1930 / 161 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[35349].

Viianz®? per 31. Dezember 1929.

bitorenkonto ventarkonto . arlehnsfonto . ,

Gewinn-

Verlust .

Akticnkapit

Darlehnskonto Gracia - « »

Gewinn- und Verlustrechnuug per 31. Dezember 1929.

Aktiva. Verlusikonto:

G D. S

und

Pafsiva.

. . - . .

al

F Ï

4 637/60

58|—

2 400

1 304

8 400

6 000 2 400

8 400

Verlustvortrag , « » Geschäftsunkosten

Zinsen .

«6 Grauja H§aysverwaltungs-A.-G,,

Soll,

0:0 ® É e... .-..

Haben.

Verlin.

1 163/80 41160 99|—

1 304/40

1 304/40

Debitorenkonto « » « «

L

Darlehnskonto

Aktienkapital S 9 0:9 Y *

Hypotheken Grundschulden . « « e e Aufwertungsausgleihskonto

Erste Anzeigeubeilage zum Reichs8- und Staat8anzeiger Nr. 161 vom 14, Juli 1930, S, L.

[35356]. Ö Vilanz per 31. Dezember 1929.

Aktiva. Grundstüdcksfkonto 49 439,56 Abschreibung . 881,86 48 557/70 129 388/27 35 2 400/— P Dan 180 380/97 Passiva. | 15 000 4 691/75 118 875/—

FInventarkonto

E e L E

0 D. D Q

24 660, Abschreibung 83430,— 21 230/— Grunderwerbsteuerrü®& stellungskonto 1115,40 Rückstellung 1929 87,— 1 202/40 Darlehnskonto Gracia 2 400/— Gewinn- und Verlustkonto : Gewinn . « «.

16 981/82

180 380/97

Gewinn- unv Verlustrechnung per 31. Dezember 1929.

[37442].

Zülpicher Papier-Fa brif

Aktiva, Anlagekonto E oos Debitoren « - - 5 Verlust

Passiva, Aktienkapital . , Reservefonds .„ « Kreditoren .

ülti A.-G., Zülpich. Bilanz am 70 Dezember 1929.

RM 64 247/89 40 179/23 39 997/40 10 565/61

154 990/13

80 000|— 3 519 7147113

154 990/13

Verlust- und Gewinnkonto am 31. Dezember 1929.

D

Soll, Unkostenkonto

Haben. - Vortrag aus 1928 Bruttogewinn Verlust

1 1

RM |H 307 389/70

2786

284 037

0 565

99

61 307 389/70

10

I J. G. Sappel, A.-G., Kleiderfabrik, München.

Kraftloserklärung von Aktien.

Unter Bezugnahme auf unsere Be- Bannitmahungen im Deutschen Reichs- anzeiger vom 7. 5. 1925 (Nr. 106), vom 25. 7. 1927 (Nr. 171) und vom 23. 8. 1927 (Nr. 126) erklärew wir hiermit sämtlihe noch im Verkehr befindlichen Aktien unserer Gesellshaft über Papier- mark 1000,— für kraftlos.

Die an Sielle der für kraftlos er- Härten Aktien auSzugebenden neuen Aktien“ über RM 20,— für je 40 Papier- mark-Aktien werden durch das Notariat München 11, Neuhauser Str. 6, am Mittwoch, den 23. -7. 1980, vormittags 9 Uhr, für Rehnung der Beteiligten öffentlih versteigert. Der Erlös wird für die Beteiligten hinterlegt.

München, den 10. Juli 1930.

Ÿ; G. Sappel A.-G., Der Vorftand. F. Mainzer.

[37725]

Bei der heutigen auf G Absay 2 des Aufwertungsgesc, î f 10. 7. 25 vorgenommenen notari,n Auslosung der Altbesitz enuss unserer 4/4 % Teils uldvèr{Greit red von 1912 sind “die nas tehe R Nummern gezogen worden: i

Reihe A im Nennwert

NM 100,— Nr 11 15 33 134 121 is

215 223 240 262.

e B R x, Snwert vou 4 =— L. 9 176 / 284 290 §06 337. 20 2 Gegen Einreichung der Genußregg urkunden, Gewinnanteilshein Nr, 7% und Erneuerungsschein gelan en L Nennbeträge bei der Dresdner Bay! Dresden und Berlin sowie ded Niederlassungen zur Auszahlung

Bauten, am 4. Juli 1930, *

Vereinigte

Vautner Papierfabrikey

Stegemann. Stehninz

59. ordentlichen

g auf Dienstag,

0nO, 1E ee ia

a7 der Fa. CDTr. Ing 10 ta, Karolinenplab B.

sorvuunng: E Bilanz -mit Gewinn-

nung und des Ge- lustreck das Rechnung®8-

orlage 1nd Vertulk jhäftsberi t phr 129 der Bilanz und Ent nehmigung der Dla , e des Aufsichtsrats und Vor-

für

tands. E ¿um Aufsichtsrat. a e echtigt sind in der General- e iuna die Aktionäre, die ihre Mis spätestens-am dritten Werk- 12 Uhr vor der Generalversamm- vei der Filiale. der Deutschen n Erfurt, der. Fa. Gebr. Röch- . München. odex in den Geschäfts- Lu der Gesellshaft 1n Meuselwitz [eat haben. L as uselwit, den 11.. Juli 1930, raunfohlen-Abbaugesell schaft „Friedensgrube““. Der Aufsichtsrat. 9r, Kohler, Vorsißender,

Erfie Aazeigenbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 161 vom 14. Juli 1930, S, 3,

[37357]

Moka Efti-Dorag Betriebs-

Aktiengesellscha Wiebestr. 12— Ordentliche General am Mittwoch, den 4, vormittags 10 Uhr, chäftsräumen der

Firma,

20,

straße 12—20. Tagesorduung: 1. Vorlegung des Geschäftsberichts

der Bi Verlustrechnung für d

lang und der Gewinn- und

as Ge

ft, Berlin NwW. 87,

versammlung August 1930,

in den Ge- Wiebe-

r

\häfts-

jahr 1929/1980, d. h. für die Zeit

bis zum 31. März

1930.

. Besondere Berichterstattung über das Vergleihsverfahren der Firma

Deutsche O

rient Ka

ffee

Aktien-

gelelGaft in Berlin und über die Jru

Ausführung der versammlung der Efti-Dorag

Firma Betriebs-A.-G.

in der General- Moka vom

11. Fanuar 1930“ beschlossenen Er-

mächtigung.

. Beschlußfassung über die Genehmi-

gung der Bilanz nebst Gewinn-

und Verlustrechnung.

. Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

[37781] Die Auffichtsratsmitglieder

Bankier Alfred FJarislowsky,

sowie Herr Fustizrat Dr. L

Berlin, sind E

Neu gewählt in

x Herr

ewin-Träger, Tod ausgeschieden. n Aufsichtsrat sind us Alfred FJarislowsky, Berlin- Srunewald, und Herr Staatssekretär Prof. Dr. Fulius Hirs{ch, Charlotten- Urg.

Guben, 17. Juni 1930. Verlin-Gubenexr Hutfabrik Actiengesellschaft vorm, A. Cohn, Stammhaus. ppa. Schaller.

(70a, ersiherungs-Agentur Hansa Aktiengesellschaft. i Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1929.

RM [D 39 817/26 (Policen- | 52/24

165/08

Einnahmen. a Nebenleistungen

O. ias E ursgewinn auf fremde Wäh-

rungen . . 6478

So

Berlin, |

[37391].

Gebrüder Abel A.-S., Grüna b, Chemnig i. Sa. Vilanz zur Juventur vom 31. Dezember 1929.

An Aktiva, RM [5 Se L 3 85915 Außenstände und Bankgut-.

E a E ch4 Waren aller Art « Fabrikationseinrichtungen

819 411/80 56 085/85 431 148/36

138 T53|— mam Tay 1 449 258/56

Für Passiva. | Schulden aller Axt …… 300 954/35 METEITAPLAI » « o e 4 « L 1000000

Reingewinn 148 304/21

1 449 258/56

Grüna bei Chemuig i. Sa., den 4, Zuli 1930. , Gebrüder Abel A.,-G,

Karl Abel senr.

Die Uebereinstimmung vorstehender Vilanz mit den von mir geprüften, ordnungsgemäß geführten Büchern be- | scheinigt. !

Schlesische Cellulose- und Papierx- fabriken Aktiengesellschaft. gs Hierdurch geben wir bekannt, daß in der außerordentlichen Generalversamms-

Eckart

| lung am 25. 6. d. J. die Herren:

1. Bankier und ‘Stadtrat

von Eichborn in Breskan, 2. Konsul Georà - Nothmann n 3. Bankier Dr. Mayenfish in Zürich, . Dr.-cFng. Max Renker in Düren, ö. Ernst Joachim von Raczeck in Bad . Dr. Arthur Klein in Hermsdorf u in Berlin neu in unseren - Aufsichtsrat gewählt Curnersdof i. Riesengeb., den 9, Fuli 1930, [37432] fabriken Aktiengesellschaft. ————— Bilanzkonto per 31. Dezember 1929. Aktiva. RM

Breslau, Rheinland, Salzbrunn, - Rechtsanwalt Dr.- Karl Hirschland worden sind. Schlesische Cellulose- uud Papier: [37408]. An

GudIIde Bodencrebitauitalt Dresde

UUmtauschangebot

Wir machen hiermit ten Inhabern unserer 10 °/o Gold - Hypotheken - Pfandbriese T Rerwaltungsgebäude der J. G,

i Reihe 6 ebä :

| j ie ‘Akt esell die erstmals bis 30. September 1930 zur Einlösung am 1. Januar 1931 | e N kündbar sind, folgendes Umtauschangebot : “Tagesordnung:

Dr. Burstin.

E 7E

Aus dem Aufsichtsrat sind die Herren Franz Wachendorff, Forstmeister i. R. in Godesberg, Ernst Sieger, . Fabrikant in Zülpich, Christian L Kauf- mann in Düsseldorf, und. Alsred Wachen- dorff, Kausmann in Hattenheim, aus- geschieden.

Dem Aufsichtsrat sind zugewählt die Herren Robert Sieger, Fabrikant in Rodentkirchen, Hs Sieger, Amts- gerihtsrat in Düsseldorf, Otto Sieger,

l

; Grundstüskto. 150 900,— | Zugang - . 4814,50 j 155 714,50 | Abschreibung 1 564,50

Speicherkonio. 33 230,— | 198/36

Soll. Abschreibungen: "Grundstücks- E c. L Rückstellung von Grunderwerb- E ¿444 Geschäftsunkosten Steuern Zinsen Gewinn « » o.

C7 E Vilanz per 31. Dezember 1929.

Chemnitz, den 4. Juli 1930, chle

- Wahl eines neuen Aufsichtsrats | j 40 099/36 ne | e Steuersyndikns De. jur. Wa

. Aenderung des §& 22 Absay 2 Zif- Ausgaben,

er 1 der Saßungen dahin, daß die f 4 ß Verlustvortrag . . ,

orte „unter Berücksichtigung der R Berehnungévorshristen aus § 245 Aedrmelie Geschäftsunkosten Steuern

Abs. 1 H.-G. -B.“ hinzugefügt werden. ginqugesüs Gewinn 7a) Herabseßung des Grundkapitals von 3000000 RM auf den Be- trag von 500 000 RM durch Zu- sammenlegung des Aktienkapitals

b “ringwerke Aktiengesellschaft, S

Marburg, Lahn. m ladung zur ordentlichen Gene- rsammlung auf Samstag, den ugust 1930, mittags 12 Uhr,

1 047 |66 27 795/34 3 989/35 7 267 01

40 099/36

für denShluß tsjahrs 1929.

—_—

[37393]. Zittauer Jalousie- uud Holzrollo- E ria r Prt

engeßetlschaf#t, Zittau. | D536 Bilanz am 31. Dezem er 1929. | Abschreibung 3 328,36

Aktiva. RM [5 ¡ Sandgrubenkto. 29 400,— Grundstücke und Gebäude . 118 730/—| Zugang « « 4907,70

Aktiva, Grundstückskonto . Abschreibung

968

352

2 887 99

16 981

26 134/78 731/32

55 403/46 j

Zugang - -

E s E. n E E e

Teilausgleih des buch- mäßigen Verlustes . . «

in 30 100

Tenge rale

7 000/— des Geschä

Aufwertun

g8ausgletcchskonto 15 073,—

Abschr. f. 4 Jahre 6 028,—

Debitorenk

Darlehnskonto . « « Jnventarkonto . .

Gewinn- Verlust

Aktienkapital

O 4 6“ D E: Q: 0: S M

und Verlustkonto:

Passiva.

33 103/16 j

9 045|—

33 298 48

2 400|—

35|—

4 468 56 81 650/50

10 000|—

Gewinnvortrag Verwaltungsüberschuß Abschreibung v. Aufwertungs8-

21 289 Haben,

TI 188/59 6370

® . .

56

3 430 21 289

ausgleichsfonto « ch » - o

Catalouia Hausverwaltungs-A.-G,, Berlin, _ VorstanD.

Fabrikant in Hanau.

[37437]. Althaun

‘Bilanzkonto.

olz- Aktiengesellschaft in Mittelwalde! 1 Mi

E v BOLLGIe- « 6 # Debitoren

. . S

el

0.9 S S: M E E

Bank- u. Postscheckguthabe tit ari E E I ie 2 3 P R R A Bi B K Ee L E I Ei wu Cn Wech

19 15 9 2 1

160 5 710 1 285 9 815 2 780 1 208

Wir bketen den Inhabern unferer 10 9/% Gold-Hypotheken-Pfandbriese Reihe 6, mit Zinsschein per 2. Januar 1931 und folg., zur Zurückziehung | aus dem Verkehr den Umtausch zum Nennwerte an, und zwar |

1, in Gold - Hypotheken - Pfandbriefe | Reihe 21 unserer Bank |

unkündbar bis 1. Januar 1936

mit Zinsschein per 1. un Vorzugskurs, von

April 1931 und folg.

9% unter dem jeweiligen Dresdner Tages |

urs, z. Zt. 102 9%, b zu 101} 9%. 1 Stückzinsenvergütung auf Reihe 6 bis zum Tage des Umtausths, }

orlegung des Geschäftsberichts nd der Bilanz mit Gewinn- und erlustrechnung per 31. 3. 1930, nehmigung der Bilanz und Ge- pinn, und Verlustrehnung sowie eshlußfassung über die Verwen- dung des Reingewinns,

Entlastung des Aufsichtsrats und orstands.

zahlen zum Aufsichtsrat, tershiedenes.

terlequngsstelle gemäß § 24 des lhaftsvertrags:

um Zweck der Beseitigung einer Interbilanz mittels Verminderung der Zahl der Aktien im Verhältnis

von 6: 1.

b) Ermächtigung des Vorstands und des Auffichtsrats zur Fest- seßung der sonstigen Einzelheiten

gung.

Au sihtsrats nah durhgeführter Kapitalsherahb- seßung den das Grundkapital be- treffenden § 4 des Gefellshaftsver-

der Aktienzusammenle . Ermächtigung ‘des

trags der

veränderten Sachlags

RM 14 864 375 26 89 173 265

P etr M

188 622

Forderungen, Bankguthaben Postscheckguthaben Kassenbestand prt d.

Co » e o

71 50 95

34

—--

Schulden. AktienkazitA E Kreditoren - «. . 5 Steuerrüclage « i E

100 000 78 849 2 505

80 53

S 2087/86 120 817/85 817/85

120 000

un

Arens «s

Betriebseinrichtung | 36 000,— |

Zugang « . 4591,45 | 40 691,46 | |

Abschreibung 22 591,45 38 000 Waren und Vorräte 285 085 E C, 2 444 E: è ae 094 73 478

s 8

72

34 307,70

Abschreibung 83 407,70 Maschinenkonto 22 000,— Abschreibung 2 200,— Pferde- und Wagenkonkto |

86 000,—

Zugang « . 1300,— S7 300

Abgang « . .2000,—

35 300,—

Abschreibung 17 000,—

30 900;

19 800!

[35357]. Bilanz per 31. Dezember 1929.

Aktiva. Grundstückskonto 40 943,68 Abschreibung 617,62 Debitorenkonto « «+ « Darlehnskonto JFnventarkonto

Jnventarkonto . 7 000,— a O) T Abschreibung . 751, Sala s Ls Kontokorrentkonto : Debitoren . 133 567,98 Bank- u. Post- \checkguthaben 20 147,12 WCMIEITONIO + «o. e Beteiligungskonto « « « Elssellentonio. - «o. s Warenkonto

Mobilien 7 267

188 622

Pamtburg, den 10, Zuli 1929,

ersiherungs- Agentur Hansa

Aktiengesellschaft. : (Unterschrift.)

[37404], : Berliner Victoriaurühle Aktien- gesellschaft; Berlin SO. 36. Vilanz per 31. Dezember 1929.

Aktiva. - RM Be e ch4 500 000 Gebäude e... 636 000,—

Zugang « » 8458,30 : G14 458,30 Abschreibung 14 458,30

Maschinen u. Einrichtungen 950 002,—

Zugang « . 16 301,90 966 303,90

Abschreibung 97 301,90 | Büroeinrichtung. 5 000,— Zugang « . 864,35

5 864,35 Abschreibung 1 864,35 Fuhrpark « . 30 000,— Zugang « +__36 750,— | 66 700,— Abschreibung 16 750,—

01

Stückzinsenberechnung auf Reihe 21 ab Tag des Umtauschs, 34

Dieses Angebot ist bis 31. Juli 1930 gültig für den Betrag bis | zu GM 2 000 000,— und für uns freibleibend. |

2, in 7°/0 Gold - Hypotheken - Pfandbriefe Reihe 15 unserer Bank |

unkündbar bis 1. Januar 1933 mit Zinsschein per 1. Oktobex 1930 und folg. zum Vorzugskurs von F 9/0 unter dem jeweiligen Dresdner Taget- || kurs, z. Zt. 97 9/0, also 96 9%. i Stüekzinsenvergütung auf Reihe 6 bis zum Tage des Umtaushs. . Stückzinsenberehnung auf Reihe 15 ab. Tag des Umtauschs.

Diefes- Angebot ist bis zum 31. Juli 1930 gültig und für 11s freibleibend. Die Vermittlung übernimmt jede Bank.

Dresden, den 11. Juli 1930.

Sächsische BDodencreditanfstalt

008, VDr, Kais er.

E L utshe Länderbank Aktiengesellschaft, erlin NW. 7, Unter den Linden 78. bter Hinterlegungstag: - dritter ag vor der Generalversammlung, Mittwoch, der 30. Fuli 1930. arburg, den 11, TFuli 1930. hringwerke Aktiengesellschaft. Vorsißende des Aufsichtsrats: Ir. Rudolf Mann,

P R T N T N A Ter -ns

entsprechend abzuändern.

Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, die spätestens am dritten Tage vor dexr Generalversammlung ihre Aktien oder einen Hinterlegungs- schein bei der Deutshen Orient-Bank in Berlin oder bei der Gesellschaft oder ihre Aktien bei einem deutschen Notar hinterleat haben, und bis zum Schluß derx Generalversammlung hinterlegt

lassen. Der Vorstand.

A, Thaoussoglou.. E: Felske. Eer C L ARE DMEOE A U L E E E I E R O L 1 EE M E SAS A E A [37428].

Holzhandels- Aktien gesellschaft,

Köln-Deugt.

Bilanz per 31. Dezember 1929. RM 30 460

118 648 1 388 466

311 310

36 247/65

Hypotheken . 32 500|—

Un Dn. «o 4 Grunderwerbsteuerrüd-

stellungskonto . . Darlehnskonto Graria

Verlust 10 753 529 762

480 960

20 000 2 000 150 000 255 338 21 307

502/85 2 400|—

81 650/50

Gewinn- und Verlustrehnung per 31. Dezember 1929.

Soll, WELIUNVOVITOA « eo e r ao 0 O88 Abschreibungen: ; |

Grundstücksfonto . 731,32 Aufwertungsalis- | gleihskonto . Geschäftsunkosten Steuern SilIeln «6 %

heat rec O Ordentlicher Reservefonds Spezialreservefonds « « « Nrebitoren «s h Vants{chulden „. . es 5 Gewinnvortrag. 20.700,4

Gewinn 1929. 11 614,11

Passiva. Aktienkapital . ., . , Geseßlicher Reservefönds Spezialreservefonds . « « M e o oe 66 Hypotheken

320 000 32 000 31 025

132 682 14 054

529 762

Gewwinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember 1929.

Soll, RNM (0 Betriebsunkosten .….…. » 29 026/68 Handlungsunkosten u, Pro- - |

VINONEN so s e 134 091 27| GSIEUELN + « 8 648/93 Delkrederekonto « 3 623/29 Abschreibungen - 3 409/30

178 799/47

40 326

70 108 2 400 35 |—

112 869

è «*

10 32

153 715 33 363 7 500 60 000 39 883

604 621

)]. g & Zahn Textilwerke A.-G,, Viersen. : lauz per 31. Dezember 1929,

A. Aktiva. RM

, Reichsbank,

ed, Wechsel 37 350 e 158 787 nd an Waren:

oh- und Hilfsstoffe . albfabrikate u. fertige bare o

oren:

uthaben bei Banken ußenstände bei der indschaft

dstüde und Gebäude | 693 979,52 \hreibung 16 488,95 hinen . , 634 791,86 \hreibung 150 306,45

32 314/60 480 960/04 Gewinn- und Verlustkonto.

Regle und Spesen « « « | 58 264/74 a E 19 782/43 Abschreibung auf: | ° Mobilien E.Q #04 2 802/92 Kunden- und Wechsel- forderungen Gewinn 1929

98 Pafsiva, Aktienkapital- . BUPoTeten «4e Grundschulden Aufwertungsausgleihskonto 18 004 Abschreibung 2 580,— Grunderwerbsteuerrüdck- stellungskonto , 948,50 Rückstellung 1929 91,50, Darlehnsfonto Gracia . « Gewinn- und Verlustkonto : Gn «e S

36 16

15 000 ‘11 8238! 56 000

e: E

2

Per Passiva. Aktienkapitalkonto . « « A ekenkonto

ontokorrentkonto :

Kreditoren . 32 407,26

Bankschulden 20 000,—

Reservefondskonto Dividendenkonto: nicht er- hobene Dividende

O .... Wi E S 102A ,.. 218516 Aktienreservefondskonto . Gewinn- und Verlustkonto; zur Verwendung wie folgt: für Reservefonds . . 3% Dividende auf RM 500 000, Vortrag auf neue NEGUUNA e oos 6

6 759/32 276/83 176/18 99 |—

12 900/31

Haven. |

Vertivaltungsübers{chuß 1431/75

Teilausgleich des buchmäßigen | 7000 B e s c T o

Berlust - » e » 4 468/56

12 900/31 Grundstücksverwertungs gesellschaft

Seelowerstraße 11 A.-G., Berlin, Vorstand.

Terr Ea Bilanz per 31, Dezember 1929,

Aftiva, Grundstückskonto . .38 528,65 Abschreibung 438,35

Aufwertungsausgleichskonto

-- 6.028,

D

83 88

78

500 000 22 380/—

Post-

16 014|—

® m E . e. A. O

. S D E E P

11 472/85 11 614/11 |05

103 937

m S E

H 03

38 29

52 407 12 000

1 040 ° . 2 400 . .

029899 26

395 657

Kasse, Postscheck, Reichsbank Wechsel und Effekten « Debitoren Anzahlungen TONTTGIE » » e Holzvorräte im Jn-- und f Ausland 1 990.000 U e Cn d 13 500 Anspruch an Reich und | Staat für Hochwasser- P schäden . Neue Betriebsanlagen 12 000,— Neubau . . . 46 605,67 Anlagen B.&W. 70 000,— Beteiligutgen « « « # « Vorauszahlungen f, Steuer Avale 21 200,—

1 494 346/84

Haben. Vortrag aus 1928 « , + Ueberschuß auf Warenkonto Verlust

95 154/29 8 782/76 103 937/05 Mittelwalde, den 31. Dezember 1929. Vorstehende Vilanz und Gewinn- und Verlustrehnung- ist in der ordentlichen Generalversammlung der Gesellschaft am 7, Juli 1930 genehmigt worden. Mittelwalde, im Juli 1930, Der Vorstand.

10 591

112 869

Getwinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1929.

Soll. Abschreibung v. Grundstükskto. Rückstellung von Gruuderwerb- |'

eet 4 Geschästsunkosten Steuern Ziel « e 04 Getvinn

Holzkonto Zinsen

Bilanz pro 31. Dezember 1929. Aktiva. RM Anlagewerte:

Betriebsgrundstücke und Gebäude, Wohugebäude Uno ede aen S Maschinen und Betriebsinventar Fahrzeuge und Büroinventar O a6 Betriebsmaterialien « « « -

Kasse und Wechsel « - « Sten UND Deleligungen » « e e e o Ed A Debitoren (inkl. Bankguthaben u, Versicherungsvorausz.) erlu Von O e ie o 6a 06 ab Gewinnvortrag von 1928

1 768 666

2448 165 598 10 753

178 799 Zittau, den 3. Juli 1930, Der Vorstand.

R E E Fr R R S E c R E T Drr R E ra S

[37396]. Bilanz am 31. Dezember 1929.

Aktiva, RM

Rur 1 800 Wertpapiere »« «.- 843 620 Schuldner « - « - 89 438 Kasse « 1 980

936 839

21 01 25 47

[33926]. = 80

d 9 S. 0. #ck G m S #

E E D E

1 869 710

269 758 638 960 16 403 3 033 662 J 71 326|— 3 15498 21 67075 |

7 466 |

1 020 870/91] 1 050008

78 438 14 031

617 677 490

. 4-9. 0 E E

926 12) P d | 2 000|—

484 485 6 886 496

91 240

2 141 99

10 5914

13 781

50 000|— 2 053 002

35

15 000

. . . * o 9. .

Wertpapiere und Beteili- GURDEN «i die Kassenbestand, Scheck- (und Wechselbestand „... Bank- und Postscheckgut-. M i eor MUBENAUDe 6 ooo. 0 # ABarenbenandé . + è »-- 10009272 S Aktienkapitaleinzahlungskto.} 450 000

: | 8 301 668

Passiva. Aktienkapital . « « Obligationen « 5 Eigene Akzepte « « Gläubiger « « «

384

604 621

Dresden, den 31. Dezember 1929. Frenzel & Lein Aktiengesellschaft. Mexkel: * Behr.

Die vorstehende Bilanz habe ih mit den Büchern der Gesellschaft in Ueber- einstimmung gefunden.

Berlin, den 28. April 1930, Possardt, Revisor. Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1929.

An Soll. RM |9 Unkostenkonto . « 64 106/22 Steuernkonto . . 17 339/60 Zinsenkonto 1 100/82 Abschreibungen auf:

Grundstückskonto .

Speicherkonto °

Sandgrubenkonto

Maschinenkonto . . «

Pferde- und Wagenkont

Inventarkonto j Dubiosekonto E Reingewinn:

29 16

B, Passiva, E ees vesonds I , vefonds II Jaltungskonto) toren: leseranten usw, | | 1390 143,84

| embourse 987 303,68 2 040 00) gewinn 1929 zuzügli j Mirag aus 1928

128 605

1 20 000

3 000 000 670 921

600 000

[37405]. Bilanz per 31. Dezember 1929.

Aktiva. Mh Anlagewerte 153 680 Beteiligungskonto 1 000 Postscheckbestand 97 Debitoren ¿© 266 974 Warenbestand «4 135 767 Kassenbestand . a 2 4 5817: Getwinn- und Verlustkonto:

Verlust 1929 14 448,50 Getvoinnvor-

trag a. 1928 2573,78 Sa.

38 090

d -S S ck S

(Werk-

84 078

32 555 1 701 838

64

64 406 400 000

6 194 628

Abschreibung « « 1250,— Debitorenkonto z Darlehnietonto - «e s s «# Inventarkonto . “+ ‘s

Haben.

Genn oritao ee s Abschreibung v. Answertungs- ausgleichsfontv

Verwaltungsüberschuß

24 49 44

16

4 000 993 600 000

7750 -130 000|— 2 400|—

35

78 275

6 953

E

Kapital .‘ . . . 6 . * . Geseßliche Reserven 200 0

2 580 4 248137

13 781

: Passiva, Teil . . + +5 Reservefonds Grunderwerbssteuercüdcklage s E C e Kreditoren (inkl. Banken) « «

Passiva. Aktienkapital . « Gläubiger « « «.«. Vebergangsposten

2 377 447/52

900 000 20 000 16 839

936 839

Gewinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember 1929.

Soll. RM Betriebsausgaben « 42 106 Abschreibung 424

42 530

1 800 000 240 000

. o. E

6 Zugang aus Auf- geld bei Kapi- talerhöhung 156 000,—

Spezialreserve Delkredere « « Darlehn .+ - » Bankverpflichtungen Remboursekredite « « Lieferantenverpflichtunge UND MIZEDIE «+ 6 q 09 Avale 21 200,— Gewinnvortrag O e o Gewinn per | 31. 12. 1929 25 023,15 __30 190/50 4 000 993/17

Gewinn- und Verluftrechnung.

0509 048

6 886 496

‘winn- und Verlustrechnun per 31, Dezember 1929. y

Soll, B 1A em, il 415 273/52 renoeiträge 107 417/03 mim S gige | 00

n îügli | orêrag aus O

68 20

356 000

100 000

56 000 213 458 563 605 152 457

Weichselstraße 30 Grundfstücks-A.-G., Verlin. Vorstand.

B E E E A L E E I E S E I A

[37066]. i Bilauz per 31. Dezember 1929.

S AM 5 Jmmobilien . . « 57 500,— | Abschreibung . „5 000,— [52 500

2 284/19 Div. Debitoren 11 16802 78 275/30 | Effekten |25 750

Gewinn- und Verlustrechnung 02

89 41802 me E Dezember 1929, 76 000'—

4 332/20

Paffiva. Aktienkapital DUPolbetei « « » « Grundschulden . « Kreditoren A Darlehnskonto-Graeia Grunderwerbsteuerrüdck-

stellungskonto .- 720,75 Rückstellung 1929 77,95

Gewinn- und Verlustkonto: Gewinn

3 000 000 284

492 009 4 809 375

8 301 668

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1929.

RM

1 052 800 162 705 130 374

1 345 880

10 000 . 36 250 ° 25 000 1 542/41 2 a EE

13 03 16

5 194530 Gewinn- und Verlustkonto pro 31. Dezember 1929.

Soll. RM M

Generalunkosten (Handlungsunkosten und Saläre) 283 886 4 0800 Zinsen, Steuern und Verwaltungskosten. « « « 291 003 14 880 Abschreibung auf Debitoren (inkl, Verluste) . « « « 87 e Abschreibung auf Anlagewerte . 131 s Verlust auf Lager Plauen H 09 eas

—.

11 8747: 573 976/06

74 25

99

Vassiva. Grundfkapitalkonto Darlehnkonto . Reservefonds . « Dividendenkonto Wechselkonto Kreditoren . Rückstellungen D

N . 67 n 21

240 000 48 500 4 000 21 600 38 000 196 308 21 216 4 350

573 976

s . - o 8s

1 929 281

1 564/50

3 328/36

3 407/70 2 200

17 000

751|—

2 39867

| 798/70

Soll. - Allgemeine Unkosten Ie av Abschreibungen « « 5

509 daslós 1 198 534/63 Haben. E

ltationsübersh o zu- lid Vortrag aus 1928

Haben. Betriebseinnahmen B e 0

H 19 48 55

22

5’167,35

O

41 183/60 1 347/39

412 530/99 !

Leipzig, den 23, Juni 1930. Mitteldeutsche Luftverkehrs-

.

°

. 0 .

0.00 0 E © 0. Q... D e e-x oe.

Haben,

Aktienkapital 0s as Gewinnvortrag von 1926 . e: 00

j Div. Kreditoren « «s s 1 198 534/63

03) 14 Haben.

Soll, - Sa.

42 153/67

Abschreibungen :

Grundstückskonto

Aufwert

gleihsfonto .

438,35 ungSaus- . 1 250,—

Rückstellung von Grunderwerb-

steuer Geschäftsu Steuern

en 6 ewinn

Gewinnvortrag

nkosten

Haben.

S S o S

Vertvaltungsüberschuß « »+ »

Ruheplabstraße 18 Grundfstücks3-A.-G., Berlin.

Vorstand.

1 688/35 TT 236 344 99 |—

2 284/19

4 730135

95 76 10

2 189/07 2 541/28

4 730135

8 795/07

Reservefonds 290175

Getwinn- und Verlustrechnung v. 1. Januar bis 31. Dezember 1929,

Gewinn- und Verlustkonto N 89 418/02 Gewinn- und Verlustkonto.

M

1: 327 1 317 5 000

D 05 15

GUUEA ie ck60 Handlungsunkosten . « A 1,216 Gewinnvortrag a. 1928 62,75

Diesj. Reingewinn . . 228,—

s .

290/75

7 934/95 7 872/20 6275 !|

7 934/95 Der Vorstand der Aktiengesellschaft

Glasfabrik Capellen. H. F. Heye.

Interessen Gewinnvortrag aus 1928 , ,

Soll, . Abschreibungen L . Steuernkonto . .

Handlungsunkostenkonto Konto DUVIO]E + s

Reparaturenkonto .

Haben. Vortrag aus 1928 Bruttogewinn Berluist

R A

S S

o

Sa.

* Da F

M

35 855

25 131 455 575

14 932 540 301/03

. | 6525 852 ; 11 874/72

540 301/08

8 805

2 573

Kalktverge, den 17. April 1930,

Eleftrodraht Aktiengesellschaft.

J. Schmidt.

Sadewasser.

D F 50 31 89 56

78

53

Nückbuchung auf Debitorenabschreibung Dubioseneingänge von 1928 . « „5% Jmmobilien- und Fischereierlöse Kursgewinn aus Effekten « . Hausmieteerträgnisse METHEDSCLITAUNNIE 66,0 0-4 Verlust von 1929. ab Gewinnvortrag von 1928

S E E e“

* . . . . . . . s

98 78 70 38

582/98) 43

44 066 3725 7118

54 908 632 97

64 4005 809 6)

02 66

4 78 438 i L O

Genehmigt in der ordentlihen Generalversammlung vom 28. 6. 1930 mi! G Beschluß, den Verlust von RM 64 406,36 auf neue Rechnung vorzutragen i

bisherige Aufsichtsrat, und zwar die Herren: Kommerzienrat als Vorsißender, Rechtsanwalt und Notar A. Villbrandt

r. Edenhofer,

tterndorf, als stel

Vorsißender und Rechtsanwalt Dr. F. Keshler Berlin, wurden einstimmia

gewählt 5 München, 28. Juni 1930,

Theodor Kirsch & Söhne Att.-Gef-

Th. Kirsch,

Kgl Aktionäre unserer Gesellschaft

1198 534/63

b, : in der heutigen Generalversamm-

eshäftsjahr 1929 auf 14°, fest- ) gedividende wird nah taus Ua Tia ertragssteuer ab 11. Juli 1930 Nr ‘ferung des Gewinnanteil- e spesenfrei ausgezahlt. cell Einlösungsstellen sind: haftskasse in Viersen, haft gean und Disconto-Gesell- Di , Verlin, und deren Filialen in umdorf und Krefeld, & C E Vank-Verein insberg, Fischer iersen K. a. A, üsseldorf. it, den 10, Juli 1930. Zahn Textilwerke Aktien- Ott gesellschaft, 9 Pongs, C. Zahn. D N

Urte e o s 60 Gewinn . s e . . e

Gewinnvortrag 1928 Gewinn auf Waren «

RM

Köln-Deugt, den 10.. J

Holzhandels3- Aktiengesellschaft.

Der Aufsichtsrat.

Der Vorstand.

Hugo Pegzzall. Frenkel.

S. Wolffssohn. Jsaac.

H 980 008/68

30 190/50 j 2 010 199/18

5 167135 1 005 031/83

1 010 1991 uni 1930.

8

O. Kausmann,

Obige Vilanz sowie Gewinn- und Ver- lustrechnung wurde von mir geprüft und mit venerdnungsmäßig geführten Büchern

übereinstimmend gefunden. W. Lorch.

Fabrikations8gewinn « « « | 1 345 880/22

r - 1 346 880/22

Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung er 31, Dezember 1929 mit den Büchern der Gesellschaft bescheinigt,

Berlin, Mannheim, im Mai 1930, Rheinishe TrenhandzGesellschaft Aktiengesellschaft.

Dr, Michalowsky, Kempter. Aus dem Aufsichtsrat schieden infolge Mandatsablaufs die Herren Kommerzien- rat Dr. h. c. Th. Frank, Berlin, und

Justizrat C. Reis, Baden-Baden, aus. Herr Kommerzienrat Dr. h. c. Th. Frank

wurde wieder- und Herr Bankdirektor

Moriß Schulße, Berlin, neugewählt. Berlin, den 10. Juli 1930.

Der Vorstand, W. David.

Aktiengesellschaft. j Der Aufsihtsrat. Köpcke, Vorsigender | Der Vorstand. Wagener. Wurll. Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung haben wir geprüft | und mit den ordnungsgemäß geführten | Büchern übereinstimmend gefunden. Dresden, den 23. Juni 1930. Treuhand- Aktiengesellschaft, Köhler. . Nicklaus.

Für den in der Generalversammlung vom 23. Juni 1930- aus dem Aufsichtsrat ausgeschiedenen Herrn Direktor O. Merkel, Berlin, wurde Herr Dr. Robert Knauß, ! Berlin, gewählt.

Leipzig, den 10. Juli 1930. Mitteldeutsche Luftverkehrs- Aktiengesellschaft.

Wurll,

Der Vorstand. Wagener.

Vortrag von E Os

Reingewinn 16 220,27" 17 s 130 581/16 Per Haben. |

Vortrag von 1928 1 164/02

Baumaterialienkonto 36 535/67 Mörtelwerkkonto 92 881 47

130 581/16 Dresden, den 31. itétengei 1929,

Frenzel & Lein Aktiengesellschaft. Merkel. ehr. Die vorstehende Gewinn- und Verlust-

| rechnung habe ich mit den Büchern der

Gesellschaft in Uebereinstimmung ge- funden. | Berlin, den 28. April 1930,

Possardt, Revisor.