1887 / 166 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

He

imreise.

5. Kemmandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

1) Steckbriefe und Untersuchungs -Sachenu.

[20422] Steckbrief. _ Ä

Gegen den unten beschriebenen Sandformer Johann FIngramm gus Berlin, welcher flüchtig ist, ist die Üntersuhungshaft wegen versuchten \{<weren Dieb- stahls im wiederh. Nückfalle und gefährlicher Körper- verlezung verhängt. x :

Es wird ersucht, denselben zu verhaften und in das Justizgefängniß hier abzuliefern.

Frankfurt a. M., den 15. Juli 1887.

Der Untersuchungsrichter I. bei dem Königlichen Landgerichte. O

Beschreibung : Alter 19 Jahre, Größe üLer mittel- roß, Statur \<lank, Haare dunkelblond, Augen- aa dunkelblond, Nase gewöhnli, Mund ge- wöhnli<, Zähne vollklommen, Kin sviy, Gesicht länglich, \<mal, Gesichtsfarbe blaß, Sprache deutsch. Kleidung: angeblih s{<warzblauer Sakrco>, graue Hose mit s{<warzen Streifen, Schlapphut. Be- sondere Kennzeichen: an einem Mundwinkel eine kleine blaue Narbe.

[19260] Bekanutmachung. 5 Der am 1. April 1886 gegen Christoph Fütterer aus Heiligenstadt wegen Verleßung der Wehrpflicht erlassene Steckbrief ist erledigt. Nordhausen, den 30, Juni 1887. Königliche Staatsanwaltschaft.

[20642] af 8 Der Cigarrenarbeiter Karl Peschau, geboren am

verurtheilt. 1

mögen der

schlag belegt.

(gez.) Bauer

(L. 8.)

3. August 1858 zu St. Andreasberg ist dur voll- stre>bares Urtheil Hiesigen Schöffengerichts wegen

geordnet worden:

t.

Angeklagten

Alois

Koustanuz, den 14. Juli 1887. , Großherzogli Badisches Langericht Konstanz,

Strafkammer 1.

Eller. Zur Beglaubigung : Der Gerichtë\chreiber :

Dr. Kraemer. Konstanz, den 15. Juli 1887. ; ) Vorstehende Verfügung wird hiermit veröffentlicht. Der Gr. I. Staatsanwalt.

(Unterschrift.)

Ruhestörun 2 eldstrafe ev. 1 Tage Haft nn t Ruhestörung zu 2 4 Geldstraf 9 | | zu Epinal, leßter G E geb. 29.,/6. 3) Haag, Philipp, Rasirer, geb. 17./1. 64 zu Hor- I D Wittwer, Josef Sebastian, Fabrikarbeiter, geb. 26./3. 64 zu Sulzbach. S Anseter, geb. 12./12. 64 zu Gebweiler. 6) Iofef, Ansetzer, geb. 24./12, 64 daselbft. 7) Riether, Iosef, Eisendreher, geb. 9./4. 64 zu Sulz. 8) Ber- nauer, Xaver Albert, Schlosser, geb. 17./11. 65 zu 9) Kobschiwa, Albert, Schlosser, geb. daselbst. Weber, geb. 20,/8, 66 zu Sulz. Ackerer, geb. 27./10. 65 daselbst. Georg, geb 15./12. 66 zu Bergholz. l Karl Josef, Gärtner, geb. 4./11. 66 zu Bollweiler. 14) Baum, Peter, Fabrikarbeiter, geb. 22./8. 66 zu St. Symphorien (Frankreich), leßter Aufenthalts- 15) Soelgli, Emil, geb. 28./3. 66 zu 16) Aron, Eugen, Tagner, geb. 22./8. 66

Um Strafvollstrekung und Nachricht zu den Akten E. 102/87 wird erfu<ht. Hannover, 24. Juni 180. Königliches Amtsgeribt. Abtheilung 6 b. Schmidt.

20730] A / R.-Nr. 6079. I. A. S. gegen Alois S{lude , von Nusplingen u. Gen., wegen Verleßung der | Gebiveiler. Wehrpflicht. 9,/5, 65

Gemäß $. 140 Abf. 3 St.-G.-B. u. $. 326 St.- P.-O, wird das im Deutschen Reich befindliche Vec- Schlude von Nusplingen, Becnhardin Fahrishon von Worn- dorf u. Blasius Zepf von Watterdingen mit Be-

Ernt.

Nr. 10609,

[20641] Vermögensbeschlagnahme.

Gegen nahgenannt- Personen is dur< Beschluß der Strafkammer deé Kaiserl. Landgerichts zu Kolmar vom 3. Juni 1887 wegen Verleßung der Wehrpflicht die Beschlagnahme des im Deutschen Reiche befind- lihen Vermögens bis zur Höhe von je 1000 #4 an-

Martin,

ort Bühl, Bühl, 16 zu Ensisheim.

daselbst. Dominik,

daselbst. daselbst. \e!bst.

daselbst.

Knecht,

1) Karm, Johann Baptist, Bärtner, geb. 26./2.

¿zua

10.

64 f Jacob, jriesba.

5) Schmitt, Emil,

10) Annaheim,

6) Link,

Ferdinand,

11) Ritz, Karl, 12). Berger, 13) Gantner,

17) Fenger, Emil, Fabrikarbeiter,

geb. 12./11. 66 daselbst.

geb. 23./6. 66 daselbst.

Baptist,

geb,

20) Bo

geb. 9./9. 66

25) Hoerner, 66

10./11.

18) Ruch, Emil, geb. 5,/5. 66 daselbst. 19) Altermatt, Friedrich Theodor, geb. 18./9. 66 zu Gebweiler. j Ferdinand A geb. 14./1. 66 daselbst. 21) Fuchs, osef Johann / 32) Gaßner, Ludwig Philipp, geb. 21./5. 66 daselbst. 23) Gramsammer, Cugen, Anseßer, geb. 1./11. 66 24) Hibschwerlin, Julius Iosef Georg, geb. 31./12., 66 daselbst. Spinner, ) : [ 26) Huber, Konrad, Blehschmied, geb. 26./11. 66 27) Junker, Eugen Ludwig, geb. 6./2. 66 28) Klupfel, Peter, geb. 4,/3. 66 da- 29) Koch, Jacob, Spinner, geb. 11,/5. 66 30) Kohler, Zohann Franz Konfstant, 31) Leibe, Franz Xaver,

hter, Joel

daselbst.

Josef daselbst.

Familien-Nachrichten.

E Er À s | | | dort Saïd| Brindisi Pn L Said) G Sa Ges Antwerpen Bremer- S |* Melbourne Abdelaide Colombo | Aden | Suez [Port Saïd|Port Saïd| Brindisi | an [Port Sai S 4 G haven Z Su S : D b | Dent ab an an und ab an ab an S ab | an an | an | an | an E a an et - | | : Tr | E, 5 5 thalt | | (Aufent. | | | (Aufenthalt | (Aufenthalt | (Aufenthalt | (Aufenthalt | (Aufen | 24 Sten : | S : 2 )| Sin) | 9 Son) L S : ; eth | Mittwoch z %co E | E | S Donnerflag Freitag Sonnabd. | Dienstag Bres Sonnabd.| Freitag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch 40 Nachm. 4,0 Nachm, 16,0 Vorw. E a a | 1 E 14 | 14 'Sept 16 Sept | 19 Sept | S | 16 Sf | 20, Ori, [21, Of, [22. Oft: [96, Ott, 28, Oft, 192, Oft, (28, Ok, | 6, Nov, 7. Nov. . Nov. . Nov. | L epr. Q O e | d s | s Seis : é | | | Freitag | Sonntag Mo | Sonnabend | | E E e e E E N O - 2: 26 2%. Nov. | 4. Dez. 5. Dez, ._ D . Dez, 15 A | 16 De 19. Oft. i 5 Mo | 13 Nov, (No 18 Nov [19 Nov! 22. Nov. |25. Nov. 19. Nov. | 5. Nov 6 Sih 1888 : 1888 : | 14, i | | : . N „18 - ' : | 16 11. N (18, Nop, |- 16, Nov L U V O O M E O L 1. Jan. | 2. Jan. 3, Jan a | (0Vv. | C. | Y 5 O C) | + _L/EJ LD A N S s 8 h (L L E | | | 888 1888 | 1888 1888 888 C : i : A j 4 17 | 9D | 11. Dez A Dez | 31, Déz | 8 E | 19. San. |13. Jan. |14. Jan. 17. Jan. 20. Jan. |14. Jan. |20. Jan. | 29. Jan. 30, Jan. ol SSON. 1, Febr ez. | E 14 267 91, „Vez. O; ; | : | 1888 | 1888 | E | ae | | ] F 17. Febr. |11. Febr. 17. Febr. | 26. Febr. 27. Febr. 28. Febr. 29. Gebr. É 18 | 6, San | 8. Jan M San 98 San: 5, Geor. 9 E E S E Ge. L e e Mär; D März 16. Mär, %5 März 96. März 27. März 98. März 7 O E 4, März 8, Marz . März |19. März 13, März |16. Par : rz 16. lz | 29, Lur L N 24 Áprit 55 Úvrit 10 3 S | 9 Or | 9 Dor. [89 Febr. Ny rf e N 6. April | 7. April 10. April [13. April | 7. April 13. April | 22, April 23. Apri 24. i i E N | 3ó: Me | L pit 4 Äpcil | 21 élpril 99) Avril 2 Mai 4. Mai | 5. Mai | 8. Mai |11. Mai | 5. Mai 11. Mai | 20 Mai [M Mi | 22, Mai 23. Mai 2100 M L Apr L | 21, April | 29. | d, | | | Mittwoh | Freitag | Montag | Donnerstag | | | | | E : | V N L | | | : : : . : 2 Ÿ 9 i | 4,0 E | 4,0 E | L | 17. Mai | 27, Mai | 31. Mai 1, Juni | 2. Juni | 4 M P M s U | L N e A L Su P Jul 2 M A ; 95 Mai 98. 14 Suni | 24. Juni | 28, Juni 29, Juni |30, Juni | 3. Juli | 6. Juli 130. Juni | 6. 5, 6. A L S B M A 2a E U C 13. Aug. T E A o E D Ul | 22, Iuli | 26. Juli 27. Juli 128. Juli 31. Juli | 3. Aug. 29. N | L V E Sn 12. Sept. + 24 20. Juni | 22. unt 2 Wi | 9. Aug, |19. Aug | 23. Aug. |24. Aug, |[25. Aug. 28. Aug, 31. Aug, |25. Aug. (81. Aug, | 9, Sept. | 10. Sept. | 11, Sept. 24 | 20. Jun 5s S C 19 Aa | 28, Uuts. 24. Aug. |25. Aug. 28. Aug. #31. Aug. . Aug. 31 S i E E O R Seht. | 20. Sept. [21, Sept. [22. Sept. 25. Sept. (28. Sept. [22. Sept. 28. Sept. | 7. Okt. 8, Okt. O C 26 | D, 6 . | 14, UUY. 2. Aly. | . L, . . | Australis<he Zweiglinie. E C b E | | S i E Apia | Tongatabu Sydney se S | Api Tongatabu | Sydney Nee S E | E b an Nr. ab | an | ab an | ab | an Nr. ab | an ah an a | Donnerstag Sonnabend | Montag Ytittwoch Donnerstag Donnerstag 1888 | 1888 1888 1888 1888 1888 : 7 | 8ST 5ST 587 | 387 ; Feb 3 9. Febr. 16. Febr. E A N 19 | 26, Jau, 4. Febr. 6. Febr. 8. Febr. Feb 6 5 : S E | 19 Set 91. Sept 22, Sept. | 29. Sept. 20 23. Febr. | 3, März d. März L H 4 a A a 14 8, Sept 17, Sept. | 17 Sf E O S 20. Okt. 2. D. M22 Ma 31, März 2 April A Apri p R 0 M Á R P n | 14. Nov 16. Nov 17, Nov. | 24. Nov. 2 Nr 28, April 39, April R Mai ¿f I o E S G, 2 e d E 15. Dez [O0 De 23 17. Mai | 26, Mai 28. Mai 30, Mai - Mai S y A L, Det, S O | E e | : 24 14, Juni 23 Juni 25. Juni 27. Juni 28. Juni N Julîi 1888 O O E 26. Juli 2 Aug 18 29, D Al O I San 2 San 19, Jan. 20MIN | 18, Aug. 207 U 22d, 23, Aug. 30. Aug. D 20, Wei Oi 2 GON; «Da j | ' | | * ohne Monsun + mit Monsun. L 2 Bremerhaven Tabellarishe Zusammenstellung der Entfernung ———— —— zwischen den verschiedenen Häfen wae 200 7 O ver (in Seemeilen à 1852 m). C E ampton ampton A Genua | 2134 | 2378 | 2748 1 2748 | 2378 | 2134 [Genua $ L 1485 | 3619 | 3863 | 4233 f 4233 | 3863 | 3619 | 1485 En 9) 4 Suez G7 1572 ] 3706 | 3950 | 4320 h 4320 | 3950 | 3706 | 1572 87 | Suez; Aden | 1308 | 1395 } 2880 | 5014 | 5258 | 5628 f 5628 } 5258 } 5014 | 2880 | 1395 1308 | Aden B E c Co- A 9093 I 3401 | 3458 | 4973 } 7107 | 7351 | 7721 1 7721 | 7351 | 7107 | 4973 } 3488 | 3401 | 2093 i ror 9 c Ade- E 1570 | 3663 | 4971 | 5058 | 6543 | 8677 | 8921 | 9291 [12099 | 11729] 11485 | 9351 | 7866 | 7779 | 6471 | 4378 | faide O7 90 Qr, ne O Tel- Hong» 1437 | 3007 | 5100 | 6408 | 6495 | 7980 | 10114110358] 107287 12584 [12214 | 11970] 9836 | 8351 | 8264 | 6956 ] 4863 | 4% [rZurne tong : —- : STF: Shang-] 87 9307 | 3877 | 5970 | 7278 | 7365 | 8850 [10984 1112281115981 1314412774] 12530 [10396 | 8911 8824 I 7516 1.5423 1 1045 F 560 ney bai L T : Í - ia B 1590 2490 | Ap ama —— 75 : : onga- Hi 46 direkt | 510 Bu Hiogo | 346 92030 2325 Naga- | 389 | 735 direkt saki 1067 i s Brindisi Port Saïd 940 Seemeilen. E] 2 T E 1, Stecfbriefe und Untersuchungs-Sachen. #0 0 J O A Gen Zetielbaten: 2, O R E Borladungen u. dergl. Sn e entlich ér Anzeiger 0 3, Verschiedene Bekanntmachungen. 3, Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. i Î d D M Ties ; 4, Be, Zinszahlung «c. von öffentlihen Papieren. h zeig | In der Börsen-Beilage.

geb. 17.,/8., 66 daselbst. 32) Meyger, Johann Baptist, geb. 3./4. 66 daselbst. 33) Meyer, Jo- hann Baptist Aimé, Spinner, geb. 16./12. 66 da- felbst. 34) Nidergang, Heinri Julius, geb. 22,/8. 66 daselbst. 35) Rebsahmen, Georg Karl, Bandweber, geb. 24./8. 66 daselbst. 36) Schmitt, JFohann Baptist, Spinner, geb. 27./10. 66 daselbst. 37) Schwartz, Josef, geb. 25,/5. 66 daselbst. 38) Stadelmaun, Johann Baptist, Schlosser, geb. 5,/6. 66 daselbst. 39) Syren, Karl Lorenz, Spianer, geb. 10./8. 66 daselbst. 40) Clement, Iosef, Ührmacher, geb. 30./8. 66 zu Hartmannsweiler. 41) Ernst, Josef Victor, Tagner, geb. 5./9. 66 zu Fsenheim. 42) Fuchs, Franz Josef, Schlosser, geb. 3./5. 66 zu Sungholz. 43) Dory, Josef, geb. 18./9. 66 zu Schweighausen-Lautenbach. 44) Haettel, Emil, geb. 27./5, 66 zu Niederbergheim. 45) Brun- ner, Martin, geb. 9.,/11. 66 zu Pfaffenheim. 46) Martischang, Michael, geb. 28./3. 66 daselbt. 47) Danichert, U geb. 18./4. 66 zu Rufach.

48) Jsner Iosef, geb. 1./8. 66 daselbst. 19) Bolihev, Iosef, geb, 16/8, 66 zu Sulz. 50) Glo, Heinrih, geb. 28./9. 66 daselbst.

51) Gregoire, Victor Emil, geb. 30./12. 66 da- selbst. 52) Hoog, Franz Josef, geb. 12,/7. 66 daselbst. 53) Lazare, Michael, geb. 4./3. 66 da- selbst. 54) Ramseyer, Xaver August, geb. 23./1. 66 daselbst. 55) Rauch, Jacob, geb. 3./7. 66 daselbst. 56) Schipfer, Josef, geb. 3./3, 66 daselbst. 57) Weigle, Timotheus, geb. 17./3. 66 daselbst. 58) Zussy, Augustin, Bandweber, geb. 16./6. 66 zu Wünheim. : E Kolmar i. E., den 13. Juli 1887, Der K. Erfle Staatsanwalt.

e ean PES Er S E I E 5

- daselbst, wird der unbekannte Inhaber der dem

2) Zwangsvollstre>ungen, Aufgebote, Vorladungen u. dgl.

[20645] _ : Nach heute ecrlassenem, seinem ganzen Inhalte nah dur< Anschlag an die Gerichtstafel bekannt gemachtem Proklam finden zur Zwangsversteigerung der dem Tischler F. Ahrens zu Lehsten gehörigen Büdnerei Nr. 12 daselbst mit Zubehör Termine 1) zum Verkaufe nach zuvoriger endlicher Regu- lirung der Verkaufsbedingungen am

Montag, den 3. Oktober 1887,

Vormittags 11 Uhr,

2) zum Ueberbot am

Montag, den 24. Oktober 1887,

Vormittags 11 Uhr,

3) zur Anmeldung dingliher Nechte an das Grundstü und an die zur Immobiliarmasse desfelben gehörenden Gegenstände am

Montag, den 3. Oktober 1887, Vormittags 11 Uhr, e des hiesigen Amtsgerichtsgebäudes att. Auslage der Verkaufsbedingungen vom 19. Sep- tember an auf der Gerichts\{hreiberei und bei dem zum Sequester bestellten Erbkrugpächter Wakerow in Lehsten, welcher Kaufliebhabern nah vorgängiger Anmeldung die Besichtigung des Grundstücks mit Zubehör gestatten wird. Penzlin, den 15. Juli 1887. : Großherzogl. Mecklenburg-Schwerinsches Amtsgericht. Zur Beglaubigung : Der Gerichtsschreiber : I. Pirscher, G.-Dtr.

[20646] In Sachen des Ockonomen O. Heine>e in Köchin- gen, Klägers, wider den Droschkenhalter Conrad Rump allhier, Beklagten, wegen Darlehns, wird, nachdem auf Antrag des Klägers die Beschlagnahme des dem Beklagten gehörigen, an der Güldenstraße Nr. 616 hierselbst belegenen Hauses und Hofes sammt Zubehör, zum Zwecke der Zwangêversteigerung dur< Beschlüsse vom 27, Dezember 1886 und 30, Juni 1887 verfügt, au<h die Eintragung dieser Beschlüsse im Grundbuche am 28. Dezember 1886 und 9. Zuli 1887 exfolgt ist, Termin zur Zwangs-

versteigerung auf den 11. November 1887, Morgens 10 Uhr, vor Herzoglichem Amtsgerichte hierselb, Zimmer Nr. 41, angeseßt, in wel<hem die Hypothekgläubiger die Hypothekenbriefe zu überreichen haben.

Braunschweig, den 11. Juli 1887. Herzogliches Amtsgericht. VI. Rhamm.

[20643]

In dem Verfahren, betreffend die Zwangsverstei- gerung des zur Konkursmasse des Kaufmanns Carl Georg Ferdinand Berner zu Nosto>k früher gehörigen, allhier an der Kröpelinerstraße auf der Nord]eite sub Nr. 374Þ. belegenen Hauses is zur Abnahme der Rechnung des Sequesters, zur Erklärung über den Theilungsplan, sowie zur Vornahme der Ver- theilung ein T:rmin auf

Dienstag, den 2. August 1887, Vormittags 112 Uhr, im Amisgerihtégebäude, Zimmer Nr. 7, hierselbft anberaumt und werden die bei der Zwangsversteige- rung Betheiligten dazu mit dem Bemerken geladen, daß der Theilunçcsplan zu ihrer Einsicht auf dac Gerichtsschreiberei medergelegt ift.

Nostock, den 16. Juli 1887.

Großherzogli<h Mecklenburg-Schwerinsches

Amtsgericht. Zur Beglaubigung: E. Blan, Amtsger.-Aktuar. [20839] Aufgebot.

Auf Artrag des Schmiedemeisters Carl Grell zu Stettin, vertreten dur den Rechtsanwalt Junghans

Antragjsieller angebli verloren gegangenen Marienburg-Mèlawkaer Cisenbahn-Stamm- Actie (Danzig Warschau Preußishe Abtheilung) Nr. 3173 über 600 M d. d Danzig, den 15. November 1878, eingetragen in das Actiea- buch sub Fol. 32

aufgefordert, seine Nechte auf diese Actie unter Vor-

legung derselben svätestens in dem

am 13. Februar 1888, Vormittags 9 Uhr, anstehenden Aufgebotstermine an der Gerichtsstelle,

Langemarkt Nr. 43, anzumelden, widrigenfalls die Kraftloserklärung der qu. Urkunde erfolgen wird. Danzig, den 6. Juli 1587, Königliches Amtsgericht. X,

L Aufgebot.

Auf den Antrag der Eigenthümer Joseph und a geb. Glinska-Buchalski’shen Eheleute zu

horn wird der Inhaber des angeblich verloren ge- gangenen, auf den Namen der Franziska Buchalska lautenden Depositenbuhs des Thorner Darlchns- vereins, Eingetragene Genossenschaft, Litt. B, Nr. 45 über ein Guthaben von 1305 4 aufgefordert, spätestens im Aufgebotstermine den 23. September 1887, Vormittags 11 Uhr, bei dem unterzeichneten Gerichte (Terminszimmer Nr. 4) seine Rechte auf dieses Buch anzumelden Und dasselbe vorzulegen, widrigenfalls dasselbe für kraftlos erklärt werden wird.

Thorn, den 7. Januar 1887.

Königliches Amtsgericht.

[12972] Aufgebot.

Der Landmann August Adolf Pohns zu Oldens- wort, als gerichtli<h bestellter Vormund der unmün- digen Kinder des Peter Kruse zu Welt, hat das Aufgebot der Obligation vom 30, November 1863. aus welher im Grundbu<he von Oldentrwoort Band V Nr. 201 Artikel 205 Abth. 111 Nr. 3 eine Hypothek von 2100 A für die unmündigen Kinder des Peter Kruse zu Welt eingetragen steht, beantragt. Der Inhaber der Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dem auf

Donnerstag, den 22. September 1887,

Vormittags 16 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte anberaumten Auf- gebotstermine seine Re<te anzumelden und die Ur- unde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird.

Tönning, den 28. Mai 1887,

Königliches Amtsgericht.

[20173] Aufgebot cines Grundstücks.

Auf Antrag der Kinder und Erben der Ehefrau des A>ermanns Karl Meyer, Friederike, geb. Römer, aus Weißenborn: 1) Julie, Chefrau des A>ermanns Friedri< Athmer, 2) Julie Karoline Louise, Chefrau des Maurers Heinri<h Linne, 3) Karl Meyer, 4) Heinrih Meyer, 5) Wilhelmine Meyer, vertreten dur< den Justiz-Rath Strecker hier, wird behufs Besittitelberihtigung für dieselben öffentlih aufge- boten: das für die Wittwe des Arndt Christof Wickenhäuser, geb. Vollmer, zu Weißenborn im Grundbuche von Siemerode Band 2 Artikel 61 ver- zeichnete Planstück 169 am Weißenborner Wege von 97,90 a, dur die Separation ausgewiesen für das Grundstü>k Nr 1185, 1} A>er auf dem Klei. Dies Grundstü>k soll von der Wittwe Wickenbäuser auf deren Tochter Christine, Ehefrau Andreas Römer, und von dieser dur notariellen Vertrag vom 7. März 1855 auf die Mutter der Antragsteller und dann auf diese übergegangen sein.

Alle Diejenigen, welhe an jenem Grundstücke Eigenthumsansprüche zu machen haben, werden auf- gefordert, si<h damit bei dem unterzeichneten Amts- geriht spätestens in dem guf

den 26. Oktober 1887, Mittags 12 Uhr, Zimmer 13, anberaumten Termine zu melden, und ihr Widerspruchsreht zu bescheinigen, widrigenfalls ausgeschlossen werden: die unbekannten Eigenthums- prätendenten mit ihren Eigenthumsansprüchen, die be- kannten aber mit etwaigem Widerspruch gegen die Berichtigung des Besißtitels, so daß diesen überlassen L ihre Ansprüche in besonderem Prozesse zu ver- folgen.

Namentli<h werden vorgeladen, falls sie Eigen- thumsansprüche zu machen haben, die ihrem Aufent- halte nah Unbekannten: 1) die Kinder des zu Wöl- lershausen verstorbenen Ackermanns August Eggert, 2) dessen Schwester, verehelihte Gutspächter Semmel- rogge, 3) Heinri Römer in Amerika.

Seiligenstadt im Eichsfeld, den 24. Juni 1887.

Königliches Amtsgericht. 4. Abtheilung.

[20662]

Im Aufgebotsverfahren gegen den Kaufmann Julius Süßenguth von hier ift der lt. Bekannt- machung vom 9. April d. Is. auf den 12. d. Mts. anberaumt gewesene Aus\{lußtermin auf

Freitag, den 21. Oktober d. Js., Vormittags 9 Uhr, hinaus verlegt worden. Neustadt a. d. Haide, den 12. Juli 1887. Herzoglich S O E üller.

A S E Aufgebot.

Georg Pflumm, Sohn des Norbert Pflumm und der Maria Gaulocher, laut Taufscheins des Erz- bis<öflihen Pfarramts zu Großelfingen am 17. April 1788 getauft, welcher angebli<h zu Anfang dieses Jahrhunderts, etwa im Jahre 1806 oder 1807, nah Spanien gegangen und als Soldat der spanischen Armee in einem Gefehte mit französishen Truppen gefallen ist, wird auf Antrag seiner nächsten Ver- wandten, nämlih feiner Großneffen Lukas Pflumm und Hubert Lörch, beide von Großelfingen, mit Nück-

der Antragsteller seit dem Fortgange des Georg Pflumm außer der erwähnten Todesnachricht seinen Angehörigen über denselben ni<ts bekannt geworden ist, aufgefordert, sich spätestens im Aufgebotstermine am 6. Juni 1888, Vormittags 10 Uhr, bei dem unterzeichneten Gerichte (Zimmer 11) zu O widrigenfalls seine Todeserklärung erfolgen wird. Hechingen, den 5. Juli 1887.

Königliches Amtsgericht.

[20661] Nachlaß-Proklam. Forderungen und Ansprüche irgend welcher Art, mit alleiniger Ausnahme der im Grundbuch einge- tragenen, an die von den Erben nur mit der Rechts- wohlthat des Geseßes und des Inventars angcetretenc Nachlaßmasse der am 22. Mai d. F. in Wandsbek verstorbenen Margaretha Friederike Muuß, agcb. Burmeister, Wittwe des 1879 verstorbenen Moarer- meisters Claus Hinri<h Muuß, sind bei Strafe des Ausschlusses und des ewigen Stillshweigens inner- halb 12 Wochen vom Tage der 3. BVekannt- machung dieses Proklams angerehnet, bei dem unterzeichneten Amtsgeriht gehörig anzumelden. Wandsbek, den 12. Iuli 1887.

Königliches Amtsgericht. T. Abtheilung.

Beröffentlicht : Richhardt, als Geri@ts\chreiber. [20663] Vekaunntmachung. EGrbansprüche an den Rücklaß der am 18. August 1886 zu Lonnerstadt Amtsgerichts Höchstadt a. A. in Bayern verstorbenen verwittweten Specereihänd- lerin Karoline Scherer, geb. Bernet, sind, soweit sie niht bereits dahier geltend gemacht sind, bei Meidung der Nichtberücksihtigungg bei dec Rücklaß- auseinandersetung binnen dreier Monate bei der unterfertigten Behörde unier Vorlage der zur Be- gründung dienenden Legitimationsausweise anzu- melden. : Höchstadt a. A., den 8. Juli 1887, Königliches Amtsgericht. Sc<lederer.

[20665] Vekanntmachung. Das Verfahren, betreffend das Aufgebot der Nach- laßgläubiger des am 18. Februar 1887 zu Lebus verstorbenen Gastwirths Gustav Krüger ist beendet. Frankfurt a. O., den 15. Juli 1887.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4. [20659] Aufgebot. j Johannes Ludwig 11. von Ulfa is am 4. Juni 1887 mit Hinterlassung von 6 Kindern, jedo ohne leßtwillige Verfügung verstorben. Auf Antrag 1) der Anna Elisabethe Konrad Ludwig I.

Ehefrau,

2) der Margarethe Friedri<h Wilhelm Wolf Chefrau, von 3) der Katharine Friedrih Ulrih Ik1. ( Ulfa,

Chefrau und 4) des Konrad Ludwig, vertreten H) Johannes Ludwig 11. Wittwe, werden die mit unbekanntem Aufenthaltsort ab- wesenden Söhne des Verstorbenen, Johannes Gerhard Ludwig und Georg Karl Lud-

siht darauf, daß nah der glaubhasten Versicherung |

Dienstag, den 20. September 1887, Vormittags 9 Uhr,

Erklärung über Antretung oder Auss<hlagung der

ihnen zugefallenen Erbschaft abzugeben, widrigenfalls

sie mit Erklärung ausgeschlossen und die Erbschaft den übrigen Erben überwiesen würde.

Schotten, den 14. Juli 1887. Großherzoglihes Amtsgericht Schotten.

Weidig. [20660] VBekanutmachung. In dem von der verwittweten Maurermeister

Medlenburg, Therese, geb. Cordes. am 25, Mai d. Is. errihteten und am 7. Juni ej. anni publi- zirten Testamente hat dieselbe die Geschwister ihres verstorbenen Ehemannes, des Maurermeisters Emil Friedrih Gustav Me>klenburg, sowie ihre eigenen Geschwister zu Miterben eingesetzt. Da die Namen und Wohnungen dieser Geschwister hier unbekannt, so wird dies hierdur< öffentli<h bekannt gemacht. Berlin, den 11. Juli 1887. Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 61.

[20679] Verkürdet am 1. Juli 1887. Referendar Hubri<', als Gerichts\chreiber. Im Namen des Königs!

Auf den Antrag des Wirths August Lingenau in Gr. Lemkendorf, vertreten dur<h den Rechtsanwalt Lue> in Wartenburg erkennt das Königl. Amts- geriht zu Wartenburg dur< den Amtsrichter Buchholz

für Recht :

Die Hypothekenurkunde über 133 Thlr. 10 Sgr. nebst Zinsen, eingetragen in Abth. TIT. Nr. 3 auf Gr. Lemkendorf Nr. 16 für den Großgärtner Franz Bergmann, welche gebildet wird aus einer Ausferti- gung der Schuldurkunde vom 2. Dezember 1865 und dem Hypothekenbuchs8auszuge vom 8. April 1869, wird für kraftlos erklärt, die Kosten des Verfahrens werden dem Antragsteller zur Last gelegt.

gez. Buchholz. [20682] Bekanntmachung.

Die Hypothekenurkunde, welche üher die Band 5 Blatt 91 Abtheilung II1. Nr. 2 und Band 13 Blatt 28 des Grundbuhs von Stadt Coesfeld aus vem Rezesse vom 13, Oktober 1831 für die beiden jüngsten Kinder erster Ehe der Ehefrau Heinrich Wessing, Namens Maria Anna, geboren am 8. Februar 1813, und Johann Bernard Heinri, geboren am 8, Februar 1816, eingetragene Abfindung von 1620 Thlr. 21 Sgr. $8 Pf. gebildet ist, ist dur< Erkenntniß des unterzeichneten Amtsgerichts vom 25, Juni 1887 für kraftlos erkärt.

Coesfeld, den 25, Juni 1887.

Königliches Amtsgericht.

[20694]

Auf den Antrag des Kaufmanns Louis Moschinski in Lautenburg hat das unterzeichnete Amtsgericht unterm 2. Juli 1887 folgendes Aus\{lußurtheil er- lassen:

D eingetragene Gläubiger Viehhändler Albrecht Wielgoczynski und dessen unbekannte Rehtsnachfol- ger werden mit ihren Ansprüchen auf die im Grund- buhe von Neuhof} Blatt 46 in Abtheilung Il. Nr. 4 eingetragene Hypothekenforderung von 450 nebst Zinsen ausgeschlossen, die Kosten dieses Aus- \<lußurtheils bat der Äntragstellex zu tragen.

Lautenburg, den 2. Juli 1887.

Königliches Amtsgericht.

[20709] Verkündet am 1. Iult 1887, Referendar Hubri < als Gerichtsfchreiber. Im Namen des Königs! Auf den Antrag des Grundstückseigenthümers

Andreas Tolksdorf in Derz, vertreten dur< den Rechtsanwalt Lue> in Wartenburg ertennt das König- liche Amtsgericht zu Wartenburg durh den Ämts- richter Buczholz

für Recht :

Die Hypothekenurkunde über 251 Thlr. 20 Sgr., eingetragen für die Altsißer Franz und Catharina, eb. Ziarnowsfki, Bardubr'feen Cheleute in Abth. [I Nr. 12 des dem Wirth Andreas Tolksdorf gehörigen Grundstü>ks Derz Nr. 30, welche gebildet wird aus einer Ausfertigung des Kaufvertrages vom 5. Sep-

tember 1856, dem Hypothekenbuhsauszuge vom 3. April 1869, dem Erbeslegitimationsattest vom 14, März 1858 wird für kraftlos ecrklärr. Die

Kosten des Verfahrens werden dem Antragçsteller zur

Last gelegt. : (gez.) Buchholz.

Im Namen des Königs!

Berkündet am 12. Juli 1887. gez. Kaluschke, Gerichtsschreiber. Auf den Antrag des Wirths Melchior Konieczny in Puszczykowo Hauland, vertreten dur< den Rechts- anwalt Karczewski in Kosten, erkennt das Königliche Amtsgericht zu Kosten durch den unterzei<neten Amtsrichter für Recht: Die über die auf dem Grundstü>ke Puszczrkowo Hauland Nr. 8 in Abtheilung II1I. Nr, 2 füc die Marianna Lawniczak, geb. Brodecka, eingetragene Erbtheilsforderung von 1090 Thaler 300 M nebit 59% Zinsen seit dem 1. März 1848 gebildete P A bestehend aus dem Hypotheken- ubs8auszuge nebst angehängter Ausfertigung der ge- richtlihen Verhandlung vom 14. Dezember 1848 und Ingrossationsnote vom 28. Februar 1849, wird für kraftlos erklärt und fallen die Kosten dem Antrag- steller zur Last.

20707]

gez. v. Wgosiers! i. egl. : Sperling, Gerichts\@reiber.

[20690] Bekanntmachung.

Durch Urtheil des unterzeichneten Gerichts vom 2, Iuli 1887 ift erkannt:

1) Der Wittwe Johanne alias Susanne Char- lotte Klein, geb. Möller, in Stampelken werden ihre Rechte qu die nah Löschung von 61 Tklr. 15 Sgr. noch bestehende Hypothekenpost von 92 Thlr. 8 Sgr.

Erbgelder, eingetragen für die Kinder des ver- storbenen Hochzinsers Johann Friedrih Möller, namentlich:

Heinriette

Wilhelmine Amalie | Geschwister Möller,

___ Johanne Charlotte

in Abth. TIIT. Nr. 45 des Grundbuch3 des dem Gutsbesißer Max Froese gehörigen Grundstü>ks Heiligenwalde Nr. 1 mit der Maßgabe, daß diese

wig aufgefordert, im Aufgebotstermine

stücke abgeshriebenen und auf Heiligenwalde Nr. 59 (Band 208 Bl, 31) übertragenen Trennstü>ken von 6,10,82 Hektar haften laut Eintragung vom E bruar 1886, auf Grund des unter dem 22. Mai 1837 bestätigten Erbrezesses vom 10 Oktober 1833 ex decr. vom 20. Suli 1837 vorbehalten.

2) Die übrigen Rechtsnachfolger des verstorbenen Hochzinsers Johann Fricdri<h Msller werden mit ihren Ansprüchen auf die bezeihnete Hypothekenpost ausges<lossen. ;

Königsberg, den 8. Juli 1887.

Königliches Amtsgericht. VIII.

[20704] Im Namen des Königs!

In der Aufgebotssache F. 3/85 erkennt das König- lihe Amtsgericht in Zobten a. Berge durch den Umts- richter Salmony für Recht:

folgende Hypothekenurkunden :

1) über 100 Thlr. und 1 Thlr. 15 Sgr. Kosten, in eine förmlihe Hypotheken umgeschriebene Pro- testation für die verehelichte Gerichts\{hreiber Bader, Theresia, geb. März, zu Poseritz, eingetragen in Abthl. IIT. Nr. 6 des Grundstü>ks Nr. 32 Klein- 2 zufolge Verfügungen vom 23. April und 20. Juni

52;

2) über 100 Thlr. Darlehn für den Schankpächter Anton Sacher zu Poppelwitz, eingetragen in Abthl. IIT. Nr. 9 desfelben Grundstücks auf Grund der gericht- lihen Urkunde vom 28. zufolge Verfügung vom 29, März 1859;

3) über 60 Thlr. Darlehn für den Bauerguts- besißer Wilhelm Zohnel zu Poppelwit, eingetragen in Abth. 11]. Nr. 10 desselben Grundstücks aus der notariellen Urkunde vom 30, April zufolge Ver- fügung vom 17. Mai 1859

werden behufs Löschung der Posten für kraftlos erklärt und die Kosten den Antragstellern auferlegt.

Bon Nechts Wegen.

Zobten, den 1. Juli 1887.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung II. Vorstehendes Urtheil wird hierdurh ausgefertigt. Zobten, den 1. Juli 1887.

U S) Meisel,

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. [20156] Bekanutmachung.

Im Namen des Königs!

Verkündet am 6. Juli 1887. Wierzbowski, Gerichtsschreiber.

Auf den Antrag des Iustiz-Raths Pan>ke in Thorn als Vertreters der Erben der am 3. Sep- tember 13882 zu S{warzbru<h verstorbenen Alt- fißerin Anna Gottliebe Grunwald, geb. Lau, erkennt das Königliche Amtsgeriht zu Thorn dur den Amtsrichter Lippmann

für Recht:

I. Die Hypothekenurkunde über die für die Wittwe Anna Gottliebe Grunwald zu Gurske in Abthei- [lung ITT. Nr. 4 des dem August Grunwald ge- hörigen Grundstü>s Gurske Blatt 18 auf Grund der gerihtlihen Urkunde vom 16. November 1860 eingetragene Kulmische Hälfte von 250 Reichsmark, bestehend aus der Ausfertigung der gerichtlichen Ver- handlungen vom 16. November 1860 und 1. Juli 1864, der Ingrofsation8note vom 21, November 1860 und dem Hypothekenbuchsauszuge vom 27. Juli 1864 wird für Éraftlos erflärt.

IT. Die Kosten des Verfahrens fallen den Antrag- stellecn zur Last.

[20708]

Durch Ausschlußurtheil des unterzeichneten Gerichts vom 12. Iult 1887 sind:

A. Die Hypothekendokumente :

a. über 83 Thlr. 10 Sgr. Courant rückständige Kaufgelder an den Fiskus nebst 5 9% Zinsen seit dem 1. September 1834, fällig am 2. Januar 1837, ein- getragen ex contracta vom 29, Ceptember 1836 uad 30, März 1837 im Grundbuch von Salchau Band I. Blatt Nr. 27a. Abtheilung Il. Nr. 1,

b, über 500 Thlr. Gold für den Apotheker Lohse zu Gardelegen aus der Correalobligation des Mül- lers Andreas Wilhelm Borns und dessen Ehefrau Dorothee Elisabeth, geb. Schulze, vom 23. Februar 1837, eingetragen im Grundbu<h von Lüffingen Band I. Blatt Nr. 14 Abtheilung III. Nr. 8,

ce. über 200 Thlr. Darlehn für den Kommissionär Tobias Fride zu Gardelegen aus der Obligation vom 1. Februa: 1866, eingetragen im Grundbuch Len Ne Band I. Blatt Nr. 7 Abtheilung Il. M Lr

d. über 50 Thlr. Courant Mutter- und Vatergut des Joachim Andreas Kampe aus dem Kontrakte vom 15. Dezember 1834, genehmigt den 13. Januar 1935, eingetragen im Grundbu<h von Potehne Band I. Blatt Nr. !3 Abtheilung II1. Nr. 6

für kraftlos ertlärt.

B. Hinsichtlich folgender Hypothekenposten :

a. 50 Thlr. Couranr nebst 5 9/0 Zinsen seit 7. No- vember 1830 und dreimonatliher Kündigung, einge- tragen im Grundbu von Börgitz Band T. Blatt Nr. 20 Abtheilung 111. Nr. 2 für den Stellmacher Joachim Heinri Marg zu Vinzelberg laut Obli- gation von 11. November 1830, b. 600 Thlr. Gold in Friedrihédor zu 5 9% Zinsen und halbjährliher Kündigung, eingetragen für dic verwiitwete Hauptmann von Kalben, geb. von Kalben, aus dem Hause Schmoor, aus der Correalobligation des Majors Daniel Jürgen von Lindstedt und dessen Chegenossin Henriette Marie von Wulffen, vom 12. Januar 1753 nebst An- erkenniniß des Besißers vom 17. Juni 1816 ita Grundbuch der Rittergüter des Kreises Gardelegen Band I. Blatt Nx. 10 (Rittergut Lindstedt) Abthei- lung I1II. Nr. 5, /

die Gläubiger und deren Rechtsnachfolger mit

ihren Ansprüchen ausges{lofsen. Gardelegen, den 13. Juli 1887.

Königliches Amtsgericht.

[20722] Bekanntmachung.

1) Das Dokument, betreffend die auf dem Grund- sttü>d dcs Bauers Friedrih Nielow aus Repenow, Repenow Nr. 9 Abtheilung 111. Nr. 4 aus der Schuldverschreibung vom 26. Juni 1850 einge- tragenen und auf den Namen der Dorothea Marie Bethke zu FRakitt, zufolge Verfüaung vom 12. No- vember 1866 umgeschrievenen 200 Thaler Darlehn, bestehend aus einer Ausfertigung der gerichtlichen Verhandlung vom 26. Juni 1850 versehen mit ÎJn- grossationsvermerï nebst angeheftetem Hypotheken-

\chein, M 2) das aus einec beglaubigten Abschrift des

92 Thlr. 8 Sgr. au<h auf den von diesem Grund-

R A nit Abzweigungsvermerk bestehende Zweigdokument, betreffend den 57 Thaler 4 Silber-