1930 / 166 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[393861]. Séchlesische VBlaudrudckerei gesellshaft (vorm. J. G. Jhle), Greiffenberg i. Schles. Vilanz am 31. Dezember 1929, i

RM

Aktiva, Grundstüde Gebäude . Maschinen . « «- Elektrische Beleuchtung Formen « Inventar Debitoren

S 129 545 65 928

650 1 2 000 96 8511/9:

M A 2 Æ E

307 475/92

Passiva. Aktienkapital . Dividenden Reservefonds . « Gewinn- und Verlustkonto:

Reingewinn

300 000

2 963/:

4 264

248/40 50

Aktieu=-

A 12 P

92 92

Gewinu- und Verlustrechnung

am 31. Dezember 1929. A RM [L 9 789 6 644

Soll. Handlungsunkosten « «- o o. Reparaturen Abschreibungen auf:

Gebäude Maschinen . « 11 546,— Elektr. Beleuchtg,. 975,— Jnventar « « - 500,—

Bilanzkonto: Reingewinn -

6 4s

o o 2944,— 15 965 4 264/02 | 36 663/47

Haben, Vortrag aus 1928 . . o o. Pacht M a aae

47

1 663 35 000 36 663

Greiffenberg i, Schles., den 31, De- zember 1929. Der Aufsichtsrat. Gustav Winkler. Dex VorstanD. Martin Prosch. Vorstehende Bilanz mit Gewinn- und Verlustrechnung habe ich geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern in Uebereinstimmung befunden. Greiffeuberg i. Schlej., 13. 6. 1930, Kurt Bolick, beeid. Bücherrevisor. Die Generalversammlung beschloß, den Reingewinn wie folgt zu verteilen: 5% an Reservefonds . . RM 213,20 Vergütung an Aufsichtsrat 2 000,— BVorilás i 1990. «. «, «. e, 4 JOL0BA

RM 4 264,02 E]

[37362]. Aufforderung an die Vorzugsaktionäre der Georg A Jasmayhi Aktiengesellschaft in Liquidation, Dresden, den Liquidations- erlös in Empfang zu nehmen.

Die in § 297 H.-G.-B. vorgeschriebene dritte Aufforderung an die- Gläubiger unserer Gesellschaft, ihre Ansprüche anzu- melden, ist am 30, Juli 1929 im Dresdner Anzeiger und am 31]. Juli 1929 im Deutschen Reichsanzeiger veröffentlicht worden. Jnfolgedessen läuft das Sperr- jahr für die Verteilung des Vermögens unserer Gesellshafst an unsere Aktionäre mit dem 31. Juli 1930 ab.

Nach § 3, vorleßter Absaß, unserer Sazungen steht unseren Vorzugsaktio- nären außer dem Nennwert der Vorzugs- aktien ein Aufgeld von 10% des Nenn- iwwerts sowie cine Vergütung von 5% für das Jahr auf den Nennwert der Vorzugs- aktien vom 1. Januar 1929 bis zum 831. Juli 1930 zu.

Wir fordern hiermit unsere Vorzugs- aïftionäre auf, diefen Liquidationserlös vom 1, August 1930 an gegen Vorlegung der Aktienurkunden bei nachstehenden Banken während der üblichen Gejschäfts- stunden in Empfang zu nehmen:

bei der Deutschen Bank und Disconto-

Gejellschaft Filiale Dresden, Dresden, bei der Dresdner Bank, Dresden, bei der Allgemeinen Deutschen Credit- Anstalt, Abteilung Dresden, Dresden,

bei der Commerz- und Privat-Bank Aktiengesellschaft, Dresden,

bei der Darmstädter und Nationalbank Kommanditgesellshaft auf Aktien, Filiale Dresden, Dresden,

bei dem Bankhaus Gebr. Arnhold, Dresden.

Der Liquidationserlös beträgt für die Vorzugsaktien:

im Nennwerte von RM 1300,—

RM 1300,—

10% dad... . 10— 56%, auf RM 1300,— (1. 1. 1929—31. 7. 1930) =- 10%, Kapi-

Man.» » 92,70

RM 1 522,70 im Nennwerte von RM 100,—

10%, Aufgeld

5% auf RM 100,— (1, 1, 1929—31. 7. 1930) =— 10% Kapitalertrag- steuer. . Gti g 7,20 RM 117,20

im Nennwerte von RM 1,— . RM 1,— 10% Aufgeld u 10 5% auf RM 1,— (1, 1. 1929

bis 31, 7, 1930) 10%

Kapitalertragsteuer . » —10

1,20 Eine Verzinsung über den 31. Juli 1930 findet- nicht statt. Dresden, im Juli 1930.

Georg A. Fasmagtzi Aktiengefellshaft in Liguidation. Die Liquidatoren.

E. F. Gütschow. C. Böttner.

307 475/92

47 |1.

[39752] ) :

In den Au/sichtêrat un}erer Gesellschaft wurde laut Beschluß der Gesellichatter- versammlung : 4 Direktor Heinrih Vogel, Dresden, Hohe | Nössen, Straße

Aktiengesellschaft, Dresden. E E E e E N L he F bm H M er p L I H] Gewinun- und Verlustrechnung.

[39395]. 1, Transportversicherung.

Erste Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 166 vom 19, Juli 1930, S, 2,

Bekanntmachuug. [39728]

vom 7. Juni 1930 Herr

bat 31, zugewählt. s Wachs & Flöfsner

Herr Justitiar sein

Amt

Merseburger Ueberlandbahnen- Aktiengesellschaft.

Josef Boller,

als Mitglied

unseres Auffichtsrats niedergelegt.

Ammendorf, den 17. Juli 1930.

Der Vorstand. L

öhr.

Neu

1, Ueberträge aus dem Vorjahre zuzüglich Erhöhungen: a) Prämienüberträge - «o o oooooooo. b) Schadenreserve « s ..

. Prämien .

. Kapitalerträge «- « » Sonstige Einnahmen

. Rückversicherungsprämien . « - - e . Bezahlte Schäden abzüglih der A versicherer . Agenturprovision, Steuern, Kosten. « .- e o o. «Dee «mo oon . Prämienüberträge Schadenreserve

Einuahuen.

Summa Ausgaben. féile ‘der ‘Rüd-

abzüglih der Anteile der Rüc- | versicherer

Summa IL Autoversiherung.

2 672 133 2 695 523

RM [5

113 298 867

19 201 607

19 201 607

RM

5 367 656

72 904 462 178

2 893 115

9 737 209 1 640 354

664 569 2 222 534 2 043 824

D

. Ueberträge aus dem Vorjahre: a) Prämienüberträge « «- - » 6 9 £9 2 b) Schadenreserve « «- ooo (Ld Prämien «ooo Es

Rüdckversicherungsprämien - - g ao op o. Bezahlte Schäden abzüglich der Antêile der Rücd- versicherer

Einnahmen.

Ausgaben.

S O0 S 9.9 9 D Q. G: S 0A

. Agenturprovision, Steuern, Kosten - - - o 6 o.

Wi E Prämienüberträge Schadenreserve

| abzüglih der Anteile bèr Rüc- versicheréer Summa

111, Reisegepäck-, Einheits-, Valorenversicherung usw.

RM

1 232 438 2 179 732

3412 170

32 268

1 456 832 429 760 180 560 715 750 596 998

3412 170

Einnahmen,

Ueberträge aus dem Vorjahre:

a) Prämienüberträge « e «s s b) Schadenreserve « oe »-5 Prämien S S G G o. »

. Rückversicherungsprätnien « » » --5 og Bezahlte Schäden abzüglih der Anteile der Agentuxprovision, Steuern, Kosten . e o ooooooo Verwaltungskosten O E E e E I E Prämienüberträge | abzüglih der Anteile der Rückversicherer «

Schadenreserve

o. oos 5

U r e 2 pen op Un

r T E & . - s

» e

T L

s

X 4 E) ‘s

Ausgaben.

IV. Unfallversicherung,

99 MR5.? 6

e 4

A)

nhbénlécer

S0

RM

73 132 29.492 637 618

Summa

T40 242

#9 + Ln H“

112 516 214 339 167 715 48 358 103 625 93 686

Summa

740 242

|

L, Ueberträge aus dem Vorjahre:

E

2. 3, 4,

. Prämien für:

1, 2

L, 2, 3,

. Zahlungen für Versicherungsfälle der Vorjahre aus selbst abgeschlossenen Versicherungen:

l

2,

7 .+ Zahlungen für Versicherungsfälle im Geschäftsjahre aus selbst abgeschlossenen Versicherungen:

Es

. Laufende Renten:

. Vergütungen für in Rückdeckung übernommene Versicherungen:

L, 2;

3;

.+ Zahlungen und Rükstellungen für vorzeitig auf-

gelöste selbst abgeschlossene Versicherungen . « . . Rückversicherungsprämien . Verwaltungskosten:

L 2. 3,

é Abschreibungen G4 . Prämienreserven:

L

. Prämienrückgewährreserve 3. Sonstige rechnungsmäßige. Reserven Prämienüberträge

. in Rücckdeckung übernommene . Nebenleistungen der Versicherungsnehmer « « « . Kapitalerträge . . - Vergütungen der Rückvers. für:

Einnahmen.

Prämienreserven : a) Dedungsfapital für laufende gogen

ans b) Prämienrüdgewährreserve . « 11 389,90 c) sonstige rechnungsmäßige Reserven 61 333,50 Prämienüberträge Sabeiiee e so o 0.40 Aufwertungsrücstellung - . . o o ¿N o

selbst abgeschlossene Versicherungen » 9.0 9.

Saa 7 » e eee . §:S - . . ® . L E E E E}

Prämienreserveergänzung gemäß § 58 V.-A.-G, Eingetretene Versicherungsfälle Sonstige Leistungen .

348 125 312 223

8 040 J ———

1 551 893 408. 768

82 320

RM

476 155

Summa Ausgaben.

Unfallversicherungsfälle: a) geleistet E 822,62 b) zurüdgestellt 37 794,— Laufende, in den Vorjahren nicht abgehobene Renten:

a) abgehoben A —_—,— D a

3 222 618

Unfallversicherungsfälle: a) geleistet S D. PS- S0: P S. 0G 488 318,76 b). zurüdgéstellt « « . o o « « . 202206

a) abgehoben E L E —,—

Prämienreserveergänzung gemäß § 58 V,-A.-G. 3 222,47

eingetretene Versicherungsfälle:

a) E. eo eo o o D

b) zurüdgestellt 88 324,48

Sonstige Leistungen

S. S. P S: S 0:0

Agenturprovisionen . . . ., A G Sonstige Verwaltungskosten . . «e Steuern s L0

Deckungskapital für laufende Renten: a) aus den Vorjahren

° 3 342,— b) aus dem Geschäftsjahre .

. . 22 667,86

Summa

235 639 185 128

359 274 424 879 14-117

26 009/86 14 809|— 68 076/67

3 222 618

272 616

798 271/- 5 991

108 895 405 940

V, Haftpflichtversicherung.

Einnahmen. I. Ueberträge aus dem Vorjahre:

1. Prämienreserven: Dedungskapital f. lfd. Renten

2. Prämienüberträge

E: «50a 4a

4, Aufwertungsrüdstellung . « « « « « s IT. Prämien für:

1. selbst abgeshlossene Versicherungen « «

2. in Rückdeckung übernommene . . « » IIT. Nebenleistungen der Versicherungsnehmer E V, L E der Rückversicherer für:

3, Sonstige Leistungen

Ausgaben.

I. Zahlungen für Versicherungsfälle der Vorjahre

aus selbst Sei affenen Versicherungen: 1. Hastpflichtversicherungsfälle: a) geleistet b) zurüdgestellt

Renten: a) abgehoben G E-S b) nicht abgehoben «ev.

TI; Zahlungen für Versicherungsfälle im Geiaits- jahre aus selbst| abgeschlossenen Versicherungen:

L Haftpflichtversichetungsfälle: a) geleistet

2. Laufende Renten; a) abgehoben . b) nicht abgehoben

eo... ‘ero.

sicherungen:

1, Prämienreserveergänzung gem. § 58 V.-A,-G,

2, Eingetretene Versicherungsfälle: a) geleistet b) zurüdgestellt „o 660. 3. Sonstige Leistungen TV, Rückversicherungsprämien V7 Verwaltungskosten :

2... -

I, Ageiiticprbioir - eo 2. Sonstige Verwaltungskosten « » «6 o . -

3. Steuern

rämienreserveergänzung gem. § 58 V.-A,-G, 2. eingetretene Versicherungsfälle . « « » «

e T 2 E: E N

Summa

«oooooo eo e 863 309,47 440400 0E

2, Laufende, in den Vorjahren nicht abgehobene ] 855,09

c R 4ICO Þb) zurückgestellt . e. o eo oe 382 000,—

33 081,40 3 088,47

TIT. Vergütung für in Rückdeckung übernommene Ver-

e. ooo 0 e e: 3600 615,42 349 449,20

A

VIL Prämienreserven: Deckungskapital für lfd. Renten 5 E O S Ed b) aus dem GeshlsWiahe . e 04e

VIIT. Prämienüberträge

e e200

Summa VI. Feuerversiherung.

——

RM [g

t

117 119 525 316! 1019 1359! |

68 60 —— 2788 25895

I 013 194)

t 9 74619 730 627 lau 610 333/99! Pp S

1014 476 36 16918 A

226

710 064 351 940

676 626 25 365

620 261/79

70 396 38 480

Einnahmen.

T; Ueberträge ausdem Vorjahre zuzüglihErhöhungen: Oel OE eme S O e E

IT. Prämieneinnahme abzüglich der Rückbuchungen

(davon übertragsfrei RM 597 049,52) . . TlIT. Nebenleistungen der Versicherungsnehmer E c

V. Sonstige Einnahmen

Summa

Ausgaben.

L. Schäden aus den Vorjahren eins{hl. der Reichs- mark 12 375,99 betragenden Schadenermittelungs- kosten, abzüglih des Anteils der Rückversicherer: L G n es 132 403,06

69 688,—

2 a L

Schäden im Geschäftsjahre einschl. der Reichsmark 23 683,71 betragenden Sthadenermittelungskosten,

abzüglich des Anteils der Rückversicherer:

L golbislet «o s o e e « »ck a T i zurüdcgestellt S D S: M M S D S D 156 TT1,—

983 628

Rückversicherungsprämien (davon übertragsfrei

RM 378 803:98) « »

; Verwaltungskosten abzüglich des Anteils der Rüd-

versicherer:

1, Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten ; 462 612,12 2. Sonstige Verwaltungskosten . «„ . 379 678,68

3, Steuern und öffentliche Abgaben

Leistungen zu gemeinnüßigenZwedcken, insbesondere

für das Feuerlöschwesen:

1. auf geseßlicher Vörschrift beruhende « « « L: freiwillige * s“ * s, « * s * ï . . 0 . . . .

» Abschreibungen = ». » » a

. Prämienüberträge abzüglich des Anteils der Rüd-

versicherer » - ¿ Quvdvetii e. «o

0. 9°. 4.0: D. Q. 6 Wi 6

Summa VIL Sturmschadenversicherung.

Einnahmen, Ueberträge aus dem Vorjahre: 1, Prämienüberträge 2. Schadenreserve. . » »

. Kapitalerträge

Ausgabeu.

Schäden aus den Vorjahren, einschließlich der Schadenermittlungs- des Anteils der Rückversicherer;

ie a EBER «e L

RM 298,41 betragenden kosten, abzüglich E C 2 A «o «4 . Schäden im Geschäftsjahr, einschließli

der RM 32,74 betragenden vi p ermittlungskosten, abzüglich des An- teils der Rückversicherer

E e a E

Rükversicherungsprämien ...,.-- . Verwaltungskosten, abzüglich des Anteils versicherer:

1, Provisionen und sonstige Bezüge der Sgenion 7 222,04 17 845,27

2, Sonstige Verwaltungskosten . . . 3, Steuern und öffentlihe Abgaben .

L E

R E NE L 4

Summa

. Prämieneinnahme abzüglich der Rückbuchuüngen . Nebenleistungen der Vérsicherungsnehmer . .

L G T

Summa

e LUOO 12 282,—

der Nüc-

0 §0: #

- Prämienüberträge abzüglich des Anteils dec Rück- |"

R

RM

- Je

* Hebenleistungen der Verficherungsnehmer . . , (ED 9

ck C

M 8 109,81 betragenden Schadenermittlungs-

[I -y valtungskosten, abzüglih des Anteils der Rück-

_ Ueberträge aus dem Vorjahre: -

, Prämieneinnahmen abzüglich der Rückbuchungen Nebenleistungen der Versicherungsnehmer . „. . Kapitalerträge

. Echäden aus den Vorjahren einschließlich der

. Schäden

. Rücversicherungsprämien e , Verwaltungskosten abzüglich des Anteils der Rük-

ibreibu A A 006 . Prämienüberträge abzüglich des Anteils der Rü-

7 Brämienüberträge abzüglich des Anteils der Rüd-

VIII. Einbruchdiebstahlversiherung.

Einnahmen. neberträge aus dem Vorjahre: 1, Prämienüberträge + » 5 Schadenrejerve 2-¿mieneinnahme abzügkich der Rückbuchungen .

S 4%. e S “M S S E

ram

gapitalerträge

T E T D.

Summa

Ausgaben, äden aus den Vorjahren, einshließlich der M 3 329,17 betragenden Schadenermittlungs- fosten, abzüglich des Anteils der Rückversicherer: vgs 34 651,98

1 geleistet 6E P "Y zurückgestellt e n S E E E E 10 258,59 im Geschäftsjahr, einshließlich der

. - - s, , . . .

ckhäden

ten, abzüglih des Anteils der Rückversicherer: L geleistet S Se: Midi. D 6 185 611,27 9 zurüdgestellt « « « + « * * « « 75 466,94 i&versiherungsprämien « « « | ye icherer: i; i

Provisionen und sonstige Bezügé der Agenten ° 171 189,28

onstige Verwaltungskosten . . 165 985,91

' ¿teuern und öffentlihe Abgabèn . ..

44 9105

337 175 4 213

156 914/73 57 618/37

R Pee

261 078/21

——

19 53

Q

RM °

h

I

C TEL E P 0

Summa X. Glasversicherung.

[T s. 288 391/60 I

Erste Anzeigenbeilage zum Neich

RNM [A

214 533/10 057 872/78

13 486/91 2 498/81

305 988 416 551

341 388

224 462

1 288 391

Einnahmen.

1, Prämienüberträge 2 SchadenréseWE «ad dodo

RM

wv

36 432/94 18 000|—

Summa

Ausgaben.

RM 241 12 betragenden Schadenermittlungskosten, abzüglih des Anteils der Rückversicherer : Edle T1422 O 2 meüdgellta a4 O im Geschäftsjahre einschließlh der RM 93,56 betragenden Schadenermittlungskosten, abzüglih des Anteils der Rückversicherer :

L geleistet L E D E 30 983,38 2, zurücgestellt . 11 329,—

versicherer: i

1, Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten 2, Sonstige Verwaltungskosten . « « « .- « o 3, Steuern und öffenttiche Abgaben: « 5 - «5

RM

04 432

126 762 4114 1 457

186 767

Summa X. Wasserleitungsschadenversi

MNIMELEL » o # %

36 39

80 462 489

41 31519

186 76721

. Ueberträge aus dem Vorjahre:

. Prämieneinnahme abzüglich der Rückbuchungen . Nebenleistungen der Versicherungsnehmer « « « . Kapitalerträge . Sonstige Einnahmen

. Schäden aus den Vorjahren, einschließlich der

: Schäden im Geschäftsjahr, einshl. der RM 1655,95

l. Rückversicherungsprämien Lerwaltungskosten, abzüglich des Anteils der

Prämienüberträge abzüglich des Anteils der Rüdk-

T,

I. Ty,

- Shäden aus den Vorjahren, abzüglich des Anteils

- Schäden im Geschäftsjahr, abzüglich des Anteils der

F VL

I.

Uw Pr

Einnahmen.

L Pramien E A e oen odo 2, Schadenreserve . 5:0: 9.80 99. +06

E Ausgaben, :

RM 151,58 betragenden Schadenermittelungs- kosten, abzüglich des Anteils der Rückversicherer: L feleistet b a as «e AULLO? A zuiridge E S 698,—

betragenden Schadenermittelungskosten, abzüglich des Anteils der Rückversicherer: . . . . . . . [J s s 33 635,18

I. geleistet . . 2, zurückgestellt E A E S 6 316,—

Rüdckversicherer: 1, Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten 24 467,40 8 644,42

2, Sonstige Verwaltungskosten . « 3. Steuern und öffentliche Abgaben

MetiihereL I v6 Summa

RM [H

18 379

96 107 1913 354 14 912

130 668

s i ; ntale). 1, Feuerrückversiherung (Abt, Contine )

33 775

27 860

130 668

Einnahmen. Ueberträge aus dem Vorjahre zuzügl. Erhöhungen: 1, Prämienüberträge 2, Schadenreserve . . . Trämienéinnähme abzüglich der Rückbuchungen (davon übeëïtragsfrei RM 1840 992,94) « Kapitalerträge Zonstige Einnahmen

ck00. 0 Q... 0.9.0

Summa

Ausgaben.

der Rüekversicherer: Lll,

1 78 297,69 Ri zurügestellt D. D 6 6 Ÿ

35 467,—

Küekversicherer: e A «A

zurüdge E a O 100, üdversicherungsprämien (davon Übertragsfrei

RM 750 994,68) . Y “ewaltungskosten, abzüglich des Anteils der Rück- 2richerer:

Erovisionen . ,

Sonstige Verwaltungskosten .

Zihreibungen 9

Erämienüberträge, abzüglih des Anteils der Küéversicherer Kursverlust

L

es

O i E

RM

729 441 122 758

D 01

2 172 339

807 250 244 127!

——

Ê

Summa

113 7646

852 199

5 763 341

RM

10 511 294 981

6 921 033

2 286 1038

2 842 846

1 051 378

6 921 033

21

4 955/40

732 198/72 3 550/83

XTT, Lebensrüdversiherung.

s- und Staatsanzeiger Nr. 166 vom 19. Juli 1930, S, 3

.

3 Einnahmen. é Ueberträge aus dem Vorjahre: I. Prämienreserve und Prämienüberträge ° 2. Schadenreserve . ,

E R A n S 2 E E

RM |5

647 000|— 18 000|—

Í Prämieneinnahme 0D . . Kapitalerträge . . „,

A D S 9 O:

Summa Ausgaben,

. Zahlungen aus Versicherungs fällen . Zahlungen für Rüdkäufe . , . L. Verrogessionsprämien S + Derwaltungskosten einschließli rovisionen . Reserve für {hwebende Bersictenin . .+ Prämienreserve und Uebériolde

Summa Gesamtabschluß.

J

RM

665 000|—

1071 468/10

63 645/16

1800 113/26

39 906|— 436 234/18 141 154/53

14 055/02

1012 900/10 1800 113/26

Einnahmen.

E . . «5002s O AO 65 157,58

einzelnen Abteilungen ver-

72 904,70 22 355,— .38 467,48 18 691,04 197,72 2498,81 1457,46 354,58 63 645,16

Gewinnvortrag vom Kapitalerträge . , a

abzüglih der bei den rechneten Anteile:

I; Transportversicherung « 2. Unfallversicherung c . 3, Haftpflichtversiherung . 4, Feuerversicherung D s .

5, Sturmversicherung A

6, Einbruchdiebstahlversicherun

T: Slaëdbariicherung . - „4 8, Wasserleitungsschädenversicherung 9. Lebensrücversicherung . « « e s

w- m-r 4 v... * e. oes

Gewinn aus Kapitalanlagen: a) realisierter b) buchmäßiger

9-90.00. 0.9. .0-S.0.0:0 s e... H

P P. N i L E E

RM 250 000

H

359 9232

60 497

Gesamtsumme Ausgaben, E

Steuern, abzüglich der bei den einzelnen Abteilungen vorrechnsten Anteile « ooo eo C

121 185 241 631

Verlust aus Kapitalanlagen: a) realisierter b) buchmäßiger

D T 9 0TH 000000.

288 871/1f

18 732

670 420

362 817

307 603

Gesamtsumme Vilanz.

670 420

A. Aktiva. T. Forderungen an die Aktionäre für noch nicht ein- gezahltes Alllénlapilil. s E 44d 4642 IT. Grundbesiß (bisher. Abschreibung RM 293592,79)

T. Hypotheken S s

IV. Schuldscheinforderungen gegen dbffentliche Körper-

schaften 2.002029 9 909

N VI. Guthaben:

l. bei Bankhäusern « + » E E E e

2, bei anderen Versicherung8unternehmungen aus

dem laufenden Rückversicherungsverkehr « »+ «

3, Prämienreserven und Prämienüberträge in

Händen der Zedenten

VII. Rückständige Zinsen und Mieten « « « . e e.

VIIL, Außenstände bei Generalagénten und Agenten aus

unmittelbarem Geschäftsbefrié¿be „« „s...

TX. Kassenbestand einshl. Postschédguthaben « « « «

X. Jnventar und Drucfssahen q «ad ooooo

RTI. Sonstige Aktiva

2 4

. P D o.“

Gesamtbetrag

B. Passiva. Tel 04A 17, Reservesonds. . « o eo 06

IIL. Prämienreserven: L, 1, Deckungskapital für laufende Renten:

a) Unfallversicherung S S H09 T9099

b) Haftpflichtversiherung + « » o o 5

a

099.9 O 6 0D00009

2. Prämienrücgewährresêrven « e «- 3, Sonstige rechnungsmäßige Resérven

4, Lebensrüdversichherung IV. Prämienüberträge für: 1, Transportversicherung » 2. Autoversiherung « » » » 3. Reisegepädck- usw. Versicherung 4, Unfallversicherung « » » » 5, Haftpflichtversicherung « » » 6, Feuerversicherung « « - » « 7, Sturmschadenversicherung 8. Einbruchdiebstahlversiherung 9, Glasversiherung « « «« - 10, Wasserleitungsschädenversicherung 11, Feuerrüdckversiherung « - «- + - V, Schadenreserven für: i L: S S Eo I iéevebestand aufbewahrte nicht abgehobene Renten: a) Unfallversicherung 0 A b) Hastpflichtversichérung + «ooo. , Sonstige Beträge: a) Transportversicherung » « » o. b) Autoversicherung « « - . . . ° c) Reisegepäck- usw. Vérsicherüng d) Unfallversicherung. « « « + . «

2

ee oes

e eee os e eee... 60D 0.20 C 0E G 0 00 0.900 # S

e) Haftpflichtversicherung « « - f) Feuerversicherung . « - » » g) Sturmschadenversiherung * h) Einbruchdiebstahlvèrsicherung i) Glasversicherung : Ä k) Wasserleitungsschädenversicherung 1) Feuerrüdckversicherung m) Lebensrüdckversicherung - « « - « VI, Guthaben: L abres Versicherungsunternehmungen aus dem laufenden Rücversicherungsverkehr B 2, der Retrozessionäre für einbehaltene Prämien- C s a G08 VII. Sonstige Passiva, und zwar: L ntabea von Generalagenten und Agenten 2. Guthaben von Maklern und Verschiedenen 3, Pensionsfonds . «. « « - o + Ea E 4, Nicht eingereichte Dividendenscheine « « « - Gesamtbetrag

S Pm @ck D ck D P D D S S S D S S

Mannheim, im Juli 1930.

Der Aufsichtsrat. Dr. Brosien. Der Vorstand.

04

Dr. Weiß. Waurich. Pinkow,

mem |

1012 90010

405 940 601 355 224 462

732 198

2043 824 596 998

328 324 1 142 449 226 459

265 572 14 055/04

3 504 699 2 845 306;

265 971 1904 130 145 000 |—

3 759!—

176 460 096 172/13

T7

3 953 791/10

26 009/86 108 876/19 14 809 68 076/67

2IT TTL T2

17

222 534 715 750 103 625|—

58 764 126

13 874

41 315 27 860

3 088

93 686

13 962 85 725 19 000

7 014

87 09

6 000 000 1 576 129

30 592 741

RM

1135 731

200 000 3902 416

10 226 423/40

54 944/10

2979 361 66 457

1

4451 275

35 80

31 41

8 000 000 2000 000

1230 671

5 853 043/95

4 840 158/78

2318 860

j j

30 592 741

Mannheimer Bersficherungsgefellschaft.

155 863/43 sicherungsabteilung sind gemäß § 56

(Fortsezung der Bilanz der Mannheimer Versicherungsgesellschaft.)

Die in die Bilanz der Mannheimer Versicherungsgesellschaf in Mannheim für den Schluß des Geschäftsjahres 1929 unter Pofition IIT 1 bis 3 und V 1 der Passiven mit dem Betrag von Reich3- mark 220 860,19 eingestellte Prämien- reserve sowie die nicht abgehobenen Renten der Unfall- und Hastpflichtver- bs. L des Geseßes über die privaten Versiche- rungsunternehmungen vom 12, Mai 1901 berechnet.

Manunheim, den 2. Juli 1930.

Hans Oestreih, Mathematiker. Die vorstehende Bilanz nebst Gesamt- abs{luß habe ich geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft übereinstimmend gefunden. Mannheim, den 5. Juli 1930.

Fohann G. Graml, gerihtlih beeidigter Blicherrevisor.

[39396] Mannheimer Versicherungsgesellschaft. Herr C. Michalowsky, Bankdirektor a. D. in Berlin, ist aús dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft ausgeschieden. Mannheim, 15. Juli 1930, Der Vorstand.

A

[389389].

Jndustrie-Verlag u. Drudckerei ft.-Ges., Düsseldorf.

Abschluß am 31. Dezember 1929.

j Besitz. RM |A Nicht geleistete Einzahlung 662/,% von Reichs- mark 3 000 000,— Jiminobiliènw «3 #66 Maschinen, Schristen usw. E aas E Es D ck55 Kasse, Postscheck, Banken Verlagslonto . «4 o ooo

Sa.

2 000 000 2 566 900 2 450 300 681 179 187 532 2 333 401 73 831 475 000

10 768 144

S D

SI| SStoal ll

Schulden.

Allientlal «ca & s Hypothekenschulden « « » Darlehen Kreditoren Rechts « ¿ss «o Gewinn- und Verlustreh- nung

S 000 000

41 000 x s E RAOOT ONT in laufender 1 272 402

.- s. o o S # . 3 084

Sa. [10 768 144 Gewinu- und Verlustrechnung.

Soll, RM Unkosten u. Abschreibungen | 8 729 307 Bilanzrechnung « « « « 3 084

Sa. | 8 732 392

Haben, Gewinnvortrag - « » «. « Einnahmen

2 087 o. ooo o 18730 305/11

Sa. [8 732 392/30 Der Vorstand. Heinrich Droste. E L R E Ri P E n E E E B [39354]. Vermögensrechnun am 31, Dezember 1929.

RM . | 3745 601 f 409 . 310 000

Vermögen, Anlägëîi - o eo o. Wertpapiere s S Beteiligungen « « - - Materialvorräte . « » « Halbfertige Anlagen « « Kasse, Postscheck, Bankgut=. haben . Ea Vorausbezahlte Versiche- rungsprämien « » « - Schuldner . .‘ . . . . .

97 058 8 912

147 600

É S

3410 438 110:

4751 103

Schulden. Aktienkapital: Stammaktien . + s « Vorzugsaktien

1 200 000 400 000

1 600 000

198 271 * 2481 918 . 15 000

e

Geseßlicher Reservefonds Wertverminderung « Unterstüßungsfonds . Gläubiger . «+ » « » Reingewinn - - » «

433 094 22 818

47561 103

Gewinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember 1929.

RM 672 867

Ausgaben.

Betriebs-, Verwaltungs- unkosten und Steuern . Abschreibungen auf Be- triebs8werte . . . i Rücklage für Wertvermin- derung Reingewinn . .

49 480

240 090 22 818

985 166

p. P B

Einnahmen, Vortrag aus 1928 . « Betriebseinnahmen . « « |

20 094/29 965 072/03

985 166|32

Eleftrishe Kleinbahn im Mansfelder Bergrevier Aktiengesellschaft. Die vorstehende Vilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung haben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführter Büchern der Gesellschaft übereinstimmend gefunden. E Klostermansfeld, den 25. Juni 1930. K. Reinhardt, Prokurist der Deutschen Continental-Gas-Gesellschaft, Dessau. Dr. Siegel, kaufm. sahverst. Revisor der Provinzialverwaltung von Sachsen. Brückner, Prokurist der Elektrizitäts- werk Sachsen-Anhalt A,-G,, Halle.