1930 / 160 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

GeschäftSführer bestellt, Bei Nr. 37 773 G. d. A. Buchvertrieb Gesell- \chaft mit beschränkter Haftung: Arthur Hübner und Max Greger simd niht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Johannes Degener in Berlin-Zehlen- t Kaufmann Alois Kayser Ea Dar lin-Zehlendorf sind zu GeschäftsfUhrern Bote Bei Nr. 39 673 Dentsche Feuerlöschapparate Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Dr. jur. Her- bert Hedding ist niht mehr Geschäfts- führer. Kaufmann Georg Sgarvasy in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 40 911 Exportkontor deut- scher Faßholzfabriken Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der bieherige Geschaftsführer Ernst Hengst. Bei Nr. 41888 Regina Fried- laender Gesellschaft mit beshräukter Haftung: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidatoren sind: a) Kaufmann Willy Rosenbaum, Berlin; b) Bücherrevisor Gerhard Oertel, Berlin-Wittenau, Bei Nr. 42297 Berliner Lichtburg- Theater-Betriebs-Gesellschaft mit beschräukter Haftung: Hans Neumann ist nicht mehr Geschäftsführer. Kauf- mann Luis Gutman in Berlin-Lichten- berg, Kaufmann Siegbert Littmann in Berkin sind zu Geschäftsführern bestellt. Bei Nr. 43 433 Hollmann «& Hor- liß Gesellschafi mit beschränkter Haftung: Hans Hollmann ist nicht mehr Geschäftsführer. Der Frau Agnes Horliß geb. Patée iw Berlin-Lankwiß ist Prokura erteilt, Bei Nr. 36 550 Gesellschaft für neuzeitlihe Judu- ftrie-Anlagen mbH., bei Nr. 36 751 Groß - Berliner Erfrischungs - Ver- triebs-Gesellschaft mbH., bei Nr. 37 247 Astra-Automaten-Gesellschaft mbH., bei Nr. 38510 Vernstein «& Co. GmbSHS., bei Nr. 40634 Gesell-

Seefahrt GmbH., bei Nr. 41 609 O ite E und bei Nr. 41 718 Electro-Compagnie mbH.: Die Firma ist erloschen. Berlin, dem 3. Juli 1930. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 92.

erlin. [36645] E unser Handelsregister B ist heute eingetragen worden: Nr. 44434. Vhar- mazeutische Handelsgesellschaft mit beschränkter Haftung, Siß: Verlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Handel mit pharmazeutishen und kos- metishen Artikeln und Waren ähn- liher Art. Stammkapital: 20 000 RM. Gesellshaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 14. Funi 1930 exrihtet und am 28. Funi 1980 abgeändert. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so erfolgt die Vertretung dur zwei Geschäftsführer. Zum Ge- schäftsführer bestellt ist: 1. Major außer Diensten Adolf Mohr, Berlin, 2. Frâu- lein Elsa Humml, Berlin, Nr. 44 435. Stettiner Oelkontor-Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Sitz: Verlin. Gegenstand des Unter- nehmens: Handel mit Mineralölen. Stammkapital: 20 000 RM. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 19. Mai 1930 ab- geschlossen. Zum Geschäftsführer bestellt 1stt: Kaufmann Ernst Mattern, Berlim. —— Nr. 44 436. Scando Werke Gesell- schaft mit beschränkter Haftung Haus8haltungs8maschinen, Siß: Ver- lin. Gegenstand des Unternehmens: Die Herstellung und der Vertrieb von Haushaltungsmaschinen. Stammkapital: 40 000 RM. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellshaftsvertrag ist am 17. Funi 1930 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so er- olgt die E durch zwei Ge- M rer oder durch einen Ge-

häftsführer in Gemeinschaft mit Prokuristen. Zum Geschäfts- ist: Kaufmann

einem führer bestellt

cFohn Henry Andreasson, Berlin. Als nicht Haft

eingetragen wird veröffentliht: Als Einlage auf das Stammkapital wird in die Gesellschaft ein ea von der Ge- ellschafterin Scando erke GmbH.

U, und landwirtshaftlicer Ma- chinen in Berlin ihr Betrieb in Haus- haltungsmashinen nach U der dem Gesellshaftsvertrag belgefügten Aufstellung der Aktiva und Pasfiva. Die Einlage wird mit 1757861 RM auf den Stamntanteil angerehnet. Nr. 44437. Carl Ringer «& Sohn Gesellschast mit beschränkter Haf- tæxug. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Herstellung von Druck- sahen aller Art, insbesondere der Ex- werb und Fortbetrieb des zu Berlin unter der Firma Carl Ringer & Sohn bestehenden, bisher dem Kaufmann Ernst Kühnke gehörenden Unter- nehmens. Stammkapital: 20 000 RM. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 6. März 1930 abgeschlossen. Zum Geschäfts- führer bestellt ist: Kaufmann Ernst Kühnke, Berlin. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Als Einlage auf das Stammkapital wird in die Gesell- schaft eingebracht von dem Gesellschafter Ernst Kühnke das von ihm unter der Firma Carl Ringer & Sohn zu Berlin betriebene Unternehmen nebst Zubehör mit Aktiven und Passiven nah dem Stand vom 31. Dezember 1929 der- gestalt, daß das Geschäft vom 1. Fanuar 1930 ab als auf ihre Rehnung geführt angesehen wird. Die Einlage wird mit

10 000 RM auf den Stammanteil des | &

Kühnke angevehnet. Nr. 44 438. Dipk. Jug. Nichard Thomas «& Co.

,

Erste Zeuntralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 160 vom 12, Fuli 1930, S, 2,

Gesellschast mit beschräukter Haf- tung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Bauunternehmung und Fngenieurbüro für Hoh-, Tief- und Eisenbahnbau, Werkstattanlagen und Werkstatteinrihtungen. Stammkapital: 20000 RM. Gesellshaft wit bes shränkter Haftung. Der Gesellschafts vertrag ist am 31. Mai / 23.Funi 1930 abgeshlossen. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Ge- schäftsführer: 1. Dpilomingenieur Richard Thomas, Berlin, 2. Oberingenieur Fried- drich Schulß, Berlin. Prokura ist erteilt der Frau Hertha Winkekmann geb: Krause, Berlin. Sie vertritt die Ge- sellschast in Gemeinshaft mit einem Geschäftsführer oder einem anderen Prokuristen. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Als Einlage auf das Stammkapital werden in die Ge- fellshaft eingebracht von der Gesell- shafterin Frau rtha Winkelmann geb. Krause die in der Anlage zum Ge- jellshaftsvertrag näher bezeihneten Ge- râte und Werkzeuge zum angenommenen Werte von 2500 RM. Zu Nr. 44 434 bis 44438: Oeffentlihe Bekannt- mahungew der Gesellshaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 3129 Torfwerke Agilla Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Eduard Enß ist nicht mehr Ge- schäftsführer. Bei Nr. 9551 F. W. Wesenberg Gesellschaft mit be- schränkter Gartong: Die Firma ist gelöscht. Bei Nr. 13030 Vieh- zentrale Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung: Martiw Binner ist ver- storben und daher niht mehr Geschäfts- führer. Gutsbesißer Paul von Woedtke iw Berlin-cFohanmnisthal ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 16508 „Lichtspiele des Zentrums“ Gesellschaft mit beschränkter Van tung: Frau Gertrud Neumann geb. Landecker ist niht mehr Geschäftsführer. Kaufmanmw Luis Gutman iw Berlin- Charlottenburg, Kaufmanw Siegbert Littmann in Berlin sind zu Geschäfts- führern bestellt. Bei Nr. 18 960 Bachus Likör- und Weinstuben Ge- fellshaft mit beschränkter Haftung: Laut Beschluß vom 26. Juni 1930 ist der Gefellshaftsvertrag bezügl. der Firma und des Gegenstandes des Unter- nehmens abgeändert. Die Firma lautet fortan: Steinmeier-Betriebe Gosell- schaft mit beschränkter Haftung. Gegenstand ist fortan: a) der Betrieb von Hotels, Gaststätten, Varietés und Kinos, b) Jmmobiliengeshäfte, ins- besondere Ankauf, Verkauf und Ver- mittlung von Grundstücken und Hypo- nien c) Hergabe von Darlehen, Hypo- theken und der Betrieb anderer bank- mäßiger Geschäfte. Bei Nr. 29875 May Kopieranstalt Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Firma ist gelösht. Bei Nr. 34 742 Motor- pflug : Ueberwachungs - Gesellschaft mit beschränkter Hafiung: Durch Beschluß vom 21, Juni 1930 ist § 9 des Gesellschaftsvertrags geändert. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator P der Kaufmann Friedrich En Do- horn, Berlin. Bei Nr. 41 594 ,-Wewog““ Westliche Wohnungs- gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Durch Gesellschafterbes{hluß vom 21. Mai 1980 ist der Gesellshaftsver- trag in § 6 geändert. Johannes Lorenz ist nicht mehr Geschä}tsführer. Zum Geschä e A ist bestellt: Stadtrat a. D. Alfred erag Bevlin. Bei Nr. 4368 Kies und Mbörtelwerk Verlin-Buckow Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Dem Paul Vieter in Berlin d Prokura erteilt derart, daß er berechtigt ist, die Gesellschaft ge- meinsam mit einem Geschäftsführer zu vertreten. Bei Nr. 43 849 Kapital- umsaß Gesellschaft mit beschräukter ung: Durch Gesellshafterbeschluß vom 15. Mai 1930 ist der Gesell are vertrag iw § 6 hinsichtlich der geseßz- lihen Vertretung abgeändert. Sind mehrere -Geschäftsführer vorhanden, so ist jeder von gea alleim gur Ver- tretung der Gesell t berehtigt. Zum Geschäftsführer u

weiteren ist bestellt:

Kaufmann Anton Dumbser, Nürnberg.

Bei Nr. 44321 Sächsische Malz-

kaffeefabrik und Nahrungsmittel-

industrie Carl Müller Gesellschaft

mit S Haftung: Die Firma öst,

ist H rliu, den 3. Juli 1930. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 93.

Berlin. [36641] _JIn das Handelsregister Atbeilung A ist am 4. Juli 1930 eingetragen worden: Nr. 74599. Möbel Gerson Fachler, Berlin. Fnhaber: Gerson Sahler, Kaufmann, Berlin. Bei Nr, 5880 Conrad Schayer «& Co., Verlin-Charlottenburg: Die Gesell- haft ist aufgelöst. Der bisherige Ge- ¡ellschafter Leopold Hentschel ist alleini- ger «Fnhaber der Firma. Nr. 38 674

aul RNosenberg Metallwaren- fabrik, Berlin: Die Gesamtprokura des Hans Schebera ist erloshen. Nr. 64 751 Erich Nacz «& Cie., Berlin: Die Gesamtprokura des Alfred Gumpel ist erloschen. Nr. 72772 Radium- Theral - Vertrieb J. Rohrbacher Kommanditgesellschast, Berlin: Die Gesamtprokura des Wilhelm Schurih ijt erloschen. Bei Nr. 36181 Nawel Hokfaus und Nr. 65012 Putt-

kammer «& Co, F eingetragen worden: Die Gesellshaft ist aufgelöst.

Die Firma ist erloschen. Gelöscht: Nr. 42643, Walther Seidel «& Co. Lebensmittelgroßhandlung, Nr. 68 749, Max Wiesener, und Nr. 76 803, Gustav Safßniecck. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 91.

Berlin. - [36644] Jn das Handelsregister B des unter- zeihneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Nr. 44 442. Br S schaft Gottschedstraße4mit beschränk: E Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Die Verwaltung des Grundstücks Berlin, Me Get 4. Stammkapital: 20 000 RM. Geschäfts- führer: Kohlenhändler Willy Kelm, Berlin. Die Gesellshaft ist eine Ge- sellschaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellshastsvertrag ist am 8. Mai 1930 abge Aiptien, Die Gesellshaft hat einen Gej äftsführer. Nr. 44 443. Admi- ralsfino Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung, Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Betrieb und die Verwertung von Lichtspieltheatern so- wie Vornahme aller dazu gehöriger Nebengeschäste, insbesondere der Be- trieb des Lichtspieltheaters im Admi- E in Berlin. Stammkapital: 30 000 RM. Geschäftsführer: Kauf- mann Heinrich Wasserreih, Berlin, Kaufmann Leopold Stor, Berlin. Die Gesells{hnft ift eine D dey n mit be- shränkter Haftung. Der sellshafts- vertrag ist am 11. Juni 1930 abge- {hlossen. Die Vertretung erfolgt durch je l Geschäftsführer sind von den Beschrän- kungen des § 181 B. G.-B. befreit. Nr. 44444, Dinse & Meinert Ge- sellschaft mit beshränkter Haftung, Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Die Herstellung und der Vertrieb von Druckjachen aller Art. Stammkapital: 20 000 Ba Geschäftsführer: Kaufmann Otto Dinse, Trepiow, Kauf- mann Richard Meinert, Berlin. Die Gesellschaft i#st eine Seen iGalt mit be- shränkter Haftung. Der Gesellschafts- vertrag ist am 7. Funi 1930 abge- | lossen. Sind mehrere Geschäfts- ührer bestellt, so erfolgt die Ver- tretung durch jeden Geschäftsführer. Nr. 44445. Vüro für technische Arbeiten und Studien e Bre Ge- sellschast mit beschränkter Haftung, Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Die Förderung und BUr Pg teh- nisher Arbeiten und Studien jeglicher Art und die tehnische und wirtsha t- lihe Verwertung der gewonnenen Er- gebnisse für eigene und fremde Rech- nung. F EO: 20 000 RM. Geschäftsführer: echtsanwalt Hugo Freudenstein, Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Der S Trag ist am 2. Juli 1930 een Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so er- olgt die Vertretung durh je zwei Ge- châftsführer oder durch einen Geschäfts- bter in Gemeinschaft mit einem Pro- uristen. Zu Nr. 44 442 bis 44 445: Als nicht eingetragen wird veröffent- lit: Oefentlihe Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen nux durch den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 20 743 „Derutra““ Deutsh-Russi- \ Lager- und Trausportgesell- schaft mit beschränkter Haftung, Zweigniederlassung Berlin: A. Kau- lin und B, Wilkowsky sind nicht mehr Geschäftsführer. Bei Nur. 36 820 Der Freidenker Verlagsgesellschaft mit beschränkter Haftung: Laut Be- lad vom 5. Funi 1930 ist der Gesell- ae bzgl. der Vertretung ab- geändert, ie Gesellshaft hat einen oder mes Geschäftsführer. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch mindestens zwei dfe C vertreten, Der Ge- shäfts{ührer Sievers hat F Amt niedergelegt, zu neuen Geschäftsführern Do ie Sendlamct Ce Mer GEaU tegliß, Handlungsgehilfe Max Stump Neukölln, bestellt, Bei Nr. 37 189 Arthur Collignon, Buchhandlung für Kunst und Wissenschaft, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung: (asts Bon ist nicht mehr Ge» schäftsführer. Bei Nr. 40 286 Hafen- verlag Rademacher Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Friedrih Walter Kober ist nicht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Erwin pepmans: SGamburg, e zum Geschäftsführer bestellt. Bei r, 43843 Cutana Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Pharm. u. fo8m. Präparate: Joseph Kampschulte ist niht mehr Geschäftsführer. Kauf- mann Egon Georg Hauß zu Münster i. W. ist zum Geschäfts ührer bestellt. Bei Nr. 303 Amerikanisches Ver- cins8haus Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung und bei Nr. 834962 Cherryman Jce Vacuum Company Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Die Firma ist gelöscht, Fol- gende Firmen sind erloshen: Nr. 29 288 von Bruhn, Dicker &@ Co. GmbH. Nr. 31859 Blumen-Mode Gesell- schaft mbH. Nr. 33 447 Max Bendig «æ& Co. GmbH. Nr. 35348 Eden- Film GmbH. Nr. 35626 Eduard VBarkhausen «& Co. GmbH, Nr. 36 493 P. Gündel Landesprodukten- Großhandels-Gesellschaft mbH. Verlin, den 4. Fuli 1930. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt, 92.

Berlin. En ng

n das Handelsregister bteilu des unterzeichneten rihis jsstt am

e Geschäftsführer Ge. Alle N

5. Juli 1930 folgendes eingetragen: Nr. 3645. Deutscher Eisenhandel Actiengesellschaft: Dr. Leo Lustig ist nicht mehr Vorstandsmitglied. Herbert Herrmann, Kaufmann, Berlin- n dorf, ist zum stellvertretenden Vor- standsmitgliede bestellt. Nr. 15 063 ,-Hovad“/ Transport-Versicherungs- Aktieugesellschaft: Dr. jur. Paul Beyer ist nit E Vorstandsmitglied, Friy Müller, Zersicherungsdirektor, Charlottenburg, S zum Vorstandsmit- lied bestellt. Nr. 20986 „„Feldag“‘“ §rundstücks8 - Aktien - Gesellschaft: Durch Beschluß der SEYEDGBE I, lung vom 16. Mai 1930 is der Gesell- shastsvertrag in § 2 geändert. Gegen- stand des Unternehmens É seit dem 1, Oktober 1923 nur die Verwaltun der eigenen Grundstücke. Nr. 23 87 Groß-Berliner Heimstätten- und Siedlungs-Aktiengesellshaft: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 6. Guniî 1930 y der Gesellshafts- vertrag in 3 Abs. 1 geändert. Archi- tekt Hans Hermann ist niht mehr Vor- stand. Zum Vorstand ist bestellt: Fn- enieux Friedrich Schlender, Berlin- Li terfelde. Als nit eingetragen wird veröffentliht: Das Grundkapital zerfällt jeyt in 500 Fnhaberaktien über e 100 R M, Nr. 24 590 Baltische extil-Aktiengesellschaft (Tranfito): Die Prokura Nu Frieda Köchler ist er- loschen. r. 33397 Aktiengesell- schaft für bis: Prolur Unterneh-

no

mungen Nobis: rokuristen: Mar- garete Wiese in Berlin, Charlotte einert in Berlin-Lichterfelde. Sie vertreten gemeinschaftlich.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 89 a.

Berlin, [86638] gu

Jn das Handelsregister Abteilung B des unterzeihneten Gerichts ist am 5. Fuli 1930 folgendes nare: Nr. 2509 Victoria | d ersiche- rungs-Actien-Gesellf a! August Krayer L nicht mehr Rica glied, Nr. 33 016 E. v, Tschammer «& Schipmann Aktiengesellschaft: Die Firma ist erloshen. Nr. 37 758 Munichenhaus (kftiengesellschaft: Gemäß dem bereits durchgeführten Be- {luß der L vom 7. Mai 1930 ist das ‘Grundkapital um 10 000 RM erhöht und beträgt jeßt 20 000 RM. Ferner die von dem hierzu ermächtigten Aufsihtsrat vom 1. Fuli 1930 beschlossene Saßungsänderung des 8 3. Als nicht E en wird noh E Auf die Grundkapitals- erhöhung werden agen 100 Fn- I über je 100 Reichsmark zum tennbetrage. Das gesamte Grund- kapital zerfällt jeßt in Fnhaberaktien: 500 zu 20 und 100 zu 100 RM. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 89 b. Berlin.

[MeN In das Handelsregister Abtei BAEA ist am 5. Juli 1930 eingetragen: Nr. 74 600, Kurt Engelmann, Berlin. JFnhaber: Kurt Engelmann, Kauf- mann, Berlin, Nr. 74 601. Bern- hard Erdmann, Berlin. Jnhaber: Bernhard Erdmann, Kaufmann, Berlin, Bei Nr. 42918 Robert Katzenfte in Wäüäscherei Speziali- täten, Berlin: Die Gesellihasterin Rosalie Katzenstein geb. Samson, später wiedervercehel, e 7 00 ist aus der Gesellshaft ausgeshieden. Nr. 73 886 Kasten & Co. Wollhandels8- grie imasn Verlin: Dem Fohannes oigt, Berlin-Frohnau, ist Prokura er- teilt, Gelösht: Nr. 14 698 Albert Klapper, Nr. 44812 Otto Gast, Nr. 46 578 Else Venidcke. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 90.

Berlin. : N

Jn das Handelsregister Abteilung A ist. am 656. Juli 1980 eingetragen worden: Nr. 74602, Walter Rutktin, Berlin. FJFnhaber: Walter Ruttin, Kaufmann, Berlin, Bei Nv. 13 084 G. W. Metke, Berliu: Jeßt offene

andelsgesellshaft. Der Kommanditist ist aus der Gesellshaft ausgeschiedea. Die Gesamtprokuren der Gertrud Lau, des Fribß Hegel und Reinhold Fremter sind erloshen. Nr. 41 979 Wolfferts «& Wittmer, Berlin: Fean Wolfferts ist aus der Gesellschaft en, Nr. 59 430 Mechanische Werkstatt Paul Müller: Die Firma ist er-

loschen. : I Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 91.

Berlin. : A

Jn das Handelsregister Abteilung A ist am 7, Fuli 1980 eingetragen: Bei Nr. 14471 S. Adam, Berlin: Der Kaufmann Georg Adam ist aus der Gesellshaft ausgeschieden. Nr. 19 116 Drochmann & Schweitzer, Berlin: Der Kaufmann Walter May ist aus der Gesellshaft ausgeschieden. Der Kaufmann Ma Fenk Berlin-Stegliß, ist in die Gesellschaft als persönli geltendex Gesellschafter eingetreten.

eine Prokura is erloschen. Nr. 41252 Bachmann «& Löwenstein, Berlin: Kommanditgesellshaft seit 1. Fuli 1930. Persönlih haftender Ge- sellshafter is Leo Manuel, Kaufmann, Berlin-Wilmersdorf. Zwei Komman- ditisten sind beteiligt. Die Gesamtpro- kuren des Julius Holdheim und der Else Steinberg bleiben bestehen. Nr. 46 437 Hermann Flögel, Berlin: Die Einzelprokura des Bruno Meyhke ist erloschen.

Amktsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 90,

Bone. O. S, / n das Handelsregai „J Nr. 2110 die offene Heer A ß in Firma „Fr. Mikestg« Siß in Beuthen, O.S. Die Gesellshafter sind ‘; Max Angres und Herbert (8 Beuthen, O. S, Die Geselle am 1. Juni 1930 begonnen, A ae Nen in dem Betriebe dez TN O O keiten , esellschaft ist ausgesŸlossy 2 gericht Beuthen, O. S & E. 4

E R

1 44 18

“e Ie bads d n da andelsregiste a Nr. 2115 die Firma d Und in Beuthen, O. S., und als Love der Kaufmann Josef Uls

euthen, O. S,, eingetragen gericht Beuthen, O: G7 Jur,

Bischofsburg. 1 Jn unserem Handelsregister die Firma Hotel Deutsches hay haber Franz Nieswandt, iy gi burg, gelöscht. : Bischofsburg, den 5. Juli 199 Amtsgericht,

Chemnitz. 1 Aus Blatt 10 568 des Handelèzg ist heute eingetragen worden di Strumpf-Jäger Gesellschast schränkter Haftung, mit dem e Chemniy (Schloßstr. 7). Da Q schaftsvertrag ist am 23. Mai 1 geschlossen und am 18. Juni 1j geändert worden, Gegenstuÿ nternehmens isst der Verk Strick- und Wirkwaren, ins Strumpfwaren, in Detailgti ur Erreichung dieses Ziedes j Gesellshaft befugt, gleichartig änlihe Unternehmungen zu et sih an solhen Unternehmnue teiligen und neue Verkaussstellg rihten Die Mean hat ib darf in erster Linie bei ihren 6 shaftern zu decken, wenn di möglich ist, bei anderen Firma Stamm apital beträgt 60 000 RY Die Gesellshaft wird in Gent von zwei Geschäftsführern va u Geschäftsführern sind bestli taufmann Lars «Fâger in § und der Kaufmann Karl Pl Lan enpessen. Zum stellveririt Geschäftsführer 1 bestellt de { mann Otto Dietrich in Meineréw Die Gesellschafter: Die Firm U Gesellshafst mit beshränktex Haf ay eig bei Werdau, die fi Richard Krebs in Geyer, die j Franz Kießling in Thum, dic m Bochmani & Drechsel in Thalhä, irma Richard Günther in Mit ie Firma William Engel in Ÿ tädt, die Firma Otto Diurig einersdorf, die Firma Cal Türshmann in Mühlau, Vez, leisten ihre Stammeinlagen i Weise, daß sie Waren im Geld je 5000 RM in die Gesellschaf bringen, welhe auf die Einlaza angerechnet werden, Der Geselli Ferdinand iger iy Leipzig bring! in Leipzig, Brühl 14/16, ges Warenge(Gäft im Werte von 150 und das in Chemniß, Scloßsir. f findliche BUGLNADEOaN wie df und liegt, im Werte von 200 X die Gesellshaft ein. Hiermit ä Stammeinlage geleistet. kanntmahungen der Gesells folgen dur den Deutschen F anzeiger. icht Ch x „F mtsgeri emniy La reite —, den 1. Zuli 18 Chemnitz. N Jn das Handelsregister ist bat getragen wordem: i 1, Auf Blatt 6323, betr. dit ? Max Walther in er i Lf Haber Max Emil Walther ist af 930 aus (men, Der Richard Walter Meinert in

m HOAE Die Prokura tf rie Helene Walther ist rokura ist erteilt der Frau Æ Ca vhl, Meinert geb. et 2. Auf Blatt 1013, betr. Æ F Theodor gee in f: nhaber Dr. i: : heodor Peters {t am 1. J, ausgeschieden. Der Kaufman? Gustav Mann in Chemniß |

Er Sale! nicht für die im Æ2 Geschäfts entstandenen Verdi® des bishevigen Inhabers, es nicht die in dem Betvieb bean Vorhävumgen auf ihn über. S2 chen die Prokura von Geor T4 Freudenberg, Emil Bernhard und Hans Gustav Mann. 3. Auf Blatt 2393, betr. Wi Q Max Weber in Chemniy: # ist erloschen. A 4, Auf Blatt 3250, betr.

Handelsgesellschaft von Weise cu |

samen in Chemaitz: Die Gese aufgelöst. Der Gesellschafter L O Uto auggesieden M 30. umi 1930 ausge}/chiedŒ. ellsafter Ferdinand Drie as Handelsgeschäft unter UL der Aktiven un t inhaber fort. Gesamtprokura 2x dem Kaufmann Kurt Georg = s dem Diplomkaufmann Philipp Driescher, 56, Auf Matt Cari S ch nbelsgesellsha a # Bernt ie Gesellsch!

gelöst, Der Gesellschafter

Passiven 4

._ die

- „eschieden (gestorben -am 13. Fa- 7 ige Der Gesellschafter Walter " Ser führt das Handelsgeschäft je nebernahme der Aktiven und E als Alleininhaber fort. Einzel- i it erteilt dem Kaufmana Erich

r Schneider in Neukirhen und P ittergutsbesibecr Dr. phil. Otto rer Hofmann in Mittelfrohna._ “Auf Blatt 4918, betr. die Firma uderer-:Werke vorm. Winkihofer "Facuice Aft.-Ges. in Schönau: “ntprofkura ist erteilt dem Kauf- “n Helmat Eberhard Haberkorn in nau. Er ist befugt, die Gesellschaft Gemeinshaft nit einem Vorstands- „lied oder mit einem anderen Pro- | vertreten. D

Juf Blatt 5089, betr. die Firma ard Walther in Chemniß; Die ma ist erloschen. : : è Auf Blatt 6319, betr. die Firma riß Rauschenbah in Grüna: Der roher Joachim Gustav Rauschenbach muSgeshieden. Frau Valeska Selma o. Rauschenbach geb. Falk in Grüna F rin, 4 de att 8690, betr. die Firma is Loewenthal Aktiengesellschast Chemniß: Dur Beschluß der Gene- versammlung vom 28. April 1930 die §8 5, 10 und 21 des Gesell- tsvertrags abgeändert „worden. dem § 24 ist der Abs. 2 in Weg- gestellt und § 25 ist neu eingefügt rden. § 5 lautet jeßt: Das Aktien- tal beträat 300 000 RM und ist ein- ilt in 300 Stammaktien Nr. 201 500 über je 1000 RM. Die Vor- zéaftien fallen weg. S 0. Auf Blatt 9146, betr. die Firma 3 Nebe in Chemniß: Die Firma ist od) N. 1 Auf Blatt 9878, betr. die Firma (oma Mandel in Chemniß: Die na ist erloschen. S2 9 Auf Blatt 9890, betr. die offene delsgesellschaft „Zum Huberbauer““ 1x Ullrih & Sohn in Chemniß: Gesellshaft ist aufgelöst. Der Ge- hafter Max Otto Ullrich und Hans o Ullrich sind ausgeshieden (3. Juli 3). Frau Wally Frieda Emana vhl. rich geb. Völker in Chemnitz ist Jn- herin, Sie haftet niht für die im ¡rieb des Geschäfts begründeten Ver- dlichkeiten der bisherigen Gesell- pft, es gehen auch mcht die in dem trieb begründeten Forderungen auf über, Prokuva i} erteilt dem Gast- ri Max Otto Ullvich in Chemaibß.

3, Auf Blatt 9966, betr. die Firma , Kurt Nestler in Rabenstein: Die ma it erloshen.

¡sten zu

1/4 Auf Blatt 10 074, betr. die Firma

rl Richter in Einsiedel: Die Firma erloschen. 15. Auf Blatt 10 078, betr. die offene delsgesellschaft Walter Niedel in enmiß: Die Gesellschaft ist aufgelöst. r Gesellschafter Carl Emil Riedel ist 1. Zuli 1930 ausgeschieden. Der Ge- bofter Walter Emil Riedel führt Handelsgeschäft unter Ueberwalhhme AÆtiven und Passiven als Allein- haber fort (Geschäftsräume jeßt: re Georgstr. 5), Ï 16. Auf Blatt 10570 die Firma - Albert Schwerdtfeger in Chem- und als Fnhaber - der Diplom- jenieur Dr. rer. pol. Albert Wilhelm l Shwerdtfeger daselbst (StrumpÞpf- nit, Müllerstr. 31). 17, Auf Blatt 10571 die Firma dolf Taubert in Chemniß und als haber der Kaufmann Rudolf Wilhelm og Taubert daselbst (Handel mit rren- und Damenkleiderstoffen, Lim- er Str. 32). : téaeriht Chemniß, Handel8register, den 5. Juli 1930, ixhaven, [36651} intragung in das Handelsregister. ung. Nauschenplat, Cuxhaven: dem Kaufmann Gustav Albrechti Cuxhaven erteilte Prokura ist er- en, “Neven, den 7. Juli 1930. Das Amttsgeritht. eutsch Krone. [36652] e. Vekanutmachung. “le folgenden im hiesigen Handels8- ster Abt, A eingetragenen Firmen: L. Nr. 21 A. Müllers Witwe, Dt. E q Snhaber Kaufmann Meyer o aer in Deuts Krone, Nr. 110 L. Kloß, Dt. Krone, Jn- e Kaufmann Leopold Kloß in Dt.

: Nr. 123 Bernhard Prange, Knaken-

Inhaber der Fabrikbesißer Bern- 1 7, ange in Knakendorf, ¿T 126 F. Baruch, Dt. Krone, Jn- ¿ Kaufmannsfrau Franziska Ba- F p: Cohn in Deutsch Krone, L 140 Waclaw Jarzewski, Tüß, gt; in Eothekenbesiher Waclaw Jar= E ü

î Nr. 141 Bri Ire Briese's Hotel, Jnhaber hter Heinrich Dettmar in D Krone, | a: 148 Bruno Stein, Dt. Krone, utiG Kaufmann Bruno Stein in a F r iron, 164 RNheinishe Kartoffel- ial De Girath Bezirk Düsseldorf, go E i. Krone, Inhaber Kaufmann n Aemnaun in Girath und Kauf- hans ert Koltermann in + Dt. llen gemäg 14 gema § 31 Abs. 2 HGB. und 1 FGG. vou Amts wegen gelöscht - Es werden deshalb die Jn-

Erste Zentralhandelsregisterbeilage zuni Neichs-

dalee der Firmen oder deren nawfolger hierdurch aufgecforde _ D L dert, etwaige Widersprüthe gegen die Loschung binneu drei Monaten bei dem unter- pp erin geltend zu machen, vidrigensalls die Löshung erfolge 4 ¡Qung erfolgen Deutsch Krone, den 28. Juni 1930. Vas Amtsgericht,

Deutsch Krone.

L L O anntmachung, „n Unjer Handelsregister Abteilu ist heute bei der nee Nr. 63 E getrageuen Firma „Hermann Ury“, Deut]ch Krone, eingetragen worden, daß das Geschäft nebst Firma dur Erbgang auf a) die Kaufmannswitwe Martha Ury geb. Edel, b) den Kaufmann Walter Ury, beide in Dt. Krone, als Miterben nah dem Kaufmann Arthur Ury in ungeteilter Erbengemeinschaft über- gegangen 1jt, und diese beiden Personen jevt Inhaber der Firma sind.

Deutsch Krone, den 5. Juli 1930.

Das Amtsgericht.

Dresden. [36254]

Jn das Handelsregister ift heute ein- ge ragen P

f: U att 14364, betr. die Porzellanfabrik C. M. Sutschen- reuther Aktiengesellshaft, Abtei- lung Dresden in Dresden (Haupt- niederlassung in Hohenberg a. d. Eger): Prokura if erteilt dem stellvertreten- den Direktor Hermann Rudolph in Gr Oberfranken. Ex darf die Gejellschaft nur gemeinsam mit einem Vorstandsmitglied oder mit einem an- deren Prokuristen vertreten.

2. Auf Blatt 16 482, betr. die Firma G. Wohlmuth & Cv. Afktiengesell- schaft in Dresden (Zweigniederlassung, Hauptniederl. in Furtwangen i. Baden): Der Gesellshaftsvertrag vom 22. Juli 1920 ist durch Beschluß der General- verjammlung vom 16. November 1929 laut notarieller Niedershrift vom es Tage auch in den 8 2, 3, 4, 5,

L 23, 24 und 2 geändert und neu gefaßt worden.

3. Auf Blatt 19819, betr. die aufe gelöste Gesellschaft Elektrotherm- \chmelze Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung, in Dresden: Die Liqui- dation ist beendet. Die Firma ist er- loschen.

4. Auf Blatt 19855, betr. die auf- gelöste Gesellschaft „Ela“ Elektrische Grubenlampen- & Afkfkumulatoren- Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Dresden: Die P EBAGEN ist beendet, Die Firma ist erloschen.

5. Auf Blatt 6064, betr, die offene Handelsgesellschaft Gustav Liebig in Dresden: Die Prokura des Kaufmanns Paul Gustav Winkler if erloschen.

6. Auf Blatt 2388, betr. die offene Handelsgesellschaft Albert Kunße «& Co. in Dresden: Die Prokuren des ini erti Paul Feldmann und des Bankbuchhalters Ernst Albert Uhlig sind erloschen.

7. Auf Blatt 155 453, betr. die offene Handelsgesellshaft Weger & War- muth in Dresden: ie Kaufleute Friedrich Bruno Eyold und Bruno Hugo Weger sind ausgeschhieden, Die Gefsellshaft is aufgelöst. Der Kauf- mann Paul Blum in Dresden is Jn- haber. Er haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts bis 30. Juni 1930 begründeten Verbindlichkeiten der bisherigen Gesellschaft, es gien auch die in dem Betriebe bis dahin begründeten Forderungen nicht auf ihn über.

8. Auf Blatt 18 578, betr. die Firma Ullrich «& Koßsch in Dresden: Der Kaufmann Robert Richard Zimmer- mann ist ausgeshieden. Der Kauf- mann Paul Blum în Dresden is Fn- haber. Er haftet niht für die im Be- triebe des Geschäfts bis 30. Funi 1930 begründeten Verbindlichkeiten des bis- herigen Jnhabers; es gehen auth die in dem Betriebe bis dahin begründeten Enn gos niht a thn über. Pro- ura ist erteilt dem Kaufmann Robert Richard Zimmermann în Dresden,

9. Auf Blatt 19821, betr. die Firma Neinharov Erdmann I V. Gotte in Dresden: Die Lagershalters- chefrau Bertha Gotte geb. Haußner ist ausgeschieden. Der Elektrotechniker nhob Alfred Töpfer in Dresden ist

Nechts-

[36653]

nhaber. Die Firma lautet künftig: 7+ Erdmann Nachf. Alfred öpfer. Amtsgericht Dresden, Abt. I, am 5. Juli 1930.

Dresden. : [36654]

«n das Handelsregister ist heute ein- getragen worden: h

1. auf Blatt 6840, betr. die offene Handelsgesellshaît V. Vischoff in

resden: Der R Dr. jur. Johanaæ Georg Karl Wladimir Bischoff ist ausgeschieden. Seine. Vertretungs- auss{liezung hat sich erledigt. Die Gesellschaft 1st ausgelöst. Die Gesell- shafterin Berta Marie verw. Bischoff geb. Bergstraeßex führt das Handels- geshäft und die Firma als Allein- inhaberin fort. i :

2. auf Blatt 11 074, betr. die Firma Friedrich W., Herß\{ch in Dresden: Prokura ist erteilt dem Architekten Heino Georg Herbsh in Dresden.

3. auf Blatt 20 596, betr. die Firma Albrecht - Garagen Bieres, W. Herbß\sch in Dresden: Prokura is err

eorg

teilt dem Architekten Heino

Herbsh in Dresden. R Amtsgericht Dresden, Abt, III,

am 7. Juli 1930.

Dresden.

registers, betr. die En Aktiengesellschaft .Vuchdruerei | Dresden lassung Berlin) ist heute folgendes ein- getragen jammlung vom 17. April 1930 hat die Perabsebung ne Millionen fünfhundert Reichsmark | h ur jene Wicdererhöhu ine é C ist di s

Million Plelumdeiten E ns penlerneymens ist die Herstellung Reichsmark eine Die Wiedererhöhung um eine Million

Generalversammlung 1930 laut notarieller Niedershrift vom

. delsgeselli

Hermann Banke 1m Dürvren ist Kollektiv-

vertrag ist durch Beschluß der Gesell- a, D vom 23, Mai 1980 | beshlossenen Streihung der S

Schmuck Wünsch Gesellschaft mit be-

apital ist um den Betrag von 81 600 RigERI auf den Betrag von 183 600 Reichsmark erhöht. Die erhöhte Stamm- cinlage wurde dadurch Geell kant in Gesellschaftsanteil übernommen und in Mol Y Anrechnung hierauf das von ihm unter gun sih an Siligen un La ähn- Firma „Heturich Schmuck“ in Weißen-

burg betriebene Fabrikgeshäft mit Ak-

eingebraht Wagner, Justizrat in U G e

«Ingenieur in | Marz, Kaufmann in Weißenburg

und Staatsanzeiger Nr.

[36655] 4 des Handels- Firma Guido Hacke: !

Auf Blatt 20 432

Verlag

l Zweügniederlassung | in

Dresden (Hauptnieder=- Die

worden: Generalver- | 1

des Grundkapitals um

arf jowie um weitere bis zu Million Reichsmark beschlossen. | fünfhunderttausendfünfhundert NReichs- mark ist durdgekübet. Der Gei shafstsvertrag vom 2. in den 88 1 und 22 durh Beschluß der vom 17. April] 5

rundkapital

mark und zerfällt in siebentausendaht- hundertfüntundsiebzig Aktien zu je zwanzig Reichsmark, ahthundertzwei- urdvierzig Aktien zu je eintausend Reichsmark und dreitausendeine Aktie zu je fünfhundert Reichsmark, die sämt- lih auf dew Jnhaber lauten. Die Firma derx Hauptniederlassung lautet künftig: Hackebeil Aktieugesellschaft Buchdruckerei und Verlag. Die Firma der Pweiguiederlassung lautet künftig: Hackebeil Aktiengesellschaft Vuchdruckerei unv Verlag Zwelg- niederlassung Dresden. ie Kauf- 1 leute Dr. Hans e § Otto Trapper und Eugen Hatckebeil sind nicht mehr Mitglieder des Vorstands. Zu Vor- avrieniatg vggf ici À e bestellt der Kauf- manw Dr. jur. Ernst Knöpfmacher in Berliu und Frau Dr. jur. Marianne Weidlih geb. Jauz in Berlin. Weiter wird noch bekanntgegeben: Die neuen Aktien werden zum Kurse vow 110 3 s ausgegeben.

Amtsgericht Dresden, Abt. T1,

am 7. Juli 19830.

Düren, Rheinl, [36658] Handelsregistereintragung vom 2. Juli 1930 beî der Firma Heinr. Arthur Hoesch Düren 6 H.-R. A 235/7 —: Lothar Hoesch, Fabrikant in Düren, ist in das andelsgeshäft als persönlih haftender fellschafter eingetreten. Offene Han- delsgesellschaft seit dem 2. Oktober 1929, Die Einzelprokuren der Kaufleute Oskar Mettin und Walther Drescher so- wie des Fabrikanten Lothar Hoesch, alle aus Düren bzw. Kreunzau, sind für die Einzelfirma erloschen. m Kaufmann Walter Drescher aus Krenzau ist für die offene Han- chaft Einzelprokura erteilt, Amtsgericht, 6, Düren.

ort. TABIOC E E Lihard Bröcking und [36656] pes wieder als persönli

Diiren, Rheinl, Handelsregistereintvagu bei der Firma Gebr. Hoesch, Gesellschaft mit beshränkter Ha u in Kreuzau, vom 4. Juli 1930, 6 H.-R. B 76; kura des Kaufmanns Joseph Gemes aus Düren ist durch dessen Tod er- loschen. Dem Kaufmann Karl Krauß aus Kreuzau ist Kollektivprokura in der Weïse erteilt, daß er mît einem anderem Prokuristen oder Handlungsbevollmäth- e zur Vertretung der Gesellschaft befugt ist.

Amtsgericht, Abt, 6, Düren.

Diäiren, Rheinl. [36657]

Handelsregistereintragung vom 4. Jult 1930 bei der Firma Carl Bücklers & Co. Aktiengesellshaft in Düren, 6 H.-R. B 112: Die Prokura des Kaufmanns Hermanmw Vetter in Dürew is durch dessen Tod erloschen. Dem Kaufmann

prokura in der Weise erteilt, daß er in Gemeinschaft mit einem anderenw Pro- kuristen zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt ist. E Amtsgericht, Abt. 6, Düren.

Eichstätt, [36659] | g L. Betreff: „F. C. Anselm Nath- olger, J. B. Wünsh & Co., Gesell- ast mit beschräukter Haftung“ in eißenburg î. B.: Der Gelellia/t-

olgendermaßen geändert worden: f 1

1. Die Firma lantet nun:

fchränkter Haftung. 2. Das Stamm- } b

eleistet daß der after Heinrich Shmuck, Fabri- eißenburg, diesen Betrag als

tiven und Passiven nah dem Stande vom 1. Fanuar 1930 in die Gesellschaft at. Geschäftsführer Richard aus- eschieden. Neu bestellte Geschäfts- ührer: Heinrih Schmuck, Kaufmann in I i. B., Wilhelm Keil,

eißenburg i. B., Melay i. V. IT. Betreff: „Portlandzement- und

in Batgebnng in Bayern. Dem Kauf- mann Max Vollmer in Weißenbur i. B. wurde mit Wirkung vom 1, Juli 1930 an Prokura erteilt,

. Januar Stammkapital

R)

Ar

Schmuck“, ( nold Löwenstein“ Ellingen. 3. „Anna Saalwirth“, Reichertshofen.

mund Marx“, Eichstätt.

Elberfeld.

betrie

Müller, haber ift jeßt Artur Müller, Kaufmann in Sudberg b. Cronenberg. Der Ueber-

Geschäfts dur ausges:

Wuppertal - Elberfeld: Alwin Hülsbruch

Sricdrith Dein I 0 Friedrich Keim i

Anselm pas durch N uR ammlung vom 12. Ap

G. G stellun Und

icher Art zu beteiligen und

erwerben. fadtann Tae Franz Quast, Molkerei- a

beide kaufmänuishen Kesting Ds gros rag ist am 11. Funi 1930 abgeschlossen. Die Dauer dex Gesellschaft ist auf nf Jahre, also bis 1. Juli 1935, bestimmt. î - Die Gesellschaft läuft dann weiter, wenn Kalkwerke Wülzburg, Aktiengesellschaft“ | sie nicht von einem Gesellshafter ein halbes Jahr vorher gekündigt wird. Vom 1. Juli 1935 ab ist jeder Gesell- | Pamih berechtigt, die

160 vom 12, Juli 1930, S, 3,

TTT. Mit Gesellshaftsvertcag des

Notariats Weißenburg vom 20. März 1930, G.-R. Nr. 247, wurde die Firma „Oskar Lehnstaedt & Co., Gesellschaft mit beshränkter Haftung, Weißenburg d Bayern“ mit dem Sive in Weißen-: Ur

in Bayern 1930

mit Wirkung vom ab und mit einem von zwanzigtausend

Reichsmark 20 000 RM auf un-

eshränkte Zeit errihtet. Gegenstand

nd der Verkauf von Metallwaren aller

Art. Die Gesellschaft ist besugt, gleih-

rtige oder ahnliche Unternehmungen

zu erwerben, sich an solchen zu be- teiligen oder deren Vertretung zu über- Oktober 1921 ist | neten. Die (

—OHeT Z9S1 l) reihung dieses Zweckes auch berechtigt, Grundbesiß zu erwerben.

Die Gesellshaft ist zur Er-

rundl Die BVexr- ffentlihungen erfolgen im Deutschen

Es - E MO y Reichsanzeiger. Von den Gesellshaftern ven Tage abgeändert worden. Das | bringen Osfar Lehnstaedt, Else Lehn:

UN beträgt nunmehr zwei Í Me raend Fitma E staedt und Karl Lehnstaedt die unter

er Firma Lehnstaedt & Co. in

Weißenburg i. Bay. betriebene Metall- topfreinigerfabrik Passiv: mit ein. 3875 RM auf die Stammeinlage des Oskar Lehnstaedt, 1000 RM auf die Stammeinlage der Else Lehnstaedt und 125 RM auf die Stammeinlage des Karl Lehnstaedt verrechnet.

opfr f mit Aktiven und ssiven zum Bilanzwerte von 5000 RM Von diesem Betrage werden

z t _Geschäfts- ührer: Oskar Lehnstacdt, Fabrikant in eißenburg i. B. O. H. Lehnstaedt

& Co., Weißenburg i. B., aufgelöst.

IV. Neu eingetragene Firmen: - „Franz Kamm“, Siß Eichstätt, Jn- ber Franz Kamm, Kaufmann und antinenpähter in Eichstätt. Handel

mit Kantinenbedarfsartikeln. 2. „Fn- Pelzhaun Holzhäuser, Albert Uhlmann,

zhausbau, JFngolstadt Obb“, Sih: E Jnhaber Albert Uhlmann, itekt und Kommerzienrat in Jngol- tadt. Herstellung von Holzhäusern

unter dem Namen „Jngolstädter Holz- häuser“.

„Heinrich

Ÿ, e que de Firmen: 1. 2. „Ac-

eißenburg i. B.

8

4. „Sieg-

VI. O. H. „Schmidt & Wöhrle“, Mon-

heim, erloschen.

Eichstätt, den 5. Juli 1930. Amtsgericht.

[36660] Handelsregistereintragungen. Am 27, Juni 1930: Abt. A: Nr. 338 bei Firma J. C.

Bröcking & Co., Wuppertal-Elberfeld: Die Gesellschaft, die zwar aufgelöst war, deren führt i Ren

durhgeführt ift,

aber nicht rt ihren Gewerbe- als offene Handelsgesellschaft Die bisherigen Gesellschafter eodor Wetschky

) Î haftende Ge- ellshafter eingetreten. Nr. 751 bei Firma Theodor Weber,

1 Wuppertal-Elberfeld: Die Gesellschaft ie Pro- f ift au sgelöft. Rein, hard #

Alleininhaber is Rein- eber.

Nr. 2109 bei Firma Hugo & Walter Wuppertal-Crondnberg: Fn-

ang der in dem Betriebe des Geschäfts egründeten Forderungen und Ver-

; den jeßigen Fnhaber ossen.

793 bei Firma O Theis, ie ist beg üb E riedri eder, Die Prokura

t erloschen. irmen Schlechter &

Sie ist bei dem Erwerbe des

Nr. Prokura

Ne. 2902 bei

Nr. 4096 die

Thelen, E -Elberfeld, und e

Nr. 5018 Cleverc & Purucker, Wupper-

tal-Elberfeld, sind erloschen, die Gesell- [haften aufgelöst.

Nr. 5583 bei Bekleidungshaus M.

Simon & Co., Wuppertal-Elberfeld: eld) Simon ist als

i esellschafter aus- ieden. bt. B Nr. 600 bei

e Firma Darms-

städter und Nationalbank Kommandit- ns auf Aktien in Berlin Filiale

erfeld: L Grund derx von dex Ge-

neralversammlung vom 9. April 1929

S9 1, 48 und 49 des Gesellshaftsvertrags dex Generalver- ril 1930 die S8 12 is 47 in 8 9 bis 44 und die 88 50

und 51 in §8 45 und 6 umnumeriert worden.

Nr. 1107 die Firma Bona Käsewerk um. b. H. Wuppertal - Elberfeld. egenstand des Unternehmens: Her- und Vertrieb von Schmelzkäse olkercierzeugnissen mit der Be-

olhe zu Stammkapital: 20 000 RM.

mann, Theodor Kesting, Kaufmann,

Wuppertal-Elberfeld, Der z A PDAR Leni in WuppertalÆlberfeld ist Der Gesellschaftsver=

in

4 esellshaft mit albjähriger Frtst zu Wündigen, jedoch

nur zum 1. Fanuax und 1. Juli eines jeden Jahres. Die Gesellschaft wird vertreten durch 2 Geschäftsführer ge- meinshaftlich oder durch einen Ges [häftsführer mit einem Proturisten. Als nuit eingetiagen wird befannt- gemacht: Bekanntmachungen erfolgen durch den Deutsheu Reichsanzeiger. Amtsgeriht Elberfeld.

Erfurt. [36975] _&n unser Handelsregister B Nr. 556 ist heute die „Herrenshuhvertrieb Hoff- manu & Herz Gesellschast mit be- \hränkter Haftung“ mit dem Siß in Erfurt eingetragen. Der Gesellshafts- vertrag ist am 19. Juni 1930 festge- stellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Vertrieb von Schuhwaren aller Art im Einzelverkauf und dazugehörigen Gegenständen. Die Gesellschaft ist bes rechtigt, Zweigniederlassungen zu haben und sich an Unternehmungen gleicher Art zu beteiligen oder sie zu erwerben. Das Stammkapital beträgt 20 000 RM- Geschäftsführer ist der Kaufmann Theodor Hoffmann hierselbst. Sind mehrere Geschäftsführer vorhanden, so wird die Gesellshaft durch mindestens zwei Geschäftsführer oder durch einer Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Die Bestellung von Proku- risten erfolgt durch die Geschäftsführer. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reihs4 auzeigey. Erfurt, den 4. Juli 19390. Das Amtsgericht. Abt. 14.

Erfurt. [36661]

_&n unser Handelsregister A Nr. 582

ist heute bei der Firma „Zander & Co.“

in Erfurt Ege dagen: Die Prokuræ

des Paul Scholz hier ist erloschen. Erfurt, den 7. Juli 1930.

Abt. 14.

Das Amtsgericht. Essen, Ruhr, [36662]

Fn das Handelsregister Abt. A ist am 23. «Juni 1930 eingetragen:

Unter Nr. 4818 die Firma Hermann=2 Apotheke Georg Steiniyß, Essen, und. als deren Fnhaber Georg Steiniß, Apos theker, Essen.

Unter Nr. 4819 die Firma Central- Apotheke am Kronenberg Jakob Neus mann, Essen, und als deren Fnhaber Jakob Neumann, Apotheker, Essen.

Zu Nr. 4709, betr. die Firma Celluloid Company C. Haber & Co. Essen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Kurt Müller, Kaufmann Essen, ist alleiniger Jnhaber der Firm

Zu Nr. 4182, betr. die Firma Robert Merkelbach, Essen: Dem Kaufman E L Elberfeld, ist Prokuræ erteilt.

Zu Nr. 2071, betr. die Firma Herm: Schürmann, Bergeborbeck: Die Firnia ist erloschen.

Amtsgericht Essen.

Essen, Ruhr, [36663]

Jn das Handelsregister Abt. B Nx? 2063 ist am 23. Juni 1930 eingetrage auf Grund Gesellschaftsvertrages vont 14. Funi 1930 die Gesellschaft mit be O Haftung unter der Firmä &isen-Hoh- und Brückenbau Storÿ & Co. Gesellschaft mit beshränkter Hafs tung, Essen. Gegenstand des Unter nehmens ist: die Ausführung von Hoch und Brückenbauten aus Stahl und Eisen sowie die Fabrikation hierzu erforder liher Gegenstände sowie der Handel mit Walzeisen jeder Art und mit Schraube# und Nieten. Die Gesellschaft is berechz tigt, Handelsgeschäfte aller Art, soweit sie mit dem Gegenstande des Unter- nehmens in Verbindung stechen, zu machen sowie sich an gleihen oder ähn lihen Unternehmungen zu beteiligen, Das Stammkapital beträgt: 64 000 RM: Geschäftsführer sind Oberingenieur Her- mann Bauer, Essen, ordentliher Gez chäftsführer; Fngenteur Ernst Römer, ssen, stellvertretender Geschäftsführer, Sind mehrere Geschäftsführer vor- handen, so wird die E durch zwei Geschäftsführer gemein|schaftlich oder dur einen Geschäftsführer in Gez meinschaft mit einem Prokuristen ver- treten. Weiter wird veröffentlicht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger. Die Gesellschafterin Witwe Frida Storp, ptgrene Borg in d l BVismardlstr. 5X, g zur Deckung threr Stammeinlage von 25 000 RM folgende Sacheinlage in die Gesellschaft ein: Die Firma Gebr; Storp, deren alleinige Fnhaberin Frau rida Storp geborene Borg ist, unter- ält auf den Grundstücken Engelbert- traße 41—43 und Herkulesstraße 74 einen L S und Brüdcckenbau- betrieb nebst E, Frau Frida Storp betreibt bis zum 30. Juni 1930 diesen Eisen-Hoh- und Brückenbau für eigene Rechnung weiter. Das am 30, Funi 1930 noch vorhandene Waren- lager an Halbfertigfabrikaten, Roh- stoffen, Schrauben und Nieten bringt Frau Storp gemäß einer am 30. Funi 1930 anzufertigenden Aufstellung in die Gesellschaft ein. Die Einbringung ge- schieht hinsihtlih des gesamten Waren- lagers einschließlih aller vorhandenen Schrauben und Nieten zu den anm 30. Juni 1930 für gängige Ware gel- tenden Tagespreisen; nur das Lager an Unterlängen von Walzeisen wird En zum Tagespreise, sondern zum Preise von 120 RM je Tonne übernommen. rau Frida Storp garautiert, daß das

arenlager am 39. Juni 1930 einen