1930 / 200 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Zentralhandels8registerbeilage zum RNeihs- Und Staatsatizeigex Nr. 200 vom 28, August 1930. S. 2,

Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Konkursverwalter Paul Minde in Berlin“ Schmargendorf, Hundekehlestr. 11. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen

und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis |

16. September 1930. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 26. September 1930, 9 Uhr, im Zivil- erichtsgebäude des Amtsgerihts Char- ttenburg, Amtsgerichtsplaß, 11. Stodck, Himmer 254. Aktenzeichen: 18. N. 95. 30. Berlin-Charlottenburg, den 26. 8. 1930, Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Charlottenburg. Abt. 18,

Bremen. . [50900] Deffentliche Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Kaufmanns

Gerhard Schütte in Bremen is heute der

Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsan-

walt Dr. F. Behrens in Bremen. Offener

Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. Sep-

tember 1930 eins{chließlich. Anmeldefrist

bis zum 30. September 1930 einschließlich.

Erste Gläubigerversammlung: 2. Septem-

ber 1930, vocmittags 9!/, Uhr, allgemeiner

Prüfungstermin: 11, November 1930,

vormittags 9 Uhr, Gerichtshaus, Zimmer

Nr. 84.

Bremen, den 15. August 1930. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Breslau. . [50901] Der Antrag der Firma Sporthaus Gärtner und Bergel, Fnhaber Heinz

Kulcke in Breslau, Kaiser Wilhelmstraße 11, über ihr Vermögen das Vergleichsver- fahren zur Abwendung des Konkurses zu eröffnen, wird abgelehnt, weil die Vorausseßungen zur Eröffnung des Ver- gleichsverfahrens nicht vorliegen, Antrag- stellerin auch der Aufforderung zur Nach- reichung weiterer Unterlagen . niht nah- gekommen ift. Zugleih wird gemäß § 24 der Vergleichsordnung Heute, am 25. Au- gust 1930, 7,30 Uhr, das Konkursverfahren über das Vermögen der Antragstellerin eröffnet. Verwalter: Kaufmann Paul Juliusburger in Breslau, Sadowastraße78. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis einschließlich den 4. Oftober 1930. Erste Gläubigerversammlung am 25. September 1930 um 9!/, Uhr und Prüfungstermin am 18. Oktober 1930 um 9!/, Uhr vor dem Amtsgericht, hier, Mufeumstraße Nr. 9, Zimmer Nr. 298 im 2. Stock, Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 4, Oktober 1930 einschließlich. Breslau, den 25. August 1930. Amtsgericht. (41 V N 53/30.)

Colditz. . [50902]

Ueber das Vermögen des Seilermeisters Richard Panzer in Coldiß, Töpfergasse 7 (Seilerei, Handel mit Seilereiartikeln und Schokoladewaren), wird heute, am 25. Au- gust 1930, nachmittags 3 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konktürsverwal- ter: Herr Diplomkaufmann Horst-Guido Mühlhausen in Leipzig C. 1, Markgrafen- straße 4 IIL, l, Anmeldesrist bis zum 30, September 1930. Wahltermin am 17. September 1930, vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 15. Oktober 1930, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 15, Sept. 1930. Amisgericht Coldiß, den 25. August 1930.

Crossen, Oder. . [50903]

Jn dem Vergleichs- und Konkursver- fahren über das Vermögen des Schuh- machermeisters Max Pförtner in Crossen a. O. ist durch Beschluß vom 9. August 1930, der am 17, August 1930 rechts- kräftig und wirksam geworden ist, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- walter: Büchersachverständiger-Max Linke in Crossen a. O. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 15, September 1930. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 4, Oktober 1930, vorm. 10 Uhr, Zimmer 13.

Crossen a. O., den 25. August 1930.

Das Amtsgericht.

Dresden, . [50904]

Der- Antrag des Drogengeschäftsin- habers Bernhard Wünning in Dresden, Fahnstr. 1, über sein Vermögen das Ver- gleichs8verfahrens zur Abwendung des Konkurses zu eröffnen, wird abgelehnt. Zugleich wird gemäß § 24 der Vergleich3- ordnung heute, am 25. August 1930, vor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren über das Vermögen des Antragstellers eröffnet. Konkursverwalter: Herr Kauf- mann Hermann Zimmer in Dresden, Vürgerwiese 5. Anmeldefrist bis zum 25. September 1930, Wahltermin am Freitag, den 26. September 1930, vor- mittags 8% Uhr. Prüfungstermin am Freitag, den 10. Oktober 1930, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. September 1930.

Amtsgericht Dresden, Abt. IL., den 25. August 1930,

Düsseldorî. . [50905]

Ueber den Nachlaß des am 18. Juni 1930 in Düsseldorf“ verstorbenen und hier, Brückenstraße 27, wohnhaft gewesenen Logistwirts Franz Bernhard Groß wird heute, am 21. August 1930, 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts- anwalt Dr. Oidtmann Il in Düsseldorf wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmelde- frist bis zum 27, September 1930, Erste Gläubigerversammlung am 20. September | 1930, 12 Uhr, und allgemeiner Prlifungs- termin am 11. Oftober 1930, 914 Uhx, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 287, ITL, Stock, des Justizgebäudes an der

| 4, Oktober 1930. Erste Gläubigerversamm- [Tung am 20. September 1930, 11 Uhr 30.

Ebersbach, Sachsen, . [50906]

Ueber das Vermögen des Gärtnerei- | besißers Bruno Alwin Hohlfeld in Neu- | gersdorf, Volksbadstraße 1, wird heute, am 26. August 1930, vormittags 11,30 Uhr, | das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- | verwalter: Herr Rechtsanwalt Wagner in Neugersdorf. Anmeldefrist bis zum 20. 9. 1930. Wahltermin am 22. September 1930, vormittags 9 Uhr, Prüfungstermin am 8, Oktober 1930, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. September 1930. Amtsgericht Ebersbach (Sa.), d. 26.8.1930,

Frankfurt, Main. . [50907] Ueber das Vermögen des Kaufmanns

Walter Neumann, Frankfurt a. M.- | Fechenheim, Pfortenstraße Nr. 11, Futter-

| mittelhandlung, ist heute, am 23. August | 1930, 12,15 Uhr, das Konkursverfahren | eröffnet worden. Der Bücherrevisor Otto | J. Wolff, Frankfurt a. M., ‘Hochstraße 29, [ist zum Konkursverwalter ernannt worden. | Arrest mit Anzeigefrist bis 23, September 1930, Frist zur Anmeldung der Forde- rungen bis zum 27, September 1930, Bei Anmeldung Vorlage in doppelter Aus- fertigung dringend erforderlich. Erste Gläubigerversammlung: 23. September 1930, 10 Uhr, Allgemeiner Prüfungs8- termin: 7. Oktober 1930, 10 Uhr, hier, Zeil Nr. 42, I. Stock, Zimmer Nr. 22.

Frankfurt a. M., den 25. August 1930.

Amtsgericht. Abt. 17,

Gießen. . [50908] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Basaltwerke Gießen, G. m. b. H. in Gießen, wird heute, am 22. August 1930, vormittags 8 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter ist Kaufmann Louis Althoff sen. in Gießen, Walltorstraße 16, Anmeldefrist bis zum 10. September 1930, Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 18. September 1930, vormittags 11 Uhr, Saal 204, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bi 8szum 10. Sep- tember 1930.

Hess. Amtsgericht zu Gießen.

Gladbach-Rheydt. e [50909] Beschluß in dem Vergleichsverfahren über das Vermögen des Carl elen Jnhabers der Firma Carl Peschgens, Großhandel in Schirmstoffen und Schirm- fournituren in Gladbah-Rheydt, Stadt- teil Rheydt, Marktstraße 23, Das Ver- gleich8verfahren wird eingestellt, Gladbach-Rheydt, den 12. August 1930. Amtsgericht Rheydt. Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Carl Pesch- gens, Fnhabers der Firma Carl Pesch- gens, Großhandel in Schirmstoffen und Schirmfournituren in Gladbach-Rheydt, Stadtteil Rheydt, Marktstraße 23, ist am 12. August 1930, 9,15 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffenet worden. Der Treu- händer Otto Gather in Gladbach-Rheydt, Stadtteil Rheydt, Wilhelmstraße 36, wird zum Konkursverwalter ernannt. Allen Personen, die eine zur Konkursnafse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, Dieser Beschluß wird erst mit seiner Rechtskraft wirksam. Gründe: Der Schuldner hat im hiesigen Vergleichstermin - vor dem Beginn der Abstimmung den Vergleichs- antrag zurückgenommen. Jnfolgedef en war das Vergleich38verfahren gemäß § 79 Ziffer 1 V.-O. einzustellen, gemäß § 80 Abj. 1 V.-O. zugleich aber über die Eröff- nungdes Konkursverfahréns zu entscheiden. Das Konkursverfahren war zu eröffnen, da der Schuldner zahlungsunfähig ist. 102 K.-D.) Konkursforderungen sind bis zum 22. September 1930 bei dem Ge- riht anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und ein- tretendenfalls über die im § 132 der Kon- kfursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 22. September 1930, 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 1. Oktober 1930, 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zirnmer Nr. 7, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache im Beith haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, auch die Ver- pflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 22, September 1930 Anzeige zu erstatten.

Gladbach-Rheydt, den 23. August 1930.

Amtsgericht Rheydt.

Gumbinnen, . [50910] Vekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Fleischer- meisters Bruno Werner in Gumbinnen, Goldaper Straße Nr. 10, ist am 20. August 1930, 4 Uhr 30 nahm., das Konkursver- fahren eröffnet worden. Verwalter: Kauf- mann Mecklenburg in Gumbinnen, Brauereistr. 11, Anmeldefrist bis zum

Allgemeiner Prüfungstermin am 18. Okto- ber 1930, 11 Uhr 30. Offener Arrest mit Mp bis zum 15, September

Hamburg. . [50911]

Ueber das Vermögen des früheren Jnhabers eines S@{uhwarengeschäftes Julius Schaßmann, Hamburg, Heitmann- straße 6 bei Kieberger, früher wohnhaft in Köln, Karolingerring 1, Geschäft früher in Köln, Eigelstein 88, ist heute, 11 Uhr 30 Min. Konkurs eröffnet. Ver- walter: Wilhelm Koock, Graumanns- weg 70, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. September d. J. einschließlich. Anmeldefrist bis zum 25. Oktober d. J. einschließlich. Erste Gläubigerversamm- lung Mittwoch, den 24. September 1930, 11 Uhr 45 Min. Allgemeiner Prüfungs- termin Dienstag, den 25. November 1930, 10 Uhr 15 Min.

Hamburg, den 23. August 1930,

Das Amtsgericht.

. [50912] Heiligenstadt, Eichsfeld. Ueber das Vermögen des Handels- manns Michael Handke in Uder, Wilhelm- straße 102, wird heute, am 25. August 1930, vorm. 11,10 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter ist Bücherrevisor Ernst Kirchhof in Heiligen- stadt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 17, September 1930, Es Gläubiger- versammlung am 24, September 1930, 11 Uhr, Prüfungstermin am 16. Oktober 1930, 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 12. Heiligenstadt, den 25. August 1930. Das Amts3gericht.

Herford. Konkursverfahren, Ueber das Vermögen des Tischler- meisters Heinrich Hagmeister, Jnhaber der gin a Heinri nicht eingetragenen

. [50913]

irma Heinrih Hagmeister, Möbelfabrik, Elverdissen Nr. 138, ist heute 1234 Uhr der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Kaufmann Gustav Landwermann in Herford. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 20, September 1930. An- meldefrist bis zum 20. September 1930, Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin am 1.Oftobec 1930, 11 Uhr, im hiesigen Amtsgericht.

Herford, den 25. August 1930,

Das Amtsgericht.

Iserlohn. . [50914] Ueber das Vermögen der offenen Han- delsgesellschaît Brams & Gretenkort in serlohn ist fue 9 Uhr vormittags der onkurs eröffnet, Konkursverwalter ist der Rechtsanwalt Dr, Klute in Zserlohn. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und An- meldefrist bis zum 15. September 1930, Erste Gläubigerversammlung am 24. Sep- tember 1930, vormittags 10 Uhr, im hie- sigen Amtsgericht, Gerichtsstr. 21, Zimmer Nr. 19. Prüfungstermin am 8, Oktober 1930, 10 Uhr, daselbst. Jserlohn, den 22. August 1930,

Das Amtsgericht, Kassel, . [50915] Konkursverfahren.

Ueber das S des Kaufmanns Heinrich Lapp, Jnhaber der Firma A. u. M. Frankrone in Kassel, Hohenzollern- straße 5, ist heute am 25. August 1930, 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann W. Franke in Kassel, Lutherplaß 1. Erste Gläubiger- versammlung am 18, September 1930, 10 Uhr, Allgemeiner Prüfungstermin am 25. September 1930, 1015 Uhx, vor dem Amt3gericht in Kassel, Zimmer 9/10. An- meldesrist, offener Arrest und Anzeige- pflicht bis 20. September 1930. Amtsgericht, Abt. 7, Kassel.

Kötzschenbroda. . [50916] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Dtto Hugo Mattstedt in Radebeul, Gellert- straße 1, der daselbst unter der gleichnami- gen Firma einen Kolonialwarenhandel betreibt, wird heute, am 25. August 1930, mittags 1214 Uhr, das Konkursverfahren Same: Konkursverwalter: Rehtsantvalt Hahnefeld, Radebeul. Anmeldefrist bis zum 29, September 1930. Wahltermin am 22. September 1930, vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 13. Oktober 1930, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest L Ie bis zum 22. September

Amtsgericht Kößschenbroda, den 25, August 1930,

Ludwigshafen, Rhein. . [50917] Das Amtsgericht Ludwigshafen a. Rh. hat am 18. August 1930, roe 3 Uhr 25 Min., über das Vermögen des Kaufmanns Jsrael Hoffmann, S eines Bekleidungsgeschäfts in Ludwigs- hafen a. Rh., Wredestraße 13 a, das Konkursverfahren eröffnet. Das Vergleihsverfahren ist eingestellt, nachdem der Schuldner den Antrag zurüd- genommen hat, Konkursverwalter is Dr. Hans Deckers, Volkswirt in Ludwigs- hafen a. Rh., Schüßenstraße 17, Es ist offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 8. Septembex 1930. Die Konkurs3- forderungen sind bis längstens 8. Sep- tember 1930 beim Konkursgericht anzu- melden. Erste Gläubigerversammlung zur etwaigen Wahl eines andern Ver- walters, Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und Beschlußfassung nach f ie f. K-O, sowie der allgemeine

rüfungstermin findet am Donnerstag, den 18. September 1930, nahmittags 3 Uhr, im Sitzungssaal V, Zimmer Nr. 208 des Amtsgerichts Ludwigshafen a. Rh.,

Mühlenstraße. Das Amtsgericht in Düsseldorf. Abt. 14,

Amtsgericht Gumbinnen.

statt. Geschäftsstelle des Amtsgerichts

Lübeek, . [50918]

Ueber den Nachlaß des am 5. Oktober 1925 zu Lübeck verstorbenen Bankiers Alexander Carlebah ist am 25. August 1930, 10,10 Uhr. das Konkursverfahren eröffnet, Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Kähler in Lübeck. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 19. September 1930. Anmeldefrist bis zum 25. September 1930, Erste Gläubigerversammlung: 19, Sep- tember 1930, 9% Uhr. Allgemeiner

Prüfungstermin: 10, Oktober 1930, 10 Uhr. Lübeck, den 25. 8, 1930.

Das Amt3gericht. München. . [50919] DEENRGNE:

Ueber das Vermögen des Käsehändlers

Anton Graf, jung, München, Georgen- straße 84/3, wurde am 22. August 1930 um 18 Uhr der Konkurs eröffnet. Konkurs8- verwalter ist Rechtsanwalt Albert Oppen- heimer in München, Schwanthaler Str. 19, Offener Arrest nah K.-O, § 118 mit An- zeigefrist bis 9, September 1930 is} er- lassen. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen im Zimmer 741/IV, Prinz- Ludwig-Str. 9, bis 16. September 1930. Termin zur Wahl eines anderen Ver- walters, eines Gläubigerausshusses und wegen der in K.-O. §8 132, 134 und 137 bezeihneten Angelegenheiten und allge- meiner Prüfungstermin: Dienstag, 23, September 1930, vorm. 814 Uhr, Zimmer 727/11, Prinz-Ludwig-Str. 9, in München. Amtsgericht München, Geschäftsstelle des Konkursgerichts.

Neisse. Kontur8verfa hren. . [50920]

Der Antrag des Kaufmanns Adolf Beinlich in Groß Neundorf, Kreis Neisse, über sein Vermögen das Vergleichs- verfahren zur Abwendung des Konkurjes zu eröffnen, . wird abgelehnt. Zugleich wird gemäß § 24 der Vergleichsordnung heute, am 14. August 1930, 12 Uhr, das Konkursverfahren - über das Vermögen des Antragstellers eröffnet. Der Kauf- mann Karl Vincenz in Neisse wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmelde- frist bis zum 17. September 1930, erste Gläubigerversammlung am 12. September 1930, 914 Uhr, vor dem Amtsgericht Neisse, Zimmer Nr. 2, allgemeiner Prü- fungstermin am 26. September 1930, 11 Uhr, offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 17. September 1930. Amtsgericht Neisse, den. 14, August 1930. (2 N 20 a/30 2.)

Prenzlau. Konkursverfahren. Ueber den Nachlaß des am 20. August 1929 in Prenzlau verstorbenen Gastwirts Johannes Becker wurde am 26. August 1930, vorm. 10 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Rechtsanwalt Kluge in Prenzlau. Frist zur Anmeldung der Forderungen: 17, September 1930. Termin zur Wahl eines anderen Ver- walters, eines Gläubigerauss{husses und wegen der in §8 132, 134, 137 K.-O. bezeihneten Angelegenheiten und allge- meiner Prüfungstermin: 27, September 1930, vorm. 10 Uhr, im Zimmer 32, I. Sto. Offener. Arrest mit Anzeige- frist bis 17, September 1930 ist erlassen. Prenzlau, den 26. August 1930. Amtsgericht.

[50921]

Rheda, Bz. Minden. .{50922] Ueber das Vermögen des Moslkereibe- sißers- Wilhelm Willebrand ‘in Lette is heute 19,35 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkürsverwalter ist der Rechtsanwalt Kemner in Rheda. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. September 1930, Anmeldefrist bis zum 15. September 1930, Erste Gläubigerversammlung am 25, Ceptember, vormittags 9 Uhr im Rees Amtsgericht, Langesträße 19, immer 1. Prüfungstermin am 25, Sep- tember 1930 daselbst, Rheda, den 23, August 1930. Der Urkundsbeamte des Amtsgerichts.

Ronneburg. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Tischler- meisters Hermann Mänß in Ronneburg ist heute, am 26. August 1930, vormittags 11,45 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Gräf in Ronneburg ist zum Konkursverwalter er- nannt worden. Konkursforderungen sind bis zum 30, Oktober 1930 bei dem Ge- richt anzumelden, Erste Gläubigerver- sammlung und Beschlußfassung nach § 132 K.-O.: Montag, den 22. September 1930, vormittags 10 Uhr, Prüfungstermin: Montag, den 24. November 1930, vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis 30. Oktober 1930, Ronneburg, den 26. August 1930. Thüring. Amtsgericht.

[50923]

Stettin. . [50924] Ueber das Vermögen des Natan Michael Langermann in Stettin, Rosen- arten 12, Textilwaren und Konfektion ist eute, am 23. August 1930, 1314 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Bücherrevisor Edmund Zander, Stettin, Große Domstraße 24. Anmeldefrist bis zum 10, Oktober 1930; offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. Oktober 1930; erste Gläubigerversammlung am 19, Sep- tember 1930, 914 Uhrz; allgemeiner Prü- fungstermin am 21. Oktober 1930, 914 Uhr, Zimmer Nr. 60.

Steitin, den 23. August 1930.

Ludwigshafen a. R

Wetzlar, Konkursverfahren, Ueber das Vermögen der Witwe Ei Brauneck in Weßlar, Langgasse 35, wix

kursverwalter ernannt. dem Gerichte anzumelden. Es wird u Beschlußfassung über die Beibehaltung _ ernannten oder die Wahl eines anders Verivalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintreten; denfalls über die in § 132 der Konkursorh, nung bezeichneten Gegenstände, auf Mitt woh, den 10, September 1930, vormittas 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Donnerstag, den 23, gg tober 1930, vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer 32, Ters min anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwgz {huldig sind, wird aufgegeben, nichts an die Gemeinschuldnerin zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruh nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 10. September 1930 Anzeige zu machen, Amt3gericht in Weßlar.

Wilsdruff. - [50926] Ueber das Vermögen des Tischler- meisters Franz Julius Wilhelm Weber in Wilsdruff, Rosenstraße 84, wird heute am 25. August 1930, nahmittags 4 Uhr; das Konkursverfahren eröffnet. Konkur verwalter: Herr Rechtsanwalt Bäßler; hier. Anmeldefrist bis zum 22. 9. 1930, Wahltermin am 24. 9. 1930, vormittagz 9 Uhr. Prüfungstermin am 24. 9. 1930, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 22, 9. 1930, Wilsdruff, den 25. August 1930. Das Amtsgericht.

Wismar. Konkursverfahren, Ueber das Vermögen der Frau Gertrud Witte, alleinigen Fnhaberin der Firma Hinstorff’ sche Hofbucchhand: lung (Funh. Frau Gertrud Witte) in Wismar, Hinter dem Rathause, ist heute, am 25. August 1930, nahm, 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Der Rechtsanwalt Erwin Hafemeister in Wismar is zum Konkursvertivalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 4. Oktober 1930 bei dem Geritht anzumelden. Erste Gläubigerver- sammlung am 27. September 1930, vorm, 11 Uhr und Prüfungster- min am 18. Dftober 1930, vorm. 115 hr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 6. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 22. Septembêr 1930 Anrttsgeriht Wismar, 25. Aug. 1930,

Wittmund. . [50928] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hugo Scheidemann in Carolinensiel wird heute, am 22. August 1930, üm 914 Uhr das Konkursverfahren eröffn t. Konkurs verwalter ist der Rechtsanwalt Stegge- wenß in Wittmund. Offener Arrest i| erlassen. Anzeigepflicht und Anmeldefrist bis zum 17, September 1930. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs termin am 26. September 1930, vorm. L A im Amtsgerichtsgebäude, Zimmer r. 4. Amtsgeri{cht Wittmund, 22 August 1930,

Wuppertal-Elberfeld. , [50929] Ueber den Nachlaß des am 24. Mai 1929 verstorbenen Kaufmanns Robert Wittger®s; zuleßt wohnhaft in Elberfeld, Hofkamp 43, wird heute, am 25. August 1930, mittags 12,20 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Dr. per ierc at in Elberfeld. Anmeldung der orderungen bis zum 10. Oktober 1930 bei dem unterzeichneten Gericht. Erste Gläubigerversammlung am 25, September 1930, vormittags 1114 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 830. Oktober 1930; vormittags 10 Uhr, an hiesiger Gericht® stelle, Zimmer 106, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. September 1930 Amt3gericht Elberfeld. Abilg. 13,

. [50927]

Barth. Veschluß. . [50930] Das Konkursverfahren über das Ver mögen der Firma Bernhard Janßen vorm. Rudolf Friedrichs, zu Barth, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlus- termins hierdurch aufgehoben. Barth, den 10. August 1930. Das Amtsgericht.

Berlin. . [50931] Das Konkursverfahren über das Ver mögen des - Kaufmanus Jacob . Farrtr in Berlin N. 24, Friedrichstr. 120; jeßige Privatwohnung: Culmstr, 2, ist infolge Schlußverteilung nach Abhaltung dés Schlußtermins am 22. 8. 1930 aufgehoben worden.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts

Berlin-Mitte. Abt. 81.

Berlin. . [50932] Das Konkursverfahren über das Ver

mögen des Kaufmanns E. Thomas it

Berlin 8W. 19, Neue Grünstr. 40, if

infolge Schlußverteilung nah Abhaltung des Schlußtermins am 22. 8. 1930 auf

gehoben worden, Geschäftsstelle des Amtsgerichts

Das Amtsgericht, Abt. 6,

Berlin-Mitte. Abt, 81,

[50925]

tna

gs ] “esowiß nhaberin der Firma E. l Ute n ne E ZEE9, vormittggz ra t reemem eh Rheinstr. 53, di Ge. inschuld erin thue eröffnet, da E achdem der in dem Vergleichs- e LESNGS nerim ihre Zahlungsuns id, e 99, Juli 1930 angenommene fähigkeit bargetan hat. Der Recht3anwal M o eroleih durch rechtskräftigen Be- Dr. Engelmann in Weßlar wird joangéverg

E zum Kons Í 2 Konkursforde, rungen sind bis zum 15. Oktober 1939 bei

Zweite Zentralhandels3registerbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 200 vom 28, August 1930. S. 3,

„Schöneberg. . [50933] Konfursverfahren. Konkurêverfahren über das Ver-

der Frau Elisabeth Weiß, geb.

gerlin

Das 20°

jagen

6 vom 29. Juli 1930 bestätigt ist, F hurch aufgehoben. (9. N. 12. 30.) gerlin-Schöneberg, den 19. August 1930, gie Geschäftsstelle des Amtsgerichts. uthen; O. S. . [50934] Konkursverfahren.

an dem Konkursverfahren über das ermögen des Kaufmanns Johann Bal- hin in Beuthén, O.-S., Rotdornweg 2, infolge eines von dem Gemeinschuldner emachten Vorschlags zu einem Zwangs- pergleiche Vergleichstermin auf den j, September 1930, 114 Uhr, vor dem mterzeihneten Gericht im Zivilgerichts- vzude (Stadtpark), Zimmer Nr. 25, nheraumt. Der Vergleichsvorshlag und je Erklärung des Gläubigerausschusses ind auf der Geschäftsstelle des Konkurs3- grihts zur Einsichtnahme der Beteiligten gedergelegt.

Amtsgericht Beuthen, O.-S.,

den 21. August 1930.

gieleïeld. Beschluß. . [50935] Das Konkursverfahren über das Ver- nôgen des Dentisten Wilhelm Möller n Bielefeld, Herforder Straße Nr. 100a, pird mangels hinreichender Masse ein- stellt,

F pielefeld, den 21. August 1930.

Das Amtsgericht.

ßurg, Bz. Magdeb. . [50937] Jn dem Konkursverfahren über das Ver- nôgen des Fabrikbesißers Heinrich Kern n Burg b. M. i} zur Abnahme der Schluß- echnung des Verwalters, zur Erhebung jon Einwendungen gegen das Schlußver- gihnis der bei der Verteilung zu berüdck- shtigenden Forderungen der Schluß- ermin auf den 23. September 1930, 11 Uhr, vor dem Amtsgericht hierselbst, gimmer 8, bestimmt.

Burg b. M., den 25. August 1930.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Burg, Bz. Magdeb, . [50938] Jn dem Konkursverfahren über das Ver- nöôgen der Firma Burger Schuhwaren- brik Stolle & Co., offene Handels8gesell- haft in Burg b. M., ist zur Abnahme der ehlußrechnung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Echlußverzeichnis der bei der Verteilung u berücksihtigenden Forderungen der Ehlußtermin auf den 23. September 1930, 9 Uhr, vor dem Amtsgericht hier- lbst, Zimmer 8, bestimmt.

Burg b. M., den 25. August 1930.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Burg, Bz. Magdeb. . [50939] In dem Konkursverfahren über das Frivatvermögen des Fabrikbesißers Karl êtolle in Burg b. M. is zur Abnahme der Ehlußrechnung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Ehlußverzeichnis der bei der Verteilung ju berüdsihtigenden Forderungen der Ehlußtermin auf den 23. September 1930, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht hier- lbs, Zimmer 8, bestimmt.

Burg b. M., den 25. August 1930.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Burgstädt. . [50940] Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Trikotagenfabrikanten Kurt Valter Scheibe, all. Fnhabers der Firma dtto Max Scheibe in Burkersdorf, Peniger Straße 4, ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags ju einem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin auf Montag, den 22. September 1930, nachmittags 3 Uhr, vor dem Amts- gericht Burgstädt anberaumt worden. Der Lergleichsvorschlag und die Erklärung des E ei sind auf der Ge- shäftsstelle des Konkursgerichts zur Ein- scht der Beteiligten niedergelegt. Amtsgericht Burgstädt, 22. August 1930,

Cottbus. Veschluß. . [50941] Das Konkursverfahren über das Ver- nögen des Tuchfabrikanten Paul Themar, illeiniger Inhaber der Firma Ed. Themar, Cottbus, Gildenstraße 33, wird nach er- sjolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Cottbus, den 21. August 1930.

Das Amtsgericht.

Dresden. . [50942] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schuhmachers Johann Max dobrack in Dresden, Augsburger Straße Nr, 89, der ebenda unter der nicht einge- tagenen Firma „Striesener Schuhhaus“ tine Schuhhandlung und Schuhmacherei betreibt, wird hierdurch aufgehoben, nach- em der im Vergleichstermine vom 8, Juni 1930 angenommene Zwangsver- fleich durch rechtskräftigen Beschluß vom Wleichen Tage bestätigt worden ist. Dresden, den 26. August 1930. Das Amtsgericht. Abt. IL,

Düsseldorf. . [50943]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Münchener Hutindustrie G, m. b. H. in Liquidation zu Düsseldorf, riedrichstr. 32, wird nah erfolgter Ab- ee des Schlußtermins hierdurch auf- ehoben.

Duisburg-Ruhrort. . [50944] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Eduard Koten- berg in Duisburg-Ruhrort is durch Be- {luß vom 14, August 1930 eingestellt worden.

Amtsgericht Duisburg-Ruhrort.

Duisburg-Ruhrort. . [50945] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schreinermeisters Peter Merten in Duisburg-Beedck ist am 19, August 1930 eingestellt worden.

Amtsgericht Duisburg-Ruhrort.

. [50946] Gräfenhainichen, Bz. Halle. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schneidermeisters Walter Baudi in Zschornewihß wird, nachdem der Zwangsvergleich rechtskräftig bestätigt ist, aufgehoben.

Gräfenhainichen, den 19, August 1930,

Das Amtsgericht.

Grossschönau, Sachsen. [51134]

Beschluss in dem Vergleichs- und Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Paul Mehlich, Shuhfabrika- tion, in Seifhennersdorf und deren allei- nigen Jnhabers des Fabrikanten Paul Mehlih in Seifhennersdorf; Der Be- {luß vom 5. August 1930, durch den das T Le ren über das Ver- mögen der bezeihneten Gemeinschuldner eröffnet worden ist, wird dahin e 4 Anmeldefrist bis 1. Oktober 1930, Wahl- termin: Mittwoh, den 3. September 1930, vorm. 10!s4 Uhr, Prüfungstermin: Mittwoch, den 22. Oktober 1930, vorm. 10:4 Uhr, Anzeigefrist bis 1. Oktober 1930. Amtsgeriht Großschönau, 19. Aug. 1930.

Hamburg. . [50947] Der Konkurs über das Vermögen des Tischlermeisters Hermann Reinhold Schmidt, Eppendorfer Weg 118, ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Hamburg, 13. August 1930. Das Amtsgericht.

Hamburg. . [50948]

Der Konkurs über das Vermögen der

aufgelösten Aktiengesellshaft in Firma

Nordische Handels-Aktiengesellschaft, Grö-

ninger Straße 23—25, ist nach erfolgter

Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Hamburg, 15. August 1930. Das Amtsgericht.

Hanau, Beschluß. . [50949] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kolonialwarenhändlers Karl Müller in Hanau, Heumarkt 1, ist das Verfahren mangels Masse eingestellt. Hanau, den 13. August 1930. Amtsgericht. Abt. TV.

Heiligenhafen. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nach- laß des Kaufmanns Carl Hackbusch wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Heiligenhafen, den 20. August 1930. Das Amtsgericht.

Hindenburg, O. S. „[50951] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Holzgroßhändlersehefrau Amalie Unger geb. Tichauer in Hinden- burg O.-S., Peter-Paul-Straße 15, ist durch Beschluß des Landgerichts in Glei- wiß vom 14. August 1930 aufgeheben. 1 N 40/30, Amtsgericht Hindenburg O.-S., den 23, August 1930, Kassel, . [50952] Konkurs verfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Max Boesel, Jnhabers der Fa. Deutscher Auto-Handel Max Boesel in Kassel, wird nah exfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben,

Kassel, den 23. August 1930.

Amtsgericht. Abt. 7.

Kaufbeuren. . [50953] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Rosa Martin in Kauf- beuren, Rosental 15, Jnhaberin eines Stoffreste- und Schnittwarengeschäfts, wurde Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses, dann über die in §§ 132, 134, 137 der K.-O. bezeichneten Fragen be- stimmt auf Donnerstag, den 18. Sep- tember 1930, vorm. 9 Uhr, im Zimmer Nr. 18 des Amtsgerichts Kaufbeuren. Kaufbeuren, den 19, August 1930. Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Konstanz. Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Wilhelm Honsell in Reichenau wurde nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Konstanz, den 23. August 1930,

Bad. Amtsgericht A 2.

. [50954]

Löwenberg, Schles, . [50955]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Arthur Gall- meister in Löwenberg i. Schl. wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

aufgehoben. / richt Löwenberg i. Schl.,

Düsseldorf, den 20. August 1930. Amtsgericht. Abteilung 14.

den 20. August 1930.

. [50950].

Lünen, . [50956] Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schreinermeisters Carl Bro- siepe Brambauer wird infolge eines vom Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleih Vergleichstermin auf den 13. September 1930, vorm. 11 Uhr, auf Zimmer 13 des Amtsgerichts Lünen anberaumt. Der Vergleichsvorschlag und die Zustimmungserklärung des Gläubiger- ausschusses sind auf der Geschäftsstelle 6 zur Einsichtnahme der Beteiligten nieder- gelegt.

Amtsgericht Lünen, 19. August 1930.

Mehlsack, . [50957] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Felix van Hooven in Plauten wird, nachdem der in dem Ver- gleichstermine vom 18. Juli 1930 ange- nommene Zwangsvergleich durch rechts- kräftigen Beschluß vom 18. Juli 1930 be- stätigt ist, hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Mehlsack, 22. August 1930.

München. . [50958] Bekanntmachung. Am 23. Is 1930 wurde das unterm 20, Juni 1929 über den Nachlaß des am 11, September 1928 in Obermenzing ver- storbenen Spenglermeisters Wolfgang Baumer eröffnete Konkursverfahren als durchSchlußverteilung beendet aufgehoben. Amtsgericht München, Geschäftsstelle des Konkurs3gerichts.

Neuhaldensleben, . [50959] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des verstorbenen Kaufmanns Alfred Jonas, Jnhabers der Firma L. Friede in Neuhaldensleben, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Neuhaldensleben, den 19. August 1930, Amtsgericht.

Nürnberg. . [50960]

Das Amîísgericht Nürnberg hat mit Beschluß vom 22. August 1930 das Kon- kursverfahren über das Vermögen des fr. Konsfitürengeschäftsinhabers Georg Scheck in Nürnberg, Wohnung Diana- straße 26/11, fr. Geschäftslokal Wölckern- straße 27, als durch Schlnßverteilung beendigt aufgehoben.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Oschatz. . [50961]

Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Händlers Ernst Bernhard Arno Böhme in Jahna ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin sowie Termin zur Prüfung nachträglich angemeldeter Forderungen auf den 11. September 1930, vormittags 9 Uhr, vor dem Amtsgerichte Oschaß anberaumt

Erklärung des Gläubigeraus\chusses sind

auf der Geschäftsstelle des Konkursgerichts

zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Oschatz, den 18. August 1930.

Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle bei demm Amt3gericht.

Osnabrück, . [50962]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Eheleute Postschaffner a. D. Christian Ahlbrand und Auguste, geb. Ruthenschröer, aus Osnabrück, Rehm- straße 117, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Amtsgericht, 5, Osnabrück. Osnabrück, . [50963]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Georg Blisse, Stahlgroßhandlung, in Osnabrück, wird eine außerordentliche Gläubigerversamm- lung auf den 2. September 1930, 10 Uhr, an der Gerichtsstelle, Zimmer 26, an- beraumt. Tagesordnung: Beschluß- fassung über Fortführung oder Vergleich des beim Oberlandesgericht Celle schwe- benden Prozesses Blisse gegen Siegbank oder Ueberlassung des Prozesses an den Gemeinschuldner.

Amtsgericht, 5, Osnabrück.

Osnabrück. . [50964] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma August MaßbaumNachf., Inhaber Franz Josef Thiesing in Osna- brück, Johannisstr. 98, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Amits3gericht, 5, Osnabrück,

Perleberg. . [50965]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Landwirts Heinrich Dütscher in Klein Linde wird nach erfolgter Ahb- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Perleberg, den 20. August 1930,

Das Amtsgericht,

Pirna. . [50966] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Schnitt-, Woll- und Weißwaren- händlerin Anna Elisabeth verw. Richter. geb. Schmidt, in Liebstadt, Pirnaische Straße Nr. 89B, wird nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Amtsgericht Pirna, den 23, August 1930,

Potsdam. . [50967]

Jn der Konkurssache Hahn 8N. 14/28 ist eine Gläubigerversammlung auf den 20. September 1930, vorm. 11 Uhr, Zimmer 84 des Amtsgerichts, einberufen mit der Tagesordnung: Bericht des Kon- kfursverwalters über die bisher ergriffenen Maßnahmen zur Verwertung der Masse, den heutigen Stand des Verfahrens und die Aussichten auf Beendigung desselben.

Potsdam, den 21. August 1930,

worden. Der Vergleichsvorschlag und die | 9

ReecKlinghausen. . [50968] j Das Konkursverfahren über das Ver- | mögen des Schneidermeisters August | Jablonowski in Recklinghausen, Görres- | straße 20, wird nach Abhaltung des Schluß- | termins hiermit aufgehoben. Recklinghausen, den 19. August 1930, Die Geschäftätelle des Amtsgerichts,

Reecklinghausen. . [50969] | Das Konkursverfahren über das Ver- | mögen: 1. des Fräuleins Anna Hester- | mann, 2. der Ehefrau des Zimmermanns | Friedrich Jait, Elisabeth geb. Hestermann, beide in Datteln, Pevelingstr. 8, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hier- mit aufgehoben,

Recklinghausen, den 21. August 1930,

Das Amt3gericht.

Reichenbach, Vogtl, . [50970] Das Konkursverfahren über den Nach- laß der Fleischerei- und Gastwirtschasts- inhaberin Albine verw. Schwabe geb. Forner in Reichenbach i. V. wird nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Amtsgericht Reichenbach i. V., den 21. August 1930.

Röbel. Beschluß. . [50971] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kaufmannsfrau Anna Benter, geb. Röhrdanz, in Röbel wird | auf Grund eines von der Gemeinschuld- nerin gemachten Zwangsvergleichsvor- schlags Vergleichstermin vor dem Amts3- gericht in Röbel, Zimmer Nr. 8, auf den 23. September 1930, vormittags 10 Uhr, anberaumt, Der Vergleichsvorschlag und die Zustimmungserklärungen des Gläu- bigeraus\chusses liegen auf der Geschäfts- stelle zur Einsicht der Beteiligten aus. Es soll auch über die Vergütung des Konkurs3- verwalters und der Gläubigerausschuß- mitglieder beschlossen werden. Röbel, den 21, August 1930. Medcklenb. Amtsgericht. Sandau, Elbe. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Ehefrau Helene Läkemäker in Sandau a. E. wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 22. Juli 1930 an-; enommene Zwangsvergleich durch rechts- ; räftigen Beschluß vom 22. Juli 1930 | bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. j Sandau a. E., den 25. August 1930. Amtsgericht.

[50972]

Wilhelmshaven. . [50973]

Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Georg Friedmann in Wilhelmshaven wird nach rechtskräftiger Bestätigung des Zwangsvergleichs auf- ehoben.

Wilhelmshaven, den 4. August 1930.

o Das Amtsgericht. Wuppertal-Barmen, . [50974]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Carl Deus Nachf., Alleininhaberin Ehefrau Martha Stöcker, Barmen, Bartholomäusstraße 41, wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 19. Juli 1930 angenommene Zwangs- vergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 19, Juli 1930 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Wuppertal-Barmen. Ziegenrück. . [50975] Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Sägewerksbesißers Fried- rich Unger in Ziegenrüd ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters der Schlußtermin auf den 26. September 1930, vormittags 10 Uhr, vor dem Amts- gericht hierselbst bestimmt.

Ziegenrüdck, den 20. August 1930.

Die Geschäftsstelle des Amts3gerichts.

Annaberg, Erzgeb. [50976] Zur Abwendung des Konkurses über das Se der Lidda Emmy verw. Geßner geb. Einenkel in Annaberg i. Erzgeb., Scherbank 6, Alleininhaber der Firma Siegel &j Geßner, daselbst, Scherbank 3 Seidshnurenfabrikation wird heute, am 25. August 1930, vormittags 11 Uhr, das Ee Vergleihsverfahren eröffnet. Ver- trauensperson: err August Futter, Gerichts\höppe, Annaberg. Uge termin am 13. September 1930, vor- mittags 94 Uhr. Die Unterlagen liegen auf der Geschäftsstelle zur Ein- siht der Beteiligten aus. nnaberg, den 25. August 1930. - as Amtsgericht. Bad Kreuznaeh,. [50977] Vergleich8verfahren. Ueber das Vermögen der Firma August Schloß in Bad Kreuznach ist am 22. August 1930, 12 Uhr, das Ver- glei Tbe chahubn zur S des onfurses eröffnet worden. Der Rehts- anwalt Praetorius in Bad Kreuznach ist zur Vertrauensperson ernannt. Ter- min zur Verhandlung über den Ver- leih8vorshlag ist auf Freitag, den 6. September 1930, vormittags 10,30 Uhr, vor dem Amtsgericht in Bad Kreuznah, Zimmer Nr. 12, an- beraumt. Der Antrag auf Eröffnung des E nebst seinen Anlagen und das Ergebnis dexr weiteren Er- mittlungen sind auf der Geschäftsstelle, Zimmer 13, zux Einsicht der Beteilig- ten niedergelegt. Bad Kreuznach, den 22. August 1930.

Amtsgericht. Abteilung 8,

Berlin. [50978]

Ueber das Vermögen des Schneider- meisters Max Gärtner in Berlin O. 34, Warschauer Straße 66, ist am 25. August 1930, 9,40 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet oren 18 V VN.0N Pa

ck ula 02 Ui C2, s

Schneidermeister Friedri Berlin SW. 19, Grünstr. 23, ist zur Vertrauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleichsvor- shlag ist auf den 23. September 1930, 10 Uhr, vor dem Amtsgeriht Berlin- Mitte, Neue Friedrichstraße 13/14, IIL. Stock, Quergang 7, Zimmer Nr. 170/172, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteilig- ten niedergelegt. Geschäftsstelle 153. Amtsgericht Berlin-Mitte.

99

Chemnitz. ; [50980] Zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen der Frau Bertha Mar- garethe verw. Borger geb. Proß- wimmer, all. Jnh. d. Fa. Hermann Borger, Bau- und Nußholzhandlung, in Chemnitz, Lutherstr. 16, wird heute, am 25. August 1930, vormittags 11 Uhr, das gerichtlihe ‘Vergleihsversahren ers öffnet. Vertrauensperson: Herr Lr. rer. pol. W. Kleinshmidt in Chemnis, Beckerstr. 11. Vergleihstermin am 29 9. 1930, vormittags 11% Uhr. Die Unterlagen liegen auf der Geschäfts- stelle zur Einsicht der Beteiligten aus. Amtsgeriht Chemniy, Abt. A. 18, den 25. August 1930.

Chemmitz. [50981] Zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen des Kaufmanns Kark

ns Graupner, Jnh. der nicht einge- S Firma Hans Graupner, Tuchhaus in Chemniß, Bernsdorfer Straße 31, wird heute, am 25. August 1930, vormittags 1024 Uhr, das geriht- lihe Vergleichsverfahren eröffnet. Ver- trauensperson: Herr Bücherrevisor Curt Storl in Chemniß, Südbahnstr. 6, Ver- gleihstermin am 25. September 1930, vormittags- 11 Uhr. Die Unterlagen liegen auf e GOGIREEE zur Ein- iht der Beteiligten aus. N risgericht Chemniy, Abt. A 18,

den 25. August 1930.

Erfurt. [50982] Uebex das Vermögen des Kaufmanns Chiel Holländer in Erfurt, Fohannes=- straße Nr. 143, ist am 25. August 1930, 11 Uhr, das Vergleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. Der Bücherrevisor Walter Holt- \chmit in . Erfurt, Pergamentergasse Nu. 32, ist zur Vertrauensper]on €Lk- nannt worden. Termin zur Verhand- lung über den Vergleihsvorschlag ist auf Sonnabend, deù 27. September 1930, 11 Uhr, vor dem Amtsgericht in Erfurt, Zimmer 50, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Vergleichs- verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermitt- lungen sind auf der Geschäftsstelle, Abt. 16, zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Erfurt, den 25. August 1930. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Abt. 16.

Esscnm, Ruhr. [50983] Zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen des Kaufmanns May Schieren zu Essen, Dreilindenstr. 53, alleinigen Fnhabers der handelsgericht- lich eingetragenen Firma Friedri gelte! Nachf. Jnhaber Max Schieren iw ssen, Dreilindenstr. 53, Großhandel in elektrotehnishen Artikeln, h am 23, August 1930, mittags 12,30 Uhr, ein geriGEes Vergleichsverfahren ers offnet. Vertrauensperson: Bücherrevisor August Rademacher in Essen, Gudula- straße 27. Vergleichstermin am 20. Sep- tember 1930, vorm. 10!4 Uhr, an Ge- rihtsstelle, Zimmer 33. Der Antrag auf Eröffnung des Vergleichsverfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der vom Amtsgericht angestellten Er- mittlungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten nieders gelegt. Amtsgericht Essen. Frankfurt, Main. [50984] Vergleichsverfahren. Ueber das Vermögen dex offenem Gage chaft Oppenheimer u. Fröhs lih in Frankfurt a. Main, Kaiserstr. 47, L am 21. August 1930, 1124 Uhr, das ergleihsverfahren zux Abwendung des Konkurses eröffnet worden. Der Rechts- anwalt Dr. Ernst Wolf in Frankfurt a. Main, Steinweg 5, ist zur Vertrauen§s person ernannt. Termin zur Verhand- lung über den H ist auf Mittwoh, den 17. September 1930, 12% Uhr, vor dem Amtsgericht int rankfurt a. Main, Zeil 42, I. Sto, R Nr. 22, anberaumt. Der An- trag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsiht der Be- teiligten niedergelegt. Frankfurt a. Main, 21. August 1930. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Abt. 17 þb.

Göppingen. [50985] Urber das Vermögen des Jsidor gem. Theodox Fränkl, Jnhabers der Firma

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Süßkind's-Kleidermagazin in Göppingen,