1930 / 179 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 04 Aug 1930 18:00:01 GMT) scan diff

Ihurgstädt. __ [43919] Ju das hiesige Musterregister ist im Monat Juli 1930 eingetragen worden: 1. unter Nr. 594, die Firma L. & E. Krußig Aktiengesellschaft in Burgstädt betr., 1 oes Sm, enthaltend Muster und Modelle für Decken, Bän- der, Klappkärtchen und Reklamekärtchen Geschäftsnummer: 1963—1989, 16 Muster für FläVenerzengnisse, 11 Mo- delle für plastishe Erzeugnisse, ange- meldet am 19, Juli 190, mittags 12 Uhr, Schußfrist 3 Fahre. i

2. unter Nr. 595, die Firma Otto Seifert Wirkmaschinen-Fabrik Aktien-

esellschaft in Burgstädt betr., 1 ver- Teiles Umschlag, enthaltend Stoffe vom Schnelläuferkettenstuhl in wver- schiedenen Legungsarten mit und ohue Musterungen, Geschäftsnummern: 61 bis 82, 22 Modelle für plastische Erzeug- nisse, angemeldet am 24. Fuli 1930, vor- mittags 10 Uhr, Schusfrist 3 Fahre.

3. unter Nr. 596, den Handschuh- zwidckelciinhaber Richard Harnisch in Burgstädt, Oststraße 15, betr., 1 ge- \chlossener Umschlag, enthaltend Zwidel für Handshuhe, Geschäftsnummern: 99 A, §9 B, 100A, 100B, 101 A, 101B, 102 A, 102 B, 103, 9 Modelle für plasti- he Erzeugnisse, angemeldet am 24. Juli 1930, nachmittags 3,15 Uhr, Schußfrist 3 Jahre.

Amtsgeriht Burgstädt, 31. Fuli 1930.

Erfurt. ¿4 __ [43920]

Jn unser Musterregister ist einge- tragen: i

a) unter Nr. 609 bei der Firma „Er- furter Mechanische Schuhfabrik Aktien- gesellschaft“ in Erfurt, 1 versiegeltes Paket mit einem Muster eines Damen- stiefels, Modell Winterfreude 1930/31, Muster für plastishe Erzeugnisse, Ge- schästsnummer 66, Schußfrist 2 Fahre, angemeldet am 21. Fuli 1930, mittags 12 Uhr.

b) unter Nr. 610 bei der Firma „Europa Shreibmasthinen-A. G.“, Er- furt, 1 versiegelter Briefumschlag mit 6 Abbildungen von Schreibmaschinen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1001—10906, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 25, Fuli 1930, 10 Uhr 45 Minuten.

Erfurt, den 31. Fuli 1930.

Das Amtsgeriht. Abt. 14.

Singen, [43921]

Musterregistereintrag Bd. Il O.-3. 149 für die Firma Maggi Ges. m. b. H. in Singen (Zweigniederlassung in Berlin), am 22. zzuli 1930, nahmittags 3 Uhr, Anmeldung der Verlängerung der Shut- frist für das Muster Fabriknummer 1230 um 3 Jahre.

Singen a. H., den 23. Juli 1930.

Bad. Amtsgericht, II.

Singen, [43922]

Musterregistereintrag Bd. IT O.-Z. 150 für die Firma Maggi Ges. m. b. H. in Singen (Zweigniederlassung Bexlin), am 22. Fuli 1930, nachmittags 3 Uhr, Anmeldung der Verläugerung der Shuÿ- frist für das Muster Fabriknummer 1231 um 3 Jahre

Singen a. H., den 23, Juli 1930.

Bad. Amtsgericht. Il.

Singen, [43923]

Musterregisteveintrag Bd. Il O.-Z. 151 für die Firma Maggi Ges. m. b. H. in Singen (Zweigniederlassung Berlin), am 22. Juli 1930, nachmittags 3 Uhr, Anmeldung der Verlängerung der Shhubz- frist für das Muster Fabriknummer 1232 um 3 Fahre.

Singen a. H., den 23. Zuli 1930. Bad. Amtsgericht, Ikl, Sngen, [43924]

Musterregistereintrag Bd. Il O.-Z. 152 für die Firma Maggi Ges. m. b. H. in Singen (Zweigniederlassung in Berlin), am 22. Juli 1930, nahmittags 3 Uhr, Anmeldung der BerlängFerung der Shhub- frist für das Muster Fabriknummer 1233 um 3 Jahre.

Singen a. H., den 23. Juli 1930.

Bad. Amtsgericht. T1.

Sobernheim. [43925]

Jm Musterregistec ist unter Nr. 53 bzal. der Firma Fr. Melsbah, Sobern- eim, eiugetragen worden: Zwei ver- chlossene Pakete, und zwar Paket Nu. 1, angeblich enthaltend Mustex von Beutel, Faltshachteln und Etiketten, Fabriknummern 30392, 30393, 30394, 30395, 30396, 30397, 30407, 30408, E 11203 7 T2000, TIEOO

297, TT298, 77300, T1301, TTIE T7308, T7206, 77906, 77307, TT308, T7310, T7311, TTO1S, TTOLO, T6. TT316, 77317, T7318, 71920, T7321 TTSZS, TIS2S T2 T1326 T1326, 77327, Paket Nr. 2, angeblih enthaltend Muster von Etiketten zu Kartonagen, Fabriknummern 60636 bis mit 60650 die Schußfrist beginnt am 24. Juli 1930, vormiitags 11 Uhr, und dauert 3 Jahre, die Muster sind für Flächen- ruempile bestimmt.

Sobernheim, den 24. Zuli 1930. Das Amtsgericht. Tetinang. [43926] Jn das Musterregister ist unter Nr. 11 bei der Firma Reiß und Sachs, Fabrikation8geshäft für Zelluloidwaren în Tettnang, C 1 versiegeltes Paket mit. 1 Modell für ein Tintenfaß mit Aus8gleihsbehälter aus Zellulord;

Erfte Zentralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr, 179 vom 4, Angust 1930. S. 4

plastishes Erzeugnis, Fabriknummer 1,

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Juni 1930, 16 Uhr 50 Min. ettnang, den 25. Juli 1930. Amtsgericht ttnang.

Ulm, Donau. [43927] m Musterregister wurde eingetragen: vid Laible G. m. b, H. in Ulm, Muster eines u qu Beutels mit Netmusterung, offen, Fabriknummer 1411, Muster für Flächenerzeugnisse, Schuhfrist drei Jahre, angemeldet am 3. Zuli 1930, mittags 12 Uhr. i

Theodor Hettler G. m. b. H, in Ulm, Modell eines Badeofens, offen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 1930, Schußfrist dréêl Fahre, angemeldet am 18. 7. 1930, nach- urittags 44 Uhr. E

Amtsgericht Ulm, Donau. Waibtingen. __ [43928] Eintrag im Musterregister vom 28, Juli 1930.

Nr. 20. Firma Karl Oppenländer & Söhne in Waiblingen, ein offener Um- st{hlag mit Abbildungen zu Modellen von 1 Hutständer, \hleiflackiert, Fabrik- nummer 5133, 1 Dielengarnitur, be- stehend aus 1 Tis{ch, 1 Spiegel, 1 Schirmständer und 2 Huthaltern, schleiflackiert, Fabriknummer 6044, 1 Blumenkrippe, sleiflackiert, Fabrik- nummer 6048, 1 Tisch, s{chleifladckiert, Fabriknummer 6055, 1 Tisch, sleif- lackiert, Fabriknummer 6060, 1 Tisch, shleiflackdiert, Fabriknummer 6062, 1 Tisch, schleiflackiert, Fabriknummer 6063, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Fuli 1930, vormittags 10 Uhr.

Württ. Amtsgericht Waiblingen.

[43929] Unter

Wandsbek.

Jn das Musterregister Nr. 80 eingetragen:

Firma Neuendorf & Co., Wandsbek, 8 Muster für Flächenerzeugnisse, und zwar Muster von Dekorations[eisten unter den Fabriknummern 3556, 3557, 3558, 3559, 3562, 4042, 4043, 4045 Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 30. Juli 1930, 9 UHr 5 Min.

Wandsbek, den 30. Juli 1930,

Das Amtsgericht. Abteilung IV.

ist

[43930] Unter

Wandsbek, :

In das Musterregifter it Nr. 81 eingetragen:

Firma Neuendorf & Co., Wandsbek, 26 Muster für Flächenerzengnisse, und zwar Muster von Defkorationsleisten unter den Fabriknummern 2667, 2668, 2669, 2670, 3075, 3076, 3077, 3078, 3079. 3080, 3081, 3082, 3083, 3084, 3086, 3089" 3900, 3530, 3533, 3534, 3542, 3546, 4508, 4509, 4510, 4511, Sugtrist 3 Fahre, nggeuedet am 30. Juli 1930, 9 Ühr

Min. x zaun, den 0. Juli 1930.

i

¿Das eAmtsgerichd: Abteilung IV.

7. Konkurse und Vergleichssachen.

[44155]

Apolda. Konkursverfahren, Neber das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Gebr. Kußner, Apolda, all, Jnh. Wirkermeister Hermann Kußner, Apolda, Teichgasse 4, und Wirkermeister Richard Kubner, Apolda, Feodoraste. 28, wird heute, am 31, Zuli 1930, nachmittags 5,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Bücherrevisor Hilmar Meißner in Apolda ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Frist zur Anmeldung der Forderungen: 15. Sep- tember 1930. Erste Gläubigerversamm- lung und Termin zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen: Freitag, den 26. September 1930, vormittags 9 Uhr, vor dem Thüringischen Amtsgericht in Apolda, Zimmer Nr. 28. Apolda, den 31. Juli 1930. Thüringisches Amtsgericht.

Bochum. Befanutmachung. [44156]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Josef Linz jun., alleiniger Inhaber der Firma Linz & Sohn, Tabakfabrikate in Bochum, ist heute, 13 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter is der ver- eidigte Bücherrevisor August Dippel in Bochum, Bülowstraße. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. August 1930. Anmeldefrist bis zum 30. August 1930, Erste Gläubigerversammlung am 23. August 1930, vormittags 10 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Viktoriastraße Nr. 14, Zimmer 45, Prüfungstermin am 20. Sep- tember 1930, dajelbst.

Bochum, den 29. Juli 1930.

Das Amtú3gericht.

Bresla, [44157]

Ueber den Nachlaß des am 16. Mai 19360

verstorbenen Kanfmanns Max Weiß (allei- nigen Jnhabers der unter der Firma Schaal & Weiß, hier, Sonnenstr. 38, betriebenen Fnftallationsgeschäfts), zuleßt wohnhaft in Breslau, Gustav-Freytag- Straße 21, wird am 28. Juki 1930, um 14 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter Rechtsanwalt Dr. Georg Ja- reßki in Breslau, Albrechtstraße 4. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einschließlich den 27. August 1930. Erste Gläubigerversamuknung am 29. August 1930, vormittags 9 Uhr, und Prüfungs-

termin am 12. September 1930, vor-

mi 9 Uhr, vor dem Mufseumfstraß

Breslau, e Nr. 299 im IT. Sto.

mit An En bis 27. August

einschließli , (42 N. 95/30.)

- Breslau, den 28. Juli 1930, Amtsgericht.

Dessamu 44158]

Ueber das Vermögen bes Kaufmanns Adolf Ohle, all. Jnh. der Firma Adolf Ohle in Dessau, Kaval Nr. 19, ist am 31, Juli 1930, 16, Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. o D walter is der beeidigte Bücherrevisor Moritz oes Ce dene stcaße 10. Erste igerver mit folgender Tagesordmtng: Beschluß- fassung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschufses und eintreten- denfalls über die im § 132 der Konfurs- ordnung bezeichneten Gegenstände am 1. September 1930, 93/, Uhr, und all- gemeiner Prüfungstermin am 15. Sep- tember 1930, 9?/, Uhr, vor dem unter- zeichneten Amtsgericht, Zimmer Nr. 19. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 30. August 1930.

Dessau, den 31. Juli 1930.

Anhaltisches Amtsgericht. Abt. 6.

Detmold. [44159] Ueber das Vermögen der Firma Nord- see-Fischhalle Cuxhaven Otto Brenning in Detmold und des alleinigen Jnhabers Kaufmann Otto Brenning in Detmold, ist am 31. Juli 1930, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Diplomvolkswixt Hanken in Detmold, Alter Postiveg Nr. 16, t|st zum Konkurs- verwalter bestellt. Anmeldefrist bis zum 15, September 1930. Erste Gläubiger- versammlung 132 K-O.) am 29. August 1930, vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 13. Oktober 1930, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 20. August 1930. Detmold, den 31. Zuli 1930. Das Amtsgericht. L.

Diüisscldorf. [44160] Ueber das Vermö des Kaufmanns Josef Faust in D , Kölner Straße Nr. 252a, Jnhabers einer Textilwaren- handlung, wird heute, am 29. Zuli 1930, 12 Uhr, das Konkursverfahren Ce, Der Rechtsanwalt Querling in Düsseldorf, Steinstraße 13b, wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Offener Arrest, An- zeige- und Anmeldefrist bis zum 6. Sep- tember 1930. Erste Gläubigerversamm- lung und allgemeiner Prüfungstermin am 20, September 1930, 1014 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 287, IL. Sto des Justizgebäudes an der Mühlenstraße. Das Amtsgericht in Düsseldorf. Abt. 14.

Elberfeld. [44161]

Ueber das Vermögen der Firma Cafe Holländer Wirtschastsbetriebe G. m. b. H., Elberfeld (Geschäftsführer Eduard Kirch- hoffer, Elberfeld dufer 5), wird heute, am 30, Zuli 1930, nachmittags 18,15 Uhr, das Konkuxsverfahren ex- öffnet. Konkursverwalter is Rechts- anwalt Dr. Shwack, Anmeldung der Forderungen bis 5. September bei dem unterzeichneten Gerichte. Erste Gläubiger- versammlung am 28, August 1930, vor- mittags 11 14 Uhr, allgemeiner Prüfungs- termin am 25, September 1930, vor- mittags 1014 Uhr, an hiesiger Gerichts- stelle, Eiland 4, Zimmer 106. Offener Les mit Anzeigepflicht bis zum 28, August 1930.

Amtsgericht, Abt. 13, Elberfeld.

Friedeberg, X. M. [44162]

Ueber das Sewndeen des Kaufmanns Robert Burmeister, alleinigen Fnhabers der im Handelsregister eingetragenen Firma C. F. Strempel in Friedeberg, Nm., Fürstenstr. 11, ist am 29. Juli 1930 um 11% Uhr das Konkursverfahren eröffnet worden. Zum Konkursverwalter is der Kaufmann Julius Bergmann in Lands3- berg a. W., Neustadt 16, ernannt. Kon- kursforderungen find bis zum 19. Sep- tember 1930 bei demn Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 26. August 1930 um 10Uhx und allgemeiner Prüfungs- termin am 23. September 1930 um 10 Uhr vor dem unterzeichneten Gericht. Offener Arrest mit Anzeigepflicht an den Konkurs- verwalter bis zum 10. September 1930.

Amtsgericht in Friedeberg, Nm.

Giessen., [44163]

Ueber den Nachlaß 1. des am 9. De- zember 1929 zu Gießen, seinem leßten Wohnsiß, verstorbenen Friß Hübner, 2. der am 9, Dezember 1929 zu Gießen, ihrem leßten Wohnsiß, verstorbenen Else Lukas ist heute, am 31, Juli 1930, vormittags 8 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden, Konkursverwalter is der seit- herige Nachlaßverwalter Kaufmann Louis Althoff sen. in Gießen. Anmeldefrist bis 21. August 1930. Erste Gläubigerver- sammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 28, August 1930, vormittags 9 Uhr, Saal 204, IT. Obergeschoß. Offener E mit Anzeigepflicht bis zum 21, August

Gießen, den 31. Zuli 1930. Hessisches Amtsgericht.

Gladbach-Rheydt, Konfursverfahren, Ueber das Vermögen dex Firma Corall & Coenen G. m. b. H. mech. Seiden- weberei in Gladbach-Rheydt, Städtteil

[44174]

Rheydt, V 81, wird heute, am 31. Juli 1930, 10 Uhr, das Konkurs-

verfahren wegen Zahlungsunfähigkeit er- öffnet. Der L P Otto Gothe in Rheydt, Wilhelmstr. 36, wird zum kur3verwalter ernannt. Konfursforberun- gan find bis zum 27, August 1930 bei m Gericht anzumelden. Es wird Bes&hlußfassung über die Beibehaltung ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines eraus\chusses und eintreten- denfalls über dié im § 132 der Konkurs3- ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 28, August 1930, 12 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 8. September 1930, 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Augusta- straße 113, Zimmer 7, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache im Befiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesouderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 27. August 1930 Anzeige zu machen. Amtsgericht in Rheydt.

T'agen-Waope, [44165] Ueber das Vermögen der Firma Wil- helm Peters, Aktiengesellschaft in Hagen- Ha3pe, is heute, 17 Uhr, der Konkurs eröffnet, Konkursverwalter ist der Zivil- ingenieur Gustav Leinede in Hagen-Haspe. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Anmeldefrist bis zum 27. August 1930. Erste Gläubigerversammkung am27. August 1930, 11 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Tillmannsstraße, Zimmer Nr. 10. Prü- Brann am 1. Oktober 1930, 11 Uhr,

st. Hagen-Haspe, den 31. Juli 1930. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Hagen, Westf, [44164]

Beschluz in dem Vergleichsverfahren über das Vermögen der offenen Handel3- gefellschaft Johann Keil, Holzwarenfabrik in Priorei b. Dahl. 1, Das Vergleichs- verfahren wird eingestellt, 2. Ueber das Vermögen der bezeichneten Schuldnerin wird das Konkursverfahren eröffnet. Der Bücherrevisor Förster in Hagen wird zum Konkursverwalter ernannt. Allen Per- sonen, die eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig sind, wird aufge- geben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leistéèn. Dieser Be- {luß wird erst mit seiner Rechtskraft wirkjam. Beschluß in dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handels3- gesellschaft Fohann Keil, Holzwarenfabrik in Priorei b. Dahl. Der Beschluß vom 16, Juli 1930, durch den das Konkurs- verfahren über das Vermögen des be- zeichneten Gemeinschuldners eröffnet wor- den ift, is am 23. Juli 1930, 11 Uhr, rechtskräftig und damit wirksam geworden. Jn Ergänzung dieses Beschlusses wird angeordnet: Konkursforderungen sind bis zum 13. September 1930 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretenden- falls über die im § 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 27. August 1930, 1014 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 1. Oktober 1930, 10 Uhr, vor dem unten bezeichneten Gericht, Zimmer 64/65, Termin anberaumt. Allen Personen, die eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben, wird die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für die fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- fpruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15, September 1930 Anzeige zu machen.

Hagen, den 26. Zuli 1930.

Das Amtsgericht.

Heidelberg. ana

Veber das Wenigen des Kaufmanns Adolf Veith, Optikermeister in Heidelberg, Anlage 15, wurde heute, nachmittags 6 Ubr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Kanzleirat a. D. Josef Dietrich in Heidel- berg, Werderstraße 41. Offener Arrest mit Anzeigefrist: 25. Au 1930, Anmeldefrist: 28. August 1930, Erste Gläubigerversammlung: Dienstag, den 26. August 1930, vorm. 11? Uhr, 2. Stock, Zimmer 31, Prüfungstermin: Mittwoch, den 10, September 1930, vorm. 11/, Uhr, vor dem Amtsgericht Heidelberg, 2. Sto, Zimmer 31

Heidelberg, den 30. Zuli 1930.

Amtsgericht. A 3,

Lechenich. [44167] Vekanu

Ueber das Vermögen des Orgelbauers Otto Kratochwil in Friesheim ist am 29, Juli 1930, 9,30 Uhr, das Konkurs- Es tes A, E x verwalter f E r. Geile in Lechenich. Anmeldefrist bis n L, ERgeE 1930, ste Gläubigerversammlung un. emeiner Prüfungstermin am 29. August 1930, vormittags 114 Uhr, vor dem unterzei en Amtsgericht, Zimmer 17, Offener Arrest und Anzeigepfkicht bis zum 22. August 1930.

Kon- f Marburg

Wann Lahn. [441 nkursverfahren. 2 Hanbelsgesellch |st, B e S ver a an (Lahn), und deren beiden Gez n S E Lab i S zu g „am 31, Fuli 1930, 12 uhe 40 Min ae Kon- kursverfahren eröffnet wo . Konkurs- E E E t R Lahn). gemeiner ngs- termin und I. Gläubigerversammlung am 30, August 1930, 10 Uhr, Zimmer Nr. 8. Anmeldefrist sowie offener Arrest und Anzeigepflicht bis 22, August 1930. Amtsgericht, Abt. 3, in Marburg (Lahn), Markneukirchen. 44169] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Adolf Walter Keßler in Markneukirchen, Neue Straße Nr. 3, Alleininhabers der Firma Adolf Keßler jun., daselbst, wird heute, am 30. Juli 1930, vormittags 91% Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Kreßschmar in Markneukirchen. Anmelde- frist bis zum 9. September 1930. Wahl- termin am 16. August 1930, vormittags3 9 Uhr. Prüfungstermin am 23. Sep- tember 1930, vormittags 914 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 9. Sep- tember 1930, K 9/30. Amtsgericht Markneukirchen, 30, Juli 1930.

Schönau, Katzbackh. [44175]

Ueber das Nachlaßvermögen des Gast- wirts und Kaufmanns Otto Söhnel in Schönau (Kaßzbach), Jnhaber der Firma A, Littmann, Schönau (Kahbach), wird am 30. Juli 1930, vorm. 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Bücherrevisor Hubert Heinrich in Schönau (Kaßbach). Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen sowie offener Arrest mit Anzeigepfliht bis einschließlich 23. August 1930. Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin am 23. August 1930, vorm. 10 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Zimmer Nr. 1.

Amtsgericht Schönau (Kaßbach), den 30. Zuli 1930.

T, [44176] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Gewerkschaft „Neue Abendsonne“, Siz: Argenthak, Verwaltungsstelle: Frankfurt am Main, Nearstr, 9, wird heute, am 30. Juli 1930, vormittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Hans Kalt in Simmern wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursfor##rungen find bis zum 15. September 1930 bei dem Geri anzumelden. Es wird zur Beschlu fassung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintreten- denfalls über die im § 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf Donnerstag, den 28. August 1930, vor- mittags 1014 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Donners- tag, den 25. September 1930, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 6, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. August 1930 Anzeige zu machen.

Amtsgericht in Simmern.

WeissenfelIs. [44177] Veber das Vermögen der offenen Handel3gesellschaft Dürer-Haus, Weißen- fels, Klosterstraße 17, Jnhaber: Buch- händler Hans Stolze und Hermann Schäfer in Weißenfels, ist heute, 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Bankdirektor a. D. Müller, hier. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 26. August 1930, Erste Gläubigerversammlung am 20. August 1930, 10 gt atn am 3. Sept. 1930, 10 Uhr. Öffener Arre mit Anzeigepflicht bis zum 26. August 1930. Weißenfels, den 30. Juki 1930. Amtsgericht. Abt. T.

Wohlau. [44178] Ueber das Veurmnêgen des Rittèerguts- pächters Paul Zacharzowsky Nisgawe wird am 30. Zuli 1930, 13 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kausmann Bruno Mechsner in Wohlau. rist zur Anmeldung der Konkurs=- orderungen bis einschließlich den 31, August 1930. ste Gläubigerversammlung ant 13. August 1930, 914 Uhr, und Prüfüungs- termin am 26. September 1930, 11 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Zimmer 8. Offener Arrest mit igepflicht bis 31. August 1930 einschließli Amtsgericht Wohlau, den 31. Zuli 1930.

Verantwortlither Scthriftleiter J. V.: Weber in Berlin.

Verantwortlih für den Anzeigenteil Rechnungsdirektor Mengering, Berlin,

Verlag der Geschäftsstelle (Mengering) in Berlin. Druck der Preußishen Druckerei

Lechenich, den 29, Zuli 1930, Das Amtdgericht, l

und Verlags-Aktiengesellshaft, Berlin, Milbelmstzche 92, Hierzu eine Beilage.

ITr. 179.

7. Konkurse und Bergleichsfachen.

ürnberg. Ens Amtsgericht Nürnberg hat über

das Vermögen des Fabrikanten Wilhelm Uebler in Nürnberg, Rohrmattenstraße Nr. 35—37, Gesellschafters der bürger- lihen Gesellshaft W. Uebler & H. Didas, Metallwarenfabrik und Fassondreherei, dortselbst, nach Ablehnung des Antrags auf Eröffnung des Vergleichsverfahrens am 30. Juli 1930, nahmittags 3 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Sammetreuther in Nürnberg, Fürther Straße 2a. Öffener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 25. August 1930. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. September 1930. Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{chusses und über die in den §8 132, 134, 137 der Konkursordnung bezeichneten Angelegen- heiten Termin am Donnerstag, den 28. August 1930, vormittags 9 Uhr, all- gemeiner Prüfungstermin am Donners- tag, den 11. September 1930, vormittags 9% Uhr, je im Zimmer Nr. 452/0 des Justizgebäudes an der Fürther Straße zu Nürnberg. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Nürnberg. [44171]

Das Amtsgericht Nürnberg hat über das Vermögen des Fabrikanten Heinrich Dickas in Nürnberg, Rohrmattenstraße 37, Gesellschafters der bürgerlichen Gesellschaft W. Uebler & H. Diekas, Metallwarenfabrik und Fassondreherei in Nürnberg, Rohr- mattenstraße 35—37, nah Ablehnung des Antrags auf Eröffnung des Vergleichs- verfahrens am 30. Juli 1930, nachmittags 51/, Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Dr. Sammet- reuther in Nürnberg, Fürther Straße 2a. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 25, August 1930, Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. September 1930. Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines. Gläubigerausschusses und über die in den §8 132, 134, 137 der Konkursordnung bezeichneten Angelegen- heiten Termin am Donnerstag, den 28, August 1930, vormittags 9 Uhr, all- gemeiner Prüfungstermin am Donners- tag, den 11. September 1930, vormittags 91s Uhr, je im Zimmer Nr. 452/0 des Justizgebäudes an der Fürther Straße

Nürnberg.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Piau, MeekIb. [44172] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Friedrich Böttger in Plau, des alleinigen Inhabers der Firma Friedrich Böttger, wird heute, am 29. Juli 1930, nahmittags 4%% Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Kaufmann Böttger unter Dar- legung feiner Zahlungseinstellung einen dahingehenden Antrag gestellt hat. Der Sparkassenrendant Waetckte in Plau wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 1. September 1930 bei dem Gericht anzumelden, És wird zur Beschlußfassung über die. Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausfchusses und eintretendenfalls über die in § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten

orderungen auf den 3, September

930, nachmittags 3 Uhx, vor dem unterzeichneten Gericht ermin an- beraumt. Jn diesem Termin soll auch quu darüber gefaßt werden, ob das Konkursverfahren aus Mangel an Masse eingestellt werden soll, Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig sind, wird auf- gegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitz der Sache und von den Forderun en, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Kontursvertwalter bis zum 20, August 1930 Anzeige zu machen.

Plau i. M., den 29. Juli 1930. Mecklenburg-Schwerinsches Amisgericht,

Planen, VogtL [44173] Ueber den Nachlaß des Lebensmittel-

ändlers Johannes Adckermann in lauen, Kaiserstr. 45, ist heute, am

1. August 1930, vormittags 1014 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkur3verwalter: Herr Ortsrichter Grohmann, hier. Anmeldefrist bis zum September 1930, Wahltermin - am

4. September 1930, vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 18. September 1930, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Fengeigepslicht bis zum 4. September 1930,

Amtsgericht Plauen, am 1. August 1930.

[44170] | A

Zweite Zentralhandel8registerbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger unò Preußischen Staatsanzeiger zugleich Zentralhandel8register für das Deutsche Reich

Verlin, Montag, den 4. August

. Bekauntmachung. [44179]

Das Amtsgeriht Amber uh vom 29. Juli 1 im Kon- kursverfahren über das Vermögen des A Georg Fuchs in

rg Termin zur Verhandlung und

Abstimmung der nihtbevorrehtigten Konkursgläubiger über den Zwangs- vergleihSvorschlag des Gemeinschuld- nexs sowie zur Prüfung der nachträg- lich angemeldeten Forderungen auf Dienstag, den 19. Angust 1930, nachmittags 34 Uhr, im Zimmer Nr. 34 I, gnberaumt. E ie be- teiligten Gläubiger, der Konkurs3ver- walter und der Gemeinschuldner hier- mit geladen werden. Der Zwangsver- gleihsvorshlag sowie die Erklärung des Konkursverwalters Gläubiger- ausschusses sind in der Geschäfts- E Zimmer Nr. 64 I], zur Einsicht

r Beteiligten niedergelegt.

Amberg, den 31. Juli 1930.

Geschäftsstelle

des Amtsgerichts Amberg,

Am

Bad Salzuflen. Beschluß. [44180]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Gottschalk & Blanke in Schötmar wird die Vor- Su der Shlußverteilung genehmizt. Schlußtermin wird bestimmt auf Frei- tag, den 5. September 1930, vor- mittags 10 Uhr. :

Bad Salzuflen, den 28. Fuli 1930.

Lippishes Amtsgeriht, I1,

Berlin, [44181] Fn dem Konkursverfahrew übër das Vermögen des Kaufmanns Walter Crahé, Alleininh. der Fa. Adolf Mewes, Nachfl, (Feinkost & Kolonial- warengeschäft), Berlin 0. 34, War- schauer traße 55, ist infolge des von dem Gemeinschuldner gemachten Zwangsvergleihsvorschlags Vergleichs- termin auf den + August 1930, 11% Uhr, vor dem Amtsgericht Berlin-Mitte, Neue Friedrichstr. 13/14, TTIT. Stock, Zimmer 106, Ea 9, anberaumt. Der Vergleihsvors{chlag und die Erklärung des Gläubigeraus- shufses sind auf der Geschäftsstelle des Konkursgerichts zur Einsiht der Be- teiligten niedergelegt. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitke.

Bialla, Ostpr. …_ [44182] Das Konkursverfahren üher das

Vermögen des Kaufmanns und Land-

wirts Otto Dudda in Salleschen, Kreis

Johannisburg, wird nah Abhaltung

des Schlußtermins aufgehoben. Bialla, den 17, Juli 1930,

Amtsgericht. [44183].

Charlottenburg. . )) Das Konkursverfahren über den Parpós des am 18. Märg 1929 ver- storbenen Kaufinanns Samuel Steiner, uleßt woHnhaft in (art t enbutg, ‘rendelenburästraße 14a, i Schlußtermin aufgehoben. L harlottenburg, den §0. Juli 1990. Die Geschäftsstelle de Amtsger1chts. Abt. 40/18.

A. £1.

Dresden. [44184]

Das Konkursverfahren übe® Na laß des Fngenturs Kaïl Georg Bothfeld in Dresden, Martin-Luther- Straße 7 1, wixd nach Abhaltung des Schlußtermîns hierdurch aufgehoben. miar he Dresden, Abt. 11, n 31, Juli 1960. ck

[44185] das

Diissel

o ermögen ( schaft Hermann Bursh zu Düjjeldorf, Sen urgwall, Wilhelm-Marx-Haus,

eppihhandlung, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. :

üsseldorf, den 26. Fuli 1980. Amtsgericht. Abt. 14.

Duisburg. Befchluß. [44186]

Das Qourursverfahren ber das Ver- mögen des Kaufmanns Alfved Leven- bah, alleiniger Ingove: L rua Seidenhaus Spiro, Duisburg, Münz- straße 9, wird folgter der [ußver-

rf, onkursverfahren. onkursverfahren über

teilung nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Duisburg.

Ebersbach, Sachsen. [44187] Das Konkursverfahren übex das Nach- laßvermögen des Bauarbeiters Ma Du Findeisen aus Neueibau wird naÿ bhaltung des Schlußtermins hierdur Mgen, L rsbah (Sa.), den 30. Fuli 1930. Das Amtsgericht.

Frankfurt, Main. [44188] Beschluf.

Das “E über das Ver- mögen des Kaufmanns Heinri Schilling, alleinigen Jnhabers der

illing & Co. (NRolladen- und.

hat mit | Nîè

den | be

der offenen Handels8gesell- | h

schäftslokal: Niedenau 15, Wohnung: edenau 43, wird nach Abhaltung des Schlußtermins und nach Schlußver- teilung aufgehoben. Frankfurt a. M., den 28. Zuli 1930. Amtsgericht. Abt. 17.

Gladbach-Rheydt. [44189] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Franken & Co in Odenkirchen wird nach erfolgter Abhal- L Ds Schlußtermins hierdurch auf-

oben. GladbaG-Rheydt, den 28. Juli 1930. Ametisgeriht Odenkirchen.

Grimma. [44190] Das Coaerlnershien über das Ver- mögen der Firma A. Erich Leshhkowitz & Co., Aktiengesellschaft in Borsdorf, wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkur8masse nit vorhanden ist. Amtsgericht Grimma, 23. Juni 1930.

HWelmstiedt. [44191] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- ogen des Kaufmanns Hermann ennau in Halberstadt ist wegen

Ee an Masse aufgehoben. Helmstedt, den 29. Juli 1930.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Helmstedt. [44192] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Max Kopp in M ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Helmstedt, den 29. Fuli 1930.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Jever. [44193] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Gastwixrts Fohann Christian Göß in Fever wird nach erfolgter Schlußverteilung aufgehoben. Amtsgericht Fever, 29. Juli 1930.

Köslin. [44194] Das Konkursverfahren über den Nach- saß des Da Hermaun Stephan in Köslin wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dux ausgehoben. : Köslin, den 25. Juli 1980. Das Amitsgeriht.

Kötzschenbroda. Das Konkursverfah laß des am 1. März 1929 verstorbenen Schneidermeisters riedrich Karl Pfüßner in Kößschenbroda wird neH Abaltung des Schlußtermins Hierdurh aufgeho u mtsgericht Köbßschenbroda, dén 29. Zuli 1930.

henbroda. [44196] Das tien erfahren über däs Ver- möge 8 ashinenbauers Robert

n Erwin Herrmann in Radebeul, Sido- nienstr. 6, der daselbst unter derx f Strobach & Herrmann einen Handel und die L NOREY von Maschinen, ins- besondere landwirtschaftliche aschinen, treibt, wird na Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Kößschenbroda, den 30. Juli 1930.

Kolberg. [44197] Das Konkursverfahren über den Nach- laß der am 7. Septenibex 1929 in Gan- delin gestorbenen Frau Gutsbesiger Anna Weidlich, geb. Trieloff, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins ierdurch aufgehoben. Kolberg, den 31. Juli 1930. Amtsgericht.

Minden, Westf. [44198]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Ehefrau des Kaufmanns Heinrih Niemann, Berta geb. Krügel- maun, Fnhaberin von „Niemanns Kaufhaus für Lebensmittel, Heinrich Niemann, Fnhaber: Berta Niemann“ in Minden, Königstraße 19, ist nah Ab- haltung des Schlußtermins und Ver- teilung der Masse aufgehoben.

Minden, den 30. Fult 1930.

Amtsgericht.

München. Bekanntmachung. Am 29. Fuli 1930 wurde das unterm 11, Dezembex 1929 über das Vermögen des Dominikus Mann, Pächter der Torggelstube in München, Platl 8, er- öffnete Konkursverfahren als durch Schlußverteilung beendet aufgehoben. Amtsgericht München, Geschäftsstelle des Konkursgerichts.

Nürnberg. [44200]

Das Amtsgeriht Nüruberg hat mit o vom 31. Juli 1930 das Kon- kursverfahren über das Vermögen des Holzhändlers Kaspar Taubmann fn Nürnberg, Wohnung Jäckelstraße 30/0,

[44196]

[44199]

irma l R lousiefabrit) in Fraukfurt a. M., Ge-

Geschäftsräume Dianastraße 87, als

rên übex den Nach- 2

ia A8 ire D

_1930

durch Schlußverteilung beendigt n.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Offenburg, Baden. [44201]

Das Konkursverfahren über das Ver- in

auf-

enburg wird, da eine den Koften

des Verfahrens entsprehende Konkv73-

masse niht vorhanden is}, eingestellt.

ffemburg, den 30. Juli 1930.

Der Urkundsbe beamte der Geschäftsstelle des Amtsgerichts, T.

Papenburg. [44202] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Fanssen in Dateurs wird zur Ab- nahme der Sc&lußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Eintwen- dungew gegen das Schlußvergeichnis der bei der Verteilung deckitlieeuben Forderungen, zur Anhörung der Gläu- biger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- ausschusses sowie zur Prüfung nach- träglich angemeldeter Forderungen Schlußtermin auf den 25, August 1930, 10 Uhr, Zimmer 8 des hiesigen Amts- gerichts, bestimmt. Die Schlußrechuung und das Schhlußverzeihnis liegew zur Einsicht der Beteiligten auf Zim- mer 2 aus.

Amtsgeriht Papenburg, 29, Fullii 19830.

Radeburg. [44203]

Das n R über das Ver- mögen des rradhändlers Max Rüter im Großdittmannsdorf wird na Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Radeburg, den 30. Juli 1930.

Das Amtsgericht.

Rheine, Westf, Beshchluß. [44204] Das Konkursverfahren über den Nachlaß der verstorbenen Anna Stock@el genannt Veltmann zu Rheine i. W wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Rheine i. W., den 18. Juli 1930. Das Amtsgericht. Rintein, [44205] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Johanne Thies eborene Leonhardt in Rinteln, Weser- Fraße 30, ist der Schlußterniw auf- den 27. August 1930, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht hier, Klosterstraße Nr. 11, immer Nr. 1, bestimmt. Amtsgericht Rinteln, 26. Juli 1930.

Rinteln, [44206] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der niht eingetragenen Ne „Wiercks, Tabakwaren, Rinteln“, nhaber: Yraar Louïse Wiercks geborene Luther in Rinteln, ist der Shlußtermiw auf den 27, August 1930, 10 Uhr, vor dem Amtsgeriht Hier, Klosterstraße Nr. 11, Zimmer Nr. 1, bestimnrt. Amtsgericht Rinteln, 8. Juli 1939.

Rüdesheim, Bhein. [44207] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Witwe Eulberg in Aß- Siarrdinles i. Rg. wird infolge eines Bars, Gemeins A geita ten orschlags zu einem angSvergleich Ver ite ire auf den 13. August 1930, vorm. 114 Uhr, vor dem Amtsgeriht im Rüdesheim am Rhein, Zimmer 12, anberaumt. Der Vergleichs- vorshlag und die Erklärung des Gläu- bigeraus\chusses sind auf der Geschäfts- D des Konkur8gerichts zur Einsicht er Beteiligten niedergelegt. Rüdesheim a. Rhein, 30, Fuli 1930. Preuß. Amtsgericht.

Rummelsburg, Pomm. [44208] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Landwirts Franz Mahlkuch, früber in Gr. Schwirsen, jeßt in Berlin, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins pes, ver Bos buxg i. Pom., 30, Amtsgericht.

Rumnmtel8-

den Juli 19839.

Schwerin, Mecklb. [44209] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Friß Mahnke, ur Zeit in Gehlsdorf, Friedrih-Franz-

traße 38, wird, nachdem der im Termin vom 2. Des 1929 angenommene Be cna g arg eich durch rehtsfräftigen

chluß vom 3. Januar 1930 be an ist, hierdurch aufgehoben. Amtsgericht chwerin, Meeckl.

Schwerin, MeckIb. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Käthe Mahnke ged. Hornemanu zu Schwerin, Fnhaberin der Firma C, W. Mahncke zu Schwerin, wird nah rechtskräftiger Bestätigung des am 21. Dezember 1929 ange-

[44210]

en des Möbelhändlers Karl Laut | H

Sehwerin, Mecklb, Konkursverfahren. In Sachen betreffend das Konkurs- verfahren über das Vermögen dec Firma Aristos Bau- und Holzgroß- handelsgesellschast mit beschräukter Haftung, Landeszentrale Mecklenburg in Liquidation in Schwerin i. Meckl., vertreten durch ihren Liquidator Kauf- mann Bruno Finck in Schwerin in Medl., Parkweg Nr. 3, wird zur An- hörung der Gläubigerversammlung über die DABEaT des Verfahrens wegen Mangels an Masse gemäß § 240 K.-O:, pogebenen alls zur Wahl eines Gläu- igeraus\{usses und zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 19, August 1930, vorm. 11 Uhr, vor dem Amtsgericht Schwerin, Meckl. Justizgebäude an der Königsbreite, Erdgshoß, Zimmer Nr. 18, anberaumt. Amtsgeriht Schwerin, Mek.

Sprottau. [44212] Das Konkursverfahren über das Ver=- mögen des Bahnhofswirts Otto Bartz in Oberleshen wird, nachdem der iw dem Vergleihstermin vom 15. Julü 1930 angenommene Zwangsvergleich rechtsfräftig bestätigt ist, herdurh auf- gehoben.

Sprottau, den 31. Fuli 1930.

Amtsgericht.

[44211]

Treptow, Rega. [44213] Konkur®ésverfahren. Das Konkursverfahren über das Vers mögen des Zigarrenhändlers Max C Treptow a. d. Rega, wird nach Schlußtermin aufgehoben. Treptow a. d. Rega, den 1. Juli 1930. Das Amtsgericht.

Uebertingen. ] [44214] Das Konkursverfahren über das Ver= mögen der Stationsvorstand Josef Schwarb Witwe Anna geb. Rebstein i Meersburg wurde nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben, Den 30. Fulk®

:11930. Bad. Amtsgeriht Ueberlingen.

Walsrode. Beschluß. [44215] Jn Sachen betr. das Konkursver- fahren über das Vermögen des Kauf- manns Wilhelm Bast in Walsrode wird ur Abnahme dex Schlußrechnung des erwalters sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläu= bigeraus\chusses der Schlußtermin auf Donnerstag, den 28. August 195 10 Uhr, vor dem Amtsgericht hierselbst bestimmt.

Walsrode, den 29. Juli 1930.

Das Amtsgericht.

Werdau. 5 [44216]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Hedwig Christer in Werdau, alleinige Fnhaberin eines ift Handelsregister nicht eingetragenen Konfektionsgeschäfts in Werdau, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hier=- durch aufgehoben.

Werdau i. Sa., den 29. Juli 1930.

Das Amtsgericht.

Winsen, Luhe. Konkursverfahren Franz Aktiengesellshaft in Winsen a. L: Schlußrehnungsabnahme des Verwak= ters, zur Erhebung von Einwendungen egen das Schlußverzeichnis der bei der Zerteilung zu berüdsihtigenden Forde= rungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstücke fowie zu Anhörung dex Gläubiger. über die Erstattung der Aus= lagen und die Gewährung einer Ver- gütung an die Mitglieder des Gläu igerausschusses ist der Schlußtermin am 30. August 1930, 9 Uhr, vor det Amtsgericht bestimmt.

Amtsgeriht Winsen a. L., 30. 7. 1930.

[44218]

44217] ung, e

Woldegk, Meeklb. Konkursverfahren. Jn dem Konkursverfahren über das En des Kaufmanns Karl Fessett in Woldegk ist zur Prüfung dex nah- träglich angemeldeten Forderungen Ters- min auf den 20. August 1930, vor- mittags 104 Uhr, vor dem Amtsgericht in Woldegk anberaumt. Woldegk, den 30. Fuli 1930. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Ag O, (ana) eber : ermögen der Firma Wilhelm Abels, Jnhaber Ferdinand Abels, in Linnich, Roevdorfer Str. 8, wird heute, den 29. Juli 1930, nah» mittags 4 Uhr, das gerichtliche Ver- Teihösverfahren zur Äbtve : os des Ronturses eröffnet, da die Schul nerin ahlungsunfähig geworden ist. Als D Lena Er Meron wird derx Treuhänder Wilhelm Frinas in Mee, Moltke- straße 35, bestellt. tteleru wird bestimmt auf den 20. August

nommenen Zwangsvergleichs aufge-

hoben, Amtsgericht Shwerin (MeckÆlb.).

1930, vormittags 10:4 Uhr, vox dem Amtsgericht T Aldenhoven. Der