1930 / 167 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

—_ -

Zweite Zentralhand-lêregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 167 voin 21. Juli 1930.° S. L-

- - T —_ —_ - - . E

Zweite Zentralhandel8registerbeilage

zum Neichs&- und Staatsanzeiger Nr. 167 vom 21, Juli 1930. &. 3,

an demselben Tage. Erste Gläubiger- “A versammlung am 12. August 1930, 11 Uhr 15 Min., und allgemeiner Prüfungstermin am 21. August 1930, 11 Uhr, an hiesiger | über die in §132 der Konkursordn

Gerichtsstelle, Justizgebäude am Reichens- | zeichneten Gegenstände und zur

pergerplaß, Zimmer 223. der angemeldeten Forderungen R Köln, den 17. Juli 1930. Dienstag, den 12. August 193g.

Amtsgericht. Abteilung 80. mittags 214 Uhr, vor dem Amtégues eum E J S,

nannten oder die Wahl eines arp»... walters, sowie über die Bestellun ® ® Gläubigerausshusses und eintreten Me

stellung eines Gläubigeraus\s{usses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 25. August 1930, vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 9, Termin anbe- raumt. Offener Arrest is} erlassen. An- zeigefrist bis zum 15. August 1930, Gollnow, den 17. Juli 1930. Amtsgericht.

Geben. Konukfursygrfahren. [39968] Ueber das Vermögen des Friseur- meisters Wilhelm Gerlach aus Guben, Osterberg 4/5, ist am 17. Juli 1930, 17 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Keonkatrsvertwalter: -Bücherrevisor -Séêkar Scheffler in Guben. Anmeldetermin: 15. August 1930. Gläubigerversammlung mit Prüfungstermin: 25. August 1930, 1014 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 15, August 1930, Guben, 17, Juli 1930,

Amtsgericht.

[39987]

Vermögen des Kaufmanns erger wird am 16, Juli 1930, Konkursverfahren eröffnet. der Buchhaltungsvorsteher ; Haase in Sprottau. Frist zur An-

gus ‘der Konkursforderungen bis

L 1 Neearsulm Termin anberaumt E iehlich den 1. September 1930. Erste s J sammlung am 15. August

Personen, welche eine zur Kontkyrz L :bigerver 4 E gehörige Sache im Besiß haben LV 6 uhr, und Prüfungstermin am Konkursmasse etwas \{uldig find E zeptember 1930, 11 Uhr, vor dem aufgegeben, nichts an die Erben M bintégeriht, hier, Zimmer Nr. 9 im einshuldners zu verabfolgen ober P od. Offener Arrest mit Anzeige- leisten, auch die Verpflichtung ad bricht his 10. August 1930 ginschließlich. von dem Besiße der Sache und U V eorottau, den 16. Juli 1930, Forderungen, für welche sie aus brd Amtsgericht. abgesonderte Befriedigung in Ani nehmen, dem Konkursverwalter l oi, Pomm, __ [39988] 31. Juli 1930 Anzeige zu machen, “Wi 1eber das Bermögen der Firma Hansa Amtsgericht Nectarsulm_ rungs und Lagerhäuser

fahren eröffnet, da die Schuldnerin ihre Zahlungs1énsähigkeit eingeräumt hat. Der Bücherrevisor Julius Rempel in Dt. Eylau wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 23. Aug. 1930 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibe- haltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf 2?n 6, Auæust«d939, 11 Uhr„und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf 30. August 1930, 1014 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anbe- raumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \chul- dig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 23. August 1930 Anzeige zu machen. Amtsgericht in Deutsch Eylau.

Charli : 39996 r Du E v das 01 | 3 Gläubigeraus{Kßmitglieder eine Ver- E Es SEusmanns Curt A. Ehrens- | C E R Mubenberiiänizia) AM S, Alleininhabers der Firma Curt § Amtsgeri J Éhrenhaus N Charlottenbure; | Amtsgericht, Abt. 13, Elberfeld. Brünstr. 16, und Cottbus, Kaiser-Friedrich- ErI y ] Straße, ist nah rechtsfräftig bestätigtem| D 8 Amtsqe i Tit O Zwangbvergleic Ls ( | as Amtsgericht Erlangen hat mit Be- Jarlottenburg, den 17. Juli 1930 Die Geschäftafto ‘e JUU 1930, verfahren über das Vermö fi e AARRaDe L Amtsgerichts, | Aeg Ee Walzenmüihle BaierEms e j Koch & Gellweiler in Baiersdorf, Jnhaber: es«au. | : 9997] | Maria Koch, Eva Dorothea Weiß, geb u În ‘dem Konkursverfahren über das | Koh, und Anna Elisabetha Koch in Baiers- Gmbgen des Tiefbauunternehmers und | dorf, in fortgesezter Gütergemeinschaft teinbruchsbesißers Martin Heine, all. | infolge rechtsfkräfti bestätigten Zwangs- a4 der Firma Martin Heine in Dessau | vergleihs nach haltung bes Schluß- v Reinsdorfer Steinbrühe unh | termins aufgehoben. i Í odterwerle in Landsberg, Bez. Halle | Erlangen, den 17. Juli 1930. . S., wird zur Abnahme dec Schlußrech- Geschäftsstelle des Amt3gerichts,

Einwendunden gegen Las SLL v0 | Mag enw nwe _ gegen das Schlußver- | Essen-W erden. Beschluß. zeihnis der bei der Verteilung Di be Das Konkursverfahren Mer Vel B A i i sichtigenden Forderungen sowie zur An- AERER der Ehefrau Kaufmann Erich der 18 Ul a, ing der Gläubiger über die Erstatt Flatau, Fanny geb, Löwt Zhen- h j der Auslagen und die eft Drin. Werden, wird ‘nach erfolgter ‘Abhaltun! Ros L Vergütung an den Konkursverwalter und | des Schlußtermins aufgehoben. \ n Setas tm Ade an die Mitglieder des Gläubigeraus-| Essen-Werden, den 11. Juli 1930. Das Amts ericht Rene Ï {husses Schlußtermin auf Montag, den | Das Amtsgericht. N i 1930 das Konkurs: 16, August To0o arin Auf. Mo tag, den tSgericht, S von 16. Juli.1930 das Konkurs- , . I b . 19, bestimmt. m Konkursverfahren über das ins Dessau, den 16. Zuli 1930. Vermögen des Kaufmanns Ernst Habekost, s 12 Juli 1920 Se Grune Son j Anhaltisches Amtsgericht, Seele G Me N So Eden, 32, | kräftig bestätigten BwangsvErgleichs vom ¿ es Amtsgerichts |6. Juni 1928 hiermit aufgehobe Prantfurt a. M,, soll die Schlußver- Rosenheim, den 17. auf 9 Uung vorgenommen werden. Das Ver- Geschäftsstelle des Amts eric ts zeichnis der bei derselben zu berüdfihtigen- Rosenheim. On

den „Forderungen ist auf der Gerichts- schreiberei des Amtsgerichts Frankfurt a. M. Schivelbein. Beschluß. [40019] Das Konkursverfahren über den Nach-

Lu E niedergelegt. Die

mme der Forderungen beträgt Reichs- | laß des Bankvorstehers Eduard ini e 29 194,25. Der zur Verteilung ver- | in Schivelbein bi nah Abbaltung, des füg are Massebestand beträgt RM 714,18. | Schlußtermins aufgehoben Es wird eine Konkursdividende von Schivelbein, den 12. Juli 1930 Amtsgericht.

22/,% vorgeschlagen. Der Konkursverwalter Kaß, Rechtsanwalt. ———SLEHHSG G G Siegen. Beschluß. 40020 Das Konkursverfahren über das Ber:

Güstrow. Beschluß. [40009] mögen der Firma Kind & Stein, G. m.

wi, E S G L R über das

ermögen des Grafen G. W. von Schlief- |b. H., zu Geisweid wird

fen wird Termin zur Prüfung nachträglich Abhaltung des Schlußtermins ea Ee Forderungen bestimmt auf aufgehoben.

tivoh, den 17. September 1930, Amtsgericht Siegen, den 15. Juli 1930.

en 9 Uhr. Süstrow, den 16. Juli 1930, Stralseund. 40021 Amtsgericht. a erlan über das Sen _ RRIIPRR mögen des Kaufmanns Georg Stock in Köln. Konkursverfahren. [40010] | Siralsund i i s gee ber WeMb ea über E En AELNERLE ( MOINIOAT: SNONIE . ED ermögen der Westdeutshen Motoren- | Amtsgericht i betriebs\stoff und Oelhandels-Aktiengesell- BeOR gad E R OEE Stralsund. [39192]

schaft, Köln-Klettenberg, Rhöndorfer- straße 14/16, ist zur Abnahme der Schluß-| Im Konkursverfahren über das Ver-

ottau- eber das yersienb

el Gersten E Uhr, das

Berlin. [39955] Ueber das Vermögen dex Schuhwaren- hänudlerin Elise Witt geborene Voß? in Berlin, Königsberger Straße 13, ist am 17. Juli 1930, von dem Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröff- net worden 152 N. 176.30 —. Verwal- ter: Dr. jur. Grünwald in Berlin W. 15, Liebenburger Straße 12. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis zum 15, September 1930. Erste Gläu- bigerversammlung: - 15, August 1930, 1114 Uhr. Prüfungstermin am 29. Sep- tember 1930, 10 Uhr, im Gerichtsgebäude Neue Friedrichstraße 13/14, IIL. Stodck, Zimmer 147, Hauptgang A, zwischën Quergáng 6 und 7. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 12. August 1930. Geschäftsstelle des Amt8gericht3 Berlin-Mitte, Abteilung 152.

Berlin-Schöneberg. [39956] Ueber das Vermögen der Firm Musetti - Schokoladenwarenfabrik Berlin W. 57, Bülowstr. 81, ift am 11. Juli 1930, 13,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet

worden. Verwalter: Stadtrat a. Gustav Oske, Berlin W. 15, Lieyenburger Straße 33. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 4. August 1930. Erste Gläubigerversammlung am 6. Au- gust 1930, 11 Uhr. Prüfungstermin am 5. September 1930, 12 Uhr. an Gericht8- stelle Berlin - Schöneberg, Grunewald- straße 66/67, Zimmer Nr. 58. Geschäftsftelle- des Amtsgerichts Berlin-Schöneberg. 9. N, 164. 30.

Blomberg, Lippe. [39957] Ueber das R ermdeen' des Manufaktur-

warenhändlers Heinrich Krohne in Blom- berg ist am 8, Juli 1930, vormittags 10,45 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet, da er zahlungsunfähig ist. Der Diplomkaufmann Schulte in Blomberg wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 4. Au- gust 1930 bei dem Geriht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Glaubiger ulr und eintretendenfalls über die in § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Mittwoch, den 13. August 1930, vormittags 10!/, Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Termin anberaumt. Allen Per- sonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuld- ner zu verabfolgen oder zu leisten, anch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, Für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anfpruch nehmen, dem Konkursverwalter biszum 30. Fuli 1930 Anzeige zu machen.

Blomberg, den 16. Juli 1930,

Lipp. Amtsgericht. T.

pr

Io I:

Dreyer in Pinneberg wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Pinneberg, den 17. Juli 1930. Amts3gericht.

5/2 Uhr, vor dem oben bezeichnete Gericht, Zimmer 11, Termin ae Allen Personen, die eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiß haben Ag g Ar gr - auferlegt, von dent N Behtß der Sache und den Forderunae Reichenbach, Vogtl. [40016] | für die sie aus der Sache "ate J as Konkursverfahren über das Ver- | Befriedigung in Anspruch nehmen, dem E des Konfektionsgeschäftsinhabers Konkursverwalter bis zum 1. August 1930 Pau teßler in Reichenbach 1. V., Untere | Anzeige zu machen. (5 N. 12/30. 11 ) Dunkelgasse 26, wird nach Abhaltung des| Ziegenhals, den 17 Juli 1930, c Schlußtermins aufgehoben. Ey Das Amts, ericht : Amtsgericht Reichenbach i. V., S 4 den 11. Juli 1930.

gerivalter:

De Qu

Köln-Mülheim. [39975] Ueber das Vermögen. des Textilwaren-

händlers Josef Becker in Köln-Dellbrüdck, Berg. Gladbacher Straße 1066, ist am 17=ckJ\ti 1930 das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter is der Rechtsanwalt Weyers in Köln-Mülheim. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30, August 1930. Ablauf der Anmeldefrist am gleihen Tage, erste Gläubigerver- sammlung am 12. August 48S#==SckUhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 9. September 1930, 10 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle Hansahaus, Ecke Buchheimer Straße-Clevischer Ring, 2. Stock, Zimmer

Nr. 5. : Amtsgericht Köln-Mülheim, den 17, Juli 1930,

|verfal vom 11. Juli 19309 das Konkurs-

D

Kei m [40027] Ueber das Vermögen des Friedri Wilhelm Aukambp in Achinn, S eines Schuhwarengeschäfts nebst Schuh- reparatur, wird heute, am 12, Juli 1930, 18 Uhr, das Verglei chs- verfahren zur Abwendung des Kons- burses eröffnet. Syndikus W. Eller- mann in Bremen, Georgstraße Nr. 68, e zur pecios ernannt.

ermin zur Ve ung Über den Ver- gleihWorshlag wird auf Donnerstag, den 7. Auguft 1930, 9 Uhr, vor -dem - Amtsgericht in. -Achim--— Zimmer Nr. 7 bestimmt. Der Antrag auf Eröffnung des Bene rens nebst seinen Anlagen is bei der Ge- shäftsstelle des Amtsgerichts in Achim gur Eiarsicht der Beteiligten miedergelegt. Achim, den 12. Juli 1930.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Altenburg, Thür. [40028]

Vergleichsverfahren. „_Das gerichtlihe Vergleichsverfahren über das Vermögen des Möbelhändlers und Tapezierermeisters Johannes Week in Altenburg, Roßplan 5, ist heute 12 Uhr eröffnet worden. Vergleichstermin: rar rege y9 O I August 1930, vor- a ertvauensperson: der

Kaufmann Theodor Körner in Alten- burg. Die Unterlagen nach § 27 Absf. 3 der Vergleichsordnung liegen in der Ge- schäftsstelle 2b zur Einsicht aus. tenburg, den 16. Juli 1930.

Thüringisches Amtsgericht.

Barmen. Vergleichêverfahreu.

Ueber das Vermögen der Firma H. « B. Schröder G. m. b. H. in Barmen, Siegesftr. 128, Klöppel- \pitenfabrik, wird heute, am 17, Fuki 1980, 12 Uhr, das Vergleihsverfahren es Abwendung des Konkurses eröffnet.

r Rechtsanwalt Dr. Schwacke in Cte, 1118, wird zur Ver- rauenéperson érmannt. Termin zur s E Verwalters, zur Erhebung | mögen des Ingenieurs Erich Kühne, Berbankincia über den Wikcleibavok- E A UDERL I das Schluß- | Stralsund, soll die S(hlußverteilung er- | {lag wird auf Samstag, den O ei e Verteilung zu berüdck- | folgen. Die verfügbare Masse beträgt | 16. August 1930, 10 Uhr, vor dem L } genden Los erungen, und zur Be-|RM 2392,39. Die bei der SWhlußver- | unterzeichneten Gericht, Zimaner 15, an- U NSUEE G Gläubiger über die nit | teilung zu berücksitigenden Gläubiger- | beraumt. Der Antrag auf Eröffnung ge e grett n ete sowie zur | forderungen betragen NM 66 765,96, dar- | des Vengleichsverfahrens mit Anlagen Rat rung N ubiger über die Er- | unter keine bevorrechtigten Forderungen. | und das Ergebnis der weiteren Ermitt- rp und Ia einer Ver-| Das Shlußverzeichnis liegt auf der | lungen sind auf der Geschäftsstelle des ne ng an gs itglieder des Gläubiger- | Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts Stral. | hiesigen Amtsgerichts, Zimmer 46, zur Biene A a 20 n CL U ee Ae, ANE s insicht der Beteiligten niedergelegt.

, He D i, , raljund, den 16. Juli ; Amtsgevi trmen.

Das Konkursverfahren über das Ver- | 1 Uhr, vor dem Amtsgericht hierselbst, | Der Konkursverwalter: Otto Bliefert. E n6 dee C Justizgebäude ‘am Reichenspergerplaßz [

gen der Gesellschaft Lange & Tauscher j Tie a Bonn. ati

sheim

ciMicdantt bed gin eh sti t; 40023 leihsv e semschmst eshricktter Ffoung ir Köll, den 19. == 1530, _— “Jn dent Kon UT8Verfahrn U ber O e B S T egr E

Dresden, Prager Str i ; den Sra f e Le Sdtee, Amtsgericht. Abt. 80. Vermögen des Kolonialwarenhändler3 andelsgesellshaft Agraria Werk Stref- mitteln betreibt, wird nach Abhaltung | Içx “Nau a [40011 Kurt Olberg von Arzberg, nun in Wald- fo & Co. in Bad Godesberg wird des Schlußtermins hierdurch aufgehoben A Tis éritt Aroliács bai d sassen, ‘wurde das Konkursverfahren zu- | heute, am 8. Juli 1930, vorm. 12 Uhr, Amtsgericht Dresden, Abt. 11, kräfti Sir Pbebobas L na | folge bestätigten Zwangsvergleichs mit | das Vergleihsverfahren zur Abwen- den 17. Juli 1930, |vergleihs und na abgehaltenem Schluß | ?icvger, Beschluß vom 17. 7. 1930 auf- | dung des Konkurses eröffnet, da die E ES E L TRD termin das Konkursverfahren über das | 9/Len. Suldnerin zahlungs8u.: fähig geworden

Riesa. 40017 Das Konkursverfahren über d Neeb laß des Eisenwerk3pensionärs Friedrich August Würdig in Riesa Stadtteil Gröba wird na Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

u 1gômittelwerke ( ¿en-Gesellschaft in Stolp i. Pomm. - jeute, am 11. Fuli 1930, mittags um ; lhr, das Konkursverfahren eröffnet. terivalter: Kaufmann Paul Gärtner, jolp i, Pomm., An der Lachs\chleuse. inmeldefrist bis 6. August 1930. Erste zubigerversammlung und Prlifungs- min am 21. August 1930, vormittags ihr. An Gemeinschuldner -darf- nichts hr geleistet werden. Besiß von zur mlursmasse gehörigen Sachen und An- uh auf abgesonderte Befriedigung 5 dem Konkursverwalter bis 6. August 19 anzumelden. Stolp, den 11. Zuli 030, Amtsgericht.

Pforzheim. 199% Ueber das Vermögen der Fabrik, Franz Jordan in Pforzheim, bo Y zollernstr. 52 und Hans Bornett in Yiy heim, Durlacher Str. 2 (persönl, haft Gesellschafter der Firma Franz 9 i u. Co., Uhrenfabrik in Pforzheim, gardstr. 23) wurde heute näGmit, 12 Uhr 50, Konkurs eröffnet. Verw Rechtsanwalt Dr. Hans Meier in Lig heim. Offener Arrest mit Anzeige sowie Anmeldefrist bis 12. August 19 Erste Gläubigerversammlung am Le, tag, den 12. August 1930, vorm. 11 1 Prüfungstermin am Montag, den 25.9, 1930, vorm. 11 Uhr, vor dem Amtzger 2. Stock, Zimmer Nr. 109. Pforzheim, den 16. Juli 1930, Amtsgericht A T,

Pirna. é [398 Ueber das Vermögen der Gesells, in Firma Elektromotorentwerke 6 denau Gesellsehaft mit beschrän! Cas in Heidenau, Erich-Har traße Nr. 2, wird heute, am 17, Julil9 mittags 12 Uhr, das Konkursversh eröffnet. Konkursverwalter Bücherrey Ernst Fernbach in Pirna, Bergstr Nr. 26. Anmeldefrist bis zum 10, Au 1930. Wahltermin am 19, August 1 vormittags 714 Uhr. Prüfungstermin 9. September 1930, vormittags 81 l Offener Arrest mit Anzeigepflicht bi 30. Juli 1930. Amtsgericht Pirna,

Hamburg. [39969] Ueber das Nachlaßvermögen des am 7. Juni 1930 gestorbenen Vertréter3- von 99621 Zigärrenfabriken Georg-=enbck zuleßt wohnhaft: Fuhlentwiete 28 IT bei Haase, Geschäftslokal: daselbst, ist heute, 12,20 Uhr, Konkurs eröffnet, Verwalter: beeid. Bücherrevisor Max Deutschländer, Mönke- damm 7. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 9. August d. J. einschließlich. Anmeldefrist bis zum 13. September d. J. einshließlich. Erste Gläubigerversamm- lung: Mittwoch, 13. August d. J., 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: Dienstag, 7. Dllobér d. J. A] -Uht,

Hamburg, 17. Juli 1930,

Das Amtsgericht.

Hildesheim. [39970] Ueber- den Nachlaß des Regierungs- kanzleisekretärs Heinrih Mensching in Hildesheim, Stadtfeld Nr. 12, ist heute, am 16. Juli 1930 um 18 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkurs- verwalter: Kaufmann Heinrich Stolte in Hildesheim, Krähenberg Nr. 22. Erste Gläubigerversammlung am 13. August 1930 um 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 30. August 1930 um 9 Uhr. Anmeldefrist bis zum 15. August 1930. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 31. Juli 1930.

Amtsgericht Hildesheim. 16, 7, 1930, Kaiserslautern. [39971] Das Amtsgericht Kaiserslautern hat über das Vermögen der Firma „Licht- spielgesellschast mit beschränkter Haftung mit dem Sihe zu Köln a. Rh. und der gewerblihen Hauptniederlassung in Kaiserslautern, Luitpoldstraße Nr. 58“ am 16. Juli 1930, nachmittags 5 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Diplom-Kaufmann Albert Kottwiß - in Kaiserslautern, Eisenbahnstraße Nr. 53. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 6. September 1930. Termin zur Wahl

Königsberg, Pr. [39976] Ueber n i x Ostpreußischen Verkaufsge}e Ur Landtwvirtschafts- bedarf mit beschränkter Haftung, „hier, Kohlmarkt 8, ist am 15. Juli 1930, 13 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Kaufmann Wittus, hier, Hufen- allee 10—12. Anmeldefrist bis 19. August 1930. Erste Gläubigerversammlung am Sonnabend, den 16. August 1930, 9 Uhr, Zimmer 133. Allgemeiner Prüfungster- min am Freitag, den 29. August 1930, 9 Uhr, Zimmer 124. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. August 1930.

Amtsgericht Königsberg, ßPr., Hansaring.

Krefeld, [40075] Ueber das Vermögen der Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma Kra- wattenfabrik von Beckerath & Co. in Kre- feld, Louisenstraße 102, vertreten dur ihren Geschäftsführer Giesenfeld ist heute, 13 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist Rechtsanwalt Justizrat Dr. Schnitler in Krefeld. Offe- ner Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmelde- frist bis 21, August 1930. Erste Gläubiger- versammlung am 9. August 1930, 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 6. September 1930, 10 Uhr, an Ge- richtsstelle, Steinstraße 200, Zimmer 202. Krefeld, 16. Juli 1930.

Amtsgericht. Abteilung 6.

Krefeld: [40076] Ueber das Vermögen der Gesellschaft mit beschränkter Hastung in Firma H. von Beckerath & Co. Tehage in Krefeld, Louisenstraße 102, vertreten durch den Geschäftsführer Carl Giesenfeld, daselbst, ist heute, 13 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ift Rechtsän- walt Justizrat Dr. Schnißler in Krefeld. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie An- meldefrist bis 21. August 1930, Erste Gläubigerversammlung am 9. August : C 1930, 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- eines es Sa und ns termin am s. September 1930, 10 Uhr, eines Gläubigerausschusses am Samstag, | an Gerichtsstelle, Steinstraße 200 S R 9, August, allge- aid A 19 allgemeiner Prü ungs- é E M , Steinstraß r rusungSTernin ant 30, AuMistFiermm am Samstag, den 20. Sep n e S 1930, beide Termine vormittags 9 Uhr Amtsgericht. Abteilung 6. Himmer Nr. 28 des Amtsgerichts Kaisers- B R iris Kronach. N

lautern. Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Das Amtsgericht Kronach hat über das ——_— Vermögen des Albert Hasselmann, Jn-

Toi haber eines Musikhauses in Kronah am Kempten, AMAgäu, [99972] | 16, Zuli 1930, namittags 5 Uhr 45 Min,

Dresden. A Ueber das Vermögen des Kaufmanns

Max Georg Hienrann in Dresden, Hübner- straße 15, der ebenda unter der eingetrage- nen Firma Georg Hiemann den Groß- handel mit Holz und in Pirna eine Säge- fabrik betreibt, wird heute am 17. Juli 1930, vormittags 1114 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Lincke in Dresden, Ge- wandhausstraße 5, Anmeldefrist bis zum 4, August 1930, Wahltermin: 15. August 1930, vormittags 914 Uhr, Prüfungster- min: 29. August 1930, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 4, August 1930. Amtsgericht Dresden, Abteilung T1.

Eggenfelden.

[39963] Bekanntmachung. Das Amtsgericht Eggenfelden hat über den Nachlaß des Gastwirts und Meßger- meisters Karl Voggenreiter von Eggen- felden am 16. Juli 1930, vormittags 11 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Böckl, Eggen- felden. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 6, August 1930. Termin zux Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigerausschusses sowie allge- meiner Prüfungstermin am 16. August 1930, vormittags 9 Uhr. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Eggensfelden.

Deutsch Krone. [39998] Konkus verfahren.

1, Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des früheren Mühlengutsbesigzers Heinrih Greßhöner in Neugolz wird nah erfolgter „Abhaltung des Schlußtermins hierdurch ausgehoben. 2. Die Vergütung des Konkursverwalters Rechtsanwalt Niessen in Dt. Krone is auf 1500 RM, die ihm zu erstattenden baren Auslagen sind auf 250 RM festgeseßt worden. Dt.… Krone, den 16. Juli 1930.

Amts3gericht.

cehelde. [39989] eber das Vermögen des Gastwirts ¡li Bolle in Sierße ist am 17. Juli 1930, 935 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. x Versteigerer Herbert Staake tin Litmar is zum Konkursverwalter er- unt, Erste Gläubigerversammlung am August 1930, 10 Uhr. Konkursforde- gen sind bis zum 16, August 1930 an- melden. Allgemeiner Prüfüngsiermin n 30, August 1930, 10 Uhr. Offener e ist erkannt. Anzeigepflicht bis j, August 1930.

Kechelde, den 17. August 1930.

Fie Geschäftsftelle des Amtsgerichts.

[39990] ecrmünde-Gceestemiimndte. lleber das Vermögen der offenéèn \ndelsgesellschaft Gebr. Reichstein, See- d Flußfishgroßhandlung, Räucher- ren, Marinaden, Fischkonserven, in lesermünde-Fischereihafen, Jnhaber: die ufleute Hans und Helmut Reichstein

Vesermünde-Geestemünde, Georg- je 111, ist heute, am 17. Juli 1930, irmittags 10,30 Uhr, ‘das Konkursver- hren eröffnet, da die Zahlungsunfähig- t dargetan ist. Der Rechtsanwalt Dr. imemeyer aus Wesermünde-Geeste- inde, Borries\straße, ist zum Konkurs- halter ernannt, Offener Arrest mit jeigepflicht und Frist zur Anmeldung Forderungen bis zum 23. Augüst 1930. Gläubigerversammlung am 12. August Y vormittags 10 Uhr. Prüfungs- min am 2, September 1930, vormittags Uhr, D dem unterzeichnéten Gericht, p nmer B Ueber das Vermögen der Konfe tégericht Wesermünde-Geestemünde,

eschäftsinhaberin Libdy verehel. f den 17. Juli 1930. f N a, E, E j 3 F eute, nachmittags r, da erzen, Rügen. 39991 verfahren eröffnet wordèn. Vers Is Konkursverfahren über bas Ver Rechtsanwalt Gerhard Kittel in 2itn des Gutspächters Karl Wittstock 1. Gläubigerversammlung und P M vitin a, Rg. ist nach rechtskräftig be- termin: Sonnabend, den 9. August [Wien Zwangsvergleich aufgehoben.

Lrgen a. Rg., den 4. Juli 1930.

Deutsch Krone. [39999] Jn dem Konkurse über den Nachlaß des verstorbenen Kaufmanns Bruno Lüdke in Dt, Krone soll die Schlußverteilung vorgenommen werden. Dazu sind 594,30 Reichsmark bar vorhanden. Zu berüd- sichtigen sind 3055,12 RM nicht bevor- rechtigte Forderungen. Die auf 125 RM sich belaufenden bevorrechtigten Forde- rungen sind begkichen. Dt. Krone, den 18. Juli 1930. Der Konkursverwalter: Haendly, Rechtsanwalt.

Dresden. [40001] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Anna Marie Berta Kropp geb. Brostrih in Dresden-Löbtau, Tha- randter Straße 72, die ebenda unter der Firma Berta Kropp den Kleinhandel mit Textilwaren “betrieben hat, wird ‘na Abhaltung des Schlußtermins Hiertued aufgehoben.

Amtsgericht Dresden, Abt, IL,

den 16, Juli 1930,

Dresden. [40000]

[40029]

Reutlingen. [998 Ueber das Vermögen der Frau La Kurz geb. Steinhauser, Witwe des 0 Kurz, Pächterin der Gastwirtschaft j „Ritter“ in Reutlingen, wurde heute, 17, Juli 1930, vormittags 9% Uhr, Konkursverfahren eröffnet. Konkur? walter ist Bezirk8notar Lieb in Reutlin Stellvertreter: Notariatspraktikant Ll daselbst. Offener. Arrest, Anzeige- und meldepflicht bis 11. August 1930, \ Gläubigerversammlung und erster fungstermin am Mittwoch, den 20, 4 1930, vormittags 9 Uhr.

Amtsgericht Reutlingen.

Sehtleiz.

Frankenthal, Pfalz. [39964] Das Amtsgerich? Frankenthal hat über das Vermögen ‘des Gurkenhändlers Michael Löffler in Bobenheim a. Rh. am 17. Fuli 1930, mittags 12 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rehtsanwalt Dr. Wilhelm Weisbrod in Frankenthal. Offener Arrest is erlassen. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 12. August d. J. Termin zur Wahl eines anderen Vertvalters und Bestellung eines Gläubi meiner 1930, beide Termine vorm. 9 Uhr im Zimmer 7 des Amtsgerichts. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Frankenthal, Pfalz. [39965] Das Amtsgericht Frankenthal hat über

Breslau. [39959]

Ueber das Vermögen der Firma Hor-

ck Qui (3’ po; wi regel ¿

sohn in Breslau, Bergstr. 20, alleiniger Jnhaber: der Kaufmann Wilhelm Scher- bel in Breslau, wird am 12. Juli 1930, um 11 Uhr, das Konkurs3versahren er- öffnet. Verwalter: Kausmann Otto Grün- peter in Breslau, Brandenburger Str. 50. Frist zur Anmeldung der Konkursforde-

C r q, E

vorm. 1014 Uhr. Anmeldefrist: 5, W

1930. ( l ist: Rechtsanwalt Baum in Bonn wird

rungen bis einshließlich den 20. August 1930. Erste Gläubigerversammlung am 8. August 1930 um 9 Uhr und Prüfungs- termin am 9. September 1930 um 9 Uhr vor dem Amtsgericht hier, Museumstraße Nr. 9, Zimmer Nr. 298 im I1. Sto. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. August 1930 einschließlich. (41N119/30.)

Breslau, den 12. Juli 1930.

Amt3gericht.

Breslau. [39958]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Fsidor Lewin in Firma Brodek, Lewin & Co. in Breslau, Schweidnißer Str. 10, wird am 15. Juli 1930, 12 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Verwalter Dr. phil. Ernst Fraenkel in Breslau, Eichen- dorffstraße 22/24. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einschließlich den 13. August 1930. Erste Gläubigerver- sammlung am 18. August 1930, vor- mittags 9 Uhr, und Prüfungstermin am 28. August 1930, vormittags 11 Uhr, vor dem Amts erkicht im Bresftäu, Mufeumck straße Nr. 9, Zimmer Nr. 299, im IT. Sto. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 13. August 1930 einschließlich. (42N. 99/30.)

Breslau, den 15. Juli 1930.

Amtsgericht.

Breiten. [39960]

Ueber das Vermögen der Firma G. Ph. Groïl, Schuhfabrik in Bretten wurde heute vormittags 11 Uhr Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Stellberger in Bretten. Offener Arrest mit Anzeigefrist, sowie Anmeldefrist bis 10. August 1930. Erste Gläubigerversammlung am 2. Sept. 1930, vorm. 11 Uhr. Prüfungstermin am 30. Sept. 1930, vorm. 11 Uhr, vor dem Amtsgericht, Zimmer Nr. 4. Bretten, 17. 7. 1930. Geschäftsstelle des Amts-

das Vermögen des Fahrrad- und Motor- radhändlers Heinrich Vierling in Oppau am 17. Juli 1930, mittags 12 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtskonsulent Oskar Herwardt in Frankenthal. Offener Arrest is erlassen. Frist zur Annféldung der Konkursforde- rungen bis 12. August d. J. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Be- stellung eines Gläubigerausschusses am 9, August, allgemeiner Prüfungstermin am 30. August 1930, beide Termine vorm. 9 Uhr im Zimmer 7 des Amtsgerichts. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Frankfurt (M.)-HMöchst, [39966] Konkurs verfahren, Veber das Vermögen der Jnhaberin des Hut- und Schirmgeschäfts Schindling, Rosina Schindling geb. Hebauf, in Ffm.- Höchst, Hostatostraße 3, ist am 17. 7. 1930, 1215 Uhx, der Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Justizrat Schreiber in Ffm.-Höchst. Anmeldefrist bis zum 183, September 1930. - Anmelck dungen in zweifacher Ausfertigung drin- gend erwünscht. Erste Gläubigerver- sammlung am 13. August 1930, 9 Uhr, und Termin zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen am 17. September 1930, 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 13, September 1930. Fs\m.-Höchst, den 17. 7. 1930. Das Amtsgericht. Abt, 6.

Gollnow. [39967] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Johannes Kühl in Gollnow, Baustraße Nr. 36, wird heute, am 17. Juli 1930, nachmittags 17,30 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet, da er seine Zahlungs- unfähigkeit und seine Zahlungseinstellung

gericht, hat heute, vormittags 1114 Uhr, die Eröffnung des Konkurses über den Nachlaß des Weinhändlers Karl Nolte in Kempten bei vorliegender Ueberschuldung des Nachlasses beschlossen. Rechtsanwalt

meldefrist bis 12. August 1930, Wahl-

Das Amtsgericht Kempten, Konkurs-

Dr. Ritt, dahier, Konkursverwalter. An-

termin am: Dienstag, den 12. August 1930, nachmittags 4 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am: Mon- tag, den 25. August 1930, nah- mittags 4 Uhr, je im Geschäftszimmer Nx. 15 des Amtsgerichts Kempten. Offe- na E mit Anzeigefrist bis 12, August 930.

Kempten, den 16. Juli 1930.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Kempten.

Köln. Konfur8eröffnung. [39973] Ueber das Vermögen der Firma Max Rosenthal, offene Handelsgesellschaft in Köln, Schildergasse 72, Einzelhandel in Handarbeiten, Modes, .Strumpfs-. Strick- waren und Kurzwaren usw., ist am 16. Juli 1930, 12 Uhr, das Konkurs8ver- fahren eröffnet worden. Verwalter is der Rechtsanwalt Dr. Pribilla in Köln, Hansaring 31, Fernruf 50 465. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. August 1930. Ablauf der Anmeldefrist an dem- selben Tage. Erste Gläubigerversamm- lung am 28. Juli 1930, 10 Uhr, und al!- gemeiner Prüfungstermin am 21. August 1930, 10 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Justizgebäude am Reichen 8pergerplat, Zimmer 223. Köln, den 16. Juli 1930. Amtsgericht, Abteilung 80.

Köln. Konfkfur8eröffnung. [39974] Ueber das Vermögen des Kaufmanns

den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter Rechtsanwalt Dr. Wedckert in Kronach. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 7. Aug. 1930. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 7, August 1939. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigeraus\chusses so- wie allgemeiner Prüfungstermin Donners- tag, den 14, August 1930, nahm. 3 Uhr. Kronach, den 16. Juli 1930. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Kronach. München.

[39978]

Bekanntmachung. Ueber das Vermögen der Landtwirt- \chaftlihen Grundbesißer Kredbitgenossen- schast e. G. m. b. H. in München, Maxi- milianstr. 20b, wurde am 16. Juli 1930, 18 Uhr, 1. das Vergleichsverfahren abge- lehnt und 2. der Konkurs eröffnet. Kon- kursverwalter ist Rechtsanwalt Dr. Max Bauer in München, Briennerstr. 3. Offe- ner Arrest nah Konk.-Ordg. § 118 mit An- eigefrist bis 11. August 1930 if erlalsen. Srist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen im Zimmer 741/TV, Prinz-Lud- wig-Str. 9, bis 11. August 1930. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, eines Gläubigerausschusses und wegen der in Konk.-Ordg. §§ 132, 134 und 137 bezeich- neten Angelegenheiten und allgemeiner Prüfungstermin: Montag, den 18. Aug. 1930, vorm. 9 Uhr, Zimmer 727/IL, Prinz-

Ludwig-Str. 9 in München.

Amtsgericht München,

Geschäftsstelle des Konkursgerichts.

Neckarsulm. [39979]

Konkursverfahren.

verstorbenen Karl Krämer,

Ueber den Nachlaß des am 8. Juni 1930 früheren Schmieds und Fettwarenhändlers in

Schleiz, den 16. Juli 1930, Thür. Amtsgericht.

Schönau, Schwarzwald. Ueber das Vermögen des Bill Müller, Mechaniker in Zell i. V, l heute, nachmittags 614 Uhr, Koniut öffnet. Verwalter: Eugen Kuhny, mann in Schönau i. Schw. Offener ® mit Anzeigefrist sowie Anmeldesrit 8. August 1930. Erste Gläubigerver lung und Prüfungstermin am San den 16, August 1930, vormittags 10 vor dem Amtsgericht Schönau l ® im Rathaussaal in Schönau i, S, Schönau i. Schw., den 16. Zuli L Amtsgericht. Die Geschäftsfte! (N Schwarzenberg, Sachs Ueber das Vermö en des Händler! Georg Emil Louis Wachsmuth, M einer Feinkosthandlung, Schwar Bahuhgf{traße 10, wird heute, m", 1930, nahmittags 5 Uhr, das Kl verfahren eröffnet. Konkursv Herr Ortsrichter Otto Ulbrich, meldefrist bis zum 3. August 185 termin am 13. 8, 1930, vormilti (30 Prüfungstermin am 13. 8. 14 mittags 10 Uhr. Offener Arresi cs zeigepfliht bis zum 3. August K. 25/30

Amtsgericht Schwarzenberg, 17- 7. {N

Skaisgirren. b “E Fonkursverfahre"- á

Ueber das Vermögen des urs Paul Friedel in Skaisgirren is 2 et mittags 19 Uhr, der Kon alt 67 Konkursverwalter: Rechtsantwd in Skaisgirren. Erste Gläubig

Das Amtsgericht.

irgen, Rügen. [39992] 0 Konkursverfahren über das Ver- en des Landwirts und Pferdehändlers il Pahl, Altefähr, is eingestellt, da eine weiteren Kosten des Verfahrens ende Masse nicht vorhanden ist. Lten a. R., den 11. Juli 1930. Das Amtsgericht.

Nau, Mark. Beschluß. [39993] Konkursverfahren über den Nachlaß gersorbenen Gastwirts Max Siebert mau b, Berlin wird eingestellt, da t den Kosten des Verfahrens ent- Pie Konkursmasse nicht vor- den ist,

Lau b, Berlin, den 12. Juli 1930.

Das Amtsgericht.

qun, Beschluß. [39994] W Konkursverfahren über das Ver- ien der Firma G. Steffens u. Söhne, D bandelsgetellscwin Bonn, Stern- e 9, Jnhaber Kaufleute Gustav ens und Adolf Steffens in Bonn, i Abhaltung des Schlußtermins Aben. Das Konkursverfahren über Fteitor, dgen der Kaufleute 1. Gustav „e 2, Adolf Steffens, wohnhaft Y, SEhumannstr. 24, Jnhaber der „6. Steffens & Söhne in Bonn, je ‘35, wird mangels Masse ein-

m, den 14, Juli 1930. Amtsgericht. Abt, 8,

totien burg.

[39995] R dontursverfa ren über das Ver- k bär, Weiß-, Schnitt-- und Kurz- Nndlers Karl Vogt in Charlotten- „. 2ahlmannstr. 28, alleinigen Jn-

Duisburg. Veschluf;. [40002] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Zigarrenhändler3s Mathias Speckr in Duisburg-Wanheimerort, Düsseldorfer Chaussee 69 a, wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 27. Mai 1930 angenommene Zwangsvergleich durch rehtskräftigen Beschluß vom 27. Mai 1930 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Duisburg.

Duisburg. Beschluß. [40003] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Oskar Lohbeck, Holz- handlung in Duisburg, Uhlandstraße 16, wird, nachdem der in dem Vergleichstermin am 24. Juni 1930 angenommene Zwangs- vergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 24. Juni 1930 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Duisburg.

Duisburg-Ruhrort. [40004] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Lebensmittelhändlers Ferdi- nand Hoffmann in Duisburg-Laar, Deich- straße 33, ist nach rechtskräftig geschlossenem Zwangsvergleich und stattgefundenem Schlußtermin heute aufgehoben. Duisburg-Ruhrort, den 15. 7, 1930. Amtsgericht.

Eichstätt. [38813] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Georg Riel, Alleininhabers der Firma Kaspar Benker Nachf. Jnhaber Georg Riytel, Eichstätt, wird nah Rechtskraft des Zwangsver- gleihs vom 11. Juni 1930 aufgehoben. Eichstätt, den 11, Juli 1930, Amtsgericht. Elberfeld. [40005]

j \

Vermögen dès Konditormeisters Josef Piller in Kronach aufgehoben. Die Ver- gütung des Konkursverwalters wurde auf 200 RM, feine Auslagen auf 32,13 RM, die Vergütung der Gläubigerausshußmit- glieder auf 20 RM festgeseßt.

Kronach, den 15. Zuli 1930.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Kronach.

Leipzig. [40012] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Josef Klein in Leipzig 8. 3, Scharnhorststr. 45, all. Jnhabers eines Strumpf- und Wirk=- warengeschäfts unter der handelsgerichtlih nicht eingetragenen Firma „Strumpf- Klein“ Leipzig C. 1, Bayerschestr. 5, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Amtsgericht Leipzig, Abt. IT, A, 1,

am 12. Zuli 1930.

Neisse. [40013] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen-=des Fahrradhäzdlers Johann Müller in Neiss-Neuland wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 8. April 1930 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Das Veräußerungsverbot vom 18. Januar 1930 wird aufgehoben. 2 N. 1a/30. 36 Amtsgericht Neisse,

den 1. Juli 1930.

Pforzheim. [40014] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Robert Kiehnle, auf- gelöste offene Handelsgesellschaft Wein- großhandlung inPforzheim, Kronprinzen- straße 13, wurde nach Abhaltung des Schlußtermins und nah rechtskräftiger Bestätigung des Zwangsvergleichs auf-

Weiden. Jm Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Josef Maier in Weiden soll die Schlußverteilung er- folgen. Nah Wegfertigung der bevor- rechtigten Forderungen zu RM 225,85 sind für die nihtbevorrechtigten Forde- rungen zu RM 10 938,70 noch 322,20 RM verfügbar. bei der Geschäftsstelle des Amtsgerichts Weiden zur Einsicht auf.

Ziegenhals.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Thiersheim.

Das Schlußverzeichnis liegt

Weiden, den 17, Juli 1930. Der Konkursverwalter: Nagel, Rechtsanwalt.

a E Beschluft. [40025]

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Kaufmanns August Nave in Albendorf, Kreis Neurode, wird, nachdem Ae e dem Vergleichstermin vom 30. Juni durch rechtskräftigen Beschluß vonz gleichen Tage bestätigt worden ist, bie R gehoben.

angenommene Zwangsvergleich

Amtsgericht Wünschelburg, den 16. Juli 1930.

Beschlu 40026 Beschluß in dem Âve wai SEW s bee

das Vermögen des Zigarrenkaufmanns Arnold Warschauer in 8

es vom 18. Juni 1930, durch den a mögen des Gemeinschuldners eröffnet worden ist, ist am 16. Juli 1930, vorm. 8 Uhr, rechtskräftig und damit wirksam geworden. s{lusses wird angeordnet: Konkursforde- rungen sind bis zum 6. August 1930 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur

iegenhals. Der Konkursverfahren über das Ver-

Jn Ergänzung dieses Be-

[40024]

{t Vertrauensperson ernannt. Zu itgliedern des läubigeraus\huses werden bestellt die Herren: 1. Mar- burger in Fa. Geiß & Co. in Brecker- feld b. Hagen, 2. rakobi in Fa. F. F. akobi in Hennef, Sieg, 3. Sonntag in ad Godesberg. Termin zur Verhand- lung über den Vergleihsvorshlag wird auf Mittwoch, den 6. August 1930, 11/4 Uhr, vor dem oben bezeihneten Gericht, Zimmer 85, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Vergleihs- verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlun- gen sind in der Geschäftsstelle, Zim- mer 65, des Amtsgerichts zur Einsicht niedergelegt.

Bonn, den 8. Juli 1930.

Amtsgericht. Abt. 8.

Bonn. [40031] Vergleichsverfahren. Ueber das Vermögen der

irma Anton Perrin, Bonn, Wenzelgas

e 50,

- Frrhaber—Erben ErnsckSchrader,—in -un--

geteilter Erbengemeinschaft, wird heute, am 17. Juli 1930, 1114 Uhr vorm., das Vergleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet, da sie ihre Zah- lungsunfähigkeit dargetan hat. Der Rechtsanwalt Dr. jur. Drost in Bonn, Marienstr. 11, wird zur Vertrauens- person ernannt. Termin zur Verhand- lung über den Vergleihsvorshlag wird auf Mittwoch, den 13. August 1930, vorm. 9 Uhr, vor dem unten bezeich- neten Geriht, Wilhelmstr. 23, Zim- mer 85, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Vergleihsverfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind in der Geschäftsstelle, Zimmer 65, des Amts- gerihts zur Einsicht niedergelegt.

lung am 2. August 1930, 914 Uhr. Allgemein

am 15, September

914 Uhr, Zimmer Nr, 9. An

Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines an- deren Verwalters sowie über die Be- stellung eines Gläubigerausschusses und

Bonn, den 17. Juli 1930. Amtsgeriht. Abt. 8.

Brake, Oldenb. [40032]

Möckmühl, wurde am 15. Juli 1930 nach- mittags 514 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Bezirksnotar Mezger in Möckmühl wurde znm Konkursverwalter

gehoben. Pforzheim, den 11. Fuli 1930, Amtsgericht A. 1.

Wilhelm Römers, Jnhabers eines Herren- Artikel-Geschäfts in Köln, Jm Laach 17, ist am 17. Juli 1830, 13 Uhr, das Konkurs-

Jn der Konkurssache über das Ver- mögen des Kaufmanns Otto Busch, Alleininhabers der Firma Triebel & Alte-

wgr niht eingetragenen Firma y gender & Co. Nachfolger, Jnhaber gz N, ebenda, Einzelhandel mit

dargetan hat. Der Kaufmann Harder in Gollnow, Barnimstraße, wird zum Kon- kursverwalter ernannt. Konkursforde-

gerichts. Deutseh Eylau.

[39961]

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der JFnhaberin des Musikhauses Müller Frau Erna Müller - geb. Findling zu Dt. Eylau wird heute am

rungen find bis zum 15. August 1930 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines an-

16. Juli 1930, 12 Vhr, das Konkursver-

deren Verwalters sowie über die BVe- \

verfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Rechtsanwalt Hans Speidel, Köln, Schwalbengasse. 24, Fernruf 22 7640. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum

ernannt.

Nedcarsulm anzumelden. ur BVe

Konkursforderungen sind bis zum 31. Juli 1930 bei dem Amtsgericht schluß

Konkursforderungen U s E Ange gun i i isgirren, den 14. ; “Das tedt, Abt. ?

12, August 1930, Ablauf dec Anmeldesrist.

fassuug über die Veibch

ng des er-

2 OQnitt- und Kurzwaren, is na

tuen aufgehoben, N

& Ges Burg, den 16. Juli 1930. häftsstelle des Amtsgerichts,

müller, Elberfeld, Bembergstr. 6/8, werden für den Konkursverwalter ein Honorar von 1600 (sechzehnhundert) RM und für bare Auslagen ein Betrag von 198 (ein-

Abt. 40/18,

Pinneberg. [40015] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver-

hundertachtündneunzig) RM, für die

mögen des Kolonialwarenhändlers Franz

eintretendenfalls über die im § 132 der Konkur8ordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf 14, August 1930, vorm.

Ueber das Vermögen des Hoteliers Karl Maslak in Brake ist am 15. Fuli 1930, nahm. 4 Uhr, das Vergleih8-

verfahren gur Abwendung des Kon-