1930 / 167 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staat8anzeiger Nr. 167 vom 21, Juli 1930, S, 4,

n s E Erste Zentralhandelsregisterbeilage 97611. ofiwa D 38132] Bekanntmachung. eisungspl ¿40 s gen. A ange erei tigt sind in » Z z ‘West-Osteuropäishe Waren, 8. Kommanditgesell De Hambolot; Theater G. in. h D C udung des Aus, 22. Februar 1799 ju Ga dq l Deutschen MNeich8Sanzeiger und Preußisch en Sta ats an 3 ci acer

Bilanz per 31. Den ber 1929. schaften auf Aktien. Gesellschaft werden aufgefordert, bei | für die Beamten der vereinigten | storbenen Bätermeisters und p,

Uma um [4 [40150] ihr n D. i. d ria, Sprengiof-Ve ur taren in Ham- noudlen Johann, Sricteis Priver. R zugleich KZentralhandels8register für das Deutsche Reich

urg. Gebr. Jänecke & Fr. Schneemann Der Liquidator der I. Aufwertungsansprüche haben: die Verwandtichaft und ; E Ca H 15 227/12 K.-G. a. A., Hannover. „Theater G. m. b. H, ; a) alle Personen, die der Kasse am | beiliegen müssen, sind hz ftig G7. Ber Í ( Postsheck .. - ae IREES f ggen Komananditisten werden Sa S A 14. Februar 1924 noh als aktive | 15, August 1930 bei dem migen a l. 1 r m m cen ‘erliín, Montag, den 21. Juli 1939 Bankguthaben « - e 9 351/92 | hierdu ¿ur Teilnahme an der am Mitglieder angehört haben Vorsteher Gustav Lau, Lübe, Hüxstr 56A ap S E a E _- Mee Ed ittwoch, den 13. August 1930, |{36966] L L b) alle Personen, die am 14, Februar einzureichen. Später eingebende Gejußl {eint an jedem Wochentag abends. Bezugs ü Pedro : 19 845/22 | Drm E U is f De Va E Ot neo L R L BLiNESIE werden E Ds in : p vierteljährlich 4,50 RA Alle Postanstatten Anzeigenpreis für den Raum einer L Det

s E E raumen, ujenitr. 11, j abr ar . m, 9. V. , k ® a cie ndelsregister, FEEeR H da Sei siebenten ordentlichen Generalver- | Fürth, wird aufgelöst. Gläubiger haben standen, Ä y ai Gustav Lau, nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer fünfgespaltenen Petitzeile 1,10 K. 2. Bütecreditoncister,

sammlung eingeladen. Ansprüche sofort zu melden. Liquidator } c) alle sonstigen Personen, deren verw. Vorsteher der Stiftung, auch die Geschäftsftelle SW. 48, Wilhelmstraße 32. Anzeigen -nimmt die Geshäftsstelle an. 3. Vereinsregister,

5.

Konsignationswaren 499 471135 Tagesordnung: rr Karl Fiedler. prüche vor dem 14. Februar 1924 : s E Loe anschaftäregister, - Mobilien i , B t N L: Vorla n Jahresbilanz und der Denn ae den 8. Zuli 1930. ällig geworden, aber nohch nicht (00008) Silgg “ace v GEROR Einzelne Nummern kosten 15 #/. Sie werden nur N N E 3 Tage Musterregister, Gebäude in der Mongolei Gewinn- und Verlustrehnung nebst e D geregelt sind. Eine Zahlung in} Bon der n Hvpothekenlyy gegey bar oder vorherige Einsendung des Betrages inrudungstermin bei der Urheberrechtseintragsrolle,

4 6. : e: j i Actien-Gefellscha}t), hier, ist der A ließli Geschäftsstelle ei in 7 ; 5 602 441/97 Bericht der persönlich haftenden Ge- [36967] entwertetem Geld gilt nicht als ( t Antry einshließlich des Portos abgegeben. elle eingegangen fe - Konkurse und Vergleichs\achen, sellschafter und des Aufsichtsrats. SchlesisheChamotte-u. Tonwerke Regelung, wenn sie na dem oen S E E Sd Gat 8. Verschiedenes,

Passiva. : li i l nehmi- e 14. Juni 1922 geleistet wurde oder D C Aktienkapital . . . 830 000 BelMaBfastung Wer E E Gäbersdorf-Beckern wenn bei früherer Zahlung die| Serie 38 (Erweiterungéausgabe),

dpfandbris S A BE: G

Gesetßliche Reserve L 52 000 3. Entlastung der persönlich haftenden . G. m. b. S. Leistung nur unter Vorbehalt an-| b) GM 10 000 000 89/9 Goldkommuy,

Reservefonds 830 000 Gesellschafter und des Aufsichtsrats. Kapitalherabsetung. genommen wurde. obligationen Serie 9 Anna Hein geb. Rodewald und der Sab 2 des $ 20 (erstes Geschäftsjahr).

Bankvorschüsse auf Waren | 1 216 118}! Genehntigung des Ausscheidens | Durch Beschluß der Gefellshafter vom s Sofern die hiernah berehtigten Per- der Deutschen SYpothetenbzy ÿ andelsregister Frau Helene Thober geb. Hein, beide in | Der Erhöhungsbeshluß vom 27. Mär * y [ ]

kura des Emil „Graffert ist erloshen | Braunschweig. [39810] Borlin E P Me MEIRE T er l h Nr. 16 785 Rosenbaum «& Hart: Fn das Handelsregister is am Berlin-Südende, ist je Einzelprokura | 1925 um weitere bis zu 2 000 000 RM Die Firma i} von Amts wegen gelöscht. Ti Juli 1939 bei der Firma Rudolph

3 2C p e : : : : 2 : E oos e 10 NO eines der persönli haftenden Ge- |5. Juni 1930 ist das Stammkapital der | sonen inzwischen gestorben sind, stehen CActien- Gesellschaft) zu Verl erteilt, Die Prokura des Franz Hein ist niht durgefüh Nr. 31 331 S 20 O f E. De l ‘ge[uhrt. Nr. 31 |— Nr. 20260 Oskar D. Smoschewer | Karstadt Aktiengesellschaft in Braun-

Deo a9 2 522/86 : Gefsellshaft um 372 000 Goldmark herab- | ihre Ansprüche ihren Erben zu. zum Börsenhandel an der hiesigen $z E » 470 llschafter. ele q x z: dri 902 f Af : s L. é Kreditoren - « - - o 796 476 5 le 0 des Kommanditkapîtals | geseßt worden. IT, Der Aufwertungsstock beträgt für | zuzulassen. 39398] | ist erloshen. Bei Nr. 24431 Eiu- | Nichard S midt Akti F M + Dios im ¿c - e 2 Ii Konsignationskonto S Sa : E Miioacs durci Eins s Die Gläubiger der Gefellschaft werden | den 15. August 1930 Uls Séithiag, ein-| Berlin, den 18. Juli 1930, Pas hiesige Handelsregister A faufsgesellschaft der Kleingärtuer Betaeta etn Dur Bst de "main Prin en, 9 E N D r s E Transitorische Pon 1 E ziehung von nom. 200 000 zu diesem | aufgefordert, sich bei ihr zu melden. shließlich der Zinsen bis zu diesem Zulaffungsftelle ; Nr. 236 is Heute die Firma | Verlin/Westen 1 Gesellschaft mit be: | Generalversammlung vom 16. Juni j Z i Taderztane Led ; 17 des Gesellsd e Pai Gewinnvortrag ce A 34 Zweck unentgeltlich zur Verfügung | Beckern, den 4. Juli 1930. Tage 402 605 RM. Aus ihm R an der E n B ih H. Finke, Möbelfabrik in | schränkter Haftung: Richard John ist 1930 ist der $ 7 (Vertretung) geändert. | Berlin. [39407] \-trages (Ort der Generalversavculung) 76 992 83 99 775 gestellter Stammaktien, hierüber Die Geschäftsführer: die Aufwertungsansprüche nah diat Ls Dr. Gelpcke. m, und als deren Inhaber der nit mehr Geschäftsführer. Kaufmann | Richard Schmidt ist von den Beshrän-| Jn das Handelsregister Abteilung A | beschlossen. Amtsgericht Braunschweig. Gewinn amten —— hat getrennte Abstimmung der G. Knoch. Busso Reinisckch. Teilungsplan gleichmäßig befriedigt. [39940] | ant Friedrih Finke in Achim | Willy Müller in Berlin-Schöneberg ist | kungen des S 181 B. G.-B. befreit. | ist am 16. Juli 1930 l t

ionäre bei i ——— E i ilung des Aufwertungs- A n. Dem Kaufmann Walter | zum weiteren Geschäftsführer bestellt | Nx. 34 429 Mi . 74 698 „eingetragen: T EN A

5 602 441 Aktionäre beider Aktiengattungen I. Die Vertei y N neter Bilanz der Nusser Windgilde igen. eut Me d n, en Ma is{Uhrer bestellt. | Nr. 34429 Müllerstraße 137 Grund- |Nr. 74628. Buchdruckerei Greif

e ge. 9 | q, Penetung bes Vortlauts der ein- | (q, „Hteaelwerk Klingenmünttes | hrá Gruppen „erfolat nat dem Vere | für das Geschäftöiahr 1929. F dan 10. Juli 1930. | masdiuen Berezies Coeeat L | ficlóverwertungs - Aktiengejell: | EriH Seidi, Veriin, “nhader: Er | Zu u3s Betleregiter isl a7

Zuführung zum geseßlichen Re- . Aenderung des Wortlau r ein- G, m, b, H, in Liquidation Klingen- | hältnis der auf den 14. Februar 1924 x. Vermögensübersicht. tégeriht Achim, 10. e beschränkter Haftung, Gor S T dl emaß de ereits - { Seidl, Kau nn, Berlin. Nr. |14. Zuli 1930 bei der Firma Dazpf- Fnetanbs 83 850,— shlägigen Paragraphen des Gesell- | We Me ee f a “Naß A DectThbs+ S j T Datung: Veorg Schmidt | gesührten Beschluß der Generalver- | 74629. Erich Carjus, Berlin. Jn- wachschanstalt Edelweiß J. C. Becker

Aufsichidratstantieene E 8 000,— schaftsvertrags, insbesondere der Durch Besblf Loe GesellsWafterver- berechneten Woldmarfreserven. Ties . Kassenbestand O A haffenburg. [39399] ilt niht mehr Geschäftsführer. Kauf- | sammlung vom 8. April 1930 ist das | haber: Erich Carjus, Kaufmann, Berlin. | in Braunschweig eingetragen: Dem

pit ; : sk q 6 5 l L | GNN eme 0 Bekanutmachung. mann Karl Gebhardt in Karlsruhe ist | Grundkapital um 520 RM erhöht und |— Nr. 74 634. Herbert Cohn «& Co., | Kauf he e - F ‘auns- Fin é waren ar Den E R P i Ls S, sammlung vom 26. Mai 1930 wird die | Maßzahlen ist das von dem Reichsauf- | 2, Beitragsrückstände « « .. h zum Geschäftsführer bestellt, beträgt jeßt 51 000 RM. Ferner die | Berlin. Offene Handelsgesellschaft seit rem rge R E erteilt. Er

eti auf 1930 .… 4925,17 | 7. Ermächtigung des Aufsichtsrats in s R O ; ; S l jam Astinet Nchf. Gerda Worms“ i M ELEE N 4 L 5 nde! j Gewinnvortrag «auf E Ger atbett C28 C 974 Mi Saß 2 Gesellschaft aufgelöst. Als Pbator ist } si nos dA E ge- j 3. DEGSONSGI Nane o « « «000638 céaffenburg: S Firma ist er- OEIRR, den 12. Juli 1930. von derselben Generalversammlung be- | 15. Fuli 1930. Gesellschafter sind die | kann zusammen mit einem anderen 2 99 775,17 H.G.-B : Ludwig Gel Schifferstadt, bestellt. neymigke SETNONE bet n il enshrank. . . « - R fs Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt, 92. shlossene Satzungsänderung. Als nicht | Kaufleute in Berlin: Herbert Cohn, Prokuristen die Firma vertreten. Amts-

Gewinn- uyd Verlustkonto. 8. Wahlen zum Aufsichtsrat, Die Gläubigar werden hiermit auf} 1V. Die Maßzahlen betragen Gesamtbetrag 977 ihaffenburg, 15. Juli 1930. j eingetragen wird noch veröffentliht: } William Cohn. Boi. „as 186 | geriht Braunshweig. P = Zur Teilnahme aw der Generalver- | gefordert, sich zu melden. Gruppe: | 9 104 708 B. Verpflihtungen: Amtsgeriht Registergericht. Berlin. O [39404] | Die Erhöhung des Grundkapitals er- | A. Bo, Betin: Der“ Landwirt |* L ever : T RM [5 Si R diejenigen ittinberech- [36583] ammen O D a Ke 995 059 Reservefonds . . . . - . . 8554 E M fa miA- e ancrawtiy vorr mg B nt De, ME an be M SE eier von Ta ae ger Eraunschweig. [39812] del38unkofst infen : vage P e L S Ac L EROS : s C Zergetqmeten Gerichts ist am | zu 20 R er- Vetrag von 520 RY amslau, it in die Gesellschaft ais| J G is 3 M S 7 B E « 326 393 O a7 a C Es E D es . _16 034 Ee, d e co ister nt beate 14, / Juli 1930 folgendes eingetragen | zugezahlt und dasür eine neue Aktie | persönlich aftender Gesellschafter ein- C Bul 1900 ba E Die its Konto Dubiose « « e. « 20 544/29 | wenigstens drei Tage vor der General- | (637 Us t besToffs Die Gläubiger zus. 3115 801 1 Bestand, bei Beginn des 17 M trma Kaufhaus Friedrih Reiß- vorden: Nr. 82 Berlin-Karlsruher | zu 1000 RKM zum Nennwert aus- | getreten, Er ist von der Vertretung | Strutck Zweigniederlassung Gliesmarode Delkrederekonto 100 000|— vers, E oba der Tag der Hinterlegung GelelliGatt Le i E d bei Leo V, Durch Vergleihung des Auf-| G \häftsjahrs L Bad Doberan folgendes ein- Judustrie - Werke Aktieugesellschaft: | gegeben wird. Das gesamte Grund- | der Gesellschaft ausgeschlossen. Nr. | dex Rudolph Karstadt Aktiengesellschaft Abschreibungen a. Mobilien, Bb 4 der Setzeralverkactimbuns werden ersucht, E erungen wertungs\tots mit der Gesamtsumme 9 führ cs : RM E : Carl Willi Welcker in Karlsruhe. Er | kapital zerfällt jeßt in 51 Jnhaber- 11 629 Gebr. Kastellan, Berlin: Die zu Hamburg in Gliesmarode ein- Gebäude und, Effekten . 4 220/41 | i t d rechnet, bei der Gesellschaft Gefsell/aft S Suli 1930 der Maßzahlen ergibt sich ein Auf- | Zu Eintriitsgelder 9 45 E aeg: laitêt jezt: Kaufhaus veriutit gemeinschaftlih mit einezn Vor- | aktien zu 1000 RM. Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidatoren getragen: Die Generalversammlung Gewinnvottrag 1928 f A be! einen deutschen Notar gegen e erner Sbhne & Cie wertungliaß von B Zinsen x . 53551 ih Reißmann Jnh. Hermann e 1 100 Abe L F Rurifien mLigeris Berlia-Miitte, - Abi, S e E Die ethan vom 14. Juni 1930 hat Abänderung * 99782 $4 A : i t f f 60! : F ¿d 9214 %,. L \ E E f (L. | e a Ur XWer- E L A naufteule Ver + Sar &Sruyaus[, | des 8 17 des Gesellschaftsvertr Ort Gewinn 76 992,83 | 99 775|17 SCHENODS S due O ear G. m. b. H. Soell Na “iein “eeficeuCndia d Q eberschuß Q R -rogag E Kaufmann | wertung von Kartoffelfabrikateu: MRE R [39408] | Martin Sternberg. Jeder Liquidator | der " Bct E beslofsen. 18 S EES e A A necicaas späte LeE amn Tas Der Liquidator: Alfred Shoeller. tragen die Aufwertungsanteile für| 4) tuggelosteAnleihe- : T Arran dea 15. Zuli 1930. De M o aeg ist R, ie Cuno Jn das Handelsregister Abteilung A s Due Wn, Her N Amtsgericht Braunschweig. :

L j ralve i en M Sr S Gruppe: s Meckl.-Shwer. Amtsgericht. oen. Ar, 20016 Haus \ist am 14. Juli 1930 eingetragen A Es u As Kredit. 4 D h einer als Eintritis- * und | [37075] Bekanntmachung. Per). ¿ , 271958 RM ge S ha Qu Grund fticksaktiengesell- | worden: Nr. 74623. Josef Roth, | Kaufmann Jean (Jsaak) Baer ist aus | megunschweig. [39813] Gewinnvortrag 1928 « 22782134 | Stimmfarte dienenden Empfangs-| Die Gelatine- u. Dicalciumphosphat- D) p y- 128078 N 3, Bestand am Gnde des Ge- g 5; MWekum, [39401] schaft: Karl Vincke ist niht mehr Vor- | Verlin. Juhaber: Josef Roth, Kauf- a E E Beta De | In das Handelsregister ist am E s n 528 150/65 bescheinigung der Gesellschaft nachweisen. | Werke Hamborn G. m. «fon n Damborn D E 4 U r Sul 1030, ‘V der unter Nr. 66 des Handels- Bons, Aa e den Le ei mann, E E Ss, Ens Brebutà ag Bt Hädide ist GUBeK. —- Zuli 1930 ringe ragen die Firma 2 Z Ä t . i ä elels- J \ . z z Ri. v) ir . L oan a N, Ier In, L zumt an # | if Fo. F A 5 + - E s 700 Gonmiitio- O 5 er=- E e Ao Sa schast ph E id bei ihr zu [20 Wo N * T. Dev Vorstand der Nuffer Ne 4 e z Bedum M ence selgembas stellt. Nr. 31 436 Donne Grund- e Ce Handelsgesellschaft Nr. 74539 Haukez & Co., Berlin: ieine ebam u C A Die bisherigen Aufsichtsratsmitglieder er 9 5 melden. VIIL, Die Aufwéèrfungs8antéilè der Foach. Flindt. Heinr. Dabelftei | stücks: und Terrain-Aktieungesell- seit 8. März 1930. Gesellschafter sind: Der Kaufmann Martin Sternberg ist Hastung. Siy: Braunschweig. Der

En E R Data Neumann aris —— Hamborn, den 9, Zuli 1000. T Grnppen „O Set Ivar E. “g audeisgeschäft ist -durch Erb- schaft: Heinrih Schreiber ist niht mehr | Jakob Balsam, Kaufmann, Berlin- [aus der Gesellshaft ausgeschieden, (Besellshaftsvertrag ist vom 22. März mnd Mw1Cderge L . . Der quidator der Gelatine- u. '

——__ E ; son | Vorstand. Alfred Rafeldt, Architekt, | Wilmersdorf Ella Eisen geborene | Gleichgeitig ist der Kaufmann Martin |1930. ‘Gegenstand des Unt nens Berlin, den-7. Juli 1930, Vilanz per 31. Dezember 1929. | Dicalciumphosphat-Werke Hamborn | der für sie betehnètén Maßzählerf. Da-1 V, : : n a Tft g Wu lef mir ave Seit ist zount Bee: Sein “weclin. t Bei No 38 066 | Levy, Berlin, in die Gesellschaft als | ift die Gvderng, vis Andres matciae Wostwa G.m,b.S., Samborn, in Liquidation: | gegen ist bei* dèên dktivén“ Mitgliedetn \ 3 Bankauswei, de uns e irma úüber- fand Geleit. Me 0 20e Ma vage s Ber m Alex Meygner, | persönlich haftender Gesellschafter ein- Sai (eva, Meder: Las a Ae E West-Osteuropäishe Waren- Aktiva. M He Conrad BisGoff. (Gruppe a), wèil ‘dás' Verhältnis | Ls " VS Bs E ion G. B fs gesellschaft West für Textilhandel: | Berlin: Jnhaberin jeßt Margaretha | getreten. ey: eas 19 En Sua gliedern der Gesellschaft angelieferten austausch=Aktien-Gesellschaft. | Kassa u. Postscheckonto 18 621/99 eft wischen Beiträg nnd Leiskung A [40278] Monatsausweis Like Beebuan den 30 uni 1930, | Durch Beschluß der Generalversamm- | Meßner geb. Braun, Berlin-Schöne- | Friedrichstadt Ser Rae 90, | Gemüses und Obstes. Die Gesellschaft Der Vorstand. Debitorenkonto . « « « 59224777] (38640) em Nisiko entsprehehd“ abhestuft - ist,) ber Deutschen Rentenbank, Vei" i E “lung vom 28. Juni 1980 is der $ 2 | berg. Nr. 49033 Mattuschka «& | Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 90. | ¡t mit Zustimmung der Gesellschafter- D. Rosenblit. Devingtel. Warenkonto. « o 135 730 Unsere Gesellshaft is aufgelöst. Die | der Antèil des einzêlnen Mitglieds da- | Der Juni 1930 : uheim [39402] (Bilanzfrist) geändert. Zum Vorstand | Wulkow, Berlin-Neuköllu: Fnhaber T D 051 | versammlung berechtigt, andere ähnliche Marne | Znventarkonto. « s e. 25 467 Gläubiger werden aufgefordert, etwaige dur zu - ermitteln, daß der auf die Akti u brffentlich V: mit dem Recht der Alleinvertretung be- | jeßt Friß Küpper, Kaufmann, Berlin. | Beuthen, 0.8. [39412] | Unterne mungen zu erwerben und sich R Le aumétden aktiven Mitglieder insgesamt ent- va, fentlihung aus dem Handels- stellt ist: Kaufmann Kurt Jaruslawsky | Der Uebergang der in dem Betriebe | Fn das Handelsregister A is bei |an solhen zu beteiligen. Geschäfts- Rabis ; E S porikontor Deutscher Fafßholz- | fallende Betrug von 271 958 RM auf | Belastung der Land ei Tetagenca ce in Berlin Nr. 40 969 Vauverband | des Geschäfts begründeten Verbindlich- nagenannten Firmen aus Beuthen, | führer: Generalsekretär der Landwirt- V i O Passiva. 000 fabriken G. m. b. H.,, Berlin W. 8, n im Beryaltnis der bis - eur e : age cu M Rggenen 9 000 000 00 n E Le ili Gele Aktiengesellschaft: Die Gesellschaft ist | keiten ist bei dem Erwerbe h Geschäfts M a G Hm L, S E Oa Dr. Heinrih Tash in ; : y i E «s e406 300 i di His L i cue 18 erworbenen olòômarf- E S i E e I ber i í al Tini Fri ti 3gesch. . —} bei Nr. 1197, „Otto Haertel“’, am |Braunshweiqg. S ital: Vilanz vom 31, Dezember 1929. Mesecvetonto aci] 00D Der E s «R Ca Les auf Ruhegeld verteilt a e u taa t, “7 bag „und cit Brann in N E anf map g ung m ans A her Quaas g 5 Juli 1990 e N e „S alo Rei on og M L EEE : i E wird. é :, P 0 Ln e N M E ; Die Firma la j illi r, | Koplowiß Techuisches- uu : | verö iht: s S E L M: arts ta e Sti T G R VIIT. Die Aufwertungsanteile wexden| , . .. - 899844000 60 heft Die Gesellschaft Hat am dai Bi ver Mit S Es E Ur. O siruktiona-Büro-, und bei Nr. 1801, E ina ÂS: ihne Se T E Bahnanlagé « « «“ « e « «f 1201-114 DIZEDENE «a S 30 000|— | [35669] E auf volle „Reichsmark , abgerundet. Darlehen an das Reich 518 949 008 H 1990 begonnen. genstand des E E Berlin. C. E A. Mandelbaum & Co. und Nr. | „Gertrud Handro“‘, am 9. Fuli 1920 |zu 14200 RM ein die von ihr vor- Gebäude ; 16 20-008 D EITTEDELCTONIO s » 6a 30 000 Die Borsig-Mannesmann-Kälteanlagen- | Bruchteile von, weniger. als. 0,50 RM.| Ausstehende Forderung E ehmens ist ein M LN E E ext 4 ani 72248 Meißuer & Wermke ist ein- | bei Nr. 1868, „Wladislaus Frao: | genommenen Einbauten in dem zum Qa u. Vetriebsmitte E Kreditorenkonto . « « « 336 751/30 | Vertrieb VAEABA E rance Bua gunberücksihtigt, Da ets „von Ó R 83698 3218 ‘mmivaren, Toilette- und Reise- E ae DoMR getragen worden: Die pu ist OOAE am T IUS e E R Klostergute St. Leonhard gehörigen Moe « » «S A p . i lin aufgelöt. el 0,5 und . mehr .werdeu „als „eine.| . Kredttanjta 6 s R 2 B RB A ' ; : c p H í î T n. } „Marie aschurek“‘, bei L. y [4 i der i Sportplabanlage » » « » R aa 19 337 88 Bier der Grellshaft werden auf- | volle Reichsmark eredie - Kasse, Giro-, Postscheck- Mei den 12. Juli 1960. Berlin-Cöpenick, Albert Canastadt in B L N 2596 Alle + Marutky | „Immer Elegant, Neparatur-, R Ra 2e ‘1930 Werkstättenanlage « « « « Ta 1929 9 021,72 10 316 efordert, \sich bei ihr zu melden. IX. Den zur Zeit noch aktiv in den | . und . Baykguthaben . 43943 M Fessisches Amt8gericht. Berlin-Dahlem. Jeder vertritt gemein- & Co , Nr. 52690 Hermann Müller | Neinigungs- und Aufbügeluugs: | vorgenommenen amtlihen Abschäßung Materialien 6 801/64 | Verlust x Berlin, den 4. Juli 1930. *| Diensten der Dynamit-Actien-Gesell- Bankgebäude . . . ee : shaftlih mit einem Vorstandsmitglied | uwelcn, Nr. 662966 Spauische | anstalt Frieda Badrian, am 14. Juli | cinen Wert von mehr als 14200 RM Vorräte an Schwellen usw. 5 024 772 067 Der Liquidator der shaft befindlihen Angestellten wird | Sonstige Aktiva . . « 2 559 42 tgedorf, [39403] Ee es Ag teen mnanceó Abt. 89a Su Miguel Coll und Nr. 74220 | 1930 bei Nr. 121, „Albert Badrian | haben. Die Bekanntmachungen der Vorausbezahlte Versiche- . Gewinn- und Verlustrechnung | Borsig- Mannesmaun-Kälteanlagen- voraussihtlih .Gelegenhèit geboten Pasfiva. 000 00) in das Handelsregister am mt ge ern - “a | Herbert W. Noese. S. Badrian’s Nachf.““, am 15. Juli Gesellschaft erfolgen “nur durch den rungsprämien « « « - 2 847 per 31. Dezember 1929. Vertrieb Gesellschaft mit beschränkter | wérden, einer neu zu ertihtènden Pen- | Grundkapital . . . . 2000 A 1 ). Hartig Gggers: Die Der S [39405] | Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 91. [1930 bei Nr. 1695, „Vaul Galler“, | Deutschen Reichsanzeiger. Amtsgericht So 12A A i A ra A i A Em Irie in Be Sis Handeldregister Abt, 065 tas iei Ke; 1995, eMeiubold Kloß Heren, | Brawnsweig | Ss S S ; p er n nk\cheine : é ) C: f 2 L i 4 : Um, G e R L Weviloreit » » e «e o # 3 290 Geschäftsunkosten und Ab- Georg Arnold wesentli N öhere Pensionsan| rüche fie i Verkehr befindlih 448 710 5 dieer Nes unterzeihneten Gerichts ist am 14. Juli | Berlin. ¿p „Fe! erloshen. Amtsgeriht Beuthen, O.S.| Bxagu 39814 : 436 537 ia diilievA ) ch h tonsan]p um Der o i tragen worden: Nx.70 | Jn das Handelsregister Abteilung A Et e [39814] 1 524 326 [OTeIbungen » - » die zurüdckliegende Zeit einräumt, als in einem Asservat lin, [39410] | 1980 folgendeSein; Sen: E it am 15. Zuli 1930 eingetragen: is HGSE E G-A In das Handelsregister ist am i ——|— | Gewinnvortrag 1928 vi [36582] Bekanntmachung. Gesell es den Aufwertungsansprüchen ‘ent- der Reichsbank . S das Handelsregister B des unter-| Stralauer Glashütte Act ene s. | Nr. 74627. Friß Guttmann, Berlin. | Beuthen, O. S. [39413] | 16. Juli 1930 bei der Firma Max i 6 0G i "9021, 10 316/16 aft mit deräntiee Bast ia, Gers e T ¿Deshalb sind nah Genehmigung | Der Reichsbank zu ver- nten Gerichts ist heute einge-| schaft: Durch Beschluß der ist das Jnhaber: Friß Guttmann, Kaufmann, | «Fn das Handelsregister A Nr. 1439 |Magnus in Braunschweig eingetragen: Aktienkapital .…. e |-1 260 000|— | Verlust 1929 .__9 021,72 haft mit beshränkter Haftung in Gera | des Teilungsplans die Aufwertungs-| gütende Zinsen (8 11 J worden: Nr, 44 475. Fu. Hauck | versammlung vom 5. Mai 1930 ist da Berlin Prokuristin: Marie Gutt- | ist bei der offenen Handelsgesellschaft | Der Kaufmann Wilhelm Magnus in Obligationen « 28 103 446 854/04 | ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesell- | anteile zunächst an alle Personen, die| d, Liquid.-Ges.) . - 70 082 M Co, Vauausführungen Gesell- Bermögen der Gesellshaft als ganzes mann geb. Skorzinski, Berlin. Bei | „Koplowiß & Co.“ in Beuthen, | Braunschweig is als persönlih haften- Geseßlicher Refervefond#. | 104 989 Î schaft werden aufgefordert, ih bet ihr zu | der neuen Pensionskasse nit beitreten, UmlaufendeRentenbriefe 156 0 Fit mit beschränkter Haftung, | unter Ausshluß der Liquidation auf N 72.996 Paul Otto Beyer, Ver: | O. S., eingetragen: Die Gesellschaft ist | der Gesellschafter in das Geschäft ein- Erneuerungsfonds . 23 737/41 | Bruttoübershuß » « « « | 437 8322| melden. è bar zu zahlen. Der Rest des Auf- | Gewinnreserve . . - 47 280% Min, Gegenstand des Unternehmens: | die Aktiengesellschaft für Glasindustrie lin: Inhaberin jeyt: unv. Gertraut | aufgelöst. Die bisherigen beiden Ge-| getreten Offene Handelsgejellschaft, Rückständige Dividende . 1010 Borluit 1929 ¿ «o. o 9 021/72 Gera, den 8. Juli 1930. wertungsltoës ist der neuen Pensions- Nükstellungen . - « - 6 966 n leb eines Baugeschäfts zwecks Her- | vorn, Friedr, Siemens in Dresden Ben Berlin-Wilmersdorf Die Pro- | sellshafter sind Liquidatoren und be- | begonnen am 1. Januar 1924. Die Rückständige Obligations- 446 854/04 | Der Liquidator der Firma G. Franz | kasse nah ihrer Errichtung zu über- | Sonstige Passiva . - 2065 von Bauten sowie Ankauf und | übertragen. Die Firma ist daher ge- L T 3 Walter Homfeld ist erloschen. | fugt, einzeln zu handeln. Amtsgericht | Prokuren des Martin und Wilhelm ie R A 245 —| Richard Nußbaum Kommandit- E man nicht spätesten se “Mo Pensionstasi Berlin, den 19, Zuli ebaut My ron eilten und BVer-| l Haft: Prokuristen; a) Wilhelm | Nr. 73 486 Carl Kurz-Konvi- O. S., 15. Zuli 1930. Magnus find erloschen. Amtsgericht Unterstüßungsfonds . « + 11 245 Lans errmann. nicht pätestens sechs Monate nah Ge- e Nentenban Wm von Grundstück äften, | getellschaft: Pro I ( : + aas stin: unv. C E E R I raunschiveig. FEEDtEN A G Al Dersonli@ haftenden nehmigung des Teilungsplans errichtet, B !t die Beteiligung R Gesellshaften Brenner in Berlin, b) Friedrich Brink- Sue E oer Berlin. ne Nr. | Beuthen, 0. S. [99411] L Es [39416] Gewinn- und Verlustkonto 47 148 E pes U fter : so können auch die Angestellten der (40277) Stand der her Art. Stammkapital: 20 000| mann in Berlin. Feder vertritt in 73 988 Dr. Catleen : Kaßenelleu-| Jn das Handelsregister B Nr. 4 ist (Nr 53.) In das Handelsre iter t 1524 326 Richard au E E eib A d Württembergische! qs Beihäftsführer: Architekt A ee n agde rggrdbe ming “r bogen «& Co. Verkaufsorganisation, d x Geis ait e Mens (Da tier eingetragen: S M ; : e dis auszahlung ihrer Ansprüche fordern. | L : ,- M! 2auck, Berlin, - Die Gesellschaft | glied oder -mit ein : Z R E haft i lóst. | Verlagsgesellj mit beschränkter M ; Gewinn- und Verlustrechnung Arthur Wollsteiner. - S 11. Genossen- Die zur Zéit vorhandenen Barmittel Notenbank Stutt art, tine Gesellschaft R as E Aa risten. Nr. 8500 Sicco Aktien- S erie E T agi as i Haftung in Beuthen, O. S,, einge- Wis E E E Tp vom 31. Dezember 1929. Aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden: des Aufwertungsstocks reichen zur Be- , g m. Der Gesellschaftsvertrag ist | gesellschaft Chemische Fabrik: Die | Der dis: aßenellenbogen ist Allein- | tragen: Der Gesellschaftsvertrag vom| ck, "9 2 At edût Handels tsrat R. Rosenthal, Justizrat treit: der ba lend 15. Juli 1930. B ; A L l vom 2 uli | Catleen - Kabenellenbog 5 il Oktober 1927 ist d St. Avold A.-G., Bremen: Die in T Ÿ sgerichtsrat R. Rosenthal, Justiz ha en streitung der bar auszuzahlenden Auf- am . Reichamat 174 Juni 1930 abgeschlossen. Die Generalversammlung ‘cri@tet. | inhaber dex Firma. Nr. 74 500 | 25. April 1898, 3. Oktober 1927 ist durch der Generalversammlung vom 6. März Soll. RM [H | Kurt Jacusiel. * ivertungsanteile nicht aus. Die Aktiva. haft hat nur einen Geschäfts-| 1930 hat eine neue Sazung errichtet. ¿ er A a eke Franz von Lüh- | den Gesellshafterbeshluß vom 30. Zuni 1900 Vebiolens Ertiltianita dei Betriebsausgahben . . « « 223 313 Neu eingetreten: Rechtsanwalt Dr. Lud-| [39948] Dynamit-Actien-Gesellschaft hat sich be- | Goldbestand (Barrengold “— Nr. 44 481. Berliner Gaits- Sind mehrere Vorstandsmitglieder be- Eberty B E: Einzelprokurist: Jo- | 1930 abgeändert und neu gefaßt worden. Grundkapitals auf 56 000 RM ist dur- Steuern und Abgaben .. 41 40267 | wig Freundlih, Bücherrevisor Wilhelm| Die Liste ‘der für die Bremer Kon- | reit erklärt, die fehlenden Barmittel | sowie in- und ausländische k Direktion Dr. Robert Klein | stellt, so erfolgt die Vertretung dur e Leischner Berlin-Karlshorst. | Amtsgeriht Beuthen, O. S., 15. Fuli geführt. Jn derselben Generalver- Beförderungssteuern - - 7 359/23 | Grün. sum- und Wirtschaft8verein Ver- | soweit als möglich ge en Abtretung von | Goldmünzen, das Pfund E ‘Udaft mit beschränkter Haf- | den Generaldirektor allein, im übrigen Jane 404 Mitya Dithekoop: Die 1930. e X der & 3 Abs. 1 des Ge- Ee ‘o O SEanMErgeno enan g ed zee H. Va e Verfügung zu Tei p Lot RM 1392, 76914 Ra Gegenstand des Unter-| nur durch zwei Vorstandsmitglieder | r r hiesigen Zweigniederlassung | rut, 139414) | sellscaftsvertrages gemäß (109) wie ZUb)cretbungen i wählten Vertreter und Ersatzvertreter . _voU den BParabsindungen, dite bt E e +66 D ns, D G Î S; init 1 Bischofsfein. „197 E udoré= : Gewinn- und Verlusikonto | 47 148/73 ltegt vom 19. Juli ab auf die Dauer | 30. September 1930 nicht beglichen sind, Deckungsfähige Devisen 6 timungen. Stammkapital: 50 000| Prokuristen. Die Firma lautet H N pon Bts wegen E: Sa Jn unser Handelsregister A ist heute e ¿95000 RM eingeteilt in 140 326 332/31 von zwei Wochen in der Geschäftsftelle | treten Zinszushläge von */:2 %% Vas Wechselbestand . .. - 20% part. Geschäftsführer: Theater- | wieder: Sicco Aktien-Gesellschaft 71 838 Bonn Die Gesellschaft | bei der Firma „Löwenbrauerei Bischof- | el F Srbalice Lntzate Alilon. ia i I ———— 10 Gesellschasten Bremen, Schildstr. 18/22, zur Einsicht- | jeden vollen Kalendermonat hinzu, der | Deutsche Scheidemünzen 1 660 t Dr. Robert G Berlin. Die | Chemische Fabrik. Die Worte: „so-| manditgesellschaft: Die it elen stein“ (Nr. 36 des Registers) folgendes 100 RM RE N d Haben. | . \riahme der Genossen aus. wischen diesem Tage und dem Tage | Noten anderer Banken - 1 eris haft ist eine Gesellshaft mit be- | wie der Betrieb aller in diese Branche | ist aETge E ae ULA Sociten Co. | eingetragen worden: Die Firma ist er-| Gas: Watier- und Elektrizitäts: Vortrag aus dam. Vorjahre 4 046/70 Dér Wahlausschuß. r Zahlung liegt. Für den dana | Lombardforderungen - + - 260? Mer Haity inshlagenden Geschäfte“ sind - |— Gelöscht: Nr. 344 D. | 90 Gidión, : E A hz O. | m : ; g g 4613 N 19 4% astung. Der Gesellschafts- | einshlag - | Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 90. ie : 1930 Werke Mörchingen A. G., Bremen: Betriebseinnahmen - 322 285/61 Ô . . : sich S en Zahlungsbetrag gelten | Effekten . .. ...- 3709 ps am 9. Mai 1930 abgeschlossen. | rien. Nr. 13 443 Rütgerswerke- BVischofstein, den 27. Juni 1930. Die in der Generalversammlung vom 326 332/31 | (35262] ebenfalls die Abrundungsbestimmungen | Sonstige Aktiva. . . « + 82 tgleere Geschäftsführer bestellt, bretiengesellschaft: Die Prokuren von I EEE: [39409] Amtsgericht. 6. März 1930 beschlossene Ermäßigung Jn der heute stattgefundenen ordent-| Die Gesellschaft ist gemäß Gesellschafter- e CETLT, E Pasfiva, hit; die Vertretung durch zwei | Dr. Georg Grohtmann a “18 663 Von aas Handelsregister Abteilung A E [39415] {des Grundfapitals auf 84000 RM ist iche de die | versammlung aufgelöst und in Liqui- e » „Oumlliche dur das. Aus» | Geundpital , + « --- in 5 hrer gemeinsam. Dr. Robert | Heise sind erloshen. Nr. E li 1930 eingetragen durchgeführt. Jn derselben Generalver=- für das Geschäftsjahr 192 zu verteilende |vatton getreten, Bum Liquidator it de 14, VETCIIEDENE | weumgWpegfabren entstehenden Ver: | Fteerveions mit fg Befugnis, als Geshäfts-| Nudolph Karstadt Aticngesen- (n om Vio 7a 65 Slegiried | Bneioleweraa, Sachen. (sammlung ist der $ 9 des Gesell\basts- L i en, o : & n selbst im ei : j E VEE l hee —— rit A e Wioga ee t A y ( s gemäß (117) wie folgt abge- L 21,% festgeseßt, d. s. | Kaufmann Alfred Klar, Berlin W. 50, : Umlaufende Noten t lz V9 [elbst im eigenen Namen | schaft: Dur e le (d, Verlin. Jnhaber: Sieg : i : . | vertrages gemäß (117) wie g RM 25, a für iede Altie à M 1000 a Neue Ansbacher Straße 12a, bestellt. Wir Bekanntmachungen. Der Trenkibabie bes ‘Pensionskasss E fällige Verbindli 3 Gejeeereter einer dritten Person S Di Epe fried Sommerfeld Kaufmann, Berlin- E dene Siy, in BÉa Aa, ändert: Das Grundkapital beträgt , E - E E Uu e \ S E s

; | c a bi Res N aft ä : fried j ! RM, eingeteilt in 280 auf den Die Auszahlung erfolgt abzüglich 1004 | fordern hiermit unsere Gläubiger auf, ihre für vie Beamten der vereinigten An Kündigungsfrist ge- Zu ne Lgiiite Sn: lung) geändert. Nr. 2 684 Nord- | Shöneberg. Nr. 74 626. Max L. W. | werda if heute eingetragen worden: D Bever bekiento Aktien, je 300 RM

Kapitalertragsteuer vom 14. Juli 1930 ab Ansprüche bei dem Liquidator s{riftlich [39941] Sprengstoff-Gesellschaften: iten 36 619 69% midt ein ; » s8versicherungsbauk Ak- | Timpe, Berlin. Jnhaber: Max Louis | Zie Gesellschaft ist aufgelöst. Die

gegen Einlieferung des Dividendenscheins | nume a g, Zui 1930 Gema S S L deg Museum ei Dr Georg Pet sd |Soulige Pas 80M Semi et ent | Men En: Due Besgiuk_ der | Wiletta Timpe, Maurermeisiee, Dessau: | 5/mma f eetosge: E dieier werin EMots

E ér A R Gilladinin es lage L d Bühnenschau gesun vom E ; Dicebtübeit Ad Geheimer und Oberregierungsrat, Eventuelle Verbindlichkeiten s d pie lihaft erfolgen. nie du A E n | Generalversammlung vom 12. E M E p ‘ip Meno -; Por r is : Amtsgeriht Bischofswerda, 14. 7, 1930, Aktiengesellschaft, Bremen: Die Tes

M Mat A P E At) h i E O 1 benen, im Inlande zahlbaren ir e Reichsanzeiger Bei Nr. | 1930 sind gestrihen: Absaß 2 des $ 3 |— Bet Nr. ; i der Generalversammlung vom 6. März S L O D Alfreb Klas Land: i biecat S U E iliensti ive, | Reichsmark 1 008 200,—. Zint" M Fran Anna: Hein | (Barzahlung auf die Aktien), Absaß 2 | Berlin: Inhaber jeyt Hermann: E is 1930 beslossene Ermäßigung des

and der KahlgrunD- Alfred Klar, verö fentliche ih hiermit dea dem | TDriversche Familienstistung zuLübee, | Neichsmar L, bes n Gesellschaft | (Barzahlung : nd [ Graffert, Kaufmann, Berlin, Die Pro-

Eltenba ba Aktengefel Ga. R Aa Reichsaufsichtsanit für Privatversiche-| Die Ausschüttung der Erträgnisse des | für Bardepositen: 2% p. 2 ränkter Haftung; Der Frau | des $ 15 (erster Aufsichtsrat) u if :

Zusz. :

Braunschweig. [39811]

Q

uthen,

Betrieb von Theater- | oder durh ein Mitglied mit einem

rung zur Genehmigung vorliegenden 1 Jahres 1929 soll im Oktober 1930 er-