1930 / 193 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

* Y * m 20 Au s guft 1930, S. 3

Ausländisch ; e C Geldkforten U at j ave nd Banknoten ; j | E i Berichte Dou auswärtigen Devis E ck t E 19. August ertpapiermä en- und Sovereigns . . [} Noti Geld Briej F qus SzEt en. flowakishe N 5 20 Fres-Stüde (6 Notiz 20,51 20 , Geld Brief D antl Devisen. Ungarijche Ñoten 20,92, Polnische No e Gold-Dollars j für én 59 S Not anzig, 19. August. (W. T. § *) Noten ten 123,80*), Schwedisch ten —,—, Doll E Amerikanische: | Gs 4,22% 4,246 19295 42 London 2 G 100 Zloty 57 Op la = Denis Gulden.) | 804 Frag, 19, Aue (B 100 q —,—, BUA Handel und Gewerbe, ais 000—s Doll. |1 8 E (229 4,249 Stelle AERE M 3 H. Aus 57,72 B. Sche ,75, Zürich G L) f gi (Fortseh ck 5A 9 D. E : ZuszaHtung 57,56 G 2 Auszablungen: W eds: , ch 655,59 .) Amste eßung.) S L g uny L) 1 Gs 4,186 4165 4,185 25,01} G. trage g bs Q B., eee amg Men 100-ZlIoty- A adrid 359,00 Ten 28 /a, Fomsterdam 13,587 London, 90. August. (W. T. B.) N 88,90, es foim, 19. August. (W. T. 2 s BrasilianiiKe | | Pap.Pes. Pige 4178 4154 4174 marknoten 122,55 G. 199 85 grapEisehe Auszahlung 100 iung Polnische Pen 905,624 a A A New N 0 382, Emterd r Ln Belgien 34 Bis S 487,01, Paris Seine uni mbg 52,05, Siivcie, Mugen 18.124, Berlin 1 bak es Canadisde ; j eilreis 0'387 7 5 n iu 168 2B len, 19, August. ‘(W P , eidg- Bud oten 377,00, Be grad 5 6,321 Me 337 398, Z2Mwelz 25,044, Spanien 45 20 , «alen 92,98 a erli elsingfors 9,371 „824, Oslo 99 aße 72,421, Amsterd ahn 6,52, 49/9 Vora Ln Englische. ‘..] 1 kanad. § dz 407 0,395 0,415 z 67, Budapest 12 88 V, T. B.) Amsterdam 2 80,57 dapest, 19. August 9,86, Danzi (arknota ires 40,90. 20, Wien 34,45 "B in Os[ ,374, Rom 19,52, Pra 11 „50, Washington 37: E Türfkenlose 18,1: orarlberger Bahn 652, 3% & es Fe aroye | 2 D p _ j York 706,15, Paris 27,77 Kopenbagen 189,25, Lond 84,48, Berlin | 4, Berlin 136,164, Züri (W. Î. B.) Ad020 l varis, 19. August. (W. T , Buenos | Paris 14,72, 19. August. (W. # a 11,08, ice E Sr: F BIO, L 3,15, Wiener Bankverein 18,00, O Staatsbahn 3 2 % ll, arunter | 1 £ 20,347 90,427 «Qu —— 168.42, , 7,TTt, Prag 20 149, London 34.401 S „L107, Zürich 110.86 «) Alles in K d 607,25 Q . « L: B.) (A nf j Paris 14,72, New % . De T. B.) L s ¡Ol ye = , A ÆMEeTL. Kreditanstalt E E 18,00, Oeste w E A x f Türkische L n 90.325 20 405 20,8345 20,425 42, Lirenoten 37,04, g 20,947, Zürich 494, New 964, Belg Pen eutschland D 7% ondon 123,84, New angs notie Helsingfors ew York 3731/, ondon 18,163, Berli Staatsbahnaftien 32,: 1927 terr. Kreditansta! j 76A V a0 0,0 Gt L ) 405 90) 2 ' y 193, Ju ofl ec 137,33 M rén . R grad 10 g B 979 50 t li s 2 ew Vork 95 49 § erungen.) ngfors 9 49 A D le, NAmste A , t, X erlîn 89 15 21 26 E. !en 32,30 D ina e , Ungar. FKredith talt e 2 Belgische | 1 türk. Pfd, S 20,326 20,405 goslawisde Noten 12,55 arfnoten | (Weitere N 2, panien 272,90, „taten 133,20, Schweiz 4 423, Belgien 355 100,10, Rom 1 ntwerpen 5225 rdam 150,45, Züri BeB U, 35, Brown Boveri 1 ynamit A. - G. ditbant 2 Zn r Bulaaril + « « | 100 Belga E28 BSG 1,905 1,925 99, Tschecho- ahrihten über ‘land 1024,50, Oslo 681,50, S iz 494,50, Kopenbagen 68 29, 10, Rom 19,60, Prag 11,1: », Stockholm 100, Zürich 72,65, | Koblen 280,25, Ÿ overi 199,90, Si „r, A. E. G, tion at ck80 DenarilHe e. / E Es VAO 98,62 98,43 08 67 u ober p und Getwerbe“ siehe umänien 15,15, n 35,90 A 663,50, Prag ede wos 2 05 u 19 ea trie Ann 52,25, 100,35, Kopenhagen e ernes o Tes E R Uet 170,3 ), non J N E A . / 100 Kr. Ls ias tadt n Seite. E Paris, 19, Augu t. (W. 5 —,—, Warshau V, ngl. Pfund 94 M T: B L Nimamuranv 8280 Ste èrupp A-G. u, Suilieaume (1 f è A R Einige . » « / 100 Gulden 111,99 112,43 111,98 112,42 Getreidepreis Statistik ) nd 607,29, Bukarest o 16 ay (Sch 1u Lie 3 'De 194,53 B., 1000 Neiton G., 947,39 B loo E Tscherwonzen.) Sieprer M Le V, Cleyr, Moore (Waffe Cr, J TRREE Eisen : gs ch4 “F ais» E A Les _ —_ e an deutshenBörsen u ha Volkswirtschaft 0 England LOE Belgien —,—, Hollaue Baer : émark 46,37 G, 4647 Bar 194,15 G, | rente" E L L N n) 2/9, Sfobawerke 277,25, 2 4 S NE= a4 a S G s —- 2 N è n E Z . 33%), S@weiz 494,25, Spani ,—, Holland 1024 ita Q ei E ' } rente —,— ——, Miairente 1,73, F r, Zeylam Jo ¿{hal "N Bray e « «} 0M, 5 16415 7 R d im Monatsburchschuttt Ju 1dgs ? jen 681,00, Oslo —;— vaten 27H00, Warshau 24,50, Stalien | Silber a don, 19, August. (V L S D 73, Sebtuarrente —,—, Eilker Me Holandide . .| 100 Gulden #16821 u Tut D E A A MRSS -AENG eutschen Wirtsghaft Amster ae 19. August. olm 684,00, Belgrad Silber auf Lieferung 16, s 2 Be) Silber (Shluß) 161/ 181 26" herdam, 19, Auguli, (W, T, B,) E Aas 100 Lire u dor, ( 1 0 Lire 21.96 20a 8,11 168,79 - ei8mark altsgebid 09, New 2 ork 248,25, Paris 9 761 2) Berlin 59 29" Q, /16- Il 16 Aktien 240.00 amsche Banf 10725 aud msierdams&e Bauk Sugoslawifch . | 100 Lire Sra ae 2193 2201 Markt gs g'984, Italien 13,01. Madrid 764, Brüssel 34,691 London Wertpapi R Amer. Bembera Certi veutshe Reichsbank, zan Zugoslawische . | 100 Di F 22,07 21 y orie Zahl d 0 Stodhol rid 26,70, Oslo 66,571 2, Schwei Frank apiere. ertif, B =—e=, emberg Gertif. A —,—, A nk, neue Jettländishe. | inax N Ta ,99 22,07 Handelsb N E (60, Sage 66,724, Wien 35,10 o 66,574, Kopenha è | 157,00 furt a. M., 19. A Glanzstoff Vorz mer. Bemberg Cert Bos Amer. Bemb Litauische e. | 100 Latts Ida 1 7,41 7,43 edin gung otie- Noggen V m —; Budapest —,—, ukarest E r Prag 736,50 Hel )agen 109/00 Oesterr. Cred. - N; ugust. (W, T. B.) F Winteréhall 1E ——, A mertfan * Pref, ——, E E nainans isb . « | 100 Litas A 8034 80,66 rungen eizen Gers 1 Buenos Aires —,—. „—, Warschau E In fingfors F ,00, Cement Lothrin nit. 27,80, Asbapnb s. yp.-Bank | —,—, D t& 79, Norddeutsche atn. CPIaRTEN common Wo A R «O, 111, 38 —_ a für Brot4 kg C Zürich, 20. August. -—, Yokohama | Srankf. Masch. gen —-—, Dts. G urger Buntpapier eme Ne Fe Uo ‘ollfäammerei 63,50, Monte ‘int E i „10Std. udar. | 1008: Eng 59/13 L E D Cs —— Aaten bei Ladun getreide | je hl RM Sn ommer 91 J l O J pat oa H E mei 20,224, London R 81,00, DetcE Hispert Armaturen Laus De L anleibe M a go Stadt E N dl eutife Vieidhts 7 á s S 59,33 59,57 E Beers - + - Sroßbandelseink gen von mindestens 10 ehl | RM |Brau-+| ut M Holland 207!/g, Berlin 122,79, | Nailand 26,934, Madrid | K amburg, 19, A su Wayß u. Freyiag 6,00. titteld, Skeblwerte ObL. ‘85,00. Si CE: tes Bee P j T 1000 Lei L 1 59,33 59 57 S o H ab märk, St E aufspr. ab fränk S E t 15 bzw. 3 rau- f | Fut L 3890, Oëglo 137,85, Kopenha Aa, Wien 72 66} ; adrid urse der mit F LIEES ugust. (W, T S E g 659,00, 7 0/ N s [werke ObI, 85 00, 6 7 e S1DE Nnion 96 28 c 0/ 8 d eue 50 | E - Station « Station e 169,5 | Sutter f varidau 57,70, B gen 137,874, S 66}, Stockholm | Comm T bezeichnet . B.) (Schlußkurse.) ; /o Verein. Stahlwerk M G4 9% Siemens (2, l "lo o: j j sir g Mont | Siaia B 5 71/74 152. —— 983 8 i Bara! A , Budapest 90,20*) Bel ofia 3,724, Prag 15 252 Bi €trz- u. Privatbank p eten Werte sind T „O urse.) [Die T7 9/6 Deutscke N j e 84 ls, Nhein.- Westf - Halske 102,50 Á e Q H LEl | 1UU 2 A ; s : S 0.6» ama bi 944‘ 2 r s 1 , c 129 00 , ermtnnot 1927 A Itentenbank (S “was estf. Elektr. A 00 7 a unter 500 Lei 100 24 L - «¿7 PfSieferung im M Ms 27 bzw. 7 2 2 77/78 | 287,2 191,9 sanbul_ 44,25, Bukarest 306?/ elgrad 9,123, Athen 6,67 üchen 72,00, Hambu 9,00, Vereinsbank T ierungen. 87,50, 6 9% Q k C. v. Obl, 94,26, 6 nl. 101,00 « “29 A Schwedische 4. j V Let dés 2,47 9 49 ® (frei B - onat evtember e... 24 bzw.27 170,9 76/77 98 1 aus 2 ireé 186,29, Japan 954 9 Ks a8! Helsingfors 12 95 1 (t, amerika P 149 50 9 rg-Amerika Pafetf N 9 114,00, Lübed- Neichsanleib ) dr Selsenkiren Goldnt 1934 6 9% Preuß: Anleibe é F Swei C « 100 Kr. 112.16 E rv ¿ari erlin) Oktob É Gs 97 174,1 id T8 jag Kopenhagen 19 . ) Pengs. 99, Buenos Harburg-Wi Mr tordd. Uovd T 92 7 3,00, Hamburg-Sü E e 1965 (Youna) 81?/ . 1934 969,0, 54 0/ De leibe Ñ veizer: große| 100 Frc 2,16 112,60 9 98 Braunschwei E E 17 292,0 181,18 L Bur? 37 , 19. August. (W., ! 47,5 ener Gummi 59,00, ,79, Calmon § g-Sud- /8° /o Deutsche 2 100Frcs.u.dar. | 1 Frs, 8137 8169 112,28 112,72 amt eig . [ab braunsGwei Sue 2 27 8,5 a E e 19 ew Vork 373!/%, Berlin 89,14 B, T. B.) London 1 ,50, Dynamit Nobel T 7; Alsen Zement 1: n Asbest 13,50 ae ck I LLD Le LULL » } 5c e 1 014, 1 k e ie: al —— —— “0 P L A e p @ 36 00, A ; y z 4 Gran O N 81,44 81,76 81,44 8176 | B mai. - Tad Dancen da Station oes 10 |1824 ine M De E S rid 72,62, Rom 19,64, Amf: Paris 14,77, Antwerpen 8,16, | Guinea 310,00 Otavi l T 71,25, Holstenbrauerei nglo-Guano Beri i L Tschecho - \low. 100 Peseten | 44,51 446 8148 8180 reslau . . . . [fractfrei n oder Unterweserbafen. . 5 19ND) E ui 63,4 ‘o 100.05, Helsingfors 9 sterdam 150,40, Sto en 52,18, | Salpeter 86,00. i Minen 8. Freivse. 159,00, N richte von auswärti F 1 |hecho - flow. , 69 44/96 , Chemnitz frei Breslau i L 73,2 /73,6| 158,8 271,3 6) : r8s 941,00, Prag 11,1 , Stodbolm 100,30 s GVUs ' Freiverkebr: É eu M ärtigen Wa g / 5000 u.1000K. | 100 K ,26 44,44 A frei Chemniß in L n vollen Waggonladu . 16 S i 77,6/78 | 283'2 —_ 2 ,10, Wien 52,80. Wien, 19. A . r: Sloman | G anchGester, 19. A renmärkten, i 500 Kr. u ee e: P 12.370 12438 und « » « | Großhandel n Ladungen von 200—300 ngen 93 Sus 188,7 A ' a 170 l eOV, bundéanleibe E ugust. (W. T. B.) (J Garn- “g Pas ugust. (W. T. B) D Unaaris®e. ar, | 100 Kr, 12: AMAVS 1287 1 ; elsverkaufspr. Ztrn. 5 163,7 Su ns (0,0 11 29, 4 9/6 Gali .) (In Schillin Nz Nohmaterialpreis ebemarkt wur as Gesäfst a Ÿ garische . 100 Pengsö 2,39 12,45 ' 12,43 Dresd in Ladun waggonfrei Dort 79 8 ' eme 9715 I u aliz. Ludwigsbah gen.) Vsölker- | G alpretse beeinträchti urde durch die Nüdaë m | z je, "100 Pengs 1 7317 B40 | B H en, « « « [waggonfr. hs, Versandst. b. E F OPE S | 187,24?) 161 n A6 E | Todiie e mil tigt. Sowobl für Garne als auc für Ä 1, 4 73 17 73 47 uisburg . frei nfr. äs. Versandst, g d É S D S 5 292,6 Le 6 \ - Umsätze in Y gute Nachfrage fest { s Harne als au für 2 Y ' * + {frei Waggon Duisb b, Bez, v. mind.10t [167,1 168,4 : äßigen Grenzen, zustellen, doch hielten si di : 2 Erfurt S ch0 ü S L E, E 8 E 16 ' S er j 1 ih DIE z F S i e o o o Fab thüri Li E S eime Ls 2,4 —— a a 1953 j Wagenges M: Vollba n Be Ae ino 282,5 s E e 4 am 18 Tauf stellu ng für Kohl rankfurt a, M von mindestens zEnfialionen bei Abnahme e L as _— E 162,7 0) entlicher Rae AE j f gestell E uguil 1930: Ruhrrevi le, Koks und Bri era . M, |Frachtlage Frankf e G e— Gil 199,2 nzei an m menana / f ejteut Zagen, ier: Gestellt 20 846 Wee, e Gleiwiß. « S uns T T, o. Sack 9 bio 8 2 11078 76 4 211,641 U Cer. m j u è EEid «a «Pf leiwiß obne gt ens . 173. 279,3 i . Untersuung3- À Die Elektr * . a « + [nettofrei p Sat s. N 4 8 E N 11 2. s und Strafsachen, : deutsche Elekiro e SARDALE otierung der V pamburg « raifrei Vambug v. mindestens 156 Ens 2 Ae 76 DrLee ges E 2 ra N Gs teigerungen, fil t E LBS „W. T. B.* am fernotiz stellte \i - Vereini r s * « . [frei a S D au ' f cis 15 O j ommandi ï f E Ren 2 Tan f Ma La R es anu 222 Ba Sli] S R) - 2032 | 19904 | 18879) L ee Aera | 1& Deutide Klomalgell cin 4 f Tg ga h m 19, Augu s o o «fab B s A ' h . 1679 | Ausl esellshaften en, M A Berlin, 19. Augus e Kafel - « ¿ a waggonineise Fradtlage Karlsr f Ï ; - L 7 9 73,2 158,8 m2 290,6 201,0 1864 | 7. A s Ir Genofenshasten, « De A 2a mittel, i « Augu t. P reisnotier L j Riel E i G rachtlage Kassel ohne rube ohne Sack 5 ile 2E E 285,2 S 209,172 13, A j nvalidenversiherung | L À Rate L 100 Kilo frei 6 des Leben E Lan gS Köln . . « Frailage s Kl e waggoniw. Bezug - 3 m | 1639| 76 298,6 | 208 0j) o Verschiedene Bekanntmach d 2 j er dUr E, b, ch aus H : n einzels S, L “R ® S u , E aE / 3 A i ungen. S S : i tat, ntt wut B USRE E B»: t fia as if E 7 2s (M, ufgebote. [l deen f 14 A raucher|chaft. Preis RUUREL: ¿1 Berlin und L verständige der R a. 6 xb ni erg . . r Ee L , 75/76 , 06,5 | 1720 29184] tlos ertlârt worden urg, für ] treten zu Fass A G, rob 42,00 bis 49 eise in Reichsmark: G und Vertreter der V Leipzig . 4 ab niederrhein. Stati E E c I ah E 72,0 |1 E rade Eisleben, den 7. Au Ei sen und durch diesen etwai : f A An 8 B32 O ,00 i : Gerste Mai E E + *+ *DE ation . «s . 23 vi i 183 Das Amtsge 1 , den 7. August 19 inwendunge j n etwaige [48492] j 8 Ÿ B e Gene ige L e n 18 Eve O S E as | 1 E E s gs Drt und 090, Mgen uit f Weit Bana 02) Ceffentliche Zustellung, [dah der B “l 02 19ND é, Hasergrüß 98,00 bis 40,00 x: D, o G N 9 aua ' - 1762 rfe, vorm. Heinri T er- | [48788 o auten, d tzuteilen. | ge D rige Karl Schmaus r Befklagt “26010 D 48 bis 29,00 t, hahe» 45,00 bis 47,00 6 S Haferflocken 42,00 : nete ab Stationen des Magdeburger a. 49 9 7 164,1 16) 76/77 E _ fe: (En Frankfurt SeUEY Tae er Akt.-Ges. L Das L i Der Urkundêbe 18, August 1930. ge am 283, 4. 1918 in pa r oben e E s E des 5 2A Æ O 4, 000 ars O A B1 00 “enm 0/1 27,50 Mend E Wrcfbant liehe L ES gdeburger Bezirks L2 - 1 155,8 745 Ee 187,4 | 1633 : ugustenstraße “B E La Münden, | der R von heute ist beim U B häfts\te!le Jugendamis, Tlagi gegen Gen Ren Zer des Mündels meln ps es der 7! Se n 100 kg-Säd Z 34,00 bis 47 50 1 PaArigriey 50,00 bis annheim L elseinstandspr. 1 pru e dra O ati 9 E ' 191,7417 g ez antebli , a as Aufgeb {1G dichuldbrie! Übe ; lo Dad tis 1 augen damts, lagt gege "B 9 I eglichhen Empfän E inerhalb Der ges Mee S8 ; feinste M Sädcken br.-f.-n. 46,00 bis 49 ,90 4, Weizenaus Münch o « netto, waggonf. « loco Mainz . vine 16 TF7) 156,2 | 1s Qi blih abhanden geko gebot | Grundbuch von ber die im S w arl Otterbach, jevt 1 n den Arbeiter | Zeit vom 8 fängnisgeit, nämlich in Ô N 48 1 Marken, alle P ' is 49,00 Wei auszugmehl en s. « [Groß nfr. Mannhei des 2 1,8 es 5. Juli 1930 fälligen mmenen, am | Blatt 2775 i tüngersdorf B 7 a -, jeyt unbekannten 2 Zeit vom 8. November 1921 bi ) 1B Ver R u Nes. Marten, A VaCAnget: ,00 A, Weizenauszugme roßhandelseinkaufspreise wa Sa « . [9 168,84 280,3 fu älligen Wehsels, d att 2775 in Abt, 11 Bd. 70 | [49794] Oeffentli enthalts im Auslande, früher in Auf- | 1922 beigewohnt hab 1921 bis 9. Mär h KA Speiscerlf bis —— Sp if 7 bis 60,00 6, Spei gmehl, Nürnb südbayer. V ufspreise waggonweise b bzw. 7 E 1 , ) nis ti o 1691 [1 N urt am Main. d eis, d. d. gene Grundicult . Nr. 1 eingetra- Die E - che Zustellung born, Halde M è, früher in Ham- | trage: LGenoUnIi babe mit der POIY s Î i P sen, Viktoria Ri ei eerbfen, Viktoria 3 ' ;peifeerbsen, N erg « « « [Großh . Berladestation a 78,5 Ls acifins: ——— 930, über 1700 RM en 18. April | für kraf Tos 1Quid von 52 800,— P hefrau Franziska Ab . hal “/ bo denstraße 98, wegen 5 y rage: 1. festzustellen e im An- E M mittel 46,00 bi Riesen 43,00 bis 46,( ia 38,00 bis 43,00 M, Plauen . oßhandelseinkaufspr. ab nordbayer. St s 9 290,1 Hei Men MeHaniker Hane der von ibr au Ki aftlos ertlärt. i M | Poebsch in Flensb La raham geb. | 2 téerböhung aus & 323 3.-R.-O nter- | der Vater des Friedri daß der Beklagte E / Guion, Belag V 0k e mnen A Ao A "mals « « - | Großhandels pr. ab nordbayer. Statio _ 4: 168 i U Ter Pes: Bieln e öln, den 12. Au: gbevollmächti burg -Würwik, Pro- bem Antrag, der Beklagt L E ge des Friedrich Ernst Wagene e , fleine, leßter Ernte 46 ngbohnen, ausl. 5 hnen, weiße, | Stettin. pr. waggonfr. ab v B 5 A d : olztirhen gezo ngraber in uit gust 1930. É tigte: Rehtsanwälie Dr. | Lt | ), der Beklagte hat an Stelle | : oren am 6. September *agener, Ernte 520) pi er Ernte 46,00 bis 52,00 sl. 54,00 bis 56,00 S e | Stettin . « ogil. Stat.; fein À 154,5 272,4 5 E E gen und von diesem Amsgeriht. Abt. 71 tesfen und Dr. Gerb Sanwalte Dr, 1 T Mi dem Urteil vom 20. 6 e Selle | Barkow, ist. 2. De eptember 1922 it 90,00 M. K "is 62,00 4, Unse Y 00 Á, Linsen, mitt l M 6, | Stuttgart o o . [waggonfrei Stetti E Fs mittel 73 1560 me 277,8 | L S mmen ist, beantragt 487: i 4 La flagt gegen ihr - Gerber in Flensburg geseßten Unterhalts ), 6. 1930 Fest- Friedrich Mor r Beklagte hat an den E EO toffelmeb ijen, große, leßter ' el, leßter | s gart . » „1G ettin ohne Sack s 4 ' 78 # Res s inhaber des W Z ragt. Der | [48789] m Se en Ehemann 2/1] vom T tsrente an das Kind p ih Ernst Wagener für die S Ÿ DariiGaA ehl, superior 34,00 bis bter Ernte 62,00 bis Worms . roßhandelspr. wa E. x «M 71 152,0 295,0 e ordert, spätest Sechsels wird aufge i man Adolf Abraham üb, ez Nauj- age der Klagezustellu ind | vom 6, September gener für die Zeit e bis 79 00 1g lose 86,00 bis 96 00,4%, 9 bis 36,00 4, Mekka is | Würzburg « » « | bahnfrei Worms ggonw. ab württb. Station . 169'8 74 285,0 ERN 180,0f [1 od l, spütestens. in dem auf Mitt- Durch Aus\{lußurteil vo | Waabs, Kreis Ede od her in Klein zur Vollendung seines 16 ung an bis | ber 1938 E 1922 bis 5. Septems- # 33 00 bis 4, Ciersnittnudeln „C0 t, Mehlschnittnudeln l aroni . » « f Großhandelsei Tar Ca 4 ain 180" . 287,4 175,0 11 itiaas p 4, Januar 1935x - | der Hypothekenbrief über di n heute ist kannten Aufenth Ité orde, jeßt unbe- eine vierteljährliche S J, Lebensjahre hundertizw ine Rente von 420 vier- H Siam Va 4.00 46, Rangoon - Rei 837,00 bis 127,00 4, oje 63,00 fränk, inkaufspreise wa c * +4bzw.1 É 0 | 292, 173,2 1 tags 9 Uhr, im Zi vor- | buch von Eh r die im Grund- aus § 1567 alts, auf Ebe cheidun 90 RM jeweils i nterhaltsrente von | vierte izwangig Reichsmark jähr f E iam Patna-Reis, g angoon - Heis, unglasi 24,00 4, Bruchreis ánk. Verladestati ggonweise ab 1713 92,9 E A arterre, des Amts Zimmer Nr. 6, | in Abt] zrenfeld Bd. 16 Blatt 629 5 567 B.G.-B. und UNB ] fallenen § ils im voraus, n | vierteljährli4 im vor: ysmark jährli, 58,00 bis 68 N glasiert 50 00 bis 56 0 glasiert 33,00 bis 35,00 O a eo. » E 4 [anb s Amtsgerihts Miesbach in Abt. 111 Nr. 3 und att 629 j erklärung des B Und Schuldig- | jy, enen Beträge sofor , die ver- | zahlen. 3, der Bekl oraus gahlbar, zu ¿V De 68,00 4, Nina¿pfel ars bis 56,00 M, Java-Taf l 35,00 M ——— G6 Cn 7 aqu n eraumten Auf S s tesbah in Ab S nD Bd. 49 Blatt 1959 | A! e t eklagten em ; | und di  ort, zu entricht Ee r Beklagte. tr s Zu oon, Pflaumen 90/108 in amerifan. extra M R, glasiert ta E Preise für ausländis{hes Pas 72 | 160,7 76/78 | 291,8 Hos e e E in seine | von BUE 20 See E tos Hypothet Bella agi Die Släcerin ladet den S L mEndiiGer Le zu tra des Rechtsstreits - 4. Das Urteil ie Lig Pflaumen 0/100 in Süten Sen Ug R oggen Getreide, cif Hamburg ®) » |— l x0 (con, widrigenfalls deten Krast | "Ami ür fraftlos ertlárt, | des Medastzeit vor d rin sabe den | Fotoftrcis wird ber Betiagte ves das | Let ‘deé Zohlungbansprus vor- Amerik. P E in Ori inallifienvadi —,— , entfsteinte O Western IT Wei - i Miesbach erfolgen wird. s Amtsgericht. Abt. 71. kammer des Land x bie II. Zivil NBREN in E E das | Verhandlung wege M E i mündlichen meinen (0180 in Dri naitienpadimngen 80/00 d ite bon. | (Ver: Staaten) | 2a Plata G ac den 10. Juni 1980, | 5700 i L. auf den 29. November 1930, vor: | (Sepiembee 1930, vormitiags | minde-Ler des NegEr ths was der Goice, Amalias 89,00 bis 90,00 6, Mandeln, ungen 80,00 bis 84,00 6, T. M | Hardwinter 11 | N Meeise L - E Durh Ausschlußurtei E E di O Lor. 1 Gamboen ben 12. 1 münde-Lehe auf den 1G, ‘Oktober E ZLINEN d Martate L andel süße ad Doro E =—_. 1748 111 IV (Ver. Staaten) L D Es) Aufgebot 1990 tft der Ciepocheses brief g. August classenen *Rechtban diem Gericht zu- l Mülle r, Tie e Anctégerié G LA Uhr, geladen E 440,00, Zimt (C (andeln, diltere, cou 2 e, in Ballen , 170,9 A : La Plat onau [6 Der Bankbeamte Va. ur GSruntGu& 5 jekenbrief über di E anwalt als Vroz - J als Urkundsbe s FRERNAE, vSLTLyT ermünde-Lehe holl, in Säck )assia vera) ausgewogen rante, in Ballen 236 ; / 167,9 (Argentinien) ara lin-Sti amte Paul R : Grundbu von Morin r die | bevollmächtigte , s Prozeß- idsbeamter der Geschäftsstelle 12. Auaust 19: e-Lehe, C Dc ten 92.00 bis 96 gewogen 220.00 bis 24 6,00 bis A 1 15 (russ) er in-Sidende S entel tin Artikel N s ingen Band XII1 A / gten vertreten zu lassen E S L H ckaftéstelle. August 1930, gewogen 300,00 bi ( is 96,00 e, P E 0,00,/6, Kür nmerkun , 8,8 159 6 4 s Aufgebot tephanstraße 24 Nr. 301 in Abt. T . 146/30. Der Klägerin 1 y [48495 ——_— Bs Ca, M, tis 880,00, Pfefer, weh, Muntot, ausgewogen E g A Monatsbälfte. A mgn S Werl 9 5 9,6 4) 167,4 | 842 84,4 wothekenbrieses ‘petlorengegangenen 10000 Bedm Hypothek “inde Anm enreye Deivilligt, Klägerin ift das | 12012) Desfemtbiehe Zusebung, s Lesbcnutitie Zusellutúg 4 6,0046, N btaff / ntos Superìî erwogen 330,00 ländi . 9%) Sand r- und Industri R otierun Ä y über di G ; eptember worde ür kraftlos erklä e rg, den 16. Augç A Mar 4 Qa e 925 geborene Olgc 16 Firma Pian w Uno O S Nöstkaffee S o affee, Zentralamerik or bis Extra Prime 368. ische Futtergerste v E roggen 172,9. A riegerste. 6) M gen für Abladun (i n Mi 1e auf den Grundblä 0 Xen. rt 1e Geschà tsftell ugust 1930. 4 garete Niebergall aus M _- ga Philipps Aktie r! UnD Orgelwerke 8 a Nöstkaffee, O Superior bis Ex aner allerArt 390,00 bis 57 ,00 | roggen, 1. Monatshà erschiedener Herkunft. Futtergerste 162,3 ) 4 eonatshälfte. ?) G g (im Verschiffungshafen) i L Lenore Siadé ättern | Amtsgericht Moringe e des Landgerichts. | l Gerech durh das § _Philipps- | burg iengesellshafi in Aschaffen- E 4 aLiassee, 2 e rtra Pri ,00 bis 976,004 bâlfte, 163,3. 17 . ) Industri as ) Pomm ute mittlere S afen) im att 379 und ; Band IX gen, 8. August 1930 ett iete amt Hersfel as Kreisjugend- | durch us Straße 58, vertreter 4 f glasiert, in Ser Mner aller A me 460,00 bis 516,00 , ¡De ) I. Qualität î riegerste 16.2 A0 erscer, ostpreußis{ 90 ommergerste 1775, - nd X U Mittenwalde S [48791 L [48796 p feld, Tlagt gegen den K durch teitésanwal ze 98, vertreten (2:2 00 4 2700 Lis 19 äden 35,00 bis 40,00 rt 492 bis 730 46, V0 M, inv , T. Qualität 181,7, 1 ) Geringere (Sortie er 205,0, rbeini ) 1975 = 5M! Blatt 691 in Abtei tadt ; 795] Oeffentliche Zustellun mann Otto Luchtenftein n Kauf- | Aschaffenbux valt Dr Stühler in A 2208 eka, ey ob Malzk ,00 4, Röstgerste, glasie östroggen, T. ®) Futter- und r-) Gerste. 12) Fel 9 er Nr. 4 bgw. 2 eilung II þ Auis\lußyrteil Die Frau Liesbeth Kirs S. Herzfelde, Kreis Niederbar früher in | Karl Rat g, klagt gegen die Eheleute N ‘158 atao, star? entôlt zkaffee, glasiert, in , glasiert, in Sâcken G s s Industriegerste, 1 einer 172,2.) rator Witt in für den Admini 199 e M5 eil vom 8. Augu Se, P Kirst geb, Tielsh Ünterhalts Niederbarnim, wegen Karl Ratte tn Essen, S c : ¿h Bie 300.00 git TEQUO bis ZUDOO äden 52,00 bis 54,00 ebiete - 1, Monatshälfte, 183,4 ene S Deuts Wusterhausen | (70 R p hebenbriefe übs anwalt Nit eßbevollmähtigter: Rechts- | de Be sansprüche, mit dem Antrage, | bek! dem Antrage, zu Segerosragße 2 E bis 1200 h Tee, ines. 792 00 o, Kakao, leiht ents ¡00 é, u br E agene, zu 5% verzinsli hausen | K Es B von Wollbrechts 7 alt Nische in Niesky, O ‘L is- [den Beklagten kostenpflichti ntrage, } beklagten E ge, zu erkennen: I. Die Vis O “O 1200,00 M, Z |. 192,00 bis 900,0 iht entölt 270,00 Ostd Noggen ————————— nsforde rginSlihe Dar- o U AEA e orehtSY gegen ihren E y, O. L, klagt | urteilen j wflihtig gu ver- | li scarldi heleute sind gesamtverbi F N 60,00 bis 6 é, Zucker, Melis 5 900,00 #4, Te : , euts{land Wei rung von 17 : ck@ Nr. 15 in A . en Ehemann, Arbe S i , an die Kläger lich schuld , sind gejamtverbind- AA M agg bis 65,00 6, Zuck 8,00 bis 60,00 M e, indisch 890,00 | Mitteldeut G ad) eizen Sommer- ode iragt, Der J 000,— M be- | Ur Fr F n 6 ei n Ab F rs&, früher in See bei iter Paul |Geburt bis gu V. in von deren | nebsi ig, an die Klägerin 400 F i S in 4 kg-Packungen 6 uder, Würfel 66,50 bis 71, Zucker, Raffinade | Westd E s t aua 00,66 00,6 B e Her M d aufgeforde nhaber der Urkunde thekenF voFf eingetragenen Mo unbekannten A bei Niesky, jeyt | 16. vebensja gur Bollendung ihres ost 10 % Zinsen je aus 100 R Fu 8 73,00 bis 80,00 gen 63,00 bis 67,00 M, is 71,50 4, Kunsthonig | eutschland . D L G S R S 167,1 raugerste if Mitivoch L spätestens in dem | kraftlo® erf je §2000 PapiernktirF}ügg irg auf Aufenthalts, mit dem An- | von m iSjahres eine Unterhaltsrente 1. November 1929, 1. De E E E Marmelad / Hh, Speisesirup d ' Zukersirup bell Honig üd- und Südw E D A O H 163" 984,3 19 woch, ven 26 m S Er ärt Warden. t | Scheidun der Ehe | : L onatli 25 RM S 1. Januar 19: H De egenmber 1929 45 G elade, L ; , dunkel ; , hell, in Eime estdeutschland eo... Vi , 30, vormi . Novemb Amtsgericht Mildens des f wegen Ver- | das Urteil 7 gu zahlen und | bez r 1930 und 1. Februar , rie Pflaumenk _VBierfrucht, in Eimer , in Eimern 60,00 bis 75 i Reich iz s 4 6/0:0.9 d #6 165,3 287,4 192,2 1634 tierzoi rmittags 10 Uhr er iht Morifen, 8. Augu s Bekl s Beklagten. Sie ladet d vorläufi nach § 708 Z.-P.-O. bezahlen. II. Di bet ruar 1930 zu 2 Pee ALI M, 10, Res n von 124 kg 70,00 (00, sdurchsnitt d H 164 283,2 196,2 jichneten Geridt, Binner Nr 1 [E M. | Beklagten zur mündlihen B Le vorläufig vollstreckbar zu ertläven. Zur | Recht L n D OOLEN Eheleute Wes beerkonfiture in Eime n von 124 kg 83, 00 bi bis 76,00 6 A , 5 2! G 1724 Mt'beraumten , Himmer Nr. 1 © par =— ¡des Rechtsstreits ; erhandlung | mündlihen Ve ertiavren. JUL 1 R amtverbindli die K R in Eimern v L nern pon 124 kg 140.0 L: ,00 bis 96,00 M4 E , 1 Ä 287,2 2 179) cte Aufgebotstermin . Ly Der rbsch . FY Me des L £1 vor die 1]. Zivilkamm streits Es rhandlun des Rewts- U echtsstreits zu tragen E T osten des 78 Säten 7 on 124 und 15 0,00 bis 152,00 { , Erd- ) Dur(schnitt 165,2 —— anzumelden : seine} y ein des ÄmtsgerihtsStraus- | P andgerihts in Görli MEL wird der Bekla te : ist vorläufi . TII. Das Urteil A Daden 7,40 bis 8,60 kg 76,00 bis 88, , Pflaumenmus r Ost- und Mitt 285,5 1659 tzulegen, widri und die Urkunde] ers vom 29. Dezembe us- |P4. Novemb „¿Sörliy auf den Amtsgericht gie vor das | fl ig vollstreckbar. IV. D ch4 Siedesalz in Säe] 4, Steinsalz in ° is 88,00 1, Steigsalz in Berlin, d itteldeuts{land. E 194,2 1 lärung idrigensfalls di lih dessen ezember 1926, ausweis- | Her A er 1930, 10 Uhr, mit | 21. Okt in Kalkberge auf den lagte Ehemann hat die Zw Der bes : 2A V0 M, s —— M, Si f 4 18 13,00 M4 . ittenwa erf va 1924 verstorb esem G ch einen bei 2 Uhr, gelad , rmittags | eingebrathte Gut sein l E malz in Kübel, 1 mal in Tie , Siedejalz in Packun 4 lde (Mark), 6. 8 e Múáller leine Rentners eriht gugelassenen Rechts E E e hefrau zu dulden ut seiner R 13606, Lo Lao De R Rb Lierces 138,00 bis 139,00 6 ae N00 K Stalistisches Rei Das Amtsgericht. 1990. Lggitwe Müller seine Ehefrau, die Ftivalt als Prozehbevollmächtigien E erge, den 8. Zuli 19830 mann ist am 28. Zuni Sagan Ban Vie O 6 140/00 4 Es 4, Purelard i , Purelard in Tierces, no Braten- artoffelpreise in d eihsamt. J. V.: Or. Pl . Martha Müller geborene R eten zu lassen und etwai gien ver- Amtsgericht Kalkber ' urteil nah Kl -IaR 1 Versaumnis- t: ; À Q 1A Hb, p Ki , é ia . 7 e dem ist ird Ÿ E upke, haupt » ê ¿TIDOATge gegen die S ge. ho Flageantrag ergange D A ; 12/6 Ib h erliner Nohsch in Kisten, nord ‘es, nordamerik. eutschen Stä ayer [18786] “n , wird für kraftlos erkl ptungen der Kläger R L L Ehefrau | IACMIINAG EXAANYEN. Der 24 P 2/0 Ib8, per Kist malz 140,00 bi amerik. 136,00 bi dien i Aufgeb Strausbe erklärt. | gde E ägerin voxgubrin- | [48499] ; onnte die Klage 5 2 E Kiste 44 00 bi tiste 81,00 bis 83 ,00 bis 144,00 6 ,00 bis Stä n im Monatsd Nr Arbei gebot. rg, den 9, August 1930 Einwendungen und Beweismitt 99] Oeffentliche Zw werden weil si ge nit zugestellt B : À 00 bis 46,00 4 } 83,00 „4, Corned , Corned Beef tädte) atsdurchschni Süd eiter Paul R: ; Das Amtsgericht (Nad GET uKverzügli weismittel | Die minderjähri ellung. Aufentbalts i sie z. Zt. unbek 28 Dabelimine 46,00 .4, Speisetalg orned Beef 48/1 lb N z iti: Juli 1930 straße 11, ha unge in Grohn gericht (Nachlaßgericht). [A züglih durch den zu bestellenden | Wal inderjährige Else Zept __| Aufenthalts ist. Fn der Ri anntew j i 126,00 4, M in Kübeln, T 132,00 bis bis —,— 4, M 9, per Handelsbedi 3a ° ollenen See t beantragt, den R N walt in einem Sthriftsay der Klä nden Deni in Schlesien dae mner in | die Ehefrau wurde r Richtung gegen A 4 IT 139.00 bi argarine, Spezialware, i is 138,00 A, 11 Inga ns ngung Notie- hl ; inen Br mann Heiucih Nun T ____— | updem Gericht mitzuteile er BDOELIO s Stadtjugendamt dasel ien dur | Feriensahe erklä _die Sache als ar I ' s 142,00 are, in Kübel s 114,00 bis | Berlin {F run der Speisek k 3ruder, guleßt ge, Görli R, (3 R. 96/30.) | bevollmächtigter: aselbst, Prozeß- } stell ärt, die öffentlihe Ee 4 316,00 46, D ,00 .4, Molkerei n, 1 158,00 b e s E ae 1gen 5 s ohn, _wo { in » iß, den 18. August 19: ollmächtigter: Stadtk zeß- | stellung der Klage bewilli ie Zu» i 2 2500 Molkereibuiter 1a. g ereibutter Fe: 58,00 bis 192 00 A, Bonn E de 260i: S296 A A | Notie- RM für s) Mtiónete r lot qu erklären, nas u 4. V: c y Uxkundsbeamte De O e rhäftöst 1 Meier in Uelzen, klagt eten i. R. | min gur mlinditthen Güteo und Ter R 4 pat 31400 "bis 324,00 d Aut ti 396,00 bis 935,00 4 Molkerei Frank Ai: B E Perladesiatin e rungen | weiße | rote | Migettestens in dem auf den 7. Mär: Ee beamte der Geshäftäsielle 2 L. woltenfen, jeyt unetan den Land- | vor dem Amtsgericht “Alatenbure, M 0,00 bis 338 ,00 #, Auslandsbutter olkereibutter Ia ge- ne M) ugerpreite ab Er 006 a, G m Ls 3 , 11 U n 7. März Z Strie Ati halts ensen, jeßt unbekannten AÄufent- Sipungs\aal, Zimmer N enburg, A 352,00 M 28,00 46, Auslandsb andsbutter, dänische, i A Ge SUOREe. N) A Grobbaudcitwecila Ses H C L L E 4,91?) ten Gericht hr, vor dem untergeih- c gen. [48796] Oeffentli alts, mit dem Antrage auf ufent- | auf Donnerstag L 98, bestimmt F S H R utter, dänische, gepadt 3 Tonnen | Fel - . + - - « « } waggonweise F rahtlage Frankfurt a. M. bei V E A 9 a. n Ayr 0, immex 25, anbe [48798] Der entliche Zustellung. einer Unterhaltsrente Zahlung | 1930, vormitiags n 9. Okiober 8 tanzen O0 0 R 8/10—12/14 gepadt 344,00 bis | Liegni «E e Frachtlage . Karl a. M. bei Wa 4 8 *usgebotstermin / Taui- 793] Oeffentliche x Arbeiter Joh 25 RM an S _von monatli | Te d, vormittags 9 Uhr. Zu di g 174,00 bis 190.00 20 9/0 95,00 bi 180,00 bis 215 ( 8 P... rzeugerpreise ab rlöruhe . . ggonbezug 3g falls di u melden, widri-| Die Näheri Zuftellung. Groß Berke Johann Dreyer in an Stelle der bisher fe rmin wird di - Zu diesen E / 0,00 00 bis 112,00 ; 15,00 46, | Magdeb * . . + [ab Li bolst. Station bei waaaonweisen ' 2 4389), ird ie Todesexklä ; Die Näherin Emma Ad Lis Berkel, Prozeßbevollmächtigter: Rente von monatli festgesepien | hiermi ie Ehefrau Karl R Ea echter Edam #, echter Holländer H, Tilsiter Käse [C IT): «o; s egnip on bei waggonweisem Bezug . B l ck An all Aust erfolgen | Zieshe geb. Collash i ea Lisbeth | Rechtsanwalt Klapproth i mächtigter: | vom 2. 8 onatlich 15 RM, und erntit geladen E Me s fett 296,00 er 40 9/9 160,00 bis er 40 9% 160,00 bis 17 vollfett ürnberg . . | Erzeugerpreise frei Waggon nabeae ¿ em Bezug. .| ; 4 ®) 3 ben oder T welche Auskunft ü B . Collasch in Neugersdorf lagt Klapproth in Hannover n 2. 8. 1930. Zur mündli c | Aschaffenbur; i s 296,00 bis 314,00 192,00 46 ,00 bis 176,00 46, | Flauen f E Er ise frei Waggon Cs I 32 ' teile der Tod des Ve er | Prozeßbevollmächtigter: R e fVagi gogen Hie Encjuau V : | handlung des R ündlichen Ver-| Geschäftsstelle han 26. Bigayt : 148,00 Á, u 314,00 4, Allg , echter Emmenth , | W E s zeugewreise frei nahegeleg. Stati L ) L ilen vermö rsholleueu zu | Wagner in : echtsanwalt | geb. v. Sh . nna Dreyer, | Be s Rechtsstreits wird Geschäftsstelle des A gust 1960. t 18,00 „6, ungez. Kondens , Allgäuer Nomat nthaler, voll- orms . . . « | Großband tei Bahnstation ion ohne Sack 9 1 ermögen, ergeht die A gner in Neugersdorf, klagt . Sthwanenflügel, z. Z. unbek klagte vor das Amtsgeri vird der mtSgerits. 2 gezuck. Kondensmi enêmilh 48/16 iatour 20 %/% 124,00 bis I a ndelspreise waggonfrei ab voatl, Stati, i: «F: ia , s 4, spätestens i 2 e Aufforde- | ihren Ehe 4 , flagt gegen | fen Ausenthalts, frU ; elann- | auf de mtsgeriht in Uel, —————— ——— 2 , ondensmilh 48/14 per Ki per Kiste 2 124,00 bis « . | bahnfrei W aggonfrei ab y Que 9 ets m Geri ns im Ausgebotstermi mann, den Glasermetist s, früher in Jersleb n 12, Novembe Cizen | [48799 L i ausgewogen 135,00 bis 1 4 per Kiste 31,00 bie 2,00 bis 24,00 : orms ogtl. Station “E g 2 _ Ine iht Anzeig gebotstermin | mann Max Zies R e E auf Grund des § 156 gFerSieben, | geladen r 3930, 9 U 99] Oeffentliche e ' is 145,00 A 1,00 bis 38,00 M, Spei M, 2 ; ) An den mi i; b i G E E alt 3,485)| mtSgeri e zu machen. erxsdo esche, früher in Neu- dem Ant 6 B. G.-B., mit , e, Die Spa Zustellung. s E S ,00 4, Speiseöl, | Landwirtschaftsk G z 3 2,83 gericht Lesum, 8. August rf, Gartenstraße 12, jeyt unbe- | nrag auf Ehescheidung. Der | Die GesGhäftsst Au c „E Eder: u Beute Har S 2 ( | dur Umtra ammer, der Handelsk n Märkten amtliche : « « o neue F i 2,83 E i; ust 1980. | kannten Aufenthalts t da unbe- | Kläger ladet die Be agie s. ‘Der | Die Gesthäftsstelle gust 1930. P Bargteheide in Ba x _Ge- mte Pp pat ) Einzelne N kammer oder des Magi rsennotierungen; an de _— a F dl &8 1565, 1567 Ab 1 1568 Hrund von lihen Verhandlung des R zu münd- e des Amtsgerichts. rozeßbevollmäctigter: R rgbeheide, 2 wurden, otierungen : agistrats; an d J n mit T) be L 19s urch Aq L dem A ( d V, B. G.-B, mit die 2. Rivil M echtsstreits DOLT = Üi G R Vfer 1n Ba ; E echtsanwalt älfte 6.01. 9 2. Mondtapat e en ffe weiße, ote odér gelbe Rartoffeln, die zu nibtamtlicbe Prelsfestfleliungen (Noter O ijt der in Bezlin am 28, Dezember SE e 1A Solon betiagien gur mtd Hannover auf den 16. Dezember Pee Qesfwatnete DuEetugs: Epeirau Else, Clothilve Kgaihe Glaser, Berlin, den 19, h Glüfstädter. 4, ar ie Frühkart ff zur Berechnung von * ellungen (Notierun t von Nihard Boas 2. Dezember | lihew Verhandlung des t zur mUndD- 30, vormittags 10 u euntver Ma Minder iaYrige Friedrich Ernst |4 . Raefle, 2. den Werkmei ajer, « August 1930, «+ 1) Erstlinge, Böh rtoffeln. ©) Rhei on Monatsdurhschnittep" F _der Gast Boas ausgestellte, | den Einzelri g des Rechtsstreits vor | Aufforderu i hr, mit der | 1999 im geboren am 6. Se nt | Glafer, beide mi meister Franz ms Allerfrühste, 2 einishe Erstlinge; J N Shivitt hofbesizerin Ann e 110 ‘ingelrichtex der 6. Zivilka1 2 | dies ng, sich durch einen bei 192 in Barkow m 6. September enthalt i mit unbekanntem Auf , 2, Monatsbälste 4,13 ult-Nieren, 2 Müiber ¡gg er sdorf an ina Helbi Landgerihts zu B nmer des | diesem Gericht gugelass n bei |durch das Jug: geselich vertrvet alt im Ausland, mit de us Statistif ; Zw 16, My. 200,— genommene Wechsel | Bauen auf den | anl [t E Ee: Rechts- ) das Fugendamt veten | 1. die Bek i m Antrag, Statistisches NReichsa „13; Swidtauer 4,16 Wi: 02 fan N it dex “pk 4 21, Oktober 1930, vorm, 35 ube, ermge” Prozeßbevollmächtigten hts- | mundschaft in a T EREE lagte zu 1 kostenpflichtig und mt. I. V. : Dr. Plagyer sert auf fällig am 1. Juui 1929 p h f mit dex Aufforderung, sich durch My , es gzu lassen. Kläger, flagt geg m Wall 190, | an E Ea zu verurteile1 ® * A 4), dos v4 A M Sped t inen nnov , ( en A T Q 5 9r 49 Q 1,0 en Kaufmann Albert Rosen- pes diejem Ter! zugelassenen Rechts- Die Beibaftöstelle 11. August 1930. Pohl, geboven am 14. Sebmae i stian | und zwar E e n RM zu gaÿlen, alt als Progeßbevollmächtigten ver- e T1 des Landgerichts. See Me r, früher in Ee cailinte, von Bargteheide Band 11] S i Langenerstr. 121, jeyt | de, | verzeichne I1T1 Vlatt 178 Pr L R F Aufenthalts, untter E “iter icn aat ung: Wer go os 9 den Ehe- A4 d d L s - l 2, ZUTl L t ptung, l dex Zwangsvollstreckung (2 A En

/ ¿ \ { l (/ ï 0 L N :

N O T4 / F At E - A 4 . dis i 8 14 E f S : i E f :