1930 / 201 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ersie Zentralhandels8registerbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 201 vom 29, August 1930, S, 2,

Paul Arthur Jeromin i| ni<ht mehr Vorstandsmitglied. Johannes Egert, Kaufmann, Berlin, ist zum Vorstands- mitalied bestellt.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 89b,

Berlin, Ï [50574] Jn das Handelsregister Abteilung A 1st am 22. August 1930 eingetragen: Nr.74 712 Kindel & Störk, Berlin. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft hat im Mai 1924 begonnen. Gesellschafter sind die Kaufleute in Berlin Paul Kindel, Robert Störk. Nr. 74713. „JFsolation“ Komm .-Ges. Rathmann & Co., Berlin. Kommanditgesellschaft seit 1. Juli 1930. Persönlich haftender Gesellschafter ist der Kaufmann in Berlin: Franz Rathmann. Ein Kommanditist is beteiligt. Bei Nr. 2227, Buchdru>erei Max Noster, Berlin: Die Gesellschaft is aufgelöst. Der bisherige Gesellshafter Wilhelm Genest ist Alleininhaber der Firma. Die Prokura des Otto Jamrowski ist erloschen. Nr. 2945. Dr. Philipp Hirs, Verlin : Die Prokura des Alfred Nies ist erloschen. Nr. 39 736. Kurfürsten- damm Apotheke Emil Ziegelitz, Berlin-Charlottenburg: FJnhaberin jeßt: Meta Ziegeliß geb. Fiß, verwitw. Apothekenbesißer, Berlin. Nr. 61 332. M. Aurbac<h & J. Herman, Berlin- Charlottenburg: Die Gesellschaft is aufgelöst. Liquidatoren sind die bisherigen Gesellschafter, die Kaufleute Markus Aurbach, Lodz, Dr. Jsrael Herman, Berlin. Jeder Liquidator kann einzeln handeln. Die Prokura der-Erna Dake is} erloschen. Nr. 72 517. Adolf Krause, Berlin: Die Gesamtprokura der Dora Krause geb, Bornstein is bestehen ge- blieben. Nr. 73 714. H. Binder & P. Bresse Eiergroßhandlung, Berlin : Der Kaufmann Hermann Binder is aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleich- zeitig ist seine Witwe Rosa Binder geb. Schächter, Berlin, in die Gesellschaft als persönlih haftende Gesellschafterin ein- getreten. Nr. 72 495. Kühn & Gell- ri<h: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloshen. Gelöscht: Nr. 8250. Haase «& Liefeldt, Nr. 62 122 Hirs Gerstner. Amtsgericht Bexlin-Mitte. Abt. 90. . [50837]

Beriin.

In das Handelsregister Abteilung A ist am 22. August 1930 eingetragen worden: Nr. 74710. Ottomar Scholz Vahn- hofswirts<af}t Alexanderplatz , Verlin. FJnhaber: Ottomar Scholz,

biete der Buchführung. Stammkapital: 20 000 RM. Geschäftsführer: Direktor Karl Gumpel, Charlottenburg. Die Ge- sellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 13. 8, 1930 abgeschlossen. Der Ge- schäftsführer Karl Gumpel darf Verträge mit sich selbst schließen. Bei Nr. 22 281 Chemometall Chemische und me- tallurgishe Fabrik Birkenwerder Gesellschaft mit bes<hränkter Haf- tung: Die Firma is erloshen. Bei Nr. 26403 Camphausenstraße 5, Grundstück8gesellshaft mit be- schränkter Haftung und bei Nr. 38 408 van Horn & Co. Gesellshaft mit bes<hränkter Haftung: Die Gesell- schaft ist auf Grund des $31 Abs. 2 H.-G.-B. gelösht. Bei Nr. 38 761 W. Bode Nachf. Gebrüder Braun Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung: Die Prokura des Heinz Braun i} erloschen. Bei Nr. 22 803 Chemie-Treuhand- Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung: Laut Beschluß vom 6. 5. 1930 ist der Gesellschaftsvertrag bzügl. der Firma und der Vertretung ($$1 und 9) abgeändert. Die Firma heißt fortan: Chemie Revi- sions- und TreuhanDdD-Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt dur< zwei Geschäftsführer gemeinsam oder durch einen Geschäftsführer in Gemein- schast mit einem Prokuristen. Die Ge- schäftsführer Roesh und Friedländer sind als solche ausgeschieden. Zu neuen Ge- schäftsführern sind Kaufmann Frihß Nobbe, Köln, Bankdirektor Karl Pfeiffer, Schlach- tensee, bestellt, Die Prokura Gustav Heidler is} erlos<hen. Bei Nr. 39 803 Gemeinnützige Heimstätten-Gesell= schaft mit bes<hränkter Haftung „Künstlerfkolonie“‘¿ Laut Beschlußvom 8, 7, 1930 is der Gesellschaftsvertrag bezügl. des Gegenstandes ($ 2 Saß 2) sowie der $8 14, 16, 18 abgeändert. Der Zwet> der Gesellschaft ist fortan aus\cließ- lih darauf gerichtet, Minderbemittelten, insbesondere Mitgliedern der in $8 1 ge- nannten 2 Gesellschaftern, gesunde und zwec>mäßig eingerichtete Kleinwohnungen im Sinne der Reichssteuergeseßgebung in eigens erbauten Häusern zu billigen Preisen zu beschaffen. Bei Nr. 43 206 Autopension Kurfürstenpark Ge- sellshaft mit beschränkter Haf- tung: Fräulein Gertrud Rohkohl is nicht mehr Geschäftsführerin.

Berlin, den 22. August 1930. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 92.

¡ sich im Eigentum der beiden Gesellschafter befinden, insbesondere des Jnventars und der Einrichtungsgegenstände, wie sie in Anlage 2 des notariellen Gründungs- protokolls aufgeführt sind und der Rechte aus dem von den Gesellschaftern am 29, August 1927 mit der Meierei C. Bolle Aktiengesellschaft als Verpächterin abge- schlossenen Pachtvertrag. Der Gesamt- wert dieser Sacheinlage is auf 95 000 RM festgeseßt, sie wird auf die Stammeinlagen der beiden Gesellschafter mit je 47 500 RM angerechnet. Nr. 44 597. Ernst König Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Handel mit Nut- und Bauholz. Stammkapital: 30 000 RM. Geschäftsführer: Kaufmann Ernst König, Berlin-Spandau. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Der Gesellschafts- vertrag ist am 4. August 1930 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, fo wird die Gesellschaft durh zwei Geschäft3- führer oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen ver- treten. Zu Nr. 44596 und 44 597; Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen nur dur< den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 5124 Lin- dower Kieswerke Fischer & Co. Ge- sellschaft mit beshränfter Haftung : Unter Löschung des Löschungsvermerks vom 11, Dezember 1911 ist die Gesellschaft, die dur< Gesellschafterbes<hluß vom 20. 7. 1909 aufgelöst ist, wieder eingetragen. Der bisherige Geschäftsführer JngenieurGustav Fischer in Berlin-Stegliy is zum Liqui- dator bestellt. Bei Nr. 11 689 „Ma- wege“ Maschinen und Werkzeuge Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Die Firma is gelös<ht. Bei Nr. 13 720 Motorengesells<haf}t Bis- mar> mit beshränkter Haftung: Die Firma is gelöscht. Bei Nr. 25 830 Werda Grundstü>sgesells<haf}t mit beschränkier Haftung: Durh Gesell- schafterbeshluß vom 8. Juli 1930 is der Gesellschaftsvertrag in $ 2 (Gegenstand des S geändert. Gegenstand des Unternehmens ist jeßt die Verwaltung und Nugzung des der Gesellschaft gehörigen be- bauten Grundstü>ks in Berlin, Schüßzen- straße 32, Bei Nr. 43 028 „Real- finanz“ Gesellschaft für .GrunDd- stü>sverkehr und Finanzierungen mit ves<hränkter P O Werner Beyer isst ni<ht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Herbert Rohde in Berlin- Schöneberg ist zum Geschäftsführer be-

Bottrop. Bekanntmachung. [50843]

Jn unjer -Handelsregister A ist heute

unter Nr. 405 die Firma Gerhard

Knebel zu Bottrop und als deren Jn-

haber der Kaufmann Gerhard Knebel, ebenda, eingetragen worden.

Bottrop, den 16. August 1930. Das Amtsgericht.

Brilon. [50844] _JIn unser Handelsregister B Nr, 13 ist bei der Firma Briloner Kalk- und Steinwerke Ges. m. b. H. in Brilon eingetragen:

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 10, Mai 1930 ist der B mann Otto Schneider zu Brilon als Geschäftsführer ausgeschieden.

Brilon, den 13. August 1930.

Das Amtsgericht.

Coesfeld. [50845]

Bei der unter Nr. 135 Abt. A unseres Handelsregisters eingetragenen Firma Franz Wessendorff zu Coesfeld ist heute eingetragen worden, daß die Firma auf die Witwe Franz Wessendorff, Fran- ziska geb. Thier, zu Coesfeld über- gegangen ist.

esfeld, den 20. August 1930. Amtsgericht.

Coesfeld. [50846] Jn unser Handelsregister Abt. B ist ide: unter Nr. 42 die Firma Coes- elder Baustoffhandel Geist mit beshränkter Haftung zu Coesfeld ein- ran worden. er Zwe> des nternehmens is der Vertrieb von Baustoffen jeder Art sowie Beteiligung an gleichartigen Unternehmungen oder deren Gründung sowie die Ausführung fämtliher Plattierungsarbeiten. Das Stammkapital beträgt 21 000 RM. Ge- <häftsführer sind Bauunternehmer riß ärker und Fngenieux Kurt ede>er, beide zu Coesfeld, sie Pun nur gemeinsam zur Vertretung und Zeich- nung der Firma berechtigt. Die öffent- lihen Bekanntmachungen der E are erfolgen dur< den Deutschen LYFangeiger, Coesfeld, den 20. August 1930. Amtsgericht.

Coesfeld. [50847] Jn unser Handelsregister Abt. B ist Ute Uer N. 28 bie! Dititsa . Huesker & Co., n An mit be-

shränkter Haftung, zu esher ein-

getragen. egenstand des Unter-

—.

sellshafterversammlung vom 27

1930 ist die Sabßung wie folgt ges. Mai è 6 erten der Gefellsaft), gee

6 a (Verwaltungsrat). Nr. 1ger am 12. August 1930 bei der q: „Kraftverkehrs - Aktiengesells<haft V»; alen“ zu Dortmund: Nah dem V, <lusse der Generalversammlung be 12. Fuli 1930 soll das Grundkapital auf 1 000 000 RM herabgeseßt werdez, Durch denselben Beschluß ist $ 4 Abs. j des Gesellshaftsvertrags (Höhe des Grundkapitals) geändert, Nr. 1639 am 12. August 1930 bei der Firma „Allgemeine extil-Fabrikation=- und andel8gesellshaft mit beshränkter Haf» tung C. u. A. Brenninkmeyer“, Berlin Zweigniederlassung Dortmund: Cor: nelius Brenninkmeyer zu Köln q. Rh ist dur< den Tod als Geschäftsführer ausgeschieden. Dex Kaufmann Eugen Brenninkmeyer zu Berlin is zum weiteren Geschäftsführer bestellt. _ Nr. 1104 am 13. August 1930 bei der Bra „Mineralölwerke Lippstadt Ge, ellschaft mit beshränkter Haftung“

) Der bisherige Gescäts: nee Kaufmann is Neukirh ist ur< den Tod ausgeschieden. An seiner Stelle ist der Justitiar Dr. jur. Adam gat in Dortmund zum Seldästi- führer bestellt. Nr. 438 am 13. August 1930 bei der Firma „v, d. Be>e & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ u Dortmund: Der bisherige Geschäfts, führer Direktor Friß Neukir< f dur od als Geschäftsführer auSgeshieden. Der Kaufmann Otto Hillebrand zu Hemer i. stf. ist zum Geschäftsführer in der Weise bestellt daß er in Gemein- lot mit einem anderen Geschäfts- ührer oder einem Prokuristen zur Ver- tretung der Gesellshaft befugt ist, Nr. 1270 am 13. August 1930 bei der Firma „Glü>kauf-Bau Aktiengesellschaft“ im Dortmunv: Das Vorstandsmitglied Diplomingenieur Joseph Müller ist ausgeschieden. Regierung8baumeister a. D. Rudolf Ruf i als alleiniger Vorstand zur Alleinvertretung der Ge- sellschaft befugt. Dem Kaufmann Walter Kunze in Dortmund ist Prokura in der Weise erteilt, daß er gemeinsam mit einem niht zur alleinigen Vertretung befugten Vorstand oder einem anderen Prokuristen zur Vertretung der Gesell- haft befugt ist.

Amtsgeriht Dortmund.

r S [t

Dortmund:

Dresden. : [50849] Jn das Handelsregister ist heute ein-

E

ünfundzwanzig Reichsmark,

6 N ausend E Lit. B zu E inhundert Reichsmark, zweiund- gtausendfünfhundert Stammaktien ¿wanzig Reihsmark, dreiund- f l tausendfün hundert Stammaktien einhundert Reichsmark und sieben- f Fendvierhundert tammaktien zu je “tausend Reichsmark, die sämtlih au E Fnhaber lauten. Weiter wird no< efanntgegeben: Die neuen Aktien „den zum Nennbetrage ausgegeben. F osmtsgeriht Dresden, Abt. Il,

den 23. August 1930.

¡sseldorf. [51153] Pa das Handelsregister B wurde am “asugust 1930 eingetragen:

Be; Nr. 37, Rudolf Deus & Co. Ge- lihaft mit beshränkter Haftung, hier: Lrt Gesell schafterbes<luß vom 16. Au- zst 1930 is der Gesellschaftsvertrag ge- dert. Die Firma ist geändert in cámizwerke Gesells aft mit beshränk- r Haftung, vorm. Rudolf Deus & Co. gesellschaft mit beschränkter Sans. Gegenstand des Unternehmens ist die «zbrifation und der Vertrieb von Ma- iginen, ern und Metallholz, 0.R. P.,, und a nlichen Gegenständen jeder Art. 2 E Bei Nr. 1235, Rheinis< Westfälische grismen-Gesell <aft Anton Brunner & éohn mit beshränkter Haftung, hier: Franz Brunner ist niht mehr Geschäfts-

rer. i Bei Nr 2205, Allgemeiner Bankverein qttiengesellshast, hier: Die Liquidation f beendet. Die Firma ist erloschen. - Bei Nr. 2384, Rosenau Aktiengesell- (haft, hier: Eduard van Westerborg hat in Amt als Vorstandsmitglied nieder-

gelegt. j Bei Nr. 2927, Herm. de Vries & Wewenstein Gesellschaft mit beshränkter aftung, hier: Die , Liquidation ist pieder aufgenommen Kaufmann de Fries zu Düsseldorf ist zum Liquidator (stellt. z "Bei Nr. 3903, Auto-Palast A. Rüt- cers Gesellschaft mit beshränkter Haf- ung, hier: Die Prokura des Herbert Nonatsberger ist erloschen. Amtsgeriht Düsseldorf.

ibenstock. [50851] 28 Handelsregister ist auf Blatt 418 für den Stadtbezirk, die Firma Ahnert & Schönfelder in Eibensto> betr., ein- getragen worden: Die am 1. Juni 1927 errihtete Gesellshaft ist aufgelöst.

Erste Zentralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 201 vom 29, August 1930, S, 3,

prokura der Clara verehel. Scheibe geb. Niemann in Gera und die Gesamtpro- fura des Kaufmanns Max Matthes in Gera sind dur< Uebergang des Geschäfts erloshen und ihnen von der Erwerberin wiedererteilt. Matthes ist in Gemein- haft mit einem anderen Prokuristen vertretungsbere<tigt.

Gera, den 23. August 1930.

Thüringishes Amtsgericht.

Gera.

Handelsregister Abt. B, Unter Nr. 266, betr. die Firma Kunst- mühlenwerke Zoißmühle, Aktiengesell- shaft, Liebschwiß a. E., haben wir heute eingetragen: Der bisherige alleinige Vorstand Direktor Alfred Leiterding 1n Liebschwiß a. E. ist Liquidator. Die Ge- sellschaft is aufgelöst, ra, den 23. August 1930.

Thüringisches Amtsgericht. Gleiwitz. [50856] _JIn unser Handelsregister A Nr. 1122 S heute bei dex Firma Ostdeutsches

ah- und Schließ-Jnustitut, Ju- haber Paul Sandmann, Gleiwitz, eingetragen worden: Die Firma lautet jeßt: Ostdeutshes Wah- und Schließ- M Fnhaberin Berta Sandmann.

nhaberin der Firma is die Kauf- mannsfrau Berta Sandmann, ver- witwet gewesene Stanienda, geborene Kandziora in Gleiwiß. Amtsgericht Gleiwiß, den 19, August 1930.

Gleiwitz. [50857] Fn unser Handelsregister Abt. B ist heute unter Nr. 318 bei der Firma ,„„Verkehrsbetriebe Oberschlesien Ak- tiengesellschaft“ in Gleiwiß einge- tragen worden: Nach dem Beschluß der Generalversammlung vom 18. Zuni 1930 soll das Grundkapital um 4 000 000 Reichsmark erhöht werden. Amtsgericht Gleiwiß, den 19. August 1930.

Gleiwitz. [50858] Jn unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 1379 die offene Handels- gesellshaft in Firma Möbel-Kramny mit dem Siß in Gleiwitz eingetragen worden. Persönlih haftende Gesell- schafter sind: Kaufmann Paul Kramny, Kaufmann Karl Jo>wiüg, beide in Gleiwiy, Die Gesellshaft hat am 7. No- vember 1929 begonnen. Zur Ver- tretung der Gesellshaft sind nur beide Gesellshafter gemeinsam ermächtigt. Amtsgericht Gleiwiß, 20, August 1930.

Görlitz. [50859]

[50855]

Handelsgesellschaft

Kahlke, P

a.a.O. (Verpflichtung der Gesellschafter zur Darlehnshingabe) geändert und hat S 14 Absay 2 a.a.O. (Tantieme) einen Zusatz erhalten.

Amtsgeriht Görliß

Tamburg.

Eintragungen in dasHandelsregister.

21. August 1930. Fle band Aktiengesellschaft,

Walz, Kaufmann, zu Hamb

Carl Meyenburg. Die Firma ist erloschen. H. von Seggern & Sohn. Die offene

Handelsgesellschaft ist aufgel Jnhaber is der bisherige G

schaft ist aufgelöst worden. der bisherige Wilhelm von Seggern.

Ammoniak-Handelsgesellschaf#t mit

beschränkter Haftung. ist erloschen.

Gemeinnügßige Deutsche Wo hunung®-

bau-Gesellshaft mit be Haftung.

berg und E. A. Lehmann Rudolf Klophaus, Architekt, z

offenen Handelsgesellschaft

gesellschaft ist aufgelöst w haber ist der bisherige persön

Firma is erloschen. 22. August.

Rer mit bes<hränkter [lbert Heinrich

(Zweigniederlassung.) Die Zweignieder- lassung is aufgehoben worden. Josef G. Walz. Jnhaber: Josef Georg

Heinrich Wilhelm von Seggern. W. Krüger. Die offene Handelsgesell-

Gesellschafter

Die Vertretungsbefugnis der Geschäftsführer E. Müller-Drenk-

ist zum Geschäftsführer bestellt worden. Niemann & E

sellschafter Carl Wilhelm Heinrich Nie- mann am 7. Juli 1930 dur<h Tod aus- geschieden. Gleichzeitig ist Witwe Alber- tine Martha Niemann, geb. Pendzialek, zu Hamburg, als Gesellschafterin in die Gesellschaft eingetreten. Jede der Ge- sellschafterinnen i| in Gemeinschaft mit dem Prokuristen Walter Viktor Wilhelm Niemann vertretungsberehtigt. D Prokurist Walter Viktor Wilhelm Nie- mann hat jeßt Einzelprokura. :

atow«& Co. Die Kommandit-

Gesellschafter Herbert Patow. ; Kräuterhaus Martha Maaß. Die

Waried Tanksc<hiff Rhederei Gesell-

ugust Theodor Span- genberg, Kaufmann, zu Hamburg, is zum weiteren Geschäftsführer bestellt worden. J. H. N. Doyert ist nicht mehr

[50631]

ischerver- „Haflag“.

urg.

öst worden. esellschafter

Jnhaber ist Heinrich

Die Firma schränkter ist beendet.

u Hamburg,

Aus der ist der Ge-

Der

orden, Jn- lich haftende

aftung.

Carl F. Peters. Das Geschäft dieser

Carl F. Peters Gesellschaft mit be-

(Geschäftskreis des Aufsichtsrats) und 22 Absatz 2 und 3 (Auflösung der Ge- sellschaft) zu streichen. 5. die der Gefsell- schaft zur Verfügung stehenden 474 800 Reichsmark Stammaktien in Vorzugs- aftien umzuwandeln sowie die im Besiß der Gesellschaft befindlichen auf den Namen lautenden Vorzugsaktien 1m Nennbetrage von 230 000 RM in auf den Jnhaber láútende Vorzugsaktien umzu- wandeln. Jn der Generalversammlung der Aktionäre vom 27. Mai 1930 ist die Aenderung des Absaÿs 1 der durch Generalversammlungsbes{<luß vom 2. August 1929 nev gefaßten $8 3 (Grundkapital und Einteilung) und 8 Stimmrecht)beschlossen worden. Grund- kapital: 6 000 000 RM, eingeteilt in 10 000 Stammaktien zu je 100 RM, 3000 Stammaktien zu je 1000 RM, 8000 Vorzugsaktien zu je 100 RM und 1200 Vorzugsaktien zu je 1000 RM, alle auf den Jnhaber lautend.

Ferner wird bekanntgemacht: Von dem zur Verteilung an die Aktionäre verbleibenden Reingewinn erhalten die Vorzugsaktien vor den Stammaktien zunächst einen Jahresgewinnanteil bis zu 10% auf die eingezahlten Beträge mit Nachzahlungsreht. Jm Falle der Auflösung der Gesellschaft erhalten die Vorzugsaktien vor Auszahlung eines Erlöses an die Stammaktien die auf sie gezahlten Beträge bis zum Nennbetrag und etwa rüd>ständige Gewinnanteil- beträge; ferner erhalten sie ein Aufgeld von 10% vom Nennwert und einen Zuschlag zu diesem Aufgeld in Höhe von 10% auf die geleisteten Ein- zahlungen, bere<hnet vom Beginn des Geschäftsjahres ab, in welhem die Gesellschaft in Liquidation getreten ist, bis zum Rückzahlungstage. Die den Vorzugsaktien hiernach zustehenden Vor- rechte kommen in Fortfall, wenn für drei aufeinanderfolgende volle Geschäftsjahre auf die Stamm- und Vorzugsaktien der gleiche Gewinnanteil zur Ausschüttung gelangt is. Je 100 RM Nenntwvoert Aktien gewähren eine Stimme.

e) f) g) h) i) k) H)

he

nv

g

K F A e

st

offenen Handelsgesellschaft is mit Akti- ven und Passiven und dem Firmenreht auf die Gesellschaft unter der Firma Carl F. Peters Gesellschaft mit be- schränkter Haftung übergegangen.

s<hränfter Haftung. Siß: Hamburg. Gesellschaftsvertrag vom 14, August 1930. Gegenstand des Unternehmens ist die Uebernahme und . Fortführung

d

Gesellscha z i Hanau-K.: Durh Beschluß der Gesell [hafterversammlung vom 3. Mai 1929 is das Stammkapital um 40 000 RM

Kaufmann

Co, À Firma ist er

be se Karl

Nr. 413, Phil. Rud. Hopff, Hanau, Nr. 419, Peter Körner, Hanau,

Nr. 426, Bernh. Pfälßer, Hanau,

Nr. 503, Peter Adam, Großauheim,

Nr. 777, Wilhelm Lamy, Hanau,

Nr. 791, C. E. Albert Schulz, Hanau, Nr. 1106, Stefan L. Za>, Hanau. Abteilung B: :

7. Nr. 24, Deutshe Dunlop Gummi

Compagnie, A.-G., Hanau: Die Prokura des Dr. Hermann Albert ist erloschen.

Nr. 62, Eisengießerei Wilhelma

8. T4 E - ft mit beshränkter Haftung,

rabgeseßt, es beträgt jeßt 160 000 RM.

& 5 des Vertrags 1st entsprehend ge- andert.

9. Nr. 79, Jakob Stü>, Nachfolger,

T.-Q, anan: Dr. Julius Sonn is} als Vorstands

mitglied ausgeschieden 10. Nr. 93, Zeh & Schien, Gesellschaft it beshränkter Haftung Hanau: Den Friy Eckhard in Hanau ist

Prokura erteilt.

11. Nr. 114, Faßfabrik Berneaud U. altkhof, Atüengejellhaft, Hanau: A irma lautet jeßt eRTERREE Fabfa rif, i e anau. Ses 0 N taelbst Beschluß der eneralversammlung vom 30. Juni

1930. Der Prokurist Karl Hartung ist zum Liquidator bestellt.

12. Nx. 119, Darmstädter u. National-

bank, Kommanditgesellschaft auf Aktien, Zweigniederlassung, - Hanau: Durch [luß und 49 des Gesellschaftsvertrags ge-

-

der Ges vom

April 1930 sind die $8 9, 10, 11, 48

richen.

15. N

rg mgt 0

en. Papierverwertung Ra-

r. 158, Trikotwerke Huber & Hanau: Die

14, Nr: 179

vensburg, Gesellschaft mit beshränkter Ds Bielefeld, Zweigniederlassung

anau: Der Kaufmann Kurt Herr-

mann in Bielefeld ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt. 15

fabrik,

Haftung, los

r. 187, Draht- u. Drahtwaren- Gesellschaft mit beschränkter anau: Die Firma - ist ec-

en. j 16. Nx. 220, O, E aft 4 ränkter Haftung, Hanau: “Die Ge- Í Past ist aufgelöst. Der Bankier iefer in Hanau ist zum Liqui- ator bestellt. ; 17. Nr. 223, Dresdner Bank, Aktien-

esell Jali, Zweigniederlassung, Hanau: O

eschluß der Generalversamm-

Geschäftsführer. Hanseatishe Handels- und Beteili- gungs-Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung. Albert Heinrich August Theodor Spangenberg, Kaufmann, zu Hambunrg,- ist zum weiteren Geschästs- führer bestellt worden. J. H. N. Doyert ist nicht mehr Geschäftsführer. Hugo Stinnes-Riebe> Öl-Handels3- gesellshaft mit beschränkter Haf- tung Zweigniederlassung Ham- burg. H. Borelli ist niht mehr Liqui- dator. Otto Barna>, Kausmann zu

des Geschäfts der im Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg einge- tragenen offenen Handelsgesellschaft in Firma Carl F. Peters. Stammkapital: 20 000 RM. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so wird die Gesellschaft durh je zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen gemeinsam vertreten. Ge- schäftsführer: Paul Willi Carl Eberhardt, Kaufmann, zu Hamburg. 4

Ferner wird bekanntgemacht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er-

stellt, Bei Nr. 43 272 Jurgens3-Van den Vergh Margarine-Verkaufs- Union Gesellschaft mit beshränkter Haftung, Zweigniederlassung Ber- lin-Lichtenberg : Emil Peters i nicht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Hein- rich Hille, Kaufmann Albrecht Volland, Kaufmann Jacobus Andries van Nim- wegen, sämtli<h in Berlin, sind zu Ge- schäftsführern bestellt. Kaufmann Herbert R ist jeßt ordentlicher Geschäfts- ührer.

der Kaufmann Christian Friedrich Shönfelder in Eibensto> ist ausge- hieden. Der Kaufmann Otto Arno hnert in Eibensto> führt das Handels- ceschaft unter der bisherigen Firma als Aleininhaber fort. Amtsgericht Eibensto>, 23. August 1930.

Fürth, Bayern. S [50852]

Handels8regiftereinträge. 1, Fohann Uebel, Siß Fürth, Holz- raße 25: Nunmehriger Fnhaber seit

nehmens ist der Betrieb einer mechanishen Weberei. Das Stamm- kapital beträgt 20 000 RM. Geschäfts- er sind: Fräulein Anna Huesker in Zescher und Kaufmann Anton Schmie- mann, beide zu Gescher. Jeder Ge- schäftsführer. ist für h allein zur Ver- tretung und Zeichnung der Firma be- rechtigt. Coesfeld, den 20. August 1930. Amtsgericht.

lung vom 11. April 1930 ist $ 20 des Vertrags R der Ge- ellschaft) geändert.

| Gta zu 1 am 15, 7. 1930, zu 2, 4 und 7 am 2. 8. 1980, zu 3, 6 a, b, c, d,e, f, g ku.l1am 15.8, 1930, zu b am 7.8. 1980, zu G h am 16,8. 1930, zu Gi am 11, 7. 1930, zu 8 am 11. 6. 1930, zu 9 am 8. 8. 1930, zu 10 ám 18. 7. 1930, zu 11 am 12. 7. 1930, zu 12 am 29. 6. 1930, zu 19 unh 16 am-31, T 1930, zu 14 am 25. 7. 1930, zu 16 am

getragen worden: : i 1, auf Blatt 2224, betr. die Aktien- esellschaft Dresdner Bank in

Dresden: Die Bankdirektoren Carl

Hrdina und Georg Bremer sind niht

mehx Mitglieder des Vorstands.

2. auf Blatt 20 122, betr. die Eisen- bahner - Wohnungsbau - Gefsell- schaft, gemeinnützige - Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Der Gesellschaftsvertrag vom 27. August 1926 ist im $ 2 Abs. 1 und

Fn unser Handelsregister Abt. A ist am 8. August 1930 folgendes eingetragen worden: Bei Nr. 1755, betr. die Firma „Ru- dolf Semmler“ in Görliß: Dem Kauf- mann Johannes Semmler in Görliß ist Prokura erteilt. Die Prokura des Rudolf Semmler jun. ist erloschen. Bei Nr. 191, betr. die offene Han- delsgesellshaft in Firma „Herrmann Schubert & Co.“ in Görliß: Den Kauf- leuten Erich Witte und Robert Mehlau

Bahnhofswirt, Berlin. Nr. 74711, Telo-Tipp Wolf & Co., Berlin. Offene Handelsgesellschaft seit 1. Juli 1930. Gesellschafter sind die Kaufleute in Berlin: Heinz Dietrih Stahl und Heinrih Wolf, —-Bei Nr. 34 639. Rhein- e>-Apothekte Theodor Jacobs, Berlin-Steglitz : Jnhaberin jeßt: Mar- garete Jacobs geb, Darms, Wittwe, Berlin. Nr. 40 829, Albert Me>auer: Die Firma is von Amts wegen gelöscht. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 91.

Berlin, . [50842] Jn unser Handelsregister B ist heute ein- getragen worden: Nr. 44596, Welt- Kino Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: a) Fortführung des von den Gesellschaftern als Teil ihrer ge- samten geschäftlihen Unternehmungen unter der Bezeichnung „Welt-Kino“ auf dem Grundstü> Berlin, Alt-Moabit 98/103,

betriebenen Lichtspieltheaters, Þ - I, 2) D Dortmund.

Berlin. . [50840]

In unser Handelsregister B i} heute eingetragen worden: Nr. 44 598. Ber- liner Kleinmotoren-Fabrik Gefell- schaft mit bes<hränkter Haftung : Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Die Herstellung und der Vertrieb von Kleinmotoren jeder Art, sowie das Betrei- ben der damit in Zusammenhang stehenden Handelsgeschäfte jeder Art, ferner die Beteiligung und Gründung von Tochter- gesells<haften, Errichtung von HZweig- niederlassungen derselben oder ähnlicher Art. Stammkapital: 20 000 RM. Ge- schäftsführer: Kaufmann Alexander Robin- sohn, Berlin. Die Gesellschaft is eine Gesellschaft mit beschränkter Hastung. Der Gesellschaftsvertrag i am 5. 5, bzw. 15. 8, 1930 abgeschlossen. Nr. 44 599, Alpha Handelsgesells<haf}ft mit be- schränkter Haftung für tehnishe Erzeugnisse, Berlin. Gegenstand des Unternehmens: a) Der Erwerb und die Vertretung von Patenten aller Art im Jn- und Auslande, sowie der Betrieb aller damit in Zusammenhang stehender Nebengeschäfte. b) Der Betrieb von Han- del8geschäften. Stammkapital: 20 000 RM Geschäftsführer: Kaufmann Dr. Günther Braun, Stegliß, Kaufmann Robert Land- mann, Stegliß. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 12. 8, bzw. 20. 8, 1930 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung durch je zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Ge- meinschast mit einem Prokuristen. Die Geschäftsführer sind von den Beschrän- kungen des $ 181 B, G.-B. befreit. Bei Nr. 44 598 und 44 599: Als nicht ein- getragen wird veröffentliht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen nux dur<h den Deutschen Reichs- anzeiger. Nr. 44 600. Deutsche Bloct-Kartei Gefellshaft mit be- schränkter Haftung, Berlin. Gegen- stand des Unternehmens: Die Herstellung und der Vertrieb von Heften, Büchern, BVlo>ks und ähnlichen Einrichtungen, welche Karteien darstellen, sowie von allen solchen Artikeln, welche den Karteizwe>ken dienlich sind, insbesondere auch die Aus- beutung von Mustershußrehten und sonstigen gewerblihen Schutßrechten, welche sih auf die Herstellung oder das Verfahren der genannten Gegenstände beziehen. Weiterhin wird das Unterneh- men auch ausgedehnt auf den Vertrieb und die Herstellung von Durchschreib- büchern sowie auf die Herstellung und

stellung und Vertrieb aller Gegenstände und Waren, die im Lichtspiel- undTheater- gewerbe Verwendung finden, sowieHandel mit diesen Gegenständen auf eigene und fremde Rechnung, c) Uebernahme von einschlägigen Vertretungen auf eigene und fremde Rechnung, sowie die Verwertung einschlägiger Erfindungen und Verfahren, d) Kauf, Verkauf, Pachtung und Betrieb von Lichtspiel- und anderen Theatern so- wie von gleichartigen oder ähnlichen Unter- nehmungen, auch die Beteiligung an gleich- artigen oder ähnlichen Unternehmungen, e) Ein- und Ausfuhrhandel von Waren einschlägiger Art. Stammkapital: 100000 Reichsmark. Geschäftsführer: 1. Kauf- mann Jgnaß Werner, Berlin, 2, Architekt Karl Hollenfer, Berlin-Neukölln, 3, Kauf- mann Werner Lorenz, Berlin-Wilmers- dorf, 4. Frau Erica Lorenz geb. Gräy, Berlin-Wilmersdorf. Gesellschaft mit be- schränkter Hastung. Der Gesellschasts- vertrag ist am 12. Juli 1930 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durh zwei Geschäfts- führer oder dur einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen ver- treten. Solange Werner Lorenz oder Frau Erica Lorenz geborene Gräß Geschästs- führer sind, wird die Gesellschaft rechts- wirksam nur vertreten, wenn einer von ihnen bei der Vertretung mitwirkt. Eine Vertretung nur durch diese beiden Ge- schäftsführer gemeinschaftli< is unzu- lässig. Die Dauer der Gesellschaft ist un- bestimmt. Jedoch sind zur fristlosen Kün- digung andere zwei Gesellschafter gemein- sam berechtigt, wenn a) ein Gesellschafter in Vermögensverfall gerät, b) wenn er mit seinen Gläubigern einen außergerichtlichen Vergleich schließen will, c) wenn er das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses beantragt, oder d) wenn das Konkursverfahren über sein Vermögen er- öffnet oder mangels Masse abgelehnt wird, e) wenn der Geschäftsanteil eines Gesell- schafïters im Wege der Zwangsvollstre>ung gepsändet wird, Der Gesellschafter, auf den die unter a bis e genannten Voraus- seßungen zutreffen, hat das Recht der Kündigung nicht; das gleiche gilt für seine Rechtsnachfolger. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Als Einlage auf das Stammkapital werden in die Gesellschaft eingebracht von den Gesellschaftern Kauf- mann Jgnaß Werner und Architekt Karl Hollenfer das ihnen zu gleihen Rechten und Anteilen gehörige unter der Firma: „Welt-Kino“ auf dem Grundstü in Berlin, Alt-Moabit 99, betriebene Kinounter- nehmen (Lichtspieltheater) einschließli< allex dem Betrieb gewidmeten Gegen-

Vertrieb von Neuerungen auf dem Ge-

Berlin, den 22. August 1930. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 93.

Berlin. . [50835] Jn das Handelsregister Abteilung A ist am 23. August 1930 eingetragen: Bei Nr. 38 572 Dipl.-Jng. E, Richard Ritter & Cos,, Berlin: Die Prokura des Ernst Fäßler ist erloschen. Nr. 47 732 „Glü>auf“ Kohlenvertrieb Komm.- Ges. Dtto, Berlin-Pankow: Die Firma lautet jeßt: „Glüd>auf“‘Kohlen- vertrieb Elisabeth Otto. Die Gesell- schaft is aufgelöst. Die bisherige persönlich haftende Gesellschafterin Elisabeth Otto geb. Pratwviß isst Alleininhaberin der Firma. Gelöscht: Nr. 44 770 Siegfried Kolinsfki, Nr. 47352 Gustav Huhn. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 90.

Berlin. . [50838] Jn das Handelsregister Abteilung A is am 23. August 1930 eingetragen worden: Bei Nr. 72 483. Piest & Co, Berlin : Die Gesellschaft 1ist aufgelöst. Der bis-

niger Jnhaber der Firma. Nr. 74 395. Rüdiger & Co. Vankgeschäfßt, Ver- lin: Gesamtprokuristen in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen sind: Franz Gerber, München, und Leo Rumpler, Wien. Nr. 15 793. Kurt E. Rosen- thal: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma is} erloschen. N: 06297, Winkler & Kaufmann: Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt, 91,

Berlin. . [50836] Jn das Handelsregister Abteilung A ist am 25. August 1930 eingetragen: Bei Nr. 5153. M. Apt, Berlin: Ein weiterer Kommanditist ist in die Gesell- schaft eingetreten. Nr. 17 281. Franz Kiel, Verlin: Dem Heinz Kiel, Berlin, ist Prokura erteilt. Nr. 70 462. Graetz & Glüdcstein, Berlin: Die Gesell- schaft ist aufgelöst. Der bisherige. Gesell- schafter Walter Glückstein is Alleinin- haber der Firma. Nr. 76 571, Her- maun Fin>, Verlin-Spandau : Dem Wilhelm Schilling, dem Johann Kröhnke und dem Friß Lautenschläger, sämtlich Berlin, ist derart Gesamtprokura erteilt, daß je zwei von ihnen gemeinschaftlich miteinander zur Vertretung der Gesell- schaft ermächtigt sind. Gelöscht : Nr. 53 257, Sigmund Essinger, Nr. 75 442 Kaufhaus Adolf Hirsch Junh. Felix Caspary.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 90.

herige Gesellschafter Oskar Piest is allei- |D

[50848] _JIn unser Handelsregister Abteilung B ist folgendes eingetragen:

Nr. 16 am 29. Fuli 1980 bei der Firma „Göhmann & Einhorn, Gesell- shaft mit beschränkter Haftung“ zu Dresden mit einer Zweigniederlassung in Dortmund: Dem Diplomingenieur Hermann Georg Christoph in Dresden ist derart Gesamtprokura erteilt, daß er gemeinschaftli<h mit einem anderen Prokuristen zur Vertretung der Gesell- haft berechtigt ist. Die Prokura des Max Kuhnert und des Wilhelm Schulte ist erloschen. Nr. 1650 am 1. Au 4 1930 bei der Firma „Vereinigte Elek- trigitätswerke Westfalen Aktiengesell- haft“ in Dortmund: Durch Beschluß dev außerordentlihen Generalversamm- lung vom 30, Juli 1930 ist dex $ 8 Abs. 2 Ziffer 4 des Gesells<aftsvertrags (Behandlung der Vorzugsaktien im Falle der Liquidation) geändert, Nr. 424 am 7, August 1930 bei der irma „Hansa-E> Grunderwerbsgesell- haft mit beshränkter Haftung“ zu ortmund: Der Geschäftsführer Sieg- mund Fränkel ist abberufen; als weitere Geschäftsführer sind bestellt: Dr. med. Julius Kahn in Dortmund, Kaufmann Walter Behrendt in Berlin-Wilmers- dorf. Dur M A 1/0 vom 26. Juli 1930 ist der Gesellschaftsver- trag dahin geändert, daß die tbe Tal einen odex mehrere Geschäftsführer hat. Sind g q Geschäftsführer bestellt, so wird die Se Bi terie dur< minde- stens zwei Geschäftsführer vertreten. Am 13. August 1980 bei derselben Firma: Dur<h Gesellschafterbeshluß vom 8. August 1930 ist der Gesells c vertrag dahin geändert, daß die Gejell- haft einen oder En Gel L fühver hat. Sind mehrere Geschästs- führer bestellt, so wird die Gesellschafi dur jeden Geschäftsführer allein ver- treten. Der Geschäftsführer Siegfried Basthein in Dortmund is abberufen. Nr. 1400 am 8. August 1930 bei der Firma „Ala Anzeigen - Aktien- gesellshaft Zweigniederlassung Dort- mund“ in Dortmund: Die Prokuren für Dr. Carl Boysen, Albert Hart- mann und Theodor Müller sind erloschen. Nr. 376 am 12. August 1930 bei der Firma „Gustav - Maiweg Gesellschaft mit beshränkter Haftung“ zu Dort- mund: Major a. D. Hans reiber in Dortmund i} zum weiteren Geschäfts- führer bestellt. Zur* Vertretung der Gesellschaft sind beide Geschäftsführer Meiatak oder jeder von ihnen zu- ammen mit einem Prokuristen er-

dur< Einfügung eines $ 10 a dur<h Be- {luß der Gesellshasterversammlung vom 6. Juni 1930 laut notarieller Niederschrift vom gleihen Tage ab- eändert worden. Gegenstand des nternehmens ist jeßt dexr Bau, der Erwerb und die erwaltung von Häusern an Bedienstete der Deut 3, auf Blatt 4772, betr. die offene Handelsgesellschaft Kiestig & Präger in Dresden: Prokura ist erteilt dem Kaufmann Bruno Arno Edwin Reißig in Dresden. : .

4. auf Blatt 21868 die Firma Gustav Thieme in Dresden. Der Bäder Gustav Peemans Thieme in

Dresden ist Fnhaber, feln 1 ung us

ur Vermietun hen Reihsbahn-Gesellschaft

dex Vertrieb von Waffeln und Fein- ebäd>, ferner von Lebkuhen; Marien- L 91.) E . auf Blatt 11 448, betr. die Firma Hotel « Restaurant Burgberg Martha Schulz in Dresden: Die Jn- haberin Emma Martha verw. Schulz verw. gew, Hofmann geb. Elste ist jeßt eine verehel. Hölscher. Die Firma lautet künftig: Hotel & Restaurant Burg: berg Martha Hölscher. e 6. auf Blatt 20 398, betr. die Firma Marcos Photo-Handlung Matthias «& Co. in Dresden: Die Firma lautet künftig: Matthias «& Co. Amtsgericht Dresden, Abt. IIL, am 23. August 1930.

Dresden. - U Auf Blatt 10240 des hiesigen Handelsregisters, betr. die Sachsen- werk, Licht- und Kraft-Aktiengesell- schaft in Dresden, ist heute folgendes eingetragen worden: Der Umtausch der Anteilscheine über je fünf Reichsmark in Aktien über je zwanzig Reichsmark ist in Gemäßheit der 2. und 5. Durh- führung8verordnung zur Goldbilanz- verordnung durchgeführt. Die Gene- ralversammlung vom 14. Zuni 1930 t unter den im Descttulte angegebenen estimmungen eln das Grund- fapital um eine Million Reichsmark dur< Ausgabe von eintausend auf den Jnhaber lautenden Stammaktien zu 1€ eintausend Reichsmark zu erhöhen. Die Erhöhung ist erfolgt. Dex Gesellschafts- vertrag vom 3. März 1903 ist dem- entsprechend in $ 4 und ferner in $ 11 dur< Beschluß derselben General- versammlung laut notarieller Nieder- hrift vom gleihen Tage abgeändert worden. Das Grundkapital beträgt nunmehr Millionen einhundert-

[50859]

stände und zugehörigen Rechte, soweit fie

mächtigt. Durch den Beschluß der Ge-

wanzi L fünfzi lausend Reichsmark und rfe in f stausend Vorzugsaktien Lit. A

15. August 1930: Christian Otto Walter Ligel, Kaufmann in Fürth. 9 Weber & Zippelius Herren- U. \nabenkleidung, Siß Fürth, Maxstr. 30: Firma erloschen. ;

3, Philipp C. W. Schmidt Gesell- haft mit beschränkter Haftung, Siß

Neustadt a. A., auf Grund Gesellschafts- uni 1930. Gegenstand

bertrags v. 24, F

ds Unternehmens ist die Buch- und Kunstdru>erei sowie der Vertrieb der Erzeugnisse dieses Unternehmens. Die Gesellschast kann mit Genehmigung der Generalversammlung im Fn- und Aus- errichten au<h si<h bei Unter- nehmungen gleicher oder ähnlicher Art Das Stammkapital der Ge- sellschaft beträgt 20 000 RM zwanzig- Die Gefsell- haft wird dur<h einen oder mehrere Wenn nur in Geschäftsführer bestellt ist, so wird die Gesellschaft dur< diesen, wenn ps ind, dur<h zwei Geschäftsführer oder einen Geschäftsführer und einen Prokuristen in Gesamtzeihnung vertreten. Die Ge- sellschaft kan nur auf den Schluß eines Geschäftsjahres untex Einhaltung einer Kündigungsfrist von einem Fahre ge-

lande Zweigniederlassungen und erwerben,

beteiligen. iausend Reichsmark —. Geschäftsführer vertreten.

mehrere Geschäftsführer bestellt

lüundigt werden. Die Kündigung ha mittels eingeschriebenen, an die Gesell

shaft zu rihtenden Briefes zu aelGe en. ili Christoph Wilhelm Schmidt, Kausmann,

Geschäftsführer sind: Friedrich

Else Schmidt, geb. E>art, Kaufmanns

gefrau, beide in Neustadt a. A. Alle etanntmahungen der Gesellschaft er-

folgen nur dur den Deutschen Reichs nzeiger.

Fürth, den 22. August 1930. Amtsgeriht Registergericht.

Gera, Handelsregister Abt. A.

Bei Nr. 78, betr. die Firma Wilhelm Aen wir heute ein-

Bücher- revisor Ernst C. Seifert und Kaufmann

Spaecthe, Gera, l \etragen: Die Liquidatoren: bert Mangold, beide in Gera, sin dbberufen. Zum Liquidator ist de

Rehtsanwalt und Notar Dr. Karl

röger in Gera ernannt. Gera, den 283. August 1930. Thüringishes Amtsgericht.

Gera, Handelsregister Abt. A,

Bei Nr. 1048, betr. die Firma Sym- eibe, Gera, aben wir heute eingetragen: Hedwig

phonion-Musikwerke Paul

[50853]

[50854]

in Görliß ist Prokura erteilt worden, und zwar dergestalt, daß jeder von ihnen zusammen mit einem anderen Proku- risten zux Zeichnung der Firma be- rechtigt ist. ; ; Bei Nx. 2338, betc. die Firma „Bruno Schadow Werkstätte für künst- lerische Handarbeiten“ «in Görliß: Die Niederlassung ist nah Berlin verlegt. Amtsgericht Görliß.

Görlitz. [50860] Jn unser Handelsregistex Abt. B ist folgendes eingetragen worden: Am 14, August 1930: Bei Nr. 223, betr. die Firma Rothenburger Rü>versiche- rungs - Aktiengesellshaft in Görliß: Durch Beschluß der -Generalversamm- lung vom 14. Juni 1930 ist $ 24 des Gesellschaftsvertrags (feste Vergütung der Mitglieder des Aufsichtsrats) ge- ändert und hat einen Zusah erhalten, fernex ist $ 29 litt. e a.a.D. (Gewinn- anteil des Aufsichtsrats) geändert. Bei Nr. 326, betr. die Firma „Gör- liger Siedlungs-Gesellshast mit be- schränkter Haftung“, Görliß: Durch den Gesellschafterbeshluß vom 14. Juni 1930 ist der Gesellshafttsvertrag in den 88 2 und 6 Abs. 2 (Geschäftsführung) geändert. Gegenstand des Unterneh- t| mens ist fortan der Erwerb von Grund- stü>en und E T ea und Ver- waltung von hngebäuden. Am Î8. August 1930: Bei Nr. 129, betr. die Firma „Oberlausißer Glas- ütten-Niederlage Ludwig & Co. Ge- Plat mit besränkter Haftung“, in Görliß: Hugo Richter in Bend O. L. -f ist zum weiteren Geschäftsführer be- stellt. $ 8 des Gesellshaftsvertrags ist am 26. Juli 1929 geändert, Jeder Ge- schäftsführer ist nur no< in Verbin- dung mit einem anderen zur Ver- tretung E S bitt zur Zeich- nung der Firma berechtigt. Bei Nr. 284, betr. die Firma „Eduard Riedel Mechanische Knopffabriken, Ge- sellschaft mit beschränkter LEuL in Görliß: Dem Kaufmann Max <ulz in Görliß ist Prokura erteilt. Bei Nr. 330, betr. die Firma „Hol- steiner Margarine-Vertrieb Horst Grah- mann Gesellshaft mit beschränkter Haf- tung“ in Görliß: Der Siy ist nah rlin verlegt. : bei Nr. 31, betr. die Firma „Gebr. Puytler, Glashüttenwerke, Gesellschaft mit beshränkter Haftung“ in Penzig, O. L.: Durch Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 18, Mai 1930 sind

-

-

d r

Berlin, worden.

Amts wegen gelöscht. Dodwell Gesellschaft mit ter Schäffer & Budenber

Grothkarst,

tende Gesellschafter sowi manditist in die Gesellschaf

Die Firma is erloschen. Karl Schüler & Co. Die

loschen.

Neue Norddeutsche und

Aktionäre vom 2. Aug1 schlossene

Reichsmark is durhgeführ der Generalversammlung

worden: 1. den $ 3 des

$ 8 (Stimmrecht und Teil

Aktien), 7 Absay 1 (Ort

t ay 2 des Gesellshaftsvertrags

Erika unverehel. Scheibe in Gera i leßt Inhaberin der Firma. Die Einze

L e Gesellschaft), $ 17 Absay 2

Generalversammlung),

ist zum Liquidator Die Firma ist erloschen. Chudzinski, Hirshlaf}f Gesellschaft mit beshränkter Haftung.

aftung. Die Firma ist erloschen.

n Mos ertizan mit beschränkter Haftung Filiale Hamburg. Durch Gesellschafterbeshluß vom 14, Juni 1930 ist der Gesellschast8- vertrag in den $8 4 (Stammkapital) und 10 (Aufsichtsrat) geändert worden. Winzerwein-Vertriebs-Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Durch Beschluß vom 6. August 1930 is der Sih der Gesellschaft von Hamburg nah München verlegt sowie der Gesellschafts- vertrag in den $8 2 (Siß) und 4 (Ge- schäftsjahr) geändert worden. Grothfarst-Kommanditgesellschaft. Aus der Gesellschaft is die persönlich haftende Gesellschaftérin Witwe K. J. F- geb. Colberg, vie. ei Kommanditist ausgetreten. Gleichzeitig sind Kurt Hinrich Hinsch, zu Hamburg, Gustav Adolf Hinsch, zu Altona-Witten- bergen, Walter Ernst Hinsch, zu Hamburg, und Paul Alfred Hinsch, zu Hamburg, sämtli<h Kaufleute, als persönlich haf-

Atlanta Autohaus Leonid Bartels.

Elbeschiffahrt Aktiengesellschaft. Die in der Generalversammlung der

Herabseßung des Grund- fapitals um 2 725 200 RM auf 4704800

vom 2. August 1929 ist beschlossen

vertrages (Grundkapital! und Einteilung, Rechte der Aktien bei der Gewwinnver- teilung und im Falle der Auflösung der Gesellschaft) neu zu fassen. Eintragung ist der Absaÿ 1 sowie Saß 2 des Absaßes 5 ausgeschlossen. 2. den

Generalversammlung) neu zu fassen. Von der Eintragung ist der Absaßÿ 1 aus- geschlossen. 3. die $$ 4 (Neuausgabe von

versammlung), 15 (Vergütung an den Aufsichtsrat) und 19 Ziffer 2 (Ver- teilung des Reingewinnes) zu ändern. 4, die $8 9 Punkt i (Zuständigkeit der

bestellt

Von

beschränf-

sowie ein

e ein Kom- t eingetreten.

Firma ist er-

Vereinigte ist 1929 be- t worden. Jn der Aktionäre Gesellschafts-

Von der

nahme an der

der General-

Dr. H. v. Reiche. Jnhaber is jeyt Curt

Hamburg.

folgen im Deutschen Reichsanzeiger. Die Gesellschafter C. F. Peters, P. W. C. Eberhardt und F. R. C. Frobeen bringen das Geschäft der offenen Handelsgesellschaft unter der Firma Carl F. Peters in Hamburg mit Aktiven und Passiven und dem Firmenrecht in die Gesellschaft ein. Der Wert dieser Sacheinlage is auf 20 0006 RM fest- eseßt worden, wovon dem Gefell- hafter C. F. Peters 8000 RM, dem Gesellschafter P. W. C. Eberhardt 1500 RM und dem Gesellschafter F. R. C. Frobeen 10 500 RM als voll ein- gezahlte Stammeinlage angerechnet worden sind.

Ludwig von Reiche, Apothekenbesißer, zu Hamburg. Amtsgericht in Hamburg.

. [50632]

Drucfehlerberihtigung

der Bekanntmachung der Eintragungen

in das Handelsregister vom 8. August 1930,

bekanntgemacht ani 15, August 1930 in der

1, Zentralhandelsregisterbeilage der Nr.189

auf Seite 1 dieses Blattes.

Hansa-Kaffee-Lager Gesellschaft

mit bes<hränkter Haftung. Statt

17, Juni 1930 muß es lauten:

17, Juli 1930. A. Steffens. Die

an E. P. Fiche erteilte Prokura ist erloschen.

Amtsgericht in Hamburg.

Handelsregister. [50861] O A. A

4 Nb: 9, E a O f Nacbf., Hanau: Franz Stephan ist au der Geselsbaft usgescieden. Die Ge- sellschaft ijt aufgelöst. ) d

2. Nr. 360, Firma Julius Müller, Hanau: Die Prokura des Otto Wagner ist erloschen.

3, Nr. 656, Firma Krebs & Klenk, Hanau: Auguste Krebs ist aus der Erbengemeinschaft ausgeschieden. :

4, Nr. 1109, Firma S. u. G. Rein- hardt, Hanau: Der bisherige Gesell- hafter Josef Grob ist alleiniger Jn- haber der Firma Die Gesellschaft ist aufgelöst. /

19 Ne 1167, Firma Max Odenheimer & Co., Hanau: Der Kommanditist hat seine Vermögenseinlage herabgeseßt. 6. Folgende Firmen sind erloschen:

Nx. 292, E Rhe E D) Ne: 295; e üer wau, c) Nr. 327 E itim, esselstadt,

Hanau.

a

Herne.

Karlsruhe, Baden,

beschrankter Haftung, straße 1 a). nehmens: : 1 Art und die damit zusammenhängenden Geschäfte. an anderen Unternehmungen mit ähn- lihen Geschästszwe>en beteiligen, erwerben und sie vertreten. St kapital: 60000 RM. Geschäftsführer: Adolf Weber, ruhe. Der Gesellschaftsvertrag 24. Juli 1930 festgestellt.

24. 7. 1930, zu 17 aut 19. 6. 1930.

Amtsgericht Hanau. Abt. 4.

Bekanntmachung. [50862] Fn unser Handelsregister A ist heute

bei der unter Nx. 405 eingetragenen Firma Gebr. an Haa> in Herne fol- gendes eingetragen worden:

Der Siß der Firma ist na< Ober-

hausen verlegt.

Herne, den 20. August 1930. Das Amtsgericht.

[50863] Oa T T e e elolsiet E inri to>der, Gesellshaft mi De Karlsruhe (Lessing- Gegenstand des Unter- Bauunternehmungen jeder

L.

Die nehmunge darf sich sie tamms-

Karls» E am Die Gesell- haft wird dur<h zwei Geschäftsführer oder dur<h einen Geschäftsführer zu- sammen mit einem Prokuristen ver- treten. Der Geschäftsführer Adolf Weber hat jedoch die Befugnis, die Ge- sell ah allein zu vertreten. Der Ge- selliha ter Richard Bartsh, Diplom- ingenieur, Köln-Mülheim, bringt in Anrechnung E seine Stammeinlage die in der Anlage zum Gesellshafts- vertrag verzeihneten Maschinen, Bau- geräte und S O Ba Cas in die Gesellshaft ein, welhe von der Ge- sellshaft zum Werte von 33000 RM übernmomen werden. Damit ist seine Stammeinlage geleistet. Die Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen im Ao Reich8anzeiger. 19. 8. 1930. 9. Badischer Verlag, Gesellschaft mit beshränkter Haftung, Karlsruhe: Die Firma ist erloshen. 20. 8. 1930.

3. Herber, Maschinen- und Apparate- bau, Gesellshaft mit beshränkter Haf» tung, Karlsruhe (Wolfartsweirer Str. 5). Gegenstand des Unternehmens: Her- ellunn und Vertrieb von Maschinen und Apparaten, insbesondere der von dem Gesellshafter Karl Herlan bisher untex der Bezeichnung „Herber“ her- gestellten und in den Handel gebrachten Gas- und Luftkompressionen fowie der Weiterbetrieb des bisher von Karl Herlan geführten Ge chäfts mit gleichen

Oberingenieur,

14 Absay 2

d) Nr. 384, Louis Ehrlich, Hanau,

und ähnlichen Mashinen und Appa-