1930 / 171 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[41343] rmögen des Kaufmanns Düsseldorf, Viktoriastr. 33, Inhaber der Fir:na Hettlage, n in Düsseldorf, Schadowstr.- Ecke, wird heute, am 17. Juli 13 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Ziegfried Loeb in Düsseldorf, Schadow- fträße 26, wird Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 25. August 1930. Erste Gläubigerversammlung am 16. August 1930, 1014 Uhr, und allgemeiner Prü- fungstermin am 6. September 1930, 914 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- richt, Zimmer 287, IL. Stock des Justiz- gebäudes, An der Mühlenstraße.

Das Amtsgericht in Düsseldorf. Abt, 14,

Düsseldorf. [41344] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Otto Max Wolff, Junhabers der Firma Otto Max Wolff, Armaturengroßhandlung und Apparatebau in Düsseldorf, Wilhelm- plaß 12, wird heute, am 18. Juli 1930, 114 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Goldberg in Düsseldorf, Hindenburgwall 39, wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 25. August 1930. Erste Gläubiger- versammlung am 16. August 1930, 11 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 6, September 1930, 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer 287, IT. Stock des Justizgebäudes, An - der Mühlenstraße. Das Angericht in Düsseldorf. Abt. 14.

O [41345]

Diisseildaor f. Karl Z ai J

und Viktoriastr.

f 4 î 1930,

Duisburg. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Eduard Schmadel jun., Jnhaber der Duisburger Marmorwerke, Duisburg, Kuhlenwall 42, wird heute, am 17. Juli 1930, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Katßensftein in Duisburg wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 5. 9. 1930 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung am 19. August 1930, 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 16. Sep- tember 1930, 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gericht, Zimmer 85, Erd- geschoß. Offener Arrest mit Anzeigepflicht an den Konkursverwalter bis zum 10, August - 1930.

Amtsgericht in Duisburg. Elbing. [31346] Deffentliche Vekanntmachung. Ueber das Vermögen der Adolph H.

Neufeldt, Metallwarenfabrik und Email- lierwerk Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Elbing, ist heute, 12% Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Konftursver- walter: beeidigter Bücherrevisor Otto Köhn in Elbing, Kantstraße 15, Anmeldefrist bis zum 18, August 1930. Erste Gläu- bigerversammlung: 22. August 1930, 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 5. September 1930, 9 Uhr. ODffener Arrest mit Anzeigefrist zum 15. August 1930. Elbing, den 22. Juli 1930,

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Hamburg. [41347] leber das Vermögen dex Gesellschast in Firma Cohrs & Ammó Aktiengesell- Ichaft, Möntekebergstraße 7, mit Zweig- niederlassungen in Bremen, Sögestr. 28, Kopenhagen, Tolbodgade 10, sowie in Magdeburg und Breslau, ist nah Ein- fiellung des gerichtlichen Vergleich8ver- fahrens am 14. Juli 1930, 12,05 Uhr, Konkurs eröffnet, Verwalter: Beeid. Bücherrevisor J. W. Herwig, Kaiser- -Straße 23—31. Offener Arrest nzeigefcist bis zum 23. August d. J. einschließlich. Anmeldefrist bis zum 27.Sep- tember d, J. einschließlich. Erste Gläu- bigerversamr

D V A0 Ube, Min. Prüfungstermin: Mittwoch,

D. N. O Thr 80 Ain. Hamburg, 22. Juli 1930. Das Amtsgericht.

bis

cky f 77 15 Allgemeiner

21. Oktober

Hamburg.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Kurt Siemund, Wohnung und Ge} lofal: Hamburg, Eppendorfer Landsir. 26, Kleinhandel in Glas, Porzellan, Haus=- und Küchengeräten, ist nach Einstellung des gerichtlichen Vergleichsverfahrens am 14, Zuli 1930, 12,07 Uhr, Konkurs erx- öffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Henry Minden, Hohe Bleichen 11. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. August d. F. einschließlich. Anmelde- frist bis zum 20. September d. J. ein- ichließlich. Erste Gläubigerversammlung: Mittwoch, 20. August d. J., 10 Uhx 15 Min. Mittivoch, 21. Oftober d.

Hamburg, 22. Juli 1930. Das Amtsgericht,

Ov

V

[41349]

Vermögen des WMöbel- händlers Adolf Schmidt in Hannovex, Artikleriestraße 18, wird heute, am 23. Juli 1930, 11 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Justizrat Grote in Hannover, Georgstr, 23, wird zum Konkursverwalter ernannt. An- meldefrist bis zum 19. August 1930. Erste Gläubigerversammlung am 13, Aug. 1930, 10 Uhr. Prüfungstermin am 97, August 1930, 914 Uhr, hierselbst, Am Justizacbäude 1, Erdgeschoß, Zimmer Offener Arrest mit Anzeigepflicht

Hannover. Ueber das

nlung:; Mittwoch, 27. August :

41348] _ [419 ; i Wilhelm!

Güfts- i

Allgemeiner Prüfungstermin: i 11: Nr

Zweite Zentralhandelêregisterbeilage

A

Herford. [41350] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma August Vahle, Möbelfabrik, und ihres Alleininhabers August Vahle in Herford, Mindener Str. 91; is heute, 12,30 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Rechtsanwalt Cramer in Herford. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. August 1930. Anmeldefrist bis zum 20. August 1930. Erste Gläubigerver- sammlung am 23. August 1930, vor- mittags 10 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Freiheitstraße Nr. 7, Zimmer Nr. 16. Prüfungstermin am 20. September 1930, 12 Uhr, daselbst.

Herford, den 22. Juli 1930.

Amtsgericht.

Hindenburg, O. S, [41351]

Ueber das Vermögen des Textilwaren- händlers Abraham Fertig in Hindenburg O. Schecheplay 11, is am 22. Juli 1930, 12,15 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Edmund Fröhlih, Hindenburg, Kron- prinzenstr. 283. Anmeldefrist bis 8. Sep- tember 1930, offener Arrest mit Anzeige- frist bis 19. August 1930. Gläubigerver- fammlung 21. August 1930, 10 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin 19. September 1930, 10 Uhr, Zimmer 60. 6 Na. 39/30.

Amtsgericht Hindenburg O. S.

a S.,

Hohenlimburg. [41352] Konkursverfahren.

Uebex das Vermögen des Kaufmanns Friedrich Wilhelm Grünewald als Allein- inhaber der handelsgerihtlich eingetrage- nen Firma Grünewald & Co. in Hohen- limburg wird heute, am 22. Fuli 1930, 15 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. da der Gemeinschuldner seine Zahlungs- unfähigkeit nachgewiesen hat. Der Kauf- mann August Grothe in Hohenlimburg wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 1. Sep- tember 1930 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände, ferner zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen den 12. Septem- bex 1930, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anbe- raumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. August 1930 Anzeige zu machen. Das Amtsgericht in Hohenlimburg,

Ingolstadt, [41353]

Das Amtsgericht Fngolstadt hat unterm 21, Juli 1930, vorm, 11 Uhr 30 Min., über das Vermögen der Firma Ecker & Windisch, Juh. Christoph Windisch, Eisenhaudlung in Fugolstadt, The- resiensix, 13, das Kontfurê#verfahren eröffnet, Konkursverwalter ist Rechts- anwalt Dr. Alois Friedrich in Fngolstadt, Ludwigstr. 28. Offener Arrest ist erlassen, Die Anzeigefrist gegenüber dem Konkurs- verwalter und die Frist zur Anmeldung der Kodkursforderungen gegenüber dem Konkursgericht ist bis Mitiwoch, Den 13. August 1939, ciuschl., fesigeseßt, Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Ve- stellung eines Gläubigerausschusse3, danu über die in den §8 132, 134, 136 K.-O. bezeichneten Fragen , ferner zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ist Termin bestimmt auf Mittwoch, den 20. Aug. 1930, nachm. 5 UHr, Zimmer Nr, 19/0,

Fngolstadt, den 21, Juli 1930,

Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

my n R Aer EE—E-E “m E EEE. 5 PEI

Ti ass0l, Sonfurberfahren. [41354]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Daffy, Ztgarrenßandlung in Kassel, Roonstraße 59, is heute, am 22. Juli 1930, 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet, Konkursverwalter: Rechts- anwalt Dr. Vilmar in Kassel. Erste Gläubigerversammlung am 21. KAugust 1930, 10% Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 28, August 1930, 1014 Uhr,

| vor dem Amtsgericht hiex, Zimmer 9/10,

Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeige- pflicht bis 15. August 1930, Amtsgericht, Abt, 7, Kassel.

Leipzig, [41353] Ueber das Vermögen der offenen Handelsgefellschaft unter der handels8- gerihtli)h nicht eingetragenen Firma „Martini & Johannes“ Baugeschäft und Holzhandlung in Leipzig N. 26, Hallische Straße 336 (Gesellschafter: Architekt Karl Martini 1. Maurer Friedrich Johannes in Leipzig) wird heute, am 22. Juli 1930, vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Recht3an- walt Dr, A. Zinkeisen in Leipzig, Peters- steinweg 13, T. Anmeldefrist bis zum 28. August 1930. Wahltermin am 23. Aug. 1930, vormittags 914 Uhr, Prüfungstermin am 13. September 1930, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pilicht bis zum 12, August 1930. Amtsgericht Leipzig, Abt, ITA, 1, Hgrkortstraße 11,

zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 171 vom 25, Juli 1930. S. 2,

Lichtienstein-Callnberg.[41356] Ueber das Vermögen des Lebensmittel- händlers Max Louis Junghans in Lichten- stein-Callnberg, Glauhauer Straße 27, wivd heute, am 23. Juli 1930, vormittags 8 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursvertvalter Herr Rechtsanwalt Tott- mann hier. Anmeldefrist bis zum 1. Sep- tember 1930. Wahltermin am 22. August 1930, nahmittags 3 Uhr. Prüfungstermin am 22. September 1930, nachmittags 3 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 16. August 1930. Amtsgericht Lichtenstein-Callnberg, den 23. Zuli 1930.

Limbach, Sachsen. [41357] Ju dem Vergleichs- und Konkursver- fahren über das Vermögen der Fabrikanten a) Otto Eduard Hofmann und b) Arthur Linus Otto, beide in Röhrsdorf Nr. 49, als Gesellschafter des unter der Firma Hofmann & Otto in Röhrsdorf betriebenen Handschuhfabrikationsgeshäfts ist der Be- \chluß vom 7. Juli 1930, durch den das Konkursverfahren über das Vermögen des bezeichneten Gemeinshuldners eröffnet worden ist, mit dem Ablaufe des 14, Fuli 1930 rechtskräftig und damit wirksam ge- worden. Jn Ergänzung dieses Beschlusses wird angeordnet: Konkursforderungen find bis zum 23. August 1930 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- \{husses und eintretendenfalls übec die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf Montag, den 15. September 1930, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 12, Termin anberaumt. Wer eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß hat, muß den Besiß der Sache und die Forderungen, für die er aus der Sache abgesonderte Befriedigung beansprucht, dem Konkursverivalter bis zum 23. August 1930 anzeigen. Amtsgericht Limbach, Sa., den 22. 7, 1930.

Lippstadt. [41358] e er das Vermögen des Bäckermeisters Artur Leber in Lippstadt, Fleischhauer- straße 15, ist heute, 10,45 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Bücher- revisor A. Kluthaufen in Lippstadt. An- meldefrist bis zum 17. August 1930. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 21. August 1930, 11 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Zimmer Nr. 13, Lippstadt, den 22. Juli 1930. Amtsgericht.

Ludwigsburg. [41359] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Alois Lippert, Fabrikanten in Bissingen a. E., Allein- inhabers der Fa, A, Lippert, Tischfabrik in Bissingen a. E,, wurde am 22, Juli 1930, vormittags 114 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Be- zirtsnotar Steinmüller in Ludwigsburg, dessen Stellvertreter; Notar. - Prakt. Brenner daselbst. Ablauf der Anmelde=- frist; 11. August 1930, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 11, August 1930, Erste Gläubigerversammlung, Wahltermin und allgemeiner Prüfungstermin, zugl. Termin zur evtl. Beschlußfassung über die in 88 132, 134 K,-O, bezeichneten Gegen- stände: Mittwoch, den 20. August 1930, nachmittags 4 Uhr, je im Amts3gerichts- e Schorndorfer Straße 39, Sißungs- aal.

Ludwigsburg, den 22, Juli 1930.

Amtsgericht.

Marienburg, Westpr. [41360]

Ueber das Vermögen des Schneider- meisters Paul Petrih in Marienburg, Gr. Geistlichkeit 21, ist am 21, Juli 1930, 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Frühbrodt in Marienburg. Erste Gläubiger- versammlung 21. August 1930, 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 13. Sep- tember 1930, 11 Uhr, Zimmer 2, Anmelde- frist bis 15. August 1930; offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 31. August 1930,

Marienburg, den 21, Fuli 1930.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

—-——_—————

Oberhausen, Rheinl, Konkursverfahren.

Der Vergleich vom 10. Juli 1930 wird gemäß § 68 Abs. 2 Ziffer 1 der Vergl.- Ordn. verworfen. Zugleich wird gemäß § 71 der Vergl.-Ordn. heute, am 21. Juli 1930, vorm. 12 Uhr, das Konkursverfahren üßic das Vermögen der Firma Gebr. Burgsmülüiller G, ni. b. H. in Oberhausen, Bermensfeld 73, eröffnet. Der Rechts- anwalt Dr. Rosenberg in Oberhausen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 12. August 1930 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zux Beschlußfassung über die Beibe- haltung oder die Wahl eines anderen Ver- walters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretendenfalls übex die im § 132 K-O. bezeichneten Gegen- stände, ferner zur Prüfung der angemel- deten Forderungen Termin auf den 21. August 1930, 10% Uhr, Zimmer 21, vor dem unterzeichneten Gericht anbe- raumt, Allen Personen, die eine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \huldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen ober zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den

[41361]

abgesonderte Befriedigung in Anspruch

nehmen, dem Konkursverwalter bis zum

12. August 1930 Anzeige zu machen. Das Amtsgericht Oberhausen.

Plau, MeckIb,. [41362] Konkurêverfahren. Beschluß.

Jn-Sachen der Medlenburgischen Kredit- und Sparbank, eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht, in Plau wird der Antrag dieser Bank vom 26: 6. 1930, über ihr Vermögen das Vergleichs- verfahren zur Abwendung des Konkurses zu eröffnen, abgelehnt. Zugleich wird, und zwar am 22. Juli 1930, vormittags 8 Uhr, über das Vermögen der Mecklenburgischen Kredit- u. Sparbank, e. G. m. b. H., in Plau das Konkursverfahren eröffnet. Zum Konkursverwalter wird der Kauf- mann Johannes Niemand in Plau i. M. ernannt, Es wird ein Gläubigerauss{chuß bestellt, in welchen berufen werden: der Hofbesißer Nielandt in Barkow, der Buch- druckereibesizer Heinrih Schleede in Plau i. M., ein Beamter des Verbandes der Vorschuß- und Kreditvereine in Stettin. Konkursforderungen sind bis zum 1. Sep- tember 1930 bei dem unterzeichneten Gericht anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des er nannten oder die Wahl eines anderen Ver- walters, über die Bestellung anderer Mit- glieder des Gläubigerausschusses, gege- benenfalls über die im § 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Umstände und zur BVrüfung der angemeldeten Forderungen Termin bestimmt auf Mittwoch, Den 3. September 1930, vorm. 94 (hr. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- schuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forde- rungen, für welche sie aus der Masse abge- sonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. August 1930 Anzeige zu machen.

22. Zuli 1930.

Plau, den Mecklenburg-Schwerinsches Amts3gericht.

Sagan. [41363]

Ueber das Vermögen des Schuh- machermeisters Robert März in Sagan, Sorauer Straße 10, ist am 23. Juli 1930, 17 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Bücherrevisor Hans Krieg, Sagan, Hohestr. 1. Termin zur Beschlußfassung über die Bestellung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigérauss{ussecs, eintretendenfalls über die im § 132 K.-O. bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen am 23. August 1930, 9 Uhr, Zimmer 12, Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 14. August 1930.

Amtsgericht Sagan, den 23. Fuli 1930.

SechweInm. [41364]

Ueber das Vermögen der Kommandit- gesellshaft Hühn & Stelbrink hier, ist heute, 13 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Bücherrevisor Stock hier. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Anmeldefrist bis zum 6. September 1930. Erste Gläubigerversammlung am 23, August 1930, 10 Uhr, Prüfungstermin am 20. September 1930, 10 Uhr, Zimmer Mx. 10;

Amtsgericht Schwelm, 21. Juli 1930.

Wanzleben. [41365] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Willy Sachtleben, Fnhaber eines Baum- wollwarengeschäftes in Langenweddingen, wird heute, am 19. Juli 1930, vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Otto Wischeropp in Wanzleben, Bez. Magdeburg, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 10. August 1930 bei dem Gericht anzumelden. Es 1oird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verivalters sowie liber die Be- stellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 19, August 1930, vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Termin anberaumt. Allen Per- jonen, welche cine zur Konfursmasse gehörige Sache in Vesiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuld- ner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache‘ und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursvertoaltex bis Fum 10. August 1930 Anzeige zu machen. Das Amtsgericht in Wanzleben.

Wegscheid. [41366]

Das Amtsgericht Wegscheid hat über das Vermögen der Fa. Josef Zirnbauer, O. H.-G. in Obernzell am 21. Juli 1930, vormittags 9 Uhr, den Konfturs eröffnet, Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Eibl in Passau. Offener Arrest ift erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 20, September d. J. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigerausschusses: 11. August d. J., vorm. 914 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin: 6, Oktober d. J., vorm. 915 Uhr.

Weimar. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaum... Frigdrih Brüß in Weimar, Jnhabe, ;“ Firma Ab. Lange, Metall- y s, ivarenhandlung, Marktstraße 7, ip das Konkursverfahren eröffnet a Zum Konkursverwalter ist der al "s {öppe Arno Schmidt in Weimar, gg straße 6, ernannt worden. Konkurs. rungen sind bis zum 15. August 1939; Konkursgericht anzumelden. Erste ül, bigerversammlung und Bes{chlußfgi,, nach § 132 K.-O.: Freitag, den 22. 9 1930, vormittags 11 Uhr. Prüf, termin: Freitag, den 5. September 1955 vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 1: Offener Arrest mit Anzeigepflicht Les 8. August 1930. 9 Weimar, den 23. Juli 1930, Thür. Amtsgericht,

[41867

- -

W iesbaden. [41398] Ueber das Vermögen des Kaufma» Oskar Becher in Wiesbaden, berg 1, ist am 19. Juli 1930, 12 u6 Konkursverfahren eröffnet, nachdem Antrag über sein Vermögen das gleichsverfahren zur Abwendung des furses zu eröffnen, abgelehnt ift, Konkur: verwalter: Bücherrevisor Max Betr Wiesbaden, Adelheidstraße. Anmeldei-| bis zum 16. August 1930. Erste Gläy versammlung: 19. August 1930, vormitizg 934 Uhr. Prüfungstermin: 2. Septem 1930, vormittags 914 Uhr, vor dem Ani gericht, Kirchgasse 15, TIT., Zimmer Ag Offenex Arrest und Anzeigepflicht bis x 16. August 1930. j Die Geschäftsstelle 5 des Amtsgerih Wiesbaden, am 19. Juli 1930, |

Wiesbaden [4136 Ueber das Vermögen der Firma he Kleidung, Fnhaber Max Kanowigzi baden, Friedrichstraße 42, ist am 19, J 1930, 12 Uhr, das Konkursverfahren e öffnet. Konkursverwalter: Bücherreviit Dr. Friß Sommer, Wiesbaden, Rhei straße 109. Anmeldefrist bis 23, Aug 1930. Erste Gläubigerversammlung a 19. August 1930, 914 Uhr. Prüfung termin am 9. September 1930, 9 Uhr, v dem Amtsgericht, Kirchgasse 15, Il Zimmer Nr. 208/9. Offener Arrest ut Anzeigepflicht bis 23. August 1930, Geschäftsstelle 5 des Amtsgerichts, Abt, Wiesbaden, am 19. Fuli 1980,

Wunsiedel. [4187 Das Amtsgericht Wunsiedel hat überd Vermögen des Sägewerksbesißers # Giegling in Wunsiedel am 22. Zuli 19 vormittags 10 Uhr 50 Minuten, den furs eröffnet. Konkursverwalter: Ret anwalt Justizrat Tröger in Wunsie Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 12. 1930 ift erlassen. Frist zur Anmeldung l Konkursforderungen bis 12, August 19 Termin zur Wahl eines anderen L walters, Bestellung eines Gläubiget \husses und zur Beschlußfassung über in § 132 K-O. bezeichneten Gegend sowie allgemeiner Prüfungstermin ( Dienstag, den 19. August 1930, vormil! 9 Uhr, dahier, Sißungssaal. Wunsiedel, den 23. Juli 1930. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Wunsicd

Aachen. Konfursverfahren. [1

Das Konkursverfahren über das Ÿ mögen des Diplomingenieurs und unternehmers Ernst Vieler in Md Emmichstraße 79, wird gemäß § 2048. eingestellt, da keine den Kosten des fahrens entsprechende Konkursmasse l handen ist.

Aachen, den 19. Juli 1930.

Amtsgericht, Abt, 4.

V

[41 cht Bamberg hat mit chluß vom 18, Zuli 1930 das Fon! verfahren über das Vermögen der Anton Schumm, Jngenieurbüro, nehmung für Hoch- und Tiefbau, Da Austraße Nr. 1, nach durchgeführter20 verteilung als beendet aufgehoben,

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

j ut ber A all, L 26 190

Bamberg. Das Amt3geri

Berlin. 5 Das Konkursverfahren U

mögen des Kaufmanns Hug C. 25, Rochstr, 2, ist am 18. fue folge Schlußverteilung nah Abha L Schlußtermins aufgehoben word : Geschäftsstelle des Amtsget! Berlin-Mitte, Abt. 81. [4 Bischofîstein,.

In dem Konkurse über das G des Konsumvereins Bischofstein Va gegend in Bischofstein soll n  verteilung erfolgen. Dazu sin! did Reichsmark verfügbar. Zu ern sind nicht bevorrechtigte Fordetl a Betrage von 50 438,13 Reih fte bereits 80% gezahlt sind Un Det Konkursverfahrens, Das Sh E nis liegt auf der GerichtssMre Cd hiesigen Amtsgerichts aus, 1 Uhr, d termin am 6, 8. 1930, vorm. 11 R raumt hat. ; 1930.

Bischofstein, den 22. Zuli

C Aoaiahoofer, Konkursvertvall“ 14

E ved U E ‘Konkursverfahren t Nachlaß des am 5. Septen A j storbenen Drogeriebesibers® Mbnahn mann in Bochum is Ur ters, ¿uf Schlußrechnung des Verwal Chen fung der nahhträglih angeme

Fusitiz is zum 12. Auatist 1930.

E b ' A Amtsgericht Yannover.

|

Forderungen, für die sie aus der Sache

Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

inie rungen, zur Erhebung v0 Einiv

E

„enu des Schlußverzeichnis der bei de

„t, zur Beschlußfassung der Gläubige Mur a hie nicht verwertbaren Vermögens

dite sowie zur Anhörung der Gläubige

Gewähr

x 45, bestimmt. den 21. Juli 1930, Das Amtsgericht. [41376

rlotternbur a s Ver

qs Konkursverfa Buchbinders Geor

(70s Le gen des n Berlin-XW1! Anhabers e!

Pren über da

gigehoben. Charlottenburg, den 21, Juti 1930. gie Geschäftsstelle des Amtsgerichts, E Abt. 40/18.

(rimmitschau,

n + F 9as Konk1

nógen des Geschäftsinhabers Wilhelm mz Gehrmann (Sattlerei und Ban- huzengeschäft) in Crimmitschau, Untere ctihlgasse Nr. 2, wird nah Abhaltung des

lußtermins hierdurh aufgehoben, Crimmitschau, am 21. Juli 1930, Das Amtsgericht.

3

Porimund. Das Konkurs nôgen der Aenne Musiol in Dortmund,

Gestenhellweg 22, und der Henny Nach-

nann in Hadamar (Westerivald), Schul-

iraße, in Erbengemeinschaft als Jn- seberinnen der Firma Julius Hohen-

fein & Co., Dortmund, Westenhellweg 22,

pird nach erfolgter Abhaltung des Schluß-

kemins aufgehoben. Dortmund, den 17. Juli 1930, Das Amtsgericht,

Dortmund, [41379]

Indem Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Kaufmanns Max Cahn in

Torimund, Rheinische Str. 24a, Allein-

inhabers des Herren- und Damenkon- feltionsgeschäfteF „He-Da-Ko“ in Dort- mund, Rheinische Str. 2614 is an Stelle des verhinderten Rechtsanwalts Hartkeif in Dortmund der Kausmann Sally Segall in Dortmund, Schwanentvall 44, zum sonkursverwalter ernannt. Jortmund, den 22. Zuli 1930. Das Amtsgericht,

Elberfeld. [41380] Tes Konkursverfahren über das Ver=-

mögen der Ehefrau Friy Sonnenstuhl, helene geb. Manthey, Fnhaberin der nicht eingetragenen Firma Helene Sonnen- fuhl, Elberfeld, Hofaue, wird nach erfolgter haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Elberfeld. Abt. 13.

Elmshorn.

[41381] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Ein- und Verkaufsgenossen- haft der selbständigen Schuhmacher von Emshorn und Umgegend e, Gen. m. b. H. in Liquidation wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Elmshorn, den 21, Juli 1930.

Das Amtsgericht.

Erfurt, [41384] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Hugo Jost, Jn- haber der Firma Hugo Jost, Parfümerie- hndlung, in Erfurt, Gartenstraße Nr. 16, vird nah rechtskräftiger Bestätigung des dwangsvergleich3 hierdurch aufgehoben. Erfurt, den 11. Juli 1930. Das Amtsgericht. Abt, 16.

Erfurt, [41382] Das Kon kursverfahren über den Nachlaß P am 2. Juni 1928 verstorbenen Kauf- nanns Karl Kökert in Erfurt, Fohannes- traße Nr, 174 (Blusen- und Kleider- \brit), wird nach erfolgter Abhaltung des lußtermins hierdurch aufgehoben. Ersurt, den 16. Zuli 1930. Das Amtsgericht. Abt. 16.

Erfurt, [41383] Das Konkursverfahren über das Ver=- gegen der Firma Karl Köcext & Co. mmanditgesellschaft in Erfurt, Jo=4 aunesftraße Nr. 174 (Blusen- und Klei- ‘r\abrik), wird nach erfolgter Abhaltung ® Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Erfurt, den 16. Juli 1930. Das Amtsgericht. Abt, 16.

Germersheim. [41383] Pun Konkursverfahren über das Ver- en des Robert Nees, Schuhmacher= t und einen Schuhwarenhandel be- if end in Lingenfetd, wurde durch Be-

des Amtsgerichts Germersheim vom dei 1930 nach rechtskräftig gewordener iben O des Ztwangsvergleichs aufge-

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Germersheim.

Gotha,

s [41386]

ol e über das Vermögen des in ge alwarenhändlers Bruno Freyberg eijg(e29a soll die Ausschüttung der Masse b, Verfügbar find RM 194,05; ¡um sichtigen sind Konkursforderungen , Vetrage von RM 5637,35, darunter

evorrechtigten. Das Forderungs-

E ilung zu berüidsichtigenden Forde-

e die Erstattung der Auslagen und die c E A (7 é 32

ung einer Vergütung an die Mit- es Gläubigerausshusses derSchlufß; uf den 23. August 1930, vormittags vor dem Amtsgericht hierselbst,

vont Lekow Wilmersdorf, Augusia-Straßeas ner Papier- und Schreib- paren-Handlung) ist nah. Schlußtermin

L a [41377] ursverfahren über das Ver-

[41378] verfahren über das Ver-

Zweite Zentralhandel8regifterbeilage

r, abteilung) zur Einsicht für die Bots; En g) zur Einsicht für die Betei Gotha, den 21. Juli 1930.

Der Konkursverwalter : R. Chris E

Greifenhagen.

R q Fontursverfahren. „as Konkursverfahren über das

mögen des Filzwa

Lange in Greifen

der in dem Ve

1930 angenom

ligten

r [41387] en 1 Ver- renfabrikanten Gustav hagen wird, nachdem “rien tee vom 6. Mai genommene Zwangsvergleichdurck rechtsfräftigen Beschluß vom 14, Mai 1930 estätigt ist, hierdurch aufgehoben. Greifenhagen, den 16. Juli 1930, Amtsgericht.

]

Grossenhain. 388 Das Konkursverfahren über das Z9) mögen des Kaufmanns Gerhard Wilhelm Simon, alleinigen Inhabers der Firma F, Simon, Großenhain, ist mangels Basse eingestellt worden. amtsgericht Großenhain, d. 23, 7. 1930. Herford, Vefschluß. [41390] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Fräuleins Katharina Fesen- meyer, Herford, Lübber Straße 26, Jn- haberin der Firma Katharina Fesemeher ist beendet und wird hierdurch aufgehoben. Herford, den 21. Zuli 1930, Das Amtsgericht, Saite ditlctdinins

Hersfeld. 41391] Berichtigung folgender idt in Konkurssache May Hersfeld (N. 4/30) Anmeldefrist bis 20. August 1930, Prü- sungstermin 3. September 1930, 10 Uhr. Amtsgericht Hersfeld. Werzberg, Harz. _Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Otto Brakel in Herzberg (Harz), wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. Amtsgericht Herzberg (Harz), 19, 7, 1930,

[41392]

Hehenlimburg, [41393] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der nicht eingetragenen Firma Pehle & Haberland in Hohenlimburg, wird mangels einer die Kosten des Ver- fahrens dedenden Masse eingestellt. Das Honorar des Konkursverwalters wird auf 448,92 RM, seine Auslagen auf 70,— RM und die Vergütung der Gläubigerausschuß- mitglieder auf 95,50 RM festgeseßt. Amtsgericht Hohenlimburg.

Itzelioe. Verschluß. [41394] Das Konkur3verfahren über das Ver- mögen der Firma Richard Thomas, Thorner Leb- und Honigkuchenfabrif G. m. b. H. in Jhehoe, wird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse niht vorhanden ist. Jhehoe, den 22. Zuli 1930. Das Amtsgericht.

Jena. [41395] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen dex Produktivgenossenschaft der Schuhmacher zu Jena und Umgebung, eingetragene Genossenschaft mit beschränk- tex Haftpflicht in Jena, ist aufgehoben worden, nachdem der Schlußtermin statt- gefunden hat. Jena, den 14. Juli 1930. Geschäftsstelle des Thüringischen Amtsgerichts. 9e.

Katscher. SBeshluß. [41396] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Louis Böhm in Katscher und ihres Fnhabers, des Kaufmanns Arthur Böhm in Katscher, wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 13. Mai 1930 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben, Katscher, den 11. Juni 21930, Das Amtsgericht.

Kempten, Allgäu. Bekanutmachung. Das Amtsgericht Kempten Kon- fursgericht hat heute folgenden Be- {luß erlassen: „Das Konkursverfahren über das Vermögen der Hotelierseheleute Franz Xaver und Maria Kern in Kempten (Hotel Deutscher Hof) wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens ent- sprechende Masse nicht vorhanden Ut.“ Kempten, den 14. Fuli 1930. Geschäftsstelle des Amftsgorichts Kempten.

Allgäu, [41398] S fahren über das Ste ,

[41397]

Kempten L Jn dem Konkursver

Vermögen der Firma Xaver Herrenkonfektion8geschäft in Kempten, soll die Schlußverteilung stattfinden. Der verfügbare Massebestand ist RM 29 201,64. Zu berüdcksichtigen sind noch die „Forde- rungen des Vorrechts T mit RM 12,30 und des Vorrechts 1T mit RM 7,50, nicht bevorrechtigteForderungen RM 632 089,02. Kempten, den 22. Juli 1930,

Der Konkursverwalter!

Winkle, Rechtsanwalt.

uenburg, Pomm, [41399] Lot T onfurverfahren über das Ver- mögen der Firma Adolf Olschewiß in Lauenburg i. Pom. A E Abhaltung des Schlußtermins ausgehoven.

E i, Pom., den 16, Zuli 1930, Das Amtsgericht.

m, [41400]

Lauenburg, Pom L or das Ver-

Das Konkursverfahren V mögen des Kaufmanns Ernst Christian

Moß in Lauenburg i, Pom., Kaiser-

zum Neichs- und Staatsanzeigss Nr.

eingestellt. Der auf den 12. 9 anberaumte Termin entfällt.

Lauenburg i. Pom., den 17. Juli 1930. |

Das Amtsgericht. 4 Leipzig.

Las Konkursverfahren über da mögen des Händlers Arthur Leipzig-Großzschocher, Pfeilstraß Jnhabers einer im Handelsregister nicht eingetragenen Schokoladen-, Zuder- Schreib- und Tabakwarenhandlung in Leipzig-Großzschocher, Windorfer Str. 25 und Antonienstraße 11, wird mangels Masse gemäß § 204 K.-O. eingestellt.

Amtsgericht Leipzig, Abt. T1 A 1 den 19, Juli 1930. :

[41401] s Ver- Nökel in e 15, all,

Leipzig. [41402]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Reinhold Geipel in Leipzig, Bayersche Straße 27, all. JFnhabers einer Schokoladen- und Zuker- tvarengroßhandlung unter der im Han- delsregister eingetragenen Firma: gGeipel & Weller“ daselbst, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. i

Amtsgericht Leipzig, Abt. IT A 1 den 21. Zuli 1930. :

Liegnitz. L E [41403] „În dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Carl Bauer, Ma- \inenfabrik in Liegniß, Mauerstraße 5 d, 1st Termin zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen auf den 10, September 1930, vormittags 10 Uhr, Zimmer 129 des Amltsgerichts, anberaumt worden. :

Amtsgericht Liegniß, 16, Juli 1930.

Läötzen. [41404] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schuhwarenhändlers Hermann Bajalla in Lößen wird hierdurch auf- gehoben. : Lößen, den 15. Juli 1930. Amtsgericht. LiïibeckK. [41405] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Käthe Orth in Lübeck ivird, nachdem die Schlußverteilung er- folgt ist, hiermit aufgehoben. Lübedck, 21. 7. 1930, Das Amtsgericht.

Magdeburg. [41407]

Nach Abhaltung des Schlußtermins werden hiermit aufgehoben die nach- folgenden drei Konkursverfahren über die nachbezeichneten Vermögen: 1. der offenen Handelsgesellschaft in Firma Julius Wolff in Magdeburg, Kantstraße 4, 8 N 114/28, 2. des Kaufmanns Friedrich Wolff in Magdeburg, Kantstraße 4, 8 N 124/28, 3, der Kaufmannsfrau Gertrud Schmuck geb. Wolff in Magdeburg, Kantstraße 4, 8 N 125/28.

Magdeburg, den 27. Funi 1930,

Amtsgericht. A. Abt. 19,

Magdeburg. [41406] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Hans Friebe in Magdeburg, Berliner Straße 1b, in Firma Nadio Vertrieb Kehrberg, ebendort, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Magdeburg, den. 18. Juli 1930, Amisgericht A. Abt. 19, Naumburg, Saale, [41408] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der „Miki“-Aktiengesellschaft (vorm. Osfar Winther A. G. und Gebr, Hoyer) in Naumburg a. S. is eingestellt, da eine die Kosten des Verfahrens decktende Masse nicht vorhanden ift. Naumburg a. S., den 19, Juli 1930. Das Amtsgericht, Osterfeld, Bz. Walle. [41409] Konkursverfahren.

lugust 1930 , ¡ nachträglich angemeldeten Forderungen

171 vom 25, Juli 1930. S, 3,

gelegt. Jn diesem Termine sollen auch die

geprüft werden. Amtsgericht Pulsniß, d. 23. Juli 1930.

Schalkau. Beschluß. [41412] ‘Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Adolf Zinner ia Schalkau wird nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Schalkau Kr. Sonneberg, d. 7, 7, 1930. Thüringisches Amtsgericht.

Stettin, [41413]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft Ludetvig & Dürr in Stettin, Kohlmarkt 3, ist, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 13. Mai 1930 angenommene Zwangs- vergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 13. Mai 1930 bestätigt is, aufgehoben. Stettin, den 12. Zuli 1930.

Das Amkt3gericht. Abt. 6.

Stollberg, Erzgeb. [41414] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns und Strumpf- fabrikanten Guido Theodor Siegel in Niederwürschniß, Jnhaber3 der Firma Guido Siegel, ebenda, ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vor- schlags zu einem Zwangsvergleich Ver- gleichstermin auf den 8. August 1930, nach- mittags 214 Uhr, vor dem unterzeichneten Amtsgericht anberaumt worden. Der Ver- gleihsvorshlag und die Erklärung des Gläubigerausschusses sind auf der -Ge- \chäftsstelle des Konkur3gerihts zur Ein- sicht der Beteiligten niedergelegt. Amtsgericht Stollberg i. E., d. 23. 7. 1930.

Torgau. [41415] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schuhmachers Max Rost in Sißenroda wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Torgau, den 15, Juli 1930. Traunstein. [41416] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Mechanikers Alois Langseder in Grabenstätt ist mit Beschluß vom 15.Juli 1930 eingestellt worden, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse nicht vorhanden is. 204 K.-O.) Geschäftsstelle des Amtsgerichts Traunstein. Treysa, Bz. Kassel, [41417] Bekanntmachung.

Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der Eheleute Drogist Karl Moutoux und Gertrude geb. Steinrück zu Treysa ist zur Abnahme der Schlußrechnung, zur Genehmigung des Schlußverzeichnisses, zur Beschlußfassung über die nicht ver- wertbaren Vermögensstücke und zur Fest- seßung von Vergütungen Schlußtermin am 12. August 1930, vormittags 11 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Zimmer 1,

Treysa, den 17. Juli 1930,

Amtsgericht.

Vietz. [41418] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Geschäftsinhaberin Frau Alice Welke in Vieß wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf gehoben. Vieh (Ostb.), den 19, Fuli 1930. Das Amtsgericht.

#

Waldenburg, Schles, [41419]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Fsaak Nelken (Handel mit Textilvvaren und Wäsche) in Dittersbach, jeßt in Bad Salzbrunn, Schles., wohnhaft, wird nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. (6 N 27 a/29.) Waldenburg, Schles, den 17. Fuli 1930. Das Amtsgericht.

Waltershausen. [41420]

Befchlufße.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Paul in Stößen is zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsichtigenden Forderungen der Schluß- termin auf den 22, August 1930, vormittags 10 Uhr, vox dem Amtsgericht hierselbst bestimmt. :

Osterfeld, den 22. Fuli 1930,

Das Amtsgericht, Perleberg. « [41410]

Fn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Landwirts Heinrich Dütscher in Klein-Linde is der Schlußtermin auf den 20. August 1930, 10 Uhr, vor dem Amts- gericht Perleberg bestimmt. Der Termin dient zur Abnahme derx Schlußrehnung des Verwalters, welche ausliegt, zur Er= hebung von Einwendungen gegen, das Sélußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsichtigenden Forderungen. Perleberg, den 17. Juli 1930.

2, N, 14. 29/95. Das Amtsgericht,

itz, Sachsen, [41411] P S Dem ‘Konkursverfahren über das

Vermögen des Fabrikanten Gustay Adolf Halang, Jnhabers der unter der Fa. F. A. Gebler betriebenen Färberei, Schürzen- u. Berufskleiderfabrik in Bretnig Nr. 17B is infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs=- vergleiche Vergleichstermin auf den 19, August 1930, vormittags 9 Uhr, vor dem Amtsgerichte Pulsniß anberaumt worden. Der Vergleichsvorschlag und die Erklärung des Gläubigerausschusses sind auf der Geschäftsstelle des Konkurs=-

straße 34, wird mangels ciner den Kosten

tine h nis liegt auf der Geschäftsstelle des

derzeich Wür, Amtsgerichts Gotha (Konkurs-

i des Verfahrens entsprechenden Masse

und Gemischtwarenhändlers Foh. Bres in Saffi

Vergleichsver ah Konkurses eroffnet worden, Vertrauens- person: i Andernach. über 20. August 1930,

unterzeichneten Gerich Der Antrag au

fa

Ergebnis der weiteren sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Apothekers August Wiskemann, Friedrichroda, wird Termin zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis auf den 17, Sep- tember 1930, vormittags 9 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier (Zimmer 2), anberaumt. Gleichzeitig findet besonderer Prüfungs- termin zur Prüfung der nachträglich an- gemeldeten Forderungen statt, Waltershausen, den 15. Zuli 1930, Thüringisches Amtsgericht. L.

Wittenburg, MeckIb,. [41421] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Gotthard Maß in Zaxrentin wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Wittenburg, den 18. Juli 1930. Medckl.-Schwer., Amt3gericht.

Andernach. [41422] Vergleichsverfahren.

Ueber das Vermögen des Ga fudolf

udo

ist heute, 10 Uhr, das

ren zur Abwendung des

Meyer in Termin zur Verhandlung VergteiHsvorschlag am 10 Uhr, vor dem t, Zimmer Nr. 13. f Eröffnung des Ver- nen Anlagen und das

Rechtsanwalt

den

hrens nebst se rmittlungen

Wilhelm Qi BEe riese Firma Mvödbel-

Berlin. [41423] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Jgnay Turner, Alleininhabers der Fa. Turner & Glanz „zum Bogner“ (Leder- waren und Reiseartikel), Berlin W. 8, Friedrichstr. 193 a, ist am 22. 7. 1930, 14 Uhr, das Vergleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. 81. V. N. 69. 30. Der Kaufmann Dr. Haupt, Berlin 80. 16, Köpenicker Str. 48/49, ist zur Ver- trauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleihsvor- schlag ist auf den 18. 8. 1930, 1114 Uhr, vor dem Amtsgeriht Berlin-Mitte, Neue Friedrichstr. 13/14, 111, Stock, Zimmer Nr. 106, Quergang 9, an- beraumt. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermitt- lungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 81.

Berlin. [41424]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hermann Fulius Ferdinand Hübener, alleinigen FFnhaberi der Firma Ehe- städt & Robert, Berlin 8. 42, Branden- burostraße 34/35 (Fabrik moderner Bes- leéuchtungskörper), 1st am 22. Juli 1930, 12,30 Uhr, das Vergleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. 1654, VN. 43. 30. Der Kaufmann Dr, Walter Haupt, Berlin S0. 16, Cóöpenider Str. 48/49, ist zur Vertrauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleichs- vorschlag ist auf den 15. Auguft 1930, 10 Uhr, vorx dem Amtsgericht in Berlin-Mitte, Neue Friedrichstr. 13/14, Hauptgang A, Ill, Stock, Zimmer Nr. 203, anberaumt, Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschäfts- stelle zur Einsicht der Beteiligten nieder- gelegt.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154,

Berlin, [41425]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Kommerzienrats Carl Bader, alleini- gen Inhabers der Firma Otto Fuchs, Berlin NW. 7, Mittelstr. 14, Kolonial- waren- und Delikatessengeschäft, ist ay 22. Juli 1930, 10,30 Uhr, das Ver- gleihsverfahren gur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. (154, VN. 58. 30.) Der Kaufmann Julius Franken- stein, Berlin W. 15, Pariser Str. 50, ist zur Vertrauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den Ver- gleihsvorshlag is auf den 8, August 1930, 12 Uhr, vor dem Amtsgericht Berlin-Mitte, Neue Friedrichstr. 13/14, Hauptgang A, IIl. Stock, Zimmer Nr. 203, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschäfts- uhe zur Einsicht der Beteiligten nieder- gelegt.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154.

Bonn. Vergleichsverfahren. [41426] Ueber das Vermögen: 1. der Firma M. Commes, offene Handelsgesellschaft, Bonn, Belderberg, 2. der persönlich haf- tenden Gesellschafter: a) Jacob Commes, b) Hans Commes, Bonn, ist am 21. Juli 1930, 1226 Uhr, das Ver- gleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. Der Bücher- revisor Schraudolph in Bonn ist zur Vertrauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleichsvor- - schlag ist auf den 14. August 1930, nachm. 3 Uhr, vor dem Amtsgericht in Bonn, Wilhelmstr. 23, Zimmer 85, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermitt- lungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Bonn, den 2. Fuli 1930. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts, Abt. 8. Crossen, Oder. [41427] Vergleichsverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuh- machermeisters May Pförtnex in Crossen a. O. ist am 19. Juli 1930, 12% Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des onkurses cxrüssnet worden. Der Bücherrevisor Max Linke in Crossen a. O. ist zux Vertrauenss person ernannt. Termin zur Verhand- lung über den Vevgleihsvorshlag ist auf den 9. August 1930, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht in Crossen a. O,, Zimmer Nr. 13, anberaumt. Der An- trag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergeónis3 der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsihè dex Be- teiligten niedergelegt,

Crossen a. O., den 21. Fuli 1980. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Dortmund. [41428] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Möller in Dortmund, 18, Jnhabers der und Bettenhaus Wil= helm Möller in Dortmund, Brüder- weg 16, ist am 15. Fuli 1930, 18 Uhr 40 Minuten, das Vergleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet

worden. Der Rechtsanwalt Dr. Gold-

Andernach, den 21. Juli 1930.

1

gerichts zur Einsicht der Beteiligten nieder-

Amtsgericht. (8 V. N. 1/30.)

berger, Dortmund, Ostenhellweg Ak, ist