1930 / 218 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

3 Uhr, in

Prüfung de

mächtigung des Aufsichtsrats bzw. seines * Stellver Aufsichtsrat AnmelFuñg Durchführung des Aktienumtaüsches auf Grund der 7. Durchführung der Verordnung über Goldbilanzen zu vertreten, . Beschlußfassung der Fassung des $ 19 Absatz 3 der Satzungen (je RM 20 Aktiennenn- eine Stimme

obliegenden

Cc

nungsprüfer. Diejenigen Generalversammlung Stimmrecht aus- üben wollen, haben ihre Aktien spä- testens am 5. Werktage vor dex Ver- sammlung, also bis zum 11. Oktober, währeud der stunden an folgenden Stellen zu ‘hinter-

srat

.

Bilanz pe

Immobilien . . Postsche>onto . .

Südwestd. Bank . Verlustvortrag 1927/28 Verlust 1929

Deutsche Bank Hypotheken Kreditoren Trans. Passiven Aktienkapital

erforderlich ift.“

BorstanD

Gesellschaft Harkort, Duisburg. D ( s Gesellschaft werden hierdur< zur 58S. ordentlicheu Generalversammluug, 17. Oktober, nachmittags uisburg, Hotel Duisburger Hof, stattfindet, fristgemäß eingeladen. Tagesorduung :

. Vorlage der Bilanz und der Ge- Verlustre<hnung des Geschäftsberihts des Vorstands as Geschäftsjahr 1929. i Bericht des Aufsichtsrats über dle Bilanz und der Ge- winn- und Verlustrehnung. . Bericht der Rechnungsprüfer Über die Prüfung der Bilanz.

. Beschlußfassung über die Genehmi- gung der BVilang, Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. ; 5, Beschlußfassung über die Berechti- gung der Aktionäre, bei Einreihung von entsprehenden Nominalbeträgen Stammaktienurkunden RM 200 und RM 20 in Stamm- aktienurkunden über nom. RY und RM 100 und Prioritätsstamm- aktienurkunden Prioritätsstammaktienurkunden über 100 umzutauschen; tigung des Aufsichtsrats, die sich ergebenden Aenderungen dex Satzungen jeweils vorzunehmen. ), Beschlußfassung Übex Ermächhtigu des Aufsichtsrats, die sich. aus dem [2 auszuschreibendeu taush der Stammaktien „uyd. Pris oritätsstammaktien auf Grund der 7. Verordnung zur Durchführung der Verord1 Goldbilanzen ergebende 2 vorzunehmen; Vorsißenden

UNCrer

Umtausch

über

Verordnung zur

Aufsichtsratswahlen für dié säßún gemäß ausscheidenden Aufsichtsra Wahl

die

beim Vorstand der Gesellschaft Harkort, beim Bankhause Deihmann & Co.,

beim Vankhause Delbrü>k, Schickler -& Co., Berlin,

Delbrü>k, von der Heydt & Co., Köln,

beim Bankhause J. H. Stein, Köln,

bei der Deutschen Bank und Disconto- Gesellshaft, Berlin,

bei der Deutschen Bank und Disconto- Gesellschaft, Duisburg;

bei dex Dresdner Bank, Duisburg,

oder beì einem deutshen Notar.

Hinterlegung i

ordnungsgemäß erfolgt, wenu

stimmung einer Hinterlegungs-

stelle für sie bei anderen Bankfirmen

bis zux Beendigung dex Generalver-

Sperrdepot

Duisburg, den 15 September 1930. Der Aufsicht : Rheinishe Jmmobilien Atft,-Ges. r La Dezember. 1929. ac ZAOTO

385.290,67.

. .

285 290,67 Jn der Generalversammlung vom 5.Juni 1930 wurden folgendeSaßungsänderungen beschlossen: $ 3: „Das Grundkapital be- trägt seit der Umstellung auf Goldmark: eingeteilt 100 Aktien zu je 500 GM.“ $ 5: „Die Be- rufung der Generalverfammlung der Ak-- tionäre geschieht dur<h den Vorstand oder den Vorsißenden des Aufsichtsrats durch einmalige Einrü>kung in den Dentschen Reichsanzeiger. Die Generalversammlung kann an jedem beliebigen Ort stattfinden“. F 6: „Die von der Gesellschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen dur malige Einrlüi>ung in den Deuts anzeiger, jedoch nur, soweit dies geseßlich $ 7: „Die Gewinnfest- seßung erfolgt durch die Generalversamm- lung.“ Die $$ 9 und 10 fallen weg. Frankfurt a. M., 10. September 1930. und Aufsichtsrat. J: A.: Diebels.

Vilauz vom 31. Dezember 1929 der Lithopone Vertriebs Aktien- gesellshaft, Köln.

O. m D. durch

Nicht eingezahltes Aktienkapital

28 . 683,10 . 148/40

————

Verlustvortrag 19. Verlust 1929

Aktienkapital Gewinn- und Verlustre<hnung. RM |H 23/10 125/30 148/40

148/40

Verlust 1929 Köln, den 14. August 1930. Lithopone Vertriebs Afktiengesell= Der VorstanD.

H E E R E C R E E R C E E üz per 31. Dezember 1929.

] RM

aufgefordert, sich bei dieser zu melden. Der Liquidator: Ho>au f.

Zweite Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 218 vom 18, September 1930, S, 2,

JFnnenministerium.

O

37 500¡— 11 668/50

831/50 50 000|— 50 000

11. Genofien- schaften.

E LWA« Einkaufsverein für Justallations-| F" Ser Verwaltungsdirektor Clemens

Vedarfsartikel e. G. m. b. H. Uhlmann, Leipzig C. 1, Gellert-

Vilanz am 31. März 1930.

(Finanzministerium). heitsamt.

(Bakteriologisches Fnstitut). 5. Herr Bürgermeister Gräfer

straße 9 III.

Kassenbestand Postsche>konto Debitoren:

125 678/84 106 700/56

Außenstände 118 611,08 Warenlager

Restforder. a. d. Aktionäre Poftsche>konto C Hinterl, Schadensreserven Währungskonto

Beteiligungen

L . . - o... e... ee...

R «Kapitalkonto , enderung ] Einbehalteue

‘Kvotitoran « » « Währungskonto

Zinsschulden . . Txausitorishe Posten NRückstellungskonto f. Tant.

500 000|— 2 87717 527185

134 915/81 27 117/50 203 424/77 83 855|— 5 234/90 102 375|— 2 484|— 67 347/88 1130 159/88 1 000 ive E

27 168/90 12 916/62 83 855|—

105/58

3113/78 3 000/—

Aentdéruíng

1 130 159/88 Gewinn- und Verlustre<hnung

per 31. Dezentber 1929. Handlungsunkosten . . 116 864/46 Rückstellung für Tantieme 3 000|—

l T 861/76

d 1 146/80 Div. Ueberschüsse 51 369/78 Verlust per 31. Dez. 1929 67 34788

Verlin, 15. September 1930. Handels und Warenkredit Aktiengesellschaft. E E e E s A S e p L A

Ruwerschiefer= Aktieugesells<haft in Louguich. Vilanz am 31. Dezember 1929,

Gesrhäfts-

119 864/46

Vêrgwerkssubstanzkonto

Abschreibung

Grundeigentumskonto 0 Berwaltungsgebäudekto, Zu-

tonto (alter Bestand) Fuhrparkkonto A Werkzeug- und Gezähekonto Büroeiknrichtungskonto Béeteiligungskonto . . Werkpapierèkonto

Debitoren: Verschiedene Schuldner

Aktienkäpitalkönto .._, Geseblither Réservefonds Dividendenkonto . Hypothekenkonto . Delkrederekonto

S D idi

- e e. e.

RM [H

25 000|— 100|—

l 22 000|— E 500|— 1 500|— 50|— 1/— 2 200|— 25/52 1 587|—

17 190/93 2 043/30

72 198/75

f

40 000 |—

237/53 306|— 12 000|— 1 454/29 18 200/93

Verlustfonto per 31. Dezember Tae ——— Fabrikationsunkostenkonto ü Handlungsunkostenkonto Löhnungskonto E Unfall- und Versicherungskonto Fuhrwerksunterhaltungskonto Abschreibung auf Bergwerks8- substanzkonto

125 027,—

R A | er

Gewinnvortrag aus 1928 , Ueberschuß auf Schieferkonto

——

72 198/75

RM |H 2 396/04 15 680/34 18 735126 1 446/25 2 168/61

800|—

41 226/50 31180

39 151/40 2 043 39 41 226/50

10, Gesellschaîten d. Ÿ

hen Reichs- Die Dr, NRewald & Eee, G. m. b. S, 16st, die Gläubiger en aufgefordert fich

Berlin, den 30. Juli 1930, Liquidator der Dr, Rewald & Ee G, m, b, H,

in Berlin ist aufge der Gesellschaft wer zu melden.

Darlehn Gewerbeb Darlehn Gewerbebank IL. Beteiligung Funkhandel

Beteiligung Gewer Rü>vergütungen .

Pass Bankforderung 65 138,18

Kreditoren . . Alzepte « s « Darlehn « « + Betriebssteuern . Abschreibungen:

10% a. 5689,66 . , Autoabschreibungskonto Delkrederekonto:

29% 14570420 . . Dubiose Scheffel , . « Anteile der Mitglieder: verbleibende ausscheidende

Merve

Verlust- und Gewinnre<hnung.

So Abschreibungen

Unkostenkonto

S S M S S @>- S e... o. eo... S. M; D e ooo.

Autounterhaltu

Vortrag aus alter Rechnung Erlös aus Warenverkauf . , A e o s

Mitgliedervewegun E der Mitglieder am 31,

Zugang bis 31, März 1930 ; :

Mithin Bestand am 31. März 1930 . 66 schäftsguthaben der Mitglieder am 31, März 1929: : RM 29 300,— Zugang bis 31. 3, 1930

s RM 63-992,09 ausscheidende Mitgl, .

RM 63/000,— tglieder betrug RM 60°000,—

Die Haftsumme der Mi ant: 31 Mäárz 19209. Zugang bis 31, 3, 1930

E RM 132 000,— ausscheidende Mitgl. . Gesamthafstsumme . RM 128 000,—

Hamm i. Westf., 4. September 19 Der Vorftand. Hennekemper. Bellingkrodt,

Der Aufsichtsrat. Herm. Cladder, Vorsißender.

————— L

12. Unfall- und Juva- lidenversicherungen.

Bahlausschreiben Vertreter zur mlung der

Hecthoff, '

mittags, zur Einsichtmahme aus.

für die W Abteilungsversam Abteilung VI1, <8unfallversicherung, ssenschaft für ohlfahrtspflege. shriftew der f., 675 ff. der -RVO, hlordnung der Berufs- t für Gesundheitsdienst und flege “wird hiermit bekannt- die Wahl der Vertreter i Abteilungsversammlung, &reitag, 31. Oftob mittags 11 Berufsgenof

bis zum 3, Oktober 1930 dur< wirt- shastlihe Vereinigungen von Arbeit- gebern odex dur< Verbände solcher

rus unter der Anschrift: „Berufsgenossen- heitsdienst <, ir Gesundheitsdie j

Gems der 2 haft für Gesundheitsdienst und Grund der 88 15 f errihteten Wa genossenschaf Zohlfahrtsp gemacht, daß

f

N. 24, Oranienburger eingereiht werden. Hierbei ist $ 7 der Wah

können nah ihrer Zulassung bis zum 30., Oktober, 1980 Midi 9 / genannter Stelle eingeschew werden. Die Stimmabgabe ist an die zuge- A Wahlvorschläge gebunden,

er 1930, vor- Uhr, im Sibungssaal der

Wohlfahrtspflege, ienburger Straße 60/68 1, l wird pünktlih threm Beginn ge-

ordnung “des Reichsarbeitsministers vom 17, Maî 1929 (Reichsgesebblatt Teil T Nr, 21) „alle übrigen Unternehmer“ von Betrieben und Tätigkeiten im Ge-

stattfindet. Stunde nah

Zu wählen sind 22

sundheitsdienst an, die in den Abtei-

J]

itraße 11.

000

N. 20, Wiesenstraße 20. Müllenhoffstraße 17. Barcastraße 1.

Werder a. H

W. 30, BVarbarossastraße 66. Berlin W., Haberlandstraße 3. W. 30, Moßstraße 14.

SO. 16, Shmidstraße 17.

Sallstraße 95.

b, Berlin, Bülowstraße.

D D

N. 20, Koloniestraße 7. Als Ersatvertreter :

S 8

ner Straße 1 I.

Waldheilstätte).

Engew (Baden). Martin-Luther-Straße 60.

(Heilanstalt Winnental).

Wiek a. Rügen.

Zehlèndorf, Schüßallee 136.

Hamburg, Barcastraße 1. 34, Herr Oberregierungsvat Dr. Paetotww, Bremen (Fugendamt). 35. Schwester Erna Lüneburg, Berlin- Spandau, Falkenhagener Straße 3 a. 36. Schwester Hedwig Keßler, Berlin W. 30, Barbarossastraße 66. 37, Schwester Anna Sroke, Berlin W. 30, Mobstraße 14. 38: Schwester Marie Podewils, Berlin SO. 16, Shmidsftraße 17. 39, Herr Tierarzt Dr. Kleine, Lö>niy, Stettin. 40. Herr Murat Dr. Heyde>, Mitten- walde E, 41. Herr Max Caniy, Berlin C. 25, Müngstraße 29. 42, Hexr Dsfax Mummert, Oranien- burg b, Berlin, Kolonie Eden. 43. Herr P. Rosch, Berlin-Wilmers- dorf, Duisburger Str. 13 Gth. Erdg. 44. Herr Landgerichtsdirektor Dr. Gott- ried Rapp, Hamburg 13, Feld- brunnenstraße 54. Diese nah $8 5, 7 und 8 aufgestellte Vorschlagsli]te liegt werktags in den Geschäftsräumen der Berufsgenossen- haft für Gesundheitsdienst und Wohl- fahrtspflege, Berlin N, 24, Oranien- burger Straße 60/63 1, von heute bis zum 30. Oktober 1930 in den Stunden vou 9 Uhr vormittags bis 3 Uhr nach-, mittags, Sonnabend in den Stunden von 9 Uhr vormittags bis 1 Uhr nach-

Weitere Vorschlagslisteu können

ereinigungen bei dem Wahlvorstand / Oie

ahrtspflege, Lung VII, Berlin traße 60/68 I“,

lordnung zu beachten, Die eingereihtenw Vorschlagslisten

alls an oben-

er Abteilung VII gehören laut Ver-

Ersaßtvertreter au

f 5 Jahre.

lungen I—VI nit nit aufgezählt simd;

Der Wahlvorstand hat für die Wahl

Die Firma W. F. Friese & Co., [der Vertreter qur Abteilungsversamnm- lung der Abteilung VII1 folgende Vor-

Beschluß der Gesellschafterversammlung | shlagsliste aufgestellt:

vom 22. August 1930 ausgelöft worden. Als Vertreter:

Die Gläubigcr der Gesellschaft werden] 1. Herr Oberre<hnungsrat Käßler,

e sind die Tierär= anstalten Erholung. ie nicht in die Abteil a rtSpflege), in die A rungsträger ‘u t), in die Abteilung J

r, 218.

geleitete Heilanstalten) x teilung VI Entbindungsa

Stuttgart, Württembergi]ches au 2 (von Hebamm, W

tember

Börsenbeilage

¡Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Berliner Börse vom 17. Sey

Heautiger | Voriger Kurs

e t:

. Herr Oberregierungsbaurat Waldo

Wenzel, Dresden-N., Carolaplay 1 | die selbständigen Krank

(ih festgestellte Kurse. Qs ¿ejeta = 0,80 RM, 1 österr. M Toid dsterr.W.=1,70NM. = (),85 MM. 7 Gld. südd. W. 983.= 1,70RM. 1 MarkBanco 1,125 NM. 1 Schilling 1 Nubel (alter Kredit-Nb1.) drubel = 8,20 RM., Pap.) = 1,75 NM. 1 Pfund Sterling = 20,40 RM. 1 Dinar = 8,40 RM. 1 Danziger Gulden ungar. W. = 0,75 RM.

ier beigefügte Bezeichnung X be- par mte Nummern oder Serien

und Naturheilvereine

_ Jeder Stimmzettel d zugelassenen Wahlvorzan übereinstimmt 9 Aufzählung der

ntweis auf die Bahktvorschla

Das Betr falls an oben bis zum Tage vor de werden. Etwai Richtigkeit der Wahl- und Stimmbere Vermeidung des Aus 4 Wochen vor dem Wah ügung von Zahlvorstand einzulegen. Bahlvorstand ist und Stimmbere@tign!

n, weshalb es si empi Austveis hierüber zur mitzubringen.

Die Stimmzettel sollen voy

arbe und 16:13 ecm Stimmzettel von diese abweichen, sind sie un Abweichen die Absicht einer nung wahrscheinli Abteilungsversammlung Benossenshaîtäns en vorher eine Einladm gehen lassen. Be!rlin, den 16. September 18 Der Wahlvorstand.

3. Herr Wirtschaftsdirektor Carsten Karkmeyer, Bremen, Landesgesund- hler kann NUT oèns 4. Herr Direktor Dr. Scharr, Berlin 2 NW. 40, Kronprinzenufer 4/6

Lemgo. el = 2,50 RM. 8 ; do. lebSverzeihnisz x . Herr Cäsar Wolf, Hamburg, Paul- genannter Stell o

Herr Landrat Beer, Brake i. L. ertpapter befindlihe Keihen D D , . G : à

- Herr Hausvater Kerniß, Berlin tliche Preisseststellung gege Spalte betgeflügten den vorleßten, die in der dritten leßten zur Ausschüttung ge- Fst| nur ein Gewinn- so ist es da8jenige des vorleyten

en für Telegraphisthe Aus- Ausländische Banknoten „Handel und Gewerbe“. e Drueksehler in den heutigen

werden am nächften u der Spalte „Voriger Kurs“ bes werden. Irrtümliche, später amt- tiggestellte Notierungen werden bald am S<luß des NKurszettels <tigung“/ mitgeteilt.

Bankdiskont.

Danzig 4 (Lombard 5).

m 3. Brüssel 2%. Helsingfors 6. Italien 5%. 4. London 8, Madrid 6. New York 2%.

Paris 2% Prag 4. Schweiz 2. Stockholm 83%.

n der zweiten

10. Herr Walter Hesse, Berlin S. 59, 11. Herr Gustav C. Gram>o, Hamburg,

12. Herr Direktor Gustav Petold, 13. Herr Direktor Porsch, Berlin-Char- s fortlanfend unker

lottenburg 4, Sesenheimer Straße 6. 14. Schivester Hanna Brandt, Berlin

15. Shwester Elisabeth Weißenfels, 16. Schwester Helene Rudsaß, Berlin T. Schwester Lina Braun, Berlin 18. Herr Tierarzt Friese, Hannover, lbte

vorläufige 19. Hèrr Tierarzt Dr. Machens, Elze he festverzinsliche Werte.

ihen des Reichs, der Länder, gebietsanleihe u. Nentenbriefe. Mit BZinsberechuung.

(Hannover).

20. Herr M. Müller, Leipgig C. 1, Roßstraße 12.

21. Herr Paul Schirrmeister, Mahlow

ta s Heutiger | Vorige Herr Otto Knochenhauer, Berlin p Al S

13. Vankausw

[56921] Wochenübersicht der Bayerischen Notecnh vom 15, September 19

ves. B

. Herr Stadtrat Karl Junge, Wismar. . Herr Stadtoberinspektor Wad>er- nagel, Berlin-Wilmersdorf, Aache-

25. Frau Oberin Elfriede Reifschneider, Berlin W. 35, Kurfürstenstvaße 42. 26. Baue Day Seit, Ostsecbad

Kolberg - Schülerbrink (Reinke-

Goldbestand De>kungsfähige Devisen . Wed)sel und Sche>. Deutsche Scheidemünzen Noten anderer Banken . Lombardforderungen . . Wertpapiere Sonstige Aktiva. . ..

P Grub i

27. eer Bürgermeister Dr. Mältner,

28. Fray Oberiw Johann Schoeten- ja>-Hoffmann, Berlin-Schöneberg,

29. Herr Oberrehnungsrat Wester- mayer, Winnenden (Württemberg),

Altenburg (Thür.) Gold-A. 26, 1981 Augsbg.Gold-A. 26,

30. Wirtschaftsdirektor Bruno Zeúdler, Betrag der umlaufenden tägli fällig Verbindlichkeiten. . Kündigungsfrist bundene Verbindlichkeiten

Verbindlichkeiten aus weiterbeg! 1 Inlande zahlbaren Wechseln f mark 2 388000,—.

München, den 16. September l!

31. Herr Kreisinspektor Tappe, Brake L do.Schaßanweis.28,

fäll. 1. 5. 1981 Berlin Gold-An1.26 1.u.2. Ag., 1.6.31 do. RM-A.28/ fäl, 31.3.50,gar.Verk-A 1934 v. Inh. kdb, do.Gold-A.24,2.1.25 do. Schayanw. 28, fäll. 1. 4. 1938 Bochum Gold-A.29,

M 32. Herr Regtierung8rat Ziegler, Berlin-

33. Herr Dr. med. Paul Bu>-Gramt>o,

Bonn RM-A, 26 X,

do. do. 29, 1.10.84 Braunschweig.RMs- Aul. 26 N, 1.6.81 Breslau RM-Anl,

Sächsische Bank zu Dresde Wochenübversi<t vom 15, September 192;

Ak Goldbestand . . Deckungsfäh Sonstige We Deutsche Scheidemlinzen .. Noten anderer Bankên . Lombardforderungén Wertyapiere . . 5 ¿ 2. ¿ Un Sonstige Aktiva . c ¿10617

Passiva Grundlapital MATIIUEN . « «: « c «e e B umlaufenden

e tägli fällige Ver-

do. 1928 11, 1.7. 834

ti

E e Devisen . . 10381 sel und Sh

Dortmund Swhay- anw.28,fäll.1,5.81 DresdenGold-An!.

do. do.269î.1,1.9.81 do. do.260î,2,1.2.82 do. do. 28, 1. 6. 86 do.Gold-Schayanw,

fäll. 1. 6. 1988 Duisburg NMo A.

¿200

Mne Zinsberechuung. Düsseldorf dèM- A.

Eisena<h RNM -Aul. 1926, 81, 8. 1981 Elberfeld ÿiM-Anul. 1928, 1. 10, 88

do, 1926, 81. 12, 81 Emdeu Gold-A. 26,

Mngss{<uld d.

bundene Verbindlichkei Sonstige Passiva .… . , Verbindlichkeiten aus weiterbe(® im Inlande zahlbaren Wechseln mark 1241,30,

“AUssosungss<,*®

L ul, ngsscheine * 7

x h s do, do.28, fäll.1.4.81 * f Ablösungsshuld (in $ des Au

Fürth i, B, Gold-A. v. 1928, 2, 1. 1929 Geljentktirhen-Buer RM-AL268X 1.11.38 Gera Stadikrs, Aul, v. 1926, 81, 5. 82 Görliy KM - Aul, v. 1928, 1. 10. 38 Hagen 1. W, 0Ms- Aul. 28, 1. 7. 88 Kassel NM-Aul. 29,

14. Verschiedel Bekanutmachuns

Bekanatmachung. Der s{<wedis<he Staatéangehörit genieur Gustaf Harald Roihjert,

k , verloste u. unverl, Ddienteubriefe ense, agst. b. 81.12.17] —,— n der Kommunalverbäude, ls; ;

eiben der Provinzial- und hen Bezirksverb ände.

Nit Zinsberxe<uung. bzw, verst, tilgbar ab, .,

(Schweden) und gegenwärtig wohn beabsitigt,

Reit n m der eidSangehörigen Ugnes Marie B08 Krüßfeldt, geboren am 20. Janud! in Altona und gegenwärti Altona, im Deutschen Ne Einsprüche gegen find spätestens am 30. 0 bei der unterzei<net hörde anzumelden. Berlin, den 16. September gl, Schwedische Gesanvtsl

do. do. 1929, 1.3.35 Magdeburg Gold-A

1926, L. 4. 1981 do, do, 28, 1, 6, 88

Nieders{le\s. Provinz RMM 1926, 1. 4. 82 do. do. 23, L. T. 83 OstpreußenProv.RM- Anl.27,A.14,1.10.32 Pomm. Pr. NM 28, 34 do. Gd,26, f. 31. 12. 3( Sachsen Prov. - Verb. NM, Ag. 13, 1. 2. 38 do. do. Auz3g. do.

1 1 1 1.1

b) Kreisanleihben.

Mit Zinsberechnung.

Belgard Kreis Gold- Aul.24 gr., 1. 1. 1924 do. do, 24 kl., 1.1.1924

OhHne Zinsberechnung,

Teltow Kreis-Aul. Aus- losg8\{. eins{Ll. 1/, Ab- löj.-Sch.(in$ d.Auslosw)

c) Stadtanleihben. Mit Zinsberechnung. unt. bis. .., bzw. verst. tilgbar ab... Aachen NM-A, 29,

1. 10. 1984

1. 8. 1981

1. 1. 1934 1.8, 1981

1928 1, 1988 1926; 1981

1928, 1. 12.88

1928, L. T. 88 1926, 1. 7. 82

1926, 1. 1, 82

1. 6, 1981

Essen RM-Aul. 26, Ausg. 19, 1932 Frankfurt am Main Gold-A,26, 1.7.82 do, Schaßanw.1929,

fäl, 1, 10.82

L 4, 19234

Kiel NM-Aul. v. 26,

1. 7. 81

Koblenz RNM -Aul, Von 1926, 1. 8, 81 do, do. 28,1,10.88 Kolberg / Dstseebad RM-Á. v.27, 1.1,82 Köln Schayanw. 29, fällig 1. 10. 1932 Königsberg i. Pr, G.-A.A.2,3,1.10,86 do, RM-A.29,1.4.380 do. NM-A.27, 1.1.28 do. Gold-Anl, 1928 Ausg. 1, 1.7. 1938 Leipzig NM-Anl1.28

1. 6, 84

D 2D D —_—_—— D “S

t 4 J]

S Lr)

Auzs3g. 14 do. Ag.15,1.10.26 do. Ausg. 16 A.1 Au8g, 17 do. Au8g. 16 A.2 do. Gld. A.11u.12 L. 10. 1924 S<le8w.-Holst. Prov, RM-A. A.14, 1.1.26 do. A.15Feing.,1.1.27 do, Gld-A.A16,1. do.RM-A. A171, do. Gold A, 18,1. do. RM., A, 1 do, Gold, A2

do.Gld-A.A,13, 1.1.30 do. Verb, RM-A. 28 11.29(Feing), 1.10.38 bzw, 1, 4. 1934... , do. NM-A. 30 (Feingold), 1. 10. 35

Kasseler Bezirks3verbd. Golds{<uldv 28,1.10.33 do. Schazanweisgn., rz. 110, rz. 1. 6. 88 Wiesbad Bezirksverb. Schaßanweis., rz.110, fällig 1. 5.88

Ohne Zinsberechnung.

Oberhessen Prov. - Anl,- AusrkosungsscheinesZ .… Ostpreußen Prov. Aul,- Au3losungsscheine* .… do. Ab1ös\,o.Auslofs.-S<h. Pommern Provinz. Anl,- Aus3losg3\{.Grupp.1* X do. Gruppe2* X Nheinprovinz Anleihe- Auslosungsscheine* Schleswig - Holst, Prov.- Aul, -Auslosungss{<, * Westfalen Provinz-Anl,- Aus3losung2scheine*

S eins{l. 1/, Ablösungzs{uld (in * einschl. !/; Ablösungss{<huld (in

nan 000

N ®

% “3 “2 1 I D D g gus fu e >— >.— t do t > ps 1 jo I O A t 4 bd O

o o Co

32 1.32 1.82 1,32

32 1,83

09.09 P 0. MEDT DD.PP 2 LEPRELREER A A A A 3 A A I I

Mannÿeim Anl. -Aus[,-

Nostok Anl. -Auslosgs

Emschergenossen\{.

Schlw.-Holst, Elktr.

61,2566 [61,25b des Außlosung3w.). des Auslosung3w,).

E E 6

-22 o ©

I

-

-2 D o I T M -7 - I-I I D . “2D Bo oe D

eo eo _ 20D

Sch, eins{l.!/, Abl. Sch. (in % d, Auslosungsw.)| in $| —,— _—_—

Sch, eins{<l.!/; AbL,-S (in 5 d. Auslosungzw

2K

d) Zwed>verbände usw. Mit Zinsberechnung.

A. 6 N.A 26, 1931 do.do.A.6R B27,32

Vb.G.A.5,1.11.278 do.Neih82m.-A.A.6 Feing., 1929 £ do.Gld.A.7,1.4.318 do.do.Ag.8, 1930 8 do.doAg4,1.11.26

S sihergestellt,

Pfandbriefe und Schuldverschr eib, öffentlich - rechtlicher Kreditanstalten

und Körperschaften.

a) Kreditanstalten der Länder. Mit Zinsberechnung.

unk. bis... , bzw. verst, tilgbar ab... BraunshwStaatsbk Gld-Pfb.(Laudsch)

5b 6 ,5 6G

ao o o

Neihe 14, 1. 4.192810 | 1.4.10 do. R. 16, 30. 9, 29] 8 | 1.4.10 do. 9. 20, 1. 1, 3838| 8 | LL.7 do. R, 22, 1. 4, 831 8 | L1L.7 do. R, 23, 1, 4. 85] 6 | 1.4.10 do. R. 19, 1. 1.38] 7 LLT7T do. N. 17, 1.7. 82] 6 | 1.1.7 do.Kom.do. 915,29] 6 | 1.4.10 do.do.do.R.21,1.1.83} 8 | 1.1.7 do.do.do.R.18,1.1.382|f 7 | L1,7 192,25 6 Hess.Ldbk.GoldHyp. Pfandbr.R.1,2 7-9, 1.7. bzw. 31.12.31 bzw. 80.6./81.12, 82 1.1.7 198b G do. R.10 1.11,31.12. 1933 bzw. 1.1.34 ZKLT do. R8,4,6,81,12.81 1.1.7 do. do. 9.5, 30. 6.32 L.L.T do. do. Gd. Schuldv. Reihe 2, 81, 83. 382 1.4.10 1966 do. do. 9.1, 31. 3.32 1.4.10 Lipp. Landbk, Gold- Pf. R. 1, 1.7.1934 1.1.7 Oldb, staatl. Krd. A. Gold 1925,31.,12.29 1A do. do. S.2,1.8.30 1.5.11 do. do. S. 4, 1.6.81 1.5.11

do. do. S.5,1.8.83 do.do.S.1 1.3,1.8.30 do, do. GM (Liqu.) do.doGK.S.2,1.7.,382 do. do.do.S.1,1.7.29 Preuß. Ld.Pfdbr.A. GM-Pf.RN4,20,6,30 do. do. 9.11,1.7.38 do. do. 9eihe13,15,

1.1. bzw. 1.7.34 do.do.9717,18,1.1.35 do. do. R.19, 1.1.36 do. dv. 9. 5, 1.4.32 do. do. R.10, 1.4.33 do.do. R.21,1.10.35,

i. K. L 4, 1931 do, do. Vî. 7, 1.7.32 do. do. 9.3, 30.6,80 do. do.Kom.9ì12,38 do.do.do R14,1,1.34 do.do.do R16,1.7.34 do. do. R.20, 1.7.85, do.do. do. 91.6,1,4,82 do.do.do.N.8,1.7.82

fe tes i S de Tun bus jed pes J I A puei pur J Pud frei G00

o

O E [H T- T+ T T T)

o oINROMOM

LO da fa us dus fas La fs fa ja ffe j Jf da fu

S S ° ETE D E B Lo fs fs I O A ba A >A A A J A ba o

-2 T oND K G-A ed DOM A Mm AS N D ADDDD d “0 ©D-0 O

Thür.StaatGSchld. 87,50b G Württ.Wohngskred. G.Hyp.Pf.R2, 1.7.82 1 100,48 do. do. N.3, 1.5.34 5.11 |100B do. do. R.4, 1,12,36 6 —— 6 do deR5UEriv,1,9.37 3 1026 do. Schuldv, Ag.26, 1. 10. 1982 4,10 193,5 G

b) Landesbanken, Provinzial- banken, kommunale Giroverbänbe

Mit Zinsvbere<zuung.

Bad. Komm. Landes8bk,

G.Hp.Pf. 9.1,1.10.34 1.4.10/100,5 G Hann. Landestrd.GPf S.4Ag.15.2.29,1,7.85 1.1.7 1101 G do. Pfandbriefe 1926 1.1.7 /98,5b G do. V0 47,1, L908 1.1.7 198,46 do. do. 1. 1.81 1.1.7 [866 KasselLkr.GPf1,1.9,30 1.3.9 197,75 G do. do. R. 2, 1. 9.81 1.3.9 197,75 G do. do. R.7-9,1.3.38 1.3.9 [98,75 G do. do. R. 10, 1.3.34 1.3.9 ¡99,75 G do. do. R. 4, 1.9.31 1.3.9 | —,—_ 6 do. do. R. 6, 1.9.32 1.3.9 | —— G6 do. do. N. 3, 1.9.31 1.3.9 |85 G do. do. R. 5, 1.9.32 1.3.9 [85 G do.do.Kou.R.1,1.9.81 1.3.9 195,5 G do. do. do.R.3, 1.9.33 1.3.9 /97 6

Nassau, Landesbk. Gd. Pf. Ag.8-10,81.12.33 do.do,A11,rz.100, 1934 do.do. G.N.S.5, 30.9.38 do.do,do. S.6-8,rz.100, 80. 9, 1934 Obershl.Prv.,Bk.G.Pf. M. 1, rz. 100, 1.9. 31 do. do. Kom. Ausg. 1 Bst.A, rz.100, 1.10.81 Ostpr. Prv.Ldbk,G.Pf. Ag.1,r3.102, 1.10.38 Pomm. Prov-Bk.Gold

LIIN p t t t J S n S

7 I I D O T DMNIINIDNIIN o

do. do.28A.1,1.1.33| 7 | 11,7 do.do.27A.1X 1.1.32] 6 | 11.7 83,25 G „26 G do. do.23A.1,1.9,24| 5 | 1.9

do.doSchaß28 1.4.31| 7 | 1,4

Mitteld. K.-A. d,

b0.26A.2v.27,1.1.33| 7 | 1.1.7 191,5G 91,5 G

Sp.-Girov.,1.1.32| 7 | 1.1.7 91,56 91,5b G

*eins{l, 1/, Ablösungs\<uld (iu $ des Auslosung3w.),

Kur- u. Neumärk.

Kred-Inst.GPf.N1] 8 | 1.4.10 98,75 G

do.(Abfind.-Pfdbr)| 5 | 1.1.7 85,9 G

do. ritterschaftli<e Darl-&K. Schuldv,| 8 | 1.4.10

bo. do, do. S.2| 8 | 1.4.10 |96bG

do. do. do. S. 3] 8 | 1.4.10

do. do. do. S.1}j 6 | 1.4.10

Lands{<.Cir.Gd.-Pf,| 8 | 1.4.10

do. do. Neihe Al 6 | 1.4.10 184,756

do. do. Reihe Bj 6 | 1.4.10

do.do.LiqPf.oAnts<]| 5 | 1.1.7

Anteilsh.z. 5 Liq,-

G. Pf. d.Ctr. Ld\<.{f. H\RMp.S

Lausiß.GdpfdbrSX]} 6 | 1.1.7

Medel.Nitters<GPf.| 8 | 1.1.7

dec. do. do. Ser.1} 6 | 1.1.7

do. (Abfind.-Pfbr.)| 5 | 1.1.7

Ostpr. lds<. Gd.-Pf.110 | 1.4.10

00 L D 8 | 1.4.10

V 90 7 | 1.4.10

do. do. do, 6 | 1.4.10

do. (Abfind.-Pfdbr)j 5 | 1.4.10

Pom. ld\<.G.-Pfbr.i 8 | 1.4.10

do. do. Au8g.11u.2| 7 | 1.4.10

do. do. Ausg. 1/ 6 | 1.4.10

do.do.(Abfindpfbr.)| 5 | 1.1.7

do.neulds<.f Klngdb G.Pf.(Abfindpfbr.)} 5 | 1.1.7

Prov.Sächs. lands. Gold-Pfandbr. ..110 { 1.1.7

do. do. 31. 12. 29 8 | L.1.7

do. do. Au8g.1—2] 7 | 1.1.7

do. do. Aus8g.1—2} 6 | 1.1.7

do. do. Liqu.-Pfb.

E ahne Ta s i LL7 ntih.z.54Liq.GPf. d.Prv.Sächs.Ldsch.{f. RMp.S]13,76b

Sächs.Ldw.Kredv.G.

Kredb.R.2, 1.10.31] 8 | 1.4.10

do. do. Pfb.9N.2N,30] T | 1.5.11

Schles.Ld\<.GPf,30| 8 | 1.4.10 198,6b

do. do,.Em.2, 1.4.34] 8 | 1.1.7

do. do, Ent. 1.,.| 7 | 1.4.10 /95b6 do. do. Em. 2,.,| 7 | 1.1.7 do. do. Em. 1...| 6 | 1.4.10 do. do. (Liq.-Pf,) ohne Ant. -S<h,| 5 | 1.1.7

Anteilsh. 3.5} Liq,» G.Pf.d.Schlef.Ls<.|f. B1[RMp.S

Schl, Holst. li<.G.[10 | 1.1.7

do. do. $1 LL7

do. do. A.30,31.12,35] 8 | 1.1.7

do. do. Uusg.1926] T | 1.1.7

do. do. Ausg.1927| 7 | 1.1.7

do. do. Ausg.1926| 6 | 1.1.7

do.Lds<h.Krdv.GPf.| s | 1.1.7

L 0 O T 1.1.7 do. do. do, 6 | LL7 Do. ‘00 00, (Liq.Pf.) o.Ant.-S@Wh]| 5 | 1.1.7 Ant.-Sch, z. 5% Liq.- Pfdb. d. Schles8w.- Holst.Ld{h.Krdvb|f. Z|RMp.S|} —,— 6

Westf. Ldsch.G.-Pfd.} 8 ] 1.1.7 Do: D D 6 11.1.7 do. do.(AbfindpfbZ] 5 1 1.1.7

Die dur * gekennzeihn. Pfandbr. u. Shuldvers<hr, sind nah den von den Instituten gemahten Mitteil, als vor den L Januar 1918 ausgegeben anzusehen.

5$ Kur-u.Neunmr. ritters{.

“8j Calenberg. Kreb. Ser. D 5— 15% Kur- u, Neumärkis<he] —,— —_— Sächs, Kreditverein 4% Kreditbr. +4, 8%, 82 Schleswig-Holstein

©4, 3%, 3% Wesipr.riltersG. 1-1] | 6,4b6G E Wesipr. neulands{.10,5b 6 10,5b G

Berl. Pfdb.U.G.-Pf, do. do, (m. S. 4-0)

Berl.Pfandbr.ASB

Berl.Goldstadtshbr. do. do. 26 uU.S.1,2 do. do.

Brandenb, Stadts{.

Anteils{. E

E

1926, AU8g.1, 1.7.31

_ Dhne Ziusberecynung. ThürL.HL 28.2.29 Schlesw.Holst.LdkRtb{4 | 1.4.10| —,— —_— do S<uldv.1,31.5.28 do. s 3M 1.4.10 —,— Bayer, Handelsbt,- Westf, Pfandbriefamt G.Pfb.R.1-5 1.9.33 f. SHausarundstüde.[45} 1.1.7 | —.— _— do, R, 6, 1.1.34 Vt.&omm.-Sammeiabl.-/ j | do. R.1, 1929 Aul.-Auslesgss<{. S. 1*| in Y /604/{b (60%b . do, R.2-4, 1930 do. do. Ser. 2*| do. [75,2566 [75,256 . do. N,5, 1931 do. do. ohne Ausl, „S<.] do. |14b6 146 G . do. N.6,1.10.31 . do. R.7,1.11.81

c) Landschaften. Mit Zinsberechuung. unk. bis, .., bzw. verst. tilgbar ab...

do. S, 100-108, 1.1., 1.4.,1.7,,1.10.1935 do.S.109-110,1.1.36 do, S. 12, 1.1.82 do. S.1-—2, 1.1.82 do. Kom. S. 1—10 do. do. S. 1, 1. 1. 32 Verl.Hyp.-B.G.-Pf. Ser. 3, 31.12.30/10 , Ser. 4, 30. 9.830,

gek. 1. 10. 30/1 . S,5u.6,80.9.30 , S, 12, 1. 10. 32 L S. 13, 2, L. 88 B, 15, 11,00

Ohne Zinsberec<unung.

Ft Reu e) in 3 l58,3b ls,5 8 Getlundigte u. unget.Stücte, verioste u, unver Stuce,

V (get. 1.10.23, 1. 4. 24) —_——

bis Ser. 22, 26—88 (vers<.) f —,— ——— do. do. 3/4 bis Ser. 25 (1.1.7) f} —,— —_— 2 annt pu —,—

R P y 65b 6

1 m, De>ungsbes<h. b. 3L 12. 17, *au3gesft. b. 31.12. 17. + Ohne bogen u. ohne Erneuerungss{ein.

d) GStadts<hajten.

Mit Zinsberechuung. unk. bis, .., bzw. verst. tilgbar ab...

Pf.SAdBerl.PfbA|f. (Absind-Gd.-Pfb.)

G.Pf.R.s(Liq.Pf.)

Pf.d.Brdb.Stadtsh

. S, 16, L 4. 85 L Mer 1,1, 1.08 S. 11, L 08 , S. 10, 1. 10.32 , Ser. 9, 1. 1. 32

(Mobilis.-Pfdbr.) do. Serie 8 (Liq.-

Pfdbr.) o. Antsch.

Braunj<w, - Haun, Hyp.- Bank Gold- Pfbr. 25, 81. 10.31 do. do. 24, 80.11.30 , do. 27, 1. 11. 32 do. do. 28, L 2. 34 , do.29, 1.2.35 do. do. 26, L. 11. 31 do. bo. 27, 1. 11.81 , do, 1926 (Lig,- Pfdb.) o. Ant.-S. Anteils<,z.4X%Liq.- G.Pf.d.Brauns<hw. Hannov. Hyp.-Bk.[f. Brauns<w, =Hann. HypB.GK,31.10.80 do. do. do.,31.10.,31 do. do,do,27,1.11.31 do. do. do., 31.12.28 Dtich.Genos}.-Hyp.- Bk. G.P.M1,30.9.27 do. do. R,5, 1.10.33 . do. R.6, 1.10.84 do. do.R.3,31.12,31 . do. R.7, 1.1.36 , do. R.4, 1.4,82 do. GK.R,1,31.3.80 , do. R.2, 1. L 32 do. do. R, 4, 1.4.36 do. do. 9.3, 1.7.82 Deutsche Hyp.-Bank

Gld.Pf. S.26U.27,

31.9. bzw.31.12.29 do.S.28-29,31.12.31 do. S. 34, 1. 1.83 do, S. 86, 1. 1. 34 do, S. 37, 2, 1.85 do. S, 38 u. Erw.,

. do. R.1,1.3.32] 7 do. do. R.1,1.6.32 . do. R.2,1.1.33| 6 Bayer. Landw.-Btk, GHPFf. N20,21,1930 Bayer. BereinsbGP S,1-5,11-25,36-89, 29 bz. 30 bz. 1.1.32 do. S. 90-93, 1.1. bzw. 1.10.1933 | do. S. 94-99, 1.1.

bzw, 1.7.1934

2. L. 36

do. S.30,31,31.3,32 do. S. 83, 1. 1. 31 do. S.32 v.26 u. 29

(Lia.Pf.)o.Ants<.

eno ___— Le n co io n fo o o 00

) p O

ps pa m S

—-

L s

4 ps ps pet pt prt CET furt fund Þes _

D D bo în 5 j bes pa O pi TO TO

1.4.10 198,25 G

10M

E S

LEEE

_— I —I

aan No

o ©

00

I Le L PS Je Pa O O S

cOAMONAADODD . ;Y

tete P t t n t D

I pi J pt fend J n) Pud J furt

co20 Mon

S

do. Gld.K.S.6,1.1.32 do. do. S. 7, 1.1.34 do. do. S.9,1.1.36 do. do. Ser. 8 Dtsch. Wohn stätteu- Hyp.B.G 91,1,1,382 do. do. R.4, 1.1.33 do. do. R.5, 1.1.34 do. do.R.7Uu8,1.10.35 do. do. 9.2, 1.1.32 do. Kom. N.6,1.9.34 Frankf.Pfdbrb.Gd.-f Pfb. E.3,n. r. v. 30 do. Em. 10,1. L 33 do.E.12,n,r.v.1.,7.,34 do.E.13, do. 1.1.35 do.E,15, do. 1.7.35 do, E.17, do, 1.1.36 do. E.7, do, 1.1.32 do. do. E. 8, 1.1.83 do, E.2, n.r.v.1.4.29 do. Em. UEN

ohne Ant. - Î doGKE4,urv.1.1.30 do. E.14,n.r.v.1.1.35 do, E. 16, 1. 10. 35 do. E.6,n.r.v. 1.1.32

L4.10 /96,75b G

Do A

&

1.4.10 |100,5 G

do, Em, 9, L 1. 33

0D

L

| Heutiger | Voriger Heutiger | B | L ES | gor | Voriger Voriger Mannheim Gold-| Nhetnprov. Landesb | ß, Ztr.-Stg Anleihe 25, 1.7.80/10 | 1.1.7 ot 6 1016 Gold B A Le Bo s LLT | —,— —— t C s T | do. do. 26,1.10.81] s | 14.10 |94b6G 93,75 G do do. L. 4, 831! 7 14.10/102860 10286 2.1.30 bzw. 1931/10 | 1.1.7 Zie D Lt „L. 80 bzw. 1931/10 | LL Ziehung 0. 90. 27,1.8., 382) 6] L2.8 |TTebG T1b do. do.A.1 1.2, 1.432] 6] 1.4.10/926 G do. do. N. 83, 6, 10] | Mülheim a. d, Ruhr} bo. do. Komm. Ag. 4, j 2.1.29bzw.81bzw.32 s | | —s A ne 1. 5.1981) 8 | 1.5.11 (93,66 st93,5bG rz. 100, 1, 8, 35] 8) 1.3.9 los G do. do. R.9, 2.1.82| 8 | {—BZiehung|—Ziehung tünchen RM-Anl,| do. do. 1a,1b,2.1,31| 7| 1.1.7 194,256 ,25b G do. do.R.141.15,32| 6 1886 aa E L 8, 84] 8 | 1.8.9 96B 96,25b do. do,3,175.102,1,4.39| T| 1.4.10/96,26G6 195,25G do. R.18, 1.4.38] 8 b 0. S<aganweisg.| do. do. A. 2, 1.10.31] 6| 1.41 260 190256 0. M.19,1.4.33| 8 b 1928, fäl. 1.4.81] 5 | 1.410 [10646 |106%b Schlesw.-H. Pr.Ldsb.| | | do.doR20,21 ,2.1,34| 8 99b Nürnberger Gold} Gd.Pf. R.1, 3, 34/35] 6] 1.1.7 1996 99 G . do.R.22 1.11.34) 8 | 99,25b gen, 26, 1.2.1981) 8 | 1.2.8 97bB „5b G do. do. K.R.2,4,34/35] £| 1.1.7 1976 /976G . do. R.23, r3.85| 8 | 1,4,10 |100,6b G [101 6 0. do. 1923] 6 | 1.12 [722566 1[72/25b Westf. Lande3bankPr. A 00 Zieh do. Schaganwsg.2€ Doll.Gold-A.N 2 x] 6] 1.1 loeba 6 . do. R.25-27; 361 8 | [107b E ee Tig L 4, 1931} 5 | 1.4.10 |106,25eb 6 |106%4b do.do Feing.25 1.10.30] 8] 1.4.10/98,25b „26hG | do.do.R8u.11,2.1.32| 7 94 (G “ans, « Viheinl. do. do. do, 26, 1.12.31] 7| 1.6,12/93,75 6 ,76 G do.do. N21u.12,2.1.32! 6 187% G -*4A,27,1,4.32| 6 | 1.4.10 | —,— _-— do.do.do27R.1,1.2.32] 6| L2.8 84,756 56G do.do.N1u.13,2.1.32] 5 | 82,5 G Pforzheim , Gold- do.do.G.Pf. N1,1.7.34] 6 1.1.7 1100b8 100b : : Anl. 26, 1,11,831] 8 | 1.5.11 |94b6 |94,25b da. do. do.Kom. R.2 Ohne Zinsberecnuug, do.RM-A 27 1.11.32] 6 | 1.5.11 |74b6 74,5b u. 8, 1.10.33] 8] 1.4.10/98,256G6 [96,26G > | Plauen #.V, NM-A, do. do. do.R.4, 1.10,34/ | 4% Magdeburger Stadtpsandbr./ „1927, L L 1932| 6 | 1.1.7 |73,26b /13,5bB t. K. L 4. 81| 8| 1.4.10/98,26bG [98,25 G S ARLL OSOTAR Le Sa E Per Solingen RM-Anl[. Westf, Pfbr.U. f.Haus- B > : gute, 4 10, 1988) 8 | 1.4.10 02bG [91,9 grundsi.G.N.1,1,4.33| 8| 1.4.10/11006 {1006 e) Sonstige. Stettin Gold-Anl. do. do.26R.1,31,12.31| 7] 1.1.7 6 6 ODhnue Zinsberechnuung 1928, 1, 4, 1933] 8 | 1.4.10 |94,26b 56 do. do.27R.1, 311.32 2.8 [84 , Weimar Gold-Anl. Bentralef. Bobentult, y E E As Denis Psdbr.-Anst, 1926, 1, 4, 1931} 8 | 1.4.10 95G 6 kred.Gld\<. R.1, 1.7.35] 8 Pos.S.1-5, uk. 30-34 _— Wiesbaden Gold-A. P G ] 1.1.7 00S @ j Da *Dresdn. Grundreut.- 1928 S.1, 1.10.83) 8 | 1.4.10 | —— |92b (Girozentr),1.10.81| 8 | 1.4.10 (97,766 j07,75G |+ Anfl:Pf.S1,2,5,7-10f|4 | vers, S Bwictau RM- Anl, do. do,26A,1,1.4.81| 8 | 1.4.10 (96,7666 |97bG on da, T5, GSNTIN Rer p } ome 1926, 1, 8, 1929| 8 | 1.2.8 |90,6bG {90,3b do.do28A112,2.1.33| 8 | L1.7 [97eb6G [96,96 bo.Gruudrentbr 1-314 | 14.10 —-— |—-— do. 1928,1.11.1934] 8 | 1.5.11 |90,25b 190,5b do. do. 28 A.8u. 29, ; : + Ohne Binssceinbogen u. ohne Erneuerungssc<ein, A. 1-3, 1.1., 1.4.34] 6 | vers. |97bG Teb G L ; Ohne Zinsberechnung. do. do.26A.1,1.431| 7 | 1.,4,10 93,16 [936 Pfandbriefe und Schuldverschrei

3,266 93G von Hypothekenbanken sowie Autei scheine zu ihren Liquid.-Pfandbr,

Mit Zinsberechuung.

unkb... bzw.n.rü>z.vor.. „(n.r.v.), bzw.verst.tilgb.ab,, Bk, f. Goldkr. Weim. GoldsPfdbr. R.2, j. 98,1 G 82b G

109,5 G 100,5 G

100

100b G

101,5 G 102,5 G 97,25 G 87,5 G 97,9 G 87,26

100,9b 100b

99,16 G 99,5b G

1099 G 1006 G 101,5 G

96,25 G 97,26bG [97,26bQ 88,75b Q

S

îÎ 4 1.1.7 |87,75b G (87,66 @ |96b G |96,3G 98,25 G

100,6 G 976 G 84,5 G

[79,5 G

199,6 G 1100 G 1101 G [95,5 Q 197 G 1876 [100,25 G 98 G 926 830

99b G 99b G

,9b G 100,25b @ 100b G

101b G 95,5b G 87 G

1026 194,75 G

e |88.25b