1930 / 158 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L S2 erde aier nat ini N É, R nte E Pidiiit e

fas 2 40% E, S E rade

“ddie

IR7

ÉR ai ire bi fa

L:

dh s Ee ge ee A ani mun dd. ad 40 M L:

os Ti / es t

hg L

7 Trt Pai

_ % e Fin 6 D n

[86537] Kraftloserklärung! ®

Unter Bezugnahme auf die im Os angeiger vom 14. November 1929, 14. De- mber 1929 und 14. Januar 1930 ver- offentlihten Bekanntmachungen, be- treffend den Umtausch der über Reichs- mark 40,— und 5 à RM 40,— = Reihs- mark 200,— (Globalaktien) laûtenden Stammaktien unserer Gesellschaft gemaß der 7. Verordnung zur Durchführung der Verordnung über Goldbilanzen vom 7. Juli 1927, erklären wir_ hiermit sämtlihe noch im Umlauf befindlihen Stüde über RM 40,— bzw. RM 200,— (5 à RM 40,— Globalaktien) sur kraftlos. i

Die auf die für kraftlos erflärten entfallenden neuen Aktien werden ge- mäß § 290, 219 H.-G.-B. börjenmaß1g verkauft und der Erlös wird abzüglich der entstehenden Kosten an die Be- rechtigten ausgezahlt bzw. für dieje hinterlegt. Erlangen, den 10. Juli 1930. Vürsteufabrik Emil Kränzlein

Aktiengesellschaft.

T S S I S T E I D E I E E L "B 7

358921]. Rheinische Papiermanufactur Hermann Krebs A.-G., Mannheint, Bilanz per 31. Dezember 1929, Gewinn- und Verlustkonto ver 31. Dezember 1929.

Erfte Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staat8anzeiger Nr. 158

- [35401].

Aktiva. Kalsalono . Postscheckonto . E Debitorenkonto Wechselkonto « «

T 4-4

240,

Pajsiva. Aktienkapitalkonto . Reservefondskonto . Kreditorenkonto . « Gewinn 1929 ,

P E E ck+ S 1 E E

Gewinun- und ver 31. Dezember

33 3 190,94 8 205,36

32 089,58 2 194,—

Vilanz per 31. Dezember 1929.

11 636/63

34 283/58

. [10 082/21

56 082/21

1 M

5 000|— 5668155

49 994 |—

1929.

56 082/21 Verlustkonto

a Soll, L S 1 ¿e 4.

Haben, Warenkonto .

[35896].

. 145 377 . 521

45 66

45 899

. 145 899 45 899

11

11 11

Köln-Ehrenfeld, den 14, Mai 1930, Colonia Delwerke Court & Baur Aktiengesellschaft.

St. Marienháus Aftiengesellschaft in Konstanz. JFáhresabschluß auf Den 31. Dezember 1929.

T S A lok Generalunkosten « « « - 135 151/89 Reingewinn « -.-«..5 5 959/46 141 111/35 Per | Roheinnahmen « «+ «o o - 141 111/35 141 111/35 Bilanzkonto per 1. Fanuar 1929, E 1E Effekten, Kasse, Debitoren 200 842/42 200 842/42 S PIUE » o o ea 45 000|— E u 132 820/67 I 4 «a 10 000|— « Reingewinn: Vortrag 7 062,29 Reingewinn . 5 959,46 13 021/75 200 842/42

[35894]. GeorgRNadlmaierAktiengesellschaft. Vilanz vom 31. Dezember 1929.

Aktiva. M N Jmmobilien und Anlagen (nah Mf 19 930,78 Ab- R) «4 158 715|— Kasse, Debitoren u. Vorräte 322 101/66 480 816/66 Passiva. E 75 000|— Kreditoren, Banken und aen 5 400 642/47 Aufwertungshypothek , . 661/77 Geseßlihe Rücklage und Gei «a s 4 512/42 480 816/66

Nürnberg, den 3. Januar 1930. GeorgNadlmaierAktiengesellschaf}t. Der Vorstand.

Aktien-Zucterfabrik Hessen (GBraunschweig). Vilanz am 31. Mai 1930.

Vestände., Grundstücke, Gebäude, Fa- Na «4a 4

639 753/52

Wertpapiere, Kasse- und Postsheckguthaben 5 190 499/01 Betriebsbestände aller Art 113 122/70 S. a 04 L 146 145/77 1 089 521 |— Verbindlichkeiten.

Ale 513 000|— Geseßliche Rücklage . .. 51 300|— Außerordentlihe Rüdlage 35 27780 Rückstellung für Steuern | 26 000|— BuGshube 451 504/45 Tee 45 a 12 438/75

1 089 521|— Gewinn- und Verlustrezuung am 31. Mai 1936.

Einnahme. Zudcker und Melasse . « . [2623 911/30 Gewinnanteilfonto 13 041 |—

Gewinnvortrag von 1928/29 6 519/03

| 2643 471/33

Ausgabe. Betriebsunkosten u, Rüben- O 2 445 732/51 Steuern, Abgaben, Zinsen | und Abschreibungen . . 185 300/07 Veberschuß 12 438|75

2 643 471/33 Hessen i. Brswg., 31. Mai 1930. Aktien-Zuckerfabrik Hessen. Der E des Aufsichtsrats : . von Schwarß. Der Vorstand,

G. Kempe. O. Boetel. A. Klaue. Karl Duwe. Han3 Duwe. Hm. Bötel, Georg Bötel. H. Bockmann.

W. Festerling.

Aus dem Vorstand is ausgeschieden durch Tod: Rittergutsbes. Robert Ricchel- mann, Veltheim/F. dem Aufsichtsrat ist ausgeschieden durch Tod: Gutsb, W. Heine, Hessen/Br.

f 2 A 118

Konstanz, den 5, Juli ‘1930. Der VorstanD.

Aktiva. RM [5 Liegenschaftskonto . « « « 117 000/— Wirtschaftskonto. . « «+ « 600|— E e s 1 805|— Aktieneinzahlungsrückstände 2 050|— O i a4 489/45

133 444/45 Pasfiva. Aktienkapitalkonto . « « « 30 000|— Daten e‘. 2 000|— Aufwertungskonio « « « 25 000|— Pfründleistungskonto « « 67 000/— Reservefondskonto . « « 2 430/25 Gewinn- und Verlustkonto 7 014/20 133 444/45 Gewinn- und Verlustrechnung.

Soll. RM |5 Haushaltungsfkonio . « « « « 115 297/22 O s « «es «T O Lieaeus@GaiSlonto « » ch «e « | 2402119 Einrichtungskonto « « e » « } 1887/38 Salo «s «v e eo t O 28 111/17

Haben, Wirtschastskonto . » » « « «. [28 106/56 V en S 4/61 28 111/17

Debet, An E - e 4 Handlungsunkosten ° Steuern und Abgaben. . Gewinn

redit. Vortrag aus dem Vorjahre Zinsen Revisionsgebühren . ..

"E. S +2 S E F S

[35895]. Bilanz für den 31. Dezember 1929.

Aktiva. RM [H Noch nicht eingezahltes

Allientapal 37 500|— Mobilien . . « 1 900,—

Abschreibung . 400,— 1 500|— id 3 339/13 Forderungen in laufender

E e 33 985/65 Bank- u. Postscheckguthaben 24 720/89 Kásseubésta nb .. «4 443/82

101 489/49 Passiva. Grundkapital P 9. S S S 50 000|— a e D 7 500|— MEIELUETON B I. „o 6 32 000|— Schulden in laufender Rech-

E aa a 8 9 817/60

Sein «4 2 171/89 101 489/49

Gewinn- und Verlustrehznung für Den 31. Dezember 19289,

RM 400 99 077 5 393 2 171

107 042 262

105 038

1741|

[99 105

[60

Breslau, den 24. Juni

Lischka. Wiesner.

Franz Kreuß, wurden

zugewählt. Herr

ausgeschieden.

107 042 1930.

Schlesische Treuhand- unD Vermögens-Verwaltungs- Act E N

Wi Die turnusmäßig ousscheidenden Mit- glieder unseres Aufsichtsrats, und zwar Herr Landesrat a. D. Ludwig Noack und Herr Geheimer Oberregierungsrat a. D. wiedergewählt. Herr Rechtsanwalt von Hauenschild, Bres- lau, wurde neu in den Aufsichtsrat hin- Jet Geheimer Heinrich Willers is aus dem Aufsichtsrat

Müll

Der Vorftand,

64

er,

Justizrat

vom 10. Ju?i 1930. S,

F

[D654N aschinenfabrikx Aug®&burg- Nürnberg Aktiengesellschaft. Ausgabe neuer Gewinnanteilscheinbogenu. .

Ablieferung der Erneuerungsscheine die neuen Gewinnanteilsheinbogen mit Scheinen Nr. 4—10 nebst Erneuerungs- schein kostenfrei bei der Deutschen Bank und Disconto- Gesellshaft, Berlin, und deren Niederlassungen in Augsburg, München und Nürnberg, bei der Bayerischen Hypotheken- und Wechsel-Bank, München, und deren Niederlassungen in Augsburg und Nürnberg, bei der Bayerishen Vereinsbank, München, und deren Nieder- lassungen in Augsburg und Nürn- erg, bei dem Bankhause Anton Kohn, Nücnberag, bei dem Bankhause Merck, Finck & Co., München, und bei unseren Gesellshaftskassen in Empfang genommen werden. Die Erneuerungssheine sind arithmetisch geordnet mit einem doppelten Numnmernverzeihnis einzuliefern. Ang®sburg, den 9. Fuli 1930. Maschinenfabrik Augsburg- Nürnberg Aktiengesellschaft. Der Vorstand.

T E

[35921] Pehold & Aulhorn Akticngesellschaft, Dresden. Jahresabschluß 31. Dezember 1929,

Vermögen. RM \H L E 298 000|— Fabrikgebäude:

Bestand am 1. 1. 1929

622 000,—

Abschreibung 13 000,— 609 000|— Maschinen:

Bestand am 1. I. 1929

150 000,—

Zugang « «- 117 831,—

267 831,—

Abschreibung 42 831,— 225 000|— Jnventar:

Bestand am 1. 1. 1929

1,—

Zugang « « 830 999,—

31 000,—

Abschreibung 6 000,— 25 000 |— Filialeninventar « e « « 1|— Wertpapiere eo e. 1|— Eigene Aktien:

Bestand am 1. 1. 1929

nom. . « e 750 000,—

Abgang « «- 135 000,— 615 000/— Male : o o 0a 0E 6 2 581/07 B u R A S 7727/26 Schuldner eins{chl. Bank-

Gei «S 804 362/90 Mt 4 40 8 814 854/46 Verlusivorträág o 169 559/07

3 571 086 76

Verbindlichkeiten, |

Ant n, F USO0000— Geseßlihe Rücklage » « 150 000|— S eridldE —. o. 200 900|— Erneuerungsrüdcklage « » « 175 000|— Delkredererüdcklage » » « « 50 000|— Jubiläumsstiftung « « s » 78 335|— Hypotheken S S 225 000 |— T 343 902/57 iat 384 089/08 Akzeptverpflichtungen » « 464 760/11

3571 086/76

Gewinn- und Verlustrechnung 31. Dezember 1929.

Soll, RM Handlungsunkosten »„ « « 481 821/81 See Lan ¿o 46 842/07 R ec ads 81 542/69 Neat ¿4 oe é 58 627117 Abschreibungen:

Fabrikgebäude 13 000,—

Maschinen . 42 831,—

Inventar . 6000,— 61 831|— 730 664/74

Haben.

Gewinnvortrag aus 1928 16 524/99 Robgewinn 19 544 580/68 B «a 169 559/07

730 664/74

Dresden, den 31, Dezember 1929, Pegyold & Aulhorn Aktiengesellschaft. Fr. Egerer. Georg Loße.

Die am 30. Juni 1930 stattgehabte 31. ordentliche Generalversammlung der Aktionäre genehmigte einstimmig die Regularien und beschloß der Tagesordnung gemäß die Umwandlung von bis zu RM 500 000,— Stammaktien in Vorzugs- aktien unter den vorgeschlagenen Be- dingungen. Das turnusgemäß ausschei- dende Mitglied des Aufsichtsrats, Herr Joh. Georg Martens, Bremen, wurde wiedergewählt, Der Aufsichtsrat seßt sich wie folgt zusammen: FJoh. Georg Martens, Bremen, Vorsißender, Friß Möller, Bremen, stellvertretender Vor- sißender, Geh. Hofrat Dr. Louis Ernst in Dresden, Willy Kulenkampff, Bremen, G. Carl Lahusen, Bremen, K. Lindemann, Bremen. Vom Betriebsrat: Erich Gutte und Rudolph Grünert in Dresden.

Dresden, den 1. Juli 1930.

Der Vorstand. Fr, Egerer. Georg Loßte.

——————

Zu unseren Aktien Nr. 27 005—45 004 ; über E nom. RM 200,— können gegen !

35825 j.

Bilauz per 31. Dezember 1929.

Soll. RM : Grundstüde und Gebäude 318 110 s 347 873 E aaa P 20 288 E eaen 7 640 E au 540 322 Kasse, Banken usw. « « « 170 551 Warenbestand o ew 287 336

E 4 «af Verbindlichkeiten . . ch 5 Gewinn:

Vortrag per 31. Dez. 1928

Gewinn 1929 103 886,80

lg a}

80

1 692 122

56 08 80 24

Chemnuig, den 18, Juni 1930. Eduard Vecker Soehne Aktiengesellschaft. Der Vorftaud, (Unterschrift.) Gewinu- und Berlustrechnung per 31. Dezember 1929, i

Haben. 1 200 000\— 80 000|— 302 213/24 6022,20 109 909|— 1692 122/24

Soll, Generalunkosten . » « + Abschreibungen « « « » Gewinn:

Vortrag per 31. Dez. 1928 6022,20

Haben. Gewinnvortrag per 31, De- 2E Fabrikationsgewinn . « «

[33607].

Gewinn 1929 103 886,80

RM 1004 266

109 909 1212 169

6 022 1206 147

97 993:

H 73

23

20 03

1212 169

23

Chemnis, den 18. Juni 1930, Eduard Becker Soehue Aktiengesellschaft. Der VorstanD. (Unterschrift.)

Liguidationseröffnungs bilanz für den 15. Februar 1930.

melden.

27. Juni 1930,

Patos Schuhfabrik, Aktieu-Gesellschaft. Der Liquidator: Dr. Hermann Stern.

bei dem unterzeichneten Liquidator anzu-

Frankfurt a. M., Steinweg 9, den

[35897].

- Vilanz per 31. De Grundstüg e 4

Aktiva. Gebäude M 153 876,89, Mog Automobil M 1,—, Maschinen K 57 121,65, Kajj Postscheckguth. K 2499 91

M 8991,53, Warenbestände ' Verlust K 30 854,02, zus. 29 Passiva. Aktienkapital 4% 15 nicht abgehoben Hyvothek .% 60 000,—, Vergi K 66 234,89, Akzepte K 63 57 93

Dividende,

M 42 615,09, zus. A 372 75

Gewinn- und Verly

o per 31. Dezember 1924

Soll. Betriebs- und Handlun,

H 207 493,67, Abschreibungen q 5 Á 108,—, Gebäude Spißtweidez

zus. K 207 602,67. Haben.

M 176 748,65, Verlust ( 306

M 207 602,67.

Heizanlage

lien e A

f y

sto

Va

Gebrüder Schorn Aktienge

in Jena,

Der Vorstand. Karl Ober

[35881].

T E p Tr

Zuderfabrik Hasede-Förje

Hasede.

Vilanz per 31. März j

An Soll, Grundstücksfonto . . ., Gebäudekonto Maschinen- u, Apparatekto, Effektenkonto . . « , Kassakonto . Autokonto Debitorenkonto . Fnventurbestände Ländereikonto , Verlust « «

Per Haben, Aktienkapitalkonto Reservefondskonto Kreditorenkonto . « « « «

Gejzvin+- und Verlu Fe 31, März 1

A Yj 10

An Rübenkonto Abschreibungen « « « +

Aktiva, N Ali. lilo 6e ck Forderung an die Käufer Bieringer und Frank . 410 000|— davon ab Passiva: Per 1, Mossekosten lt. Anlage B Gewinnvortrag 1928/29 26 528,82 Züerlonto e. zur Abrun- Div. Einnahmen . « « « M E s L 99 000|— | Verlust 1929/30 « «+ - 80 bleiben... . « » «1 B64 C00 T 2, ab bevorrechtigte Forde- Hasjede, den 2. Juni 1930, rungen lt. Anlage A Der Vorstand. 70 906,20 Joh. Engelkê, H. Ernsi Be Abrun- G Der Aufsichtsrat. Juno is 93,80 R i pit hei Engelle, E. a0» e Uebereinstimmung vorstcha 3, ab Forderungen unter lanz nebst Gewinn- und Verlusi p gm Ea die voll be- mit den ordnungsmäßig geführten? zah e en 17 931,91 bescheinige ich hiermit. zur Abrun- Hasede, den 11. Jüni 1930, dung « - 68,09 18 000/— | Walther Heyne, von der Jnduj Debet i 292 000 |— | Handelskammer zu Hannover ht vorläufig abgerundet und öffentlich angestellter Bücdet auf G e E S 290 000|— - 7 POVE I T Br M L O E T Tr A L wr 9 En arg __ Passiva, [35898]. Vergleichsforderungen Schneider-Dpel Aktien-6 anerkannte . . . . « « | 999 723/09 chaft, Frankfurt a. Mail ab AOSCLARYEN unter ce vieles Vilanz per 31. Dezember 1 0 S

anerkannte . . . . . . | 98179118 Aktiva. Y

: |— | Einrichtung, Maschinen O anerkannte Forderun E M Werkzeuge u. Kraftivagen u Ausfallsforderungen . . . 97 290/75 A ES A 000 T dsgl. des Vermieters . , 48 260 |— sl

CIOGII Leman gen E: M Liquidationseröffnungsbilanz | Patente und Schuzrechte i für den .. Juni 1930. Warenvorräte .. . . .| # R a. «L Aktiva, RM [H | Postscheck und Kasse. . . | | Debiloron .,. . o «1 (00001 | Leut 1020, 17 823,86 UVebershuldung « « » « « | 689 791/18 | Gewinnvortrag T'oaa Tara | 1028 . «#96986 1 ois 1140 Passiva. Kreditoren: Bevorrechtigte 71 000|— j Passiva, 300 Vergleichsgläubiger mit Altientauitäl as» e o ; Forderungen unter RM Reservesonds . « « « - +] S 18 000|— | Kreditoren . « « «6. 17 Liquidationsgläubiger mit Algepte . « + + + + « * j

Forderungen über Reichs- Vankschulden . , « « * * |

mark 500,— . . . . . | 981 791/18 | Delkredererüdstellung - « Beheremon und Masse- 110

i s «A A 29 000|— E. u

Ausfalls- und bestrittene Vewitte uud Vert ties

Forderungen 153 862,41 - :

1099 791 118 eralunt l

Patos Schu fabrik eneralun DREN «e o o. 4

Aktien-Gesellschaft. Abschreibungen . « « + «P y

Der Liquidator: Dr. Hermann Stern, | Delkredererüdstellung - - Á [33608]. Aufforderung. Haben.

Diejenigen Gläubiger der Patos Shuh- i jo fabrik Aktien-Gesellschaft in Frankfurta. M, | - petotberschuß aus Fabr“ | g früher Hanauer Landstraße 149, die ihre | Gewinnanteil aus Beteili- s Forderungen weder im Vergleichsver- A fahren angemeldet haben, noch bei den Gewinnvortrag per 1, 1. f j bisher erfolgten Ratenzahlungen berück-| 1999 .. E 4 sichtigt wor en sind, werden hierdurch E. a eo o | aufgefordert, ihre Ansprüche unverzüglich gs

Vorstehende Bilanz nebî und Verlustrechnung ift i i Bücher und Unterlagen V

gestellt worden. Frankfurt a. M,, d B Marc, behördl, gepr.

en 28,

- hl 10)

40

r35878]-

s

Hotel Deutscher Kaiser und

Go gotel d Reichenhall.

ldener Löwe A.-G,,

Aktiva. E M 5 grund, Gebäude, Einrich-

E 502 400/—

E Ae 14 659/82 Bankguthaben 14 070/23

r 1 ände 6.8 “E A N00 Gel wertausgleih El ae E Verlustvortrag 1928 « « - C ago

«nyothekfen

Rüdckste

10D Verbin

Verlust 190 ‘¿« «

o(ftienkapital gs Reserve, geseßlich « J E,

dlichkeiten «

632 248/95

2asiva. | Ma e E: 00S E E 298 800|—

E 9 089/09

mai è s 29 188|— S 15 171/86

632 248 95

Gewinn- und Verlustrechnung ver 31. Dezember 1929.

———

[35323].

Vortrag aus Get ¡jebsunftojten a4 9

Abschreibungen « - o o.

Haben. Betriebsübers{huß » « « » Verlustvortrag Verlust 1929 «

Soll, L A 1000 , «E B O 175 488/06

36 947/03

294 196) 10

| 207 725/45 81 761/01 4 709/64

294 196/10

Concentra Aktiengesellschaft

Verlust:

Vortrag 1928 48 289,09

Nürnberg. Vilanz für der 31. Dezember 1929. Afttiva. RM 15 Kassa und Postscheck . . 3 047/66 i «6 E 15 091/56 Effetten u. Beteiligungen 349 522/03 Außenstände « « . - + ° 57 513/73 Bürgschaften u. Kautionen 56 484,— Varen und Muster . « « t. i «0 8|— G «ee 1|— Transitorische Aktiva. . « 1 152/01

Gewinn 1929 2 776,95 45 512/14 471 862/13 Passiva, Aktienkapital * §0.0 9.6 206 000|— inge S a 240 114/94 Bürgschaften und Kautionen 56 484,— Transitorishe Passiva « 31 74719

Gewinn-

471 862/13 und Verlustrechnung

für den 31. Dezember 1929.

Soll, Vortrag 1928

Unkosten . .

RM |Z 48 289/09 371 758/95

420 048/04

Haben. iden as 374 535/90 Lerlust: Vortrag 1928 48 289,09 Gewinn 1929 2776,95 45 512/14 420 048/04

__ Der Vorstand.

Schwarz, Lindenstein. E E E [35874].

_Vilanz zum 31. Dezember 1829.

Vermögen. RM |5, e f 3 000|— Jlüssige Mittel und Effekten | 36 871/30 Yorderungen . « « « « [88 000/62

TT 87192

Verbindlichkeiten. | tammkapital. . . . . » « |50 000 Reservefonds «Ga 5 000|— Vlfredererücklage E 00 3 000 /— nungen e ee 3 667/83 Mmievinn S L O

T7 871/92 =8cwinn- und Verlustrechnung. S E s 81 869 22 Steuern “E 4 844 70 Delkredererücklage Ee 3 000|— bshreibungen a. Jnventar 2 161/73 ewvinnvortrag 1928 | Éa 7047,06 | einn 1929 , 16 204/09

Ertrag.

ewinnvortrag an 1928 .

9 157,03

[35363].

108 079/74 |

Erfte Anzeigenbeilage zum Reihs- und Staatsanzeiger Nr. 158 vom 10. Juli 1930. S, 3,

BquiLaloutaGsunngztbilanz per 8. April 1930. i A 45 389|70 Kontokorrent: Postscheckgut-

L T54,40 Bankguthaben 207 658,86

Debitoren . . 324 082,49 532 495/75 E 64s 10 463 072/65

E ch e

R 125|— Rückständige Mieten . . . 3 695/26

T1 000 178/36 L 50 000!|— Kontokorrentkreditoren . . | 9137 392|8

G ¿A

)yp: 1 593 897/56 As o «o

218 887/96 11000 178/36

Verlin, im Juni 1930. Berliner Bau-StudDien= Aktiengesellshaft i. L.

Der Liquidator: Mante.

[35883].

L. E. Trapp Nachf. A.-G,, Friedberg (Hessen).

[35830]. Weberei Sonthofen Aktien- gesellschaft in Sonthofen.

Vilanz per 31. Dezember 1929. Bilanz per 31. Dezember 1929. Aktiva. RM [5 Vermögenswerte. RM [H Immobilien é e 00 47 000\— | Grundstüde, Gebäude, d eas 40 000\— j Wasserkraft, Kraft- und j E ees 28 374/10] Arbeitsmaschinen . . . 713 001/05 E os 2s 26 450/13 | Garn-, Tücher- und Ma- Kasse- und Postsheck . 419/35] terialvorräte . . . .. 429 463/79 L T 180 088/19 | 115 ck=20(55 | Kassa, Wechsel, Posticheck-, i __142 530/72 Bankguthaben cs G 6 603/12 : Passiva. | |Gewinn- und Verlustkonto: Aktienkapital 5-0 d 100 000|— | Verlustvortrag Reservefonds . « « 3323/47| für 1928 .. . 39828,79 aao 00 18 923/94 | Verlust pro 1929 164949,46 204 778/25 Banfkkredit . [J . ,- . . . 19 818|— p C pr G s oan as 465/31 L O i | 142 530/72 E T 879 000|— Gewinu- und Verlustrechuung. Hypothekenkapital . . « « 206 825/19 reditore 10 Y 2 Soll. RM |5, Kreditoren und Akzepte . . 448 P Unkosten, Steuern, Zinsen und 1 533 934/40 Gehälter . . , . . « « - 127916/56| Gewinn- und Verlustrechnung. Abschreibungen s. S D Q 2 805/95 S E e e eo enr 465/31 Einnahmen. RM |5 3118782 Fabrikationsüberschuß und E |—| sonstige Einnahmen . « 24 705/57 Haben. Verlust pro 1920 « » »-- 164 949/46 Waeilonlo 4 e LIOTISS

[35879].

Cornelius Heyl A.-G., Worms, Vilanz per 31. Oktober 1929.

Aktiva. RM |H Fabrikanlagen . « « - « | 9451 837|— Tan «O Kasse, Wechsel u. Effekten 401 921/57 Det » «es + « è Uo 9600108 Provisorisches Konto « 35 105|—

42 784 807|83

Passiva. Aktienkapital D E 15 000 000|— Mos. . «E 16800 000i

Kreditoren und Verrech-

E. » S7! 2008

Grunderwerbssteuerrülag 141 360|— Provisorisches Konto 526 724/41 Gewinnvortrag a. 1927/28 81 403,57 Reingewinn in 1928/29 . . 164072,82 245 476/39

42 T84 807/83

Gewinn- und Verlustrechnun per 31. Oktober 1929, s

T S E R R E E E E ¿E [35887]. Gebrüder Möller __ Aktien-Gesellschaft.

Vilanz per 31. Dezember 1929. ZahlungMmillel . .„.« 1 378/20 Bank T S S6 2 041/98 tit e ed 120 243/25 Waceielaund ¿ ¿ « Gi4 57 686/40 R s 3 645|— Werkzeug und Maschinen 12 083/80 E e 11 756/15 S C s E 7 943/60 Verlustvortr. 1928 288,11 | Verlust 1929 . 83 294,70 3 582/81

220 361/19 Stammlapital « e . e 100 000|— L 28 793/23 L 88 61711 Rücklagen für Diverse 2 950/85 220 361/19

Gewinn- und Verlustrechnung. Bee s 40 779/40 Handlungsunkosten , « - 27 824 |— e a 41 281/83 ia E 8 932/91 Abschreibungen . . . 8 745/58 Rücklagen für Diverse « « 2 950/85

130 514/57 D 125 008/27 Antizipationen 1928, » 2 211/60 E a A 3 294/70 130 514/57

Die Uebereinstimmung vorstehender Bi- lanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung mit den ordnungsmäßig geführten Ge- schäftsbüchern der Firma Gebr. Möller A.-G. Berlin, bescheinigt,

Berlin, den 8. Mai 1930, Stürmer, beeidigter Bücherrevisor. Der Vorstand. A. Leiser.

Der Aufsichtsrat. Rechtsanwalt S. Bergmann.

E elt a E T E T Drt E E [35829]. Stauß & Ruff A.-G., Cottbus, Bilanz per 31. Dezember 1929.

Aktiva. RM [5 Grundstücke und Gebäude 178 697/90 E S S 9 423/20 Dampfkraftanl. u Transm. 42 795|— U o & 10 583|— E a S 5 958/70 Mit. ees 67 780/05 Ofen und Generatoren . 52 657|— Patente cs 50/640 1|— Kasse . . . . . . . . . 2 243 75 E E 12/08 E e 600 |— Batlguihäben à «s 942/60 Debitoren (außerdem Bürg-

schastsschuldn. 4000,—) 164 740/73 U 44S S 82 381/48 Beteiligung Verkaufs-

‘Gat. e. 2 000|— Beteiligung Desta « « - 200—

621 016/49

Vassiva.

O a 336 000|— Mee ee 33 600|— Spezialreservefonds . . . 6 000|— Kreditoren (außerd. Bürg-

schaftsgläubiger 4000,— 125 088/33 Buben C cie 34 352|— Dae. a L 15 000|— S A 4 972|— Hypotheken E 9 900|— Gewinnvortrag 1928 563/45 Reingewinn 1929 , __55 04071

621 016/49

Gewinn- und Verlustrechßnung per ‘31. Dezember 1929.

101 032 68 7 047/06 108 07974

Der sabungsgemäß ausscheidende Auf-

hdtärat Hüttendirektor t, Direktor Robert Harke, len, Dipl.-Kfm. Arthur- Panzer, Dort- |

mund, ist in gefundenen

geivählt wor ortmund,

Friß Tegtmeyer, edckling-

der am 28, Juni 1930 statt- Generalversammlung wieder-

den. i ; i den 9. Februar 1930. .

ortmunder Treuhand-Afkt.Gef. uns ViPþl.-Kfm. Holtshmidt, uns Under V.D.K. öffentlich angestellter

beeidigter

Bücherrevisor, öffentlich

anges Ne i ile peilterund beeidigter Sachverständiger ausmännische, Bank-, Börsen- und Versicherungsfragen.

An Soll, RM |H Abschreibungen . « « 37 898/73 Handlungsunkosten . « 255 808/43 Betrieb3unkosten . « « « 96 832/97 Et. e ema 51 591/24 e end 111 305/17 Reingewinn zur Verteilung 56 104/16 | 609 540 707

Per Haben.

- Vortrag aus 1928 563/45 . Staußziegelgewebe . « «- 608 977/25 609 540/70

Zuwahl in den Aufsichtsrat: Direktor Baranek, Berlin. Cottbus, den 27. Juni 1930.

Soll, ck RM Abschreibung a. Jmmobilien | 507 928|75 Abschreibung a. Maschinen

und Einrichtungen « « 600 17715 Cet e 4A 245 476/39 / 1 353 582 29

Haben. Gewinnvortrag a. 1927/28 81 403/57 Fabrikationskonto . « « | 1272 178/72 1 353 582/29 L 4 E E t a aier C

[35882].

W. Zinnert Akt.-Ges.,, Potsdam, Vilanz per 31. Dezember 1929.

Aktiva. E E 1 492/26 Bankguthabên ».« «o s « 12 503/55 Well a d-e b 12 116/28 Beteiligungen 850 360,37 —- Abschreibung 25 000,— | 25 360/37 Ee s a ae 106 949/65 Grundstücke . E E . . «‘ 120 000|— Gebäude. . 380 475,— 3% Abschr. 14 475,— 366 000|— Fuhrpark . . 49 920,— —331/,% Abschr. 26 140,— 23 780|— Jnventar, Werkzeug, Ma- schinen . . 441 062,65 —-15% Abschr. 68 055,— | 8373 007/65 AUlenfiandé «oa. 571 46772 Lagerbestände « « « « « |__836 912/18 2 449 589/66 Passiva. Aktienkapital: Stammaktien 1 400 000,— Vorzugsaktien 70 000,— | 1 470 000|— Reservefonds . o. . . . 175 000|— n 59 242|— Dele eE «eo o) 33 252/01 Verpflichtungen. « « « 705 749/92 Gewinnvortrag 6 262,99 Gewinn 1929 82,74 6 345/73 2 449 589/66

Der Vorstand. Erich Lehmann. Der. Aufsichtsrat. Dr. Siegfried Lehmann, 1. Vors.

Gewinn- und Verlustrechnung.

Soll, Gesamtunkosten . . « « « | 1551 538/86 Abschreibungen . « « . 133 670|— Gon 1 o 64 82/74 : 1 685 291/60

Haben. Bruttogewinn . . « | 1685 291/60 1 685 291/60

Wir bescheinigen hierdurch die Ueberein- stimmung obiger Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung mit den vrdnungs- mäßig geführten Büchern der W Binnert Aït.-Ges\., Potsdam.

Berlin, den 28. Juni 1930.

Treuhand Kommandit- Ges.

Stauß & Ruff Aktiengesellschaft.

Stauß. Lunkwiß.

Otto Strohschänk.

189 655/03

___ Avsgaben. Gesamtunkosten . - « « » 133 201/17 Abiteibungen ch + #4 56 453/86

189 655/03

Der vorliegende Rechnungsabschluß für das Geschäftsjahr 1929 wurde von der Schwäbischen Treuhand-Aktiengesellschaft in Stuttgart geprüft und mit den Büchern der Gesellschast übereinstimmend befunden,

Laut Beschluß der am 27, Juni 1930 stattgefundenen Generalversammlung wird der ausgewiesene Verlust von Reichs- mark 204 778,25 auf neue Rechnung vor- getragen.

Sonthofen, den 4. Juli 1930.

Der Vorstand. H. Peters.

[36540]

Kapitalzusammensegung derx Carl Nottrott Aktiengesellschaft. In der- ordentlihen Generalver- sammlung unserer Gesellshaft vom 12 Mai 1930 it ü. a. HesGlossen worden, das aus nom. RM 1 700 000,— Stammaktien und nom. RM 5000,— Vorzugsaktien bestehende Aktienkapital

D | herabzuseßen, und zwar durch Zujam-

menlegung der Aktien im Verhältnis von 10 : 6.

Nachdem dieser Beschluß in das Handelsregister eingetragen worden ilt, fordern wir die ZFuhaber - der

Stamm- und -Vorgzugsaktien -auf, ihre Aktien nebs Erxrneuerungs- „und Ge- winnanteilsheinen - 1980 - bis - zum 14. Oktober- 1930 -einshließlich bei der Commerz-- und - Privat- Bank Aktiengefellschaft - in Verlin, PVlauen und Auer- bach i. V. : mit doppeltem arithmetisch geordneten Nummernverzeichnis einzureichen. Die Durchführung der Zusammen- legung geschieht in der Weise, daß die

einreihenden Stammaktionäre auf RM 1000— Stammaktien nom. RM 600,— zusammengelegte - Aktien

plus Dividendenschein Nx. 1 -ausgehän- digt erhalten. -Soweit - der - auszufol- ende Betrag - RM - 1000,— -über- shreitet, werden Aktienurkunden- über RM 1000,— ausgehändigt- - - - « Den Jnhaberxn- von -Vorzugsaktien werden auf - einen -eingereihten- Betrag von RM 50,— (10 Stü&ck à RM+ 5,—) RM 30,— (6 Stück à RM-5,—) Aktien mit einem -Aufdruck vexsehen „Gültig geblieben laut -Generalversammlungs- {luß vom * 12.- Mai +1930“ ausge- händigt. S Diejenigen -Stamm- und- Vorzugs- aktien, die - niht - spätestens - bis- zum 14. Oktober 1930 zur Zusammenlegung eingereiht, sowie diejenigen Stamm- und Vorzugsaktien über RM 100,— bzw. RM 5,—, die niht in einer zur Durchführung der Zusammenlegung ausreichenden“ Zähk " vorgelegt * und unserer Geselkschaft “nicht zur Verwet- tung für Rehnünd der Beteiligten "zur Verfügung gestellt? berden," werden "JULr kraftlos erklart. * Dié án“ Stelle der für kraftlos erklärtéèn’ Aktien entfallenden

teiligten nah "Maßgabe “der geseßlihen Bestimmunge1t verwertetk. Der Erlös wird abzüglich der entstandenen Un-

kosten für Rehnung: der Beteiligten hinterlegt. : : Der Umktdaush “is “provisionsfrei,

falls die Einreihung am Shalter ‘der obigen Stellen ' während der üblithen Kassenstunden erfolgt; andernfalls wird die üblihe Provision in Anrehnung

gebracht. Z Die Aushändigung der neu ge- druckten Stammäktien erfolt * nah

deren Fertigstellung gegen Rückgabe der über die eingereihten Stücke aus- gestellten Empfangsbescheinigungen bei den obigen Stellen. Die Stellen sind berehtigt, aber niht verpflihtect® die Legitimation des Vorzeigers der Emp- farasbescheinigungen zu prüfen. Ferner fordern wir hiermit gemäß § 289 H.-G.-B. unsere Gläubiger auf, ihro Anfvröche bei uns anzumelden Auerbach i. V., den 10. Fuli 1930.

Carl Nottrott Aktiengesellschaft.

Stücke werden füt Rèhnung der Béè-

[36586]

Wir laden unsere Aktionäre zu der am L. August 1930, vormittags IT Uhr, in den Amtsräumen des Notariats IX, München, Kaufinger- straße 15, stattfindenden General: versammluug ein.

Tagesordnung: 1. Bericht dex Liquidatoren. 2. Genehmigung der Bilanz pro 1929, 3. Entlastung der Verwaltung.

Stimmberechtigt sind diejenigen Ak- tionäre, welche spätestens am “fünften Tage vor der Versammlung ihre Ak- tien bei der Vank unter Uebergabe eines doppelt gefertigten Nummernver- zelhnisses angemeldet und \sih über den Besiß der Aktien ausgewiesen haben. München, dên” 8. Juli 1930. Süddeutsche Kreditbank Aktien-

gesellschaft i. L. Gr. Shworm. Frz Blümel,

S [35833]. Bilanz für den 31. Dezember 1929,

RM

Aktiva. Grundstücke und Gebäude | ? 849 612,81 106 970,90 | 1956 583,71 Abschreibung 87 465,68 Arbeiterhäuser Neufahrcn 36 000,— Abschreibung 800,— 35 200 Maschinen . « 391 996,17 Zugang « « T8 233,97 470 230,14 Abschreibung 94 748,11 Utensilien . . 158 190,82 Zugang «- « 12 906,44 171 097,26 Abschreibung 30 443,92 Eleftr. Licht- u. Bahnanlage 45 044,46 Zugang . . 5236,28 50 280,74 Abschreibung 19 139,57 Fuhrpark „….… 23 298,82 Zugang « ._ 5268,48 | 28 567,30 Abschreibung 8 858,29 | Jndustriegleis. 5737,90 Zugang «„ 571,50 6 309,40 Abschreibung 1 330,66 Büroeinrihtung . « « Aufwertungsausgleichkonto Neubaukonto Waren Materialien und Brenn- materialien

Zugang «

l | I 869 118 93

140 65 34

31 141 17 19 708 OL

4 978 74 d

10 000 '— 144 964/57 463 846/28

126 861/35

D . ov 9 754/29 Wechselbestand « s « « - 2 543/02 Weéripabieré «e o é 66 887 |— Außenstände » - . s 714 124/31 Avalkonto RM 220 453,20 |

3 949 176 14 Passiva, Aktienkapital : Vorzugsaktien Stammaktien

10 000 2 500 000|—

2 510 000 |—

S E: S E

Gesetzliche Rücklage . »« « 350 000/— Hypotheken Arbeiterhäuser | Ot s 7 536/55 Dielen... ck 27 542/68 Aufwertungshypothek | E E as oa ao vi ora 06 32 000 |— De o tr H 35 000|— E a t N 300 000 |— Laufende Verpflichtungen 628 350 24 Getwinnvortrag 1928 | 48 464,22 | Reingetvinn | 1020. - 410 28945 58 746 67

Avalkonto RM 220 453,20 | E 3 949 176/14

Gewinn- und Verlustrechnung für den 31. Dezember 1929. Soll. RM H Löhne, Gehälter, Mate- tidlien Uv. « « « « » 12165287197 Steuern und soziale Lasten 208 683/93

Abschreibungen . . 242 786/23

Gewinnvortrag 1928

48 464,22 |

Reingewinn E O. 1029245 | 58 746/67 2 675 504/80

Haben. | Getvinnvortrag 1928 « - 48 464/22 Wten ves S OIDODTISO

| 2 675 504/80

Ergoldsbach, 31. Dezember 1929, Dachziegelwerke Ergoldsbach Aktien-Gesellschaft.

Redl. Neuburger.

Jn der 26. ordentlichen Generalver- sammlung vom 2. Juli 1930 wurde be- \chlossen, den Gewinn auf neue Rehnung vorzutragen.

Turnusgemäß sind die Herren Rechts- anwalt Dr. August Fürnrohr, München, und Oberdomänenrat Josef Heißer, Re- gensburg, aus dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft ausgeschieden. Dieselben wurden wiedergewählt. Ferner wurden neu in den Aufsichtsrat gewählt Herr Generaldirektor Dr.Max Mayer, Karlsbad, und Herr Direktor Dr. Felix Singer, Berlin.

Ergoldsbah, den 3. Juli 1930.

Dachziegelwerke Ergoldsbach Aktien-Gesellschaft.

Redl. Neuburger.