1930 / 160 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr, 160 vom 12. Juli 1930, S. 2, Zweite Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 160 vom 12. Juli 1930. S, 3,

L [37029].

Deutsche Kurtin-Del-Fabriken A-G. München-Neubiberg. Vilanz für den 31. Dezember 1929,

An Aktiva. 4 19 Kasse, Postscheck und Bank T P

l Sprengstoffwerke Nüssau Aktiengesellschaft i. Liqu., Köln, ilanz am 31, Dezember 1929,

Aftiva. RM 19 e Aktiva. | Fabriken, Grundstücke und Anlagen: Grundstücke und | Magazine E 5 001 |— Kasse und Effekten Betriebskonten: Postscheck, | Debitoren Wertpapiere, Beteiligung 27 268/28 Debitoren 756 187/26 Hypothekenforderungen 9 000|— E a 329 208/27

1 126 664/81 Passiva. | Aktienkapital . . , « } 1080 000|— Rejervefonds . , . Nrebitoren - + s # 46 114/81

1 126 664/81 Soll. RM [5 Gewinn- und Verlustkonto Generalunkosten u, Steuern 99 647/42 am 31. Dezember 1929. MOIMTCIDINGEN « «e + E

[36592]. Carl Mäkel A.-G., Hamburg. Vilanz vom 31. Dezember 1929.

Aktiva. Bankguthaben Kassenbestand Jnventar 0 Schuldner .

¿s

A

[37084]. Rheinishe Dynamitfabrik, Kölü. Vilanz am 31. Dezember 1929. :

[37051]. Ö Ms Vassermaun & Cie. A.-G.

Schwet’zingen i. B. Vilanz per 31. Dezember 1929.

RM 346 600

[37024]. „Adolfshütte« Kaolin- und Chamotte Akt .-Ges. in Crosta- Ado t Vilanz am 31, Dezembey ih

s L Aktiva, Wi

Fabrikgebäude . . ,, , | V

Es O ‘nA

Maschinen und sonstige An- A lagen 1335 4

Inventar, Formen, Modelle]

1 Wohnhäuser . . ..

1 Sonstige Grundstücke

1 Warenvorräte

Schuldner

Wertpapiere, Kassenbestände, S dieb- Vortragsposten . . „, 4 M fa!!-, Einbruch a

Avale RM 42 000,— AEjl- und Allgem.

E 50 14 PersicherungS]0on s

Gewinn- und Verlustkonto 7 a Meversicherun E s

y ferstattungêver}1e-

1 268370 ngéfonds - -

«emeine Reserve -

qmtenpensionsfonds

untenkautionsfonds

winnüberirag - «. -

[34486]. Hespoha Aktiengesellschaft für - finanzielle Beteiligungen, Berlin. Vilanz vom 31. Dezember 1929.

Besitz. Beteiligungen und Werkt- púupiere Schuldner . Verlust

[33609]. Bilanz am 31, Dezember 1929.

[36591]. Metall- u. Feindrahtwerke : Aktiengesellschaf}t. RM [5 Bilanz per 31. Dezember 1929. 441 299/93 t 326 224/40 | Grundstück, Fabrikations- 75 773/43 | gebäude u. Einrichtungen 925 901/75 | Vorräte 98 537/72 | Kasse Verlust

11]. u A surance Company nardia ied, London.

Geschäft ager A

em Fahre k

(1 M O

amtgarantiem E Gesellschaft. E

A E apital, eingezahlt 20 491 570 ng der Aktio-

Aktiva, E s RM Warenvorräte . . Geldbestände . . .. t ee. Beteiligungen . . Verlustvortrag 1927 77 185,56 37 995,74 Verlust 1929 . 46 373,56 Avale 48 050,—

RM [5 17 971/84 2 888/80

4 900|— 263 940/41 57 867/01 31 729/06

379 09712

i Q N

Aktiva. Gebäude und Grundstüdcke Ausgleichskonto für Auf-

wertungshypothek . . , 12 500 Maschinen und Geräte 165 786 Lager- und Transportfässer 1 Fuhr- und Autopark .. Gleisanschluß Büro und Utensilien .. Kassa, Postscheck, Wechsel-

und Scheckbestand . . Außenstände Beteiligungen Warenvorräte

RM [5 —— =

143 025/50 2 359/48 1 196 011/27 1 341 396/25 : Passiva. | Aktienkapital , . , 1 200 000 |— Reservefonds . 120 000|— Kreditoren . 21 396/25 1341 396/25 Gewint- und Verlustkonto am 31. Dezember 1929.

[H

19 969/51 807138

63 596/58 37 461/48 20 000|— 67 500!— 26 451|— 319 579/33

555 365/28

93 281 12 408/35 317/46

96 884/58 202 891 139 100 000|— 900|—

4 500|— 97 891/39

202 891139 Gewinn- und Verlustrechunung.

Verlustvortrag . 46 Generalunkosten 84 38

Abschreibungen 68

10 58

68

308 505] 832 489 47 442

1 188 436|

15

E Debitoren .

Waren

Sacheinlage Jmmobilien A Mobilien und Einrichtung Verlust 1924/28

jent i rpflichtu

Gewinn 1928 90 707 850

169 g 66 7 418 9 191 A

Aktienkapital . . . « L E Aufwertungshypothek Kreditoren .

Verbindlichkeitett,

Kapital Ï Reserve I L

Passiva. Aktienkapital . .

Reservefonds . Glaubiger - - -

hâre - - 5 vensversicherung?-

onds -_ d l erversicherungsfonds

1 000 000 100 000 88 436

| 1188 436|8 Gewinn- und Verlustrechnung.

RM

43 909 24 540 46 137

—————

114 587

126 606 032 30 245 250

° 300 000 s 2 300 á 76 797 379 09711 Gewinn- und Verlustrechnung.

Soll. RM [5

Vortrag aus 1928 15 034/56 Geschäst3unkosten 146 164/13

161 198/69

85 463:

16 774 572 348 T7755 781 519/2€

1 903 287

. « . . p J 550 |—

Per Passiva, S s a ¿4 S Reingewinn 1929 , „,

400 000/—

154 435/63

E

555 365/28

Gewinn- und Verlustrechnung vom 31. Dezember 1929. An Soll, M

Betriebs- und Handlungsun- 44 204 92

fosten : 122175

1 953 2006 “p09 14 092 000

8 010 335

Vassiva, R Aktienkapital . . : Kreditoren . Met Avale 48 050,—

600 000 1 333 726 19 474

14 47

T7 941 T 427 16 592

101 961

5 077 96 884

101 961

Kohlstädt, den 4. Juni 1930, Der VorstanD.

Bre S A R 2 E O A E E R E E Ea E E E S Ea [36604]. Naturweßtzsteinwerk A.,-G. Niklashausen. Vilanz per 31. Dezember 1929.

Aktiva. Debitorenkonto Postscheckonto Kassakonto Bankkonto T , Warenkonto . .

Ausgaben, Stettern « ch - Unkosten . Abschreibungen . «

5 653 044

7 021 414

5 621 863

159 547

3 894 110

242 503 015 Abschluß L

ix Feuerversiherungsabteilung.

RM

L 47 ä 99

05

[ D

_= D

erli pr 0E aat Alt Soll. RM |92 p 7 - : è _101 647/42 Verlustvortrag aus der Li-

quidationseröffn.-Bilanz Unkosten, Steuern, Pen- sionen G E O 0

E Passiva. e Aktienkapital . s Geseßliche Rücklage . .. Aufwertungsköónto für Hy- pothek Verbindlichkeiten EHTeDELEIOUO « » s Nicht erhobene Dividende Reingewinn . 836 167,81 Vortrag a. 1928 26 698,10

Passiva. Aktienkapitalkonto . Reservefonds .„, Obligationen . , - Hypotheken ° E + 6 4 Aïfzepte, Vortragsposte Bürgschaften 42 000,—

707 500 60 000

32 u 324 326 9 cs

1 953 200/61 Gewinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember 1929.

RM . 7TT4 758 67 759

842 518:

Haben,

Einnahmen aus Zinsen, vertraglichen Vergütung. usw.

306 689/28

H

24 16 41 65

46

Fabrikationsgewinn , .

Verlust per 31, 12, 1929 38 670

1018 624 15 000 626

Haben. Bruttoertrag . « Verlust

Einnahmen,

24 633/37 331 322/65 Haben. |

2 114/38 329 2081/27

331 322165

63 06 69

129 469 31 729

161 198

Hamburg, den 24, Zuni 1930, Carl Mäkel A-G. Hans Hüpeden.

Der Aufsihtsrat. J. von Gosen,

J. von Berenberg-Goßler. Er A E E A E R T E s a [37082]. Deutsche Sprengstof}ff=Actien-Gesell-

schaft, Köln.

Bilanz am 31. Dezember 1929,

Aktiva. RM Fabriken, Grundstücke,

67 144 47 44274

1i4 58751

Hespoha Aktiengesellschaft für finanzielle Beteiligungen. Der Vorstand. Ziegler.

Der Aufsihtsrat. Sponholz.

[36205].

Fnkassostelle Aktiengesellshafst der „Dewabag“ Deut do arenver=- triebsgesellschaft für Beamte und Ege Betehs G in Liquidation. Scchlußbilanz vom 23. Mai 1930.

Zinsen T7

Verlust 101 647 42

101 647/42 Rheinishe Dyunamitfavrik, Köln.

Dr. P. Müller. Born. Dr. Schmidt. In der heutigen Generalversammlung ivurden die saßzung8gemäß aus dem Auf- sichtsrat ausscheidenden Herren: Geheimrat Dr, G. Ausfschläger, Hamburg, General- direktor H. Schronstein, Aachen, und Ge- neraldirektor Bergassessor a. D. Dr. H. Westermann, Kohlscheid, wiedergewählt, Zum Rechnungsprüfer für das Geschäfts- jahr 1930 wurde die Chemie Revisions und Treuhand Gesellschaft m. b, H., Berlin, gewählt,

®

.

s

G“

Soll. ° n

Allgemeine Unkosten Abschreibung 1929

E e664 929

Abschreibungen Per 67 401

Einnahmen aus Zinsen und andere Einnahmen , « Verlust [37087]. Köln, 9. Juli 1930. Sprengstofsswerke Nüssau

Aftiengesellschaft in Liquidation. Der Liquidator, Dr. Schmidt.

Reingewinn 1929

62 865 1903 287

Gewinn- und Verlustkonto ver 31. Dezember 1929.

Soll. RM Handlungsunkosten einschl,

A 831 521 Abschreibungen « « « « 37 677 P 36 167

905 367

T Gewinn- und Verlusttony per 31. Dezember 1929,

Soll, 9 Abschreibungen. . « » « « , [9 Fabrikationsverlust , « « », 01

7A

“s t

»ital bei Jahresbeginn: eserve für nicht abge- ufene Ristken

M 11301 000,—

S S

Haben. Bruttogewinn a. Waren Verlust 1929

Per Haben. Warenbruttogewinn

796 244

46 273

842 518 Nuno Del- Aktiengesellschaft.

(Unterschrift.) B R E E E S I B E R E E Ee T E E E [37031]. i Vilanz per 31. Dezember 1929,

67 401/46 67 401/46

Sämtliche Aufsichtsratsmitglieder wur- den wiedergewählt. München-Neubiberg, den 8. 7, 1930.

Der Borstand. Dr. Heil. E: PRMS M D ECE E T E S R E [37030].

aupl-

30 245 250

22 176 898 1 344 131

53 766 279

18 944 250,—

ämien T 108 p Dividenden usto, 156 313

30 978

Haben, Gewinne aus Beteiligungen Vorzutragender Verlust. .

Bergische Svreugstoff- uud Zünder- werke Aktiengesellschaf#t, Köln. Bilanz am 31. Dezember 1929.

äden, bezahlte und aus- R

H

11 709-659 3512 012

e * . e. . .

Aktiva.

Aktiva. M 15 Anlagewerte . . , » « « | 8807 929/66 Welomnillel . »« »« » p L 1881 02885 SPOTENUDETAE «o 797 403/71 Kontokorrentforderungen . | 3733 867/86 Vorauszahlungen . . .. 177 043/10

Jmmobilienkonto

Maschinen- u. Einricht Steinbruchkonto . ä

Passiva.

2 700 16 000 1 500

53 180

1 438

Passiva. Aktienkapital 50 000,—z;

T M «Es

6 280 6 220

12 500

Haben, Warenkonto

905 367137

In° der

rat wiedergewählt.

Generalversammlung 7. Juli 1930 wurde der bisherige Aufsichts-

905 367137 vom

Aus dem Aufsichtsrat sind Kommerzienrat W. Busch, Ba direktor A. Geißler,

geschieden. Neu gewählt in

m die (4 uben, F

Löbau, und anwalt Dr. Ludwig Landau, Berly, den Ay

ovisionen

triebsunkosten jhiosen » - + rêverluste « -

vesen

6 345 648 38 242 31 417

234 785

Grundstücke

Dessauer Waggonfabrik gesellschaft.

Vilanzkouto per 31. Dezember 1929.

Atktien-

An Aktiva.

RM 414 704

D

Sag aueE s E 65 593 677/62 Kasse, ertpapiere und Beteiligungen Forderungen an verbün- dete Gesellschaften . .

Debitoren, einschl. Bank-

23 863/07

775 235/46

[37085].

Köln, den 9, Juli 1930.

Der Borstand.

Lindener Zündhütcheun- und

Aktiva. Grundstückskonto Neuanlagenkonto . . « 5 Maschinenkonto 29 431,— Abgänge. . 5792,30

RM 44 827 24 872

| 23 638| 42

lust auf realisierte An- lagen :

hertrag aus

ind Verlustkonto . « vital am Jahresende: eserve für niht abge- aufene Risiken

11 089 060,—

MONSRERRREE VERNOII T RG E, 1. Vilanz am 31. Dezember 1929.

Aktiva. RM Anlagen: Grundstücke, Ge- bäude, Maschinen, Ein- rihtungen, Apparate,

WBELTAEUCE à «e E ypotheken ° O «00 Avalkonto RM 5000,—

Werlzeugeklonto - « « e - Jnventarkonto AUtolonio » « » Beteiligungskonto (Z.V.G.) Verlustvortrag aus 1928

140 239,63 Verlust a. 1929 110,72

Gebäude : Bestand amt 1.1, 1929 , . 1201 037,— Abschr.» «24021 Maschinelle Einrichtung :

Bestand am 1. Januar 1020. c DIKIEI

Zugang in 1929

Kreditorenkonto Bankkonto 11 Wechselkonto ,

5 i rat ist Herr Direktor Alfred Aktienkapital . «

Berlin. Ero fa por shitte, 28, Juni er Vorstand. Bunsen,

12 500 12 500 Gewinun- und Verlustrechnung.

3 267 2142

5 409 263

5 146

Avaldebitoren 5973209,01 davon eingezahlt. « « « e 974 Verlustvortrag aus 1928 811 379,64

Gewinn i.1929 154 274,31 Verlust per 31. Dez. 1929

E MEIT C H S APIEE N PEAPOE- 20ER Ä LAI E MEO O. BDRNE T A I A AET S E E N - O E E E E L-L E [36594].

Cg Vas LPoruN

Phönix, Wien, O Riemer-

gasse 2.

Gewinns- u. Verlustrechnung f. 1929, (Jn österreichishen Schillingen.)

Ausgaben. Schadenzahlungen « - Me es Dividenden an

(0 P Regieauslagen . « Andere Ausgaben Schadenreserven Prämienreserve ,„, Prämienüberträge Dividendenfonds

Versicherten . . Sonstige Reserven Ueberschuß

125 T5

1 000

sabon, Kautionen u.

ürgshasten » «o # 47 103

1439 879

15 865 1 984 32 000 1 597 180 115

53 180

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1929.

E.0 E E U

1177 016

1 648 292

Reservefonds T 8-Gesellshaft

Reservefonds IT Reingewinn 1929

Passiva. Aktienkapital «d d ao Roservesonds . e e 0:04 Guthaben verbündeter Ge- M «5 996 Kreditoren, einschl. Kau- tionen, Bürgschaften und Rückstellungen

657 105 16 004 378

1 250 000 125 000

9 659

03 35

38

38 62

140 350 234 930

[36599]. C, Dppel & Co,, Aft.-Gées, Vad Ter Yeis Vilanz per 31. Dezember 194

Aktiva. RM Grundstücke S S S 340 Gebäude , , 121 500,— |

}

N n a 0 A Konto Dubio

77 560,— 591 681,— Abschreibung 66 924,— Werkzeuge: Bestand am l. Fan. 1929

Zugang in 1929 5

160 487 10 000 72 631

aupt-

fsiva, eserve

E s Altlenlaplal ¿s Anlagenabschreibungsres. . Hunellunaen

Kontokorrentverpflihtung.

Zoll- und Frachtverpflich- tungen

Avalkreditoren 5973 209,01

+— Zinseinnahmen « « « « «

Verlust . . . . . . 4 ® . dazu Unterbilanz bis 24, 5, 29 | 1073

Gem «4 «et: C00

Die Aktionäre werden aufgefordert, den auf jeden Jnterimsschein entfallenden Uebershuß von RM 147,— bei dem unterzeichneten Liquidator abzuheben. Venno Moses, Verlin, Bachstr. 7. S

[36631]. Vilanz am 31. Dezember 1929.

Aktiva, RM

l 266 838 O e 542 239 Licht- und Kraftanlage . 76 000

10 000 000 1358 897

238 603 3010 154

130 245 250

53 766 279

Hauptbevolimächtiger für das Deutsche Reich : J, F. Wilh, Schrô der E i, Fa, Schröder, Müller & Co., Hamburg 11, Brodschrangen Nr. 27.

9 156 250,— / —— assiva. Aktienkapitalkonto . « «

Kreditorenkonto

100 000|— 134 930/94

234 93094

Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1929.

An Soll. RM Verlustvortrag aus 1928 140 239/63 Generalunkosten 1929 , 1 938/90 Zinsen 108/58

142 287|11

13 147 479 2 220 562

28 55 220

1439 879

Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1929.

An Soll. N19 Unkosten, Steuern usw, « 198 053/14 Abschreibungen C E E 12 000|—

210 053/14

. s.“ * o es s

Ver

27 888 200 243 118 124

115 28 328

Per Bruttogewinn 28 328

Nürnberg, den 2, Zuni 1930.

Der Vorstand, Karl Höfle. L R pu T TT C E Be T E S E E E E R E REE E [36590].

C. G. Maier Aktiengesellschaft. Vilanz per 31. Dezember 1929.

RM Kasse . H 1 109 Bank- und Postscheckgut- VaUen . nee ea S Debitoren s Avale 603 450,— Schiff8park . 1 229 368,— Abschreib. T1 581,— Anlage Jndustriehafen 226 200,— Abschreibungen 6 600,— Anlage Mühlauhafen

338 700,— Abschreib. 14 650,—

Wersthallen, Jnventar

7 300 Abschreibungen 1 700,— Mobilien 3 300,— Abschreibungen 600,— Deckleider und Säcke

535,20

Abschreibungen 534,20 Kran- und Transform.-An- lagé Kehl . 24.650,— Abschreibungen 2 350,— Betriebsvorräte Effekten und Beteiligungen Belt, «a 6

Allgemeine Unkosten . 1,— Abschr. auf Maschinen i Uneinbr. Forderungen

Reingewinn 1929

430 285 18807 981 2437 972 1888 797 135 336 725 10 666 684

Passiva. Aktienkapitalkonto . « La 66 Avalverpflichtungen RM 5 000,—

44 146,74

14147,74

Abschreibung 44 146,74 Mobilien: Bestand am 1. 1, I 5 j Zugang in 1929 400,— Q Abschreibung . 400,— Modelle: Bestand . . . Anschlußgleis: Bestand am L. Jan. 1929 13 381,21 Abschreibung 13 380,21 1 WaLenbellundE #- « e « 9 461 235 NOHIENDEIONDE » « «s 83.621 Den o 6 963 622 Wertpapiere u. Hypotheken 6 251 Bürgschaften 3323448,40

ca. 3% Abschr. 4 000,— | 10

3 E Y Quellenneufassungskonto

176 993,06

ca. 5% Abschr. ' 8993,06

Einrichtungen 1 148,40

ca. 10% Abschr. 118,40 Maschinen und Apparate

8 733,10 ca.20% Abschr.

1733,10 Beteiligungen 9 400,— Abschr. 50% v, 7400» ,3700— N t «es O a S Bürgschaften 30 000,—

1 396 723/13

120 000 123 118

52

16 004 378/51

Gewinn- und Verluftrechnung für das Geschäftsjahr 1929.

Soll, RM BELlUNVOLag o 0 811 379 Unkosten . « 5 945 806 Abschreibung auf Anlage-

M a ea

6121,

ollnauer Baumwollspinnerei und

eberei in Kollnau bei Waldkirch (Vaden).

Vilanz für 31. Dezember 1929,

RM

168 008

aus 243 118/52 Gewinun- und Verlustkonto am 31. Dezember 1929.

An Soll, RM Verlustvortrag aus 1928 . 131 887 Handlungsunkosten, Steuern,

Bet » « Abschreibungen

Lx) e

E E * E O ®.

5 956 501 100 5 529 557

706 434 197 128 982

Per Haben.

Gewinn a. Verkäufen, ver- traglichen Abrechnungen usw.

Ler Haben. Einnahmen

li F

0: 9-0 9 +6 S E E

Aftiva. N tbrifanlage 2 068 955,79 Zugang 1929 260 359,84 2 329 315,63

Abschreibung

für 1929 , 166 003,— ohnhäuser und Liegen- haften . . 139 081,16 Zugang 1929 4 970,— 144 051,16 Abgang . 50 449,— 93 602,16

é 1 936/76 ; 140 350/35

210 053/14 142 287 |1L

210 053|14 Deutsche Sprengstoff-Actien- Gesellschaft. : Dr. P. Müller. Born. Dr. Schmidt. Jn der heutigen Generalversammlung wurden die sazungsgemäß aus dem Auf- sihtsrat ausscheidenden Herren: Geheim- rat Dr. G. Aufschläger, Hamburg, und Generaldirektor E. Wiskott, Essen, wieder- 2000 000/— | ewählt. 208 470 Zum Rechnungsprüfer für das Ge- schäftsjahr 1930 wurde die Chemie Re- visions und Treuhand Gesellschaft m. b. G., Berlin, gewählt. s Köln, den 9. Juli 1930,

Der BorstanD. t a} [37083]. E

Dresdner Dynamitfabrik, Köln. Bilanz am 31. Dezember 1929.

Aktiva. RM Fabriken, Grundstücke, Magazine, Jnventarien 133 110 Effekten u. Beteiligungen 2 Diverse Debitoren

996 641 7753 827

14 726 6 720

53 333

Einnahmen. Gewinnvortrag Prämienreserve . Prämienüberträge Dividendenfonds

Versicherten . Schadenreserve . Sonstige Reserven Prämieneinnahme ZBinseneinnahme Andere Einnahmen

H 44

123 947 103 072 334 9 868 097

Oen. 384 000 Betriebseinrichtungen . Werkzeuge u. Vorrichtungen Modelle . ó Dampf- und Wasserleitung Anschlußgleisanlage . « FFUOTIDETIC » o e Uen tien « o o Be d o STCLEON » «o o oi E Wechsel (Sichttratte) Bankguthaben Buchforderungen , « Rae «4 e

Köln, 9. Juli 1930,

Bergische Sprengstoff- unD ZünDderwerte Aktiengesellschaft. Per Haben. | [37088]. Lore.

Einnahmen aus vertraglichen E L E C CENT E B T

Vereinbarungen « « « « « 153 333/73 | [37089].

53 333 S eng eas 1 + Bilanz am 31. Dezember 1929.

Aktiva. RM |H

Nicht eingezahltes Aktien- H H AL e 4 75 000|— Mobilien ai A

Patente . « 5 j | Debitoren , 56 464/32 132 265/32

Haben. Gewinn aus dem Waren- geschäst Sonstige Einnahmen .. Verlustvortrag 811 379,64 abzüglich Ge- tvinn a.1929 154 274,31

31 225 2 163 312

01 826 881

98

6742 312

354 409 5 327 167

2 213 410 5 330 811 58 654 545 9 652 472 2 886 196

197 128 982

1929. Schillingen.)

3 551 211

ETTTITTTT e

657 105/33 I 157 787 7753 827132 Verlin, den 28. Juni 1930. Der Vorstaud der Derop, Eugen Wolodkin. Dr. Wilhelm Brauer. Jwan Choniawko. Dr. Simon Gurewitsch. Erwin Hoppe.

Die Bilanz sowie die Gewinn- und Ver- lustrechnung der Derop per 31. Dezember 1929 wurden von uns geprüft und in Ordnung befunden.

Verlin, den 28, Juni 1930,

Für den Aufsichtsrat der Derop: Ter-Oganesoff. Dr. Wieland.

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung wurde von mir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern übereinstimmend befunden.

Berlin, den 28. Juni 1930,

Carl Czichos, öffentl. angest. beeid.

Per Passiva. MIHENTADAA « «eo o e Gesetßlicher Reservefonds . Schuldverschreibungen und

Hypotheken Kreditoren . M e e 0 Unterstüßungskasse . Bürgschaften 3 323 448,40 Gewinn:

Vortrag a.1928 9 937,80

Gewinn des

Rechnungs-

O e « OTLLOS

assiva. Aktienkapital é Gesfeßliche Rückläge Aschreibung Dividende . für 1929 , 83 850,— 89 752 Gläubiger . ljje und Beteiligungen | 174 051

E a 20 1032 777 Gewinn- und Verlustkonto: ita L O61

Vortrag a. 1928 1 103,36 Df é da Qa Gewinnp.1929 27 720,76 f M oas 44 723,88

Bürgschaften 30 000,— 1929 , , , 728 385,82

Köln, 9. Zuli 1930. Lindener Zündhütcheun- unD Patronenfabrik Aktiengesellschaft. Born. Dr. Schmidt.

; 11174919 1 66772 T 184 589

. er

.

A

219 600

17 090 1162 830 101 165 50 000

2 475 000 985 835 1036 263 | 7 304

7 199 769

Vilanz für (Jn österreichishen

Aktiva. Maa Disponible Guthaben ee a 4 RBELLPaPiere. » c o Hypothekardarlehen Gemeindedarlehen . . Darlehen gegen Sicher- O Aktiva des deutschen Aufwertungsstocks . | Policendarlehen . . . Darlehen an Genossen- S Prämienreservedepots Rückversicherer. . .

p Y E }

[37086]. Westdeutsche Sprengstoffwerke Aktiengesellschaf}t, Köln. Vilanz am 31. Dezember 1929.

Aktiva. RM Gesamte Fabrikanlagen: Grundstücke, Fabrik-, Wohn- und sonstige Ge- bäude, Maschinen, Appa- rate, Utensilien, Mo- bilien, Eisenbahn, Fuhr- werk und Auto « « - Kasse Eisen « «. - DEDITOLEN e o «s 9 06

324 050

. . o eo.

E, E D &-S oe E E:S

2 979 287

5 547 679 55 925 275 125 700 080 17 578 224 558 613

5 600 773 109

7 069 191

Passiva.

AlNEntabital . 4+ 6 Reservefonds . . Warenvorschuß . . , Akzeptverpflihtungen Buchschulden . . .. Uebergangsposten . . Gewinnvortrag 1928 Gewinn 1929

415360

Gewinn- unD Vearsusiretnn per 31. Dezember 1929.

Soll. ADIMICDUNgen « »» as A Gewinnvortrag aus 1928 1 103,36

Passiva. Aktienkapital . « Reservefonds . Kreditoren « « « Gewinn J 5 ««

2 000 000! 200 000 2 475 000 95 000 2008 845 78 139 136 900 205 883

T 199 769

Verlustkonto 1929.

2 700 100 000 /— 342/78 26 592/84 5 36970 132 265/32 Verteilung des Reingewinns : Zuweisung an den ges. Reserve- RM fonds 4% Dividende auf eingezahlte RM 25 000,—

_ Passiva. ttientapital e 6.0.6 elervesfonds , e vartasseneinlagen n od ividendenkonto (nicht er- hobene Dividende) editoren . , ,

16 654 3551 211

Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1929.

An Debet. RM Unkosten e. « « F 1423 082 Abschreibungen auf:

Anschlußgleis 13 380,21

1 800 000 184 594 15 000 115 103

343 857

NN j 16 n hd 160 663 254

816 367

12 632 159 18 163 145

951 187 409 1 251 053

2 202 650

22 300 2 105 635

41 203

S S

172 4 954 320

7 069 191 Gewinn- und Verlustkonto

. . E

| Reingewinn per 27 720,76

Passiva. tectai t Reservefonds . . « «. .

1726 357) 38 574 832 1929 7 807 913

Gewinn- und am 31. Dezember

725 000 72 500

Bücherrevisor im Bezirk der Jndustrie- und Handelskammer zu Berlin.

Nach den in der Generalversammlung vom 30. Juni 1930 vorgenommenen Wahlen zum Aufsichtsrat besteht dieser nunmehr aus den Herren: Friß Kilewicz, Berlin, Ließenburger Straße 11, stellver- tretender Handelsvertreter der Union der

: Passiva. ATentaviilal e ¿ ck Hypotheken .. MTeDITOIER Avale 603 450,—

2 635 199

1 500 000 436 539 698 659

2 635 199

Gebäude für Abschreibung

Licht- und Kraftanlage für

Abschreibung

Maschinen für Abschreibung

Betriebseinrihtungen für Abschreibung

Werkzeuge und Vorrich-

RM

26 354 98 41

14 199 62 236

108 805/22 |

Unverrechnete Prämien Ausstände bei Geschäfts- ‘stellen L @ Diverse Debitoren . SUDENLaL » « «

5 420 365 2750 377

303 717 233

8 009 063

1

Passiva.

Haben. Gewinnvortrag aus 1928 1 103,36 Betriebsgewinne 159 392,31

Pächte und Mieten . . -

160 MY 108 1624

Jür 31, Dezember

929.

Doll ‘rlustvortrag von 1928 .

\hreibungen auf

êude und andlungsunk

Maschinen . osten, Zinsen

Arbeiterwohl-

Ge-

RM 44 723

1

Gebäude . .

masch. Ein-

richtung «

24 021

_ “A,

66 924,—

169 853

Werkzeuge . 44 146,74

Mobilien 400,— Gewinn:

Vortrag a.1928 9 937,80

Gewinn des

148 871

18 867

Diverse Kreditoren 816 367

Passiva,

Aktienkapital . « Reservefonds . « «

2 000 000 200 000

3% Superdividende auf einge- zahlte RM 25 000,—

Tantieme an den Aufsichtsrat

L,

Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1929.

An Soll. RM Unkosten urid Steuern « » « 156 408

am

Kreditoren

31. Dezember

2 202 650 Gewinn- und Verlustkonto

2 650

RM 750,— Vortrag auf neue Rechnung

929.

5% auf Superdividende, d.

37,50

. 3488,12

5 369,70

Gewinu- und Verlustfonto

Steuern, ti am 31. Dezember 1929.

Soll, RM À Abschreibungen T14— Ueberschuß 5 369/70 6 083/70

Rechnungs-

Abschreibungen . + « e « - [14 792/90 jahrs « » 6717,02 -

71 200

RM |H 45 320/38 71 244/|—

116 564/38

Haben. j

Einnahmen aus Zinsen, Pachten usw. 116 564/38 116 564/38

Westdeutsche Sprenugstoffwerke Aktiengesellschaft. Born. Dr. Schmidt.

Jn der heutigen Generalversammlung

wurde der saßungsgemäß aus dem Auf-

sichtsrat ausscheidende Herr General- direktor Bergassessor a. D, C. Ruschen,

Herten i. W., wiedergewählt,

Köln, den 9. Juli 1930.

Der Vorstand,

85 16

89

709 600 73 688

997 865

Soll. Unkosten, Steuern usw. . Abschreibungen « « + - -

18 64

Gewinn- und Verlustrechnung ver 31. Dezember 1929.

RM 129 182

S. S. R. in Deutschland, Vorsißender; Direktor Jacob Ter-Oganesoff, Berlin, Unter den Linden 68a, stellvertretender Vorsißender; Reichsminister a. D, Dr. Peter Reinhold, Dresden-Loschwiß, Villa Diana; Staatssekretär z. D. Dr. Heinrich Hemmer, Berlin-Charlottenburg, Kaiser- damm 21; Direktor Martin Seltin, Berlin, Unter den Linden 68a, “Dr. Alexander Rappaport, Berlin, Lindenstraße 22/25; Dr. Walther Wieland, Berlin-Grunewald, Trabener Straße 62; Albert Leonhard, Leipzig, Roßbachstraße 10, Vertreter der Arbeitnehmerschast; Georg Rau, Nürn- berg, Am Bauernwald 64, Vertreter der Arbeitnehmerschaft. Verlin, den 9. Zuli 1930.

„Dero p“ Tei Vertriebs-Gesell- schaft für Ru A Del-Prodkte Aktien-Gesellschaft.

Der VorstanD.

1 074 29

4 000 000 2 000 000 2107 415

Ie 6 « Kapitalsrüklage . . . Kursdifferenzenreserve Prämienreserve und Beide . Dividendenfonds der Be. « «_% Schadenreserven . . Sonstige Reserven . . Prämienreservedepot d. Rückversicherer . . . Rückversicherer. . . , Unbehobene Aktiendivis denden

Rebecid Kreditoren . . Ueberschuß . .

tungen für Abschreibung Modelle für Abschreibung Anschlußgleisanlage für Ab-

schreibung Fuhrwerke für Abschreibung Utensilien für Abschreibung Wechsel für Diskont. . . Delkredere Getwvinnvortrag 1928

136 900,84

Getvinn 1929 . 205 883,23

16 654

tsedliche Versicherungen 1 588 609

46

Wir bestätigen die Uebereinsin! vorstehender Bilanz nebst Ergebnidre® mit den emnggems geführten

shäftsbüchern der Gesellschaft. tuttgart, den 9. April 1930. Schwäbische Treuhand ftien-Gesellshaft.

Dr. Bonnet.

N Per Haben.

Rohgewinn . E. P

. P P . .

15 439 35 179 8 127 4 039 96 733

Verlustvortrag per 1. 1. 29 Handlungsunkosten, Be- triebs8unkosten, Havarien und Reparaturen, Löhne Un A Abschreibungen . .

71 200

71 200

Dresdner Dynamitfabrik. Dr. P. Müller. Born. Dr. Schmidt. Jn der heutigen ordentlichen General- versammlung wurden die saßungsgemäß aus dem Aufsichtsrat ausscheidenden Herren: Geheimrat Dr. G. Aufschläger, Hamburg, Kommerzienrat Dr. P. Mil- lington-Herrmann, Berlin, Bergrat“ P. Eckert, Bad Salzbrunn, Kommerzienrat Charles Palmió, Dresden, und Geheimer Oekonomierat Dr. Otto Steiger, Dresden, wiedergewählt. i Köln, den 9. Juli 1930. Der Vorstand.

Per Kredit. Vortrag aus 1928 Rohgewinn

98 98

„_ Haben, trifationskonto o... Udoverlust .

168 635 568/71 9 937/80

1 578 671/66 1 588 609/46

Aus dem Aufsichtsrat sind die Herren Oskar Schlobach, Friedrich von Wallen- berg-Pachaly, Ewald von Massow und Erich Herrmann ausgeschieden. DieHerren Alfred Orenstein, Dr. Richard Landsberger und Hugo Schröder, sämtlich zu Berlin, sind in den Aufsichtsrat eingetreten.

Dessau, 5. Juli 1930. g

Der Vorstand. Dr. Hellenschmidt. Lindthaler.

224 756/19

773 109/70

997 865 89

bird der heutigen Generalversammlung uta err Fabrikant Richard Gütermann, knttt l. Brsg,, zum Vorsißenden, Herr ha irektor Kurt Bassermann, Mann- 4 fi zum stellv». Vorsißenden unseres Ddisrats gewählt. E Herren Kommerzienrat Alexander reftor t, Gutach i, Br8g., und Bank-

r Karl Fäßler, Freiburg i. Brsg., K zUrückgetreten. ollnau aden) den 27. Juni 1930.

er Vorstand,

85 33 69

0+ ®§-P:S- È

10 809 898 3 146 850 1 563 273)

77 91 49

Haben. s Vortrag aus 1928 . ¿+99 Aus vertraglicher Abrechnung

3488/12 2 595/58

6 083/70

Köln-Rottweil Aktiengesellschaft. Dr. P. Müller. Born.

Jn der heutigen Generalversammlung wurde der saßungsgemäß aus dem Auf- sichtsrat ausscheidende Herr Professor Dr. J. Flechtheim, Berlin, wiedergewählt.

Verlin, den 9. Juli 1930.

Der Vorstand.

969 398 98 015/2

1 196 596

[36600]. i C. Oppel & Co. Att,-Gese Bad Mergentheim. el Jn den Aufsichtsrat unserer ee 4 sind neu eingetreten: Herr Stad he vei Dr. Joseph Brönner, Bad Mer (r Herc Bankier Wolfgang Schwa Sid chen. Ausgeschieden ist Herr Vera Tara, ive s wil ad Mergeuthe : Der Vorstand. Hörstle

| 115 320 495/54 1321 729/50

36 286 4 069 281 706 434

303 717 233

am 30. Juni 1930. er Verwaltungsrat. Dr. Franz Quidenus.

342 784 715 002

136 900 52 908 523 193

715 002

Vielefeld, den 31. Dezember 1929. Venteler-Werke Aktiengesellschaft. Benteler.

07 37

84 16 37

37

Einnahmen aus Frachten, Spedition und Sonstiges E r 4

1 155 392 41 203

1 196 596

Mannheim, den 30. Juni 1930. C. G. Maier Aktiengesellschaft für Schifffahrt, Spedition und Commission. Der Borstand, Seidenfus.

41 03

82

Gewinnvortrag Dividenden und Zinsen . t P

28

S _S P) ,

Wien D