1930 / 180 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

bus. ehn Teppichmuster in einem bersiegelten Umschlag, Boucle, Fabrik- ummern 510, dö11, 511/1, 516, 516/1, 650, 655, 6536, 660, 665, Flächhenerzeug- pisse, Schußfrist 8 Jahre, angemeldet ám 14. Juli 1930, 7,30 Uhr, Nr. 711. ebrüder Fritsch, Tuchfabrik, Cottbus. Fun! versiegelte Päckchen, enthaltend

6 Tuchmuster, die Fabriknummern sind auf den einzelnen Mustern und den PäckchenumHhüllungen vermerkt, Flächenerzeugnisse, Schugfrist 1 Jaber, angemeldet am 24. Juli 1930, 10,45 Uhr.

Cottbus, den 30. Juli 1930.

Das Amtsgericht.

Kaiserslautern. _ __ [44295] Jn das Musterregister 1jt elnge- tragen: Firma „Carl Ph. Schmidt“ in Kaiserslautern. 1 versiegeltes Paket mit 2 Mustern, darstellend Vollsalz- beutel a) Größe für 1 Pfund. Ge- häfts-Nr. 39, b) Größe für 2 Pfund, Geschäfts-Nr. 40, plastishe Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 80. Juli 1930, nahm. 5 Uhr. Kaiserslautern, 30. Juli 1930. Amtsgeriht Registergericht.

Luckenwalde. [44298] Musterregistereintragungen. M.-R. 1049. Firma allenbach, Meyer & Franke in Luckenwalde: Am 27. Zuni 1930, 10 Uhr 45 Minuten, ist die Verlängerung der Schußfrist um weitere 7 Jahre beantragt.

M.-M. 1050. Luenwalder Metall- werk Carl Hiltmann jr., Luckenwalde: Am 17. Juli 1930, 10 Uhr, ist die Ver- längerung der Schußfrist um weitere 3 Fahre für die Muster Fabriknummern 4351, 4305 und 678 beantragt worden.

M.-R. 1212. Luckenwalder Bronze- warenfabrik Fulius & Albert Hirsch in Luckenwalde: Ein versiegelter Karton mit einem Modell von einem Stab- riff, Fabriknummer 212 E, plastische Érzeugniso, Schußfrist 3 Fahre, an- gemeldet am 21. Fuli 1930, 10,03 Uhr.

M.-R. 1213. E. Herzog & : Co. Luckenwalde: Ein versiegelter Umschlag mit 6 Abbildungen von Modellen für Möbelgriffe und WMöbelschilder aus Metall oder Kunsthorn, abrik- nummern 83208 M, - 3208R, 3200 D, 3200 B, 3300 B und für Entlüftungs- rosetten aus Metall oder Kunsthorn, Fabriknummer 8211, plastishe Erzeug- nisse, S ugen 8 Jahre, angemeldet am 29. Zuli 1930, 12,35 E i

M.-R. 1051. Metallwerk . Bartosik & Co., Luckenwalde: Am 24. Juli 1930, 10 Uhx, ist die Verlängerung der Shuß- frist um weitere 3 Jahre beantragt worden.

Amtsgericht Luckenwalde, 1. August 1930.

Mittweida. [44299] Jn das Musterregister „ein- etragen worden: Nr. 261, Firma Bilhelm Stache Kommanditgesell-

schaft in Mittweida, ein versiegeltes

Paket mit 12 Mustern für ca. 126/30 ecm Patent - Jacquardmoquette Nr. 5280

Apolda, Nr. 5260 Harzburg, Nr. 5250

Hanau, Nr. 5340 Oppau, Nr. 5350

Sylt E, Nx. 5400 Borkum, Nr. 5230

JFlmenau, Nx. 5180 An, Nr. 5300

Northeim, Nr. 5270 Lindau, Nr. 5380

Hamm, Nv. 5370 art für Flächen-

erzeugnisse, Schußsrist 8 Jahre, an-

gemeldet am 3. Juli 1930, nachmittags

9 Uhr 35 Minuten. Nr. 262, Firma

wie oben, ein versiegeltes Paket mit

12 Mustern für ca. 126/30 cm Patent- JFacquardmoquette Nr. 5450 Rex, x. 5170 Spandau, Nr. 5410 Emden,

Nr. 5040 Zoppot, Nr. 5420 Viola,

Nr. 5470 Küstrin, Nr. 5460 Köslin,

Nr. 5320 Landshut, Nr. 5440 Essen,

Nr, 6500 Borna, Ne. 53990 Miel; r. 5430 Togo, für D Vene reagn ie,

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am

24. Fuli 1930, nachmittags 2 Uhr

10 Minuten.

Amtsgeriht Mittweida, 31. Juli 1930.

ist

Neheim, Befanntmachung. [44300]

Jn unsex Musterregister ist einz getragen:

Nr. 132, Firma Metallindustrie G. m. b. H. in Hüsten, Muster für vermessingte durchgenietete Reißbrett- stifte mit ausgeprägtem Hufeisen, S Mga Erzeugnis, Schu Ri drei «Fahre, angemeldet am 8. Juli 1930, 16 Uhr 37 Minuten.

Neheim, den 11. Fuli 1930,

Das Amtsgericht. P irmasens. [44301] Bekanntmachung.

Fn das hiesige Musterregister wurde eingetragen:

1, Am 18, Zuli 1980 untér Nr. 68: Firma C. Ohr, Schuhfabrik in Pirma- ens, 1 versiegelter Briefumschlag mit einer Abbildung von einem Modell eines diagonal abgesteppten lederüber- ogenen Gummizugs in Verbindung mit Stiefeln und Halbshuhen, - Fabrik- nmmer 1, plastishes Erzeugnis, Schußt- frist 3 Fahre, angemeldet am 18. Juli 1930, nachmittags 4 Uhr.

2. Am 21. Juli 1930 unter Nr. 59: E C. Ohr, Schuhfabrik in Pirma- ens, 1 versiegelter Briefumschlag mit einer Abbildung von einem Modell eines lederüberzogenen Gummizugs mit Reihenfalten ohne Stepperei in Ver- bindung mit Stiefeln und Halbschuhen, Fabriknummer 2, plastishes Erzeugnis, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 21, Fuli 1930, vormittags 11 Uhr.

Zweite Zentralhandelsregifterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 180 vom 5, August 1930. S. 2,

3, Am 2. Zuli 1930 untex Nr. 60: Firma Ludwig Kopp, Schuhfabrik A.-G. in Pirmasens, 1 versiegelter Briefum- chlag mit 6 Abbildungen von Modellen ür Damenschuhe mit der Bezeihnung „ea, Ta” «ERarie „Sama ä „Maximia“ und „Euterpe“, Fabrik- nummern 253, 255, 352, 251, 254 und 284, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Juli 1930, nahmittags 4 Uhr 30 Minuten.

4. Am 25. Juli 1930 unter Nr. 61: Firma Carl Semler, Su ar In Pirmasens, 2 versiegelte Briefumschläge, enthaltend 59 Abbildungen von Modellen für Schuhe, und zwar für 28 Damenpumpshuÿe, 22 Damen- spangenshuhe und 9 Damenshnür- [uhe Fabriknummern 226 mit 284, plastishe Erzeugnisse, ugt dret Jahre, angemeldet am 25. Juli 1930, vormittags 10 Uhr 30 Minuten,

Pirmasens, den 31. Zuli 1930.

Amtsgericht.

Schirgiswalde, __ [44302]

Fn das Musterregister ist eingetragen worden:

Nx. 157. Am 29. Juli 1930 die Ver- längerung der Schußfrist der von der Firma C. Otto Engert Textilwerke G. m. b. H. in Kirshau hinterlegten Muster mit den Fabriknummern 25 und 26 um weitere drei Fahre.

Amtsgericht Schirgiswalde, den 31. Juli 1930.

Sebnitz, Sachsen. Jm Musterregister ist eingetragen worden: Am 2. Zuli 1930 unter Nr. 251, Rasche, Emil, Blumen- und Scherzartikelfabrikant in Sebniß, ein versiegelter Karton, enthaltend: Ansteck- figurenserie zu 6 verschiedenen Kinder- karikaturen mit je einem B Reklamescherzanwurffigur mit der Mar- kenbezeihnung „Klettenmaxe“, die gleiche E L C Marke „Kletten- maxe“’ in neuester Form, einen zwei- armigen Clown darstellend, kometartiger Karikaturenkopf mit Klette und Papiershweif mit Reklamgaufdruck, Kopf mit Hut und Feder, als Hals- schleife Reklameshild, Püpphen mit Klette am Kopf und großem Reklame- \hild, brikfnummern 2175, 2197, 2197 x, 2241, 2253, 2374, plaftishe Er- zeugnisse, Schußfrist drei Jahre, ange- meldet am 19, Juli 1930, nachmittags 12 Uhr 10 Min. Amtsgericht Sebnitz, den 31. Fuli 1930.

Velbert, Rheinl, [44305]

Jn unser Musterregister ist heute ein- getragen worden:

Nr. 317. Firma Kaldenberg & Ferger, Metallwarenfabrik, Hetigenaus, ein Paket, enthaltend 4 Türdrücker, Nrn. 6015, 6020, 6045, 6055, 1 Olive Nr. 5358,

[44303]

Pu aTet Nrn, 9157, 9156, 9160, 9159, 9155, 9158, 9160, 9151, 9152, plastische Erzeugnisse, angemeldet 23, Fuli 1930, 10 Uhr, Schußfrist 3 Fahre.

Nr. 318. Firma Kaldenberg & Ferger, Metallwarenfabrik, Heiligen-

aus, ein Paket, enthaltend 11 Tür- drüdcker, Nrn. 781, 5095, 6005, 5085, 5075, 6065, 6050, 6035, 6025, 6030, 6040, scchs Langschilder, Nrn. 881, 5086, 6021, 6031, 6041, 6051, 4 Oliven, Nrn, 787, 5097, 5077, 6017, 6 Rosetten, Nrn. 5096 a, 6036 a, 6056 a, 6026 a, 6066 a, 6046 a, 6 Schlüsselshilder, Nrn. 05096 þ, 6036 b, 6056 b, 6026 b, 6066 b, 6046 b, plastishe Erzeugnisse, angemeldet 23. Juli 1930, 10 Uhr, Schußfrist 3 Fahre.

Nr. 319, Firma Christoph Mundorf, Velbert, ein versiegeltes Paket, ent- haltend einen Riegel, Fabriknummer 606, plastische Erzeugnisse, angemeldet 23. Juli 1930, 11 Uhr, Schußfrist drei Fahre.

Velbert, den 29. Juli 1930. Amtsgericht, Wicsbaden. [44306] E Eta von 12, Juli

Nr. 277, Firma Louis Franke in Wiesbaden, /1 Umschlag mit Mustern für 25 Decken in Durchzug- und Stopf- arbelt auf’ Tüllgrund sowie in Filet- arbeit af Nevgrund, offen; Flächen- muster; {Fabriknummern 64801 bis 54819 \gwie 44766 bis 44771; Schußfrist 8 Jahtêz angemglge! am 10.4Fùli 4930,

12-Uhr. 3 N

mitfä | A A S ilititsgeiht,\ 9, Wiesbadên.

7.\ Konkurse und Bergaleihssacen.

Alverdissen, [44523]

Ueber das Vermögen der Firma Paul Nolting in Barntrup wird nach Ein- stellung des Vergleihsverfahrens gemä F 79 der Vergleichs8ordnung auf Grun des rechtswirksam gewordenen Beschlusses des Amtsgerichts Alverdissen vom 6. Juni 1930 das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Bücherrevisor Ernst Dormann in Detmold-Friedrichs8- höhe. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis einshließlich 23, August 1930, Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am Montag, den 1. Sep- tember 1930, nachmittags 3 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Zimmer Nr, 3. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 23, August 1930, N. 2/30

Amtsgericht Alverdissen,

den 1. August 1930,

Bad Laucehstädt. [44524] Konkursverfahren,

Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesellschast Spezialfabrik für Hadck- maschinen und Geräte Berthold Born- schein in Bad Lauchstädt (Jnhaber: Karl und Paul Bornschein) wird heute, am 1. August 1930, vormittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da Zahlungs- unfähigkeit vorliegt. Der Rechtsanwalt Erlecke in Merseburg wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 25. September 1930 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und ein- tretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 11. September 1920, vormittags 914 UVhr, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 16, Of- tober 1930, vormittags 914 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht Termin an- beraumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 25, September 1930 Anzeige zu machen.

Amtsgericht in Bad Lauchstädt.

Berlin. [44525] Uéber das Vermögen des Kaufmanns Jakob Sandel, Berlin N. 24, Große Ham- burger Str. 28 und Rosenstr. 8 (Vertrieb von Trikotagen und Strumpfwaren), is nach Einstellung des Vergleichsverfahrens am 31. Juli 1930, 13 Uhr, von dem Amts3- geriht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet, 83, N. 201, 30 Verwalter: Kaufmann E. Noetel, Berlin NW. 87, Siegmundshof 6. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 10, Sep- tember 1930. Erste Gläubigerversamm- lung am 29. August 1930, 12 Uhr. Prü- fungstermin am 22. Oktober 1930, 12% Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstr. 13/14, I11. Stock, Zimmer Nr. 111/142, L TInE 9, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 26. August 1930. Geschäftsstelle 83 des Amtsgerichts Berlin-Mitte.

Berlin. [44526]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Mathias Wagner in Berlin S8W. 48, Friedrichstraße 235, Jnhabers eines Wein- und Spirituosengroßhandelsgeschäfts, ist am 31, Juli 1930, vormittags 11 Uhr, von dem Amts3geriht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet, 152 N. 204, 30. Vertvalter: Kaufmann Franz Pehnick in Berlin SW, 68, Zimmer- straße 94. Frist zur Anmeldung der So Sur a erungey bis zum 23. Sep- tember 1930. se Gläubigerversamm- lung: 29, August 1930, 10 Uhr. Prüfungs- termin am 3. Oktober 1930, 1014 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrich- straße 13/14, III1. Stock, Zimmer 147, Hauptgang A, zwischen Quergang 6 und 7. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 25, August 1930.

Geschäftsstelle des Amtsgericht3 Berlin-Mitte. Abteilung 152.

Beuthen, O. S. [44527]

Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Glaser- meisters Otto Kirhner aus Beuthen, O.-S., Parallelstraße 2, is am 31. Juli 1930, 12 Uhr 33 Min., das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkurs- verwalter: Bankier Hugo Seemann in Beuthen O. -S., Bahnhofstraße. An- meldungsf\rist bis 15. August 1930. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 28. August 1930, 1114 Uhx, vor dem unterzeichneten Gericht im Zivil- gericht8gebäude (Stadtpark), Zimmer 25. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 25, August 1930.

Amtsgericht Beuthen O.-S,,

den 831. Juli 1930,

Beverungen, [44528] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Händlers Eduard Mößner in Beverungen is am 31. Juli 1930, 18 Uhr, der Konkurs er- öffnet. Konkursverwalter ist der Rechts- anwalt Larenz in Beverungen. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 22. August 1930, Anmeldefrist bis zu demselben Tage. Erste Gläubigerver- es am 26, August 1930, vormittags

Uhr, im aaa Amtsgericht, Zimmer Nr. 4, Prüfungstermin am 4. September 1930, vormittags 9 Uhr, daselbst.

Beverungen, den 2. August 1930.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Bielefeld, [44529]

Ueber das Vermögen der Firma Carl Jahrand & Co. G, m. b. H. in Bielefeld ist heute, 11 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter is der Recht8antwvalt Hans Semler in Bielefeld. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Anmelde- frist bis zum 1, September 1930, Erste Gläubigerversammlung am 13, Sep- tember 1930, 9 Uhr, im hiesigen Amtz3- gericht, Detmolder Straße Nr. 9, Zimmer Nr. 23. Perm am 23. August 1930, 9% Uhr, daselbst.

Bieleseld, den 1. August 1930,

Der Urkundsbeamte des Amtsgerichts,

Rhein. [44530] onkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Albert Biegler in Bingen am Rhein wird heute am 30. Juli 1930, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs8- verwalter ist der Kaufmann Georg Nieder- auer in Bingen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 6. September 1930, Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: Freitag, den 12. Sep- tember 1930, vorm. 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 8,

Bingen, den 30. Juli 1930. Amtsgericht.

Biankenhain, Thür. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schneider- meisters Hermann Bartholomäus in Kranichfeld ist heute, am 31. Juli 1930, nachmittags 17 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Kauf- mann Arno Schmidt in Weimar, Jakob- straße 6, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20, August 1930. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 28. August 1930, vormittags 81% Uhr, im hiesigen Gerichts- gebäude, Zimmer Nr. 32.

Blankenhain, den 31. Juli 1930,

Thüringisches Amtsgericht.

Chemnitz. [44532]

Beschlüsse in dem Vergleichs- und Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Alfred Robert Gröschel in Chemniß, Würzburger Str. 37, Jnhaber eines unter der nicht eingetragenen Firma Alfred R. Gröschel betriebenen Herren- bekleidungsgeschäfts in Chemniß, Lange Straße 15:

I. Das Venrgleichsverfahren - ist am 24, Juli 1930 eingestellt worden. Ueber das.Vermögen des bezeichneten Schuldners wird heute, am 31. Juli 1930, vorm. 11 Uhr, das arr pat Mw mae eröffnet. Konkursverwalter: Herr Kausmann Richard Oertel in Chemniß, Zschopauer Str. 144, Offener Arrest is} erlassen.

Amtsgericht Chemnitz, Abt. A, 18, den 31. Juli 1930.

II. Der Beschluß vom 31. Juli 1930, durch den das Konkursverfahren über das Vermögen des bezeichneten Gemein- \chuldners eröffnet worden ist, ist sofort wirksam, da der Gemeinschuldner auf Einlegung von Rechtsmitteln verzichtet hat. Anmeldefrist bis zum 3. Oktober 1930. Wahltermin am 1. September 1930, vor- mittags 914 Uhr. Prüfungstermin am 27. Oktober 1930, vormittags 11 Uhr. Anzeigepflicht bis zum 1. Septernber 1930,

Amtsgericht Chemniß, Abt. A, 18, den 31. Juli 1930.

Edi DEOD,,

[44531]

Coburg. [44533]

Das Amtsgericht Coburg hat am 1. August 1930, nahm. 434 Uhr, über das Vermögen des Mechanikers Karl Donath in Coburg, Langegasse 18, Alleininhabers der nicht im Handelsregister eingetragenen Firma Auto-Dienst Coburg, Viktoriastr. 7, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Bücherrevisor Paul Peter in Coburg.- Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 18, August 1930 is erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 23. August 1930 (Zimmer 23). Erste Gläubigerversammlung und - all- gemeiner Prüfungstermin am 1. Sep- tember 1930, vorm. 9 Uhr, auf Zimmer Nr. 23, des Amtsgerichts hier.

Coburg, am 2. August 1930.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Dorsten. Befanntmachung. [44534]

Veber das E des Kaufmanns Franz Güniker in Erle bei Dorsten, is heute, 12 Uhr 10 vormittags, der Konkurs eröffnet worden. Konkursverwalter ist der Rechtsanwalt Beisenkötter in Hervest- Dorsten. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 20, August 1930, Anmelde- frist bis zum 21, August 1930. Erste Gläubigerversammlung am 22. August, mittags 10 Uhr, im hiesigen Amstgericht, Zimmer 13. Prüfungstermin am 5, Sep- tember 1930, daselbst.

Dorsten, den 1, August 1930,

Das Amtsgericht.

Dortmund. [44535]

Veber das Vermögen des alleinigen Fn- habers der Firma Otto Gehlsdorf, des Kaufmanns Otto Gehlsdorf in Dortmund, Münster Straße 30, is unter S des Antrags auf Eröffnung des Vergleich3- verfahrens am 30. Juli 1930, 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter ist der Rechtsanwalt Dr. Heinz Jakob in Dortmund, Brükstraße 83. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. August 1930. Konïursforderungen sind bei dem Gericht anzumelden bis zum 23. August 1930. Erste Gläubigerver- sammlung am 29, August 1930, 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 5. Sep- tember 1930, 10 Uhr, im hiesigen Amts- gerihts8gebäude, Gerichtsstraße 22, Zimmer Nr. 78, Amtsgericht Dortmund.

Diüisseldorf. 44536]

Veber den Nachlaß des am 27. 8, 1930 in Düsseldorf verstorbenen und daselbst Wehrhahn 38 wohnhaft gewese nen Ser- vierfräuleins Maria Katharina Zegnotat wird heute, am 29, Juli 1930, 1214 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechnungsrat A. Hecker, Düsseldorf, Bunsenstraße 18, wird zum Konkurs3- verwalter ernannt. Offener Arrest, An- zeige- und Anmeldefrist bis zum 1. Sep- tember 1930, Erste Gläubigerversamm- lung und allgemeiner Prüfungstermin am 13, September 1930, 11 Uhr, vor dem

—,

unterzeichneten Gericht, Zimmer 2g7 IT. Stodck, des Justizgebäudes an de Mühlenstraße. J Das Amtsgericht in Düsseldorf. Abt, 14,

Essen, Ruhr. [44537 Ueber das Vermögen des Kaufmanni Karl Hesse in Essen-Karnap, Königstr. 97 Jnhabers eines Schuhwarengeschäfts jz Essen-Karnap, Königstr. 97, ist durch {luß vom 25, Juli 1930 das Konkur verfahren eröffnet. Der Kaufmann Frig Garbe in Essen, Moorenstr. 15, is zun Konkursverwalter ernannt. Offener Arreß und Anzeigepflicht bis zum 10. Auguß 1930. Anmeldefrist bis zum 1. Septembe | 1930. Erste Gläubigerversammlung am} 26. August 1930, E Uhr, Zimmer 3, Prüfungstermin am 16. September 193, 1014 Uhr, Zimmer 30, des Amt3gerichtz in Éssen, mtsgericht Essen, j

Essen-Steele. Beschluß. Der Antrag der Firma Wilhelm Essen-Steele, persönlicher Jnhaber, der Bildhauer Wilhelm Peters, Essen-Steele, Am Hauptbahnhof 2, über ihr Vermögen das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses zu eröffnen, wird abgelehnt, Zugleich wird gemäß § 24 der Vergleichs ordnung heute, am 29. Juli 1930, 12,30 Uhr, das Konkursverfahren über daz Vermögen der Antragsstellerin eröffnet, Der Rechtsanwalt Davids in Essen-Steele wird zum Konkursverwalter ernannt, Konkursforderungen sind bis zum 28, 8, 1930 bei dem Gericht anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 28. 8, 1930. Erste Gläubigerversammlung ver- bunden mit dem allgemeinen Prüfungs termin am 6. September 1930, vormittagz 10 Uhr, Zimmer Nr. 1, vor dem unter zeichneten Gericht. Das Amt3gericht in Essen-Steele., Hagen, Westf. [44539 Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der offenen Han delsgefellschaft Boegel & Kirschbaum zu Hagen, Humboldtstraße 10, Tuchgro handlung, wird heute, am 1. August 1930, 1014 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Der Rechtsanwalt Dr. E zu Hagen wird zum Konkursverwalter et nannt. Konkursforderungen sind bis zum 6, September 1930 bei dem. Gericht anzw melden. Es wird zur Beschlußfassung über die. Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- \chusses und eintretendenfalls über die in § 132 der A RER E N ILLES Gegenstände auf den 27. August 1930, 1034 Uhe, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf den 1. Oktober 1930, 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 64/65, Terrnin anbe- raumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige. Sache in Befiß haben oder zur Konkursmasse etwás schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtun auferlegt, von dem Besiß der be Le un von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. August 1930 Anzeige zu machen. Das Amtsgericht in Hagen.

Hamburg, [44540]

Ueber das Nachlaßvermögen der atm 28. Dezember 1929 gestorbenen minder jährigen Hildegard Bergander, zuleßt wohnhaft Brennerstraße 5, is heute, 10 Uhr 55 Min., Konkurs eröffnet. Ver- walter: beeid. Bücherrevisor Arthur Bartels, Ferdinanßdstr. 29. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 23. August 1980 einshl. Anmeldefrist bis zum 27. Sey- tember 1930 einschl. Erste Gläubiger versammlung: Mittwoch, 27, August 1930, 10 Uhr 45 Min. Allgemeiner Prüfung® termin: Dienstag, 28. Oktober 1930, 10 Uhr.

Hamburg, 31. Juli 1930.

Das Amtsgericht.

Hamburg. [44341] Ueber das Nachlaßvermögen des am 7, Mai 1929 gestorbenen Zigarrenhändlers nav Richard Dökger, zuleßt wohnha oißenweg 12 und Freiligrathstraße 12, ist heute, 11,05 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: beeid. e T6 Dien Geor Bergmann, Lilienstraße 36. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 23, August d. F. einschließlih. Anmeldefristbis zum 27. Sep- tember d. J. einschließlich. Erste Gläu- bigerversammlung: Mittwoch, 27. August d. J, 11 Uhr 15 Min, Allgemeiner Prüfungstermin: Mittwoch, 28. Oktober d. J., 10 Uhr 15 Min. / Hamburg, 31. Juli 1930. Das Amt3gericht.

Hamburg, [44542] Veber das Vermögen der unvereh& lihten Emma Julie Amada Beylé, Wandsbecker Stieg 23 IL, alleinigen Zn- haberin der Firma Elise Dorner Nachf, Lange Reihe Nr. 48, Handarbeitenver- kauf, ist heute, 14,25 Uhr, Konkurs er öffnet. Verwalter: beeid, Bücherrevisor Bn von Bargen, Esplanade 43, Offener Arrest mit An ige rist bis zun? 23. August d. J. einschließlich. Anmeldé- frist bis zum 27, September d. J. ein- Nitovd Erste Gläubigerversammlung: Mittwoch, 27. August d. J, 11 Uhr 15 Min. Allgemeiner Pes ngstermin: Mittwoch, 28, Oktober d. 10 Uhr 30 Min. Hamburg, 31. Juli 1930.

Das Amt3gericht.

P

eid M

Zweite Zentralhandelsregisierbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 180 vom 5, August 1930. S, 3,

i er. [44543] a Vermögen des Holzwaren- abrikanten Friÿ Acker in Hannover- Ohren, Wichmannstraße 18, wird heute, m 2. August 1930, 87% Uhr, das Konkurs- erfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt

eti in Hannover, Breite Straße 29 I, ird zum Konkursverwalter ernannt. An- “eldefrist bis zum 26. August 1930, Erste säubigerversammlun und Prüfungs- ¿ermin am 27. Au 1930, 83% Uhr, ierselbst, Am Justizgebäude 1, Erd- eshoß, Zimmer 32. Offener Arrest mit Inzeigefrist bis zum 20. August 1930.

" Imt8geriht Hannover.

idelberg. 44544] Les das Bermögen des Gepä rägers Friedrih Oser, Jnhaber einer Lebens3- hittel-, Woll- und Kurzwarenhandlung Heidelberg, Römerstraße 66, wurde leute, vormittags 11 Uhr, Konkurs röffnet. Verwalter: Kausmann Frißz ummel in Heidelberg, L 4. ffener Arrest mit Anzeigefrist sowie nmeldefrist bis 20. August 1930. Erste yläubigerversammlung und Prüfungs- ¿ermin am: Samstag, den 30. August 930, vormittags 10 Uhr, vor dem Amts- ericht, 2. Stock, Zimmer 23. Heidelberg, den 31. Juli 1930. Amtsgericht A. 6.

þbenbüren. [44545] Ueber das Vermögen der Ehefrau des aufmanns Hermann Gösmann, Maria eb. Hantelmann zu Jbbenbüren, Jn- aberin der Verkaufsstelle Westf. Kalk- nd Mergelwerke Hermann Gösmann in bbenbüren, ift am 28, Juli 1930, 11 Uhr, # Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- erwalter: Rechtsanwalt Schlichter in Kbbenbüren. Gläubigerversammlung am ). August 1930, 10 Uhr, Zimmer 3, Inmeldefrist, offener Arrest und Anzeige- jflicht bis zum 1. September 1930, Prü- ingstermin am 15. September 1930, 0 Uhx, Zimmer 3.

Jbbenbüren, den 2. August 1930,

Das Amts3geriht.

burg. [44546] Ueber das Vexmenen der gran Bern- ard Pelle in Borgloh, Fnh. Kaufmann arl Grubert, das., ist heute am 30, Zuli 930, 12 Uhr, das Konkursverfahren röffnet. Konkursverwalter: Auktionator Beermann in Fburg. Frist zur Anmeldung on Konkursforderungen: 22. August 1930, Erste Gläubigerversammlung und all- emeiner Prüfungstermin: 29. August 930, 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- fliht: 22, August 1930. Amtsgericht Jburg.

i aiserslautern,. E) Das Amtsgericht Kaiserslautern hat ber das Vermögen des Ludwig Mann, aufmann in - Kaiserslautern, Späth- aße Nr. - 6, -zugleich als alleiniger Inhaber der handelsgerihtlich einge-

agenen Firma „Emanuel Mann & Sohn,

Nanufakturwarengeshäft mit dem Sihe Kaiserslautern, Luitpoldstraße Nr. 71“, n 31. Juli 1930, nahmittags 414 Uhr, en Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr, Ballreih in Kaisers- hutern. Offener Arrest is erlassen. Frist ir Anmeldung der Konkursforderungen is 20, September 1930 einschließli. ermin zur Wahl eines anderen Verwalters d Bestellung eines Gläubigerausschusses : amstag, den 30. August 1930, allgemeiner rüfungstermin am Samstag, den 4. Ofk- bber 1930, beide Termîtne vormittags Uhr, Zimmer Nr. 28 des Amtsgerichts aiserslautern. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

iaiserslautern. [44548 Das Amts8gericht Kaiserslautern hat n 31, Fuli 1930, nachmittags 5 Uhr 5 Minuten im Anschluß an die Ablehnung #s Antrags auf Eröffnung des gericht- hen Vergleichsverfahrens zur Abwen- ing des Konkurses über das Vermögen èò Valentin Krauß, Kaufmann in Kaisers- utern, Lilienstraße Nr. 4, zugleich als leiniger Jnhaber der handelsgeritlich ngetragenen Firma „Valentin Krauß, urzwaren-Großhandlung, mit dem Siße

Kaiserslautern, Lilienstraße Nr. 4“, en Konkurs eröffnet, Konkursverwalter: echtsanwalt Justizrat Dr. Rheinheimer

Kaiserslautern. Offener Arrest is lassen. Frist zur Anmeldung der Kon- rôforderungen bis 20. September 1930, ermin zur Wahl eines ‘anderen Ver- alters und Bestellung eines Gläubiger- i sschusses am Samstag, den 30. August 990, allgemeiner Prüfungstermin am Famstag, den 4, Oktober 1930, beide

rmine vormittags 10 Uhr, Zimmer

28 des Amt3gerichts Kaiserslautern.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

aiserslautern,. [44549] Las Amtsgericht Kaiserslautern hat am . Juli 1930, nahmittags 6 Uhr, im An- bluß an die Äblehnung des Antrags auf v\mung des gerichtlichen Vergleichs- csahrens zur Abwendung des Konkurses ber das Vermögen des Friedrich Weiler, ufmann in Kaiserslautern, Fackelstraße 1, zugleich als alleiniger Jnhaber der Indelsgerichtlich eingetragenen Firma riedrich Weiler, Manufaktur-, Weiß- und Allwarengeschä E H ben Siße zu aijerslautern, Faelstraße Nr. 1°, den onkurs eröffnet. Konkursverwalter: echtsfonsulent Franz Frühbeißer in aiserslautern. Offener Arrest ist erlassen, ist zur Anmeldung der Konkursforde- ingen bis 20, September 1930 einschließ- . Termin zur Wahl eines anderen Ver- alters und Bestellung eines Gläubiger-

ausschusses am Samstag, den 30. August 1930, allgemeiner Prüfungstermin am Samstag, den 4. Oktober 1930, beide Termine vormittags 9 Uhr Zimmer Nr. 28 des Amtsgerichts Kaiserslautern. Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Karlsruhe, Baden, 445560] Ueber das Vermögen des Wilhelm Zähringer in Karlsruhe, Bernhardsir, , wurde heute, vormittags 10 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Bücherrevisor Jo- hann Nist, Karlsruhe, Hans Thomastr. 5. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 20. August 1930 sowie Anmeldefrist bis 25. August 1930. Erste Gläubigerver- Prin und nen am: reitag, dem 29. August 1930, vormittags 0 Uhr, vor dem Amtsgericht Karlsruhe, Akademiestr. 8, 3, Stock, Zimmer Nr. 252, Karlsruhe, den 1. August 1930.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts A I, Kempten, Allgäu.

[44551] ftanntmachung.

Das Amtsgericht Kempten hat heute, vormittags 10,45 Uhr, die Eröffnung des Konkurses über das Vermögen des Con- stantin Niederhofer, Jnhabers ciner Vul- kanisieranstalt in Kempten, Auenstraße 5, und seiner Ehefrau Viktoria, bei vor- liegender Zahlungsunfähigkeit derselben, beschlossen. Rechtsanwalt Spengler dahier Konkursverwalter. Anmeldefrist bis 23. August 1930. Wahl und allgemeiner Prüfungstermin: Montag, den 1, Sep- tember 1930, nahm. 4 Uhr, Zimmer 15 des Amtsgerichts Kempten. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 23. August 1930.

Kempten, den 2. August 1930,

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Kempten.

Kiel. N onTRx Hari, 44552]

Ueber das Vermögen des Kaufinanns Osfar Forberg in Kiel, Harmsstraße 65, Alleininhabers des unter eingetragener Firma Forberg & Jacobsen in Kiel, Jeß- straße 2, betriebenen Manufakturwaret- geschäfts, wird heute, am 2. August 1930, um 1314 Uhr, das Konkursverfahren er- öffne Konkursverwalter s der Rechts- anwalt Gottschewsky in Kiel, Dänische Straße 2—6, Offener Arrest mit Tgeige, frist, bis 20. August 1930. Anmel e bis 3. September 1930. Termin zur Wahl eines andexen Verwalters, Gläubigeraus- \husses und wegen der Ängelegenheiten nach § 132 Konkursordnung den 27. August 1930 um 9 Uhr; allgemeiner Prüfungs- termin den 10. September 1930 um 9 Uhr, Ringstraße 21, Zimmer 73, Haupt- gerihtsgebäude. 25a N, 82/30,

Kiel, den 2. August 1930.

Das Amtsgericht, Abt, 25a,

Köthen, Anhalt, A

Ueber das Vermögen des Kaufmänns (Kohlenhändlers) Ernst Görinert in Köthen, Inhabers der handelsgerichtlih - einge- tragenen Firma Erns Gönnert daselbst, ist am 1. August 1930, 8 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bücherrevisor: Fohannes Kroißsch in Köthen. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Anmeldefrist bis 19. September 1930. Erste Sbieamorzammlung am20. August 1930, 9, Uhr, allgemeiner Prüfungs- termin am 1. Oktober 1930, 11 Uhx, hier, Zimmer 6.

Anhaltisches Amtsgericht 5, Köthen.

Leipzig. [43465]

Der Antrag der Firma Buchbinderei- Kartonnagen-Maschinenbau G. m, b. H, in Leipzig C. 1, Mölkauer Str. 42 (Ge- schäftsführer: Kaufleute Emil Ebert und Walter Daube in Leipzig), über ihr Ver- mögen das Vergleichsverfahren zur Ab- wendung des Konkurses zu eröffnen, wird

] abgelehnt. Zugleich wird gemäß § 24 der

Vergleichsordnung heute, am 25. Zuli 1930, mittags 134 Uhr, das Konkursver- fahren liber das Vermögen der Antrag- stellerin eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Steinhäuser in Leipzig, Harkortstraße 1. Anmeldefrist bis zum 27. August 1930, Wahltermin am 23. August 1930, mittags 12 Uhr. Prüfungstermin am 11, September 1930, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 12. August 1930,

Amtsgericht Leipzig, Abt. IT A. 1, den 25, Juli 1930, Harkortstr. 11, Zimmer 8.

Lei x [44554] Ueber das Vermögen des Dr. jur. Kurt Thenau in Leipzig O. 28, Eilenburger Straße 26 II, wird heute, am 1. August 1930, vormittags 9 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Nicolai in Leipzig, Beethovenstr. 111. Anmeldefrist bis zum 22. August 1930. Wahl und Prüfungs- termin am 4. September 1930, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest tnit Anzeigepflicht bis zum 14. August 1930. Amtsgericht Leipzig, Abt. IT A, 1, Harkortstraße 11.

DZÙg. [44555] er brs Vermögen der offenen Han- delsgesellshaft unter der im Handels- register eingetragenen Firma „Adolf Bodenstein“ in Leipzig C 1, Schulstraße 8, Weingroßhandlung (Gesellschafter: Frau Franziska Emma verw. Bodenstein, der Kaufmann Erwin Bodenstein und der Weinhändler Adolf Bodenstein, sämtlich in Leipzig), wird heute, am 31. Juli 1930, nachmittags 614 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Di- rektor Wilhelm Sauerbier in Leipzig, Salomonstraße 1. Anmeldefrist bis zum 3, September 1930, Wahltermin am 30, August 1930, vormittags 10%, Uhr. Prüfungstermin am 15, September 1930,

Lei Ue

vormittags 814 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 14, August 1930, Amtsgericht Leipzig, Abt, Il, A 1, Harkortstraße 11. Lüdenscheid, 44556] Ueber das Vermögen des Lebens- mittelhändlers Wilhelm Schnettler jr. in Halver, Hagener Str. 26, z. 8. wohn- haft in Hagen, Röntgenstr. 1, is heute, 13 Uhr, dex Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter ist der Reht3anwalt Brenschede in Halver. Offener Arrest mit Anzeige- is bis zum 16, August 1930. Anmelde- ist bis zum 20, August 1930. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 28. August 1930, 11 ubr, hierselb, Zimmer 70. Lüdenscheid, 1. August 1930. Das Amtsgericht.

München. [44557] Beïxaunimachung. Ueber das Vermögen des Alois Mayr, nhaber eines Konfitürengeshäfts in ünchen, Müllerstr.56,wurde dieEröffnung des gerichtlihen Vergleichsverfahrens abgelehnt und wurde am 1. August 1930, vorm. 8,30 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Dr. Ee Dn München, Neuhauser Str. 23. ffener Arrest nah K.-O. § 118 mit An- irn bis 19. August 1930 is erlassen. rist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen im Zimmer 741/1V, Prin Ludwig-Stx. 9, bis 19, August 1930. Termin zur Wahl eines anderen Ver- walters, eines Gläubigeraus\{husses und wegen der in K.-O. 88 132, 134 und 137 bezeichneten Angelegenheiten, und all- gemeiner Prüfungstermin: Mittwoch, 3. September 1930, vorm. 9 Uhr, Ftziger 725/1IT, ßRrinz-Lubdwig-Str. 9 in ünchèn, Amtsgericht München, Ge- \chäftsstelle des Konkursgerichts, 44558] einrich

Neckarsulns,

Ueber das Vermögen des Emerich, Konditormeisters Necarsulm, Dees einer Konditorei und eines Cafés in Neckarsulm, wurde am 1. August 1930,* mittags 12 Uhr, das Konkursver- gon eröffnet. Bezirksnotar Vogel in

eckarsulm wurde zum Konkursvertvalter und Notar.-Prakt, Huber, daselbst, zu “t wi Stellvertreter bestellt. Konkurs3- forderungen sind bis zurn 23. August 1930 beim Amtsgericht Neckarsulm anzumelden. Zur Beschlußfassung übex diè Beibe- haltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gl Es und eintretendenfalls übee die in §8 132, 134 K-O. bezeichneten Gegenstände, ferner zur Prüfung dexr angemeldeten Forde- rungen wurde Termin bestimmt auf Samstag, den 30. August 1930, vorm. 11 Uhr, vor dem Amtsgericht Necktarsulm. Allen Personen, welche eine zur A ORE gehbrige Sache im Besiß Haben oder Zür Konkursmasse etwas s{chuldig sind, ird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu ver- absolgen oder zu leisten, auch die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Änspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 23. August 1930 Anzeige J machen.

mtsgericht Neckarsulm.

Breslau. [44559] êr den Nachlaß des am 12. Oktober 1929 in Prausniß verstorbenen Pächters der Kadaververwertungsanstalt Hermann Müller aus Prausniß ist am 2. August 1930, vorm. 9 Uhr, das Konkursverfahren erx- öffnet worden. Konkursverwalter ist Rechtsbeistand Liebisch in Prausnitz, Frist jur Anmeldung der Konkursforderungen is einsc{ließlich. 31. August 1930. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 10. September 1930, vorm. 1115 Uhr, vor dem Amtsgericht Prausnit. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 3. September 1930 einschließlich. Amtsgericht Prausnit, den 2, August 1930,

E gueniis, Bz.

Rottenburg, Neckar. [44560] Ueber das Vermögen des Wilhelm Feel sen., Kupferschmiedemeisters in Rotten- burg und Alleininhaber der Firmen: l, L Motorfahrzeugwerk Wilhelm Sehe! in Rottenburg a. N., 2, Wilhelm edel, Metallwarensabrik daselbst, ist seit 1, August 1930, nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Bezirksnotar Luippold in Rotten- burg a. N. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bei Gericht: 26. Sep- temberx 1930; Gläubigerversammlung und Wahltermin: 22. August 1930, vormittags 9 Uhr; Frist zur Anzeigepfliht an den Konkursverwalter bezüglich des erlassenen offenen Arrestes bis 14. Oïtober 1930 und Prüfungstermin: 24, Oktober 1930, vor- mittags 10 Uhr, vor dem Konkursgericht. Württ. Amtsgericht Rottenburg a. N.

Rüstringen. [44661]

Ueber das Vermögen der Firma Gebr. Schepers, G. m. b. H. in Wilhelmshaven, gewerbliche Niederlassung in Rüstringen (Beleuchtungskörperfabrik, Glasschleiferei und Spiegelfabrik), ist heute, am 30, Juli 1930, 13 Uhr 8 Min., das Konkur3ver- fahren eröffnet. Konkursverwalter ist der beeid. Bücherrevisor Lorenz in Wilhelms8- haven, Hindenburgstraße 35. Anmeldefrist für Konkursforderungen: 10, September 1930. Erste Gläubigerversammlung: 28. August 1930, vormittags 11. Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 25. Sep-

tember 1930, vormittags 11 Uhr, Offener

Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Sep- tember 1930. Nüstringen, den 30. Juli 1930. mtsgericht. Abt. ITT.

Soltau, Hann, [44562]

Ueber das Vermögen des Gastwirts Wilhelm Weber junior in JZlster bei Munster, ist heute, am 2. August 1930, 12 Uhr 20 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Dr. Söhnholz in Soltau. Anmelde- frist bis zum 20, August 1930. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 30. August 1930, 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. August 1930,

Amtsgericht Soltau, den 2. August 1930. Stolzenau. [44563] Konkursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Friedrich Schuckmann in Anemolter is am 10, Juli 1930, mit Wirksamkeit vom 27, Juli 1930, 0 Uhr, nah Einstellung eines voraufgegangenen Vergleichsver- fahrens der Konkurs eröffnet. Der Prozeß- agent Schmitt in Stolzenau wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- Pen en sind bis zum 28, August 1930

ei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verivalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\s{husses und eintretenden- falls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 4, September 1930, vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 2, Termin anberaumt.

Das Amtsgericht in Stolzenau.

Tessin, Mecklb, [44564] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Gutsbesißers P von Raven in Thelkow bei essin, ist heute, vormittag 10 Ühr 30 Mi- nuten. das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Uhlhorn in Rostock. Anmeldefrist bis zum 1. Sep- tember 1930. Erste Gläubigerversamm- lung am 18. August 1930, vormittags 101% Uhr, Prüfungstermin am 18. Sep- tember 1930, vormittags 1014 Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1, September 1930. Tessin, den 1. August 1930. Medcklbg.-Schwer. Amtsgericht.

Trachenberg, Schles, [44665] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Uhrmachers Bruno Witschorek in Trachenberg i. Schles, Langestraße 9, wird heute, am 31, Juli 1930, 13 Uhr 50 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet, da die Firma Max Grabowski in Breslqu, Ring 20, ver- treten durch den Geschäftsführer S. Weiß, im Gläubiger-Schußverband Breslau E, V, in Breslau, Büttnerstraße 28/31, auf Grund ihrer glaubhaft ge- machten Kaufpreis- und Wechsel- forderungen in Höhe von 962,10 Reichsmark die Eröffnung des Konkurs- verfahrens beantragt hat und durch das Rundschreiben vom 14. Juli 1930 die Zahlungsunfähigkeit des Schuldners laubhaft gemacht is, und da ferner der

ntrag des Schuldners auf Einleitung des gerichtlichen Vergleichsverfahrens von ihm am 283. Juli 1930 zuxückgenommen worden ist. Gemäß § 87T K.-O. wird ein vorläufiger Gläubigerausshuß bestellt, bestehend aus folgenden itgliedern: 1. Kaufmann Max Fröhlich, Breslau, Ohlauer Straße 88 2, Bernhard Holz- mann, Jnh. der Fa. Max Grabowski, Breslau, Ring 20, 3, S. Weiß, Geschäfts- führer des läubiger-Schußverbandes Breslau E. V., Breslau, Büttnerstr. 28/31. Der Konkursverwalter Proske in Guhrau wird zum Konkursverwalter ernannt, Konkursforderungen sind bis zum 2. Sep- tember 1930 bei dem Gericht anzumelden. E3 wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten - oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und On über die im § 132 der Konkursordnung be- eichneten Gegenstände auf den

9. August 1930, vormittags 914 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten

orderungen auf den 26. September

930, vormittags 914 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 8, Termin anberaumt. Allen S welche eine jur Konkursmasse ge örige Sache in Besiß haben oder zur Konkur masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verab- folgen oder zu leisten, auch die Verpflich- tung auferlegt, von dem Besiße der

welche sie aus dèr Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 2, September 1930 Anzeige zu machen. Trachenberg, den 31. Juli 1930, Amtsgericht.

Vacha. Lire

Ueber das Vermögen des Kaufmann Samuel Goldschmidt in Vacha is am 2. Zuli 1930, nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: der Ingenieur August Wilshaus in Vacha. Anmeldefrist bis zum 28. August 1930. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin: 5. September 1930, vor- mittags 11 Uhr. Offener Arrest und An-

zeigepfliht bis zuin 28. August 1930. Thüringisches Ainidgeriht, Vacha.

Uhr. |Z

Sache und von den Forderungen, für g

Velbert, Rheins, [44567] FKonkurseröffuung. Ueber das Vermögen der Schloß- und Metallwarenfabrik Raukamp & Zimmer in Velbert ist am 1. August 1930, vor- mittags 10 Uhr 45 Minuten, das Konkur3- verfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Rechtsanwalt Dr. Müller in Velbert, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 23, August 1930. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 28. August 1930, 10 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle. Velbert, den 1. August 1930. Amtsgericht. Abteilung 2.

Weiler, AHgünu. [44568]

Das Amtsgeriht Weiler Lindenberg hat heute, nachmittags 214 Uhr, über das Vermögen der Firma FJohann Walser, Jnhaber Wilhelm Walser, Eisen- und Kohlengroßhandlung in Lindenberg i. All- gäu, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Baldauf jn Lindenberg i. Allgäu. Offener Arrest ist erlassen. Anzeigefrist und Frist zur An- meldung der Konkursforderungen ist bis einshließlich 30. August 1930 bestimmt. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigerausschusses so- wie allgemeiner Prüfungstermin is auf Samstag, den 20. September 1930, vormittags 10 Uhr, im Sizungssaal des Amtsgerichts, dahier, anberaumt.

Weiler i. Allgäu, den 31. Zuli 1930,

Geschäft3stelle des Amtsgerichts,

Werl, Bz. Arnsberg. [44569]

Ueber das Vermögen der offenen P Firma Witwe Franz Trowe, Kohlen- und Holzhandlung in Werl i. W., Unnaer Str. 13, deren beiden Gesellschafter 1. Fräulein Josefine Trowé, 2. Franz Trowe, beide in Werl i. W., Unnaer Str. 13, sind, ist heute, 814 Uhr vormittags, der Konkurs eröffnet. Kon- kursverwalter ist der Geschäftsführer des | Handwerk3amts Werl, Dr. Fischer in Werli. W. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. August 1930. Anmeldefrist bis zum 1. Aktober 1930. Erste Gläubiger- versammlung am 1. September 1930, vor- mittags 914 Uhx, im hiesigen Amtsgericht, / immer Nr. 7. Prüfungstermin am / 10, Oktober 1930, 9 Uhr, dasekbst.,

Werl, den 1. August 1930.

Das Amtsgericht.

Wiünschelburg. [44571] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gutspächters Paul Langer in Niedexrathen, Kreis Neu- rode, wird heute, am 31. Zuli 1930, um 1714 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Güterdirektor Friy Göhler in Peter- wiß wird zum Konkursverwalter- ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 13. Sep- tember 1930 bei dem Gericht anzumelden, Es wird zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 830. August 1930, vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 26. September 1930, vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Per- sonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgefonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 13. Sep- tember 1930 Anzeige zu machen.

Amis3gericht in Wünschelburg.

Auerbach, Vogtl. [44572]

Das Konkursverfahren über das Vetr- mögen des Baumeisters Franz Albin Brückner in L A i, V,, alleinigen Jnhabers. der hande 8gerihtlich einge- tragenen Firma F. Albin Brückner, Bau- geschäft, in Rodewish i, V., wird nah rechtskräftiger Bestätigung des Zwangs- iermit aufgehoben,

i. V., den 2. August 1930,

Das Amtsgericht.

vergleichs uerba

Augsburg. 44573]

Das Amtsgericht Augsburg bat mit Beschluß vom 29. Juli 1930 das Konkurs- verfahren über das Vermögen der Firma Adolf Stock & Co., Jnhaber Max Bellack in Augsburg, Riedingerhaus, nach Ab- haltung des Schlußtermins und voll- zogener Schlußverteilung als beendet auf-

ehoben. : Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

d Landeck, (44608) Bs Konkur3verfahren über das Vetk-

mögen des Landwirts Friß Zingel 2

Landeck wird nach Bestätigung dés

im De i Sngen e

wangsvergleihs aufgehoben.—N,.11a/30.

s L Ves 28. e 1930. Amtsgericht.

[44574] das Vek- Friedrih altung Schluß-

Bad Tölz. 7 Das Konkursverfahren über

mögen des Schneidermeisters Seyrer in Bad Tölz wird nah Ab des C L Le Vollzug der verteilung aufgehoben.

Bad Tölz, den 1. August 1930.

Amtsgericht Tölz.