1930 / 198 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann Fri Garbe zu Essen, Alfredstr. 180, ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 6. Sep- tember 1930. Anmeldefrist bis zum 30. September 1930. Erste Gläubiger- versammlung den 19. September 1930, vormittags 1114 Uhr, Zimmer 33, Prü- fungstermin den 10. Oftober 1930, vor- mittags 11 Uhr, Zimmer 33 des Amts- gerichts Essen.

Essen, den 21. August 1930.

Amtsgericht. Gliadbach-Rheydt. . [50323] Konkursverfahren.

Der Antrag des Kaufmanns Fridolin Bläser in M.-Gladbah, Hindenburg- straße 109, Jnhaber der Firma Fridolin Bläser, daselbst, Geschäftszweig: Lad, Farben und Glasgroßhandlung, über sein Vermögen das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses zu eröffnen, wird abgelehnt. Zugleich wird gemäß $ 24 der Vergleichsordnung heute, am21. August 1930, 18 Uhr, das Konkursverfahren über das Vermögen des Antragstellers eröffnet. Der Kaufmann Anton Pulheim, M.-Glad- bah, Schwogenstr. 6, wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konfursforderungen find bis zum 11. Oktober 1930 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Be- \hlußfassung über die Beibehaltunc des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintretenden- falls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf Freitag, den 19. September 1930, 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Freitag, den 31. Oktober 1930, 9 Uhr, vordemunten bezeichneten Gericht, Zimmer Nr. 77, Termin anberaumt. Allen Per- sonen, die eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verab- folgen oder zu leisten, auch die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für die sie aus der Sache abgesonderte Be- friedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 19, September 1930 Anzeige zu machen.

Gladbach-Rheydt, den 21. August 1930.

Amtsgericht M.-Gladbach.

GTpP ingen. . [50324] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Bete Hajek in Göppingen, Spitalstr. 9, ift eit 21. August 1930, nahmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Bezirksnotar Molt in Göp- pingen. Konkursforderungen sind bis 11. September 1930 beim Amtsgericht Göppingen anzumelden. Termin zur Beschlußfassung über eventl. Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigérausschusses und die in $$ 132, 134 K.-O. bezeichneten Gegenstände sowie zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen ist auf Donnerstag, den 18. Sep- tember 1930, vormittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Göppingen bestimmt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 11, September 1930. Amtsgericht Göppingen. Heide, Holstein, . [50325] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Albert Haupt in Heide, Gr. Westerstr. wird heute, am 22. August 1930, nahmittags 12,45 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Konkursverwalter wird der Bücher- revisor Paul Flemming in Heide ernannt. Termin zur Wahl eines anderen Ver- walters, Gläubigerausshusses und wegen der Angelegenheiten nah $ 132 Konkurs- ordnung sowie zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen wird anberaumt auf den 20. Oftober 1930, vorm. 10 Uhr, vor dem Amtsgericht hierselbst, Zimmer 10, Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 12. Oktober 1930. Anmeldesrist bis 12. Oktober 1930.

Heide, den 22. August 1930,

Das Amtsgericht.

Heidelberg. . [50326] Ueber das Vermögen des Kohlenhändlers Heinrih Grün in H.-Handschuhsheim, Dossenheimer Landstr. 35, wurde heute, nahmittags 4 Uhr, Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist Ortsgerichtsvorsißen- der Bernhard Wellbrock in Heidelberg, Sre Landstraße 13. Offener rrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 1, Oktober. Erste Gläubigerversamm- lung am Donnerstag, den 18. September 1930. Prüfungstermin am Donnerstag, den 16. Oftober 1930, vor dem Amts3- gs Heidelberg, 11. Stock, Zimmer r. 23.

Heidelberg, den 21. August 1930, Bad. Amtsgericht A. I,

Mindenburg, O. S. . [50327]

Beschluß in dem Vergleichs- und Kon- kursverfahren über das Vermögen des Dipl.-Jng. Max Schlesinger in Beuthen, O/S., Gymnasialstr. 2, Jnhaber der Firma Max Schlesinger, Eisenbeton-, Tief- und Hodbau, Ingenieurbüro in Hindenburg,

.S., Florianstr. 4, L. Das Vergleichs- verfahren wird eingestellt. Ueber das Vermögen des bezeichneten Schuldners wird das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bücherrevisor Paul

ajadacz in Hindenburg, O.S., Dorotheen- traße 45.

Amtsgericht Hindenburg, D.S., den 1. August 1930.

11: Der Beschluß vom 1. August 1930,

dur den das Konkursverfahren über das

Zweite Zentralhandel3registerbeilage

Vermögen des Gemeinschuldners eröffnet worden ist, ist mit Beginn des 9. August 1930 rechtskräftig und damit wirksam ge- worden. Anmeldefrist bis zum 9. Oktober 1930. 1. Gläubigerversammlung am 26. September 1930, 1014 Uhr, allge- meiner Prüfungstermin am 24. Oktober 1930, 10 Uhr, offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 21. September 1930. 6 N. 45/30.

Amtsgericht Hindenburg, O.S,;

den 22. August 1930.

Kassel, Konfurs8verfahren.. [50328] Ueber das Vermögen des Kausmanns Alfred Grau, Jnhaber des „Kaufhaus Merkur“ in Kassel, Frankfurter Str. 69, ist heute, am 20. August 1930, 11 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren er- öffnét. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Schott in Kassel. Erste Gläubigerver- sammlung am 15. September 1930, 1114 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 22. September 1930, 11 Uhr, vor dem Amtsgericht in Kassel, Zimmer 9/10. An- meldefrist, offener Arrest und Anzeige- pflicht bis 15. September 1930. Amtsgericht. Abt. 7 Kassel.

Kassel. Ronfursverfahren.. [50329] Ueber das Vermögen des Schuhwaren- händlers Moriß Schön in Kassel, Wilhelms3- höher Allee 96, is heute, am 20. August 1930, 11 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Bücherrevisor H. Reif, Kassel, Hermannstraße 8. Erste Gläubigervecsammlung am 15, Sep- tember 1930, 11 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin am 22. September 1930, 1114 Uhr, vor dem Amtsgericht in Kassel, Zimmer 9/10. Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeigepflicht bis 15. Sep- tember 1930.

Amt3gericht. Abt. 7 Kassel.

Königsberg, Pr. . [50330] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Walter Gronau in Fa. Kurt Gronau, Königsberg, Pr., I. Fließstraße 17/18, ift am 21. August 1930 das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Wittus in Königsberg, Pr. ,Hufenallee10/12. Anmeldefrist bis 25. September 1930. Erste Gläubigerversammlung und allge- meiner Prüfungstermin am Donnerstag, den 2. Oktober 1930, 9 Uhr, Zimmer 124. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. September 1930.

Amtsgericht Königsberg, Pr., Hansaring.

Kosel, O. S. .[50331] Beschluß. / Ueber den Nachlaß des verstorbenen Architekten Ludwig Koch in Kosel, O. S., wird heute, am 23. August 1930, vormit- tags 11 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet, da die Erben die Uebershuldung des Nachlasses dargetan haben, Der Rechtsanwalt Dr. Gowin in Kosel, D. S., wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 30. Sep- tember 1930 bei dem Gericht anzumelden, Zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretendenfalls über die in $ 132 K-O. bezeichneten Gegen- stände wird auf den 23. September 1930, 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 11. Oftober 1930, 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 24, Termin anberaumt. Allen Personen, die eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache im Besiß haben oder zur Nachlaßmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an die Erben zu verab- folgen oder zu leisten, auch die Verpflich» tung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für die sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15, September 1930 Anzeige zu machen. Kosel, O. S., den 23. August ]930. Das Amtsgericht.

Leipzig. . [50332]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Oskar Hugo Meinige in Burghausen bei Leipzig, Richard-Leisebein-Sitr., alleinigen Inhabers einer Altpapier- und Pappen- großhandlung unter der im Handels- register eingetragenen Firma „Hugo Meinige“ in Leipzig, Kahbachstraße 4, und einer Fndustriewäscherei unter der handels- gerichtlich nicht eingetragenen . Firma „Oskar Hugo Meinige“ in Burghausen bei Leipzig, wird heute, am 21. August 1930, nachmittags 2 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Neugebauer in Leipzig, Harkortstraße 7. Anmeldefrist bis zum 25. September 1930. Wahltermin am 18. September 1930, vormittags 1014 Uhr. Prüfungstermin am 9. Oktober 1930, vormittags 104 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 4, Soptember 1930.

Amtsgericht Leipzig, Abt. IT A 1, Harkortstraße 11,

Leipzig. . [50333] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Suleimann Gabai in Leipzig, Beethoven-

bers einer Kleinhandlung orientalischer Erzeugnisse unter der im Handelsregister nicht eingetragenen E „ODrientteppich- haus S. Gabai“ in Leipzig, Shuhmachet- gäßchen 2 a, Laden 8, Speck8s-Hof, wird heute, am 22. August 1930, nahmittags 214 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Otto Stein- müller in Leipzig, Harkortstraße 1, An-

straße 17-bei Merzbach, alleinigen Jnha- | P

zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 198 vom 26, August 1930. S. 2,

meldefrist bis zum 13. September 1930, Wahl- und Prüfungstermin am 25. Sep- tember 1930, vormiitags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5. Sep- tember 1930. Amtsgericht Leipzig, Abt. ITA 1, Harkortstraße 11.

Liegnitz. . [50334] Ueber das Vermögen des Kaufmanns s Zölsfel, Werkzeughandlung in iegniß, is heute, am 16. August 1930, mittags 123/, Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Bücherrevisor Pachur in Liegniy. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 20. September 1930. Erste Gläubiger- versammlung am 13. September 1930, vormittags 1014 Uhr, und Prüfungstermin am 27, September 1930, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichueten Gericht, Zimmer 129. Amtsgericht Liegniß, den 16, August 1930.

Liegnitz. . [50335] Ueber das Vermögen des Buchhändlers Martin Gramsh in Liegniß i| durch Beschluß vom 7. August 1930, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden, da der Antrag auf Eröffnung des gerichtlichen Vergleich8verfahrens zu- rücgewiesen worden ist. Vertoalter: Rechtsanwalt Pflegel in Liegniy. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 283. September 1930. Erste Gläubigerversammlung am 20. Sep- tember 1930, vormittags 1014 Uhr, und Prüfungstermin am 30. September 1930, vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeich- neten Gericht, Zimmer 129. Amtsgericht Liegniß, den 20. August 1930.

Lörrach. KMKonfurs. . [50336] Das am 25. Juli 1930 angeordnete Vergleichsverfahren über das Ver- mögen des Kausmanns Ernst Dörflinger, Inhabers eines Textilwarengeschäfts in Lörrach 2, Kreuzstraße 123, wurde ein=- gestellt und statt dessen heute vormititag 10 Uhr das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Dr. H. Pacha in Lörrach, Grabenstraße 8. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 15. September 1930. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am Mittwoch, den 24. September 1930, vor- mittags 9 Uhr, vor dem Amtsgericht Lörrach, II. Stock, Zimmer 20. Lörrach, den 23. August 1930, Bad. Amtsgericht. II,

Markneukirchen. . [50337]

Vebex das Vermögen des Sägewerks3- besißers Gustav. Alfred Adler in Erlbach i. V., Badesteig 20, wird heute, am 21. August 1930, nahmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Bücherrevisor Storch, hier. Anmeldefrist bis zum 22. Sep- tember 1930. Wahltermin am 18. Sep- tember 1930, vormittags 9 Uhr. Prüfungs- termin am 2. Oktober 1930, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 18. September 1930. (K 13/30.) Amtsgericht Markneukirchen, 21. 8, 1930,

Markneukirchen, . [50338]

Veber das Vermögen des Kaufmanns Otto August Richard Gommert in Mark- neufkirchen, Alleininhabers der handels- erichtlih eingetragenen Firma August

eller jr., Musikinstrumentenexport, da- selbst, wird heute, am 22, August 1930, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter; Herr Rechts- anwalt Hemlep, hier. Anmeldefrist bis

zum 22. September 1930. Wahltermin | g

am 18, September 1930, vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 2. Oktober 1930, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 18. September 1930. (K 14/30.)

Amtsgericht Markneukirchen, 22. 8. 1930.

Memmingen. . [50339] Das Amtsgericht Memmingen hat am 21. August 1930, nachmittags 41% Uhr, über den Nachlaß des am 5. Juli 1930 verstorbenen Kaufmanns Stefan Gleißner in Memmingen das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Recht3- anwalt Graf in Memmingen. Offener Arrest is erlassen mit Anzeigefrist bis 11. September 1930 einschließlich. An- meldefrist für Konkursforderungen: 13, September 1930 einschließlich. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: Montag, den 22. Sep- tember 1930, nahmittags 3 Uhr, in Zimmer Nr. 19 des Amtsgerichts. Memmingen, den 21. August 1930. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Münster, Westf. . [50340]

Ueber das Vermögen des Drogisten Albert Hausmann, Münster i. W., De- chaneistraße 1, is heute, 10 Uhr, der Kon- kurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Bücherrevisor Heinz Schmedding, Münster in Westf., Südstraße A 5, Fernruf 20517. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und An- meldefrist bis zum 26, September 1930. Erste Gläubigerversammlung am 23. Sep- tember 1930, 10 Uhr, im hiesigen Amts- gericht, Gerichts\straße 2, Zimmer Nr. 24. rüfungstermin am 14. Oftobex 1930, 10 Uhr, daselbst.

Münster i. W., den 22. August 1930. Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Abt. 6.

Neukölln. . [50341]

Ueber das Vermögen des Spediteurs Richard Schulze, Möbeltransporte, Berlin- Britz, Fahnstr. 30, is heute, am 23. August

1930, 1114 Uhr, das Konkursverfahren er-

öffnet. Konkursverwalter ist der Kauf- mann M. Krönert, Berlin N. 4, Chaussee- straße 7 II. Frist zux Aumeldung der Konkursforderungen uud offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 23. September 1930. Erste Gläubigerversammlung am 11. Sep- tember 1930, 12 Uhr; Prüfungstermin am 2. Oktober 1930, 11!/, Uhr, im Gerichts- ebäude, Berliner Straße 65—69, Zimmer

Nr. 70. 24. N. 79, 30.

Neukölln, den 23. August 1930.

Geschäftsstelle 24 des Amtsgerichts.

Stralsund. . [50342]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Willy Zantz in Stralsund, Jnhaber der Firma J. B. Schmidt Nachflg., wird heute, vormitiags 714 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kausmann Ernst Brekenfeld in Stralsund, Anmeldefrist: 12. September 1930. Erste Gläubigerver- sammlung und Prüfungstermin: 18. Sep- tember 1930, vormittags 9 Uhr, Zimmer Nx. 41, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 12. September 1930.

Stralsund, den 18. August 1930.

Das Amtsgericht.

Teterow. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Franz Niehusen in Teterow if heute, am 22. August 1930, nachmittags 514 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Max Auer in Teterow. Anmeldefrist bis 20. September 1930. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin: 2. Ok- tober 1930, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. Sep- tember 1930. Amtsgericht Teterow (Mel.), 22. 8, 1930.

Wettin. [50344] Veber das Vermögen 1. des Bäer- meisters Wilhelm Wagner, 2. seiner Ehe-

[50343]

frau Elisabeth Wagner geb. Einicke, beide

in Wettin, ist heute, am 23. August 1930, 1234 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Prozeßagent Arndt in Wettin. Anmeldefrist bis zum 10. Oktober 1930. Erste Gläubigerversammlung am 19. September 1930, 9!/, Uhr. Prüfungs- termin am 17. Oktober 1930, 9/, Uhr. Wettin, den 23. August 1930. Preußisches Amtsgericht.

Wiesbaden. . [50345] Veber den Nachlaß des Dr. Walter Hardtmuth, Amtsgerichtsrat und Geh. Just.-Rat, Wiesbaden, is am 18. ne 1930, nahmittags 5 Uhr, das Nachlaß- fonkursverfahren eröffnet. Rechtsanwalt Dr. Hermann Wolff Ix., Wiesbaden, is Konkursverwalter. Anmeldefrist: 10. Sep- tember 1930. Erste Gläubigerversamm- lung: 16. September 1930, vormittags 1014 Uhr. Prüfungstermin: 30, Sep- tember 1930, vormittags 91% Uhr, Amts- geriht Wiesbaden, Kirchgasse 15 TIL, Zimmer 208/9. Offener Arrest und An- zeigepflicht: 24. September 1930. Amtsgericht, 8, Wiesbaden. Wismar. . [50346] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Otto Behring in Wismar, Lübsche Straße Nr. 79, Inhabers der Firma Theodor Behring, Kolonialwaren- und Kurzwaren- geschäft, ist heute, am 22. August 1930, nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Albert Megow in Wismar is zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 30. September 1930, bei dem Gericht an- zumelden. Erste Gläubigerversammlung am 27. Septen:ber 1930, vorm.

14 Uhx und Prüfungstermin am 18,Dfk- tober 1930, vorm. 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 6. Offe- ner Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. September 1930.

Amtsgericht Wismar, 22. August 1930,

Alverdissen. . [50347]

In dem Konkursverfahren der Firma Hermann Möller, Kom. Ges. in Barntrup wird A i Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, dessen Gebühren auf 1400 RM und Auslagen auf 99,05 RM festgeseßt werden, zur Anhörung der Gläu- biger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausschusses Schlußtermin anberaumt auf Dienstag, den 23. September 1930, vormittags 914 Uhr, vor dem hiesigen Amtsgericht, Zimmer Nr. 3.

Alverdissen, den 18. August 1930.

Das Amtsgericht.

Backnang. . [50348]

Durch Beschluß vom 21. Aug. 1930 wurde im Konkursverfahren über das Ver=- mögen des Mechanikers Gottlieb Weber jg. in Gallenhof, Gde. Sechselberg, auf Antrag des Konkursverwalters die Gläubiger- versammlung zwecks Beschlußfassung über den freihändigen Verkauf des dem Gemein- schuldner gehörigen Grundstücks Markung Sechselberg, '‘Grundbuchheft Nr. 315 Parz. 285/3 auf Dienstag, den 2. September 1930, vorm. 10 Uhx, einberufen. Der Termin ist gleichzeitig zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen bestimmt.

Backnang, Württ., den 22. Aug. 1930.

Amtsgericht. i

Berlin. . [50349]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der „Novenar“ Gesellschaft für eleftrishe Fabrikate mit beschränkter Haf- tung in Berlin N. 4, Chausseestr. 36, ist

|

infolge Schlußverteilung nach Abhaltung

a

des Schlußtermins am 21. 8, ; hoben emen, Ï 1930, ausge, ichäftsstelle des A eri lin-Mitte, Abt, Ly Berlin-Charlottenburg, sz Das Konkursverfahren über den has ] des am 18. Dezember 1928 in Berg? Grunewald verstorbenen, zuleßt in n, Grunewald, Oberförsterei, wohnhaft wesenen Oberförsters Willi Schulz i nah Schlußtermin aufgehoben. Berlin-Charlottenburg, d. 15. Aug. 1930 Die Geschäftsstelle des Amtsgerichtz * Chartottenburg. Abt. 40/18,

Berlin-Pankew. . [49669 Jn dem Konkursverfahren über tue Vermögen der Chilage Kakao, Schokolade, u. Zuckerwarenfabrik Joseph Szlagowät Berlin-Pankow, Berliner Str. 29 ; Prüfungstermin und Gläubigerversqr lung auf den 19. September 1930, 10 vor dem Amtsgericht Berlin-Pankoy Kissingenstr. 5/6, Zimmer 19, anberaumt Es joll über die weitere ortführung des Geschäfts Beschluß gefaßt werden, 7. N.8a/30. Amtsgericht Berlin-Pankow, 19, 8, 1939,

Beuthen, O. S. « [5030] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vex mögen der Witwe Franziska Baum Jnhaberin eines Puß-, Weiß- und V warengeschäfts in Bobrek-Karf T, with nah erfolgter Abhaltung des S{hluß termins hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Beuthen O. S, den 19. August 1930,

Biíalla, Ostpr. « [5038 Beschluß. Das Konkursverfahren übe das Vermögen des Bauunternehmet Gustav Brodowski in Bialla, Ostpr., wi eingestellt, da eine den Kosten des Ler fahrens entsprehende Konkursmasse nit vorhanden ist. Schlußtermin ist abgehalte; Bialla, den 14. August 1930, Amtsgericht.

Breslau. « [50989

Das Konkursverfahren über den Naälj

des Kaufmanns Paul Basan aus Breslau

Tauengzienstraße 97, wird nah erfolgte

Abhaltung des Schlußtermins hierdur pee» tg (41 N 1/30).

eslau, den 19. August 1930,

Amtsgericht.

Castrop-Rauxel. « [5088 Beschluß.

Das Konkursverfahren über das L mögen der Firma „Haus Lueg“ F Bega Büchter in Castrop-Rauxel Jnhaberin Ehefrau Kaufmann Hein Büchter, Hildegard geb. Lueg in Caftrg Raurxel 1, wird aufgehoben, nachdem! im Vergleichstermin vom 18. Juli 18 angenommene wangsvergleih dur rechtskräftigen Beschluß vom 24. Juli 19 bestätigt ist.

Castrop-Rauxel, den 23. August 1920,

Das Amtsgericht,

Chemnitz. - [50K Das Konkursverfahren über das 9 mögen des Schankwirts Carl Bisho alleiniger Jnhaber der Firma C. L. Carl Bischoff Chemni, in Chemn Theaterplayß 4/5, Privatwohnung in Cha niß, Kanzlerstr. 4, wird eingestellt, sich nach der Ausführung des Kon verwalters und des Gläubigerausch/) ergeben hat, daß eine den Kosten des fahrens entsprechende Konkursmasse u! vorhanden ist. Amtsgericht Chemniß, Abt, A 15 den 21. August 1930.

DiephoIz. . [608 Ju dem Konkursverfahren über das 9 mögen des Kaufmanns Heinrich Sha in Stemshorun Nr. 98 wird Sihlußte anberaumt auf den 26. September 1 vorm. 9 Uhr. Amtsgericht Diepholz, 21. August!

Diepholz, [50 Jm Konkursverfahren über das # mögen des Kaufmanns Heinri S stall, Stemshorn joll Schlußvertet erfolgen. Verfügbar 31 288,56 berüdsihtigende Forderungen 418 Reichsmark, darunter 30 194,68 t vorrechtigte. Schlußverzeichnis liegt Geschäftsstelle Amtsg72riht zur Einsicht aus. St. Hülfe, 22, August 1930. er Konkursverwalter: Heinrich Haake.

Dierdorf, Bez. Koblenz, -[5 Das Konkursverfahren über das mögen des Kaufmanns Otto Ohlig Dierdorf wird nach abgehaltenem

termin hiermit aufgehoben. Dierdorf, den 22. August 1930. Amt3gericht.

Dortmund. [N Das Konkursverfahren über das j mögen des Kaufmanns Gustav Kir Dortmund, Barmer Straße 67, ist 8 folgter Abhaltung des Schlußter gehoben. Dortmund, den 15. August 1930. Das Amtsgericht.

Düsseldort. . j In dem Konkursverfahren über de mögen des Kaufmanns Karl Zell, dorf, Viktoriastraße 33, alleinigen habers der Firma Hettlage-Damt" in Düsjeldors, Schadowstraßen- und

[0

a GuGiA

en Eckte, wird unter diesbezüglicher ang des Beschlusses des Amtsge- richts Abt. 14 Düsseldorf vom 17. Juli 1930 Termin zur Prüfung der angemeldeten

orderungen auf den 20. September 1930, 11% Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Múühlenstraße 34, Zimmer 287, anberaumt.

Düsseldorf, den 20. August 1930, Abt, 14,

Amtsgericht. Flensburg . [50362] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft Hansa Radio Fischer & Schackow in Flensburg, Große Straße 75, wird auf Antrag der persönlich haftenden Gesell- schafter eingestellt, nachdem die sämtlichen beteiligten Gläubiger ihre Zustimmung zu der Einstellung erteilt haben. Flensburg, den 19. August 1930. Das Amtsgericht. Abt, VIL,

Fürstenberg, Mecklb, . [49666]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 7. Mai 1930 verstorbenen Kausf- manns Robert Bürger in Fürstenberg wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse niht vorhanden ist.

Fürstenberg, Mecklb., 9. August 1930,

Meckl.-Strel. Amt3gericht.

Freiberg, Sachsen. . [50363] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Korbwarengeschäftsinhabers Paul Rudolf Günzel, Jnhabers der im Handelsregister nicht eingetragenen Firma À. Rockstroh Nachf. R. Günzel in Freiberg, Poststraße 3, wird nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Amtsgericht Freiberg, 22. August 1930.

Füssen. . [50364]

Das Amtsgericht Füßen hat mit Beschluß vom 16. August 1930 nach An- höôrung der Gläubigerversammlung das Konkursverfahren über das Vermögen des Reißzeugfabrikanten Karl Schmid in Pfronten-Ried mangels Masse eingestellt.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Hagen-Haspe. . [50365]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Elektrotechnikers Theodor Plate jr. in Hagen-Haspe ist infolge eines vom Gemrneinschuldnex eingereichten Vor- shlags zu einem Zwangsvergleich Ver- gleihstermin auf den 3. CGeptember 1930, 11/, Uhr, vor dem Amlsgericht hier, Zimmer 10, anberaumt. Der Vergleich3- vorschlag is auf der Geschäftsstelle 5 des Amtsgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Hagen-Haspe, den 19. August 1930. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Vánnover. . [50366]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Oelfix G. m. b. H. zur Ver- wertung von Bohnerwachs- und Oel- verteilungsapparaten, Hannover, Wiesen- straße 23, wird infolge des Schlußtermins aufgehoben.

Amt3gericht Hannover, 13, 8, 1930.

Heidelberg. . [50367] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Gastwirts und Bäckermeisters Karl Friedrich Weirich in Schönau b. H. wurde nah rechtskräftiger Bestätigung des Zwangsvergleichs und Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. s Heidelberg, den 18. August 1930. Amtsgericht. A IL, Kempten, Allgäu. . [50368] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Glock & Brekle, Del- und Fettwarenhandlung, Alleininhaber Rudolf Brekle, Malermeister in Stuttgart, sind Schlußrxechnung mit Belegen und Schlußbericht sowie Schlußverzeichnis auf der Geschäftsstelle des Amtsgerichts Kemp- ten, Zimmer Nr. 12, zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Kempten, den 21. August 1930. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Kempten.

Königsberg, Pr. . [50369] Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen der Kaufmannsfrau Martha Kremp

geb, Schwellnus, hier, Vorst. Langg. Nr. 2

(Seiler-, Bürsten- und Korbwarengeschäft),

wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß-

termins hierdurch aufgehoben. Königsberg, Pr., den 25. Juni 1930,

Amtsgericht.

Königsberg, Pr. . [50370]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Walter Zabel ist nas erfolgter Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben.

Königsberg, Pr., den 20. August 1930.

mtsgericht. Kreuzburg, O. S. . [50371] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Drogeriebesißers Bernhard Schink in Kreuzburg (Oberschl) wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch ausgehoben.

Amtsgericht Kreuzburg (Oberschl.),

den 20, August 1930. (3 N 2a/30).

Lauban. . [50372]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Tischlermeisters Richard Hoff- mann in Schl. Haugsdorf, wird, nachdem der Zwangsvergleih vom 11. Juni 1930 rechtskräftig geworden ist, E

auban, den 18. August 1930, Das Amtsgericht,

Offenbach, Main.

Leipzig. 50 Das Konkursverfahren über S Ben mögen der Firma Willy Dörffel & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Eiergroßhandlung in Leipzig, Bayersche Straße 1, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amt3gericht Leipzig, Abt. Ld: am 21. August 1930, Í

Lingen. [50374 Das Konkursverfahren über das Ver: ugo per E Schröder in ingen wird mangels Masse eingestellt. (F 204 K.-O.). A E Amtsgericht Lingen, 15. 8, 1930,

Lötzen,. . [50375] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schuhmachermeisters August Podlesny in Lößen wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 24. Juni 1930 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 25. Juni 1930 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben,

Lößen, den 7. August 1930,

Amtsgericht.

Mallersdorî. SBeschluß. .[50376] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Gemischtwarengeschäftsinha- berin Johanna Winter in Geiselhöring, Dettenkofer Weg 6, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hiermit als beendet aufgehoben. Mallersdorf, den 22. August 1930, Amt3gericht, Konkur3gericht.

München. . [50377] Bekanntma chung. Am 22. August 1928 wurde das unterm 8. August 1928 über das Vermögen des Kaufmanns Carl Hacktenbach, all. Fnh. der Fa. Carl Hackenbach, Hartholz- u. Four- nierhandlung, München, Refsidenzstr. 1, eröffnete Konkursverfahren als durch Zwangsvergleih beendet aufgehoben. Amtsgericht München, Geschäftsstelle des Konkursgerichts.

Münster, Westf. . [50378] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Maschinenhändlers Bernard Kappen, hier, Bremer Str. 40, wird Termin zur Verhandlung über den Zwangsvergleichsvorschlag des Schuldners, zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Konkursforderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die den Gläubiger- ausschußmitgliedern zu gewährenden Ver- gütungen anberaumt auf den 25. Sep- tember 1930, 10 Uhr, Zimmer 24. Vergleichsvorschlag und Erklärung des Gläubigeraus\husses sind auf der Ge- \chäftsstelle zur Einsicht dex Beteiligten niedergelegt. Münster i. W., den 20. August 1930. Das Amt3gericht.

. [50379] Neubrandenburg, Mecklbg.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Gustav Anders in Neubrandenburg ist nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben. Neubrandenburg, den 22. August 1930.

Das Amtsgericht.

Oberhausen, Rhld. Beschluß. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Peter Krebber in Oberhausen wird auf Antrag des Gemein- \chuldners nah Befriedigung der Gläu- biger eingestellt. Oberhaujen-Rhld., den 21. August 1930. Das Amtsgericht.

Oelde. Konfurêverfahren. . [50381]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters Reinhold Nigges in Oelde ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- stattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausschusses, der Schlußtermin auf den 24. September 1930, vormittags 914 Uhr, vox dem Amtsgericht hierselbst bestimmt.

Oelde, den 16. August 1930.

Das Amtsgericht.

Offenbach, Main. Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen: 1. der Firma W. Ermold in Offenbach a. Main, Mainstr. 135, 2. des Willi Erxmold, daselbst, Mainstr. 136, 3. des Ottomar Ermold, daselbst, Main- straße 137, 4. der Firma Ermold & Co, in Frankfurt a, Main, Schäfergasse 10, wird eingestellt, nachdem fich er eben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens ent- sprechende Konkursmasse nicht mehr vor=- handen ist. Offenbach a. Main, 13. August 1930. Hessisches Amtsgericht.

[50380]

[50382]

[50383] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Georg Möller, Kurz- u. Weiß- warenhändlers in Hausen, wird nah Ab- haltung des Schlu termins und Vollzugs der Schlußverteilung aufgehoben.

Offenbach a. Main, 16. August 1930.

Hessisches Amtsgericht.

Perleber . [50384]

Das Konturäverfa ren über das Ver- mögen des Mühlen esizers und Land- wirts Friy Bormann in Dexrgenthin wird eingestellt, da eine den Kosten des Ver-

fahrens entsprehende Konkursmasse nit.

wei : Zweite Zentralhandelsregifterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 198 vom 26, August 1930. S. 3

vorhanden is, Schlußtermin is auf

11 September 1930, 11 e i Amtsgericht, Zimmer 11, bestimmt. Der Termin dient zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen. Amtsgericht Perleberg, 19. August 1930.

Plauen, Vogtl, . [50385 Das Konkursverfahren über des Dare mögen 1. des Kaufmanns Arno Albin Teichert, alleinigen JFnhabers der Firma Albin Teichert, Klöppelspizen- und Hand- stickerei-Fabrikationsgeschäft in Plauen, 2. des Stiereifabrikanten Franz Bernhard Köhler, alleinigen Jnhabers der Firma Franz Bernhard Köhler in Plauen, ift nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. (K 356/28).

Amtsgericht Plauen, 22. August 1930,

Radolfzell. . [50386] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Fabrik chem. techn. Pro- dukte, Jnh. Jakob Ried in Radolfzell, wurde nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Radolfzell, den 9. August 1930. Amt3gericht.

Ratibor. . [50387]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bücherrevisors und Steuerbe- raters Franz Scholz in Ratibor, Troppauer Straße Nr. 25, zugleich als Fnhaber der Firma „Steuerberatung und Buchfüh- rungsarbeiten“ wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. 3. N. 5a/28.

Amtsgericht Ratibor, den 21. 8. 1930,

Säckingen, . [50388] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Friy Brogli, Hau3- und Küchengeräte in Säckingen, wurde nach rechtskräftiger Bestätigung des Zwangs- vergleichs aufgehoben. Säckingenz 20. August 1930. Geschäftsstelle Bad. Amtsgericht.

Sehleusingen. . [50389] Jn der Konkurssache der Firmä Eduard Blaus Söhne in Breitenbach und deren Fnhaber Kaufmann Max Jahn, daselbst, ist die Schlußrechnung dem Amts3- gericht Schleusingen eingereiht und kann in der Geschäftsstelle dort eingesehen werden. Unter Berücksichtigung der be- vorrechtigten Ansprüche und der eut- standenen Massekosten und Masseschulden in Höhe von 4521,83 RM steht eine Ver- teilungsmasse von 6618,37 RM zur Deckung von gewöhnlichen Konkursforde- rungen von 25 198,96 RM zur Verfügung. chleufingen, den 23. August 1980, Rechtsanwalt und Notax Nicolai als Konkursverwalter.

Sonneberg, Thür. . [50390]

Beschluß im Konkurs Solith-Werk (Bier- schenkt & Blegzinger) in Sonneberg. Gläubigerversammlungstermin am Frel- tag, den 12. September 1930, vorm. 10 Uhr. Tagesordnung: Prüfung nach- O angemeldeter Forderungen, Zu- wahl eines Gläubigerausshußmitglieds, Beschlußfassung über Unterstühung der Jnhaber der Konkursfirma.

Sonneberg, den 19. August 1930,

Thür. Amtsgericht. bt. V.

Stendal. , [50391]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Landwirtschaftlichen Kredit- u. Sparbank zu Stendal eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Stendal ist nah Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben.

Stendal, den 7. August 1930.

Das Amtsgericht.

"Treuen. « [50392]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Arno Max Leikert in Eich i. Sa., alleinigen Jnhabers der Firma Arno Leikert, Mech. Zwirnerei u. Spulerei in Eich i. Sa. wird nach Abhal- tung des Schlußtermins hierdurh auf- gehoben.

Amisgericht Treuen, den20. August 1930.

Trier, . [50393] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Eugen Rapp in Kart- aus bei Trier wird nach erfolgter Ab- altung des Schlußtermins hiermit auf- gehoben. Trier, den 22. August 1930. Amtsgericht. Abt. 3a.

Tübingen, [50394 Das Konkursverfahren über den Nachla der Anna Höfner geb. Sachs, gew. Ehefrau des fr. Jnstitutsdirektors Ernst Höfner in Tübingen, wurde nach Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schluß- verteilung aufgehoben. Amtsgericht Tübingen, 22. August 1930. . [50395]

Waldmohr. Bekauntmachung. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Otto Sigmund, Fugenieur in Sand, wurde durh Beschluß des Amts- gerichts Waldmohr vom 5. August 1930 mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprechenden Masse eingestellt. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Waldmohr.

Waldmohr. [50396] Vekauntmachung.

Das Konkursversäahren über das Ver-

mögen des Otto Müller IIT, Fnhaber eine3

Autotransportgeschäfts in Frohnhofen,

wurde heute, als durch Schlußverteilung

i erledigt, aufgehoben.

Waldmohr, den 22. August 1930. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Walsrode. SBefséhluß. . [50397] Das Konkursverfahren über das Ver=- mögen des Schuhmachermeisters Otto Meyer aus Walsrode-Vorwalsrode, z. Z. in der Heil- und Pflegeanstalt in Lüneburg, wird nach Anhörung der Gläubigerver=- ry eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkurs- masse nicht vorhanden ist. Walsrode, den 21. August 1930. Amtsgericht.

Witten, . [50398] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma B. Westendorf u. ihres Jnhabers B. Westendorf zu Witten ist durch rechtskräftigen Beschluß des Amts- gerichts hier vom 18. Juli 1930 wegen Mangels an Masse eingestellt. Witten, den 18. August 1930, Das Amtsgericht.

Wolfenbüttel . [50399] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kunstgärtners Paul Krause, hier, ift eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse nicht vor- handen ift. Wolfenbüttel, den 16. August 1930. Geschäftsstelle 3 des Amtsgerichts.

Wormditt. . [50400] Bekanntmachung.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ernst Kolberg in Wormditt is infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleich3- termin auf den 13. September 1930, 1014 Uhr, vor dem Amtsgericht in Worm- ditt, Zimmer Nr. 2, anberaumt worden. Der Vergleichsvorschlag und die Erklärung des Gläubigeraus\chusses sind auf der Geschäftsstelle des Konkuxrsgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Amtsgericht Wormditt, 19, August 1930.

Berlin, Vèrgleich8verfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Boyen & Co., Piano-Flügel-Fabrik, Kommanditgesellschaft auf Aktien, zu Berlin, Gneisenaustraße 17, und des perlónhe haftenden Gesellschafters der- elben, des Fabrikbesizers Wilhelm Ball zu Berlin - Schöneberg, Jnnsbrucer Straße ö0, ist am 22. August 1930, 13 Uhr, das Vergleihsverfahren g ur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. Der Konkursverwalter Erwin Fähse zu Berlin-Wilmersdorf, Holstei- nische Straße 1, ist zur Vertrauens- person ernannt. Termin zur Verhand- lung über den Bergleihduorsdlca ist auf den 24. September 1930, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Berlin- Tempelhof, zu Berlin SW. 11, Mödern- stvaße 128/30, Zimmer Nr. 181/1, an- beraumt, Der Antrag auf Eröffnung des Verfahreus nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteven Er- mittlungen at auf der Geschäfts- selle zur Einsicht der Beteiligten nieder- gelegt.

Bexlin SW. 11, Möternstraße 128/30, den 23. d 4 1930.

ie Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Tempelhof.

Burg, Bz. Magdeb. 50405}

Veber das Vermögen des Schiffs- bauers Franz König, alleinigen Fn- habers der Schiffswerft Franz König in Hohenwarthe a. E., Bez. Mgdbg., ist am 20. August 1930, 18 Uhr, das Ver- G ererie ren zur Abwendung des

onkuxses eröffnet worden, Der Bücher- revifor Ernst Shäpköwiß, Burg b. M,, Unterm Hagen 39, ist zur Vertrauens perfon ernannt. Termin zur Verhand- lung über den Vergleih8vorschlag ist auf den 15. September 1930, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht in ant, V M., Zimmer Nr. 8, anberaumt. r An- trag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen find auf der Geschäftsstelle zux Einsicht der Betei- ligten niedergelegt. Burg b, M., den 21, August 1 Amtsgericht.

[50404]

9.

Düsseldorf. E [50406] Ueber das Vermögen der Firma G. Freus Huher, Ado Kirchfeld- straße 149, Spezialfabrik fUr Seidene Damen - Unterwäshe und Gummtlt- Elastische Artikel, ist am 14. August 1930, 11 Uhe, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. Der Dr. Emmerich, Düssel- dorf, Scheibenstraße 51, ist zur Ber- trauensperson erwmannt. Termin zur Verhandlung über don Vergleihsvor- shlag ist auf den 3. September 1930, 104 Uhr, vor dem Amtsgericht in Düsseldorf, Zimmer Nr. 287 des Justizgebäudes Mühlenstraße 24, be- stimmt. j Die Geschäftsstelle des Anrtsgerichts. Abt. 14, Diisseldorf. [50407] Ueber das Vermögen des Shuhwaren- BEBes riedrich Wilhelm Sölker in üfseldorf, Münsterstraße 23, ist am 14, August 1930, 11 Uhr, das Vergleichs- E zur Abwendung des Kon- kurses eröffnet worden. Termin zur Verhandlung über den Vexrgleih8vor- schlag ist bestimmt auf den 3. Sep-

tembey 1930, 114 Uhr, vor dem

hiesigen Amtsgericht, Zimmer 287 des Justizgebäudes an der Mühlenstraße. Düsseldorf, 14. August 1930. Die Geschäftsstelle, Abt. 14, des Amtsgerichts, Frankfurt, Main, [50408] Vergleichsverfahren.

Neber das Vermögen der Frau Jo- hanna Steinert, Fnhaberin der einge- tragenen Firma Dürerhaus Johanna Steinert in Frankfurt a. M., Lieb- frauenberg 31, ist am 20. August 1930, nahm. 5 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Dr. Th. Blumenthal in Frankfurt a. Main, Gr. Friedberger Str. 23, ist zur Verträuens- person ernannt. Termin zur Verhand- lung über den Vergleichsvorschlag ist auf Mittwoch, den 17. September 1930, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht in Frankfurt a. Main, Zeil 42, I. Stock, Zimmer Nr. 22, anberaumt. Der An- trag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Betei- ligten niedergelegt.

Frankfurt a. Main, 20. August 1930, Die Geschäftsstelle des Amsgerichts.

Ab, 17 þ.

Fürth, Bayern. [50409]

Das Amtsgericht Fürth i. B. hat am 22. August 1930, vormittags 12 Uhr, über die Firma Möbelfabrik Arthur Braun in Fürth, Fnhaber Fabrikbesißer Arthur Braun in Nürnberg, Koberger Straße 2, Geschäftslokal: Birkenstr. 2 in Fürth, das gerichtliche Vergleichsver- fahren eröffnet und Termin zur Vers handlung über den Vergleichsvorschlag auf Mittwoch, den 17. September 1930, vormittags 10 Uhr, Sißungs- saal Nx, 28 1, bestimmt. Vertrauens- person: Rechtsanwalt Dr. Konrad Prager in Fürth. Der Antrag auf Er- öffnung des Vergleihsverfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der etwaigen weiteren Ermittlungen find zur Einsicht der Beteiligten auf der Ge- häftsftelle, Zimmer Nr. 41 11, nieder-

gelegt. / Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Gleiwitz. [50410] Vergleichs8verfahren.

Vebex das Vermögen der Firma Anton Bolik, Möbelgeshäft, Allein- inhaber Tischlermeister Anton Bolik in Gleiwiß, Oberwalstraße 3, wird heute, am 21. August 1930, 17 Uhr, das Ver- gleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet. Der Bücherrevi]or Wilhelm Schmidt in Gleiwiß, Wilhelm- straße 5, wird zur Vertrauensper]on €L=- nannt. Ein Gläubigerausshuß wird nit bestellt. Termin zur Verhandlung über den Vergleihsvorshlag wird aus den 20. September 1930, 10 Uhr, vor dem hiesigen Amtsgericht, Zimmer Nr. 254, anberaumt. Dex R auf Eröffnung des Vergleichsverfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen ist aus der Geschäftsstelle, Zimmer Nr. 46, zur Ein- sicht der Beteiligten niedergelegt. Amts- geriht Gleiwiß, den 21, Augujt 1930. 6. V. N. 22/30. 3.

[50411]

Heinsberg, Rheinl, V. Uebex das Vermögen des Schuhfabri-

kanten Karl Heinrihs zu Busch ber Ratheim wird heute, am 19, August 1930, 17 Uhr, das Vergleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet. Der Diplomkaufmann Dr. Hans Wein- reis zu Gladba - Rheydt, Stadtteil M.-Gladbah, Neuhofsträaße 47, wird zur Vertrauensperson ernannt. Ein Glau- bigerauss{chuß wird nicht bestellt. Termin zur Verhandlung übex den Vergleichs- vorshlag wird bestimmt auf den 12. September, vorm. 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 1. Dex Antrag auf Erösfnung des Vergleichsverfahrens nebst seinen An- lagen und den vom Gericht angestellten Ermittlungen ist auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Heinsberg, den 19. August 1930. Amtsgericht.

Herford. [50412]

Vergleichsverfahren. : Ueber das Vermögen des Möbel fabri= kanten Friß Vorndamme 1n Eilshausen Nr. 36 wird heute, am 22. August 1930, 134 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet. DeL Bücherrevisor W. Barnstedt in Herford wird zux Vertrauensper|on ernannte Zu Mitgliedern des Gläubigeraus- \husses werden bestellt 1. Richard Schulze, Bünde, 2. Rechtsanwalt Huch- zermeyer in Bad Oeynhausen, J. Adolf röger, Herford, Mindener Straße 95. Termin zur Verhandlung über den Vergleichsvorschlag wixd auf den 17. September 1930, 11 Uhr, vor dem Amtsgericht Herford anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Ver- gleihsverfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Sk» mittlungen liegen auf der Geschäfts- stelle des Gerihts zur Einsicht dex Be- teiligden aus. Herford, den 22. August 1930. Das Amtsgericht.

Iserlohn. : [50413] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Gerlach in Letmathe, Hagener

Straße 26, alleinigen Jnhabers der