1930 / 193 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

den:- Der bisherige Jnhaber Kaufmann Albert Arno Müller in Meerane ist ausgeschieden. Frau Toni verehel. Müller geb. Walther, daselbst, ist Fn- haberin. Sie haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Ver- bindlichkeiten des bisherigen Fnhabers, es qeSen auch nicht die in dem Be- triebe begründeten Forderungen auf jte iber,

Amtsgeriht Meerane, 15, Aug. 1930.

Mosbach, Baden. [48286]

Handelsregister A: Die Firma „Bahn- hofhotel und Restauration Fmanuel Kloß in Mosbach“ ist erloshen. Mos-

bach, den 18. August 1930. Bad. Amts- | ! G01 | ! | guf | Hans Einfeldt in Borgdorf.

S BveA Nt CeCriMI. j : j

Ersie Zentralhaudelsregisterbeilage zun Reichs- und Staatsanzeigeëx Nr, 193 vom 20. August 1930. S, 4,

Niederaala, [48288]

Fn das Handelsregister A ist heute | unter Nr. 5 bei der Firma A. Plaut | Söhne u Niederaula, eingetragen | worden: Offene Handelsgesellschaft. Der | Kaufmann Martin Poli ist in das Ge- [chäft als persönlih haftender Gesell- | schafter eingetreten. Die Gesellschaft hat | am 1. Juli 1930 begonnen. Zur Ver- tretung der Gesellshaft sind beide Ge- sellshafter ermächtigt.

Niederaula, den 14. August 1930. Das Amtsgericht. Nortorf. i [48289] A 97. Borgdorfer Mühle Hans Ein- feldt, Borgdorf. Fnh.: Mühlenbesißer

Nortorf, den 26. Juli 1930.

Miinster, Westf. Fn unser Handelsregister getragen: : H A Nr. 1618 am 9. August 19360 bet ;

der Firma „Westdeutshe Wasserversor- | qunasges E & O M fer i. W.“: Die dem- Theodor |

rteilte Prokura ist erloshen. | 927 am 12. August 1930 boî ma „Gebr. Shuly zu Münster Der Kaufmann Hubert Shücking | ausgeschieden; | zwishen den |

unverändert

Der Fi r M 4+ ist aus der Gejelljchast diz Gesellshaft wird : on Ma att ubrigen Gesellihaftern fortgesebßt.

A Nr. 933 am 12. August 1930 bei der Firma „Heinrih Lackhoff zu Dren- steinfurt“: Von Amts wegen gelöscht. B Nr. 483 am 12. August 1939 bei der Firma „Ferngasversorgung West- falen Gefellshaft mit beschränkter Haf- tung zu Münster i. W.“: An Stelle des ausgeschiedenen Geschäftsführers Karl Zuhorn is der Landesrat T Ernst Kühl in Münster i. W. als solcher bestellt. Der Gefsellshaftsvertrag ist durch Beschluß der Gesellshafterver- sammlung vom 5. August 1930 dur Anfügung eines neuen § 12 ergänzt.

B Nr. 535 am 12. August 1930 die Firma „Deutsche Kornbranntwein-Ver- wertungsstêlle Gesellshaft mit be- {{chränkter Haftung zu Münster i. W.“. Gegenstand des Unternehmens ist: 1. Uebernahme, Reinigung und Verwer- tung des von den Gesellshaftern und anderen Brennern hergestellten Korn- branntiveins, soweit dieser niht im eigenen Betriebe zu Trinkbranntwein verarbeitet wird (8 8 und 824A des Geseßes über das Branntwein- monopol), 2, Errihtung und Betrieb von Branntweinreinigungsanstalten, Branntweinlägern und Branntwein- vertriebsstellen sowie der Betrieb aller mit den vorgenannten Gegen- ständen im Zusammenhang stehenden Geschäfte. 3. Beteiligung an Geschäften und Unternehmungen, wie sie vor- stehend aufgeführt sind. Zu diesem | Zivecke ist die Gesellshaft berechtigt, Grundstücke * anzukaufen, Untercneh- | mungen gleiher oder ähnlicher Art zu eriverben. Das Stammkapital beträgt 500 000,— Reihs8mark. Geschäftsführer Werner Brüning in Münster i. W. r Gejellshaftsvertrag ist am 14. Juni 0 festgestellt. Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt, wenn mehrere Ge- 1chasts{Uhrer bestellt sind, durch zivei Gejchastsführer oder durch einen Ge- ¡chaftsfüUhrer und einen Prokuristen. Bekanntmachungen dex Gesellschaft er- olgen durch die in Berlin erscheinende Brennereizeitung. on unjer Handelsregister ist am 12. August 1930 eingetragen bei nach- benannten Firmen: B Nr. 117: West- falle Brennstoff-Handelsgesellschaft mit ve]chrankter Haftung zu Münster 1 B Nr. 251: Westfäalishe Sih- mobelgesellshaft mit beshränkter Haf- tung zu Münster i. W. B Nr. 325: Westfälish-Märkisches Textilwerk Aktien- gelellshaft zu Münster i. W. B Nr. 349: Möllmann u. Fark, Autoreparatur- werkstatt und Karosseriebau Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Münster ï. W. B Nr. 384; Autobus-Verkehrs- Gesellschaft Münster mit beschränkter Hastung zu Münster i. W. B Nr. 397: Dtterpohl & Co. Gesellshaft mit be- [hränkter Haftung in Münster i. W. B E 4 425: Vitamin-Nährsalz-Depot Gesellshaft mit beshränkter Haftung in

W. B Nr. 500: Frau

5 [4

T I) C

L.

11î

Cp A 19: L

i. W L, A

Münster i, W. Mathilde Schuster Gesellschaft mit be- ränkter Hastung in Münster i. W:.: Don Amts wegen gelöscht.

275 Amtsgeriht Münster i, W.

Neuhaldensleben. [48287] N Unjer Handelsregister Abt. A ist

heute bei der unter Nr. 162 einge-

tragenen Firma Chr. Carstens Kom.

Ge/., Zweigniederlassung Neuhaldens-

leben, eingetragen worden: Die Pro-

kura des Rudolf Sies 1st erloschen. Neuhaldensleben, den 14. August 1930.

Amtsgericht.

Neuss, [47931] n unser Handelsregister Abt. B ist heute unter Nr. 295, betr. die Mt „Dlymp“, Aktiengesellschaft in Neuß, eingetragen: Die Vorstandsmitglieder Walter Hoffman und Paul Ernst Went- ges, Kaufleute in Neuß, sind aus dem Vorstand ausgeschieden. § 4 des Gesell- schaftsvertrags ist durch Beschluß vom 30. Fuli 1930 dahin geändert, daß, wenn der Vorstand aus einer A Cetods, diese allein gur Vertretung der Gesellschaft ere gat ist, Alleiniges Vor- standsmitglied ist Erich Schwaff, Kauf- mann in Duisburg. Amtsgericht Neuß, den 8, August 1930.

Amtsgericht,

Radeberg. Y (999)

Auf Blatt 587 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden die Firnra Rödertal Textilwerk Schönborn, Oskar Riedel, Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung in Schönborn. Der Gesellschafts- vertrag ist am 1, August/6.August 1930 abgeschlossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von fertigen Webwaren. Die Gesellschaft ist berechtigt, gleich- artige oder ähnlihe Betriebe gu er- werben und zu errichten oder sih an solchen zu beteiligen. Das Stammkapital beträgt 20000 RM. Zu Geschäfts- führern sind bestellt: a) der Kaufmann Hermann Oskar Riedel in Baugzen, b) der Kaufmann Arthur Wilhelm Noack in Bauten. Die beiden Geschäfts- führer sind berechtigt, die Gesellschast allein zu vertreten. Die Zeihnung ge- schieht in der Weise, daß die Geschäfts- führer der Fe T n ihre Namensunterschrift beifügen.

Radeberg, den 10. August 1930.

Das Amtsgericht.

Rastenburg, Ostpr. [48290]

Fns Handelsregister A Nx. 102, Dampfsägewerk Gebr. Reschke in Rasten- burg, 1st am 12, August 1930 einge- tragen: Dem Kaufmann Erih Kühn in Rastenburg ist Prokura erteilt.

Amtsgericht Rastenburg.

Röbel, [48291] Handelsregistereintrag vom 12. August 1930. Firma Carl Brandts Wwe. Emma Brandt, Siß: Röbel (Müriß). Fnhaber: Witwe Emma Brandt geb. Schul in Röbel (Müriß). Prokurist: Kaufmann Gustav Müller in Röbel (Müriß). Amtsgericht Röbel.

Rostock, Meckib. [48292]

In das Handelsregister ist heute die

Firma Ernst Schumacher mit dem Sit

in Rostock und als deren JFnhabex der

Kaufmann Ernst Shumacher in Rostock

eingetragen worden. f Rostock, den 9, August 19930. Mecklb, Amtsgericht.

Rügenwalde, [48293] _ In unser Handelsregister B Nr. 11 ist bei der Stolper Bank, Akt.-Ges., Zweigniederlassung Rügenwalde, am 4. August 1930 folgendes eingetragen vorden: Die Bankdirektoren Paul Reiße und Johann von Ohlen sind aus dem Vorstand ausgeschieden. Als Vorstands- mitglied is der Bankdirektor Karl Hoffmann-Lüth in Stettin und zum stellvertretenden Mitglied des Vorstands der Bankdirektor Hans Boegel in Stolp bestellt, Amtsgericht Rügenwalde.

Salzwedel, [48294] Ön hiesiges Handelsregister Abt. B ist heute unter Nr. 3 bei der Firma Gas- anstalt dexr Stadt Salzwedel einge- tragen: Die Firma ist erloschen. Salzwedel, den 13. August 1930. Das Amtsgeridt, Schirgiswalde, Auf Blatt 307 des Handelsregisters, die Firma Union-Ostsächsische Textil: werke Aktiengesellschaft in Kirschau betr., ist Heute eingetragen worden: Die Alleinvertretungsberehtigung der ordentlihen Vorstandsmitglieder Max Pelz in Kirshau und Martin Thomas in Wilthen ist widerrufen worden. Sie dürfen die Gesellschaft nur gemeinsam vertreten. Amtsgericht Schirgiswalde, 14. 8. 1930, Schleusingen.

[48296] Bekanntmachung.

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 197 eingetragen, daß die Firma Albert Helmuthäuser in Alten- dambah erldschen ist.

E, den 2, August 1930.

as Amtsgericht.

[48295]

Schönebeck, Elbe. [48297] __ Jn unser Handelsregister B Nr. s ist heute bei der Fa. „Zündhütchen- und Patronenfabrik vorm. Sellier und Bellot in Schönebeck a. Elbe (Znhaberin Steyx- Werke A. G. in Wien)“, die eine Ziweig- niederlassung der Steyr-Werke A. G. in Wien _ist, eingetragen, daß die Prokura des Oskar A erloschen ist, Franz Gerstner und Karl Roßner, beide in Wien, ist Gesamtprokura erteilt. Schönebeck, den 14. August 1930. Das Amtsgericht.

Schöneck, Vogtl, [48298] Fn das Handelsregister ist heute auf Blatt 22, die Firma Frit Kaiser in

[47939] i

Schöneck betr., eingetragen worden

Prokura ist dem Handlungsgehilfen

Kurt William Kaiser in Schöneck erteilt.

Schöneck i. V., den 14. August 1930. Das Amtsgericht.

| Sebnitz, Sachsen. [48299] Fm Handelsregister ist auf dem die iem Hermann « Nifmann in Sebniß betreffenden Blatt 656 heute eingetragen worden: Der Fabrikant Jojef Hermann in Sebnih ist ausge- schieden, Jnhaber ist der Verwaltungs- inspektor a. D. Wilhelm Johann Fried-

| rich Rißmann in Dresden. Der neue ! Inhaber haftet niht für die in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Ver- bindlichkeiten des bisherigen Jnhabers, es gehen auch nicht die in dem Betriebe entstandenen Forderungen auf in über. D ist dem seitherigen Fnhaber Josef Hermann Sebniy erteilt worden.

Amts8geriht Sebniß, 15. August 1930.

Sinzig. [48300]

Im hiesigen Handelsregister A wurde heute unter Nr. 243 die Firma Hirsh- apotheke Karl Clemens in O und als deren JFnhaber derx Apotheker Karl Clemens in Niederbreisig einge- tragen.

Sinzig, den 14. August 1930,

Amtsgericht.

en

Stadtoldendorf, [48301] Im Handelsregister A ist bei der Firma A. F. Rothschild Söhne, Kom- manditgesellshaft, Stadtoldendorf, heute eingetragen, daß die Witwe des Pro- fessors Emil Hilb, Marianne geb. Wolff, in Würzburg, als Kommanditistin 1n hie Gesellschaft eingetreten ist, Stadtoldendorf, den 11. August 1930. Amtsgericht.

Stettin. __ [48302] In das Handelsregister A ist heute bei Nr. 3374 (Firma „Bergau, Vlauert & Co.“ in Stettin) einge- tragen: Die Firma ist erloschen, Amtsgericht Stettin, 8. August 1930.

Stettin. [48303] Jn das Handelsregister A ist heute bei Nr. 463 (Firma „Hermann Oel- fers“ in Stettin) eingetragen: Die Ceus@elt ist aufgelöst, Der bisherige Gesellschafter Paul Neukirch ist allei- niger Fnhaber der Firma. Amtsgericht Stettin, 9. August 1930.

Thal-Heiligenstein. [47947]

«Fn unser Handelsregister Abt. B ist untex Nr. 18 bei der Firma Gebrüder Thiel, Seebah, Gefell\ aft mit be- shränkter Haftung in Ruhla, heute ein- getragen worden:

Otto Eichel in Ruhla ist zum stellver- tretenden Geschäftsführer bestellt wor- den; seine Prokura ist gee Der Gefell a Mertens ist durch Beshluß der Vesellshafterversammlung vom 17, Mai 1930 hinsihtlich der Ver- tretungsbefugnis abgeändért worden. Jst ein Geschäftsführer bestellt, so ist er allein zur Vertretung der Gesellschast befugt. Sind mehrere el lpia Ler bestellt, (o ist jeder Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem zweiten Ge- schäftsführer oder einem stellvertreten- den Geschäftsführer oder einem Pro- eurtien oder einem Handlungsbevoll- mächtigten zur Vertretung der Gesell- haft befugt. Sind stellvertretende Ge- äftsführer oder Prokuristen oder beide bestellt, so sind diese in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer oder einem zweiten stellvertretenden Geschäftsführer oder Prokuristen oder einem Hand- lungsbevollmächtigten zur Vertretung der Gesellschaft befugt. Sind Hand- lungsbevollmächtigte ernannt, so sind diese in Gemeinschaft mit einem Ge- er odex einem stellvertreten- en Geschäftsführer oder einem Pro- Cs zur Vertretung der Gesellschaft efugt.

Thal-Heiligenstein, 13. August 1930.

Thüringisches Amtsgericht.

Torgau. [48304] In das Handelsregister ‘A ist unter Nr. 249 folgende Firma neu einge- tragen worden: Max Fickert, Torgau. Die Firma hat ihren Siß von Grimma i. S, nah Torgau verlegt. Es ist eine offene Handelsgesellschaft, die am 1. Ja- nuar 1929 begonnen m Persönlich haftende Gesellschafter sind der Kauf- mann Max Alfred Fickert und der Kaufmann Friß Werner Fickert, beide in Torgau. Als nicht in das Handel8- register eingetragen wird noch ver- öffentliht: Das Unternehmen bezweckt die Herstellung von Etuis und Fahnen sowie den Betrieb einer Buch-, Stein- und Offsetdruckerei. Amtsgeriht Torgau, 1. August 1930. Treffurt, Befanntmachung. [47949] In unser Handelsregister ‘A ist unter Nr. 47 nathgetragen: Die Firma heißt Philipp Ruÿhlandt, niht Ph. Ruhlandt. Treffurt, den 14. August 1930, Das Amtsgericht.

Velbert, Rheink.

_ In unser Handelsregister Abte

ist heute eingetragen worden: Unter Nr. 80 bei der Firma N

Maurmann Aktiengesellschaft in Vel-

bert: Die Ehefrau Emma Weise ist aus

dem Vorstand durch Tod au8geschieden.

aao ilung B

Unter Nr. 109 bei derx Firma Ernst Raff Gesellshaft mit beshränkter Saft

tung în Velbert? Die durch Beschluß der Gesellschafter vom 1, Oktober 1926 aufgelöste Gesellshaft ist erloschen. Velbert, den 15. August 1930. Amtsgericht, Villingen, Baden. [48306] Handelsregistereintrag. B Band I O.-Z. 19, Firma Christian Aberle G. m. b. H. in St. Georgen: Christian Aberle ist als Liquidator ab- berufen und an seiner Stelle Wilhelm Aberle, Spinnen in St. Ge- rgen x. Schw., als Liquidator bestellt. illingen, den 6. August 1930. Bad. Amtsgericht. [.

Villingen, Baden, [48307] L RIN I REGS,

A Band Il O.-Z. 160. Romäus-

Drogerie Siegfvied Bleher in Villingen

i, Shw. Fnhaber ist Siegfried Bleher,

! Chemiker in Villingen i. Shw

Villingen, den 12. August 1930. Bad. Amtsgericht. T.

Wandsbek. [48308] In das Handelsregister des unter- gene Amtsgerichts is eingetragen: m 8, 8. 1930: H.-R. A; 441: Firma Sparbank von 1820, Kommandit- gesellschaft, Wandsbek: Der persön- lih haftende Gesellshafter Max Ehmig ist aus der Gesellshaft ausgeschieden. Wandsbek, den 13. August 1930. Das Amtsgericht. Abt. 4,

Wismar, [48309] In das Handelsregister ist bei der Firma C. H. L Tee in Wismar ein- etragen: Dur ertrag mit dem bis- Ceriétn Jnhaber und dem Konkursver- walter vom 26. Juli 1930 ist das Ge- chäft unter Ausscheidung aus der Konkursmasse ohne Aktivew und siven bei Fortführung der bis- rigen Firma auf Frau Anna ahncke geb. Schade übergegangen. Amtsgericht. Wismar, 13, August 1930.

Wittlich. i [48310]

Jn das Handelsregister Abt. A| ist Ge bei Nr. 89 betreffend ‘die Firma Hub. Selbah in Uerzig folgendes ein- getragen worden:

Das Geschäft ist durch Erbgang über- gegangen auf 1. Witwe Hubert Josef Selbah, Maria geborene Christoffe!, zu 1/2, 2, Josef Hubert Selbach, zu 1/4, 3. Leo Selbach, zu 1/4, alle in Uerzig.

Wittlich, den 14, August 1930.

Das Amtsgericht.

Worbis, [48311]

Jn unser Handelsregister 'Aj ist heute unter Nr. 187 die Firma Georg Walter mit dem Sitße in Breitenworbis und als deren Fnhaber der Händler Georg Walter in Breitenworbi9 eingetragen worden.

Worbis (Eichsfeld), 13. August 1930 Das Amtsgericht.

Worbis. [48312] Jn unser Handelsregister A| ist heute unter Nr. 188 die Firma Jose Banse mit dem Sitze im Worbis und als deren Inhaber der Kohlenhändler Josef Banse in Worbis Oran worden. Worbis (Eichsfeld), 13. August 1930. Das Ambtsgericht. Zweibrücken, [48313] Handelsregister. Neu eingetragen: Firma Zweibrücker Zigarrenfabrik, Gesellshaft mit be- schränkter Haftung. Siß: Zweibrücken. Gesellshaft mit beschränkter Haftung errichtet durch notariellen Vertrag vom 8, Juli 1930. Gegenstand des Ünter- nehmens ist die Herstellung von Bir garren, der Vertrieb und der Handel von Rauchwaren allex Art als Tochter- esellschaft der bestehenden offenen L anda 8gesellshaft Philipp Welker, Zi- garrenfabriken inm HYweibrücken. Die sellschaft ist berehtigt, weitere Tas Unternehmungen in Zwei- rückden oder án anderen Orten neu zu errihten oder bestehende zu erwerben odex sich an bestehenden zu beteiligen und sämtliche einshlägige Geschäfte zu betreiben, die geeignet sind, die Unter- nehnungen der Gesellschaft p Lte: Das Stammkapital beträgt 20 RM, Die Aoauna ter Karl Welker und Ernst Friedrih Welker, beide Fabri- kanten in Zweibrücken, verpflichten si, ein Viertel ihrer Stammeinlagen in Waren E rTate der Zigarrén- branche) vor der Anmeldung der Ge- sellschaft zur Eintragung in das Handel8register einzubringen, Die Be- anntmahungen der Gesellshafb er- folgen nur durch den Deutschen Reichs- anzeiger. Feder Geschäftsführer ist berechtigt, die Gesellshast allein rechts» gültig zu zeihnen und zu vertreten. Zweibrädcken, den 13. August 1930. Amtsgericht.

4. G mite

Altona, Elbe. [48507] Eintragung ins Genossenschaftsregister. 13, August 1930.

Gn.-R. 124, Gemeinnützige Bau- Fen e eas preußischer Polizei- eamten, eingetragene Genossen- schaft mit vesprinrter Haftpflicht, ltona: Dur Beschlüsse vom 10, Ja-

nuar 1930 und 21, Mai 1925 :

Saßung geändert worden. 1000 y dz ltona, das Amtsgericht, Abt. 6 O ® .

Au urg. [4857 Genossenschaftsregistereintrge A Milchverwertungsgenossenscaft F; 2

thal . u. Umgebung ein etragene hlen, nossenschaft mit Unbeschräntt S pflicht, Siß: Kühlenthal. Das é; iu wurde am 15, August 1939 erri Gegenstand B Brernehmenz ist G rihtung u etrieb ei l sammelstelle. ner Rehm

Amtsgeriht Augsburg, 16. Aug. 199 ———_—_—————— N m .

T Ge n [48509 In nossenschaftsregister if r, bei Nr. 1706, als es Lieser genossenschaft im Landesverhe der Brandenburgischen Schueiz innungen Verlin e. G. m. b. H n getragen worden: Aufgelöst dur Be schluß der Generalverfammlung 1 8. August 1930. Amtsgericht Borliy Mitte, Abt. 88, den 14, August 1999“

Bonn. G [4519] __ In das Genossenschaftsregister Nr d ist am 14. 8. 1930 bei der Genossens in Firma Gewerbliche Vereinigung de Schuhmacher Bonn eingetragene Gs nossenshast mit beshränkter Haftpflit in Bonn eingetragen: Die Genossen schaft ist ditt Beschluß der General versammlung vom 1. August 1930 ay E Zu Liquidatoren sind besteh Bernhard Reinke, Schuhmahermeiste in Bonn, und Willi Meyer, Geschäft führer in Beuel, Amtsgericht, Abt. 7e (9), Bonn.

Breslau. [48511] In unser Genossenschaftsregister Nr 8 ist heute bei dem Spar- & Darlehns kassew Verein „Eichborngarten“ eingb ene SeEU ete mit unbeschränkte Haftpflicht, Breslau, folgendes einw tragen worden: Die Genossenschaft i durxh den Beschluß der Generalyw mers vom 16, rFuni 1930 aufge, iquidatoren sind das bisherige Lr standsmitglied Karl Rieger sowie dr Landesobersekretär Georg Keller, bei in Breslau.

Breslau, den 7. August 1930.

Amtsgericht.

Gladbeek. [4778] Jn unser Genos ama teren heute unter Nr. 24 die Genossenscha unter der Firma „Gemeinnügßige eva gelische Baugenossenschaft, eingetragen Genossenschaft mit beschränkter Haft pfliht in Gladbeck“ und mit dem Si in Gladbeck eingetragen worden, Das Statut it am 4. August 1930 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist die Beschaffung von gesunden, wirt- schaftlich ‘und zweckmäßig eingerihteten Kleinwohnungen in eigens erbauten oder angekauften Häusern für minde bemittelte und kinderreihe Mitglieder, Gladbeck i. W., den 8. August 1990. Das Amtsgericht,

voy

Gummersbach, [465] Bekanntmachung. Jn unser Genossenschaftsregister | heute unter Nr. 2 die Genossens unter der Firma „Steinkontor“ W einigung oberbergisher Grautwatth brüche eingetragene Genossenschaft l beschränkter Hastpfliht mit dem Sizil Gummersbach eingetragen worden, W Statut ist am 7, Funi 1930 festgestäl Gegenstand des Unternehmens ist: 1.9 meinsamer Verkauf aller Erzeugnisse Steinindustrie nux durch das Büro t Genossenschaft, 2. Erschließung neu dap 1a pat ag 3, Förderung aller # meinsamen FJnteressen dex Sit industrie unter besonderer Berüdsit{ gun des Lohnwesens, 4, gemeinsantt inkauf von Bedarfsartikeln der SitW industrie, 5, Betrieb von Steinbrüt für die Zwede der Genossenschaft. Gummersbach, den 8. August 190. Amtsgericht.

Köslin, (48lf ¿DenossensVastiregiter Nr. s

Edeka Großhandel, Köslin, eingetrag

Senesienscpat mit beschränkter 01 iht:

Durch Beschluß der Generalversatn® lung vom 26. Mai 1930 ist § 8) Statuts (Verwendung des R gewinns) geändert,“

Köslin, den 8. August 1930.

Amtsgericht.

Luckau, Lausitz, A

In unser Genossenschaftsregister | bei der unter Nr. 75 eingetrage Elektrizitäts- und Maschinengenos? haft Klein-Radden, eingetragene nossenschaft mit beschränkter H pflicht, Klein Radden, eingetrag vorden:

Die Genossenschaft ist durch B d der Generalversammlung von 27. 1930 ausge E

a

Verantwortlicher Schriftleiter Direktor Dr. Tyrol in Charlottenb! Verantwortlich für den Anzeigent Rechnungsdirektor Menge rin g, Be? Verlag der Geschä

in Berlin. :

Druck der Preußischen Drudckere!, und Verlags-Aktienge ellschaft, Berlil

[helmstraße 32. Hierzu eine Beilage.

mtsgericht Luckau, A

tsstelle (Me ngeri" Berl |

Genossenscafts- register.

falz. [48514] dau, reditverein des Bauern- ‘ns e. G. m. b. H. in Büchelberg. enstand des Unierveauns ist nun- quch: Gemeinsha tliher Ankauf t virthaftliher Bedarfsartikel und einshaftlicher an landwirt- ili Erzeugnisse. i e S u. Kreditverein des ‘rnvereins e. G. m. b. H. in Berg. enstand des Unternehmens isst nun- r au: Gemeinschaftliher Ankauf wirtshaftliher Bedarfsartikel und cinschaftliher Verkauf landwirt- itliher Erzeugnisse. : [1 Neu eingetragen wurde: „Edes- her Winzerverein e. G. m. u. H.“ Fdesheim. Das Statut ift errichtet 16. Juli 1930. Gegenstand des ernehmens ist: Die in der Wirt- i der Mitglieder gewonnenen iben gemeinsam einzusammeln, si? jq zu bewerten und gemeinschaftlich feltern, durch eine einheitlihe Be- dlung Weine von besonderer Güte qewinnen und diese sowie die aus Peinabfällen E Neben- fte durch gemeinsamen Verkauf lichst vorteilhaft zu verwerten, die den Weinbau und die Kellerwirt- ¿ nötigen Bedarfsartikel gemein- zu beziehen, die die Weinberge Reben shädigenden Einflüsse ge- nam zu bekämpfen. andau i. d. Pf., 13. August 1930.

Amtsgericht. uban, [48515] n unser Genossenschaftsregister ist Nr, 24 Konsumverein zu Lauban, etragene Genossenshaft mit be- ankter Haftpfliht folgendes ein- agen worden: Die Genossenschaft urch Beshluß der Generalversamm- q vom 27. Juni 1930 aufgelöst. Zu uidatoren sind bestellt: Martin hed und Alfred Hainke, beide in ban.“ Amtsgericht Lauban, den 29, Juli 1930.

uselwitz. [48517] n dem Genossenschaftsregister ist Nr. 15, betr. die Gemeinnügige qmannswohngenossenschaft Pröß- -Bünauroda, eingetragene Genossen- st mit” beshränkter Haftpflicht in hdorf, heute folgendes eingetragen den:

ie Genossenschaft ist gemäß § 16 Verordnung über oldbilanzen 28, Dezember 1923 (R.-G.-Bl. ) S, 1255) in Verbindung mit § 50 Durchführungsverordnung nich- Me Genossenschaft wird daher von ó wegen gelöscht.

luselwiß, den 7. August 1930. Thüringishes Amtsgericht.

2 L

nsterberg, Schles. [48518] n unserem Genossenschaftsregister ute unter Nr. 79. das Erlöschen der a Landvolk-Wirtschaftshilfe Hein- u e. G, m. b. H. eingetragen, it: Die Vertretungsbefugnis der ten Schlinker und Reichelt ist lnsterberg, Schles, 10, 8. 1980. Amtsgericht.

enburg, Baden. [48519] tnossenshastsregistereintrag Bd, I1 ) 20 zu Firma Volksbank Urloffen m u. 9: DUG D der ttalversammlung vom 6. April 1980 1 des Statuts folgenden Zusaß lten: Außerdem unterhält die Bank Lparkasse. ffenburg, den 13, August 1930. Bad, Amtsgericht. 111. einbach. [48520] _Vekanntmachung. n das Genossenschaftsregister wurde Le der Spax- und Darlehnskasse cenberg, eingetragene Genossen- 1 mit unbeshränktex Haftpflicht in 1h, eingetragen: nh Beschluß der Generalversamm- } vom 20, 7, 1930 wurde der Ackerer fn Peter Fahl, Quedckenberg, als ¿i dsmitglied und Vereinsvorsteher

kinbah, den 15. August 1930. Amtsgericht.

kenditz, [48521] , njer Genossenschaftsregister Nr. 6 rute bei der Ländlichen Be und Mnsfasse Röglih e. G. m. b. H. zu i eingetragen worden, daß die schaft durh die Beschlüsse der O verjanimlung vom 10. Juni d vom 23, Juni 1930«aüh

\ Yeudiß, den 8. Juli 1930. Amtsgericht.

Zweite Zentra lhandelsregisterbeilage

im Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich Zentralhandelsregister für das Deutsche Reich

Stadthagen. [48522

„Fn das Genossenschaftsregister des hies. Amtsgerichts ist am 1. August 1930 unter lfd. Nr. 43 die „Stierhaltungs- genossenshaft Hagenburg - Altenhagen, eingetragene Genossenshaft mit be- shränkter Haftpflicht“ in Hagenburg, eingetragen.

Gegenstand des Unternehmens ist die Anschaffung und Unterhaltung von Dékstieren zwecks Förderung des Er- werbs und der Wirtschaft der Genossen auf gemeinschaftlihe Rechnung.

Das Statut ist am 5. Juli 1930 er- richtet.

Stadthagen, den 1. August 1930.

Amtsgericht. IIL.

Waldkirch, Breisgau. [48523]

Jn das Genossenschaftsregister Bd. 1 D,-Z. 17 Bäuerlihe Bezugs- und Absaßgenossenshaft Glottertal, e. G. m. b. H., Glottertal ist heute ein- getragen worden:

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 25. Mai 1930 ist das Statut neu gefaßt. Die Firma ist geändert in: „Landwirtschaftlihe Ein- und Ver- kaufsgenossenshaft Glottertal Amt Waldkirh, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpfliht, Unter- glottertal“,

Gegenstand des Unternehmens ist jeßt: 1, gemeinschaftliher Einkauf von Ver- brauchsstoffen und Gegenständen des landwirtschaftlihen Betriebs, 2, ge- meinschaftlihex Verkauf landwirtschaft- liher Erzeaugnísse. Die Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern, im „Badischen landw. Genossenschaftsblatt“ zu Karls- ruhe. Beim Eingehen dieses Blattes tritt an dessen Stelle bis zur nähsten Generalversammlung, in welher ein anderes Veröffentlihungsblatt zu be- stimmen ist, der „Deutshe Reichs- anzeiger“. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch Namensunter- hrift von zwei Vorstandsmitgliedern unter der Firma der Genossenschaft.

Amtsgericht Waldkirch.

5. Musterregister.

Dortmund. e [48107]

Jn unser Musterregister ist am 4. August 1930 folgendes eingetragen : :

Nr. 292, Richard Scluckebier zu Dortmund, zweimal versiegelter Umschlag, enthaltend 4 Muster für Flächenerzeugnisse, Gebrauch8musterschuß, Nummern I, II, Il1I, 1V, Flädtenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 26. Juli 1930, vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Amtsgericht Dortmund.

Finsterwalde, N. L. (48108)

Bekanntmachung.

In unser Musterschutregister ist heute unter Nr. 97 folgendes eingetragen worden : Finsterwalder Holzwarenfabrik Karl F, Krause in Finsterwalde, N. L., ein Päckchen, enthaltend 18 Muster für Klein- möbel, Nrn. 1472, 875, 874, 1489, 873, lde 1247, 1401, 120 E, 1928, 1909, 1310, 1341, 434, 435, Flurgarderobe „Irma“ (d teilig), Flurgarderobe „Ella“ (4 teilig), Garnitur Nr. 1278 P (4 teilig), plastishe Erzeugnisse, angemeldet am 22. Suli 1930, 10 Uhr 30 Min., Schuß- frist 3 Jahre. i

Finsterwalde, am 1. August 1930.

Amtsgericht.

Finsterwalde, N. L. [48109]

Bekanntmachung.

Jn unser Musterschußregister ist heute unter Nr. 98 folgendes eingetragen worden: Firma F. F. Koswig in Finsterwalde, N. L, vier versiegelte Pakete mit 171 Mustern für Tuche, Fabriknummern 3001—3006, 3011—3017, 3031—3041, 3051—3059, 3061—3066, 3071—3076 ; 3081— 3088, 3091—3095, 3101—3104, 3111—3114, 3121—3124, 3131—3134, 3201— 3207, 3211—3217; 3221—3226, 3231— 3236, 3241—3246, 3251—3257, 3451—3456, 3461—3468, 3471—3478; 3301—3304, 3311—3314, 3321—3324, 3331—3334, 3341—3344, 3351—3354, 3371—3376, G a1 N erzeugnisse, angemeldet am 31. Ju 1930. vorm. 10 Uhr 15 Min., Schußfrist

2 Iahre. d j de, af F. August 1930. Sinstery s E S / 7 L

PYUTT V ck j fJLDL

aleihs]athen.

ben Des Kaufmanns

- 4 erickun Julius Ferdinand Hübener, Alleininbaber der Firma Ehestädt & Robert (Fabrik moderner Beleuchtungs- körper), Berlin 8, 42, Brandenburg-

BVerlín, Mittwoch, den 20. August

1930

straße 34/35, ist am 15, August 1930 von dem Amtsgericht Berlin-Mitte nach Ein- stellung des Vergleihsverfahrens das Konkursverfahren eröffnet wor- den. 154, N. 186. 30. Der Beschluß vom 15. August 1930 is mit Wirkung vom 15, August 1930 rechtskräftig und wirksam geworden. Verwalter: Kaufmann Dr. Haupt, Berlin §0, 16, Köpenicker Straße Nr. 48/49. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis 15. Oktober 1930. Erste Gläubigerversammlung am 12. Sep- tember 1930, 11 Uhr. Erweiterte Tages- ordnung: Aufbringung eines Kostenvor- usses zur Vermeidung der Einstellung des Verfahrens mangels Masse. Prüs- fungstermin am 10, November 1930, 10% Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstr. 13/14, TIT. Stock, Zimmer 203, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. Sep- tember 1930, Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154,

Berlin-Charlottenburg. . [48714]

Ueber das Vermögen der Ehefrau E, Kaether in Verlin-Dahlem, Breitenbach- play 18, ist heute, am 16. August 1930, 13 Uhr, von dem Amtsgericht Charlotten- burg das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Konkursverwalter Handelsgerichts- rat Paul Minde in Berlin-Schmargendorf, Hundekehlestr, 11, Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 9, September 1930. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin am 19. September 1930, 10 Uhr, im Zivilgerichtsgebäude des Amts- gerichts Charlottenburg, Amtsgerichtsplay, IT, Stock, Zimmer 254, Aktenzeichen: 40. N. 264. 30.

Berlin-Charlottenburg, 18. August 1930.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts

Charlottenburg. Abt, 40,

Berlin. . [48720] Ueber das Vermögen der Frau Elsa Krummbach, Kleinhandel mit Herren- und Damenkonfektion, Berlin-Neukölln, Friedelstraße 47, is heute, am 16. August 1930, 16,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Kauf- mann M. Krönert, Berlin N, 4, Chaussee- straße 711. Frist zux Anmeldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 2, September 1930. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin am 11, September 1930, 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Berliner Straße 65—69, Zimmer 70,—24.N.78,30, Neukölln, den 16, August 1930. Geschäftsstelle 24 des Amtsgerichts.

Essen, Ruhr, . [48715]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Bernhard Götte zu Essen, Holtener Str. 20, alleinigen Jnhabers der nicht einge- tragenen Firma Bernhard Götte zu Essen, Helenenstr. 65, Weiß- und Kurzwaren- geschäft, ist durch Beschluß vom heutigen Tage das Konkursverfahren eröffnet, nachdem der Antrag auf Eröffnung des Vergleichsverfahrens abgelehnt worden ist, Der Rechtsanwalt Dr. Reinhard Schlüter in Essen, Vereinsstr. 17, ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 31. August 1930. Anmeldefrist bis zum 25. Sep- tember 1930, Erste Gläubigerversamm- lung den 17, September 1930, 1014 Uhr, Prüfungstermin den 7. Oftober 1930, 10 Uhr, Zimmer 30 des Amtsgerichts in Essen.

Essen, den 14. August 1930.

Amtsgericht. Flensburg. . [48716] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Christian Jessen in Flensburg, Neustadt 61, wird heute, am 14. August 1930, 11,10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist der beeidigte Bücherrevisor Rudolf Wentel in Flensburg, Friedrichstraße 3. Konkursforderungen find bis zum 24. Sep- tember 1930 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 12. Sep- tember 1930, 104 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 10, Oktober 1930, 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. September 1930, Geschäfts- nummer: 7 N 48/30.

Das Amtsgericht, Abt. VIL, Flensburg.

. [48717] Freystadt, Niedersehles.

Ueber das Vermögen der Emma-Braun- kohlengrube G, m. b. H. in Nettschüß ist am 15. August 1930, nahmittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter „H&&#sanwalt Groneberg in Frey-

N -Schl, Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 2. Ok- tober 1930. Erste Gläubigerversammlung am 10. September 1930, vorm. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 22. Ok-

erde, 10 Uhr.

Freystadt, N.-Schl., 16. August 1930.

Amtsgericht.

Hamburg. . [48718] Ueber das Vermögen des Kaufmanns

Erich Wilhelm Georg Sude, Mühlendamm

Nr. 53 I, alleinigen Jnhabers der Firma Emil Pusback, Lübecker Tor 17, Groß- handel mit Autozubehör, ist heute, 12 Uhr 15 Min., Konkurs eröffnet. Verwalter: beeid. Bücherrevisor Ludwig Schüne- mann, Kaiser-Wilhelm-Straße 64. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 6. Sep- tember d. J. einshließlich. Anmeldefrist bis zum 11, Oktober d. J. einschließlich. Erste Gläubigerversammlung: Mittwoch, 10, September d. F., 11 Uhr 30 Min. Allgemeiner Prüfungstermin: Dienstag, 4. November d. J., 11 Uhr 45 Min. Hamburg, 16. August 1930.

Das Amtsgericht.

Magdeburg. . [48719] Unter Ablehnung des vom Schuldner beantragten Vergleichsverfahrens wird über das Vermögen des Schuhhändlers Wilhelm Brandt, Magdeburg-Bucau, Schönebedcker Straße 27, am 15. August 1930, 10 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet und der offene Arrest erlassen. Konkursverwalter, Bücherrevisor Eduard Schellbah in Magdeburg, Augustastraße Nr. 27. Anmelde- und Anzeigefrist bis zum 15, September 1930. Erste Gläubiger- versammlung am 15. September 1930, 10 Uhr. Prüfungstermin am 6. Oktober 1930, 10 Uhr. Magdeburg, den 15. August 1930, Das Amtsgericht A. Abt, 19. Taueha, Bz. Leipzig. . [48721] Auszug. Ueber den Nachlaß des Edwin Oswald Hutt in Taucha, des verstorbenen Jn- habers der Firma Albin Sondermann in Taucha, wird heute, am 15, August 1930, nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechts- anwalt Dr. Mönicke, hier. Anmeldefrist bis zum 24, September 1930. Wahl- termin am 17. September 1930, vor- mittags 9 Uhr, Prüfungstermin am 1, Oktober 1930, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1, Oktober 1930, Amtsgericht Taucha, den 15, August 1930,

Vilshosen a. D, . [48722]

Das Amtgericht Vilshofen a.- D. hat über das Vermögen des Steinmeß- meisters Karl Rehle in Vilshofen am

vormittags 10 Uhr. Anzeigepflicht bis zum 28. August 1930,

Altlandsberg. Beschluß.

Wolkenstein. . [48725] Ueber das Vermögen des Tabakwaren- händlers Max Herbert Schreiter in Wolken- stein wird heute, am 18, August 1930, vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Konkursverwalter: Herr Rechts- antvalt Gehmlich, hier. Anmeldefrist bis

zum 8, September 1930. Wahltermin und

Prüfungstermin am 16. September 1930, Offener Arrest mit

Amtsgericht Wolkenstein.

. [48726] Das Konkursverfahren über d.n Nach- laß der Witwe Julia von Bothe geb. Verdries, zuleßt in Fredersdorf wohnhaft gewesen, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Altlandsberg, den 2. August 1930, Das Amtsgericht.

Annaberg, Erzgeb. . [48727] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Alfred Ludwig Lamm in Annaberg, Scheibnerstraße 3, Alleininhabers der Firma Lamm & Büchler daselbst, Kleine Kirchgasse Nr. 73/75, wird zur Prüfung der nachträglih an- gemeldeten Forderungen Termin auf Sonnabend, den 30. August 1930, vor- mittags 9 Uhr, anberaumt,

Annaberg, den 18, August 1930.

Das Amktsgericht.

Berlin. . [48728] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft Gebr. Schönhaus, Bexr[in, Spandauer Straße 6, alleinige Gesellschafter. Elias und Beer Schönhaus, is infolge - rechts- kräftiger Bestätigung des Zwangsver- gleichs vom 28. Mai 1930, am 13. August 1930 aufgehoben . worden. Geschäftsstelle 83 des Amtsgerichts Berlin-Mitte.

Berlin. . [48729]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Carl Palm, Berlin-Friedenau, Rubenstraße 28, in Firma F. Schade, Berlin, Roßstxaße 26/28, ist infolge Schlußverteilung nah Abhal- tung des Schlußtermins am 8. August 1930 aufgehoben worden.

14, August 1930, nahmittags 5 Uhr, den Konkurs eröffnet, Konkursverwalter: Rechtsanwalt Glas in Vilshöfen. Offener Arrest if erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 5. September 1930, Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläu- bigerausschusses sowie allgemeiner Prü- fungstermin am 13, September 1930, vormittags 9 Uhr.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Waltershausen. . [48723] Konkursverfahren,

Ueber den Nachlaß des verstorbenen Bäckermeisters Hugo Creußburg in Walters- hausen wird heute, am 13. August 1930, 16 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Nachlaß überschuldet is. Der Rechtskonsulent G. W. Fischer in Walters- hausen wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 6, September 1930 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintreten- denfalls über die in § 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 11. September 1930, vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 6. September 1930 Anzeige zu machen. Waltershausen, den 13. August 1930,

Thüringisches Amtsgericht. T.

Wismar. . [48724] Konkursverf ahren. Ueber das Vermögen des Tapezier- meisters Otto Wulff in Wismar, Jnhabers eines Polsterwarengeschäfts, unter Pfleg- schaft seiner Ehefrau Auguste Wulff geb. Diehn in Wismar, ist heute, am 16. August 1930, nahm. 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Hafemeister in Wismar isst zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 30. September 1930 bei dem Gericht an- zumelden. Erste Gläubigerversammlung am 20. September 1930, vorm. 10 Uhr, und Prüfungstermin am 18. Oktober 1930, vorm. 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 6. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 13, September 1930

Amtsgericht Wismar, 16, August 1930,

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 152,

Berlin. [48730]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Minna Preßmann, geb. Lange, Alleininhaberin der Firma Carl Preßmann & Co., Berlin O., Küstriner Plat 6, ist infolge Schlußverteilung, nah Abhaltung des Schlußtermins, am 8. Aug. 1930 aufgehoben worden.

Geschäftsstelle des

Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 152.

Breslau, . [48731] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Friedrich Buch- mann in Breslau, Fischergasse 2, in Firma Gebrüder Buchmann in Breslau (Ahb- zahlungsgeschäft in Möbeln usw.), wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 9. Juli 1930 angenommene Zwangs- vergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 9. Juli 1930 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. (41 N. 5/29). Breslau, den 13. August 1930. Amtsgericht.

Breslau, . [48732]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Kauffrau Martha Kupke geb. Rösner in Breslau, Hohenzollernstraße 30 (Kleinhandel mit Obst und Südfsrüchten), wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. (41 N, 37/30).

Breslau, den 13. August 1930.

Amtsgericht.

Calbe, Milde. Beschluß. [48733] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Karl Friedrich Schröder aus Calbe a. Milde, jeyt in Salzwedel, wird Bs Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Calbe a. Milde, den 14. August 1930, Amtsgericht.

Dortmund-Hörde. . [48734] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma A. Schöenebaum in Dortmund-Hörde, Alfred-Trappen-Str. Nr. 7, wird der auf den 22, August 1930, vorm. 10 Uhr, anberaumte Vergleichs- termin auf den 24, September 1930, vorm. 10 Uhr, Zimmer 17 des hiesigen Amtsgerichts, auf Antrag des Konkurs- verwalters verlegt. :

Dortmund-Hörde, den 18. August 1930,

Das Amtsgericht. Düren, Rheinl. . [48735] Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kaufleute Josef Wirß und Wilhelm Werres in Birkesdorf, Jnhaber der nicht eingetragenen Firma Werres und Wiry, Fahrräder- und handlung