1930 / 195 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 195 vom 22. August 1930. S. 4,

s O Erste Ænzeigenbeilage / an die Klägerin einniniae De! 5, Berlust- und 7. Aktien- lVheipziger Messe - Hotel Attien- | “orzellanfabrie gay Deutschen Neichs c e | / P Bedaubtune des E M : i gere Ch Mae D ivuia isi | Die nene u ibibendenteg Ml anzeiger und Preußischen Staatsanzeiger, Latveinis fr *% Bete"! ee OUNDIAÓEN, gefellichaften, | am 22 Ron 1824 nten Meme (or vie alda ui Ut, L I Berlin, Freitag, den 22. August 1930

Landgerichts IIT in Berlin auf den 49786 Aufsichtsrat unserer Gesellshaft ausge- | Numm elan M 13. November 1930, 10 Uhr, | [49313] Aufruf. M N asfiSfêratmitalied Ed. D. Fischer, | schieden. Der Vorstand. Einreihung des Erneuerung Ü T T S ET E TODE

Saal 110, mit der Aufforderung, si | Der von uns ausgestellte Lebensver- Köln, ist durch Tod aus dem Aufsichtsrat Friedrichs. Just. dur folgende Stellen zur Ays, X g dur einen bei diesem Gericht zuge- | siherungsshein Nr. 600 841 über Gold- | XSn, 14 Lur i Deutsche Bank und Dia. 120th: - 49526] x L D Ne G midt Dreb F ( L Ee - unserer Gesell|chaft ausgeschieden. I Disconto: kti ; [49500] Bezugsaufforderung. U lassenen Rechtsanwalt als Prozeßbevoll- | mark 20 000 Versicherungssumme wird | ung Ern 20. Aunuft 1930, (49784] shaft, Berlin, und deren Fisig T, Cil- aimed e & Co. Maschinenfabrik | Die ordentliche Generalversammlung Aktie cesoAscheft Stendal, | Die! Arg Unserer * Gesellschaft

mächtigten vertreten zu lassen. g | bei uns als verloren angemeldet. Speditions & Lagerhaus Akt. Ges. | Herr Direktor Carsten Rehder ist | Dresden, Erfurt, Essen, Leipz, ge | A. G., Düsseldorf. der Süddeutshen Getränke- Ì i : 1 ( Verlin-Charlottenburg, 8. 8. 190.) Der Fnhaber der Urkunde wird auf- S E diee Borstand, : durch Tod aus dem Aufsichtsrat unserer | heim, Meiningen, die Com Aru a en IL Aufforderung zur Einreichung A.-G. vom do. qut "1999 e i L Sey: bagen vate R fie D, S Die Geschäftsstelle des Landgerichts. gefordert, innerhalb zweter Monate R Gesellschaft ausgeschieden Privatbank A.-G. in Berlin-H2 R d ers Busammenlegung von Aktien. \ Grundkapital von P g ck M Wur E 4 E bas E E 1930 n Uge d E E T der Veröffentlihung dieses Aufruss a [49791] Hamburg, den 20 August 1930 und deren Filialen in Dreôden dry fanntmachung ir nehmen Bezug auf unsere Be- um bis RM ‘60 000 S s 6. Se , , . M sf 2 2 î pu . Ln. A - . S , CUyr ga? 9 t ov Es 2 S g / s tendal Í o im Si S ï Ge t [49286] Oeffentliche Zuftellung, | seine Rechte dei us A Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft be- "Gesellschaft Essen, Leipzig, Mannheim, di: 28 p] Be Fgeschiédenen Betriebsrat | en ug M im Deut- | auf bis RM 75 000,— zu erhöhen, und Der Borfiand. Br m ros in Fraukfart L. Satscctr. L Die Witwe Therese Borchers inden Versicherungsschein G Es Ds steht aus den Herren: für Markt- und Kühlhallen. Simon Hirschland in Essen, d, Fi: 2 hann Benker, wv af er In | anzeiger a S 168 Preuß. Hitaats- | zwar durch Ausgabe von Vorzugsaktien m |mit folgender Tagesordnung ein- Rechtsanwalt Hübner daselbst, klagt | gültig erllar| a rf 95 urg, Borslgender. Veipzig Und deren Abteilung in Jr, t ndreher, in den Aussihtsrat : S eas Du Sl. Fnhabervorzugsaktie je Vilanz per 30. November 1929. | 1. Vorlage des Geschäftsberichts des E den Kaufmann Karl Schütz, | Berlin W. 15, Kurfürstendamm 22,1 9 Privatmann Wm. Bleet. [49768] sowie deren Zweigstelle in Freie andre) , immenlegung der g g zt Verhältnis RM 100,—, zug n zu | zv Vorstands h. THäf A De fruher in Wolfenbüttel, unter der Be-| den 23. August vet N j 8: 3. Direktor S. Blumenfeld. Hannover-Braunschweigische Strom-| Kahla, den 20. August 1939 * virnding, den 20. August 1930. | pie E R E Imtaush hat, | St. 50 Jnhabervorzugsaktien zu je ' Devi RM des Aufsichtsrats und der Bilanz hauptung, daß ihr der Beklagte aus dem Vasler Lebens-Versicherungs- 4. Kaufmann A. Geißenberger. versorgungs-Aktiengesellschaft. Porzellanfabrik Kahla. Porzellanfabrik Schiruding. Raben aeaata N uten Ren RM 1000 —. E: É e 0E É 350 000|— und Gewinn- und Verlustrehnung Vergleich A nd den Gesellschaft. D R E D C. Rellstab. ie Ee der ne Der Vorstand. Dex Vorstand. 1930 einschließli 18 zum 25. 10, «SS alten Aktionären steht das ge- ¡M ustrie a L fir has Geschäftutahe Le. bai Betrag von 1070,46 2 p E T ET E . Direktor H. Simons. : weigishen Stromversorgungs-Aktien- | —[ Ste ie DA E ; A zue Bezugsrecht zu, T eshlußfassung über die Genehmf- dem Antrage auf Zahlung von 1070,46 E L Verlin, den 21. August -1930. gesellshaft in Hannover laden wir zur | [49503] Vekanntmachung, 9) enb -Akt.-Ges u R: Digcont Gen Vezugsbedingungen. : | 350 000 gung der Bilanz nebst Gewinn- Reichsmark nebst 5 % Zinsen ert DeI BErting- S Mbtien esellschaft Verlag „Die Wirtschaft“’ A.-G, | außerordentlichen Generalversamm- Jn der Generalversammlun U ahlgrund-Eisen e agt Filiale Düsseldorf -Vele , 1. Die Anmeldung zum zug findet Aktienkapital 350 000| und Verlustrechnung. L M an Armgunn Jer Laas: ver Eng S S ! Der Vorstand. lung auf Dienstag, deu. D Sep- | 15. August 1930 ist die Herabjent emäß E R Bent tetios bei der Firma C. G. Trinkaus Jnh E 15 ALURON vom | Jndustriebela\ug A Entlastung des Vorstands und des osten. e ial L E G L | ch St: i i i E yetannt, 9a L E 2E d mt “T L E e 8 15. S 4 F i Aagten zur mündlihen Verhandlung eines Versicherungscheines. [48815] D Lafer Getlléttwen 2 Setiaeiee s RM 166000 ied m Bend L e Frankfurt (M.) infolge Ab-| , Engels & Co., 5 a) an kée Kasse a “Gesells aft NM A 29 4. Aufsi tsratéwahlen. des Rechtsstreits vor die zweite Zivil-| Der Versicherungsschein Nr. L 114 123, | Chemische Werke „Unterweser“ Georgsplaß 201, hiermit ein. ‘] 5:1 auf RM 150 000, icdaltnie m 2 aus unserem Aufsichtsrat aus-| în DEEeE: R, dex Feutien Bank München, Aeußere WienerStr 12/41 350 000|—| Das Stimmrecht kann nur von den- kammer desLandgerihisin Tos ausgestellt L Oas I D e Aktiengesellschaft, TEETEENNN ÿ i Tagesordnung: : beschlossen, daß h Bit ieden ist. L A aiv bei etw T e Ba Shehee b) Let der Deutschen Allgemeinen| Gewinn- und Verlustrechuung | jenigen En Zug go, werden, M. Men Ke ‘u ves 2 tein G Ey Das E ay L Durch Dn der APRECOES R 1. Beschlußfassung über Genehmigung] a) die Aktien im Nennwert ú hömtrip Len, tion Ta i Ellissen K G. a. A. reuhand A.-G., München, Pro- per 30. November 1929. die hre Metion En ¿ Uhr zu Beh durch einen bet diesem Ge- | Kret nen Felten. Fans eie | Generalversammlung v. 8. 7, 1980 ist die) aemäß § 207 H.-G.-B. der vom| RM 200— auf den Nennve, F Die Direktion. Zus. zu erfolgen. Die Aktien, die bis zu | way, e adeplaß 6, ¿ft8f M [F | der Gesellschafisfasse oder bis nach- rit N S R Mttártvali als E M une e" Ben gschein Auflösung der Gesellschaft Ee: Die Vorstand mit der Stadt Lüneburg RM 40,— herabgeseßt werdey i Hannovera“‘ diesem Termin nit eingereiht werden A der lichen Geschäftsstunden Verlustvortrag 1928 106 503/28 VE, S e rei Le nádibezeldineten ProzchbedolimbMigien : vertreten zu tee Reat A E S T e 16 bele Aetiiaten N Lt, ms Attiencofellsat Borlin ab b) E me Sun N enniveri jg “rausftattungs-Fabrik Aftien- | vai auf en der geseßlichen Be- o RM 100,— Stammaktien be- Y E 106 503|28 DintetlegungHsillen “oder bei einem lassen. Köln, den 19, August 1930. Wesermünde, den 16. August 1930. E 7 n Un MSe ,— j E: ct in Liquidation Hannover. ||timmungen für kraftlos erklärt. rehtigen zum Bezuge von RM 400,— Notar hinterlegt Haben oder bis zu Braunschweig, den 15, August 1930. Der Voraus, A Tia: d: RIaiT Beltuktassune LO Erhöhung des S e O è Aftionâre unserer” SeliGait) e n dit T0. Vorzuge 0e O ae E E tuna a4 be torpo Mh ger p ee Geschäftsstelle des Landgerichts. : e V Lei E T trie N „n hierdurch zu der auf Dienstag Ó x . 3. Bei der Anmelduna zum w 28 | Hinterlegung auf eine dem Aufsichtsra Ferienkammer 3. [47563] Sre mens He M Jan L Jn Ren dieses Beshlujs n September 1930, mittags Maschinenfabrik A. G. sind die Aktienmäntel Let TotbaeiaR 106 503/28 genügende Weise bescheinigen. Jm E R S a Das Vermögen der Continentalen S Auss\{luß des eseblichen g ellsbaft vorbehaltlih der El hr, in den Geschäftsräumen des E GS E Ea E SRPEE I E Stellen mit einem Anmeldesheiw in ee den L. Ee mT ss Ee ubrigen wird auf die §: _2, 22 und 23 [49063] Oeffentliche Zustellung. G 2 l 11) Versicherungs - Gesellshaft ist gemäß A Lts be Attee ; Ee As B lusses in das H dele f 1s Paul Philippi zu Hannover, | ( R doppelter Ausführung einzureichen er-Compagnie Cigarettenfabrik | dez Gesellschaftsvertrags Bezug ge- 1, Der Rechtsanwalt Dr. Zottmaier | s 1 D ung 4 305 H.-G.-B. dur Fusion auf uns Velndest L lonare, Uber | des Beschlusses in das Handelsrgiy traße 20, anberaumten General- | A.-G. für Gerbereibedarf, Verlin. | nter gleichzeitiger Barzahlung des Be- Aktiengesellschaft. nommen. L Ra Belt T Wadi I E, E AE p d E indestausgabekurs, die sonstigen | auf, ihre Stammaktien im Nen mlung eingeladen. Vilanz per 31. Dezember 1929. zugspreises nebst Stempel usw C. Böttner. Heinke. Hinterlegungsstellen sind: per Made tv g Tierese Wotler: früher H Von Wertvavieren Y E Ur a G En eas Modalitäten der Ausgabe und über | von RM 200,—, RM 60 und j" Tagesordnung: 4. Die Ausgabe der neuen Aktien cer, | E | 2) die Darmstädter und Nationalbank Dein H Ce: 43/IV, jeßt unbe- + 188 T E A id) n G fel entsprehende Aenderung des § 5 | mark 40,— mit Dividendenscheinn Vorlage der Liquidationsbilanz. | An Aftiva, RM |folgt innerhalb von 14 Tagen. “| „Vulag“ Bayerische Uniform A.-G,, in Berlin und in ae a. M,, “aier T4 atn: Ueici ‘Setten für | Auslosungen der Afktiengesell- der Continent “A Bersi erungs esell- Abj. 1 des Gesellschaftsvertrags. 1920101 G orlage des Jahresberichts des | Aktienkonsortialkonto . . . « |37 500|— Binden den 2. August 1930 [49121]. München. b) die Dresdner Bank in Berlin und anwalticaftlihe Vertretzng und bean- | schaften, Kommanditgefellschaften I auf, ihre Ansprüche bei uns an-]_ g, Beschlußfassung über Zuwahlen zum | der Braunschweigischen Staat M rstands und Aufsichtsrats. Be- | Debitoren: " Süddeutshe Bilanz per 31. Dezember 1929. Frankfurt a. M., i Fragt die Bellautt Iu Zahlung von | auf Aktien, deutschen Kolontal- | s!Mmelden. 1 Aufsichtsrat. der Commerz- und Privat-Vai! (i nsfassung über die Bilanz mit | 9) Betriebskapital b. d. Filiale Getränfke-Judustrie A.-G c) das Bankhaus J. Dre a & Co. 490 RM 42 RVfg nebst 6 % Zinsen | gesellschaften, Gesellschaften m. b. H. Mannheim, den 13. fia 990, 4. Verschiedenes. tiengesellshäft, ie, und Verlustrechnung für Wien . . . . 10 000,— Der Vorstand. H, v. d Heyden Aktiva. in Berlin und in Frankfurt a. M,, seit AMatdeulielluna u verurteilen und | und Genossenschaften werden in den ANRIE E En iat Zur Teilnahme an der Generalver-| dem Bankhause D. Meyersfeld, 1929 und über eine Verteilung. b) It. separatem T L u Kalle, Postscheck, Bank, d) die Frankfurter Bank in Frank- das Urteil für vorläufig vollstreckbar zu | für diese Gesellschaften bestimmten gesellschaft. sammlung und zur Ausübung des sämtlih in Braunschwei Beschlußfassung über die Entlastung Auszug « + « 7399,44 [49496] chedck, Wechsél 1.Effekten| 32 564 furt a. M,, S erklären. Die Beklagte Therese Weiler | Unterabteilungen 7—11 veröffent- [49508] Stimmrechts sind die im Aktienbuch | oder unserer Gesellschaftskasse in des Aufsichtsrats und des Vor- | Filiale Wien: Gewinn-_ und Freund-Stahl-Aktiengesellshaft. | Debitoren „.““. « « « | 399725 e) die Hauptstelle der Städtischen wird hiermit zur mündlichen Verhand- | licht; Auslosungen des Neichs und | Aus dem Aufsichtsrat unserer Gesell- unserer Gesellschaft verzeichneten Aktio- | a. H. bis zum A November 193 stands. Verlustverrechnungskonto . ! Die Aktionäre unserex Gesellschaft | Waren .„ ..", B 88 868 Eivartaste in Fuaubtart 0. “Berens lung des Rechtsstreits auf Mittwoch, | der Länder im redaktionellen Teile. | {haft ist Herr Otto Hübner, Hamburg, E 18. August 1930 sind bereit, die Verwertung eni r Ie: Verlustsaldo per 31. N es In E E Mikitee, Wägén, Jmmo- vit adi f) a RE Berlin E i ég ! "Mh Verschiedenes. 58, , E e u E |

den 8. Oktober 1930, vormittags ausgeschieden. Das “Aufsichtsratsmit- L : : . : ; / : gel fsich Der Vorftand. Urbach. Müller. | der Spiven zu vermitteln. jenigen Aktionäre, die sich an der | Gewinnvortrag vom tember 1930, mittag8 12 Uhr, in 674 458 Frau e Metan «bageg

r 2 Y 8 ut hier, É . . Ï C | i: | P r : Sustizuchest Zinnmer S E ce äß S O. vom werth E = Die Aktien im Nennwert von Riß ralversammlung beteiligen wollen, | 31, 12, 1928 ,. 769,54 84/18 | die Nüume der Jnternationalen Fr 5 Die Firma Adolf Rothschild in L N I b 1999 RG Bl. Teil 1, | Berlin, den 20. August 1930 [49524] j mark 200,— werden auf den Nen. hre Aktien spätestens am Sonn- 8 P E delsbank, Komm. g. A., Berlin W., 8, Passiva. Der Vorstand. München Wrienker Stn u, verireten] er Sbita 005) ae ha, Deutsche Aufbau Aktiengesellschaft tiengeenheR DeeE T Nt, ves RM E Per Igetenren Vi E den 20. September 1930, bei U ae M R E 1351 Plgeriicate t rew dem Diuweis ein, Aktienkapital R 200.000 D ie Mebiaiuvälta Dres Oetlincér | oran A ; ; j / . . e | übrigen Stammaktien werden wn M61 Besellshaft, bei dem E zur Teilnahme an der Versamm- | Kreditoren . « « » « « « 49499] dus uier Fe MlBon Faukingers im Blau L TNAISR (m8 Me E o Köthen in Anhalt. fünf eingereihten Aktien vier n ift Wilh, Borse in iber, 57 148/73 [Tung nur diejenigen Aktionäre bereh- | Reservefonds; Delkredere- s [ Torfplattenwerke Aktien- straße 29/11, klagt gegen Peter Neu- | Berliner Goldpfand- Der Vorstand. Tie Aktionäre unserer Gesellshaft | Gewinnanteil- und Erneuerungé\huME firaße 34, bei einem Notar oder Per Passiva tigt sind, die gemäß Z 21 der Saßung | reserve «'+--,-+ + | 6488640) gesellschast, Triangel (Hannover). stätter, bisher wohnhaft in Wien VI, briefe 108 913 000 GM werden Hierdurch zu der am Sonn-| vernichtet. Die restliche Aktie wid E ‘iner öffentlichen Behörde zu Statutenmäßiges Aktienkapital | 50 000 | Pre Aktien bis spätestens am 10. Sep- | Gewinnvortrag 1928 Ls Die Aktionäre werden hierdurch zu Linke Wiengeile 4/ITT, Tür 9, jeßt un- | im Hypothekenregister eingetragen: | [49507] abend, den 27. September 1930, dem Aufdruck „Gültig geblieben (MW-rlegen. f breramiedh it. sep. Aufstellung | 5 708/85 tember während der üblichen Geschäfts- | 1158, 14 943/57 | der am Dienstag, den 16. September bekannten Aufenthalts, unter der Be- Goldhypotheken 108 913 000 GM. | Gustav Feucht A.-G. mech. Buîit- mittags 12 Uhr, im Sißungszimmer | der Zusammenlegung gemäß GenlMSannover, den 20. August 1930. | Reservefonds -_. 95107 stunden J i Gewinn 1929 13785,48 2 | 1930, mittags 12 Uhr, in Triangel hauptung, daß dieser für gelieferte| Berlin, den 19. August 1930 : weberei Göppingen, Wttbg. des Bankhauses Philipp Elimeyer, | versammlungsbes luß vom 15. 11 Vorsitende des Aufsichtsrats: | eingewinn ver 31. 12. 1929 | 1 344181 | Lei unserer Gesellschaft, Berlin W. 8, 674 458/38 | in den Geschäftsräumen der Gesellschaft Waren den Restbetrag von 375,25 RM| Das Berliner. Pfaudbrief-Amt Herr Geh. Justizrat Dr. Paret is aus Dresden, Viktoriastraße 2, stattfinden- | 1930“ dem Einreicher zurüdckgegeben, “Philippi. MSOPR. P E | fi Gügerltrats 20, oder L München, den 30. Juni 1930 stattfindenden 8. ordentlichen Gene-

( 7 * dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft | den ordentlichen Generalversamm- | 9 Soweit Aktien im Nennbetu 57 148/73 | bei verla Effet Berlin Für "den Aufsichtsrat: ralversammlung eingeladen.

schulde, und beantragt, den Beklagten Au l oelab » Ge | zur Zahlung von 375,25 RM nebst 2 % | [19317 ausgeschieden. R i von RM 60,— und RM 40,— die 1101] j ç Gewinn- und Verlustrechnung i 9—1 Dr. H. L, Oehlert. Tagesordnung: Zinsen über den jeweiligen Reichsbank- N 30. September d. J. fällige | . Göppingen, den 19. On 1930. f S Tagesordnung: Ersaß durch neue Aktien erford Max Kohl, Aktiengesellschaft, per 31. Dezember 19829, vei Ler tete i N Für den E Rittinger. | I. Vorlegung des Geschäftsberichts disfont hieraus seit 15. Februar 190 | Auslosung von Schuldverschreibun- | Der Vorstßende des Aufsichtsrats: | *- Borítands und des Anffibiseats E. E deni ne Reh it E wie : ARTER Aktionäre Komm a. A., Berlin W. 8, Jäger- | mm und Bes E vom D S W j für RehnnWiermit laden : ed B re 1929. : Zwecke der Verwertung E An Soll RM straße oder [49122]. Detblußfassung über die Bilanz

Der Be : Peter Neustätter wird |S Gaftorkirg Mini : Der Vorstand. sowie der Bilanz und Gewinn- und | der Beteiligten zur Verfügung der am Mittwoch, den 17. Sep- di 2 Wäh- j 2 ) : È “éMhae d K nts Play E 00: l La hiae Siena L 20 Richard rer Berlustrechnung für das Fahr 1929. | werden, wird in aleider Meise 1 ber 1930, mittags 12 Uhr, in A N O j Y 6/97| bei M Bankgeschäft Ie & V E E E sowie die Gewinn- und Verlust- Zes RestAtretis auf Donnexdtag, ben | gelt f n u ——-eEeHOn rf, * Qn d ubreslans ung Ver | fahten. Die nad der Ausamme io nt an e dnsgpimmer gge | Reingéwvinn per ÎL 12, 1ó8ó | 1 94481 | sag gun M S Mo | qa) pee Sl. 'Dhgember 1920. | redmung,fî das Gespäviahr 199 Fe ) De , li tat 891 r, | . 5 F A L a) anz ü ti ei enden tien werden l sdhner Van D 1 7 - atinies 5 | L emä 9 d2 -G.-B. vor das Anmisgeridt Mee, Justi: r iidin 4 aben 1900. [4019] L die Gewinnverwendung. dffentlicher Versteigerung verkauft iße 10, stattfindenden ordentlichen 351/78 | hinterlegt L P eit ié: Aktiva RM Peschlußsassung über die Ent- palast Zimmer Nr. 12/0, geladen. 9 ; Elektrizitätswerke der Argen, 3. Beschlußfassung über die Entlastung | den. Der Erlös wird ben Beteil!Wneralversammlung ein. Per Haben . agesor tung: : e | Beteili E 21 186 657|Li lastung des Vorstands und des Auf- Miu f don 16 Auguít 19A Aktiengesellscha\t, Wangen i. Allgäu, des Vorstands und des Aufsthts- Sis 4 igen M Tages8orduung: ; E ae 1. Erstattung des Geschäftsberichts für | Beteiligungen « « « « + : S München, den 16. August 1930. 493161 R lei ge , g g e l „Ausfst nach Verhältnis ihres ehemaliger ge nung Gewinn d, Filiale Wien per das Geschäftsjahr 1929/1930 sowie | Forderungen an befreun- POrerare 5 3 j Geschäftsstelle des Amtsgerichts | [298316] Noggenwertanleihe Am Dienstag, den 30, September rats, auch wegen verspäteter Ab- | tienbesißes ausgezahlt werden. Vorlegung der Bilanz und der Ge-| 31, 12, 1929 . . « « « « | 1351/78 Beschlußfa un über die Genehmi dete Firmen . Beschlußfassung über Aenderung München Streitgericht. der Thüringer evangelischen Kirche. 1930, nahm. 2 Uhr, findet die or- haltung der Generalversammlung. | . g. O Aktien im Nennbt winn- und Verlustrechnung für tis e uf Bu g E E 56 233 661.40 des Gesellschaftsvertrages. : N Der Durchschnittspreis für märkischen dentliche Generalversammlung in | 4. Aufsihtsratswahl. von R 60 und RM 40 M das Geschäftsjahr 1929/30 und der 1 351/78 gung der ilanz mit Gewinn- EquDaiau N a) & 4 des Gesellschaftsvertrages, [49064] Oeffentliche Zustellung. Roggen in der Zeit vom 15. Juli 1980 | Wangen im Allgäu statt, Aktionäre, die in der Generalver- | niht bis zum 30, November 19)! M Berichte des Vorstands und des | mama L Bet us L ber le Erilafticia | befecolieté Herabsepung des Grundkapitals Der Zpezialarzt Dr. med. Rau in bis 14. August 1930 ist gemäß den Be- L E sammlung ihr Stimmreht ausüben {hließlich eingereiht oder ab! Aufsichtsrats. ; . | [48542]. Ostdeutsche "F E ou des Aufsichtsrat Firmen 29 666 746,08 von RM 610 000,— „auf Net Köln a. Rhein, Stephanstr. 6 Prozeß- | ertancibo der T die 6% ige Roggen- | 1, Vorlage des Rechenschaftsberichts | wollen, haben ihre Aktien oder von Falle 2 nit zur Verwertung für E Beschlußfassung über die Genehmi- |“ Braunkohlen- Aktiengesellschaft. iee E en 20 Ceviainite 1000 let mark 61 000,— in Stammaktien, bevollmächtigter: Prozeßagent Bohn in wertanleihe der Thüringer evangelischen über das verflossene Seletts r, j einer Effektengirobank eines deutschen | nung der Beteiligten zur Versi gung der Bilanz und der Gewinn-| Vilanz am 31. Dezember 1929. : * Se t d «Saldo der und zivar ; “t Sriediand : Tat gegen: 1. den Tae auf Ea: Oa für den | 9, Vorlage der Gewinn- und Verlust- Wertpapierbör t s er Vorstand. eve A 1. Yusanmenlequng der Same ndels None Qabap entner errechnet worden. rechnung und Bilanz. Beschluß- | Hinterlegungsscheine über solhe spä- | j: E Beschlußfassung über rieitung Aktiva. RM 25 / aktien von E Handelsmann Alexander Zander in | Dex Geldwert der am 1. Oktober 1930 quu Avér bie S E Tiere ein a eptember 1930 Dährent der für Treftlos erkläeten Aftien 1E der Entl tung E Konzern- Verhältnis von 10 zu 1 auf

X 1

enplaßes ausgestellte gestellt sind, werden für fkraftl E und Verlustrechnung.

O A Set j; den Vor- 10 000 s É Landeck, Westpr. 2. den Fabrikanten | Fzsligen Zinsen beträgt demnach für j die Ge! 18 ( 1 ) astung: a) an Schuldner « « «o. Kalk- und Mergelwerke vorm. firmen 26 566 916,32 E naar 0 L L E ; g gt D Ur Je elben und über die Verwendung | der üblichen Geschäftsstunden" außer bei | s; i ‘ben un E stand, b) an den Aufsichtsrat. : f G. üneburg. ' RM 60 000,—. i E H In A E Ae 3 Pfund Roggen 25 Reichspfennige. 5 Reingewinns. E der Betti ide y Rehna her Boteiliahes ire öffentl Beschlußfassung über die Gewinn- E aikreiliio aus 1926, S OC Ten anT une A uis an Forderungen 2. Umwandlung der Vorzugs- J; E E E ¿ c L S2. Die Zinsscheine werden bei den auf | g, Entlastung des Vorstands Und des in Dresden bei dem Vankhause Versteigerung verkauft werden. ? verteilung. 1027 1028. S810 Aktien der Portland-Cement-Fabrik | N, Ver- 16 16é âno cas aktien im Betrage von e ande L bes pr., 4. Z F a iehen ihrer Rückseite angegebenen Stellen Aufsichtsrats Philipp Elimeyer oder Erlös tes Ta Beteiligten unt: M Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds. | K érluft per 1929 « 171,95 997 vorm. Heyn Gebrüder A.-G. in schiedene 1292 751/19 | RM 10 000,— in Stammaktien Raabe. 60 Hof ‘parterre, 5, den | Unter Abzug der Kapitalertragsteuer Wangen i. A., den 15. August 1930. bei dem Vankhause Vassenge « | ¿ug der entstandenen Kosten nah n den vorgeschriebenen Fällen Kalk- und Mergelwerke vorm. | Avale RM 1152801,— im gleichen Betrage und Zu- Seer Aas i i n New ‘York eingelöst, und zwar solche Elektrizitätswerke der Argen, A.-G. Fritzsche, ältnis ihres ehemaligen Aktienb//Pet eine getrennte Abstimmung der Es Cementfabrik A.-G. in Lüneburg. | Kasse, Bankguthaben und i sammenlegung, diejer Stamm- ge Bee Fs E, unbekann- | über 3 Pfund mit 23 Realen Der Vorstand. W. Sohle. in Köthen bei der Commerz- und | ausbezahlt oder, sofern die BMnmm- und Vorzugsaktiew über die Passiva. Jn der außerordentlihen General-| Wechsel « «. «.- «.«. - | 2885 777 aktien ebenfalls im Verhältnis fen Kufenhalis, mit dem Antrag auf | Lb: „S Vsuud mit #6 NolGepennige | —= Privat-Bank Aktiengefellhaft.| gung zur Hinterlegung vorhan Wte der Tagesordnung att ije Atterlapital. + » : « + + « [10000 | vet sammlung, der Portland-Cement. | Varenbesinbe : -, : : (21088 78) pon 10 gu L of A i Q t+y ft g 2 f ‘Top I] e 6 ( L »] s l JUU P V, ( ¿Fili ¡ î on am 1 r ¿ . C A A E N n n R I i + .- E 7 27 j ) 3 e ae et C über 30 Pfund mit 230 Reichspfennige. Die Aktionäre unserer Gesellschaft | is r BECE Sn qu amm- d f nad Bas führung det der Generalversammlung ihr Gläubiger T9 L e E beschlossen, Alliven ¿e €08 207 241 Grundkapitals E Akten 2. V. 1/26 des Amtsgerichts | Eisenach, den 18. August 1980. werden hiermit zu der am 5. Sep- | lung zu hinterlegen. Die Binterle ung | sammenlegung verbleibenden gil!/nmecht ausüben wollen, werden ceabina 10 Firma auf „Kalk- und Mergel- 1 73 223 075 gewinn wird zu Abschreibungen Pr ‘Friedland Dex Klä F Lade Der Laudeskirchenrat tember 1930, nahmittags um vier | ist quch dann ordnungsmäßig erfolgt, Stammak éi fn Nennwert von tr vinweis auf Paragraph 19 der | Gewinn- und Verlustrechnung werke vorm. Cementfabik A.-G. in verwandt. Grundkapitals die Beklagten u 8 ubs s finds der Thüringer evangelischen Kirche. | Uhr, in den Räumen unserer Gesell- wenn Aktien mit Zustimmung einer | mark 40— und RM 60,— ung gebeten, ihre Aktien oder den Lüneburg““ abzuändern und an Stelle ; Passiva, E e “bis Reichs- lihen Verhandlung des Rechtsstreits e schaft, Frankfurt a. Main, Brentano-| Hinterlegungsstelle für diese bei ande- sofern nicht von den Aktionär: E der Einberufung der Generalver- Debet. RM der im Umlauf befindlichen alten Aktien | Aktienkapital: S dine von M L VIS Be vor das Amtsgericht Pr. Friedland auf [498315] ; straße 18, stattfindenden siebenten Gene: | xen Bankfirmen bis zur Beendigung | der Einreichung ihrer Aktien zuk mlung ausgestellten Hinterlegungs- | Verlustvortrag aus 1926, 1927, über je RM 200,— Nennwert neue Stammaktien - » « » » 7.000 000 mark Beschl ‘fassun über IITa den 29 Oktober 1930 9 Uhr tin 7% Goldpfandbriefe der Nassau- | xalversammlung eingeladen. der Generalversammlung im Sperr- ammenlegung bzw Herabstempil! in einer Effekten irobank oder 10W e 0 825,15 Aktienurkunden mit dem gleihen Nenn- Vorzugsaktien « « « « |_/ 000 000 Zur eiruhia T A Lwete der öffentlichen Zustellung wird | ischen Landesbauk in Wiesbaden. Tagesordnung: depot gehalten werden. w ees das Gegenteil b deutschen Hoffentlihen Hinter- | Verwaltungskosten per wert, die auf den Namen der neuen T1 000 000 Hisfer A N i Abstim. dieser A a t e Qa daa Sa Ausgabe 12 1. Vorlage der Bilanz nebst Gewinn-] Köthen, den 19. August 1930 ist, nach Maßgabe der Vorschriften ® ngsstelle bei unserer Gesellschafts-| 1929... . . . 171,95 997 Firma lauten, auszugeben. Ordentlicher Reservefonds | 1 500 000 edarf es a er ct R En Pr. Friedland, 13. August 190. über GM 10 000 000,— und Berlustrechnung für das am | Maschinen: und Werkzeugfabrik A- | 7," Durhführungsverordnung zu: O oder bei der Dresdner Bank, Fi- 997 Wir fordern demgemäß nunmehr | Rembourskredite und lau- nig Hex SERER E "Das Amtsgericht M} Der Nassauischen Landesbank in Wies- 31. März - 1930 abgelaufene Ge- | tiengesellschaft vorm. Aug. Paschen. | bil s (Ene N soweit A glih f le Chemnitz oder bei der Dresdner F unsere Aktionäre-auf, ihre Aktien nebst | fende Bankoerbindlich- i BVorzugsa tien, us Das Amtsgericht, baden ist von den Herren Ministern des schäftsjahr sowie des Geschäfts- : Der Aufsichtsrat. Aktics, E Nenilpebt von KN 0M" in Dresden oder bei der Kredit. den dazugehörigen Erneuerungsscheinen | keiten ‘. 51-800 389,79 b) § 14 der Sazungen, B 9077] O iche Auftéll Znnern und der Finanzen unter Zu- berichts des Vorstands und des] Alfred Heinsch, Vorsißender. | oder im Nennwert von KRN Wer Bank in Leipzig R T N Verlust per 1926—1929 - « |__997/10 | nd Gewinnanteilsheinen für 1930 u. ff. | Shuldenan * “-- [49077] Oeffentliche Zustellung. stimmung des Herrn Oberpräsidenten Prüfungsberihts des Aufsichtsrats | zuzn umgetauscht werden Connabend, den 13. September 1930, 997[10 | (bei den Aktien mit den Nummern 1| Verschied. 3592 704,85 /55 393 094/64

ung der festen Bezüge des .Auf- sibtôrates. E E IV. Der Aufsichtsrat wird ermächtigt,

Die Stadtsparkasse zu Treffurt (Werra), ‘0vi Hesson-Nasig: ' E E L) E # A t ; ) è mil : h i sparkasse z ff der Provinz Hessen-Nassau und des hierüber und Beschlußfassung über [47288]. Hermaun Klincke 5. Der Umtaush der Alktiet | nah Caeg der Generalver Berlin W. 9, den 31. Dezember 1929. bis 340 nur mit Erneuerungssheinen) | 9çyale RM 1 152 801,— 16 10h at wrchführung der gefaßten

vertreten durch ihren Vorstand, daselbst, | Landesausshusses in Wiesbaden die diefe Vos Win1l : : t : S: A va : : Su / Lo 1 : ( diese Vorlagen. ¡ Aktien-Gesellschaft, Bochum. i r genant ung zu hinterlegen, um sich durch i unter Beifügung eines arithmetisch ge- | Dividendenkonto 1924/28 , A dio SAE ver- Ernest Weiß: früher inBerlin-Wilmers- L S R L % ai E: H A o E A a 31. Dezember 1929. Vanlen: provisiougsrei, Für de von diejen Anmeldestellen s a Fee Varia E ordneten Nummernverzeichnis git dep- | Gewinn 1920 « ;»,* 2313 844/02 agf Nechébiage genáh zu L Me E ck : Sade a gen 0 WOoLD- atung der ttguieder de or- j i wir intgung zur Lellnayme ind die Herren: | pelter Aus ertigung während de b- E U Me b öhe des dorf, Nassauische Straße 61, zur Zeit | pfandbriefanleihe Ausgabe 12“ über stands und des Aufsichtsrats (fti ive im Korvespondenzwege Generalversa 6 i Infolge Ablebens sin | O : j 8 73 223 075|48 fassen, insbesondere die Höhe / 7 hr 1 U 2 8 2 i bl isi i ung auswel}en zu : tlob Schumann | lihen Geschäftsstunden bis spätesten tfavitals und die Einteilung unbekannten Aufenthalts, mit dem An- | GM 10 000 000,— ‘erteilt worden g: Vovicbteboties ___ Atktiva. A [H | übliche Provision berechnet. Ine; erjamm! ß i Kommerzienrat Dr. Gottlo ) ; d Verlustrechnun Grundkapitals und die Ein g ; LE Lt J / j ; 3. schiedenes. Beteiligungen 250 000 den 20. August 180 « Die Reichsbankdepotscheine d um 31. Dezember 1930 bei der Gewinn- und Ver g B trag, den Beklagten kostenpflihtig zu | Der Erlös dex Anleihe ist zur Be- | Flesch-® ¿ V ; gung . Oker a. S., dén 20. Augu d wy 0 : in Grube Zlse, N. L., un z 31. Î r Z E Geschäfts 1929 desselben festzuseßen. B or j : e / Be- ¿-Werke. A.-G., füx Gerbstoff- | Vortr 23 707 ¿abrif kgen der veränderten Verwah- ( Gabelmann Deutschen Bank und Disconto für das Geshäftsjahr + Vor Ert fe, t verurteilen, bei Vermeidung der Zivangs- | \{haffung von Hypothekendarlel M O a. R E A | Chemische Fabriken gbedi Í ; Generaldirektor Dr. Hugo Gabe : R Á V. Wahlen zum Aussichtsrat. : : E h ( L en zu | Fabrikation u. Chemische Produkte. iein e ig Aktie ingungen der Reichsbank nicht 4 : 9 tsdamer Gesellschaft, Filiale Lüneburg, E 8 S chts sind vollstreckung in die im Grundbu von | verwenden. Die halbjährlichen Zins- | Herbert Fle \ ch. Dr. Carl D 273 707 Oker & Braunschweig r ; 4 L in Berlin W, 9, Pots eil , F ReE bitte Soll RM [5 | Zur Ausübung des Stimmrechts si O B l L: e i 4 e ¿Dri S M zur Hinterlegung zwecks Aus- l ¿wecks Vornahme des Umtausches ein oll. N Aktion berechtigt Treffurt Bd. 11 Nr. 526 und Bd. 11 | heine werden jeweils am 31 März und : 4 a aa: : ¿ E gesellschaft. Ung des Sti i Straße 127/128, E L S d St 1 659 494 nur diejentgen onâre C gt, 653 eingetragen ‘undstü Con ExiN; S assiva. i immrechts in der Gene- ; llschaft | zureichen. S _| Unkosten und Steuern. : s i 4s ans aaa Teil ais: T KM (fünf: iz Seer B ; [49790] Bekanntmachung. dap ial ° 50 000 n mmlung Ee Die Hinter- que ven Se E S Der Umtausch ist spesenfret, falls He Ge «e aa v L AOIT S oi Bode beg nig P clic al Die Ren Sinsen E e E Fee sind seitens der Jn- i E O N Fell- | Hypothekenkonto . 103 026 Verantwortlicher Sthriftleite igt N U ann E Ralitnmne E Avs 12. August d. J. stattge-| Einreichung der Aktien an den Aas 2078338 Le eo GeEDA - Î Sai a2 HIT, )andlungen Rosenthal A.-G. mit dem | Freditoren 120 681 î in Charlotten , wenn Aktien mit Zustimmung S l wurden | tern der vorgenannten Stelle ersolgt, î Bergis {rkishen Jndustrie- im Grundbuch von Treffurt Band 11 Vom Beginn des auf die Begebung | Siß zu Frankfur Mats 3 e 8 S Direktor Dr. Tyrol in Cha ._ «Mer Hinterle 2 B ie bei | fundenen Generalversammlung q Na ob bie blie Prootiton Haben. bei der Bergisch-Märki| G 2er. 526 und Band 11 Blatt 353 einge- | der Anleihe folgenden Rechnungdjahres wié “den eteét Deut M 273 707 Verantwortlich für den Anzeiger er anderen e bis s Be- | neu in den Aufsichtsrat gewählt die O A Vortrag u 1028 o l 7G OOS b Gesellschaft, Wuppertal-Barmen, tragenen Gesamtgrundshuld in Höhe ab erfolgt nah einem festzustellenden | Rosenthal zu Weßlar, Kaufmann Jacob Gewinn- und Verlustkonto. Rechnungsdirektor Men gerin, ciing der Generalversammlung im | Herren: fsdirektor Max Vähr in Grube | Für die niht innerhalb der oben ge- | Einnahmen aus Beteiligun- “Brauniweig N i von 60000 GM' zu zahlen, und das | Dilgungsplan die Tilgung mit 14% | Hedderih zu Worms, Rechtsanwalt und 7 Verlag der Geschäftsstelle (Men 9!" Mtdepot gehalten werden. aat af f A atis nannten Frist eingereichten Portland- | gen und Unkostenverreh-| bei der Kreissparkasse, Gifhorn, oder [rteil für vorläufig vollstreckbar zu er- | des Anletihekapitals zuzüglich der dur | Notar Zustizrat Dr. Max Mever zu | ortrag 1928 19 e in Berlin. _WMdruckte Geschäftsberichte mit Bi- Me: e ition Jwan Sapper ‘in | Cement-Fabrik vorm. Heyn Gebrüder, | nungen « « « - + - « |_3597 682/76 bet cittèm Maler l : ären, HUL „mündlichen Verhandlung die fortschreitende Tilgung ersparten | Frankfurt am Main, Rechtsanwalt Dr. Zin f au 06 S2, E Druck der Preußischen Drudett y und Gewinn- und Verlustrehnung Ea rvo A G Potsdamer Straße | Aktien werden die auf sie entfallenden 3973 338/05 | hinterlegt haben DeS Rechtsstreits wird der Bellagté vor Zinsen durch Ankauf oder Auslosung | Robert Rosenthal zu Wiesbaden und | Ben +94 e S N und Verlags-Aktiengesellschaft, Bel I bom 27, August 1930 an bei den Berlin . 9) s Kalk- und Mergelwerke vorm. Cement- i Aorit 1030 Lriawgel ben 15 August 1930. La ASNLA ¿N STCUREt AIBEXTO) Lot Babortten, ; Bankdirektor“ Jsmar? Miodownik zu 23 707 Wilhelmstraße 82. ast annten Hinterlegungsstellen zu 127/128 9 den 16. August 1930. | fabrik-Aktien hinterlegt. Da Ar L, egend-Werte Uliién- Der Vorstand. auf den 2. Oktober 1930, vor- Wiesbadett, den 16. August 1930. Frankfurt am Main. : Vaiten Berlin W. 9, dc + HU( Kalf- und Mergelwerke vorm. Deutsche Furgens- G ¿ETITE Stein n y i: i:

iittags 9 Uhr, geladen. Direktion Vereinigte -Fellhaudlungen An Sao Le v0 TADIUE Vier Beilagen wemniß, den 22. August 1930. [48548]. hle Attiengesellfchaft. Cementfabrif A-G, G. Bes: 2 Sockand. Y WC. C n n.

Treffurt, den 15. August 1930. der Nassauischen Landes8ba=!k. Rosenthal A.-G. 23 707 ins{ließli örsenbeilage und ax Kohl, Aktiengesellschaft. aeg Der Vorstand. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. C E (Unterschriften) ei P eD léandelaeegisterbeilagtt Der Vorstand. Ba vgtr Dr. Knips. D

..