1930 / 212 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

—. Erste Anzeigenbeilage

[24628] Oeffentliche Zustellung. [54634] Oeffentliche Zustellung. Klägerin zu zahlen. Zur mündlichen j für das Schloß 11 RM, 4) Speicher- Verhandlung des R its wm;

L Ver Arbeiter Hermann Suhrbier, Die minderjährige Margot Anita Berbanheng des Rechts\tveits werden | kosten 85 M ins esamt 279 R. Beklagte u B vor das Aureits wird hy - d Y

Hannover, Großkopfstr. Nr. 7 Il l. Pro- | Eulißz in Berthelsdorf, vertreten dur | die Beklagten vor. das Amtsgericht | Ferner seien die Spei rkosten ab] berg auf den 31. Oktober Lt / eut E anzeiger un reu en aag anze aer

Ln Sue L Ce anivalt Justiz» E AEDa M Wohl- E ER im Berlin cs Neue | 20. Juli T mit 17 RM monatli | 9 Uhr, geladen. 1926 L

at Stoc pt Pannover, agt gegen | fahrts- und Fugendamt, als Amtsvor- | Friedrichstraße 12/15, Il. Stock, Zim- | weiter zu zahlen. Zur mündlihen Ver-| Kolberg, den 4. Se î

oie Ehefrau Margarete Suhrbier geb. | mund, Prozeßbevollmächtigter: Verwal- | mer 250/52, auf den S. November atung des Rechts\treits ra der Geschäftsstelle des Amtegeriatol g L+ 12. Verlin, Donnerstag, den 11. September 1930

e TEN, früher in Hannover, jeßt un- | tunsoberinspektor Beer in Burgstädt, | 1930, 1014 Uhr, geladen. rage vor das Amtsgericht in Char- |. E -_ E ——

O Aufenthalts, wegen Ehe- Bag gegen den Ba! narbeiter Pau Verlin, den 4. September 1930. lottenburg auf den 16. Oktober [54641] Oeffentliche Zustellung, e

pel ung mit dem Antrag, die Ehe der | Zollftab, früher in Burkersdorf-Nord Die Geschäftsstelle des 19539, 10 Uhr, Zimmer 118, I. Etage, | ‘Die Firma Adolf Bieringer § 4373 4375 1 8609 8611 8612 8613 8623 8624 8626| 12585 12587 12588 12592 12596 12599 1721 1723 1724 1726 1728 1729 1746

varteten gu scheiden und die Beklagte | bei Willy Pester, jeßt unbekannten Auf- Amtsgerihts Berlin-Mitte. Abt. 251. geladen. Die Teoagefrist wird | Schuhfabriken in Nürnberg, 0 Auslosung U W. 4391 4401 | 8627 8632 8636 8644 8650 8654 8658 | 12601 12603 12607 12618 12621 12625| 1731 1754 1756 1802 1845 1847 1848

für den allein shuldigen Teil zu er- ents, unter der Behauptung, daß _ : - auf zwei Wochen festgeseßt. durch Rechtaanwalt Dr. V 4436 4438 | 8661 8663 8673 8706 8709 871IL 8718 | 12631 12638 12641-12642 12645 12646 | 1869 1898 1935 1944 1962 1964 1966

klären auf Grund § 1567 B. G.-B. Der | der Beklagte der Vater der Klägerin sei, | [54407] Oeffentliche Zustellung. lin-Charlottenburg, 30. 8. 1930. Nürnberg, klagt 1 i N 4462 4471 | 8721 8742 8745 8750 8755 8756 | 12648 12650 12652 12653 12655 12656 | 1969 1983 1984 2002 2003 2004 2006

Kläger ladet die Beklagte zur münd- | auf Zahlung einer N EIaTyaibrente von | Die Firma Antiquariat Agnes Straub | Die Geschäftsstelle des Ämtsgerichts. Dörsch, zuletzt in i v il Wertpap ere . 4484 4495 | 8758 8768 8772 8782 8787 8797 | 12659 12660 12661 12662 12663 12664 | 2008 2009 2010 2011 2051 2052 2053

lihen Verhandlung des Rechtsstreits vor | vierteljährlich 90 RM bis zur Voll-| 6. m. b. H., Berlin W. 35, Lüßotw- ———————= Far Rockaway, Long Jsland (1, & 5 4526 4528 | 8802 8828 8833 8842 8843 8858 | 12670 12677 12679 12680 12681 12687 | 2054 2056 2077 2103 2104 2108 2109

die 3. Zivillammer des Landgerichts in | endung des 16. Lebensjahres. Der Be- straße 30, vertreten durch den Geschäft3- | [53407] Oeffentliche Zustellung. nun unbekannten Aufenthalts“ S. A 43]. sorser Stadtanleihen 4572 4582 | 8859 8865 8866 8885 8890 8892 | 12689 12694 12697 12699 12715 12723 | 2110 2112 2128 2168 2463 2472 2473 I E

Reih8- und Staat3anzeïger Nr. S212 vom 11. September 1930. S. 4,

Hannover auf den 26. November | klagte wird zur mündlichen Verhand- | führer Thomas Graf, Prozeßbevollmäh-| Das Fräulein Anna Noush in Ber- | Abgabe einer Willenserklärue 2 4609 4617 | 8896 8916 8918 8933 8936 8939 | 12728 12730 12731 12740 12742 12743 | 2475 2478 2479 2480 2496 2536 2566 1930, 11 Uhr, mit der Aufforderung, | lung des Rechtsstreits vor das Amts- | tigter: Rechtsanwalt Dr. - Martin | lin-Wilmersdorf, Düsseldorser Straße | dem Antrage: 1. Die Beklagte at "i Le am 2.—3. Juni 1930 stattge- 4641 4644 | 8941 8947 8949 8950 8954 | 12746 12747 12750 12768 12771 12772 | 2589 2571 2591 2630 2638 2731 2732 ih dur einen bei diesem Gericht zuge- grie Burgstädt auf den 21. Oktober Kazenstein, Berlin W 9, Potsdamer | Nr. 41, Pro ßbevollmächtigter: Rechts- | Löschung der auf dem Grundstü 5, Z Verlosung von 4% Obliga=- 4664 4665 | 8972 8988 8992 8993 | 12774 12781 12786 12787 12788 12794 | 2733 2736 2737 2738 2740 2750 2760 lassenen Rechtsanwalt als Prozeßbevoll- B L DERIIESRgE 10 Uhr, geladen. Straße 124, klagt gegen den Kunsthisto- anivalt Dr. Sandheim in Berlin, Fried- | venellstraße 28 in Nürnberg, Gruyd, E der Anleihe von 1902 sind 4697 4701 | 8994 9015 9016 9025 | 12795 12799 12803 12810 12812 12818 | 2766 2769 2770 2786 2787 2797 2830 mächtigten vertreten zu lassen. 3 1II1|_ E n L: LEERNOEE 1930. | rifer Paul Walraff, früher in Berlin, rihstraße 136, klagt Fegen den Reisen- | buch des Amtsgerichts Nürnberg fj ehende Nummern zur Rüczahlung 4714 4719 | 9027 9045 9050 9052 | 12819 12826 12828 12844 12851 12862 | 2905 2907 2909 2910 2911 2913 2914 R 608/30. - 0 E E SMOnftMrele LUPRgArahe 1, jest unbekannten Auf- | den Max Jung, früher in Frankfurt | Thon Bd. V S, 390 Bl. 159 cincs M) Dezember 1930 gezogen worden: | 47: 4749 4754 | 9059 9074 9076 9080 | 12873 12888 12889 12892 12901 12902 | 2923 2926 2927 2928 2934 2937 2947 Hannover, den 6. September 1930. ei dem Amtsgericht. enthalts, O Dan RM einschl. Nah- | a. M,, Kaiserstraße 38, wegen Forde- tragenen Darlehenshypothek ohne Bri E 4 9 16 34 37 39 45 46 57 80 87 4787 4788 | 9081 9105 9121 9123| 12904 12913 12917 12919 12920 42922 | 2948 2981 3001 3123 3148 3198 3234 Die Geschäftsstelle des Landgerichts. | N Paas und Mahnspesen für im Fe- | rung aus Gewährung von Kost und Ver- in Höhe von Pap.-Mark 70 000,— u e E 102 103 107 109 111 115 118 121 21 4822 4831 9134 9138 9146 | 12928 12939 12940 12944 12945 12947 |3241 3242 3245 3295 3301 3302 3306 [54635] Oeffentliche Zuftellung. ruar und Juni 1927 gee erte Waren. | pflegung, mit dem Antrag auf vor- willigen. 2. Die Beklagte hat die Koi, M 127 130 136 139 144 159 160 164 4873 4875 9180 9194 | 12955 12959 12961 12963 12964 12967 |3322 3389 3398 3399 3402 3404 3415

[54630] Oeffentliche Zuftellung. Der minderjährige Erwin Hans Hel- Pot dem e auf Zahlung von 45,20 E vollstreckbare kostenpflichtige Ver- | des Rechtsstreits zu tragen. gz, Da M 174 178 183 187 192 193 199 204 4913 4915 9210 9221 | 12969 12970 12971 12975 12979 12986 | 3416 3417 3418 3419 3450 3477 3478 Der Shuhmacher Max Ertl in Nürn- | Mut Striegler, Döbeln, gesebßlih ver- Car nebst 2% Sar I MR urteilung des Beklagten, an die Klä- | Urteil ist vorläufig vollstreckbar. D: M 12 218 222 225 226 227 228 229 4941 4944 9245 9260 9284 | 12994 12997 12998 13001 13012 13026 |3484 3528 3533 3557 3588 3600 3635 berg, Orffstraße 22/1V, klagt durch | treten durch seinen Amtsvormunbd, 1A a Diner, E 32 e 4 dem | gerin 3769,25 RM nebst 2% Zinsen | Beklagte wird hiermit zur mündlióg 934 239 255 256 260 269 273 282 4970 4974 9297 92! 9305 9309 | 13027 13028 13036 13037 13044 13046 | 3647 3653 3656 3760 3761 3762 3766 seinen Prozeßbevollmähtigten Rechts- | Stadtamtmann Neubert in Döbeln, arri t E 008 von T R 2 Uber Reichsbankdiskont seit dem 1. Fe- | Verhandlung des Rechtsstreits a N 293 295 304 307 308 313 316 324 4996 5011 9315 9323 9327 | 13050 13056 13060 13062 13066 13072 | 3769 3775 3794 3800 3807 3825 3826 anwalt Dr. Erdmann in Nürnberg gegen | klagt gegen den Melker Erwin Kahn, | dem f Juli 192 ees ben Verband. | Bruar 1928. Die Klägerin ladet den Be- | Mittwoch, den 29. Oktober 1930 M 332 337 347 355 358 363 365 371 5038 5039 9339 934: 9352 9354 | 13073 13074 13082 13083 13087 13088 | 3831 3833 3835 3836 3849 3854 3855 seine Ehefrau Marie Ertl, nun in unbekannten Aufenthalts, früher in Prozeß R, Zur É dAta fs Bell ‘ite [ flagten zur mündlichen Verhandlung des | vormittags 9 Uhr, vor das Amté M 337 395 408 413 418 421 422 423 |: 5062 5067 33 9366 9396 9398 | 13094 13098 13103 13117 13122 13125 |3857 3871 3883 3909 3994 4007 4023 Argentinien und unbekannten Aufent- Charlottenburg, Potsdamer Straße 17 | lung des Tee [treits m as Mile Rechtsstreits vor die 13. Zivilkammer geriht Nürnberg, Zimmer Nr. 314 4 M (9 431 433 436 449 454 456 457 5098 5118 9405 9423 9426 | 13127 13142 13143 13145 13146 13151 | 4024 4030 4038 4039 4043 4045 4047 halts, auf Ehescheidung mit dem Ans- | bei Arndt, Sebia Unterhalts. Zur Mr E ener 1e A Ty pen! | des Landgerichts in Charlottenburg, Justizgebäudes an der Fürther Stra, M (79 485 488 495 504 507 512 515 5145 5147 | 9428 9439 9444 9446 9451 | 13155 13157 13169 13176 13178 13180 |4082 4085 4092 4120 4135 4244 4245 trag, zu erkennen: 1, Die Ehe der | mündlichen Verhandlung des Rehts- fs Friedrichstraße den 24. No: | Tegeler Weg 17—20, Sibungssaal 142, | Hs. Nr. 110, 11. Stock, geladen, T E 29 533 535 544 549 557 562 563 5188 5190 | 9452 9464 9470 9471 | 13181 13185 13186 13188 13192 13217 |4249 4250 4251 4253 4291 4407 4420 Z | streits wird der Beklagte vor das Ants- E LDAE 0 Ube laden. | auf den 1. November 1930, 10 Uhr, | öffentliche Zustellung der Klage jan M 616 626 629 636 637 638 645 650 : 5223 5225 | 9478 9483 9488 9489 9490 | 13219 13221 13228 13237 13240 13241 | 4441 4455 4476 4521 4529 4530 4533 Beklagten geschieden. 11. Die Beklagte | rit in Charlottenburg, Amtsgerichts- ttS: dea E Bui e O0 mit der Et sih dur einen | Ladung wurde mit Beschluß des Ant, M ;73 675 684 685 691 694 695 699 t 5259 5260 | 9497 9508 9509 9517 9518 | 13244 13249 13260 13262 13273 13278 |4535 4554 4556 4557 4611 4637 4638 hat die Kosten des Rechtsstreits zu | Þlab, auf Zimmer 142 den 30, Ok-| B Ge (chêfeartolle L 3 Amtsgerichts | bei diesem Gericht zugelassenen Rechts- | gerichts Nürnberg vom 12, 8. 1999 e E 711 714 719 723 727 734 736 740 5276 5277 | 9525 9537 9549 9555 9557,| 13283 13291 13293 13294 13300 13307 | 4640 4642 4781 4784 4785 4789 4790 tragen. Kläger ladet die Beklagte zur | ‘ober 1930, vormittags 94 Uhr, “Bert ite * Abtei L RCEE anwalt als Prozeßbevollmächtigten ver- | willigt. 745 750 762 769 777 778 780 788 5307 5309 | 9558 9564 9570 9589 9592 | 13310 13311 13328 13331 13334 13335 |4827 4856 4857 4869 4888 4926 4936 mündlichen Verhandlung des Rechts- L A E 5 9 E R i treten zu lassen. 13. O. 6588. 30. Nürnberg, den 8. September 199 §04 807 812 821 831 833 838 844 5348 5351 | 9595 9596 9600 9607 9613 9615 | 13336 13339 13341 13364 13374 13377 |4937 4938 4939 4940 4946 4949 4954 streits vor die I. Zivilkammer des Land-| Éharlottenburg, 25. August 1930. [54409] Oeffentliche Zustellun Verlin - Charlottenburg, Tegeler Geschäftsstelle 34 858 861 862 872 875 878 879 5386 5394 | 9620 9621 9625 9638 9639 9645 | 13378 13390 13410 13412 13415 13418 |4955 4956 4989 5002 5014 5016 5019 gerihts Nürnberg auf Donnerstag, | Le Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Die Portierf Cécilte K f: eb, | Weg 17—20, den 3. September 1930. des Amtsgerihts Nürnberg. §82 892 897 904 909 914 932 938 5432 5433 | 9647 9653 9655 9659 9662 | 13427 13432 13439 13460 13467 13468 | 5020 5042 5043 5045 5046 5081 5108 den 20. November 1930, vorm. | E E Pokin in B dis Q % P ( Mies Str. Die Geschäftsstelle des Landgerichts ITT j f 953 954 957 962 967 982 983 986 5470 5479 | 9664 9672 9673 9701 9705 | 13469 13476 13480 13483 13486 13489 |5110 5111 5117 5178 5179 5180 5181 9 Uhr, Sizungssaal, Z. Nr. 273/11 des | [54640] Oeffentliche Zustellung. Nr 18 P n Eb vollmä E a A / : Zen B 0) 991 995 996 998 1000 1002 1007 5506 5 5511 5517 |9707 9719 9720 9731 9733 9734 | 13495 13498 13521 13528 13534 13558 | 5182 5184 5185 5186 5187 5189 519L Zustizgebäudes an der Fürther Straße | „1. Die Ehefrau Hermann Ringwald, ibafted ftélte C l Gerbs Richard | [54633] h 1014 1025 1029 1030 1033 1034 5539 5552 | 9736 9739 9740 9761 9763 9766 | 13559 13563 13568 13571 13580 13591 | 5193 5196 5197 5198 5199 5201 5202 in Nürnberg mit der Aufforderung, | Johanna geb. Carus in Krefeld, Hu- E i Sédt Net Mi. e Die Fivma Burk & Braun, Kakao- s ) 1043 1045 1046 1063 1067 1068 5567 5572 | 9768 9778 9779 9789 9790 9795 | 13601 13607 13625 13627 13628 13636 | 5209 5213 5218 5220 5273 5278 5282 einen bei diesem Gericht zugelassenen | bertusstraße 46, 2. der minderjährige Berlin W S dia i ay 31 "Ua ! und Shokoladenfabrik, Cottbus, Prozeß- 5. Ber il {- un È 1080 1086 1087 1097 1098 1099 | 5; 5595 5596 | 9797 9798 9800 9810 9812 9813 | 13637 13638 13639 13645 13647 13653 | 5286 5288 5289 5290 5291 5292 5324 Rechtsanwalt aufzustellen. Z2weeæs | Albert Ringwald, geseßlich vertreten | Berlin die S Lx il. 91, 20g! | bevollm.: R.4A. Buse, Bremerhaven, ) 1103 1106 1107 1109 1116 1117 5623 5629 |9822 9824 9828 9836 9838 9841 9842 | 13655 13656 13662 13666 13669 13672 | 5325 5341 5364 5377 5430 5469 5522 öffentl. Zustellung wird dieser Auszug | durh die durch Bestallungsurkunde gegen L ras klagt gegen die Firma Norddeutsche undsachen } 1126 1128 1129 1140 1144 1149 5663 5678 | 9845 9849 9853 9857 9862 9872 | 13676 13681 13689 13693 13701 13706 | 5529 5531 5607 5625 5627 5628 563L der Klage bekanntgemacht. __| vom 13. 11, 1928 zur Pflegerin bestellte OEtEs me Et ged. ¿Toas Warengroß handlung in Bremer- E | 1153 1157 1168 1172 1191 1195 5701 5703 | 9883 9888 9899 9905 9911 9916 | 13713 13727 13728 13732 13733 13737 | 5632 5634 5638 5639 5640 5643 5644 Nürnberg, den 6. September 1930, | Klägerin zu 1, Prozeßbevollmächtigter: E Berlin C. 25, Prenzlauer S haven, deren Fnhaber, Kaufmann | [54942] 1213 1220 1226 1233 1237 1241 5 5738 5739 | 9920 9921 9937 9951 9958 9959 | 13742 13744 13750 13751 13752 13753 | 5646 5648 5649 5651 5652 5654 5656 Geschäftsstelle des Landgerichts. Rechtsanwalt Dr. Gieben in Krefeld, | “r, 18, evt unbekannten Aufenthalts, | Fonny Sander, zuleßt in Wesermünde-| Dem Zahnarzt Dr. Ragies, Ese, 1246 1263 1267 1269 1275 5784 5785 | 9963 9970 9975 9992 9999 | 13765 13769 13782 13788 13789 13797 | 5657 5658 5661 5862 5665 5666 5690

; klagen gegen den Fngenieur Hermann E Ler On, daß PeBagie tue Lehe, Auestraße 4, wohnhaft, jeßt un- | Shnutenhausstraße 29, ist im Okto 1299 1303 1304 1305 1312 5800 5804 | 10007 10012 10024 10032 | 13804 13807 13808 13810 13812 13821 | 5692 5766 5771 5775 5777 5783 5788

[54631] Oeffentliche Zustellung be ingiwald, zur Zeit in Amerika ohne |- bet tes b fordectes, ches | Letannten Aufenthalts ist, aus Wechsel- | 1929 der Pfandbrief RM 500,— 4 M 223 1334 1399 1338 1339 5822 5829 | 10033 10035 10060 10065 | 13828 13829 13844 13853 13868 13870 | 5789 5842 5853 5861 5870 5894 5895 Thetla Ludwig, geb. Ottenbacher, in | bekannten Aufenthalt, früher in Kre- | stan! ‘audgestelltes "Beuguis shulde, mie | orderung, mit dem Antrag, die Be- | Norddeutsche Grundcreditbank Gu F 1352 1355 1358 1359 1360 5843 5854 | 10068 10071 10088 10092 | 13876 13878 13881 13882 13890 13900 | 5923 5926 5927 5928 5944 5955 5993 Stuttgart-Wangen, Ulmer Straße 325, | [e(), Hubertusstraße 46, wegen Unter- | Ht auêgestel Lan , Qu teilen | ¿agte kostenpflichtig und vorläufig voll- | Fomm.-Obl. Serie 15 Lit. © Nr. 1M 1225 1381 1385 1388 1402 5877 5878 | 10098 10109 10135 10139 | 13901 13904 13906 13933 13934 13935 | 5994 5996 5997 5998 6002 6011 6089 flagt gegen ihren Ehemann, Friedrich | Valt, mit dem Antrag, an die Kläger | dem Antrag, die Beklagte zu verurteilen, | streckbar zur T ung von 89 RM |= 1/500 (Siß Weimar i. Th.) abhant« M: 1420 1431 1437 1439 1453 5903 5907 | 10148 10150 10188 10192 | 13941 13949 13951 13956 13960 13964 | 6090 6092 6100 6121 6123 6199 6204 Ludwig, Shreiner, mit dem Antrag: | 3tsammen monatli eine Unterhalts- | an die Klägerin RM 337,50 zu zahlen. | nebst 8 9 Zinsen jeit dem 6. Juni 1930 | gekommen. E: 1460 1467 1471 1476 1478 5925 5931 | 10201 10212 10218 10221 | 13971 13972 13973 13981 13983 13988 | 6209 6211 6217 6218 6220 6221 6230 „Die am 10. Januar 1920 vor dem ( rente von 420,— RM, beginnend am | Beklagte wird zur mündlichen ar R verurtetlen, Zur mündlichen Ver-| Essen, den 9. September 1930. 1486 1489 1495 1509 5958 5960 | 10224 10234 10253 10260 | 13992 13994 14007 14014 14034 14047 | 6246 6247 6249 6250 6251 6338 6339 Standesamt Stuttgart geschlossene Ehe | 1; 4: 190, zu zahlen. Zur mündlichen | lung des Rechtsstreits vor das Arbeits | handlung des Rechtsstreits wird der Der Polizeipräsident. ( 1546 1548 1552 1553 5983 5985 | 10276 10277 10296 10302 | 14049 14050 14061 14062 14066 14067 | 6345 6354 6358 6359 6375 6376 6378 wird geschieden; der Beklagte wird für | Verbandlung des Rechtsstreits wird der E Gerlin SW.68, Himmerstraße | Beklagte vor das Amtsgericht Bremer- e U 1580 1582 1595 1600 6012 6015 | 10303 10310 10319 10320 | 14070 14078 14082 14087 14088 14089 | 6379 6380 6383 6435 6449 6450 6452 den alleinshuldigen Teil erklärt und | Beklagte vor das Amtsgericht in Kre- | 90—91, Kammer 47/48, zwei Treppen, | haven, Gerichtshaus, Am Hafen Nr. 9, | [54410 : o 1618 1629 1632 1633 6053 6056 | 10324 10327 10353 10356 | 14096 14107 14109 14117 14127 14135 | 6474 6476 6480 6482 6497 6513 6514 hat die Kosten des Rechtsstreits zu | feld auf den 6. November 1930, | immer 56 a, auf den 11. November | Zimmer 7, auf. den 7. November Victoria zu Berlin, Allgemeine 1661 1663 1674 1677 6079 6082 | 10366 10368 10379 10380 | 14136 14143 14145 14146 14148 14150 | 6529 6530 6532 6533 6535 6639 6666 tragen“, und ladet den Beklagten zur | Vormittags 9 Uhr, Zimmer 213, ge-| 1930, 104 Uhr, geladen. 930, vorm. 9% Uhr, geladen. Versicherungs - Actien - Gesellschaft. 1687 1690 1695 1699 y 6126 10392 10394 10402 10407 | 14154 14156 14161 14169 14178 14203 | 6667 6672 6689 6690 6730 6743 677L mündlichen Verhandlung des Rets- | laden. Berlin, den 6. September 1930. Bremerhaven, 5. September 1930. Aufgebot. 1 1732 1737 1749 1755 6178 10415 10419 10450 10459 | 14209 14211 14221 14238 14240 14248 | 6774 6775 6792 6794 6797 6833 6840 streits vor die Zivilkammer 2 des Land-| Krefeld, den 6. September 1930, | Die Geschäftsstelle des Arbeitsgerichts. Geschäftsstelle des Amtsgerichts, Der Hinterlegungsschein über den Ver R 1775 1779 1789 1792 6212 10461 10466 10480 10490 | 14249 14253 14255 14262 14272 14276 | 6856 6864 6865 6866 6868 6869 6900 gerihts zu Stuttgart auf Samstag, | „, Flamme, Justizobersekretär, 5 A S [54408 E siherungsshein Nr. 1 079 966 auf di D: 1508 1815 1822 6240 10492 10501 10514 10526 | 14277 14291 14300 14318 14320 14321 | 6901 6904 6916 6918 6978 6980 6982 20. Dezember 1930, vormittags | 218 Urkundsbeamter der Geschäftsstelle. |[54644] Oeffentliche Zustellung. Leben des Herrn Willi Richard, Buß 6259 10527 10535 10548 10554 | 14324 14331 14337 14341 14346 14369 | 6991 6994 6997 7007 7009 7014 7056

Streitsteile wird aus Verschulden der

! R iz ; „BA 1875 1876 1881 9 Uhr. f Der Hauswart Hermann Friedrich in Buchhändler Karl Burkart in Kupfer- | drudereibesißec in Jsny i. Allgäu, i 191 6296 10555 10566 10571 10573 | 14378 14382 14391 14395 14398 14403 | 7063 7067 7069 7072 7090 7091 7094 Stuttgart, 8 September 1990. E de veges ie M T Gt É IDUO d A germissen, früher upferGos | abhanden gekommen. Wenn nicht bia 1043 1946 1967 6317 10575 10578 10589 10595 | 14404 14408 14411 14417 14419 14433 |7098 7119 7131 7133 7136 7137 7254

t P Er C A 4 Der minderjährige Gerhard Siecke in | klagt gegen die Aktiengesellscha ür | dinand Algermissen, früher Kupferdre A i : 90 7505 7506 GoNMRfLeGe des Tandgeris, | nohben, reis: Morseburg, _ verireten | Gendalbvertimawn in Merlin | jeh unbelameT Aufenthalts, wegen Shhein für kraftlos erflärt und ein rew M! 297 2018 A 2A 10683 10667 10668 10675 | 14461 14465 14470 14471 14475 14478 |7509 7510 7522 7535 7336 7538 7539 L s ; durch den Amtsvormund, Rechnungsrat | Kaiserallee 222, vertreten dur den Vor- | gelieferter Bücher, mit dem Antrag, den efe tigt E L is E E TCS0E 100 3 86 14487 14503 14506 14510 | 7542 7597 7644 7646 7648 7682 7689 [54404] Oeffentliche Zuftellung. Riemschneider in Merseburg, hat gegen | stand, dieser vertreten durch den Haus- Beklagten zur ahlung von 205,05 RM augesertiat ; 7 2088 2099 2117 6420 10680 10681 E 9 14533 14537 14539 7693 7694 7698 7700 7702 7703 7706 „In der Bivilprozeßjache der minder- | den Landwirt Alfred Zimmermann, | verwalter Röseler, früher in Berlin nebst 9 % Diner seit dem 1. 1. 1927 Dr. Ut e ch, Generaldirektor. 0 2131 2141 2149 6445 10707 10714 10734 107838 | 14525 pt ree ¿En 14578 14582 | 7708 7709 7710 7728 7778 TTT9 77182 jährigen Kunigunde Hofmann in Re- | früher in Möribsh, jet unbekannten | N. 37, Kastanienallee 12, jeßt unbe-| und der Kosten zu verurteilen und das 6 2167 2171 2189 6469 2090 LOLOO E E E 14624 14630 14632 | 7795 7862 7865 7870 7874 7905 7906 gensburg, Kind-FJesu-Haus, Klägerin, | Aufenthalts, wegen Erhöhung des Unter- | kannten Aufenthalts, unter der Behaup- | Urteil für vorläufig vollstreckbar gu er- ——— O 2206 2208 6507 10760 10761 AATOS ZOTECT LESOE ZAS 14655 14665 14678 14696 | 7907 7930 7931 7934 7941 7942 T795L gegen den Kaufmann Friedrih Adolf | halts Klage erhoben mit dem Antrag | tung, daß Beklagte ihm für die Monate | klären. Er ladet den Beklagten zur 9) 2250 2255 6531 10793 10804 JOTIS LOSIG LEGOSS I 14707 Co 14710 14712 | 7981 7983 7990 7996 7997 7999 8046 iebt. d E Le A: e E a RTIEUNA 00S aj rio dog zur L ; fai und «uni 1930 349,10 O mündlichen Verhandlung des Rechts- H. Auslosung fw. ) ll et Laa 2 Ee tkn E R t E 14735 14738 14740 14744 | 8054 8056 8076 8078 8080 8081 8083 e | e Uusenthalts, Be- | Zahlung einer nterhaltsrente von | und vom 30. Juni 1930 ab 115,55 ‘eits i ie offentlihe Sib 4 5 7 : 79 82 Hagten, wegen Unterhaltsansptüchen, | 90 RM vierteljährlich im voraus seit | {hulde, mit dem Wia bie “Getlagte dmtsgerihis Ene O A î 2365 2366 6625 6626 | 10882 10886 10895 10896 | 14747 14749 ti E E Tas S ry ae a A Ses 8364 ven Verhandling über den Mud | 16. Wbensiahts deé tiven 2 70 d Moverrtgllen, 9g, don Mläger fir de |vembre 1930, vormittags 0% Ubr, | VVN DVECÍPAPIETEN, M: 23 2575 6040 0653 | 10002 10908 OGLL 10821 16778 16778 LATeL 1478 L787 LATa8 | 9218 8240 8282 8210 881 9303 S304 roit cue m Ung Uber den Rects- | 16, Lebensjahrs des Klägers, der für | Monate April, Mai und Zuni 1930| Zimmer 9. Zum Zweck der öffentlichen i ll: 2416. 2417 826 14838 14840 | 8451 8452 8494 8495 8496 8507 8521 streit auf Donnerstag, den 6. No- | die Zeit vom 1. 1. 1926 bis 3046, 1930 | 349,10 RM und vom 30. JULi 1980 20 Vustoltun wird dieser Auszug der Klage | Slosungen der Aktiengesel! R (57 2468 6719 10944 10946 E 8524 8528 8530 8543 8558 8565 vember 1930, vormittags 9 Uhr, | rückständigen Alimente mit 1000 RM-} 115,655 RM zu zahlen. Beklagte wird hiermit bekannt inde 19809 2er L096 | schaften, Kommanditgesellschaften D 2:05 2508 6754 10978 10980 10988 10993 | 14849 14862 14868 14870 14872 14881 | 8522 8524 8528 8530 8543 8558 8865 vor dem Prozeßgeriht, dem Amts- | zahlbar in vierteljährlihen Teilen von ut mündlichen Verhandlung des Rechts- Essen-Werden s %6 A 1930. | Wf „Aktien, deutschen Kolouiab DS; 534 2535 6805 11000 11005 E E ares 8662 8665 8724 8769 8791 8792 geriht Bauyen, Saal 186, bestimmt | je 100 RM im voraus. Zur mündlichen streits vor das Arbeitsgeriht in Berlin | Der Urkundsbeanite d Gesdbifts telle | Sesellschaften, Gesellschaften m. b. 9 S7 2568 2570 6842 11042 11044 11087 11093 | 14921 14924 14925 14928 14930 14935 |8 L E E L E O Lu wonden Der Beklagte wird hiermit zu | Verhandlung des Rechts|treits wird der | 8W. 68, Zimmerstraße 90/91, Kaner e ene der GelGästsstelle. | und Genossenschaften werden in dei R; :;92 2593 6867 11098 11099 11168 11177 | 14950 14964 14067 14969 14971 14974 | 8836 8839 8861 8863 8871 8886 8909 diesem Termin geladen. Vauzten, den | Beklagte vor das Amtsgericht in Shkeu- | 47/48, 2 Treppen, Zimmer 56a auf den | [54637] Oeffentliche Zustell für diese Gesellschaften bestimmten 2622 6890 11140 1118 E E E 0s LGSY: Lac INGE A 8925 8926 8960 8961 8962 8964 9000 d. September 190. Der Urkundsbeamte | dib auf den 7. November 1930, vor- | 11, November 1930, 9% Uhr, ge-| Dia! gwefffet ie Zuftellung. | Unterabteilungen 7—11 veröffen" M: 259 2691 | 6921 11180 11185 11215 11221 |14988 14991 15008 15011 15013 15014 | 8925 8926 8960 8961 8962 8964 9000 der Geschäftsstelle bei dem Amtsgericht, | mittags 10 Uhr, geladen. laden. : Gs e Döser S s 1A ager | licht; Auslosungen des Reichs u F; 2722 6937 11222 11223 11238 11240 | 15015 15018 15024 15027 15028 15034 | 9072 5 s : Sd l , j , . 12a, Prozeß- | ver Länder i daktionellen Teile. 268 | 15035 15038 15041 15051 15052 15054 |9128 9129 9131 9135 9136 9147 914 Schkeuditz, den 3. September 1930. | Berlin, den 6. September 1930. bevollmächtigter: Recht E N E O E 2754 6971 11250 11252 find tee 5 177 9202 9209 9211 [64009 Mee e S: Der Urkundsbeamte des Amtsgerichts. | Die Geschäftsstelle des Arbeitsgerichts. | rat amit in E Just [54647] Bekanntmachu / ih Ak 11509 11304 11311 11313 15080 15100 15105 15109 15110 15113 9212 9213 9218 9235 9252 9253 9254 Vie minderjährige Ruth Kruse, ver- E AE i Steinstr. eLTN 4 nun ng. j 827 9273 9275 9276 9310 treten durch das BexiebBingetbeae [54643] Oeffentliche Zustellung. [54645] Oeffentliche Zustellung. Eri Matthes, frü er in A Die Auslosung der Auslofungsrechte (Cm 2300 acts Ses Tant 119603 11306 | 16140 1816S I6Io« 16166 15166 15170 | 9312 0408 9626 9527 9528 9560 9572 Neukölln, dieses vertreten durch den Die Ehefrau Martha Repp geb. Der Portier Max Klingsohr in Ber- jeßt unbekannten A enthalts auf Ab1lösungsanleihe des Provinzialyerbandtd j 2883 T 11353 11354 11363 11366 | 151 1 15177 15192 15196 15198 15206 | 9591 9594 9605 9606 9608 9609 9610 Stadtvormund John in Berlin-Neu- | Rafflenbeul in Hagen-Haspe, Till- | Tin-Cöpenick, Lindenstr. 38 klagt gegen | Grund der Behauptung, daß ihr dex | Von Hannover für das Jahr 1930 finde Mo 2902 7157 11367 11369 11383 11384 tk 15210 15216 15218 15220 15223 | 9611 9616 9623 9626 9634 9635 9654 fôlln, Rathaus, klagt gegen den Ma-| mannstraße 43, Prozeßbevollmächtigter: | den HauSbesizer Karl Bercowißtz, | Beklagte für bis zum Mai 1928 käuf- [am 2. Oktober 1930 statt. ] 2952 7184 LEOOO LISSS ees LIZSC I 188A 253 15259 15265 15273 15279 | 9663 9665 9703 9704 9708 9709 9715 trosen Wilhelm Diederich, unbekannten | Rehtsanwalt Heinrihs in Schwelm, | früher in Berlin NW. 87 Elberfelder | lih geliefert erhaltene Waren 80 R Hannover, den 9. September 1930, 2982 Z206 L LIES E S 10081 15284 15287 15293 15300 | 9723 9725 9741 9866 9871 9930 994L Aufenthalts, früher in Swantow a. Rg,, klagt gegen den Arbeiter Anton Lud- | Straße 13, jeßt unbekannten Aufent- | vershulde, mit dem Antrag, den Be- Die Direktion der 3003 7227 11487 11489 11503 11509 | 15280 aas 15303 15314 15316 15317 | 9950 9952 9967 9977 9978 9979 9984 wegen Unterhalts, mit dem Antrag: | wig Repp, ihren Ehemann, früher ïn | halts, untex derx Behauptung, daß der | klagten zur Zahlung von 80 RM nebst | Landesbank der Provinz Hannovek 3042 : 7249 LEDNS LLOMO E s 15335 15336 15337 15343 | 9985 9989 10004 10010 10022 10026 1. den Beklagten zu verurteilen, an | Gevelsberg, Hagener Str. 390, jevt un- | Beklagte ihm Lohn für die Zeit vom |8 % Zinsen seit 1. Juni 1928 und Brandes. i 3072 7295 11553 11556 E E S 356 15363 15364 | 10027 10029 10030 10037 10038 10039 Klägerin von der Geburt bis zur Voll-| bekannten L wegen Unter- | 1. 3, bis 31. 7, 1930 50 RM für Aus- | 110 M zu veruteilen und das Urteil i 3116 7348 11578 11584 11596 11597 | 15346 15351 15354 15 224 15300 | 10040 10061 10044 10058 10061 10068 endung des 16. Lebensjahres eine | halts, mit dem. Antrag auf Verurtei- lagen an Reinigungsmaterial 5 RM, | für vorläufig vollstreckbar zu erklären (54648) Bekanntmachung. 3171 7379 L O E A L A 1 12006 is 0 15440 | 10077 10082 10083 10085 10232 10233 21s qu fabien, ‘2 dem Belagien ‘Lic | ma afle milder aht: Wut Wr: Uvo P e deiner Sonna Fur mündlichen Verhanblung des | gge, Ggsenert der am 1. Dftefer 129 (o 302 3104 (A E ed De R E O La Lur r t N Se Se Les Its 100 Ita aus zu zahlen, 2. dem agten die | meins iche minderjährige Kind Man- | 84,60 RM, für Reinigung zweier Auf- Rechtsstreits wird der Beklagte vor das Verlan 0 i 3235 440 500 15509 | 10696 10723 10725 10735 10736 10737 Kosten des Rechtsstreits aufzuerlegen, | fred ab 1. Mai 1930 eine wöchentliche | gänge und für Gro reinigun, ing- i i j preußischen landschaftlihen Goldpfand 7476 11683 11685 L700 11707 ILTTS | 10674 10670 TOGME TSENT A0 7 3. das Urteil für vorläufi vet rodban Unterhaltsrente von 30 RM, bie bereits sten 15 RM [huldet mit baa Wia, 30 Oribe 1080 ia s briefen (Abfindungépfandbriefen) und de 3296 7516 11730 11731 LTTOO LITOS TETOO | ISTID, ASIO, LRNEN LUAEE A io tee oos ¡oan 10807 10838 10845 ju erklären. Zur mündlichen Verhand- | fälligen Beträge sofort, die künftigen | den Beklagten zu verurteilen, an den | 9 Uhr, geladen [am 15. September 1930 von den Schuld Wh 3321 7560 11756 11779 LLNS TETDS TISUO L LSSS E DLEE S - aare 5598 | 10856 10863 10871 10887 10889 10890 ung des Rehtsstreits wird der Be-| zu Beginn einer jeden Woche, zu zahlen. Kläger 154,60 RM zu zahlen. Beklagter| Genthin, den 3 September 1930, [ern der land|haftlihen Aufwertung F: 3345 7595 11804 11809 EIBIO TIOSS 11940 | LOSON 1USOI LOGUO IOT72 TECER LES 0909 10910 10922 10949 10953 1097L tagte vor das Amtsgericht in Bergen | Zur mündlihen Verhandlung des | wird zur mündlihen Verhandlung des | Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle. | datlehen zu zahlenden Zinfen und de My 3397 7619 11845 11849 ALAOS N LENAS | JUANE L ES ALOE LOOE E TIORS 11062 11064 11065 11066 11072 a. Rg. auf den 7. November 1930, | Rechtsstreits wird der Beklagte vor das | Rechtsstrei:s vor Tas Arbeit8geriht in ‘- | Einlösungswert der zum 1. Oktober 190 3438 : 7674 11877 11879 TLLUGE LINAY ALIOS L AOUNA TOGEN LIONS DUCES E 073 11075 11089 11105 11166 11193 vormittags 9 Uhr, geladen. Amtsgericht in Schwelm auf den 7. No- | Berlin SW. 68, Zimmerstraße 9/91, | [54639] Oeffentliche Zustellun gekündigten 59% igen Ostpreußischen land Me 3471 7696 11900 11909 11915 11919 11922 | 15662 15667 15671 15672 15673 15675 Ls E E N are Una ere eitdem 0 | geladen 07 vormittags 9 Ube, Sommer, ies 2 Steppen, Himimer 26a, | "Der Quubbeliher Albers Mandie uns | 1Saflifen Golbpiandbriese (Abfitangt [s 3313 3213 Es E e e R R E e Eu U un Une Une Unt 5 T Url amte ge U. auf den 11. November 1930, 9 1 sei | ] i pfanddrtese) und ndungspfanddrle 7TT49 11957 11961 der Geschäftsstelle des Amtsgerichts. | Amtsgericht Schwelm, 3. Septbr. 1930. | geladen. iss San “bitt in Kolbe 5 Reis zertifikate beträg für 1 g Feingold | 3098 11981 11989 12001 12002 12010 | 15770 15771 15776 15784 15807 15813 | 11407 11408 11449 11451 S s S R - Berlin, den 6. September 1930. fvche d a Lotèrétan dic a Rechts. __ 2,78692 NM. 3611 12014 12021 12031 12046 12047 | 15821 15822 15825 16841 15844 15846 | 11455 11456 11457 11458 11488 11T [54405] Oeffentliche Zuftellung. l" Der Bamber Ie ustellung, G Le PEGU Melle ves Arpeitdgerihis, | antoalt K ir Kolberg, klagen cine Mis E T A rinas SelaN 3654 12070 12078 12081 12087 12101 15967 16874 15876 16877 15882 15884 | 11664 11665 11667 11677 11684 1171 i 7 E 9 : i : undbrunnen e. G. egen 1. de i f eine Neihsmark zu entrichten. 3695 1772 11781 C T s C I Ie Lie tier ee Na (Ul) Ill IRS Landl ae i (Une UNE! U UNO O ia Jugendamt i k * clm ie Frau Helene Otto geb. von Keller | mann Fran; i ü 3733 1942 11944 Ähciiortmund. 08 zebbevollmächtigter: N. 20, Badstraße 20, Prozeßbevollmäch- | in Berlin-Wilmorodore * Deidenbetmer bei Ne Sens S hen Ce O General - Landschafts - Direktion. M: 3770 12154 12157 22161 12165 12166 | 15935 15955 15960 15966 15968 15972 | 11865 11878 11890 11940 1

{. 20, äch | j e She 15999. 11951 11956 11958 11959 11962 11963 Stadtoberinspektor tigter: Rechtsanwalt Albert Schröder Straße 911, Prozeßbevollmächtigter: | Somke, unbekannten Aufenthalts, von Hippel. 3789 S 1904 TRSTE-: 10070 "ai 2. Voges Lo an hört | 11970 11972 11973 11974 11979 11980

reier in Berlin, | in Berlin N. 20 Bad i j . 20, Badstraße 57, klagt i in- Âulei i A n 1 2 S | Rathaus, flagt egen p H gge Ernst | gegen 1. den Sa A Ri bard Sli R E in Berlin: f Pn A Ira Berlin dane 12220 12223 12232 12234 12235 | jede Verzinsung der zu diesem Termin | 11982 12008 12083 ae 2e S108 Bren Is i 5 le c um: hade, Beher prmternehmer Richard D Seis e C S Büscher, | Schloffe, Aae Ó E: E a, Ee den __ Verantwortlicher Schriftleiter 3865 12237 12242 12246 12247 12253 | verlosten Stüde auf. 12089 12091 Bas 14118. 12245 12138 E ¿M N C nbtian ee ‘é Stake e wohnhaft, jeßt unbekannten ulezt in Köln a. Rhein Schilling- auf Gclak: Gu Löschunegbeioillt: Direktor Dr. Tyrol in S 3903 12257 12260 12266 12269 12270 | Von Se E L CN ast LETIE E 12151 12162 12163 a E: tra g , legt unbefannten | g in Ki i: Ñ : eitun; * | Verantwortlih für den Anzeigentei 12275 12276 12286 12289 12292 | gezogenen igationen sind folgende : des Rechtsstreits wird | } : J d raße 39a, jeßt unbekannten Aufent-| gung, mit de i | gering, | 3903 y S s ur endlichen Verhandlung rafe Gidher Be Pri Nieder: siraße n 8 Béhäuptung Lars Potetptlieó da T A I Rechnungsdirektor Mengering, Berlin. 3993 12293 12297 12311 12313 12319 |noch nicht zur Einlösung vorgezeigt ias ae nas pern 12308 12312

das Amtsgeriht Berlin-Mitte, Abtei- ; e i ; ; Aufenthalts, im Weceiprang annten | êr bei ihr a edu be: i erner pap | (êgige Quittung hinsichtlih des den | Verlag der Geschäftsstelle (Mengerins) S 13245 Thea 2 19980 12265 12365 V 86-90 92 94 95 96 98 99 100 105 106 | 12315 12363 12381 12388 12423 12429

lung 182, in Berlin, Neue Friedrih- Aufenthalts, im Wechselpr lt ( „Ne. t | l t l f l 2365 straße 15, II. Stockwerk, Zimmer 253/55, , im Wechselprozeß wegen miete shuldig geblieben sei, ferner, daß | Erben der Hausbesiver Albert Somke- in Berlin. 4053 12345 12348 12359 12362 1 775 805 814 | 12435 12548 12549 12551 12553 12556 auf den 22. Oktober 1930, vor: ar dlourigr en mit dem Antrag, die | bei ihr Lagerkosten für die bei ihr zu- | hen Eheleutêè zugeteilten Tetilbetvages Druck der Preußishen Drudckerei 1 4077 12369 12373 , 44 N O E zu als Pry Cy ny s 989 1185 | 12560 12561 12566 12560 12571 12575

r h d ; stenpflichtig und vorläufig | rückgebliebenen S j rats ; ; 12385 12386 mittags 914 Uhr, geladen. Berlin, vollstreckbar fig g n itofen entstanden seien, | von 747,11 RM der im Grundbuche von } und Bea T S E tGsNe, Berlit, Tas 12410 12413 12417 12420 12431 | 1188 1189 1192 1194 1278 1280 1281 | 12594 12600 12609 12612 12616 12617

R h 4 e zu verurteilen als Ge- | ferner Reparat » g ; - den 29. August 1930. Die Geschäfts: | (lt zu V , | [erner Keparaturkosten für Anschaffung Kolberg Band 39 Blatt Nr. 1940 t 442 | 12619 12620 12623 12624 12626 12671 stelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte, lber ev add Gi A e uen L je daß L ete: Abt. dn Nr. 15 eingetragenen Siche- dite Bat, T n 12470 12471 12477 12489 12493 1443 1543 1544 1545 1549 1563 1565 12710 12712 12722 12780 pit E teilung 182, F seit 2. L-1980 oinie sfont | A1 ze entstanden seien: a) Rest- | rungshypothek vont 1100 —. RM zu éx- ler Bellagen : 2 D408 5 585 15 97 1598 1599 | 12881 12905 12907 12916 129 | “ind Wogen e, 7,— RM |miete 14450 RM, b) Aufbewahrungs- | teilen, das“ Urteil für vorläcfia® ießlih _ 4239 L E E E E E E S 644 2 12958 12960 rotestkosten un! ie ! 38,5 i : Pl pr, das Urteil für vorläufig voll-| f(einshließlich Börsenbeilage und é 5 535 12545 1255- 3 1634 1636 1638 1641 1643 1644| 12927 12929 12931 1295 stkosten und Wechselspesen an die | kosten 38,50 RM, c) Reparaturkosten | streckbar zu erklären. Zur mündlichen &iwei entralhandelsregisterbeilagen) rey 12564 12565 12577 12581 12584 1655 1666 1685 1686 1689 1691 1720! 12968 12980 12981 12987 12988 12990