1930 / 183 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 08 Aug 1930 18:00:01 GMT) scan diff

Erfte Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 183 vom 8 August 1930. S. 2, Z j Erste Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 183 vom 8s. Augusi 1930, S, 3,

[45121] [45784] [43237]. | [43271]. Elberfeld-Barmer Vilanz per 15. September 1 F 5; | [45432] [45424]. [44712] Aufforderung [45874]

HolzwarenfaLrik H. Löwenherz Vereinigte Gaswerke Augsburg. Bila ür den 31. Dezember 1928. Seiden-Trocknuugs= 1 | A.-G., Lauenförde. f Gegen die Beschlüsse der eueral- s cs Lp; Aktieu-Gesellshaft, Elberfeld. Aktiva. Kn ‘ladung zur ordentlichen General- Westfälische Bergbau- und Kohlen- | Vilanz ver 31. Dezember 1929, zur Einreichung der Aktien. Anhaltische Kohlenwerke. Die Aktionäre unserer Gesellschaft versammlung der unterzeihneten Aktiva. RM [H | _Vilanz am 31. Dezember 1929, Segiisdasiten 257 1 nmlung der Deutsche Fischver- | verwertungs - Aktiengesellschaft O E R Ee Bn u In der Generalveriammlung vom Ausgabe laden wir hiermit zu einer außer- Aktiengesellshaft vom 7. Juli 1930 Grundstücke 185 281/264 De T. E C2 y ng A.-G., Wesermünde-G., : Dortmund-Hörde. iva. RM 5 | 24. Ceptember 1929 ist beichlossen worden, neuer Gewinnanteilscheinbogen. ordentlichen Generalversammlung | auf Genehmigung der Bilanz per Gebäude am 1. Januar Aktiva. M H | Debitoren: “Sonnabend, den 30. August} Einladung zur ordentlichen General- 92 300|— | das Grundokfapital der Gesellihaft um Die Ausgabe der neuen Gewinns auf Donnerêtag, den 28. August | 31. Dezember 1929, Verwendung des 1928 . . . 952295 65 Grundstück . . . , 30 000/—| Kontokorrent 387,34 0, vormittags 1x Uhr, in den | versammlung der Aktionäre auf | Kasse, Bank, Postscheck . . 2 048/61 | 50 000, Reichêmark dadur berab- anteilsheinbogen zu den Stammaktien F930, vormittag8s 10 Uhr, in den Reingewinnes und Entlastung von Zugang ._. 9 080,67 Gebäude 41 434/18 Verr.-Kto. :ftsräumen des Versicherungs- Samstag, den 30, August 1936, | Kunden 5 884/57 zusetzen, daß die Aktien im Verhältnis | Nr. 13 501—18 500 und den Vorzugs- Geschäftsräumen der Gesellschaft, Lauen- Vorstand und Aufsichtsrat _hat der —DeT 576 327 Maschinen und Geräte . 13 423/55 München 10 840,— E “Wesermünde-Fischereihafen. nachmittags 5 Uhr, im E E 06/0 ch 22 544/25 | von 2 zu 1 zuiammengelegt werden. | aktien Nr. 3001—4500 erfolgt gegen förde/Weser, ergebenst etn. Aktionär Ernst Rottleuthner in Bozen 20%, Abschr. 19 227 52 Tod e g 148/23] Verr.-Kto. Tagesordnung: in Bad Rothenfelde. Sonstige Aktiven . . 13 488|— | Die Aktionäre werten demgemäß auf- | Rüdckgabe der Talons bei den nah- Tagesordnung: ._ | Anfechtungsklage erhoben; der erste E Kassenbestand 693/20 Grünau 365 34 (Genehmigung der Vilanz per Tagesorduung: : E é» ea 8 845/29 | gefordert, ihre Aktien nebst Gewinnanteil- | stehenden Stellen: . Beschlußfassung über den Neuauf- Verhandlungstermin steht beim Land- | Gas- und Glasofen am Bankguthaben u. Schuldner 20 582/30 Postscheck . 901,12 9. Juni 1929. 1. Vorlage der Vilanz nebst Gewinn- 145 1101/72 | und Erneuerungsicheinen bis spätestens den in Berlin: Dresdner Bank, bau der Fabrik. gericht Augsburg, ammer für I. Jan. 1928 418 404,35 Gewinn- und Verlustkonto : Banken . . 13 909,92 ntlastung des Vorstands und des und Verlustrechnung für das Ge- N 30. November 1930 bei dem Vorstande Berliner Handels-Gesellschaft, enehmigung von durch den Auf- | Handelssachen, am 8, Oktober 1930, | Zugang . . 4342,50 Verlustvortrag vom 1.Ja- i E E fsicht8rats. : [châftsjahr 1929 sowie des Ge-| Passiva. | [einzureihen. Aktien, die bis zum Ablauf Commerz- und Privat-Bank Akticn=4 t getätigten Vereinbarungen. | vormittags 9 Uhr, an. 282 746,85 L A 48 052/18 | Aktivhypotheken Beschlußfassung über die Zu- \häftsberichts des Vorstands und | Aktienkapital . . . 78 000|— | der Frist nit eingereiht werden, towie gesellschaft, neuen Aufsihtsrats- Vereinigte Gaswerke. 20% Abschr. ü Berlusl (+9. 9.0 9-9:9 cammenlequng des Gesellschasts- des Aufsichtsrats. Laufende Schulden 65 864/09 | eingereichte Aktien, welche die zum Ersatz Darmstädter und Nationalbank R. Rottleuthner. Meyer. 56 549,37 154 333/64 fapitals im Verhältnis von 4:1| 2. Genehmigung der Bilanz nebst |Reserve . . . ,. 1 24663 | dur neue Aktien erforderliche Zahl nit Kommanditgesellschaft auf Aktien, Aktionäre, die an der |= Son- Passiva. von RM 20 000,— auf Reichs- Gewinn- und Verlustrechnung. 145 110 72 | erteihen und der Gesellshait nicht zur Bankhaus Gebr, Arons, wollen, haben | [45724] der- S ais 80 000 i Passiva, narf 50 000,— und Wiedererhöhung . Entlastung des Vorstands und des| 96a | Verwertung zur Verfügung gestellt werden, Bankhaus Arons & Walter, ck Vienstag, den 25. 8. Kohle Aktiengesellschaft. ab- Hypothekenkonto . . .. 60 000|— Aktienkapital . . . y des Stammkapitals von Reichsmark Aufsichtsrats, S Gewinn- und Verlustrechnung 1929, werden für fraftlos erflärt werden. Bankhaus N. Helfft & Co., i j E Wir laden hierdurch die Aktionäre | schrei- Rücklage für Beamtenver- Hypothekenschulden .. 6 50 000,— um bis zu RM 150 000,— . Aufsi )tsratswaßhlen. E E m la | Köln, den 4. August 1930. in Dortmuud: Dreêëdner Bank in Lauenförde bei der Gesellshafts- | unserer Gesellshaft zu der Dieustag,| bung ei eia 4 419|— | Kreditoren: auf bis zu RM 200 000—. 9, Verschiedenes, : i i if Gewinn, M ¡Ÿ Der Vorstand der Dr. Hauser & Co. Filiale Dortmund, faïse, den 2. September 1930, nah: 60 000,— 116 549,37 ie 22 9 914/64| Lrans. Konto 11 443,19 näre, die in Generalversamm-| Stimmberechtigt sind nur die Aktio- | Fabrikation . 179 871/26 Aktiengesellschaft zu Köln, in Esseu: Dresdner Bank in Essen, | Baumbwvoll. Fin. en ihr Stimmrecht ausüben wollen, | näre, welche spätestens am dritten Tage | Sonstige » « « « T ZEGL— Saßmann. Essener Credit-Anstalt Filiale der 8 845/29 E E E E E I Deutschen Bank und Disconto- Gesellschaft,

F

tw tis v2 k eitdda

F

E t B Sai Di Ab

Sind d

in Berlin bei dem Bankhaus Delbrüdck mittags 1 Uhr, in Magdeburg, Hotel | firishe BeleuHtungsan- | G F Schickler & Ca. „Magdeburger » S L DEEIIE E R i 154 333/64 A. G. . . 45 397,64 n spätestens am dritten Tage vor | vor dem 39. August 19320 Verlust « «+ ¡29 Lauenförde, den 4. August 1930. 10. ordentlichen Generalversamm: Werkseinrichtung am Gewinn- u, Verlustrechuung f. 1929. Weberhaus Generalversammlung bei der Ge-| a) im Geschäftslokal der Gesellschaft 191 104/55 | 45415 Der Vorstand. E. Rose. lung ergebenst ein, 1. Jan. 1928 243 041,86 E E München 162,16 haftskasse ihre Aktien zu hinter- in Dortmund, Rosental 12, oder [l 5 dl Diebe 1090 in Frankfurt a. M.: Dresdner Bank TF7 Tagesorduuung; Zugang . . 31 262/93 : Soll, M [5%] I. P. Jager 112 408,41 169 4j oder sich durch Hinterlegungs- bei der Filiale der Darmstädter| Verlust, M ——ans per 21, Vezember 1929, in Frankfurt a. M. eiber Eisengießerei und Ma-| 1. GelHuftsberit. 271 TT7 Leon L #2 4 ME 10elao «Ne auszuweisen, n anan Ed per E wegen y ep S Löhne S 85 eris Aktiva | Bankhaus Baß & Herä, Thi 7 E s . Vorlegung der Bilanz nebst Ge- z ' pon o... ol6 sbank oder von einem deutschen] gesellschaft au len in Dortmun dd a0 n E (E RE Bankhaus Wilh. J. Homberger, “Bet T oe eo -Bosentasi, ait: O Bertutre 10% Abschr, E B. und Ca E Hinterlegung der Aktien | ein doppeltes Nummernverzeichnis der | Unkosten . . 83 218 37 Ctcvermg a. d. Tiionias dor Z bi Moraitetelsi Cbe aan werden die ‘Herren Aktionäre unserer R Ee Da Ali Merais Yber die Son “rad E Hab s r Peer L t E E e D ihre Ara E Ms über Abschreibungen : 's 938 22 Ficberitrcgdemieemctenena TT 819/76 Privat - Bank Aktiengesellschaft

Boseltihaftt S E s Prüfung der Bilanz, der Gewinn- P ___ Haben. 2 nigt wird. : : lhre tien oder die darüber B s L Y 706 Filiale Wernigerode.

Deer ee HOREAYE nd Verlustrechnung sowie Vor- dae i Betriebseinnahmen « « + « [53 625|71 Verlustv mt L esermünde- G., Fischereihafen- lautenden Hinterlegungsscheine der 191 104/55 Ie bei der Vank „E Halle (Saale), den 8. August 1930. abend, den 30. August 1930, vor- [lag iter die Seivinuberteilung, L O GM/71 | Unkosten. «Liean m 2 de S E E E E tecutschen | Herr Georg Pelz ist als Vorstand der Grundbesih L S 22 800|— Anhaltiehe Aohlenwerke.

; I u B R . Beschlußfassung über die Genehmi- E eutsche Fishver)orgung A.-G. ( en ‘stehend unter a ge- | 2, Z 2 a er Vorstand. waltungsgebäude der Gesellswast 4 gung der Vilanz, Verteilung des | "1 00,— 94 430,48 | 170 874/21 | L, Vorstand. Jacobi. Zohann. e iem a |. Dach A ereiNen |Mudelf Grid sche rerogt co, | Ps 2 814 Neit hierduy i G Z Reingewinns sowie über die Ent- E : 6 D, . AU( DU, ç u E | ia elf Bu ergebenst eingeladen. laîtuna en ver ace: und des | Geräte und Mensilien an [26286]. Kredit, 78 A Der Aufsichtsrat, Der Vorstand. R SaN, Autogarage p [65721] Güterssoher ä

L r eIBert@t, Vorlegung er ilanz Ma egen den 31. Juli 1930 Zugang « . 935 25 in Liqu dation, München. 15 ie Aktionäre werden zu dex in [45442]. chmidt, 2 21781 in Liquidation in Güterêloh.

und der Gewinn- und Verlust- l, G2, qi : B Bilanz per 15, September 1926, A ; Si 5 - t Vie Ar s : Gesellschaft

N für das Gel@¿liai Der Aufsichtsrat. Pfister T Sr Stnitt uchen im ikuugsfaal der | Juduftrieförderung Aktiengesell= | (5766 e: 1e ZTISnare unjerer Wesel

rechnung für das Geschäftsjahr . Abschreibung E wia E A x bia ea. quer (a sduer Bauk, Filiale München, schaft (Jnfag), Krefeld. (Berlins Märkische Margarine] | ort ues ain ai werden hiermit zu E S

t a, [S . . Dienstag, den 26. August 1930, | 4 B lentapital . ’— | 1930, nahmittags r, im Hote Dienstag guf Bilanz zum 31, Dezember 1928 Werke F. A. Fsserstedt A.-G., Prämienüberträge 14 636/15 | Kaiserhof in Gütersloh stattfindenden

aria res Dividendenfeststellung und 139316) Sntlastungserteilung. [398 Oekonomie und Fuhrpark Kasse und Postscheck . 1214/61| Der Aufsichtsrat trat fayungz 2.1 tattfindenden | e L B I ags 12 hr, stattfindender Elberfeld uud VBerlin-Pichels dorf. Schadenreserve . 16 145/20 | ordentlichen Generalversammlung

Zur Teilnahme an der Generalver- Hackebzil Aktiengesellschast E A E s 2 9 014/15 | zurück. Wiedergewähkt wurden: Dr. Y sammlung sind diejenigen Herren Buchdruckerei und Verlag. aboratoriumséinrichtun Debitoren . . Aktionäre berechtigt, welhe bis zum Kapitalherabsetung. A «, . AT Betriebsanlage

S i 5 v i 3 374/47 | Holl, München, Dr. Karl Bardenhz s Pentainesazemlung Bais E, U. f f 97| _Vilanz per 31. Dezember 1928. Steuernreserve . 1 04863 | eingeladen. , [q | Gewinn: Tagesordnung:

E 2 414/40 | Köln, Hans Specht, Ravensburg. (i s Tal der Generalver- | R ; E 2 L ur Teilnahme an der Generalverx Mea Ges 150 000 Aktiva. RM [H] a) 10% Dividende 1. Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- J

27. August 1930, abends 6 Uhr, ihre | Jn dex Generalversammlung unserer bschreibung 981,60 1 Liegenschaften L 407 150|— | biger werden aufgefordert ihre Anspr G Mr ati Sti j Aktien oder die Bescheinigung über die Aktionäre. vom 17, April 1930 ist zu Rio 4 ————— 4 304 Vere tate E 96 095/03 | anzumelden. E g E E 448 271/07 | Grundstücke und Gebäude | 2165 419/96 6 000,— und BVerlustrechnung für das Fahr notarielle Hinterlegung der Aktien | Punkt 4 der Tagesor nung Rg. e Wechsel 7 246 G10 2aalo6 Der Liquidator : tigt, welche spätestens am 3. Werk- Passiva Maschinen und sonstige An- b) Reservefds, 8 387,83 1929 und des Geschäftsberichts.

Ür ) d Ui, . .

rundtapita eem man (m A S ESuos, M Königinstr, vor der anberaumten General- | Aktienkapital . . ., . , | 400 000 Rohstoffe, Warenvorräte u. reservefonds 6 000,— 20 387183 teilung der Enilaldtine ‘an U

nebit einem Nummernverzeichnis (dosen Geselsdae das p Effekten 63 281 ei der Bank-Commandite Simon. | unserer ellschaft von Reichsmark Debi z ebitoren 680 372 Passiva. S G E U 000 ; “f ; M ammlung Sonderreserve “. ur Sonstige . . . 2412 728/61 292 21781 Liquidatoren und den Aufsichtsrat.

Kaß & Co., Berlin W. 9, Voß- | 4000 000,— auf RM 999 500,— herab- W Grundkapital 195 : N : i : 146A E e straße 13 oder : useßen. i & aren . « « 729 571,32 pa «ee 20s | Shaumburger Steinbrüche A. München bei dem Vorstand der | Kreditoren . . .. . ., 1037/81 [7c : I A ait L | der Geselle. L 1b der GeselljuSft Lad | Abschreibung _ 26 090;— | 708 571/82 | Hvpothelen : : : 90 288/96 | [44322]. WBüdeburg, Gesellschaft, München, Nymphen- | J. Frank & Cie, Krefeld E E 09-iihlel 7 M 384 79 An Stelle des aus dem Aufsichtsrat | * s atsstatats Absch 1 5 cud eler

Dgs e oe e | 1401 193/13] c) Spezial- . Genehmigung ‘der Bilang und Er-

bei der Gesellschaftskasse zu Zei aduxch, daß der Gesellschaft nom. n ; 56! : L N hinterlegt haben. qu ih RM 2000,— Aktien zwecks Einziehung | Aufwertungsausgleïhs- dene ge VIA D O M agos Vilanzkonto vom 31. Dezember 11 _ burgerstr. 3 odex bei der L Steuerrüstände : Transitorische Posten « 28 623/34 | ausgeschiedenen Herrn Rittergutsbesißers Absaßt. Formulare hierzu können bei den | franco valuta zux exfügung gestellt | fonto « « 73 619,64 y s F 519 262/66 i “Veeliis, U A ip e Ug ei gro 952 13 998 76662 | Fr+ Bartels, Elze i. Hann., tritt Herr Kauf-| 4 Aufsichtsratswahl. Hinterlegungsstellen- iu Empfang ge- werden, und ferner durch Verminderung | Zugang « . 16 000,— | 519 262/66 Aktiva, RM Berlin dei der Papa Dank, NENer ++ » DIO N mann Viktor Soltenborn, Hildesheim. | 5. Verschiedenes. nommen werden. der Zahl dex verbleibenden Aktien in S9 619,6L Verlust- und Gewinnrechnung | &ebäudekonto . „. „, 51 29) Verlin W 8, Behrenstr. 35/39 Gewerbesteuer 1 231,71 Passiva. Hildesheim, den 10. März 1930, Die Hinterlegung der Aktien laut Ueber jede Anmeldung wird von der der Weise, daß je 4 Aktien über je nom. | Abschreibung 89 619,64 per 15. September 1926. Anlage-, Maschinen-, Werk- D erlegen i Gewinn- und Verlusikonto: Altienkapital « »» » 6. [8000 000— „Niedersächsischer Lloyd“ § 23 des Gesellschaftsstatuts hat bei Hinterlegungsstelle eine Bescheinigung RM 20,— = nom. RM 80,— in eine Verlust: Vortrag aus zeugkonto usw. . . , . } 213 E) ihre Aktien, L Verlustvortrag aus Vor- Abschreibungen . « « . 733 98101 Rückversicherungs-Aktiengesellschaft, unserer Gesellschaft oder bei der Deut- ausgestellt, welche als Eintrittskarte für Aktie über nom RM 2W,— und je 1927 . . « 304 713.63 Debet. RM |5 Vorräte .. 31 7/0) ein Nummeruverzeichnis der zur jahr. . , 17 535,62 Rückstellung für zweifel- Der Vorstand. M. Schröder. hen Bank und Disconto-Gesellschaft die Versammlung dient. 4 Aktien über je nom, NM 1000,— 1928 , . , 308 039'66 612 753 Verlustvortrag . « » « « » « [85 869/98 | Debitoren, Kasse, Vank und E ahme bestimmten Aktien. Gewinn1928 22 146,92 4611/30] hafte Forderungen « « 59 833 43 | mm weigstelle Gütersloh oder bei der Zeitz, den 7. August 1930. nom, RM 4000-— in eine Aktie über ° Unkosten « « « » a « ee # 110 225/05 | , Bostscheck J. «« 49 E em Erfordernis zu a kann auch 448 271/07 | Schulden . . « « « » « [10006 40067 | [45444]. Dresdner Bank Filiale Gütersloh oder Der Aufsichtsxat der Zeitzer Eisen- nom. RM 1000,— zusammengelegt 3 545 036 E aas 13 6E Hinterlegung bei einem deutschen : l 83 733/88 Luftverkehr3-A.-G. Westfalen bei einem Notar mindestens drei Tage gießerei und Maschineubau-Aetien- | werden. i l Passiva, lin : 96 095/03 Sa. | 360 (ar genügt werden. Gewinn- und Verlustrechuung. Transitorische Posten « , 38 191/87 (Welu) Dortmund. vox der Generalversammlung zu er- Gesellschaft. Ferner wurde in der obigen Genenral- Aktienkapital: Kredit, ; E ie Hinterlegung ist omit Pin it m Ubtiv K Gewinn- u. Verlustrechnung: Bilanz per 31, Dezember 1929. | folgen. ; 5 d. Grobe, Vorsigender. versammlung zu Punkt 6 der Tages- Vorzugsaktien Lit. A VOA C00. F Gels «s e ae i « TOS OOBOS , Passiva. Mngmäßig erfolgt, wenn Aktien l Unk as 17 A Gewinnvortrag aus 1927 üterssoh, den 4. August 1930. TTET ordnung U. a. esGlosjen, den bisherigen Sou E s fee | Aktienkapitalkonto timmung einer Hinterlegungsste e nkosten . . . 66 443,24 Aktiva. RM |5, Die Liquidatoren: Südd t , 5 ¡ Firmennamen „Guido Hackebeil Aktien- St ä fti s ° 9 E 96 095/03 | Reservefonds . . 1098) sie bei anderen Bankfirmen bis zur Steuerrüdstände , 1 556/96 Gewinn 1928 10 182,52 76 625|76 Verpflichtungskonto der SarL Helmtke. Uddeu E o Mi rain Aktic1- gesellschaft Buchdruckerei und Verlag“ ammallien . « » . « 10 000 |— Deutsche Textil« Aktien esellschaft | Delkredere , « Bn digung der Generalversammlung | Gewinn 19288 „, 22 146/92 —— olas{ Allionäre (noch nicht Y Ai gese schaft, Dove E i in „Hackebeil Atiengesellshaft Buch- 1618 500/— in Liquidation, München, Gläubiger 278 6M Sperrdepot gehalten werden. Die | - 41 502/98 S S eingezahltes Kapital) . 158 000 ck99 F ê 8 Aftionäre ungar Gesellschaft druckerei und Verlag“ zu ändern. Hypotheken « «« « « « È 620 200lx9 2. Liquidation3geschäfts ahr S 360 2 Mterlegung von Reichsbankdepot- —]| Gewinn- und Verlustrehuung Set E 14 003 [45722] Georg A. graf ti aren Zan i Lag! Breitag, | Nachdem die Eintragung der Beschlüsse | Kreditoren « 2 © * « | 768 228/56 16, 9. 1926 bis 15d 1927. j Veelue Minen gibt wegen der veränderten | Passiva, per 31. Dezember 1928. Darlehen . . S VOUE-| Ee R TEN E L DEN ite ug M. 930, mittags |in das Handelsregister erfolgt ist, | Darlehen . „„«...; 487 839 79 Bilauz, Gewinn und Verlust tvahrungsbedingungen der Reichs- | Zinsen .. .. « « | 20 586/98 BauBttabet - - 04 560 Einladung i r, in München in den fordern wir unsere Aktionäre iermit | Noch nicht erhobene Divia 31. Dezember 1929. k kein Reht mehr zur Stimnt- | Dividenden « « « « » . 120 916|— Soll, RM [D Kasse E 360 zur N u it Wittelabache erer Gesellschaft, | auf, ihre Aktien mit laufenden Ge-| dende... ««ch 175/09 Aktiva, RM jtsausübung. 41 502/98 | Generalunkosten « « « « [11 097 636/42 | Fetten . 266 000 A tian haf in Liquidation eis acherplatz 4, stattfindenden winnanteilscheinen Und Erneueruuggs- S rep Liegenschaften 332 150 Soll. RM j Tagesordnung: V t d Backl Gewinn 1928 2.0. #@ 10182 H tf t S 7 000 maß Aktiengesel {haft „im rquibatro C Generalversammlung schein untex Beifügung eines doppelten 3 545 036/02 Betriebseinrichtung 455 eie 474 85f Vorlegung: des Berichts des Vor- Der Vorstand. ackhaus,. E IO T Pee! o. 75 384 laden wir zur Can en Ds: Bp 0 80rd ; arithmetish geordneten Nummern- | Neustadt a. W.-N,, den 30. Zuni 1930. | Debitoren . . 11 551/30 | Abschreibungen . « « « 247 stands und des Aufsichtsrats sowie 45786] Fuhrpark, Werkzeug 30. August 1930 mittags 12 uhr, 1 agesor E verzeichnisses bis zum 25. Oktober | Vereinigte bayerische Spiegel- und Bankguthaben . « 25 416 L N 14 367 der Bilanz nebst Gewinn- und Ver- | | Wa, nfabrik L. Steinfurt Haben. Ersaßteile i è 8 883 I E. ats E E Bank F "n gegernahmne und Genehmigung | 1930 bei der Kasse unserer Gesell: | Tafelglaswerke vorm. Schreuk & Co. Postscheckonto 350 ¿E lustrehnung für das Geschäftsjahr Se! z Fabrikationsbruttogewinn [11 107 818/94 | 4 t E 2 070 in das Gebäude der Lene: W.8 es Geschäftsberichts, der Bilanz schaft, Berliu S8W. 48, Wilhelm- Aktien-Gesellschaft. Trans. Posten .. 2A ¡ 513 1929/30. Aktieugesellschaft, Marsäbera, Pr. L ] R j M und Disconto-Gesellschaft, Berlin W. 8, Beschlußfaln ez ertustrehnung. ane A während 8 notigen Ge-| Dex Vorstand. Oskar Bauer. Verlustvortrag 1926 o Haben, Beschlußfassung über die Genehmi- Vilanz am 31. März 1930. A O E 107 818 1076 002 Mauerstraße 2 T +B i A as, E *** |1Hasts|tunden zwecks Zusammenlegun Vorstehen j ; i E E 500 34 ung des Geschäftsberichts und der . n, Den 1, b ¿ ; N A eilung des Reingewinns, _[und Aenderung des Firmennamens Wir bestätigen iers ‘Velen Verlustvortra irc Verlusisaldo . 13 618 Bilanz nebst Rain ars Verlust- Vermögen. RM Vergish-Märkische Margarine- Aktienk DOES 1000 000 1. Vorlegung und raun E : M OLURg des Vorstands und des einzureichen, mit den Geschäftsbüchern und She u , n 19 285,31 115 380 513 9sî rechnung. D Ae, SEGMnbe, 86 000 Werke F. A. Isserstedt A.-G, Kr Tan h 73 004 N ey gin S a Sieger Aufsichtsrat E K Fereihten Aktien über | unterlagen der Gesellschaft, i : 491 066/32 | Unm Beschlußfassung über die Ent- Maschinen T DEL MLANKRY, Reservefonds - 102/78 Besblebfassung über die Entlastung Beschlußfassung über die Verlänge- ber nom. RM uis T De Niaubers, deu La E 1000, | Passiva CASRGE), Aufsita e E A2 Hypothekenaufwertun [45767]. ñ E 190 ; 2 369/84 2 895/68 r f rg g tio E s Mee VOA innerhalb dexen 4 Aftien über je nom. RM 1000— wird Treuhand-Aktieugesellscaft. Grundfapital ; 195 000 ma ers MUSN Neuwahl des Aufsichtsrats. R E T Mi é Voraif Mare MSTILIRS- T T T EES Borlegung und Sena der „U 9% Ul A “jelne Aktie übex nom, RM 1000,—, mi Y E , B Res î : e S erte F. A. Jsserste -G., E G L A N schlossene Kapitalserhöhung durch- | dem Gültigkeitsvermerk fowie mit e r. Krakeuberger. ppa, Herzog. LIO Ren c as as Jahresbilanz per 32. März 1 ves § T Satiia “Willens, Sorte und. Yabeilns Elberfeld und Verlin-Pichelsdorf. Gewinun=- und Verlustrehnung M S D 6, Wt gwerden [al gereidt; die übrigen je d Alle! Ube |_ für vas Gele ttnge Langs |Trans. Posten” : À : : : | 290999 Aktiva I e pre pes (grsandO, des Kautionsfonto : : : : | 106 870/--| Vilanz per 81. Dezember 1929. | Get n ne ember 19ER | M Jm Die Aktionäre ‘welche in der ordent- | je nom. RM 20 pie 000 f == L G fe mmobilien L 4 E 840 08 9 22 der Saßung (Abschreibungen). L teilung des Gesellshaftsvermögens. tho q E k bzw. RM 1000,— : 491 066 : G L R A 3701 833 Aftiva. RM [D : RM E dd: LGen Generalversammlun ihr Stimm- werden zurückbehalten Und vernichtet, Q RM [H | Verlust- und Gewinnrechnung. aschinen, Fuhrpark, Jn- d Jose pl h Gautsch Grundstücke und Gebäude | 2 142 992/66 Beiriebbuntostes À aws 191 1435) i MANEIAG Inte B Ce Aftien, oder dié über diese lautenden | und Veetiet Lal! bereit, deu Ane | Verlustvortrag aus 1027 , | 304 7138| M (F | Barenvoredle” : 7 2 : 7 | 4 545 eimer Kommerzienrat, Voisihender. | yrtienta G Pet | 00 000 | Moschinen und sonfige An-| 0 | Potriebsunkofen suhtsras füx das Geitäftsjahr “ERiAd S, Î [U N ertauf von ißenbeträgen für | Reparaturen . . .,, 62 392/94 ; F L C E ET T O etre: i: e 2 (Ae s De S G F S thi 2 A Juli 1930). ftrobant Patesens ain L Tage voc | Die Beeren E Metten er. Peenanfosn 2: 7 | 918 78 len R Bankguthaben : : - : : {9 N Luisenstraße 17, Si: 100 0001 | Beteligungen - 2 | 136020089 | ed Pren Sinai gur Ausübung des Stimncredis sind i “18 » 0 i i Akti Ô i A R antguthaben è „. „» g. cu 2s Sonderrüdcklage . Rohstoffe, Warenvorräte u. : 2 Ea far R ee y der Generalversammlung würchh dee © Dusammenleguug der Aktien er-| Abschreibungen . 347 043 y d Grundstücsverwertungs= s stoffe, 203 556,62 diejenigen Aktionäre berechtigt, welche er Q ' c rend deu | folgt provisionsfrei sofern die Akt Var- und Wechselbestände | 200 64 E Hypotheken . 120 000 Sonstige 1912 397/63 S tejenigen U! I : E üblichen Geschäftéstunden an unterer Sale L. J ten 1 330 883/47 T15 380/34 Beteiligu Actiengesellschaft. Ä 75 000 t ie Desgl. der Stadt gemäß 15 unserer Saßungen ihre R E z Ee ei i _— E «s ua P Wohlfahrtskonto . .. k d Wechsel 52 477139 fia gem „2D 4D E in Münden bei der Gesellschafts- E wid die üblidhe, T Haben. Verlust « » » « « « « « |_ 115 380/34 | Avaldebitoren 3389445,53 lanz per 31, Dezember 1929, Nicht abgehobene Dividende “A 0 di Boe s 5 e IOSOTOI Aktien [pätestens bis zum 26. August t E [in Anrechnung gebracht. Bruttogewinn . . . , , | 780 130/18 11s 380/34 9 932 419 Akti 9 Verpflichtungen . 5 R Bankhaus H. Aufhäuser, Diejenigen Äktien, die nicht bis | Verlust aus: Stuttgart - Untertürk LLS SO0IR E bien E E 28 940 Kommandite von S. Bleichröder, soacestens W. Ofktobey 1930 zur Zu-| 1927 . . , 304 713,63 L D T A E ina IOOO se j GbIS | Ie «e » R a Aa u verden Hung eingereicht worden stud, | 1928 . . . 308039,66 | 612 753/29 |!- y E E «* 7 ot ständige Miete - |70 | Reingewinn . E Me Filiale München Es Bestim d “ir beka pesegtichen —— E 0e 1E September 1928. Hypotheken : ® 150 14 Z Fust 1029 e : « als 3 701 833/63 | Aktienkapital . . E tes Kredit. Dresden 2A A E estimmungen für kraftlos exklärt. Das y i Î Gen 4 # 50 14 E ——— s ___ 1Abslhreibungen . « « - 99 Getvinnvort 553,51 Hei Dresdner Dresden der De C 2 ; : h : Cont z y 91 6 Z y ; h eivinnvortrag . . 553, der Dresdner Bank, Dresden, bei der Deutschen Bank ünd Disconto- gietde gilt von den eingereichten Aktien, | Neustadt a. W.-N. den 30. Juni 1930. d ra a S -vnc o AE D 2 Ln 108 431/70 T Genn Rüstellung für zweifel- abzügl. Zuführung bei g Allgemeinen Deutschen

Gesellschaft Filiale München, die die zur Hulammenlegung erfordex- | Vereinigte bayerishe Spiegel= und A i 155/60 | Bals « [ 1 483 544 Passiva. hafte Forderungen . . | 458 026/59 auf Reservefonds Credit-Anstalt, Abteilung Dresden,

un

S Lo 0e 00ck.

. . *

e s

154 56 Forderungen . - . + - « | 6508 143/76 Handlungsunkosten , « « 93 852 1930 Transitorishe Posten » 106 143/68 Abschreibungen . - e - « 7 615 bei der Gesellschaftskasse, Dresden-A. 21, MOSSGIOSO Gc . «. e 2 895 Glashütter Str. oder A j E 544,2: 2 bei der Deutshen Bank und Dis a D t at conto-Gesellshaft Filiale Dresden,

1 000 000

SIRIASSITTT]

beim Bankhaus Albert Schwar liche Zahl nit erreichen und i T i ( gsi : ? | Verluft. RM |9 [ne ' S i i uns nicht |FafelgloLwentevorm. Schrenk & Co, | u ; ; 277 enf cat Schulden ». - « + + ¿ 1 AN00I702f A O SY in Stuttgart beim Bankhause Albert zur Verwertung für Rechnung dex Be Aktien-Gesellschaft. [Aktivhypotheken 2 ae eondiga E R S. «s I 20000—| unkosten . . 1497 481/88 Hypotheken 83 983 88 Betriebseinna e L E U Eainnicis, uit VaibabGand 3 | Delkuederereserve . E

F 2 515 024 t ete f | . | Schivarz teiligten zux Verfü D O) ehroren « « , 917 Ln N 130 196/40 Abschreibungen . 222 500 I / e D ér m i Verbin L Z i ; fügung gestellt werden. er Vorstaud. Oskar Bauer. L 221 ditoren . , , : 235: ; E 94 | Transitorishe Posten . . | 8324 632/70 6: Aktiengesellschaft, Filiale Dresden, L Disconto Get Deutschen Bank und | Die an Stelle der für kraftlos erklärten Vorstehende Verlust- und Gewinn-| “Us « «+« —— 225/65} Gesegliche Reserve 1 S E L Reingewinn 71 462] Gewinn-u. Verlustrechnung: “Clcetes 206 AORE Dresden, O L s -Gesellschaft Aktien ausgegebenen zusammengelegten | rechnung haben wir geprüft, Wir be- 43 | Reingewinn 168 431/70 1891 445/22 | Gewinnvortrag aus 1928 Streckenbei- : bei der Darmstädter und National-

Ï a 211 ' ) 1 ger fti ung der Be- | stätigen ihre Ueb t | alkxeditoren 3389445,53 Bewinn- und Verlustre 76 625,76 h Kontmanditgesellshaft auf Schluß der Generalversammlung zu be- teiligten entsprechend e geseblichon GesCat e Le G N Wtienizulbs 0 j chuung Gewinn, Gewinn 1929 13 180,81 89 806/57 | hilfen der Aten, iliale Ben Dresden,

lassen. An Stelle der Aktienurkunden Waben Get e F 9 932 418 per 31. Dezember 1929, Getwvi t 1.4.1929 | 22179/36 ———— f ————— Stadt Münster 14 987,61 a j erwe L d Cs etvinnvor rag p. .Æ, : 1 J 4 old können au Depotscheine der Reichs- | wird abzüglich dex ibn O Rostes | am e A on Hypotheken . 72] __Gewiun= und Verlustrechnuns Solt, RM [5 Betriebsergebnis 1929/30 | 1 869 265 86 i 114038 619/89 | Zinsen 54 444/38} bei dem nkhaus Gebr. Arnhold,

GS-04 9 1891 445/22/ Gewinn- und Verlustrechnung 218 544,23 | 295 507/45 | „der soweit ‘sie Mitglieder einer deut-

bank oder eines eutschen Notars | den Beteili 7 75 Dresden,

; E | gien ausgezahlt oder, sofern] Treuhand=-Aktengesell t. ca ' ( dlungsunkostenkonto 201

hinterlegt werden, die ea it B UL v da Ra andluugsunkvstea T0] Unkostenkonto . , , 22 291 Die Getwvinnanteilscheine unserer Aktien oe Ba. Den TID. Dortmund, den 10. Februar 1930. | {en een Om L bei ihrer Effektengiroba

« - .* «, 6 - . . .

D: D S A

& «4

interlegung vox- | Dr, Krakenberger, ppa Herzog 43 un L . . . t e i euern. und Abgaben 188 pothekenzinsenkonto . 111 858/—| füe das Geschäftsjahr 1929/30 werden Soll RM [H O N L während der üblichen Geschäftsstunden . L den

Die Hinterleguug ist auch dann ord- anden ist, hinterle 1g a ugu n n n winn- un u 4 nungsmäßig erfolgt, wenn Aktien mit Y Berlin, im ult 1980. | Der Aufsichtsrat unserer Fixma besteht | _Verlust- und Gewinurechnu » Abschreibungen . . ., 127 S uernkonto 1 370 b 7. A st 1930 mit RM 7 G E Und Seitau fn d 1 L 130 0 E S * it ? eneralunkoste * e « . [13 846 818/64 t d e Ba streh Rg sind richtig interlegen. Die Hinterlegung vo

ustimmung einer Hinterlegungsstelle Hackebeil Aktieugesel umere us deu. Herxen: Criedrid) Ür sie bei einer ar Bante: ; gesellschaft ergher, Bankdirektor, Nürnberg: Debet, R i i : ne dea ves Sacta mie i | i E | : A Bie er Gua Buchdrudterei und Verlag, L G Fabrikbesißer rae an Verlustvortrag . . S S a0. 5 —— n Kapitalbetrag eiageldi: s S E e E aufgestellt und ergeben si aus den in | Reichsbankdepotscheinen hrt wegen E Un Gearidevai R Mi nete uh E ann Dr. Knöpfmacher. ommerzienrat Hermann Willmann Voi U s «a ean a 31 3217 09 letso Haben, in Berlin bei der Deutschen Bank und 13 859 999 45 | dieser Richtung geprüften Büchern laut | der veränderten Sa Von den Hinterlegungsstellen werden | kanntmaung. f) s For Epeude 25 | bach; Zustizrat Dr. Josef Pfleger, M. d. R 55 | Bruttogewinn 3 21100 i agotonto „, 27 422/04 Disconto-Gesellschaft, Haben | | Vericht. S en der Reichsbank kein E, gl e D ah E e auf 5 289 | Weiden; Kommerzienrat Julius Bauer. Ma Gewinnvortrag 1, 4, 1929 | 688 un O4 v es 8 299/69 bei Delbrück, Schickler & Co., Fabrikationsbruttogewinn [13 859 999/45 | Dortmund, den 14. Februar 1930, eilnahme an der Generalversammlung h ; JUUlus / i g *. 4, i Is 73| in Königsberg bei der Deutschen | Fabrilalions 9 ——| Dortmunder Treuhand A.-G. | bzw. zur Stimmrechtausübung. S 731/73 13 859 999 45 Dipl.-Kaufm. Holtschmidt. Dresdeu, .den 6. August 1980.

Eintrittskarten ausgefertigt, welche die l §.-G- L L Anzahl der Stimmen beirtunden und Rubpeià N Släubi e auf, ihre Neustadt a. Waldnaab; Ferdinand Burger Kredit, - |

i | e ver uns zu melden. / 32178 Verlin, im Juli 1930 Bank und Disconto-Gesellschaft L ¿Dunsm. Holt sit en, den 6. August 19 ! : Berlin, den 1. Mai 1930. Þ ie vorstehende i i L

zur Ausübung des Stimmrechts in der Berlin, im Juli 16 Kaufmann, Neustadt a, Waldnaab. wi E s

iel T R 29 E h N «Fu t 1930. L # ——. | 1 C Î ili Ö i sb d E Ï Ï

“Münden, ia Maul eren. Buchdeucderes E ast 7s rauz Fathreinerd Nacfotss F. Dts “M Saufon bei der Geselischaststasse. Vergifsch-Märkishe Margarine= | Getwinn- R E E E E oa E ; Gs ¿t Met : s þ Stuttgart * Untertürkheim, den Aktieugesellschaft. q ) S A 6 1930. erke F. A. Jsserstedt A-G. |ordentlichen Generalversammlung vom e P É

Der Vorftand. Dr. Weidlih. Dr, Kuöpfmacher. 1, Dezember 1928, i Baumeister. “ingeimans. Todannet Boutón: E Det E as Ga dan 25, April 1930 einstimmig genehmigt. E. F. Gütshow. C. Böttnexr.