1930 / 210 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

< | Srste Anzeigenbeilage Oentiier Auge A m Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

r. 210._ Berlin, Dienstag, den 9. September S 1930

1. Untersu<hungs- und Strafsachen, 8, Kommanditgesellshaften auf Aktien, 2. Zwangsversteigerungen, 9. Deutsche Kolonialgesellshaften, 3, Aufgebot 10. Gesellshaften m. 4 De

A. Siern jr. Bandfabrik A.-G., Consum-Verein „zum Baum“ Generalversammlung der Elektro=

4 Destentliche Zustellungen, 1L Genossenschaften, (54414) Grube „Martha“ Act. Ges., Aga. | [54263] Elberfeld. [54285]. Aktiengesells<haft, warte A.-G., Leipzig C. 1, Gellert- straße 7/9, am 24, Sept. 1930, na<-

S. Verlust- und Fundsachen, 12. Unfall- und Invalidenversicherungen, 6. Auslosung usw. von Wertpapieren, 13. Bankausweise sío w ä 7, Akti [hafte x ; j 9 s Generalversammlung am 27. Sep- Veränderung im Aufsichtsrat. Generalversammlung Sonn- engefellshafteu, 14. Verschiedene Bekanntmachungen. n ung U E | tember 1930, boo, BA Uhr, im| Frau Max Loewenstein Bella geb. Stern | abend, den 27. September 1930, | mittags 3 Uhr. abends 8 Uhr, im „Sachsenhof“ zu| Geschäftsberiht und FJahresre<nung

a ieren | Büro von Herrn Notar Herold, Halle | {ied aus unserem Aufsichtsrat aus, und l : F M ® \ga. d. S., Brüdersir. 8. an deren Stelle wurde der Kaufmann | Großenhain. bzw. Entlastung des Auffichtsrats und ä Der Saal wird 7 Uhr geöffnet und | Vorstands. Aufsichtsratäwahl. [53254]

Tages®sorduung: Erich Loewenstein zu Elberfeld gewählt. vird ge ( h I S Punkt 8 Uhr geschlossen. Eintritt kann nur Der Vorftand. N. ReinHbold.

f. mittags 9 Uhr, vor dem unterzeich- | [54041 Beschluf Grundbuch von Köln Bd. 19 Blatt 72 i vertrete Genehmigung der Zusammenlegung der I : A acboi neten Gericht, Sibunassaal anberaum-| Am 2 M E dtr on Koln Dd. 19 Blatt 724 | niht vertreten, wegen Fordery i lei “a gtiii B : iebe-W i g Vorzeiguna de j il, CiBungs]aal, anberaum- Am 3, Mai. 1924 i Borkum de 1 2 5 5 unt o ' 0/» Roggenwertankeihe Aktien. Rieve-Werk Aktiengesellschaft egen Vorzeigung der Aktie erfolgen. _ » f 17 e. ) ßungsjaal a1 aur lm 3, Mai. 1924 ist in Borkum der | in Abt. [Ill Nr. 5 und 6 für den ver- | dem Antrage zu erkennen: L. Da 60/4 Rogg tier gesells<haft, geg L ema folg [24279] Rrafiloecrriärn a,

ten Aufgebotstermin zu melden, widri- | Schieferde>ermeister Hermann S storbene Sf F : I F „eiftaats Anhalt von 1923, Verleauna des Ges{äftsjabrs. 52663]. Berlin. C [g 3 , Jleserdedermeister Hermann Scholz | storbenen Kaufmann Simon Mever jr. klagte hat an den Kläger 670 s Freistaats erlegung des Gesc j [ L GesGasricht: Bortecr bor Aatre-| Auf Grand: unserer Besunutmadlangen

[54033] Aufgebot. genfalls die Todeserklärung erfolgen | verstorben. Er soll am 2W. Februar 1875 |in Köln eingetr. Hypothek ) «ie Einlösung der am 1. Oktober Siatutenänderung. Vilanz per 31. Dezember 1929, j i Rar h R e e L : ¿t g Fru eT]LO : 29. (D Im « getr. H eken von 3500| fse<shundertsieb g Mi Ld “gade = i: E a: e 3 ibe A _Der Rausmann Theodor Quak in j wird. An alle, welhe Auskunft über | als der Sohn des Bahnwärters Wilhelm | und 1500 PM, 71 P R über die nebst iva Prozent Zinsen (E N falligen Zinsscheine ist der Doe dan Genehmigung der Vilanz. Eg T rechnung, Bilanz, Gewinn- und Ver- | 1m Deutschen Reichéanzeiger Nr. 83 vom t 01n t J Hortrots ur ho tlohon ns f no2 Nori h 3110 9 m N E s E r J Ry „L t P eve d Z 9 F E Le ( 4) s s C: 2 N j Q Gy - 2r{) M Tan, e ., vertreten E den Eo aver Tod des SCANENTN u er- | Stholz in Kranpush, Kr. Oels, geboren |im Grundbuch von Sinnersdorf Bd. 8] zustellung zu bezahlen und die 6. M RM je Dentner als, Au Der Vorstand. Emil Heyde. dal M RM [5 AELEE E E E L e Ss E E E HNeMtSanival r. Stern 1n Neujstadt, | tellen vermogen, ergeh le AUussorde- f sein. Da ein Erbe 3 Nad les bisber 992 in 2 Ç F H Á i der Monate Ju AUg G F Zahlungsmittel: C e „G. JISTLO D 1 rp S E O. S., hat das’ Aufgebot des nid Lung spätestens im Aasaebotälcrin nicht R LES ik Ce K R n ‘Erpenla R Sinieectee I i dir S us e N Sti | [94415] Kasse und Postsche>- | Revijors. Richtigspre<hung der Rech- tan AN Fe? E S E ie verlorengegangenen, am 1. April 1930 in | dem Gericht Anzeige zu mahen. welchen Erbrehte an dem ‘Na@laß zu- eingetr. Grunds<huld von 200 GM e Kläge l did dcA as, E; werden daher na Abzug der | Grube „Martha““ Act. Ges, Aga. guthaben . » « 8 425/35 nung und Entlastung des Verwal- | lellGaft auf Grund der 2./9. Verordnung S <öónon ausgestellten und am 1. Juli Hermesfeil, den 20. August 1930. stehen aufgefordert diese ‘Rechte is Köln dei K August 1930 E be Vêrha dit s - ge zur my ‘talertragsteuer für die Zinsscheine | Die Aktien Nr. 5700 bis 6000 sind Bankguthaben s 98 T1884 tunas- und Aufsichtsrats. f zur Durchführung „der, Verordnung. über 0 fällig gewesenen Wechsels Uber Amtsgericht. î E 31. Oktober 1930 ga r Amtsgericht, Abt 71 vor die V n Mee b ps x s Pfd. Noggen —,12 RNM, | verlorengegangen. Besitzer wollen ih Wechiel und Portefeuille 67 201/44} 2. Beschlußfassung über Verteilung des Goldbilanzen in, 210 A O S B (0) RNM, der von August Kauczor aus- | ==== s ==== 4 »6i<hnete reti T E Si bi L ; R s 9es L: S —,24 | innerhalb eines Jahres vom Tage der | Außenstände: Ueberschusjses D.-W.-D. Und F < Ub]. 2 Dee. De i on Augujt K r aus eihneten Geriht zur Anmeslî L U ; : E - | G vir E ea det s f, Aupen|tände: Os Ie Pe : v z und von seiner Ehefrau Maria | [54037] Aufgebot bringen widriggnf ils die Festicliucs [54044] E, cla 1068 van : 2 —48 | Bekanntmahung melden, da Zusammen- | Warenforderungen . 836 438/92 Beschlußfassung über die dem Ver- | hierdurch für E g e flärten seiner Genehmigung akzeptiert wor- Der Schmiede. und Swlossormeoistoz O E Ee G Í R ; ; : E E s mitt F 9 1 es{Glofsen trozeßfiforderunaen Ref | unas- und Aufiicht3r( Cs Die au ie für fraftlos erflarte c r E n€ e Ung argeplie vat E Q E G(Ym1ed tz ind M0 1ermeiter erfolgen wird, daß ein anderer Erbe als Das Amtsgericht Nürnberg hat mit 9 Uhr, Sitzungssaal 146/T nid F " L - eann . pad Em :1 g E Proze bit rungen ,„ 910 5 ela O O E zu ge Aktien E E, Aktie eufeces Gefell L, zahlbar vel Frau Varia Rau- | ¡Friß Bräuning in Fulda, Heimbacher | der vreußk Staat nid , n t | Auss{lußkurtei 2 > 5 c ; erre i s Heyde. ionsfonto“ E 219 566} hrende Entschädigung. n entfallende Ae unerer Weieu zaylbdar bet 7Fra1 taus- | 7Frit rauning in Fulda, Heimbacher | der preuß. Staat .niht vorhanden ist. | Ausshlußurteil vom 3. September 1930 Aufforderung, einen bei diesem ° y | da n atte: E E Seits wahl Ges Terieaitina - | {aft wird öfentli< verkauft. Der Erl53 E X 1 G . 4 i L j DC V ULUiinilgS * C EaA E 1 ate wird abzügl der

8. 4, 1930, Nr. 106 vom 8. 5. 1930 und

E E A

E T

m,

“D

v, a

E T E A) 6k: E L ali M

D ria

M

S

/ »evollmächtigten zu bestellen i E A Lg j estellen. ilaung der Anleibe ist durch

[ETQGUISDY rin in <ónowit Str. 57 ( antrat de veriíd nen Dor roîno M5 H vwotvi Fx 1 Nochuks dh C e: c i: j D | Jakob Bräuning, zuleyt wohnhaft in | 00 RM AUGEL Vg AASCIR m L E I A Sar g TINE B pra elenen Fa als Y 1. Oktober d. F. vorzu- | [54392] Hanseatische Recderei Rohmateriali 81 750/56 und Aufsichtsr “N i,» zut « LITTOOE JOT Use j l ps " Rohmaterialien S1 (U L YTSTUIS., Se A S i; 5 gei 5 «& ; E s Til für die Beteiltgten ‘hinterlegt werden en 18. August 1930. ausgestellt von Carlos Fahrzeugwerk | Zwe>e der öffentlichen Hustellung wi N E E

E44; * c c F Z pn j d s L r: ¿

bc di Aktiengesellschaft. P Halbfabrikate . 71 034/33 Die Jahresrechnung liegt vom 13. DIE TeTie A Die Herren Aktionäre. unserer Gesell- S eg S AOT E ; ; C T Tée Leerto Paderborn, ‘den 6. September 1930.

L Cas ls RlauKa : Fertigfabrikate « + | 1 098 054/63 | tember an in unserem Geschäftszimm 1 o Ven De A 2

| haft laden wir hierdurh zu der am | g amm L Einficht für bie Aktionä L Akticn- & Vereins-Brauerei

| ost Hin 26. Sevt. 1930 Anlagewerte : | zur Einsicht für die Aktionäre aus. s ne 0D

E E T E 2E] _GdLRE 80 000|— | Großenhain, den 5. September 1930. | Axtiengefellschaft.

nrag „akob BVräuning, zuleßt wohnhaft in | 700 RM. je<Shundertzwölf Reih8mark %/

I d aufactord

)

9 QUsgesordert, jpatejtens in dem auf | Tann, für tot zu erklären. Der bezeich Emden, t L Moril RORR: 10 Ubr, vorl dis Necina ors fob aat A „d | 1 Z : 3 zw n 241 D, l nete Verschollene wird aufgefordert, sih as UAUmtsgeri<ht G, m. b. H. akzeptiert von Hermedy- dieser Auszug der Klage iterzeichn l ih 2j E " [ g : TA A L í if i 0 o . . o ¿ D 1 Á Q « age unterzelhneten Gericht, Zimmer | spätestens in dem uf den 31. März | ==== “O EA ( < S ) „AUSZzug ag E R KUUIE* | [PULeItENS em auf den 31. März |== E Fahrzeug G. m. b. H, Nürnberg- München, den 2. September 1 y fe anzumeden 0 ermin | 1931, 9/5 Uhr, vor dem unterzeich- | [54042] „Aufforderung. : Johannis, Lindengasse 38, fällig am | Der Urkundsbeamte der Ge schäftäig Anhaltische | mittags 12 Uhx, im Sizungs8zimmer x E L N h g u Tzulegen widrigenfonle dero | eten Gericht anberaumten Aufgebots-| Ant 11. Januar 1927 is in Krefeld | 14. ‘April 1928 in Nürnberg für fraft- des Landgerichts ] Staatsschuldenverwaltung. |»., Firma G. J H. Siemers & Co. | Gebäude. « « - « + « | 1315 000—| Consum-Verein „zum Vaum“ | i m TIge Tas Peren | termin zu melden, widrigenfalls die | der am 23. November 1877 in Frank- | los exklärt. i i S æ V.: Erfurth. [54071] Goes SorubatS 12. stattfindenden Betriebseinrichtungen I Aktiengesells<haft. L Die Aktionäre der Zuderfabrifk Alts t wtrD. Todeserklärung erfolgen wird Un alle [urt qa M als Sohn des Karl Geschäftsstelle vo8 9 2 nov 2 [RORQEN ec :¿ | S As L/V L Ly WLLLTILYTIGOT Maschinen 529 000!— Richard Göße Vorsißen er. Felde, Afkt.-Gei erben Slonatt vas tember 1930. | wel<e Auskunft über Leben oder Tod | Alexander Wächter und seiner Ehefv | Stelle des Amtsgerichts. [53850] Oeffentliche Zuftellun i | ordentlichen Generalversammlung | 20 e » . * - Ie A S E N F felde, Att.-Ges., werde ry e AneT 1950 Ves L Uuskunft Uber Veben oder Z 0D Tiexander Wächter und ¡etner Ehefr au Schuierer, Gottfried, Male nd 4 0/, Pfandbriefe in M Tage &ordnung: A Werkzeuge und Vor- DVermann PYeerde, Stellvertreter. 49. ordentli<en Generalversamms L: C V, deg erichollenen zu erteilen vermogen, Marta e Spltal geborene Mujsiker [54047] München, Giselastraße 18/TTI, lia Al et cinén Hybothekenkafsse der L 01 des Geschäftsberichts r richtungen « « = «« [53909 | lung auf Donnerstag, den 2.Oftober Jzeht die Aufforderung, spätestens i hritian Waä , o fo S a C S of A L d: p ans b ( , Nil Ailgem V : | s 0Tia Des C1) S, G Nürnotnria n 90909 1. S ntt 1 in D ergeht DIC Aussor erung, spatestens im Christian Wächter _ _geltovden. Alle Durch Auss{lußurteil hiesiger Stelle vertreten durch Rechtsanwalt Dr. © Scwedens vom Fahre 1902, | V und der Gewinn- und Ver- Düroeinrichtungen .. Bilanz per 31. März 1939. 1939, na<mittags 4 5 Uhr, in die sm D g eds E E O Ne blatt 558 G, pet Srbreczte auf den vom 3. September 1930 sind die über die | Roderi<h Mayr in München, Kz T fund A Sebi, 1930. Fuhrpark raa __ Vilanz per 31. GasvirtiGah T bs S Be a E e Man, : n : NaaR des Erblassers zustehen, werden im Grundbuch von Remscheid Banùd 147 plaß 5/1, klagt gegen Nömer, Joi O ahlbar am 15, Fanuar 1931. i Z Modell S Vermögen. Altfelde, eingeladen, unter Hinweis auf ia H. Auf Dilder®, den 9. Sep embex 1930, 30. N E. i L ag Uns ant Blatt 5612 Abt. ITI a) unter Nr. 6 am vFngenteur, früher in München, Gi p St. Lit. A à 4500 RM Nr. 8 9 Beschlußfassung AEUEEIESR S Fabrikgrundstü>e und Ge- L Met, L bte "Berit n bel dem unter- | 25, November 1918 eingetragene Dar- | straße 18/Il, zur Zeit unbekanni ‘391 398 426 471 485 681 735 767 qung der Bilanz, Verwendung des | 1928 « « 1390 698,93 bäude . « 1095 800,— La NSOeANterit, E R e E #7 140, RM bot Ser | lehnwshypothek von 3300 Mark, und | Aufenthalts, Beklagten, nicht ve ] 931 933 1092 1104 1117 1134 1223| ins und Erteilung der E a. Abschreibung * 36 400,— oln i R 540838] NAufaob: reine YcamuaR 10 S N YeITagen. | b er N d g M i 192 »imge- | weaenw TBnhrder111 pat A Jol Jd IL i E s V teingewi ì Erte! ( P avarae a i un | in, CrlaRßt | [9 j Aufgebot, V i V t ) Under Ver. ( am 9, Vai 1921 einge vegew 7F5orderunq aus Untermietwj t ; 1440 1 ) 20 aas L bin Gaeiaa T Gat E 2 E m i : G i D Kat E : vódi L An a c G s T 7 : : 19 1345 144 448 1450, 30 St. ( nq « den Borîstand clic c Wohngrundstü>te und Ge- fer le a hate ata s a UiE) O Arbeiter E Clausen in | A In Le LONE Os tragene Darlehnshypothek von 3000— | trag, mit dem Antrag, zu erkenn B à 900 RM Nr. 54 155 176| ufsihtsrat erhöhungen 1 120 000,— bäude 96 600. paie Aa aggr ar Eer Mei g mau l ? s Husum, Vo uard-ÞPa S-Stvrafßi S 2 tSgerth Ly ot »t o F Fon rof n Do No 7 Tak : A . h « 4 ¿ A G . LeH L Ui BEEEs T, A L O70 R 4 2.8 C Fs ] 2 7 11H nen Beitche qung ail C ndes Auf: | Husum, Volquard Pauls-Straße Nr. 10, Vas Amtsgericht. Mark, gebildeten Hypothekenbriefe Ur F „Ver Beklagte It |huldig, an b 936 364 523 529 588 681 707 798 | Zun Teilnahme an der Generalver- 270 698,93 Abschreibung 4 300,— 92 300!— jammlung ge e E E erein, aFnhoder | at beantragt, den verschollenen Knecht | [54043 Aufge kraftlos erklärt. 7 F 9/30. Kläger die Summe von 2400 RM ‘047 1006 1029 1048 1060 | sammlung sind diejenigen Aktionäre be- | Agioüber- E S age Fabrikkontor zu hinterlegen haben, Cn L S E S It 1 [54043] Aufgebot. : R A E i A J 1 947 1005 1039 1048 1069 1114| sammlung sind diejenigen Aktionäre Agü : Maiinen unt T e zu Hinterlegen l e a0 | Dan riedri) Claufen, geboren am | Fer Nachlaßverwalter Paul Möller Amtsgericht Remscheid. Abt. 7. |zweitausendvierhundert Reichsmark 1 1306 1343 1366 1597 1666 1708 | rehtigz, welhe ihre Aktien spätestens | {uß « « __44 626,02 E 241 900 1. Berit D Aarflichéorats, Ae zuni 1872 j “B 1f i L 6 E E g y 2 j My 929 thr Mata V E n E A v S M fe dr : o > 4 2) # D, v V ex..e ria i O « E . BECTIct Des - 2 YIST(ILO. ‘Fällig: W benbü ‘unt Le ver lene M a T8 Pons in der Nachlaßverwaltung CLAEZES E E: E Revi oe! „Prozent Uber Reichsba Bg 1814 1877 1972. 15 St., Lit. C bis zum 24. Sept. 1930 1m Kontor der Unterschuß naH L N mer end R 1 Bericht. de: Aufsicht i ) nte UERINe WO0bbenbUll, und die verschollene Martha über den Nachlaß des ant 16 April E eiti. Ne Zinsen ¡eit Klagezustellune 4 150 RNM Nr. 7 55 125 295 369 453 | Gesellschaft oder bei cinem Notar hinter- Sanierung 226 072,91 Zugang « 36 L TR 9. Berich des orfta! da übe den jang 1990), zahlbar bet | Christine Clausen, geboren am 5. Fe- | 1929 O La 6 LEIER vezaYlen. Il. Der Beklagte hat Ÿ 00. 724 990 O RIL GIR GOR QR2 lon ho N 5% 1090 77 455,35 und die Lage des Geh BO e : / E E „Staujen, geboren am 5. 11930 in Prenglau verstorbenen Land= s G Ó ag G - Hu h 599 734 779 820 834 915 926 963. | legt haben. e L Verlust 1929 34 051,40 S 77 455,35 E d L das Gekhist unter Be , SbUurgq Zu E 1876, zuleßî woHnhaft 1n Hatt- gerihtsrats Konrad Pogge auf Bav- e E que g ias _Zzu 40/, Pfandbriefe | Hamburg, den 8. September 1930. bleibt Verluft 1920 960 124/31 Abichreibung 67 855,35 309 60 | Ae E auz towte De l LandIuIrts- | edt, Tur tot 3 rtlare Die ¿ais E N 2 E KD t K R tte j r y d m d Do R Offen lebt V 2 @ AZOL enta . o 107500 | L E : 4 V u ert aren, Die bezeich telshagen hat das Aufgebotsverfahren f Der tet ijt vor ausig vol S: Allgemeinen Dypothekenkafse der | Der Vorstand. Offen. E Jnventar 107 500,— 2 Be Lx Gi Oniis abten l ( Regens» | neten Verschollenen werden aufgefordert, | ¿um L2we> der Ausschließung von ar. Der Kläger ladet dew Beklagi ádte Schwedens vom Jahre 1904, | 4 658 320/12] Zugang « . 10 665,40 * Mitaliadec des Aufsichtsrats und des von 51 587,55 | sih spätestens in dem auf Frei P E E Ege zur mündlichen Verhandlung des Ret ait s 4 *| ra924] Qtuei Zeröffentlichung. ers T5 Mitglioder des Aufsichtsrats u e fünfzigtausend- | 10. Avri g uf Freitag, den Yachlaßgläubigern beantragt. Die Nach- * S V6 : Ung s Verlosung am 1. Sept. 1930. [58934] Zweite cr9ffe1 zung Passiva. TIS T6510 E D N H Dur E, L RN 9 es laßgläubiger werden daher aufgefordert, [53847] Oeffentliche Zustellung Sebi “Mü „O E Zahlbar am 15. Januar 1931, E adi E R Aktienkapital » s 2 000 000 Abschreibung 19 765,40 98 400 4. Wahl von drei Revisoren zur Prüfung Unda9tzig Netchsmc or dem unterzeiwneten Geriht anbe- | ikxs FKorhon 5 Z M 5 E B „A g. L ger’ |) 2 aus ¿Freital % S : x Mo g c Holzhaufen-Hohenstein. thete 1 100 000 r E L S AINR F 22 s e Moi tain * | / ihre Forderungen gegen den Nachlaß D E / G R ZEAA M: St. Lit. A à 9000 NRM Nr. 34 Holzh Vol Hypotheken « « « - Elektrische Lib und Kreft- W Ves bici Merten i q Netchspfennige —, be- | raumten Aufgebotstermin zu melde t: i: ; ; z )| Vie Kreissparkasse des Kreises | den 14. November 1930, vor E S A - % x Generalver l vom | Ber me Ie L D Kra] er nächstjährigen Bilanz. J vet, E G Um _ AU[YEDDLS ! l elden des verstorbenen Land erihts 18. Kon- | Nagvhos 1 ce D - n s D 6 (20 St. Lit. V Nr. 701—720 ente n der Genera versammlung O Bankschulden L 416 984 L rf epa der n&QEE K E a enosjenschaftliche Waren- | widrigenfalls die Todeserklär E | É: A Lars Fon- | Bordesholm, Nebenkasse Kronshagen, |tags 9 Uhr, S s\faal 87 I, mit E e a a0 E “N - 1999 {ft beso ‘de n anlagen « #8 200, 5, Beschlußfassung über die Gene! x \ y IDIDTT( s le L20deserklarung er- | rad Poáâge spätest in d f hc A E SBR M SYagen, gs r, Sißungssfaal 87 I, mit ÿ d), 211 (20 St. Lit. E Nr. 1201 | 21. November 1929 ist beschlossen worden, | gf epte 964 000 E n ler Due GORE ayerishen Bauernvereins | folgen wird. A L sn Sfr es | Lad Pogge spätestens in dem auf den Prozeßbevollmächtigte: Rechtsanwälte | Aufforderung, ein : viosonr Ger e<end), 211 (20 St. Lit. E Nr. 1201 | 21. 2col ; E if ISEPO «<6 Zugang « « 1854,40 gung der Jahresbilanz und der : : . An alle, welhe Auskunft | 20. November 1930 ; i J&PVEDOL gte: Rechts Uussorderung, einen bei diesem Ger a0 t 20 St. Lit. uw | das Grundkapital der Gesellschaft um Warenschulden 338 361/52 ———— gung f «_1n Regensburg Und von | über Leben odex Tod der Verschollenen | Lo! ovember 930, mittags | Dres. Schäfer und Roß in Kiel, klagt zugelassenen Rechtsanwa 2 Pro 1220 entspreend). 20 St, Lit, U | das s K evoiars i E My S G 50 054,40 Gewinnverteilung. S E E zu erteilen vermögen “C As E TURE, E DEUL UERNAGets Mee gegen den Elektrotechniker Robert Hol: bevollmächtigten zu : bestellen E E T var S0 T 1087 Ae | me s à bie Aktien cia Qn Detcehe hen en 90 bos Abschreibung 50 053/40 6, Beschlußfassung über die Entlastung : : i i De CLYEIT dIE AUs* ] rit anberaumten Aufgebotstermin bei T Petkau Hes Swares S Jn ? Tée , j e 2507 637 ER1 875 )37 1055 | [eßen, daß die Attie >Cr 9 VL Delkredererejerve « | 2s Vorstands, des Ausschusses und / ‘anzumelden. Die An | forte! Weren Aronshagen, lebt unbe- | Zwede der offentlichen Zustellung ni 2 LL4S 1204 1275 1278 1347 1375 6 :1 ' zusammengelegt werden. Dieser Riel tin Prozeß- Fuhrpark- u. Gleisanlagen E E A [54276] t i X & - - - e © ù n A e Y c S S. . hi 201 719 18 600,— Altf I1CL L a E elde, den 4. September 1930.

] f

»eTannt ffauf erfoigl, i N essau, den 6. September 1930.

für das $ 15 des Gesell vertrags, wonach TEIE z A : ol

Aktionäre von Jnhaberaktien, welhe an der Generalverjar 7 teilnehmen

DVEC wollen, ihre Aktien oder HinterlegungS- t

«S v4

über die Genehmi-

e

v. S. Bleichröder in Ber- | termi Le _ L ® termin dem Gericht Anzeige zu machen : 2 h N Ae I | meldung hat die Angabe des Gegen- | 791 419 RM Weselforder s g 9 AN( e 721 4 c Wechselforderung nebst 2 % | gemacht. E 0 F 2 2reatster ceinae ‘de jet g | 01g < 3 984 314 338 433 436 451 478 543 | das Handelsregister eingetragen worden. Vebergangsposten E E E T5 C53 BSG L) Dr. Cramer. Dr. Böhme.

llerin an Firma H. Aufhäuser, | forderung, spätestens im Auf 3e | dies Veri i , | forderung, s 1m Aufgebots- | diesem Gericht anzumeld Die L f: f ; es te d zumelden. Die An- | kannten Aufe s Bc y Auszuw e sage 7 | Beschluß if 29 i R E A E Gia Lia A Vincige annten Aufenthalts, auf Zahlung von | dieser Auszug der Klage bekan St. Lit. ©€ à 900 RM Nr. 66 135 | Beshluß ist. am 12. Dezemberx 1929 in forderungen « + - « « g Lan n L, VUIIL Dc l L O J , den 30. S ugus 930, standes und des Grundes der F a, 24 266 . . d | 149 995 5. ugang &-‘=> 1D; - - - E - 4 ( s des C der Forderung | Zinsen über Reichsbankdis i 9 L Ge cui E LSTE y : DADEE u>@erfabrik Altfelde, Aft.-Gef. Bins r Reichsbankdiskont seit München, den 4. September 190 I9 662 724 858 944 1116 1137 1153| Die Aktionäre, und zwar sowohl die 7 658 320 3 5 , j ¿ S L D Abschreibung 22 672,—

ist, beantragt. Der Fn- Das Amtsgericht N A ; ort ] funde E, 8 ltd in Urs@rilt oder 0 A D e N D n E Le Der „Urkundsbeamte der Geschäftsftd $0 1190 1941 1274 1432 1482 1610| Stammaktionäre als au< die Vorzugs- : J, vo rittags A Uhp [54039] Aufgebot. zufügen. Die Nachlaßgläubiger, welche Tlagtet, zie nündlidtnn etkenditee e En M Mün@hen 1. 92 1796 1896 1903 1926 1981. | aktionäre, werden demgemäß auf- Gewinn- und Verxlustre<hnung Wertpapiere und Beteili rit Regensburg, Zim-| , Der Lehnsmann Boy Gerß in Katha- | sih ni<t melden, können, unbeschadet Rechtsstreits A dia Kammer für : fes «Umer: 8 St. Lit. D à 450 RM Nr. 61 79 | gefordert, ihre Aktien nebst Gewinn- per 31. Dezember 1929. E 1|— ! werden hierdur< zu der am Dienêtag, i raumten Aufgebots-= rinenheerd als Pfleger dex Erben der | des Rechts, vor den Verbindlichkeiten delsïache des Laud erid 2 diel 5; 53860] Oeff ; b5 319 476 484 597 621 645 671 675 | anteil- und Erneuerungsscheinen bis 4 j Kassenbestand und Post- | ! den 39. Sevtember 1930, 12 Uhr, i its ui E T Der benen Clara Andresen in K i 8 Pflicht il8ved termnächtnisse s Samen des vaudgerihts Kiel, Zim- [53860] ffentliche Zustellung. E os nor Aae Se c 79 95. Oktober 1930 eins<hließli< bei Soll. A 5 c : 43 086/29 | f Zitunassíaal der Deutichen Ban e Neczte anzumelden und die | onbeerd her 4 ndrelen in Ratha- | aus Pslihtteil8rehten, Vermächtnissen | mer 26, auf den 28. Oktober 1930, | Rechtsanwälte Thalmessinger 1, M! 298 1025 1065 1102 1145 1172| zunt D. Ter S O étien- | Vort I 200 098/98.| Velguihabeu . - - - 97120 | und Diécc zesellihaft Filiale Düssel e vorzulegen, widrigen- rinenheerd_ 9al veantragt, den ver- | und Auflagen berü>sihtigt zu werden, | vorm. 10 Uhr, mit der Aufforderung, | Strauß, Dr. Mandty und K. T6 1400 1428 1450 1490 1536 1559| dem Vorstand der Steinwerke Aktien- | Vortrag S Bs | | Sched- und Wechselbestand 39 197/20 | und Disconto-Gesellschaft Filiale Düssel- ftloserklärung der Urkunde | |vollenen Christian Friedrich Andresen, | von dem Erben nur insoweit Befriedi- | einen bei diesem Gericht zugelassenen | messinger 11 in Stuttgart klagen g 1787 1806. 40 St. Lit. E à |gesellshaft Holzhausen - Hohenstein in | Handlungsunkosten un „=l19 | Waren- und Lagerbestand | 1 934 167/09 | dorf in Düsseldorf stattfindenden o geboren am 1. August 1875 in Husum, | gung verlangen, als si< nah Befriedi Anwalt zu bestellen. E die Ehelaute: 1 Elisabeth Rösner s RM Nr. 701—720 (Lit. A Nr. 186 | Hohenstein i. Nassau oder bei der Ver-| Zinsen «+ - - . .- GUS SEOILS Schuldner (Außenstände) . | 2373 816/78 | dentlichen Generalversammlung eîn- l. Septbr. 1930. | 31/eyt wohnhaft in Husum, für tot zu | gung der nit ausgeschlossenen Gläu- | Kiel, den 2. September 1930. Lindner, 2. Emil Rösner, beide zulegt de einsbank e. G. m. b. H. in Wiesbaden | Steuern (ohne Umsaß- 1 998/83 "5949 970/36 | Seladen. Tageêsorduung: erflaren. Der bezeichnete Verschollene | biger no< ein Uebershuß ergibt, Die Geschäftsstelle 8 des Landgerichts. Stuttgart-Botnang, wegen Honorars, rechend). einzureihen. O steuern u. soziale Lasten) a MORE R ——! 1. Vorlage und Genehmgung de wird ausfgesordert, sih spätestens in dem Gläubiger aus Pflichtbeilsrehten, Ver- Ce L 00, Ja dem Das dur vorläufi vollstri Aktien, die bis zum Ablauf dieser Abschreibungen auf: Verbindlichkeiten. M äftsberihts, auf den 10, April 1931, vormittags | mächtnissen und Auflagen, sowte die [53848] Oeffentliche Zusteilu bares Urteil fi R A 2 S E R E E E | Frist nicht eingereiht werden sowie | Gebäude. . 27 555,07 Aktienkapital . . . . . « | 3400 000|— j 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht | Gläubiget, denen der Erbe unbeschränkt “Die E R. e T E E e En eingereihte Aktien, welche die zum Er- | Betriebsein- Reservefonds L. . . . « | 340 000/— nberaumten Aufgebotstermin zu ute haftet, werden durch das Aufgebot nit | Lu Ar di ai Pa 1 eo G E e E u Tae n ¿ sab, det neuen Aktien erforderliche Zahl rihtungen 82 689,17 Reservefonds IT 660 000 |— E s F 125 fa a) s “0 1 L VUuUXÑ 4 U Mia Ot E. c 1ST 3 ho 3 )) d , 45 0-4 R w E m gu S A Ae E E E j n, widrigenfalls die Todeserklärung betroffen. mächti ti: Rechtsanwalt Emil Meyer seit 1 54980 ¿L beta T Bi T Attien- niht erreichen und der Gesellshaft zur | Maschinen . 101 814,50 Unterstüßungsfonds für Ar- e erfolgen wird. An alle, welhe Auskunft Prenzlau, den 28. August 1930, in Köln, klagt gegen die Frau Witwe | Ziff ‘2 die Zivangsvollstre>ung bia Verwertung nicht zux Verfügung ge-| Werkzeuge u. E a e 204 083/05 | Uber Leben oder Tod des Verschollenen Das Amtsgericht. Karl Hch, Hofsmaun, Karoline geb. wegen in das eingebrachte Gut der gesellschaften. stellt werden, werden für e eon E 23 085,51 is chig für Ange- 100 000; : s : Hohenstein i. N., 9. September 1930. üroeinrih- e E

E E E Die Aktionäre unjerer Gejelliha\t

4K

@-

e 2

Be

ht Regensburg. mtsgeri<htsrat.

v

_——>y 4. s

des 2

Val. zu erteilen vermögen, ergeht die Auf- | ==— ali GLALA l e S | Qi A te | E tannheim, Bez0c Heinrich | forderung, spätestens int Aufs ebots- 154046] . / | Fr ü agi TOmpling, Ten In ÿ ff. 1 p QNEN,, 3. Me beiden A Der Vorftand der tungen 4 417,50 Delkrederekonto . 100 090|— 21nd inteilung ähn of in Bio Zx | Louis bi E gebots Dur Ausslußurteil von heute sind | Len |. *W., unter der Behauptung, | agten die Kosten des Rechtsstreits E ar G Mgen N eber A und Einte ÖDahringer Hof in Großsachsen, | termin dem Gericht Anzeige zu machen. |. BUr< E E U E daß sie ihr 16 000 RM verschulde, mit | Gesamtshuldner zu tragen: Zur an E Steinwerke Aktiengesellschaft, Fuhrpa , 364, _ [Hypotheken . « 2 - eireseD) i 24. März 1930. Der FJnhaber Dufum, den 27. August 1930. folgende Hypotheken- bzw. Grundschuld- dem Antrag auf Zahlung von 10 000 lien erhandlung des Rechtsstri Berichtigung. E Holzhausen-Hohenfstein. Modell 2 590,50 | 196 516/65 Interimskonto* . 19 566/78 | 4. Waßhlen zum Au sihtsr rh aulgelorert, [ps Das Amtsgericht. briefe für kraftlos erklärt: 71 F 301/27 | Reichsmark nebst Dos Die Unterschrift der in Nr. 201 dieses Giselbrecht. ——T 7373 130/54 | Gläubiger: ; Aktionäre, welche ihr {— | a) Langfristige Verbind- ausüben wollen, müfsen

beur aut Freitag, den |= über die im Grundbu<h von Köln-Rons | 1 Sanuar 198. Die Kllcieia E adet Oben: auf Dun Blattes v. 29. August d. J. veröffentl. eet man} ausüt / müssen ihre A por Stadt Vd. 2 Blatt 1106 und 1107 | die "Beklagte zur mündlichen 2 Atrit 9 Uhr, vor das Amtsgericht Stn Habeu. lichkeiten « 389 000,— spätestens bis zum 26. September

27. Februar 1931, vorm. 9 Uhr, j efanntmahung CTeilungsmasse) der | [52956 ebli wmabrent üblihen G Bi y : Buchgewinn aus Sanierung b) Laufende einshließlih während der üblihen Ge-

| O T E d: S [54040] Aufgebot j R Fey! L r dem unterzeihneten Gericht, 1. Sto | R214 U gevor, in Abt. Il Nr. 6 für den verstorbenen l e: 1aftvot ; Siz : x eutschen Grundcredit-Bank Gotha- S idt Afkt.-Ges ines Ne 2 h eel Der Kanzleiselretäe i N. Traugott los e L au N ung des Rechtsstreits vor die 5. Zivil- | gart 1, Archivstr. 15, 1, Saal A Carl Aug. Schmidt Gef, nde einshlreß J Mer r, 29, anberaumten Auf- Ditinebier Wu Veb Semicbe t Arzt Dr. Arthur Rubin in Köln eingetr. dainiér des g rers P öln e Os, 10, L, Gia Go Derlin lautet: Deuts<he Grund- Erfurt. 4 lt. Generalversammlung Verbindlich- _ |_ [ s<äftsstunden bei i ; n eine Nee anzumelden | ¿sg Nach walter über ex Mae, | PYpother von 7000 GM, 71 F 218/29] auf 7, Nov. 1930, 10 U redit-Bank und nit, wie irrtümlih| Hierdur< laden wix unsere Aktionäre | v. 7. 1. 1929 , . « » « |116462602| feiten . . 273619,93 | 662 619) der Kasse der Gefellshast in funde vorzulegen, andernfalls | (2 70a laßverwalter über den Nath- | über die im Grundbuch von Hermül- | 2; O0 a L Ze hr, ; 3 edru>t, Deutshe Boden-Creditbank j 27, S ber 1930, | Fabrikationsgewinn 1929 828 389/21 : E, SE - L 2B A O dorf, Königsberger Str. 87, Urkunde für kraftlos erklärt ed iedeberg vorstorbanen gee | Jem Vd. 9 Blait 65 in Abt, IT Nr, 1 fh durch is bei diese “Brun : E i2 Uh “itagò in Sihungdetmmer Verlustvortrag S E L IREAE dem Bankhaus C. G. Trinkaus, Fnh. éunde für kraftlos erk! Schmiedeberg verstorbenen KWleinrent- | für den Lecergwt 65 in kbt, 1IT Nr. ih durch einen bei diesem Gericht zuge- r , Un ( i ortrag au E Ee s B A Y : y en V er Creditverein A. G, | lassenen Rechtsanwalt als bevoll 5427 der Dresdner Bank Filiale Erfurt 1928 . . 1390 698,93 39 907,52 Engels & Co., Düsseldorf, ger [1, Weinheim. ners Karl Gottlob Winkler das Auf- | zu Lechenih eingetr. Hypothek von | metin L E 5 erl st- ü S Erfurt, Anger 58, stattfindenden or: | -- Gewinn a ; ; : der Deutshen Bank und Disconto- i godot zum Zwe>ke der Ausschließung | 2200 % 71 Ÿ 15/30 kor Die 3 „ns, [ mächtigten vertreten zu lassen. . Aktiengesells<haft für Erfurt, Anger 58, stattfindenden or- | -: S E Reingewinn sellshaft Filiale Düsseldorf, Aufgebot, von Nachlaßgläubigern beantragt, bi buch eh Rit e gy Bi S E S Hleftrizitäts-Fudustrie, Hamburg, | dentlichen Generalversammlung un-| Sanierung 1 164 626,02 | 1929/30 . 402 893,08 | 442 800/80 A Sen Bank L Sat Roß, Landwirtswitwe Bar- | Nahlaßgläubiger müssen daher ihre For- | Abt. 111 Nr. 1 für: a) Josef, b) Fr 1. [ [59867] Oeffeutliche Zustellung. UnDIa Nl. Die Aktionäre werden hiecdur< zu der | serer Gesellschaft ein. , A R LEES 5 949 970/36 Gesellshaft, Berlin . Rieber und Elisabeth Rieber, | derungen gogen den Nachlaß spätestens Biermann T beri Kinde ‘bé (Hanz Der Kaufmann Karl Graichen, 54393 drdentlichen Generalversammlun Tagesorvuung: ö Verlust 1929 34 051,40 260 124/31 Gewinn- und Verlustre<unng eet rar fa Et vbde ‘beide in Odelshofen, haben folgen- | in dem Aufgebotstermin am 5. No- | manns Fran, gel inder des Nauf- Leipzig C. 1, Dittrichring 3 Progeß-| “Frl eim Reidsanzeiaer M" Freitag, den 3, Oktober 1930, | 1- Borlage der Bilang, der Gewinn- T TA200 19006 er 31. März 1930 einer Effektengirobank è Aufgebot beantragt: Der Miteigen- | vember 1930, 12 Uhr, bei uns, Zim- | getragene Teilhybothek von 2220 P | Levollmächtigte: Rechtsanwälte Moser Srledigung, Diem Reichbanzeiger Wahmittags 314 Uhx, in den Geschästs-| Und Verlustrechnung und des Ge- Aus dem aus den Herren L = 2 e cbicsgemth Mntecicgen inem Bruteil von sus | 1er 14 Unter Angabe des Gogenstands | 71 F 23/90 über die im Grundbuch von | Wateraneaße 0 n, 9 Leipsig C. 1, | Wertpapiere sind eemitielt, ° Mlumen der Gesellschaft, Berlin W, 30, | [Pästöberichts für das Jahr 1920 | e di reing, Heinri Ayasse, Berlin, Verlust. KM [5 | “Düsseldorf, den 8. September 1930. A s O Meer, a a Urtuntdi n Forderung an- | Kriel Bd. 14 Blatt 543 in Abt. Il] top, früher ‘O See e" e R Berlin, den 8. 9. 1930, (Wp. 90/5 f firaße 8, eingeladen, i E E D und der Gewinn- 2, Kaufmann Arthur Maessing, Berlin, | Generalunkosten . . . . | 2730 946/93 | Malmedie & Co., Maschinenfabrik i Amerika, eingetragenen | melden rkundliche Beweisstü>ke sind | Nr. 3 für den Tierarzt Fosef Griebeler | Köln S Rh., Pfälzer Ste 4, ind S Der Polizeipräsident. Abt. 1V, E.-D. J 1 Vorlegun det M eri L und Verlustre<nung für das Jahr K E L N, MARGIES Dmge auf Werks- a A En: [54391] . ® A < 4 1 . 5 . 1 r an g . . . Wi . A *

eile der Grundstü>ke der Gemarkung | in Urschrift oder in Abschrift beizu- | in Köln-Deuß eingetr. 4 i: Y ; ] euß eingetr. Hypothek von bekannten Yu enthalts, wegen Forde- [54031] Bilanz und der Gewinn- und Verlust- : Emclasèuna des Vorstands und des bestehenden Aufsichtsrat schieden die zu 2 Steuern und Abgaben . . 348 117 5 rey bis 4 Genannten aus; neu in den Auf- Soziale Lasten . . . « - 119 710 SicGadtervis nb Verwalinugs

>delshofen Lgb.-Nr. 82 und 163 wird | fügen. Wer si<h niht meldet, k 3 PM. 71 F 35/30 über die

mit seinem Rechte ausgeschlossen. Der unboschadet des Rechts. von b Ver: Grundbu va A Bd 73 Blat Der e Dan, Mit dem Antrag: | Die Sperre über . die in Nr. 206 d renung für das Geshästs1ahr Aufsichtsrats

estens in dem O e sgefordert, spä» | Andlichtoiten aus Pflichtteilsre<ten, | Nr. 2884 in Abt. 11l Nr. 3 für die | Kläger (agte wird verurteilt, an den | Deutschen Reichsauzeigers Jahrgang 120 1929/1980, 4. Be shlußfassui über die Liquida- | sichtsrat gewählt wurden: Reingewinn laut Bilanz « | 442 800

Jy e oem auf Freitag, den | Vermächtnissen und Auflagen berü>- | Offene Handels ejellshaft Heinr. Auer“ Kläger 100 RM nebst 2 % Zinsen über | 5j gestohlen demelben 4% Rud 2. Beschlußfassung über Genehmigung | * F M elellid E : Herr Dipl.-Jng. Wilhelm FJürgens- Aktien-Gesellschaft.

31, Oktober 1930, vormittags | sichtigt zu werden, von den Erben nur zu Köln-Deuß N ge otb, Le den jeweiligen Reihsbankdiskont vom Bahn (Salzkammergut). Priorität b der Vilanz, Erteilung ber Entlastung| 5 Borschi y Geis schaft, meyer, Direktor in Berlin, 3 842 621/49 | Bilanzkonto per 31. Dezember 1929.

L0 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- | lnjoweit Befriedigung verlangen, als | $900 PM, 71 F d 730 Vio e Ie Tage der Klagezustellung an zu zahlen | 1384 Serie 2329 Nr. 16, 17, 22 ri und Verteilung des Reingewinns, Zu E era pee an dor Senéválvars Herr Direktor Friß Dunkel, Schweinfurt. Gewiun. L

Ot r, Stod, Zimmer 19, anberaum-| sih nah Befriedigung der niht ausge- | Grundbu von Köln Bd. 196 Blatt | (10 die Kosten des Rechtsstreits s7, jaufgehoben, da die Wertpapiere “M * Vahlen zum Aufsichtsrat nach $ 15 |\ jimlun sind diejewigen Aktionäre be- | Verlin, den 16. August 1930. Gewinnvortrag aus 1928/29} 39 907 S aats 109 330

ten Ausgedotstermin sein Recht anzu- | \hlossenen va 2% 1A noh ein Ueber- | Nr. 7804 in Abt. 111 Nr. 10 für Witwe ragen. Das Unteil iss vorläufig voll-] gebracht sind. ger Sahungen, R t, die ihre Aktien spätestens am | Riebe-Werk Aktiengesellschaft. Bruttogewinn « - - » | 3802 713/97 | Grunbfltotonio «e 10 670|—

erie E j6ine Ausschließung (us h n, Faik ihnen De Otto Erftenbe> in Köln eingetr. Grund- Leba T ITE E Blilge Hechingen, deu d. September 1930 Piaecaleett E, E an For dritten Tage vor der Versammlung Der Borstand. 391 621119 arne eei meins s Hes Saa.

n E v na der Zeilung des Nachlasses | {huld von 10 000 GM, 71 F 53/30 über : Be m N ntS- Staatsanwaltschaft. leralversammlung teiluehmen wollen | fi Vorstand angemeldet haben, Bei it S

Kehl, den 4. September 1930. nur für den jenem Erbteil entsprechen- | die i » K J über | geriht Leipzig, Peterssteinweg 81, Und ihr Stimmrecht auszuüben beabsich- | 2, Boxstan heren luna fi 526641. Rathenow, den 31. März 1930. Gewinn- u. Verlustkto. 1929 4 389/62 Bad, Amtsgericht. I. den Teil der Verbindlichkeit T EE e 7028 1 Ce I S 6 2 Q Fannger 65, auf den 17, Oktober tigen, haben. A As Aktien 19 Deginn dex Generalversammsung 1 ( Riele-Werk Aktiengesells<haft Nitsche & Günther G36 389 62 D : Abt. i rx den Ein- | 1930, vormittags 9 Uhr, geladen. Verantwortlicher Schristleiter latt derselben gemäß $ 23 ber Saßungen en aug “ev G ihre Hinterlegung zum in Liquidation, Berlin-Weißensee. | Optische S Muth De NitiGe. y daben. E

7 c . . . . . er

u Gläubiger aus Pflichtteilsrehten ® ¿308 / E } Aufgebot. mächtniss Auf eell, Ver» geträgeien Verein „Mortahloge“ zu| Leivzig dèn 8 Sontonme 10 ) | ' e dlderer n 5 T May enten und Auflagen sowie für die | 6 j x 1 | tipzig, den 5. September 1930. Direktor Dr. Ty r ol in Charlottenbubon der Reichsbank oder von einem ; : As e Da s 1. Bekauntimachung. Schulze. C. W A i ie A th O, Daten, Ber, denen die Erben “me Reibe 1 E R S O in I R v Mg G v je LestMelle Verantwortlich für den Angeigentel deuten Notar auägesielte zinterlegungs- E oe S e bs Die Miebo-Wert E A Bil, Tus Gei n ‘Se rank ine S enten A 228 000i— alie fte n i [ IYranit haften, tritt, wenn sie sih | Grundbas tor P os ei dem Amtsgericht. Rech sdirektor M ing, BerliMheine, aus denen bie Nummern der | Sor ouna m \tell on Be- | Berlin-Weißensee is aufgelöst. ie | Bilanz und Gewinn- und Verlu ypothekenkonto . « .+ Do cotttor in Permesfeil, hat beantragt, | nit melden nur der Rechtsnacteil | 5 rundbu< von Kriel Bd. 24 Blatt 953 E 26 nungS%direttor Menggsrin g, De hinterlegt Akti E E) j 7 [Hinterlegung und Ausstellung von Be- run i h E Des H ir geprüften orbnungs- dúesfonto 320 0001— dn verschollene Si R A Ver HeMISnaUte! Abt. 111 Ne I tür dio Cheilti o z : ; è ? tlih find, bis | Fei E Deli d berechtigt: | Gläubiger der Gesellschaft werden auf- | mit den von mir gep : Grundjrüssfonto | 0.1 verschollenen Adam Horn, Sohn | ein, daß jeder Erbe L Heuenactert | in Abt. 1 Nr. 2 für die Christine | [53849] Oeffentl Zustell Verlag der Geschäftsstelle (Mengerin egten Aktien ersi 1D, scheiwigungew darüber sind berechtigt: : äßi j B der Nitsche & : d Verlustkonto: Go aal Si é va , Q inen nah der | Berger in Berlin-Wilmersdorf sf Sesseutliche Zustellung. i j um 30, September 1930 bei unserer | der Ges efordert, sih zu melden. mäßig geführten Büchern de Gewinn- ünd Verlustkonto: | von Fohann Horn und Anna „Maria Teilung des Nachlasses nur fie Gel Teiibgwo thes en mex dorf Sun, i Bernhard S. Nathan, Kaufmann in Drud> der Breukise Druderei Gesellschaft o A L i M T0 TEIANO VEN Sat ¿e u e Gle Stiaciiene der Liquidatoren | Günther Optische Werke Aktiengesells<haft | Gewinu 1925/28 « - 4 251/48 S jtt f wer: Bug rau z Me iel CUEM Eróteil entsprechenden Toil der | über die im Grundbu von Lövenich vielem dir Metan ae O Däger, | und Verla s-Uttiengesellschaft, Beri Lamburg, ben 5, September 1980, | fänuliche doutschen Niederlassungen oder | befinden sich in Veelin W. E ia Tex 18 Via 1900. Kreditoren „ee e S O S eR 2 Ee LEE DervandUchkeit haftet, g 3 Y E 3 d i >n dur Rechtsanwalt Dr. Julius E ; i A i Ee i y 3/4. eno en 16. Au( 30, 89/62 jx erklären. Der bezeichnete Verschollene | Amtsgericht Bad Schmiedeberg, | jür die Feet 3686 in Abt, 111 Nr. 1} Rosenthal in_ München, klagt “gegen NUEEIAS N Eletteizi(cd-Invustrie in deuishex Notar. 1900, |* Berlin, den L Septembec 1080. |Dipl.-Ksm. W. Pfundt, bffentlih be- ringe, wixd aufgefordert, si spätestens in dem deir 15. August 1930. g- ed e ¡Frau Neihsantoalt Dr. Peter | Kiskanian, Ohannes, Teppichknü fer Vier Beilagen Der Vorííauo G Ses, den S r Akti nj Riebe-Werk Aktieugesells<aft |stellter beeidigter Bücherrevisor im Bezirke | „Oikos“ Grunderwerbs- und Ver=- auf den 21. Oktober 1930, vor- Lk 5000 PM gs Hypothek von | in München, Au celstraße 3, zur Beit (einshließli<h Börsenbeilage und Sieß Hasenpatt, e "g. E in Liquidatioa. der Jndustrie- und Handelskammer waltung3-Aktien-Gesells<haft. : 00/20 Über die im l unbekannlen Aufenthalis, Betlagien, | zwsi Zentralhandelsregisterbeilagénb S Dee Boersiand, Dr, Kummetat. Maessing. Brandenburg (Havel), Treuhänder V.D.K. Josef Wiener, SYUt