rechnung weitergeführt. Jeder dieser Beiden vertritt und zeichnet die Firina. Die dem Fritz Seitz ertheilte Prokura ift erlos<en. 7435. Der hiesige Kaufmann Friedri< Minor hat dahier am 1, Mai 1887 eine Handlung unter der Firma „Friedrich Minor, Frankfart— Saarbrücken Puzzolan-Cemeunt-Fabrik für alleinige Rechnung errichtet. Frankfurt a. M., den 2. Juli 13887. Königliches Amtsgericht. Abtheilung TV.

[18504] Lübbceke. In unfer Genoßfsenschaftsregister ift zufolge heutiger Versügung unter Nr. 3 eingetragen :

Ftrma: Oldendorfer Spar- und Darlohus- fassenverein, Eingetragene CGeuossen- schaft.

Sitz: Pr. Oldendorf.

Rechtsverhältnisse:

Die Genossenschaft ist dur Vertrag vom 16. Juni 1887 begründet worden

Gegenstand des Unternehmens ist die Beschaffung von Geldmitteln für die Gencoffenschaftsmitglieder und die Aulegung von Geldern derselben.

Die zeitigen Vorstandemitglieder sind!

1) Franz Mittelkrämer în Harlinghaufen,

zuglei Vereinsvorsteher,

9) Wilhelm Nieuieier in Harlinghausen,

zugleih Stellvertreter des WBereinsvor- stehers, S

3) Friedri Oberhomann, gt. Schlake, in Geti-

mold,

4) Carl Ko, gt. Hoeke, in Holzhausen,

5) Wilhelm Langewisch in Heden«, :

6) Friedrich Schweinefuß in Engerbhaujer,

7) August Nordsie>k in Pr. Oldendorf,

Die Zeichnung für den Verein geschieht tadurch, daß die Zeichnenden zu der Firma des Vereins ihre Unterschriften hinzufügen. MNechtsverbindlichkeit für den Verein hat die Zeichaung bei Quittungen über Beträge unter 150 , wenn sie vom Vereins- vorsteher oder desscn Stellvertreter und einem Bei- fißer, in allen übrigen Fällen, wenn sie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und min- destens zwei Beisißern erfolgt ift.

Die Bekanntmachungen und Erlasse in Verein3- angelegenbeiten sind vom Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter zu unterzeichnen. Nur in den $. 33 der Statuten bezeichneten Fällen, wo die Einladungen zu Generalversammlungen nicht voin Bereinsvorsteher ausgehen, hat die Untezeicnrng durch den bectreffen- den Einlader zu erfoigei?.

Die Veröffentliung der Bekanntmachungen er- folgt in dem Lübbe>er Kreisblatte.

Das Werzeichniß der Genossenshaftsmitglieder Yann jeder Zeit während dec Bureaustunden féci den unterzeichneten AmtsgeriGt eingesehen werden.

Lübbecke, 5. Juli 1387. :

Königliches Amtsgericht.

Pforzheim. Gum Saudelêregifter [19598] wurde eingetragen: T. Zam Firmenregister: 1) Bd. IL. O.Z3. 1193. Firma Max Jsgac hier: Die Firma it crloscen. 2) OD.2. 1458, Firma: Gg. Eber- hardt bier: Die Firma ist erloschen. Ir, Zum Gesellschaftsregister. 3) D.Z. 96. Firma Fus & Ersch hier: Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloshen. Pforzheim, 1. Juli 13887, Gr. Amtsgericht: Mittell. [18597] Strassburg. Saiserl. Landgericht Straf;vurg. Am Leutigen Tage wurde zu Nr. (47 des Gesell- schaftsregisters, betreffend die Aktiengesells{hafc unter der Firma „Straßburger Speditions: u:D Niederlagen-Gesellschafi““ hierselbst eingetragen: Zu Mitgliedern des Vorstandes sind vorm 1. Juli c. ah ernannt die Kaufleute Louis Dreyfus und Louis Dreyfus Sohn hierselbst, von denen jeder berechtigt ist, die Firma zu zeichnen. Straßburg, den d. Juli 1887. Der Landgerichts-Sekretär :

Zeichen - Negister Nr. 27. S. Nr. 26 in Nr. 151 Reihs-Anz. Nr. 151 Central-Handels-Register. (Die ausländis<en Zeihen werden unter Leipzig veröffentlicht.) [18419]

Berlin. Königl. Nmtägerit x. zu Berlin, Abtheilung 56 A.

Als Marke ift eingetragen unter Nr. 1062 zu der Firma: Wilhe!m A

CEmmer, Piauo- E Zand forte und Harmonium Fabrik in Berlin, na< Anmeldung vom 30, Juni 1887, Vormit- tags 11 Ubr 10 Minuten, für Pianofortes und Har- monien das Zeichen:

[18420] Berlin. SRönigl. A egeiee Y., Abthcilung 56

Verlin, den 29, Juni 1887. Als Marke ift gelös{<t das unter Nr. 925 zu der Firma: C. A. Sellmer in Verlin, laut Bekanut- machung in Nr. 98 des „Deutschen Reich8-Anzeigers“ von 1886 für Delikatessen und Südfrüchte einge- tragene Zeichen.

[18213]

Dorimuna., Als Marke ist eingetragen zub Nr. 30 des Zetchenregisters zu der Firma: C. Steinverg zu Dertmund, nach) Anmel- dung vom 28. Juni 1887, Vormittags 113 Uhr, für Vervackung von Regen- und Sonnenschirmen das Zeichen:

Dortmund, den 1. Juli 1887. Königliches Amtsgericht.

[18519] MDüsseldorf. Als Marken find gelöst die unter Nr. 29 zu der Firma: Evuard Hagedora zu Düsseldorf, laut Bekanntmachung des Deutschen Reich8-Anzeigers ron 1876 für Defen und Koch- maschinen, Nr. 37 zu der Firma: Piedboeuf Da- wans «L Cie. in Düsseldorf, laut Bekannt- macbunç, des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1876 für Gisen- und Stahlbleche eincctragenen Zeichen. Düfseldorf, den 27, Juni 1587. Königliches Amtsgericht. VI.

[18602] Elberfeld. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 506 zu der Firma: LB. Hovdi@ &Æ& Cie. in Langenberg, na<h An- meldung vorm 6. Juli 1887, Vormit- tags 11 Ubr, für Näh-Maschinens-, Knopfloch-, Häkel- und Stickseide das Zeichen :

Das Zeichen wird auf der Waare und auf deren BVerpaclung angebracht.

Elberfeld, den 6. Juli 1887.

Königliches AmisgertÞt.

[18601] Tiber feld. 8 Marke ift cinge- tragen unter Nr. 507 zu der Firma: -> W. Hoddie & Cie. in Lange#- (a N berg, va<h Anmeldung vom 6. Juli # / 1887, Vormittags 11 Ubr, für Näh- W Maschinen-, Knopsloh-, Häkel- ur.d Stictseide das Zeichen :

Das Zeichen wird auf der Waare und auf deren Berxackung angebracht.

Elberfeld, den 6. Jui 1887,

Königlics Amtsger.ht. : [18212] Heidelberae. Nr. 25912, Als Marke ift cir- getragen zu der Firma: P. T«wallo Ñ

zu Schönau, nah Anmeldurg vom 30, Juni d. I., Vormittags 11 Uhc Gs 30 Minuten, für Bürstenwaaren und E Bürstenßhölzer unter D.-Z. 15 das Zeicen :

wele8 auf der Bervackung der Bürstenwaaren und B'irstenhölzer angebracht rid. Heidelberg, den 30. Juni 1387. Gr. Amtsgericht.

Büchner.

[17818] aoblenz. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 112 zu der Firma:

Üctiengesellschaft der Kreuzuacher Soolbädver in Krenzuach, nach Anmeldung vom 28, Funi 1887, Vormittags 11 Uhr,

das Zeichen:

für Produkte der genannten Gesellschaft, nämlich Mucterlauge in fester und flüssiger Form und Minaeralwa}scr (Elisabethbrunnen), Bei Mutterlauge in flüssiger Form sowie bei Elisabethbrunnen soll die Marke als Stepfenbrand, be: Mutterlaugensalz (ein- gedi>te Mutterlauge) als großes Brandzeichen cuf den Fässern cingebra<t werden. Koblenz, den 1. Juli 1857, j Königliches Amtsgericht. Abtheilung IT.

i [18593] Leipzig. Als e Marke ift eingetragen zu der Firma: S \ Franz, Huber : E 5e, zu Jenbach in Oefterreih, S = S na< Anmeldung vom 25. Juni S//2SZ22)S. 1887, Vormittags 11 Uhr, lj A für Sensen A unter Ne. 4021. = 2

das Zeichen: N welczes auf der Waare angebracht wird. Leipzig, am 39. Juni 1887. : Königliches Amtsgericht. Abtheilung Tb, Steindvercger.

[18592] Leipzig. Als Marke is gelös{<t das unter Nr. 2073 zu der Firma: Handwerk « Petzoldt in Leipzig, laut Bekanntmachung in Nr. 164 des Deutschen Reichs-Anzeigers von 1876 für Manufactur- waaren und De>ken eingetragene Zeichen. : Diese Marke ist, na<dem die obige e ihren Sitz von Leipzig nah Berlin verlegt hat, in das Zeichenregister des Königlichen Amtsgerichts Berlin eingetragen worden. Leipzig, am 30. Juni 1887, : Königliches Amtsgericht. Abtheilifng Ib. Steinberger. [17564] Ohlam. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 2 zu der Firma: Poersh «& Müller in Ohlau, na< Anmeldung vom 24. Iuni 1887, Nachmittags 54 Ubr, für alle in der Fabrif der genannten Firma angefertigten Schäfte das Zeichen:

Saargemünd. Als Marke ist cin» |___ getragen. für die Firma: P. Haffner in Saargemünd, nah Anmeldung von heute, Vormittags 11 Uhr, das Zeichen:

welches auf die aus Schlössern bestehende Waare geshlagen wird. 4 Saargemünd, den 30. Juni 1887. Der Obersekretär : Erretn.

[18218] Solingen. ‘Als Marken {ind eingetragen unier Nr 227/230 zu der Firma: Wilh. Elfcheivt in Solingen, nah Anmeldung vom 24. Juni 1887, Vormittags 10 Uhr 2 Minuten, für Bruchband- federn die Zeichen:

O

Die Zeichen werden auf der Waare und der Ver-

packung angebracht. S “Solingen, den 2%. Juni 18837. Königliches Amtsgericht.

[17812]

Stutúgcará. Als Marke Nr. 147 zu der Firma: Adolph Osterberg in Stutt- gart, na< Anmeldung vom 91 Juni 1887, Nachmittags 5 Uhr, für Seifen und Par- L A B en <5, Juni [f K. Amt3gericht Stadt. Amtsrichter: Gunzert.

laurns camphoFP

.

[18214] Zittam. Als Marke ist gelös{<t das unter Nr. 2 zu der Firma: J. V. Herrmann in Hirschfelde, laut Bekanntmahung Nr. 156 des „Deutschen Neichs-Anzeigers" von 1877 für halbwollene Webs waaren eingetragene Zeichen. Zittau, den 29. Juni 1887. i

Königl. Sächs. Amtsgericht. <röder.

Muster - Register Nr. 76.

(Die ausländis<en Wuster twerden unter Leipzig veröffentlicht.)

Bamberg. A In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 10. Wen>k «& Zihniaun, Porzellan-

Manufaktur in Küps, 2 Muster Porzellankrüge,

vershlossenes Kisten, Muster für plastische Erzeug-

nisse, Fabriknummern 20/328 und 21/367, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 4. Juli 1887, Vor-

mittags 84 Uhr. E Bamberg, am ò. Juli 1887.

Der Veorsigende: Keßler, Ldg.-Rath.

{18524]

ER Armen. 5 [18521] Musterregister des Königl. Amtsgerichts

Min 1 ius E Nr. 1121, Firma Zinn, Hackeuberg So. in Varmen, Umsa mit 37 Mustern für Metall- knöpfe, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 21709, 21799, 21819, 21822, 21821, $1833, 91836, 21842, 21849, 21851, 21856, 2247, 9950, 2269, 9973, 2276, 2280, 2297, 2299, 2329 bis 2339, 21860 bis 21866, Schuyfrist ein Jahr, angemeldet am 6. Juni 1887, Mittags 12 Uhr. Nr. 1122, Firma N. Th. _Wuppermann in Barmen, Packet mit 8 Spitzen - Mustern, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik-

12 Uhr

Hergtig.

Prokurenregisters erfolgt.

5 Uhr 30 Minuten.

nummern 1649, 1657 bis 1662, 1669, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 11. Juni 1887, Mittags

Nr. 1123. Firma Höffkeu & Wilkes in Var- men, Umsélag mit 2 Mustern von _gold- und silberbedru>ten Cigarrenbändern, verf <lossen, Flächen- muster, Fabriknummern 1 und 30, Schußfrist zwet Fahre, angemeldet am 15. Juni 1887, Nachmittags

Nr. 1124. Firma Jacob Vünger Sohn in Varmen, Umschlag mit Abbildung eines Apparats zur Frappirung von Schaumweinen und zur Berei- tung von Fruchteis, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 6701, Schußfrist fünf Jahre, angenieldet am 16. Juni 1887, Vormittags 11 Uhr 530 Minuten.

Nr. 1125. Fabrikant Michael Friedrih zu Plat bei Nemscheid, Packet mit 1 Modell einer Kaffecmühle, versiegelt, Muster für plastische Er- zeugnisse, Fabriknummer 20, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 21. Juni 1887, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 1126, Firma Wülfing & Chevalier in Barmen, Umschiag mit 5 Bandmustern, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 5308—5312, Schußfrist ein Jahr, angemeldet am 24. Juni 1887, Nachinittags 4 Uhr 30 Minuten.

Nr. 1127. Firma Joh. Vet. Vecker r. in Nemscheid, Packet mit 4 Modellen für Schlitt- \huhtheile, versiegelt, Muster für plastishe Erzeug- nisse, Fabriknummern 26 bis 29, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 21. Juni 1887, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten.

Nr. 1128. Firma Bornemann & Vorsteher in Varmen, Umschlag mit 3 Spitenmustern, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 22, 23, 24, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 29. Juni 1887, Vormittags 11 Ubr 10 Minuten.

Baruzetnt, den 1. Juli 1887.

Königliches Amtsgericht. T.

Bremen. [18490]

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 275. Firma Bremer Cigarren Fabriken vorm. Biermann « Schörling in Vremen, ein vershlossenes Packet, entbaltend 10 Muster für kTompletie Ausstattung von Cigarrenkist<hen, Fabcik- nummern 12577 bis 12586, Flächenmuster, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet den 15. Joni 1887, Nachm. 12 Uhr 45 Min.

Nr. 276. Heinrich August v. d. Cammer in Bremen, ein versiegeltes Packet, enthaltend 12 Muster zu cinem Spiel Karten, Fabriknummern 1 bis 12, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 16, Juni 1887, Nachm. 1 Uhr.

Nr. 277. Firma Heinr. D. E. Meyer in Bremen, ein vershlossenes Packet, enthaltend 50 Muster von Innen- und Außcn-Etiquetten für Cigarrenfkisten, Fabriknummern 1 bis 50, Flächen- muster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet ‘den 23, Juni 1887, Vorm. 11 Uhr.

Nr. 278. Dieselbe Firma, ein vers<lossenes Packer, enthaltend 20 Muster von Innen- und Außen-

‘tiquetten für Cigarrenkisten, Flächenmuster, Fabrik- nummern 51 bis 70, Schußfrist 3 Fabre, angemeldet den 23, Juni 1887, Vorm. 11 Uhr.

Firma Caften & Suhling in Vremen hat für die unter Nr. 123 eingetragenen, mit den Fabrik- nummern 7785 bis 7787, 7789, 7791, 7793 bis 7799, 78091 und 7803 versehenen, jeßt ofen in einem Paket vorliegenden Muster von Innen- und Außen- Etiquetten für Cigarrenkisien abermalige Verlänge- rung der Schußfrist auf 3 Jahre angemeldet.

Dieselbe Firma hat für die unter Dr. 94 ein- getragenen, mit den Fabrinummern 74+, 7478, 7478 und 7480 versehenen Muster von ÎInnen- "nd Außen-Etiquetten für Cigarrenkisten, welche je.“ ofen in einem Packet vorliegen, abermalige Ver- lingerung der Schußfrist auf 3 Jahre angemeldet.

WVremen, aus der Kanzlei der Kammer für Handelssachen, den 5. Juli 1887.

C. H. Thulesius, Dr.

Eisenach. [18522]

In das Musterregister sind eingetragen:

Nr. 49, Firma Pfeifen- und Pfeifenbes<läge- Fabrik Faruroda, Franz G. Kleinsreuber in Farurvroda, 1 Paket mit 3 Mustern für Klammern zum Festhalten der Tischde>ken, Fabrik-Nr. 5001, 5003, 5004, und 1 Muster für S{raubzwingen mit verengtem Hals, Fabrik-Nr. 5002, offen, Mutfter für plastis<e Erzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, ange- meldet am 25. Juni 1887, Vormittags 9 Uhr.

Bei Nr. 25. Firma M. Freifilic in Ruhla hat für die unter Nr. 25 eingetragenen 3 Muster für Krug-Mecessaires, Fabrik-Nr. 1, 2, 3, die Verlänge- rung der Schußsrist auf 3 Jahre angemeldet.

Eisenach, den 29, Juni 1887,

Großherzogl. S. Amtsgericht. 1V. Mezner.

Frankfurt a. M. [15523]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 714. Ofenfabrikant Georg Wurm hier, cin vers<losscnes Couvert, enthaltend Abbildungen von vier Oefen in Eisen und Thou ausführbar, mit Fahriknummern 12, 41, 42 und 45, plastische Er- zeugnisse, angemeldet am 7. Juni 1887, Vorm. 1i Uhr 40 Minuten, S<ußzfrist 3 Jahre.

Ne. 715. Fabrikant Jacob Hermann Chstein

hier, ein vers<{lossenes Couvert, enthaltend fünf Muster Lederpressungen, Nr. 392 Composita, Nr. 372, 375, 368 Wallroß, 401 Indiana, plastische Erzeugnisse, angemeldet am 7. Juni 1887, Vorm. 11 Uhr 40 Minuten, Schußfrist 3 Jahre. Nr. 716. Mechaniker NReinkold Schaub hier, ein vers@lossenes Packet, enthaltend ein elektrisches einspuliges Läutewerk, mit Fabriknummer 1, plastische Grzeugnisse, angemeldet am 3, Juni 1887, Vorm. 9 Uhr 10 Minuten, Schußfrist 3 Iahre.

Nr. 717. Firma Otto M. Hartmarn hier, ein versiegeltes Couvert, enthaltend zwei verni>elte Messingringe jür Griffe von Damentascen, auch in anderen Metallen ausführbar, mit Fabriknummern 779 un» 780, plastische Erzeugnisse, angemeldet am 14. Juni 1887, Vorm. 11 Uhr 20 Minuten,

‘Schvoßfrist 1 Jahr.

Bei Nr, 82. Firma Ludwig «& Mayer hier hat die Verlängerung der Schußfrist der am 22. Juni. 1878, Nachm. 3 Uhr, hinterlegten Muster für Flächenerzeugnisse: vier Grade Zierschriften mit Fabriknummern 721 bis 724 incl,

auf weitere drei Jahre angemeldet.

Nr. 718, Firma Adolf A. Nosenblatt hiev, cin verschlossenes Couvert, enthaltend drei Post- arten mit Ansichten vom Gebentempel, vom Portal und von der Festhalle des IX. deutschen Bundes- und Jubiläumss\chießens, mit Fabriknummern 700, 701 und 702, Flächenerzeugnisse, angemeldet am 9%, Juni 1887, Vorm. 9 Uhr 35 Min., Schußfrist 1 Jahr.

Nr. 719. Firma Valentin Hammeran hier, cin vershlossenes Couvert,. angebli<h enthaltend :

26 authographis{e Abbildungen von plastishen Er- zeugnissen der Kunstschlosserei und zwar! a. {<miede- eiserner Gitter mit Nr. 1053 bis 1076 und 1078, b. s<{<miedeeiserner Fensterrahmen mit Nr. 1077, an- gemeldet am 28. Juni 1887, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten, Schußfrist 10 Jahre. Nr. 720. Händler Moritz Cassel hier, ein vers{nürtes Packet, angebli enthaltend drei Haar- nadeln aus Horn, Schildkrot und Celluloid in allen Größen und in verschiedener Masse ausführbar, mit Fabriknummer 1740, angemcldet am 29. Juni 1887, Vormittags 9 Uhr 40 Minuten, Schutfrist 1 Jahr. Nr. 721. Firma Klimsch8 Druckerei J. Mau- bach & Co. hier, cin versiegeltes Couvert angeb- li< enthaltend: 1) zehn Muster von Etiquetten mit Fabriknummern 141, 142, 150, -270, 297, 330 a, 330b, 330e, 388, 389, 2) eine Abbildung des Schübßenfestzuges mit Fabriknummer 1036, Flächen- erzeugnisse, angemeldet am 30. Juni 1887, Vorm. 11 Uhr 25 Minuten, Schußfrist 3 Jahre. Frankfurt a. M., den 1. Juli 1857. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V.

[18589]

München.

In das Musterregister ist eingetragen :

1) Nr. 314, Die Firma J. Neinemaun in Müncheu, 1 versiegeltes Kisthen mit 4 Mustern, und zwar eins für ein Trinkgefäß, Fabriknummer 209, drei für Zinnde>kel, Fabriknummern 210, 211, 212, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 21, Juni 1887, Nahm. 5 Uhr.

2) Nr. 315, Otto Aufleger, Architekt in München, 1 versiegeltes Couvert mit 5 Mustern, nämlich eins für ein Festzeihen, Ges<.-Nr. 1, drei für Vereinszeihen, Gesch.-Nrn. 2, 3 und 4, eins für einen Krugde>el, Ges.-Nr. 5, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 28, Iuni 1887, Nachm. 4 Uhr.

3) Nr. 316. Balthasar Wiesmeier, Schlosser- meister in München, 1 versiegeltes Couvert mit 20 Zeichnungen von 20 Modellen, nämli< von 7 Vorstellplalten für Füllregukliröfen, Gesch.-Nen. 1 bis 7, von 1 Gitterthürz, Gesh.-Nr. 16, von 12 Heiz- und Aschenthüren, Gesch.-Nr. 1A, 1B, O O 2 O S2 S E N 48 Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, aung?meldet 29, Juni 1887, Vorm. 11 Uhr.

4) Berichtigung: „In der Bckanntinachung v. 28. Mai l. Js. ist die bei A, b, angegebene Fabr.-Nr. 1902 unrichtig und nuß es vielmehr 1921 heißen“ (vid. Nr. 130 des Reichs-Anzeigers).

München, den 1. Juli 1887.

Der Vorsitzende der II. Kammer für Handels\fachen am Kgl. Landgerichte München I. | Briel, Kgl. Landgerichtêrath.

Co

Stuttgart. [17681]

ÎIn das Musterregister ist eingetragen :

Bei Nr. 43ò Eduard NMettich, Civil-Ju- genieur in Stuttgart, hat für die daselbst cin- getragenen 4 Corjettmuster die Verlängerung der Schutzfrist bis 10. Juni 1890, Nachmittags 5 Ubr, angemeldet.

Neu:

Nr. 759. Karl Nexer, Eisenwaarenfabrikant in Stuttgart, 1 Muster für Brief- und Papter- balter aus Stahlband und HolzplättBen, Fabrik- Nr. 165, in versiegeltem Packet, Muster sür pla- stishe Erzeugnisse , Schußfrist 3 Jahre, angemel- det am 27. Mai 1887, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 760. Eduard Rettich, Civil-Fugenienr in Stuttgart, 1 Muster von Gestellen für Prä- cisionswaagen, System Gottl. Kern & Sohn, Ge- \<äfts-Nr. 2, in verschlossenem Convert und Ab- bildung, Muster für plastishe Erzeugnisse, Shutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 31. Mai 1887, Vor- mittags 95 Uhr.

Nr. 761. Sociftetter & Vischer in Stutt- gart, 1 Muster für Geschäflsbkarten mit Ansill.ten vou Stuttgart und Umgebung, Geschäfts-Nr. 100, in vershlossenem Couvert und Abbildung, Flächzn- erzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Juni 1887, Abends 5k Uhr.

Nr. 762, Paul Stoß , kanstgeiverdbliche Werkstätte in Stuitgart, 25 Muster und zwar von 17 Rosetten, Fabrik-Nrn. 0514 b, 0706, 0710— 0717, 0719, 01041—01045, 01050, 4 Grabfäulen, Fabrik-Nen. 13962—13964, 14080, 1 JIardinière, Favrik-Nr. 13909, 1 marworne Aschen-ÜÚrne, Fa- brik-Nr, 13953. 1 Holzcafsette mit Bronzebefclä- gen, Fabrik-Nr. 13980, 4 Holzcafsetten mit Wigs- mutbmalerei und Bronzebeschlägen, Fabrik-Nrn.13982 —13985; in vers<hlossenem Packet und Abbildung, Schußfrist 3 Jahte, angemeldet am 1i. Juni 1887, Bormittags 10 Uhe, Muster für plastische Erzeug- nisse.

Nr. 763. Loùis Leit, Juhaber ciner nech. LVerfstätte in Stuttgart, 1 Muster für Megi- siratorsammelmappen mit Lochapparat, Fabrik-Nr. 365953, in versiegeltem Pactet, Muster für plastische Erzeugnisse, Scbutfrist 3 Jahre, angemeldet am 14, Iunt 1887, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 764. Eduard Rettich, Civil-Jungenieu!: in Stutigart, 1 Muster sür Corsctte mit Seiten- einlagen, System Engel & Rieber, Fabrik-Nr. 95, in versiegeltem Couvert, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet au 17. Juni 1857, Na&mittags 37 Uhr.

Nr. 765, Eduard Rettich, Civil-Jugeuienr in Stuttgart, 1 Muster für Monat-Federzug-Re- gulatcurs mit Kompensationspendel, System Chri- stian Stähle, Fabrik-Nr. 100, in versiegeltem Paket, Mustec für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 17. Juni 1887, Nachmittaas 3} Uhr.

Nr. 766, Eugen Lemppeuau, Vriefcouvert- fabriëant in Stuttgart, 1 Muster für Papier- umshläge zu Kartons für Briefcouverte und Papier mit der Bezeichnung „Iris“, Fabrik-Nr. 329, ofen, Flächenerzeugniß, Scußfrist 3 Jahre, angemeldet m 17. Junt 1887, Nathmittags 5 Uhr. Den 25, Juni 1887.

Königliches Amtsgericht Stadt. Amtsrichter : Gunzert. Wurzen. In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 72. Firma August SHügz in Wurzen, 1 umshnürtes versiegeltes Packet mit 40 Stüdk Tapeten- und Bordenmustern, Fabrik-Nru. 5118, 9119, 5124 bis mit 5132, 5134 bis mit 5141, 5144 bis mit 5151, 5153 bis 5158, 5160 bis 5166, Slächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

[18520]

Nr. 73. Firma August Shüs in Wurzen, 1 dergleihen mit 47 Stück Tapeten- und Borden- mustern, Fabrik-Nrn. 5168, 5169, 5170, 5173 bis 9183, 91595, 9187 bis 5190, 5192 bis 5196, 7093, 7094, 7095, 7123 bis 7142, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Juni 1887, Vormittags $12 Uhr.

Wurzen, am 6. Juli 1887.

Das Königliche Amtsgericht. Reichen ba <.

Konkurse.

(154881] Konkursverfahren.

Ueber den Na<laß der Wittwe Gustav Wessel, zeitlebens Wirthin hierselbst, sowie über das Vermögen des Wirths Gustav Wessel, früher zu Barmen, jeßt ohne bekannten Aufenthaltsort, wird heute, am 9. Juli 1887, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. |

Der Rechtêanwalt Altenberg hier wird zum Kon- kursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 31. Juli 1887 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\<husses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf

Dounerstag, den 28. Juli 1887, Vormittags 11 Uhr, un» zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Donnerstag, den 11. August 1887, Vormitiags Ak Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Personen, wel<he eine zur Konkursmasse ge- hôrige Sache in Besitz haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu. verabfolgen oder zu leisten, au<h die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruh nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 31, Juli 1887 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Barmen.

2690 D S x (12629) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Fr. Müller hier, deren alleiniger Inhaber der Schueidermeister Friedri} Müller ift, wird heute, Vormittags 9 Vbr, das Konkursverfahren eröffnet.

Verwalter: Justizrath Nindfleish hier.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 2. August cr. Anmeldefrist bis $8, August cr. Erste Gläubigerver- sammlung 2. August cr., Vormittags 11 Ugr. Allgemeiner Prüfungêtermin 15. August cr., Vormittags 109: Uhr.

Bernburg, der 7. Juli 1887.

Naumann,

Gerihts[<reiber des Herzoglihen Amtsgerichts. [18626]}

Nr. 6445. Ueber den Nachlaß des am 24. März 1887 verstorbenen Schneiders Johann Schwarz in Tiefenvac ist heute, m 6. Juli 1887, Vor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet ivorden. Konkursverwalter ist Rathschreiber August Ries von Tiefenbdach. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 8. August d. J. Anmeldefrist bis zum 30, d. M. Erjte Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am Montag, den 8. August d. J, Vorm. 9 Uhr.

Evpiugen, den 6. Juli 1887. Der Gerichtsschreiber des Gr. Bad, Amtsgerichts.

S<hÜüt.

299 N 2 c «L A Z [1823] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen 1) der zu Eschweiler unter der Firma ¿Franz Reiff bestehenden offenen Han- del8gesellshaft, 2) deë# Kaufinanns Franz Neiff, früher zu Eschweiler, jeßt ohne kekannten Wehn- und Aufenthaltsort, 3) den Nachlaß des daselb verstorbenen Kaufmanns August Lequis Beide alleinige Inhaber der obigen Firma tit am 5, Juli 1887, Na<bmittags 4 Ubr, Konkurs eröffnet.

Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Harnacher zu Aachen.

Offener Arrcst mit Anzeigefrist bis zun: 15, August 1887.

Erste Gläubigerversammluzg 2. BNugust 1887, Vormittags 11 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin 20. September 1887, Vormittags 11 Uhr.

Eschweiler, den 5. Juli 158837.

Kontgliches Amtsgericht. Beglaubigt: (L, S.) Der Gerichts[hreiber Hagen.

N I L [e e (18606) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Dökers Heinrich Peter Theodor Ohlsent in Abkjer ist amn 6. Juli 1887, Vormittags 9 Uhr, tas Konkursverfahren eröffnet.

Konkursverwalter: Hufner Peter Petersen Muur- mani in Abkzer.

Offener Arrest mit Anzeige“rifl, sowie Aumelde- frist für die Konkursforderungen bis 2. August 1887.

Erste Gläubigerver?ammlung am 15. Fuli 1887, Vormittags 11 Uhyr.

Allgemeiner Prüfungstermin am 10. Anguft 1887, Vormittags l Uhr.

Hadersleben, den 6. Jult 1887.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IL. (gez.) Bachmann, Veröffentlicht: Ketelhohn, Erster Gerichts\czreiber.

R A; æ œ [186%] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Mechanikers Fervi- naud Nitschel in Haigerloch wird heute, am 4. Juli 1887, Nachmitiags 6 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet.

Der Geri&téassistent Widmaier hier wird wum Konkurs8verwalter ernamit.

Konkursforderungen sind bis zum 3. Scdtember 1887 bei dem Gerichte anzurelden.

(8 wird zur Besclußfassung über die Wali eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschuiscs und eintretenden Falls über die in $. 1209 der Konkursordnung bezeiömcten

am 30, Juni 1887, Vormittags $12 Uhr.

Gegenstände auf

den 30. Juli 1887, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 10. September 1887, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzei<hneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkur9maße gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkurs:nafe etwas s<uldig find, wird aufgegeben, nihts an den GemeinsGuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Berpflihtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für weldze fie aus der Sache abgesonderte Befriedi» gung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. September 1827 Ärzeige zu macen. Der Gerichtéschreiber des Königlichen Amtszericßts

zu SDaigerso.

O E N [18612] Konkursverfahren.

Üeber das Vermögen des Herreugardersben- Händlers David Nacqun zu Harburg, alter Steinweg 40, in Firma David 2Lachunr, wird heute, Nachmittags 3Z Uhr, Konkurs ecöfnet.

: Verwalter: Buchhalter P. Woldemar Möller, Neuerwall 72.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2, August d. J. einschließlich.

Anmeldesrist bis zum 15. August d. F. ein- <{licßlih.

Erste Gläubigerversammlung ven F. Nugust d. F., Vormittags 11{ Uhr.

Allgemeiner Pcüfungstermin deu S841. Nugust d. J., Vormittags Ul Uhr.

Amtsgericht Hamburg, den 7. Juli 1887.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[18613] K. Amtsgericht Deilbronn.

ZFonfturs-Erössnung über vas Vermögen des Julius Noth, SHuh- machers und Krämers in Grof:zartah am 6. Juli 1887, Vormittags 10 Uhr. Konkursverwalter : Stellv. Amtsnotar Kandelsieder îin Kir<hhausen. Anmelde- und Anzeigefrist bis 30. Juli 1887. Gläu- bigerversammlung mit Prüfungstermin am 8. Aug. 1887, Vorm. 10 Uhr; offener Arrest.

D SUNISSA

Gerichtsschreiber: Karlein.

[18641] Oeffentliche Vekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns A. Berger zu Jerichow ift der Konkurs eröffnet. Die Ec- offnung ist am b. Juli cr, Abends 7 Uhr, erfolat. Der Rechtsanwalt Hoffmann zu Tangermünde ift zum Verwalter ernannt. Zur Anmeldung der Kon- turSforderungen wird die Frist bis zum 1, Seytem- ber 1887 festgeseßt. Zur Beschlufßfassung der Kon- tursgläubiger über die Wahl eines Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<hu#ses werden die Betbeiligten zum 25. Juli 1887,

Vormittags 10 Uhr, an Gerichtsstelle, Zimmer 5, vorgeladen z ferner zum allgerncinen Prüfungstermin zum 14. September cr., Vormittags 11 Ußr, an Geri@tsftelle, Zimmer Nr. 5. Jerichoiv, den 6. Juli 1837. Königliches Amtsgericht,

QRIA D A e 4 j [18624] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der offenen Handels3- gefsellszast Sautter & Laibvlin, Luxuszauiecr- fabrik in Untertürkheim, it am s. Juli : Vormittags 11 Uhr, das Konkursvecfaßren eröffnet worden.

Berwalter: Amtsnotar Mauk in Untertürkheim.

Termin zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum L Aga 1887

Wahltermin und Prüfungstermin ant 13, August 18337, Nachmittags 4 Uhr.

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. Auzust I

-

I 1SST

Co

[0 0)

[5 Iannstatt, ten 6. Juli 1887.

E E S Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

18628 (D nee t 4.2 F d La 454; 118628] FKonkursverfahrea. Neber das Vermögen des Weiugcäirtners Johann 4 . , R L - vi Y j A r u Georg Keim in Oberstetten ist heute, am 5. Juli 1887, -Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröfsnet worden - __Der Antsnotar Wolfer in Niederstetten ist zum Konkursverwalter ernannt. : Offener Arrest mit Änzeige- und Anmeldefrist bis 10. August 1887. Wohl- und Prüfungstermin au 47. August 188, Nachmittags 3 Uhr. Latgenburg, den 5. Juli 1887, Qetff - E 9 : H.-GBerichts\{hreiber Königlichen Amtsgerichts.

e,

18636 (V) j 4 F 11866] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Handelsmanns Peter Vogr zu Sterzendorf wird heute, am 4. Juli 18387, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffn2t.

Der Kaufmann Adclf Lesser ¿u Namslau. wird zum Konkursverwaïiter ernannt,

Konkursforderungen sind bis zum 10, August 1837 bei dem Gerichte anzumelden,

Es wird zur Beschlußfassung über die Wal! eiues anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<usscs und eintretenden Fa!ls über die in $. 120 der Konkurs-Orduung bezeichneten Gegenstände auf

den 28, Juli 1887, Vornriitags 19 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten ¿Forderungen auf den 22. Nuguft 1887, Vortiittagzs 19 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben, otcr zur Konkurses nasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an dcn Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche jie aus der Sache abgefondertc Befriedigung in Ansvru<< nehmen, dein Konkursverwalter bis zum 10, August 1887 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Nautslau. [18618] Bekanntmachnng. Das K gliche Amtsgericht Oberdorf hat untern

Heutigen, iltags 12 Uhr, über das Bermögen der Kleiderh Llers- und Schneidermeifters: Ehe-

lente Paul und Theres Enzeua®terger von Döverdorf, in Folge Antrags derselben, den Konkurs

weni N,