1930 / 150 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Neichs- und Staat83anzeiger Nr. 150 vom L Juli 1930. S. 4,

Erste Anzeigenbeilage

[32468] Oeffentliche Zustellung. [32804] Oeffentliche Zustellung. {3 RM Verzugsshaden. Zur münd- | zweiundzwanzig Reichsmark) zu vrr- z werte Üftlengelellsast in Berlin, | Wechselbank “in ilirer [Ma | oen Verhandlung des Rectéftreits | urteilen Zux mündlichen Verhand- 6. Auslosung ufw. zum ; Bi atSanzei l enge] t k ecjevant in Schwerin t. Medckl., | wird der Beklagte vor das Amtsgerich: | lung des Rechtsstreits wird der Be- - ® Y Deutschen NeichSanzeiger und Preußischen Sta ts 3 aer 4 » . E @

Unter den Linden 57/58, Prozeßbevoll- Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt | in Kehl auf Mittwoch, den | klagte vor das Arbeitsgeriht in Pots- L 20. August 1930, wvormittags | dam auf den 19. September 1930, DPOoN Wertpavieren . S z 9 r. 150. Berlin, Dienstag, den 1. Fuli : e ei aa a = E E p ——— E S S E —— Ey

mächtigte: Rechtsanwälte Justizrat | Dr. Sthlichting in Güstrow, klagt gegen Julius Hayn uud Hermann Hirs in | den Kaufmann Wilhelm Köhn, Jn-| 9 Uhr, geladen. Die Sache wurde | vormittags 9 Uhr, geladen. Die Einlassungsfrist wird auf 3 Wochen | Auslosvngen der Aktiengesel- E

Mr A. 2 e EN: ara:

V I S A lut «O * eo, d a9. 1 rig oe

fünftausencksiebenhundertundzehn Reichs-| Schmidt in ch e 2 i n R 4 mark 15 Pfa. ma Tant Miete E inde R 0M Ds R DolentGiehe Zume E [32907] Oeffentliche Zustellung Meere E S nedbît Zuschlag für Heizu W el S -otesti ia pes L ie Dresdner L gejell- : G y e L ias eröffents woslerverorgung, mit dem Antrgg auf | D. Okober 1999 über 593-70 RM mie | [Haft, vertreten durch hren Vorstand | Dahme, Pro sgerrim ae Soesah eo | feht? Auslosungen des Reichs unv Zahlung von 5710,15 RM nebst 2 °% | der A E E E L L Ha Köln, Prozeßbevollmähtigte: ' zeybevollmächtigter: Rehts- | per Länder im redaktionellen Teile. Eng 99 etr pte de st Ex dan Anirage, den Ballaglen notfalls | Rechtsanwälte Dres. Sauer Bing anan Zustigrat Averdunk in Potsdam, |_ Zinsen Uber Reichs tsTont Jeit dem | gegen Sicherheitsleistung vorläufig voll-| 22 N Qöln flaat agcagen [ (agt gegen die Gastwirtin Elise Jako- F Ce E Ec EN inen Lo streckbar zu verurteilen, an die Kläge- gg M arin n e R E bowski, jeßt unbekannten usen [32828] Hannoversche andiung des Kectsitre Vi e -| rin 60630 R bit 2 H1 rt Gei E d E L L BeM i D s i: E g agte zu 1 vor das Anttdaaudile in Rades See E a Jus eryrann bekannten Aufenthalts, “rier in Lo N E E Luckauer Landestreditanfstalt. 32851] Bekanntinahung. Universitätsriug, stattfindenden ordent- Chemniß, : Berlin-Mitte auf den A6. Oktober | 2. Bade 1930 zu zahlen ‘Die Alä- D, Le E e ma hauptung, daß er es Rägér, ine Mäc, 8- und 6 °% ige Goldschuldverjchrei- J 2 Bes Zer oen Ee Ey lihen Generalversammlung ein- 2. EiR Rudolf Kranißky in aner cls * F936, vormittags 10 1 te erin ladet den Bellaaten zur nid, | Fouderung, mit be Antrag; vet Vss 5 ; ee « / Mcheinbogen zu den Aktien unserer Ge- | eladen. Tagesordnung: emniß, j vale D 735,— Friedrichstraße 9 13 I. Due BE chen el dan, Dellagten zur eit) klagten mit dem bereits durch Ver- See E O E Srundstike Die geragon CVsanvkrioted, werden f ellschaft Nr. 10001 bis 15 000 erfolgt e Seactatiadne der îslanz vom 8. Kaufmann Otto Hertel in Chemniß. Verlustvortrag aus 1928 | gang A, Quergang 8, Zimmer 158, ge- | vor die erste Bivilflamme des Medlb.- | säUmnisurteil vom 26. 3. 1930 ver- worben babe daß die Bekl Gusli@ er» eingelöst in Neichémark mit den auf ihnen gegen Einreihung der Erneuerun1s- 31. Dezember 1929 sowie der Ge- Dederan/Sa., den .25. Juni 1930, 968,42 E 18 Sei idiatoO ias laden. E As | Sthwerinschen Landgerihts in Güstrow | Urteilten Josef Schmidt sen. als Ge- Verhandlungen und bei Absclus, den | vermerkten Goldmarfbeträ en; gekürzt Meine nebst doppeltem Nummernver- winn- und Verlustrechwung des Ge- Der Vorstand. Verlust » » , 12947/06 12 91040 am 31 ‘Dezember 1929 Verlin, den 20. Juni 1939. auf den 21. August 1930, vormit- | samtshuldner fkostenfällig zu ver- Kaufvertrages verschwiegen "n N daß werden 10 v. H Kapitalertragsieuer Fzeichnis von heute ab im “er schäftäberichts. a E E T T E Der Urkundsbeamte des Amtsgerichts | tags 9 Uhr, mit der Aufforderung, | Urteilen, an die Klägerin: a) 105,— | die verka ft «G A Den DieEin!öfung erfolgt nah dem Grundsag F. Büro unserer Gesellshaft, Düssel- Entlastung des Vorstands und des [32852] N Bel dieniis S Le Berlin-Mitte. Abt. 8. “| ih dur einen bei diesem Gericht 2,02 | Reichsmark nebst 2% Zinsen über den | e vrtausten Grundstücke noch wegen g erioig? naci dem Srundiaß Verf Schadowstr. 30, und bei folgenden | Fg Os j Passiva ermögen. RM BDerlin-Mitte. Abt. 8. sih durch einen bei diesem Geriht zu- jeweiligen Reichsbänkdisfkont seit dem | ciner Gesamthypothek von 6500 RM 1 Goldmark = 1 Reichsmark Ä Stellen: E y Aufsichtsrats. e | Jn der Generalversammlung vom Aktienkavital s xe 0001 Bahnbetrieb: A S gelassenen Rehtsanwalt als Prozeß-| j5 109" 1999 sowie 3,90 RM Wechsel- | Lerpfändet seien, wovon er erst nah der | vom Fälligkeitetage ab bei der Hauptkasse | 2H leid C. G. Trinkaus, Fnh - Wahlen zum. Aufsichtsrat. iber 14; 6. 30 wurde Herr Kaufmann Hein- 5 Cs fo Ga 07A T Msi. . ° 909 825 27 [32813] Oeffentliche Zustellung. bevollmächtigten vertreten zu lassen. E N E O Auflassung Kenntnis erlangt habe, mit | der Hannoverschen Landeskreditanstait, E an 9 : k R, , . Mitteilung. .des . Vorstands über rich Sonnenberg in den Aufsichtsrat Neservefonds . . « » - - 30 000 Lagerbestände - - 66 903 87 Der Buchhalter Walter Neumeyer, | Güftrow, den 17. Juni 1930. e vg Meng 258 ea Reid ébenT dem Antrag, die Beklagte kostenpflichtig | Lannover, Am Schiffgraben 2, und bei | ¿Ms Ferdi L toGtseli die infolge , des erfolgten Um- unserer Gesellshaft gewählt. og gr S * . « | 106 627/39 9 legte Vestände - 49 331 25 4. Zt. Hame Weser, Münster 9’ | Die Geschäftsste 6 daerichts. | Be de ( 2 9 - “E Mt G “Bi i j 2 : e - els j kti ä s : 9 Dg | E ct pa aaa & Bi. L ameln a. Weser, Münsterwall 2, Die Geschäftsstelle des Landgerichts. diskont seit dem 15. 11. 1929 sowie durch vorläufig vollstreckbares Urteil zu den auf der Nüc\eite der Zins|heine ge- | schaft Berlin, nebst Filialen in tausches E Aktien Mes Ds Wotan und Zimmermaunwerke me —— Culbner . . 65 085 08 “iet tut dur den Rechtsanwalt Dr. 390 RM Wechselunkosten a) : 108 verurteilen, die Löschung der TUr sie im nannten Banken. Ferner wird die Ein- 7 Bielefeld Elberfeld Düsseldorf bilanzvero nuwg noten ge Aktiengesellschaft, Düsseldorf. 291 627139 rrlüssige Mittel 1 666 26 E m Clausthal-Zellerfeld, Elagt | [32805] Oeffentliche Zustellung. Reichbs8mark nebst 2% Zinsen über den Grundbuh von Dahme Blatt Nr. 390 | löfung durch sämtlihe Banken und Spar- und Mindèn, L S EURgen S8 3, 20) Tichelkamp, Geh. Mainz, den 31. Dezember 1929 Beteiligungen 6 4 000 “ge G P l i Di M x ais D ï ; n: e F 2 2 î f d , . - L (ck Fine Ç O u Pen Ln SASUNAE Paul Kadagies, Die Medcklenburgische Depositen- und jeweiligen Reichsbankdiskont seit dem und Blatt Nr, 1214 eingetragenen ver- | kassen vermittelt. Î Herren Lazard ‘Speyer-Ellissen, Kom- Abs. 2 iz ¿ S A Bodenprodukte A.-G. Sonstiges | E 84 122 09 Ce in St. Andreasberg, wegen For- Wechselbank in Shwerin i. Meckl., Pro- 15. 2. 1930 sowie 3,90 RM Wechsel- Pen j Restkaufgeldhypothek von manditges. auf Aftten, Berlin und Die Teilnahute an. der mg e die 32544 Strauß. Aufwertungsausgleichsfto. 95 851 31 uis E N gy Ag S REN zeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Dr. | unkosten zu zahlen. Zur mündlichen G E R ede von 6500 RM mit | mum Frankfurt ‘a: M,“ Pun fich Ms I E le l I L ritel Gewinn- und Verlustkonto 1929. , I 276 785 T3 Ry von A ) F _nebst 9% | Schlichting in Güstrow i. M., flagt Verhandlung des Rechtsstreits wird der R jen zu bewilligen und den über diese Ÿ Darmstädter ‘u: Nationalbank, Kom- tion re | i S | 4 Vermögensausste (ung | E Drlitiverlohe: ÓVinjen seit dem 1. 1. 1927 kostenpflichtig | gegen den Kaufmann Wilhelm Köhn, | Beklagte vor das Amtsgericht in Köln Restkaufgeldhypothek von 8000 GM ge- ° g ditges. auf Aktien, Berlin, nebst spätestens am dritten Werktage vor der am 31. Dezember 1929. Aufwendungen N |5 Anlageu . ; « -00506.— p L und das Urteil für vor- | Fnhaber der Firma Köhn & Sohn in Abt. 64, Reichenspergerplabß 1 Bim- bildeten Hypothekenbrief dem Grund- La ftien- J Mom Gérlästung in Minden Generalversammlung [4 Abschreibungen u. Verluste 52 434 35 Lagerbestände 3401,64 aufig vollstreckbar gu erflaren. _Der | Rostock i. M., früher in Rostock, Adolf- S 167 M Ke K September buchamt Dahme zum Zwecke der z S crrén L Behrens & Söhne Sai beim Bankhaus H. F. Lehmann, Besitz. RM Unkosten 154 612/41 Vorausleistungen 7 533,87 Kläger ladet den Beklagten zur Güte- | Wikbrand-Straße Nr, 8 wohnhaft, jeßt 1930, vormittags 10 Uhr, geladen Löschung der Post in Höhe von 6500 © el T S Halle (Saale), L i Grundstücke . . . . « « | 1419 482]/—, S A event. mundlihen Verhandlung des | unbekannten Aufenthalts, auf Grund ‘Œölr 92 Zuni +9 - | Reichsmark mit Zinsen einzureichen . Ó _ burg, utt Y telételt beim Bankhaus Paul Schauseil & Co., | Gebäude . « 3 501 492,70 207 046 76 ee Rechtsstreits vor das Amtsgeriht in | des vom Beklagten auf den Kaufmann| l ven D: un 1900. Der Kläger ladet die Beklagt : | [26149] Y Dresdner Bank, Filiale Bieleseld, Halle (Saale) Abschreibung 352 029,70 ]-3 149 463|— zei e ——— |Mniagetn . - 57 999,4) Claus:hal-Zellerfeld auf den 22. August | Shmidt in Japzow gezogen di „Der Urtandöeamle mündlihen Verhandlung d v 38, | Krauk heiler Jodquell G y Bielefeld, ey; oder bei der Gesellschaft durch Vor- i ———— Erträgnisse. „4 Lagerbestände. 23 583,39 1930, vormittags 11 Uhr, Zim- | Klägerin indosfterten nd m acls | der Geschäftsstelle des Amtsgerichts. | treits ÿ di g des Rechts raufeuheiler Jodguellen A, G, Y Bergish-Märkishe Bank, Filiale der | 0096 E : tariellen | Dampfkessel, Maschinen, Bruttogewinn 190 18120 Sedes . « 1800 A Way E R L Lte uis Qs OITILN Worb MaRgAIE Dies ie E Foiltammer des D in ES Tölz. 2 Deutschen Bank“ und Disconto- g aria oder E ariellen Apparate, elektrische An- Verlustvortrag aus 1928 e va x O rie DUmM Yede der Oossent-] Zahlung protestierten ejels vom 2 7 11D R otsdam auf den ritte Aufforderung Ÿ ra TTrA z E Hinterlegqungssheins ausweisen. lanen. - 4 999 470.40 968 42 E. Le UHER Seins wird dieser Auszug der | 8. Tes 1929 über 723,95 RM E E Zustellukig. O 1936, 10 Uhr, mit der | zum Umtausch unserer Stammaktien zu n A O G abite Bank & Landsberg, Bez. Halle, 28. 6. 1930. Abschr © 1677 246/40 3 305 224/— | Verlust 12 94704 13 91546 0 7 074,15 c D ) e X L il s L é E S D, : 258 : F V. Et H t : f | | D / L erlungsal Z- Clausêthal-Zellerfeld, 27. Juni 1930. falls fg Slcherheitsleistune, Ire in _Peipzid C. L Geimmais@he diejem Seri getan Rege oi KM 1000 und RM ragen 3 4 Ka E C p Aktiengesellschaft. Srriaen A B 008 SISVs 207 046 76! gleichsfonto Schoessow, Justizobersekretär, löufig vollstreckbar zu verurteilen, an | Straße 1, Prozeßbevollmächhtigte: Rehts- | anwalt als Prozeßbevollmächtigten ver- ge 2,/5. Durchführungsverordnung zur f E S Der Vorstand. Bühring. FENT E t: C Grad 313 e570 Mainz, den 31. Dezember 1929. | 59 dbilanzverordnung. Y Düsseldorf, 28. Juni 1930. Mm ener | Noh stoffen u, fertige Waren | 5 293 435/15 Bodenprodukte A.-G. : Schulden. 74 158/15 Strauß. | Bahnbetrieb: s S 547 TO00|— 157 618/80

als Urkundsbeamter der Geschäftsstelle | die Klägerin 737,45 RM nebst 2 vom | anwälte Dr, Richter, Dr. Weigel und | trêten zu lassen. Go Potsdam, den 27. Juni 1930. Wir fordern hiermit die Jnhaber von E Actien-Gesellschaft der L E aaa e [32533]. 994 84286 | m Grundvermögen A J+ H. Bruns Zigarrenfabrifken | Pflichtrücklagen . « - ; 244 396 64

iz C wu R ü i x * Wi Vit Die C 29 Bi Ai e

gegen 1. A. Wendlinger, 2. S. Wend: | Rostock i. M., früher in Rostock, Adolf-| Kehl, den 25. Juni 1930. festgeseßt. linger, früher in Berlin «NW. 7, Neue | Wikbrand-Straße Nr. 8 wohnhaft, jebt Der Urkundsbeamte Potsdam, den 27. Juni 1930. auf Aktien, deutschen Kolonial» Die Geschäftsstelle des Arbeitsgerihts. e : (32178). (32834) F [32839] [32532]. Vilanz per 31. Dezember 1929. Einladung zur außerordentlichen -_ E E E 7 Akti - u Landsberg, Bez. Halle, werden gesellshaft, Dederan/Sachsen. f 1 ) T Ell ierdurch zu K, r f Dienstag, den Der Aufsichtsrat der Gesellschaft besteht Fmmobilien, Maschinen, | Firma Bernhard Förster, Pforzheim, 5 5 400|/— Westl. 67. Tagesorduung : Er- B uses . F. Lehmann, lle aus nachfolgenden Herren: Effekten pa j : A E Me D 9 Ba Frucht in Bankguthaben und Kasse . 776/29 Pforzheim, den 28. Juni 1930.

Berlin NW. 7, Shadowstraße 1 b, klagt | haber der Firma Köhn & Sohn in | zur Feriensache erklärt. schaften, Kommandiigesellschasteu Wilhelmstraße 9/11, jest unbekannten | unbekannten Aufenthalts auf Grund | der Gescsftsitelle des Amtsgerichts. Aufenthalts, wegen 5710,15 RM —| des vom Beklagten auf den Aen E A S | R E enn SoleSschalten m. d. G, ie Aktionäre der Bührina A.-G. Textil-Manufaftur Aftien- T Generalversammlung am 21. Juli E Ge sel Aktiva. RM |H 1930, nahm. 6 Uhr, im Lontor der ll 2. Juli 1930, nachmittags auf Grund Beschlusses in der ordentlichen Mobilien und Geräte 6 1 ge a en. 314 Uhr, im Sibungszimmer des Generalversammlung vom 14, April 1930 Hypothekenforderung . - 22 439/10 rpngivazlen zum Vorstand und g ] 220— Aufichtsrat, (Saa » Stei i 1. Syndikus Dr. Franz N e, pee, B, O Es 5 : Außenstände . . . . . . | 9139934 Pforzheimer Töchterinstitut A.-G. s 157 477120 Der Vorstand. Bernhard Förster

R 230 Adi Dke i af hd

2 398,30 113 482 95

1 470 709 59

! des Amtsgerichts. Hundert Zinsen über Reichsbankdiskont | H. Donner in Leipzig C. 1, klagt gegen | t, de J seit dem 8. Februar 1930 zu zahlen. | den Direktor O. Grimm, früher in | Die Geschäftsstelle des Landgerichts, | Stammaktien unserer Gesellshaft auf, F Gerresheimer Glashüttenwerke Ey Vermögensaufstellung der Thü- | .rtpapiere . . . 3 013/— | [32179]. Darlehen

[32469] Oeffentliche Zustellung Die Klägerin ladet den Beklagten zur | Leipzig C. 1, Lessingstraße 29, jeßt un- ihre Aktien nebst den dazugehörigen Ge- E D Qi e : Me R G x Ta: 2 L l H * B . Ferd. Heye. A Der Professor i. R. Rudolf Hund- mündlichen Verhandlung, des Rechts- | bekannten Aufenthalts, mit dem An- [32476] O h winnanteilscheinbogen E den laufenden vorm. F Dey ringischen Lanudes-Treuhand- und S Ser Bicoidea L : C et 7 2M CUTo M, rozeßR- S P a, A) 9 2 R 9 A , s L A . INNnANntel etnen owie mi einem Æ Ee twons- .- O. 0 L ienaeîe a in n ¿ | Wo lfahrtseinrich ungen « 89 235 52 hausen in Berlin-Neukölln, Prozeß e vor die erste Bivilkammer des trage, den Beklagten zu verurteilen, an "E Seeilenéliche Zustellung. Gewinnanteilschei sowie mit ei j Revisions-A.-G O cer L An Attiengesellschaft Eisena. |Woblf Li Tes bevollm.: Rechtsanwälte Dr. Salomon | Mecklenburgish-Schwerinschen Landge- | die Klägerin 320 RM dreihundert- ad e esißer Johann Pawlowski in arithmetisch geordneten Nummernver- F [32844] Motorenfabrik für den 31. Dezember 1929. Außenstände « , - - ; ; | 5481 124/49 | Vilanz per 31. Dezember 1929. | Gläubiger . + « « - « 922 77861 Gegen bén eh i CDreöden, lagt | 1930 otto auf den 2L, August | zwanzig Reihsmark nebst 2 % Zinsen } gl. Nendorf, Kreis Stuhm, Prozeß- | zeihnis in doppelter Ausfertigung bis | Deut A.-G. Kölu-Deus. e = |Pleiberkasse - - 51/40 gegen den Direktor Hellmuth Buß, R A vormittags 9 Uhr, mit der |über den jeweiligen Reichsbankdiskont St ähtigter: Rehtsanwalt Sieg in | zum 1. Oktober 1930 g zum F Kraftloserklärung der niht zum Aktiva. RM [H 21 674 911 An RM [H | Sonstiges - « « 77 311/29 früher in Dresden, jeßt unbekannten Aufforderung, sich durch einen bei | jährlih davon seit dem 1. Fanuar 1930 U, lagt gegen die unverehelichte Umtausch in Stammaktien über Reihs- F Umtausch eingereichten Aktien über | Bank- und Postscheckguthaben | 8 666/10 S-hulden,. Grundstücke . 60 828,19 I : —T139 095 36 Beklagte bu EniEx der Dehanptatug, der a 18 Bee a I ati R Tee fir N cchuciune E L Gu tue E L os {riser in Gogo- | mark 1000,— oder RM 500.— bei der F} nom, RM 150,— sowie nom. | Wértpapiere . « + . - . + 25 416|— | Aktienkapital: Zugang « « 1500,— 62 328/19 | Steinwerke : | Deflagte habe als ehemaliger Mieter | anwalt als Prozeßbevollmächtigten ver- | streits aufzuerlegen und das Urteil für bekannter d eniew (Polen), jevt un- | Gesellschaftskasse in Bad Tölz, Ludwig- | RNM 250,—. Schuldner 25 079/04 | Staminaktien. « « « « [14720 000|— | Gebäude. . 219 300 | Darlehen . . 10 189,30

n tan Ta E Des Nlügers in Dreuden } trecen d. fassen, } vorläufig vollstreckbar zu erklären, Der | bekannten Aufenthalts, unter der Be- | straße 15, während der üblichen Ge : Beh sere im | Treuhandansprüche 94 288,05 Vorzugsaktien » + « « |__120 000 5 | Auf t LRS TTAY | An 1926 T Ht L Güftrow, den 17 ¡ hauptung, d G l , hen Ge- F Unter Bezugnahme auf unsere im | Treuh sprüch j zug Zugang . - 21065,33 | Aufwertungsschulds5 174,74 Lg 2 29 gemeinschaftlich mit FJohne Di U GrE p en ._ Juni 19390. Î Beklagte wird A ur mündlichen Verhand- Kläge hs Im rundbuhch des dem shäftsstunden einzureichen. Î Deutschen Reichsanzeiger und Preußi- | 59 161/14 IT4 840 000 i 540 365.33 | Gläubiger . « 11 547,10 | fil e Cer LeiRE S Grund» ie Geschäftsstelle des Landgerichts. oe: Dae t dts 20s g dorf Band. Vi Bin nas Kal, Reue Gegen Se IIE von 2 Stamm- Fschen Staatsanzeiger vom 23. Novem- - V E Abschreibung E | Haftgelder . « 1 500,— nor En StoEËWwerr yin abge- S JETI erpatg, erssteinweg, Zim- | 21 in el} aktien über je RM 250,— werden eine her 1929 Nr. 274, vom 23. Dezember Passiva. Géfeßlihe Rüdlage «- « . | 1 907 702 ; Get - - -- 3206/19 31 617133 Er Und das in der Leitung befind- [32818] Oeffentliche Zustellung. mer 143a, auf den 5. Auguft 1930, g, L Dit A E 2 eine Hypothek | Stammaktie über RM 500,—, bei. Aba 1929 Nr. 299 ünd vom 16. Fanuar Allienlapital e «4 20 000 Gelolañanteib; Lde 6 245 E | ewinn ———=- ar pf Zee vorher niht ablaufen | Der Rechtsanwalt “Dr. Heckert in | Vormittags 9 Uhr, geladen. Die Szukowski E d die Witwe Fulkianna lieferung von 4 Stammaktien über je F 1930 Nr. 13 erfolgten Bekanntmachun- | Rücklage .… « «- « + 14 000/— | Erneuerungsfonto . « « « | -700 000 L L 470 709/59 fittatao dd Mee Playen des Heizkörpers Hanau am Main klagt gegen die Frau | Sahe ist als Feriensahe bezeichnet (Polen) Sud ie N eivo poiat Gniew | RM 2%0,— eine Stammaktie über gen übex dem Umtausch der auf nom. | Gläubiger. . ¿ . . 5 23 889/24 | Verpflichtungen - 5 « | 2986 406| is, | Haupt-Gewinn- u. Verlustrechnung von Rue Se 'Folee acht Pa Eleonore Lange geb. Hufnagel, z. Zt. g PN den M. Juni 1930 tür Fran Maria E G RM 1000 ,— oder 2 Stammaktien über F RM 150— und nom. RM -250,— | Treuhandverbindlichkeiten Reingewinn «+ « « » « - |_803 8309| ‘sre | am 31. Dezember 1929.

; ; Ö D ge a €, | Unbebannt T A frü î O . : s S 2-217, ck E 4 : : : 7 5 2 Er . 8 05 | bob L Es ais mit dem! Antrag, den Beklagten als s O S Is, E in Der Uibieeibltanita kowski, Aloysius Szukowski Frau Je RM 500, mit Gewinnanteilscheinen Î lautenden Aktienurkunden exHICLeN p 94 288,05 A STEZI 674 911/33 | bung ; | Pee s Is Gesamtsch{uldner C dal tag, d rb, Billa Vismarl, wegen Kosten d “Ft : ç ; Apollonia Czuri geb Enn ausgehändigt. N hiermit gemäß 8 36a der 2./5,: Vex- | Gewinn - » - - e s , 16 480,— 2369133 | 216 674. Soll. RM pflichtig T ea E a ian S Bre tus, mit dem An- | der Geschäftsstelle bei dem Amtsgericht. Bernhard Szukowst E eo und] Diejenigen Stammaktien unserer F'ordnung zur Durchführung der Verord- 59 161 Marten U er 1930, ub MoasFinen L F Bahnbetrieb: ;

00 RM nebst 8 vH Ane en Mager | trage, die Beklagte kostenpflichtig und “Set aLS R ee i; | G L ein- | Gesellschaft ü Lies L her Goldbilan: ind § 2 ff der 7 Chemische Fa on Heyden Cnc S Nachzahlung auf d. Jahres- 400 RM nebst 8 vH Zinsen seit Klage- | vorläufig vollftre@bar V ea ilen 07 getragen stehen. Beweis: Die Grund- idt big 1 "L Obiohes 1006 Lait ang ee O führ L d Ertragsrechuung für den E S cten esellschaft. Zugang «-_« -2042,— | leistun Mi nat L Auf- zujtellung zu zahlen, auch das Urteil H E Í zu verurteten, [32462] Oeffentliche Zustellung. akten Kgl. Neudorf Band VI1 Biatt 121 ni is zum 1. Oktober 1930 eingereiht W 7. Verordnung zur „Durchführung der 1D ber 1929 g | stung ih den f für vorläufig vollstreckbar L S r s E dg Binians P E Frau Berta Wollenberg geb. Heppner | Bernhard Szukowski sei verstorben und Fclebtiben D nach Maßgabe der F Verordnung übex Bega e en I R. Vorlä s D E Dr. Lax, | Abschreibung - 1e gaR | U E oor Der Bekiagte wird zur mündlichen Von, digt “R, E DET Dees 1 Dia Prozeßbevollmächtigter: | u. a. von der Beklagten beer geeBthen timmungen für kraftlos F bindung mit den &, 290, 219 Absak 2 7 . Vorländer. Dr. + Dr. Lar, reibung enn —| Steuerjahre 1926, 1927 4E

4 des Rechtsstreits bor ps | noont seit dem 1, 12. 1929 zu zahlen. }4 san’ f Î Seiffert in | Di Gen Cat Nen Vet Worden. 1 extlärt 1 d D leihe gi Y H.-G.-B. diejeni Aktie cer Ge- Aufwand, RM Dr. Ludewig. F. Müller. ‘inri 25 839,55 E 11 041/90 handlung des Rehtsstreits LoL Das O E bli gu F : | Rechtsanwalt Justizrat Dr. Seiffert in | Die Erben Hätten die Erbsc( rtlart werden. Das gleiche gilt von M H.-G.-B. diejenigen Aktien unser s Einrichtung « 25 839, ur 11 041 9

tsgeriht Dresden, Lothringe j duchen Verhandlung des | Hiegni i en de Sroshaft ange- | ei ten St i ie M ¡ellschaft 3 RM 150,— und nom. | Unkosten . « « « « « » « - 40 295 è llunig ha-| 9,95 | Zinsen E 36 305/22 Amtsgericht Dresden, Lothringer Strats | RH ee dien Verhandlung des | iequig klagt gegen 1. Fran Luise | nommen Vers 8: D ngereihten Stammaktien, welche die F sellschaft zu nom, RM 150,— und nom. | Vorstehende Vermögensaufstellung ha-| Zugang « 4859,95 Zinsen 05 2

L T H: 2oen, Lothringer Straße | Rechtsstreits wird die Beklagte vor das | Z Uls, D S A, Dewelis: Ver tn den Grund- E ; 5 E RM 9250 die bisher oe an Get s e e 0 «1 1271 l Z } ragt emtreten | Veberweisungen - 91 661/58

Nr. 111, Zimme ; f SntenorniE f A Mt »_ | Leibholz geb. Witt, 2. deren Ehemann | akten Zieglers! ind- | (um ria durch Stammaktien über F RM 250,—, die bisher noch nit zu ben wir geprüft und mit den ordnungs- 30 699,50 | Ueberweisunge 1/5 Zimmer 184, auf den | Amtsgericht in Hanau am Main, Nuß- Siogfvieb Veibholz, beide trüben in | liche iee n O M 500,— erforderliche Zahl niht er- F Umtausth in Aktien zu nom. Reichs- 41 567/17 | mäßig geführten Büchern übereinstimmend | Abschreibung 30 698,50 1|— Abschreibungen . « « n Ore

; reihen und uns nicht zur Verwertung mark 2300,— bzw. nom. Reichs- üviraa gefunden. S iaafite E N 511577

i Dresden, im Juni 1930. ë e E Kraftverkehr: |

, Kasse, Postscheck, Wechsel, 37‘ --|__| Nachzahlung auf d. Jahres- |

|

21. August 1930, "vormittags | allee 17 f Mi 9% Uhr, geladen. Dic Sale ie E “id 1, auf Mittwoch, dens ¿gniß, mit dem Antrage auf Zahlung | pothek sei im Mai 1922 zurückaezahlt | £5 l - j Feriensahe bezeichnet. als S i E IO vormittags | von 501 RM und Duldung des Mannes | worden, und zwar u. a. O Bad für Rehnung der Beteiligten zur Ver- Y mark Ee Dai, E e A E s, A Dresden, den 25. Juni 1930 H E L E e zur Zwangsvollstreckung. Sie ladet zu Händen des Rechtsanwalts Blenkl fügung geste t werden. F eingereiht worden. sind, für kra 0s, Be ( Treuhand-Vereinigung sje, P | Ber Unt S E, E U R die Beklagten zur mündlichen Verhand- | in Stuhm, der von ihr einei alires ie Stammaktien über RM 500— M Die an Stelle der füx kraftlos er- A dus Os und s Aktiengesellschaft. Guthaben d Baues 53 751|67 | leistungen nah dem Auf- der Geschäftsstelle beim Amtsgericht. AmtSgertOt. bt. 3. ¡umg des Rechtsstreits vor den Einzel- | zur Entgegennahme des Geldes er- N eat E auf die für 4 O a En Ses btdue: ae Aerian “T v. Albedyll. R. Albrecht. Guthaben bei Vanken » | * 5378187 bingungsgeseh fue de “bein , Die peridis in Liegnis auf den 18. Sep: | Ebefrau des” Kléee wonen® der | den nach Maßgabe des Gesehes vere f teiligi ‘börsenmäßig verkauft werden Gewinn- und Verlustrehnutg | Debitoren . « « - « - « | -743580/42| Steuerjahre 1926, 19/ Heins An Ò, in Karlsruhe Peaeiberellnlte sember 1930. 9 Uhr, mit der Auf: | Bitt ct des Klägers Gottliobe. ie Es nas ae 3e hei ver M Di Wg Erlós wird cbgüglid der ent- 41 567 am 31. Dezember 1929. Beteiligungen « - « » « 20 400|— | _ und 1928 ge veinrich Busch in Durlach klagt b : z R E ¿ch- [ tember 1930, 9 Uhr, mit der Auf-| Beklagte sei daher ver flichtet, di „| kauft. Der Erlös wird abzü l, der M Der Erlös wird abgüglih der ent- Wei n O At 2000 ¿ 1. i: UOTN ao I: r x pes ) ag gegen N S; In Karlsruhe, Prozeßbevollmäch . È 2 . : s p el, 1e Hy entsta d K t d g M stehenden U1 kost n. an die Berechtigten mar, e a2 Avalkonto RM 5 000, | rofe n Grund, Musiker, früher in | tigte: Rechtsanwälte Dres, Haas, | forderung, sich dur einen bei diesem | pothek löshèn zu lassen. Troß Auffor- ndenen Kosten an die Berehtigten F stehenden Unkosten an, t tas Thüringishe Landes-Treuhand- Verlust. RM | Vebertrag auf É H mit dem Antr uh eines Motorrades, | Strauß, Keßler und Oppenheimer in | Keridt zugelassenen Rechtsanwalt als | derung Hätte ste diese verweigert, mit | 2USbezahlt bzw. für diese hinterlegt, [F ausgezahlt bzw. für diose P EEeO, und Revisions-A.-G. Allgemeine Unkosten: Auf- 1923 137/99 | Vahnbetrieb . 3947,09 | 14 549/27 mit dem Antrag auf Verurteilung des Karlsruhe flaat gegen den Reisever- Prozeßbevollmächtigten vertreten zu | dem Antrag, die Beklagte zu ver- Der Umtausch ist provisionsfrei. Die - Köln-Deutz, da M ae 930. Dr. Ehrhardt. Dr, Anke. E ae di ai E. | Beklagten zur Herausgabe von: 1 Geige, | treter Heinz Weitberg, zur Zeit an lassen. A, urteilen, für sich und als Erbe nah Aushändigung der neuen Aktienurkunden M Der Vorstand. 0E Gend ELUA E O wv E ed | ( : g, zur é Liegniß, den 14. Juni 1930. Bernhard Szukowski in die Löshung erfolgt Zug um Zug gegen Einreichung U E I S und’ Fabrikbedarf, Labo- i Reservekonto L . 32 000|— | leistungen nah dem Auf- j j der alten Aktien. A [32531]. ratorien, Werbung, Ver- Reservekonto: IT 70-000|_ bringungagolep füv: dis Steuerjahre 1926, 1927

7 Saxophon, 1 Hektographierapparat | unbekannten Ort üher in Magde- | i l Dp annten Orten, früher in Magde Die Geschäftsstelle des Landgerichts. } der Post Abt. IIT Nr. 2 b von 740 RM Bad Tölz, 30. Juni 1930 [32149] sich ll i; , 30. ; Y : f icherungen, allgemeine Delkrederekonto . .. . « 19 613/55 Vilauz per 31. Dezember 1929 Fabrikeinrichtungen- : « | 3 182 873 | E Hc dtantokil 6 E 650,97

S Hunde, 800 Noten. Zur mündlichen | burg, Kölner S B Verhandlung des Rechtsstreits wi ichen | burg, Kölner Straße 17, unter der Be- ———— ob i i Verhan q des Rehtästreits wird tes | erbt t rofe 17, unter bex Dos nebst Zinsen, eingetragen auf Kal. i i Betlagte vor das Umibgeriht. hier, | treter zum Zweck des Verkaufs über: | [32823] Oeffentliche Zustellung. Neudorf Blatt 121, zu willigen, der O Ita A. G. Ÿ „Bilanz vom 31. Dezember 1929. ck. August 1930, vornüttags | lassene Waage, Type K. 50,38901 —|- Der Waldarbeiter Wilhelm Kuschmierz Ae die oen des Rechtsstreits (Unterschrift 3" M An Aktiva RM Aktiva. RM |5, E reit . f s __ 62312,50 bändlungs- uod e egen und das Urteil für vor- i F Debitorenkonto .. « . . | 276 694/04 | Grundstücke und Maschinen | 282 354 81 | Wohlfahrkseinrichtungen, 1156 825 E 4 TTEEST | insen, E 771945 : f. d Abschreibungen 6 701,85

S! î 1) S é E, j Es 7 7 Uhr, Zimmer Nr. 22, vorgeladen. | Fabrikant dex Klägerin —, an welcher | in Freie dd Prozeßbevollmächtigter: läufig vollstre R oa ( ckbar zu erklären. ur | [33389] 9 Fuhrpark, Jnvènt | e M Warenkonto « ¿ . 1 351 173/85 | &uhrparl, „Fnventar, : : | j | U A 597 070 ol [- 14 728 07 | Ausbesserungen Abgang . - . 3.843,75 67 468/75 Reingewinn . - 3206/19 48 774/05

Durlach, den 25. Juni 1930 Amt : e é . : : q 2 e E E 999, Amts-| die Klägerin das Eigentumsrecht habe, | Rehtsanwalt Hinz in Neidenburg mf gericht. 2. Der Urkundsbeamte der Ge- | nit zung ] i Í lf | MUndi V dl 5 - U SF{BTtoITa ! Be-| niht zurückgegeben habe, mit dem An- | klagt gegen den Bergmann Adolf | mündlihen Verhandlung des Retts- Die diesjähri H Druckereieinrichtung - schâftsstelle. trag, den Beklagten zur Herausgabe | Orlowski, früher in Gelsenkirchen 111, | streits wird die Beklagte vor das éclveriamatns N a Sons E l Se und 34 371/18 Hypotheken E 52 991/97 Abschreibungen: - -- i redi 603 823/34 Amtsgeriht in Stuhm auf den F Wechselkonto . . „, : 44 331/116 Gebäude. ... « . « « | 352 029/70 | Kreditoren » „e | 221 73979 abend, den 26. Juli 1930, nach: Unier e 1|— Kasse, Wechsel u. Schèdcks Maschi Abit Zoll und Banderolen . .- |- 230 080 30 | 21 739 79 ————-77[5ck | Beteiligungen usw. . . . | 1306960 | Maschinen, Apparate, 140 | Kreditoren im Uebergang | 86 134/14 | Haben. S

0 5A der obenbezeihneten- Schnellwaage an | Bushweg Nr. 15, unter der Behauptung, "Die fene Bag ey L 4 “U Ar oer im ONNOEMIRERE, O für oen n Gen L cen, O 1930, vorm. 9 Uhr, mittags punkt Uhr, in unseren : : S. Si in Eberem Tag War | falle zur Zahlung des Werts derselben | Kläger gehörigen Grundstück Omulefofen j geladen. z A Geschäftsrä burg- j : 662 240/07 | Debit oe | 09921613| elektrische Anlagen . } 167724 E eimftrahe 88, tlont genen der Josepd | rern tien, (n ge den Kosten zu | Bl: S, und 189 in Mbl, U unler | Stuhm, den 28, uni 100. |Kaisiwelte r 84 sets Goar e Y ger Mativs. f | Beenbehanbe : : : : : | 19920047 | Rohstoffe ferti adi Gewinnvortrag : 758100 | | | Betriebsgewinn 153 571,85 | Dech zuleßt Eberöwalde, Gv C e, JEIEIE DUN LPIENE e U LIE t als Vatererbtei E ion] tormtt ; H A + | j U Es Beteiligungen, Außen- : * L e ania ieb8gewinn 153 571, | Dechmanit, zuleßt Eberswalde, Grabow- aegen Sicherheitsleistung E für vor- eingetragen stehen, welchen Betraq der der Geschäftsstelle des Amtsgerichts, E O RREe hiermit freundlichst 2 Kreditorenkonto g SIO 881 A A 5 E s stände n s ore 468 000/— / Gewinn . « 7709,92 | 15 29 88 | Gewinn a. sonst. L A i : F Aktienkapitalkonto O _1 175 377/11 | Erneuerungsfonto .… . .… | 700 000|— | Avalkonto RM 65 000,— 4 Geschäften . 4844,62 | 158 416 47 Os | Einnahmen . 53 064,2 | as (7 Vei Dun Do E | Auabén .. Wal 5 165007 Gewinn- und Verlustrechnung. | Kreditoren . . |_1 064 654 37 Gewinit | Steinwerke: a i H Vortrag aus dem Vorjahre

È (j

straße 41, wohnhaft, jebt unbekannten | länfi \ ä i Aufenthalts, auf Herausgabe geei | läufig vollstreckbar zu erklären. Zur | Kläger an den Beklagten in voller : H ; Raten M Glaitiza M E. der auf | mündlichen Verhandlung des Rechts-| Höhe mit 30 RM am 4. März 1929 1. Éatiung dl Sabcdberidis 4 Be ieeura: 4 1 3588 Passiva. ( Be I°gegen- | streits wird der Beklagte vor das Amts- | ausgezahlt Hat, mit dem Antrag, den 1929/30 und Genehmigung der Ÿ E S Aktienkapital. 100 000 Reingewinn j 662 240/07 | SHypothekenschulden 10 722/74 8 885 522/65 M I s | _8 885 922/09 per 31. Dezember 1929.

stände und Zuzahlung von not : L ED E S iti : 212 RM, weil die vereinbarten naa geriot in Karlsruhe, Akademiestr. 8, | Beklagten kostenpflichtig zu verurteilen, Bilanz per 90. Junk 1990" sowis iht N H }. Stock, Zimmer Nr. 253, auf Frei- | in die Löshung der 0 bezeichneten ; s EE eingehalten worden lind, mit dem | tag, den 22. August 1930 "bots Post zu willigen und das Urteil für 5 Verluft- und weitere Beschlußfassung darüber. ä ctts ails a vei dli mittags 11 Uhr, geladen. Die Sache | vorläufi vollstreckbar zu erklären. Zur D j 2, D bee G Vorstands, s T Debet RM [H 1 175 37711 | Vortrag aus. 1928 . 27 087/21 un s E ani cs 9 114.72 1 N Ur Zur YaNUNI | ist als Feriens bezeihne - | mündli i - : 9 . é ü ; ; reibungen Y : F wis ; 1929 von 264 RM oder im Unvermögensfalle | ruhe, des 95 Fen inet Narls: sreits nd der Welagie vot Lb Mitte Sundfachen. s. Vornahme der wegen Amtsablaufs [| Handlungsunkostenkonto | 169 700/79 | Gewinn- und Verlustrechnung | Gewinn us aren, Binsen | g 435/44 | Unbosen 547 710/36 Pächte u. Mieten 1982,04 y e Herausgabe der entnommenen delle des Amtsgerichts g g E A g Neidenbn a "Pie erforderlihen Neuwahlen des ge« M Agiokonto . „_. « « .+ 28 237/48 per 31. Dezember 1929, Creigabs 6 E Canad E s : 47 710/30 | S S bezewinu 4 B77 20 48 774/05 Segen}itände, eines Anzugs einer Weste x DeS Z A T . Y d ' : Be amten Aufsichtsrats y Steuerkonto S 4 705/35 ‘rei j l ; S S N E i 50 #72 27 —— und Hose, eines Paletots Qk R en 1. September 1930, vor- 32827 ina- s E Uebertrag auf Bilenakonts 1 358/84 : Soll. L RM [5 Auslandsvermögen .. « [Gewinn . - 88 S ——Da1 7397 eines Smokings Tate "Dees, Hose, [32472] Mags S WIL, JGa ( S ite fder N idüisaîi. L Bes § 15 der Saßungen. A g auf ô —7 5176 | Zinsen, Steuern, Löhne, | A “B 885 52266 | —réo v00l34 | Soest, den: 5. Mai 1930. : eines Kleides und Hemds und Zuzahlung | ctfentliche Zustellung einer Klage. | Nefdenburg, den 21. Juni 1990. Kraftloserklärun Die V ti Teil : F 46 | Gehälter, Betriebsun- | Radebeul, im Zuni 1930 Zed Bm Aktiesgesellschaft von 212 RM, zu verurteie N 3] Der Geflügel- und Wildprethändler Geschäftsstelle des Amtsgerichts. ines V ÿ f Es Mr, ZEnohets a P Kredit kosten . « . . . « - « | 341 921/15 adebeul, im Juni . Per E Ruhr-Lippe-Kleinbahnen. wird hiermit zur mündlichen, Verhand- | Albert W Grimm in Kehl, Prozeß- D Versi es, der Generalverjammlung steht nah 5 21 M nton) L 201 066 25 —— Chemische Fabrik von Heyden | Gewinnvortrag aus 1928 . 7 581/96 Der Vorstaz:d. sung auf den 1 August 1930, vor: bevollmächtigter: Rechtsanwalt Held in | [32478] Oeffentliche Zuftellung untgcicit 00 Kue, Sclea Ks Dérua De e die is zum 25 u | 1000, Sonts J Ceiosindrermna aus 1928 2 936/21 = R es Saone wt S Ln aa s Frhr. von Werthau-Michels, de - f H , L - 4 (1 Ï F ia S A i . Ee 9 s . * I , ave Ñ O . A1 orftautd. C Sstige Ant ae E i | Ï s t els. mittags 9 Uhr, vor das Amtsgericht Bene, lagt gegen Salvatore Puleo, | Der Vertreter August Dietrih in | Otto Kuttner, Zahnarzt in Berlin W. 50 |6 Uhr, entweder i : i Ÿ __ Haben. l R. Vorländ Dr. J 1 ice SMliMier. DL Jitmen l Eberswalde, Zimmer 14, dde, Südsrüchtehändler, früher in Kehl, zur | Berlin N. 113, Schivelbeiner S 49, | ift abhanden B veel Fat va Be- Ae Tie laat R SeveGeiee Ms L : 4 24002/46 | Gewinnvortrag . « s" 106319 Jor Sai De L S Müller 669 906/34 |Haltern. Kuhlhoff. Dr. Haslinde. Dieser Auszug wird zun ‘Zwecke der Zeit an unbekannten Orten, unter der flagt gegen den Ludwig Lüth, Fnhaber } rechtigter ih i halb ijer M Reichsb R ) 9 Das Aussichtsratsmitglied Herr Moriß | Einnahmen. . . » « 301 762 06 i: ; : ¿h T as N e e C STUiAR, Ede. öffentlichen Hustellung bekanntgemacht. 12g ULNA, das De E due Miete | der Fa. L. Lüth Werkvertretungen, | nit ‘meldet, it der Versicherungsschein vez aggr Sade D verle ogeip Ae d E ist ausgeschieden. Als neues Mit- | Verlust .. « « « + » + |__3909 N aa Loben B a as DeUUE } on 28 Juni 1930 ist Saa Maria Prange, | Die Uebereinstimmung vorstehender F 20 Funi 4 Î und aus Kauf 30 RM | Berli j A M Pert Ï glied ist -Jng. Max Schw L E ü aven Ir f E E RE Amtsdau i ; i óri Der Ri L "Geschäftsstelle {ulde, mit Zon Antrag auf Vorurte- E R “Res Bente „er, je Fit v 28. Juni 1930 I Ce Nummernverzeichnis hinter- f Berlin-Balensee Then Aufsichtärat ine Det L A L va E Büchern über- S L 4, cia E E E R des Amtsgerichts tung zur Zahlung von 183 RM nebst | unbekannten. Aufenthalts, weaen : ro- f De V t 2 7 E getreten. ederan/Sa., den 26. Zuni 1930, |einstimmend gefun en. e A, richts e t E win ih DOA e TcrAttee Me R. V { » 2% Zinsen über dem Reichsbankdisfont vision, mit dem Antrag, den Bekl r Vorstand. Driesen «& Hellmany Berlin, den 20. Juni 1930. Textil-Manufakïtur Dresden Juni 1930. es Aufsichtsrats ‘derge wind . [v tbuchs bescheinige ih unter Bezug- / say vom Tage der Kla G ag, den Beklagten Aktiengesellschaft, Magdrburg. : S ; » Dfti , Aktiengesellsckchaft. Treuhand-Vereinigung Eisenach, den .26: Juni 1930. } Hauplbuchs esche g A i; laß ge der Kagezustellung und î zur Zahlung von 122 RM (einhundert- p Der Vorsitzende des Auffichtsrats. V Vorau. E enes Der Roetiako Akliengesellschaft. _| ‘J: H. Bruns, Zigarrenfabriken R i Meinen M : - —— v. Albedyll. R. Albrecht. Aktiengesellschaft. Ves Ven 25. MAtS E j : y Dr. Alexander Ged. Winter, vereideter Bücherrevisor,

A ONE D A M T RRETR E A) O IRT P E T E A T N E E I V T T I A e R E E