1930 / 160 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Z | Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 160 vom 12, Juli 1930, S, 2, Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 160 vom 12, Juli 1930. S. 3,

s E i ; i Std Boridh . [35813] 99,74 GM auf Zahlung von 99,74 RM dur einen bei diesem Gericht zuge- L [34936 a] i nevst 5 % Zinsen seit dem 20. Juli 1929 | lassenen Rehtsanwalt als Prozeßbevoll 7 Attieû- Saßabri? Boenvand «& Kalkhof Margarinefabrik Westfalia ; Aufforderung. ' 1[37423] [37367] E D S bei Vermeidung der Zwangsvollstre>ung | mächtigten vertreten zu lassen. . : iengesellschaft, Hanau. gesellschaft Dortmund in Ligy; 3360] . ¿n Gläubiger der Patos Schuh- | Wilhelm Bach, Lederfabrik A. G.. | e, e i 137417] Kraftloserklärung. : Nen Zellftcéffabrik Waldhof. in das Grundstü>k. Zur mündlihen| Kiel, den“4, Juli 1930. : : Die Gesellschaft ist dur Beschluß der | Durch Beichluß der General M Diejenigen S Gesellschaft in Frankfurt Schweinfurt L M. V-e | China-Rhederei Aktien-Gesellschaft| Auf Grund des $ 290 Handelsgeseß- | Ergänzungen zur Veröffentlichung Verhandlung des Rechtsstreits wird der | Die Geschäftsstelle des Landgerichts. ae C d ten. Generalversammlung vom 809. JUN! | lung vom 30. Mai 1930 is die, brik Altien-SÖle an Landstraße 149 Unsere Altionéro bea A fn Hamburg. bus werden die troß dreimaliger Auf- | der Vilanz vom 31. Dezember 1929. Beklaate vor das Amtsaeriht in Alt- R S E 1930 aufgelöst. Zum Liquidator ist d:r | aufgelöst. Die Gläubiger wer! M. früher Hana oe E Beni onare werden zu der am | Ordentliche Generalversammlung | forderung im Deutschen Reihs- und| Jm Anschluß an die im Reichs. Landsberg auf den 5. September [37199] Oeffentliche Zustellung [37365] Í unterzeihnete Kaufmann Karl Hartung | gefordert, ibre An1prüche an, E hre Forderungen weder qn 2 5. August 1930, vorm. 11 Uhr, in |am Donnerstag, den 31. Juli | Preußishen Staatsanzeiger Nr. 71 vom ; | T 1930, 12% Uhr, geladen. at Kaufmannswitwe Elisabeth Einladung zur ordenlichen Ge- in Hanau bestellt worden. Die Gläu- Der Liquidator: M en eisverfahren angenemat Hn, nen eva. imt apa der Gesellschaft | 1930, nachmittags 3 Uhr, in der| 25. 3. 1930, Nr. ‘96 vom 25. 4. 1930 | Berliner Vörsen-Courier, in der Ber-

Altlandsberg, den 9. Juli 1930. Steinle in München Klägerin, ver- | !eralversammlung der Boden-Xltien- biger werden hiermit aufgefordert, ihre i L. E: den bisher ees G ivdnden hier- S s G L Gen Gene- | Kanzlei der Rechtsanwälte res, | und Nr. 120 vom 24. 5. 1930 nit ein- | liner Börsen-Zeitung und in der Frank- Der Urkundsbeamte des Amtsgerichts. | txe dur< Rechtsa alt Justizrat Gesellschaft Charlottenburg - West in] Ansprüche bei der Gesellschaft anzu- | [37036]. rüd worden ind, 4 jammlung eingeladen. „Jaques Bagge Wetshky Dr. Werner | gereihten Vorzugsaktien Nummer 11 | furter Zeitung vom 6. Funi 1930 be- E ——— i Rioanée ia M e E, Liquidation, Berlin C. 2, am Montag, | melden. Bilanz per 31. Dezember 1 r< aufgefordert, ihre Ansprüche un- : Tagesordnung: : Cohn, Hamburg, Adolphsplatz 7. 12 und 13 über je 1000 Goldmark und | reits erfolgte Veröffentlihung der S imer Mac? S Rufer | klagt gegen den Kaufmann Jean | dek 11, August 1930, 14,30 Uhr, | Hanau, den 3. Juli 1980. s ragglih bei dem unterzeichneten Liqui-| 1. Bericht über das Geschäftsjahr 1929 Tagesordnung: die Stammaktie Nr. 6 über 1000 Gold- | Vilanz vom 31. Dezember 1929 geben

Der Hauseigentümer Jsaak S. Russek Schmit, zuleßt in Weelin chlezones | im Zimmer 364 des Stadthauses, Der Liquidator: Karl Hartung.| Kassenbestand und Bank- or anzumelden. La enl o uu Vorlage E SREE, 1. Fahresberiht, Bilang und Gewinn- mark für kraftlos erklärt. wir die 14 hstehenden Ziffern bekannt:

S L A Bi | 111. Sto>, Parochialstraße 9/18, mit E as 7 - urt a. M., Steinweg 9, de . Entlastung des Vorstands und Auf- und Verlustre<hnung auf Ende 1929.| Die an Stelle der für kraftols er- Die Vorräte und Waldungen

anzeiger vom 10, Juni 1930 sowie im

den Kaufmann A. Luxenburg zu halts uni ¿c RRES Aft Berlin - Lichtenberg, Goethestraße 13,1 e Det E s D 1, L E Z0nUges, Aufsichtsrats. neuen Aktien werden gemäß $ 290| Fertig- u. Halbfabrikate 4614889 13 Berlin W. 8 Bel M De QUSAS, zu ees H: 2Ex und Verlustre<nung per 30. No-| ralversammlung vom 16. Funi d. J. | Aufwertungskonto L Aktien-Gesellschaft. <weinfurt, den 9. Juli 1930. 3. Wahl zum Aufsichtsrat. Abs, 3 H.G.-B. für Rehnung der Be- Rohstoffe u Betriebs- E Loeber zu Berlin W. 8, Behrenstr, 2% a, e En G u . : klagt gegen den Schlossermeister | 1260 Æ nebst 2 % Zinsen über den je-| 9. Vorlage der Liguidationseröff- j dur Einziehung von RM 660 000,— K Friv Bah. Otto Ba. ausüben wollen, haben ihre Aktien bis | Abzug der entstandenen Kosten für die| Holz . . . 1. ; 2137416477 Dezember 1929. | Stammaktien sere Glâus fordern wir | Dienstag, den 29-7 Juli, 3 Uhr nach- | Beteiligten bei der Deutshen Bank und | Waldungen . . e W204

in Warschau, Wolyska 7, vertreten dur< str Î *ranff ? , traße 30, nun unbekannten Aufent- f e [3448 ; is Frans ichte : Z ; s D ( E

Bie Í js, olgender Tagesordnung : [34483] i E e 1930, i sihtsrats und Neuwahlen. 2. Entlastung des Vorstands und| klärten Aktien tretenden anteiliagen | teilen f n: Beklagten, wegen Forderung, | * 7" Vorlage der Bilanz nebst Gewinn-| Unter Hinweis auf den in der Gene- | Grundstücsfonio « « .. A Patos Schuhfabrik, S o : tien den 290 | Fertig- u. 488 Prozeßbevollmächtigter: Direktor Ludwig BN 0 ; M 4 h,

Beklagte ist shuldig, den Betrag von vember 1929. gefaßten etn das Grundkapital er Liquidator: Dr. Hermann Stern. Der Vorstand. Aktionäre, welhe ihr Stimmreht | teiligten verkauft und der Erlös nah materialien . + ¿ » 7508 84698 L Mt Li E Nuf 2 | weiligen Reichsbankdiskont seit 1. 6. - E E

F. Viehl, unbekannten Aufenthalts, | Vell Ps pt nungsbilanz per 2. : i T | vas , 0

Z j E ellschaft in Hamburg, Möntd>eberg- | Ettlingen hinterlegt. 24 454 131 09

mit dem Antrag auf kostenpflichtige, | wegen des Betrags von 1200 { die und Verlustre<hnung per 31. De- |H.-G.-B. $ 289 auf, ihre Ansprüche bei | Hypothekenkonto « Hiermit l C 8 dem ; ; Rückstellungskonto . s) ber am Donnerstag, Kohlenbürsten u. Elemente-Fabrik straße 7ITI, zu hinterlegen und erhalten Badische Baumwollspinnerei <- Unter Debitoren RM 45 212 933,05

vorläufig vollstre>bare Verurteilung in | Zwangsvollstre>ung in das ihm ge- ember 1929. uns anzumelden. ; t 194 die Löschung E im Gc Res hörige Grundstü> Plan Nr. 16244 in i Bericht des Vorstands und Auf- Alfeld a. d. L., den 30. Juni 1930. | Gewinnvortrag . « (2. August 1930, vorm. f o ia Carbone A.-G., Frankfurt a. Main. agegen den Stimmschein. Stimm-| Weberei A. G., Neurod b/Karlsruhe. | befinden sich: RM Amtsgerichts Berlin-Wedding Band 137 | Silhing zu dulden. 11. Der Beklagte sichtsrats für die Zeit vom 1. August | Maschinen- und Fahrzeugfabriken 7 ) unseren Geschästöräumen iu Ds t {Die Aktionäre unserer Gesellschaft | heine werden daselbst au< denjenigen| Der Vorftand. K. Widmann. | Bankguthaben 11 296 662,46 Blatt 3244 in Abteilung IlÎ Nr. 10 zu hat die Kosten des Rechtsstreits zu 1929 bis 31, Dezember 1929. Alfeld-Delligsen Aktiengefellschaft. Gewi N aris “M w 61, Teltower Str. 47/48, statt- | werden hierdur< zur ordentl. General- | Aktionären erteilt welche nactweifen es ° Guthaben bei “Totdier: atl dde m feinen Gunsten eingetragenen Vor- | tragen, und, zu erstatten. 111. Das Ur- | 5, Beschlußfassung über die Genehmi-| Max Meyer. Heinrich Daus. e Sr lustou MEirdenden ordentlichen Generalver- | versammlung auf Dienstag, den | daß sie innerhalb der bezeichneten Frist 37415] gelellshaften . . , 206418764 merkung zur Erhaltung des Rechts auf | teil wird für vorläufig vollstre>bar er- gung der Bilanzen und der Ge- | mam E zmmlung ein. : Generalver- | 22; Juli 1930, vormitt. 11 Uhr, | ihre Aktien bei einem deutschen Notar G at L Can t d. A fáli Unter Beteiligungen Reichsmark Eintragung einer Sicherungshypothek in | klärt. Die Klägerin ladet den Beklagten winn- und Verlustre nungen. [37375] Hausunkostenkonto E ur Teilnahme an der per nas [ nah dem Büro des Justizrats Dr. Alb. | oder bei der Reichsbank hinterlegt | dend Di sd ¡gust 9. 9. fällig wer- | 17 589 972 03 befinden si: Z Höhe von 3145,90 Papiermark zu zur mäündlihen Verhandlung des | 6, Beschlußfassung über bie Entlastung] Actien-Zuckerfabrik Bockenem. | Ünkostenkonto . . Mnmlung sind nur diejenigen Aktionäre | Löwenthal in Frankfurt a. M., Schiller- | haben. | Koblen Ane. Ux, 16 nnstner A) (e überwiegende Mehrheit des Aktien willigen. Zur mündlichen Verhandlung | Retsftreits vor die Il. Zivilkammer des C bzw. der Liquidatoren] Generalversammlung am Montag, | Hypothekenzinsen M rechtigt, die ihre Aktien spätestens am | straße 19, eingeladen. Hamburg, den 10. Juli 19830 tohlenwertanleihe gelangen nah Kür- kapitals von RM 3 000 000. “der des Rechtsstreits wird der Beklagte vor | Landgerihts München 11 auf und des Aufsitsrats für die Zeit den 28. Juli 1930, nachmittags eo... O itten Werktage vor der Generalver- Tagesordnung: China-Nhederei A. G. A per Fa ba ertragen E Ri ] Papyrus A.-G Mannheim-Wald- das Amtsgeriht in Berlin-Wedding, | Dienstag, den 16. September vom 1, August 1929 bis zum} 34 Uhr, în Niedermeyers Hotel zu | Abschreibungen auf Grundftüg | , Mumlung bei der BelGude tsfasse | 1, Bericht des Vovstands und des Auf- J. H. Jessen. J, Jebsen. An e für die Sküde über 2 kg hof Es L Brunnenplaß, Zimmer 5211, auf den | 1930, vormittags 9 Uhr, Sißungs- 31. Dezember 1929. Bo>enem. Vortrag 1. 1. 1929 . 2092,35 | Wer einer öffentlichen Behörde hinter- sichtsrats über das . Geschäftsjahr RM 269 ir die Stüde f 9E die überwiegende Mehrheit des Aktien- 27. September 1930 9 ‘Uhr ge- saal 453 I, Fust.-Gbd., mit der Auf-| 7. Beschlußfassung über Aufsichtsrats, Tagesordnung: Verlust 1929 . 1012/94 qt haben und die Hinterlegung nah- 1929/30. E E C M A Rob für die Stü>e über 125 kg fapitals von RM 4000 G e : Ç i L 1. Vorlage der Jahresrehnung R L eisen, können. 2. Vorlage und Genehmigung der | [37034]. vom Fälligkeitstage ab bei den im $ 2 Coseler Cellulose, und Papier-

laden. 2 C. 1934. 99. forderung, einen beim Landgericht neuwahlen. 1 Dating Verlin, den 25. Juni 1930. München 11 zugelassenen Rechtsanwalt | 8. Verschiedenes. 1929/30 und Genehmigung der- e R Tagesordnung: : Bilanz sowie der Gewinn- und Ver- ‘Anlei ; fabriken A.-G., Cosel, Berlin

Amtsgericht Berlin-Wedding. zu seiner Vertretung zu bestellen. Zum | Zur Teilnahme an der Generalver- selben. B zl 1, Vorlage und Genehmigung des lustre<hnung. Verteilung des Rein- Sang pro 25, Februar 1999. aa T E Fiammnen die überwiegende Mehrheit des AÄktien-

Zwe> der öffentlihen Zustellung wird sammlung und zur Ausübung des 2. Entlastung des Aufsihtsrats und Geschäftsberichts des Vorstands und ewinns. An Aktiva. A |5 | berg, Pr., zur Auszahlung E ge- “ria von RM 1 000 000,— der

, s I E apierfabrik Weißenstein * A.-G,,

.

Q Ä N ieser Aus 8 der Klaae - ; o et Kd » Ds. Gewinnvortrag 1928 . , 6 i Bilanx nebst Gewinn- und Ver- l [37211] Oeffentliche! Zuste ; dieser Auszug aus der Klage bekannt- | Stimmrehts sind diejenigen Aktionäre des Vorstands : der Bilanz nebst J 3. Entlastung des Vorstands und des E arate 3 5 n t s ia Die mati E op gemacht. e berehtigt, die spätestens drei Werktage É 1 Mietseinnahmenkonto , , , [3p lustrehnung für das Geschäfts- Aufsichtsvats. Seaiana Es E E ge Ee La für das 1-to Pforzheim-Dillweißenstein,

ae Mur Len DoLian vine Ta péfgrn ‘Aktien be Se E Der Aussichtsrat rz. Rössy À En Fun des Vorstands und Auf E RE Vo; tan d un 1900, [Diverse Debitoren « 1 864]—| Königsberg, Pr., im Juli 1930 B eet fien 0/Y. Waldt / wiederum vertrete di Er E TTUNDSVE( ung ihre Aktien oder einen notariellen, i g x N ; j 72, Entlastung de ' s und AUU[- Dex Vorstand. Le 11 i i Stammallien : aldhof A/B. direktion in Dormas E des Landgerihts München Il. die Nummern der zur Teilnahme be-| Der Vorstand. W. Teubener. A A ues üihtèrats für das Geschäftsjahr ci GG i Ct D min S s 6.026 60 E E. Kexholm FMK. 60 000 000 = Reichs- Pvede A: age genen den Vertreter [37210] Oeffentliche Zustellung A caaaA wiS iten [37414] Grundstü>s Aktiengesellh) E hl des Aufsichtsrats [97026]. 46 224 [37022] Dos uletlion, Milt 18 975 382,16 sind tar rrfopf, früher in Mind 3210 Â ° ; a aYrend der Ud- Fi i; .- i: s PAY 1 3, Neuwa ( . / G S ' 975 382,16 sin Deichholzstraße 12, altes le Anton Herkner, Kunstanstalt in | lichen Geschäftsstunden bei der Gesell- iee 1590, nachmittags 6 ‘Lar in S mk ive va Berlin, den 10, Juli 1930, e x Sg AG., Bielefeld, M | Per Passiva, R (t Ge] 6H im Uinlanf: T mit dem Antrag, den Beklagten kosten- | Stuttgart, klagt gegen den fr. iw Stutt- | haft oder dem Bankhause Bett, Simon Büro Notar Rhode, Berl. Wilhelm- [37055] n Verkehrswart A. G. Bilan iur 31. Dezember 1929 Aktienkapital , 16 000 Bil F 31 S E ber 1929 I S A G pslidtig zur Zahlung von 71,61 RM | gart, zuleßt iw Dresden wohnhaften | & Co., Berlin W. 8, Mauerstraße 53, straße 52. T.-O.: 1. Vorl. u. Gen. d. | Bilanz per 31. Dezember 11 Der Vorstand. Zennig. Î t | Anleihekonio , 8 625 ari er e SegemLer 1920. e e“ ¿ 00 O nebst 914 % Zinsen seit dem 1. 3. 1928 Kaufmann Friedrich Müller wegen | hinterlegt haben. Ges Be U d ‘Bil per 31 12 19288 | —— a N Orr I E T E E E T: s Aktiv Personenkonto . 1752 Aktiv RM E. A o 8250,— zu verurteilen, Zur mündlihen Ver-| Miete und beantragt vorläufig voll-| Verlin, im Juli 1930. u. 31. 12. 1929, 2. Entl. d. Vorst. u Aktiva ( 7050 Anl E 555 000|— | Bankkonto « 5 043/41 | No< nicht E S E 8 : + 8601,66 handlung des Rechtsstreits wird der Be- | stre>bares Urteil zur Zahlung von | Boden-Aktiengesells<ha|t Char- Aufs.-Rats. 3. Wahl z Aufs.-Rat. Kasse, Bankguthaben Post-| E ¡ ; l B lände G 171 574/08 | Reservefonds . . , . 755,— Atti if pi Sha : 150 L A in Gui R De, Uin Spie C deot is Dort-) 120 N Mer maren, Beate S Ce Le R. T5 Aendrg. d. Say. entspr. d Neueintlg, sched “ia 0 Vila ai Mg» pf ident “a Außenstände L 256 788/69 | Reservefonds pro 1930 250,— | 1 005 glüssige Mittel: S E Ste und ppe Ava orker magen t / 9 Zut t h pa ae i i . 5, i i ag g x L j G o . Je l .‘ e . } E E 0 S9 X q n; @ s d As 0 -A_S | fai t Tate des! E C Y y . n einige : Z mund, Am Spitthof 2, Zimmer Nr. 1, | lung wird Beklagter vor das Amts hallenberger. Rohloff. } dz; Akt.-Kap. 5. Vershied. D, Ausübg. | Debitoren . . „„ « «. E- an ———————————— [Saldo . 16 154/09 | Abschreibungskonto - 8 898,42 Loe. 98208 mit 5% zu verei A frühestens

auf den 29. Augu 9: - j geriht Stuttgart T1 auf Mittwo Dr. Heinrich. j 8 i - i ä ; S M E y

mittags 9 e A E 7 O September 1930, Me, ie MLAND 9 ina d. Ves 1. 9. E L E e + 6d: 19 Aktiva. RM [H 999 516 pes O » 2 « P 710-06 O e L nie E VE. Dortmund, den 1. Juli 1930 814 Uhr, Olgastr. 10, Saal 29, ge- von abhängig, d. d. Aktien spätestens Halbfabrikatelager . se und Wechsel . ., 11 722 —[— | Spegzialreserve (Rohrnegkto.) ¿ 2 000|—| 3. Banken . « 98 638,95 guter Betten R ARBEs 20,90

s Ges BR Eee L A A is 1 lab , ( . U, p [37033]. _ am dritten Tage vor d, Gen.-Vers. b. | Holzstöe , Galvanos, ffekten, Banken, Debi- Passiva. Dividende 54 800|— | 4. Rimessen . 15 958,59 130 382/05 | befinden si: RM

Die Geschäftsstelle des Arbeitsgerichts. : anae SefeUtHast d. Ges. od. einem deuts. Not. L Klischees. « « » E toren . 830 976/11 | Aftienkapital . . . , « « | 500 000|— | Gewinnvortrag » » 700/93 | Gewebe , « « | 283 117/10} Bankshulden . , . . 2670 516,92

37195 L Stralsund—Tribjees. legÌ werden u. d. Hintlg. \pätest. am | Patente . . . 121 Warenvorräte 556 982/37 | Obligationen . . „, 49 425 36 | Debitoren x 05 080181 Set an Tochler-

N Kursen Sn Ea e E : Bilanz per 31. Dezember 1929. E E E, N O : una | Mobilien h "MoTle| - Bann 07. Bat Is Zer Kunstslieger Friß Schindler in gewies. ist, Werkzeuge « . [R erlust , 20 11 Gewinn- und Verlustre<nung. | E E L E

ali Sguerteien dur Nedts-| J VBVerlust- und |__ Attiva, M [| “Berlin, den 11. Juli 1990. Verlust A e | L : 999 816 —— 4 Verlust : S Kexholm RM 15 953 749 37).

anwalt H. Schuhmacher in Freiburg, * Eisenbahn, Anlage T , . | 1850 009|—| „Nordland““ Grundstücks-Aktieu- 170 207 6X | _Gewinn- unv Verlustre<nung, An Soll, Ai ———| ace S e Do

Bil us G LNN ner undsache Eisenbahn, Anlage 11. . | 3710|—| gesellschaft. Vorstand. Schulz. 4 Passiva. Betriebsunkosten . « 36 033 Passiva, |_| Sewinn- und VerlustreGnaung“/ be-

priiwiller aus Genf, zuleßt in Frei- N, Betriebsmittelkonto . . . | 50 355/55 | =— | Passiva, Mttienkapital . . . , , « | 400 000|—| Unkosten » « « « « « » «] 89632626 | Zinsen . « « «+5 1 800/59 | Attienkapital « « . « « « | 200000/— | finden fich Aufsichtsratstantiemen U jeßt unbekannten Aufenthalts, [37212] Betriebs- und Werfkstatts- [0T4IB] A : Aktienkapital . . . | 100 eseblicher Reservefonds 40 000/— | Abschreibungen « « » - « 28 49461 | Steuern . . « 65 735/27 | Kreditoren: RM 445 579,20.

séliehting des Vetlegen ire Te: QE Victoria zu Berlin Allgemeine Sp ezialreseruat d3anl 16 964 Tati s P ca a (—LMcditoren L i 2s 82087 “i aietódi d E 1400—| 1, Banken . 173 pa G E Per G E e E i i ( ezialreservefondsanlage 13 964/74 | S U, A \_ 17208 707 69 ubolrag: 76 “Rob Le : inden sich NM 4 16651 fende

cldait s C L Villtwwiller E N E I OERIENE: | Erneuerungsfondsanlage 53 052/79 e E E eg Sai Ta 29 1'507 625/38 | Gewinnvortrag aus 1928. 6 260/76 E ue (Rohrnet) M A EM * SNeS 2 Cas finden si< NM 4 166 510 6. Ierfe e

& Schindler, Siß in Freiburg, gem. i fgebot. ! Schuld N __ [zu der am Do g, 1. 31 civinn- und Verlusttozils, Köwinn= | R, nh ötatre D c. , E E E d ag S

s 140 H.-G.-B,, und ladet den Be- k Versicherungsfchein Nr. a: 708 auf das Juloner y —— 1930, nachmittags 5 Uhr, Im Büro _—— Senne uD n: Ns E 401 406/02 20 SibioR é 371 24 i lferods a Steuern. E E i

klagten vor das Landgericht Freiburg | Leben Rudolf Haupt in Heide ist ab- _1 992 373/70] des Herrn Rechtsanwalts Dr. Kulen- Debet. | 4 An Soll; RM Uo. a a 16 154/09 | Gewinnvortrag « » 700/93 B'wollkontr. 21 362,— | 974 877 f E gSersomß et O,

2 p iat a iiap iti [bas : —— onto un *rtrag aus Effekien“‘

Lil nlagewerte ; 87 828|— | Kreditoren u. Rükstellunge 450 091

Kammer für Handelssachen in die | handen gekommen. Wenn nicht binnen assiv kampff-Post, Bremen, Domshof 26, | Verwaltungskosten « « » « « [Zil 05 > —— Sibung des Einzelrihters vom |2 Monaten Einspruh, wird Schein für | Attientapi e « . . | 1 225 000|—| stattfindenden ordentlichen General: ! t osen eee o e | 447710118 i 423 820187 44 091/06 1174 877 befindet sih der Ertrag aus Effekten G n August D 1930, vormittags kraftlos „erklärt und ein neuer auégefertigt. | Ordentlicher Reservefonds 238 460/53] versammlung ein. | Geschäftserfol é l 447 715/18} Der Nennbetrag unserer im Umlauf be- Per Haben. Gewinn- und Verlustre<hnung | und Beteiligungen RM 448 1252). nit Mh Auf Os v Lare De Ls d M ecaltbidnos Wertberichtigung « « « « | 396 400|— Jah E Verlust O finblizen aufgewerteten Let Gen ea de Vortrag von 1929 133/51 per 31. Dezember 1929. Mannheim-Waldhof, im Juli 1930. mit der Aufforderung, einen bei dem . , , Spezialreservefonds . . . 1: . Jahresbericht. i: E Ent 2/74 | trägt RM 32 325,— und der Genußrechte e H Boi N > : Die Direktion. E zugelassenen Rechts- S A E ; us s n . Genehmigung der Bilanz per [5 o S S E RM 17 100,—. Betrieb8einnahme , « « 43 957/55 Soll RM |, | pepppamazua A M En, L [35684] Aufgebot. Gläubiger . . .., 58 261/62 E E, Verlin-Charlottenburag, 11.1! E ——| Bielefeld, den 28. Juni 1930. O Unlofien 4. 53 419 Bilanz per 26 Gelbätamene D E E Die’ von uns. am 17. März 1917 anf | Sit » . « 7 234/02 . R Vorstands und des Nordun-Vertriebsgeseils(i 447 715/18 Der Vorstand. S<hwabmünchen, den L Juni 1930. Abschreibungen 91 362 „Bilauz per 31, Dezember 1929. L T E P A . GUIMDs 9, ; s Kau!n F i N Î Be i i Artike E, E E P E | E E I E E F E E I E SD E R E E E a Swer avmunchen 2,-G, - D fti { ) E 1E en lo esa ‘P. ausgestelie Versicherungs: Gewinn- und ats E b. 1 V4 pt bder guts PArtiengeseUs<ast. 37071], [33489]. Der Vorstand. Straub, : an Gama u ‘Gebäude 138 000 M d . D J 1 c n 4 - . . . 1 L x i Q : S S . 2. i 4 Thi T, E is E E dev 01 Degen bee T Stimmberechtigt sind nur diejenigen Mes MEERAnd. q Vereinigte Eisenhütten und - | August Oppelt Schuhfabrik A.-G,, | Leprüft j La 74 383/92 | Maschinen, Utensilien und | ebli verlorengeaanaen zember , g g : ä U : Der Aufsichtsrat. Warenbruttoerlös 74 383 0 [37207] Oeffentliche Zustellung. " B Gran De —————————|Attionáre, die spätestens am Montag, | Die Mandate des für das er! F Mashinenbau- Aktiengesells<haft, Seifhennersdorf. Oeschey, Vorsißender Verlust 397 part Ede Die Firma Max Grimm in Flmenau, | rkund t ih Eee In a er der Soll. RM [H | dem W. Juli 1930, 13 Uhr, bei der | seit Gründung bestellten Aufsichténl Voerde i. W. Vilanz per 31. Januar 1939. / f O Debitoren ; 419 883- vertreien dur de Redbts ; | Urlunde auf, N innen zwei Monaten Unkosten und Ste Sparkasse in Bremen gegen Hinter- | turnusgemäß erloschen. Der neugi Vilanz per 31. Dezember 1929, SUUEPRERE I T E E E E E SE R E E B R IE R 74 781 Kassenbestand und Wert- Dr Simi L gen NRechtsanwall | hei uns zu melden und seine etwaigen e 2 12 4908 PROENE : geg Aufsi ih 3 U iere 7539/5 Dr. Schilling in Zlmenau, klagt geaen | 6 E Erneuerungsfonds: Rück- legung ihrer Aktien oder des Depot- | Aufsichtsrat seßt sich zusammen a : : Aktiva, RM [N Geprüft und in Ordnung befunden, „Papiere Î E gt g Ans g [37035] prüf g die Firmä Vendovits At i lnsprüche geltend zu machen, andernfalls lage für 1929 92 sheines einer Bank, einer öffentlichen | Herren Fabrikdirektor Curt Hüttn! Aktiva, RM - NsMätetial «(l is ; Stuttgart, den 20. Juni 1930 Postsche>guthaben « « « 1 971 Buda i E Vorfrotuil | werdrn wir obigen Versicherungsschein für | -/98! i E 000 E a imm- | rektor Dr. Werner Zeigermann, \Mrundstücke 10 000|—} Kasse und hed> 7 218/69 | Fattinger-Werke für <hemishe und B n ; Warenvorräte , «4 LOU 0478 udapest, Karoly körut 9, vertreten ungültig erklären Spezialreservefonds: Rüdk- Behörde oder eines Notars Stimm- Gerhard Schaute g ' e Oa Se und Postsche>. S0 Pharmazeutische Präparate (ftien- P tuna “900 , fi s . f E Es FUIUTeN: e 4s tiengese aft. - 1 618 64?

dur< ihren Vorstaud. Si - 5 e 11 ane A 1029 5 ten ab rn. / s agt, lagte zu verurteilen | „Potödam, den 5, Juli 1930. winn) 7 234 “Bremen, ‘v 10. Juli 1980. E E 22727: E 2/0 Abschr, 1 225,— | 60 150|— | Grundstü>e und Gebäude | 124 660 Vilanz per El Dezcinver 1929 E M e Pasjiva e - 45 ajfi .

antragt, die Verïlagte zu verurteilen, Q ; c 7 234 ; j ———— an die Klägerin 153,85 RM nebst 2 97 | Deutsche Lebensversicherung Potsdam a. G. | —— Der Aufsichtsrat. Siegener Eisenindusi! MWabriteinrichtüng 16 92140 Maschinen « 45 000 i Ÿ Hinsen über dem jeweiligen Reichsbank- e E S 113 576 Adolf Hauschild, Vorsivender. Aktiengesellshaft, Sieg“, M 10%, Abschr. 1691,49 15 230|— | Utensilien . « «- 5 510 Aktienkapital . , 00 (1 diskont aus 151,85 RM seit dem Die Liquidatoren. Hab n s Vilanz am 31. Dezember 10 L Verlustvortrag 23 676 An Aktiva. RM [H | [37025]. a [Résérvosonds 1. 40 000, 23. Okt. 1929 zu zahlen und die Kosten Gewinnvortrag aus 1928 978 LOORD d Reth A 828 «tig A Ps FOP Cas o ied E O eat v 0 D e aag Geo E: “Hwa

s Rechtsstreits : ; 2 ; E : : äts- =- N KN Ms 6.08 inrihtun aschinen +. Ypolhelen 94 848/35 des Rechtsstreits zu tragen sowie das Eisenbahnbetrieb: Blan eo S1 Doromdee 4 e DiteilitaiA as Béi R Postsche>quthaben ° E 1 210 242 C taad R i L 12 233/19 Vilanz per 30. April 1930. aae E E

Vantguthaben , , 1 754 Passiva, Kasse, Postsche>, Banken 23 035/49 Mets RM A Anzahlungen der Kund-

4 29 1 V9 18

Ler Haben.

<0 + S S

D {i E B 33

klären. Termin indliche t E d h y handlung ist auf ben 11 Sepiembee g. Auslosung usw. Betriebsaus- cini ads ,_ Aktiva, Forderungen S a Porte s (BPO | greditoren « E Reflameinvostition 27 274/28 | Fabrikanlage: Grundstüde, Uebergangsposten u. Rück . - ° Lies 0 4 ‘: e E L 4D Le . l F 1930, vormittags S Uhr, bestimmt gaben . . 228 034,58 Grundstückskonto Nene Raib. «a e | Magazin- u. Rohmaterial e ° 8 E 17 “tig oda cat ' y x 450 Gebäude, Maschinen, A lanen “Ses J 94 35128 Le S Oos ust, 445 280/55 | Gewinnvortrag von 1928

e E worden. Zum Zwecke der öffentlichen W 1) y L ea ev i a Bustellung an die Verklagte Mis dies VON CTIPA leren. „Vetriebsüberschuß . . . | 111086/18] Debitoren . . . 04 220 balb- u, Ferti E | Rückstellungen 10 407 590 980/78 | Beteiligungen 62 400 |— 39 96 bekanntgemacht. Auslosungen der Aktiengesell- De e 4 1 510/78} Kassa, Bank, Postsche> 88 Passiva, | Mate O Aktienkapital . 503 000|— : R A eiligungen . « « G a, 32,96 e Ilmenau, den 3. Juli 1930. schaften, Kommanditgesellschasten [T 113 575 | Aufwertungsausgleih | Aktienkapital . o R amt 1210 242|65 | gab S NVA, a t E e Die Geschäftsstelle 2E Thür. Amts- | guf Aktien, deutschen Kolonial-| *)Vorschlag zur Verteilung: RM diet dn e R Aitlage „i s abe 7} Gewinv- und Verlustrehnun Sl lerce fonds E LES 4.000 Boer A 102 661/89 | 1618 642/80 x s. J ini v Ga i . 4 ewinu- 4 E G E E l E Ÿ __ gei 0 L Gele C O v H. 1% Dividende a. RM 612 500 ; 63 R gon | Verwendung ' i s ¿ g E ia 51 107 Deutsches Reich „Repara- j Sotatase mes Verlustrechnung [37198] Oeffentliche Zustellung. für diese Gesellschaften beRia mien V Oen L L «2:68, A Passiva, Vortrag aus 1928 | _ Reserve- Verlust, RM Gewinn- und Verlustkonto: tionen S per eer E a Kieler Spar- und P Be in | Unterabteilungen 7—11 ba aBttecie ortrag auf neue Rechnung . 1109,02] attienkapital . e 74 230,45 | M A A 3717 Neu T. e as Pa d 1094 960/03 Soll U Da lel, vertreten dur< ihren Vorstand, | licht; C i s Reserven . « 53 ingewi M erlust 1929 T, Abschreibungen . « - 64 870/35 aus ° N Prozeßbevollmächti e R tsanwälte | pit) Auslosungen des Reichs und i A i k 60 E 1613 E |Fcansito : Ga ae 12 083/17 | Gewinn 1929 28 200,59 34 873 ___ Passiva, i Handlungsunkosten . . . | 466 333/79 geßbe tigte: Rechtsanwälte | ver Länder im redaktionellen Teile. | Die Generalversammlung vom 1 Juli | Hypotheken S a 5 aa y Aktienkapital 440.000) [Abschreib uf Grund- Spiegel und Dr. Beyersdorff in Kiel, : * [1930 hat die Ausschüttung einer sofort | Kreditoren 20 E O, Delkredere . » « . 13.167 O ere 30 208/75 | stide und Gebäude klagt gegen den Gastwirt August [37213] zahlbaren Dividende vit 2M auf die Transitoria « « 2 518/20 Gewi d Vertutüreivs ' Aufwertungshypothek 1 122/22 L Gewinn- und Verlustkonto. Déclehn j; : j E : ; 35 513|— : 3 000,— | Struve, früher in Kiel-Neumühlen- 33 % Gothenburger Stadt- Anleihe | Vorzugsaktien beschlossen, Die Aus- 154 186/63 O A erluf rens 40 000 535 152/30 GIUIUDIeL , « «0 S 587 707189 | Abschr. auf An- | Dietrichsdorf, jezt unbekannten Auf- von 1902, zahlung erfolgt unter Abzug von 10% am 31, Dezember Oed: o 76.735 An Verlust RM Deutsches Reich. „Repara- lagekonten ._ 183 512,45 16 512 45 Ls, eiegen Forderung, mit dem | Zur Ausführung der vorgeschriebenen Kapitalertragsteuer mit 6,30 RM pro Vor: Gewinn=- und Verlustre<hnung. : P T 90 14 170 Tranfit Gewinn, R P taa iso s RM 2 a Gaciniivete t T T5 nirag: 1. den Beklagten zu verurteilen, | Amortisation der von der Commerz- | zugsaktie bei der Gesellschaftskasse, Berlin | Verlustvortrag 1928 51 912/02 | Reingewinn: Ve 3 130 905 Me 12 860|— | Abschreibungen « « « « 6014 T Gewinn. N ae 1 530/39 32,96 a) an die Klägerin 2000 RM nebst | und Privat-Bank Aktiengesellschaft, | W. 62, Kurfürstenstr. 87 e g ° eingewinn: Vortrag au Gewi a E Bang, E T, l 58 409/29 58 532/25 9/% % Jahreszinsen seit dem 1. April Hamburg, im Jahre 1992 übernommenen | Ferner wurden die planmäßig aus- A U (Ta 58 s E Var und Verly NIPauna E. (0 0005s lun Gaibigidivrbi | | ita Pulcaatagen E B -— 1920 zu zahlen, b) wegen dieser Forde- | Anleibe der Stadt Gothenburg sind von | heidenden Herren Konsul Fritsche und e Rpeém n “T Sol Een 1612 —— Dezember 1929. i 535 152/30 aus 1928 ., 6 672,00 Gewinn- und Verlusikonto In Grundstü GT ange S Ten as dien den Obligationen : Regierungspräsident Dr. Haußmann, beide E : lan O S R 1618 Soll RM [H |’ Jn obiger Bilanz sind die Nachlässe, um | Gewinn 1929 ._28 200,59 : ber S0. prt 1220. Pabon, | O (Kreis Kiel) Band 1 Blatt 29 im Range Ser. 4 9 Skt, à Kr. 4000 = Kr. 36 000 M auf weitere 4 Jahre zu 59 558/75 Letlustvortrag 1928 18 567,87 | welche die Kreditoren durch den am 25. Fe- RM |H | Gewinnvortrag von 1928 : 32/96 dex dort in der 11, Abt, unlèr Ne 6 Ser. B 19 St. à Kr. 2000 = Kr. 38 000 | 2 Si ou a Aufsichtsrats gewählt, und Miétecrttä@>t cs 7578 Haben. i ¿gl Verwendung E bruar 1930 gerichtlich bestätigten Vergleich : s Rübenabrechnung 1 172 404/47 | Warenbruttogewinn . « , 541 345/53 er d Î IT Abt. unte Ser. © 43 St. à Kr. 1600 = Kr. 68 800 |an Stelle der weiter ausscheidenden | Bilan (Verlust) . 51 985/71 | Vortr S E es Reservefond E [vermindert werden, noch enthalten, so daß| Per Gewinu. Unkosten. « < 486 631/06 von 4500 RM zu bulden 2 ‘die eus | Ser. D 102 St. à Kr. 800 = r. 81 600 | Herren Direktor Dr. Zaffs und Direktor| (1 Gewinn des Geschäftsjahres mnblungzunfoste —SA (7 sich nach Abwiklung desselben die Bilanz | Gewinnvortrag aus 1928 . | 6 672/90 | Abschreibungen 32 852|72 2m des Berfahnens bèni Bella E Aa Kr. 224 100 Stoephasius in Verlin die Herren Direktor A DSITS 1029 nah AL2Is alles Un- od usw, unkosten, Steuern 19 48977 wesentlich günstiger gestalten wird Gewinn aus Fabrikation und Gewinn : 1 530|139| Jch bestätige, daß a Abe armen Bilanz es Versayxe Zellagten au*zu- . L Fri ; S C: | e E | geit . 2 lol Ds 99 A c erlegen, 3. das Urteil, falls gegen | angekauft. Es findet deshalb eine Aus- Gai a Vile Cerits Die JihA Vet BRE N ar Durch kosten, Steuern usw. « - schr le e L N OLGNO Pg Mama gge crDomeer qujgr Pays A MABELES E a ren 1693 418/64 A Dire E E e alie Eid orhoi Fi; A j tvo S î , , , s E N 4 t s w 0 F S N R n V c N Sicherheit, für vorläufig vollstre>bar zu losung nicht statt. E j beide in Berlin, neu auf dieselbe Amts-| führung der Verordnung über Goldmark- 1 96 12413 Aoetidenben Fabrikbesißer Thomsch als N Gewinnvortrag aus 1929 909/57 | geprüften und geordnet geführt vor- erflären. Die Klägerin ladet den Be-| Gothenburg, den 26. Juni 1930. d Mital er; ; ; attgeh® x ß , Z Der Aussihisrat. Salomon E g Geschäftsbüchern der Firma faden 4 aclublicen Varbonblunt dex Zin: Auftrate füx auer zu Mitgliedern des Aufsichtsrats | bilanzen zum Umtausch aufgerufenen alten | Jn der am 21. Zuni d. J. | M. Vaben, : “Stellvertreter, Jsrael, Köhler, Zllgen, er u É Wall : Einnahmen aus: gefundenen Geschäf en fi E Rechtsstreits o bie Serientiviikamtter Die Stadtkämmerei: gewählt. N Papiermarkaktien, Anteilscheine und Aktien | Generalversammlung is Herr Verse oiberschuß « «o « « 113 39778 | Haftmann, Michel und vom Betriebsrat Der Vorstan E S Rohzu>er, Melasse usw. | 1 692 509/07 Rother & Kunze, Aktiengese schaft i d e F E f den | Commerz- und Privat-Bank Aktien Verlit, den 8, Juli 1930. im Nennwerte von 60,— # werden für | Fr. Tegtmeyer, Köln, “fl 0 erlust . 112 72635 | Knoblich und Kranepohl, sämtlich in Seif- | Der Aufsichtsrat seßt sich aus folgenden T S. Chemniß, übereinstimmen. is 5 Séptembee L0G L iittids P eIeUDRN Daa, : Eisenbahn-Gesellschaft fraftlos erklärt, : glied des Aufsichtsrats gewäh | hennersdorf. Herren zusammen: Dr. M. Salomon, i MMETETE, don Bie At L S 930, ( : , . Stralsund—Tribjees. Zittau, am 4, Juli 1930. Siegen, den 8. Juli 1930. 26 124/13 | Seifhennersdorf, den 30. Zuni 1930, | Vorsißender, Dr. Hermann Münch, stell-| Schellerten, den 30. April 1930. See V E Las Hellas & Kuntze

10 Uhr, mit der Aufforderung, sich Der Vorstand, Noack Der Vorstand, Ullrih, Müll D "M Voerde ; : L - : E G . . Cr, Der Vorstan®. t. W,, den 30. Juni 1930, Der Vorstand. vertretender Vorsißender, Direktor Hein-| Der Aufsihts3rat. W. Ble>kwenn., der Vorstand, ® Alex. Oppelt, Zeiß. ri Adam, Direktor Dr, Friy Hamburger, | Der Vorstand. Dehne. Jordan. Aktiengesellschaft, Chemnit,