1930 / 193 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Neichs- und Stäatsanzeigër Nr. 193 vom 20. Angust 1930. S. 4,

men Tara E e gun

E Erste Anzeigenbeilage aa L E j L h Z Binsen seit in Höhe von 106,25 RM nebst 15,09] zureihen. Der Beirag der fehlenden Buchstabe A zu 50 GM : brachte Gut seiner Ehefrau zu ver-1 kont, mindestens aber 6% Zinsen seit in YC i neb t t E der f _L zu ri dmg f E gie d R Y ‘ezustellung zu zahlen; der Beklagte Reihsmark Kosten. Zur Güteverhand- | Zinsscheine wird dem Einliefernden | 7378 9919 14605 17064. an 21d n R urteilen. Zur mündlihen Verhandlung | Klagezustellung zu zahlen; der Be aon E E D E e Me Taae 1E E E R 170 "l e e e anze ger ais reu î “s O ts ¿cinen

» KaD t2novi 2 Ç n s S ‘r . e Sicher its- ] ; vor das Amtsgericht in Bargteheide auf | Urteil ist notfalls gegen erhe t | Sr DamEtan, TEEINE e E E N ch U

roladen uindlihen Verhandlung des Rechts- | geladen. : i 1 an 2 j an

E, E 14. August 1930. Es ee S ; vg “o us das | Amtsgericht Namslau, 13. August 1930. Abfindungepfandbriefszertifikate außer E 4008 7671, GM 318

ie C tell “Amt: erzinsung. ; zu : i i

Ee Wagner-Straße, Landgerichtsgebäude, Königsberg; den 10. August 1930. 2942 8382 3901 4036 4106 2h 18 16 ien daft auf, ihre Stammaktien zum Ube [A [1908 deliibiatide S ( i H i Z : A L: D Mer s Direktion. 1851 1852 3338 3339 4681 4689 -2 F Aft Maßgabe der folgenden Bedingungen | wirtsch ; ] ung L

Die Schulvorsteherin a. D. Wilhel-| geladen. 3. August 193 - i l 5159 5165 5302 5429 6275 go M einzureichen: Jungen | wirtschafts- und Judustriebedarf in | der Teilungsmasse für Pfandbriefe am | SHwenke in Schneidemübl ist aus dem tine Atorff in Bonn, Medeudeimer 1 GawberVads, er bee c E L PIEDE - 219 6276 6g ll \ ie a E …. 6:2 [Brieg ist aufgelöst. Die Gläubiger | 30. Juni 1930 v ußishen fi s G Strahe 66, Proze i 9. i i un 6289 T7125 8152 14281 14999 c a ten. Die Einreichung hat in der Zeit bis | der Gesellschaft werden aufgefordert, fich Central-Bodenkrebit -Attience U, Au sidlörat unserer Gesellschaft aus

SOA Mod t27 »1+2 N30 TDeOr io Bo aatet “0 î s d F chts\streits; S % des Rechtsstreits werden die Beklagten | trägt die Kosten des Rechtsstreits | geriht in Namslau, Devúnee Nr. 9, auf | gebracht. Buchstabe E zu 2000 GM g : : E inie lrt, Nit dem 1. i e 193 j den 18S. Dezember 1930, vorm. | leistung vorläufig vollstreckba ekündigten Abfindungspfandbriefe und Buchstabe D zu 1009 l 1 . Verlin, Mittwoch, den 20. August 1930 R L R ewa L i P s

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. | Amtsgeriht in Halberstadt, Richard-

; e ) i - s ; ch in sol s Seel g [48477] Oeffentliche Zustellung. auf den 27. Oktober 1930, 9 Uhr, Ofitpreußische General-Landschafts Buchstabe B zu 100 GM 111 15 solche unserer Gesellshaft nah | Die Aktiengesellschaft für Land- | der Veröffentlihung über den Stand err Negierungsrat Dr. Nichard Straße 66, Prozeßbevolkmähtigter: Der Urkundsbeamte geschieden.

Atl: Dr Ada: tw Bo der Geschäftsstelle des Amtsgerichts. F ch Verzeichnis Buchstabe A zu 50 GM 235 5 um 30. November 1930 ein- bei mir zu melden. : : i C j È | La AEA reaen dic Eiben der Fran Agnes A O UNDIaGeRn. dex „um 1. Oltobeo, 1900 ausealosten.} L000: ZU 4008 -Mt6- 4319 ¿005 M Jraubsuve ais Main lies va der Deutkben | Nafvbies, den 1. August 1980, | gib, beirdgt der der Resicicnttncse| eee B O u a Campo, zuleßt wohnhaft in oi, [48800] Oeffentliche Zuftellung. . |[48902]) L M Goldpfandbriefe (Abfindungspfand- “À mccháis "n Attieugesellschaft, Bank und Disconto-Gesellschaft Georg Pfahl. gegenüberstehende Pfandbriesumlauf Aktiengesellschaft. Gangolfstraße 4, g ear Me 20 S1 Der Rechtsanwalt Dr. H. Boeckler in | Die _Versicherungsscheine Nr. 37 145 briefe) und Goldz Fand be trttt der zum 1. Oktober 1929 gekündia Frankfurt am Main. Filiale Mannÿeim, j 4 nicht GM 856 166 400,—, sondern Griebel. Kabig. 2 Campo e nan, Ore E S Hannover, Bahnhofstr. 10, klagt 4 und 37146 über je RM 1000,—. lau- (Abfindungspfandbriefzertifikate). bis zum 8. August 1930 nit Ka, ¿ordern hiermit die Inhaber der-| in Frankfurt a. M.: bei der Deut- O gy Sekanntmachung, ai E B E E, 2. Erich a Campo, je§ U den Fabrikanten Ernst XBLettenDorf, | tend auf das Leben des Herrn Alwin 1000 GM lieferten 5 % Ostpreußischen land. M: Aktien unserer Gesellschaft, shen Bank und Disconto-Gesell- Au err Max Falk, Basel, ist aus dem „VELUIN, E L gur Gem Eitito [46371] E : :

dia E haft Filiale Frankfurt a. M, |2 ussichtsrat unserer Gesellschaft durch Ab-| %reußishe Central-Bodenkredit- Die Gläubigér - der Aktiengesellschaft

Aufenthalts, früher in Berlin-Char-| früher in Springe a. D. wohnhaft, jebt | Ginsel und der Frau Marie Ginsel, 9 li ee v ¿trä RM u n E Citi Me 97 Le 11 2 9 H G A ® by } 6 t No trage auf L S7 E A s t Ï s LAE

(ottenburg, Bennesheimer Str. le o | unbekannten Aufenthalts, wegen Forde- | Berlin N0. 43, Prenzlauer Bera 10, 20088 2004 20068 20068 U 20088 (Abfindung mere , A ie JFnhaber der Anteil- bei der Deutschen Effecten- und | leben ausgeschieden. Die außerordentliche) und Pfandbrief-Bank Aktien- | Eiserfelder Steinwerke in Ciserfeld-Sieg Grund Kauf- und Mietvertrags vom | rung 58 C 1797/30 unter der Be- | werden als verloren gemeldet. Der et- 20098 20108 20118 20128 20138 20148 1060 GM e/e) n er Gesellschaft, deren Nenn- Wechsel-Bank, Generalversammlung vom 21. Juni 1930 gesellschaft. : werden hierdurch gemäß § 289 Abs. 2 15. 3. 1924 mit dem Ura, e olaer | hauptung, daß ihm gegen den Beklagten | waige Jnhaber der Versiherungssheine 20158 20168 20178 20188 20198 20208 | Buchstabe F 6003 7563 7573 -- It RM 10,— lauten, auf, ihre | in Berlin: bei der Deutshen Bank | wählte neu in den Aufsichtsrat Herrn B -G.-B. unter Hinweis auf die in der lagten zu 1 und 2 als Re tsna T0 Me ein Anspruch auf Zahlung von 381,60 | wird hierdurch aufgefordert, spätestens 90218 94008 24018 24028 24038 24048 7853 7863 17053 17233 T4 19 pt L Eri ‘den dazugehörigen Ge- und Disconto-Gesellschaft Reg.- und Baurat a. D. Ignaz Falk, [48858] E : eneralversammlung vom 10. 7. 1930 der Frau Agnes a Campo Er Reichsmark zustehe an Notariats- und | hig zum 25. Oktober 1930 seine Rechte 4056 24078 24 88 24098 24108 24118 17713 17993 19243 19263 10e 13 1 ilsheinbogen mit Gewinn- bei der Darmstädter und National- Bajel, Herrn Heinri Falk, Kaufmann, | Die Herren Ernst Wallheimer, Dr. | besck&lossene Herabsetzung des Grundkapitals rien, au ie FIRgeDN, P gene Anwaltsgebühren, mit dem Antrag, den | anzumelden und die Urkunden vorzu- | 24058 24078 24088 2409 E 19398 19763 26003 26372 oge 180 ne n für 1930/31 u. f. bzw. bank Kommandit-Gesellshaft auf | Äppenweier. Arnold Kurgzig sind aus dem Aufsichts- | um 2450 000 RM, eingetragen im Gegenstande T R punkeleichen, | Beklagten kostenpflichtig und vorläufig | legen, widrigenfalls die Versicherungs- | 54128 24198 SIOS DUIES SULSS 2E | 6673 26088 R i e in Begleitung eines Aktien, L | Oberrhein. Dampfsäge- u. Hobel- | rat unserer Gesellschaft ausgeschieden. | Handelöregister am 15, Juli 1930, auf N E Lederstüblen E Bernt, p den Bi scheine für ungültig erklärt werden. 924948 t S ere prnn ameré 500 GM | geordneten Nummernver-| in München: bei der Deutschen | werke VoE As in Baden. Seit e Wirt A G geforderk, Aue Ansprüche an die Gesell-

Are deng, = U r o Sefeln | Fr 381,60 RM dreihunderteinund- | Berlin, den 18. August 1930. Q In D c a E 7243 7283 7 ‘res in doppelter Ausfertigung Bank und Disconto-Gesellschaft (Untershrift.) a s ast anzumelden. 1 Sofa mit Gobelinbezug, 2 Sesseln, achtzig °°/,00 Reihsmark nebst 6 % Mae Vere Po 24308 24318 24328 24338 24348 24358 | Buchstabe E 7243 7283 7293 771 MWises in dopp FEILS * Q: E elelMal Der Vorstand. ;

Sinvros mit ochton Filotoinsähen. nobit | Min (10 E) Deutsche Welt L S i c 7 95 q 18 ( November 1930 ein- Filiale München AktiengeseUschaft G E Ten S Vasen. (Delft), nige ta De 8, Be j Cndlia E e r r Aar E Du 24438 4448 24458 24468 24418 14798 ‘14803 14813 14823 14883 - lich ® n Uni in Aktien wlrens der bei s einzelnen Stellen | [47525] »„DEPI‘“ [48158] S S E E e a o A Gai Qr mindiihen Beanmung S L. Rüschmeier. Ku er. S N if jeg S N E Kot üblichen Geschäfts\tunde folaen. : : q j Í er Vorstand. Haas. ee viee H E eo inn | Aethtostrelts wird der Beliagte dor d A C O E oben: 1 Ofen: 2 1 Schlafzimmer-| Amtsgericht in Hannover, Neues Ju- SS 2 A SIIOE oon Tia 196 7918 17994 A M A Stammaktien zu je KM 200,— der | Unter Bezugnahme auf unsere im | zerera verlammiung vom 289. Zuli | [4886 z : cinrihtung, bestehend aus 2 Betten mil | sttièebäude, Volgerêwea 1, T1. Stod- D Bares Bares SATIE 24728 2UTB8 | 17873 17458 17583 17383 1759 E attheuse Jac, S. H. Stern | Continentalen Versicherungs-Gesellshaft | Deutschen Reichsanzeiger vom 29. Noe | 1999, ist das Grundkapital von Reichs- PorzellanfabLik Schiruding Aktien: Rokhaatmattábven 4 Kopskissen, 2 Plu- [T OUUnlex A e Be M] D 6 I | d | 5. : *8 | 17623 17963 19343 19353 19363 1 M. Frankfurt a. M. mit Dividendenscheinen Nr. 4 (Serte I | vember, 14. Dezember und 28. Dezember | g. 7 orben x 5 L n L toßhaarmatrayen, opt} i 29, September 1930, vormittags 0 i D un U W. 24808 24818 24828 24838 24848 24858 2 D 63 197 P: üblichen Geschäftsstunden | bis U1), Nr. 9 (Serie IV), Nr. 7 | 1929 veröffentli@ten Bekanntmachungen T L Ga U Die n E L a

meaus, 1 Wäscheshrank mit Spiegel, ¿lad 24868 24878 24888 24898 24908 24918 | 19383 19413 19753 19973 19993, A E y x : Schirndi 10 Uhr, geladen. i ZIE 100 GM Ligen. (Serie V) u. ff. sowie Erneuerungs- | über den Umtau\G unserer Aktien öl | biger unserer Gesellschaft auf, ihre An- Á a pag Var iet mia Se S Gabe

1 Kleidershrank, 1 Waschtish mit Mar-| j 9 ; W F i C 24958 24€ 7 s i: Z E ; L 1

Mp A pam Spiel | Die Gesdafiehelle des dmivgerigie, |VON SVCTIPOPIETEN, (2088 0008 28009 | Buchitabe C6083 6043 as nue, ifieferung von 4 Attie über | [Seinen werden 2 über je R 200 | 50RM (d der Durdfübrungrverortmung | lle zem en tember 1930, vorm. 11,15 Uhr, 2 Stühlen, 1 Tisch, helleihen, 1 Wa]h-| 7 f a ä J : 5 I 7363 T7493 T7653 T7803 14813 149 60,— werden 3 Altten Uber A N Ee 1 Zu D ; Hochstein, den 14. August 1930. i terwaltungsgebäude der Porzellan- garnitur, herauszugeben, den Beklagten E S osangen. bas E E E 200 1008 14018 14028 | 14908 17183 17423 17443 17503 17M 0— mit Gewinnanteilsheinen Sen nserer Gesellschaft mit Divi- | hierdurch sämtliche noch im Umlauf be- Gienamth-Werke Hochsiein A.-G. | fabrik Christian Seltmann, Weiden, ferner die Kosten des Rechtsstreits auf-| [187977 biet ivie abibnnanass (a. E geleNiGas fn 14038 14048 14058 14068 14078 14088 | 17533 17553 17563 17773 17833 171i: Geschäftsjahre 1930/31 u. ff, | deen “q igung ab 1. Januar 1929 |findlihen Stücke im obigen Nennbetrage Der Vorstand. |Abtfindenben XXT. ordentlichen Gene- zuerlegen und das Urteil, falls gegen |" 1" Marie Margarete Friedrich geb. | f ttien, deutschen Kolonial- | 14098 14108 14118 14128 14138 14158 | 19693 19773 19783 19873 19913 14M egen Ablieferung von 2 Anteil- Die Unitaulbstellen f Ma, | e rastlos, | ralversammlung eingeladen. Sicherheitsleistung, für vorläufig voll-| Sbenaus, Leipzig 0. 30, Eisenbahn- | Xsellschaften, Gesellschaften m. b. D. | 14168 14178 14188 14198 14208 14218 60 GM n über je RM 10,— wird 1 Aktie | erei: bereit ter, Bu an Vertene | Berlin, den 12. August 1930, 48861] Tagesordnung:

n Beklagten ju 2 qur mind; | straße35, Prozeßbevollmächtigter: Rects- | für diese Gesellschaften bestimmten | 14228 14238 14248 14258 14268 14278 | Buchstabe B e M 0— mit dén, sdebeñ ange: e G as T LEUREE i Der Vorftand. bizentrals und Spañkorbvertrieb | 1. Vortrag des Geschäftsberichts, Ge- adet den Beklagten zu 2 zux mund- D Bort Si t iyai E L 19 c 50 G en Gewinnanteilsheinen eros E t s FREO E R E E :G., Bühl, Baden. nehmigun der Bilanz und der lihen Verhandlung des Rechtsstreits L Rain Mertite Beaudl, La: Unterabteilungen 7—11 veröffent: Ee atn t r S ire L Buchstabe A 6003 6023 6043 (1M Bei Anteilsheinen erfolgt die | „Die p Umtaush eingureichenden | 488437. Am 8. 9. 1930 findet in unseren Ge- Gei Aúb Veélusttchiüig für vor die erste Zivilkammer des Land-| 5" Prozeßbevollmächtigter: Rechts- licht; Auslofungen des Reichs und 14408 14418 14428 14438 14448 14458 | 6473 6523 7293 7303 7983 14918 114WWénung bereits fälliger Dividenden E aid: T ISOUCNERE Bilanz per 31. Dezember 1929. sGäftteäumen, Schwanenstr. 12, nahm. 1929/30. *

gerichts in „Bonn „auf den 4. No- anwalt Dr. Keller in Letpzig, 3. Lucie der Länder im redaktionellen Teile. 14468 14478 14518 14528 14538 14548 | 19013 19023 19063 19093 19133 1911 W!ch dieses Umtausches. Soweit Sorie n fe Sau n I Uhr, die 6. o. G.-V. statt. 2. Entlastung ‘des Vorstands und des vember 1930, 9% Uhr, mit der) Baumgarten geb. Meißner in Bremen,| 14568 14578 14588 14598 14608 14618 | 19198. i Ablieferung von „mehr als k S rneuerunaSGeinen sind auf dovpelt Aktiva. RM |H Tagesordnung: Aufsichtsrats.

Aufforderung, sich durch einen bel Papenstraße 21, Prozeßbevollmächtigter: | [48803] Vekanntmachung. 14628 14638 14648 14658 14668 14678 3. Verzeichnis fticn à RM 60,— ein Umtausch terungssheinen f e Pai dat L S 195 183/25 | 1. Genehmigung der Bilanz 1929. 3. Wahl zum Aufsichtsrat.

diejem Gericht zugelassenen Recht8-| Pechtsanwalt Dr. Martin Beyrih in| Gemäß § 5 Abs. 1 der ersten Ver- 14688 14698 14708 14718 14728 14738 | der zum 1. April 1930 gekündigten Wten über RM 1000,— möglich ist, e Den Nen, wo- | Fassenbestand - - 49/32 | 2. Entlastung des Vorstands und Auf-| Zur eilnahme án der Generalver- anivalt al Progehbevollmächtigten ver- | Leivzig, 4, Anna Berdermann geb. | ordnung Uber die Ls der | 14748 14758 1476 : %] ¿um 8. August 1930 nicht eingeliefra Wit dieser, und. der Aktionär ist nur | kür Formulare bei den Umtausch- Forderungen « « 10 918/66 trat. | : sammlung snd “diejenigen Aktionäre treten zu lassen. Schmidt in Gau-Oldernheim in Hessen, | Ansprüche aus Pfandbriefen wird über 7 198, 1208, 5% Ostpreußishen landschaftl Mitt, insoweit die Gewährung von stellen erhältlih sind, der Nummern- Beteiligungen » « 20 000|— | 3. Aufsihtérätswahlen. berechtigt, die ihre Aktien bis späte-

Bonn, den 12. August 19830. N A ächtiater: Rechtsanwalt | den Stand der Restteilungsmasse am 200 GM Goldpfandbriefe 1 im Nennbetrage von KM 20,— | folge nah geordnet zu verzeichnen. 7 Bühl, den 15. August 1930. stens 15. September 1930, abends

Die Geschäftsstelle des Landgerichts. | Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt | ; l Buchstabe D 20008 20018 20028 e F E ubt Las So l Jeder Umtauschantrag ist von dem 226 151/33 | G Y ines è

Die Geschäftsstelle des Landgerichts. Dr. Arno Beyer in Leipzig, Klägers, | 30. uni 1930 folgendes bekannt- t (Abfindungspfandbriefe) rlangen, als dies zur Vermeidung | Fk ) ( 9 ewt d Verlust: : Vorstand. A. Debel. 5 Uhr, unter Vorlage eines Num

Ae Le flagen vor dem Landgericht Leipgig gèmacht: 20038 20048 20058 20068 20078 20088 1000 GM aänzlihen oder teilweisen Ver- Aktionär zu unterzeihnen, auf dessen (vas s O s | mernverzeichnisses bet dem Vorstand [48487] Oeffentliche Zustellung. gegen 1. den kaufmännishen Vertreter | Es waren vorhanden: U 120125 20165 N 201 E Da | Vuubslide V M061: } seines Aktienretes erforder- | Namen die eingereichten Aktien lauten, | Verlustvortrag 01 716,70 1 lor | [48197] le De atn:

Die Firma Herm. Regier in Elbing, Pl Ra E Friedrich uleut in | nachstellige Sor oten Í . 648 671 | 20158 20168 20178 20188 20198 20208 500 GM : Stimmt die Unterschrift eines Um- Verlust 1929 20 735, 8 —| „Treuhag“/ Treuhanvgesellschaft für ei Beginn der Generalversammlung Leichnamstraße, Prozeßbevollmächtigte: | U, L1g0 Dans è 5 Ld ert streitige Forderungen . - « 49000 20218 20238 20248 20258 20268 20278 b 16031 16091 1611: 6:eiti d ix hiermit die tauschantrages niht mit dem Namens- 308 601/30 | Handel und Gewerbe Gemeinnügtige | sind die angemeldeten Aktien oder Be- Rechtsanwälte Band Leipzig-Probstheida, Augustinerstraße Ss L 9 20288 20298 20308 20318 20328 20338 | Buchstabe E Mriczeitiq fordern ix . , l-eintrag der eingereihten Aktien über- 5 int i le Si Rechtsanwälte Bandow und Dr, Gaupp Nr. 3, 2. Eva Katharine Louise Vrandt | persönliche Forderungen s 27 559 C 2 ¿ 16211 16241 16261 16291 16301 16ilWWber derjenigen Aktien unserer Ge- |Cttrag der, eimgereiqen, [De Passiva Aktien-Gesellschaft. ag rv en über die Hinterlegung in Elbing, klagt gegen den Kaufmann | “5 % 4 e Sn t | Baarbestand / 996 960 | 20348 20358 20368 20378 20388 20398 | ¡B27 z 1681 E -: Ee ch8, | ein, jo müssen diese mit rehtsgültig ; L —| Zu der am Sonnabend, den |zum Nachweis der Berehtigung zur L 6 Be e 1 | geb. Hammer, zuleßt in Stattmatten bei | A c 16371 16481 16541 16561 16571 haft, deren Nennbeträge auf Reichs 1 i / N 06e 200 000 : : h Gustav Schlender früher in Allenstein, Seesenb6in ‘Éífa ¿Sothrinaen A den 20408 20418 20428 20438 20448 20458 16621 16651 N lauten, auf, diese zum frei- unterschriebenen FZessionen versehen Verpflichtungen 108 601/30 6. September 1930, 16 Uhr, in | Teilnahme vorzulegen. Zur ntgegens Wilhelmstraße 12, jevt unbekannten | Geshirrfühter Wilhelm Carl August L 20] 20468 20478 20488. s 200 GM hen Umtausch. in Aktien über | lein. Ist der eingeiragene Aktionär ins Braunschweig, im Hotel St. Petersburg, | nahme der Hinterlegung und Aus- Aufenthalts, auf Grund einer For- E ekr ali M aa A y Von den nahstelligen Hypotheken 200 GM Buchstabe D 16131 16171 1618l E L an genannten gestorben, so sind Originalurkunden 308 601/30 | Kohlmarkt 11, stattfind. außerordent: | stellung von Bescheinigungen darüber derung für gelieferte Waren, mit dem Arbeite Sih Max Betr Tei 143 en innerhalb C Da rue Sn E E A ige A E ns 16191 16201 16951 len einzureichen i eg age s e Gewinn- und Verxlustrechnung lichen RERELRIREL(SRMIGNA Taden E der “pa prag „G Notar, die Antrage, de 3 ichti : eibungsgrenze ca. . | 20538 208 5 5 58! E E D E ; m | 110.), L j N wix hiermit ein. eutsche an ntrage, den Beklagten kostenpflichtig B, h g ze 2 y oldmar 538 100 GM n Aktionären, die ihre Aktien dem jeßige Antragsteller verfügungsberectigt per 31, ezember 1929 N eva: L Balacititiile Filial S

zu verurteilen, an die Klägerin 198,76 | [ämtlihe Beklagte jet unbekannten | Fey“ Umlauf an Liquidationsgold- | 20598 20608 20618 20628 20638 20648 i i : Jieichèmark nebst 94 % Zinsen seit dem | Aufenthalts, mit dem Antrage, Bi L pfandbviefen und Fertifikaten, die auf | 20658 20668 20678 20688 20698 20708 | Buchstabe e wat E debtleidien M, Ne De Antrag, FUNEIMAE PE Debet, RM [H | rungen, § 3, § 7, § 9, § 15. 2. Neu- | Schmidt, Hof, sowie deren Filialen zu- %6. Dezember 1928 zu zahlen und das | 2, 4 wegen Ehescheidung mit dem An- | (grund der ihnen eigegebenen Anteil- | 20718 20728 20738 20748 20758 20768 | 21331 21341 21351 2 G DENNYNE, eIR C, Fee e | Urkunden gehen nah * E dur | Sandlungsunkosten . , « « 6 606161 vab VOA Aufsichtsratsmitgliedern. | ständig. Üvteil für vorläufig vollstreckbar zu er- E e N e ate Ü E scheine an der weiteren Ausschüttung | 20778 20788 20798 20808 20818 20828 21391 21811 E E E R 4) prt bie Ae uns an diejenige Stelle, i: der [lé Steuern und Abgaben , » 14 559/18 | 3. Verschiedenes. f Schirnding, den 18. August 1930. klären, Zur mündlihen Verhandlung | 19, 0e verragle Parket Fur Poi 19 B | teilnehmen, beträgt GM 5 470 000,—. | 20888 20848 20858 20868 20878 20888 : O Ie An : eingereiht wurden, zur Weiterleitung | Notar- und Gerihtsfosten 289/03 | Der Vorstand. Bauermeister. Der Vorftand des Rechtsstreits wird der Beklagte vor iveil bec Parietan vor det Bexbaceie Stadtschaft 20898 20908 20918 Buchsave A Le, L O l Ste e A an den Butter gus, L L : 381/49 | der Porzellanfabrik Schirnding as Amtsgericht in Elbing, Zimmer 3, | [rell der Parteten vor dem Landger : ) G9 5 en ersolgt; in ander y Der Umtau i rovisionsfrei S eie 5 Akt.=Ges. ies des SA Sebconibeo L000, ob: Ps n W g P A tei Feri N Et Stede t Id Buchstabe C E 20018 20028 S Ór E ees "ra Provision in Anrechnung sofern e Einreichung bas N an 20 735/31 “vie Stuhlrohr-Fabrik Mend, Wilhelm Selim i 9 Uhr, gelade S E E - 58 21 3 + Verzeichnis der aus! LQI : den Schaltern der obigen Stellen er- S fo, -WAftto schaft Ein, E a 1939 der in dem bedingten Endurteil des N G NEFERAGNEMUGE, Se ZUEA E prt L T Golvpfandbriefzertifikate. e Aushändigung der neuen Aktien- folgt; E anderen Fällen wird die Verlust Kredit. A Schulte S A TOREN schaft, TTESEN Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. | Landgerichts Berios 7 L as "h eri L E 74 24108 24118 24128 24138 24148 24158 | Von den 5 % Ostpreußischen |Kden erfolgt nah deren Fertig- | übliche Provision in Anrechnung ge- S =| Einladung - zur ordentl. General: | Oberschlesische Luftverkehrs-A.-G., ISLRS _— unter 2 der Beklagten @uferlegie Eid E a ahtrages zur Ostpreußischen 24168 24178 24188 24198 24208 24918 | shaftlihen Goldpfandbriefzertifl!1Rnn gegen Rückgabe der über die | bracht. : g 20 735/31 | versammlung auf Donnerstag, den Gleiwit. [48488] GTT E L L IDETE als verweigert anzusehen und die 1998 Made nung vom 3, November 94228 24238 24248 24258 24268 24278 (Abfindun spfandbriefzertifikaten) U reiten Aktien bzw. Anteilscheine Ueber die erfolgte Einreichung erhält Jn der ordentlichen Generalversamm- 25. Septeniber- 1930, mittags Einladung zu dex am 8, September Oeffentliche Zustellung. Die Firma Folgen dieser Verweigerung dur ander- du N g ugt von D 24988 24298 24308 24318 24328 24338 | ven ausgelost: stellten Empfangsbescbeinigungen | jeder Antragsteller eine nicht über- lung der Aktionäre vom 25, Zuli 1930 | 12 Uhr, inr Geschäftslokal der Gesell- | 1930, 18 Uhr, im Flughafenver- Anton Weber in Ettlingen klagt gegen | ueites Läuterungsurteil auSusprechen. O S uo am 2. Due 24348 24358 24368 24378 24388 24398 A. Zum 1, Oktober 192% Mcrienigen Stelle, von der die Ve- | tragbare Quittung, gegen deren Rück- | wurds Herr Direktor Dr. Ewald Engels | schaft, Admiralstr: 96. waltungsgebäude stattfindenden außer: Wilhelm Franz, früher in Pirmasens, | 5 Kläger laden die Beklagten zur gus die im nachstehenden 24408 24418 24428 24438 24448 24458 | Buchstabe K zu 30 GM Nr. 1-4 gungen ausgestellt worden sind. | gabe die Aktien unjerer Gesellschaft | in Verlin-Schöneberg nêu in den Auf- Tagesordnung: ordentlichen Generalversammlung aus Warenkauf, mit dem Antrag auf | Mündlihen Verhandlung des Rechts- | Eummernverzeichnis aufgeführten 5 % | 51468 24478 24488 24498 24508 24518 | Buchstabe L zu 25 GM Nr. 1 esheinigungen sind nicht übertrag- | nah erfolgter Eintragung im Aktien- | sigtsrat gewählt. 1. Vorlage und Genehmigung des | unserer Gesellschaft. Verurteilung des Beklagten zur Zah- | streits vor die erste Zivillammer des | Ofipreustishen landschaftlichen Gold- | 2,598 24538 24548 24558 24568 24578 | Buchstabe M zu 20 GM Nr. 1-6 die Stellen sind berehtigt, aber bu bei der gleichen Stelle, bei der der | Baugesellschaft am Teltowkanal Fahresberihts sowie der Bilanz Tagesordnung: lung von ‘120 RM 95: Pf. nebst 1% | L0bgerGts Deimig auf ban #, Fe MALAIELEE Olbfindungöpfand- | 241588 24598 24608 24618 24628 24638 B. Zum 1. April 1930: M verpflichtet, die Legitimation des | Umtauschantrag eingereiht wurde, Atktiengesellschaft, Berlin. und Gewinn- und Verlustrechnung. | 1. Vorlegung dex Bilanz, Gewinn- Zins über Reichsbankdisfont seit | vember 1930, vormittags 11 Uhr, [briefe) Und 5% Ostpreußischen | 21648 24658 24668 24688 24698 24708 | Buchst. K zu 30 GM Nr. 341-4 Wicers der Empfangsbescheinigungen | ausgehändigt werden. Die Umtausch- Der Vorstand. 2. Entlastung des Aufsichtsrats und} und Verlustrechnung sowie des Be- 15. Januar 1930 sowie 3,10 RM | mit dexr Aufforderung, sich ie dur | landscaftlihen Goldpfandbriefs- | 5/718 24728 24788 24748 24758 24768 | Buchst. L zu 25 -GM Nr. 5883-({Wrifen. stellen sind berechtigt, aber niht ver-| gx, Klein. Enders. Goldmann. | “des Vorstands. richts des Vorstands und des Auf- Mahnkosten, im Unvermögensfalle auf | Linen bei diesem Gericht zugelassenen | 3ertifikate (Abfindungspfaundbriefs- | 5/778 54788 24798 24308 24818 24828 | Buchst M zu 20 GM Nr. 457—!ü Weienigen Aktien unserer Sa Pslichtet, die Legitimation des. Dor* | mm. 3. Wahler gión’ Aufsihtsrat. sichtsrats für das Geschäftsjahr 1929. Herausgabe des Kochherdes Nr. 7/3 und | ettsanwalt als Progeßbevollmäch- | zertifikate) ausgelost worden, und | 54839 24848 24858 24868 24878 24888 | Königsberg, Pr., 10. August !\WSKM 60,— und diejenigen Anteil- | zeigers der Quittung zu prüfen. Stimmberechtigt stnd dietenigen Aktio-| 2. Beschlußfassung übex die Bilanz, Zahlung von 52,50 RM nebst 1% | ‘Ken vertreten zu kassen E E Rg Nennwerts | §4398 24908 24918 24928 24938 24948 Ostpreußische è unserer GT über Reihs-| Diejenigen Aktien der Continentalen [C], L näre, die ihre Aktien“ oder den Hinter- Gewinn- und Verlustrechnung. Zinsen über Reichsbankdiskont seit | g Zihzig, den 14, Juli 1990. 20 2: De LORS: 24968 24968 24978 24988 24998. General-Landschafts-Direktin M 1)— die nicht bis zum 4. Novem- | Versicherungs-Gesellschaft, die nicht bis | Vilanz per 31, März 1930. legungsshein eines Notars spätestens | 3. Beschlußfassung über die Entlastung 15. Januar 1930, Zur mündlichen Ver- Der Urkundsbeamte er Geschäftsstelle | Bei den Pfandbriefszertifikaten 60 GM v, Hippel. N eigereiht worden sind, werden | zum Ablauf der - oben angegebenen am 23, September 1930 bei dem Bank- des Vorstands und des Aufsichts handlung des Rechtsstreits vird dér bei dem Landgericht. werden gemäß § 4 des obengenannten Buchstabe B 218 228 238 248 258. Maßgabe der geseblihen Be- | Frist bei den vorgenannten Stellen Aktiva. RM hause Carl F, Plump & Co., Bremen, rats für das Geschäftsjahr 1929. Beklagte vor das Amtsgericht, hier, auf s Nahtvags außer dem Nennwert noy 50 GM Ul R Ta a R N A mac: 200 O für kraftlos erklärt werden. | zum Umtausch ‘eingereiht worden sind, | Terrain . « « « « | 274 500112 | ¿ingeliefert haben. 4. Wahlen zum Aufsichtsrat. 1. Oftober 1930, vormittags [48798] Oeffentliche Zustellung. U en seit dem 1, Juli 1928 zu- Buchstabe A 14008 14018 14028 gleiche gilt von eingereihten An- fowie diejenigen Aktien, O A Sea i . 1 remen, den 22. Juli 1930. 5. Sazungsänderungen: ; 19 Uhr, vorgeladen. Die Witwe Hedwig Neumann geb. | sÜgli ereicht werden, E e 16 Der Aufsichtsrat. a) Lea der Bal

, Berlin, und deren en und “das Bankhaus Karl

Hinseszinsen gezahlt, 14038 14048 14058 14068 14078 14088 F jinen, welhe die zum Ersaß durch | einem Betrage ein Ettlingen, den 16. August 1930. Schenke und die minderjährigen Jrm-| Abzüglich der Fapitalertragsteuer be- | 14098 14108 14118 14128 14138 14148 E: ttien- n Unserer Gesellshaft über Reichs- | die Durhführung es Úmtausches er- | Forderungen . . « « 9 Ala Ar olimank dauer (8 1 des Gesell\aft8ver- ( mögliht und die der Gesellschast niht | S§ypothekenforderungen GodA , ags): ; Reda E ß setli : [29312] b) Streichung dexr Worte „m! A treten durch die Witwe Hedwig Neu-|= 8,17 RM, 19108 19118 19128 19138 19148 19158 ‘nung der Betetligten zur Ver-| werden, "werden nah: den geseßlichen Gewinn und Verlust: Chemische Düngerfabrik Nendsburg. fahrplanmüßigem geregelten Ver- [48490] Oeffentliche Zustellung. mann, Prozeßbevollmächtigter der Rechts- bei einem Zertifikat zu 25 GM | 19168 19178 19188 19198 19208 19918 [48561 : 19 gestellt werden. Die ‘auf die für | Bestimmungen für- fraftlos erflärt Verlustvortrag 107 474,34 : h dém A R iee E int tioorketrslinie Die Witwe des Wilhelm Piter, Li- | anwalt Dr. Pier orhausg in Suhl, |= 2,64 RM, | 19228 19238 19248 19258 19268 19278 | Gemäß 244 des H.-G.-B. geben t!" erklärfex Aktien ‘uny Unteil-| werden. Die an Stelle der fir kraft! 0s | Verlust 1929/30 39 171,10 | 146 645 Kapitalsherabsebung. § 2 des G.-V). seite geb. Debus in Bottenhorn (Kreis | klagen gegen den Regierungsbaurat Dr, | bei einem Bertifikat zu 20 GM | 19288 19298 19308 19818 19338 198348 kannt, daß Herr Kommerzienrat O! entfallenden“ Aktker unserer“ Ge- | erklärten Stammaktien der Be e L G 10s Jn der Generalversammlung der Ak- c) Streichung des dritten Absatzes Biedenkopf), Prozeßbevollmächtigter: | Buntru, früher in Durlach, wegen |= 2,11 RM. 19358 19368 19378 19388 19398 19408 Bäumler in München durch Tod au! "eft über RM 20,—" werden ‘näch | taker - Ver icherungs-Gesellschaft aus- Geis SIeGS Gafelsdati bor f M Tas E : Rechtsanwalt Dr. Kirshbaum in Dil-| einer Zinsforderung aus einer Auf-| Wir fordern die Inhaber auf, dieje | 19418 19428 19438 19448 19458 19468 Auffichtsrat unserer Gesellschaft gabe des O verkäuft.“ "Der P eri tammaktien unserer di “o Passiva, 1990 ist die Herabsezung des Grund- a) Aenderung des § 18, Absay 2 lenburg, klagt gegen den Reisenden | wertungshypothek von 4378,82 GM mit | Pfandbriefe mit FZinssheinen für | 19478 19488 19498 19508 19518 19528 geschieden ist. * wird äbzüglich* déèr* entstandenen | haft werden für Rechnung E e S es 150 000/— | apitals nserer Gesellshaft von nom. in folgenden Wortlaut: Erich Vecker, zuleßt wohnhaft in Le den Verklagten dur vor- |1. April 1931 f. und mit den Er-| 19538 19548 19558 19568 19578 19588 | München, den 16. August 1930. M. an die Berechtigten " ausgezahlt | teiligten ‘verkauft. Der Evlös wir Vie | Verpflichtungen « « « - |_376 164 M 3 200 000,— auf nom, Reichs- „Soweit der Reingewinn unter Bottenhorn. Sie beantragt, den | läufig vollstreckbares Urteil zu ver-| neuerungssheiner. sowie die Pfand- | 19598 19608 19618 19628 19638 19648 Localbahn-Aktiengesellschaft für diese hinterlegt. züglich der entstehenden Kosten, Mm é TST TETE | mert 1 G0 OI0L- dvd mcidung 10 vérüdictigung E L 968 Schuldner auf Gvund eines Schuld- | urteilen, als Gesamtschuldner mit Gustav Ee in umlauffähigem Zu- | 19658 19668 19678 19688 19698. Der Vorstand. inffurt am Main, 22. Juli 1930. | Berechtigten ausgezahlt bzw. für E S O T A E HEAT Le Einimattéènt ton avi: S:G-B L uH der gezahlten sheins vom 1. 3. 1926 kostenpflichtig | Türk und Walter Türk jun. an die [stande zum obigen Einlösungstermin ertififate "mühle in Frankfurt am Main | bei den für uns zuständigen Stelle Gewinn- utt Mär: 1930 g je RM 400,— auf RM 200,— beschlossen apitalseinlagen übersteigt, wird i i i Bee S aci - worden. j er für gemeinnübßige Zweckte der

und vorläufig vollstreckbar zur Zahlung | Kläger 667,08 RM zu zahlen. Die | bei folgenden Stellen, die die Ein-| K zu 30 GM Nr. 347 bis Nr. 361. 5 ; Aktiengesellschaft. * hinterlegt werden. s : z E von 45,— RM nebst 8% Bingas seit | Kläger laden den Verklagten zur münd- | lösung bewirken bzw. vermitteln, ein-| L M 25 GM Nr. 6035 bis Nr. 6133. dr g b. Querinjean Aktiengti! Vilh: Wolff.“ ‘Zier: - * -|“ Mannheim, den 20. i 1930. Rie RM |%, | / Nachdem dieser. Beschluß in das Han- Luftfahrt verwendet.“ : 1. 3, 1926 zu verurteilen. Der Be- | lihen Verhandlung des Rehtsstreits | zureichen: M zu 20 GM Nr. 464 bis Nr. 467. E A, z ist durch Beschluß ! S N Mannheim Trat redet 5 899/34 | delsregister eingetragen worden ist, for- 0) Aenderung des § 19 wie folgt: klagte wird zur mündlihen Verhand- | vor die 1. Zivilkammer des Landgerichts |- 1, Generallandschafts - Depositorium, [ait ene 4 -vôt 28, 6. NA : * - Verficherung e z Handlungsunlosien. - « - - | 7 183/03 dern wir hiocmit die Aktionäre unserer Jm Falle ihres Ausscheidens O E Le E 1930. vagen L oN e E Königsberg, Pr., [48853] Bekanntmachung. elbst Mie Glänbigee werden gun s Í eian ette Roten und- Gerichtskosten . 218/87 | Gesellschaft auf, ihre. Aktien ohne Ge- O es Betde Le en Ben gericht in Gladenbach auf den 7. Of- Auf Ca E 924 Uhr, mit der| 9, bei der Bank der Ostpreußischen Wir geben nachfolgend die Nummern as Ansprüche dien t Kimèr Versicheruig8gesfell- I Slélerii und Abtbei «(10/760 11 | winnanteilscheine spätestens bis zum als den E A der gegaH! en tober 1930, vormittags 9 Uhr, Geriat ca, einen bei dem gedachten Landschaft in Königsberg, Pr., und | der in früheren Terminen gekündigten, Aachen, den g August 1930. osuheint in Mañnheim. "| * Chemische Werke „Unterweser““ ; 30. September 1930 einschließli aen zurü. m d alle auE geladen, E Mea Pen 1 e zu bestellen. allen ihren Geshästs- und Neben- | bisher nicht ‘eingelösten Ostpreußischen "Ser Li Sbator m 1 L Auffbrderung ' * ‘} Aktiengesellschaft, Wesermünde. ; 47 367/35 bei uns einzuveichen.. ] Auflö R der S ant IDIT Gladenbach, den 15. August 1930. D UA ae en 15, August 1930. tellen im Bezirk der Ostpreußi- | landschaftlichen Goldpfandbriefe be- q + E ntuisch ‘dér Aktien der Durch Beschluß der außerordentlichen Kredit | Diejenigen Aktion, welhe bis+ zum das über den Nennbetrag der ge- E E I E: MS R N Rer Saat L hen Landschast, kannt. | E ae ta E alons v. 8. 7, 1930 ist die Pachten . : 1 8196/25 30. September 1930 n Ln tas Sie T iodt L ! : . bei der Reichsbankhauptkasse in 1. Verzeichnis E i ¿roi esellschast. ; ösung der Gesellshaft erfolgt. Die 1929/1930 7 7 13917110 stempelung «von nom. au andene Verm (40LL1) Oeffentliche Zusellung, E i Berlin und bei allen ReidBbant. der zum 1. April 1927 Aetündi ten, bis | ,_ „Verantwortlicher Sri enba hen M 15. Juli 1930 statt- Gläubiger +5 Se icoft Weében aufs | LEBUR I E len Nennbetrag von nom. RM 200,— nühige, Zivede der Luftfahrt ver- ie Firma d redit-Sollan & Co, | [48801] Oeffentliche Zustellung. anstalten mit Kasseneinrichtung, zum 8. August 1930 nicht eingelieferten | Direktor Dr. Tyrol in harlo {cil Winental eneralversammlungew de gefordert, sih beim Liquidator zu melden. : nicht eingereiht ‘worden sind, wer a 4 A E : E Zweigstelle Ha berstadt, Prozeßbevoll-| Der Kreis Namslau, Kreissparkasse, : bei déx Preußischen Staalsbank | 10 % und „8% Ostpreußischen land-| Verantwortlich für den Anzeigen i der M: Versicherungs-Gesellschaft: Wesermünde, den 16. August 1930. | Jn der. ordentlichen .Generalversamm- emäß § 290 in Verbindung mit § 2 . a) Annulierung pee ne x mächtigte: Rechtsanwälte Deesen und | vertreten durch Rechtsanwalt Dr. Roth (Seehandlung), Berlin, shaäftlihen Goldpfandbriefe Rechnungsdirektor Mengering, V! schaft s ofe ersiherungs- Der Liquidator: G. König. lung der Aktionäre vom 25. Juli 1930 Abs. 2 H.-G.-B. füv kraftlos erklärt sammlungs®beschlusses U ï Fe Liejenberg in Halberstadt, klagt gegen | in Namslau, klagt gegen den Landwirt | 5. bei der Deutschen Bank und Dis- 10 % : Verlag der Geschäftsstelle (Me nge!"Wiören n beschlossen worden, das wurde Herr Direktor Dr. Ewald Engels werden. - : E bruar 1926, ge Me zhta E den Kaufmann Erih Vecker, ge- Paul Zimara, zuleßt in Steinersdorf, conto-Gesellschaft in Berlin und | Buchstabe k zu 2000 GM 12905 in Berlin. ungs-Geselli Continentalen BVer- 48835] - - Terra in Berlin-Schöneberg neu in den Auf- Die Abstempelung- erfolgt für die Bang von RM u boren am 19. 12. 1908 in Bennecken-| Kreis Namslau, jeßt unbekannten Auf- ihren sämtlihen FZweignieder- | 13864. Druck Preußischen Druderti, Wéluß elelGaft als Ganzes unter S EEE ngesellschaft für Samenzucht, |sichtèrat gewählt. | Aktionäre kostoalos; soweit die Aktien M 700 000,—. iber Kapitals- stein, zur Zeit unbekannten Aufent- | enthalts, auf Duldung der Zwangsvoll- lassungen. Buchstabe D zu 1000 GM 8779 Ve er O llschaft, Betl"Wrheim E Ee auf die Ang Aschersleben. Friedrihsfelde-Lichtenberg F einem doppelten Nummernverzeih- b) SELECu ana über GRL o halts, früher in Halberstadt, Gröper- | streckung in das eingebrachte Gut seiner} Die zu 3 genannte Stelle ist nur | 29289, und Ver Q eigeie s : ertrag. Bersicherungsgesellshaft| Theodorus - van Waveren jun., Terrain-Actien-Gesellschaft, nis bei uns eingeliefert werden. e t von RM 450 000,— a straße 956, wegen Kaufpreisforderung, | Ehefrau Agnes Zimara in Steinersdorf | Vermittlungsstelle. Zur Vermeidung Buchstabe C zu 590 GM 12760 t helmf. raße . lidem. d e f VeLT de, ist aus unserem Aufsichtsrat . Berlin, | Die Aushändigung der abgestempelten ‘M 600 000,—. Pér U E Abe, irr t RM Til Gy “ige Boiberung e S DENAL erten bitten wir, dieser | 15867 22582. Vier Beilagen nd n ins Gandelsrecuster eine etragen ausgeschieden a rere ld E e ‘Vleirin, der 18 August 1930 eilt, an die K 140, J ilgungs- un erwaltungskosten für Stelle daher die Stück in - / ; 8 i und Wen fis E E. 2 R Dr. Klein. nders,. oldmann. | en e , j h, 90. nebst 2% Zinsen über Reichsbankdis- ] geliehenen bäuerlichen Hdt ihebarkredit |sprehende Beit vor der Fälligkeit fiat e S D 00 AVO SRE 19000 u D Börsenbeilage ? sind, fordern wir die Aktionäre Der Vorstand. E O | Der Vorfiand. i Der Vorstand. v. Arnim.

der Geschäftsstelle des Amtsgerichts. | Bitterfeld, die beiden lehteren ver- 19048 19058 19068 19078 19088

Der Urkundsbeamte gard und Wolfgang Neumann in | tragen diese Zinsen und Zinseszinsen | 14158 14168 19008 19018 19028 19038 A,— erforderliche Zahl nicht er- . L EFTOEL P GURTS 0 J S bei einem Zertifikat zu 30 GM E 68 19098 gesellschaften. n und unz nie zut E ee zur Verwertung zur Verfügung gestellt | Äufwertungsausgleih - 856L]

entralhandelsregisterbeilagt Mnfinentalen Versicherungs-Gesell- Herzog. J. de Bres.