1930 / 177 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Erste Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 177 vom 1, August 1930. S, 4,

Börsenbeilage

zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Ir. 177. Berliner Vörse vom 31. Juli 1930

Amtlich

[43677] Deutsches [43635] : [30000] Kaufhaus Aktiengesellschaft. Der Aufsichtsrat unserer Gesellshaft | Laut Gesells{afterbes{luß vom 2. Maj Einladung zur Generalversamm- | besteht lt. Beshluß der Generalversamms- | 1930 ist die Wilhelm Pofselt G. m, wer N dis Aktionäre da Oen lung E if u au s, den b. §.. Reichenau, Sa. ausgelöst. Die Die Gläubigervertretershaft für ohenftein, den 29. Fuli 1930. Kaufhauses Aktiengese t am} Herrew: Ministerialdir. Geh. Legations- | Gläubiger der Gejellichaft werden auf, n AnleiE ie AEEN \ Schaaf E Ukt. Ges, Holzhausen-| 18. August 1930, vormittags | rat Deutelmoser, Major a. D. J. Bernet, | gefordert, sih bei der Gesellschaft zu melden, hausen’shen Bankverein A.-G. in Köln Hohenstein. 9 Uhr, in den Räumen des Rethts- | Major a. D. Paul Wenzel. Reichenau, Sa.,. den 20. Juni 1930, na dessen Fusion mit der Deutschen | Der Vorstand. Giselbreht. | anwalts Dr. Voß, Berlin W. 10, Gen- G, E. Sirsch A. G., Berlin. Wilhelm. Posselt G. m. b, H, Bank und Disconto-Gesellschaft auf den thiner Straße 7. P E in Liqu. : „„A. Schaaffhausen'schen anfk- | [43637] Tagesordnung: _ [43658] Liquidator: Nikolaus Geister, verein Filiale der Deutschen | Fn der ordentlichen Generalversamm- | 1. Ergänzungswahl zum Aufsichtsrat. Vereinsbank in Nürnberg L Bank und Disconto-Gesellschaft | lung vom 2. Juli 1930 “s Herr Oberst-] 2. Genehmigung zur Uebertragung Ausweis vom 30. Juni 1950 [40140] : : s in Köln“ leutnant a. D. Kurt Müller zu Wentorf- von Aktien. (& 23 des H theken è f : Durch Gesellshafterbes{luß ist unsere übergegangen. . . Reinbek neu in den Aufsichisrat unserer L DELRENT, die n Bd A v +5 gs e Finna am 16. Juli E in Liquidation u 6 7 - ° c e e . K Ne î e l M d, U L D 4 - L T ) H Caftrop-Rauxel,. den 30. Juli 1930. | Gesellshaft gewählt worden. erlin , ue Friedrichstr laufenden Feingoldhypothekenpfandbriefe painie M g ie per ai Banbbircte G

Der. Vorstand. mburg, den 2. Juli 1930. Deutsches Kaufhaus A N Í j - Mate es & Seifert Aktiengesellschaft. Aktiengesellschaft. und der in das Hvpothbekenregister einge- p ati in Heidelberg, Häußerstraße 47, eIteur. GM,

O ie, Der Vorstaud. Engelke. Fuhge.| tragenen Feingolddarleben : ] Wir fordern unsere Gläubiger hiermit

a) Pfandbriefe: 91 731 390,— Bayerische Vereinsbank. b) Hypotheken: 90 688 765,27 FGM. | auf, ihre Forderungen bei ihm oder der Ausweis vom 30. Juni 1930

Im Hypothekenregister eingetragene | Gesellschaft anzumelden. (§8 23 und 41 des Hypothekenbankgeseßes).

Wertpapiere zu nominal RM 1 600000] Bürstenfabrik Gebr. Wißler G. m, | 1930 E S be ‘in ‘die i j O e gebracht mit 1 456 269,44 Fein- | b, H, in Liquidation, Ziegelhausen 1930, nachmittags ( o Ln VT Betrag der am 30. Juni 1930 umlaufenden Feingoldhypothekenpfandbriefe | goldmark. i E Geschäftsräume des öffentl. Notars | „nd Goldkommunalobligationen, der Guthaben der Deutschen Rentenbank-Kredit-| Nürnberg, den ‘31. Juli 1930. : T M R E, anstalt, Berlin, sowie der in die Register eingetragenen Darlehen: Ls Die Direktion. [40709] aitas Y p y : O. y : ges- S | Die Gesellschafterversammlung vom ordnung: L. Gans der C a) 1. Psandbriese ¿« e os o o eco ooo o eo e. « 353038 400,7 [RIUOOI 7 31. Bde 1929 hat die Herabsebung mit Gewinn- und Verlus Vg das | 2. Guthaben der Deutschen Rentenbank-Kreditanstalt, Berlin Bayerische Handelsbank, München. | des Stammkapitals der Gesellschaft von don n MURINES ARCLRat D (Amerikaanleihen und Golddiskontbankkredite) . . . . . . . 4100022,39| Betrag der am 30, Juni 1930 um- |1 Million Reichsmark auf 500 6000 RM Calendérjaße E. 2. E ALARE E b) 1, Jm Hypothekenregister eingetragene Hypothekendarlehen « . 354 464 767,02 | laufenden Schuldverschreibungen und der on zun Zwecke der Auszahlung k N bl E S erat t ist Davon kommen als Deckung nicht in Ansaß... « « - 491 792,01 | Guthaben der * Deutshen Rentenbank- | eines Gesellschafters. Oraa, t het seine Aktien 2, Hypotheken aus Mitteln der Deutschen Rentenbank-Kredit- Kreditanstalt, Berlin, fowie der in die} Gemäß § 58 Ziff. 1 G. m. b. H.- Oätelte 8 T N iee E Tage vor dent anstalt, Berlin (Amerikaanleihen und Golddiskontbankkredite) 4134 021,50 | Register eingetragenen Darlehen: a werden hierdurch die Gläubiger S g, S min bei der Gesell- | 2) Kommunalobligationen « « «e. ooooooooo. e... 10 629 000,— In Feingold : unserer Gesellschaft aufgefordert, \sih bei saft oder bet ias Notare hinterlegt d) Kommunaldarlehen . ... «e oooooo co ooo 12 289 315,10 j RM-Betrag | uns n melden, hat und leßterenfalls die Hinterlegung München, den 30. Juli 1930, s a) 1. Pfandbriefe. . . . 249 688 530,— Da eßung dès 1 Die Direktion. davon in eigenem Be- pruch erheben wollen

S anm eten Tag vor Dor V | gy Eg O E E O E T I; C E E E E E P I stand : Goldpfánd-

‘Stutigart, den 31. Zuli 1990. Stg N diverse Bayerishe Hypotheken- und Wechsel-Bank, München. briefe RM 915 130,— er Teilungsmasse am 30. Juni 1930, nachdem auf die

Der Vorfißende des Aufsichtsrats. 2. Guthabeuder Deutskar Bf T M E E R I E E E E . ! [SLDSSI- deiluaduedere@tigien Papiermarkpfandbriefe bereits 24% zur Aus-| Rentenbank « Kredit-

Vilanz per 31. Dezember 1929. chüttung gelangt sind.

anstalt, Berlin (Ameri- Uttiva. . Aktiva.

kanishe Anleihen und De 5 l L, Feststehende Aufwertungsansprüche: Gn Golddiskontbankkredite) 5 122 723,34 | Siv in Kusel vom 13. 6. 1930 is das Kasse, Postscheck 6 284/01 I. Hypotheken zur Deckung von Pfandbriefen verwendbar . Wechsel R 4 536/50

: Stammkapital der Gesellshaft um hek felhafter oder nih benet Decutiás zusammen . . 254 811 253,34 | 108 000 RM, also von 228 000 RM auf ; 2. Hypotheken mit zweifelhafter oder nicht gegebener Deckufigs- Dim Deo - « » 427 409/82 x viglot i t ; Inventar, Autouark 18 246/45 fähigkeit, zum Teil wirtschaftlich wertlo8. « «. «

120 000 RM, herabgesetzt. Die Rer La ¿ g T IMONS 2, Liquidationshypotheken, s. 1 + Fremden all Geme 5 e ch0 p S

[43631] [43638] S Klöckner-Werke Aktiengesellschaft Herr Rechtsanwalt Dr. Hirschberg, in Berlin. Frankfurt am Main, ist aus dem Aus-

S 7 Anleihe 1926, sihtsrat ausgeschieden.

Bari memen de 2 Ä U

m | Voriger

Heutiger | Voriger Heatiger | Boriger | G Sard m K urs

urs

Nheinpr. Landb. Kom.|

nn. Prov. RM-A. Magdeburg Gold-A v p A 1 A.4,1.3.35,41.#.1.3.31}

Preuß. B--Stadtsch.| Reihe 18, 1. 10. 35 1926, L 4. 1931 1.4.10 (96,5eb G pan L

GPf.R20,21,2.1.34 do. do.R.22,1.11.34} do. do. N. 23, rz. 351 do. do. R. 24 | 1.7 1006 100b do. do. R. : d j

2. 1.36, i.&. 1.1.31) 1.7 101b [101b

do.do. R81.11/,2.1.32/ 95,6b 22a | 182 6

S D o O

S8 S7 o 00 R

o o 0

D

do.do, R2u.12,2.1.32 do.do. R1u.13,2.1.32 Ohne Ziusb

43 Magdeburger Les |

v. 1911 (Kinz3termin L LT)| —,-—- —_—,_

[e J

Y er E *: c A tis B U c E n A

S2

43632] Schw bische Möbelindustrie Aftien- gesellschaft im Murrhardt.,

Die Aktionäre werden hiermit zu der [43659]. x0. ordentlichen Generalversamm- lung auf Dienstag, den 26. August

N D

e) Sonstige. Ohne Zinsberechnung-. Deutsche Pfdbr.-Anst.! Pos.S.1-5, uk. 30-34/4 | 1.1.7 | —, —__—_— *Dresdn.Grundrent.- Anst.Pf.S1,2,5,7-10/4 | versch} —;= gs ®* do. do. S. 3, 4,6N+T135| do. | —,_ «asiniguio do. do,26A.1,1.4.31 *ho.Gruvörentbr1-3f[4 | 1.4.10 as cut do.do 2sA112,2.1.33 + Ohne Binssceinbogenu u. ohne Erneuerungssch{ein, 0. do. 28 A.3 1. 29, E ú L A, 1-8, 1.1., 1.4.34 Pfandbriefe und Eure qa 10.00 T-2,1.604 von Hypothekenbanken sowie Antei do.do.27A.1X 1.1.32 scheine zu ihren Liquid. -Pfandbr, E Man Mit Zinsberechnung. 0.doSchaÿ28 1.4.31 îickz.vor...(n.r.v.), bzw.verst.tilgb.ab Mitteld. Kom -A. d. unk. b. bgw.n.rücs vor... (n.r.v.), bzw.verst.tilg .0 Bk. f. Goldkr. Weim. Gold-Pfdbr. R.2,j.

SparkGirov.,1.1.32

ThürL.H.B 28.2.29 3,9 ¡98 6 98 6 do Schuldv.1,31.5.28 6.12 | _— Bayer. Haudel2dbt,- G.Pf\b.R.1-5,1.9.33 3, —,_6 | —,— 6 S Ler da do, T 3, S L in § d, Auslosungzw.)} in E Des E abn s o. do. R.1, 1929| 74 1.5.11 | ì E L Anle Au losg 4 L ; do. do. R.2-4, 1930 ÿ 996 6

D-ID O 00-IwO5 S

% 1 1 1 I D D

en

Ku j , 199,5 6 Sb do. do. R. 3B rz.108, do. do. 28, 1. 6. 33 1.6.12 195,96 do. do. 1a, 1b 2.1.31 d T5. L. 10. 1931 1.4.10/101,96 Mannheim Gold- do. do.3,rz.102,1.4.39 1 Franc, zien, (904, s Vufati r: R00 NEn, Ban, do. do. N.s, 1, 10. 32 do. do. 27, 1.8. 82 L2.8 [79,5b 79,75b ¿ Gd.Pf, N.1,3, 1.1.34 j d)=2,00RM. 1 Gld. ösiterr.W,=1,70 do do M.a 1.10. 38 Mülheim a. d. Ruhr 0, do. F.R.2,4, 1.1.34 Gulden(Gold)= 25eb 6 |94,5b g do. do. 28, 1. 7, 33 von 29, 1. 3. 34 1.3.9 bG do.do.Feing.25,1.10.30 E O E E O E OftpreußenProv.FiVi- do. Schazanweisg. do. do. do. 26, 1.12.31 terr. X92. , (Gold) = 4,00 RM. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 RM. } do. Gd.26, f.31. 12. 30 d Anl. 26, 1.2. 1931 1.2.8 [98,25bB 198,25bB da, do. do.Kom., N.2 1 Dollar = 4,20RM. 1 Pfund Sterling == 20,40 RM. } Sachsen Prov. -Verb., : do. do. 1923 1.12 [73,8b u. 3, 1. 10. 38 1 Yen = 2,10 RM. 1 Zloty, 1 Danziger Gulden } io. do. Aug. 14 Oberhauj. - Iheml. do. do.26R.1 31.12.31 = 0,80 RM. 1 Pengö ungar. W. == 0,75 NM. do. do. Ug.15 1.10.26 RM-A.27,1.4.82| 6 | 1.4.10 78,9b do. do. 27R.1,31.1.32| G É do.RM-A 27,1.11.32 1.5.11 —_——_— lieferbar sind, do. do. Au3g. 16 A.2 y B s Das hinter einem Wertpapier befindliche Zeichen ° | do. do. GI1d.A. 111.12 Plauen i.V, RM-A. E L RM-A. A.14, 1.1.26 1928, 1. 10. 1933 1.4.10 Die den Aktien tn der zweiten Spalte beigefügten 2UVs Stetti E Biffern bezeihnen den vorleßten, die iu der dritten do. A.15Feing.,1,1.27 tettin Gold-Anl. ; do, c 1926, 1. 4. 1931 1.4.10 ergebnis angegeben, so ist es dasjenige des vorleßten _ T Wiebaden Gold-A. Geschäft8jahrs, 1

99756 {99,6eb Q Reihe 6 Anleihe 25, 1.7.30 LLT |—— —— do, do. A. 2, 1.10.31 1Kr. ung. oder tschech. W, == 0,85 RM. 7 Gld. südd. W. } Niederschles. Provinz NM 26, 1. 5.1931 1.5.21 Westf. Landesbank Pr. |97,5b B Anl.27,A.14,1.10.32 1928, fäl. 1. 4. 31 1.4.10 | —,— do.do.do.27R.1,1.2.32 1 Shanghai-Tael = 2,50 NM. 1 Dinar = 3,40 RM. | NNM Ag, 18, 1, 2. 88 do. Schaganwsg.28 Westf. Pfbr.A. f.Haus- Die einem Papier beigefügte Bezeichnung F bes | do. do. Ausg. 16 A.1 Pforzheim , Gold- Dise. Kom. Gld. 25 bedeutet, daß eine amtliche Preisfeststelung gegen- 1. 10. 1924 1927, 1. 1. 1932 1.1.7 —_ Spalte beigefügten den leßten zur Ausschlittung ge- do. Gld-A. A16,1.1,82 1928, L 4. 1933 1.4.10 do, Gold, A.20, 1928 S.1, 1.10. 33 1.4.10 [94B Be Die Notierungen für Telegraphische Aus- M

I I A A D

| Heutiger | Voriger 1r3 festgestellte Kur se. 10 [103,66 [1008 Neihe 7 do. do. 26, 1.10. 31 1.4.10 195,1 G 95b G Schchlesw,-H. Pr.Ldsb. = 12,00 RM. 1 Gld. holl.W.= 1,70 RM. 1 MarkBanco RM 1926, L 4, 32 München RM-Anl. Doll.Gold-A.N 2 X 105,75b = 2,16 NM. 1 alter Goldrubel = 3,20 RM. 1 Peso | Pomm. Pr. NM 28,34 Nürnberger Gold- do.do.G.Pf. R1, 1.7.34 do. do. Auzg. 18 fällig L 4. 1931 1.4.10 —_,— grundst,G.R.1,1.4.33 sagt, daß nur beflimmte Nummern oder Serien do. do. Au3g. 17 Anl. 26, 1, 11.81 1.5.11 g (Girozentr.),1.10.31 wärtig nicht siattsiudet. Schle8w.-Holst. Prov. Solingen RM-Anl, Ms 2 Weimar Gold-Anl. tommenen Gewinnanteil. Is nur ein Gewinn- do.RM C 4108 T nl 1.82 .1,32 4 90,25 G do. RM A.21N 1.1.33 Zwickau RM- Anl, 8b do.26A.2v.27, 1.1.33] 7 .L7T 90,5 G 89/8b Ohne Zinsberechnuug.

Schle5w.Holst.Ldk Ntb 4 1.4.10| —,—

ten D D I I-I D D D De DP-2 DO-SO-RL-DADS L E P Es A I I I I I I I I

sofern sie gegen die

i z 1926, 1. 8. 1929| 8 | 1.2.8 rundkapitals Ein-

do. 1928,1.11.1934| 8 | 1.5.11

Ohne Zinsberechnung. 1.4.10 Mannheim Anl. -Aus] Sch, eins{l.1/; Abl. Sh

zahlung sowie sür Ausländische Bankuoteu f do.Gld-À.A.13,1.,1.30 befinden sich fortlaufend unter „Handel und Gewerbe“. } do. Verb. NM-A. 28 DaeÆ- Etwaige Druckfehler iu den heutigen | u1.29(Feing), 1.10.33 Kursangaben werden am nächsten Börsen- | bzw. 1, 4. 1934... tage in der Gpalte „Voriger Kurs“ bes j @asseler Bezirksverbd. richtigt iverden. Jrrtiümliche, später amt- | Goldshuldv 28,1.10.33 lich ricchtiggestellte Notierungen werden | do. Schaßanweisgn., möglichst bald am Sc{chluß des Kurszettels rz, 110, rz. 1. 6. 83 1.6.12 als „Berichtigung‘/ mitgeteilt. Wiesbad. Bezirks3verb.

L Schayanweis., rz.110, Bankdiskont. N S

fällig 1. 5.33] 5] 1.5.11

Berlin 4 (Lombard 5). Danzig 4X (Lombard 51). Ohne Zinsberechnun Amsterdam 3. Brüssel 3. Helfingfors 6%. Jtalten 5%. Oberhessen aa O u Be Kopenhagen 4. London 8. Madrid 6. New York 25. Auslosun s\heineF ti Ll Ä Do 4, Paris 2%. Prag 4. Schweiz 2% Stoctholm 3% | © sipreugen Prov Anl 3 Wien 5% Auslosungsscheine* A ‘Va, 576 \.o. —— 6

E 34 1.4.10 —,— Westf. Pfandbriefamt f. Hausgrundstüe.

D.

Setterl & Gindele G. m. b. S. München.

D

8,s 4 Sch. ein{chl,/; Abl Aul -Auslosgs\ch. S. 1*| in Ÿ [596 6 9,3eh G do. do. N.s, 1931 z —_6 —,— 6 in s E aa do. | —,— —_—_ do. do. Ser. 2*| do. ¡74,56 4,5b do. do. R. 6, 1.10.31 5, 99b G e ° do. do. ohne Ausl -Sch,| do. [15,758 [15,75 6 do. do.R.7,1.11.31 5. 99b 6 d) Zwetckverbände usw. *einschl. 1/4, Ablösungsschuld (in 4 des Auslosungsw.), | do. do. N.1,1.3.32| 7 | 15. 96,5 6 Mit Zinsberechnung. » i % } bo. bo. R.1,1.6.32 66. d Tre @ 1.33

do. do. R.2,1.1.33 Emschergenossensch. c) Landschaften. t A. 6 R.A 26, 1931| 8 | 14.10 |94b 6 Lage a do.do.A.6R B27, 32| 6 | 1.2.8 [79,58 Baver.VereinsbGP S@&lw.-Holst. Elftr. pre ged Vb.G. L 1.5.11 | —,— 29 bz. 30 bz. 1. 1.32 o.Neihsm,-A. S 90-93. 1.1 Feing,, 1929 1.4.10 | —— E is: 10/1988 —— G } do.Gld.À.7,1.4.31 EGM 1e E 70h A do.do. Ag.s, 1930 È 1.4.10 |92,25b G * bzw. r do.doAg4,1.11.26 § do. S. 100-108, 1.1., § sihergestellt. Landsch.Ctr.Gd.-Pf. 1.4.,1.7.,1.10.1934 Pfandbriefe und Schuldverschreib, | do. do. Reihe 4 E L L öffentlich - rechtlicher Kreditanstalten | d». do. Reibe L S E und Körperschaften. Anteilsh.5. 5 % Liq.- do. Kom. S. 1—10 a) Kreditanstalten der Länder, |} G.Pf.d.Ctr.Ldich.f. O e AILRLZE Mit Zinsberechnung. D U GGBk. Verl S5 81.12.30 E, N bzw. verst. tilgbar Wes de. do. do. Ser.1 do. Ser.4, 80. 9.30 BraunschwStaatsbk do. (Abfind.-Pfbr.) do. S.51.6,30.9.30 Me B) Osipr. lds. Gd.-Pf. do. S. 12, 1. 10. 32 Reihe 14, 1. 4.1928 e W- 0 do. S. 13, 2. 1, 33 6 do. R. 16, 30,9, 29 0 e K 84,25 G is D 4 E B s 00. Ln: : 00. o. R. 22, 1. 4. do. R. 23, 1. 4. 85 do. N. 19, 1. 1. 38

[40479]

Durch Gesellschafterbeshluß der „Karl Friedrich Ehrenspeck, Gesellschaft mit geen er Haftung“ mit dem

Mit Zinsbvberechnung.

4 538 219,28 . irty r Kur- u. Neumärk. o lo8.75 a (8758 6 85 G

Kred-JIns.GPf.N1 do.(Abfind,-Pfdbr) do. rittershaftiliche Darl.-K. Schuldv, do. do. do. S. 2

do. do. do. S,83 1.5.11 [82,5 G do. do. do. S.1

bad ps

1 .T

—___—

3 630 840,13 148 566,57

845 195,55 123 383,96 63 204,35 32 231,22

Spa a t s tra pes drs des En J dert prt s Pru Jd fi Pen

8 F.

A 3

Passiva. Aktienkapital .. DICIELVE |+ o a Dividende « Alzeple!. « o

—_ D eaoAEmIÖOnSOOo ao

aa

. 150 000|— . 520|— . 5 000|— ° 349 116/20

241 205,44 9 622 846,50

P Lo Ps I A

_ 5 4 J]

aBNANMNRBEANORAI

V Anlagen der Teilungsmasse aus eingegangenen Rückzahlungen und Zinsen, dann aus der erfolgten Beitragsleistung aus eigenem Vermögen der Vatl« « «o os ao ooo) DSR O

Gumma 16 437 011,81

183 442/98 s 54 551/31 Sa. 742 630/49 Gewinn- und Verlustrechnung.

Soll. Allgemeine Unkosten, Pro- U L Abschreibungen auf Jn-

Kreditoren .„ Delkredere «

00

do. S. 16, 1. 4. 35 da Ser. 7.1. L 02 do. S. 11, 1. 7.32 do. S. 10, 1. 10.32 do. Ser. 9, 1. 1. 32

(Mobilis.-Pfdbr.) do. Serie 8 (Ligq.-

Pfdbr.) o. Ants{.

do. S. 15, L. 1. 34

do. (Abfind.-Pfdbr) Pom. ld\{ch.G.-Pfbr. do, do. Aus8g.1 1.2 do, do, Ausg. 1 do.do.(Abfindpfbr.) do.neuld\{ch.fKlngdb G.Pf.(Abfindpfbr.) Prov.Sächs. landsch{. Gold-BVfandbr.

1.12 | —-—

o 0-1-0 ANINOoOo Q 0D 0 I M 00

fo Þ bo pt Po O00

6 5 Preuß. Staats-Aul1. 1928, auslo8b. zu 110| 1.2,8 |96,2bG 74 do. Staatsschaß L.F., 13.100, f. 20.1.81| 20.1.7 |1014bG 74 do: bd: LE: Folge, 13.102, ällig 20.1. 83} 20.1.7 |101b

6% % do, do., rz, 1,10.30| 1.10 [00,756

D Obe L T, Le: (e-DR do.Kom.do. N.15,29 do.do.do.R.21,1.1.33 do.do.do.N.18,1.1.32 Hefs.Ldbk.GoldH yp. Pfandbr.R.1,2 7-9,

k fert jed pad r fer fer ser erd ferdd fred fend fert Ae Ee

s f j j 1a j jf f 1j pf Ç c p P P PF 7 A dent ft ft Junt Prt prt seecd fred

96,1k G 101,2ebB

101,26 100,75 G

O

löj.-Sch.(inß d.Auslosw)

c) Stadtanleihen. Mit Zinsberechnung.

fut funk fem Pod frei fert fend Pertd fend fer A I fert A A fert J J fert furt

Sa S

M RANNIDNDIO fes furt pf fd S D

4 [N

der Gesellschaft werden aufgefordert, sich inasi do. Ablös.o.Auslos.-Sh.| do. ale Deine ier Sol: bei ihr zu melden. Deutsche festverzinsliche Werte. | vonmernBroin Ant Ware battärdh 264 TIBIRA 4. Persönliche, großenteils völlig wertlose Forderungen ohne fandbriefe . . . . . 249871528,30| Kusel, den 18. Juli 1930. Anleihen des Reichs, der Länder, | do. do. Gruppe2*X| do. S S G S Os Jede Dinge Sea e 005 3, Hypotheken aus Mitteln Der Gesellschaftsführer der „Karl Schußtzgebietsauleihe u, Rentenbriefe. | Nheinprovinz Anleihe- y Verlust :1929 . 5/8 IL. Jm Saargebiet geltend zu machende Aufwertungsansprüche der Deutschen Renten- Friedrich Ehrenspeck, Gesellschaft Weit ZinsberrSunis E E P E f 742 630/49 | IIT. Fn Danzig geltend zu machende Aufwertungsansprüche « « bank-Kreditanstalt, Ber- mit beschränkter Haftung“‘: m s Ánl.- usfosungesch. * I Tai E aile IV. BVestrittene Aufwertungsansprühe . „. « « « «e «o 995 lin (Amerikanishe An- Karl Ehren f\þe-ck. Heutiger | Voriger | Wesifalen Provinz-Anl.- Li V. Fällige Zinsforderungen (ohne rd. 137 280,— RM rücständige leiben und Golddiskont- : S O elbe Boi atto chw Zinsen ¿us YHyothékarish nicht gesicherten, also nur noch res bankkredite) . . . ._. 5 379554,94 6 5 Dt.Wertbesi An.28 81. 7 | 30,1, | Tes /Ublóungsluld (in 4 ded Unslolungsw.. eron En Dr erungen 79 90 6 9 E Dra #90 ch0 A S E 10-1000Doll,f1.12.32{ 1.12 97,75b G S zusammen . . 255 251 083,24 1 G 6% do. 10-1000D,, f, S Laa BDA E, 1. eno en- 74 do Meidi8V 20 u84) Li (102TbG [102,16 G da N L AG 0 « 0Oo. 27,utl.37 . “Dilous vom SL Dégénibér 1000 haften ax D 18,24 mit 6j 1.2.8 (0820b@ sa8,25b8 | yergard Areis R ogdtegrat anz vom 31. Dezember » * Ao, E, M Anl.24 gr., 1. 1. 19 B 1.1.7 (84,256 E 2 [42195] E MF100ÓM auglosb bo. do 24 1.,1.1.1924(6 | 11 [84/256 . e 0. „S -S Í L Y ¿ ebäude d S E A « 432 660 G . “e Teltow Kreis8-Anl, Aus8- Goldmarkbetrag der teilnahmeberechtigten Pfandbriefe « « « « - 845783 442,41 |Jnventar . . . 303 E. G, m. b. H, in München. losgs\{ch. ein{l. 14, Ab- | B Unser Jnstitut hat, der strengsten Auffassung folgend, in die vorstehend wieder- Kaise E 134 Bekanntmachung nach Art, 60 in § [606 6 | gegebenen Aftiva'der Teilungsmasse alle theoretich der Masse zustehenden Aufwertungs- | Auslagen Greisbacher . . 3 962 der Durhführungs8verordnung | kapitalien ohnè jedè Kürzung wegen wertloser oder praktisch nur teilweise realisier- | Forderung Hainsteinwerk.. 95 000. zum Aufwertungsgesetz.

376 774/33

[i

ventar und Auto 2 684/10 | barer Posten eingeseßt.

Sa. | 379 458/43

Haben. Geivinn ortrag « » e 4 299/22 Bruttogewinn aus Waren 357 151/88 Erlös aus bereits abgeschr. FOrderungen » «e è « - 631/47 Berlust 31929 + s «d 6 21 375/86 Sa. | 379 458/43 e,-Favag‘“ Fahrrad-Deutsch Aft.-Ges. Berlin. Für den Vorstand :

Als3 Masseaktiva erscheinen- hier also auch alle jene theoretischen Masseforderun- gen, die rein pérsönliche Ansprüche ohne jede Sicherung oder solche zwar hypothekarish eingetragene Masseansprüche darstellen, welche vor allem ber Vor- und Zwischenposten sicherheitlich ganz oder teilweise entwertet wurden; da zudem | Gläubiger (Zinsen) . . 1 409 die früheste Geltendmachung auch von rein persönlichen Aufwertungsansprüchen | Hypothek Greisbacher . normaler Weise ers nah 1% bezw. 714 Jahren erfolgen kann, \ind ersichtlih für | Darlehn Hainsteinwerk eine rihtige wirtschaftliche Beurteilung sehr bedeutende Abschläge geboten. } 1 gsmasse für kfommunale.Schuldverschreibungen | Seseblihe Nüdcklage . .

am 30, Juni 1930. A. Aftiva.

IT. NettobestandD der Teilun

1, Goldmarkbetrag der aufzuwertenden Kommunaldarlehen mit 125% bzw. 24% aufgewertet (ohne Berücksichtigung der Al-

träge auf weitevrgehende Aufwertung) . » « « » -

Eintritt fremder | Aktienkapital . . .

8ST 900 1 1 Se e eee e

462 060

Passiva. 200 000

150 000 49 675 Stadtsparbank Eisenach 8 327 20 000 Sonderrüdcklage: Bestand am 1.1.1929 28 536,45 —+ Gewwinnvor-

trag 1928 .„ 28 717/49

3 930/76

181,04

Teilungsmafse der Kommunal-

obligationen am 30. Juni 1930

nach Abzug des Verwaltungs- koftenbeitrags.

RNM Anerkannte Abldfungsbeträge 1 074 822,45 Eingegangene Zinsen, Nük- zahlungen Und Tilgungen 1 013 984,30

_ Dagegeñ beträgt der Goldmarkbetrag der teilnahmeberechtigten Kommunalobli- GGtONEN e e TODOL O09 Mit einer größeren Anzahl von Ge- meinden {weben noch Verhandlungen,

2 088 806,75 F

6% Baden Staat NM-| Anl. 27 unk. 1, 2. 32| 1.2,8 |80,3b 80b 6% Bayern Staat NM- Anl. 27,kdb. ab 1.9.34} 1.3.9 |85,8b6 [|85,8b 8 § Bayer. Staatsshat 1929, r3.1.8.82| 1.8,9 |101,4eb G |101,6b 6% do. do,, rz. 1, 6. 88| 1.6.12 |101,75G |101,75b G 8 Braunschw. Staat GM-Anul.28, uk.1.8.83| 1.3.9 |24,2566 |[94ebG 85 do. do, 29,ufk. 1.4.34] 1.4.10 |(94,6bG [840 G 83 do. Staatsschaß 29, ï. 100, rz. 1. 10. 82| 1.10 |100,6G /100,6G ÿ Dessen Staat RNM- Anl. 29, unk. 1.1.86] 1.1.7 96,75b6 | —,— 8% Lübeck Staat NM- g¿lUL, 28, un. 1. 10.83| 1.4,10 |97,266G [97,25 G 8 § do. Staatsfchay 29 fällig 1, 7. 1982| 1.1.7 |100,6B 1|s00,6B

Aachen NM-A. 29, 1. 10. 1934 Altenburg (Thür.) Gold-A. 26, 1931 Augsbg.Gold-A. 26, 1. 8, 1931 do.Schatanweis,28, fäll. 1. 5. 1931 Berkin Gold-Aul.,26 1. U, 2. Ag., 1.6.31 do. NM-A.28/ fäll, 31.3.50,gar.Verk-A 1934 v. Inh. kdb, do.Gold-A.24,2.1,25 do. Schayanw. 28, fäl. 1. 4. 19383 Bochum Gold-A.29,

o

unt. bis, .,, bzw, verst. tilgbar ab, ,,

92B 93,25 G

L 7. bzw. 31. 12. 31 bzw. 830. 6. 1932 do. R.10 1.11,31,12. 1933 bzw. 1.1.34 do. 93 ,4,6,31,12.31 do, do. 9.5, 30, 6,32 do. do. Gd. Schuldv, Neihe 2, 81. 3. 32 do. do. N.1, 31, 3.32 Lipp. Landbk. Gold- Pf. R. 1, 1.7. 1934 Oldb, staatl. Krd. A. Gold 1925,31.12.29 do, do. S.2, 1.8.30 do. do. S.4, 1.8.31 do. do. S,5, 1.8.33 do.do.S.1 1.3,1.8.30 do, do, GM (Liqu.) do.doGK.S.2,1.7.32

va

D DN Ls b

o

pt bs bt fs

do. do. 31, 12. 29 do. do. Au8g.1—2 do, do. Au8g.1—2 do, do. Liqu.-Pfb,

ohne Ant. - Sch. Ant\ch.z.54Liq.GPf. d.Prv.Sächs.Ldsch.|f. £ Sächs.Ldw.Kredv.G. Kredb.R.2, 1.10.31 do. do. Pfb. R.2X, 30 Schles. Ldsh.GPf,30 do, do.Em.2, 1.4.34 00. dd Em, 1. do, do. Em. 2... do, do. Em. 1... do, do. (Liq.-Pf.)

ohue Ant. - Sch. Anteilsch. 3.5% Liq.- G.Pf.d.Schles.Lsch.

a 2-Aoo5 nd dea fund fred D T9 De ad =I J A I

1.1.7 RMy.S

wi omo

p. hd 1d jus des. es 1 fs jp f fa C jf O

fs 3 f I s Jet sus ©

L 4 _ .

p I

Braunschw, - Hann. Hyp.-Bank Gold= Pfbr. 25, 31. 10. 31 do. do, 24, 30.11.30 do. do. 27, 1. 11. 32 do. do, 23, 1. 2. 34 do. do. 29, 1. 2.35 do. do, 26, 1. 11. 31 do. do, 27, 1. 11. 31 do. do, 1926 (Liq.- Pfdb.) o. Ant.-Sch.

Anteilsh.z.4/%Liq.- G.Pf.d.Braunschw.

o

Braunschw, - Hannu.

00 O O on

01000 IoIOo

d 24

Hannov. Hyv.-Bk.|f.

D A D D O O D “A 2A O od t do bes dass: des pes d-e baa Fe B Ss. Les Of Iv-In In Ls

Pra fert 3 fert fend fti fd I

bt aNNO

HyþpB.GK,31.10.30 do. do. do.,31.10.31 do. do.do.27,1.11.31 do. do. do., 31.12.28 Dtsch.Genoss.-Hyp.- Bk. G.P.N1,30.9.27 do. do. R.5, 1.10.33 do. do. N.6, 1.10.34 do. do.NR.3,31.12.,31 do. do. R.4, 1.4.32 do. GK.R.1,31.3.30 do. do, R.2, 30.6.,31 do. do. N. 3, 1.7. 32 Deutjiche Hyp.-Bank Gld.Pf. S.26u.27, 31.9, bzw.31.12.29 do.S.28-29,31.12.31 do. S. 34, 1. 1. 33 dec. S. 36, 1. 1. 34

bs 7m

n) B DAAMDD Fe [0]

deren endgültige Erledigung erst erfolgen kann, wenn noch ausstehende Entscheidungen Gewinn- und Verlustrechnung. | der zuständigen Instanzen ergangen sind. | : Ein Schluß auf die tatsähliche Auf- Gebäude (Abschreibung) 18 020|— | wertungsquote für die Kommunalobli- Jnventar (Abschreibung) 34|— | gationen fann aus vorstehenden Zahlen 2 411 067,82 | Unkosten « « + 6 s e 3 199/31 j also nit gezogen werden. Gewinn 3 930/76

Grundstückskonto . « « 452/72

Hypothekenzinsen 18 065/92

L A Al Verschiedene f vim ae da Bekanntmachungen.

24,96 G

D

Verthold Oppenheimer, als Beauf- |2, Anlagen der -Teilungsmasse aus eingegangenon Rückzahlungen tragtex des Aussichtsrats. nd S «L L e M E n N af ‘4 7 z ° t 181 293,27 : Aufsichtsrat. ; m E Fulius Goldshmidt, Vorsißender. B. Passiv - »“ aGE D rf S E E T Er J T T O E A T R I D Bu RR Pr R P T5 In . a a. [41531]. E : Goldmarkbetrag der teilnahmeberehtigten kommunalen Schuldver- Vilanz per 31. Dezember 1929. E S S L S

Aktiva. RM Oen S 112 766 Mone i e e 68 235 Geräte und Werkzeuge 20 259 Material, Halb- u. Fertig-

Ob i Gee o 86 493

Po Le reu e. r, U, O GM-Pf.N2 31.83.30

do. do. R.4, 30.6.30 do. do. N.11, 1.7.33 T do. do. 9'eihe13,15,

1.1. bzw. 1.7.24 fis do.do.R17,18,1.1.35

462 060/07 Schlw. Holst. lich. G. do, do,

do, do, Aus89.1930 do. do. Aus9.1926 do. do. Aus3g.1927 do. do. Aus89.1926 do.Lds{ch.Krdv.GPf. E do, do.- ds, Lo 0A 0k (Liq.Pf.) o.Ant.-Sch Ant.-Sch. z. 5% Liq.- Pfdb. d. Schle8w.= Holst. Ldf{ch.Krdvb|f. Z1RMp.S| —, 11,75 G Westf. Ldsch.G.-Pfd.| 8 | L.L. 7,Tb L A Dv; 6 3,9b —_—- do. do.(AbfiudpfbZ} 6 | 1.1.7 ,25b 4,1b

Ohne Zinsberechnung.

97,15b G 89,25b 6

84 do. do, 29, uf. 1.1.40) 11,7 |95b 95,5b Bonn RM-Anl. 26,

7% do. do. 26, tq. ab 27| 1.4.10 |85%eb G 1. 3. 1981 74% Medlenb. - Strel. E

do. do, 29, 1.10, 34 RM-Anl. 1930] 1.4.10 [94,25 G Braunschweig.RM- 7% Mecklenb. - Strel.

dds G O pa Ne Staatss, rz. 1.8.81] 1.3.9 10086 [10086 reslau -Aul, 6h Sachsen Staat NM-

1928 I, 1933 Aul. 27, uk. 1. 10. 385] 1.4.10 |83 B 2B an1w.28,säl.1.5.31 1926, unk. 1. 3. 386] 1.3.9 T5b do. do.26R.2,1.2.,32 Schaß F. 11. 2,xz.30| 1.10 [100,46

8% Mecklbg. - Schwer. NM-A. 28, uk. 1.3.33] 1.3.9 Géb 8 1.1, 1904 85,

_ o

ooo

de je ps pes de geo Lad

A b ©

©

ps but E ps pad G ® J J

1,5eb B do. do. R.19, 1.1.36 E do. do. N. 5, 1.4.32 do. do. N.10, 1.4.33 A: PP o, do. N. 7, 1.7.32 o. do. 3,3, 30.6.30 do. do.Kom.9N12,33 do.do.do N14,1.1.34 do.do.do R16,1.7.34 do. do. R.20, 1.7.35,

L N k 1 1981 do.do. do. 9t.6,1.4.82

O00 00

[43618].

Bayerische Hypotheken- und Wechsel-Bank, München.

etrag der am 30. Juni 1930 umlaufenden Schuldverschreibungen sowie der von der Deutschen Rentenbank-Kreditanstalt und Golddiskontbank, Verfügung gestellten Mittel and in die Register eingetragenen Darlehen in Noggen :

Le

24 A fs fund J pu

pu

En

_— MMON-IDNON bt ferti fend fend fend fend fund pet

fa fa j f bs s fs

bt fti fet fert fert fut fern fer fert fend sern erc Prt 5 R T 2

ba tage bo e Es tb 2/2 A2 7) I fert Pert d I I I I Sek

erlin, zur

n 1928 11, 1.7.34

8% do. Staatss. N. 4 o. 1926, 1931

: E A 4e fäl 1. 6.82| 1.6.12 [100,66 [100,56 Dortmund Sthagz-

N E 7,5eb B DresdenGold- Ank.

7% do. NM-A 1928, 1. 12.88 E. bo donTt

Lit. B, unk, 1. 1. 92 1.1.7 56 „Sb o. do,2691.1,1.9.31

6% % Disch, Peichs8posi bo do M L 0:00

do.Gold-Schayzanw.

fäl. 1. 6, 1983

b f s a Do b do I

6h do. do. 1930, Folge1

o C

Kasse . . . . . . . . . 1 608 VeEtolen e s T 271 Gewinn- und Verlustkonto 100 721

407 355

Passiva. ATNENtaplial « «s 250 000 MEETVEIUNDS « «66 935 Moe C 25 629 Banken, Darlehen und

He 28 116 944 Arbeiterunterstüßungsfds. 48 Steuerabzüge u. Arbeiter-

VELNMELUNA « « «6 1 101 Sonstige Rückstellungen . 12 697

407 355

Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1929.

An R Verschiedene Debitoren . 95 ZIDIMLEIVUNUEN + « 4 05 Steuern, Zinsen u. Hand-

NUNgSUntonten: « « « 5 75 Div. Rückstellungen . ._. 38 Verlust auf Warenkonto . 12

25

Per CIDIMUOTAA «4 51 Verschiedene Kreditoren . 84 E ] 90

113 026/25

Neudorf, Erzgeb., den 20. Juni 1930. Spindel- u. Spinuflügelfabrik Aktiengesellschaft. Zittel.

a) Pfandbriefe

b) Hypotheken

in Gold

mark:

Ele) O

E "

a) Pfandbriefe (zuzüglih der von der Deutschen Rentenbank- Kreditanstalt und - Golddiskontbank, Berlin, zur Verfügung gestellten Mittel in Höhe von GM 23 334 250,08) . ..

b) Hypotheken und Grundschulden (einschl. der aus Mitteln der Deutschen Rentenbank-Kreditanstalt und Golddiskontbank,

Berlin, bestellten Hypotheken in Höhe von GM 23 680 977,26) GM 646 055 338,55

[43646]. Soll.

Gewinn- und Verlustrechnung

vom 31. Dezember 1929.

q

. GM 636 030 090,08

p

61 695,— | Miete Wirtschaftshaus . 216|— 61 997,66

Haben.

43 702/71 Eisenach, den 31. Dezember 1929, Hainstein-A.,-G. Der Vorstand. Frhr. v. d. Heyden-Rynsch. Kirchenrat Tegetmeyer.

10. Gesellschaften

Betxiebsausgaben . « « Verwaltungskosten. . . Rücklage i. d. Erneuerungs-

FUNDS a ee Le Ou a e e e

Aktiva.

475 920/59

H 1046 935/84] Gewinnvortrag aus 1928 Einnahmen für

Strom,

Mieten, Gebühren usw.

87 000|— 99 4051

1709 261/59 Vilanz am 31. Dezember 1929.

Passiva. | Nar

Ñ n. b. ÿŸ.

[41132] Bekanntmachung.

Die Gesell\chafterversammlung vom 18. Juli 1920 hat beschlossen: „Die | Gefellshaft wird aufgelöst und der bis- 59 | herige Geschäftsführer, Syndikus Walde- Franke aus Langenberg, zum Liqui- dator bestellt.“ ' E

Noch nicht ein O

Kassenbestand *

Postscheck-, Bank- und

guthaben. .

Mobilien .

WOorraie «

Debitoren .

Anlagewerte ; Fuhrpark . :

Dessau, den 20.

gezahltes Aktien-

S # Su

Sparkassen-

. 4 . . . .

Mai 1930.

Der Vorstand der Überlandzentrale Ostharz, Aktien Reinhold Grisson.

RM

750 000 1 095

17 591

1 510 167 176 2863 117

341 1547! 3 095/68

88

4144 749

03

Aktienkapital . . DIEICTUBTONDOS « «6 SPTEOLIUTEN + e»,

Anleihe

Erneuerungsfonds . Gewinn und Verlust

gesellschaft, Dessau. | 18. Juli 1930.

| die Gläubiger auf, ihre Forderungen an-

H | HSeiligenhaus, den 21. Juli 1930, E Rhein - Nuhr 58 | Schlós- und Beschlägefabrik m, b. H, Z W. Frank e. 32 De

ie Firma Peiter Holzindustrie G. m. b. H., Peitz (N. L.), ist aufgelöst und befindet sih in Liquidation. Als Liquidator fordere ih in Gemäßheit des § 65 Ab}aßz 2 des G. m. b. H.-Gesetzes

88 zumelden.

Berlin-Friedenau, Eschenstr. 8, den

[43934]

Volksgemeinschaft zur Errichtung

von Heimstätten als Ehrenmal für Deutschlands Helden e. V.

Mitgliedervexsammlung Sonn-

abend, 9. August, 17 Uhr, Kasino,

Berlin-Frohnau.

Tagesordnung : Ges{häftsbericht, Vor-

\tandswahl, Satzungsänderung, Diverses.

Dr. E ul er, Vorstand.

[43799]

Züdishe Gemeinde Berlin. Betr. Einsprüche

gegen die Wählerliste für die Nepräsentantenwahl 1930. Ausführungsbestimmungen.

1. Einsprüche {ind scchriftlich oder zu Protokoll - des“ mit deren Aufnahme beauftragten Beamten zu erheben und zu begründen.

2. Soweit die Richtigkeit der zur Be- gründung des Ein)pruchs aufgestellten Behauptungen niht offenkundig ist, find für sie Beweismittel anzugeben.

3. Für jede Person, deren nachträgliche Aufnahme in die Wählerliste oder deren nachträglihe Streichung be- antragt wird, ist ein be}onderer Ein- spruch zu erheben.

Vordrucke für Einsprüche stehen im

Wahlbüxo zur Verfügung und werden auf

Wunsch übersandt.

Berlin, den 31. Juli 1930.

Der Wahikommissar. James Goldschmidt.

Der Liquidator: Georg Schmidt.

rz. 1. 8, 1932| 1.2.8 [99,75 G 8% Preußische Landes- rentenbk, Goldrentbr Reihe 1, 2, uk. 1, 4. 34 84 do. N. 3, uk. 2. 1. 36 b 4%bdo.Lig -Goldreutbr, 6,1b G

Ohne Zinsberechnung. Anl. - Auslosung3scheine des Deutschen Reichs* f 600b G Anl.-Ablösungsschuld d Dtsch.Reichs o. Ausl\ch 8bG6 AnhaltAnl.- uoroinia —_— HamburgerStaats=-Anl. Auslosungsscheine* ,. [69b E RUEZ ul. ohne Auslosgs\ch{. T,25eb G Lübeck Staats - Anleihe- Auslosungsscheine * 160 G Mecklenburg - Schwerin Anl. - Auslosungs\{,* api Thüring. Staats - Anl.- Auslosungsscheine * eie r e * einschl. !/, Ablösungss{uld (in § des Auslosungsw.) Deutsche Wertbeft, Anl bis 5 Doll, fäll.2.9.85| in § | —— Bie h Deutsche Schutzgebiet RENIOINE, vie ubrits e emei Ret 1:00 3b

Gekündigte, ungek., verloste u. unverl. Nentenbriese 4, 3%) Posensche, agst. b. 31.12.17} —— |[|——

Anleihen der Kommunalverbände,

a) Anleihen der Provinzial- und preußischen Bezirksverbände. Mit Zinsberechuung. unk, bis, ., bzw. verst. tilgbar ab...

Brandenburg. Prov.

NM- A. 28, 1. 3, 38 do. do. 30, 1, 5, 35 do. do. 26, 31. 132. 31 Haun. Prov, GM-A.

Neihe 1B, 2, 1. 26| 8

do. RM-Anl. R. 2B,

1.4.10/97,5 G 56

4B u. 5, 1. 4. 1927 1.4.10/97,5 G 25b

Duisburg RM-A. 1928, 1, 7, 33

do. 1926, 1. 7, 32 Düsseldorf NM- A, 1926, L. 1. 32 Eisenach NM- Anl. 1926, 31. 8. 1931 Elberfeld NMe-Aul, 1928, 1. 10, 38

do. 1926, 81. 12, 81 Emden Gold-A. 26, 1. 6. 1931

Essen RM-Anl. 26, Ausg. 19, 1932 Frankfurt am Main Gold-A.26, 1.7.32 do. Schaßanw.1929, fäll. 1. 10. 32

do, do.28, fäll,1.4,81 Fürth i. B, Gold-A. v.1923, 2. 1. 1929 Geljenkirhen-Buer NM-A28X 1.11.33 Gera Stadtkrs, Anl. v, 1926, 81, 5, 32 Görliß RM - Anl. v. 1928, 1. 10. 38 Hagen 1. W. 9RM- Anl, 283, 1. 7. 33 Kassel RM-Aul. 29, 1. 4, 1934

Kiel RM-Anl. v. 26, A Te OE

Kobleuz RM- Anl. von 1926, 1. 3, 31 do. do. 28,1.10.38 Kolberg / Ostseebad RM-A. v.27, 1.1.32 Köln Schayanw. 29, fällig 1. 10. 1982 Königsberg i. Pr. G.-A.A.2,3, 1.10.35 do. RM-A.29,1.4.30 do. RM-Anl.,1.1.27 do. Gold-Anl. 1928 Ausg. 1, 1.7.1933 Leipzig RM-Anl1.28 1. 6, 84

do. do. 1929, 1.3.35

do. do.R10-12,1.10,34

E E A E E 2 E s n E E E E E E e n E L e... E N T

ps jd send sa fend send pr pa L E ORA 09

i N o aa NN a +4 - F 7

A fs

do.do. do.9.8,1.7.32 Thür.StaatGSchld, Württ.Wohngskred. G. Hyp.Pf.N2, 1.7.32 do. do. N.3, 1.5. 34 do. do. R.4, 1.12.36 do dcR5uErw,1.9.37 do. Schuldv. Ag.26,

L. 10. 1932

_ ooTmo Ma P Mm TRNROAANNDO

ta ps-Te be Do Fs jn fd

T f 6 F O bi bi o I co

tre pa ps do C2 C N fet

1.4.10

b) Landesbanken,

Provinzia banken, kommunale Giroverbände.

Mit Zinsberechnung.

Bad. Komm.Landesbk. G.Hp.Pf. R.1,1.10.34 Hann. Landestkrd.GPf S.4Ag.15.2.29,1.7.385 do. Pfaudbriefe 1926

do. do. 27,1.1.832/ 8

do. do. 1.14 81 Kassel Ltr.GPf1,1.9.30 do. do. R. 2, 1. 9.31 do. do. R.7-9,1. 3.33 do. do. R.10, 1.3.34 . do. N. 4, 1.9.31 do. R. 6, 1.9.32

do. R. 3, 1.9.31

-do. R. 5, 1.9.32 do.do.Kom.N.1,1.9.31 do. do. do.R.3,1. 9.38 Nassau. Landesbk, Gd. Pf. Ag.8-10,31.12.33 do.do.A11,xz.100, 1934 do.do. G.K.S.5. 30.9.33 do.do.do. S.6-8,xr3.100, 30. 9. 1934 Oberschl.Prv.Bk.G.Pf, N. 1, rz. 100, 1. 9. 31 do. do. Kom. Ausg. 1 Bst.A, rz.100, 1.10.31 Oftpr. Prv. Ldbk.G.Pf. Ag.1,rz3.102, 1.10.33 Pomm. Prov-Bk.Gold 1926, Aus8g.1, 1.7.31 Nheinprov. Lanudesb. Gold-Pf. A.3, 1.7.39 do. do. 1. 4. 11

do, do. A. 1U. 2, 1.4.32

fe ie i fe fe fe fe fs d 1 4 dus pa p ba bo ba Lo ha La ho La bo La fm fue jus

Lon

1.1.7 100,5 G

LL7 [1

C0/5b G G

S

s

S a o

©& _ ©

53 Kur-u.Neum. ritters{. RM-K.Schuldv(AbfS \ in 3 l71 6 bro

Die dur gekennzeichn. Pfandbr. u. Shukdverfchr. sind nah den von den Instituten gemachten Mitteil, als vor dem 1. Januar 1918 ausgegeben anzusehen.

E Calenberg. Kred. Ser. D, F (gef. 1.10.28, 1. 4. 24)| —— -,— 5—15ÿ Kur- u. Neumärkishe| —— Sächs. Kreditverein 44Kreditbr, bis Ser. 22, 26—38 (versch.) {| «——,= ome do. do. 3X4 bis Ser. 25 (1.1.7) T} —,— _—— *4. 86 Schleswig-Holstein h Nrd, Fe endso e +4, 31,3% Wesipr.rittersh.1-11| 486 | 486 #4, 3%, 38% Westpr, neulandsh.!| 9,4b G 946

d) Stadtschaften. Mit Zinsberechnung.

Berl. Pfdb.A.G.-Pf.[10 | 1.1.7 [1066 1066 G do. do. (m. S. A-C)| 8 | 11.7 [100b 100b G do. do, T FLLI T5b b B bu da Sen, A 1 F LLI 5G 6 do. do. S.A Liq.Pf.| 5 | 1.1.7 8b "V BePbLSA|..osRmp.e

dBer: k „S| -—,— Berl.Pfaudbr.A SB (Abfind-Gd.-Pfb.) LLT |—— |—— 6 Berl.Goldstadtschbr. 1.4.10 |107b G 106,5 G zu us 26 u.S.1,2 1.4.10 |100 G 100b G 0.

1.4.10 |85 G Brandeub. Stadt\ch. G.Pf.R.s(Ligq. b 1.1.7 [84,9 G Anteilsh. z.54Gol Pf.d.Brdb.Stadtsch RMp.S} —,— Preuß. Ktr.-Stadt- {haft G.Pf. R,5,7, 2.1.30 bzw. 1931 1.1.7 [101,5b do. do. N. 3, 6, 10, 2.1.29bzw.31bzw.32 1.1.7 [996 do. do. R. 9, 2.1.32 1.1.7 [99b do. do.R.14u.15,32 1.4.10 |99b do. do. 9.18, 1.4.33 1.4.10 |99b do. do. N.19, 1.4.33 1.4.10 |99b

8,8eb G

Gekündigte u. ungek.Stücke, verloste u, unverl. Stüle.

1m. Deckungsbesch. b. 31. 12. 17, ?au3geft, b, 31. 12. 17, + Ohne Zinsscheinbogen u. ohne Erneuerungsscein,

T,TS5eb G

| doGK.E4,nrv.1.1.30

do. ‘S. 37, 2. 1. 35 do. S. 38, 2. L 36 do. S.30,31; 31.3.32 do. S, 33, 1. 1. 81 do. S. 32 v. 26 U, 29 (Liq.Pf.)o.Antsch{. Deutsche Hyp.-Bank Gld.-K. S.6, 1.1.32 do. do. S. 7, 1.1.34 do. do. Ser. 8 Dtsch. Wohnstätten- Hyp.B.G.R1,1.1.32 do. do. R.4, 1.1.33 do. do. N. 5, 1. 1.34 do. do, N. 7,1.10.35 do. do. N. 2, 1.1.82 do. Kom. N.6,1.9.34 Frankf.Pfdbrb.Gd,- Pfbr.Em.3,n. r. v. L 1. 30

do. Em. 10, 1. 1. 33 do.E.12,n.r.v.1.7.34 do.E.13, do. 1.1.35 do.E.15, do. 1.7.35 do. E. 17, do. 1.1.36 do. E.7, do. 1.1.32 do. do. E. 8, 1.1.33 do, E.2, n.r.v.1.4.29 do. Em.11 (Liq-Pf) ohne Ant. - Sch.

do. E.14,n.r.v.1.1.35 do. E. 16, L 10. 35 do. E.6,1n.rx.v. 1.1.32 do. Em. 9, 1. 1. 33 GothaGrundcr.GPf A.3,33,3b,31.10.30 do.G.Pf.A.4, 30.9.30 do. Gold-Hyp. Pfb. Abt. 5,58, 31.3.31 do. do,Abt.8, 1.7.34 do. do.Abt.9,1.10.35 do. do. A.6,31.12.31 do. Goldm.-Pfbr. Abt. 2, 31. 1. 29 do. do. A.1,31.12.28 do. do. Abt.7 (Liq.- Pfdbr.) o. Antsch.

pa o N TE) o dende aa MmOINNOOmO

P

fs pn §70 §9 pa 274 tes jus ged Seba Se fe S f d de Fus A bd I pi I A I ut

Les M

—_——A 82 P D

P

r

4

S888 aan

s

A) R O K 9 =I M 00 WO 0 MND E SEZZSESE n _2 mrr D o S A D mrn 2” PD

28 nan