1930 / 172 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ersie Anzeigenbeilagé zum Neichs- und Staat8auzeiger Nr. 172 vom 26, Juli 1930. S, 2, E is Erste Anzeigenbeilage zum Neichs-

ñ Ls s 415 315) Böhler Möb i

Die Gesellschast besißt in Berlin in der Brüderstraße, Friedrihsgracht und | [41545]. 5 d [41544]. Etablissements Hutchinson. Prensrö ren A Ftien esellschaft. [39383] Borg rit A.@, i, Liqu., [41862]. Spreestraße Hausgrundstücke in einer Gesan M e A ee Ea Haus-| Vilanz per 30, November 1 —- Vilanz am 28, Februar 1930. Die Gelclndane S Sa Mus der ps geben bierdur M0 daß si yierliner Gipsfontor A.-G | II, Unfall- und Haftpflichtversicherung

tüd i i öße von 540 ist im Jahre erau . La é ) aiver : o Ae unjere Fi ; E l ilan s E ————————————————————— s e Eo biors lebt sih nah dem Stande vom 31. Dezember Kasta B r E S as Aktiva. ] Gclóst. Fu L je der Ingenieur ct Paragraph ‘297 Pidation befindet. | —2 per 31. Dezember 1929, G xd A, Einnahmen. RM |9 M [8 1929 wie folgt zusammen: B fe font 5 5161/25 L. zilhelm CQU0LT. ll en, le j Tuben wir unsere Gläubia «Ds D. eTs ¿l Aktiva, . eberträge aus dem Vorjahre: du [N 3 | Nennwert AEMONIO # 0 abriken und Gebäude in Frankreih (Gelände léubiger der Gesellschaft werden auf. rungen bei uns ger, ihre Forde- Grundstüdcsfonto L O e J in deutscher D S-TE V r ut aa und Material) . ' 130 067 923) G dert, ibre Ansprüche bei der Gesell- B 331 200,— 2. Prämienüberträge , , ai La e

ich8wä 3 Bilanzwert | Warenkonto . . « . R E Ie S L Í elden. I 3 Res N gro 674 751|— Es Sus Bi RM Inventarkonto « - » - 12 000|/— | Ausländische Fabriken (Gellinbs, Konstruktion und haft gu den 16. Juli 1930. [40102]. 2% Abschr. 29 T E Reserven für s{webende Versicherungsfälle , 636 666|29

| gte ram Sen 4 A bu n t———— 4. sonstige Rese A, : 730 168/36 T 4 903 628 Ham Der Liquidator : Vilanz der Franz Napsch Optische Kontokorrentkonto. eo 10 347/64 ige Reserven ‘e e ck ae m lef T 00 000/20

Staatsanleihen und staatlich garan- d s Fabr Beteili 3 5 TIL. Prämien für: Qn Ee staatlich g 405 315,— 254 978,95 253 013,59 I. Wilhelm Suhrmann. F wen Aktiengesellschaft, Rathe: gungsfonto . . 26 040|— E Unfallversicherungen:

: i | i 2 d Fabrikmarken, Einri now s f

» Dogatieale u (oniige Ss Attienkapitaltonto Add. T Tan e V IS L ————— |———— l Pezember 1929. 360 387/64 a) selbst abgeschlossene » , , , , i Sans

Anleihen 8 375,— 4 020,— & OI0 Roe T Gliau E 6 300/61 ITI, 9107]. Aktiva Passiva. S b) in Rückdeckung übernommene , 36 280

Pfandbriefe von 25 000,— 24 125,— 24 062,50 i S 66 662/05 | Beteiligungen p züllfederhalterfabrik Asfa Grundstücke, Gebäud L, Stammfkapitalkonto 2, Haftpflichtversicherungen: |

h Obligationen von Banken und indu- L E 1 L U S RLER “d G ee 976/04 etelligungen . « » E ... V dolf Sinn & Cie. A.-G. Masch., Welz. E 40 ana Verlustvortrag 1998 * * * 360 000|— a) selbst abgeschlossene . . . . ait

e v C, s A 165 176,— 5 ' 9 ' Debitorenrüstellungs onto 57 468/96 A O E E DTN oan Bilanz | per 31. Dezember 1929, iner ven L 21 056/35 | Gewinn 1929 x au ) in Rückdeckung übernommene 200 64766! 4 452 635/58 G. M e E i E d erlustkonto: S E E L ) en E ai ¡— 387 ' )

Versicherungsunternehmungen . . 176 851,— 447 035,98 422 442,18 A E 20 602.60 ras acn ev r Ed O Aktiva. 4 [5 | Außenstände : * * 25 212 ——— - Kapitalerträge:

“a _ E ° L J D 762 507 360 3 , és 881 905,87 855 234, —| e n ‘r: 1a, Bank- u. Postscheck- Fabrikationsb L 87 E L p“ | Die Gesellschaft ist an folgenden ect N und zwar mit weniger als x E 32 741,80 3 760/70 PADEE L Mes F O e P haben é 2E E Zu 1929 T act E Vewinn- und Verlustrechnung. n O L ‘72 200 185 57 96 t , E t lr p. . Wo ———————————————— B T8 ¡ a ri E E O in o % o Ss 94/52 | abzügl. Gewinn- Ú Prfoes Free « Vergütung der Nüdckversi u iz 25%, beteiligt : Ergebnisse 530 168/36 Passiva. Maichinen und Werkzeuge 7 626/19 | vortrag 1928 12 497,96 | 143 547|0z | Einnahme an Mieten E Ai, - Ausgleich der ilaeretaa ä T SOS A0600 Kapital 1927 1928 1929 Gewinu- und Verlustkonto. T: E « + o-a e ZrED T geschreibung e T ivi 300 000|— j i E m S S E E GUs R o 042 0 96 A O ilanzkonto , , , | 2800| i ejamteinnahmen 8 204 061 20 Union und Mhein-Bebseihonnegs-Milangetl E 10 % A Ventais: A E IT. gerlust «ooooo 2866837 Altienils Passiva. 10 a 10 000 Zahlungen Für Besi d A N a E i i i g T . run j P RR E eingezahlt 2 Unkosten, Gehälter, Pro- Nesoranien uns diverse Ds A L Es 622/20 Konsolidierte Anleihen und E Der Vorstand. N. Korupp. selbst abgeschlossenen Bee E Württembergische Feuerversicherung A-G, _NM T0 L02 090 2 pisionen, Zinsen usw. -+ | 200 775/72 | Deœung für: Risiko bei Beteiligungen . « « . . | 2059 137 __ Passiva, ¡Hypotheken . . . . , | 850 000/— | Wi a) prledsegngbsälle: in Stuttgart, E A Eteuetn u. Ee Abgaben S Schwankungen der Rohmaterialienkurse |20 183 961 iltienfapital ¿ias 2 E Lieferantensculden . , ; | 262029 [40101] Aktien T Ta N E DARs b) weben 1/2000 0+ N eingeza) ebitorenverluste . . . ; uern . [11 199 086 Feservefonds «- « » [— m v Je e aft. “dee o... M 119 080 Allgemeine Damen R aroore t N RM Z s 000 12% Inventarkonto, Abschratb. 1 781/40 diverse E und Steuern E En s «ed M, 796/92 S S 029 Vilanz per 31 Dezember 1929, 2. Haftpflichtversicherungsfälle: —— Re ersi p i L: : y ; editoren « - « 2 . Apri a) e Ln in StutiaE E RM 1058 000 ‘b Maven : Prämie auf im Jahre 1924 ausgegebene Aktien « « 2E A E itoren v I 300|— Der Vorstand. Shabtucg „Aktiva, RM b) ibivebend a LE E S O eingezahlt G“ trag a. 1928 32 741,80 3 760/70 a p60 E d Ea G 5 Ta ans aesiso Rathenow, den 30. Juni 1930 Grundstückskonto Zahlungen für Versicherungsfälle im Cr 1 100 191 ie Entwickl der Berlinischen Feuer-Versicherungs-Anstalt geben GPFICE I R D T 2 SRSLDE E E è ¿s e 6 t axs o ARRUOS LEE 32220 Der Aufsi chiörat . Debitoren E aus selbst ab Fl gsfä le im Geschäftsjahr fi e A8 er Berli 382 218/92 Abschreibung der Fabriken und Erneuerungsfonds . [30 800 000 ”ewinn- und Verlustrechnung. de Vries Vorsitzende 5 Konto für noch nicht ein- I Unfallversichert R, Versicherungen: BOEE - é L Fs ———— —————————— / ° gezahltes Aktienkapital 5 ; Cz L Schäden Gewinn. 5 ; N, G Gewinn- und ; C E t Sa brutto s netto Warenkonto: Bruttogewinn | 382 218/92 R uus Ses: 4027 365 22 Ee a t o/A Franz Raps Depts "Fabrike T Ed, Borkesionzo : O 119 078 18 409 356 1927 RM 6 165 439,88 RM 3 839 242,77 RM 3 079 085,51 RM 1 738 I D 382 218/92 e wdazes Saa aon Laer ane h * 25001 400/85 E 48 021/50 Aktiengesellschaft, Rathenow, per 716 600/8 2. Haftpflichtversicherungsfäle:e —————— 1928 7400 69135 ,y 467605291 ,„ 424727967 »y 2101 436, Alfred Zentler Aktiengesellschaft. usammen 29025 766.07 | ° e 3 402/47 31. Dezember 1929. : Passiva. 2E 2 E A . 500 809,18 z y Aktienkapital... , 50 000 ) schwebend . * « + 387 394,50 | 888 20368] 1 297 559

1929 , 8407600,91 “7, 5171978,30 ; 489433940 ,„ 2642 214,78 A SDTE i E e 240247 Die Gesellschaft schließt auh Versiherungén in ausländischer Währung ab. Den ( JQuiIE) Abschreibung der Fabriken und Erneuerungsfonds H —— | Handlungsunkosten , 688 12272 | Kreditoren . . “666 600 + Vergütungen für in Rückbedung übernommene“ ich Gas GbreRohoA Verpflichtungen stehen entsprecheude Bestände in ausländischer [40111] Zins auf B-Aktien (5%) . L 71 276/34 | Betriebsunkosten . ; 430 222/06 “eid p por, auo f B Crans erge Ee en VPerpslchtung Oberschlesische Luftverkehrs A.-G 1, Dividende auf gewöhnliche Aktien (6%). . . . Habt. Ie 58 911/26 716 600 L Unsällvésicherungstälie: ; vährung gegenüber. L Â s “16% Bins auf außergewöhnliche Reserve (43358222) : G Abschreibungen . , ; 32 194|74| _Gewinn- und Verlustrechnun af bei les Die Gesellschast gehört folgenden Verbänden an: z Gleiwi. do Di n ry eg A E 42 607|97 9 e E e Sia Arbeitsgemeinschaft privater SOULEET Erg S Berlin, Bilanz vom 31. Dezember 1926. L (Mente May eren Es ( P 4s is O as aaa S TZES mora b) de 00 Mf M ad ä C. L ° s 7 | La P 0 01M .. —— } Lied . M 1 S . : S L Deutscher SKVS Nea Veran, Berin Aktiva. RM [H | Zusabdividende auf gewöhnliche Aktien « « ««- 71 276/34 | Vortrag aus 1928 , ,, 12 497/96 | Verlustvortrag . , 7 466 2) oel erungösälle: 21 979,75 Die Verbände bezwedcken u. a. Prämienregelung und sind in ihrer Dauer nicht beschränkt. Bankguthaben . . . 99 277193 e lei HR e m E v gn I iel CE R E wis das Ba E R 1 053 405|77 Landlungsunkosten ° ne E b) zurückgestellt E A S E A Die Kündi sfrist beträgt 6 Monate zum Fahres\{luß. bende Aktien 150 000|— r ooo o 0 o o. e « [4300 163 ftenkapital zur Beseitigung der Unter- .: 156 045, E 7 C ui E / , | 2 “Die Entwidlung des Geschäfts im Fahre 1930 ist als normal zu bezeihnen. Jn Sons ‘ind Inventar, 606 397|— | Gesamtsumme der wie oben verwendeten Reingewinne 29 028 766 Win; auf./1500,— reduziertund durchNeu- 12 497,96 |__143 547/05 27 585/23 E N i cu M h ini 200 770,90 einigen Versicherungszweigen ist der Schadenverlauf günstiger als im Vorjahr. Die | Debitoren E 38 713/73 242 746 00 zahlung R e M O pem ge- 1209 Tool7s Ktedit wan . L Ur Tien für: : pad mpt De, uer gee weile woge Munter rar iers Me ntt Bn E R Paris, den 15. Juli 1930. P berr Alp Beratömitalied | . Rathenow, den 22. April 1990. L R E 2. Haftpflichtversicherung « „22. 1 782 6B8la0] dias 0621

ace v A è Í L i i i ne R RLRS purde Herr Alb. Brun ; ge E en ‘otel “apige “inri gtan das erhöhte Aktienkapital eine angemesse 888 072/70 Etablissements Hutchinson. cid, evdhlt. , Kaufmann, Der Vorstand. Straßburg, Fen oe U A 20/39 : Verwaltungskosten: S aua: Berlin, Ln Juli 1930. | Passiva, m Konstanz, den 94, Juni 1930. Rathenow, den 30, Juni 1930, U ust Pi d D Les T 232 36 Le Agenturprovisionen E o Bx M S e . 1 167 749 Berlinische Feuer-Versiherungs- Anstalt, Aktienkapital . « « « « « | 700 000|— | [41541]. Bilanz am 31. März 1930. Der Vorstand. Der Aufsichtsrat. 27 585/23 2, sonstige Verwaltungskosten „-, + , 1 087 856/52] 2 255 606/32 Nordhoff.. Reservelondss 45 6 90 000 M 1 R i i de Vries, Vorfißender. | Wilmersdorfer Handels- und Bau- Prämienreserven: . S Q 168 072 L D. S 0371]. E Dr.-Jng. Richard Koch, Berlin, ist Aktiengesellschaft, 1, Deckungsfapital für laufende Renten: p Beibabaet Collaccabite an den Juhaber lautende 888 072 agr S warn bnen E E E N 63 4, Mbebrüder Lui A.-G., Darmstadt, | 7 ?cm Aufsichtsrat ausgeschieden, Heilmann. Y R Ben "Boriatien I d S U S S . mz : S S ¿nil vaah Stn AUIeE, 2100 ens E n Lt 100 Ne. SSPOT E 500, und Gewinn- und Verlustrechnung | Guthaben bei Noten- und Abrechnungsbanken : 80 500 __ Vilanz am 30. April 1930. [60619 Wie Sn M bb) aus dem Geschäftsjahr , Gat 900 000 Reichsmark mit -25°% -eingezahlte, auf den Namen für 1926. Schecks und Wechsel j 698 129 L germölek G é = au MERINY am 31. Dezember 1929. b) Haftpflichtrenten: lautende neue Aktien, 9000 Stück zu je RM 100 Nr. 53 501—62 500, RM Nostroguthaben bei Banken und Bankfirmen « 653 878 bundstüctsfonts + S aen + Tevensversiherung. , aa) aus den Vorjahren . , , 25 617, der Verlinischen Feuer-Versicherungs- Anstalt zu Berlin Verlustvortrag 1925 , , 49 732 S f S bb) aus dem Geschäftsjahr . . 36 268,— 61 785|—

davon innerhalb 7 Tagen fällig .. „o 653 878 Froeintidtun ; + ; s H . : |— Iro E 6 S A. . : ämi at zum Lade ins E Ayr qt an- der -Berliner- Börse zugelassen worden, Generalunkosten . . 06 200 Reports und Lombards gegen börsengängige Wertpapiere 91 360 lamgs- u, Beleuchtungs- T. Ueberträge aus A R iel B N d: Recenrüdgewährreserven . . E S , \ é / Be o Ss e aae

G : Eigene Wertpapiere T Es 0: hene 298 609 A lage 1. Verlag cus 3. Reserven für L, E. U.-Versicherungen » » 27 176 96 602|— E. arg “or fen qadgang mi agar es van p T Abschreibung auf Flug- 8) Anleihen und verzinsliche Schaßanweisungen des f eigen A: Vim S ref S 097 VIT. Prämienüberträge für: E

Hebrüder Ge h Q . d vent i: 14 124 CIMIeS 1D Der O. p ev eo oe Vodelle 5 3 S A ° 5 « Unfallversicherun; S S A E E E a N N e A E e) Flagzeacunté bat L 3451 b) sonstige bei der Reichsbank und anderen. Zentral- das tiente- urid Versuchskont 4. ene Gie Ve sicherungsfälle k A U 2. Haftpflichtversicherung D: 00/0 09 $0.00 438 847184 715 068 85 [41830] [41893] „Habe“ Flughafenverwaltung « « |__ 7331 notenbanken beleihbare Wertpapiere . #. ,_ Wise und Guthaben beim 5, Gewinnreserve der Versicherten 1757 419,99 VIIL. Sonstige Ausgaben: a Heinsberger Lehranstalt für Korb: | Haus «& Boden A. G., Berlin. 154 129

C) sonstige E Wertpapiere « « « « « | 92 007/03 caE vostschedamt . ,, As e t e eo) e 010000 12987 41099 Abschreibung des Ausgleichs für Abschluß- |

flechterei, Seinsberg, Rhld. Generalversammlung vom 3. 6. 1930: i: Kredite an Landwvirtscha E E S M ipapierekonto . . 6 Sontag Ner 472 180/32 PIODIENOIEI S S 332 130/63

u der am Mittwoch, den 27, August | Fn den Aufsichtsrat wurden gewählt: | Streckengarantie 66 969 davon mittelsristig „ooo e | 1351 000— M cselfto,: Wechselbestand 7. Aufwertungsstock. «17275 178|50[20 156 498 s Bet A EE A Uhr, im Ge- |1, Konsul Hans Rosenberg, BarutiSer, Waren . . Ge Schuldner . i A 2 763 919 Pruthaben N 11. Prämien für: : Gesamtausgaben 8 101 373/11 shäftslokale zu Heinsberg stattfindenden | 2. Frl. Dr. Cora Berliner, 3, Nathan | Flugeinnahmen . Von der Gesamtsumme sind gededckt: tudsahenkonto ..., 1, Kapitalversicherungen auf den Todesfall: ITT. Kleinlebensversiherung.

Generalversammlung lade ih die| Jezierfki. AANNE S Es a) durch börsengängige Wertpapiere . , « »+ « « | 2090175 10 Sea a) felbst abgeschlossene . . . . . . , , « « |6904 200/17 A. Einnahmen

;ven Aktionäre ergebe i ¿ i i i C e LAOUE S8 ihstoffe u. Halbfabrikate L dan x Herren Aktionäre ergebenst ein. Der Vorstand 154 129 b) dur sonstige Sicherheiten —— fenstände . | b) in Rückdeckung übernommene . , 181 074/98 T. Rücklage für Werbekosten .

Tagesordnung: Dr. Fulius Kopsh. Rudy Mistéreck. Vorstehende Bilanz und Gewinn- und | LangfristigeAusleihungen gegen hypothekarisheSicherung 20 Äibarffono 2, Rentenversicherungen: IT. Prämien

Fr Beschafts 1 4 » 3 : i 1. Erstattung des Geschäftsberichts für DULIIMaISIMUIDNEL as ea o ap wie on 9 o « «2820825 907 c00etlust- und Gewinnkonto : a) Jet abgeshlosjene ... « . s 111 763/67 IIT. Policegebühren R

A A E eis 41892 Nürnberger Verlustrechnung habe ih geprüft und mit 1 P x - S 10 243 |— 2. Bode Gr O “eleg r O Éligemeine Versicherungs- Det: Vronungoittbig geillhrien - Ginbels-| Grund. a e aid G S E C0 dns ¡[M Leclusivortrag aus b) in Rückdeckung übernommene . 1 7197 038 TV. Vergütung der Rüversicherer . . .

Bun E 2 ; 428 976 2 Vermittlungs-Bank A. G. büchern übereinstimmend befunden. Inventar « «eo eo o oe o e oan oor ——Mf 1928/29 . 70 500,— D Policegelien 4 s iei av 13 389 8 976121

derl ) „, Genehmigun ; ; u ; J e A D Genehmigung Aus dem Aufsihtsrat ausgeschieden | Gleiwitz, den 24. „Mai 1927. 8 514 80S Verlust im Jahre TV. Kapitalerträge: Gesamteinnahmen 738 465/71 i Entlastung der Gesellschaftsorgane. | sind: Herr Kommerzienrat Fulius | Hugo Doege, gerichtlih vereidigter Passiva. 1929/30 . 134 682,16 | 205 182 L a Ca 736 997 B. Ausgaben.

ch! if über di ls i ürnb- imt s Bücherrevisor. ; 24 BTIELOLTÍVAAC! s a d: tio av 121 464 858 461 I, Zahlungen für. Versicherungs j im ( Äftsi / S S T L N T n E O lipp Beer Zuwahl E Oberbürger- Kapital: Sonnt E aas 9 000 000 677 699 V. Gewinn aus -AES eh U e selbst aldeiilcmen Geest H dige aa E 23 498 40 legten Säße sollen in Wegfall | und Heinrih Schumacher, Frankfurt meister Dr. Franke, Neisse. VTZUgPOIEN » v o os . C 100 000 Fer Einlage, L ei U, 24 204| L Rückversicherungöprämilen «+4 « oa» en L L 110 698|9s kommen). a, M., infolge Mandatsniederlegung. | umm | Reservefonds .. ..,. O DG . 3707 38 tenkapitalkonto : 2, Sonstiger Gewinn . . . ., 94 562 48 76716 TIT. Verwaltungskosten: Geschäftsberiht, Bilanz, Gewinn- und | Nürnberg, den 23. Zuli 1930. [40112]. Deutsche S R . ° 1351 000 100 Stammatktien . 570 000 VI. Vergütung der Rüdversicherer . 2 098 859 L TAUR E A V dio a o S a

A C En Je eas Der Vorstand. N Oer JOIENNSE Se a E E 2 —| 20 erzugéaltien 5 000/— | VII. Sonstige Einnahmen . . . . 193 371 S 10 Gir tit; E R |

tim WeMa ial ZUr Cini Der 0- L aubrtaer S E V & L ol o... . a E näre offen. : H [42128] Aktiengesellschaft Vilanz Ms Dezpirbes 1927. Von der Gesamtsumme der Gläubiger find: bypotheken . . 94 000 Gefamteinnahmen 30 566 387 b) R Mes C . + » 13 546,66 i Heinsberg, den 28. Juli 1930. __ für Energiewirtschaft. - a) innerhalb 7 Tagen fällig... .. 929 873 zutschulden “e é 3 268 B, Ausgaben. c) sonstige Verwaltungskosten . ° - +139 108,23 | 268 996 89 Der Vorsißende des Auffichtsrats: | Die Aktionäre unserer Gesellschaft Aktiva. RM b) darüber hinaus bis zu 3 Monaten fällig » 1187 858 teuerrüdlagekonto . 5 431 I. Zahlungen für unerledigte Versicherungsfälle der Ar 305 817/04 Farbe, werden hierdurch zu der am Montag, | Kassenbestand « « . « 4176 c) nah 3 Monaten fällig . „»« Es 6 677 699 Vorjahre aus selbst abgeschiossenen Versicherungen: V Om e aid 40 312/— pn dem 18S, „August e M E e 612 000 Noch nicht erhobene E aa Gewinn- uv Verlustrechnun E geleistet E Ee VL Schadenreserve d) o A N ad o D [41831] Verökau-Mati ll 12 Uhr, in den en E rell. Flugzeuge und Jnventar 15 107|— | Bürgschaftsverpflihtungen. . . « « « + «5 2320 825 ed am 30. April 1930 g 2e Guten i ille A N e VIT. Vorausbezahlte Abshlußprovision aus 1928 Ilfe, Grika Slie O L schaft, hai und Privat-Ban Ge 1 DoBtoren v5 2 P A SRRL E E E A S : : IT. Zahlungen für Versicherungsverpflichtungen im A Son Aa L , » S

und Staatsanzeiger Nr. 172 vom 26, Juli 1930. &, 3,

- Policegebühren

. ... E S G Wi * 21 929 48

f

[5118S RE R

RM |H, Ld 60 000 |— 239 246/50

° 40 785|— .. .. 79 020/72

schaft, Berlin W., Behrenstraße 46, statt- oos S 76 804 i : 0 ‘1 O t - Ausgabe neuer Gewinnanteil- findenden ‘ordentlichen Generalver- Verlust 1925—1927 La E E Berlin, im Juni 1930. 8514 reibungen R Geschäftsjahr aus selbst abgeschlossenen Versiche Gesamtausgaben | 880 999/50

5 E 2 946/20

Gesamt- Gewinn

L: N i 4e e 65 rungen für: scheinbogen. ammlung eingeladen. Be 901 Deutsche Landmannbauk Aktiengesellschaft. emeine Unkosten 9 : : : Abschluß.

Die neuen Bogen zu den Stamm- i S a L : Passiva. Grünewald, Meulenbergh. von Quiskorp. 0 ruft in 1928/08 Es T 1, gt e magen 0E A M A Bra E Bayern E G n a L bee Laa Westi ct Ie9a0 Eer Altientapial e 700/000 Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1929/9. 93 D ea 6H 00040 D: at Haftpflicht- | Kleinleben bis 30 000 mit den Dividendenscheinen - -Fahresbilanz und der Gewinn- und S A Es M dit: M [5| 8 fe L 2, D Aen ) ah d 9 versicherung Nr. 3 bis 12 und zu den Vorzugs- | - Verlustrechnung. i 842 951/02 | Handlungsunkosten, Steuern usw. . « , . E O e es d D) RVOdeRteltt (nit aSheMO) s s s A 1627 371 : M [\ _NNM [5] NM _[}] RKM N aftien unserer Gesellschaft in. den | 2. Beschlußfassung über die Genehmi- Gewinn 1929/30 - , S 16d 610/70) n ao 01 I a A a —— Gesamteinnahmen . . [30 566 387/28] 8 204 061/20| 738 465/71 | Nrn. 15 001 bis 30 000 mit den Divi- gung der Fahresbilanz nebst Ge-| Gewinn- und Verlustrechnung Zugüglith Gewinnvortrag 1028/00 - 22 L 7 661/26| 167 1M und Gewinnkonto: III. Vergütung für in Rückdeckung übernommene Gesamtausgaben .. 2 [30 234 361/18 8 101 373/11 880 999 dendensheinen Nr. 16 bis 25 gelangen winn- und Verlustrechnung sowie für das Jahr 1927. ß O I9gg jeu Trag aus Versicherungen: 4 G16 Gewinn 332 026/10] 102 688/09 E 292 180/40 von jeßt ab gegen Rückgabe der alten über die Verwendung des Rein- E Berl (29 70.500 1. Prämienreserveergänzung . . « . +- 109 715 Verlust S L N E 145 69326 80 Erneuerungsscheine zur Ausgabe, und gewinns, 1 die |Vérhiftuóltrag x0 aud Haben is (gam Jahre 2: R Ine E tine Beta S n 25 itl ee p i Le | N

Ertoi die S - y 929/: i j äßi Nen E »% s

Pie der Gesellschaftskasse in Grube Zlse, n Mitaliodor Ia Borten wurd des Betriebsunkosten , . 51 418 Gewinnvortrag 1928/29 . .. „e « «ooo 000 4066 134 682,16 } 205 182/16 v Ee u Co aufgeldîte felbst abdes F Berwendung des Ueberschusses. ---

bei der Commerz- und Privat-Bank, Neat, Streckengarantie 4 12 056 Einnahmen aus Zinsen, Provisionen usw... . e. «5 234 1 7193 o g E 147 537 A A

4. Wa Ei

L E E L S L: : : : i 14 19 schlossene Versicherungen (Rüdckauf) . . ., : S E Aktiengesellshaft in Berlin, len zum Aufsichtsrat. Hinsen 5 2 D Verlin, im Juni 1930. / kebr V. Gewinnanteile an Versicherte 146 554 En ble Lapitaldsera ie 15 000,— , 22 400,—

. S J. bei der Darmstädter und National-| Diejenigen Aktionäre, die in der | Jnventarabschreibung __ZDIS (sch üder Luß A.,-G Darmstadt VI. Rüdversicherungsprämien für Kapitalversiche- La BUR E ias bank, Kommanditgesellschaft , auf | Generalversammlung das Stimmrecht 130 477 Deut e Landmannbank Atktiengese Gemäß 8 244 des $6 t , e S 1 538 611 7/6 Dividende an die Aktionäre . : \ch Suiubald: Menlanderab: boni Ouiioev. es HGB. geben wir rungen auf f Getvinnanteile an den Aufsichtsrat 5 382,43 4 7|

. ® . .

Aktien in Berlin, ausüben wollen, Gaben ihre Aktien bis u bekannt, daß in unserer ordent- | VII. Verwaltungskosten: : bei der Deutschen Bank und Disconto- | zum 14. August 1930, 3 Uhr nat- | Flugzeugpark . . . 41 240 Jn déx: beuti dentli de für das O d Generalve Hie G lige Kosten) »« « 5} 12771651 Ee y i: 4 ; L A gen ordentlichen Generalversammlung wurde V) qo, eralversammlung am 14. Zuli 1, Abschlußkosten (erstmalige ; : dr C O E: Bri ly f R E LLLEN dts ee 8 “A 35 | jahr 1929/30 die Zahlung eines Gewinnanteils von i Gs F 9 der Sazungen folgende 2. sonstige Verwaltungskosten . . « « «-.- S ee S GO0:RIDISI Deckung des Verlustes Kleinleben durch Verrechnung am Aktionär- P bei der Vereinsbank in Hamburg Un Privat-Bank Aktiengesellchaft in | Sonstige Einnahmen. 5 000 |— 3% auf R T o6É C00 L Geselle neder tet Ai tErats 9, Steuern und öffentliche Abgaben « + « - E E p (e L tr ' h « O8 s E 5 Ï 76 804/58 5% au 000,— ammaktiea L i a gewäl t wurden: VEIL, ADiMTeIUn get e e u ove o 0000099 ; 391 931/76 t A E s Saite Sulgbach in I e R Ban u Be r tüe die BEriuit, 1999-1927 | bes{lossen. i s er vom 2. 1 pnldirektor H. Brink, Darmstadt, | 7x. M eie Co id o o oe a s Ses ei j Statutgemäßer Aktionäranteil, der zur Deckung des Verlustes Klein- die am Main , itglieder des Effektengiro verkehrs au AOLGIT (O Die Auszahlung erfolgt unter Abzug von 10% Kapitalertragsteu Frank D. Dr. Th. Beiser, | r. Prämienreserven am Schlusse des Geschäftsjahres s L ‘e BD leben herangezogen wird ooo ae eo | 11757953 sowte bei sämtlichen Niederlassungen | bei der betreffenden Effektengirobank zu S O ne ¿ia aemäß gebeten 2E cine E R 20 aue K S6 “2 9 Kleinschmidt Darmstadt ÁIL R een S 2 290 061/78 | An die mit Gewinnbeteiligung Versicherten . . «« . ... , . . | 274 352/23 i i bi j und mit den ordn ,— mi , g s , . Gewinnre 1 e o eien | S y E B Sea elibeite sind mit S ecteciannine A E E Handelsbüchern übereinstimmend be- Stammaktien E ae bo M xe orn Des b Jrtdirette 0 Maa, Sah XIIT. Sonstige E Rücklagen: 7 Sas ¿Géioo | L nitutbewttee RGetRA E n E Ct Settens Me einem zweifachen, in sich geordneten| Statt der Aktien können auch von | funden. Í Es E RM 90 : Bankier Jakob W. erjort, Kajjel, 1. Aufwertungsstod « « « é o e o 0/00/00 SUC VGG 0H 808 SD7 (81 betten KitivGlen rnverzeihnis eingureihen. j deut Notar ausgestellte | Gleiwit, den 3. April 1930. über RM 20,— mit RM —, Utmstag4 Wolff, Frankfurt a. M. D M «6 od Po q mes a0 E E y i j Genve Il| E hen 24. Juli 1990. Léa tele gnnaiei hinterlegt “Derdes. Rechnungs-Revisionsbüro an der Seite Lan Ful ris ider Lug g Sti I adt, | XIV. Sonstige Ausgaben « 6 e ooooooo __417 954/31 (Fortsebung auf der folgenden Seite.) - -Acti G i 5. Zuli 1930. der Provinzialverwaltung Ratibor. erlin, den 23. Juli , -G., Darm + 30 234 361/18 Beh “g Eider L C Bete eas Des -Boestand. Is t: Dr. Schüß. N | " Deutsche Landmaunbauk Aktiengesellschaft Der Vorstand. Gesamtausgaben 0