1930 / 166 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[18296 3. Aufforderung zum Umtaush der Aktien der Credit: und Depofiten-Bank für Sachsen A. G.

1. Die außerordentliche Generalver- sammlung der Credit- und Depositen- Bank für Sachsen A. G. vom 2. Mai 1930 hat na< Verständigung mit uns beschlossen, ihr Vermögen als Ganzes unter Ausschluß der Liquidation durch Aktienumtaus<h auf uns zu übertragen.

Der Untausch erfolgt in der Weise, daß gegen Einxeihung von je nom. RM 300,— Credit- und. Depositen- Bank Aktien je uom. RM 200,— junge, ab 1. Fuli 1930 gewinnanteilbere<htigte Dresdner Handelsbank Stammaktien und ein Barbetrag von RM 24,— ge- währt werden.

2, Nachdem die Eintragung in das Handelsregister erfolgt ist, fordern wir hiermit die Aktionäre der ehemaligen Credit- und Depositen-Bank für Sachsen A. G, auf, hre Aktien mit Dividendenbogen unter Beifügung eines arithmetis< geordneten Nummernver- zeichnisses bis zum 20. August 1930 bei

Zweite Anzeigenbeilage Reichs: und Staatsanzeiger Nr. 186 vom 19, Juli 1930, S, 2,

[39337]. Ges<häftsberiht,

Das Geschäft hat sich im laufenden Jahr stetig entwickelt und troß der schlechten Wirtschaftslage ermöglicht, den Umsay zu halten.

Verlin NW., den 26, Juni 1930, Stern «& Co. A.-G., Berlin NW. 21.

[39338]. Vilanz per 31. Dezember 1929.

Aktiva. C Wechselkonto . Jnventarkonto 6 825 Debitorenkonto 378 668 Warenlager . 1 151 Anteilkonto 5 000|—

405 621 /

68 09 50 22 80

5 235 8 740

Passiva. Aktienkapital . . . Gesetzliche Rücklage Sonderrüd>lage . « Akzeptkonto . « Kreditoren . « « Delkrederekonto .

50 000 10 000 35 000 50 211 85 014 37 867

[38926]

Unter dem Hinweis darauf, daß die Kunstanstalt B. Grosz Aktiengesell- schaft in Leipzig C. 1, Oststraße 49, mit dem 1, Fuli 1930 in Liquidation getreten ist, fordere i< als Liquidator der genannten Firma hierdurch alle Gläubiger auf, ihre Forderungen unver- züglih bei mir anzumelden.

Paul-Gerd Faerber,

Berlin NW. 87, Flensburger Str. 21.

[38626] Pfalzwerke Aktiengesellschaft Ludwigshafen a. Nh.

1. Aufforderung zum Umtausch der Aktien über RM 150,—.

Auf Grund der 7. Durhführungsver- ordnung mit $ Sa der 5. Durhfüh- rungsverordnung zur Goldmarkbilanz- verordnung fordern wir hiermit unsere Aktionäre auf, ihre über RM 150,— lautenden Aktien nebst laufenden Ge- winnanteil- und Erneuerungsscheinen unter Beifügung eines arithmetisch ge- ordneten Nummernverzeichnisses zive>s Umtausch in Aktien zu RM 100,— und

8. Kommanditgesell- haften auf Aktien.

39755] I. F. Schröder Bank Kommankdit- gesellschaft auf Aktien, Bremen.

Einladung zur ordentlichen Gene-

ralversammlung am Dienstag, den 12. August 1930, vormittags 11 Uhr, im Siyungssaal der J. F. Schröder Bank K. a. A. Bremen, Obern- straße 2/12.

Tagesorduung :

1. Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Ver- lustre<nung für das Geschäftsjahr 1929/30, Beschlußfassung über die Genehmigung dex Bilanz und über die winnverteilung.

2. Entlastung der Verwaltung.

Stimmberechtigt sind diejenigen

Aktionäre, welche ihre Aktien oder den Hinterlegungsschein eines deutschen Notars pätestens am 9, August 1

bei uns hinterlegt und Stimmkarten

[37421] Mineralölgewi Gesellschaft mit beschrän in Liquidation, Köln: Laut Beschluß der ‘Gejeg{l 30. Juni 1930 ist die Geseg gelöst. Die Gläubiger werden Geh sih bei ihr zu melden. Whgein Der Liquidator: Dr. Seyf [34432] Bekanntma Es wird hiermit befan, dur< Beschluß der Gesell (Val lung der Firma --Chamotie L R, Buchner, Gesellschaft schränkter Hastung“ j Lan Nürnberg, vom 11. Juni 1939 elegt im Protokoll des Notariats iedel vom gleichen Tage, (iz Nr. 880, das seitherige Stamy der Gesellschaft von 340 009 T 20 000 GM herabgeseßt wurde x S aas die Glu er Gesellshaft aufgefordert, ß Es m I, L ü arktredwißt, den 1, Juli Der Geschäftsführer.

n Deutschen Reichs

L 166.

Amtlich gestellte Kurse.

gira, 1 LE =2,00 Bi

e 4A Q or téed.

P »NM. 1ößfterr. u, 1 Peseta = 9,809 ert RNM. 1 Gld. ösierr.W.==1,70RNM 3. = 0,85 RM. 7 Gld. {lbd. W. 1B ==1,70RM. 1 Mark Banco rone =* 1,125 RM. 1 Schilling

M. 1 Nubel (alter Kredit-Rb1,) My Aner Goldrubel == 3,20 RM,

‘U NM. 1 Pe

4,208, 2 Ggi-Taei = 2,50

210 RM.

M.

1 Sloty, Pengö ungar. W, = 0,75 RM.

1 Peso

so (arg. Pap.) = 1,75 RM.

1 Pfund Sterling = 20,40 NM.

1 Dinar = 3,40 NM. 1 Danziger Gulden

beigefügte Bezeichnung X bes

hesiimmte Nummern 0

der Serien

find, nem Wertpapier befindliche Zeichen S

s eine amtli<he Preisfeststelung gegen-

¿t fattsindet.

Börsenbeilage

_Verliner Vörse vom 18. Zuli

——— R

| Hegtiger | Voriger Kurz

| Voriger

| Heutiger Kurs

entge Voriger

urs

anzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

1930

| Hetftiger | Sorzer

Kurs

do.

do. do, do. do.

do, U

N do. do, do, do.

do, do,

Hann. Prov, NM-A. Reihe 183, 1, 10. 35

Nt ersGlal, Provinz l

OstpreußenProv.9M- Pomm, Pr. RM 28, 34

do. Od,26, 31,12. 30! 7 Sachsen Prov,- Verb,

do. d

Schle8w.-Holst, Prov,

do: N, 3B rz,108, rz. L. 10, 1981 Vethe 6 Neihe 7

do, do. do. Ns, 1, 10, 82 do. N49 1,10. 32

M 1926, 1. 4. 32 do. 23, 1. 7. 93

nl.27,A.14,1,10.32

M Ag. 13, 1, 2, 383 do. Au3g. 18 do, Aus3g. 14 do, Ag.15,1,10.26 do. Aus. 16 A.1

0. Auz3g, 17 do. Au84.16 A2

do. Gld. A.11u.12

1. 10, 1924

NM-A. A.14, 1,1.,26

Magdeburg Gold-A

1926, L 4, 1931 do. do. 283, 1, 6. 388 Mannheim Gold- Anleihe 25, 1.7.30 do. do. 26,110.31 do. do. 27, 1.8, 32 Mülheim a. d, Nuhr NMM 26, 1. 5.1931 München NM-Anl, von 29, 1, 3, 34 do. Schaßanweisg. 1928, fäll, 1. 4. 31 Nürnberger Gold- Anl, 26, 1.2, 1931 do, do. 192: do. Schazanwsg.28 _ _ Tállig L 4, 1931 Oberhaus. - viheinl. RNM-A.27, 1.4.82 Pforzheim , Gold- Anl. 26, 1.11, 31 do,MMs-A 27,1,11.32 Plauen i.V, NM-A, 1927, 1, 1. 1932 Solingen RM-Anl. 1928, 1.10, 1938

976 G

95%b G 80,75b 66,25 @ 88b 106,75 G

38,5b B 75,4b

1076 p

T1 T5b 78,25 G

106,75 6 1.4.10 | —,—

1.5.11 | —,— 1.5.11

L.L.7 1.4.10

78,25b

Rheinprov. Landesb,

Schle8w.-H. Pr.Ld8b.

do, do. K.N.2, 4, 1.1.34 Westf. Landesbank Pr.

do.do.Feing.25,1.10.30

Westf, Pfbr.A. f.Hau3-

Kont. 1a, 1b, 2.1.81 do. do.3,rz.102,1.,4.39 do, do, A. 2, 1.10.31

Gd.Pf, R.1,3, 1.1.34

DolUl.Gold-A.N 2 X

dó. do, do. 26, 1.12.31 do.do.do.27N.1,1.2.32 do.do.G.Pf. N1, 1.7.34 da, ds. do.Kom, N.2 U. 83, 1. 10. 33

grundst.G,N.1,1.4.33 do. do.26N.1 31.12.31

do. do. 27NM.1, 31.1.32

Dtsch. Kom. Gld. 25]

(Girozentr.),1.10.31 do. do,26A.,1,1,4.31 do.do 28A112,2.1.33| do. do. 28 A 31. 29, A.1U.2, 1.1., 1.4.34 do. do.26A.1,1.4.31|

r J ps p 00

SEZ

© M n N

5% mo o

8 c

J 9 © E

S 4

S T S

O

O t S d c o 00

ee

E

r

0) ce

256 y

Dad 20 o

trn

Preuß, Z.-Stadts<. GPf.R20,21 2.1.34 do. do,R.22,1.11.,34 do. do. R. 23, rz. 35 do. dd. N.24 do. do. N. 25-27, 2.1.36, 4.K.1.1.831f 8 bo.do. R8u.11,2.1.32f 7

do.do, R2u.12,2.1.32] 6 dó.do.N11.13,2.1.32f 5 Z

Ohne Zinsberechnung. 4% Magdeburger Stadtpfaudbr.

v. 1911 (Kinstermin L Ll _—

0 00A

o) Sonstige. Ohne Zinsberechnung, Deutsche Pfdbr,-Anft Pos.S.1-5, uk.30-34]4 Maga

1st, Pf.S1,2,5,7-10//4 | vers} —g= —_—_— * do. do. S. 3,4,6 N34 bo. | —— —_—_— *do.Grunbrentbr1-3H4 | 1.4.1 y x + Ohne Zinss{einbogen u. ohne Erneuerungzsc<ein,

L.1,7

5

__

uociert haben. ; remen, den 18. Juli 1930,

Die Géschäftsinhaber.

10. Gesellschaften

m. [36966]

Die Hoch-Tief-Dekorationsständer- fabrik Karl Fiedler G. m, b. H,, Fürth, wird aufgelöst. Gläubiger haben

nsprüche sofort zu melden. Üquidator

Pfandbriefe und Schuldverschreib, von Sypothekenbanken sowie Anteile scheine zu ihren Liquid. - Pfandbr,

Mit Zinsberecnung. unkb... bzw.n.rü>z.vor., .(n.r.v.), bzw.verst.tilgb.ab„Z

Bk. f. Goldkr. Weim Gold-Pfdbr. R.2,j. ThürL.HB 28.2.29 do Schhuldv.1,31.5.28 Bayer. Handel3bk,- G.Pfb,N.1-5,1.9.33 do. do. N.6, 1.1.34 do. do. R.1, 1929 do. do, R.2-4, 1930 do. do. R.5, 1931 do. do. N.6, 1.10.31 do. do.N.7, 1.11.31 do. do. N. 1,1.3.32 do. do. 9. 1,1.6.32

Robe 93,36 @ L4.10 | —,— 97,75 G

96,25eb G

94,4b 95b 97,75 G

96,250b G d 2b

95 847 41 680/55

405 621/: Gewinn- und Verlustkonto.

10 280/: 145 669 8 871 13 069 ° 4792 12 500

rt Buchner, Kommerz

Gewinnvorträge Gewinn 1929

do. do.28A.1,1.1.33/ do.do.27A. 1X 1.1.32

8

unseren Geschäftsstellen in Dresden zum 7 6

do. do.23A.1,1.9.24| 5 7

7

7

Umtaus einzuretchen.

Die Einreichungsstellen sind be- rehtigt, aber niht verpflichtet, die Legitimation der Einreicher zu prüfen.

Dex Umtausch ist für die Aktionäre börsenumsabßsteuerfrei.

Wir erklären uus bereit, den Zu- und Verkauf von Spigenbeträgen an der Borse zu vermitteln, falls dexr Nenn- betrag derzunr Umtaufch eingereichten Aktien sih nicht ‘ohne Rest dur< 300 teilen läßt.

3. Diejenigen - Aktien der Credit- und Depositen-Bauk für Sachsen A. G., die nicht bis spätestens 20. August 1930 zum

RM 1000,—

bis zum 5. Dezember 1930 (ein-

3 schließlich) während der üblichen Geschäftsstunden be unserer Gesellschaftskasse einzu- reichen.

Für je RM 1000,— Aktien Nenn- betrag wird . eine . neue Aktie zu RM 1000,— und für je RM 100,— Aktiew Nennbetrag eine neue Aktie zu RM 100,— ausgereiht. Es bleibt vor- behalten, an Stelle neuer Akbien zu RM 1000,— neue Aktien zu RM 100,— zu liefern. Die neuen Aktien sind mit Getwvinnanteilscheinen ab 1930 nebst Er-

¿on in der zweiten Spalte beigefügten “anen den vorleßten, die in der dritten ¿ten den leßten zur Ausscllittung ge- ‘innanteil, Is nur ein Gewinn-

ben, so ist es dasjenige des vorlehten

ierungen für Telegraphische Aus- * vie sür Ausländische Banknoten 74 fortlaufend unter „Haudel und Gewerbe“. waige Druckfehler iu den heutigen

aben werden am nächsten Börsen- g Spalte „Voriger Kurs“ ber werden. Zrrtümliche, später amts tiggestelte Notierungen werden f bald am Schluß des Kurszettels erichtigung“/ mitgeteilt.

Bankdiskont. 4 (Lombard 5). Danzig 4% (Lombard 53),

do. A.15Feing.,1.1.27 do. Gld-A.,A16,1.,1,92 do.RM-A,A17,1,1.32 do, Gold A,18,1,1,32 do. NM.,A.19,1.1.32 do, Gold, A 20, 1,1.32 do, NMA.21X 1.1.33 do.Gld-A.A.13,1,1.30 do. Verb, NM-A. 28

1.29(Feing), 1.10.83

bzw. 1. 4. 1934...

Kasseler Bezirksverbd, Golds<uldv 28,1.10.33 bo. Schayanweisgn., Tz. 110, rz. L 6. 33 Wiesbad Bezirk3verb. Schayanweis., rz.110, fällig 1. 5,833} 5] 1.5.11

Ohne Zinsberechnung.

Stettin Gold-Anl. 1928, 1. 4, 1933 Weimar Gold-Anl, 1926, 1. 4. 1931 Wiesbaden Gold-A. 1928 S.1, 1.10.33} 8 Zwickau RNRM-Uul, 1926, 1, 8, 1929] 8 | 1.2.8 192b do. 1928,1.11.1934] 8 | 15.11 [92b Ohne Ziusberéchnung. Mannheim Anl, -Aus[,» Sch, eins{l.1/ Abl. Sch.| (in $ d, Auslosungzw.)| in 4 Nostock Anl. - Auslosgs, Sch. eins{l,1/, Abl,-S< (in % d. Auszlosung3w.)} do. s

d) Zwed>verbände usib. Mit Zinsbere<nung.

0 90'S wg >00 a A 99M a G E E n S L S8

oto

d

ooo

RRRT

11. Genosen schaften.

(38612]

Die ordentliche Geuneralveri, lung findet am Sonnabend, 26. Juli, 44 Uhr nahm,, in Sigzungssaal der Genossen|<haftthay

Tagesordnung;

1, Geschäftébericht.

L jus ps ge $s L jus sea des _ O0 G EFZES SB

E L p D 5 d S S

do.doSchaß28 1.4.31 Mitteld. Kom.-A. d, SparkGirov.,1.1.32 y do.26A.2v.27, 1.1.33 91,5 G

Ohne Zinsberechnung. S<hle8w.Holst.Ldktb[4 | 1.4.10 do. 0. 3X 1.4.10 Westf. Pfandbriefami

f. Hau8grundstüce [4% PAATEN

_ © Ss

. O o

1.4.10 90,5b

1.4.10

É 24 _— =A J

Is prt jd prr Pack rei Pr ferde Ss Put Frei Feet Fnti Fred Fred Junt fut A J A I I I I

A

Steuernkonto . . . Handlungsunkostenkonto E a E Löhne und Gehälter Frachtenkonto . . Autounkostenkonto Abschreibungen: Inventar . « Anteilkonto « Delkrederekonto .

E L 6 98 G

1016 6 10166

t 96,25 G

,

o to

1.4.10/96,5 B

gets

1.1.7

* .

tx too o gn F

1.4.10/95,5 G

L - S 1.6.12(99,5 6 Mals Auslosgs\{, S. 1*| in $

do. Ser, 2*| do, |[762b6 [75,256 do, do, ohne Ausl,„S<] do, [16,25b6 [186,56

*etns{l. 1/, Ablösungsshuld (in $ des Auzlosungs31w.), c) Landschaften.

A —_—_ 6 —— Q c ——6

Dm Lis

4 000 5 000 24 917

f pu jd Tf fd jut Ps R 0 gn

Umtausch eingereiht find, unterliegen gemäß H.-G.-B. $ 290 der Kraftlos, ertlarung. Die auf diese Aktien ent- fallenden Stammaktien der Dresdner Handelsbank Aktiengesells<aft werden an der Börse bestmöglichst verkauft. Der Erlös wird na< Abzug der ent- stehendèn Kosten den Beteiligten aus- gezahlt bziv. für sie hinterlegt. Dresden-A. A, am 17. Mai 1930. Dresduer Haudelsbank Aktiengesellschaft. Wagner. Yr. A. Exkler, Dr. W. Wohkrabe.

M,

[34829] Einil Heinicke Aktiengesellschaft. TIIL, Aufforderung.

Die ordentliche Genexalversammlung der Aktionäre unserer Gesellshaft vom 29. April 1930 hat u. a. beschlossen, das Grundkapital von RM -2 000 000,— auf RM 500 000,— herabzuseven.

Nachdem die Eintragung dieses Be- {<lusses in das Handelsregister erfolgt ist, fordern, wir die Fnhaber Aan Aktien auf, ihre Stücke nebst den dazu- gehörigen Gewinnanteil- und EÉr- neuerungssheinen mit einem zahlen- mäßig geordneten Nummernverzeichnis bis zum 31. Oktober 1930 ein- schließlich

bei der Darmstädter und National-

bank Kommanditgesellshaft auf Aktien, Berlin, oder bei dem Bankhause Schwarz, Gold- {midt & Co., Berlin, während der üblichen Geschäftsstunden einzureichen.

Gegen Einlieferung eines Nenn- betrages von RM 80,— oder Reichs- marfï 4000,— bisheriger Stammaktien wird eine neugedru>te Stammattie über RM 20— oder RM 1000,— mit Gewinnanteilsheinen Nr. 1 u. ff. nebst Erneuerungsschein ausgegeben.

_ Die Umtauschstellen sind bereit, den An- und Verkauf von Spizenbeträgen für die Aktionäre zu vermitteln. Der Umtausch der Aktien ist provisionsfrei, sofern die Einreichung der Aktien an den Schaltern der obigen Stellen erfolgt; i anderen Falle wird die übliche Provision in Anrechnung gebracht.

Die Aushändigung der neuen Aktien- urkunden exfolgt nah deren Fertig- ¡tellung gegen Rü>kgabe der über die ein- gereihten alten Aktien erteilten nicht Ubertragbaren Empfangsbescheinigungen bei den Stellen, die die Bescheinigungen ausgestellt haben. Die Umtauschstellen sind berechtigt, aber niht ver ilichtet, die Legitimation der Einreicher der Empfangsbescheinigungen zu prüfen.

Soweit die Aktien unserer Gesell- schaft über RM 20,— und RM 1000,— nicht rechtzeitig, also bis zum 31. Ok- tober 1930, oder nit in einer Zahl ein- gerei<ht werden, die zur Durchführung des Zusammenlegungsverhältnisses von 4: 1 ausreicht und uns nicht zur Ver- wertung für Rechnung der Beteiligten zur Verfügung gestellt werden, werden die Aktien für kraftlos erklärt und die auf fe entfallenden neuen Attien- urtunden unserer Gesellschaft nah Maß- gabe der geseßlihen Bestimmungen ver- wertet. Der Erlös wird abzüglich der entstandenen Kosten. an die Berechtigten ausgezahlt oder, sofern die Berechti- ung zur Hinterlegung vorhanden ist, Vnataleas:

Berlin, im Juli 1930.

Emil Heinicke Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Loffler. Witt;

Unter Hinsweis auf vorstehende Be- kanntma<hung fordern wir gemäß $ 289 H.-G.-B. unsere Gläubiger auf,

ihre Ansprüche bei uns anzumelden.

Verlin, im Fuli 1930.

‘mil Heinic>te Aktiengesellschaft,

Der Vorstand. Löffler. Witt.

Geivinn 1929 41 680/55

270 781/03

589/15 270 191/88

270 781/03

Berlin NW., 26. Juni 1930, Stern & Co., A.-G., Leinen- und Baumwollwaren.

[50025]

Vilanz per 31. Dezember 1929.

Aktiva. RM Hausgrundstü> 335 850,— Abschreibung 10 200,— 325 650 Eigentümergrundschuld

RM 300 000,— Verlustvorttag 1, 1, 1929 56 044,70 = Gewinn in E

Rü>kstellungskonto Warenkonto . .

N

54 246 379 896

1 798,52

Passiva. E Reservefonds . « SLEDITOTON » = « 9 Eigentümergrundschuld RM 300 000,

250 000 e 19 833 a 110 062

379 896

Gewinn- und Verlustre<hnuung per 31. Dezember 1929. RM [5 3 334/26 11 023/49 9 191/60 10 200 56 044

89 794

35 547/87 54 246/18 89 794/05 Frantfurt a. M., den 7. Mai 1930, Fundustriehaus Prinzenhof GruuDstü>sverwertungs- Aktiengesellshaft. Felix Bamberger.

[36995 |.

Vilanz per 31. Dezember 1929.

Afttiva. G «e Wertpapiere. « S nue E ao

Unkosten 0 S 0 6 S #: d, f E A Steuern « «-

Abschreibung a. Hausgrundstü> Verlustvortrag aus 1928 „.

70

05

L E oa A

95 000 6 000 1 104

17 245

119 349

Passiva. E «o E Grundstü>samortisation . Konto für Schönheitsrepa-

E vao ae E ee

20 090 75 000 18 975

2194 3 180

119 349

Gewinn- und Verlustre<hnung per 31. Dezember 1929.

Debet. Verlust aus dem Vorjahr « Grundstü>samortisation . . S E a

17 155/60 1 687/50 4 500|—

26 057/77

49 400/87

Kredit, E. eb Verluft E U

32155) 17 245/87

49 400/87 Das turnusmäßig ausscheidende Auf- sichtsratsmitglied Fräulein Margarethe Bleidorn wurde wiedergewählt. Verlin, im April 1930. Aktiengesells<haft für Grundstü>s- verwaltung und Außenhandel.

Tony Wolff-Zitelmann,

neuerungssheinen ausgestattet. Der nicht dur< RM 100,— teilbare Aktienbesiß eines Aktionärs is durch Amnkauf einer Spie von RM 50,— ab- zurunden, wobei wir die Vermittlung des Ankaufes ibernehmen, oder es ist uns der Spizenbetrag von RM 50,— zur Verwertung zux Verfügung zu stellen. Der Umtausch der alten Aktien in neue Stüd>e erfolgt nah Prüfung mög- lichst Zug um Zug. Die Fnhaber der umzutauschenden Aktien Uber je RM 150,— können innerhalb von 3 Monaten nah Ver- öffentlihung dieser Bekanntmachung, jedoh no< bis zum Ablauf eines Monats nah Erlaß der leßten Bekannt- machung unserer Aufforderung zum Umtausch, d. h. bis zum 20. Oktober 1930, dur< cite Erklärung bei unserer Gesellshaft Widerspruch gegen den Umtausch erheben. Außer der Ab- gabe dieser shriftlihen Widerspruchs- erflärung gegenüber unserer Gesellschaft ist zur ordniung8mäßigew Erhebung eines Widerspruchs erforderlich, daß der widersprechende “Aktionär seine Aktien iber je RM 150,— oder die über sie von einem Notar, der Reichslbank oder einer Effektengirobank ausgestellten Hinterlegungssheine bei nachfolgenden Stellen hinterlegt und dort bis zum Ab- lauf der Wider] pruchsfrist beläßt: bei der Gesellschaft selbst, bei einn Notar, bei einer in der Pfalz bestehenden Filiale der Bayer. Staatsbank,

bei der Deutschen Bank und Dis- R Filiale Mann- eim,

bei der Bayer. Gemeindebank (Giro-

zentvale), München, und deren Filialen,

bei einer behörde. Fordert der Aktionär die hinterlegten Urkunden vorzeitig zurü>, so verliert der von ihm erhobene Widerspruch seine Wirkung. - Der Widerspruch wird wirk- sam, wenn von Aktionären, deren Stücke den zehnten Teil des Gesamtaktien- fapitals erreihen, dem Umtausch. wider- sprochen ivivd. Die Urkunden derjenigen Aktieninhaber, die niht Widerspruch er- hoben haben, werden au< "in diesem Falle als freiwillig zum Umtausch eingeriht —— umgetauscht; sofern nicht von den Aftionären bei der Einreihung ihrer Aktien zum Umtaush ausdrü>lih

Staats- oder Kommunal-

| das Gegenteil bemerkt ist.

Die alten Aktien über RM 150,—, die wicht bis zum 5. Dezember 1930 bei der obengenannten Stelle eingereiht worden sind, wevden gemäß $ 290 H.-G.-B. für erklärt; ebenso werden die- alten Aktien für kraftlos erklärt, die niht in einem Betrag eimgereiht werden, der die Durch- führung des Umtausches ermöglicht und deren Spißen von RM 50— uns ni<t zur Verwertung zur Verfügung gestellt worden sind. Die an Stelle der für kraftlos erklärten alten Aktien aus- zugebenden neuen Stüce werden für Rechnung der Beteiligten verwertet, der Erlös abzüglich der entstehenden Kosten an die Beteiligten ausbezahlt bzw. für dicie hiuteciegt.

Ludwigshafen a. Rheiu, 14. 7. 1930.

Bayer. Hobevg.

kraftlos jemigew

Ÿ Herr Karl Fiedler. Fürth, den 8. Juli 1930.

[36967] Schlesis<e Chamoite- u. Tonwerke

Gäbersdorf-Beckern G, m. b. S. Kapitalherabsezung.

Durch Be'\chluß der Gesellschafter vom 5, Juni 1930 if das Stammkapital der Gefellshaft um 372 000 Goldmark berab- gefeßt worden.

Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sih bei ihr zu melden.

es den eivIito üben

e afté rer: G. Knoc<. Busso Reiss.

[24128] Ziegelwerk Klingenmünster G, m, b, S, ia Liquidation Klingen-

münster.

Durch Beschluß der Gesellshafterver- fammlung vom 26. Mai 1930 wird die Gesells<haft aufgelöst. Als Liquidator ist Ludwig Fer Schifferstadt, bestellt.

Die äubiger werden hiermit auf- gefordert, s zu melden.

(35262]

Die Gesellschaft ist gemäß Gesellschafter- versammlung aufgelöst und in Liqui- dation getreten. Zum Liquidator ift der Kaufmann Alfred Klar, Berlin W. 50, Neue Ansbacher Straße 12a, bestellt. Wir fordern hiermit unsere Gläubiger auf, ihre

Ansprüche bei dem Liquidator \{<riftli<

anzumelden.

Berlin, den 3. Juli 1930. Palladium Film- und Bühnenschau G. m. b. S. L .

Alfred Klar.

[35668] Telriuuian. BundfunGMeliios

m. b, H.

Die Gesellschaft ist am 20. Juni 1930 in Liquidation getreten. Zum Liquidator ist bestellt: Kaufmann Andreas Kahmann in D Otto-von-Guericke Str. 31. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, ihre Forderungen geltend zu machen. Der Liquidator.

[38884]

Die Kolbewerft - Betriebs - Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Kiel-Welling- dorf ist dur< Be\chluß der Gesellschafter bom 27. 6. 1930 aufgelöst. Liquidator ist der bisherige Geschäftsführer Herr Philipp Nadeke in Kiel-Wellingdorf. Die Gläubiger der GesellsGaft werden hier- mit aufgefordert, sih bei der Gesellschaft zu melden.

Die Kolbewerft-Vetriebs. Gesellschaft mit Meaa tion Haftung. Nadeke.

1 Bekanntmachung.

Die Gelatine- u. Dicalciumphosphat- Werke Hamborn G. m. b. H. in Hamborn ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesell- schaft werden aufgefordert, sich bei ihr zu melden.

Hamborn, den 9. Juli 1930.

Der Liquidator der Gelatine- u. Dicalciumphosphat-Werke Hamborn G. m. b.H., Hamboru, in Liquidation : Conrad Bischoff.

[37075]

(33485)

Gefellshaft werden Gesellsch. m. b. H, [haft anzumelden.

Len.

_ Durch Bes<luß der Generalversammlung vom 21. länder Brauhaus und Malzfabrik Gej. m. b.

uni 1930 is die Fried-

H. aufgelöst. Die Gläubiger der

hierdur<h auf Grund des $ 65 Ab}. 2 des Gesetzes über die aufgefordert, ihre Forderungen bei der unterzeihneten Gesell-

Friedland i. Me>l., den 30. Juni 1930 Friedläuder Brauhaus und Malzfabrik Gesellschaft mit E Dana i, Liquid, D. Stubßbe.

2. Vorlage der Bilanz. 3. Entlastung des Aufsichtsrats. 4. Wahl eines Auffichtsratsmitglig 95, Verschiedenes. MeeklenburgerVerlagsgenoßen für Schrifttum und Bildungêns E, G, m. b. S. zu Nosot Der Vorstand. Ullner. von Bülow

13. Bankauswe

[39758]

Stand der Badischen Y

vom 15. Juli 1930, Aktiva, RM GSolbbeltand . .... . , L De>ungsfähige Devisen . 22534 Sonstige Wechsel u. Sche>s 20 38498 Deutsche Scheidemünzen . 12908 Noten anderer Banken , 4871 Lombardforderungen... 7867 Wertpapiere...» « « 1130 Sonstige Aktiva . ._.. 266818 Passiva. Grundkapital .... . 830000 P + + + «e O Betrag d. umlaufenden Noten 21 41410 Sonstige tägli< fällige Verbindlichkeiten . . . 1600860 An eine Kündigungsfrist gebundene Verbindlich- E a Ga

Sonstige Passiva . .

19 0411 198% 0

Verbindlichkeiten aus weiterbegän

im Inlande zahlbaren Wechseln: fi mark 645 974,99. Badische Bauk.

[39759]

Ausweis der Bank von Danzi]

vom;15. Fuli 1930 in Danziger Gulden. Aktiva, A Metallbestand (Bestand an furt Danziger Metallgeld ' und an Geb) Barren oder Goldmünzen) . ll darunter Gold- Minen . . 11020 und Danziger g Metallgeld . .- 3 494 37% Bestand an: täglih fälligen Forderungen gegen die Bank von England einsGliehzis Noten » - - e 12 de>ungsfähigen Wechseln « « onstigen Wechseln . ‘ombardforderungen . . « « « Balulen« p a a ee oa sonstigen tägli fälligen For- derungen . E. sonstigen Forderungen- mit Kündigungsfrist . Cffekten des Reservefonds «

Passiva. - Rado A “a eiervefonts . . » » « « «20 Beirag der umlaufenden Noten 3201 Sonst ge täglich fällige Ver , gg bindiihlaten . «_« - * -* * darunter Giroguthaben: a) Murhaden Danz Sg a é hörden un Sparka] a

b) Guthaben aus- ländisher Be- hörden u.Noten-

banken . . . . 244578 ivat t- % ns V 179100 Verbindlichkeiten mit Künd1- S N (f A 20n e T, 4 pra: A. Nerbindlichkeiten

in fremder Währung 100

0 G S

Abvalverpflichtungen Dauzig, den 16. Juli 1930, Bank von

g 7108

: 3, Brüffel 3, Helsingfors 6X. Jtalien 5%,

e 4, London 83.

Mad

rid 5%.

ew York 2

Laris 2 Prag 4, Schweiz 2%. Stockholm 3%.

he sesiverzinsliche Werte.

ijen des Reichs, der Länder, gebietêanlcihen. Reutenbriefe.

Mit Zinsberechuung.

bo. 27, uk. 37

68, 34 mit 52

do, g sg s fällig 20 0, 14. 1.10.2 Elaat RM- unl, 1, 2, 82 n Staat NM- 1b, ab 1,9, 34 t, Slaatss<at 929, 14, 1.3.32 v 1, L, 6, 32 ishw, Staat 1,28, 1.1,3,32 , 29, ul 1,434 datéshaÿ 29 1 1j, 1. 10, 32 l Staat M- , Unk, 1. 1,36 d Etaat N

0 L U Etrel. 1d, 1.1.3,81 Etaal NM-

“i L

L 1

Î 1

fishe Landes, Goldrenthr.

2, Ul, 1, 4,84 ul 2.1.86

Voldrenitn| 1,

1.10 2,8

A

Heutiger | Voriger Kurs

18. 7, 95%b G 1022b 82,5 B

87,25 G

1013B

102b 100,8b G

83,5b G „Bb

101,7b 101,75b G

95,75b 6B

100,9b 97,Bob G 97,5b G

1.3.9 1.1.7 14,10

4.10

1.3,9

4,10 6,12

3,9 1.1.7

vers, 1,1.7

4.10

100,75b

101b G 90b G 89,5b

ps 76 G

eb G 98e G 86,5b G

Nne Zinsbere<uung,

05 0 Au. : Lolutlofgg fen taats-Anl -

Bug sdeine s ¡f

l ¡Wsdeine O

0

:Ablösungs{{Guld (i

ÿ in 4 loowb

do. do.

do. do. do. do, do.

E 6

n3 des Auslosungsw.)

8,76 B

60,5 G

103

17, 7,

95,25 G

284b 87,26b G

SEeb G 102b G

102ebG 100,76

83,66 G 85,5b G 101,5b G

T al, Dn

x Séutgebiet

Wb G Ld eue L117 e .' gel, verloste u. unverl. Rentenbriefe

in 4

——

—_.—

3,2b

ide, agf, 6.81.1217] ——

3,8b

P der Kommunalverbäude.

en der

Sen B

Provinziakl- und

ezirks8verbände. Zinsberechnung. s Vi verst, tilgbar ab...

1.3,9 1.4.10

“ieiges È x

b

do. 9 Lctptovin z

Schlesw Ho

es

Aachen NM-A. 29, 1. 10. 1934 Altenburg (Thitr.) Gold-A, 26, 1931 Augsbg.Gold-A. 26, 1. 8. 1931 do.Schayanweis.28, fäll. 1. 5. 19831 Berlin Gold-Anl1,26 1. U. 2, Ag., 1.6.31 do. NM-A.23/X fäll, 31,3.50,gar.Verk-A 1934 v. Inh, kdb. do,Gold-A.24,2.1.25 do. Schaßanw, 28, fäl, 1. 4. 1938 Bochum Gold-A.29, 1. 1. 1934

Bonn RM-Anl, 26, 1, 3, 1931

do. do. 29, 1.10.34 Vraunschweig.RM- Aul, 26 X, 1.6.31 Breslau RM-Aul, 1928 I, 1938

do. 1928 II, 1.7.34 do. 1926, 1931 Dortmund S@hah- anw.28,fäll.1,5.31 DresdenGold-An!, 1928, 1. 12.38

do, do.269.1,1.9,31 do. do.2697,2,1.2.32 do. do. 28, 1. 6, 85 do.Gold-Schayzanw. fäll, 1. 6. 1933 Duisburg NMs- A. 1928, 1. 7, 33

do. 1928, 1. 7. 82 Düsseldorf RM- A. 1926, 1. 1. 82 Eisena<h RM -Anl, 1926, 831. 8. 1931 Elberfeld NM-Aul, 1928, 1. 10, 88

do. 1926, 31. 12, 81 Emdeu Gold-A. 26, 1. 6. 1931

Essen NM-Aul. 26, Ausg. 19, 1932 Frankfurt am Main Gold-A,26, 1.7.32 do. Schaßanw,1929, fäl, 1, 10. 82

do. do.28, fäll,1.4,31 Fürth i. V. Gold-A, v. 1923, 2. 1. 1929 Geljenkirhen-Buer RM-A28X 1.11.88 Gera Stadtkrs. Anl. v. 1926, 3L. 5. 32 Görliß 9M - Anl. v. 1929, 1. 10. 89 Hagen t, W, RM- Anl. 28, 1. 7. 83 Kassel MM-Anl. 29, 1, 4. 1934

Kiel N M-Aul, v, 26, 1, T El

Koblenz NM - Anl. von 1926, 1. 3. 31 do. do. 28,1.10.883 Kolberg /Ostseebad RM-A. v.27, 1.1.32 Köln Schayanw, 29, fällig 1. 10. 1932 Königwerg i. Px. G,-A.A.2,3, 1.10.35 do. NM-A.29,1.4.30 do. RM-Anl. 1.1.27 do. Gold-Aul. 1928 Ausg. 1, 1. 7. 1933 Leipzig MAGeNALEE

do, do. 1929, 1.3. 35

Oberhessen Prov, - Anl, Auslosungss{eine+{ Ostpreußen Prov, Anl,-| AultosungssGetna as do. Ablös.o.Auslos„S<. Pommern Provinz. Anl.- Auslosgs\{.Grupp,1*® X do, Gruppe2*® X ny j Ta uslosungsscheine i / Ÿ N Bro, Aul.-Auslosungss{<,* Ge Provinz-Aul.- Auslosungsscheine*

7 ein\{l, 1/, Ablösungss{uld (u des Auslosung3w eins<l.!/; Ablösungss{<uld (in

b) Kreisanleiben,

Mit Zinsberechnung. Belgard Kreis Golds Anlk.24 gr., 1. 1, 1924/6 do. do. 24 kl.,1.1.1924/6

Ohne Zinsberechnung.

Teltow Krei3-Anl, Aus3- . eins<l, !/, Ab- „-Sh.(in$ d.Auslosw)

c) Stadtanle iben. Mit Zinsberechnuúg. unk, bis, .,, bzw. verst. tilgbar ab...

X 6 6 8 8 8 8 8 8 7 5 8 7 7 7 6 8 7 T 8 8 T 6 L 7 8 5 5 8 8 8 8 8 7 8 8 6

1.1.7

in y

136

—_— ° a

58,5b G bo,5b a

6166

59,5b

do,

4,25 6

1,1 „25 G

in 3

96b 95b

1.4,10 1.4.10 1.2,8 1.5.11 1.6,12 1.1.7 1.1 1.4.10 1.1.7

1.3.9 1.4.10

|

Ie

„Sb

dez Auslosung2w

(ass 4G

89,8b

96,9b

|82bB

84,26 G 84,25 G

ais 106,75b 6

100,25b @

16 16G

1.4.10 1.2,8

A. 6 R.A 26, 1931 do.do.A,6N B27, 32 S<hlw.-Holst, Elktr. Vb.G.A,5,1.11.278 do.Neih8m,-A.A.6 eing., 1929 do.Gld.A,7,1.4.318 do.do. Ag.s8, 1990 Ÿ do.doAg4,1.11.26 & $ fichergestellt. Pfandbriefe und Schuldverschreib, öffentlich - rechtlicher Kreditanstalten und Körperschaften,

a) Kreditanstalten der Länder. Mit Zinusberec<hnung. unk, bis, ,., bzw. verst, tilgbar ab..,

Brauns<hwStaatsbk Gld-Pfb.(Landsch) Neihe 14, 1, 4.1928 do. 9. 16, 30. 9. 29 do, R. 20, 1. 1. 33 do. N. 22, 1. 4, 83 99,75 G do. N. 23, 1, 4. 35 1006 do. R. 19, 1. 1. 83 75G dd D 1T,. 1, 7, 88 86,5b G

do.Kom .do.N.15,29 76

do.do.do.R.21,1.1.33 ls 976 do.do.do.N.18,1,1.32 1. —_—— Hess. Ldbk.GoldH yp. Pfandbr.N.1,2 7-9, 1. 7. Dw. 81:12. 81 bzw. 80. 6. 1932 do.R.10 1.11,31.12 1933 bzw, 1.1.34 do. 9î3,4,6,31.12.31 do. do. 9.5, 30, 6. 32 do. do, Gd, Schuldv, Reihe 2, 31, 3, 32 do, do. N.1, 31, 3,32 Lipp. Landbk, Gold- Pf. N. 1, 1.7.1934 Oldb, staatl. Krd. A. Gold 1925 ,31,12.29 do. do, S.2,1,8.,30 do. do. S. 4, 1.8.31 do. do. S, 5, 1.8.33 do.do.S.11.3,1.8.30 do. do. GM (Liqu.) do.doGK.S.2,1.7.32 do. do.do.S.1,1.7,29 Preuß, Ld. Pfdbr, A. GM-Pf.N2,31,3,30 do. do. R.,4, 30.6,30 do. do. N.11, 1.7.33 do. do. 9'eihe13,15 1.1. bzw. 1.7.24 do.do.9217,18,1.1.85 do, do. R.19,1,1.36 do, du. 9, 5, 1.4.32 do, do, 9.10, 1.4.33 do. do. N. 7, 1.7.32 do. do. N.,3, 30.6.3930 do, do.Kon.912,83 do.do.do N14,1.1,34 do.do.do R16,1.7.34 do. do. R.20, 1.7.35, i, K, 1, 1. 1081 do.do. do. 9î.6,1.4,82 do.do. do.9.8,1.7.32 Thlir.StaatGSchld, Wiirtt.Wohngskred. G.Hyp.Pf.N2, 1.7.32 do. Ie R 1.5,34 do, do. R.4, 1.12,36 do di R5UEr1w,1.9,37 102b G

dv Echuldv, Ag.26,

1. 10. 1932 1.4,10 ¡946 G

b) Laudesbanken, Provinzial- banken, fommunale Giroverbände. Mit Zinsberechuutug.

Bad. Komm. Landesbk. G.Hp.Pf. 9î.1,1.10.34 1.4.10/100,5 G Hann. Landeskrd.GPf S.4A9.15.2.29,1,7,35 do. Pfandbriefe 1926 do, 90 897,11, 82 do, 0d, Le 3s S1 Kassel Lkr.GPf1,1.9,30 do, do. N. 2, 1. 9, 31 do. N.7-9,1. 3,33 do. do. 9, 10, 1.3.34 do. do. N, 4, 1.9.31 do. N. 6, 1.9.32 , do, N. 3, 1.9.31 do, do. R. 5, 1.9.32 do.do.Kom.N.1,1.9,31 do. do. do. R.3,1.9, 33 Nassau. Landesbk, Gd. f, Ag.8-10,31,12.33 do.do.A11,rz.100, 1934 do.do. G.K.S.5, 30.9.38 do.do,do, S.6-8,rz.100, 30. 9, 1934 Obershl.Prv.Bk.G.Pf. R.1, rz. 100, 1.9. 31 do. do. Kom. Ausg. 1 Vít.A, rz.100, 1.10.31 De B L Ag.1,r3.102, 1.10.83 Pomm. Prov-Bk.Gold| 1926, Au89g.1, 1.7.31 Rheinprov. Landesb. Gold-Pf. A.3, 1.7.39 do. do. 1. 4. 81 do, do. A. 1 U. 2, 1.4.92

Emschergenossens{. age

1.5.11 | —,— —,—

4410] ays eum ges 1.4.10 | —,

1.4.10 |95{G6 1.5.11 [82,5 G

5,26 B 25 G

M L-L) o ooo

101,66 99,75 G 100 G

10

99,56 G

_ . >-

pas pad sud fd fet T E fa f da I g

e P _—— 090

_ . bd

1 99,75b G 1006 96,6 83,8b 97b G 95 G 100,2b 100/5b 100,75b

101,26b G 101,75 G

1006 006 ö G

bunt fut ens prt

ns fn fn ferti Predi fat fei fred E A

f 1 Pk Cn Cn Cn Qu Fa

furt ferti 2J Puck Junt Pri Perd I A O00

956

100,25b G 100,5 G 100,75 G

101,25b 6 101/75b G 102/25 G 976

976

90,5 G 81b G 97,5 G 97,5 G 986

©

T E I =A fs

C78 28 9 20 h t 2A 2 0

Ta La ea dea La id ths de des Les

A N A I A fs fs Js A A O00

986 93,5b G 85,5 G 90b

e da gs t

do a fa da

D J C

100,6 G 100,5 G 1016

tete data D ps

L9H E pu O m Fs 4

100,5 6

do.

d Lausiß.GdpfdbrSX

do. do, Brandenb. Stadt.

Kur- u, Neumärk, Kred-JInst.GPf.R1 do.(Abfind.-Pfdbr) do. ritterschastlic<he Darl.-K. Schuldv, do. do. do. S.2 do. do. do. S,3 do. do. do. S.1 Lands\{G.Ctr.Gd,-Pf. do. do. Neihe A do. do. Neihe B do.do.LiqPf.oAnt\{ Anteil. z. 5% Liq.- G. Pf. d.Ctr. Ld.

Med>l.Nitters{GPf. do. do. do. Ser.1 do. (Abfind.-Pfbr.) Ostpr. lds<. Gd.-Pf. 20 20 O 0 Lk 00 L L 2A do. (Abfind.-Pfdbr) Pom. ld\{<.G.-Pfbr,

do. do, g do.do.(Abfindpfbr.) da T [On db G.Pf.(Abfindpfbr.) Prov.Sächs. landsch.

Gold-Pfandbr... do. do. 31. 12, 29 do. do, Aus8g.1—2 do. do. Ausg,1—2 do, do. Liqu.-Pfb.

Auts<h.z.5$Liq.GPf. d.Prv.Sächs. Ldsch, Sächs.Ldw.Kredv.G. Kredb.R.2, 1.10.31 do. do. Pfb. N.2X, 30 Schles.Ldsch. GPf,30 do. do,En.2, 1,4,34 da Da Sit, Les 00. 0 nt, L. ¿5 E E do, do. (Liq.-Pf,)

Anteilsch, z.5 Ÿ Liq.-

G,.Pf.d.Schles.Ls<.

Schlw, Holst. 1\{<. G. do. do.

do, do, Ausg.1930 do, do, Uu5g,1926 do. do, Au8g.1927 do. do, Au89,1926 do.Ldsch.Krdv.GPf. a A Mk da 6 K A C - K (Liq.Pf.) o.Ant.-Sh GOEO 3. 5h Liq,- Pfdb. d. Schle8w,-

Westf. Ldsch.G.=Pfd. O 10 00 do. do.(Abfiudpfb.)

find uach den von

Calenberg, Kre

. 346

+4, 3%, 3% Schle3wi ld. Kreditv. 2...

Berl. Pfdb.A.G.-Pf, do, do, (m. S. A-O) do. do,

do. do. Ser. A ., do. do. S.A Liq.Pf. Anteils<.z.54Liq.G. Pf.dBerl.PfbASA Verl.Pfaudbr.ASB (Abfind-Gd,-Pfb,) Verl.Goldstadtschbr., do. do. 26 u.S.1,2

G.Pf.N.8(Liq. Pf.) [nteils<. zol Pf.d.Brdb.Stadtsch reuß. K8tr.-Stadt- \<haft G.Pf. R.5,7, 2,1. 30 bzw, 1931 do. do. N. 3, 6, 10, 2.1.29bzw.31bzw.32 do. do. R.9, 2,1.82 do. do.R.141.15,32 do. do. R.18, 1.4.33 do. do. N.19, 1.4.33

f. B

do, do. Au83g.1 1

ohne Ant. - Sch,| 5 f, HD[NMp.S

ohne Ant, -Sch.| 5

Holst.Ldsh.Krdvb|f,

Die durch * C

53 Kur-u.Neum. ritters{, RM-K.Schuldv(AbfSch)

Gefkündigte u. ungek.Stüde, verloste n. unverl. Stüde,

[< Me -]

co TMmoOoNOSMO bs n n fe t n 1 g F i b pn n fn n bs

S

6

1

8 t pre fend pet pat frnti frei pk S $ebYe9 ded: Holl Zut. guib. ui. gd: dus. A D DS 7 E E R A Ls dus ps bs fs fs J A A I

8 6 5 0 8 7 6 5 8 7 6 5

Ha i E E

A s be

5 | 1.1.7 10

1.7 8 1 T 6

1.

1.1.7 1.1.7 1.1.7 1.1.7

1.1.7

1.1.7

O P PE S T L D L SS 2 —IAADA A A A

_ _

ps (4 S2

8 | 1.1. 6 | 1.1.7 5 1 1.1.7

E

RMp.S

Z Ei

Mit Zinsberechnung.

i86

97,5b 976 99b G 101,46 956 G

8766 85,10b B 25,8 6

E 8b

92,25 B 92,2eb B 08ba 95b G

65, Îbp

Ohne Zinsberehnung,

do. do. R.2,1.1.33 Bayer. Landiw.,-Bk, GHPf.M20,21,1930 Vayer,.Vereins8bGP S.1-5,11-25,36-86, 29 bz, 30 bz. 1.1.32 do. S. 90-93, 1.1. bzw. 1.10.1933 do, S. 94-99, 1.1, bzw. 1.7.1934 bo. S. 100-108, LL, 1.4.,1.7.,1.10.1934 do.S.109-110, 1.1.36 do, S. 1—2, 1.1.32 do. S.1—2, 1.1.32 do, Kom. S. 1—10 do. do. S. 1, 1. 1.32 Verl. Hyp.»B.G.-Pf. Ser. 3, 31.12.30 . Ser. 4, 30. 9.30 , S.51.6,30.9.30 , S, 12, 1. 10, 32 D. 16, L 1. 98

« S, 16, 1. 4, 35 Ger 7,141,989 do, S. 11, L 7.32 do, S. 10, 1, 10.32 do, Ser. 9, Â. 1, 32 (Mobilis.-Pfdbr.) do. Serie 8 (Ligq.- Pfdbr.) o. Autsch.

——_ W 4b 4,96

ei<n, Pfandbr. u, S<huldverschr, en Instituten gemachten Mitteil,

d. Ser, D

g-Holstein

..….….…….…..

+4, 3%, 38 Westpr.ritters<h. 1-I12 +4, 3X, 34 Westpr. neulands{<,!

1m. De>kungsbesch, b, 31. 12, 17, ? au8gest. b, 31. 12. 17, + Ohne Zinsscheinbogen u. ohne Erneuerungsschein, i

d) Gtadts<haften. Mit Zinsberechnuung. 10 8

1.1.7 1.1.7 1,1.7 1.1.7 1.1.7

NMp.S S 1.4.10 1.4.10 1.4.10

1.1.7 RMPp.S;

1.1.7

1.1.7 1.1.7 1.4.10 1.4.10

F (get. 1.10.28, 1. 4, 24)/58,75b G 5—15$ÿ Kur- u. Neumärkische| —,— Sächs. Kreditverein 4YKreditbr bis Ser. 22, 26—88 (vers<.) 7} do. do. 3X bis Ser, 25 (1.1.7)

—_— v

4,i5b a 9/4b G

als vor dem 1 Januar 1918 au3gegeben auzusehen,

| in ba,75b 6 bow

E ,

4,6b 6

9,4b G

105,25b G [105k B

106eb B „250b B s

äbtiwie 106,5b G 100b G