1930 / 172 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Erfte Anzeigenbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 172 vom 26. Juli 1930, S, 4,

11. Genossen: schaften.

(41828) Ginladung.

Wir laden hiermit unsere glieder (Mitgliedervertreter) zy s am 31. JFuli 1930, nahmitt 4 Uhr, in den Ges äftsräum Ludwigélafen a: h tattfindendzt außerordentlichen tglie sammlung höfl. ein. 9tederver Tagesorduung:

1. Saßungsänderungen.

2. Verschiedenes. Kreditgenofsenschast

Pfälzischer Landwirte mit Unterftüzungstafie, Der Vorstand. L. Kerner,

[40838] : Herr Arthur Schimmel ist am 2, Fe bruar 1930 aus dem Aufsichtsrat unserer Genossenschaft ausgeschieden.

Berlin, den 21. Juli 1930. Interefsengemeinschaft Deutsche; Pianoforte-Fabriken e. G. m, b, g von Reichel. Winkler,"

Börsenbeilage

anzeiger und Preußischen Staats8an Berliner Börse vom 25, Zuli

Hedtiger | Boriger | us | aier | Voriger Ur

t

100,16 93Lb 6 _—— B

[32096] Zweite Aufforderung. Die Schmelz, Wintergerst & Co. G, m. b. H. zu Obergünzburg ist dur< Beschluß der Gesellschafter vom 29. Oktober 1929 aufgelöst. Gläubiger werden auf- gefordert, ihre Ansprüche bei dem Liqui- dator anzumelden. : Obergünzburg, den 24. Juni 1930. Schmelz, Wintergerfst & Co. Gef. m. b. S.

Der Liquidator: Alois Räth, Bücherrevisor, Kempten/AlUg., Fuchsbühlstraße 6.

[38884] j Die Kolbewerft - Betriebs - Gesellschaft mit beshränkter-Haftung .in Kiel-Welling- dorf ist dur< Beichluß der Gesellschafter vom 27, 6, 1990 anger Liquidator ist der bisherige Geschäftsführer Herr Philipp Nadeke in Kiel-Wellingdorf. Die Gläubiger der Gesellshaft werden hier- mit aufgefordert, \sih bei der Gesellschaft zu melden. i

Die Kolbewerft-Betriebs-Gesellschaft mit E Haftung.

adeke.

[41522] j l FJnfolge Ablebens ist Herc Geheimer E a. D. JUR ge, Sondershausen, Promena N dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft ausgeschieden. ] E iesdosl, 16. Juli 1930. Elefktricitätswerk Südwest Aktiengesellschaft. Der Vorftand.

Bilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1929, L O RM

RM |F

ne

vi

um Deutschen Reichs Nr. 172.

Amtlich festgestellte Kurfe.

1Jranc, 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta = 0,80 RM. 1 österr. Gulden(Gold) =2,00 RM. 1 Gld. österr.W,= 1,70 RM 187. untg. oder ts<he<. W. = 0,85 RM. 7 Gld. südd, W, 12,00 RM. 1 Gld. hol.W.=1,70 RM. 1 MarkBanco -1,50 M, 1 skand. Krone = 1,125 RM. 1 Schilling ziert, W. = 0,60 RM. 1 Nube! (alter Kredit-Nb1.)

2,16 RM. 1 alter- Goldrubel = 3,20 RM. 1 Peso (old) = 4,00 NM. 1 Pefo (arg. Pap.) = 1,75 RM. 1 Dollar = 4,20RM. 1 Pfund Sterling == 20,40 RM, jShanghai-Tael = 2,50 RNM. 1 Dinar == 3,40 NM.

Jen = 2,10 RM, 1 Hloty, 1 Danziger Gulden & 0,90 RM. 1 Pengö ungar. W., = 0,75 RM,

Die einem Papier beigefügte Bezei<hnung X be- zt, daß nur besiimmte Nummern oder Serien lieferbar sind, Das hinter einem Werklpapier besindli<he Zeichen ° hedeutet, daß eine amtliche Preisfesisteluug gegen- pärtig nit stattfindet. Die den Aktien in der zweiten Spalte beigefügten gifern bezeichnen den vorleßten, die in der dritten ézalte beigesügten den Teßten zur Ausschüttung ge- fommenen Gewinnanteil. Jsst nur ein Gewinn- enzebnis angegeben, so ist es da8jenige des vorleßten 6eshäftsjahrs. Die Notierungen für Telegraphische Aus- zahlung sowie flir Ausländische Banknoten fesinden si< fortlaufend unter „Handel und Gewerbe“,

Etwaige Druckfehler in den heutigen fursangaben werden am nächsten Börsen- tage in der Spalte „Voriger Kurs“ bes richtigt werden. Zrrtiümliche, später amte- li rihtiggestellte Notierungen werden möglichst bald am Schluß des Kurszettels als „Berichtigung“ mitgeteilt.

Bankdiskont.

Berlin 4 (Lombard 5). Danzig 4% (Lombard 51). fmferdam 3. Brüssel 3. Helsingfors 6%. Jtalien A Fepenhagen 4. London 3, Madrid 6. New York 2%. "elo 43, Paris 2% Prag 4. Schweiz 2%. Stockholm 38.

Bien 5% gruslosgs\{.G rupp.1* X

3eiíaer 1930

| Heutiger | Boriger Kurs

A. Aktiva. L E L I. Forderung an die Aktionäre auf nicht eingezahltes Aktienkapital “as E E S E S A IT. Grundbesiß A ITI. Hypotheken . « - IV. Schuldscheinforderungen gegen schaften . D V. Wertpapiere . . « VI. Aufwertungssto> . « é A VII. Vorauszahlungen und. Darlehen auf Policen VIII. Guthaben: 1. bei Bankén . 2. bei anderen Versicherungsunternehmungen «

In: Geldes Dre « o ooo 00.0. M Nückständige Zinsen .> e E O XI1. Außenstände: 1. bei Vertretern j 2. bei der Zweigniederlassung Berlin . « « - - XTI. Kassenbestand einschließlich . Postshe>guthaben E E - « > od p.20 209.0 <9 X1V. Ausgleih für Abschlußprovisionen U. u. H. XV. Sonstige Forderungen « C

1 440 000 3 349 610/48 4 573 000|—

959 000|— 2 829 351/14 7491 602/58

1 [41524] 000 SORTA S SUEeUMadane Melassefutter-

Fabrik A.-G., Berlin W. 15, Sächsishe Straße 67.

Jn der Generalversammlung vom 24. Juni 1930 ist das Aalen von Fräulein Carola Joseph, Berlin- Wilmersdorf, aus dem Aufsichtsrat der Gesellschaft bekanntgegeben. Der Vorftand.

jen öffentliche Körper-

E

| Heatiger | Voriger Kurs

Hann. Prov. RM-A. Reihe 18, 1. 10, 35 do. do. R. 3B,rz.103, T5. L. 10, 1931 da eie 6 leihe do. do, Ns 1, e 23 do. do, N9'1.10. 38 Nieders{<les, Provinz e 1926, L 4. 32 L Do. 28, L 7. 33 OstpreußenProv.RM- Anl.27,A.14,1.10.82 Pomm. Pr. RM 28, 34 do. Gd,26, f. 31. 12, 30 Sachsen Prov. -Verb, NM Ag. 13, 1. 2. 33 do. do, Auz3g. 18 do. Auz3g. 14 . do. Ag.15,1.10.26 do. Ausg. 16 A1 , do. Auz3g. 17 . do. Au8g.16 A2 . do. Gld. A.11u.12 1. 10, 1924 Shle8w,-Holst, Prov. RNM-A. À.14, 1.1.26 do. A.15Feing.,1.1.27 do. Gld-A. A16,1.1.32 do.RM-A, A17;1.1.32 do. Gold, A.18,1.1.32 do. NM., A.19/1.1.32 do, Gold, A.20, 1.1.32 do, RMA.21X 1.1.33 do.Gl1d-A.A.13,1.1.30 do. Verb. NM-A. 28 1.29(Feing), 1.10.33 Da 1, 4, 1904.

Kasseler Bezirksverbd. Golds<uldL 28 1.10.98 do. Schayanweisgn., rz. 110, rz. 1. 6, 33 Wiesbad.Vezirksverb. Schazanweis., rz.110, fällig 1. 5.33] 5] 1.5.11/98%B

Ohne Zinsberechnung. Oberhessen Prov. - Anl.-| Auslosungsscheine+ d Ostpreußen Prov. Anl.-

Aus losungssheine* do. Ab1ös.o.Auslos.-Sch. Pommern Provinz Anl.»

Magdeburg Gold-A 1926, L 4, 1981 do. do. 28, L 6. 33 Mannheim Gold- Anleihe 25, 1.7,80 do. do. 26, 1.10, 31 do. do. 27, 1.8. 82| 6 Mülheim a. d, Ruhr RM 26, 1. 5.1931 München NM-Anl. von 29, L. 3, 34 do. Scha anweisg. 1928, fäl. 1. 4. 31 Nürnberger Gold- Anl. 26, 1. 2. 1931 do. do. 1923 do. Schagzanwsg.28 _ fällig L 4. 1931 Oberhaus, - Vthein1, 5 RM-A.27, 1.4. 82 Pforzheim , Gold- Anl. 26, 1. 11, 31 do.NM-A 27,1,11.39 Plauen i.V, NM-A. _ 1927, 1. 1. 1982 Solingen NM-Anl[. _, 1928, 1. 10. 1938 Stettin Gold « Anl. „1928, 1, 4, 1983 Weimar Gold-Anl. 1926, 1. 4. 1931 Wiesbaden Gold-A. 1928 &.1, 1.10. 33| 8 Zwickau RM- Unl, 1926, 1, 8, 1929| 8 do. 1928,1.11.1934| 8

Rheinprov. Landezb. Kom. 1a, 1b, 2,1, 31 do. do.3,rz.102,1.4.39 _do. do. A. 2, 1.10.31 Schle8w.-H. Pr.Ldsb. d.Pf. 91,3, 1.1.34 do. do. K.R.2,4, 1.1.34 Westf, Landesbank Pr. Doll.Gold-A.R 2 X do. do. Feing.25,1,10.30 do. do. do. 26, 1.12.31 do.do.do.27R,1,1.2.32 do.do.G.Pf. N1, 1.7.34 da. do. do.Kom. N.2 1. 8, 1.10.38 Westf, Pfbr.A. f,Haus- grundst,G.R.1,1,4.33 do. do,26N.1 31.12.31 do. do.27MR.1, 31.1.32

Dtsch. Kom. Gld. 25 (Girozentr.),1.10.31 do. do.26A.1,1.4.31 do.do 28A1u2,2.1.33 do. do. 28 A 3U. 29, A. 1-3, 1.1., 1.4.34 do. do.26A.1,1.4,31 do. do,28A.1 1.1.33 do.do.27A.1A 1.1.32 do. do.23A.1,1.9,24

Preuß. Z.-Stadts{. GPf.R20,21,2,1.34 do. do.N.22,1.11.34 do. do. N. 23, rz.835 n E do. do, R. 25-27, 2. 1.36, i.Æ. 1.1.31 do.do. R8u.11,2.1.32 do.do, R2u.12,2.1.32 do.do.N11.13,2.1.32]

Ohne Zinsberechnung. 43 Magdeburger Stadtpfandbr. v. 1911 (Zinstermin L L —_—— | _—_

e) Sonstige. Ohne Zinsberechnung. Deutsche Pfdbr.-Anst. „Pos.S.1-5, uk.30-34/4 *DreS8dn.Grundrent.- Anst.Pf.S1,2,5,7-107|4 vers<.| —,= L do. do. S. 3, 4, 6 X+ 34} do. | —,— j

do.Grundrentbr1-3f|4 | 1.4.1 s +{ Ohne Zinssceinbogen u. ohne Erneuerungss<ein,

Pfandbriefe und Schuldverschreib,

von Hypothekenbanken sowie Anteil

scheine zu ihren Liquid. -Pfaudbr, Mit Zinsbere<nung.

unk. b, bzw.n.rü>z.vor.. ,(n.r.v.), bzw.verst.tilgb,ab, 7

Bk. f. Goldkr. Weim. Gold-Pfdbr. R 3,7 ThürL.H.B 28.2.29 do Schuldv.1,31.5.28 Bayer. Handelsbk.-

1.4.10 1.6.12

„5b 95G

100,26 B 9%Seb G b

b

99,25h 99,5b 99,5b

101b

95b

87% G 6

do. do.

Mo O

608 128

1 364 931 1973 060/76 2 052 843 134 272/66

1.1.7 1.4.10 L.2,8

-.-. . L N R G M

95b G 97,75b

1.5.11

G ® - O

1 964 452/47 126 289/38

——

S: S S S S S A S S O

D R I-I O

D Dm D D D

105 886/68 : 99 394/87 : 300 000|— ; 774 678/04

29 142 748/77

2 090 741/85 j

—— B 74,5b 105,8b 79,25b

nos o

8. Kommanditgesell- schaften auf Aktien.

[41158]. y

Zipper & Co. Bankkommanditgesellschaft

auf Aktien in Liquidation, Berlin. Bilanz am 31. Dezember 1929.

RM 1 614 33 923 442 158 919

194 899

1.1.7 | —— —_—_

Gesamtbetrag

> -3 I I I D D Ps pes fei fdb ferti fund pur MMOM

75,25b [75,50

B. Passiva.

2 000 000

en

——_ |——6 93b G 1,5b 94,256 [96b 97,756 [97,756 ——_B |——8B

89,86 G (95 80b

89,6b 59b B

(34432] Bekannimachung. G Berat ver Gesellscaterverfamm- dur es<luß der Gesellshasterverjamm- ave der Firma „Chamotte - Fabrik R. Buchner, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“ in Lauf bei Nürnberg, vom 11. Juni 1930, nieder- gelegt im Protokoll des Notariats Wun- siedel vom gleihen Tage, Gesch.-Reg. Nr. 880, das seitherige Stammkapital der Gesellshaft von 340000 GM auf 20 000 GM berabgeseßt wurde. Gleichzeitig - werden die Gläubiger de Gesellscha aufgefordert, sich bei der- elben zu melden.

y Marktredwit, den 1. Juli 1930. Der Geschäftsführer: Nobert Buchner, Kommerzienrat.

ei. «L 4618 . Kavitalreserve ($ 262 H.-G.-B.): Bestand am Schlusse des Vorjahres Zuwachs im Geschäftsjahr . Prämienreserven für: 1. Lebensversicherungen . - « « - « « 2. Unfall- und Haftpflichtversicherungen 3. Kleinlebensversicherungen « « « « «- . Prämienüberträge für: d) 1. Lebensversicherungen - « « « >27 » 2. Unfall- und Haftpflichtversicherungen . Reserven für shwebende Versicherungsfälle: 1. Lebensversicherungen . - «- « « + + « 546 442 2. Unfall- und Haftpflichtversicherungen « « 907 490 3. Kleinlebensversicherungen . « - - . o. 2 946 . Gewinnreserve der Versicherten - Rücklage für Verwaltungskosten: - 1. für Abschlußkosten . .. 2. für sonstige Verwaltungskosten . « - o. 3. für Steuern und öffentliche Abgaben. Sonstige Rü>lagen . . s . Guthaben anderer Versicherungsunternehmungen . Sotistige Passiva: / : 1. Gutgeschriebene Gewinnanteile der Versicherten 2. Auswertungöstol. . - ooooooo 00 D. Sonstige . . . . . . o s . . . . . . . . Gewinn H E S S S 434 714,19 Verlust Kleinleben « « - « « » - « 142 533,79 | Gesamtbetrag

136 000

40 000 176 000

E O S

D IAD MoOO

Aktiva.

Bar und Effekten J Debitoren Jrveniax ¿se o Verlust * e S E

(39937] Bekanntmachuug.

Die Kreditgenossenshaft des Landbuntgz Namslau, eingetragene Genossenschaft nj bes<ränkter Haftpfliht, Namèlau, j dur< Beschluß der Generalversammluy vom 5. Juli 1930 aufgelö\t worden, Zu Liquidatoren wurden gewählt t

erren : 1. Rittergutsbesißer Carl Sthindl Schindlersfelde, Kreis Namslau, Y 2. Direktor Hermann Barth, Namély, Etwaige Gläubiger werden aufgefordert, sih zu melden. Namslau, den 20. Juli 1930, Kreditgenofsenschaft des Landbundez Namslau eingetragene Genosen, schaft mit beschränkter Haftpflicht in Liquidation. Schindler. Barth,

[39373] Bekanntmachung.

Durch Beschluß der Generalversatt lung vom 23. 6. 30 ift die Bauhau siedlung e. G. m. b. H. in Weimar ai gelöst und zu Liquidatoren Josef Hartwi in Frankfurt a. Main und der Kaufman Artur Beiersdorfer in Weimar bestell Gläubiger werden aufgefordert, sihzu melden Weimar, den 16. Juli 1930. Bauhausfiedlung e. G. m. b, H, i, Hartwig.

do.doShaß28 1.4.31 Mitteld. R d. SparkGirov.,1.1.32 T4 do.26A.2v.27, 1.1.33 1.1.7 N Ohne Zinsbere<unung. Fledw.Holst.LdtRtb t _,—

4 b 0. 3M 1.4.10| —,— Westf, Pfandbriefami H 9

f. Hau8arundstüce. [4%] 1.1.7 da, de e T4020 S do. do. N.1 N

11 298 723 96 602 40 312

J J

en D D I-I I O D O S4 08 dns Pet fred pur fund fet jun Piat js Put Junt Fund Jnt Jnt Puct 4 A J I I I I 2 L

11 435 637

_—__ im o

o

Ohne ZiusSberechnung. Mannheim Anl. -Ausl n Sch, eins{l. !/ Abl. Sc< (in # d, Auslosung3w.)| in Nosto>k Anl. - Auslosgs,- Sch. eins{l. !/, Abl,„Sc< (in % d. AuslosungswZ] do.

d) Zwed>verbände usw.

Mit Zinsberechnung, Emschergenossen\<{. V A.6 N.A 26, 1931 do.do.A.6RN B27, 32 S<<hlw.-Holst, Elktr. Vb.G.A.5,1.11.278 do.Reihsm.-A.A.,6 Feing., 1929 & do.Gld, gr do.do. Ag.8, 1930 do.doAg4,1.11.26 2 8 fihergestellt.

Pfandbriefe und Schuldver <reib, öffentlich - rechtlicher Scobiaecaan und Körperschaften,

a) Kreditanstalten der Länder. y f ps Zinsberechnung, unt. bis... , bzw, verst. tilgbar ab.,,

Brauns{<wStaatsbk He Gld-Pfb.(Landsch) Neihe 14, 1. 4,1928 do. 9. 16, 30. 9. 29 do. N. 20, 1. 1, 33 do. M. 22, 1, 4. 33 do. N. 23, 1, 4. 85 do. N. 19, 1. 1. 33 do R. 11, L 7.098 do.Kom do. N.15,29 do.do.do.R.21,1.1.33 do.do.do.R.18,1.1.32 Hess.Ldbk.GoldHyp, Pfandbr.9N.1,2 7-9, 1,7. bzw. 31. 12, 31

bzw. 30. 6. 1932 do. R.10 1.11,31.12. 1933 bzw, 1.1.34 do. 93,4,6,31,12.31 do. do. 9.5, 30, 6.82 do. do. Gd, Schuldv. Reihe 2, 31. 3. 32 do, do. R.1, 31. 3.32 Lipp. Landbk. Gold- Pf. 9. 1,1.7. 1984 Oldb., staatl. Krd. A. Gold 1925,31.12.29 do. do. S. 2, 1.8.30 do. do. S. 4, 1.8.31 do. do. S.5, 1.8.33 do.do.S.1 1.3,1.8.30 do. do. GM (Liqu.) do.doGK.S.2,1.7.34 do. do.do.S,1,1.7,29 Preuß. Ld. Pfdbr, A. GM-Pf.R2,31.3.30 do. do. N.4, 30.6.30 do. do. 9.11, 1.7,33 do. do. 9'eihe13,15 1.1. bzw, 1.7.34 do.do.917,18,1.1.35 do. do. 9.19, 1.1.36 do. do. 9. 5, 1.4.32 do. do. RN.10, 1.4.33 do. do. N. 7, 1.7.32 do. do. N.3, 30.6.30 do. do.Kom.N12,33 do.do.do N14,1.1.34

2 764 232 715 068

3 479.300

Passiva. Kommanditkapital Rückstellung « + Gläubiger «- «+ “s

1.4.10/95,5b G 98,75 G

100 000 Í

18 254 76 644

194 899 Gewinn- und Verlustkonto 1929.

Soll. RM

t E 19 438 Verlust auf Effekten « - 24 317 Abschreibung a. Debitoren |} 7139 715

183 471

Anl.-Auslosgs\<. S. 1*! in % [59,75bG 15956 do. do. N.2

L M y : . R.2-4, 1930 2A do. Ser, 2* do, |75b 75,25b G do. do, N. 5, 1931 0. do, ohne Ausl,-S{@] do, 15,75 G 15,75b G do. do. N. 6, 1.10.31

“eins, !( Ablösungsschuld (in 4 des Auslosung3w,), | do. do. R.7,1.11.31

do. do. N. 1 1.3.32 c) Landshaften. do. do. R.1, 1.6.32 Mit Zinsberechnung.

do. do. R.2,1.1.33 Kur- n. Neumärk,

Bayer. Landw.-Bk, Kred-Jnst.GPf.R1| 8

GHPf.R20,21,1930 4 Vayer,VereinsbGP E do. (Abfind.-Pfdbr) do. rittershaftli<e

S.1-5,11-25,36-89, 2 bz. 30 bz. 1.1.32 Darl.-K. Schuldv. do, S. 90-93, 1. 1. do. do. do. S, 2 bzw, 1.10/1938|

do. do. , S, 3

4 do. S. 94-99, LLÍ do. do. S.1

bzw. 1.7.1934

Lands.Ctr.Gd.-Pf, do. S. 100-108, 1.1., do. do, Neihe A 1.4.,1.7.,1.10.1934 do. do. Neihe B do.S.109-110, 1.1.36 do.do.LiqPf.oAntsch do, S. 1—2, 1.1.32 Anteils{.z. 5 $ Liq,- do, S. 1—2, 1.1.32 G. Pf. d. Ctr. Ld\<.|f, L do. Kom. S. 1—10 Lausiß.GdpfdbrSX| 6 do. do. S,1, 1.1.32 Me>l.Nitters{<GPf.| 8 Berl. Hyp,-B.G.-Pf. do. do. do. Ser.1| 6 Ser. 3, 81.12.30 do. u ge g

5 . Ser. 4, 30. 9.30

Oftpr. ld\<. Gd.-Pf.|10 S.51.,6,30.9.30 La “e Va 8 7

. S, 12, 1. 10. 32 m L A

S185 A1 98 bac i800 Do 6 S. 10 L194 do. (Abfind.-Pfdbr)| 5 «- S. 16, 1. 4. 35 Pom. ld\{<.G.-Pfbr.| 8

do. do, Au3g.1 1 7

1.6.12

©

1 456 879 2 290 061

—_—

O Fs fs pt 2 Ps O O Li

Dn t t s fs s C da ps qué D M Lo în în ja L or bo ho D ¿o

__— do o

0

in 4 |—— 6 do. 57,256 (57,16

do. | —,— ——

do. |—— 6 |—— 6

“S > P 0D . 124 248 . 122 924 15 221

4.1 2,8 1.4.10

0 198,76 Q ,25 6

0 [97b 96,75b 97b

262 395

153 712 TT 233

2... 1.4.1 L1.7

[S N

(20008) j

Fn der Gesfellshafterversammlung vom 11. Juli 1930 wurde: beschlossen, das Stammkapital von .# 600 000,— auf M 30 000,— herabzuseßen und gleizeitig wieder um 4 570 000,— auf „4 600 000,— zu erhöhen. Wir fordern unsere Gläu- biger auf, si< bei uns zu melden. Münchener

Drue>k- und Verlagshaus G, m. b, H, Grnit Dill

versch. 100,25 6

—_

Yeufsche feslverzinsliche Werte. do. Gruppe 2* x/

Anleihen des Reichs, der Länder, | „?°:

- e h Rheinprovinz Anleihe- Ehutgebict®anleihe u. Rentenbriefe. Auslosun fscheine * N do. Mit Zinsbere<hnung. “n ars E ie

Heat We tfalen Provinz-Anl.-| Z , | eu ‘ae 1 Voriger mlesuzoaidela ..] do. |59,5b G (59,5b ein lösungss{uld (iu 2 des Auslosung3w.). eins{!.!/; Ablösungs s{<uld (in $ des AuklosunLat,

b) Kreisanleihen.

Mit Zinsberechnung,. Belgard Kreis Gold-

versch. 103 G 103b Q

can 0 ao

4.10 4.10 O is F atas «js Q .5,11 [82,5 G 656 103 6 1036 97b

ee 97,8 G 876 100,8 G 100,75b G . |199,5b G 100b G 100,25b G 100,75b 101,5 6 97,25 G

1036 103b G 97,25 G 97,75eb Q 876

100,9 G 100,4b Q 99,5b G 100b G 100,25 G 100,75b 4 101,5 G 97,25b G

Haben.

Vortrag und Reserven * « insen und Provistonen « Un 1020 ¿08e

O00

10 498 14 054 “158 919

183 471

Liquidationseröffnungsbilanz per 7. Januar 1930.

Aktiva. Bar und Effekten « Debitoren Jnventar Verlust

7519 348/60

aNAMNNERNID dnl pt nd fart pt feder fue 2 Fd s B i s tf f 2A t fut t Pet Îurt jet

40 TT

292 180 29 142 748

@

M N O D t gs tud.dea. tes pes S > S de bs O00

25, T, 24. 7.

{Dt,Wertbest, An1.28 10-1000Doll,f1,12.324 f do, 10-1000D,, f.85 do ReichsA 29 tf3 ai 4 do. do. 27, uf. 37 dh 1, 8, 34 wit 58 do, Neihss<. „K ® oldm,), ab 1982 52 #.1000M aut lob f f0,.9ap „Ertr.-Steuex TVreitß, Staat8-A nl,

1.12 1.9 1.1.7

95eb B 102,1b

„25b G

5,25 6 102,1b 6 26

s

DAAMNDIAIIOSO

[41798] : Durch Beschluß der Emmenthal Käse- roßhandlung Gesellschaft mit.bes<hränkter S atlinià in Berlin vom 19. Februar 1930 ist das Stammkapital der Gesellschaft um 40 000 Reichsmark herabgeseßt worden. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, - ih bei ihr zu melden. Berlin, den 4. März 1930.

Der Geschäftsführer der Emmenthal Käsegroßhandluyg Gesellschaft mit beschränkter Haftung:

Baader

Hamburg, den 2. Juli 1930.

. [4 „Janus“ Hamburger Versicherungs-Aktien-Gefellschaft. Für den Aufsichtsrat: Der Vorsißende: Max Th. Köp e. Der Vorstand. , —_ Dr. Ribbe >, Vorsibender des Vorstands. A. Geßlein, Müller, Vorstandsmitglieder. Die in die Bilanz des „Janus“ Hamburger Versicherungs-Aktien-Gesellschaft für den Schluß des Geschäftsjahres 1929 unter Position TIT der Passiva mit dem Betrage von RM 11 435 637,— eingestellten Prämienreserven sind gemäß $ 56 Abs. 1 des Gesetzes über die privaten Versicherungsunternehmungen vom 12, Mai 1901 berechnet.

Hamburg, den 2. Juli 1930. as Sie Mathematiker der Gesellschaft:

W. Zaubißgt. Die vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung is von uns geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern’ der Gesellschaft in Uebereinstimmung

gefunden. b R Hamburg, im Juni L , y Treuhand-Vereinigung Aktiengesellschaft. Rahardt. ppa. Wember. R E E A E E E R E E E E E R E E L r E E IS E B E IE E LE Le I E S R I A S L Tes B E E I F [41519]. . : [41518]. Metallwerke vorm. J. Aders_ Bilanz zum. 31. Dezember 1929. Aktiengesells<ha}t, Magdeburg. Bilanz per 31. Dezember 1929. RM 85 687

80 698 10 000

p 7 jd J t p purd pri J I

©oE0

p

AMDTNRADEPROO

1.2.8

00

RM 1 228

833 923

- 442 159 305

194 899

Anl.24 gr., 1. 1. 1924/6 | 1,1.,7 ,25 G do. do, 24 kl.,1.1.1924|6 | 11 25 G

Ohne Zinsberechnung.

Teltow Krei8-Anl. Aus- od eins<I. 1/, Ab-| lös.-Sch.(in%d.Ausklosw)| in 60,25 G 25G

c) Stadtanleiben. Mit Zinsbere<nung. unk. bis, .,, bzw. verst. tilgbar W

Aa<hen NM-A, 29, 1. 10. 1934 Altenburg Thür.) Gold-A, 26,1931 Augsbg.Gold-A, 26, L 8. 19831 do.Schatßanweis.28, fäll. 1. 5. 1931 Verlin Gold-Anl.26 1. u. 2. Ag., 1,6. 31 do. NM-A.28X# fäll. 31.3.50,gar.Verk-A 1934 v. Inh. kdb. do.Gold-A.24,2.1.25 do. Schayanw. 28, fäll, 1. 4. 1933 1.4.10 Bochum Gold-A.29, 1.1.1934 Bonn NM-Anl., 26, L 83, 1931 do. do. 29, 1,10. 34 Braunschweig.NM- Anl. 26 N, 1.6.31 Vreslau NM- Anl, 1928 I, 1933 do. 1928 11, 1,7, 34 do. 1926, 1931 Dortmund Sthayz- anw.28,fäll.1.5.31 DresdeuGold- Auk, 1928, 1.12.88 do. do,26R.1,1.9.31

H 2 hun 64,25 G

25 30 05

O

80,5eb G

L12 (87,266 [87,25bG

SEL, 7, L, L, 80

97,75b > 93/5b G e S: 11, L 7:80 97,25b G /97,25b G « S. 10, 1. 10.32

reh 89,5 G 89,5 G 83,26 k Ser. 9, L. 1. 82

{Mobilis„„Pfdbr.) Ll. —_— E E 83,9b

do. Serie 8 (Liq,- Pfdbr.) o. Antsch. 87,25b [88,25b Q do. K. S. 1, 31.3,31 97b G 976 do. Ser. 4, 1. 1. 33 97b G do, Ser. 5, 1. 4. 38 98,5 G 996 G 93,25 Q

. Ser. 6, 1. 4, 35 876

O00 20 af 70 É i l 0 u qul 20 Pr D I O Li DI D L B d bs J J ps J I À

do. do. Aus8g.1| 6 do.do.(Abfindpfbr.) de G inodo G.Pf.(Abfindpfbr.)| 5 Prov.Sächj. lands, Gold-Pfandbr. [10 font do. do. 31. 12. 29/ 8 57,T5b G do. do, Au8g.1—2| 7 91,75b do. do. Au3g.1—2| 6 | L.1. etre do. do. Liqu.-Pfb.

ohne Ant. -Sh,| 5 83,9b Antich,z.53Liq.GPf. _d.Pry.Sächs.Ldsch,|f. $/RMp,S/12,8 8 Sächs. Ldw.Kredv.G.

Kredb.R.2, 1.10.31 96,9eb G do. do. Pfb. R.2X, 30 imes Schles. Ldsch.GPf,30 99b G do, do.Eiu.2, 1,4.34 —_——

966 85,25b G 84eb G .S/25,45b G 97,75b G

do, do, Et: 1... do, 6 Em. 2. 89,5b G 91b

A D E t

do. do. (Liq.-Pf.,) 97,4b 95,5b G 83G

95,9b G 101,2b

101,25b 100;75b

80,75b 85,8b G

101,76 B 101/86

94b 94b

100,5 G 9Teb B 97,25b G 100,6B 93b 96b 87,5b G 94,25b 100356 b 101B

„25b

2 Tao. (n 110

| d. Etaatsschat

13. Bankausweis

»_ D 22.-VOIIE

102, lig 20.1. 33

[41989] : 4402, silig 20,1, 8e

Sächsische Bank zu Dresden, dden Elaat Dio

N, 108

TEONE L VWyern Staat N

vom Mrtiva. 9m Mata a24 Goldbestand . « « «210314

IPayer. Staatsschab 929, rz. 1.8.32 "V! S m 4 do, do. r De>ungsfähige Devisen . . 10 376721 nut 1-6. 88 Sonsti e Wedhsel und Stheds 44 684 60 BNAnl.28,nt.1.9,88 Deutsche Scheidemünzen . 2 941 E!" do, 20,1, 1.4.34 Noten L s Banken 3 368 03 M g eisWah 29, Lombardforderungen . 2 636 318, M desen Staat 9M Werthpapiere / « e ss 5 678 444 Wn! 29, unt, 1, 1.36 Sonstige Aktiva. - + + 136810 8, un.1, 10-98 affiva. i do, Staatsschaß 29 dag: S000 En - Cie ü E i A i Betrag der umlaufenden e Cu } y ia ° uk 1.8. 88 M ai Ui eg 00027 ine täalid fällige Ver- nb. -Strel. Sir bliGkeiten Ee . 11042830) | nediend.- n An eine Kündigungsfrist ge- e ats<,, rz, 1, 8. 31 bundene Verbindlichkeiten d 657 S I pot Me Sonstige Passiva. .. . - 26669 , 10. Staatssch, N. 4 Verbindlichkeiten aus weiterbegebe" s, fäl. 1. 6, 22 im Inlande zahlbaren Wechseln U unk, La tnark 1457,20. . h bo, RNM-A, 27 1,

1.2.8

S ps pu dl bl f punt d et prt purd prt f dus fes fn f fn fn Sf Sf pf Sf furt Ât Sant jus S A t P Pn Ps fe Pt Pt Pn A A A I F

bs A A bt J I fut Jud

96%b 101,2b

10i,25b bun

A M E 2E

2044.7

20.1.7 1,10

1.2.8

pa pati ti ta ta ta ta pa pu fn fs fe s fe fa fs fes fn gf

SD e

Passiva. Kommanditkapital Rückstellung Gläubiger « « 5

100 000|— 18 25415 76 644/90

194 899/05

Gewinn- und Verlustkonto per

7. Januar 1930. eth

Soll, RM Verlustvortrag - s o o » 158 919. Unkosten. « - o o e eo) 385

159 305

1,5b 85,8b G

101,60b G 101,8 G

95b 96 B

100,5b 97b B 97,5 G 100,6B go 88%b 94,5b 100,6B 83b 101B

b

E , Ser. 2, L L 82 do. Ser. 3, 1.10. 32 BVraun{<w. - Hann. Hyp. - Bank Gold- Pfbr. 25, 31. 10. 31 do. do. 24, 30.11.30 do. do, (Bor do. do. 28, 1, 2. 34 do, do. 29, 1.2. 35 do. do. 20: 1 11.21 do. do. A; LAL S do. do, 1926 (Liq.- ee Ant.-Sch. Unteilsch, z.4,{Liq.- G.Pf.d.Braunschw. Hannov. Hyp.-Bk. Braunschw. - Hann. HypB.GK 31.10.30 . do. do. do.,31.10.31| 8 . do, do.do.27,1.11.31| 6 Ó do. do. do.,31.12.28| 5 e Dtsch.Genos).-Hyp.- Vk. G.P.N1,30.9.27] 68 do. do. N.5, 1.10.33| 8 do. do. N.6, 1.10.34 do. do.RN.3,31.12.31 do. do. N.4, 1.4.32 do. GK.R.1,31.3.30 do. do. 9.2, 30.6.31 do. do. 9. 3, 1.7.32 Deutsche Hyp.-Bank Gld.Pf. S.26U.27,

1.4.10 937b 93,6b 1.2,8 ohe 105,76 B [105,8b G

87G |86,75b

1.3.9 1.1.7

1.8.9 1.4.10

1.6.12

1.3,9 1.4.10

41102 [ Sie Baltische Holzverwertungs- gesellschaft mit beschränkter Saftnng in Berlin ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesells<haft werden aufgefordert, {ih bei ihr zu melden. : Berlin, den 24. Juli 1930. Der Liguidatox der Baltische Holzverwertungsgesell- schaft mit beschränkter Haftung in Liquidation: Walter Saatmann.

41103] - | Die Niederhesfische Verkaufs - Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in- Berlin ist aufgelöst. Die Gläubiger dex Gesellshaft werden aufgefordert, fh bei ihr zu melden. Berlin, den 24. Juli 1930. Der Liquidator der Niederhessische Verkaufs-Gesell-

1036 99,6 G 100 6 100b 6 95b'6 i 8TZb

1.5.11

1.6,12

1.10

96b 80,5b

99,26b 99,6b 85,25b |95b —— [95,6b 6B fs 92,76bb [93,5 G 92,5ebB [92,56 B 92G 93,75 —— |88b

105,68 [106B

94b 94b 85,5b 6b

1.1.7 96,25b G

.. 81b

1.4.10

ohne Ant.» Sch, Anteilsch.z.5 Liq.- G.Pf.d.Schles.Lsch.|f. Schlw. Holst. 1h. G. do, do.

do. do. Au8g.1930 do. do. Uus59.1926 do. do. Ausg.1927 do, do. Ausg.1926 do. Ldsch.Krdv.GPf. do do. do,

l S E Ÿ 6 A E (Liq. Pf.) o.Ant.-Sch SOLSE: 3: 5% Liq.- Pfdb. d. Schlesww.- Holst. Ldsh.Krdvb|f.

Haben.

i I Verlust am 7. Januar 1930 22,5 G

100,5b @ 97,5 G 84,5 G 80 G

99,5b G 99,25b G 101,5b [95,25 G 86 G 100,5 G 98G

1.1.7

159 305 159 305 Stämmler, Liquidator.

10. Gesellschaften m.

o

1.1.7

1.3.9 1.4.10

1.6.12

Vermögen. Kasse, Bankguthaben, Post- sche>bestand Uen e 4c Beteiligungen « « « « » „Warenvorräte, Material- E E Maschinen, Werkzeuge und Jnventar Fuhrpark

, Modelle u. Formen, Ori-

1,8.

L1.7 7 1100,56 G 7 197,56

7

7

1.4.10

845 G 80G

99,5 G 99 G 101,5b G 95,25b 86 G 100,66 98 G

836

Aktiva. Grundstü> 300 000,— Gebäude . « . 465 000,—

765 000,— 430 000,—

101,25b

101,25b 101,25b 1026 G

101,25 G 101,25b

1.4:10

[—

1.8.9 1.4.10 1.6.12

1.8,9

Frs Fs dus du. dus das Fus gra 24.78 24.24 24 20 70 ml: I A =IGISA A A8

©

160 920

120 010 83 220

5 o oon

. .

Abschreibung idi E Modelle Kassenbestand DEVITOLEN - à

82,25b G

p . M .

D L TILOS p þ b4 b 1A Sf fa n fut Jn A J fs fs A fd J Jra

S0 E60... S

. *

Postsche>konto

Reichsbankgiro- , fonto . 112,74 Pfandkonto . 1 000,—

Verlustvortrag 1. 1, -1929 1007 168,90

Verlust i. 1929 514 239,19

1 521 408 1 865 440

5 451 465 987

ginalnegative, Lizenz -

“_ Séhulden., MINenlabndl « «a. Geseßl. Reservefonds Gui . .… e s e Rükstellungskonto . Eon » »

200 000 30 000 128 688 30 000 77 299

[38883] Titania-Schreibmaschinen G. m. b. H. in Liquidation, Bleicherode i. Harz. Die Gesellschaft is aufgelöst. Die Gläubiger werden aufgefordert, ihre An- sprüche bei den Liquidatoren Berlin S0, 36, Zeughofstr. 6/9, anzumelden.

Die Liquidatoren.

schaft mit beschränkter Haftung in Liquidation: Walter Saatmann.

Dresden, 23. Juli 1930.

Die Direktion.

41104] / Die Chemische Fabrik Reda Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Velten is ausgelöst. Die Gläubiger der Gesellshaft werden aufgefordert, fi< bei ihr zu melden.

14. Verschieden

i B, unk 1, 1, 82 1 Disch, Deich8poft 11, 2,13, 30 k do, do, 1930, Folge1 - rz, 1.8, 1932 H reußische Laud 4 Cs Htenbk, Goldrentbr ptihe l, 2, Ul. 1, 4,84

R.3, uk, 2, O, Lin (G old ents

1.1.7 185,75b 6b

10 T ls 1.2.8 [99,756

100,46 99,75 G

versch, |99b ELT 1.4.10 |86b G

99a 86b G

do. do.26R.2,1.2.32 do. do. 28, 1. 6. 35 do.Gold-Schaganw. fäll. 1. 6. 1933 Duisburg NM- A, 1928, L. 7. 83 do. 1926, 1. 7, 32 Düsseldorf NMs- A. 1926, 1. 1. 82 Eisena<h NM - Anl. 1926, 831. 8. 1931 Elberfeld RM-Anl,

85,5b

—_—

101,66 95,75b 96

2 O 42D

93,75b

o

86h

1

101,50b G

95,75b

do.do.do N16,1.7.34 do. do. R.20, 1.7.35, l Me L L 1081 do.do, do. 9î.6,1.4.32 do.do. do. 9.8,1.7.52 Thür.StaatGS<hld, Württ.Wohngskred. G.Hyp.Pf.R2, 1.7.32 do. do. N.3, 1.5.34 do. do, R.4, 1.12.36 do de R5UErw,1.9.37 do. Schuldv, Ag.26,

bn ps jut fts

P pt fet fet

Westf. Ldsch.G.=P fd. 0. Io ù

0. do, do. (Absindpfb.)

1.1.7 1.1.7

„25b 3,5b G

RMp.S}| —,— 8 8 | 1.1.7 97,5b

B beze 8 3,3b

Ohne Zinsberechnung. Die dur * gekennzeihn.. Pfandbr. sind nach den von den Instituten g als vor dem L Januar 1918 außgegeben anzusehen. 54 Kur-u.Neum. ritters< RM-K.Schuldv (AbfSh

U, S<uldverschr, emachten Mitteil,

| in 4 b726b6 loTyob 6

Gekündigte u. ungek.Stüce, verloste u. unverl. Stücke. Calenberg. Kred, Ser. D,

31.9, bzw.31.12.29 do.S.28-29,31.12.31 do. S. 34, 1.1. 33 de. S. 36, L 1. 34 do. S. 37, 2. 1.35 do. S. 38, 2. 1. 36 do. S.30,31; 31.3,32 do. S. 33, 1.1, 31 do. S. 32 v. 26 u, 29 (Liq.Pf.)o.Auts{. Deutsche Hyp.-Bank

Gld.-K. S6, 1.1.32

versch. |99,75b 6 versch, |99;75b G 1.4.10 |99,75b G 1.4.10 |[101b G 1.1.7 [101,25b G 1.4.10 |102b G versch ./96,4b G 1.1.7 [87,75 G

“844 4, F (gel. 1. 10. 28, 1. 4. 24) 5—15% Kur- u. Neumärkische Sächs. Kreditverein 43 Kreditbr. bis Ser, 22, 26—83 (vers<.) _—,— —_—

do. do. 3X4 bis Ser. 25 (1.1.7) {| —,— _— *4, 3%, 8% Sthle8wig-Holstein

10 R A _—— —_—— *4,3%, 3 $ Westpr.ritters<.1-11]| 4,66 | 4,8ba *4,3%, 3% Westpr. neulands{<.2] 9,4b 9,4b

1 m. Deckungsbesch. b. 31. 12. 17, ?au3gest, b. 31.12. 17, + Ohne Binsscheinbogen u. ohne Erneuerungs schein, d) Stadtschaften.

Mit Zinsberechnung.

Berl. P\db.A.G.-Pf.110 | 1.1.7 [1066 do. do. (m. S. A-C) do. do. do. do. Ser. A do. do. S.A Liq.Pf. Anteilsh.z.5YLiq.G. Pf.dBerl.PfbASA Berl.Pfandbr.ASB (Abfind-Gd.-Pfb.) Berl.Goldstadtshbr. do. do. 26 u,S.1,2 do. do, Brandenb. Stadts{.

Ohne Zinsberechnung.

(41129) ja aublosungssceine 60s

Franco-Austro-Allemande G. m. b. S, t L. E

Dur Beschluß der Gejellschafterver- sammlung vom 4. Juli 1930“ tf - die Gejellschaft aufgelö und in Liquidation getreten. Die Gläubiger der Gesellschaft werden hierdur<h gemäß $ 65 des G. m. b. H.-Gesetßes aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden. A Der Liquidator: G. Bergal. [41130]

Die Firma „„Klodnitßwerké, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung zu Lenartowiß O.:S.““ ist in Liquidation getreten. Die Gläubiger der Gesellschaft werden hierdur< aufgefordert, ihre For- derung bei dem unterzeichneten “Liquidätor umgehend anzumelden. Kaufmann Hans Georg Seiffert

Berlin, den 24. Juli 1930.

Der Liquidator der Chemische Fabrik Neda Gefsell- schaft mit beschränkter Haftung in Liquidation: Walter Saatmann.

[37341] : E Die „Sedina - Kredit, Finanzierungs- geselli<haft mit bes<ränkter Hastung in Stettin" ist dur< Beschluß der Getell- \hafterversammlung vom 4. Juli 1930 aufgelöst worden. Die Gläubiger der Gesell)<aft werden aufgefordert, {si bei dieser zu melden. Sedina- Kredit, Finanzierungs- gesellschaft m. b. H. in Stettin, in Liquidation.

Dr. Dageförde. Dr. Teichmann.

[37342] Die. Firma. Fserlohe & Co., Gesellschaft

mit. beschränkter Haftung, Stettin, ist

93,75b G

1928, 1. 10. 838 88,5 G

do. 1926, 81. 12. 31

60,2b G Emden Gold-A, 26, 1. 6, 1931

L. 10, 19382 1.4.10

b) Landesbanken, Provinzial- banken, kommunale Giroverbände. Mit Zinsberechnung.

Bad. Komm. Landesbk. G.Hp.Pf.R.1,1.10.34| 8 Hann, Landeskrd.GPf S.4Ag.15.2.29,1.7.35 do. Pfandbriefe 1926 D O 27.11.08 do. do. 4:2. 81 Kassel Lkr.GPf1,1.9,30 do. do. R. 2, 1. 9.31 do. do. R.7-9,1. 3,33 do. do. 9. 10, 1.3.34 do. do. R. 4, 1.9.31 do. do. R. 6, 1.9.32 do. do. R. 3, 1.9.31 do. do. N. 5, 1.9.32 do.do.Kom.N.1,1.9.31 do. do. do.R.3,1. 9.33 Nassau. Landesbk, Gd. Pf. Ag.8-10,31.12.33 do.do.A11,rz.100,1934 do,do. G.K.S.5, 30.9,33 do.do,do, S.6-8,rz.100, 30. 9. 1934

a E do. do. S. 7,1.1.34 Pair gui e E do. do. Ser. 8

Dtsch. Wohnstätten- Hyp.B.G.R1,1.1.,32 do, do. N. 4, 1.1.33 do. do. N. 5, 1.1.34 do. do. R. 7,1.10.35 do. do. N. 2,1. 1,32 do. Kom. R.6 1.9.34 Frankf.Pfdbrb.Gd,- Pfbr. Em. 3,n. r. v.

465 987

Gewinn- und Verlustre<hnung zum 31. Dezember 1929.

RM 208 763 540 600 72 664 32 624 77 299

931 952

-2 0

Passiva. Mea. e Aufwertungsobligationen . Ausgeloste Aufwertungs-

obligationen « . - » è Hypotheken Partialobligationszinsen Kreditoren . Rückstellungen . Noch nicht erhobene Divi-

dende

in 7

do. do.

do. do. do.

1 300 000 31 125

o

[-,]

J oOmMTNEr

Ausgaben.

Handlungsunkosten Fabrikationsunkosten - Betriebsunkosten « « Abschreibungen . « Gewinn 1929

3 875 300 000 365

183 886 44 478

L-L 7 M --N--) n S

N 10 96 56 12 45

19

1.4.10 /99,75b 1.4,10 |/106,25b 6

fut jun pet!

L 1. 30 do. Em. 10, 1. 1, 33 do.E.12,n.r.v,1,7,34 do.E.13, do. 1.1.35 do.E.15, do. 1.7,35 do. E.17, do. 1.1.36 do. E.7, do. 1.1.32 do. do. E. 8, 1.1.33 do. E.2, n.r.v.1,4.29 do, Em.11 (Liq-P

ohne Ant. - Sch. doGK.E4,nrv.1.1.30 do, E.14,n.r.v.1,1,35 do, E. 16, 1. 10. 35 do. E.6,n.r.v. 1.1.32 do. Em. 9, L 1. 33 GothaGrundcr.GPf A.3,38,3b, 31.10.30

S #0 - «s .

8 8 8 6 8 8 8,

1 709

1 865 440

Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1929.

Soll. Verlustvortrag 1. 1. 1929 Handlungsunkosten, Zinsen,

EHUSN » ¿ o o ma MDICLEIDUNGEN e o 0 os

106b

Einnahmen. Gewinnvortrag 1928 Bruttogewinn

7 568/46

924 383/73 931 952/19

Der Aufsichtsrat besteht aus den Herren: Oberbürgermeister Dr. Bernhard Blüher, Oberjustizrat Dr.. Felix Popper, Ministe- rialdirektor Geheimen Rat Dr. Just,

I es de da uns dd fund ders

29 59 $5 L Lo Lo Ln Lo Ls La fs fs A o

aNANNODDED

. . .

q to o L,

[41827] , ; ieutschen Reichs* Von der Deutschen Bank und B i E d : Gesellschaft, Commerz- und Pr (nd O nl -AuSlosgsfe* [2D [Essen RM-Anl, 26, ; i rankfurt am Main 1 arung Kommanditgefell[n Fin dbrger Stag G2 fz 57,T5b E S E LIAR Aktien, Dresdner Bank und C (6, e ne Aus losgs sh. E E thanw.1929, F: Dreytus & Co. Dor Guiser AMamgsigenc"| do eva sog | 22,2028, s0lL1.421 d. H. und Lazard Speyer-Cli (t enburg - S6jwerin 6 008 Fürth i. V, Gold-A. manditgesells<aft auf Aktien, hier fi» Aus losungs\{<,® A v, 1923, 2. 1. 1929 Antras estellt worden, f den Î ting, Staats - Anl» ec E Lu 9% au 7 tiy ; E do. E T “Qr. G Goldhypotbet I ne Ablösungsschuld (in 4 des Auslosungsw.) E s A g i ; M: ; 2 ertbesl, Anl örlig - Anl, briefe, Reibe 34, n La auf den Dol, fäl 2.9. 86] in 3 [115eb6 | —,— v. 1928, 1. 10, 33 GM 10 000 000, dby othefenbfa lede Schupgebiet- Dagen e ris Lou O: "8 f igt | 11.7 | 2,8b 6 | 2,75b G Kassel RM-Anl. 29, briefe, Reihe 37, b Ungek., verloste u. unverl, Rentenbriefe ‘lle, agst,b. 81.19.17] —— |—— |Kel E Koblenz RM-Anl, von 1926, 1. 3. 31 do. do. 28,1.10.33 Kolberg / Ostseebad

1 007 E

fd fue prt E DOS A) d n - b 4

Aktiengesell haft, Darmstädter nd luseßerStaats-Anl.o do, Schazanw,1929, do. lo ; . 0 000 000,— 8 i sdeine® E Asie Gera Stadtkrs. Aul. haber lautende GM 5 000 000,— 8 o auf del 1. 4. 1984 Weihen der

bungen (Goldfommunalobligation

Neihe VII,

84 107/81 430 131/38

Kommunalverbände.

der Provinzial- und 1.4.10/99,26k 6

O C D D D A

haber lautende Golds{uldvet" | tleiben

-

1 521 408/09 Haben.

Verlust 1 521 408/09

Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft besteht aus den Herren: Walter Schu- macher, Willy Eisfeld, Arnold Meyer, säratlih in Berlin.

Generaldirektor Richard Bausch, sämtlich in Dresden, Ministerialrat Geh. Medizinal- rat Prof. Dr. Adolf Eberhard Thiele in Kloßhjche. Dresden, den 17. Juli 1930, Aktiengesells<af#t für hygienis<hen Lehrved arf.

Dr. Seiring.

zu Münster i. Westf, Eichenweg Nr. 3.

[38885] ,„„Severa‘’ Seeflugzeug - Versuchs8- abteilung Gesellschaft m. b. S., Berlin W.35, Magdeburger Str. 28.

Die Getellschaft ist autgelöft. - Gläu- biger der Gesellshaft werden aufgefordert, sich bei uns zu melden.

dur< Beschluß der efellshafterver- sammlung vom 4. Juli 1930 aufgelöst worden. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, si<h bei” dieser zu

melden. e Fserlohe &. Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Stettin, in Liquidation.

Berlin, den 15. Juli 1930.

Verlin, im Juli 1930.

Der Vorstand. Saffra.

Der Liquidator: Cranz.

Dr. Daget{örde. Dr. Teichmann.

zum Börsenhandel a zuzulassen.