1930 / 201 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zwette Unzeigenbeilage zum Neichs- und Staatöanzeiger Nr. 201 vom 29, August 1930, S, 4, 4 r L Börsenbeilage

[51401].

Bergedorf-Geesthachter Cisenbahn-Aktien-Gesellschaft.

Einladung zur ordentlichen Generalversammlung der Aktionäre am Donnerstag, den 18. September 1930, nachmittags 3 Uhr, ini Sißungssaal des Geschäftshauses M. M. Warburg & Co., Hamburg, Raboisen 72, IV,

Tagesordnung :

1. Ergänzung des § 2 des Gesellschaftsvertrags. Dem F 2 soll als neuer Absaß hinzugefügt werden: „Die Gesellschaft kann auch den Güter- und Personen- verkehr mit Kraftwagen betreiben und sih an derartigen Unternehmungen beteiligen.“

. Vorlegung des Jahresberichts und der Bilanz nebst Gêwinn- und Verlust- rechnung für das Geschäftsjahr 1929.

. Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung.

. Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

Wahl von drei Aufsichtsratsmitgliedern.

. Beschlußfassung über den aus Aktionärkreisen gemäß § 254 Absahß 2 des Handelsgeseßbuchs gestellten Antrag auf Einseßung eines Ausschusses, bestehend aus drei vom Vorstand und Aufsichtsrat zu bestéllènden Mitgliedern und drei Vertretern der von der Verwaltung unabhängigen Aktionäre, unter Hinzuziehung eines von der Handelskammer in Hamburg zu bestellenden unparteilihen Obmanns zur Prüfung der Fragen:

a) Welche Dividende in den Geschäftsjahren 1927, 1928 und 1929 nah Lage

des Eisenbahnbetriebs angemessen gewesen wäre.

b) Welche Mitglieder des Vorstands oder Aufsichtsrats für die unzulässige Einführung des Autobusbetriebs persönlih schadenersaßpflihtig zu

machen sind.

c) Ob und wieiwveit Ausgaben erfolgt sind, die sich hätten ersparen lassen (Verwaltung, Erneuerungen, Fnstandseßungen, Materialbeschaffungen,

Tantieme).

d) Ob und wieweit seit Einrichtung des Autobusbetriebs Teile der Eisen- bahnbetriebsergebnisse zugunsten der Ergebnisse des Kraftwagen-

verkehrs verbucht worden find, um leßteren rentabler erscheinen zu lassen.

e) Ob und twietwweit die Betriebs8einnahmen bes Eisenbahnbetriebs dur

die Konkurrenz der Kraftwagenlinien zu leiden haben bzw. ob nit

die Einstellung einzelner Kraftwagenlinien angezeigt erscheint.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung ist jeder Aktionär berechtigt, der | az ]pätestens am 15, September 1930 seine Aktien bei einer der folgenden Stellen vor- | [51085]. gezeigt und eine Stimmkarte entgegengenommen hat: Vilanz per 31. März 1930.

bei den Herren M. M. Warburg & Co., Hamburg,

bei der Norddeutschen Bank in Hamburg, Filiale der An Vermögen, RM

_ Disconto-Gesellschaft, Hamburg, Grundstückskonto . 488 047

bei der Deutschen Bank und Disconto-Gesellschaft, Depositenkasse Bergedorf, | Gebäudekonto « . « 702 500

D Fabrikeinrichtungskonto 423 300 sowie für die dem Effektengiroverkehr angeschlossenen Bankfirmen: Beteiligungskonto . 9 500 bei der Liquidations-Casse in Hamburg A. G., Hamburg, Effektenkonto: Bestand 63 912

bei der Bank des Berliner Kassen-Vereins, Berlin. Kassakonto: Bestand TILO Hamburg, den 27. August 1930. Jnstallationskonti: Ange- fangene Arbeiten .

“le Der Vorstand. BREEZE A S S R S O E P E E E T I I E TE E: I I E P A E m Een | ‘i tCrialien- 1, Warenvor- E A

[51442]. Bayerische Handelsbank Vodenkreditanstalt, München. Debitor Bestand der Teilungsmassen nah Abzug des Verwaltungskostenbeitrags | Avalkonto 166 56320 5 aus den gesamten Aktiven am 30. Juni 1930. Kriegslastentilgungskonto T. Bestand der Pfandbriefteilungsmasse am 30. Juni 1930 (wie {hon bisher | 313 000 1 Nominalbeträge ohne Rücksicht auf die Einbringlichkeit) nah Abzug des von der Bank : übernommenen und zur ersten und zweiten Teilausschüttung in der Gesamthöhe von 24 % verwendeten Betrags an erststelligen Deckungshypothekenund Barmitteln.

Bilanz per 31. Dezember 1929.

Aktiva. M 15 E s aa 1 164/60

[51105] i Die Bergisch - Sähsishe Strumpf- waren-Gesellschaft ist mit dem heutigen

eiaer _1930

y Heutiger | Voriges Heutiger | Voriger G Ku 5 9

Kurs _

| Voriger

Heatiger | leutiger | Boriger | Pau Kurs M i Rb G

S B

4“

Preuß. B.-Stadt|@ GPf.R20 21,2.1.34 do. do.9.22,1.11.34]

Do. Dg, Vi. 23, r3.351 do | j

Nheinpr. Ldbt. K. A. 4 r.1 1.3.35 1K 1.3.31 do. do, 13, 10 2.1.31

Hann. Prov. NM-A.,| Reihe 13, 1. 10. 35 do. do. R.3B rz.1083,

rz. L 10. 1931 do. do, Neihe 6 do. do. Neihe 7 do. do. N, L 10. 32 do. do. N9 1.10. 233 Niederschles. Provinz RM 1926, L 4. 82 do. do. 28, 1. 7. 83 OstpreußenProv.RNMs- Anl.27,A.14,1.10.32 Pomm. Pr. RM 28, 34 do. Gd,26, f.31. 12.30 Sachsen Prov. - Verb. NM, Ag. 13, 1. 2. 88 do. do, Ausg. 1E do. do, Ausg. 14 do. do. Ag.15,1.10.26 do. do. Ausg. 16 A.1 do. da. Au3g. 17 do. do. Ausg. 16 A.2 do. do, Gld. À.11u.12 1. 10. 1924 Scchle8w,-Holst. Prov. NM-A. A.14, 1.1.26 do. A.15Feing.,1.1.27 do. Gld-A. A16,1.1,32 do.NM-A.A17,1.1.32 do. Gold, A. 18, 1.1.32 do. NM., A. 19,1.1.32 do, Gold, A.20, 1.1.8 do. NMA.21/ 1.1.33 do.Gld-A.A.13,1.1.30 do. Verb, RM-A. 28 1..29(Feing), 1.10.23 bg: 1.4: 1934.

Kasseler Bezirtsverbd. Goldschuldv 28,1.10.383 do. Schazanweisgn., ra. 110, 753. 1. 6. 38 Wiesbad Bezirksverb. Schaganweis., rz.110, los

fällig 1. 5.33] 5] 1.5.11/98,4b

Ohne Zinsbvberechnung.

Oberhessen Prov. - Anl,- Auslosungsscheine§ .… Ostpreußen Prov. Aul,- Auz3lofungsscheine® .…. do. Ab1ös.o.Auslos.-Sch{. Pommern Provinz. .Anl.- Auslofgs\{.Grupp.1* X do. do. Gruppe2* X Nheinprovinz Anlethe- M seine u Schleswig » Holst, Prov.- Anl. -Auslosungsch{. *] do. [706 [70 G Westfalen Provinz-Aul,- j61 Auslosungsscheine* .,.} do. [61b b6 8 eins{l, 1), Ablösungks{chuld (in % t e Y * einschL./; Ablösungsschuld (in % des AuslojungKiw.),

Magdeburg Gold-A 1926, L. 4. 1931 1.4.10 194, 1eb6 19446 do. do. 28, 1. 6, 83 6. ——_ 6 |——-

do. do.3,rz.102,1.4.39

Mannheim Goldes

Auleihe 25, 1.7.30 100,256 B do. do. A. 2, 1.10.31 do. do. 26,1.10.31 93,75 G Schlesw.-H. Pr.Ldsk do. do. 27, 1.8, 82 74 @ Gd.Pf. R.1, 3, 34/35 Mülheim a. d, Ruhr do. do. K.R.2,4,34/35 RM 26, 1.5.1931 94,1 6 Wesif, Landesbank Pr. Mlinchen RM-Aul. DoUu,Golèd-A.N 2 A von 29, 1. 3, 34 96,6 G do.do Feing.25 1.10.30 do. Schagzanweisg. do. do. do, 26, 1.12.31 1928, fäll. 1. 4. 81 106,25 6 do.do.do.27N.1,1.2.32 Nürnberger Gold=- do.do.G.Pf. N1, 1.7.34 Anl, 26, 1. 2, 1981 1.28 |—— 975B da. do. do.Kom, R.2 1.12 —,— _,—- U. 8, 1. 10. 38

106,5h 106 G

78,256 786 G

92,98 92,98

74,76 14,7b

99b 6

94.25 G 95,25b 90,25b

99 G 976

96 G 98,265 G 93,75 G 84,6 G 1006

48,25 G 98,25b G 100b

94 6 84,75 G

vie 1.4.10/101,76

j

do. N. 24

100,16 6 do. do. R. 25-27;

93,6 G 74 beb G 94,16 96,6 G

106,75b G

0% 2 0 0 0A a

o

321 Ohne Zinsberechnuug-. 43 Magdeburger Stadtpfandbr v. 1911 (Zinstermin L L.T7)| ——

e) Sonstige. Ohne Zinsberechuung. Deutsche Pfdbr.-Anft. Pos.S. 1-5, uk. 30-344 *Dresdn.Grundrent.- Anst. Pf.S1,2,5,7-107/4 f * do. do. S. 3, 4, 6 N73] versh.| too Grundrentbr 1-314 | 1.4.10 —,— pup je f Ohne Binssheinbogen u. ohne Erneuerungsschein,

Pfaudbriefe und Schuldverschrei® vou Hypothekenbauken sowie Antei scheine zu ihren Liquid.-Pfaudbr, Mit Ziusbexechnung-

n.rückz.vor.. .(n.r.v.), bzw.verst.tilgb.ab,4

f D Mm

| A . . . . 3 3711/17 : Summa | 6 108/43 : Einnahmen, A Diverse Einnahmen . « « « | 2462/78 E

Summa | 6 108/73

s dr de 9 ? = D P] D

ge do f P je S J0 fa de sa O l s 4 s 0

ed Eee

do. do. 1923 i do. Schazanwsg.2£ do. do. do.R.4, 1.10.34 1. K. 1. 4. 81

fällig 1. 4. 1981 i Oberhauj., - Yiheinl Westf. Pfbr.U. f.Haus- grundst,G,R.1,1.4.33

RM-A.27 1.4.32 Pforzheim i Gold- do. do.26R.1 31.12.31 Anl. 26, 1, 11.81 do. do.27R.1,31.1.32] 6 do,RNMs-A 27 1.11.32 Dtsch. Kom. Gld, 25 Plauen i.V, NM-A (Girozeutr.),1.10.31] 19327, 1. 1. 1982 do. do.26A.1,1.4.311 Solingen RM-Anul. do.do28A1u2,2.1.33| 8 do. do. 28A.31.,29,

1928, 1. 10. 1988 Stettin Gold -Aul1. A. 1-3, 1.1., 1.4.34) 1928, L 4, 193: 93,75 G do. do.26A.1 1.4.31 Weimar Gold-Aul| do. do.26A.1 1.1.38} 1926, 1. 4. 1931 95b G do.do,27A.1X 1.1.32 Wiesbaden Gold-A. do. do.23A.1,1.9.24/ 1928 &.1, 1.10.33 —_— O-S Ra Ins 14.01) Zwickau Ms Unl. L Mitteld. K.-A, d. 1926, 1. 8, 1929{ 8 | 1.2.8 baa 9,25b 6 Sp.-Girov.,1.1.82 do. 1928,1.11.19341 81 1.6.11 | —,— e d0.26A.2v,27, 1.1.33 Ohue Zinsvberechnung.

Ohue Ziusberechuuung. 9 D RaNAS Schlesw. Taae 1.4.10| —,—

des Haushaltsplans

1.1.7 Sg E

O

1.4.10

S Lo ®

versch.| —_ El ¿und

1.4.10

F ca

erlust e » - . 3 645/65 Bergish-Sächfische Strumpfwaren- | Die diesjährige ordentliche Genossen, Passiva. festgestellte Kurse. E werden aufgefordert, etwaige Forde- | L dieser Versammlung rden 1 Ausgaben, RM : dert, Cciwaige F : d Fahre : :16 RM. 1 alter Goldrubel = 3,20 NM. 1 Peso anzumelden. 2. Abnahme der Jahresrechnung | &2,16 R der B s ß v 4Mitalied + 0,90 NM. 1 Pengö ungar. W, = 0,75 NM, ck È : er Beseßung von 4 Mitaltiede Genehmigt in der ordentlichen General-} Solmsen in Magdeburg, Olven- g ctbgUedern und

12. Unfall- und 5nve, zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen S 3 N R e E Tage in Liquidation getreten und F v% Bs s O E s 50 627|7g | werden alle Gläubiger ersucht, ihre lidenversiherungen, Tr 901. Berliner Börse vom 28, Nuguîst Debitoren - « + + « » + | 210 650/62] Forerungen éinguveihen. 30, | B g Norddeutsche T Voi N D Se Hypothekenkonto R 2 000|— uppertal-Barmen, 23. Aug. 1930, Metall-Berufsgenosseuschaft s t Ÿ % 568 08565 Ges. m. b. H. in Liquidation. aftsversammlung find : Summa {258 055 85 Suse VeL end, ben 20. September: Sou Amtlich Aktienkapital .… . . . . | 250 000|—| [51066] E ZO Uhr, in Leipzig im Kreditoren » » » . « + + |_18088/65| Die Mitteldeutshe Ausstellungs- er M es „Vannes Vereinst, Summa | 268 088/65 | gesellschaft m, b. H. in Magdeburg | Dis Genossenschaftsmitglieder f Gde Lai 0M. 200 L A e IS i o. 0 G L í 7 T C L Ver g / Li L 1 Peseta = 0, E err. Gewinn- und Verlustrechnung. ist aufgelöst. Gläubiger der Gesellschaft n en meEA hiermit „'Ie/@old) =2,00RM. 1 Gld. bsierr.W.=1,70RM E A Ì i e TOTDE ‘benst eingeladen, ape W, == 0,85 NM. 7 Gld. südd. W. A [N ] rungen bei der bezeichneten, in Liqui- s | L r, ung, oder tschech. fa: is Sans N 2737/26] dation stehenden ‘Gesellshaft inr Bitro d E rpiat ogeSord ¿n uy l erag ans E RM. 1 Scilling fosten Steuern E des Verkehrs- und Ausstellungsamtes l “r. 8. = 0,60 NM. 1 Nubel (alter Kredit-Rbl.) osten, Steuern in Magdeburg, Heinrih-Heine-Play, h 1929. (cld) = 4,00 RM. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 RM. Magdeburg, den 22. August 19307 ‘]- g, Feststellung ¡2ollar = 4,20RM, 1 Pfund Sterling = 20,40 RM. Die Liquidatoren: Magistratsrat * für 1931: Juienglal-Taal on Has NUt, 2 Pre en Cg O Georg Buck\ch in Magdeburg, 4. Wahl des Rechnungsausshusses j s e as Sue L L E Rathaus, Direktor Friedri d R ckie einem Papier beigefügte Bezeichnung X be- / 4 Ersaßmännern für das Fahr 1931 Me ab nur destizrmte Nummern oder Serien versammlung am 22. 8. 1930. stedter Chaussee 14. 5, Berktchterstattung über die Ausfälle M i--rbar sind. 5 h an E unserer Gesellschaft [51067] r g i vet der Umlage für 1928. 73 hinter etnem Wertpapier befindlie Zeichen vesteht jeßt aus folgenden Herren: 1. Ge- | 19100 i i 6. Antra des Genossenschaftsvor- neraldirektor Emil Zilg, Frankfurt a. M.,| . Die Textil - Ausstellung Magde- g ssensaftvor

1.5.11 1.6.11

þ je ps p ps p pa t aan ant a a m]

97,76 G 9666 97,1 6

96,75b

S c o o

SB SS

L115 | g 92,25b

5 _ o

szeutet, daß eine amtliche Preisfesifiellung gegen” xitig nicht stattfindet.

Zie den Aktien in der zweiten Spalte beigefügten ofern bezeichneu den vorleßten, die in der dritten éralte beigefügten den leßten zur Ausschüttung ge- emmenen Gewinnanteil. Ist nur ein Gewinn- mzebnis angegeben, fo ist es dasjenige des vorleßten sejhäftsjahrs. zŒ- Die Notierungen für Telegraphische Aus- zahlung sowie für Ausländische Banknoten senden #ich fortlaufend unter, Handel und Gewerbe“. p Eiwaige Druckfehler in den heutigen gursangaben werden am nächsten Bbrfen- tage in der Spalte „Voriger Kurs“ be- richtigt werden. Irrtiimlithe, später amt- lich richtiggestellte Notierungen werden möglichst bald am Schluß des Kurszettels als „Berichtigung“/ mitgeteilt.

BVBankdiskont.

Berlin 4 (Lombard 5). Danzig 4 (Lombard 5). sterdam 3. Brilssel 2%, Helsingfors 6. Jtalien 53. Fovenhagen 4. London 3. Madrid 6. New York 2%. [lo 4X. Paris 2X Prag 4. Schweiz 2%. Stockholm 3%. Bien 5%

eutsche seslverzinsliche Werte.

Anleihen des Reichs, der Länder, Echußgebietêanleiheun. Neutenbriefe. Mit Vinsberechnung.

\]stands auf Erlaß von Unfallver- 1.4.10

hütungsvorschriften,

7, Antrag des Genossenschaftsvor- . stands auf Annahme des neuen, vom 1. Jänuar 1930 ab gültigen Gefahrtarifs. i

8. Antrag „des Genossenschaftsvor- stands auf Aenderung der Sazbung: §51 Abs. 4 erhält folgende Fassung:

„Die Berehnung der Beiträge erfolgt nah der in dem jeweiligen Gefahrentarife für den kaufmänni- schen verwaltenden Teil eines Be- triebs festgeseßten Gefahrziffer.“

9. Besprehung des Jahresberithts für 1929 über die Durchführung der T und dîe Maßnahmen für die erste Hilfe sowie Bekanntgabe der Er- ebnisse der Beratung mit den kertretern der Versicherten.

10. Sonstize Verwaltung®:ngelegen-

© * heîten und etwa noch rechtzeitig

*_* eingehende Anträge.

[49771] Bekanntmachung... .. ._ |. gei j ; @, Die Foreign - Film Corgotalion|| © Der Genofsenschaftsvorsiand. . 4 Veo F au ge e E us 6 19.4907 . ;

biger werden aufgefordert, si bet der. Ge- i Neumann, Borsißender. sellschaft zu melden.

1.4.10

unk. b. Hzu Bk. f.Goldkr, Weim.| | Gold=-Pfdbr. 9.2,1. | ThürL.H.B 28.2.29} do Schuldv.1,31.5.28f Bayer. Handelsbt.-f G.Pfb.R.1-5,1.9.33] do. do. R.6, 1.1.34) do. do. di.1, 1929| do. do. R.2-4,1930f do. do. R.5, 1931} do, do. 9.6, 1.10.31 do. do, N.7,1.11.31/ do. do. R.1,1.3.8N do. do. 9. 1,1.6.32] do. do. 9R.2,1.1.33 Bayer, Landw.,-Vl. GHPFf.N20,21,1930 Bayer,VereinsbGP &.1-5,11-25,36-89, 29 bz. 30 bz. 1.1.82 do. S. 90-93, 1. 1.) bz. 1.10.1933 do. S. 94-99, 1.1. bzw. 1.7,.19347 j do. S. 100-108, 1.1. 1,4.,1.7.,1,10.1935) do.S.109-110,1.1.5

do. S. 1—2, 1.1.

do, S,1—2, 1.1.32 do. Kom. S. 1—10 do. do. S. 1, 1. 1. 32 Verl.Hyp.-B.G.-Pf.} Ser. 83, 31.12.,30/10 do. Ser. 4, 30. 9.30,

Vors, 2. Direktor D. Kalkman, Düssel-| burg S. m. b. H. in Magdeburg fi dorf, stellv. Vors, 3. Kaufmann Karl | aufgelöst. Gläubiger der Gesellschast werden aufgefordert, etwaige Fordé- rungen bei der bezeichneten, in Viáuf- dation stehenden Gesellshaft im Büro des Verkehrs- und Ausstellungsamtes in Maadeburg, Heinrich-Heine-Plat, anzumelden. L Magdeburg, den 22. August - 1930. Der Liquidator: Magistratsrat Georg Budck#\ch in Magdeburg, Rathaus.

S ©@

Gerds, Frankfurt a. M. . [51130] Lo

Verlin, den 26. August 1930. Vergbau Aktiengesellschaft Vaak (Ruhr)

e

R O

o Fi m

98,1 G 81 6

3 G “4-2 D

1.4.10

vf wi t pt Q

Ds us dus fu fet Fd fred fas seat

2 =3 4 =J Q I =J =2 «L o

jd dd das Sud D gus fd gus ded

3 O

_I_—

+ -—— um

T p pi pu

3| 1.4.10/95b

96b A 98,56

Mannheim Anl. -Ausl S

Sch, einshl.!/ Abl. Sh do. d, 34 1.4.10 (in § d. Auslosung8w.)| in Ÿ | Nostock Anl,- Auslosgs Sch, eins{l,!/;, Abl, „Sch (in § d. Auslosungsw

¿) Zwecdverbände usw. Mit Zinsberechuuug.

Emschergenossensch. A,6 A 26, 1981] 68 —_——- 6 |—— do.do.A.6R B27, 32] 6

Ms CHR-DoR, Aiiie Vb.G.A.,5,1.11.275| 8

E —_—— do.RNeihsm. „U A6 Feing., 1929 E] 8 do.Gld.À.7,1,4.318] 8 do.do. Ag.,8, 1930 Ll 8

Westf, Pfandbrietamt f. Hau8arundstiicke [44] 1.1.7 | Dt,.Komm.,-Sam1uelabi.- An! -Auslosgs\ch{. S. do. do. Ser, 2*| do. |74b 74%b G

do. do. ohne Ausl, „S. do. [14b 14b G

«cin{l. 1/, Ablösungsschuld (iu § des Auslosungs81w,),

c) Landschaften.

Mit Ziusberecynuug. unk. bis, .., bzw. verst. tilgbar ab... Kurs u. Neumärtk, | ! Kred-Inst.GPf.R1 (8758 96,75 6 do E S 5G 85 G do. ritterscaftliche Darl,-K. Schuldv. 95,56 95,5 6 do. do. do. S. 2 95,5 G 95,5 G do. do. do. S.83 —,— ——

97,5b

do. do. S.1 84,75 G

do. S. 1 Land\{.Ctr.Gd.-Pf. 83,36 16,76

99 6 99 6 96,5 G 906 90 G

1.4.10

Î

.6.12 MEA |59,2b

Deutschen Bank und 4

H do. | —,— in 4 59,2b 6

Ps souns fert emed red Put

n e 6

|98,75b G

(49521] Die Albert Merckens G, m. b. H. in Millich ist aufgelöst. Etwaige Gläu- iger der Gesellshaft werden aufgefordert, sich bei ihr zu melden. N, Millich, Bez. Aachen, 20. August 1930. Der Liquidgtorr * *‘“ Eduard Merckens®s.

1.4.10 |

1.2,8 76,20

94,1 6 in 3 TI1,6b

bo. do.

do. do.

do.

O

285 530

___— D m

«ge Ü mg S

16

3 —- Q 3 508 361 g 6 3 672 018

102,5 G 96,75 G 16 97,75 G 876

100,9b

100,25b4 99,4b G

do.doAg4,1.11.26 E] 5 S sichergestellt.

Pfandbriese uud Schuldverschreib, öffeutlich - rechtlicher Kreditaustalteu und Körperschaften,

a) Kreditanstalten der Länder. Mit Zinsberechnuung.,

eigen e 97,5b 8475 G 84,5b 83/25b

16,6b

do. do. Neile A do. do. MNeihe B do.do.LigPf.oAnts} Anteilsh. s. 5 % Lig,» G. Pf. d.Ctr. Ldsch.|f.

CoOcCOOO0Oo000

s r Pi fei ens fund pri fd fs dln (fn pf Af pfa Sl Of T)

Heutiger | Voriger Kurs

28. 8, 27, 8.

(7Dt.Wertbest, Au1.28 10-1000D0oUl,f1,12.32f

@

S

Per Verbvindlichkeiten.|

A. Aktiva.

1, Ansprüche aus bestehenden erststelligen und nachstelligen Hypotheken GM einshließlich Zinsen und Tilgungen: GM

L E o eme oco L012 2 A N 1 303 612,87

l Persönliche Forderungen aus Rückw. und anderen Hypotheken (davon im Nominalbetrag noch nit féststehend 4 291 011,—) - Anlagen der Teilungsmasse aus eing. Rückzahlungen und Zinsen: a) Effekten: 1. Liquidationspfandbriefe (zum GM Ne) » e es 2 e 08496250, 2, Sóönstige Effekten (zum Kurs- I E A 124 117,— D Ot c

3411 093,04 871 228,83 |

GM

3 620 367,— 1060 164,26 4680 531,26

8 962 853,13

i B. Passiva.

Goldmarkbetrag der teilnahmeberechtigten Anteilscheine bzw. soweit der Umtausch in solche noch nicht vollzogen ist, Pfandbriefe, unter Berücksichtigung der fristgerechten Anmeldungen auf Grund § 49 Aufw.-Ges. (Vorbehalt) bzw. Art. 80 Durchf.-Best. z. Aufw.-Ges. (O edes a P

TI. Bestand der Kommunal - Schuldverschreibungen - Teilungsmasse

am 30. Juni 1930. A / : A. Aktiva. M . Reichsmarkbestand der aufgewerteten Kommunaldarlehen einschl. Hen I Ao , reg der Teilungsmasse aus eingegangenen Rückzahlungen und i B «nen en a S

327 700 000,—

929 640,63 3 618 982,33

; i B. Passiva. Goldmarkbetrag der teilnahmeberechtigten Kommunal - Schuld-

Aktienkapitalkonto:

Neservefondskonto Aufwertungsreservefond3-

Delkrederekonto . Werkumbau- und Erneue-

Hypothekenkonto:

Mon a ck44 Kreditorenkonto:

Avalkonto 166 563,20 Kriegslastenschuldverschrei-

Gewinn- und Verlustkonto:

Glan «Cs Jnhabervorzugsaktien « Namensvorzugsaktien

O: P

Jo «2

P. T A

25 000

G: D

tungelonto «a 118 040/36

5ypo- fälz.

thekendarlehen der Wirtschaftsbank 900 000!

131 4183|

Lieferanten 206 263,22 Depositen » 15 020,33 Anzahlungen der Kunden 280 101,16 Rückstellung. 153 036,56 Sonstige Ver-

bindlichkeiten 337 548,13 991 969

bungsfonto 313 000,—

04 20

Gewinn pro 1929/30 , 75 867

3 160 290

Gewinn- und Verlustrechnung für 1929/30.

i

E «S 136,52

L E E E E E R R E O E S I V E I E T E S E E O E TOORTE D’ SITE I [51133].

„Semperit“ Defterreichisch - Amerikanische Gummiwerke Atktiengesellschaft, Wien.

Vilanzkonto am 31. Dezember 1929.

| Aktiva. Grundstückte und Gebäude . . „,. s E s e ay E L O 4a: Formen, Utenfilien, Mobilien, Fahrbetriebsmittel un E ean ] 441 394 Ti +0 213 294 y E O A «a A Beteiligungen, Effekten und Kautionen Diverjen Debitoren . . .

y D NY

Schilling 2 586 592

46 942 1448 447 173 847

An Schilling

71 TI 72 72

2 539 650

1 274 600

08 08j 1 228 100

290 382 12 770 919 20 912 303/18

7 205 153/16 46 221 108/24

15 T5 9

N

Passiva. E C «aa 004) 16 000 000|— Ordentlicher Reservefonds (K. R.) . « + 1 600 000 | E ai, 6 400 000¡— Außerordentlicher Reservefonds . . d Dividende L E Obligationsanleihe v. J. 1927 (Restschuld) . . . ab Anteile: Vereinigte Gummiwaren-Fabriken Wimpassing vormals Menier-J. N. Reithoffer und Gummi- und Kabelwerke Josef Reithoffer's

9 8 000 000 /— 200 000|—

27 914/41 8 655 600|

Handlungsunkostenkonto:

Geschäftsunkosten, Gehälter, Steuern, Zinsen usw... « AbsGreibuUngen « - » «s Gewinn pro 1929/30 „,

Bruttogewinn 1929/30 . ,

Der Vorstand, H. Krüger. K. Eckart.

Vilanz und Gewinn- und Verlustrechnung mit den Büchern der Gesellschaft be- scheinigt.

Rheinische Treuhand-Gesellschaft

sichtsrats, Herr Fabrikbesißer Ferd. Boniver,

gart, wurden in-der ordentlichen General- versammlung wiedergewählt.

10. Gesellshaften

Soll. N

18 62 04 84 Haben. 84 1 072 042/84

Kaiserslautern, den 20. Juni 1930. Eisenwerk Kaiserslautern.

Die Uebereinstimmung vorstehender

Mannheim, den 30. Juni 1930. Aktien-Gesellschaft.

Dr. Michalowsky. Kempter. Die ausscheidenden Mitglieder des Auf-

Fngenieur-

Nicht eingezahltes S

Berlin, den 21. Augu i. Liqu. [46365]

G, m. b. H. in

melden.

[48541]

Breslau, den 16. Aug

in Liqu. Ebistetin. La

[48808] Dfie Fngenieur- und Finanzgesell- schaft mit beschränkter Berlin ist aufgelöst. Die ( Gefellshaft werden aufgefordert, fich- bei

hr zu melden.

Niels Frederik 9

Foreign-Film Corporation Dr. Schneider.

Gesellschaft8haus Concoxdia. Havelberg... Die Gesellshaft is aufgelöst. Die. Gläubiger der Gesellschaft werdeu Ä mit. aufgefordert, sich bei der Gesells

Havelberg, den 8. August. 1930. Der Liquidator: Friedrich Schulze, Lange Str. 36/37

Bekanntmachung. Die Ses. Kraftfutterwerke* Baß & Eo. G. m. b. H. in Breslau ist aufgelöst. ‘Die Gläubiger der Gesellshaft werden ‘auf-- gefordert, si bei ihr zu melden.

Berlin, den 10. August 1930. Die Liquidatoren derx - - - 4

und Finanzgesell\chaft

mit beschränkter Haftung zu Berliu:

Ib Höffding Nif [48855]

A. Schaaffhausen'’scher Bankverein G. m. b. H

st 1930; |

E «

ust 1930.

Die Liquidatoren der Schles. Kraft- futterwerke Baß & Co. G, m. b. H,

nger.

tissen uvd.

Len.

« e .

«

.

„Vilanz per 31. Dezembex 1929.

A. Aktiva: O...

Bankguthaben . . 3

B. Passiva:

imi c E A. Schaaffhausen' scher G. m. b. S. Der Geschäftsführer ; Dr. F. W, Esser.

tamm-

.NM

* 75 000 25 000 100 000

100 000 anfkveretn

s

tettmann, und Herr Franz Adt, Stutt-

S E S

E, 6 058 920/— 2 596 680|— Obl S e402 4 1 298/50 | S E o E | 117192 762/23 | [z Gewinn in diesem Jahre . S S 2 141 260/10 F Gewinnvortrag vom Jahre 1928 . 61-193

F S-SHE R es P E 46 221 108/24 | D

Büd der Gesellschaft übereinstimmend befunden:

Mit der ern ien, am 23. Zuni 1930. Ernst Goldschmidt e. h. Emil Kiesler e. h. Karl Weninger e. h.

2 202 453/10 | schaft mit beschränkter Haftung ist

zu melden.

Berlin W. 35, Schöneberger Ufer 23,

® .

m. 091]

Die J. H. Krüger & Co. Gesell-

1fgelöst und in Liquidation getreten. ¡ie Gläubiger werden aufgefordert, sich

Der Liquidator: J. Krüger,

[49626]

Die Gläubiger

e. G. m.

Wöste. Schmig.

11. Genofsen- chasten.

Durch Beschluß der Generalversatui- lung vom 1. und 15. Juni 1930 wurde die Genossenshaft von der unbes{chränkten in die beshränkte Haftpyflihßtsform um- geslelt, fordert, sich beim Vorstand zu melden. Neubörger, den 13. August 1930. P enem GaN, u,

dids

werden aufge-

*

Fromme.

.m,b.§H.

aft zu

afiuug. zu läubiger: der

13. Vankausweise.

(51667)

__. Württembergische . Notenbank, Stuttgart.

Stand am 23. August 1930, è e «is «2 Aktiva. Neichsmark 4 Goldbestand. (Barrengold - sowie-in- und ausländische . Goldmünzen, das Pfund \wsein ¿zu RM 1392, Nee «¿s as eckungsfähige. Devisen 6 082 025,— echselbestand. . . . . « 18 895 887,66 Deutsche Scheidemünzen 29 644,11 Noten anderer Banken . . - 212 195,— Lombardforderungen . . 83120 407,30 Gfelter 6 r A GIO S2 Sonstige Aktiva. . . ._. 42 953 549,78 Passiva, Grundkapital. „. «s» 0000004 Meéservesonds . « «e « « C2011 000 Umlaufende Noten . . . . 24 904 350,— Täglich fällige Verbindlich : Teilen «s av i 8090 D000 An' ing min A ge- S bundene Verbindlichkeiten 35 510 537,38 Sonstige Passiva . . 5 899 340,28 | Eventkftelle Verbindlichkeiten aus weiter Fegébenen, im Inlande zahlbaren Wechseln: Retihémark 1 228 560,—, ZSinsvergütung für Bardebositèn: 2% p. a.

“4

E . «U

8 176 213,27

14, Verschiedene

Bekanntmachungen. 4 [50123] s 5 ¿ Der Kaufmann ror acobfeuer- [born in Wiedenbrück, geboren am 19, Fuli 1897 in Verl, Krois Wieden- brüd, führt an Stelle des bisherigen Familiennamens den Familiennamen

Feuerborn.

“Diese Aenderung des Familiennamens erstreckt sich auf die Ehefrau und die- jéni\gen minderjährigen Kinder des Gt- nannten, die unter seiner elterlichen Ge- wal) stehen und seinen bisherigen Namen tagen.

Len 16, August 1930.

Der Preußishe Fustizminister. Jm Auftrage: gez.: Lindemann.

4 4

91451] Bekauntmachung, etreffend Autrag auf Zulassung von Wertpapieren au der Börse zu Köln. - Seitens der Rheinisch-Westfälischen Boden - Credit - Bank in Köln ist bei uns beantragt worden :

nom. GM 30 000 000,— 79/9 Gold- hypothekenpfandbriefe vom Fahre 1930, Serie XVII, ihrer Bank

zum Handel an der hiesigen Börse zu- zulassen.

Kölu, den 27, August 1930, s Die Zulassungsstelle für Wertpapiere an der Börse zu Köln.

I. V.: Dr. N. Pferdmenges.

95eb G 102,1eb G

|e2.1b6

87,25 G

(3 do. 10-1000D., f.35{ 1} do. Neich8A.29 uk34f (7 do. do. 27, u?ï.37 ab 1. 8. 34 mit 59 43 do. Neichsick. „K® (Goldm.), ab 1932 5) d6f.100GM auslosb F 70.Kav.-Ertr.-Steuen (3 Preuß. Staats-An!1. 1928, auslo8b. zu 110

7 do. Staatzschap 1.F.,r4.100, f. 20.1.31 15 do. do. 11. Folge, 13.102, fällig 20.1. 33 64 do, do., rz. 1.10.30 ;¿ Baden Staat NMoe-i Anl. 27 unf. 1.2. 32 5 Vayernt Staat NM- Anl, 27, kdb. ab 1.9.34 9% Bayer. Staatsschati 1929, rz. 1.8.82 14d0.,Tz.110,r3.1.6. 38 §3 Brauaijciw, Sdaat

95b G 102,16 G 88,1 G

87,25 G

961/b G 101%b G

101,25 100%6

0,26eb G bG

101b G 101,25b G

1.2.6 96G 101,2bB

101,366 1006

80,26b G 85b G

101b 101,25 G

los 260bG [0546 95256 ([95,25ebG

100,6 {100,6

R 96,75sb {9766 100,26 {100,266 Zis pas 66 |86ebG 348 |o4b 100,56 [160,56 82,46 182,46 100/eb 6 [100,26 G 86,66 [86,56 84,75b 6 [84,766 B

20.1.7

20.1.7 1.10

1.2,6 1.3.9

1.8.9 1.6.12

1.3.9 7 29, uk. 1.4.34 1.4.1 t do. Staatsschat 29 73. 100, T3. 1, 10. 32 » Hessen Staat NMV-i 29, Unf. 1.1.86 eck Staat NV-| 28, unk. 1.10.85 Staatsschatz 29 fällig L 7. 1982 t D Viecklbg. * Schwer] NM-A. 28, Uk, 1.8. 38 84 do. do. 29, uk. 1.1.40) f do. 26, tg. ob 27 27 Mecklenb. - Strel. AM-A.30,x3.120,aUs1] Viedienb. - Etlrel. tSich., 13. 1.3.31] jen Sl1aat RMs- „Anl, 27, Ul. 1. 10. 385 do. Staatssch. N. 4 v, 29 N, fäll. 1. 6.32 14 Thür. Staat8aul} 1926, unk. 1. 8. 86 RM-A. 27 uJ B, unf. 1. 1.82 x + Dtsch, Dieichsposi Sah F. 11. 2,13. 30 7 do. do, 1930, Folge1 ï3. 1. 8. 1982]

7 Preußische Landeë- rentenbt. Goldrentbr. Helhe 1,2, Uk. 1. 4. 34 t do.N. 3u.4,1k.2.1.86 Gido.Vig -Goldrentbr

1.10 1.1.7

21

î E 1.4.10 6 DD

1.1.7 1.8.9 1.1.7 1.4.10 1.4.10 1.8.9 1.4.10 1.6.12

s 1.8.9

77 do 4.17

1.10 {100,26 1.2.8 /99,75b

100,5b G (99,76

9,16 6 1b 6 756 6

99,26 versch, |99,2G 1.4.10 |85b G

Ohne Zinsberechuungs. inl, - Außlosuugsscheine des Deutschen Reichs“ inl.-Ablösungsschuld d. Disch,Reichs o. Aus1sch. AnhaliAul.-Auslosgssch* HamburgerStaats-Anl.- Auslosungsscheine* Hamburger Staats-Abl.- 5 Anl. ohne Auslosgsfch.1 zübecck Staats - Auleihe- p, Uslosungsscheine * =edlenburg - Schwerin ANL » Auslosungss@{,* zhüring. Staats - Anl,- Uuzlosungsscheine * h * einschl. !/, Ablösungsschuld Deutiche Wertbesit d | _ bis 5 Doll, fäl. 2.9.35) in % | —— E (& Deutsche Schuygebiet- | PROREG Ea 1.1.7 | 2,7b G 2,7b 6 Getündigte , ungek., verlosie u. unverl. Dientenbriefe

4, 33 Posensche, agst. b. 81.12.17] —-— r

Auleihen der Kommunalverbäude,

a) Anleihen der Provinzial- und preußishen Bezirksverbände. Mit Ziusberechuung. bzw. verst. tilgbar ab,

97b 97el G 9,5b

98,25 G

97,5 6 '26b

vers.

S P Brandbeubu rg. Prov RM-A. 28, 1,838,833 do. do. 80, 1. 5. 35 do. do. 26, 31.12. 31 daun. Prov, GMe-A. Reihe 1B, 2, 1. É

1.3,9 196,96 ;| 1,5 11/97 G 1.4.10/89,5b 1.1.7 (98,25 G do. RM-Aul. N. 2B, 4B uy. s, 1, 4, 1927 do. do.N10-12,1,10.34

Anul,24 gr., 1. 1. 1924 do. do. 24 fl, 1.1.1024

Aachen NM-A. 29, 1. 10. 1934 Altenburg (Thür.) Gold-A, 26, 1931 Augsbg.Gold-A., 26, L. 8. 1931 do.Sthaßanweis.28, fäll. L 5. 1981/ Berlin Gold-Anl.26] 1.1.2. Ag., 1.6.81 do. RM-A.28/ fäl. 31.3.50,gar.Verk-A 1934 v. Inh. kdb.] do.Gold-A.24,2.1.25 do. Sthayanw. 28, fäll, L 4. 1933 Bochum Gold-A.29, 1. 1. 1934 Bonn RM-UA. 26 X,

L 8. 1931/

do. do. 29, 1.10. 84 Braunschweig.RM- Unl. 26 X, 1.6.81 Breslau NMs-Aul, 1928 1, 19383

do. 1928 11, 1.7.34 do. 1926, 19831 Dortmund Sway- auw.28,fäll.1.5.31 DresdeuGold-An!. 1928, 1. 12.88

do. do.26N.1,1.9.31 do. do.260.2,1.2.32| do. do. 28, 1. 6. 85) do.Gold-Schayÿauw,| ful, 1. 6. 1988) Duisburg LiM-A.} 1928, 1. 7. 8B

do. 1926, 1. 7. 82| Düsseldorf NM-A. 1926, L. 1. 82 Eisenach NMe- Anl. 1926, 83L 8. 1931 Elberseld RVi-Aul. 1928, 1. 10. 38

do. 1926, 31. 12, 81 Emden Gold-A. 26, L. 6. 1981 Essen NM-Aul. 26, Ausg. 19, 1932 Frankfurt am Main Gold-A.,26, 1.7.8382 do. Schayanw,1929, fäll, 1, 10. 82

do, do.28, äl.1.4.81 Fürth i. V, Gold-A. v. 1928, 2. 1. 1929 Geljentirhen-Buer NM-A28X 1.11.33 Gera Stadtkrs. Anl. v. 1926, 81, 5. 82 Görliß RM - Anl, v. 1928, 1. 10. 88 Hagen 1. W. M- AUl. 28, 1. 7. 88 Kasjel NM-Anul, 29, L 4. 1984

Kiel NM-Aul. v, 26, L. T, M

Koblenz RM -UAnul. vou 1926, 1. 83, 31 do. do. 28,1.10.83 Folberg / Ostseebad RM-erA. v.27, 1.1.32 Köln Schayanw. 29, fällig 1. 10. 1982 Königsberg Pr. G,-A.A 1.110,35 do. RNM-A.29,1.,4.30 do. RM-A.27, 1.1.28 j do. Gold-Anl. 192 | Yusg.1. 1.7 19838 Leipzig ViM-An1.28

L. 6. 84

6 6

Teltow Kreis-Anl. Aus Tosgs\{. eins{chl. 1/; Ab lös.-Sch.(in% d.Auslosw)

c) Stadtanleihen,. Mit Zinsberechuung- unk, bis, .., bzw, verst, tilgbar ab.

pas:

8 8 A 5 7 7 6

5

do. do. 1929, 1.3, 35

E

1.1.7 1.1

1.4.10 1.4.10 1.2,8

1.5.11 1.6,12

1.1.7 1.1

1.7 LT .1.7

5,11

1.6.12 1.1.7

1.1.7 1.4.10 1.4.10 1.1.7 1.6.12 1.1.7 1.1.7

1.4.10 1.4.10

L.1 1,5,11 1.6.12

1.4.10

b) Kreisanleihen.

Mit Zinsberethnuug. Belgard Kreis Gold-

Ohne Zinsberechnung.

; in dad lus

89 G 1066 85,4b

94,7Tb 79,8b

97,6b6 983,75b

92;75b G

E)

92,25b G 91,25b

106 G

91,6b G |84;4b 84,75b

10166

SebG (Ot G6

(90,26b

,

[90b

(86,5b

,

94,1 G 91,5B 92,5b 93,5b G 926

——

93eb 6 91,1b

,

90,5b b G |

95,25ebB

20 G b

98,75b G

96,75et 6 90,25b G

———

Bb G

6 1066 |85,4b

{9456 6 79,8b

(28 B

94,9 Q 92,6 G

y

92,25b 91,25b

1066

b 84,4B 84,9b

——

1016 95,1b G

[89,1 G 91,5b

92,25 G {88eb G

—_— ,

90b 86,75b B 98,8ebB

16 1,75b eg

|93,5b 6

92 G

92,7b 926 B

198,76eb G

90,5b 90 5eb B

unk, bis... BraunschwStaatsbk GldoPfb.(Landsch) Reihe 14, 1, 4, 1928 do. N. 16, 80. 9. 29 do. N. 20, 1. 1. 38 do. R, 22, 1. 4, 88 do. N, 23, 1. 4. 85 do. R, 19, 1. 1. 33 do. R. 17, 1. 7. 982 do.Kom.do. 9.165,29 do.do.do.R.21,1.1.38 do.do.do.R,18,1.1.32 Hess.Ldbk.GoldH yp. Pfandbr.R.1,2 7-9, 1.7. bzw. 31. 12. 81 bzw. 80.6./31,12, 82 do. R.10 1.11,31.12 1933 bzw. 1.1.84 do. 913 ,4,6,31.12.31 do. do, V.5, 30, 6,82 do. do. Gd, Schuldv. Reihe 2, 831.83. 82 do. do. N.1, 31. 3.32 Lipp. Landbk. Gold- Pf. R. 1, 1.7. 19341 Oldb. staatl. Krd. A. Gold 1925,31,12.29 do. do. S. 2, 1.8.80 do. do. S,4,1.8.31 do. do. S.5,1.8.88 do,do,S.1 u.3,1.8.30 do, do. GM (Liqu.) do.doGK.S.2,1.7.32 do. do.do.S.1,1.7.29 Preuß. Ld. Pfdbr, A. GM-Pf.R4,20.,6.30 do. do. 9.11, 1.7.88 do. do. Neihe13 1.1. bzw. 1.

do.do.R17,18,1.1.832 do. do. R.19, 1.1.36} do. do. R. 5, j do. do 9.10, 1.4.33 do.do.R.21,1.10.35,| T. Me L 4: 1951

do. do. N. 7, 1.7.82

do. do. R.3, 30.6.2 do. do.Kom.912,33 do.do.do R14,1.1.34 do.do.do R16,1.7.834/ do. do. R.20, 1.7.35, do.do, do. 9.6,1,4.82 do.do.do.R.8,1.7.32 Thür.StaatGScchl1d. Württ.Wohngskred. G.Hyp.Pf.N2, 1.7.82 do. do. R.3, 1.5.34 do. do. N.4, 1.12.36 do dec R5UErw,1,9.37

do. Schuldv, Ag.26,

bzw. verst. tilgbar ab...

A THANINIED

-2 D

o

I 0 s 4 O N D D

OTmRANA D DOD P0505 E pad set und fart preads

D s

ooo

L. 10. 1932

do. Pfandbriefe 19 do. 6 27, 11, do. do. Lee Kassel Ltr.GPf1,1.9. do. do. N. 2, 1.9. . R.7-9,1L. 3.

M4, Le

M. 6, 19, m8, L

M. d, 19, .do.Fom.9.1,1.9. , do.do.9i.3,1.9.

Pf. Ag.8-10,31.12. do.do.A11,x5.100, 19 do,do. G.K.S.5, 30.9.

80. 9. 19

R. 1, rxs. 100, 1.9.

do. DA L de

. R. 10, 1.3.34

Nassau, Landes8bk. Gd,

do.do.do. S.6-8,r5.100, Obershl.Prv.Bk.G.Pf.| do. do. Kom. Ausg. 3 Bst.A, 13.100, 1.10.31 Ostpr. Prv. Ldbl.G.Pf. Ag.1,xz3.102, 1.10.38 Pomm.Prov-Bk.Gold| 1926, AUsg.1, 1.7.31 Nheinprov. Landesb. Gold-Pf. A.3, 1.7.39

do, do, A.1 U. 2, 1.4.82

7

30 B31 33

31 32 31 832 31 33

MmTNEORA-AINDINEONDDDN

33 34

o œ O

D

34

81

831

—__ c

pa fut fert Pert Putt fred eut font

S pst otar

D pt fet

ti Pit nt fert ford Pt ferti fn fred ck D H . S

102,2@

100,5b G

266 6

_—_ ©o©

Ps pet 1f t 5

O i O ai B55 ©®

O

_ C i O -

n Via bd:

ep

b J

1 00D

——_—

100 G 96 G ps 96 G ) 1926

1006

1006 1006 99,5 G 1006 97b 6 83,756 G 96,7b 94,5 6

100,75 G 1016

p bs I fert Prt fut funk J ps d pd es

© O

E I

101b 101b 0 [102b 0 1976 0 1976

) 97,5 6

90/5b 81,56 97,5 G 97:5 G

J I

S t 1 bs f bus fas fes

O fut fa fs jus fut fans fut fet jn O A s I J A F A J des

o

85,5 G 8,75eb B

99,5 G 1006 101b G 1026

Þ

R Db t

1.4.10 (93,5 G

100,56

101þb G 98,5 G 98,6 G 86 G 98,5 G 98,5 6 99,26 /99,5b Le G 5G 84,5 G 24,8 L 95,5 G 976

100 G 100,5 G 98 G

1.4.10

C 2120 Uo LD DO. O LO I L Le L P ot 0 0 S l

won

f ps pes fes find fut pet fr Prt fend rad fred d jur

o

m 4 A

pi Fus fs O

Pen e & D D

1.4.10/98b

1.3.9 fes G 1.4.1092 6 j

L41062 G 1.1.7 (92,46 1.1.7 1103b 1.4.10/102,8 G 1.4.10i92 G

102,1ebG 100,5 G 99 G

99,756 G 101,5b G

76 6,76 G 95 G 97 G 90b

98 G

100,25b 96h G 88 G

96b G 926

100 G

1006 1006 99,5 G 100 G 976 83,16b 96,7b 95b B

100,766 101b

101h 101b 102 G 976 976

97,6b G 90;5 G 81,5 G 97,6 6 97,6 G 98 G 98 6 „5G

93 85,6 G G

99,5 G 100b 101,26 G 1026

(93,5 G

b) Landesbanten, Provinzial- banken, kommunale Giroverbände

Mit Ziunsberecchzuuung.

Bad. Komm. Landesbk.| G.Hp.Pf. 9.1,1.10.34| 8 Hann. Luandesird.G*Pf| S.4Ag.15.2.29,1.7.85 26 B82 31

100,56 101b 6

Lausit.GdpfdbrSX Medkl.Ritters{GPf. do. do, do. Ser.1 do. (Abfind,-Pfbr.) Ostpr. Idsch. Gd.-Pf. “e E do. , K A M 06 do. (Abfind.-Pfdbr) Pom. ld\ch.G.-Pfbr. do. do. Aus8g.1 u.2} do. do. Ausg. 1| do.do.(Abfindpfbr.) do.neuldsch.fKlngdb| v r ENAR 5

j

1

97,46 (97,46

,

95,9b G 85,9B 82b G 79,5b 97,6b

91;25b 46 83,25b

82,9 G

OoOO0O00

OoOccO

prt pt jt prt fk sereti Sett frei Pat Pat fett Pt Sradt T Fus 10 1 f S6 f Dn Df Df Pun fut Jus Pet Ne

Prov.Sächs, landsch. Gold-Pfandbr. ,. 110 do. do. 31. 12. 29| 8 do. do. Au8g.1—2| 7 do. do, Aus8g.1—2| 6 do. do. Liqu.-Pfb.|

ohne Ant. -Sch.j 5 Antích,z.5%Liq.GPf. | d.Prv.Sächs.Ldsh. f. L|/NMp.S Sächs.Ldw.Kredv.G, |

Kredb.R.2, 1.10.31 | do. do. Pfb. 9.20, 30 | Schles.Lds{ch.GPf,30 do. do,Enm.2, 1.4.34 A A E do, Do, Eut. 2. Do. A Mit, 1s do. do, (Liq.-Pf.)

ohue Ant. -Sch. Auteilsh, 3.5 Lig.» G,Pf.d.Schles.Lsch. Schlw, Holst. lh. G. do. do. do. do. A.30,31,12.35 do. do, Uu5g.,1926 do, do. Aus8g.1927 do. do. Aus89g.1926 do.Ldich.Krdv.GPf. E Do A Do X 6 0. (Liq.Pf.) o.Ant.-Sch Ant.-Sc. 3. 5% Liq.s Pfdb. d. Schles1v.- Holst.Ldsch.Krdvbif. West}. Ldsch.G,-P}d. 20 n A 6 | 1.1.7 181,25 6 do. do.(Abfindpsb.)| 5 | 1.1.7 [83,75b

Ohue Ziusberechuung. i

Die dur * gektennzeichn, Pfandbr. u, Schuldverschr. sind nah den von den Justituten gemachten Mitteil. als vor dem 1. Jœnuar 1918 au3gegeben anzusehen. 5% Kur-u.Neum. ritte do) | RM-K.Schuldv(AbfSch)| in § |56,5b Gellindigte u. unget.Stücke, verloste u.unverl.Stüce. *3%§ Calenberg. Kred. Ser. D

E, F (get. 1.10.28, 1. 4. 24) —— -— 5—15% Kur- u. Neumärkische Sächs. Kreditverein 44Kreditbr.

bis Ser. 22, 26—88 (versch.) pee do. do. 84% bis Ser. 25 (1.1.7) T] —,— —_—— *4, 31 8% Schle8wig-Holsiein

ld. Kreditv. X? | —,— *4, 3%, 3% Westpr.rittersch. 1-11] 5,6b 6 +4, 3%,