1930 / 185 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Erste Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 185 vom 11, Anguft 1930, S, 4,

a —— ———

n : A Zweite Anzeigenbeilage [43577]. [43225]. Le B e f 5 f Tuchfabrik Gladbach A.-G. Farhe Grundstücks-Verwaltungs-| Einladung zur 11. ordentlichen | Aktiva. Bilanz am 31. Dezember 1929. Passiv Deut ein El San 4 EL und in M,.-Gladbach. Aktieugesellschaft. Generalversammlung der Siedlungs- E RM 15, t | n ger Vilanz per 30. Juni 1929. | Eröffnuugsbilanuz, gesellschaft Breslan Akiiengesell- | 9 renvorrä orrent A =| 1. | schaft am Dounersôtag, den 4. Sep- E s 79 E Sant ; | | 185 Verlin, Monta d 11. A Aktiva. A NM [H | tember 1930, mittags 12 Uhr, im |Ficenmascinen uns * 70 M -Suebidonen , Ms 441,08 | ¿Le * , g, den 11. August 1930 Grundstück . » 60 000|— | Kassakonto 12 500/— | Rathaus zu Breslau, Oberer Remter, Utensilien 3 7571 itoren 135 530,75 r S S T E m m Debitoren . 36 903¡— | Forderung gegen die Aktionäre Zimmer 4. Kleines Jnventar « - - 49 417/7 D EItden ¿ » » + « [46417 , ögens Debitoren 484/03 | (nicht Sens Aetione : Tagesordnung: i Res J T di s v e eal, n i fti N [46417] [46104]. Vermögensrechnung [46423] [46086]. Postschedkonto » „4/13 fapital) . . . . . « « « « [37 500—] 1. ETERE, des Geschäftsberichts R Aktienkapital . . . » . . |_. 1000092 F. ien Carl Dn P GtAihols, : am _ 31, Dezember 1929, Norddeutsche Ansiedlungs - Gesell- | Vilanz per 31. Dezember 1929 ostschecttonto „2418 ür das Geschäftsjahr 1929. Ge- i 700 ael E a . Bekanntmachung. | schaft A.-G., Schwerin i. Meckl . i E. Effetten 7 a Cie G B E E 400 059 s lid f In der ordentlihen Generalver- ' Besitteile. i ast A. -G., S . S ver 30. 6. assiva, winn- und Verlustrechnung für | —SL1l- BVerlust- uud Gewinurechnung 1929. Habe ac d el. sammlung unserer Gesellschaft vom Grundstücke und Gebäude | 672 515/55 | hieher er MMtarat sind aus- P Þ L : : e D nung ] aben, 25 ng Jer jeuas! E i geschieden: Herr Rudolf Michelsen zu | Beteiligungskonto a. d. „Con- 1928 . 1 229 298,66 | Aktienkapital . « . « « « [50 000— das Geschäftsjahr 1929. Ó E RM [5 M S 12. Mai 1930 ist u. a. beschlossen Maschinen und Vetriebs- Mölln, Herr Max Brüggen zu Lübeck, | trola“ s N 20 000!— in 1928/29 13 348,33 | 1 242 646/99 | 50 000|— B Entlastung des Vorstands und des Betriebsunkosten 3130121060 Fllen ¿36ck 2131 ¿engesellschaft für Kranfen- und wordep, das aus nout, RM 1 700 000,— 8 E r rp Herr Bankdirektor F J. v Lilien zu Passiva F E | Aufsichtsràts. Sti. 22 182/05}| Betriebsgewinn « 5 z i tiengn. lege zu Aachen, Stammaktien und nom. RM 5000,— | Vorräte « « . . . . , | 413060/36| Sübeck ‘en Stelle sind i : E ——= gewinn - è è 89 8344 M Juvalidenpflege zu 90 | Vorzugsaktien bestehende Aktienkapital / Debitoren . 625 848/14 | bed. An deren Stelle sind in der | attienkapitalkonto 20 000|— : : S —— N è herabzuseßen, und zwar durch Zusam- | Kasse und Bankguthaben . | 259 364 E ASO 1930 gewábli: Here Gewinn- und Verlustrechnung. Aktienkapital . « « « « | 1075 000/— | Kassakonto . [11 208/87 Saßung, getrennte Abstimmung ge- REAS D R 359 05173 menlegung der Aktien im Verhältnis Sonstige Aktiva 2001| | Eberhard Graf von Sghlieffen zu | Gewinn und Verlust ist nicht entstanden, De i S A 267 344/04 | Forderung an die Aktionäre . [37 500|— mäß $ 275 H.-G.-B.), Umwand- Derlitt, den 31, Dezember 1929. s uibstüde s © #6 651 200 von 109. Q s 5 L 2311 964 Dröliß, Herr Domänenpähhter Häns |da Geschäfte nicht getätigt sind. Frau E DaS Z4SO4 1 «40 6/0 6 A AIS lung der Aktien Buchstabe ß1 West Gafistätten Aktiengesellshaft. Vorstand.- Melissant, E 651 200 Nachdem dieser Beschluß in das Kratenberg, Herr Rechtsanwalt Georg | Kommerzienrat E. Deyhle is als Vorstand h, A S Nr. 3356 bis Nr. 3480 und Nr. 4231 | 2m: E E, ———[— | Handelsregister eingetragen worden | Schuldteile, von Monroy zu Rostock. |zurückgetreten, Als Vorstand der Gesell- Gewinu- aud Veriulrehunng o E bis Nr. 4975 in Aktien Buchstabe A. | [46442]. d s i 2 chfeiten. ist, fordern wir die Fnhaber der Hypotheken N 373 378 Schwerin i. Meckl., 8. August 1930. | haft wurde der Kaufmann Friedrich es ver 30. Juni e TAllionlapital 5 « - a oe « 100000] Dreolal, den 4 Auguit 19060 Pfl ische H thekenbank . nkapital Én 150 000|— | Stamm- und Vorzugsaktien auf, ihre | Akzepte im Umlauf , 95 909: Des Vorstand. Diestol “| Krosky gewählt. E Soll, E «l |9 50 000|— Siedlungsgesellschast Breslau ô Ypo he enan Ludwigshafen a. Rh, ui 2 1E 25 000 Aktien nebst Erneuerungs- und Ge- Kreditoren Ile A 522 148 L l Berlin, März 1930. ¿ N L Tenor j t e Aktiengesellschaft. Bekanntmachung ; E A 473 560/06 | winnanteilsheinen 1930 bis zum Delkredererüdstellung O AEDO L e197 Genterstraße 4, Haus- Aligemeine Unkostenabzügl. | |- ür das Geshäftsjahr 1929, | er ui i L. Pfandbriefteilungsmasse zum 309. Junt 193 54 I Be E m E 6 z : G A T T G mes C R N (gemeine Unkoftenabzügi 13 246/33 | —r das Geschäftsjahr 1! E E - _Pi ilung zun 30. Junè 1930 651 200 Bank Akti ll in | Reservefonds 30 000|— | Vank mit der Preustischen Central- M [5 | 1460971. nach Abzug des Verwaltungskostenbeitrags. Auf die teilnahmeberechtigten Vf Lee R E l i eda 6 E fellscd E A tbei E 1 201114 [ ‘Dilani vom 31. März 1930. briefe sind 20% in 414° igen Liquidationspfandbriefen ausgeschüttet ri 2 us ¿ewinn- und Verlustrehnung. mi guf Plauen und Auer- | Gewinn «- « « « - 130 616/68 Er pi d r R [46074]. S E : F d Os 2311 964/13 tent s

As ist die Teilung8masse gekürzt i ie j i i A : e N gêmasse gekürzt um die an die Inhaber der Anteilscheine zu den Pfa, Die T Generalversammlun- Vilanz für das Fahr 1929.

Haben. E | 1291/13 S briefzertififater j j S ì i i 201 L t 2: j ater zuzfigl 8 F of E Soll. mit doppeltem arithmetisch geordneten A Verlust bis Aktiva. RM fs | uzliglich de Beitrags der Bank aus der Teilungsmasse geleitete E 954 Nummernverzeichnis einzureichen. Gewinn- und Verlustrechnung. gen der Preußischen Pfandbrief-Bank A L

E E E 9 A g 291113 | 92. s Z ri de B F: L "etr ' | : L a Rh 6, 1928 1 229 298,66 All@eines Anbalarfonts. s E ge ata, Le Ey e ea E C iunden ch5 50 Die Durchführung der Zusammen- M |H und der Preußischen Central-Boden- R B [59 DEEE 1291/13 G I i Sei e E E GM häudeunterhaltung legung geschieht in der Weise, daß die | Bruttoüberschuß « » « « | 963 695/63 | kredit-Aktiengesellschaft ‘vom 28. März | Forderungen an die Aktio- 1928/29 13 348,33 } 1 242 646/99 Ï häuser: Vortrag vom 1.4 .+ Festgestellte Beträge V 3 R gt ck L E ; | 93 ; Ö ch nid - | / ° 348,33 | 1 242 [99 Berlin, im Juni 1930. a V ( 4, L a0 d a deckungsfähige Darlehen 3 099 196 i «S 3| S Erie nnen Stammaktionäre auf Gewinnvortrag » e o « 11 608/53 ang ove E: m Sen C aGaO cat aadud a Pt ée Bas 4 0 i Ic eee eee [24 j rah l dio E o a P C S Ee 9 19679 L R S 46 RM 1000,— Stammaktien nom. R déx leiteren init Wirkung ab 1, Januar | ge e let c 290 ——. M, Gladbach, den 14. Juli 1930. Der Vorstand. W. Kugel Zugang 1929/30 « » « | 6213 009) b) vollwertige aber nicht deckungsfähige Darlehen (Saargebiets- Ie : RM 600— zusammengelegte Aktien 975 304116 | 1930 unter Ausschluß der Liquidation Hypotheken 228 500/— Der Vorstand. Der Aufsichtsrat. | mumza22a250200050555a2255552552 30 5369 7996 O en e S N : Let ild P Po S E s t S C : Me Ï 978 995|— Citi imi CnA 30 562 729! c) nit val G ‘n c 6 o G lies, 6 A 235 360,9 2 639! plus Dividendenschein Nr. 1 ausgehän- 9 9 eir [an die Preußische Pfandbrief - Bank Wertpapiere 278 925 R? [43226]. 2 Abschreibungen « « « « | 3418 265 nicht vollwertige arlehen E os e e N 034 9000 digt erhalten. lbschreibungen « « « «- » 158 864/51 gegen Gewährung von Aktien im Ver- | Vorauszahlungen und Dar- ; [ “Dos Gradba- A-G Juliana Grundstücks- Aktien- 27111 161/—| G E nicht unte®Ziff. 1b und e fallende ; os Den Jnhabern von Vorzugsaktien A EA uitosten. De acalag Lts L: zu übertragen. Zwecks | lehen auf Policen NRREE . F s esells aft. B c H _ f e 1e E )Y o Je en S E E 0: e E E E A ck A ch chch@ . 652 77 94 4 | 2 U P î î ‘f i ; an ung un o en Ds - D E ul E 1 E Fusi h) ie Nv # Gutk aben: ; in M.-Gladbath. Éröfsuuncooilanz Borräte au] den Gruben . Zins- und Annuitätenrückstände . . . «.+ 00 EW „Haden. [79 | Herden au! Fan UZLGQUR etrag Reingewinn ,„ 119 008,15 fie Peenboren Ot e Mea, bei Bankhäusern 5+ « 167 726'— Vilanz ver 30. Juni 1930 mnd Slillen: «» 56127070771 Barteilungs s E A 813,4 ieteinnahmen , « s 30 90872 | von RM 50,— (10 Stück à RM 5,—) Gewinnvortrag 11 608,53 130 616/68 ye Pfan rief - ank ihr tten- ; D ¿ L S V N Z ScHülbner . 4 «¿s ¿1 6992/98 . Wert ngsmasse . V lis s o a E ales mins: 6543 2A n [5 | RM 30,— (6 Stück à RM 5,—) Aktien M Eri O T SOU VIBSS! Tapital von bisher nom. RM|]| bei anderen Versiche- 7 Aftiva Z Mis RM [D Beteiligungen © « « - ; | 5168 943 s Cs (eigene Liquidationspfandbriefe GM 801 250,— zum i 30 90872 mit einem Aufdruck versehen „Gültig 975 304/16 | 25 000 000,— um nom. RM 11 000 000,— rungsunternehmungen O NIC 56 s Gründungskfosten - einschließli x urswerte vom 30. 6. 1930 (88,50) eingestellt). . .. , , . 7091065 Waden, den 5. Juli 1930. geblieben laut Generalversammlungs- | Die Generalversammlung vom 1. August | ab 1. Januar 1930 dividendenberechtigte | Gestundete Prämien . . | 519 539 45

Grundftück E E 9000 RM Kapitalver Wertpapiere: ————— 9 2, : ) o D Ou . 2 s A s 4 de b i Ge l- „— ; RY »1- Der-L S u Y ex Vorstand. Maria Klomberg. | beschluß vom 12. Mai 1930“ 8aL- ¿ t ; ; ‘vie ( auf den Fnhaber lautende Aktien er- | Außenstände bei General- E | a) er Gesellschaft 2 509 10 314 9249 eld) ß M al 930 au3ge- | 1930 beschloß die Ausschüttung einer Divi höht... Die restlichen für den Umtausch agenten und Agenten ° 191 474 28

Debitoren . 5 kehrssteuer 2 905 ; Nicht dinali j ändi Kassenbestand i f Ties —| b) der Pensionskasse für Nicht dinglich gesicherte persönliche Forderungen GM 558 180,62. Die My, C R D S A E I E I R I E, | Dit, dende von 8% auf das Aktienkapital von | 299. Treae Ser - Vosticheckouto Nassalonis es 0-60 47 095|— Angestellte, Meister u, derung gegenüber dem Ausweis bon T L v. F. beruht zum e 6076]. Diejenigen Stamm- und Vorzugs- | RM 1 000 A ¿4 7 RM 80 000. s Grundkapitals der Preußischen R einschl. Post- 9 541.98 Effekten .… . 50 000 |— Abel : T 908 830/55 | Teil auf der nunmehr möglich gewordenen Bewertung, im übrigen auf vergleich pferhammer A.-G., Spirituosen- | aktien, die niht spätestens bis zum | Zuführung zum Reserve- Central - Bodenkredit - Aktiengesellschaft - a an en ¿s E Verlustvortrag: E E [—| e) der Ruhegehaltskasse d. weiser Erledigung und auf Abschreibung von als wertlos festgestellten Forderungen, and Präservenfabrik, Breslau. |14. Oktober 1930 zur Zusammenlegung |" fonds «+ . , .. 20 000,— | von nom. RM 18 200 000, erforder» Qn c L es E S 396 72381 per 30. 6, ov Pássiva. j e 532 829/80 | Die Zustimmung des Staatskommissärs ist in jedem Falle erholt Bilanz per 31. Dezember 1929, eingereiht, sowie diejenigen Stamm- Vortrag a. neue Rechnung 830 616,68 lihen nom. RM 7200 000,— Altien Sonstige iva ooo » 390 (230k 1929 . 1 242 646.99 S «a ae 50 000|— d) der E. Fromm-Stiftg. 47 025|— B. Passiva ? G | und Vorzugsaktien I RM 100,— —RIR 130 616 68 iei Des zur Verfügung 4 464 913/66 in 1929/ U = : = L ¡ . 7 E L . A Aftiva. RY 5 | bzw. R S i j ; iney ° 1 e vorden. A L in 1929/30 L A IES ai 50 000)— Kassabestand , è « « è 875 n Goldmarkbetrag der teilnahmeberechtigten Pest «la 4 2 4 08 429 824, itz und Polens E al Bac@tbein Y t R e E Recklinghausen, den 1, August 1930, | Die Firma der Gesellschaft lautet G PatFfiva. ; | 1 327 343/56 ilanz per 31. Dezember 1929. 48 746 544/03 j L. Kommunalschuldverschreibungenteilungsmasse am 30, Juni 1930 enände Aae e 63 072/51 | ausreihenden Zahl vorgelegt und Der Vorstand der künftig „Preußishe Central-Boden- | Aktienkapital e bs 3 000 000 Passiva. s G «+4 RM [5 Passiva. S6 (nah Abzug des Verwaltungskostenbeitrags). arenbestände A 37 26668 | unserer Gesellshaft nicht zur Verwer- Pfingstmann-Werke Akt.-Ges. kredit- und Pfandbrief-Bank Aktien- E M) L Aktienkapital « « - 1075 000|— | Kassakonto , , « » « + « « [47 003/67 | Gesellschaftskapital:" 1. Endaülti A. Aktiva. j RM rundstücskonto è « « - 80 010|— | tung für Rechnung der Beteiligten zur Pfingstmann. gela S i ie | Prämienreserven und Prê- 4 Kreditoren «L A aa acalaa! Vetlust «a eco o ca d T SUORA R S L A dia 22 500 000/— | 2. elegen beo T ata eee ooo o ee 831226207 Moschinen und Apparate | 2185870 | Verfügung gestellt werden, werden für E C. nette a ge S T oaicltoe i ou Sg L M L G ge eilungsmasse: De P s 5 800/— | kraftlos erflärt. Di Stelle der ‘geführte er g enüberträt a 1 327 343,56 [50 000/— | Nüttlage für EcfagiWienen | Leo os] Ablösungsanleibe mit Auslosungsrehten, Auslosungswert Reichs- f M - ‘00001 trattlos ertlatsi tien entsalienten | 21990): den Reichsrat genehmigt und in das | Gewinnreserve der Ver- Gewinn- und Verlustrechuung | Aktienkapital , « , « « « [50 000|— | Dispositionsfonds 100 000 |— tuart 189 600,50, Kurêwert .., «= ¿ +6» +6 « ck «1091200 lberatk 481|— | Stücke werden für Rehnung der Be- | Stickerei-Fudustrie Arno Neumeister | Handelsregister eingetragen worden | sicherten Ô per 30. Juni 1930. 50 000 Gläubiger . . . , , . , [10 345 910/67 TeaMauieive ohne Auslosungsrechte Nennwert RM 4 784,— orratsaktien » » « » 74 820|— | teiligten nah Maßgabe der geseßlichen i E Bus Her Cent L Ba E E Ee aw zeit ohne errechenbaren Wert . . , Ele . . » . 4 6 12 951/31 | Bestimmungen verwertet. Der Erlös adevurg, Vez. ete A ihre Aktien Sonstige Reserven und |

———————— L Pensionskasse f. Angestellte S n : P R e G Eut I ' | me: 4 [5 | Gewinn- und Verlustrechnung Meine sfe î i T 2A zl Sonstige Wertpapiere (zum Kurswert vom 30. 6. 1930 eingestellt) 79 030,00 MR--1ust 3 590/15 | wird abzüglih der entstandenen Un- Vilanz per 31. Dezember 1929. pileliga 16, September 1930 ein-| Rüdcklagen 310 540 kosten für Rehnung der Beteiligten Aktiva. RM |5 schließlich Wäbceud Kea üblichen Ge- | Guthaben anderer ; |

SSlusvarirag, z ¡ i . : 1 242 646/99 _für das Geschäftsjahr 1929. Nuhegehaltskasse der Be- 3 igs rg G EARNS S E S 20 a. S6 ap n 309 229/41 hi t lea | gemeine Unkostenabzügl. | [M [5 amten E G 600 460/85 {“* s E 597, ¿ —[— | Hinterlegt. ï ; a t 260117 | i einer de icherungsunternehmung. 12 397 33 diverser Einnahmen - 13 984/27 Bilanzkonto (e 9 996/33 E. Fromm-Stiftung AtR O 75 601/72 1 007 121,91 Passiva. Der Umtausch ist provisionsfrei, E e do d 5 Des 4 E S pte aft eindira Passiva: h : g |

T 47/50 | Dresdner Bank in Berlin, Frank-| GutgeschriebeneGetwwinn- | 8 . 9,

|

| Rz A ck q E S EES ° | E Vilanz per 31. Dezember 1929. | gz, Wahlen zum Aufsichtsrat. Abschreibungen 23 857|620 Verlusi »è « qo « 267 0850 Bilanz vom 31. Passiva. | E RM [D 4. Saßungsänderungen ($ 7) der E S Bi bu

Vermögen.

Verbindli

m. D O0. o E

. . E «ao E , .

i s e #4

596 862 64

| 26 358/10

|=| Dividendenkonto . - - | 17924/40 B. Paffiva. ftientapital 200 000— | falls die Einreichung am Schalter der A La Gases 142 600/90 furt a. M., Hamburg, Köln und anteile der Versicherten 129 276/32 52 965/55 Leipzig, Sicherheitsleistungen für |

| Z E ait :| Þ L : 4 E 1 256 631/26 2 996/33 Getvinn- und Verlustkonto | 1 910 18010 Golömarkbetrag der teilnahmeberechtigten Kommunalschuldverschrei- M ochjeltonto 1 816/83 | obigen Stellen während der üblichen Marenbetand 5: 16 914/65] Deutshe Bank und Disconto-Gesell- Sparuhren . . « » - 124 142/17

Haven. | | Allgemeines Unkostenkonto 2 996/33 M bungen 9 43 Yulde ¿e ckÞ - 99 073/83 | Kassenstunden erfolgt; andernfalls wird

p c 5 C » ck1niC Q L 6 Len dul druta 48 E C S 60ck S S S 0 433 uen E . +1 . 1g , . C bl Verlust bis 30. 6. 1929 , . | 1242 646/99 j i: 746 544/03 *) Der Posten ist mi im S mussa B SURE -rvekonto 5 387/44 | die üblihe Provision in Anrechnung | Schablonen - + »

Verlust in 1929/30 13 984/27 j 2 996/33 Berin es TRETERES Höhe M art ic des CniA V Bee A Lee Rede aue ia vale y T ° j 12 951/31 gebracht. Si Li ü haft in Berlin, Frantsat a M, | Gewinn SOTIE1 120

d R Berlin, im Juni 1930. om 31, Mär e i G , © O N g ändi p - ° De C V iFV 1a. Ls R iz

, zuni 3 noch dahin. Die Aushändigung der neu ge 700 lia Bat De unk Leivzig: M Tos les

1 256 631/26 Der Vorstand 309 229/41 | px ; i Ziügang » »« - 7 N i D S . : ruckten Stammaktien erfolgt nah g L SME A e 200 E :

M.-Gladbach, den 14. Juli 1930. Dr. Friedric6. Frôihere b. CHtgrt Soll, : RM T G E E C T Ä I ZZ C Gewinn- und Verlufttonto. r N gen Rüdaabe 99 3956,— Darmstädter und Nationalbank Kom- Kötrtne re i Der Vorstand. Der Aufsichtsrat M Sd ais art aa A r i t S Mex Le E Be, Stüde aus- Abschr. 1% __995,— | 98 400 manditgesellshast auf Aktien in | —Sewinn- und Verlusirehtnnug

| T7, | Generalfosten ck e... 579 860 : Ÿ q ; j S , : = | [43227]. ————== Beitrag zur Arbeiterkran- Hesfische Landes-Hypothekenbank In Darmstadt. Inkostenkonto I gestellten Empfangsbescheinigungen bei | Maschinen « « 64 892,60 Ri n Gat a. M., Hamburg, Einnahmen. RM |9

43222 ° aa: T s o. Ö # O î E e T f A a) î r) M in : c G S - [ J Winnifred Grundstücks- fen-, Unfall-, Ponsion3-, S 4 947/62 | den obigen Stellen. Die Stellen sind | Abschreibung 1892,60 | 63 000 Commerz- und Privat-Bank Aktien- | Ueberträge aus dem Vor- 864 061/03

A L A R L, Vekanntmachun éer. . ; ; : Elysium Grundstücks-Atktien- Verwaltu C F+3 n Reichsinvaliden-, Ange- j g ; ihrei S i ? ili | Zevriv gs- Akti nach Art. 60 der D 8 Saëfeh f E e z berechtigt, aber niht verpflichtet, die ; 1; , j Ge S aae ns ngs- Aktiengesellschaft, , ) urchführungsverordnung zum Aufwertungsgeseß über den Stand Woshreibungen . . . . 10 716 zig Utensilien « » » 2443,50 gesellschaft in Berlin, Frankfurt Prämien und Gebühren | 825 10771

: gesellschaft. E23 O N stelltenversicherung, Er- e, N ' lrn | Legaitimati 8 Vorzeigers derx Emp- F M Vilanz per 31. Dezember 1929, | —anz per 31, Dezember 1929. | werbslosenfürsorge und L pag E i a, des Verlustvortrags | 24 008/50 | Fangdbesheinigungen zu prüfen | Abr, 109%» 245,50 | 1088/72| Ra Hamburg, Köln und Leipzig, | dapitalerträge . . -.- « | 7786425

E C Ci F RRE A f ; Ruhegehaltskasse der Be- i SZeilungôîmasse für die Pfandbriefe. 106 537/03 Ferner fordern wir hiermit gemäß Abwicklungskonto 9 300 —- ent S esellshaft Aktiengese Vergütung der Rückver- e | t , Ja, , N s e #0 12 38431

¿43 e A Attiva. NM 9; Nachd f die tei N ; Í s Aa / Aftiva. RM 5, Kas t amten . 1 445 754 , Aachdem aus die teilnahmeberechtigten Pfandbriefe 15% in 414°, Liqui- | 9 R, läubi Fuhrpark Æ Kass, 27 220/40 S 5 T dations 1/,0 j /0 /2 /0 % ;'88 | $ 289 H.-G.-B. unsere Gläubiger auf, ; S AAE O ] ionspfandbriefen und 214% e 410 ihre Ansprüche bei uns anzumelden, Abschreibung » 766, | E I 534 eie G Bank Aktiengesell Sonstige Einnahmen « « 24 483/73 , ,

i 28 625/62 | G E RA AaY (#0 | Zinsenkonto 06 in bar zur Ausschüttung gelangt sind und nach Abzug Mvinn a. Waren « « » A 4 T DIIdStoRio . . a4 480 271/20 | e S des Vertwaltungsk j . N f: 5 P Vorratsaktienk L Grundstückskonto . ., 494 4598; AR E 1 F S r valtungskoftenbeitrags: orratsaktienkonto « « ; E 122 477 —_ |— Be 85 Gewinn-und Verlustkonto: T MnlagE 06 dftiva m Fes per 199 » » « « | _350015| Carl” Nottrott Aktiengesellschaft. | Wechsel - « . : .. - . | 1269| Bankhaus S. Bleihröder, Berlin, 1 808 901 03 Verlustvortrag aus 1928 Bankhaus Fraenkel & Simon, Berlin, Ausgaben. |

Gewinn- und Verlustkonto: E A O Abschreibungen 64 Z R 2 Verlust 1928 1091,78 FOeE E (ohne Rücksicht Vini brt ris E Vortrag . . 12 496,57 | S L 1 Üeberuß 2 A e Rücksicht auf Einbringlichkeit zum Nennwert eingeseßt). } 537! Verlust 1929 4 41796 16 914/53 Verlust 1929 21 416,62 22 508/40 eber|chuß ——— —— L, V ernñellio doci Zie: 9 lebt) O0 DETIOS A 79 780,07 Bankhaus M. M. Warburg & Co., Zahlungen für Versiche- P 530 000|— 8 a) erststellig dinglih gefichert. .. „, 401 139, E : ; 4 Hamburg : j 3 8305 [ey E 530 000 i [ ole See : e 99 44352]. ; : Verlust 1929 - 24 068,8 j S OR rungsverpflichtungen 16 830 54 S p Haben. 0) nacellig dinglich gefichert „„„„«« «« 796 9198 Vilanz per 31. Dezember 1929. (O Sttiengesellschast, Berlin, Gesamtverlüft - « + « |__103 848 Aus A Zahlungen und Rükstel- e E - « L F

2A

Zes I)

E E E S

U O N E Gurt A I

E

A Ea r

Cg

s é 1 BRlRC H je Sd

s iei H

p E

As. T |atttientapitaltinte o | Vortrag von Rel e) nicht mehr dinglich gesichert . . . 191 431,8 j ! i votzeilig, bse Aktienkapitalkonto « « 50 000 |— Sap Ento t En Le O Ler S 557/2312 E nicht feststehende Aufwertungsansprüche 90 566,01 wtitss cite Bilanz per 31. Dezember 1929, 606 379 Kölu, n Ee E e Line Sees s 190 000— E e E Vetriebskonti - ; : 2! | 8584 61174 [2 N des Reichs (RM 10 591,50) im Auslosungs- orf dassakonto s 16 685 Attiva. s Passiva, L a ors Deutsche Credit-Anstalt, Versicherungen(Rüdkauf) 13 462/27

coIitorentonito-, e e e á Pins Res E C H me s 4A 0 a L S 2 957,5 E s Ï idi ta E L 5 i : : ini ( Tauf 5 |— 530 000|— 5 8 927 168/97 14. 414% „Liquidationsgoldpfandbriefe und Zertifikate aus Hypo- Leselkonto I 18 277 Grundstückskonto Tempelhof 16 061 Sypothet A 160 000 Der Umtausch erfolgt im Ver- Ses n E P40 LON i | | München, den 5. Juli 1930 thekenrückzahlungen im Nominalbetrag von - 0 ffeltenkonto 17 000|/— | Maschinenkonto « « » 5 78 D0LSG LANiniE 111, Die ber nom l Sa 9 291/92 P O i Geivinn- und Verlustrech@nun E O j S E: ( 9 O e ¿n eiae 8 090, Debitorenkonto 657 054 Fabrikutensilien » « « » 9 647 Buchschulden « « « + + + : E - | Rüdversicherungsprämien. 15 568/19 Gewinn- und Verlustrehuung j Ea REN g Die Uebereinstimmung des vorstehend « Fällige Zinsforderungen aus den unter Ziffer 1 und 2 bezeichnet î : Bari ibt Î RM 300,— bzw. nom. RM 1200,— lau t | E 2s Geschäftsjahr 1929, r Das Adr ats) Auszugs mit dem Hauptbuche bestätigen: Ansprüchen e E A ME ge 72 211,52 Pltenkonto A E900 4 190 VeStadtatcolasse Vabebura tenden Stammaktien der Preußischen E enem | E EE E S “RM [5H [Emil Kraemer. Ernst von Malais 6. |?. Baranlagen der Teilungsmasfe aus eingegangenen Auftvertungs- E finentonto « E a S rp 129 946,59 4 [Central - Bodenkredit - Aktiengesellschaft | Prision Deotfie: dis, | ‘auv éabiaa Bilanzkonto (Verlust) . , |12 496/57 | Bilanzkonto (Verlust) , . | 1091/78 Wilhelm Scholz. betrügen und Bt 4 C ee es E Lau 000 blut 1020 210 048/87 s: Rel T nas Sächs. Staats- i Md mit Genannten M] ahrcheoibumáen «_« --. + | 14 192/75 Hinsenkonto è . . «e « 187 260|— S lie e le G “In der am 7. August 1930 in München : T9999 104,78 b Gewinnvor- ' Sin S 7 T z 7 S 905 276 bank Dresden 6 252,89 | 136 199/48 E eq t ia Bots G Verlust ausKapitalanlagen: Handlungsunkostenkont « | 5 246/44 Saubunlostaubito 1to “13 Is stattgehabten Generalversammlung wurde Passiva. trag 1928 , 5121,65 165 827 Warenbestände « « « « - 280 707 Jnterimskonio « - » » « 8 679/07 A a ugebenden een Abiiei 1 N. , «à 9 950|— Pa olentonto » »/«4 40 [4921/00 Sicai e 152 682/18 | CesMlossen, cine Dividende von 7% = |Gesamtgoldmarkbetrag der teilnahmeberectigten Pfandbriefe (ein- 6121,65 |__165 827 2077| dagegen ausz l nene S ol uus Reli Steuerkonto . ¿a | Steuerkonto . . , « e « 122 682/18 |RM 42,— auf die Aktien N î ießli 9 ( S 1 068 546 798 416 606 37 der Preußishen Central-Bodenkredìi En s Schlusse e n m . 122 163) LS out) e len Nr. 1 mit 37500 schließlich der Anmeldungen aus $ 49 Av). «i e 10870846008 E d Verl E und Pfandbrief-Bank Aktiengesellschaft mienüberträge a. Schluss E 82 107/10 71 527/08 | von je RM 600,— zu verteilen. B, e T Ae für die Kommunalobligatiouen. a, Passiva. Passiva. Gewinn- und Verlustrehnung. U eniert Lon cit. RM 100 baw, | des Geschäfts) ahres “P 596 862 Mietek 719977 | Mietekonto . . . .. . [4901868 | „Me Auszahlung ‘erfolgt abzüglich Ka- Nach Abzug des Verwalkungskoftenbeitrags und nachdem auf die Serien 1—4 Wltienkapital . 200 000/— | Aftienkapital . E Soll RM [H | nom. RM 1000,— sind mit Gewinn- | Gewinnreserve der Ler} 358/10 VLICICtONIO » a a «106 192/57 | Bilanzkonto: . pitalertragsteuer vom 8. August 1930 ab [der teilnahmeberechtigten Kommunalobligationen 10% in 4/,% Liquidation# eservefonds * 1500|[— | Reservefonds 20 000 ) : anteilsheinen Nr. 68 u. ff. (für 1930 u. ff.) seten. 5 “Peti, h 9 | Beru 19% * 21 018/08 heine für 1929/30 bei unserer Haupt- bis 80 in bar abgesunden (nd E ads Kadteiegöserien M p N 102 796150 Banitrebit 80 000 Ui uad Deus 23 791 41 und Erneuerungsscheinen versehen. Die Sonstige Reserven und 356 274/50 Bet o A IDAe |5g | Verlust 1929 . 21 416/62 | 22 508/40 | (Leine für 1929/30 bei unserer Haupt« | 0s 50 in bar abgefunden sind: : lebte 102 736/50 | Bankkredit GSELS Dos L R Gkiler e 177 281/32 | Ausreichung erfolgt Zug um 1 Ein- E E N 992/80 Sa : 17,96 | 16 914/53 —— ——— | fasse in Rosenberg i. Opf. sowie beil _ Aktiva (mit dem Nennbetrag eingestellt). RM Kreditoren , , 458 661/47 | Hypothek 150.000 O s 46 037/80 | reichungsformulare sind bei den Stellen Sonstige Ausgaben » « 202 151/50 82 107110 71 527/08 | den Banken: 1, Feststehende Aufwertungsbeträge aus Kommunaldarlehen . , . 38 958,4 Mransitkonto 37 275 Kreditoren . 242 612 Unkosten . » « « « + U 395177 l exlili: Gewinn 50 | 25 865 M E 3897110| Der Umtaush ist p 1 803 901/03 R A | sofern die Einreihung am zuständigen Köln, den 14. Mai 1930.

LTEE

[Z1| 58S

E a s n a E 0 M-M Q: M [agi Ill

Verlin, im Juni 1930. Berlin, im Juni 1930. H. Aufhäuser, München, 2. Ablösungsanleihe des Reichs (RM 184 460,—) im Auslosungsbetrag 1 068 546|18 | Rüdlkstellungen 20-000

Der Vors e A Der Vorstand. W. K L Bayer. Hypotheken- u. Wechselbank V t orre 922 300, Z Pensionsfonds stanD Kugel. s ugel München, di "13. Fällige Zinsen aus fesistehenden Aufwertungsbeträgen . . .., 5 827,01 M— Gewinn- und Verlustkonto, Gewinnvortrag aus 1928 354 113/47 | Schaltex einer der vorgenannten Stellen Vorsorge Versicherungs-

[43223] : T T7 T E Bayer. Vereinsbank, München, 4. Baranlagen der Teilungsmasse aus eingegangenen Aufwertungs- 12044, Haben, | | exfolgt. Andernfalls wird die übliche r telongefellschaft. Jn der am 21. Zuli 1930 stattgefundenen Bilanz per 31. Dezember 1929 Darmstädter u. Nationalbank, München Ä beträgen A E . 2011 038,57 obn Soll, RM Gewinn in 1929 1895,45 13 939 45 Gewinn auf Warenkonto . 948 876/95 Provision berechnet. Friedrich Gramenz. Generalversammlung der Elyfium Grund- | —— L und Berlin, 5. Noch nicht feststchende Aufwerkungsansprüche aus aufzuwertenden 1 und Gehaltsfonto 205 026 8 1387/61 Diejenigen Äktien der Preußischen : » L Gs stücks-Verwaltungs-Aktiengesellschaft sind Aktiv Deutsche Bank und Disconto-Gesell Kommunaldarlehen, mit 12%, bzw. 214%, bes Goldiverts f Larenspesenkonto 406 727 798 416/61 Hausertragsfonto S 1928 5 i L E artei Aktiengesellschaft Dem Aufsichtsrat gehören an die Herrenz

( Ç 2 A 2 a s / /2 /o Va. # 2, x (al - - c L ; a 3

aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden und Beteillaungsnts © d. „Con- schaft, München und Berlin, 28 y E 187 411,4 euerkfonto 35 694 Verlust- und Gewinnrechnung 1929. Verlustvortrag au en / | Dr. jur. Max Heimann, Rechtsantwvalt,

: | D 79 780,07 die niht bis spätestens 16. September | Z. Vorstßender, Dr. Max Reismann wurden wiedergewählt die Herren F. Fried- ú Dresdner Bank, München und Berlin andlungsunkostenkonto 135 123 / 30 einschließli ausch ein- | Köln, als Vorsißender, Dr. Max Reismann, R Pad, S Me De L B Sried- trola + a oe oe 120000] Meed: Finck # Se, WMünben, f Passiva 3 165 535,34 Ez Verlust 1929 . 24068/84 1930 änsebließlih zum Umtausch Generaldirektor, Wien, stellv. Vorsißender,

Oinenktonto S D S j; TI 106 An Verlust. sgt d untetlie en emä A E t Paris, Oskar Fleischmann, Wien. ¡ 91 gereiht werden, g gemäß Dr. Leo Spiter, Zentraldirektor, Triest,

Passiva. Reichskredit-Gesellschaft, Berlin. : s s Lubiosenkonto , « « « 11 446 Steuern und soziale Lasten 66 492/02 | Gesamtverlust . « « « + |__103 848 2 L 5 5 Gy scrflärunag. 1 L i Der Vorstand. W. Kugel. Aktienkapitalkonto . . . . . [20 000|— | Jn den Aufsichtsrat atis RengeiväbtE: Gesamtgoldmarkbetrag der teilnahmeberehtigten Kommunalobliga- Abschreibungen 39 283/75 | Abschreibungen . . 44 963/80 354 113/47 d ¿S U ViC isr frofilos ectlärten Altien Hubert Freysoldt, Direktor, Köln, e - Gewiun- und Verlustkonto. Herr Oberstudienrat Dr. Sebastian mMetzienrat Ÿ. Reisarih, Direkior, Olden-

tionen (einschl. der Anmeldungen aus $ 49 AwG.) 53 986 690, E Getwvinnvortra ‘1928 i A S A E É P g aus 1928 s z N : der reußî en s s dk UYe [43224]. Gewinn und Verlust ist nit Ataubón, Schlittenbauer, München. 904 408 Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft be- | entfallenden Aktien Preußisch burg, Friß Reuters, Direktor, Berlin,

Tx, Vefanntmachung ie a mw 12 044,— ; n: ich l-Bodenkredit d Pfandbrief- 0 In der am 21. Zuli 1930 stattgefundenen da Geschäft : E s : Aus dem Aufsichtsrat ausgeichie 5 gemäß $8 23, 41 des Reichshypothekengesebes. Haben. Reingewinn steht zur Zeit aus den Herren: Dr, Eri h) Central-Bodenkredit- un h *| Heinrich Brasse, Direktor, Berlin, Hugo Generalversammlung der Winnifred Sonimerciaeat E BOULE A R Herr Jakob Walke, Zivi. Arlesgelum Am 30. Juni 1930 waren zuzüglich des in R Veoabean des Treuhänders Warenkonto , , . , , , | 733459 in 1929 .. 1895,46 13 939/45 | Böhmer zu Dresden, Vorsißender, Di-| Bank Aktiengesellschaft werden best Alex, Direktor, Berlin, Rechtsanwalt

E E Tor C S

A2 - Nav : s abs d dd s G E L T His tell- | mögli verkauft. Der Erlös wird unter J

Grundstücks - Verwaltungs - Aktiengesell- rüdgetrete J om, | Basel. befindlichen Geldes in die Deckungsregister eingetragen: Gewinnvortra 1928 á 5 121 c rektor Robert Gehrke zu Dresden, s ; Gw , - Verfü : | W. Oßwald, Köln. s

bas Kab: aus dew Auffichtsrat aus: UhdR E: Cy Seis E Ee Rosenberg, den 7. August 1930. a) Aufwertungshypothelen ......., s « « « « e GM 15 395 906, M Lerlustsaldo 1929 - Cd 165 827 e R vertretender O A E a e aen Dem Vorstandsmitgliede Herrn Fried,

geschieden und wurden wiedergewählt die | Krosky gewählt. S Eiseuwerk-Gesellschaft b) aufgewertete Kommunaldarlehen ,..,.,..,, .RM 65881 100, ——— Per Gewinn. Werner zu Dres ibe Mas ‘R R binterlegt Me rich Gramenz wurde der Titel „General-

Herren F. Friedmann, Amsterdam, Sa-| Verlin, März 1930. Maximilianshütte. Es Des fich a Zen Tage in Umlauf: Verlin, im Juni 1930 904 408/83 (gewinnvortrag aus 1928 \, 8 t P Débars, Mai 1930 Wabtts den 11. August 1930 direktor“ verlichen uad Be A ib

D oldpfandbrief ifi E E Es im Jun : übe I bru i cel Sie z j weiteren * E, 2 /0 pfandbriefe und Zertifikate GM 14 776 800, ! i Bruttoüberschuß E Stic(èrei-Judustrie Arno Neumeister | Préèußische Central - Vodenkredit- Met fet n Titel „Direktor“ bestellt.

muel Pifsarewsky, Paris, Oskar Fleisch-| Rheineck Wilmersdorfer Haus- Der Vorstand, |

mann, Wien. verwaltungs-Afktiengesellschaft Böhringer. Schneider b) 4°/,% Kommunalschuldverschreibungen und Hertifikate RM 4 828 350,— K, & E. Buchwald A,-G. E Sis ut + . Darmstadt, im August 1930, Der Vorstand. Aktiengesellschaft. i i

Pfandbrief-Bank Aktiengesellschäft,

Der Vorstand. W. Kugel, j &r, Krosky, U, Deyhle, e Hessische Landes-Hypothetenbauk. Kurt Buchwald, Erich Vallentin, | Rob, Keilpflug Aktiengesellschaft, Arno Neumeistsr, ppa. Stöhr,

7E Wrm En P rap Pa Eur C B Wr He eaen