1930 / 185 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Zentralhandel8registerbeilage zum N Mbit S R E A L Ld L -

mann in. Hamborn ist zur Vertrauens- ! wi» uf So 0 on 2 5 t 1 i ist best f S > ini B nun in. Hamborn ist zur Vertrauens wird auf Sonnabend, den 20. August s<lag ist bestimmt auf den 1. September | Bad Kreuznach. [45962] j alleiniger Prchaber der Kaufmany F G lung über- den Veraleibévorihlag ift | Arte mittags 11 Uhr, ‘vor dem] 1930, vorm. 11 Uhr, vor dem Amts-| Das Vergleichsverfahren über das | Friedrih - Müssig in Mannheim j en Uee dén «Bor MEL ag tft] AurtBgerich#, Zimmer 2, anberaumt. gericht in Schwerin, Med>l., Zimmer Vermögen der Kreuznaher Metall- | wurde nah rechtskräftiger Bestätigun- r fo or CUgnir LSWV, 9/2 Uhr, | Ver Antrag auf Eröffnung des Ver- | Nr. 18. Zur Vertrauensperjon ist der | warenfabrik Gebr. offmann, Bad | des. Zwangsvergleihs aufgehober Juli 1980. Vez P

eih8- und Staatsanzeiger Nr. 184 vom 9. August 1930. S, 4,

L Bim O Age t in Hamborn, | gleihSverfahrens nebst Anlagen und das Kaufmann Ludwig Dahms in Schwerin | Kreu; nah, - ist nah estätigung des | Mannheim, den 31. ¿ aler Sr: 9, anbergumt. Der An- Ergebnis der Ermittlungen ist auf der | i. Med, Friedrih-Frang-Straße 61, Vergleihs vom 18. Juli 1930 aufge- Amtsgeriht. B,-G. 11. tros autá röffnung dés Ver ahrens nebst Ses âftöstelle des Amitsgerihts zur bestellt, N Eröfsnungsantrag nebst | hoben. Die Vergütung der Vertrauens- vi iritiEni O Sai j Anlagen ist auf der Geschäfts- | Einsicht niedergelegt. jetnen Anlagen liegen auf der Ge- person ist auf 2000 RM festgeseßt M [45973 fle aux Eli) Las a E Me (O Ee Ms ta E M L gee Cu ? l 2 ( j arkranstüädt. 145973] stelle zur Einsicht der Beteiligten nieder- Lütjenburg, den 4, August 1930. [hâftsstelle dieses Amtsgerichts zur Ein-| Bad Kreuznach, den 1. August 1930. | Jm gerihtlihen Vergleihsverfahr;:

“eor UN 90/00. Das Amtsgericht. sicht der Beteiligten aus. Schwerin, Amtsgericht s 732 sp ren E Vamborn, den 5. August 19830. —— Med>l., den 6. August 1930. Amtsgericht hte t imt “in Tad, tes Mebl, aud Gun van o 9 as 2 Mannheim. 4 [45949] | Schwerin, Me>klb. Döbeln. [45963] | Adolf Staffelstein in Lausen tvel Ueber das Vermögen der Firma | _ E Das Vergleichsverfahren zur Ab- alleinigen Fnhabers der Meta entl FHannorer. [45944] | Chriftian Verg, Möbel- und | Stassfurt. l [45956] | wendung des Konkurses über das Ver- fabrik m Firma „Dr. Gaspar É Cos Vergleichsverfahren. mögen des Ofensehmeisters Kurt | j, Markranstädt ist am: 6. Au La 199) $ F

R i mr n t dds a

4 % L

Ueber das Vermögen der Firma H. | Bettenspezialhaus, Jnhaber Christian Kaß & Co. in Hannover, GeeaDe 13 Georg e dd bietinea Ueber das Vermögen des Kaufmanns Kühne in Döbeln, Obermarkt - 14 ist p s Stirmhandlung, alleinige Jnhaberin | Straße 126, wurde heute, nahmittags | Gustav Rappenus im Staßfurt, Hohl-| zugleih mit der Bestätigung des im | 0 Stelle des Rechtsanwalts Dr. Kle Frau Hanna Winter geb. Kag- wird | 3 Uhr, das Vergleichéverfahren zur Ab- | weg 1, wird heute, am 2. Au ust 1930, | Vergleichstermin vom 29. Juli 1930 | n Markranstädt der Rechtsanwalt 2; Gergleitve:"aheew zur Abwendun dee | teeuengferson 1 Baherccvlsn > e | Werne des Ponberiel ehende | anfepommenen Beigleide durch Bee | o'trtrimvedeckee fee e Mee Eric er iem Erreriee fet DBergieichs8verfahr - Abwenduna des | tr Sperson ist Bücherrevisor S. Jd- | Abwendun;- D h Z öffnet. | sl 5 9 1 F s E [Den 2 T VeEs ocentag aben! E T g d a Sg Konkurses ersffaen E E E stein, Ver, L 2. 6. Becdleiborie Der Bücherrevisor Otto Krebs ‘in "eo: E a E AUAus E LIEMIENE Angelegenheiten bestellt worden. Bezugspreis vierteliährli@. 9 . Alle Postanstalten nehmen E É Feigen gts Pr benRaum einer fünfgespaltenen Petitzeile 1,10 A, und Notar Dr. Gumbert in Hannover, | ist am Freitag, den 29. Äugust 1930, | poldshall S ur Vertrauenperson Amtsgeriht Döbeln, 6. August 1930. | Amtsgericht Markranstädt, 7. 8. 1980, Bestellungen an, in SW. 48, Wit eler au die Geschäftsstelle Drn Gesäftsitelle Beclin s L “Wilbeim strate E De s die rinzenstraße 17, wird zum Ver-| nahm. 3% Uhr, vor dem Amtsgericht, | ernannt. Ein Gläubigerauss{huß wird R E LLSG E Gs vid - 48, Wilhelmstraße 32. s ; ind auf einseitig bes L nitraße 32. i trauensmann bestellt. Termin z ;- | 2. Sto>, Zimmer 213. Y ei mit folgenden Mitglied : T Ditsaeldor R F 145970 E | Einzelne Nummern kosten 30 #/, einzelne Beilagen 1 i S si einseitig beshriebenem Papier völlig dru>reif einzusenden n dee: a i Eetan (G0 2080 a, “mbit | Pete Jui dax In Pa, S & Sen: | V BITAUR Q bem Bergeigivec fet [mate ere ehende, INY | Sl weier uur wo fa 6e ob ifttca Lea | (E d Tue (nat unte debr ice Worte iva bund Sper r am 5. September 1930, 1014 Uhr hier- | B.-G. 2. tein 1n Berlin C, 2, Neue Friedrich-| über das Vermögen des Kaufmanns | ; f, : 777, R ein]GUeßli<h des Portos abgegeben. cs Ñ stri ; Î eimal unter- [bît 5 R R 4 E / delSacri : PEE E s IE in Mörs wird, nahdem der im Vey ernspreber: F 5 z > richen) hervorgehoben werden follen. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage selbst, Am Justizgebäude 1, Zimmer 832, E poraße 0/41, Handelsgevichtsrat Kurz Oskar Salpeter in Düsseldorf, Char- gleihstermin vom 2. Juli 1930 angs Fernspre< Bergmann 7573, F S CUNE vor dem Eiurbéuagotcraie bei der Geshäftsstell: - méwoni ck eide b gelGoß, Der Antrag auf Eröffnung Menden. Ir. Fserlohn,. [45950] C ß? RSemstr P Sen Berlin | [ottenstr. 13, Fnhabers einer Textil- | nommene Zwangsvergleich rechtskräfti : Snizes ragen “E das Ergebnis Auf Antra L E : L Firnta Silberitein À Schbilos Bet Mare Eo atung: 1. der in On bestätigt ist, aufgehoben. auf der Geschäftsstelle ‘der Abt 69 ae Polsterers Heinrich Doming “zu C. 2, Poststr. 7/8. Termin zur Ver- Mee Mis G TEaA Mörs, den 1. August 1980. r 185. Einsicht der Beteiligten aus. r | Menden ist heute, 13 Uhr, das gericht- | bandlung über den BergleihSvorschlag bestätigt, 2. infolge der Bestätigung des Amtsgeriht. VE Amtsgericht Hannover. L | VergieiMöverfahren ereTt 10 Ube Lo Md I AIE ri Vergleihs wird das Verfahren auf- | München. [45977 E ————— ermin ZUr Verhand UNg Ü Lc en I r i gen m ger! gehoben. Bekanntma ung lt d S - h Die Stei de ¿5 S L: é E : T i j or) | Vergleichsvorshlag: 4. Septe anberaumt. Der Antrag und die] * Dizrrosi Ani S A “n ; Inhalt des amtlicheu Teiles; : e „Sletigerung der Jndexziffer für Kohle ist dur< , die Verordnung über Einlaßstellen für die in das Zollinl ete, Gergleiêverfahren. [45945] | 10% Uhr, Zimmer 7 des Amtsgerichts: Unterlagen liegen auf der Geschäfts- “O Rat i i Lees n e Tuer D Deutsches Rei saisonmäßige Preiserhöhungen (Kürzung der Sommerpreis- | eingehenden Sendungen von wob. Kirschen, vom 2 Fuli T0860 andelsgesellicar, wen dêr offenen | A1 Vertrauensperson ist Rechtsanwalt | stelle 5, Zimmer Nr. 11, zur Einsicht N 1 E i gen extilwarengeshäftt eutsches Reich, abshläge) für Gasfofs und rheinische Braunkohlenbriketts | und ae Sgesells a A. Pagen & Co. | Dr. Rüberg zu Menden bestellt. Alle | aus. ' Bait ens [45965] NoCIaTE Fasob age A cUn hen, turerteilung. bedingt. Jn der Gruppe Eisenrohstoffe und Eisen wurde eine die E zur Durchführung des Gesetzes über die Ver- Gti Artikeln erin Eisenwaren, Unterlagen sind auf der Geschäftsstelle| Staßfurt, den 2. August 1930. Belbink, in béi Beraleidiovertäbres ge A E L Bestätigung - hen eines Exequaturs. Preiserhöhung für Schrott durch Preisrückgänge für Eisen- mahlung von Fnlandsweizen, vom 29. Fuli 1930. Haus- und Küchengräten sowie Vere u gEgerichts zur Einsichtnahme Das Amtsgericht. über das Vermögen des Kaufmanns Vergleichs aufgehoben worden. itgabe der amtlichen Großhandelsinderziffer vom | erz ausgeglichen, Die Erhöhun der Jndexziffer für Texti= Umfang: 11s Bogen. Verkaufspreis 0,30 RM. tretung in Kühlanlagen und Kugel- Menden Ser ba Ee Aua. 1930. | Stettin, [45957] Frang Gerhards in Düsseldorf, Gum- - _Amtsgeriht München, ugust 1930. ¡ J ; lien ist auf Preissteigerungen für Baumwolle und Baum- d Postversendungsgebühren: : lagern) in Kiel, Klinke 27/29 und Har- ' Das Wia P Aug. 1930, | Yeber das Vermögen der Firma | bertstr. 91, Jnh. einer Schuhwaren- | Geschäftsstelle des Vergleichsgerichts. je, betreffend die Ausgabe der Nummer 35 des Reichsgesehz- wollgarn zurü>zuführen, während die Preise für Flachs, 0,05 RM für ei n Stü> bei Voreinsendung. purg-Vilhelmsburg, Fährstraße 7, Ge- S Ft. Faxago & Co, G. m. b, H., Stettin, mia s B E “ats T Metan T 2) Es, Teil L. gan f Fer E fas zurü>gegangen sind. Jn der Berlin NW. 40, den 9. August 1930. d N 25 s s; Is G, E « f 4 Ey a L L ü Ä [TU B) Y î 0 ? , , . z L utjenstraße_ 25, ist am 2, August 1980, Das Vergleihsverfahren über dai Preußen. Pen [en S ünstliche N emittel wirkte ih die Herauf Reichsverlagsamt. g der Preise für Stickstoffdüngemittel (saisonmäßige Dr. Kaisenber g.

Reichsbaukgirokonto. Verlin, Montag, den 11. August, abends. Poftschectkonto: Berlin 41821, ——— R 5 a a e

Yu

sellshafter: Fngenieur Carl von Seyd- | 5 lib und Kaufmann Anton BS L, Naumburg, Saale, [45951] | 10% Uhr, das “Vergleichsverfahren zur | mene Vergleih wird hierdur< be- elbst, wird C D Tae Ueber das Vermögen des Schuh- | ore, A E LGBRE Iu tätigt, 2. infolge der Bestätigung des | Vermögen der offenen Handelsgesell, i 7 E : : j L um 12 Uhr, das Vergleidara tq 220 | warenhändles Er rer g | worden. Der Kanfmann Ernft Kung, | Vergleichs wird das Verfahten auf (daft Mbethalle der Vereinigten 2er Üimachung, detreend Ungülgeteitne mnn abhanden nische Oele und Fette ist a7 Lubere, pOrdestisser für tech- Abwendung des Konkurses eröffnet. | allsin Snbabee “nicht in | Stettin, Kantstraße 7, ist zur Ver: | ehoben. M Ner n Meisse, Iuhäber Frid. Scai nd zurü S | isschei i | ollsayes für zollbegünstigte i g des 4 j i L, b : , Kantstraße 7, - | gehob 7 A L bas E mmener und zurü>gezogener Sprengstofferlaubni , i insti fa fucertrauenbperson ist e Diplom- Handilöregisier etgntracontt Stral S NEIEs Qn, Termin Zur Dri en De S r6 E Bestätigung des Berat bE L 1 n infommen mit Thien über M véntn e E Baal cue g e Sung Da S R Fodeciie Bre 6 i n Kurt Lange, Hamburg 1,| Witwe Seidèn <nur Nachfolger“ in | erhandlung über den Vergleichsvor- T E O af abi E LMULE- UG Prüfungszeugnisse für das Fach der ibt en un ¡erste e 4 : E : ; Peüfüng der Sanierdngshigtei tes UE A thr e Q L e, tor tein Bre P 10 | mden 145069 | N dn 1. ugen 1 Mee ise das Fa V | Shreibs Dru und Pactpapier bedingen bungen f E R > er ä 4 C S s ¿s 1 i j E E ri tti ‘j 3 5 "C d Ï 6 , . . Ah E ¿ E53 J a 0 S . "” . . . <2 . Unternehmens wird gemäß & 418 V.-O | 6, ugust 1930, 16 Ühr, das Vergleichs- Elisabethstraße 42, Zimmer Nr. 60, an: | Das Liquidationsvergleichsverfahren S gerung einer Zündmittelzulassung. - Die Jndexziffer für die Gruppe Eilan iter der indu- | ;,„ 21 Ministerialräten im Preußischen Justizministerium O, e „zur Abwendung des Kon- R , zur Abwendung des Konkurses über | Neisse. [45979] striellen Fertigwaren ist weiter gesunken GILCE BOE. I lus E Strafanstaltsobermedizinalrat bei dem Unter- é Uchungsgefängnis Berlin Dr. Weddige, Rechtsanwalt

ein Gläubigeraussuß bestell) fünf | furseë er N —_ | beraumt. Der Ant f Eröffnun- Mitglieder angehören. Tetmin jut | a V Wede Na Bet EMungSrat | des Verfahrens nebst" scene Was | as Vermögen ‘des Dolidänulers Aue | "Eee Bergleieverfabren übe A | Le zur | a. D. Winde in Naumburg a. S. wird | des Be! Sbtkerti Se mitte GEEE doli Dubois, in Edenkoben wurde ine Bermögen der Gemeinnügigen Hoim Berlin, den 9. August 1930. und Notar Dr. Gustav A. G. Golds\<midt aus Berlin. ag wird auf den 30. August 1980, | zur Verhandlung über dee me Ser erin vont 2 Aua 1000 clan [L R E RLNEMMAN - N, % 0, Statistisches Reichsamt Verseht ist: Senatspräsident Dr. Be>er i 11s Uhr, vor de e T0 Mr ung Uer den Vergleichs» | Einsicht der Beteiligten ied termin vom 5. August 1930 angenom- | b, H. in Neisse, ist nah Bestätigung des F y . ; iets A Ser E B Amtsgeri>t, Ringstrase U (Sn E uh, auf has 5, September e 9 Nu i t T0gge et. menen Vergleihs aufgehoben. Vergleichs vom 2. Aut 1989 ale Amtliches. J. A.: Dr, Eppenstein. (Westf.) nach Naumburg (Saale). gericplegeEude, ngstraße 21 (Gaupi- 199, 10 16 H vor dem unterzeichneten en E AUG E Edenkoben, den 6. August 1980. boben L i Oberlandesgerichtsrat Heer mann in Hamm (Westf.) , / , anberaumt. iz Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Amtsgericht Neisse, den 5. August 1930, eutshes Reich, ist zum Senatspräsidenten daselbst ernannt. Dem Königlih spanischen Konsul in München, Pablo / Bekanntmachung, Landgerichtspräsident Haasemann in Stade ist nah E Die am 8. August 1930 ausgegebene Nr. 35 des Osnabrüd verseßt.

raumt. Der Antrag auf Eröffnung des daz a. S., den 6. August 1930, Walkenried [45958] 09. 2 c Frankfurt, Main, [45987] | Saalfeld, Saale. 45980] aurrieta y Mazquiz, ist namens des Reichs ) , . Reichsgeseyblatts, Teil I, enthält: ZU Landgerichtspräsidenten sind ernannt: Oberlandes-

lagen u LUN MELEGN, s mtsgerit, Vergleichsverfahren

S M i 1 er weiteren inwataiovii egte ainni ini . ; ¿

Ermittlungen li j Lea ber d mögen Beschluß in dem Vergleihsverfahren Vergleichsver d l

Ït j le tes m E B e S Vere e E e ofen Max cat B Sgcsutaunt hes Jas L EEE des Hausmanns In dem Ver lelbOverfa N zur Abe dem 1. August 1930 das Exequatur erteilt worden. L

ingstraße 19, Zimmer 7 zur Einsicht und FJnstallationsmeisters i - | Walkenried, alleinigen Jnhabers der | Max Wiener. Jnhabers der ni eine | wendung des Konkurses über das Ler- Das Exequatur des bisherigen spanischen Konsuls in as Milchgeseß, vom 31. Juli , gerihtsrat Wiead>er aus Celle in Stade, Oberstaats=-

aus 26g V , ( neisters ilhelm irma Julius m ; rif, | getragenen Firma „Wieners Bazar“ in | mögen des Konditorei- d êe E “eq E S ; E Verordnung über die Auflösung der Rei 8verwaltung für C Stottin # Se 2 ‘6. August 1 Gonschorek in Neumittelwalde wird auf | Fliuspütte ist ax 6 Auaust 1980’ | Frankfurt @ Mai-Rödelpeim, sets besibers Ernst Morgenstern in Saal» (Men, Franciéco de Asis Caballero y Mediano, | zie besegten Gebiete, vom 28. Zuli 0, E Ee he ti 9g Marv qo: i

16 i ulo schen. die Bekanntmachung über die Zulassung von Börsentermin- Erster Staatsanwalt Freiherr Roeder von Die rs-

geshäften_ in Aktien von Bergwerks- und Fabrikunternehmungen, | bur g in Essen (Ruhr) ist zum Oberstaatsanwalt in Görlitz

Kiel, den 6. A j Das Amtsgerid ae: 95 a. Bes O vente, ccibtlie 4 us 12 Uhr, das Vergleihsverfahren zur | burgstr. 2: 1. Der in dem Vergleihs- wird gegen den Shuldner heute, 9 Uhr, E

' Abwendung des Konkurses eröffnet | termin vom 21. Juli 1930 angenommene | ein a pr Abd Veräußerungsverbo! Das dem griechishen Vizekonsul in Dresden, Dimitri vom 19. Fuli 1930 ernannt 4 ; ; i

|gleihsverfahren zur Abwendung des ! , om 1g : n : N Lage, Lippe. : 3 ; worden, Dex beratende Volkswirt | Vergleich wird hierdurch bestätigt. 2. Jn- | dahin erlassen, daß ihm jede Verfügun E Máâ : È Ueber das Verindgez des aufe Konfurses E R er Jahlungs- Dr. rer. pol, Völmi>e in Nordhausen | folge der Bestätigung des Vergleichs | über sein Saa, der ‘Rwanatvale cia ft erloschen 1929 namens des Reichs er Adolf Schneider in Lage (Lippe), allei: traucnsperson wird der Rechtsanwalt ist zur Vertrauensperson ernannt. | wird das Verfahren aufgehoben. stre>ung unterliegendes bewegkihes und F ; BetänitmaGung niger Fnhaber der nit handelsgeriht- | Prejawa in Festenberg bestellt. Termin | ermin zur Verhandlung über den| Frankfurt a. M, den 28. Zuli 1990. unbeweglihes Vermögen einschließli bet d Ungültigkeitserklä i S s is\che i lih eingetragenen Firma Adolf Schnei- | zur Verhandlung über den Ver leih8- C Pepar Nag ist auf den 2. Sep- Das Amtsgericht. Abt. 17 b. aller Vermögensrechte untersagt wird. | Die Jndexziffer der Großhandelspreise etreffend Ungültigkeitserklärung abhanden gekommener und zurü>gezogener Sprengstofferlaubnissche ine. der in Lage mit einer Zweignieder- | vorshläg wird auf den 29, August 1980, | emer 1930, 10 Uhr, vor dem “P E > Saalfeld, Saale, den 7. August 1930, Ta Der nastehend unter A aufgeführte abhanden gekommene Sprengstofferlaubnis\chein wird hiermit für ungültig erklärt: lassung- in Werther, ist 5. A 9 Uhr desti L ¿r | Amtsgericht in Walkenried anberaumt. | Frankfurt, Main. [45968] Thüringisches Amtsgericht. vom 6. August 1930. ( i olt 1930, mittags 12 Uhr das Ver leihe öffnung des Ver [eib êverfb u e Am 5. August 1930, 12 Uhr, ist an den| Beschluß in dem Vergleichsverfahren ans hierm verfahren zur Abwendung bes Qo. seinen Anklagen id die G by se d i Schuldner ein allgemeines Veräuße- | Über das Vermögen der offenen Han- Wiesbaden. [45981] i i isti burjes eröffnet. Als Vertrauensmann | gemäß $ 9 V.-O. an estellten "le itt, | rungsverbot erlassen worden. Der | delsgesellschaft Fa. Herzau & Uebel, Beschluß in dem Vergleichsverfahren andelsinderziffer des Statistischen Re ist der Bücherrevisor Hermann Schott lungen liegen auf der Geschäftsft li , | Antrag auf Eröffnung des Verfahrens | Elektr. Maschinen- u. Apparatebau | über das Vermögen der Firma Frarz E in Bielefeld, Paulusstraße 16 bestellt, Einsicht der Beteiliaten 0e E 3UT | nebst seinen Anlagen und das Ergebnis | „Columb“ in Frankfurt a. M., bzw. | Baumann in Wiesbaden Wilbelm- 1913 = 100 Ver- | 2 | 3 4] (6 | N aleihSvotja as Ie S den Yer- } Amtsgericht Neumittelwalde 2. 8. 1930 e a tel maden [nd aufder \ dexen Vithaber: 1. Ingenieur Max straße 42: 1, Der in dem Vergleichs Indexgruppen 1930 änderung A gleihSvorshlag ist auf Dienstag, den j 178, V . Geschäftsstelle zur * Einsiht der Be- Herzau, 2. JFngenieur Eugen Uebel: | termin vom 22. Juli 1930 angenommene | wte E p di E N R 2. September 1930, morgens Parchi Beschl 45953 teiligten niedergelegt. 1. Der in dem Vergleichstermin vom | Verglei wird hierdurch bestätigt. 2, Jn- 30. Juli | 6. August y, inzer enheim, Kr. Ze L l 4 Or Soria is des E L Der e GoriGtostelle ala) Ueber das Bermbgen. des Éleftro= Die Gesüsioialle ‘deg Mi 00 vis ed Herbues bestitigt, L Omfolde det folge bas Verte Oi des Vergleichs L Agrarstoffe [ Die in der nachstehenden Zusammenstellung B aufgeführten Sprengstofferlaubnis\heine haben ihre Gültigkeit 23 Non r: per Antrag auf Eröffnung | meistres Eugen Günther, Parchi E y nIS 1 IOELO ED estätigt. 2. Fnfc vird das Verfahren aufgehoben. anzlihe Nahrungsmi 9: 22 verloren: des Vergleichsverfahrens nebst Anlagen | am 5. Au L 48e , Parchim, wir ——— Bestätigung des Vergleihs wird das| Wiesbaden den 99. Juli 1930 z aÿrungsmittel . .} 122,3 122, ist Bo (Bat eiae g . August 1930, nahm. 4 Uhr, das Waltershausen. [45959] | Verfahren aufgehoben. N Ee A VJUV, Me i 1142 1131 fbt de Beteiligten Mae cle N L peergreihsverfahren „„Jur Abwendung Beschlufe. | Frankfurt a. M,, den 30. Zuli 1930. Amtégerit, Abt. 8. eberzeugnisse ... 121,6 120,2 Lage (Lippe), den 5. August 1980. | ordnung wes gemäß der Vergleihs-| Ueber das Vermögen der Frau | Das Amtsgericht. Abt.“ 17 b, Zwickan, Sachsen E Dar E des Inhabers des Seines Das Amtsgericht ; Bie s. vom 9. Guli 1927 eröffnet. Berta Knothe, Jnhaberin eines Schoko- R Das Vergleihsverfahren ie Abwini f dia ¿samen F L167 116,0 x | | . dito Sons E wird der Bücher- | laden- und Zu>erwarengeshäfts in | Walberstadt. : [45969] dung des Konkurses über das Vermögen j vioniala en P L024 112,0 S Lommaizsch. 145947] | stellt pre Al On Dan, be- Waltershausen, wird heute, 11 Uhr, „Beschluß in dem Vergleichsverfahren | p58 Kaufmanns Mofes Grosser S . s Nohstoffe 2 9 f ; zur Verhandlung über | das gerihtlihe Vergleihsverfahren er- | über das Vermögen der Frau Edith | habers eines Rohprodukten- und Sâte- dhle ae T 136,0 136,3 Bed>er, Christian Arbeiter Langendernba<h 52/25 Der Gewerberat in Limburg , Y Der Gewerberat in Limburg Der Gewerberat in Limburg

Ve t T ° a ; _ - rhandlung über den Vergleihsvor- | zur Vertrauensperson ernannt. Termin lungen sind auf der Geschäftsstelle zur ( ô

ie auf den Stichtag des 6. August berechnete Name Stand | Wohnort Nummer | Muster Aussteller ichsamts beträgt: des Inhabers des Scheines

-

E o

Name | Stand | Wohnort Nummer | Muster | Aussteller

O

DL N TATO)

E TTA

DOD m O O

Diefenbach, Karl Steinbrecher Hahnstätten 278/25 Dietrich, Heinrich Gruppenführer Eisighofen 84/25 Heey, Albert Stollenarbeiter Frickhofen 90/27 Keller, Karl Stollenbauer Wilsenroth 65/27 Klebart, Hans Diplomingenieur Paupitßs{< 1/29 Kleß, David Gruppen führer Niederneisen 82/25 ] Krempel, Franz Stollenbauer Fri>hofen 66/27 Kuske, Emil Sprengunternehmer Treten, Kr. Rummelsburg 36/29 Mog, Karl Vorarbeiter Geilnau 47/25 Otto, Wilhelm Gruppenführer Nückershausen 85/25 Theis, Theodor Stollenbauer Hellenhahn-Swhellenberg 98/26 Wächter, Heinrich Bauführer Kiel 10/29 Weirrmann, August Aufseher Heringen 139/25 Wolf, Franz Ziegeleibesizer Weißenfels 173/29

Berlin, den 8. August 1930. Der Minister für Handel und Gewerbe. Der Minister des Jnnern.

J- A. : Dr. Ulrichs, J. A.: Shönner.

F

Zur Abwendung des Konkurses über | den Vergleichsvor va: t

s Vermö ) ; E )svorschlag vor dem unter- R S E h : deen i; i “eines Rohprodukter > aren

das Ver ; j; | E n : öffnet. Als Vertrauensperson wird der Duwe geb, Vornewald in Halberstadt, j : T LE s fas gu Mad G Dona, L Dei wird ü den 4. Sep- Bücherrevisor Friy Degelow in Walters- Fishmarkt Nr. 15, alleinige Jnhaberin 7er rat san SGuUb waer tbn lenrobstoffe und Eisen y 125,3 125,3

( \ d zel d Ÿ , vorm. 9 Uhr, festgeseßt. Jen bestellt, Termin zur Verhand- | der Firma Drascher und Bo, Papier-, geschä 18 unter dee ia D Grosser Lilien uer Eisen) . 818 81,7 Der Gewerberat în Limburg

1 . L e :

Der Gewerberat in Limburg

: Der Bergrevierbeamte in Oft-

Söhne, Glasfabrik eCarlswerk““ in | Der Antrag auf Eröff des Ver i i | Fed T 0

Loma A L WED 3 D R ssnung des Ver- | lung über den Vergleihsvorshlag wird | Shreib- und Spielwarenhandlung, da- i i 5, if i

lassung in Vacgoeren Zweignieder: eia gens eie O Anlagen auf 2. September, 9 Uhe, veltimint, selbst: 1. Der in dem Vergleichstermin s mit der Bestátigune bat j thes emifali A E 1262 152°

laffung in B lau, und der persón- i auf G eshäftsste le zur Einsicht Waltershausen, den 5. August 1930. | vom 24. «uli 1930 angenommene Ver- gleihstermin vom 6 e ust 1980 «nad Cen : : «f 1262) 126,2 Hall

triebsleiter Frit Arthur M L - P Gin, an niedergelegt. Thüringishes Amtsgericht. T, gleih wird hierdürh bestätigt. 2. Fn- nommenen Vergleichs bur Beschluß nile De E 312 342 . F ) Menzel in arhim, den 5. August 19830. R s folge der Bestätigung des Vergleichs vom 6. August 1930 aufgehoben i etdiE utichut e O ed 1166

Amtsgericht Zwidau, 6. August 190. MWvierstoffe und Papier . . .| 1432 | 1111 austoffe 147,8 147,6

Der Gewerberat in Limburg Der Gewerberat in Limburg Der Gewerberat in Neustettin Der Gewerberat in Limburg Der Gewerberat in Limburg Der Gewerberat in Limburg Der Gewerberat in Neumünster Der Gewerberat in Limburg Der Gerwerberat in Merseburg

doo |

1 ++ ++ m Ito L D

O pi bi

-

Bunzlau, Löwenberger Landstraße 20, | Mecklenbur -Schwerinsches A i i f b E 2 E CUTGBE Zv, g-Oc nes Amtsgericht. | wu »pertal-Elberfeld. [45960] | wird das Verfahren aufgehoben. ) Emma Anna Gertrud vhl. Thieme —— es das Vermögen der S Halberstadt, deri 24, Zuli 1930,

D d

Halbwaren zusammen . 119,0 119,2

Elisabeth Anna vhl. Günther geb Auf Antr S GOEHA 2 Pf ? ; y aaa O E, 0 Un ._gev. | Auf Antrag des Möbekhändlers Jose kleiderfabrik,, Wuppertal - Elberfeld, Die v Lg, o Elfriede | Günther in Plön wir heute, nel Bembergstr. 13, vertreten dur lere Kolberg. _ [45971] Zndustri l Bunzlau Taemmerstraße g E in | 6, August 1980, um 12 Uhr, das Ver- Geschäftsführer, ist am 5. August 1930, | Das BVergleichsverfahren über das Fobuktic irielle Fertigwaren. F am 5. August 1939 Hai tn s Ae N g eiYberfahren. zur Abwendung des | 12,10 Uhr, das Vergleihsverfahren zur | Vermögen des Malermeisters Georg | [46036] Eulengebirgsbahn- Fisum “aaten ‘f 137,8 137,8 das gerihtli&e ‘Verglei<sverfah hr, Kon urses über sein Verpibgen eröffnet. | Abwendung des Konkurses eröffnet. | Wolff aus Kolberg wird hiermit aufge- _ Aktiengesellschaft, Ind (trie E 159,2 158,9 eröffnet Vertrauenspersonen Ens e Von der Bestellung einer ertrauens- | Der Rechtsanwalt Dr. Jlgner in | hoben, weil der Vergleich bestätigt ist. Mit Gültigkeit vom 1. September d. J ph rielle Fertigwaren zu- Geschäftsführer A Ra sind ie pecson wird abgesehen. Termin zur | Elberfeld wird zur Vertrauensperson Kolberg, den 4. August 1930. tritt zum Tarifheft der Nachtrag d in Meni 150,0 149,6 Söllner & C3 n Peetbenus Franz Verhandlung über den Vergleichs- ernannt. Termin zur Verhandlun Amtsgericht. Kraft. Durch diesen Nachtrag treten. vor 9 minde R 125,4 126,2 witer Straße 29, und ivar de "Büchoc. gran wird „auf Mittwoch, den | übér den Vergleichsvorschlag wird Lat S behaltli<h der Genehmigung der Aufsicht! tonatsdur<\{nitt Juni. 2) Monatsdur<s{<nitt Juli. tevitor Met, 2 tat Tb ap E Os 1930, 10 Uhr, vor dem | den 4, September 1930, vormittags | Mannheim. __ [45972] | organe, Aenderungen der Beförderung“ ie Gesamtinde iffer ist hi enüber dex Vor- wirt Anton Schneider daselbst. Ver: | Der Antrag e nesgeriht anberaumt. | 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge-| Das Vergleihsverfahren über das | preise im Personenverkehr und Güte U leicht ¿urüdgecon e m O f ist die inisteri ir Wi <haft, Kunst ä j i j gleihstermin am 83. September qleichêverfabß aus SErbfinung des Ver- | riht, Eiland 4, Zimmer 106, an- | Vermögen der Mannheimer Gewerbe- | verkehr ein. 1ziffer E ti on den Haup gruppen 1 d Ministerium für Wissens , Verlängerung einer Zündmittelzulassung. 1930, nahmittags 3 Uhr Die Z 1d das Et ebnis R 1 seinen Anlagen | beraumt. : bank e, G. m. b, H. in Mannheim AReTaD CEulengeb.), e i di ; ano E E Seit, Dra IUdeE> Und Buttohttdung, - Der durch Bescheid des unterzeichneten Oberbergamts fle N gen auf der Geschäfts- | sungen liegen in der Gescäftöstelle def “geri, Abt, 18, Elberfeld, | wurde nad rechtskräftiger Bestätigung Vorsiand der Enleugebirgobahr- Mff° gezogen, während belenin F aren hat um Bekanntmathung. vom 23. Juli 1929 zum Gebrauch in den der Aufsicht der stelle zur Einsicht der Beteili aus A Wort l L \ d em, ulengebirg8bahn- N ep, 270 DEN, Wahrend Ddtejentge fur industrielle Fertig- z E É R E, ; v Î t : a R P O Aue Ber ezoaa (7 M-M, Üiagcie 28. R mulengeleRalt E em 05 16 naacntten hat eee bel 1 IIONE 10h d waiee Tem L Bunte | D N gee e t e Em E pu den 6. August 1930. (VV 9/20.) Plön, den 2 August 1980. Das gerichtliche Géraleihtverlabrkn: Mannheim. [45973] | [46037] : Preis G eCdifffer für pflanzliche Nahrungsmittel ivur- 1919 getroffene Ueberetitkomimen wegen der gégri)eitigar Saturn der Fabrik elektrischer Zünder G. m. b. H., Köln- Sema: e 145948] Das Amtsgericht. E zux T des Konkurses | Das Vergleihsverfahren über das Eulengebirgsbahn-Aktiengesells<aft ungen Ar lee Brotgetreide e E mes Fes Anerkennung dex in Thüringen und Preußen erworbenen Niehl, (Berlin) wird hiermit weiterhin versu<hsweise bis z 56 eie S U E G as Mermögen des Kolonialwaren- | Vermögen des Anton Miltenberger, Jn- | Frankenstein—Münsterberg—Niimpt der Preise +5; artoffeln Colin stärkerer Berü E is Prüfungszeugnisse für das Lehramt an höheren Schulen au< | zum 31. Januar 1931 zugelassen.

eise für neúe Kartoffeln) nahezu ausgeglichen. auf das Fach Leibesübungen und körperliche Erziehung aus- Breslau, den 6. August 1930.

Besanntmachung. Schwerin, Mecklb [45955] O Carl Gustav Ma i Schrei i Ö B Berg mation alen P _| Se rin, Me« Í C Magga, Jn- t einer Schreinerei und Mbbel- | scher Kreisbahn: Aktiengesellschaft. n S a a n Eu B e e Ben Me Metau: agen Want od éo i Ube 228 ait R eff D" 0E ne Genthnsgur- 1 [Fei avlehmdrtin aber die, Pre fle Ssweine | anl pa dne Kuno Langbc 1 Lütjenburg wi ‘eber das mg estaura- genen Firma Carl Magga in Aue, | nah re<tskräftiger estätigung des | Aufsichtsorgane werden am 1. tember ‘gend nachgegeben. i r Jndexziffer für E s - ï tp ée E Abend er- | teurs Hermann Müller, Jnhabers der iee nst-Papst-Straße, eröffnet worden P UROIs dfaodere Manit- |d, S: die im Anhang zu den besonderen erzeugnisse f ‘haupt ¿bli arf E Ariatee Boeile für Berlin, den 30. Fuli 1930. E Oberbergamt hon wir g STBEAE, Ae Bette, (ros d 2 L A lle i Bis as C O Ia eim, 29. 7. 1930, Amtsgericht. B.-G. 11. pn B enthaltenen Beförderungspreil E zurü>zuführen n der Indexziffer für Kolonial-= Der Preußishe Minister für Wissenschaft, Kunst Fischer. Montlurjes L Ou D tenS- H 20 tra j é m Pn i ¿S é : e: î

person wird der Böherrevisor Fohn | 6. August 1930, nahmittags 454 Uhr, | 1930 angenommenen Vergleichs but Mannheim. 145974] Reichenbach (Eulen) den4. August ee R si vor allem ein Rü>gang der Preise für A R S RERMRR E S E C SRS S S R E S SA E S S N S EN D SRT E SEFEZEEFE S $ G NSR I S Heydtmann, Hamöuxrg 3, Gr. Neu- | das Vergleichsverfahren zur Abwendung | Beshluß vom gleihen Tage aufgehoben | Das Vergleihsverfahren über das Frankenstein (Schles } 1930. Z ! J: A: Richter i

markt 37, bestellt. Termin zur Ver- | des Konkurses eröffnet. Termin zur | worden, - | Vermögen der Firma Fr. Müssig & Co Die Bod

handlung über den Vergleihsvorschlag | Verhandlung über den Vergleichsvox- | Amtsgericht Aue, den 5. August 1930. [ in Mannheim, ungd eal 7, deren 3

U Na ACO Na CaH

-

[+ +

-

D S D h O

[dl 5