1930 / 184 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 184 vom 9. Angust 1930, S. 4,

vegen Unterhalts mit dem Antrage auf | Dr. Slaegel in Hirs{hberg i. Rsgb. ] beide Beklagte als Gesamtshuldner im | o S 7 OIfti \ 3 g C D Cr oaris enten, ibr A klagt E Res Viétäna den Wechselprozeß kostenpflichtig zu vers 6. ussofung usw. L iCN- eut en Rei San c er d S J bis zum vollendeten | Messershmied Richard Schedlestki, | urteilen, an den Kläger 120,45 RM von Wertpapieren. | Un Lei Ï ein Ca anze acer

¿Tage der ‘Geburt Berlin, Sonnabend, den 9. August

Yeldrente 90 RM zu zahlen. Zur | gasse 4, jeßt unbekannten Aufenthalts, diskont feit dem 11: 7. 1930 zu zahlen A i h: j

p r hg Se terg gay 4 Sit dem Antrage auf Verurteilung des | und das Urteil für vorläufig vorstreck- ebet MMOO iese [46095]

streits wird der Beklagte vor das | Beklagten zur Herausgabe angeblich ihr | bar zu erklären. Zur mündlichen Per! titeSeE Gesellschaften m. b. H. ter Maschi

Amtsgeriht in Langenselbold auf den gehöriger Gegenstände. ZULC münd- handlung des Mes E n und Genossenschaften werden in den Faantserter Malckinenben.y i“ A ]

25. September 1936, 10 Uhr, ge- | lihen Verhandlung des Rechtsstreits Beklagten vor das E mtsgerih 31 für diese Gesellschaften bestimmten orm, i Me crith s , ovember 1925 hinterlegt werden, [46053] h : [45440] [46087]

laden. wird der Beklagte vor das Amtsgericht Magdeburg, Halberstädter Str. 131, Unterabteilungen 7—11 veröffent- Frankfur Q. 7 IAktien- sofern nicht innerhalb der geist der Zähringen Grundstücks Aktien- Bilanz Metallwerk A.-G. B, Gladba, | Gemeinnügßige Aktienbaugesellschaft Langeuselbold, den 1. August 1930. | in Hirschberg i. Rsgb., Zimmer 9, au} Zimmer 100, auf den 17. Oktober liht; Auslosungen des Reichs und Personenänderung der Mitgliede . Antrag auf Einleitung des ufgebots- , gesellschaft, Berlin. 31.12.1929. Aktiva: Einricht. 8090, Werkz. des Kreises Gladbach Geschäf sstelle des Amtsgerichts den 9, Oktober 1930, vormittags | 1930, vormittags 9 Uhr, geladen. d S A daktionellen Teile Aufsichtsrats 10 der Sagzung): verfahrens oder auf Zahlungssperre ! Neu in den Aussichtsrat ist gemäß Ge- | 1520, Waren 23400, Debitor. 37000, Kasse (Kreisbau A.-G.).

Let ite i 9 Uhr, geladen. Magdeburg, den 4. August 1930. er Länder im redaktionellen *}Dr.-Ing. C. Canaris ist aus dey gese a CIL nahgewiesen ist, Das gleiche gilt in neralversammlungébeshluß vom 25. Juli | 1852.83, Verlust 252,57 = RM 72145,40.| Die Generalversammlung der Gesell 1]

N x E 5 Woo , M7 ck ¿CA C f ; r Nor ha N , i 16. Lebensjahre eine vierteljährliche | früher in Hirschberg i. Rsgb., Salz- | nebst 2% Zinsen über Reichsbank | Auslosungen der Afktiengesell- gesellschaften, 4 L+ 18 ®* R M: ati tas E Er E E

A S 4 Hirschberg i. Rsgb., d. 23. 7. 1930. | Dex Urkundsbeamte der Geschäftsstelle : sichtsrat unserer Gesellschaft ausges; Fällen des §& 49 (1) des Au vertungs- | 1930 Herr Bankier Dr. Erwin Brettauer Paísiva: Aft.- Kap. 46000, Reserve 942,59, | schaft hat am 15. Fuli 1930 Aende-

[46001 Drdaedggr7ck f; e mig oe. E Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle des Amtsgerichts. N. aar ry A 4, Ver- Frankfurt a. M., den 7. August . délöbànk Boden: geleßes und Art. 80 der Dur führungs- aus Berlin, Kaijerallee 203 gewählt Kreditor. 25202 81 = RNM 7214540. Gew.- em, a Saßzun Gen:

Ges llichaft is beshréntte: Gaftitn des Amtsgerichts, l Cofnes E 7 os igen Augsburger Der Vorstand. rische Hande München | verordnung vom 29. November 1925, worden. Der Aufsichtsrat besteht nun- u. Verl.-Rechn.: Aufwendung 50028,35, Ab- Zu § 1: Die Licma wird geändert

n n l fl M RE E) ggr E —— [45998] Oeffentliche Zustellung. Stadtanleihe Gas Jahre 1926 findet freditanstalt E * [wenn unjere Anerkenntnisshreiben E mehr aus folgenden Herren : reibung 1271 = RM51299,35. Gewinn- | in: „Gemeinnügige Kreisbau Aktiens

Me M Geshäfteführer ‘Direktoren | [45996] Oeffentliche Außlellung, Ner ac A A Pbting, nit ftatt; die planmäßige Tilgung ist [46096] Ge ie Tos bex lis annerzal der drei Monate eingereiht | a) FeiGtniais und Notar Dr. Werner Verlust 252,67 == Ret Nt, 20,338.16, E. Gladba“. Sie hat ihren

B Ny m" , Die Stadtgemeinde Kempten, ver- | Kläger r l 2 : e G ; F aus ung E : under, ; eriuit 202,0 =!NM51299,35, Aufsichts-| Sib in adbah-Rheydt.

F De O u M Ta E treten dur Een Stadtrat, klagt gegen | Dr. Hans Bloch in München, klagt Setne E Dändigen, I van g ey A der Kommunalschuldverschrei-| Sofern die Anlegung der in bar zur | b) Kautmann Armin Menséhausen, rat zugewählt: Christine Rheindorf. Rose iterhin wurde § 2 (Umfang des

Or E iber ene e Bahn of- | den Sägewerköbesiher Karl Lochbihler, | gegen den Kaufmann Philipp Neu- O E gen RM erfolat ata a M M bungen. __ | Aus\shüttung gelangenden Beträge in | c) Bankier Dr. Erwin Brettauer. Niessen, ausgeschieden: Dir. Hasbach alle Befugnisgebiets), § 8 (Zustimmung des

straße s jevt unbekannten Aufenthalts, | zulevt in Hede Auf ith “eyt Tnién Artie t Sette Augsburg, am 2. August 1930. Personenänderung der Mitglied, Wit rier var ni r gg Bb gg Se vuntliginoci D008, Dao H LEDE Der Vorstand. wohnhaft B. Gladbah. Der Vorstand. An idats, f Uebertragung von egen Restf Warenliefe- | lest unbekannten Aufenthalts, wegen x 2 ) : : j u ¿sministeriu ‘le | tve aren e A S E E E A A I s | Ven S er Mitglieder des

E E TUIEE ans E ree u. A. mit dem Antrag, zu | und Feststelleng mit dem Antrage, zu Stadtrat. E: Laer e Hans Bick Funi 1930 wurde uns die Genehmi- Goldhypothekenpfandbriefen erfolgt, [45872] Excelsior-Fahrrad-Werke [41095] Aufsichtsrats) und § 20 Wererocung

flichti E und vorläufig vai ata erkennen: I. Der Beklagte hat 1. an | erkennen: [. Der Beklagte ist s{uldig, 7 % Goldmark-Juhaber-Anleihe | unserer Gesellschaft ausgeschieden. erteilt, gemäß Artikel 83, 84 und geben wir diese bis auf weiteres zu Gebr. Conrad «& Pat: Aktiengesell- Carl Frit A.-G., Ulm a. D der Aktionäre) geändert. :

LUY l der Bekl L ur Zahlung | Klägerin zu zahlen: Tausend Reichs-|an Kläger als S merzensgeld einen [46013] Serie I und IIL, Frankfurt a. M., den 7. Augus r Durchführungsverordnung zum |' einem Vorzugskurs von 4 % unter schaft Brandenburg (Havel). Bilanz per 31. Dezemb 1929 Der Aufsichtsrat wurde neu gewählt

Verurtei e er e T d g mar Teildetreg einer höheren Forde- | Betrag von 1000 RM eintausend 8 % Goldmark-Juhaber-Anleihe Der Vorstand pertungsgeseß vom 29. November dem jeweiligen Börfenkurs ab. Hterdurch beehren wir uns, unsere ö p e SEFEWTVEr | Und besteht jeßt aus den Herren:

von 120 RM ne s B E Cr rung der Klägerin in laufender Rech- | Reihsmark nebst 7 % Zinsen Be Serie II und IV, L eine Teilausshüttung in bar und| München, August 1930. Aktionäre zu der am Mittwoch, deu 1. Oberbürgermeister Dr. Handschu-

Zinsen seit geo 1. A E R gur nung, 2. wegen dieses Anspruchs und | aus seit FEag u eung „zu bezahlen. 8 % Goldpfandbriefe Serie V der «%igen, auf Reihsmark lautenden, Vayerische Handelsbank, 10, September 1930, E Debitorentonto 3 355 macher, Gladbah-Rheydt,

mündlichen erhand p G Ea, der hierfür im Grundbuch des Amts- | II. Der Beklagte ist shuldig, an Kläger Staatlichen Kreditanstalt Olden- | [46093] , Zuli 1930 verzinslichen Liqui- C600 2 Uhr 30 Min., in den Ges Seauiada 2 L-L SEN Bürgermeister Brocher, Gladbach-

streits wird E. le Ea Y gerihts Kempten für die Gemeinde | für die Zeit vom 27. Oktober 1929 bis burg. In der Generalversammlung v. 23; s-Kommunalshuldvershreibungen L B {luß der G Weit raumen unserer Gesellshaft in Branden- r r E: 360 Rheydt, A

Amtsgeriht Berlin- aue e e pt Altusried Band X1 Seite 253 Blatt 81 | 27. April 1930 1080 RM und vom In der am 1. d, M. stattgefundenen | wurde Freiherr Rudolf von Twizs ertififaten vorzunehmen. besteh elbluß der Generalverfammlung burg a. H., Wilhelmsdorfer Landstr. 43, Gewinn- und Verlustkonto | 2 615 Fustigrat Nonnenmühlen, Gladbach-

45, Neue Friedrichstraße 12—15, Zim- eingetragenen Sicherungshypothek zu | 27. April 1930 ab eine vorauszahlbare, Auslosung sind nachfolgende Nummern | Havixbeck i. W. neu in den Aufsi Wmgemäß ergeht hiermit nah Ar- eht der Aufsichtsrat aus den Herren: stattfindenden 24. ordentlichen Gene- | Gewinn- un erlustkonto heydt

mer 244/246, I. Stockwerk, Quergang 6, 770 GM die Sivangttolistconan in | am Ersten jedes Monats fällige Monats- E d, atis s gewählt. 87 der genannten Durführungs- | Rechtsanwalt und Notar Ernst Sayn, ralversammlung einzuladen. 6 000 . Architekt Obermann, Gladbach-

auf den 29. Oktober 1930, 10 Uhr, das belastete Grundstückanwesen Haus | rente von 225 RM zu bezahlen. III. Es N Goldmark-Juhaber-Anleihe Borken i. W., 7. August 1930, dnung die Aufforderung an die | Neuwied, Fabrikant Friedrich Siegert, Ta ordnung: iv Rheydt,

geladen. L Nr. 278 in Heckelmühle zu dulden. | wird festgestellt, daß der Beklagte dem - Serie L, Westf. Textilwerk Hermann te F Fibiger unserer Kmmunalschuld- revoiogy Fabrikdirektor Ferdinand Sarx, | 1, Borlage des Geschäftsberichts und Attienkapitt i u 6 000 - Oberbürgermeister Dr. Gilles, Verlin, den 5. August 1930. : IT. Der Beklagte hat die Kosten des | Kläger jeden weiteren Schaden zu er- Lit. A à GM 100,— Nr. 395 417 A.-G. eibungen aller Jahrgänge (bis pen, Be Garl Siegert, Aeumied. Rechnungsabschlusses für 1929, Be- E Viersen, i

Die S en Amtsgerichts Rechtsstreits zu tragen. III. Das Urteil segen hat, der ihm in Zukunft infolge 431 630 721 802 812 844 874. Der Vorstand. Hermann te 1 Fhließlih 1923), ihre Ansprüche I er , dex . E ‘i hlußfasjung über die Genehmi- Gewinu- und Verlustkonto Rechtsanwalt Hch. Schmig, Viersen,

Berlin-Mitte. ist im Notfall gegen Sicherheits- | der bei dem Unfall vom 27. Oktober Lit. B à GM 500,— Nr. 55 134 halb drei Monaten anzumelden | F9h. Gottfr. Siegert & Sohn A.:G. gung der Bilanz und der Gewinn- per 31. Dezember 1929. Fans Fefe T R, broih, :

vorläufig vollstreckbar. Sie | 1929 erlittenen Verleßungen noch ent- 302 356 370 415 478 589 591 668 831. 44757] die Kommunalschuldverschreibungen [46068] Entlastun Q ein Dia and F Ce isier Daniels, Korschen- broih,

; [eistun i: )

[45993] Oeffentliche Zustellung. üindli tehen sollte. IV. Der Beklagte hat die : Veltendmahung ihrer Rechte, wenn : : E

Der Handschuhfabrikant Otto Kreil ladet e 1 des” Rechisstreits e V Polen des Rechts\treits zu fra A und | „Lit. © à GM T Et e ZA Zentrale Deutscher Getreid, E. möglih A E Es einer ae Aufsicht8ratsmitglied Herr Max Vorstands für das abgelaufene Ge- “rener vi e Ana 1928 2 Ee ba vel eis, Bôllnerstraße 6, Prozeß | ¿fentliche ‘Sivung der Ferienzivil- | zu erstatten. V, Das Utteil Rad fr Kgr 1286 1474| Kreditbanken Aktiengesell\ch(W 1: bei uns vorzulegen. Soweit ccpazero ist durch Tod aus dem Ae [haft ahr. A Df e bevollmächtigte: . Rehtsanwälte Dr. kammer des Landgerichts Kempten vom | tuell gegen Sicherheitsleistung, vor- | 758 766 913 1022 1134 12 In den Aufsichtsrat wurden (Wins Ansprüche auf Grund des E ausges cen Neu gewählt | gz, Aufsi tsratswahlen. G «So Landrat Obdenthal, Kempen, Seidel und Böhme in Chemniy, klagt Donnerstag, den 9. Oktober 1930, | läufig vollstreckbar. Der Kläger ladet | 1547 1563 1764. Nr. 28 356 gewählt als Vertreter der Pre (1) des Aufwertungsgeseßes oder Bun E: Ferr s ilhelm O, i Sasungsänderung: § 2 Abs. 2 3 138 . Bürgermeister Marx, Schiefbahn. egen den Kaufmann Erwin Schulze, vormittags 9 Uhr, Sißungssaal Nr.IL | den Berla ten zur mündlichen Verhand-| Lit, D à GM 2000,— 306 408 465 | Staatsbank (Seehandlung) die (rund des Artikels 80 der Durch- GTien a. M, Ee Dr. med. Otto Streichung der Worte „der Reihs-| Provisionskonto « « 523 Die entsprehenden Eintragungen er- früher in Chemniß, Diegpelstraße 58 bei mit der Aufforderung, einen beim Land- | lung des Rechtzstreits vor die II. Zivil-| 78 111 148 174 179 298 Direktor Jürgens und Justitiar 1M 1asverordnung vom 29. November Pet Le V, bank oder? : / 2 615|— | folgten am 29, Zuli 1930 beim Amt3- Fiseer, unter der Behauptung, daß der eriht Kempten zugelassenen Rechts- | kammer des Landgerichts München 11 | 726 268 1097, C -Anlei gerichtsrat Dr. Hans Konrad Delius anerkannt wurden, ist an Stelle -M. K a. Atti E Fellsc Les. Zur Ausübung des Stimmrechts in geriht M.-Gladbah in das Handels- eflagte auf Grund des rechtskräftigen Suisst u seiner Vertretung zu be- gui Mittwoch, den 12. November | 7% Goldmark-Jnhaber-Anleihe Berlin, den 29. Juli 1930. Kommunalshuldverschreibungen : Bea bos da schaft, [der Generalversammlung sind gemäß Verlust per 1929 . ,, , | 2615|—| register B Nr. 433. Urteils des Landgerichts Chemniß vom stellen Dieser Auszug der Kla e wird | 1930, vorm. 9 Uhr, Fust.-Pal. ; Res An Nr 1207 Der Vorstand. Anerkenntnisschreiben einzureichen. er Sorkand, 9,25 der Sabßungen diejenigen Aktio- T | Gladbach-Rheydt, 6. August 1930. 10. Dezember 1929 in Sachen 8 Cg 462/28 zum Zwede der öffentlichen Bustellung H. Nr. 504/11, mit der Aufforderun 10 li Sar Es Dr. Klingspor. Egger: Wr Goldmarkbetrag der vorgelegten | [46092] Bu gerotigt, RON ns ens [43991] Rheinische Gemeinnüßige Kreisbau Aktien- verpflichtet sei, ihm den aus dem am an den Beklagten E I einen beim Landgeriht München B à GM 500,— Nr. 1301 unalshuldvershreibungen wird Gemäß § 244 H.-G.-B. geben wir ihre Metten! E die G O Preßhefe- u, Spritwerke A.-G,, l pp

Aftiva. M

I 130

E wma o S e a6

p pa

H:

23. November 1928 in Burgstädt er- A l tsanwalt einer Lit. s itz Li i L E i L

littenen Motorradunfall aaen Dee A En L der Ges&ähtsftelle v es Ae ay [46049] Tg des rufwertungsgeseßes und | bekannt, (daß Herr Moriß Lichtenhein am Pinterlegungssheine einer Effektengiro- Monheim (Bez. Düsseldorf). —————————————— und in Zukunft noch erwahjenden | L ; der öffentli n

Schaden zu 5c zu etsében mit deus Wee des Landgerichts Kempten. ff trag, der Beklagte wird verurteilt, an [45997] N Y

ertretung zu bestellen. Zum Zwedcke | 1314. ä s i d | 8 Lit. C à GM 1000,— Nr. 2543. Die auf Dienstag, den 12. 79 der mehrerwähnten Dur- |22. Juli d. J. dur den Tod aus dem

en Zustellung wird dieser Vilanz per 31. Dezember 1929. [43622].

? - ; s sverordnung berechnet, und es E s: y Auszug aus der Kla befanntgema b | Qt, D à GM VEGO,— Ne. 181414200 elabetuléne außérordentlih 3 ends! s Teilansfchütan Ea ipoonat (Aufsichtsrat) ausge- | "j Brandenburg a. H. bei der Ge- Tetebé. p Gienanth-Werke Hochstein A.-G,,

ünchen, den 6, August 193 1828. L j ralversammlung unseres Unterneh M9 5, und zwar 4% in bar und ; i 1930. sellschaft oder La h Hochstein (Pfalz). den Kläger 3105,70 RM samt ‘7% Die Firma Arno Meinhardt, Bau- Der Urkundsbeamte 8% Goldmark-Juhaber-Anleihe findet nicht statt. in 16%igen Liquidations-Kom- a Us ia bei der Dresdner Bank, Filiale | Grund, Gebäude usw. . E an Vilanz zum 31. März 1930, Zinsen seit dem Tage der Klagezu- iváren Großhandlung in Altenburg des Landgerihts München II. i Spo E. Nr. 1009 | Frauendorf, den 7. Auaust 19 1lshuldvershreibungen bzw. in , Brandenburg (None) Vorräte : [ellung zu bezahlen. Der Beklagte hat Thür., Prozeßbevollmächtigter: Rechts- 7 Lit. A GM “t 5A E Ostsee-Werft Schiffbau un tirten Da der weitaus über- | [43661] „in Verlin bei der Dresdner Bank Var, Bankguthaben, Mien 682 757 Aktiva. RM die Ko ten des Rechtsstreits zu tragen. anwalt Dr ‘Fraissinet in Leipzig flagt [45701] Oeffentliche Zustellung. 1017 1083 1149 1178 00 s N 1042 Maschinenfabrik Aktiengesells( nde Teil der von uns zu Deckung Eisen- und Stahlwerk Hoesch hinterlegt haben und bis ZULC Beendi- Es M es i D Grundstücke 40 000!— Das Urteil ist gegen Sicherheitsleistung e b etretenen Rechten egen: 1 PP Die Firma D. K. W. Fahrzeugver- Lit. B à GM 500,— Nr. Frauendorf bei Stettin. Liquidations-Schuldverschreibungen Aktiengesellschaft in Dortmund. ung der Generalversammlung dort be- N vorirag . Januar itals Ge porläufig vollstreckbar. Der Kläger 2 den Dachdecker Georg Janz, früher | trieb G. m. b. H. Düsseldorf, Stein- | 1050 1131 1191. Nr. 2041 C. Retlaff. der Teilungsmasse . entnommenen 8 9/9 Anleihe- 1926. ei: e 31 ee R 1 734 Abgang . . ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- in Ruppersdorf bei Born jebt unbe- | straße 77, vertreten dur ihren Ge-| Lit. C à GM a very i P . maehen auf Reih¿mark gestellt ist, | Die Gläubigervertreterschaft für obige n E Nee. . 7, 1930. | Verlusi Pa L Siv er ereits bis die | eannten Aufenthalts, mit dem Antrag: A arer, AeRE Ia Bi t n gr Say f Nr. 1250 [46072] n au die Liquidations-Schuldver- Anleibe ist vaN dem A. ata alen laen e H Wille n A 4 591 254 Abschreibung A €s Vandgert dl | Dis bot E -| HKehtsanwa evelaer in Düsseldorf, : ; : : 6 f Rei i ankverein A..G. in Köln nach dessen ie L ; / 5 SUDEE ai o une: É o AUT C Harde 5 iti DA Hie Gie ae L den Mprotadeetlenden ¡akob Die L T A 1ER P E “Da O e 'Ausshüttung Bird in folgender | Fusion n eselitalt chen Bank und | [43216] Aftienkapttal E 2 000 000 “Bea j 930, vorm. r, mit der Ausf- j Y {8 iti riesch, früher in Neu , Düsseldorfer : E t s + ° ührt: igconto-Gese ast auf den 7 2 os ; E S m forderung, sich durch einen bei diesem Rcatiengl i E e N Straße, jest unbekannten Aufenthalts, | 255 331 347, i Vilanz auf 31. Dezember 192 r R r A Kommunalschuldver-| „A. Schaaffhausen’shen Bank- E On Verpflichtungen « « « « | 2591 254/75 / 65 001,90 Gericht zugelassenen Rechtsanwalt als e ois S %g Amtgeriis 2. den Lucien Boivin, Neuß, wegen| 8% Goldmark-Jnhaber-Anleihe : Lien: Jede Ge in 414 %igen verein Filiale der Deutschen A Worm I Nen, 4 591 254 Abschreibung 26 101,90 ss Men vertreten I) Borna Hinterlegten 700 RM mit Anirag: L dex Bolecet A al ber] git A a GTE 200,— Nr. 1818 Immobilienkonto 84 1er [reibungen zuzuiveisende G R E ORINAOAE vom 31. Dezember 1929 Vers: E Veo 7 E s B A N, s L 7 S G t s . n e a en U U êr- f , . P ‘o D , L ck s o. 44 L . E o í Ghemnis, den 6. R 1900, Dlägezin abo agt, A Die Be: A an Klägerin, den Betrag “p E L à_ GM 500 Nr. 1600 Bts D 4A e L i E de Stüte ‘zu eme L STOOD,ch: Sn UTL E Ee E F Zugang .. 269,35 Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle | FXEgerin R Orla had -| 122,70 RM nebst 8 % Zinsen seit dem N : E Í eftenfonto . . D0,— und M 100,— vom Zahre | Dortmund, den 30. Juli 1930. Pl r) . 19%; : j 11731,13 bei dem Landgericht Chemnig. e Das Urteil ift T: 1, 1. 1930 zu zahlen A O E T 2 A 1000,— Nr 2747 E, e 2 E zu A 1000, —, A 300 —, T M Der Vorstand. Friß Springorum. Segen S UvsMrebliligen 4 e « |- 161 093/72 | Abschreibung 24 731/13 R P REAE S E La läufig ba j ägeri der Befriedigung wegen dieser Forde- : : s : ontokorren . | : A 100,— vom J 1920 G Sap e 161 093|72 S _— [46003] Oeffentliche Zustellung. S r Ea, Vee: rung das D. K, W-Motorrad, Ma- | 2793 2948 3219 L Nr. 2221 108 96 00,— und A V R Jahre [46050] HSaarverarbeitungs- F A OIS S, 68 106 R Bi uz l: TNG BKGISA at e ee .W 131/80 ; Lu n Ae M E afl handlung G des Rechtsstreits vor die v O d n L Va Fel a 2301 2420 2125 2472 ‘2610 2721 2728 Passiva und für sämtlihe Stücke mit den C Attien-Geselt schaft ane 51 418 57 Schulden: Alt. - Kap. Nek a S H n i 25 : D 132,80 éneit ben E DLITORE 20, 0M! 1 1) Bibillammer des Landgerichts zu | 196 006, herauszugeben, I1. den Be- | 2301 242 Zoo De I M / abejahren 1922 und 1923, wird die| (vorm. M. S. Brann «& Comp. 100 000,—, Geseßl. Rüdl. 6 751,—, All- S ——=| Abschreibung, .9 13180 1|— gegen den Franz Klimmeck, früher in N 2 L o- | klagten zu 2 pp,, IIL. den Beklagten Lit, E à GM 5 E Aktienkapitalkonto . . . 4400 19%ioe Quote L Rawitsch), Breslau. en) jeBl. O L 161 09372 g E Essen, Biehoferstr. 40, jeßt unbekannten pebs, 1056, eut L Le N als, Gesamtshuldner die Kosten des | 680 801.00 94. Serie v. |Aufwertungshypothekenkto.| 830 i cuba Aus E Rae EeRE ge agr et Ser t L Bie! Der Aufsichtsrat besteht aus den Herren: | Shrpark BeO je | Aufenthalts, wegen Forderung, mit mit der Aufforderung sih dur einen | Rechtsstreits aufzuerlegen. Termin| 8% Ls “Nr 1706 | Sicherheitshypothekenkonto | 181 gemäß § 7 Ziff. 2 der Verordnung | der noch. im Umlauf befindlichen E 988826;—, Aufwertungs- Vorsißender Georg Ungemach, Elberfeld. Abschreibung 6 285,— O dem Antrage auf Zahlung von 60 RM bei diesem Gericht zugelassenen Rechts-) gur mündlichen Verhandlung ist an-| Lit, À à GM 10 51 2160 GOAt I DE E 1 MWdie weitere urchführung der Auf- | Aktien über je nom. RM 40,—. | 7 “24 500 Sicherheiten 61 998,—, | stellvertretender Vorsihender General- | Mobilien und Utenfilien . Hees Z.„Jezig. Reichsmark nebst 7% anwalt als Prozeßbevollmächtigten ver- devaumt auf den 3. Oktober 1930, | 1842 1930 1993 2028 215 7 9739 | Reservefonds . . . . . „18 ing von Pfandbriefen und ver-| Unter Bezugnahme auf unsere im Br-Bü {ch. 51 418,57, Gewinn4560/68. | direktor Jr. W. H. van Leeuwen, Delft, | Material- Halb- und Fer- | Binsen seit dem 1. September 1929 treten zu lassen. : E 9 Uhr, Amktsgeriht Neuß, Breite | 2418 2461 2509 2653 2684 272 108 ten Schuldverschreibungen vom | Deutschen M anb pangeigos und Preu- Geotes und Verlustrechnung. Dr. Noth ‘Elberfeld : '| tigfabrikatebestände . . 90 588 68 oder im Unvermögensfalle auf Heraus- s La August 1930 Straße 46, Zimmer 13, wozu der Be- | 2916 3015 3049. 00 Nr. 2101 ¿ 31. Dezember 19 uli 1926 keine weiteren Ansprüche | Fishen Staatsanzeiger vom 13. 8. 1929 Verlust : Allgem. Unk. 49 036 34 Miet- Monheim Ge 80 Juni 1930 Kasse-, Wechsel- und Wert- | gabe E E i iw iei Die Geschäftsstelle des Landgerichts. tagte T L gh m ¿E S 04 Rg 2556 Vilanz auf 31. Dez die Teilungsmasse mehr erhoben Ne 187, vom 3. e gr O und lasten 118 ads 56. Abschr. a, Siedl, a, m R G Eer eminbe e E A G Nter, cyend aus: 1 dreitüriger E Dieser Antrag der Klage wird zu N Es ; V n, vom 12. 10. 1929 Nr. erschienene | la : / i e 42 813 Kleidershrank mit Fnnenspiegel, af [46008] Oeffentliche Zustellung Zwecke der öffentlichen Zustellung | 2818 2862 i Togo Nr. 3422 |g Ev vir way ° n allen übrigen Kommunalshuld- | Bekanntmachung erklären wir dieie S ai Se [43682]. 153 215/52 N Wastebetene M Mer Die verwitwete Frau Clara Busch L August 1930 9471 942 3681 3656 3720 3861 3866 Mobilienkonto s 20 be sen, R M ionen E 39 2 ffff. is GALRNE jur 168 767,38, Zinsen u. sonstige Erträge Vilanz per 31. Dezember 1929. 741 935/22 ' ; i ; , « Au . » edes einzelne ung der Verordnu S E tudhalter 2 Patenteaben F ÉLenen: ProzeßbeLolimühtigter: Rectsanwali E E v0 R eitiimntentd- tellt cilungémasse entsprechend bem Goldbilanzen in Verbindung e Mühe, trn- 1. Mies 1030, di, Dé- Vermögen. RM [2 | Stammalti ite 00:00 uchalter, atentraymen, oner- | My in Garde] klaat i : 16 3447 y 211 [elten Gesamtgoldmarkbetrag der 88 290, 219 §H.-G.-B. unsere bis jeß mber 1929 Waren, Vorräte, Wechsel j 9 G0 a deden (blau), 2 dreiteilige Matraben | Dr. Arno Bus in Gardelegen, klag 3 3125 3180 3185 3404 3446 3447. Kontokorrentkonto . ° reihten Stücke unte Abrundung | zum Umtaush in Aktien zu nom. | s L El E l ' Vorzugsaktienkapital . . 40 000|— ; ; f | ; à eas "n / 4 : Ie . Steggewenyz. Mathy. Effekten und Kasse . . | 1 667 509 0 mit Keil, 2 Reformunterbetten. 2. Auf | gegen den ehemaligen Landwirt Erich Lit. E à GM 5000,— Nr. 1009 107 IN 50,— pad utte L! T M 100— nicht eingereihten Aktien r  llschaft ditüde, Gebäudes Mas Reservefonds . 50 000, L E Kostenzahlung und vorläufige Voll- Free Mo iges o 5 Verlu t- und E Restanten: Passiva ede der Geltend aen. dieser | zu nom. RM U dei, sämtliche noch My ag vg: omen E O A ‘Gaóv: Zugang « „___ 885,60 | 50 885/60 streckung des Urteils. Zur mündlichen mit dem Antrage: Der Beklagte wird ® 0; d f-J haber-Auleihe Aktienkapit l i 440 ühe Zem Gläubiger Anteil- | im Verkehr befindliche Aktien über nom. Stelle wurde Herr. Hermann Granzow Ne ld «e o [12810652 Delkredere . . 7 000,— Be Was E ae in Esser verurteilt, an die Klägerin add RM F ds chen 7% Gol M - Aiswérkunatbupotbelentls 30 N99 igen digt. Dis Zuweisung | RM 40,— für e, 1dón München, gewählt. ' Diver Deblioeen 1 Totes Abgang: « «7000 ) ( V L 9 L ? d Î S L (t L ® N E ® «d igen uote 8 s : U : T Zl E G Cure auf den 12. September 1930, vor- 1580 L dnn s f a undIa 7 Lit, S A SE A T e N as Sicerheitshypothekentonto Win auf diese Anteile Es D Daoiaid (O Er O-S EmOn E EE| - Aucado 10 000!— N, VE, auf Himner R E e E a Das Urteil wird LRSIE : S{hwei A s E E E, A A E A E 109 Fällen dadur, daß - für ‘jedes der Haarverarbeitungs- Gröppel Aktiengesellschaf}t für Schulden. Kreditoren 175 187/92 citiire, See Suche witd zur Seriénsame [Ln vorläufig vollstreckbar erklärt. Zur O T O A E eit. C à GM 1000,— Nr. 470 485 | Neservefonds . „4 —W- Fommunalsuldverschreibungen Aktien-Gesellschaft Breslan p. | Aufbereitungsanlagen, Bochum. |Attienkapital . + 1 500 000/— | Noch nicht verreneteLóhne 4 755 Far. : iindli 2 2 , B 1 * ° ; 2 dar un % in 4/4%igen | (vorm. M. S. Brann S omp. V ögensaufstellun Reservefonds . . 50 000 ividende (nicht erhobene 6/7 F mündlihen Verhandlung des Rechts . Febr./Aug.- Nr.78066/67. | 537 614 645 1965. . 2 ! og ] ermögensaufs g o Effen, Das Un iEe streits wird der Beklagte vor das Amts- | Ber O R A 53/30.) “git, D à GM 2000,— Nr. 369. Vorstehende Bilanzen us t werden vershreibungen e A am 31. Dezember 1929. Hypotheken M A T41 935 22 Dr. Rosenwald. geriht in Magdeburg auf den 14. No- Der Polizeipräsident. Abt. V. E.-D.F.4.| 7% Goldmark-Juhaber-Anleihe | Generalversammlung vom 24. Zun tions -Schuldvershreibungsbeträge - - Vermögen. RM [H Diverse Kreditoren 2 259 418 Gewinn- und Verlustrechnung

vember 1930, v i 9 Seri ; enehmigt. j L Ó as e ada: O Es O Nr. 1309. L Der “ardairids Aufsichtsrat 9 RM 50,— ergeben, werden Zerti- Mobilien 10 000/— | Reingewinn . . , 10 467 am 31. März 1930. R

B S 46048 590A \ è geladen. 22019 it, B à GM C J in St+; L [ ; L E [45995] Oeffentliche Zustellung, Magdeburg, den 4. August 1930, y Der Versiherungsichein A 343 944 über S Goldmark-Junhaber-Anleihe | saßungsgemäß aus. Es wurden auf E10 Len zu RM 20,— und Leipziger Centraltheater Wertpapiere und Beteili- 4 044 461 Aufwendungen. | |

Der Arbeiter Clemens Kortemann in 4 d P T E 2 art-. E dor 10,— ausgegeben: dio 3 750 i Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. M 50 000,— Versicherungssumme und Serie IV. vier Jahre gewählt: Herr Theodor ibenden Spihe E Zan ns Zu der am 30. August 1930, Per 6 s aus Gewinn- und Verlustkonto Handlungsunkosten . « 9

Lehrte, Germaniastr, 19, Prozeßbevoll- x Ä ; L ct ; brikant, Herr Franz Eugen? mächtigter: Rechtsanwalt Dr. Oswald T der Versicherungs\hein A 456 350 über| git D à GM 2000,— Nr. 2358. |rith, Fabrikant, Her d Ln n in ba ; trt in unserem Geschäfts8- er 31. Dezember 1929, ANiTeIbigen « « « +5 T1 749/83 Po lana Hantiovée, klagt gegen die | [46009] Oeffentliche Zustellung. „Á 50 000, Versicherungsfumme, auf das| Die gelosten Stücke werden vom | Bauunternehmer, Herr Florenzag late ma 'Gesancnoert beglichen. Ds Sil i Ditcibeno 10 a T2413 p 3 —S geschiedene Ehefrau Anna Kortemann, | Der Kaufmann Georg Hildebrandt | Leben des Kaufmanns Herrn Leo Eichen- | 1. November 1930 ab bei der Commerz- | Fabrikant, Vere Daten Hogg, Hert estens RM 50 Wunän Le Ac otige findenden eneralversammlung aden Schuld Soll, RM [5 ed iiäliiniäittedieie [vas geb. Goe, z. Zt. unbekannten Aufent- | in Magdeburg, Helle Str. 2a, Prozeß- | baum in Mannheim lautend, ist abhanden | und Privat-Bank A.-G. in Berlin und | Herr K 0A isen Ges j dations - Kommunalsculdversrei- wir hiermit ein. ftienk un s 100 000|— | Generalunkosten . , « « | 651076 Erträgnisse. halts, früher in Hannover, Wohn- | bevollmächtigter: Rechtsanwalt Schu- | gekommen. Wer Ansprüche aus diefer | deren Filialen, der Darmstädter und | Meschede, Dachde R in En umgetauscht werde Tagesordnung: Aktienkapital . . 206 Abschreibungen . - 162 092 Gewinnvortrag a. 1928/29 4 298 06 taserne 5 u, 6 am Welfenplaß, mit dem | macher in Magdeburg, klagt gegen | Versicherung zu haben glaubt, möge sie Nationalbank K. a. A. in Berlin und | Willmann, Rechtsanwalt, alle Umtaush in Anteilschein und {- 1. Vesllußfafsung: Surtage e 480 012108 | Reingewinn . 10 467 Bruttogewinn 84 718 25 Antrag auf Herausgabe, unter der Be-|1. Frau Elsbet Philipps geb. Stock, | innerhalb zweier Monate von heute ab | deren Filialen, der Deutschen Bank und ( hein wohnhaft. d L S ushändigung ber leßteren fowie a) über den vom Aufsichtsrat Gläubiger . T Uebertrag von der geseb- hauptung, daß die Beklagte die Her-|2. Herrn Max Lehmann, Ministerial- zur Vermeidung ihres Verlustes bei uns Disconto-Gesellschaft, Berlin, und deren | Pforzheim, Q ugust Bähn Bargeldes ‘und der 414 % igen genehmigten Rechnungsabschluß für 589 412 lichen Reserve zur teil- | ausgabe ihm gehöriger Möbel, Haus- | rechnungsrat und Amtmann, früher in | geltend machen. : Filialen, der Deutschen Landesbanken- Der Vorstand. Erich dvershreibungen gésdhiebt n : das Jahr 1929, Gewinn- und Verlustrechnung Haben. weisen Decung des Ver- haltungsgegenstände und Kleidungsstücke | Magdeburg, Breite Weg 246, bei Hau-| Magdeburg, den 8. April 1930. zentrale A. G. in Berlin, der Dresdner los, f b) über ‘die Verwendung des für das Geschäftsjahr 1929. Gewinnvortrag vom Vor- lustes 1929/30 . . 25 000 verweigere. Der Kläger ladet die Beklagte | sting, wohnhaft, jeßt unbekannten Auf- Magdeburger Bank in Berlin und deren O, xit Schuldverschreibungen auf Reingewinns. jahr + +_+ | 22292187 | Verlust _—_ 08 216/52 zur mündlichen Verhandlung des Rechts- | enthalts, wegen einer Wechselforderung Lebens - Versicherungs - Gesellschaft der Landessparkasse zu Oldenburg in L ¿leite E Umgeschrieben sind, ist ein vor-] II. Erteilung der Entlastung an Auf- S RM [H | Fabrikationsgewinn . . . 800 452/45 967 231183 Rer e T Es U j eg C E Oldenburaischen Cerdeban in Olde J. V: We Sis prmäßi vollzogener Freischrei- sichtsrat und Vorstand. Unkosten | NULTSgeIVIINC . o o e » Sala In der Generalversammlung wurden kammer 5 des Landgerihts in Han- DenbUrg 9 E . D. W/ E beizulegen; TII. Aufsihtsratswahlen. E 53 | 5; ; +1; G nover auf den 27. September 1930, burg und deren Filialen, der Olden- Verantwortlich für den Anzeige! werden auf Milbenag ros V. Verschiedenes. ' d dén 5D 4 ichts: U Tes “Geh “Aufi S Sas vorm. 11 Uhr, mit der Aufforderung, | [495705] Aufruf. burgishen Spar- und Leihbank in | Rechnungsdirektor Mengering, abgegeben. ? r Teilnahme an der Generalver- ; j alie E R Se R e Kaiserslautern, Herr Bankdirektor fih durch einen bei diesem Gericht zu- Die Lebensversiherungspolice Nr. 316 819 der Assicurazioni Generali in | Oldenburg und deren Filialen, der Verlag der Geschäftsstelle (Me ng!"Wo9enwärtige Aufforderung wird | sammlung sind diejenigen Aktionäre | Der Aufsichtsrat besteht zur Zeit aus | zem E Sftcr A.-G., Led iti Rudolf Karcher K ilerdlauiéen Herr P evoimäcti neo anwalt als Prozeß- Sen voin Se nte 1906, eno all den Namen Heinrich Friedrich Ie AE R i E ANE l Buen in Berlin. «a Deutschen Reich8auzeiger | berehtigt, die E Daa e fell- UnS Denis Daltieri, Sorfiblder: Seros Borlehente Bilanz cike K der“ am Kapitän z. S. a. D. Max Lutter, Flens- " Bee, e e C E lasson; f ie me irt U elingen, libet Æ é Dolíce fit mate L Mär) 1991, Bremen, dem Bankhause M. M. War- Druck der Preußischen Dru jenige ei als L LUNNI O0 m Dns dex 21 T raldireklor a. D., Bergassessor Dr. Dr.-Jng. | 26. Juli 1930 stattgefundenen General- | burg, einstimmig wiedergewählt. Hannover, den 4. August 1930. ist in Verlust geraten. Alle Ansprüche aus diefer Police sind erloschen, talls dieselben , 1 lags-Akti sellschaft, Bt gen Auteile, welche auf die bis | haft, Leipzig C. 1, Gottschedstr. , G l D ed Mitalieder des M Def E [O B m Ae S 1900 Jef dem Untere neten, rifitid angémelvet werten. | burg & Co, În Bamburg un dex Kasse | und Verlag Atifengeselit en Berens "12 Veigel, ee. August 100 (ader? Ses BeBote feierte Bar vesemmbung, Fenospigt. - „Gleiceiis | Vie autgesledenen. "Wiglicbee des : „eßten Ï ig, d . Augu h ihender; ' : E , s k L [46004] Oeffentliche Zustellung. h tas "Hauptbevollmäctigie für Did Deutsche Reich : Nr zum Nennbetrag kostenlos Vier Beilagen /chen elite EnR e O ‘Are ident, Bochum; Hüttendirektor Gustav Möllen- O auf neue Rechnung vorzu- Fr. for Rarolf Aecde E teen, Di S i si . eingelöst. bten j ibun- in, | berg, Essen. E ; i ; s j iu Dice T a) A Rudolf Lazarus. Bibenburg, den 2. August 1930. (nsliedliG Börsenbeilage ? ntfallen ga von Nat Mea e (eopold Pott N Vou, den 24. Zuli 1930. Neumüän e E den30. Juli | Herr Oskar Freiherr von Gienanth, Ls , pw E:

ul k e . s Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt aues Staatsbankdirektion, entralhandelsregisterbei Durthführungöveror mr teh 8T Vorsianb. Philipp Wolz. Der Vorftaud. 1930, Frankfurt a. M., wurden wiedergewählt.