1930 / 213 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Neichs- und Staatsauzeiger Nr. 213 vom 12. September 1930. S, 4,

E N s inn (ONOUE). ea ESrste WÆMMzeiaenbeilaae

nthalis. unter der Beh Lan daß 5. Verlust- und s o MOSORIEO: Aibend-Dogoen | Südd. Telefon-Apyarate., E wiLtltiengeseltshase Vet, J g Ge

t aus einem im Jahre 1921 gegebe L gesellschaft, L & . Mh. | n. Dr rfe A.-G., irnberg. 31,

| Qui eihe im Zahre 1A Fh (R B ei Ott He tar d i O Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

den 12. Geptember

nen Darlehn in Hohe von 10 500 PM und a eil | l ] | ‘ollaufwertung zustehe, mit dem Antrag * lung vom 27. Mai 1930, die vor dem | von seiten der Arbeitnehmer der Kauf- Aktiva. N

U

aut M L Ml mo No 9 efu | mann Claus Kipp, Nürnbera, aus dem | Grundstü 3 qun e F uf kostenfällige Verurteilung des Be [55277] totariat Waldshut stattgefunden hat, | M 2 pp, N erg r stücke und ( Qu 2140 k l, 1 . Berlin, Freitag,

¡agten zur Zahlung von 75075 RM Sechs Obligationen der „Atid““ Akt.- [wurde die Erhöhung des Aktienkapitals | Aufsichtsrat unserer Gesellschaft CUTIE, 1E ¿a tebst 9 % Zinsen seit dem 1, 1, 1924. Ges, Palästina, zu je Fr. 300,—, sind | unjerer Gesellichaft von 14 Millionen auf | shieden ist. Dagegen wurde das Ersaß- [Kasse ......... Der Kläger ladet den Beklagten zur | dem verstorbenen Kaufmann Salomon |16 Millionen = 2 Millionen beshlossen. | mitglied Konrad Polster, Nürnberg, in Verlustvortrag p. 1, 1, 1927 E A i mundlichen Verhandlung des Rechts- | F, Kopelmann zu St. Petersburg abhanden] In den Aufsichtêrat zugewählt wurde | den Aufsichtsrat entsandt, 23 968,66 ? [55175] TIIL. Nachtrag zur [55155] | [55152] i [55186] 7 : 3 ] O1ftien- Lagerhausordnung der Lehnkering Gaswerk Ermsleben a, Harz Einladung der Aktionäre zu einer | Berlin-Borsigwalder Metallwerke -

streits vor die fünfte Zivilkammer des | ¿kommen und verlieren ihre Gültigkeit. | Herr Direktor Heinrih Schmiß, Essen. | Cz | ejvinn 1927 1 338 31 ! t: b i S : : s [52390]. Elektro-Heizapparate A «& Cie, A. G, in Duisburg. Aktieñgesell schaft. außerordentlichen Generalversamm- Löwenberg Aktiengesellschaft,

Aktiengesellschaft, Berlin, 230 255 esellsichasten Der § 1 Absab 1 der Lagerhausord- Einladung zur 24. ordentlichen Ge- lung der Firma Maschinenfabrik E Berlin-Borfigwalde. d 4

l 1

Landgerichts in Köln auf Freitag, Ci Si mili t den 28, November 1930, vormiit- 54646 Friedri{ch Wilbelm [52996] B nt L :} e S F G : E A L tags x0 Uhr, Zimmer 267 des Justiz Sekezoverl (S Ra L aci N Nty E eti Goldmarfkeröffnungsbilanz Passiva. nung erhält folgende Fassung: i: neralversammlung unserer Gesell- Richard Haase, Aktiengesellschaft in Die Aktionäre unserer Gesellschast gebau Reichenspergerplaß 1, mit der Berlin W. 8, Behrenstr. 58/61. schaft in Köln hat in ihrer General- per 1. Januar 1924. MITRRTAPAi » e s o „Die Lehnkering & Cie. Aktiengesell- | {haft auf Sonnabend, den 4, Of- Liquidation, Krefeld, auf Mittwoch, | werden hiermit zu der am 30. Seps- Aufforderung, sich durch einen bei Betr. Aufgebot einer Police. Deriauemiune. Ven K i O DEJETVENONDS . « s s 5 j ] . bekannt, daß Herr schaft übernimmt in ihren „Lagerhäusern | tober 1930, vormittags 9 Uhr, na den 15. Oktober 1930, nachmittags | tember 1930, vormittags 9 Uhr, diesem Gericht zugelassenen Rechtsanwalt Der Versicherungsschein Nr. 244 947 auf | \{lossen, infolge Einziehung der Vorzugs- | - L Aktiva. : RM E a e wu 6 ; mahei! Pefdatrey n "aus Elsen aus | 2M Duisburger Jnnenhafen, Magazin Bremen, Am Seefelde 22, im Geschäfts- 6% Uhr, in den Geschäftsräumen der \in unsern Gesh stsrâumen, Berlin- ls Prozeßbevollmättigten vertreten zu das Leben des Herrn Johann Ahreus, | aftien ihr Grundkapital um 200 000, Grundstücke und Gebäude: Hypothekenaufwertungs- or Friedrich ( r Gesellschaft Gde Nr. 46, im Zollamt Lager am Duîs- | 1oka[ der Gesellschaft. | Treuhandgesellshaft Krefeld, Ostwall 151. Borsigwalde, Spandauer Str. 116, statt- | Kaufmanns in Elmsborn, vom 16. Oftober | Reichsmark herabzusegen. a) Anschaffungspreis E s ee e - 1, M fsichtstat unserér Burger Zollhafen und in ihren, am Tagesordnung: __ Tagesordnung: findenden ordentlichen Generalver- 1913, ift in Verlust geraten und wird| Gemäß der damit verbundenen Vor- 24 400,— C S d eden if. ih, den 9. Sep- J arallelhafen gelegenen Lagerhäusern, | 1 Vorlage und Genehmigung der . Liquidatorenberiht. i ___ {\anmmlung eingeladen

hiermit auf Grund der „Allgemeinen Ver- | rift des Handelsgejezbuhs werden Gläus- | ®) Wertunter- i eldorf -Benra , E Magazin 103 Und 104, sowie in threm Vilanz nebst Gewinn- und Verlust-| 2. Vorlage der Liquidationseröff- __ Tagesordnung: sicherungsbedingungen nah fruchtlosem | biger der Gesellschaft biermit aufgefordert Ihted . . « 197 600,— 222 000 239 95 e 1930. l t in Münster i. W. am Mittelhafen 18 ge- rehnung für 1929/30 sowie Ent- nungsbilanz. E Dorlage des Geschäftsberichts und E E E T O ie vai Pg Vau atur p GRE "a, 9B Gewinn- und Verlustre ¡jo & Klein Aktiengesellschaft. | [egenen Lagerhaus die Lagerung und last des Vorstands und Auf-| 3. Vorlage der Liquidationsbilan er Vilanz nebst Gewinn- und Ver- Aviaus etner Frit von zwei Monaten für etwaige Ansprüche anzumelden. E 4 E 95/( 31. D chn ptio Der Vorstand. Aufbewahrung von Güte f Grund 1a) Ung des Boritands nd 2 - Dor! g er Ligt E ¡1onsDI M lustrechnung über das 14. Geschäfts |fraftlos erklärt. Der Vorstaud. Swoboda. Arenz. S per 31, Dezember 1927, Méser von dem Prenkitio, Miri] idrais. R e E E C E IERRES | s 222 095199 |———————— dieser von dem Preußischen Minister 9 Aufsichtsratswahl

Fr T 3 85 f 510 nto eas 7 “s M. S gy ey f (04009) Aufwertungsshein AW 200 470 | 55173] ___ Passiva, Tos Soll, v O / unserér Generalversammlung ee On Ca Gewerbe genehmigten Stimmberechtigt sind nur diejenigen | 5. Verschiedenes. | Ver Auswertlungs|d h j L j Weni 100 000 Verlustvortrag per 1. 1, 1927 , |93% v1; 1930 besteht der Aufsihts- geryausordnung. : Aktionäre, die ihre Aktien bis spätestens | = y N S / [über NM 484 Verficherungssumme, auf | Zahnräderfabrik Augsburg vorm. Reservefonds . . Ï 11 095 Hausunkosten . « «- 5 Ba 15. Juli 19 ge iden Personen: Duisburg, den 4. Juni 1929 am 1. Oktober 1939 im Ges iftslotal 54491] Sto Motorpflug 3. Entlastung des Vorstands und des | das Leben des Kaufmanns Herrn Gustav | Joh. Renk (Act.-Ges.), Augsburg. Suocibda J : 2 5 Z odDOoL I G «ce V ehr aus Jen * | Lehnkeringi& Cie, Aktiengesellschaft. unserer Gesellschaft hinterlegt haben. | Aktiengesellschaft, Berlin. Aufsichtsrats.

| ; : s ç i .. 11 04 Heinrich Fröhlke ; ; L c: : Courad in Berlin lautend, ist abhanden | Punkt 4 der Tagesordnung unserer Ein- s Zinsen d mann He eFroglte, a v vacie big Wir beehren uns, die Aktionäre _ Aufsicht8ratst

N ul N h b R vothe s â 4 es S O 1 e Io E Bremen, im September 1930. N EULES. - MILG, N u x mmen. Wer Ansprüche aus dieser | ladung zur ordentlichen Generalversamms- | Hypothekenaufwertungs- e N aufmann August Becker, [54823] ? N unserer Gesellshaft zur ordentlichen | 5. Verschiedenes.

“VEIE s S h af, L 6 870 Handlungsunkosten « 9 : E GiTov R 2 j s cs c | 1 i 11 ung zu haben glaubt, möge fie |lung am Dienstag, den 7. Oktober 1930, | relerve « « « 7 27 000 A Kaufmann ohann Eilers. Die Aktionäre unserer Gesellschaft | [55150] ! Generalversammlung auf Freitag, __ Zur Teilnahme an

innerhalb zweier Monate von heute ab | die in Nummer 203 des Deutschen Reichs- 222 095'9( 42 5, EZremer Fut Fa EERRNEE werden hierdurch zur 8. ordentlichen | Aktiengesellschaft Chemischer Werte den 3. Oktober 1930, vorm. | sammlung sind diejenigen zur Vermeidung ihres Verlustes bei uns | anzeiger und Preußishen Staatsanzeiger | zem Haben. A Aktiengefel Ga. Generalversammlung auf Sonn- zu Verlin. T1 Uhr, nah Berlin, im Hotel „Der | rehtigt, welhe gem geltend machen. ausgeschrieben ist, erhält folgende Fassung: | [52389]. Elektro-Heizapparate Bruttomieteinnahmen 19 399 Der Vorstand. abend, den 27, September 1930, Die Aktionäre unserer Gesellschaft | Kaiserhof“, Berlin W. 8, Wilhelmplag, sellihaftsvertrags Magdeburg, den 1. September 1930. | 4. Wiederwahlen und Neuwahl in den Afktiengesellschaft, Berlin. E. s 99 pu N vormittags 9 Uhr, nach Nürnberg, | jperden hierdurch zu der am Donners- | einzuladen. y 27. September 1930 1 S1 Magdeburger Aufsichtsrat. Bilanz per 31. Dezember 1924, 22 63h 7 Kraftloserklärung. , Künstlerhaus, eingeladen. tag, den 2, Oktober 1930, mittags Tagesordnung: ___ [lichen Geschäftsstunde 5 München I Lebens-Versicherungs-Gesellschaft. Augsburg, d. 10. September 1930. En 42 296 iter Bezugnahme auf unsere im : Tagesordnung: l 12 Uhr 30 Minuten, in den Räumen | 1. Vorlegung des Ge|chäftsberichts | a) ein doppelt 1. Dezember Der Vorstand. Aktiva. RM |H, |== i hen Reichsanzeiger veröffentlichte | 1, Vorlage des Geschäftsberichts und | unserer Gesellschaft zu Berlin W.35,| und der Bilanz nebs Gewinn- und der zur mit der ¿ E O Grundstücke und Gebäude | 222 000|— | [51715]. Eleftro-Heizapparate nntmachung vom 3. 8. 1928, 3, 9. der Vilanz uebst Gewinn- und Ver- | Schöneberger Ufer 38, T1I, stattfindenden Verlustrechnung für das Geschäfts-| Aktien einreihe riht| E [94829] E e 124|7! Aktiengesellschaft, Berlin, und 10. 10. 1928, betreffend den lustrechnung für das Jahr 1929. | ordentlichen Generalversammlung odr 1929 sowie Beschlußfassung} b) ihre Aktien

J _ 9

des Aufsichtsrats. E / - . Genehmigung der Gewinn- und Verlustrechnung.

ck

m ——— ——_——_——— n

“e . . Fs 43 M 3 N : a J c + B A P 4B De s Württ. Kreditverein A.-G T Vilanz per 31. Dezember 19% qusch unserer Aktien zu RM 50,— L Genehmigung der Abschlußbilanz eingeladen Jierüber. : enden Ö tslojung uf Einlösung der Zinsscheine ° 222 124/75 | 3 Ö ——P , nsere Anteilscheine zu RM 10,— und Beschlußfassung übex die Ver- s 4 Tagesordnung: 2. Entlastung des Vorstands und des Reichsbank oder eint ® B : auf 1. Oktober 1930. . Passiva. Grundstücke und Gebäude | 2140 M 5,— aemäß der 2./5. „und } wendung des Reingewinns, „| 1. Vorlage der Bilanz, der Gewinn- Aufsichtsrats. l h Ee E d ai Wahl: V ieren Die am 1. Oktober 1930 fälligen Zins- N 100 000 1 DEOHOLEN o 6% I ur führunsverorduung L LON 3. Entlastung des Vorstands und des und Verlustrechnung und des Be- Aa, S nd ey ag Ma e ea L E DII + | scheine unserer Goldhypothekenpfandbriefe | Reservefonds . . . L E A 2 6 Mi;verordnung erklären wir hiermi Ausshras rihts des Vorstands und Aufsichts-|, Attonäre, welche in der Generalver-| 1. bauk Kour Gel. Berin F K F L JE+; sell- | werden nach Abzug der Kapitalertrag- e s 24 000|— Verlustvortrag p. 1. 1, 1928 iht zum Umtausch vorgekommenen d. Wahlen zum Aufsichtsrat. rats für das Geschäftsjahr 1929. sammlung das Stimmrecht g ausuben S raße 68/70 UN e Auslosuugen der Z Aktiengesell- steuer bei den Hypothekenaufwertungs- 2263035 è 4 Anteilsheine unserer Gesell-| 5, Verschiedenes. . Beschlußfassung über die Genehmi- wollen, haben spätestens 3 Tage vor Behrenstraße 68/70, ctien D IRTeN, o TORMa Rbge seB Garn | 80% igen mit NM 3,00 für-GM 109,— reserve 87 000|— | Verlust 1928 . 11625,55 haft zu RM 5,— Nr. 27, 28, | Zur Teilnahme an der Generalver- gung der Vorlage zu 1 der Generalverjammlung bis abends | 2. bei dem Bankhause Jarislowsky & auf Aktien, deutscheu Kolouial- R E S A G ogl7e ——— 9 N sammlung sind diejenigen Aktionäre Entlastung des Vorstands und Auf- | 5, Uhr ihre Aktien oder Hinterlegungs-} _ Co. i. L., Berlin W. 8, ANISET L Ds utliche Zustellung. gesellschaften, Gefellschafteu m. b. H. E S : E M 3rd § 290 H.-G.-B. für kraftlos. | berechtigt, die ihre Aktien spätestens am tan at: scheine der Bank des Berliner Kassen-| Dem Erfordernis zu b kann auth

Gebr. Regensteiner in benossenschafte d 999 124/75 N z » ; i at S Rat L ; dur interleau ei ei deutschen irma Gedr, Regensteiner in | und Genossenschaften werden in den aut 9 70 100 222 124175 | gu: sd 00 00 je auf die für kraftlos erklärten | dritten Tage vor der Versammlung bei M g, Vereins bei der Commerz- und Privat- durch Hinterlegung bei einem deut 9erg, JFoyanntisstraße 90/94, ver- | für diese Gesellschaften bestimmten vom E der Fälligkeit an eingelöst. Gewinn- und Verlustrechnung Be E l n sheine. entfallende neue Aktie | dex Gesellshaft oder einem deutschen E E Bank Aktiengesellschaft in Berlin oder L E Bee Metallwerke nre AechGtsanwalt F.-R, Hund- | WUifterabteilungen 7—11 „verösffent- Stuttgart, 10. September 1930. per 31. Dezember 1924. Hypotheken 80 E órsenmäßig verkauft werden. Der | Notar hinterlegen und sich über die sammlung sind diejenigen Aktionäre be- | dex Deutschen Bank und Disconto-Ge- E E Akti r esell chaft n Nürnberg, erhebt gegen die licht; Auslosungen des Reichs und s Der Vorstand = Hypothekenaufwertungs- ; ¿ wirò abzüglih der entstehenden | Hinterlegung ordnungsgemäß ausweisen rechtigt die ihre Aktien dder Depot- ellshaft_ in Berlin, dem Bankhaus Löwen S Ee L bera , Lrfte Kaiserslautener Bür- | der Länder im redaktionellen Teile. . Soll. RM |5, Þ° aa ( aut n füc „die Beteiligten zur Ver- | können. heine eines deutschen Notars spätestens 9. O. Stein in Köln, bei der Gesell- Der Vorstand. Löwenberg. rit, Znhaber M. Knobloch, [51071] Handlungsunkosten . . . « 731 Sribiibro a 13 0: gehalten bzw. sür deren Reh-| Vamberg, den 9. September 1930. | m 30 September 1930 bei der Gesell- | |Vaft oder bei einem deutschen Notar 51, nunmehr unbekannten Aufent. |-, „Betr. L Noggenwert-Auleihe C] ain ie e 6 41d 006 L M 261 werin i M., 9, September 1980. | M09 Ber Vorstande! V0ft | schaftökasse, Berlin W. 35, Shöneberger h dineer(gen, Die Hinterlegung von | [55149] Bender & Co. A halts, Klage zum Amtsgericht Nürnberg | 22/0) der Stadt Köslin. : Aktiengesellschaft, Berlin. | 760 Múwerin i. M, E I U T, ch, B. Si n. | Ufer 38, in den üblichen Geschäfts- veränderten Verwahrungsbedingungen De AEnE Sus A Ficht t und O R L E E Der Einlösungsbetrag für die bereits| Aus dem Aufsichtsrat unserer Gesell- Gewinn- und Verlustkonto 192, Mecklenburgische Vank. J. A. Meisenbah, . Stiepen. stunden hinterlegt haben. der Reichsbank (Reis gSL L 20 lautern, ist aus dem Aufsichtsrat un O Q, Ul Vene M LUR, Zu betanntgegebenen ausgelosten Anleihestüde | haft ist Herr Justizrat Leopold Lewin Haben. —o p Der Vorstand er eihs ank (Reichsanzeiger Nr. “V | Prüfungsausshuß unserer Gesellshaft y l Ver ellagte hat an den | wird auf 9,35 RM pro Zentner festgeseßt. | ausgeschieden : Bruttogewinn 760/14 | Verlustvortra T Wi [56153) L Dr Q ; ; vom 25. 1. 1927) kein Recht zur Aus- | qusgetreten. ier Co). N nebt 6% Zinsen | Die Zinsen für die Zeit vom La bis : Der Vorstand S E T EIEWET:Z x Hausunkosten; Zinsen und | je Aktionäre der Kodak Aktien- | Hallesche Malzfabrik Reinicke&Co,| _ Dr. Ludwig Fejes. übung des Stimmrechts. : .| Kaiserslautern, 9. September 1930. E 3 [Wt 15. 7. 1930 zu bezahlen. 3 9. 30 betragen ves Sebi ee 0,23 RM S ; [52391]. Eleftro-Heizapparate Siouern 31 1¿MEllsczaft werden Une zu S au E, De m Slishat Dr. jur. W. J. KönigS8warter. L M Sre Brb; ite uEE bei Der Vorftand. 11. Der Beklagte hat die Kosten des |“ (g; 15; E Soclosten Sds und l rex D: E zt Boyli E Zeytember 1930, nachmittag ie Aktionäre unserer Gesellschaft | m==== er Gesellschaft geschieht, ist durch eine S Rechtsstreits zu tragen. IIL. Das Urteil ver an Ta, ge R, Dae uan [55154] Schaar & Dathe_ ain E S. 53 7, fu Berlin NW.'40, Kromprinzen- | werden hierdurch eingeladen, an der E Herren Aktionäre der Alktien- | Besheinigung der Hinterlégungsstelle Bender «& Co. A-G. 1 LoOaulig vollstreckbar, Der. Beklagte | Lf letiteren abaû 1 Kapitalertra fene, Wi Aga e E S | Bruttomieteinnal 19 ö8 2, stattfindenden außerordent- | Sonnabend, den 11. Oktober 1930, Zutckerfabrik Uelzen werden hiermit zu | nhzuweisen. A Wir laden hiermit unsere Aktionäre wird hiermit zur mündlichen Verhand- | 4, 1 10 20 L E St dthauptkasse ¿„| Wir laden unsere Aktionäre zu einer Aktiva RM Verl “gas ige bs 234 2Mlen Generalversammlung mit fol-| nahmittags 5 Uhr, in der Malzfabrik einer am Sonnabend, dem 27. Sep- | „Berlin - Niederschöneweide, den |zy der am Montag, den 29. Sep- lung des Rechtsstreits auf Dieustag, Pas A E ?°| außerordentlichen Generalversamm- Grundstücke und Gebäud E Se E M: Tagesordnung eingeladen: hierselbst stattfindenden ordentlichen | | uber 1930 nahm. 2,30 Uhr, | 12. September 1930. | tember 1930, vormittags 11 Uhr, den 4. November 1930, vormittags | Magistrat Köslin r Dig Cnc dex Tem AREES: N 222006, G 782 abje Generalversammlung teilzunehmen. im Gasthause Stadt Hamburg“ zu Der Auffichtsrat. Dr. Weber. | im Sitzungszimmer der Deutschen Bank E Si s\aal 358 DAS E S N Fe ea a - , s i Di Banf i Amntsged N enbeta FJusticcebätde x [54413] Geshäftsräume be Gesellschaft, s Abschreibungen 5 400,— 216 600 E Der 31. Dogn}Oae, L E S bees 1 Solon Les Feter (Gs der Uelzen stattfindenden ordentlichen Ge- [55178] I, Bekanntmachung. R iflénicen in Aen R der Fürther Straße Nr. 110, 11. Stock, |“ Gewerkschaft Heinrisíe en . Tagesordnung: : Aufwertungsausgleichsfto. 16 000 E ‘orstan R Han i E t die hr Stimmrecht aus- Bilanz und der Gewinn- und Ver- entli e v V vg E | Jn der ordentlihen Hauptversamms- | findenden ordentlichen Generalver- a laden. Durch Beschluß des Amtsge S Uj p i j g . L Hevrabsezung des Aktienkapitals von Kasse E Sa 104 51716]. Elettr 2 t wollen, müssen gemäß 8 13 der folien i E G des Ja resabslusses lung unserer Gesellschaft vom 5. e 1930 eanndieta Bör. ein. ichts Nürnberg vom 1. September 1930 2. Aufforderung L RM 300 000,— E RM 180 000,—. | Verlust 1926 . . . „., S 419 [5 ). Elekiro-Heizapparate jungen ihre Aktien oder den Hinter- . Bericht des Aufsichtsrats und des : e Revisions- | ist beschlossen worden, das Aktienkapital Tagesordnung: L Und ie Fferilihe g Feriensae erklärt | au Lie Aktionäre der Rheinische} 2, Erhöhung des Aktienkapitals von 238 124 aug iesctt Gast Berlin Nbein cines Notars \pätestens| Büchecrevisors über die stattgefun- p fen (e E T A COiNOnS- | von RM 1 200 000,— im Verhältnis | 1. Wahlen zum Aufsichtörat und Prü- und die öffentlihe Zustellung der Klage Westfälischen Bauk für Grundbesiß, RM 180 000,— auf RM 300 000,—. E et eaen Bilauz per 31. Dezember 192), F. September 1930 bei der Gesell- dene Prüfung. i Lobn me REIIE T 90:1 auf RM 60 000,— herabzuseßen, | fungsausshuß. S oemiat, Aktiengesellschaft in Liquidation 9. Genehmigung des Vertrags zur Passiva. hinterlegen . Genehmigung der Bilanz und der 2 Entlastung Zes Vorstands und Auf- e E N e DOE, E S n N Aa Eee O Beälarggnnte : Uber nom. je I 20,— zu etner Atti Aufhchtsrats und PrUusungsaus=-

1 } ck ton t yY 102 2 H P T T N 7 f F 7 î 7 î ] 1 ä | ftsla E ot Jud . Nürnberg, 9. September 1930. He E zu Vaunover. L Uebernahme der Firma Ernjt Klein Aktienkapital a L 100 000 Grundödstücke E herlin, den 10. September 1930. Gewinn- und Verlustrechnung und sichtsrats U ' Aus nO Geschäftsstelle des Amtsgerichts. „n der Seneralver}]ammlung dec in Barmen. Reservefonds Ea 11 124 A geit E ar A Fodaf Aktiengesellschaft. der Gewinnverteilung. B lung der Rüb ah Zucker- über nom. RM 20,— zusammengelegt usses. L : i i Rheimsh-Westfälishen Bank [Ux Grund-| 4. Aenderung der §8 2, 5, 23, 31 und | Hypotheken . ...., 24 000 Abschreibungen 2 200,— 211 80 Zorsitende des Aufsichtsrats: | 4 Entlastung des Vorstands und des 3. aris ung der Kuben na werden. Die Durchführung der Zusam- .- Vorlage und Genehmigung der Oeffeutliche Zustellung. besißt, Aktiengesellschaft, zu Hannover 33 der Satzungen. : | Hypothekenaufwertungskto. 16 000 D s 1 6601 X C. Mattison. s Aufsichtsrats 4 E, é | den §8 1, 3 menlegung ist dem Aufsichtsrat über- Bilanz, Gewinn- und Verlustre{h- had, Gregor, geboren am %5. Juli | vom 27. Funi 1930 ist beshlossen wor-| 5 Zuwahlen zum Aufsichtsrat. | Hypothekenaufwertungs- E. a A T ; - Statutenänderung zu t S

LEgOL, get 4D. S A , L j a f i i è Î i 5. Verschiedenes. tragen worden. : i: nung. L had, Heinz, geboren am | den, das Vermögen als Ganzes auf die Auf die Hinterlegung der Aktien wird | reserve „....., 87 000 Borlust 194 o 4 070 : S Die a albuna des Stimmrechts ist z L R E L V t E Nachdem der Kapitalherabsezungs- | 4. Entlastung des 3. Schad, Karl, geboren | Gewerkschaft Heinrihssegen zu Han- | gemäß § 2 der Sazung verzichtet, 238 124 217 erungen im Aufsichtsrat der | davon abhängig, daß die Aktien späte- 5. Uebertragung von Aktien :

Karl, gek t al - ellihaft | Der V de dos Aufi 3 rellscaft beshluß in das Handelsregister einge- y E „Prü ehelihe Kinder in | nover zu Uvertragen und die Ge}e [hast | Der Vorsißende des usicht8rats: 5 der & Malbin Aktiengesellschaft, ns bis Mittwoch, den 8. Oktober 1930, : „| tragen worden ist, fordern wir unsere . Derl Uver 01€ V irh die | auszulösen. Nach dem in dieser General-|W, Rautenstrauch, Kommerzienrat, | Gewinn- und Verlustrechuung |Attienkapital . .. 100 00 rg, Pr. laut Protokoll der enT O bei der Gesellschaft oder beim | §- Erledigung der nah § 27 des 0A Aktionäre hiermit ‘auf, zur Durh- a O s zrie Schad, getr. leb, | versammlung genehmigten Vertrage ge- per 31, Dezember 1925. Reservesonds . 11120 ‘fammlung vom 14. 7. 1930. | Salleshen Bankverein von Kulisch N D führung der Zusammenlegung ihre} Jeder Aktionär is berehtigt, E in il rnberg, Adam-Klein O S E A A A (54826] Soll RM [H S L»: ss 80 0ER? Gieden aus die . Herren: M Kämpf & Co. Halle, hinterlegt werden. Aktien: Zuckerfabrik Uelzen. rel „Kei bentenen nate: Tie See cle Same, fem de her 3e 147/IT, flagen gegen den frühe- | den Aktionären ihre eigenen Kuxe. Der Hannoversche Maschinenbau-Actien- | © audlungsunkosten 2 235 15 Hypothekenaufwertungs- A | 11d Jun, aus Königsberg, My Halle a. Saale, 9. September 1930. Gehrdts. Körtke. sheinen bis zum 31, Degember 1930 bei Genecalvertammalena stimmen ogt Ans ( E ea a 12 741 turschat aus. Köuigsberg, Pr. Der Auffichtsrat, Carl Bosse. Schorling. Schulz. unserer Gesellshaftskafse mit geordneten E ellen e farm. - milien Lit 15

VErIreten

(2

Fraftwagenführer Wolfgang Schad | Umtausch erfolgt in der Weise, daß ein Gesellschast vormals Georg Egestorff ven S : : nberg Adam Klein-Str 1ße 147 [T mit RM 1275 und eine Aktie E (Hauomag) dei Abschreibung - « - 5 400 L 13 77s Ersaß wurden gewählt die Herren Nummernverzeichnissen in doppelter “L R L nbekannten Aufenthalts, {| mit ihrem Nominalbetrag von Reichs- Ausgabe neuer Dividendensch 7 635 217 636 r Hans Behrendt aus Berlin, [55179] 55324 Ausfertigung einzureichen. Aktionäre spättitens a E as ht Nürnberg, mit dem Antrag, | mark 500,— bewertet wird. Der ge- G bogen. _— i jen Enoch, aus Königsberg, Pr. Eisenwerk Kraft Duisburg. S ebaattidle Générálversammlung Die Durchführung der Kapitalherab- | vor _ Sa Lp ( Haben. Gewinn- und Verlustkonto 1982 1ch besteht der Aufsichtsrat aus Dio Atinnärve s mäß 8-17 de G Akti f llschaft, Berlin seßung geschieht in der Weise, daß Ak- | Ende der Scha erkassenstuntd R E ir 1A be rlage e erg A E E * | tionäre, die je 20 Aktien über je Reihs- | aber dieser Tag ein Sonntag oder ta i lich anerkannter allgemeiner Feiertag

20,— einrei ine Aktie mit l S mark 20,— einreichen, eine ist oder die Banken an diesem Tage Ge-

tine Bo

hat vom } Mng}sle umtauschsahtge Betrag ist Reihs- Zu unseren Aktien Nr. 1—3355, |- ini c dre a e D RHEUA nom. Reis» 83ZT— 923 356 hex je nom. RM 500,— | Seins S. 2215 U ie EID bie NRICE S können gegen Ablieferung der Erneue- s werden mit 55 % | jhelnbogen mit Gewinnanie!!sheinen | mene | 11) 2-Hypothelen- ie nbetrags in bar | 9, 1_° E a or Hoi [52392]. Eleftro-Heizapparate auswerlungsre- i Berlin, van t s / E i S d | î j Bo tollic tes e Stone der | S movee: bi dee Hunnevee- |_BUAt S A Mde A026, | geren: fe E er m Keb Ddtor Hans Behrendt | Le N ast dea Tee | minde L, tige, gad den Belg E | L290 e 1 Mende |glen Beltant Wi der Getges die Aktionäre der in Hannover: bei der Hannover- | _BVilanz per 31. Dezember 1926. Hausunkosten, Zinsen, Steuern erin, E A a alan W 62, Lüßowufer 24, ein , werden. | : Disconto-Gesellschaft Filiale Kaisers- Zank für Grund- heu Bauk Filiale der Deut E Du » «oe, Eugen Enoch, Königsberg, Pr, | eingel : E ' c Soweit Aktien auf Grund des Gene- lautern in Kaiserslautern, ihre Aktien

16 1 Mitgliederns . k 9 H D al L i 5 419/99 | Verlustvortrag . . 34258,90 F Gerr Lau! SHänw. 1. Königs- | Gesellschastssabungen zu der am Mon- Wir laden die Aktionäre der Ekona 99 Sn I Teileuflö- 58, Fen M seu., Königs tag, den 6, Oktober 1930, vormit: | Aktiengesellschaft zu einer ordentlichen d V ce GANIE Cut Weins: bes n diesem s rer Dia tags 104 Uhr, im Gesellshaftshaus | Generalversammlung auf Sonn- | dem Bermerk g | {häfts\{hluß haben, spätestens an dem

ire Frich A. Wischer i : 1a : {luf anf irettor Eri A, Wihor, (L Bochumer Vereins in Vochum, | abend, den 4. Oktober 1930, vor- 5 T. 1930“ zurüderhalten Während die diesem vorangehenden Werktage V5 zum

E 1E a Sani L , ; NT C tas ; 9 Tages&orduung: Tagesordnung: , L F n 2D Lee | auf ibre M, R M NULREDeT schen Vank und Discouto-Ge- Gent ide E A 23 96er «L M albin Betjenges P L Vorlage ‘des Geschäftsberichts des | 1, Vorlage und Genehmigung des E aats vom S nebst doppeltem, arithmetisch geordnetem L. Io I L A N sellschaft, N 216 600 E L 19 907 S e Vorstands und des Berichts des Berichts dés Vorstands und des | 1924 OO M E ron in Mois Aktion Nummernverzeichnis oder die über diese E E De E bei der Darmstädter und Natio- Abitaeiiins A F oucoool Vorl E GBEI a 9/8 E Aufsichtsrats samt Rechnungs8ab- Aufsichtsrats, dèr Bilanz und Ge- ria pa Sped dén sind, E den. Bei der | lautenden Hinterlegungsscheine L pan

[Æ! Der Commerz- u1 n! nalbank K. a. A. Filiale Hau- bschreibung A E Le ot a0 s Schmidt, Krauz & Co, {luß für das Geschäftsjahr 1929, winn- und Verlustrechnung per | ebenfalls mi E uammenleaguna | Effektengirobank eints deutschen Wert- E : Kasse L 156 23 98 rdhänfer Maschinenfabrik A. G, | 2, Beschlußfassung übex die Genehmi- 31, 192. 1929. Durchführun e E Alien papierbörsenplaßes hinterlegen und bis

vel Ga Q hanE Aktien- | Verlustvortrag p. Age Berlin, den 31. Dezember 1929. Nordhausen a, Harz, gung der Bilanz und Gewinn- und . Entlastung des Vorstands und Auf- CEEE M 20 “a Sieskeralders jur S der Generalversamm-

gee ast Hannover, T L D RAE/E O g Kn nberg f Gry 2x 2, und 6, Durh- Verlustrechnung, iht8vrats. R z ung dort assen. :

in Berlin: bei der Deutschen Bauk | Verlust 1926 . 18548,67 | 23 968 Der Vorstand, Ln an Mee a *Verordnuna 3, Beschlußfassung übex Erteilung ders 3, My isi@toratêwahl. E g etr g r Die Hinterlegung der Aktien kann

und Disconto-Gesellschaft, i 9238124175 | rec, joldbilanzen werden die mit Entlastung an die Mitglieder des] 4, Ermächtigung des Vorstands zur | Aktien, die op G spätesten t e wes auch bei einem deutschen Notar erfolgen, bei der Darmstädter und Natio- E “S M mne [99161] Bekanutmachuug. od chung im Deutschen Reichs- Vorstands und des Aufsichtsrats. Aufnahme eines langfristigen Kre- | 31. Dezember 193 Eee nt seß | sofern der von diesem ausgestellte ana,

NaTVenE M. 4, M, j Nassiva, Sin Stella des Vert a tiger Nr. 219 vom 19, 9. 1929 bzw. | Stimmberechtigt sind diejenigen Ak- dits, evtl. Mars Ausgabe von hypo- | find, werden nach Maßga C E ge 5A terlegungsschein ' spätestens am Pee T8

„em Bankhaus Richard R EapAE N D Eee SLUMATH vangeliy. 0, ut Derr vom 23, 9. 1929, Nr. 28 | tionäre, welche ihre Aktien oder die über thekarish gesiherten Teilshuldver- Ea l, erne éi Tage vor der M ReS R

Schreib C 11 12475 | Kinderyater, Stuttgart, Katharinen!t 10. 1929 und ' Nr. 240 | diese autenden Hinterlegungsscheine shreibungen. werden. Das ae F Sine ouc Bien p Fee Lucie Lies a, Svea as e

fang genommen werden. Die | Hypotheken ....,, 40 000/— als BVetriebsratsmitglted in den Aufsis 10. 1929 zum Umtausch in | einer Effektengirobank spätestens am Zur Teilnahme an der Generalver- | ten Aktien, die niht y : l O 5Theine sind A rithmetisch gAe- Hypothekenaufrwertungs- rat unserer Gesells aft eingetreten. ch p n midi u laaan A Tus l Ma, dritten D E der Mana gs Aan E Le sind diejenigen Aktionare führung der Zusammenlegung “aaa ein staatlih anerkannter remer ft ia el Nummern-| resewe „. „,., 87 000 Allianz und Stuttgarter Lebens bten Anteilscheine unserer Gesell- | lung, den Versammlungstag nicht mit- berechtigt, welche spätestens am dritten | reihenden Zahl eingereiht und unserer eeres ist oder ‘die Banken A E erder sicherungsbauk Aktiengesell\ch M: -: ‘mit gem, 8 290 H.-G.-B. für | gerehnet, während der üblichen Ge- | Werktage vor der anberaumten Ge- | Gesellshaft niht zur „Verwertung [Ur | Tage Geschäftss{hluß haben, spätestens

A F M P: ' Bank- | neralversammlung ihre Aktien hinter- | Rechnung der Beteiligten zur Ver- | qn dem diesem vorangehenden Werktage

Hannover Den 9. Ceupiember 1930 E E E S Berli L L k y s k N S es Daunover, im August 1930. y Citi, 2 häftsstunden bei folgenden s a | /

Der ( benvorfta: L er, u i C z 9 a erklärt, Ys tsftundei ( U l H d Mi y L L Bos

r Sruvenvorstand, Hannoversche Maschinenbau-Actien- “ver L Pee Lans N I I “le auf die für kraftlos exflärten An- | häusern; Z legt haben. Statt der Aktien können igung S ec et entiallenten L R Sebiea Uan er er S et : entfallenden Aktien werden der Dresdner Bank in Berlin und | auch von der Reichsbank au3gestellte | kraftlos erklärten e sellshaft eingereiht wird d

zer- | E i _ | Gefellshaft vormals Georg Egestorff | —— ; E, : ; G : M (Hanomag). : E E E Verantwortlicher Schriftleiter 5 ck09 Abi 2 S G-B für Rech- deren Filialen Stimmkarten oder von einem deutschen | Aktien werden nah Maßgabe der geseb- | terlegungs\chein die Bemerkung ent- ) ma rid L i Soll, L AM |H | Direktor Dr. Tyrol in Charlottend8 g dre Buccllcts t Q [A1 dar - Darinftädter und Nationalbank Ua ausgestellte Depotscheine hinter- | lihen Bestimmungen verkauft. Der hält, daß die HerausZabe der Aktien nur S CNDON Tag DEE 1 1, 1009., | 8-4IDIM Erlös steht nech Abzug n, Als Hinterlegungsstellen | Erlös wird abzüglich der entstehenden | gegen Rückgabe des Scheins erfolgen

L j z 920151, Hand - s Verantwortlich für den AngeigentiM Er-[5z steht nah Abzug der entstan- in Berlin und deren Filialen, legt werden l - ' ) eins z « Aktien- Aktiengesellschaft für Jmmobilien- | Latnblungsunkosten , . . , , | 1821 Rechnungsdirektor Mengering, Been: d, E A A Ver- der De n Bank und Disconto» | gelten außer dex Gesellschaftskasse alle | Kosten den Berechtigten ausgezahlt bzw. | darf. Die Kosten der Hinterlegung bei Ia an t SVIMIEIDUNg + - - 4 0 s, G G N ces I Beteiligten l E dr PeuRen Vank j eim aae Le oder Benossenschafts- für diese hinterlegt. emem deutshen Notar trägt der be-

j f Verwaltung und Verkehrs-Juter- | E S : Ver ; :häftéste ins ihros BNositzo Anteilscheine ese t in Berlin und deren }] 1 s E G / gesellschaften. e L | Hypothekenaufwertung . |16 000|— Berlag der Geschäftsstelle (Menger "Wn ibres Besiges an Anteilsheinen E 1 T RNA, E register eingetragenen deutshen Bank- | Die Aushändigung der abgestempelten treffende Aktionär. :

154 Sn 31 £em DoppPpeiten

verzeichnis einzuliefern. 238 124

esse, Berlin. in Berlin VErfUquNn;« d 95 Sey F liale Is B Z ® H. E Z q U g und fann vom 25, Sep ¿Filialen E 24 ( g de S ; 2 a j: au nn ord- mens für Pasfib iva t Nalje 25 841 Druck der Preußishen Drucerti Mr 1930 ab bei der Firma Bauk? | oder bei der Gesellschaftskasse hinterlegt Ee, welche ns E Oos erfolgte Stet L blidgada dec eve or Yai r upgen 0 A ans men Se S : [7c 9000, —; Passiva: Aktienkapital | d Verlaas-Akti 11, Bells Herzfeld & Co., Hannover, | haben oder eine anderweitige Hinter- | Hinter! egung der Mule ln elner | Dea E S S R Sts | Aus dem Aufsichtsrat unserer Firma ist | RM 5000,—, Gewinu- uud Verlust=- Habeu, i uno Berlags-Akliengesellschaft, E hrend de Aeltern Guid äftöstunden orto nach §18 der Sagungen nah- | nummernweise geordneten Aufstellung | teilten Kassenquittung. . | Zustimmung einer Hinterlegung | Se | Qvégeshieden Herr Bankier Hugo Oswald | rechuung per 31. 12, 1929, Debet: | Bruttogewinn I 872 Wilhelmstraße 32. en werdet O weisen y bestätigen Verlin, den 10. September 1930. | für sie bei einer geri Smet var ets E A [4 C a ck=_ E 2 e Sr 2 G } L t E f B ‘H fl 7 S S 2 2 2 . 2 96 } ¿ . ¿ N) ELVEN, p _ 09 Ss a © s i 9 c * S4 i ( enera 1a S | Pedolt, Halle S. j | Handlungsunkosten RNM 250,—; Kredit ; | Er 29 906/00 Vier Beilagen vrdhausen, den 10 Septdrx. 1930. Duisburg, den 19, September 1930. Berlin, den 13. September 1930. Alemannia Vereinigte Tonwerke pu L Seriirae aridilea GGdin. | Tee Le A Sobmann ry S Derlin, | Viajen IM I, K Sheil | 25 841/17 (einshließlich Börsenbeilage und. Schmidt Krauz « Co. Eisenwerk Kraft, L e “lienactnis ft Akt Gef " atserMlautern, 9. September 1930. - oriauv. Walter Voege. er Sornaud, Theiler, | vei Zentralhandelsregisterbeilage®Wtdhäufser Maschiueufabrik A. G. Dex Aufsichtsrat, er Ekona engese aft. f L - nd. G. Gaydou!. doffmann, “D yderhoff Dr. W, Fahrenhorst, Vorsigender. Pit. Dr. Deichler, Der Auffichtsrat. Der Vorftand. G. Ga y

FÀÂ