1930 / 152 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T. i P ——— D E „Ngichs- und, Staat anzeiger Nr. 152 vom 3. Juli 1930, S, 2, “S Neichs8- , 4.2 È- —>— 2. þ an are T, P D F S L-L D Co. ae P __— em S i ti G E E R I qa M M B E E E j S S na E 4 - r D E E t 25,43}, England 123,66, Belgien 355,25, Holland 1023,25, Italien M osfau, 2. Juli. (W. T. B.) (In Tscherwonzen.) 22,95, Brown Boveri —,—, Siemens - Shu>ert 191,75, Briz 9 li den Rektor Arthur Friedrih in Swine- j 238,82 RM j An\lraae f [99717 F L 133,39, Schweiz 493,29, Spanien 296,00, Wars{bau —,—, Kopen- | 1000 engl. Pfund 943,5 G., 945,43 B., 1000 Dollar 194,15 G, Koblen —,—, Alpine Montan 23,20, Felten u. Guilleaume 58 4. C ent [4 münde, . Große Kirchenstraße 26, klagt tostenpflihtige und Trin E D ae Brikettwerk E, F bagen —,—, Oslo —,—, Sto>tholm 684,00, Belgrad —,—- 194,53 B., 1000 Reichsmark 46, G., 46,37 B. Krupp A.-G. —,—, Prager Eisen —,—, Rimamurany 84{ egen den Heizer Ernst Roggaßtz, früher | bare Verurteilung als Gesamtshuldne „S rifettwerk und Kohlen- | Shwarzburgische Landesindustric 2 S Le Amsterdam, 2. Iuli. (W. T. B.) Berlin 59,30, London e Steyr. Werke (Waffen) 2,81, Skodawerke —,—, Steyrer Payje U te Ungen in Altdamm, wegen Unterhalts mit dem | zur Zahlung E, 938 -. RM r ebst | V SL E TfENEnE, BIMEREg, a EIDaN, Berlin. Â _ e 12,09, New Vork 248/16, Paris 9,773, Brüssel 34,724, Schweiz —,—, Scheidemandel —,—, Levfkam Josefsthai —,—, Aprilre; 9 Antrage auf kostenpflichtige und vor- |7 vom Hundert- Zinsen seit dem. der at Dienst E Be s L zu | Vilanz zum 31. Dezember 1929. J 48/993, Stalien 13,033, Madrid 29,00, Oslo 66,624, Kopenbagen * London, 2. Iuli. (W. T. B.) Silkter (S@<luß) 15%16, | Miairente 1,70, Februarrente —,—, Silberrente 1,75, Kron [33872] Oeffentliche Zustellung läufig vollstrevare Verurteilung 2s |1. April 1930 an die Klägerin. | 1930, v 1E E IRS | S R = g . 6660, Stoctholm 66,80, Wien 35,15, Prag 738,50, Helsingfors -| Silber auf Lieferung 157/16. - u A Y 9 usi. (B. T. B) A b J Es fklagen: 1. Frau Gertrud Wil- O bn aux DoNUnC Quer mona ben Zur mündlihen Verhandlung des | im Büro unleree GesellsGaft, Sas ci E A id aus $ O N 9 au ane R 4 Ls l M Y l ' d 1 n . . . Je Bo î î entge 6 X 5 2 É î î Ho » ; 2 E 4 F , o E S i L Maven S E „—, Warschau —,—, Vokohama Wertvapiers, 1807/,, R Bonk 106,50, Deutste Rae G ae A E Roe IE Prozeß: | Geburt, enan 0. Juli 1992, Zon Zu “pam adt tv r der E f s Be Chilehaus B, DAUGIREEEE SSTERE I Salner : é ü "2 002 69 i S 9 uri<, 3. Juli. (W. T. B.) Paris 20,26, London Frankfurt a. M., 2. Juli. (W. T. B.) Frankft. Hyp.-Bank Aktien —,—, Amer. Bemberg Certif. A_—,—, Amer. Bemb bevollmächtigter: Rechtsanwalt A endeten M, Lebensjahr. Zur- münd- | 22. September 1930, vormittags | geladen I E Ds # À oe 4 ee T N pi 9% 063 New Bork 515 374, Brüssel 79 00 Mailand 97 004 Madrid 149,25, Oetierr. Cred.-Aun. 27,80, Aschaffenburger Buntpapier | Certik. B —,—, Amer. Bemberg Cert. v. Pret. 17,75, Amerik Berlin, Limenstr. 136, gegen Ehemann ihen Verhandlung des Rechtsstreits |9 Uhr, geladen. S Tagesordnung: 130 000 is o aas 5495 Holland 207,35, Berlin 122,91, Wien 79 78 Br grn 112,50, Cement Lothringen 73,00, Dtsch. Gold u. Silber 145,00, (Glanzstoff Vorzugs —,—, Amerikan. Glanzstoff common Kaufmann Anton Bernhard Heinrich wivd der Beklagte vor das Amtsgericht | Halle a. S., den 27. Juni 1930. 1. Vorlage des Fahreabe its d : j 258 138,50, Oslo 138,10, Kopenbagen 138,10, Sofia 3,74, Pra 15.29, | Franft. Math, Pok. 25,90 Hilpert Armaturen —,—, Ph. Holz- | Wintershall 179,00 Nordteutshe Wollkämmerei 79,00, Verein; Wirtschore>, früher Berlin, Warten- !n Altdamm, Zimmer 10, auf den |Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle. Bilanz nebst Gewinn- e ‘Berl t oes: e ShHuldteile. Es Marichau 57,90, Budapest 90 S : :-Masienid 9,124, Athen 668 | mann —,-—, Holzverkobluna 98,25, Wayß u. Frevtag 76,50. Glanzttoff —,—, Montecatini 221,25, Deut!che Bank Akt. - 3, burgstr. 23, 7. R. 174/30, 2. Frau Emma 14. August 193E,-vorm. 9 Uhr, ge- ———— re<nung für das Geschäftsjahr Altienkapital . „. 20 000 /— E Sitanbul 244.00, Bufarest 366,75, Helsingfors 12,98," Buenos | „amburg, 2. Juli. (W. T. B.) (Schlußkurje.) (Die | —-—- 7 %/ Deutiche Reichéanleihe 103,25, 7 °%/% Stadt Dre Till, geb. Dellin, Berlin, Schreiner- men, E [33882] Oeffentliche Zustellung. 1929/30 und Beschlußfassung ‘iber | OTORdS - » - o 0 10.000 Es Aires 186,50, Fapan 255,00. L E E © | Kurie der mit „T° bezeichneten Werte sind Terminnotierungen.] p 9/9 Kölner Stadtanleibe 929, Arbed 105,25, 7 9/9 Nhej straße 18, Prozeßbevollmä tiglen: | « DOURm,, det 27. uni Ion, i Der Passenheimer Darlehnskassen- deren Genehmigung. Y E ai 100 000 Ei 0 | 18660, Zavan 255,00. “) Pee je, | Commer n. Privatbant 4 142.00 Vereinsbank T 129,00, bed: | Ebe Unn e! T4 00 7A erte D eo o decutfunier Sir, d gegen Chem des Amlbgerih vertreten dur den Korslond, Projeh| [idtsrat und, Entlastung an Aus- 130000 J H New Vork 373.75: Berlin 39,15 Pari 14 77, Antwerp 9 92 ücben (2,90, Hamburg-Amertiïa Pa ett. ,90, Hamburg-Süd- Mestf G ¡VU, o Verein. Stahlwerke 8 lge ei Frankfurt «D, i hemann, E vertreten dur< den Vorstand, Prozeß- i<htsrat und Vorstand. Gewinn- und Verlustre< E 2E rep Ori (9, Berin 89, Paris 14,77, Antwerpen 52,22, | amerika T 164,00, Nordd. Lloyd T 104,75, Calmon Asbest 20,00, estf. Elektr. Anl. 102,75, 7 9/9 Deutsdbe MRentenbank (C. y. Di den Arbeiter Paul Till, früher Berlin- | \g2- N bevollmächtigter: Rechtsanwalt Smelkus| 3. Wahl zum Aufsichtsrat. 31 TEARNg S s) güricd 72,90, Rom _19,68, Am'terdam. 160,40, Stoboim 100,40, | Harburg-Wiener Gummi 67,00, Alsen Zement 149,00, Anglc-Guano 97,00, 6 0/6 Preuß. Anleihe 1927 —,—, 6 9/9 Gelsenkirhen Gold Lichterfelde, Moltkestr. 30, 7. R. 393/30, [: De Oeffentkiche Zustellung. in Passenheim, klagt gegen den Besizer| Die Aktionäre, die der General- | = r an Pes Bi 2A A f elsingfors N A 11,12, E aven Dunaie E —_—, E A Neu | 1934 96!/g, 5} 9/0 Deutsche Reichsanleihe 1965 (Young) 89,00. Sr Bagune Kofiagk, oe E E E OeEDERS ohann Nubelowski, früher in | versammlung beiwohnen wollen, werden Soll d RM [9 E Stod>holm, 2. Juli. (W. T. B.) London 18,10, Berlin uinea 370 B, Otavi Minen —,—. Freiverke hr: Sloman Friedrihsberger Str. 8, Prozeßbevoll- |: ._ September 3, ver- | Passenheim, jeßt in Amerika, nähere | ersucht, ihre Aktien bis R eel Ï c . RM |H ; 88,80, Paris 14,66, Brüfje!_ 52,05, Schweiz. Plätze 72,25, Amsterdam | Salpeter 80,00. mächtigter: Rechtsanwalt Thiele, | treten durh das städt. Fugendamt in | Adresse unbekannt, unter der E gels ing Mareaigii M ge K S ey Verlustvortrag . « « « « « « 18 085/02 s 149,75, Kopenbagen 99,674, Oslo 99,75, Washington 372,90, Wien, 2. Juli. (W. T. B.) (In Schillingen.) Völker- i M Berlin, Mö>ernstr. 132, gegen Ehemann | Beuthen O/S., als AÄmtsvormund, | tuna, daß der Beklagte aus einer Bürg- | Hamburg, Chilehaus : - | Handlungsunkosten . « « « - | 5 177/20 Up Helsingtors 9,384, Nom 19,55, Prag 11,10, Wien 52,65. bundsanleibe 106,25, 4 9/6 Galiz. Ludwigsbahn —,—, 4 9/6 Rudolfs- Gesundheitswesen, Tierkraukheiten und Absperrung Max Kofsagk, früher Neukölln, !lagt gegen den Kaufmann Elias | shafisübernahme für den Landwirt | bei der Norddeutshen Bank in Ham- 23 262/31 R Os1o, 2. Juli. (W. T. B.) London 18,15, Berlin 89,15, | bahn 5,80, 4 9/9 Vorarlberger Bahn —,—, 3 ®%% Staatsbahn —,—, maßregeln. E Pilügerstr. 9, 20. R. 73/30, 4. Frau N gur Zeit unbekannten Auf- | Andreas Sowa in Passenheim aus der burg Filiale der Deutschen a b E 4 h Paris 14,75, New York 373,50, Amsterdam 150,25, Zürich 72,50, | Türkeniose 18,25, Wiener Bankverein 18,00, Oesterr. Kreditanstalt Das Erlöschen der Maul- und Klauenseug Gertrud Neuer, Berlin-Zehlendorf, S eng üher in Beuthen O/S.,| Schuldurkunde vom 8. März 1926 den und Disconto-Gesellschaft oder Mieten E 0 355 3 | Helsingfors 9,44, Antwerpen 52,25, Sto>holm 100,40, Kopenhagen j 47,40, Oesterr: Kreditanstalt 1927 —,—, Ungar. Kreditbank —,—, | ist vom Schlacht- und Viehhof in Dresden am 29. Juni 19 Robertstr. 2, Prozeßbevollmächtigter: Es eat, mit Da Vas Betrag von 68,70 RM, zuzüglich 12,65| bei einem deutschen Notar t S a n eE 7 100,05, Nom 19,65, Prag 11,12, Wien 52,82. Staatsbahnaftien 32,70, Dynamit A.-G. 580,00, A. E. G. Union | amtlih gemeldet worden. Rechtsanwalt S Berlin-Zehlen- Zahl en U, erurteilung zur | Reichsmark Zinsen per 31. 12. 1929 und [zu hinterlegen. E

Pr. dorf, Haun I 2 tbe Ehemann R E oen Sep: DE Eo dem Kläger shulde, | Hamburg, den 1. Juli 1930. 23 26231 z 3 E Hermann $ rüher erlin- (M . Sep- | mit dem Antrag auf Zahlung von 85,15 Der V z int, i i 5 Zehlendorf, 20. R. 306/30, 5. Frau | tember 1926, dem Tage der Geburt, bis | Reichsmark nebst s Ausen von | [T7007 VOEn, e I A E E Frieda Henning, geb. Geißler, Leipzig, | zur Vollendung des 16. Lebensjahres, an | 68,70 RM seit dem 1. Fanuar 1930. | Chemi i Joachi E B u

- s Sedanste, 10 Prozebevellmächtioe | jedem Quartalsersten zahlbar, 2. das E: E E S VerhBl g er Chemische Fabriken Dr. Joachim | m 7

s Rechtsanwalt Dr. Loewenber Char- Urteil für vorläufig vollstre>bar zu er- | Rechtsstr its wird d B O e Wiernik «& Co. Aktiengesellschast, \ [S tties “M

ent er nzeiger. lottenburg, Wilmersdorfer Lir 79, | klären. Zur mündlihen Verhandlung | Amts eriht Y Pas ai rugyfta SELO a I. Alllenge\ec<haft für Säürnngüe J L Ebemann its Sir, 1/2 | des Rechtsstreits wird der Beklagte vor | 26 E o assenheim auf den] Unter Bezugnahme auf unsere im Technik, Berlin. B E ———— pa geg M «1 I ann. "S ennung, L L : : eltagtie vor L lugust 1930, vormittags Deutschen Reigangeiaer vom 28. Sep- Bilanz per 31. Dezember 1929 srüher Neukölln Kaiser-Friedrih-Str.145, | das Amtsgericht in Beuthen O/S. auf | 9 Uhr, geladen. tember 1929. 28 Oktober 1929 L Er L, e A e M A a ema Ml aa M t E] M T s S __ M R n a Ana Hagen, Seh r eng 1930, vormittags aon A I Eo Mun 1930. vember 1929 erschienenen Bekannt- Aktiva E A, ntersuhungs- und Strafsachen, . Kommanditgesellihaften auf Akti . Loch, DerUn, amer Str. 6, , : E Salewski, Gerichtsaktuar, erklä ix Hiermit i j i d F «és vat E Loe N Oleiaigee atten, n e in Salli eitens vi f T, Gun 1930. j als E E A T e E E“ E 69 „30 E Î Ee, + Sejeuicailen m. d. Ç l E O : Aer es Amtsgerichts, führung der Verordnung über Gold- | Commerz- Pri at-Bc f 3 1701 L 4 Oeffentliche Zustellungen, L Ehemann Hermann Hagen, früher j ——— O E Ai : ; E g Uer Os erz- U. Prival-Dan 13 170/— i d. Verlust- Zus Bitiades N 12. S ibócieriideian en, Berlin - Sböneber , Apo L Paulus: [33880] Oeffentliche Zustellung. [33876] Oeffentliche Zustellung bitangan in Verbindung mit ÿ 290 und | Volsaonto . : » - - 546 18 Mi 6. Auslosung usw. von Wertpapieren, 13. Bankausweise 0 Straße 35, 26. R. 329/30, 7, Frau | Die Frau Emma Anna Kuper, geb. | Gregor Hirt in Gunningen flagt 5 219 Is - S sämtliche bis- Jas S 7 926/56 A 7, Aktiengesellschaften, 14. Verschiedene Bekanntmachungen. Marie Norbert geb. Klein in Friedrihs- | Körner, geschiedene Ehefrau Schlade- | gegen osef. Heune, Kraftwagenführer L me, zum Raus eingereichte | Verlust «e «1537446 h hof, Kr. Ortelsburg, Prozeßbevoll- | mann in Wiitmer, Kr. Wolfen- | zuleßt in Obernheim, jevt mit unbe- len unerer esellshaft Zu 100 000/— mächtigter: Rechtsanwalt Stulz, Char- büttel, Prozeßbevollmächtigter: Fustiz- |kanntem Aufenthalt abwe end, mit dem E L, NET- 4992—4608, : A lottenburg, Bismar>str. 100, gegen Ehe- obersekretär Heine in Hannovex, | Antrag auf. 1. Feststellung der Scha- R U, L LOS, ; Passiva. | maun Frißz Norbert früher in Gr flaat eaen ih s ied E d j : T 503T74—D3TS, H 5391— 5392, 6149—6158, Aktienkapital 4 S . 100 000 ] rbert, |fhagt geg thren geschiedenen Ehe- | densersaßpfliht des Beklagten aus der | 6996—7000, 9135—9223 für kraftlos i « 5 : Besten, 38. R. 355/30, zu 1—7 auf Ehe- | mann, den Kaufmann Heinrich | fahrlässigen Tötung des Sohnes des8| j n Biele D, Sr E Ci Gewinn- und Verluftkonto.

2 3 Aufgebote. Luckenwalde, Rathaus 216. F. Er. N 444, 533, 1119, 1621, 1725, [338683] Vekanntmachung. : werth, Marktstr. 38, als Abwesenhei> scheidung. Die Kläger laden die Be- | Schlademann, früher in Hanno- | Klägers, 2. Verurteilung zur Bezah- E O L: E E E

Es . 882. 29 —, 17. der Direktor L. Diethelm ,_ 5075, 6181/82, 13 063/67 über je| Zu Verlust gegangen is ein von psleger, hat beantragt, den verd olle flagten zur mündlihen Verhandlung | ver, jeßt unbekannten Aufenthalts, |lung einer fünfjährigen Rente von |6 S E A Verlust. A j ; (338611 in Braunschweig, Hagenstr. 31 216. F. | 300 RM, zu 11: des 4% igen Hypo- Xaver Rauhs Erben, Jnhaber Anton | Landwirt Eduard Suitbert Saube des Rechtsstreits vor das Landgericht 1, | wegen Unterhalt, mit dem Antrage auf | jährlich 500 RM, und 3. zur Bezahlung E Meter zu RM 1200-— | Handelsunkosten - . - « - « [20 286/31 f i Das Aufardet. bifieffikd ‘den: Sébulds 318. 30 —, 18. die Frau Rose Krause thekenpfandbriefes der Preußis enPfand- Pt rgen, in Laufen i. Obbay. am | geboren 20. April 1855 zu Kais Berlin, Hallesches Ufer - 29/31, und | eine monatlihe Unterhaltsrente von |von 357 RM 50 RPf. Kläger lavoet s s jene A fp zig Me t deti Fabrikation3unkosten - « « « 56/20 /

{ein Ce Anleibeabls) 81 | uld in Weimar, Herbststraße, vertreten dur brief-Bank Em. XX Lit, C Nr. 3782 | 1. Mai 1930 auf Eduard Lindenmayer, werth, Sohn der Eheleute A>ertv zwar: zu L vor die 7. Zivilkammer, | 50 RM vom 1. Februar 1930 ab, und | den Beklagten zur mündlihen Verhand- Rg Menge ns S Bövsen- 9% 342!5 n A L E 28 die Gewerbe- u. Landwirtschaftsbank, über 1000 A und der 4 % igen unkünd- | Brauerei zur goldenen Traube in Günz- | Karl Sauberg und Ae geb. K Zimmer 207, auf den 17. 10. 1930, | zwar die rü>ständigen Beträge sofort, |lung des Rechtsstreits vor die Zivil- Pren f, N, der Fon Lun e ; über 500 RM und des Aud! Cas eschei “le, G. n. b. H. in Weimar 216. F. baren Hypotk tenpfandbriefe der Deut- | burg a. D., gezogener und von diesem | zuleßt wohnhaft in aiserswerth ! zu S. vor die 7. Zivilkammer, | die künftig fällig werdenden am Ersten | kammer des Landgerichts Sotioul auf ub u as 8 M A NeE E i Gewinn. î 21 dteier Anléibe Gr. g N 74 089 E 1481, 27 —, 19. die Frau Cäcilie lder »ypothekenbank (Actien-Gesell- | angenommener, am 1. August 1930 bei eldorf für tot zu erklären, Der M Zimmer 207, auf den 4. 11, 1930, |eines jeden Monats. Zur mündlichen Ver- | Montag, den 6. Oktober 1930, (h li es Notars Hugo Lindemann, | Zinsen . . . ee. 1 #0681080 | O N, t ein estellt. Fe Uber | Siewert geborene Bierwagen in aft) Serie XI Lit. C Nr. 5848 über | der Filiale der Bayerischen Vereinsbank | zeihnete Verschollene wird aufgeford i 3 vor die 10. Zivilkammer, | handlung des Rechtsstreits wird der | vormittags 9 Uhr. L F aeS E 118, öffentli | Verlust . . . - -„ - « « « - [1537446 Î Amtsgericht Beet Mitto Abt. 216 ae E 2d Ag 28, vertreten Ses L 00 F de F A v A E. v E, zu fich wae in dem auf Den Lr A E d G enl 10, 1920, | Beklagte vorx das Amtsgericht in Han-| Rottweil, den 30. Juni 1930 E besen, Koiten M iellen 90 34251 L ) m: , , 216, |dur< den Rechts usti L. d ; D bex A - | u î Bio over, Zi 5 ä \ id Ae : Zl Idi F. 769. 29, Willy Siku ‘in Berlin A Aa Sidi 300 M, ju 12: des am 19. Oktober 1929 | manns Anton E a e L ein iee ie Meh, 9 immex 207, auf dèn 15. A1. 1930; A J iudes Lu RR Ger Geschäftsstelle des Landgerichts. na Verhältnis ihres Aktienbesißes zur | Der Aufsichtsrat unserer Gesellschast i agd E l play 3 216. F. 266. 30 —, 20. der ausgestellten, mit Ausstellerunterschrift | als Fnhaber der Firma Xaver Rauhs | mer 358, Mühlenstr, 34, anberaum! Uu S5 vorx die 16. Zivilkammer, |tember 1930, 10 Uhr, geladen. [33883] Oeffentliche Zustellung. ratddin d M rat oder für dieselben | besteht aus den Herren: Dr.-Jng. h. e. [33862] Sammelausgebot. [Rechnungsrat i, R. Max Hosmann in ni<ht versehenen, von der Land- | Erben wird dieser Wechsel zum Zwe>e Aar een u melden, widri; Zimmer 109, auf dên 27. 10. 1930, | Hannover, den 17. Funi 1930. Die Firma Josef Hufnagel, Gasthof |* B s „Waivmaunsluft, 2. 7. 1930 Leopold Nathan, Zürich, Direktor Georg 1. Die Ee Vereinsbank in | Berlin, Lehrter Str. 18 916. F, | maschinengesellshaft Köhler u. Haller | dex Kraftloserklärung aufgeboten. Der | falls die Todeserk ärung erfolgen wi zu G6 vor ‘die 16. Zivilkammer, | Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Krone in Aßmaunnshausen, Prozeß- Ch alp d E v 2. 7. 1930. | Karesfi, Berlin, Jngenieur Ernst Bonen- i j. München, Promena; estr. 14 216. F, 258. 30 —, 21. der Bankdirektox Gustav m. b. H. in Roßwein in Sachsen akzep- | Fnhaber des Wechsels wird aufgefor- E alle, welhe Auskunft über L Zimmer 109, auf den 27, 10. 1930, Abt. 39. bevollmächtigter: Rechtsanwalt Dr. Ehemie FS E ‘At E S blust, Zürich. : j Ta Sus in Berlin Stegliß, Straße 9 2s 16 Foo 0 S B Ven Bank, Dep Kasse T. "G Berlin 0, 17 ls: D Gen n LODI ote u geo Sit A A La Pimmer 109 auf den 3,40. 1930, [33881] Oeffentliche Zustell Lein De üdesheim L A Der Vorstand. Dr L Wie E Attiengesell\<aft für Gärungs- A S n-C , j Diraßge 9 210. V, 02. —, Haben ' G «Es n 0, 1, | Dn, 0. Februar 31, vorm. | vermögen, ergeht die Aufforder: U : . O, | [338 effentliche Zustellung. gegen. den M. Gruntwal rüher 1n Z nis i A Florastr. 20 216. F. 577. 29 —, | das Aufgebot folgender Urkunden be- | zahlbaren, am 2, Juli 1980 fälligen | 17 Uhr, vor dem Amtsgericht Neu- spätestens im Met otstermin dem E #0 Uhr, mit der Aufforderung, si<h | Die am 9. Februax 1915 geborene München, Türkenstx. 24111, h cartivg [29294]. E Á 3. die Zigarettenfabrik Problem Szlama | antragt: zu 1: Aktien der Deutschen | Wechsels über 2012,10 RM, zu 13: der | Ulm, Zimmer 4/1, anberaumten Auf- | iht Anzeige zu machen. Æ durch einen bei diesem Gericht zu- | Friederike Vögeding zu Hildesheim, ver- | bekanntem Aufenthalt, wegen orderun 2 Fleis<mann. Einstein. c A i , 0 <t Anzeige z < j fe „wegen 9, | Bilanz per 31. Dezember 1929. / Rochmann in Liqu. in Berlin NO. 55, | Bank Nr. 37627 über 600 «M, 4% igen Kur- und Neumärkishen | gebotstermin seine Rechte bei. dem Düsselvorf, den 13: Juni 19380. f gelassenen Rechtsanwalt als Prozeß- | treten dur< das städtische Fugendamt | mit dem Antrag auf HZahlung von Greifêwalder Str, 212/3 216. F. Nr. 833 696 über 1000 M, Nr. 115 324, Ritterschaftlihen Kommunal - Schuld- | Amtsgericht Neu-Ulm anzumelden und Amtsgericht, Abt, 14. | bevollmächtigten vertreten zu lassen. in Hildesheim, klagt gegen den früheren | 113,50 RM nebst 2 % Hinsen über den Aktiva. A [9 [1281877 / 195. 30 —, 4. der Amtsrat Otto 160 656, 386 927 über je 1200 ( und vershreibungen Nr. 84542 über 150 A, | die Wechsel-Urkunde vorzulegen, widri- Verlin, den 1. Juli 1930. Feldwebel Heinrih Kretschmann, un- | jeweiligen Reichsbankdiskont seit 19. 11. | Kassakonto . . . . . « [5 000|— Fränkishe Malzfabrit A. G., S L O 1 P Kr. E E N N R Moris Ae Sn D r E e g E Kraftloserklärung des 133868] ; Geschäftsstelle des Landgerichts. IT. bec tvel a nter! dee Da in B en Hur mündlichen Verhandlung Passiva Er Bilanz ver L Ra 1929 i CTA, A a, ALO, L, O, N ——, D, A4 Der UAkttengejel}<a v, 21 n U E: f 70 1 echsels erfolgen wird. ; 2 A - ¿ ——— novex wohnhaft, unter der Behauptung, | des Rechtsstreits wird dex Beklagte vor ; : e Í : Cut Ex: LBSEe Ss Buchbindermeister Robert Schäfer in | über 1000 # (umgestellt auf 100 RM), Kur- und Neumärkischen Rittershaft-| Neu-Ulm, den 28. Juni 1930, i Ausschlußurteil vom 25. V [33873] daß dieser ihr als M cute Vater | das Amtsgericht in Rüdesheim a. Rhei Aktienkapital “. * -+ - “« -. ‘6 5 00— | —————— —— I Berlin 8. 14, Kommandantenstr, 48, |zu 2: Pfandbrief der Preußishen Boden- lihen Kommunak-Shuldverschreibungen Bayerisches Amtsgeriht Neu-Ulm. erni Ba t (dst G E e _ Frau Magdalene “Hammer geb. |zur Zahlung von Unterhalt ver- | auf den 18. ‘Péntémbes 1026, Vie: Gewinun- und Verlustre<hnung e RM ¡À B) der Buchbindermeister Robert Schäfer | Credit-Actien-Bank Serie XVII Lit, D Nr. 75 210/11 über je 500 A, Nr. anvorn, Ve aße 1, ausge! Stahl, Schloßberg, Württ, klagt gegen | pflichtet sei, mit dem Antrage auf | mittags 9!4 Uher,- geladen per 31. Dezember 1029. Grundstü>k und Gebäude . 62 136/— n in Berlin S. 14, Kommandantenstr, 48, | Nr. 6717 über 1000 , zu 3: des von 58694 über 1000 M, gzu 15: der | [33864] Alaf&ebot, und von J. E os vi g Anton Hammer, Schlosser, mit unbe- fostenpflitige Verurteilung dur< ge-| Rüdesheim a. Rhein, 26. 6. 1930. Maschinen und Einrichtung 18 163/— M M L der Zigarettenfabrik Problem Szlama S Doer Roe ee D en | “Der Landwirt Otto Kreye in Broi- ar E E ee e kanntem Aufenthalt, auf Ehescheidung | mäß $ 708 Z.-P.-O. vorläufig voll- Der Urkundsbeamte Debet. : M Kredit. | L Geldbestände « » « 467/52 ge Stein - ebenda, | Rohmann ausgestellten, von Gebr. | Reichsanleihen Nr. 3642491 über E N Ae x : aus $8 1567, 1568 B. G.-B., und Schul- | stre>bar zu erklärendes Urteil, der | der Geschäftsstelle des Amtsgeri Außenstände « « « « »- 11 486/26 A T6 1e i i : a : : A 9000 A 3 966 104/05 tedt hat das Aufgebot zum Zwe>e der | Trümper, für kraftlos erklärt wor digerklär | : s A N des Amtsgerichts. Novum A.-G. zum Vertrieb é E 4 E C s etn ar jagt o A On, N 9187176 10d Ae f vei U BG, usshließzung der unbekannten Gläubi- SDinslaren, den 25. Juni 1930 R A ite E Die O Klägerin vom 1. Januar 1926 an bis E te<nisher Neuheiten, Berlin Warenvorräte « « « « - 72 514|— S de bindermeister Robert Schäfer, | Allee 365, akzeptierten, am 14. Fanuar , ) 24, / “Gr ‘T0! , F . N gerin ladet den Beklagten zur münd- | zur Vollendun des se<zehnten | [338884] O | : 164 766/78 C) das Fräulein Marie Schäfer in |1929 fällig gewesenen Wechsels über | 16 256 101/03 über je 1000 e Nr. | ger der 1m Grundbuch von Broistedt Amtsgericht. lichen Verhandlung des Rechtsstreits | Lebensjahres eine vierteljähr y im Eeedilverein Nlebere rae M See De S Sai G Berlin 8. 14, Kommandantenstr, 48, | 1384,50 4, zu 4: der 4% igen Pfand- | 9 669 069, 11 164617 über je 500 A, S A Tes EIN9 ad, T vor die Zivilkammer der Landgerichts | voraus zu entrichtende Geldrente von |u. H. in "Niederl, Met M n E Rai Daudelb. Passiva. | R A vertreten dur den Buchlbbindermeister | briefe der Preußishen Hypotheken- gzu 16: des Versicherungsscheins Nr. Carl Aubivis Dees. it Bean R [33869] id 2 Ellwangen/J. auf Dienstag, den |90 RM zu zahlen, und zwar die rü>-|den Karl Eschbach, Bäder, früher Er ait Berlin, A e 73 200|— A Nobert Schäfer, ebenda 216. F. Aktienbank Ausgabe 1909 Nr, 787 und 91546 der Schwanefeld']hen Sterbe- | en Tischler Christoph Heinrich Kret 4 | Dur< Auss{lußurteil des un 16. September 1930, vormittags | ständigen Beträge sofort, die künftig in Singen, mit dem ‘Antrage | Bil g 1 nber 1928 Verbindlichkeiten , « « - 66 660/77 831. 29 —, 6. der Johan George | 1769 über je 5000 M, zu 5A: der | kasse Nr. 52, Versicherungsverein a. G. | Walsrode a E Ua Ren füt zeihneten Gerichts vom 23. Mai 19 9 Uhr. ällig werdenden am 9. August, 9. No- | auf Verurteilung des - Beklagten AnR Ver Se eee e [Mésérben . . - - - + - 18 918/96 E Frederi> Fischer in“ Letha, Jdaho, |3 % igen Neuen Berliner Pfandbriefe | ¿U Berlin, über 150 RM auf das Leben | \entuelle S e bon adi Angen gi U Der Hypothekenbrief über die Ellwangen, den 30. Juni 1930. vember, 9. Februax und 9. Mai jeden | zur Zahlung von 1400 RM nebst Aktiva RM |5, | Reingewinn « « « « 5 987/05 L hf Ge S Dent K nee Lit. J Nr 2307/08, d262 û bec le 200 L R rg Sfandb Les der 954 A und 136 M beantragt Die un- ns von Been Bd. L 4 D e Zur liedes mib E andlung |9% Zinsen seit 27. 10. 1928 O Warenkonto i; 5 500|— 164 766/78

n A S e Fonmuna S r. 00 , Uber Je 1 1B ¿ Des PIanvoriejes 9e f * 16t E 4 Abt. 111 Nr. 11 eingetrag! 338 effentli es Rechtsstreits wird der Beklagte vor | abgetretenex Schadensers ; N - ; L

D Bank in Berlin SW. 19, Gertraudten- | des 4% igen Zentralpfandbriefes der Preußishen Hypotheken - Actien - Bank s: L MereN r Darlehnshypothek für kraftlos ertif | Die C A Tei L das Amtsgericht in Hannover, Volgers- gur mündlichen 9 Statt U S : 1937. 909. 4 0166 Gewinn- und Verlustre nung

E E e i s ee O S DRT s S E E Be 13 19. ¿ciauA 1930, vorm. 10 Uhr, worden. F in Naumburg (S.) Me ogeibeaoligikths weg 1, auf den D R n 1930, aa As wtrd der Beklagte vor das Verlust 10g E s 885|— per 31. Dezember 1929.

E En : delpien und Max | gesell|<aft von it. U 20 r M, zu 15: der Sculdver- L As t e | Hechingen, den 23. Mai 1930. tigter: n G * | vormittags 10 r, geladen. ad. Amtsgeri<ht Sä>ingen au S h / | RM [5

L Sen, ebenda 216, B. 30, 80 | fer, 900 M, gu 5B, dee Sultver-| (e unn Mr Ute 0 hir. 19 66 | mer $ onberalmiten Ansgebotdtermin S Hambu 9. Hofe eten den Are | naer n 2 Pa lia. | Dun 10 i Ot ARO v: 5380 65 | Wenecatuntoßen [50 9497)

E 9 E A bung der s % igen Berliner | > E A [Le ihre R widri beiter Gustav Lorbeer, frü i eshafsté]lelle des Amt3gerI1s. mittag r, vorgeladen. Die i Reingewinn . « « - » « «- - | 5 987/05

: Alte Jakobstr. 23/24 216. F. | Stadtanleihe von 1886 Nr. 90974 über | über 1000 (, von 1905/6 Lit. C Nr. | Rechte anzumelden, widrigenfalls N orbeer, früher in Sache wurde als Feriensa klä j E n A 204. 20 —, 8. die Telegr assistentin | 500 M, d S 1930187 über 1000 E ‘|die Ausschließung der Rechte erfolgt. | [33871] j g Naumburg (S.), auf Ehescheidung. Sie N S E Le eriensache erklärt. | Aktienkapital . . . « « « « | 5 000|— 62 930/82 S Clara Eggert in a Benn e r O Dn 124 741/42 und 148 464 ‘über ie 0 | Braunschweig, den 23. Juni 1930. | Dur Ausslußurteil vau{Ÿs.Z ladet den Beklagten zur mündlichen | [33885] Oeffentliche Zustellung. äckingen, 30. Juni 1990. e E E i = F Friedrih-Bir. 23 a 216, F. 135. 90 | fredit-Altiengesellhaft vom Jahre 1886 | zu 19: des am. 7. August 1916 von Amtsgericht. 21. 1980 ist der Gläubiger der 3 Verhandlung des Rechtsstreits vor die | Die minderjährige Johanna Hanse! M LORE MEN, AmtEgericjs. : C A et S « h der bandiarm Jagen Thichie s Lt, E, Nr. 8000 üer 200 M, Lit, @| Feen Varia Kap ehrten, en | [5900 hu der Büdnerei Nr. 2 A B ee E D n Lu Stabi ugentemt in Walden- Gewinn- und Verlustkonto. | Sun n hen Prod s 7 : ide ; V. Nt. 73 üb! rin: ba im in Berlin, Pariser j : o M r D fh s i h Me Are . } I 85. 30 —, 10. die Frau Käthe Frank | Lit. E Nr. 4191/2 über je 300 Lit. D Play 1, Hotel Adlon, akzeptierten, am| Das Amtsgericht Braunschweig hat (Hypothek a. R.) Fol. 1 überFM75} gte Ae vormittags 8 Uhr, mit | burg, Schl, Prozeßbevollmächtigter: Verlust. RM- (H E S in Berg am Starnberger See, Haus | Nx. 4133/4 über je 500 M, der privi- | 2. «januar 1917 fällig gewesenen und e Aufgebot erlassen: Die Ehe- A. seinem e Ag A richt ua eenng, QUeu bei diesem Ge- E Richard Hen- 5. Cl U f- und Warenkonto, Abschreibung. « | 630|— LREVE L. 4 Rasten 216. F. 918. 29 —, 11. der |legierten Pfandbriefe der Central- dur<h Jndossament auf den verstorbenen | [rau , des Dr, med. Paul Wehren- mtôgeriht dba ti ERE fle AEANENEN NENIBARID? M Ven u aldenburg, Gartenstraße 2, U 6 o «e = = 26 040 46 Braunkohlen-Produkte- Emilius Schröter in Neukölln, Hohen- | Landschaft für die Preußischen Staaten | Ehemann der Antragstellerin, Eduard fennig, Joyanna geb. Weiß, hat in : E Naub N klagt gegen den Arbeiter Hermann undsa en Aktiengesellschaft, Berlin. ; E a) die Jnternational Harvester | der 3% % igen Kommunalobligationen | 30 000 K, zu 20: der von Max Hof- | gebot der verlorengegangenen Hhpo- Die Erbbescheinigung vom 29. A eshäftsstelle des Landgerichts. früher in E Ie, [33886] Aufgebot, Gewinn. z E / ompany m. b. H. in Berlin 0 17, |der Preußishen Central-Bodenkredit- | mann ausgestellten, von der ua thekenbriefes des. Amtsgerichts Braun- 11899 nah Frau Tagelöhner Balth [33875] I T D E E A FA mel nterha L rhöhung uf Versicherungsschein Nr. 1 054 443 auf | Verlust. „««+ - ++ s 676|— Aktiva. NM H j Ande 4/6, vertreten durch ihren Aktiengesellshaft von 1896 Lit. F P. M eeIS Kunststeinwerk und Eisen- | shweig vom 17, Oktober 1902 über die |Bräutigam Maria Katharina Eva 6 Nr. ES 37/30." Die Hedwig Richter E Ny E E R lich das Leben des Herrn Max Böhl in Bankguthaben N 324/38 | vel äftsführer, Direktor P. C. Pleiß, | Nr. 1763/64 über je 100 M, zu 6: der betonbau G. m. b. H. in Königsberg |im Grundbuh von Braunschweig Lengen aus Gillenberg wird für M «eb. Manshardt in Offenbus B g Voll d des ie * Cebe A Berlin ist abhanden gekommen. Wenn 676,— | Schuhprecle » + - «_+ « | 15405600 j ebenda, dieser vertreten dur<h den | Shuldvershreibungen der Deutschen | i. Pr., Walterstr. 4, akzeptierten, in | Band 16 A Blatt 34 in Abteilung 111 Fos evklärt. j ezbevollmähtigter: R g, Pro- | bis zur Vollendung de . Lebens | iht binnen 2 Monaten Ein|pru<, wird Bilanz per 31. Dezember 1929. | Debitoren . « « « « .+ 3 071/33 M ri Rechtéanwalt Dr. Auerbah in Berlin | Kommunal - Sammel - Ablösungsanleihe | Berlin, Lehrter Str. 18, gahlbaren | unter Nr. 4 für 1, die Witwe des Blankenheim, Eifel, 21. Juni Wipfin e in “Off Ÿ anwa Dr. | jahres an Stelle der în der vollstre>- Schein für kraftlos erklärt und ein neuer De 0 0d oed dis Da 2A NW. 40, Roonstr. 2, b) der s ra d Buchst. B Nr. 667531 über 25 R Wechsel: a) ausgestellt 25. Juli 1924, | Fabrikbesiers Hermann Wehrenpfen- Amtsgericht. den Gul tav Hermann "Richter Áo 78 Schw S aa Mes ausgefertigt. Aktiva. RM H 173 071/33 f Vörtler in Leipzig, Tauchaer Str. 9/11 | Buchst. E Nr. 692 494 über 200 RM | fällig drei Monate nah Ausstellung, | nig, Fohanne geb. Markworth, hier, zu * ter a in Kehl, mit dem A vis \ L S m 15. Juni 198 fest-| Serlin, den 30. Juni 1930. Warenkonto . . « - - ces O H 216. F, 243. 30 —, 13. das Fräulein | und der Auslosungsscheine zu dieser | über 1180 M, b) ausgestellt 9. Au 4 Anteil, 2, den Hauptmann Robert | [33870 E gs auf Scheidung der alies i Strei Kibrlich 60 N uad abi das dek im Victoria zu Berlin Allgemeine Postsched>konto . ._. - . - » 5 55 ZE Paffiva. c / Mathilde Graf von Keller in Potsdam, | Anleihe Serie 1 Buchst. B Gruppe 215 | 1924, fällig drei Monate nah Aus- | Wehrenpfennig zu Swinemünde zu %| Dur<h Ausshlußurteil des F teilen am 15. " September 1928 Ia L Doraus Ii ENTTIMIER war das | dli im Versicherunat-Actien-Gefellschaft. Verlustvortrag a. 1928 . 885, | | Aktienkapital . . . . « « | 150 000/— ï Neuer Garten, Damenhaus, vertreten | Nr. 8331 über 25 RM, Buchst, E stellung, über 1300 K, zuw 21: des | Anteilen, 3. den Dr. med. Paul Weh- | zeihneten Gerichts vom 4. Juni "F Straßburg geshlössenen Ehe aus Ver- j Verbanbikn des R ‘HtSitreits wi en Dr. Ut e<, Generaldirektor. Verlust 1929 . ._, 500— 1 385— | Kreditoren « « « + - .- « 23 071/33 f dur die Rechtsanwälte Geh. Justizrat | Gruppe 257 Nv. 3094 über 200 RM, 324 % igen Bentralpfandbriefes der | rendfennig, hier, zu % Anteilen einge- | sind: a) die unbekannten Gläubiger S s{uld c L g e<tsstreits wird der 7 173 071 Dr. Ernst Heinig und Dr. Anton Heiniy | zu 7: der beiden von George Piek am | Preußischen Central - Boden - Kredit- | tragene Kaufgeldresthypothek von Naclasses der Witwe Emilie K lou n Bag H hi Bertagte vor das Zntügerit in aer Es M in Berlin W. 8, Charlottenstr. 65 | 15. Mai 1929 ausgestellten, von Albert Aktiengesellschaft vom Fahre 1886 Lit. D | 32700 A beantragt. Der Jnhaber der | geb. Güttner, vevw. gew. Stumpe, ¡1 Verhandlung Des R Ea vi do Su V tbr 16. Sepsem er ] Passiva. | See O Dns B 216. F, 72. 30 —, 14. die Frau Auguste | Sachse in Berlin, Seelower Ste: 13, Nr. 16 565 über 500 f. Der FJnhaber | Urkunde wird M Ige orde, spätestens | wohnhaft in Hausdorf, Krs. Wald! ivilklammer des Land erichts Z laden. (4. C 521/30 E Red T Akti Aktienkapital „. .««+ 5 000 per 31. Dezember 1929. 4 Mogge geborene Kluth in Bechlin bei | akzeptierten, bei George Pick, Berlin | der Urkunden wird aufgefordert, späte- | in dem auf den 29, Januar 1931, | burg, Þ) die Eigentümer des in ffenburg auf Sienüta uen Schweidniß den 23. Juni 1930 ® lCN- Kreditoren « ¿ è ¿ ¿ ¿ * « 1839066 Soll RM |9 41 TL E ugu teils E V Bars n E N 87, ahlbaren, ae 1 16 Ao s A 4. ahäri d vormittags 10 Uhr, vor dem unter- | Salzbvunn E im Grun 23. September 1930, vormittags Greiser Justizinspe il als Ur- 6 390/55 | Verlu vat j 10 623/32 : Uo ie Freu Emma Stage, gGorené| am 24, Juni I io P N | neten, Gericht, Berlin, fene Frieiti- bereamien Arsgtbolttermin seine Kate | angeteagenen Gruntizias, e/M bei deme veddien Seide acta etmger gesellschaften. Gewinn- und Verluftkonto. _| Verwaltungskoften - - : : |11 79294 | 216, F. S. S O die inder- zu 8: der 4% igen Hypothekenpfand- Ca “a E Zimmer 229/230, | anzumelden und die Urkunde vorzu- | aus der Parzelle Nr. 143, c) der ©FM Anwalt E bestellen “Saki de bee Amtsgerichts, [31636] Verlust. RM [5 22 416/26 jährige jertrud Schmidt im Kinder- | briefe der Preuß. Boden-Credit-Actien- Hauptgang B, zwischen den Quer- | legen, widrigenfalls die Kraftloserklä- | biger der im Grurgbuh von Bär F öffentlichen Zustellung wird dieser A 338 ; Laut Beschluß der Generalveriammlung | 9g axenkonto Abschreibun 500|— E 4 “las Schönbli>, "vertreten durch den | Bank Serie XRXVI Lit, D Abt. 54 gangen 5—6, anberaumten Aufgebots-| rung der Urkunde erfolgen wird. Bl. 30 Abt. 111 (ter Nr. 8 für zug der Klage bekannt E er Aus- | [33879] Oeffentliche Zustellung. [vom 7. Juni 1930 ist die Liquidation der s es e _ Haben.

8 erufsvormund W. Bismark in Lu>en- | Nr. 8093/95 über je 1000 t, zu 9: der | termin seine Rehte anzumelden und| Braunschweig, den 26. Funi 1930. Weber Gottlieb Mengel eingetras Offenburg dent 6. Fu bad _Die Firma Brummer & Benjamin | Getellscha}t be1<lossen. Als Liquidatoren 500/— | Erträgnisse = «+ + .- G fbr 0 walde, Anhaltstr. 10, b) der Arbeiter | Aktien der Nationalbank für Deutsch- die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls | Geschäftsstelle des Amtsgerichts. 22. | Hypothek von 330 M mit ihren Ret Geschäftsstelle dél SUdeeriatis P: LaSe Le eda Ulrihstr. 22/24, | sind bestellt: Herr Wilhelm Münster, Gewinn R Se a O e 1 Faul Schatidt ia ver Brandenbargii den (Un E M ne N O elegen ild, C1 S5, 10 |(ION ausges<hlossen worden. n E ie a S. in anan [ Serer de Oerred ibn Mi Ad allein bie | Berk : 500 /— Ra

S : i i y h geen auf Je Je, zu 10: der E S . 111, 29, 00. 3 U 3877 , L . “S., klagt gegen | Jeder der Herren kann für sih allein die F : / f A Ds tadisetveil S A thal & Er Alba! h. ee Amtsgericht Verlin=Mitte. Abt. 216. [ Der Anstreichermeister und Dekora- En veiRt M 0 Die ati Bu ins- au E fe enthalt zue Be i unbe- Maas een Bell 500) | Verlin, p rieg “rer gig Bu {l j Sladijelreiar rg 40 Co. Aktiengese t in Berlin e ——————- tionsmaler Peter Steves im Kaisers- u : müll / E usenthalts, zule in omeo Schuh-Aftienges., Berlin, erlin, den 25. Juni 1930. : 4 / # 0s P \ ; er, vertreten dur< ihren Vormund, * Halle a. S., Moribhgzwinger 12, wegen | Mausen ] " Der Vorstand. [31693] ai Á î ¿J / s Ç 4 (g w 2A Bet (F \/ A at / 5 Ava E p 2/9 7 / 4 s _ S 56 A F # As L E / F TAAA 2 2 i; / 47 F aal