1930 / 194 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

betr. 1. Ausstellungspfau Nr. 1, 2. Tafel- bfrist um weitere

8 Fahre verlängert bis 16. August 1933.

Iöffelmodell 900, S Amtsgericht Geislingen.

Gräfenthal. : ; Jn das Musterregister ist tragen:

Nr. 610.

Flashen und Gläser in allen und Fassons, plastische Schußfrist 3 Jahre,

Gräfenthal, den 6. August 1930. Thüringisches Amtsgericht.

Hildesheim. ; : Jn das Musterregister ist tragen: : Nr. 140. , Aktiengesellshaft in Hildesheim,

zeichnete Größe,

nis und plastishes Erzeugnis, Schuß- frist 3 Fahre, angemeldet am 7, August 1930, vormittags 8,30 Uhr.

Amtsgericht Hildesheim, 13. Aug. 1930,

Neuhaldensleben. [48530]

In unser Musterregister ist unter Nr. 261 eingetragen: Firma Chr. Carstens Komm.-Ges,, Zweianieder- lassung Neuhaldensleben, Dekor Nr. 749 und 750 (ineinanderfließendes unregel- mäßîges flammenartiges Zackenmuster in mehreren Farben), Flähhenerzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. August 1930, vormittags 7 Uhr und 30 Minuten.

Neuhaldensleben, den 14. Aug. 1930,

Das Amtsgericht.

Offenbach, Main. [48531] Musterregistereintragungen., Nr. 5475. Firma Gebr. Klingspor, Offenbach a. M.: Vershlossener Um- lag, enthaltend Grotesfschrift, Gesch.- ern. 2072, 2073, Flächenerzeugnlîis, Schußfrist drei Jahre, angemeldet 9, Juli 1930, vormittags 1114 Uhr. Nr. 5476. irma Huppe & Bender, Aktiengesellshaft, Offenbah a. M:.: Verschlossener Umschlag, enthaltend in Lichtbild dargestellt: Zigarettenbehälter, Ge]h.-Nr. 5168, plastishes Erzeugnis, Schußfrist drei Jahre, angemeldet 11. Juli 1930, vormittags 1114 Uhr. Nr. 5477. Firma Ernst Kuppenheim, Offenbach a. enthaltend in Abbildung dargestellt: 38 Damenhandtaschen, Gesh.-Nrn. 4414, 4548, 4488, 4482, 4421 4432, 4555, 4473, 4540, 4466, 4465, 4562, 4560; 4425, 4559, 4440, 4422, 4426, 4427 4504! 4593, 4536, 4537, 4501 4502 4635, 4538, 4495, 4494, 4424; 4430, 4551, 4517, 4 Bügel, Gesch.-Nrn. 2852/20, 22, 24- cm, 7027/20, 22 cm, 522814 /22, 5015/16, 20, 22 cm, 5 Stlösser, Gesch.-Nrn. 848, 853, 15068, 886 850 plastishe Erzeugnisse, Schubfrist drei Jahre, angemeldet 12. Juli 1930,

vorm. 7,50 Uhr.

Nr. 5478. Firma Gebr. Klingspor, Offenbach a. M .: Vershlossener Um- shlag, enthaltend Gotishe Schrift, Gesch.-Nrn, 2074 bis 2075, Flächen- erzeugnis, Schußfrist drei Jahre, ange- meldet 15, Juli 1980, vorm. 1114 Uhr.

Nr. 5479. Firma Ernst C Offenbach a. M.: ral nh Umschlag, enthaltend in Abbildung dargestellt: 18 Damenhandtaschen, Geib. Nee 4490, 4650, 4544, 4530, 4541, 4564, 4434, 4452, 4542, 45614; 4552. 4458 4546, 4527, 4553, 4506, 4587, 4585 plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet 15. Juli 1930, nahm. 124 Uhr.

4462, 4419 4661, 44838,

Nr. 5480. Firma D. Heymann,

G. m. b. H., Offenbach a. M.: Ver-

siegelter Umschlag, enthaltend 2 Leder-

Bil ungen, S SACEN, 1207/1, 1207/2, lächenmuster, Schußfrist drei Fahre, angemeldet 17, Juli 1930,

10,25 Uhr.

Nr. 5481. Firma Ott & Kühlmaier, Obertshausen: E ädckchen, enthaltend Klappshloß mit gzwei- arbigem Galalithring, Gesh.-Nr. 1161,

lügelgugshloß aus Metall mit Gravie- rungen Stn 1160, Ba tische Er- zeugnisse, ußfrist dret Fahre, ange- meldet 19, Fuli 1930, vorm. 914 Uhr.

Nr. 5482. Firma Jacob Mönch, Of erie a. M.: Versiegelter Umschlag, enthaltend in Lichtbild dargestellt: Bügel mit Vershlüssen, Bügelformèn und Vershlüsse und L für Damen- tashen, Gesch.-Nrn. 170/3684, 176/3688, 175/3688, 172/3685, 181/3738, 180/3640, 182/3737, 177/3740, 171/3663, 183/3730, 173/3686, 178/3721, 179/3718, 174/3707,

29 Erzeu isse, SGUPsrist drei

vorm,

ahre, angemeldet Juli 1930,

nahm. 4,58 Uhr.

E: B88. irma Ludwig Krumm, a E t, Vereinigte Leder- warenfabriken Ludwig Krumm Gebr. L, Offenbach a. M.: Ver- siegelter Ums lag, enthaltend Skizze eines Bügels, esh.-Nr. 2362/19245 D tisches Erzeugnis, Schußfrist drei

ahre, angemeldet 28, Juli 1930, nahm. 3,30 Uhr.

Nr. 5194. ea Gebr. Klingspor, Offenbach a, : Briefumschlag mit

[48528] einge-

Firma MaGeetaNt Piesau Müller & Kühnert in Piesau,

ür, 3 Muster für Glasaegenstände mit den Geshäftsnummern B 329 U. Z., B 330, H. 2Z., B 331 H. Z., gestreifte rößen Erzeugnisse, angemeldet am 5. August 1930, vormittags 1024 Uhr.

[48529] einge-

Hildesheimer D eih- nung eines Musters einer Flaschen- form, offen, ohne Fabriknummer, der Schuß soll niht allein für die aufge- sondern auch für gréuere und kleinere Flaschen gelten, Seshäftsnummer: ohne, Flächenerzeug-

.: Versiegelter Umschlag,

: | Kaufmanns\ Thomas Fsing in Bütthard, Alleininhabets der Firma Thomas Jsing,

Zweite Zentralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 194 vom 21. August 1930, S, L,

Mustern von gotisher und Grotesf-

ldrift, Gesen 1946 Be nud S ächenerzeugnisse, Schuhfr er -

——y n an Jahre ab p uli 1980.

borm. 9% Uhr,

Hessishes Amtsgeriht Offenbach a. M.

Schwelm, i _ [48532]

Jn unser Musterregister ist einge- tragen: 4 L

a) unter Nr. 1329 bei der Firma Metallwaren- u. Drahtfabrik Schmidt & Co., A.-G., in Shwelm, 1 Karton, einmal versiegelt, enthaltend 4 Modelle für 1 Möbelgriff, 1 Shlüsselschild sowie 2 Huthaken, Geshäftsnummern 1070 B, 1070 M 251 und 252, plastishe Erzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30, Juni 1930, vormittags 8 Uhr.

b) unter Nr. 1330 bei der Firma Bochackter-Werk, A.-G., Gevelsberg, ein Paket zweimal versiegelt, mit einem Muster, betreffend „erdfuß, Fabrik- nummer „M.“, plastische rgeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Juli 1930, nachmittags 16 Uhr. c) unter Nr. 1331 bei der Firma Gevelsberger Emaillierwerk, Paul Schürhoff & Co., Gevelsberg, ein zwei- mal versiegeles Paket, und zwar 1 Glasplattenkonsole, Geshäfts-Nr. 181, 1 Streichholzshachtelhalter, Geschäfts- Nr. 431, 1 komb, Shwamm- und Seifenhalter mit Bügel, Geschäfts- Nr. 383, 1 komb. Glas-, Pasta- und Zahnbürstenhalter, Geshäfts-Nr. 308, 1 ZBigarren- und Zigarettenablage, Ge- {hafts-Nr. 350, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 22. Juli 1930, vormittags 9 Uhr. d) unter Nr. 1332 bei der Firma Karl von Schwedler, Maler- und An- streihermeister, Gevelsberg, 1 Paket, einmal verfiegelt, enthaltend ein Muster „Künstliher Marmor“, Geschäfts-Nr. V. S. 1, Flähenerzeugnisse, T AONOE 3 Jahre, angemeldet am 30, Juli h vormittags 94 Uhr. : Amtsgericht Shwelm, 31. Juli 1930.

Wermelskirchen. [48533] Jn unser Musterregister ist heute unter Nr. 85 bei der Fa. Hermann Schöpp, Mech. Plüsh- und Möbelstoff- weberei, Wermelskirchen, eingetragen: a) 1 versiegeltes Paket mit 14 Mustern für Dessins, Fabrik-Nrn. 1460, 1475, 1485, 1490, 1495, 156156, 1520, 1525, 1530, 1535, 1540, 1550, 1560, 1565, Flächenmuster, Schußfrist 3 Fahre, an- gemeldet am 6. August 1930, 10,30 Uhr. b) 1 versiegeltes Paket mit 2 Mustern für Dessins, Fabrik-Nr. Epingle Bril- lant und Dessin 1580, Flächenmuster, Schaubfrist 3 Jahre, ‘angemeldet am 12, August 1930, 10 Uhr. j,

Wermelskixchen, den \13. Aúigust 1930.

[AmtsgeriŸtz \

7, Konfkutse und Vergleichssachen.

Aub. SVefanntmahuyg. . [48921] Dàs Amtsgericht Aub at heute, vor- mittags 1k Uhr, über dés Vermögen des

Gemischtwarengeschäft in Bütthard, den Konkurs eröffnet | Als Konkursverwalter wurde der Rechtsanwalt Dr. Krämer in Ochsenfurt ernannt. Offener Arrest ist erlassen, “Anmeldefrist bis 25. September 1930 einschließlich. Termin zur Beschluß- fassung über die Wahl eines etwaigen anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigerausschusses sowie allgemeiner Prüfungstermin: Montag, den 6. Oktober 1930, vorm. 9 Uhr.

Aub, den 16. August 1930. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Aub,

Berlin, . [48922] Ueber das Vermögen des Pelzwaren- händlers Leopold Rosenblum in Berlin 80. 36, Wiener Str. 36, ist am 16, August 1930, 14,10 Uhr, von dem Amtsgericht BVerlin-Mitte das Konkursverfahren er- öffnet worden, 81 N. 197, 30. Ver- walter: Diplomkaufmann Georg Wunder- lih in Berlin SW, 11, Hallesches Ufer 26. Frist zur Anmeldung der onkursforde- rungen bis 18. September 1930, Erste Gläubigerversammlung mit erweiterter Tagesordnung: Zahlung eines den Kosten des Verfahrens entsprechenden Vorschusses zwecks Vermeidung der Einstellung des Verfahrens mangels Masse am 10. Sep- tember 1930, 11% Uhr. Prüfungstermin am 24. Oktober 1930, 11 Uhr, im Gerichts- gebäude Neue Friedrichstr.13/14, TIT.Stock Zimmer 106, Quergang 9. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 8. September 1930, Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte, Abt, 81.

Berlin. . [48923]

Ueber das Vermögen des and Moriß endelsohn, Alleininhabers der Firma Prince of Wales M. Hendelsohn, Berlin W. 8, Friedrichstr. 170, Herren- ausstattung8magazin, Privatwohnung: Berlin W. 8, Friedrichstr. 73 II1, ist heute, am 18. August 1930, 14 Uhx, von dem Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkurs- verfahren eröffnet. 154, N. 184, 30, Verwalter: Kaufmann Wunderlich, Berlin SW, 11, Hallesches Ufer 26. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 18, Oftober 1930. Erste Gläubigerver- sammlung: 17. September 1930, 101% Uhr.

Einstellung des Verfahrens mangels Masse. Prüfungstermin am 17. November 1930, it ues im Gerichtsgebäude, Neue Fried- richstraße 13/14, TÍL. Stod, Zimmer 203. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15. Sep- tember 1930, Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt, 154,

Berlin. . [48926] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Werner Hoffarth in Berlin N. 65, Anton- straße 17 Mehlgroßhandlung ist heute, am 18. August 1930, 14 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursver- walter: Kaufmann Ernst Neihel, Ber- lin NW. 52, Melanchthonstr. 15. Konkurs- forderungen sind bis zum 15. September 1930 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 10. September 1930, 1014 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Berlin N. 20, Brunnenplaß, Zimmer 90, ITL1, Prüfungstermin ebenda am 24. September 1930, 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5. Sep- tember 1930. (27. N. 59,/30.) Amtsgericht Berlin-Wedding. Abt. 27, Berlin-Liechtenberg. : [48924] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Firma Härtner & Co. G. m. b. H., vertreten durch ihren Geschäftsführer Meyer, Berlin, Alt Stralau 54/55, wird heute, am 18. August 1930, nahmittags 15 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Konkursverwalter Otto Schmidt, Berlin NW., Melanchthon- straße 16, wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 6, Oktober 1930 bei dem Gericht anzu- melden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- \chusses und eintretendenfalls über die im Sinne § 132 der Konkursordnung bezeich- neten Gegenstände auf den 11, September 1930, mittags 12 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 23. Oktober 1930, mittags 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 31, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen ‘oder zu leisten, auch die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 10, September 1930 Anzeige zu machen. Berlin-Lichtenberg, d. 18, August 1930, Amtsgericht in Berlin-Lichtenberg. Abt. 2. Berlin-Schöneberg. . [48925] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Schuhhändlers

Heinrich Trahorz, Jnhabers der handelsge-

richtlich nicht eingetragenen Firma „Schuh- haus Teha“, Berlin W. 57, Potsdamer Str. 83, ist am 18. August 1930, 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden, Verwalter: August Belter, Berlin W. 30, N: 3, Frist zur Anmeldung der onkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 14. September 1930. Erste Gläubigerversammlung am 17, September 1930, 10 Uhr. Prüfungs- termin am 21. Oktober 1930, 10 Uhr, an S R Berlin-Schöneberg, Grune- waldstraße 66/67, Zimmer Nr. 58. Geschästsstelle des Amtsgerichts Berlin-Schöneberg. (9. N, 183/30.)

Bochum. . [48927]

Vekanuntmachung. Ueber das Vermögen der offenen Han- delsgesellshaft Gebrüder Kluge in Bohum und der beiden Jnhaber Paul und Wilhelm Kluge daselbst, Alsenstr. 32 und Hund- scheidstr. Nr. 64, ist heute, 12 Uhr mittags, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Bücherrevisor Hornburg in Bochum, Saarlandstr. 1, Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 6. September 1930, Anmeldefrist bis zum 6. September 1930. Erste Gläubigerversammlung am 30. August 1930, vormittags 1014 Uhx, im hiesigen Amtsgericht, Viktoriastraße 14, Zimmer 45. Prüfungstermin am 13, September 1930 daselbst. i Bochum, den 15. August 1930,

Das Amtsgericht,

Bremen. . [48928] Deffentliche Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Franz Xaver Spigzenberger, all. Jnhabers der handelsgerichtlih nicht eingetragenen Firma „Musikhaus Spizenberger“ in Bremen, ist nah rechtskräftiger Gin- stellung des Vergleihsverfahrens heute der Konkurs eröffnet. Verwal- ter: Rechtsanwalt Dr. Meyer-Claussen, Domsheide 10/12 in Bremen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10, Oktober 1930 einschließlih. Anmeldefrist bis zum 10. Oktober 1930 einschließlich. Erste Gläubigerversammlung: 2, September 1930, vormittags 914 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 25. November 1930, vor- mittags 9 Uhr, Gerichtshaus, Zimmer Nr. 84. Bremen, den 30. Juli 1930. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Bunzlau. . [48929] Ueber das Vermögen der Geschäftsin- haberin Gertrud Hobik geb. Neumann in Bunzlau, Zollstraße (Kurz-, Weiß- und Wollwarengeschäft), ist am 18, August 1930, 18 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet

Erweiterte Tagesordnung: Aufbringung

eines Vorschusses zur Vermeidung der

worden, Verwalter: Bücherrevisor Bruno Tauche in Bunzlau, Hüttenstr, 16, Anmel-

defrist bis 6. September 1930. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis ebendahin. Erste Gläubigerversammlung und allge- meiner Prüfungstermin am 15. Septem- ber 1930, 11 Uhr, im hiesigen Geschäfts- gebäude, Zimmer 11.

Amtsgericht Bunzlau, 18. August 1930.

Dresden, . [48930]

Der Antrag des eingetragenen Vereins „Sächsischer Schwimmkreis“- in Dresden, Wiener Straße 13, über sein Vermögen das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses zu eiae wird abgelehnt. Zugleich wird gemäß § 24 der Vergleichs- ordnung heute, am 18, August 1930, vor- mittags 8 Uhr, das Konkursverfahren über das Vermögen des Antragstellers eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Georg Kaiser in Dresden, Altmarkt 15. Anmeldefrist bis zum 13, September 1930. Wahltermin am 16, September 1930, vormittags 934 Uhr. Prüfungstermin am 3, Oktober 1930, vormittags 9 Uhr. Offe- ner Arrest - mit Anzeigepfliht bis zum 13, September 1930.

Amtsgericht Dresden, Abt. II, den 18, August 1930,

Emden. . [48931]

Ueber das Vermögen der Firma S. Pinkusson & Co. in Emden is heute, am 16. August 1930, vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da die Gemeinschuldnerin ihre Zahlungsunfähig- keit dargetan hat. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Walther in Emden, An- meldefrist bis 13. September 1930. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 19, September 1930, vor- mittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer 8. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 13. September 1930,

Emdöòen, den 16. August 1930.

Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle

des Amtsgerichts.

Erfurt, . [48932]

Der Antrag des Kaufmanns Robert Arnold, Tabakwaren, in Erfurt, Yorck- straße Nr. 1, über sein Vermögen das Ver- gleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses zu eröffnen, wird abgelehnt. Zugleich wird heute, am 18. August 1930, 11 Uhr 10 Min., das Konkursverfahren über das Vermögen des Antragstellers er- öffnet. Der Bücherrevisor Max Erd- mann TI in Erfurt, Karthäuser Straße Nr. 53/54, wird zum Konkursverwalter ernannt, Konkursforderungen find bis zum 18, September 1930 bei dem Amts- gericht anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 18. September 1930. Erste Gläubigerversammlung, ver- bunden mit dem allgemeinen Prüfungs- termin, am 27. September 1930, 834 Uhr, vor dem unterzeichneten Amtsgericht, Zimmer 50.

Erfurt, den 18. August 1930,

Das Amtsgericht. Abt, 16.

Erfurt. . [48933]

Ueber das Vermögen des eingetragenen Vereins Distrikt 16 Thüringen Provinz Sachsen e. V. des Deutschen Guttempler Ordens in Erfurt, Barfüßerstraße Nr. 1—2, wird heute, am 18. August 1930, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der C Max Erdmann 11 in Erfurt, Karthäuser Straße Nr. 53/54, wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen sind bis zum 18. Sep- tember 1930 bei dem Amtsgericht, Abt. 16, anzumelden. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 18. September 1930. Erste Gläubigerversammlung, verbunden mit dem allgemeinen Prüfungstermin, “am 27. September 1930, vorm. 8 Uhr, vor dem unterzeihneten Amtsgericht, Zimmer 50. Erfurt, den 18. August 1930,

Das Amtsgericht. Abt, 16.

Erfurt, - [48934]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns August Sonneborn in Erfurt, Michaelis- straße Nr. 8, Jnhaber eines Lebensmittel- geschäfts, Weiße Gasse Nr. 6, wird heute, am 18. August 1930, 10 Uhr 58 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Der Bücher- revisor Richard Gumpert in Erfurt, Hohenzollernstraße Nr. 20, wird zum Kon- kursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 18, September 1930 bei dem Amtsgericht, Abt. 16, anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 18, September 1930. Erste Gläubigerver- sammlung, verbunden mit demallgemeinen Prüfungstermin, am 27, September 1930, 71% Uhr, vor dem unterzeichneten Amts- gerichte, Zimmer 50.

Erfurt, den 18, August 1930.

Das Amtsgericht, Abt, 16, Flatow, Westpr. . [48935] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhmacher- meisters Karl Krüger in Krojanke ist heute um 9% Uhr das Konkursverfahren er- öffnet. Der Rechtsbeistand Walther Glück in Krojanke ist zum Konkursverwalter be- stellt. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15, September 1930, Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 19, September 1930, 17 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 12.

Amtsgericht Flatow, 19, August 1930,

Gleiwitz. . [48936]

Ueber das Vermögen der Spar- und Darlehnskasse, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, zu Schecho- wiß, Kreis Gleiwiß, ist am 18. August 1930, 10 Uhr, das Konkursversahcen er- öffnet. Verwalter: Kaufmann Paul Passek in Gleiwiß, Klosterstr. 11, Frist

bis einschließli den 30. &e

Erste Gläubigerversammlung pr tember 1930, 11 Uhr, uon termin am 16, Oktober 1939 16 2 vor dem Amtsgericht hier, ¿0 16 Nr. 1, Zimmer Nr. 254, Ha E Offener Arrest mit Anzeigepflig, 30. September 1930 einschließli, wiß, den 18, August 1930, Ame, 6, N. 36/30. 2

H Konkursverfah anau, Fonkfur8verfa x Ueber das Sedan der n u : delsgesellshaft Ullrich und Co, jn ba Marktstr. 7, wird heute, am 1: La 1930, mittags 12 Uhr, das Konkurs fahren eröffnet. Der Kaufmany ¿2 in Hanau, Sandeldamm, wird zu kursverwalter ernannt, Offener g und Anzeigepfliht sowie Termin L Anmeldung bis 17. September 1939 Gläubigerversammlung: Nittwog, 10, September 1930, vormittags jj Prüfungstermin: Mittwoch, den 1 : e r O 11 Uhr, bor dey unterzeichneten ericht, N Zimmer Nr. 21. t, Nußalle h Hanau, den 14. August 1939, Amtsgericht. Abt. T9,

KasseIl. [4 Konkursverfahren, A Ueber das Vermögen der Frau Fh Weingarten in Kassel, alleinige Jnbabhz der Firma Hessisches Möbelhaus Legzg| Weingarten in Kassel, Unt. Königstr, y ist heute, am 16. August 1930, 12 N das Konkursverfahren eröffnet, Konkui verwalter: Rechtsanwalt Dr. Siy : Kassel, Spohrstr. 3. Erste Gläubiger sammlung am 11, September 194 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 22, Ceptember 1930, 1015 Uhr, vor hey Amtsgericht in Kassel, Zimmer 9/10, Y meldefrist, offener Arrest und Anzeig pflicht bis 18, September 1930, Amtsgericht, Abt, 7, Kassel,

Lauban, h [49930 Das Amtsgericht in Lauban hat g 16, August 1930 über das Vermögen Mühlenbesißers Max Kruschwiß in Berl dorf das Konkursverfahren eröffnet, L walter: Kaufmann Alfred Hainke i Lauban. Frist zur Anmeldung der f kursforderungen bis einsließlih b 13, September 1930, Erste Gläubi versammlung am 6. September 1 10 Uhr, und Prüfungstermin am 1, (6 tober 1930, 10 Uhr, vor dem Amtsgeri hier, Poststraße 1b, Zimmer Nr, 12,1 1. Stock. Offener Arrest mit Anzeiy pflicht bis 6. September 1930 einsél, Lauban, den 16, August 1930, Die Geschäftsstelle des Amtzsgeri&l, Lingen. - (48940) Konkurs verfahren, Ueber das Vermögen des Gerhändler Neumann Okunski in Lingen, Look straße, wird heute, am 15, August 19 12,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet Konkursverwalter: Rechtsanwalt Le mann, Lingen. Offener Arrest mit zeigepflicht bis zum 27. August 1930, Et Gläubigerversammlung: 1, Septenbt 1930, 10 Uhr. Termin zur Anmeld der Konkursforderungen: 1, Septen 1930. Allgemeiner Prüfungstermin d 1, September 1930, 10 Uhr. Amtsgericht Lingen, Ems.

Mittenwalde, Mark. [M Veschlufi.

Ueber das Vermögen des Kaufma Leopold Levy, Manufakturwaren-Kli handel, Hier, ist am 29. Juli 1930 h 13 Uhr das Vergleichsverfahren zur f wendung des Konkurses eröffnet den, Dieses Verfahren wird irs Rücknahme des E eingestellt, gleih wird über das Vermögen deé

ihneten Schuldners das Konkurät ahren eröffnet. Die bisherige A trauensperson Julius Frankenstein 1 Berlin W. 15, Pariser Straße 50, 18 zum Konkursverwalter ernannt, kursforderungen sind bis zum 8. # tober 1930 bei dem Gericht anzumel Es wird zur Beschlußfassung über | Beibehaltung des ernannten oder Wahl eines anderen Verwalters [08 über die Bestellung eines Gläubiger? \{husses und eintretendenfalls über ? im § 132 dex Konkursordnung beit! neten Gegenstände auf den 4. Septen“ 1930, 10 Uhr, und zur Prüfung der l gemeldeten Forderungen auf den N. tober 1930, 10 Uhr, vor dem unter neten Gericht Termin anberaumt. W Personen, welche eine zur Konkurê! 2 gehörige Sache in pr ben odet À

onkursmasse etwas \{chuldig sind, aufgegeben, nichts an den s{huldner zu verabfolgen oder zu 1 auch die Verpflihtung auferlegt, d dem Besiye der Sache und von den F

abgesonderte Befriedigung in Ansp=! E dem Konkursverwalter bis f 28. August 1930 Anzeige zu maden. g Mittenwalde (Mark), 8. August Das Amtsgericht.

Nürnberg. ¿[2A Das Amtsgericht Nürnbers / über das Vermögen des SnittwE händlers Josef Braun in u i Leipziger Str. 36, am 18, August vormittags 10 Uhr, den Konkurs en 2 Konkursverwalter: Rechtsbeistand 0 Bamberger in Nürnberg, Krelingstr- d Offener Arrest erlassen . mit Anz? frist bis 15, Spetember 1930. Frift f Anmeldung der Konkursforderungen

/ zur Anmeldung der Konkursforderungen

22, September 1930, Zur Beschlußfas{!

Oftober 1930, 11 Uhr, vor dem unter-

derungen, für welhe sie aus der 20

Zweite Zentralhaudelsregisterbeilage zum Neichs-

die ahl ines Gläubiger- : ie Bestellung eine ge ie Ser” ed E Din §5 132, 1s Konkursordnung bezeichneten E eiten Termin am Donnerstag, 6. September S E

iner Prüfungstermin am uhr, allge 2, Oftober 1930, vor-

âtag, | r, je im Zimmer Nr. 452/0 : 208 0 püubes an der Fürther Straße Nur iftsstelle des Amtsgerichts. S . [48942

lau. ; 7 3 Vermögen der Firma Achsen- eber ien G. m. b. H, in Ohlau ist " 1140 Uhr, das Konkursverfahren t 'Fonkursverwalter ist der Kauf- Emil Hoehn in Ohlau. Anmeldefrist um 6. September 1930. Erste Gläu- erversammlung und Prüfungstermin 13, September 1930, 10 Uhr, vor dem têgericht in Ohlau. Offener Arrest mit „igepsliht bis zum 6. September 1930, i ntgeriht Ohlau, 16, August 1930,

Imtsgert

istringen. . [48943 E Vermögen des Händlers Wil- 1 Martin, Manufakturwarengeschäft in fringen, Müllerstr. 47, ist heute, am August 1930, 11 Uhr 20 Min., das furêverfahren eröffnet. Konkursver- ter ist der amtl, Auktionator Gerh. \witters in Rüstringen. Anmeldefrist Konkursforderungen 15. September ), Erste Gläubigerversammlung am September 1930, vormittags 10 Uhr. vemeiner Prüfungstermin 2. Oktober 0), vormittags 10 Uhr. Offener Arrest Anzeigefrist bis zum 15. September h

tüstringen, den 14, August 1930, Amtsgericht. Abt. T.

höningen. . [48944] Konkursverfahren.

leber das Vermögen des Landwirts fav Evers in Büddenstedt is heute, 19, August 1930, 9 Uhr, das Konkurs- fahren eröffnet. Der Rechtsanwalt ther in Schöningen ist zum Konkurs- walter ernannt. Konkursforderungen ) bis zum 1. Oktober 1930 bei dem ichte anzumelden. Es ist zur Beschluß- mg über die Beibehaltung des er- nten oder die Wahl eines anderen Ver- ters sowie über die Bestellung eines Hubigeraus\husses und eintretendenfalls die in § 132 der Konkursordnung be- neten Gegenstände auf den 10, Sep- ber 1930, 11 Uhr, und zur Prüfung der emeldeten Forderungen auf den

neten Gerichte, Termin anberaumt. en Personen, weche eine zur Konkurs3- sse gehörige Sache in Besiß haben oder Konkursmasse etwas schuldig sind, d ausgegeben, nithts an den Gemein- (dner zu verabfolgen oder zu leisten, h die Verpflichtung auferlegt, von dem sibe der Sache und von den Forderun- , fr welhe sie aus der Sache abge- derte Befriedigung in Anspruch neh- n, dem Konkursverwalter bis zum itober 1930 Anzeige zu machen. Das Amtsgericht in Schöningen. rausber(gy, . [48945] Konkursverfahren. eber das Vermögen der Firma rianne Bursigki in Strausberg, Ber- èr Straße, wird heute, am 18. August 0, mittags 111/, Uhr, das Konkursver- en eröffnet, da die Gemeirs{chuldnerin \lge ihrer Zahlungsunfähigkeit und hlungseinstellung den Antrag auf Er- ung des Konkursverfahrens gestellt hat. Kaufmann Georg Schwarz in Straus- 9, Wilhelmstraße, wird zum Konkurs- walter ernannt. Konkursforderungen d) bis zum 9, September 1930 bei dem iht anzumelden. Es wird zur Be- ußfassung über die Beibehaltung des annten oder die Wahl eines anderen walters sowie über die Bestellung éé Gläubigerausshusses und eintreten- falls über die im § 132 der Konkurs- nung bezeihneten Gegenstände, ferner Prüfung der angemeldeten Forde- gen auf den 17. September 1930, vor- itags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten tihte im Zimmer 1, Termin anberaumt, en Personen, welche eine zur Konkurs- se gehörige Sache in Besiß haben oder Konkursmasse etwas schuldig sind, wird \egeben, nichts an den Gemeinschuldner verabfolgen oder zu leisten, auch die thflihtung auferlegt, von dem Besiße Sache und von den Forderungen, für ? fie aus der Sache abgesonderte iedigung in Anspruch nehmen, dem "lurôverwalter bis zum 9, September nzeige zu machen. trausberg, den 18. August 1930. 2% Amtsgericht in Strausberg. al-Heiligenstein. . [48946] Konkursverfahren. tber das Vermögen der Wwe. Hedwig ahl geb, Waldheim in Thal-Heiligen- s am 16, August 1930 der Konkurs net. Verwalter: Rechtsanwalt Kir- ¿n Ruhlau, Anmeldefrist bis 5. 9, 1930. e Gläubigerversammlung und allge- êr Prüfungstermin am 16. 9. 1930, 10% Uhr. Offenec Arrest unt An- Lbflicht bis 5, 9, 1930. VWbHeiligenstein, 16, August 1930, hüringisches Amtsgericht, ‘ekermünde. . [48947] Konkursverfahren.

leber das Vermögen der Firma

ines anderen Verwalters wird heute, am 1, August 1930 Ct das Konkursverfahren E » Ls

wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bi Set tember 1930 bei d gem, er Es wird Beibehaltung d Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- lGusses und Fentreloubensalis über die im er Konkursordnung bezei ] | Gegenstände, R 1E, 12 Uhr, und zur Prüfung meldeten Forderungen auf den 27. Sep- tember 1930, 12 Uhr, vor dem unter-

masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas shuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemein- shuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferle t, von dem Besiße der Sache und von rungen, für welche sie aus der Sache ab- ] | gesonderte

Waldenburg, Sehles,

Cäcilie Riedel geb. Müller in Ober Salz- brunn, Ortsteil Sandberg, Waldenburger Straße 22, ist heute, am 18. August 1930, vormittags 11 Uhr ‘50 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. verwalter: Kaufmann Siegmar Schwerin in Bad Salzbrunn, Sternallee. Konkurs- forderungen sind bis zum 11. September 1930 bei dem unterzeichneten Gericht anzumelden. lung sowie allgemeiner Prüfungstermin am 25. September 1930, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Eerichte, Zimmer Nr. 5, Untergeschoß. Arrest mit fangeigepslicht bis zum 11. September

Zwickau, Sachsen,

Walter Ziegenbalg, Jnhaber einer Scho- kfoladengroßhandlung in Zwickau, Haupt- markt 14, wird 1930, mittags 1 verfahren eröffnet. Herr Rechtsanwalt Dr. Kaestner, hier. Anmeldefrist bis zum 27. September 1930, Wahltermin am 12, September 1930, vormittags 10 Uhr. 17, Oftober 1930, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. September 1930.

Aachen.

mögen der Witwe Gerhard Abt, Maria geb. Mauer, in Alsdorf, Geilenkirchener

Anstreichergeschäfts, wird mangels Masse eingestellt.

1 eröffnet. dba bie | in unfähig ist. Der Rechts- chumacher in Uedermünde

irma zahlun eistand Emil

em Gericht anzumelden. zur Beschlußfassung über die es ernannten oder die

auf den 830. Man 1930, er ange-

eichneten Gerichte Termin anberaumt. llen Personen, welche eine zur Konkurs-

en Forde-

Befriedigung in Anspruch

Amtsgericht in Ueckermünde.

. [48948]

Ueber das Vermögen der Witwe

Konkurs-

Erste Gläubigerversamm-

Waldenburg Schles, den 18. August1930 Das Amtsgericht,

. [48950] Ueber das Vermögen des Kaufmanns

eute, am 18, August Uhr, das Konkurs- Konkursverwalter:

Prüfungstermin am

Amtsgericht Zwickau, den 18. August 1930,

. [48951] Das Konkursverfahren über das Ver-

Straße 43, Jnhaberin eines Maler- und

Aachen, den 13. August 1930, Amtsgericht. Abt. 4.

Aken. . [48952] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Minna Fischer geb. Alt- mann in Aken (Elbe) wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Aken (Elbe), den 18. August 1930, Amtsgericht. Bad Aibling. . [47993] Bekanntmachung. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Ludwig und Therese Bauer in Bad Aibling wird auf den vom Konkurs- verwalter unter dem Heutigen gestellten Antrag die Vornahme der Schlußver- f teilung genehmigt und Schlußtermin ge- mäß § 162 K.-O. auf Donnerstag, den 11, September 1930, vormittags 10 Uhr, im Sißzungsfaal des Amtsgerichts Aibling anberaumt. Jn dem genannten Termin findet auch die Festseßung der Vergütung des Konkursverwalters statt. Bad Aibling, den 14. August 1930, Die Geschäftsstelle des Gerichts.

Bamberg. . [48953]

Das Amtsgericht Bamberg hat mit Beschluß vom 16. August 1930 das Kon- fursverfahren über das Vermögen der Lebensmittelgeschäftsinhaberin Rosa Hö- fer in Bamberg, Weidendamm Nr. 45, nah Abhaltung des Schlußtermins als durch. Zwangsvergleich beendigt aufgeho-

ben, i Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Bargteheide. Beschluß. [48954]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Franz H. Arps in Zhstedt, Kreis Segeberg, wird infolge eines vom Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche

tember 1930, 12 Uhr, vor dem hiesigen Amtsgericht, Zimmer Nr. 5, anberaumt, Der Vergleichsvorschlag und die Erklärung des Glüubigeraus\chusses sind auf der Geschäftsstelle des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Bargteheide, den 16, August 1930,

Das Amtsgericht.

Berlin. : [48955] Das Konkursverfahren über das Ver-

RE, Streblow, Manusakturen- Tzwarengeschäft in Ueckermünde,

mögen der offenen Handelsgesellschaft

Textil-Versand L. Grünberg & F Kaczer ner Str ift

infolge Schlußverteil L Ei chlußverteilung nah Abhaltung hoben worden.

Berlin. e [ Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Wilhelm Tittelwißt, Alleininhabers der Firma Gustav Zimmt & Co, in Berlin W, 66, Mohrenstr. 33, ist E e Schlußverteilung nah Abhaltung e hoben worden.

Berlin. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Heinrich Engel, Berlin O. 36, Skalißer Str. 103 (Herren- konfektion) ist, nahdem der in dem Ver- gleihstermin vom 23. Juni 1930 ange- nommene Zwangsvergleih durch rechts- kräftigen Beschluß vom 23, Juni 1930 be-

nehmen, dem Konkursverwalter bis zum E A E worden. (153/81,

20. S i S miar bt i, Angeige zu machen. | Gschäftsfielle 1638 Amtsgericht Verlin-

Berlin. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Rechtsanwalts und Notars Dr. August Braß, Berlin SW. 68, straße 55, is infolge Schlußverteilung nah Abhaltung 19, August 1930 aufgehoben worden.

Beuthen, O. S.

Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Eugen Grziwoß in Rokittniß, Hindenburgstr. 12, is} infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 4. September 1930, 1114 Uhr, und zur Prüfung nach- träglih angemeldeter F

min auf den 4. September 1930, 111/ Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht im Zivil- gericht8gebäude Nr. 25, anberaumt. Der Vergleichsvor- schlag is auf der Geschäftsstelle des Kon- kursgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Amtsgericht Beuthen O. S, 15, 8, 1930.

Bremen.

mögen des Kaufmanns Gustav Otto Hein- rih Ludwig Wilhelm Rolle, allein. Fnh. der Firma Rolle & Co. und R. Berends Janssen in Bremen, ist am 28. Juli 1930 nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben worden.

Breslau. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handel3gesellschaft Geschw. Prager (Spezialhaus für Damen- bekleidung) in Breslau, Ring 56, Gesell- schafter die Eheleute M ;

Breitenfeld, geb. Prager, wird nah er- folgter Abhaltung des durch aufgehoben. (42 N. 162/29.)

Brieg, Bz. Breslau.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Mechanikermeisters Gustav Schmidt in Brieg, Oppelner Str. 8, wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. 6 N 9/29,

Chemnitz. Die Konkursverfahren über das Ver- mögen: 1. der Frau Olga verehel. Schul eb. Seligmann in Chemniß, Theater- raße 56, Jnhaberin des unter der nit eingetragenen Firma Olga Schul betrie- benen Hut-, Kleider- und Mäntelgeschäfts in Chemniß, Jnnere Klosterstr. 23; 2. des arge dg g N ag ai

hemniß, Lange Straße 2 Privatwohnung: Lohstr. 9, werden nah Abhaltung der Schlußtermine hierdurch

aufgehoben.

Peters in

Crimmitschau, Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Textil-Ketten-Halter G. m. b. H. in Crimmitschau, Badergasse 4 (Herstellung und Vertrieb des verstellbaren und auswechselbaren Kettenhalters für Tuchwebstühle und Leimmaschinen), ist nah Abhaltung des Schlußtermins ausf- gehoben worden.

Erfurt.

Vergleihstermin auf den 16. Sep- dee

Hamm, Westf.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Witwe Josefine Heese (Ge- müsjehandlung) in Hamm wird nach er-

Berlin 8. O. 36, Dresde ¿ lußtermins am 15. 8. 1930 aufge-

Geschäftsstelle des Amtsgeri t3 Berlin-Mitte. Abt. g

48956]

chlußtermins am 15. 8. 1930 aufge-

Geschäftsstelle de3 Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 81.

. [48957]

Mitte. . [48958]

riedrich-

des Schlußtermins am

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154,

. [48959] Konkursverfahren.

orderungen Ter-

(Stadtpark), Zimmer

. [48960] Das Konkursverfahren über das Ver-

Bremen, den 29. Juli 1930.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Breslau, den 4. August 1930, Amtsgericht.

Amtsgericht Brieg, den 16, 8, 1930,

Amtsgericht Chemniß, Abt. A 18 en 18, Auguit 1920.

Amtsgericht Crimmitschau, den 16. August 1930.

Erfurt, den 13. August 1930. s Amtsgericht. Abt. 16,

folgter Schlußverteilung hierdurch auf- peeen,

Hannover.

mögen des Kaufmanns und Jngenieurs

Wilhelm Kappe, gen. Kappe-Wilkening,

Sailer von Patenten, Hannover, e

Schillerstra Kosten des Verfahrens deckenden Masse eingestellt,

Husum,

mögen des Kaufmanns Paul Paap in Husum wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Karlsruhe, Baden.

mögen des Kaufmanns Leo Katz in Karl3- ruhe, Kaiserstr. 26, jeßt in Pforzheim, Bahnhofstr. 16, wurde nach rechtskräftiger Ein des Zwangsvergleihs auf- gehoben. Ka

Geschäftsstelle

Karlsruhe, Baden.

mögen des Viehhändlers Josef Schindler in Karlsruhe wurde mangels Masse eingestellt. Karlsruhe, den 16, August 1930.

. [48961]

oriß und Selma

chlußtermins hier-

[48962]

. [48963]

Otto

. [48964]

. [48965] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Fr N Erdmann in

Erfurt, Johannesstraße Nr. 6/7 (Fnhaberin lSicma Glasbrennerei und Verschluß- dosenfabrik Curt Erdmann in Erfurt-Nord, Grubenstraße Nr. 91), wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch

aufgehoben.

. [48966]

Und Staatsauzeiger Nr, 194 vom £1, August 1930, S. 83,

amm i, W., den 25. Juli 1930, Das Amtsgericht.

. [48967] Das Konkursverfahren über das Ver-

36, wird mangels einer die

mtsgericht Hannover, 13, 8, 1930.

[48968] Das Konkursverfahren über das Ver-

usum, den 9. Juli 1930, Das Amtsgericht.

. [48969] Das Konkursverfahren über das Ver-

rlsruhe, den 29. Juli 1930. des Amtsgerichts. A 6,

. [48970]

Das Konkursverfahren über das Ver-

Geschäftsstelle des Amtsgerichts, A 7. Kirchenlamitz. . [48971] Bekanntmachung.

Das Amtsgericht Kirchenlamiß hat mit Beschluß vom 6. August 1930 das Konkurs- verfahren über das Vermögen des Kauf- manns Otto Satorius in Weißenstadt als durch Schlußverteilung beendet auf- gehoben, Geschäftsstelle des Amtsgerichts Kirchenlamigß.

. [48972] Klingenberg, Unterfranken, Vekanntmachung. Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Weinberg, Jakob, Kaufmann in Eschau, ist der Zwangsvergleih vom 18, Juli 1930 rechtskräftig bestätigt. Zur Abnahme der Schlußrechnung und zur Er- hebung von Einwendungen gegen die Rechnung ist Schlußtermin bestimmt auf Freitag, den 5. September 1930, nach- mittags 214 Uhr, im Sißhungssaale des Amtsgerichts Klingenberg. * Klingenberg a. M., den 18, August 1930, Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Kötzschenbroda. . [48973] Das über das Vermögen des Gastwirts Wenzel Kosinski in Köhschenbroda, Lange Straße 27, der daselbst die Gastwirtschast

ner, straße 33/0, verteilun

Peitz.

Prenzlau.

Rheinberg, Rheinl.

Rosenheim.

Sagan.

zuleßt in Aenbeng, Fetenale wohnhaft, als durch Schlufj- beendigt aitigehoben. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Bekanntmachung. 7M Jn dem Konkursverfahren über

E der Firma Hering & Müller, ierselbst, soll die Shlußverteilung er- olgen. Dazu

ind 6724,34 RM verfüg- r. Zu berüdcksihtigen sind Forderungen

im Gesamtbetrage von 2862065 R darunter 329/28 CERdber ihnis [iegt auf dem hiesigen

mt

M bevorrehtigte. Das

erviht zur Einsicht aus.

Peitz, den 14. August 1930.

Der Konkursverwalter : Friedrich Braun.

. [48980]. Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen a) des Kaufmanns Gustav Luplow in Prenzlau, b) der offenen Handelsgesell- schaft in Firma Ludwig Rath in Prenzlau wird nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Prenzlau, den 15. August 1930. Amtsgericht.

. [48981] Vesehluß. Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Stukkateurs Johann Kayser in Camp wird, nachdem der in dem Vergleichs- termin vom 3. Juni 1930 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Be- {luß vom 7. 6. 1930 bestätigt is, hierdurch aufgehoben.

Rheinberg, den 14. August 1930. Amtsgericht.

, [48982]

Vekanntmachung. Das Amtsgericht Rosenheim hat mit

Beschluß vom 16. August 1930 die Kon- kursverfahren über das Vermögen: a) des Kaufmanns Friedrich Woerler in Rosen- heim, b) der Kaufmannsehefrau Fanny Woerler in Rosenheim auf Grund des § 202 der Konkursordnung eingestellt.

Rosenheim, den 16. August 1930. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Rosenheim.

Beschluß. . [48983 Das Konkursverfahren über den Nachla

der am 10. Februar 1927 verstorbenen Ge- schäftsinhaberin Gertrud Werner geb. Gro- lof} aus Sagan wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Sagan, den 13. August 1930, Amtsgericht.

Schneeberg. . [48984]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Gastwirts Franz Oskar Göschel in Radiumbad Oberschlema wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurh

zum „Jägerhof“ betrieb, eröffnete Kon- kursverfahren wird gemäß § 204 K.-O. eingestellt, nahdem sih herausgestellt hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse nicht vorhanden ist. Jn der Vorausseßung, daß dieser Ein- stellungsbeshluß Rechtskraft erlangt, wird Termin zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters auf Montag, den 15, September 1930, vormittags 915 Uhr, vor dem hiesigen Amtsgericht bestimmt.

Amtsgericht Kößschenbroda, d. 15, 8, 1930.

Konstadt. . [48974] Konkurssache Arthur Kochlowski, Konstadt. Der auf den 17, September 1930 anberaumte Termin wird auf-

gehoben. Amtsgericht Konstadt, 19, August 1930.

Liegnitz. . [48975] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Arthur Deichsel, Tabak- warenhandlung in Liegniß, ist zur Prü- fung der nahträglich angemeldeten For- derungen Termin auf den 30, August 1930, vormittags 11 Uhr, vor dem Amtsgericht in Liegniß anberaumt.

Amtsgericht Liegniß, den 9. August 1930,

Massow. . [48976] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Martha Lüdtke, Jn- haberin Martha Schulze geb. Lüdtke in Massow, wird eingestellt, da eine den Kosten des Konkursversahrens ent- sprechende Konkursmasse niht vorhan-

den ist. Amtsgericht Massow, den 19, August 1930.

Mülheim, Ruhr. . [48977] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Ehefrau Gustav Denkhaus, Wilhelmine geb. Wintgens in Mülheim- Ruhr, Alleininhaberin der Tabakfabrik in Firma Gust. Denkhaus u. Söhne, daselbst, wird nach erfolgter Anhörung der Gläu- Ie nes eingestellt, da eine die Kosten dedende Masse nicht vorhanden ist. Amtsgericht Mülheim-Ruhr, 12. 8. 1930,

Neustadt, Orla. . [48978] Konkurs Küfner. Gerichtsaktenzeichen: N. 1/28, Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhhändlers Friedrich (genannt Friß) Wilhelm Küfner, hier, wird E weil Schlußtermin tattgefunden hat.

y Noustadt an der Orla, 15. August 1930,

Thüringisches Amtsgericht.

Nürnberg. : . [48979] Das Amtsgericht Nürnberg hat mit Beschluß vom 18. August 1930 das Konkursverfahren über den Nachlaß der am 8. September 1929 verstorbenen

Wagnermeisterswitwe Magdalena Haus-

aufgehoben. Schneeberg, den 18. August 1930, Das Amtsgericht.

Schweidnitz. Seschluß. . [48985] Jn der Konkurssache über das Ver- mögen des Zigarrenkaufmanns Alfons Seichter in Schweidniß wird das Ver- fahren nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Schweidniß, den 16. August 1930. Amtsgericht.

Stuttgart. . [48986[

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Donau-Elektrizitäts=- gesellshaft m. b. H. in Stuttgart, Furtbachstr. 12, ist nach Abhaltung des Schlußtermins durch Beschluß vom 13. August 1930 gemäß § 163 K.-O, aufgehoben worden.

Württ. Amtsgericht Stuttgart T.

Swinemünde, . [48987 Jn dem Konkursverfahren über da Vermögen der verstorbenen Witwe Frau Frieda Fischer geb. Müller in Swine- münde ist Verhandlung über den Zwangs3- vergleih auf den 9. September 1930, 814 Uhr, vor dem Amtsgericht in Swine-

münde anberaumt. Amtsgericht Swinemünde, den 19.8, 1930,

Ueckermünde. Beschluß. . [48988] Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Kaufmanns Max Mertens

in Ueckermünde wird nach erfolgter Ab-

haltung des Schlußtermins hierdurch auf-

gehoben. 6 Uedermünde, den 1. August 1930.

Amtsgericht.

Ueckermünde. Befchluß. . [48989] Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen der Firma H. Stahl & Gerhardt,

offene Handelsgesellschaft in Torgeloto,

Jnhaber der Dachdecker Hermann Stahl

in Torgeloto, wird nach erfolgter Abhaltung

des Schlußtermins hierdurch aufgehoben, Ueckermünde, den 7. August 1930.

Amtsgericht.

Waldenburg, Sehles. . [48920]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwarenhändlers Paul Schwarzer in Waldenburg, Schles., Fret- burger Straße 17, isst der Schlußtermin auf den 25. September 1930, vormittags 915 Uhx, vor dem Amtsgericht, hier, Frei- burger Straße Nr. 10, Zimmer Nr. 5, Untergeschoß, bestimmt. Der Termin dient zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdcksichtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der

Gläubiger über die Erstattung der Aus-

gart a Q I M Br Ad