1930 / 221 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ersie Zentralhandelsregisierbéilagé zun Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 221 vom 22, Septem ber 1930. S, 4,

Darlehenskassenverein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeshränkter Hasft- pflicht in Bönstadt, eingetragen: Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 15. Funi 1930 ist die Ge- nossenschaft aufgelöst. Friedberg, den 16. September 1930.

Gardelegen. [57214] Jn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Ländlichen Spar- und Darlehnskasse Algenstedt, eingetragene Genossenshaft mit beshränktev Haft pfliht in Algenstedt, eingetragen:

Abgeändert ist der § 2 des Statuis Gegenstand des Unternehmens durch Hinzufügung als dritter Absay „Semeinsamer Bezug und Absaÿ von Waren“,

Gardelegen, den 5. September 1930. Das Amtsgericht.

[57221] Bekanntmachung.

Jn unserem Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 8 eingetragenen Kre- ditgenofsenschaft des Landbundes Nams- lau e. G. m. b. H. in Namslau am 13. August folgendes eingetragen tor den: Die Genossenschaft ist durch Be- {luß der Generalverjammlung voîn 5. Fuli 1930 aufgelöst. Liquidatoren sind: Rittergutsbesiber Karl Schindler in Schindlersfelde und Direktor Her- mann Barth in Namslau.

Namslau, den 13. August 1930.

Amtsgericht.

5. Musterregister.

Offenbach, Main. [56899] Musterregistereintragungen.

Nr. 5484. Firma Henkel & Werner, Mühlheim a. M., verschlossener Um- shlag, enthaltend, in Zeihmungen dar- gestellt, 28 Damentaschen in besonderer Ausführung sowie 12 Damentaschen mit patentierter biegjamer Metallverzierung, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet 2. August 1930, vorm. 10,55 Uhr.

Nr. 548. Firma Christian Gg. Schwarz, Offenbach a. M,, verschlossener Umschlag, enthaltend, in Zeichnung dar- gestellt, Schloß, Nrn. 2061, 20682, 2083, Verschluß und Zupfer, 530, auf Bügel, 2080, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet 6. August 1930, vorm. 10!4 Uhr.

Nr. 5486. Firma A. Lachmann, Offen- bah a. M., vershnürtes Päckchen, ent- haltend 5 Schlösser für Damentaschen, Gesh.-Nrn. 2056, 20567, 2059, 2060, 2061, 2 Auflagen bzw. Verzierungen für Damentaschen, Gesh.-Nrn. 2058, 2062, 4 Damentaschenbügel, Gesh.-Nrm. 3717, 8718, 3719, 3720, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet 8, August 1930 vorm. 8,25 Uhr.

Nr. 5487. Firma August Hoffmann, Offenbach a. M., verschlossener Um- shlag, enthaltend Reptilimitation auf Leder, Ricltrbenss Nr. 2015, Horn- badck, mittelgroße Ausführung, Nr. 2041, Hornback, kleine Ausführung, Nr. 2042, jowie Lederpressung „Venetia“, Nr. 2150, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet 8. August 1930, vorm. 11,55 Uhr.

Nr. 5488. Firuúra Heinrich Lieb, Metallwarenfabrik, Offenbach a, M., vershnürtes Päkchen, enthaktendSchiebe- {loß Nr. 2243, Klappshloß Nr. 2245, Dreh- und S Nr. 2246, Schiebeschloß Nr. 2248, Reißschloß mit Anfasser Nr. 2249, Reißschlo Nr. 2250, Klappshloß Nr. 2251, Bügel mit Springshloß zum Drehen Nr. 1020, Bügel mit Springschloß zum Schieben Nr. 1021, Plastische Erzeugnisse, Schuß- frist drei Fahre, angemeldet 9. August 1930, vorm. 10,55 Uhr.

Nr. 5489. Drs Adolph Merzbach, Offenbah a. M., verklebter Umschlag, enthaltend, in Zeichnung dargestellt, Verschlüsse Nrn. 5865, 5879, 5880, 5888, 5889, 5890/5891, 5892, 5893, 5896, 5900, 5906, 5907, 5908, 5909, plastishe Er- geugnisse, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet 20. August 1930, vorm. 10,55 Uhr.

Nr. 5490. Firma Jacob Mönch, Offenbach a. M., versiegelter Umschlag, enthaltend, in Lichtbild dargestellt, Bügel mit Verschlüssen, Bügelformen und Verschlüsse, Vershlüsse für Damen- taschen, Gesh.-Nrn. A/150/A 228, A 245, A 308, A 242, 30421, 30422, A 216, A! 236, A 276, A 216, A 256, 28614, A 254, 28612, A 266, 28608, A 288, A 238, A 240, A 274, ‘Al 296, A 290, A 234, A 150/A 228, ‘A 202, A 294, A 302, A 300, A 306, 28574, 28604, A 246, A 232, A 230, A 304, plastische Erzeugnisse, Shubfrist drei Fahre, an- gemeldet 21. August 1930, nachm. 3,25 Uhr.

Nr. 5491. Firma Ott & Kühlmaier, Obertshausen, verschlossener Umschlag, enthaltend, in Zeihnung dargestellt, 6 Klappschlösser mit 2 farbigem Gala- lithoberteil in besonderen Formen, Gesh.-Nrn. 1170—1175, plastishe Er- geugnisse, Schußfrist drei Fahre, ange- meldet 22. August 1930, mittags 12 Uhr.

Nr. 5492. Firma J. Rothschild, G. m, b, H., Offenbach a. M., verklebtex Um- schlag, enthaltend Originaletiketten für Seifen und Parfümerien ‘in einfacher und mehrfarbiger ARH rung, geprägt und ungeprägt, Gesh.-Nrn. 6234 bis 6263, 6255 bis 6260, 6262. bis 6275, 6278 bis 6287, Flächenerzeugnisse,

Namslau. Oeffentliche

Schußfrist drei Jahre, angemeldet E 1930, nahmittags 12,10 Uhr.

Nr. 5493. Firma Rieth & Kopp, Offenbach a. M, verklebter Umschlag, enthaltend einen Prägungsabdruck aus Leder, Gesh.-Nr. 3530, Flächenerzeug- nis, Schußfrist drei Fahre, angemeldet 28. August 1930, nachmittags 4,05 Uhr.

Nr. 5494, Firma Emil Förder und Firma Gustav Mößmer, beide in Offen- bah a. M., versiegelter Umschlag, ent- haltend in Darstellung: Rauchgarnitur in Form eines am Mast ankernden Lenk- luftshiffes, Gesh.-Nr. 1100, plastisches Erzeugnis, Schußfrist drei Fahre, an- gemeldet 29. August 1930, vormittags 11,55 Uhr.

Nr. 5201. Firma C. Naumann, Offenbach a. M., Päckchen, enthaltend ein Muster einer Packung „Ebenbürtig“, Feinseife allerersten Ranges, in den Gerüchen Rose, Chypre, Lavendel, Flieder, Nelke und Jdeal, Gejh.-Nr. 1927, mit einem dazu gehörigen viereckigen Karton, plastisches Erzeugnis, Schut- fristverlängerung um sieben Fahre ab 3. August 1930, vormittags 11,36 Uhr.

Nr. 5210. Firma Fllert & Ewald, G. m. b. H., Groß Steinheim b. Hanau, Umschlag, enthaltend Früchte- und Ge- müseetiketten Nrn. 22591 und 22668, Flächenerzeugnisse, Schußfristverlän- gerung um drei Fahre ab 10, Septem- ber 1930, vormittags 9 Uhr.

Nr. 5211. Dieselbe Firma, Umschlag, enthaltend Etiketten, nämlich Schoko- ladenumshläge Nrn. 1402 und 1403, Lebknchencetiketten Nrn. 1444 und 1445, Früchte- und Gemüseetiketten Nrn. 22205, 22213, 22299, 22387, 22468, 22469, Flächenerzeugnisse, Schußfrist- verlängerunng um drei Fahre ab 19 September 1930, vormittags 9 Uhr.

Nr. 5206. Firma Gustav Boehm, G. m. b. H.,, Offenbach a. M., als Rechtsnachfolgerin der Firma Gustav Boehm, Offenbach a. M., Paket, ent- haltend ein Muster, darstellend einen Karton mit einem Kegelspiel, bestehend aus 8 Kegeln, 1 König und 2 Kugeln aus Feinjeife, Gesh.-Nr, S 364, pla- stishes Erzeugnis, / Shußfristverlän- gerung um sieben Fahré aÿ 25, August 1930, voxmittad83 9,50 Uhr e Hessishes Amtsgericht Offenbach a. M.

7. Konkurse und Vergleihsfachen.

Annaberg, Erzgeb, . [57414] Veber das Vermögen des Schneiders Emil Olbert in Annaberg i. Erzgeb., Kleine Kirchgasse 6, wird heute, am 18, September 1930, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Julius Körnig, Orts- richter, hier. Anmeldefrist bis zum 4. Oktober 1930. Wahl- und Prüfungs- termin am 15. Oktober 1930, vormittags 94 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 4. Oktober 1930. Annaberg, den 18. September 1930. Das Amts3gericht.

Berlin. . [57415]

Veber das Vermögen der Versandhaus Berlin G. m. b. H., Berlin, Wullenweber- straße 8 (Betrieb und Versandgeschäft von Büroutensilien, photographischen Be- darfsartikeln, Phonographen und Musik- instrumenten), ist heute, am 18. Sep- tember 1930, 1314 Uhr, von dem Amts3- gericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. (84. N, 238. 30.) Verwalter: Konkursverwalter Dr. Haupt, Berlin, Cöpenider Straße 48/49, Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 1. November 1930, Erste Gläubiger- versammlung am 15. Oktober 1930, 11 Uhr. Prüfungstermin am 26. November 1930, 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, 111, Sto, Zimmer Nr. 102/104, Hauptgang A, am Quer- gang 9. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 13. Oktober 1930.

Geschäftsstelle des Amts3gerichts3 Berlin-Mitte. Abteilung 84.

Berlin. . [57416] Veber das Vermögen der Firma Elektro-Heiz- und Wärme G. m. b. H. in Berlin, Blumenstr. 88 (Elektrische Heiz- und Wärmeapparate), ist am 18, 9. 1930, 11% Uhr, von dem Amtsgericht Berlin- Mitte das Konkursverfahren eröffnet. (153. N. 156, 30.) Verivalter: Kaufmann von Schlebrügge, Berlin-Charlottenburg, Bredtschneiderstr. 13. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 16, Oktober 1930. Erste Gläubiger- versammlung: 17, Oktober 1930, 1014 Uhr. Prüfungstermin am 17. November 1930, 10%, Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstr. 13/14, IIT. Stock, Zimmer Nr. 170/172, Quergang 7. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 16. Oktober 1930, Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt, 153.

Berlin. . [57417]

Der Antrag der Firma Holzhof „Cen- trum“, Paul Meyer, Nugzholzhandlung, gnhaber der Holzhändler Paul Meyer in Berlin-Reinickendorf-West, Schilling- straße 27/29, über ihr Vermögen das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses zu eröffnen, ist abgelehnt worden. Zugleich ist gemäß § 24 Ver- gleich8ordnung heute, am 18, September 1930, 12,45 Uhr, das Konkursverfahren über das Vermögen der Antragstellerin eröffnet worden. Konkursverwalter : Kaufmann Ernst Neißel, Berlin NW, 40,

Melanchthonstr. 15. Konkursforderungen sind bis zum 20. Oktober 1930 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung am 15. Oktober 1930, 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Berlin N. 20, Brunnenplaÿß, Zimmer 90, TIT. Prüfungstermin ebenda am 29. Ofk- tober 1930, 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Oktober 1930. (27 N 67. 30.)

Amtsgericht Berlin-Wedding. Abt. 27.

Crimmitsechau. . [57418]

Ueber das Vermögen des Händlers Viktor Walter Fröhlich in Crimmitschau, Leipziger Straße 94, alleinigen Jn- habers der nicht eingetragenen Firma M. Fröhlich, Wäsche-Spezial-Geschäft, daselbst, wird heute, am 18. September 1930, vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Lokalrichter Alfred Trätner in Crim- mitschau. Anmeldefrist bis zum 30. Ok- tober 1930. Wahltermin am 10. Oktober 1930, vormittags 1014 Uhr. Prüfungs- termin am 21, November 1930, vor- mittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. Oktober 1930.

Amtsgericht Crimmitschau, am 18. Oktober 1930.

Cuxhaven. . [57419{

Ueber das Vermögen des Schuhmacher- meisters und Schuhwarenhändlers Karl Julius Oldhafer, Cuxhaven, Deichstr. 14, ist heute, am 19, September 1930, 11 Uhr 20 Minuten, Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Heinrih Döscher, Cuxhaven, Hermannstr. 30. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 5. Oktober 1930 einschließlih. Anmeldefrist bis zum 15. No- vember 1930 eins{hließlich. Erste Gläu- bigerversammlung: Dienstag, den 14. Ofk- tober 1930, 94 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin: Dienstag, den 9. Dezember 1930, 9 Uhr.

Cuxhaven, den 19. September 1930.

Das Amtsgericht,

Demmin, . [157420] Ueber das Vermögen des Rittergut3- pächters Kanold in Zarrenthin wurde am 18. September 1930, nachmittags 12,45, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Dr. Kleist in Demmin. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht: 18, Oktober 1930. Erste Gläubigerversammlung und allge- meiner Prüfungstermin am 27. Oktober 1930, vorm. 9 Uhr, Zimmer Nr. 8. Demmin, den 18. September 1930. Amt3gericht.

Dortmund, . [57421]

Ueber das Vermögen der offenen Han- del8gesellschaft „Möbelhaus Geschwister Kemper“ in Dortmund, Heiligegarten- straße 48, ist heute, am 19. September 1930, 10 Uhr 25 Minuten, das Konkurs3- verfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Rechtsanwalt Arthur Silbermann in Dortmund, Königswall 8. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 6, Oktober 1930. Konkursforderungen sind bis zum 10. Oftober 1930 bei dem Gericht anzu- melden. Erste Gläubigerversammlung am 7. Oktober 1930, 12 Uhr, vor dem Amts3- gericht Dortmund, Gerichtsstraße 22, Zimmer 78. Allgemeiner Prüfungstermin am 12. November 1930, 1114 Uhr, daselbst.

Amtsgericht Dortmund.

Durlach, . [57422]

Ueber den Nachlaß des am 14. Juni 1929 verstorbenen Möbelfabrikanten Wil- helm Koch ‘in Größingen wurde heute, vormittags 11 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Baum- berger, Durlach. Offener Arrest mit An- zeigefrist sowie Anmeldefrist bis 14. Ok- tober 1930. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 21. Oktober 1930, vormittags 11 Uhr, vor dem Amtsgericht, IT, Stock, Zimmer Nr. 25, Durlach, den 18. September 1930. Amtsgericht.

Essen, Buhr. . [57423]

Ueber das Vermögen des Schneider- meisters Julius Bergmeier zu Essen, Brandstr. 4, ist durch Beschluß vom heutigen Tage das Konkursverfahren er- öffnet worden, Der Rechtsanwalt Ewald Steinforth IL. in Essen, Zweigertstr. 33, ist zum Konkursverwalter ernannt. Offe- ner Arrest und Anzeigepfliht bis zum 29, September 1930. Anmeldefrist bis 9, Oktober 1930. Erste Gläubigerver- sammlung den 8. Oktober 1930, 11 Uhr. Prüfungstermin den 21, Oktober 1930, 11 Uhr, Zimmer 30, des Amtsgerichts in Essen. :

Essen, 15. September 1930,

Amtsgericht.

Ettlingen. . [57424]

Ueber das Vermögen der Firma Her- mann Hauck Nachf. Hermann Schwarz in Ettlingen und deren alleinigen Jnhabers Hermann Schwarz, Kaufmann in Ett- lingen, wurde heute, vormittags 1114 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechts- anwalt Kletti in Ettlingen. Offener Arrest mit Anzeigefrist 6. Oktober 1930 sowie Anmeldefrist bis 8. Oktober 1930. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 16. Oftober 1930, vormittags 1014 Uhr, vor dem Amtsgericht Ettlingen, Zimmer18. Ettlingen, 17.September 1930,

Amtsgericht.

Frankfurt, Main. . [57425]

Ueber ‘das Vermögen des Kürschner- meisters Willy Probst in Frankfurt a. M., Schillerstr. 17, ist heute, am 13. September 1930, nachmittags 5 Uhr, das Konkur3- verfahren eröffnet worden, Der Rechts-

anwalt Max Bachrach in Frankfurt a. M., Kaiserstr. 2, ist zum Konkursverwalter ernaunt worden. Arrest mit Anzeigefrist bis 15. Oktober 1930. Frist zur A ung der Forderungen bis zum 15. Oktober 1930. Bei Anmeldu Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend erforder- lih. * Erste Gläubigerversammlung am 11, Oktober 1930, vormittags 1014 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 29. Ok- tober 1930, vormittags 10 Uhr, hier, Zeil Nr. 42, I. Stock, Zimmer Nr. 22.

Frankfurt a. M., 13. September 1930.

Amtsgericht. Abt. 17 b,

Freital. . [57426] Ueber das Vermögen der Maria Karola verw. Schilbach geb. Huthmann in Freital, Untere Dresdner Straße 108, die unter der handel8gerichtlich eingetragenen Firma Th. Hutmann in Freital-Pot- schappel einen Kleinhandel mit Erstling8- bekleidung und Weiß- und Wollwaren betreibt, wird heute, am 19, September 1930, mittags 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Sekretär a. D. Paul Pierschel, Freital, Weißiger Straße 9. Anmeldefrist bis zum 18, Oktober 1930. Wahltermin am 16, Ok- tober 1930, vormittags 10 Uhr. Prüfungs- termin am 27, Oktober 1930, vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10, Oktober 1930. Amtsgericht Freital, den 19. Sept. 1930.

Grossschönau, Sachsen. .[57427] Ueber das Vermögen des Frottier- iarenfabrikanten Georg Bareuther in Großschönau, Schiffner Straße 4, wird heute, am 18. September 1930, nach- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechts- anwalt Otto Querfelò, hier. Anmeldefrist bis zum 1. November 1930. Wahltermin am 16. Oktober 1930, vormittags 914 Uhr. Prüfungstermin am 29. November 1930, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. November 1930,

Amtsgericht Großschönau,

den 18. September 1930.

Königsberg, Pr. . [57428] Veber das Vermögen des Uhrmacher- meisters Willy Pietsch, Königsberg, Stein- damm 52/53, ist am 16. September 1930, 1034 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: vereidigter Bücher- revisor Hugo Krause, hier, Mozartstr. 14. Anmeldefrist bis 9. Oktober 1930, Erste Gläubigerversammlung am Montag, den 6. Oktober 1930, 9 Uhr, Zimmer 108. Allgem. Prüfungstermin am Freitag, den 17, Oktober 1930, 9 Uhr, Zimmer 124. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 30, September 1930, Amtsgericht Königsberg, Pr. Hansaring.

Konstadt. . [57429] Ueber das Vermögen des Maschinen- fabrikanten Hugo Kujat in Konstadt wird am 17, September 1930, 12,45 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Rechtsanwalt Wolff von Schutter in Konstadt. Frist zur -Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. November 1930, erste Gläubigerversammlung am 13, Oktober 1930, 10 Uhr, Prüfungs- termin am 14. November 1930, 10% Uhr, vor dem Amtsgericht, hier. OÖOffenex Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. Oktober 1930, (N 4a/30.) Amtsgericht Konstadt, 17. September 1930.

Liegnitz, [57430]

Veber den Nachlaß der Frau Rosa Unger geb. Riesenfeld in Liegnihß is heute, am 15. September 1930, mittags 1234 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Max Krieg in Liegniß, Lindenstr. 10. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 17, Oktober 1930, Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 22. Oftober 1930, vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht,

immer 129.

mt3gericht Liegniß, den 15, Sept. 1930.

Neidenburg. . [57431]

Veber das Vermögen des Schlosser- meisters Johann Sontopski zu Neiden- burg wird heute, am 16. September 1930, 17 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Paul Preuß in Neidenburg. Konkursforderungen sind bis zum 6. Oktober 1930 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin den 14. Oktober 1930, 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 4. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 8, Oktober 1930. Amtsgericht Neidenburg, den 16, 9. 1930.

Neuhaus, Elbe. . [57432] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Seilermeisters Wilmar Abel in Neuhaus (Elbe) wird heute, am 16. September 1930, 16 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Prozeßagent Wonerow in Neuhaus (Elbe) wird zum Konkursverwalter eraannt. Konkursforderungen sind bis zum 4. Ok- tober 1930 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- auss{husses und eintretendenfalls über die in § 132 der Konkur3ordnung bezeich- neten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 13, Oktober 1930, 11 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gericht Termin anberaumt. Anmeldefrist und Anzeigepfliht bis 4, Oktober 1930,

Das Amft3gericht in Neuhaus (Elbe),

Otterberg.

Das Amtsgericht Otterber, (L 17, September 1930, mittags an über den Nachlaß des am 18, A;-,„z 1, verstorbenen Schlossermeisters Ote-L! Müller in Neukirchen das Kont, d fahren eröffnet. E Konkursvermet Rechtskonsulent Heinrich Trumm ind berg. Offener Arrest ist

Tg. Me erlassen mit zeigefrist bis 3. Oktober 1930. - W Anmeldung der Konkursforderungee X L 221.

d. Oftober 1900. Termin zu d 7, Konkurse und Vergleichssachen.

eines Gläubigerausscusses über

5 132 K-O. bezeichneten Angese,®

heiten sowie allgemeiner Prüfungster

am Donnerstag, den 16, Oktober 1

vormittags 914 Uhr, im Sißungssgy „l

Amtsgerichts Otterberg. di [57439] Amtsgericht Ötterberg. s

=Sehwelm. [574 Ueber das Vermögen des &

ste jersdorf. N ‘tonfursverfahren. lleber das Vermögen des Handel8manns

chÓnej ito Hilbig in Bad-Charlottenbrunn wird meisters Heinrich Peter in Geveläkez ute am 18. September 1930, 1214 Uhr,

Hochstraße 2, i} heute, 11: \¿ Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- Konkurs eröffnet. Konkurvertwali v E walter: Kausmann August Hoppe in richtstaxator Emil Scheiing, Schie! Pjistegiersdorf; Anmeldefrist bis 15. Ok- Offener Arrest mit Anzeigepflicht „Mer 1930; Wahl- und Prüfungstermin Anmeldefrist bis zum 1. November j 1 E 23. oftober 1930, 10'/, Uhr; offener Erste Gläubigerversammlung am 18, j Miärest mit Anzeigepflicht bis .10. Oktober tober 1930, 10 Uhr. Prüfungstermi 930, Be N

22. Novembër 1930, 10 Uhr, Dimmei Amtsgericht in Wüstegiersdorf. Amtsgericht Schwelm, den 18, 9, N —— uppertal-Barmen. . [57440] lleber das Vermögen der Firma ilhelm Schröder, Maschinenfabrik in tuppertal-Barmeng Heidter Str. 63b, am 30. August 1930, das Konkurs- ríahren eröffnet worden. Verwalter is

Siegen, [5709

Ueber das Vermögen des Kaufmam Adolf Frit, Feinkosthaus in Geiäweh wird heute, am 17. September 194 A u, E es eröff, 6 er feine Yahlungöunsähigkeit dez x Hermann Erdelmann, Wuppertal- hat. Der L Schleifenbaun y and Parlamentstr. - Offener Arrest Siegen wird zum Konkursverwalter (F L zeigefrist bis zum 18. Oktober 1930. nannt. Konkursforderungen \ind biz jy Mit {nzcl!

: ; lauf der Anmeldefrist an demselben 13. Oktober 1930 bei dem Gericht blauf Ecte Gl&ibigttbetiantimtns aim

melden. Es wird zur Beschlußfassung it, M 1 i y : rang Uer S Oftober 1930, 914 Uhr, und allgemeiner die Beibehaltung des ernannten oder jy E S btermin 218 Gavenibes 1930.

Wahl eines anderen Verwalters, soy ‘oi Heri le. i über die Bestellung eines Gläubigern E qn hiesiger MEGMBREE Hunter

schusses und eintretendenfalls über di: in § 132 der Konkur3ordnung bezeinhy Gegenstände, ferner zur Prüfung der mw gemeldeten Forderungen auf den 22, (h tober 1930, vormittags 10 Uhr, vor hey unterzeichneten Gericht, Zimmer 16, min anberaumt. Allen Personen, wel eine zur Konkursmasse gehörige Ea in Besiß haben oder zur Konkurömis etivas schuldig sind, wird aufgegebt, nichts an den Gemeinschuldner zu bw abfolgen oder zu leisten, auch die %w pflichtung auferlegt, von dem Besibe dn Sache und von den Forderungen, fi welche sie aus der Sache abgesondert Befriedigung in Anspruch nehmen, den Konkursverwalter bis zum 13, Ofteby 1930 Anzeige zu machen. i

Amt3gericht Siegen, den 17. Sept, 19,

Stettin. [510] Ueber das Vermögen des Kaufman Curt Joseph in Stettin, Jnhabers dw Firma Aronheim & Cohn, Warenkaushu in Stettin, Breite Straße 29/30, undd Firma Gebrüder Aren, Wäsche, Lin und Manufakturwaren in Stettin, Pri Straße 32, ist heute, am 17. Septembt 1930, 13 Uhr, das Konkursverfahren öffnet. Verwalter: Kaufmann Zul Scherk in Stettin, Augustaplaß 1, W meldefrist bis zum 20. November 10h offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zin 15. November 1930; erste Gläubiger fans am E A "A vor dem unterzeichneten Geriht, R, November 1930, 10 Uhr, an hiesiger bethstraße 42, Saal 56; allgemeiner t rihtöstelle, Zimmer O Al Sfadee fungêtermin am 13. Dezember Wei mit Anzeigepflicht bis zum 16, Ok-

* Sielle bar 17'S ptember 199, Mt 1990,

ettin, den 17, Septembe , mtgeridt M d

Das Amtsgericht. Abt. 6. geriht Wuppertal-Elberfeld. Abt. 13.

Stettin, [57 Ueber das Vermögen des Kaufm! Paul Bengsch, Fnhabers der Firma #8 Bengsch, Kurzwarengroßhandlung, Stettin, Große Oderstraße 29, is ha am 18. September 1930, 12 Uhr, \0 Konkursverfahren eröffnet. Verwalt Bücherrevisor Herbert Hodemahet ! Stettin, Friedrih-Karl-Straße 20, * meer bis zum 5. November 1M offener Arrest mit Anzeigepflicht bié 1, November 1930; erste f sammlung am 16. Oktober 1930, 9!/, M allgemeiner Prüfungstermin am 15, ® vember 1930, 92/, Uhr, Zimmer 60. Stettin, den 18. September 4

Das Amtsgericht. Abt. 6. autzen, . [57444]

„[o7] Dos Konkursverfahren über das Ver- gen des Bauunternehmers Ernst

diffner in Baußen Wilthener Straße ‘15, wird nah Abhaltung des Schluß- uns hierdurh aufgehoben. Amts- t Baußen, den 16, September 1930.

erlin,

Lk Amtsgeriht Wuppertal-Barmen.

/upperta Il:-Barmen. . [57441] Ueber das Vermögen des Karl Schu- aher, Wuppertal - Elberfeld, Kluser- jhe 9, Alleininhabers der Firma Karl ¿huhmaher & Co., Gummiligzenfabrik, huppertal-Barmen, Siegesstr. 108, ist 16, September 1930, 17 Uhr 25 Min., 1s Konkursverfahren eröffnet worden. erwalter ist Rechtsanwalt Engemann in armen, Wupperstr. 8—10,. Offener rrest mit Anzeigefrist bis zum 16. Oktober 30, Ablauf der Anmeldefrist an dem- ben Tage. Erste Gläubigerversammlung

11, Oktober 1930, 114 Uhr, und all- meiner Prüfungstermin am 8. No- mber 1930, 11 Uhr, an hiesiger Gerichts- ‘lle, Zimmer 15.

Amtsgericht Wuppertal-Barmen.

‘uppertal-Elberfeld. . [57442] leber das Vermögen der Firma Veer- ck Ott, alleiniger Jnhaber Paul Veer- din Vuppertal-Elberfeld, Hosaue 31/33,

heute, am 18. September 1930 0,10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet ordem Konkursverwalter ist Rechts- walt Dr. vom Brocke in Wuppertal- lberfeld. Anmeldung der Forderung bis m 1, November 1930 bei dem unter- ihneten Gericht, Erste Gläubiger- tammlung am 16. Oktober. 1930, Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am

lingen, [57443] n dem Konkursverfahren über das ermögen des Albert Held, Tapezierers ) Sattlers fr. in Onstmettingen, jeßt Zwidau, ist zur Abnahme der Schluß- Mung des Verwalters, zur Erhebung m Einwendungen gegen das - Schluß- ¡eihnis, zur Beschlußfassung der Gläu- fer über die evtl. niht verwertbaren etmögensstücke Sch'ußtermin auf Sams- {, den 18, Oktober 1930, vormittags Uhr, vor dem Amtsgericht Balingen stimmt,

Wlingen, den 17. September 1930.

Amtsgericht,

Strehlen, Sehles. Ueber das Vermögen des Kaufma Wilhelm Wendler in Markt Bohrau 1 am 16, September 1930, 16% uhe Y Konkursverfahren eröffnet, Verwa Rechtsanwalt Dr. Schenke in Streh/ Frist zur Anmeldung der Konkur n Lungun e E Ennl _ a Konkursverfahren über das Ver- 10. Oktober 1930, 814 Uhr, und Prüf ny c, Firma Eschmann-Hudckert, termin am 21. November 1930, 8! 1 infalee 2e in Berlin, Ritterstr. 111/113, vor dem Amtsgericht hier. Offener Wh: Sh Mußvertei ung nah Abhaltung mit Anzeigepflicht bis 31, Oktober Wn qujgotermins am 17, September einschließlich. M Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Amtsgericht Strehlen, 16. Sept. Ber S

. [57445]

9 . : vechum z iftleiter . Veshluß. . [57446] Verantwortlicher SHrif În dem Konkursverfahren über das

. V.: Weber in Berlin. Werne | B GEA für den Anzeigentel! hast zen der Sapode Einkaufsgenossen- Rechnungsdirektor Mengerin g, Vel! \MEe von Bochune S i er a L M ; m und Umgegend e. G.

Verlag der Geschäftsstelle (Menge?! e /% in Bochum, Maltheserstraße, in Berlin. ; D: N Erklärung über die vom Konkurs-

Druck der Preußischen Dru i mne ngereihte Vorschußberechnung und Verlags-Aktiengesell schaft, mitt auf den 27. September 1930, ilhelmstraße 32. 7, 09s 1014 ‘Uhr, vor dem Amts-

Zweite Zentral um Deutschen Reichs8anzeig zugleich Z

{hußberechnung ist in der Geschäfts ) : i Seschäftsstelle Zimmer Nr. 46, zur Einsicht niedergelegt. Bochum, den 12. September 1930. Das Amtsgericht,

Bremen, . [57447 Das Konkursverfahren über i Ver: mögen des Kaufmanns (Sägetwerks- besißer) Wilhelm Wolters in Bremen, Jnhaber der beim Amtsgericht in Achim handelsgerihtlich eingetragenen Firma Ottersberger Dampf-Sägewerk und Holz- handel Wilhelm Wolters, is am 22. August 1930 nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben worden. Bremen, den 11, September 1930. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Celle, Veschluß. . [57448] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Friedrich Beyer, Bau- geschäft und Baumaterialien in Unterlüß, wird Termin zur Schlußversammlung auf den 14, Oktober 1930, vorm. 10 Uhr, vor dem Amtsgericht, Zimmer 126, anberaumt. Amtsgericht Celle, den 16. September 1930.

Duisburg. . [57449] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Kahmen & Co. und deren alleinigen Jnhabers Ernst Kahmen in Duisburg, Cecilienstraße 30, wird ge- mäß § 204 K.-O. eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Kon- kursmasse nicht vorhanden ist. Amtsgericht Duisburg.

Eppingen. . [57451]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Hans Meier, des Jnhabers der Firma Salomo Meier in Mühlbach, wurde nach rechtskräftiger Be- stätigung des Zwangsvergleichs aufge- haben. Eppingen, 18. September 1930. Amtkt3gericht.

Freudenstadt. . [57452]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Anna Müthlein geb. Hafa, Friseursehefrau, früher in Klosterreichen- bach, jeßt in Winnenden, wurde am 18. 9. 1930 eingestellt, nachdem alle nach § 202 K.-O. zu berüdsichtigenden Gläubiger zu- gestimmt haben.

Amtsgericht Freudenstadt. Gammertingen. . [57453] Bekanntmachung.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikanten Conrad Maier in Gammertingen ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vor- schlags zu einem Zwangsvergleih Ver- gleichstermin sowie weiterer Prüfungs8- termin auf den 9, Oktober 1930, vor- mittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht hier anberaumt. Der Vergleichsvorschlag und die Erklärung des Konkursverwalters sind auf der Geschäftsstelle des Konkurs- gerichts zur Einsicht der Beteiligten nieder- gelegt.

Gammertingen, den 3. September 1930.

Das Amtsgericht.

Gladbeck. . [57454]

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Kaufmanns Heinrich Moskopp

in Gladbeck wird nach erfolgter Abhaltung

des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Gladbeck i. W., den 13. Sept. 1930. Das Amtsgericht.

Guhrau, Bz. Breslan. . [57455]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Kurt Kloyÿ aus Guhráu wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. (N 2/30.) Amtsgericht Guhrau, den 17, September 1930.

Hamborn. . [57456] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma „Schuhhaus Schulz“ und deren Fnhaberin Ehefrau Adam Schulz, Anna geb. Knüfermann in Ham- born, wird, nachdem der in dem Ver- gleihstermine vom 4, Juli 1930 ange- nommene Zwangsvergleich durch rechts- kräftigen Beschluß vom 18. Juli 1930 be- stätigt ist, hierdurch aufgehoben. Hamborn, den 11, Séptember 1930, Amtsgericht. (2 N 6/29.) Hamborn. . [57457] Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Korbwarenhaus Frau Arnold Helmert und deren Fnhaberin Ehefrau Arnold Helmert, Anna geb. Schledorn in Hamborn, Kaiser-Wilhelm- Straße 306, ist infolge eines von der Ge- meinshuldnerin gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche, Vergleichstermin auf den 10. Oktober 1930, 9 Uhr, vor dem Amtsgericht in Hamborn, Zimmer 43, anberaumt. Der Betaleigarag und die Erklärung des Gläubigerausshusses sind auf der Geschäftsstelle des Konkurs- gerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. 2 N 8/29.

Hamborn, den 15. September 1930. Amtsgericht,

i tht Bo . eine Beilagé. hum, Viktoriastraße Nr. 14 Hierzu G 9 "mer Nr, 45, anberaumt, Die Vor-

Hamm, Westf. . [57458] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Tabakwarenhändlers Wilhelm Leinhäuser sen. in Hamm, Borbergstr. 2b, wird nah erfolgter Schlußverteilung aufgehoben. Hamm i. W., den 15. September 1930. Das Amtsgericht.

Kandel], Píalz. . [57459]

Das Amtsgericht Kandel hat mit Beschluß vom 16. ds, in dem Konkurs- verfahren über das Vermögen des Kauf- manns Julius Luß in Rülzheim den seit- herigen Konkursverwalter Jakob Getto in Kandel auf seinen Antrag von seinem Amte als Konkürsverwalter entlassen. Gleichzeitig wurde der Notariatsober- sekretär a. D, Albert Weber in Rhein- zabern zum neuen Konkursverwalter ernannt.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Kellinghusen. . [57460] Das Konkursverfahren über das Ver- l mögen des Bauunternehmers Wilhelm Schümann in Brokstedt wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurhch aufgehoben. Kellinghusen, den 13. September 1930. Das Amtsgericht.

Königsberg, Pr. . [57461]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Arthur Zachriat, hier, Juditter Allee 29 (Manufaktur- und Schuhwarengeschäft), ist nah rechts- kräftiger Bestätigung des angenommenen Zwangsvergleichs ausgehoben,

Amtsgericht Königsberg, Pr., den 11, September 1930.

Leutkirch. . [57462]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Paul Berg, frh. Käserei- besißers in Oberburkhardshofen, Gde. Die- poldshofen, wurde nach Zustimmung sämtlicher Gläubiger gem. § 202 K.-O. eingestellt.

Württ. Amtsgericht Leutkirch, den 17, September 1930.

Liegnitz. . [57463] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Franz Grühn in Liegniß, Marthastraßck 7, ist Schluß- termin auf den 8. Oktober 1930, vormittags 11/, Uhr, vor dem Amtsgericht hierselbst, Zimmer 129, bestimmt. Die Schluß- rechnung is in der Geschäftsstelle 4, Zimmer 125, niedergelegt. Amtsgericht Liegnitz, 17. September 1930.

Liegnitz. . [57464] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bankhauses R. G. Prausnißers Nachf. in Liegniß, Burgstraße, wird, nach- dem der in dem Vergleichstermin vom 3, September 1930 angenommene wangsvergleich durch rechtskräftigen eschluß vom gleichen Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Liegniß, 18. September 1930.

Lörrach. Konkurs. . [57465]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Pius Wießler, Textil- und Kolonialwaren in Lörrach, wird nach er- folgier Abhaltung des Schlußtermins und Vornahme der Schlußverteilung aufgehoben.

Lörrach, den 11. September 1930. Bad. Amtsgericht. Ludwigshasen, Rhein. . [57466] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen 1. des Robert Seiler, 2. des Adolf Seiler, beide ein Transportgeräte- geschäft unter der nicht eingetragenen Firma Gebr. Seiler betreibend, in Lud- wigshafen a. Rh., - Gräfenaustraße 15, wird nah Vornahme der Schlüßverteilung und Erstattung des Schlußberichts auf-

gehoben. : Geschäftsstelle des Amtsgerichts Ludwigshafen a. Rh.

Mühlberg, Elbe. [57467]

Jm Konkursverfahren über das Ver- mögen des Gutsbesißers E-mund Rackwihß in Boragk is besonderer Prüfungstermin bezüglich der nachträglich angemeldeten Forderungen auf den 9. Oktober 1930, 10 Uhr, anberaumt.

Mühlberg (Elbe), den 17. Sept. 1930.

Das Amtsgericht. München. Betanutmachung.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Schlossersehefrau Anna Meier in München, Boosstr. 2/1 1, Allein- inhaberin eines Schirm- und Parfümerie- eshäfts in München, Ohlmüllerstr. 6/0, at die Gemeinshuldnerin gemäß § 202 K.-O. den Antrag auf Einstellung des Verfahrens gestellt. Der Antrag mit den Erklärungen der Gläubiger ist zur Einsicht auf der Geschäftsstelle, Zimmer 741/1V, Prinz-Ludwig-Str. 9, niedergelegt. Die Konkursgläubiger können binnen 1 Woche Widerspruch gegen den Antrag erheben. Amtsgericht München,

[57495]

Geschäftsstelle des Konkursgerichts,

Oels, Sehles.

Vermögen des Gutsbesißers Richard Kalk- brenner in Dammer, Kreis Oels, ist zur :Abnahme der Schlußrechnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forde- rungen Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstücke der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen Vergütung an die Mitglieder des Gläu- bigeraus\husses der Schlußtermin auf den 11. Oktober 1930, 914 Uhr, vor dem Amtsgericht, hierselbst, Zimmer Nr. 26, bestimmt.

laß des verstorbenen Zahnarztes W. Schil-

Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Peitz.

mögen der Firma Hering & Müller in Peiß wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Pillau. Befanntmachung.

mögen der Kaufmannsfrau Jwela De- mandt in Pillau T wird, in dem Vergleichstermin vom 15. Mai

Solingen.

Spandau.

mögen Berlin-Spandau, haber Paul Schmidt, is infolge Auf- hebung des Eröffnungsbeschlusses durch den Beschluß des Landgerichts II1 Berlin am 15. September 1930 mit sofortiger Wirksamkeit aufgehoben.

handel8sregisterbeilage

er und Breu entralhandelSregister

_Verlín, Montag, den 22. September

. [57468] In dem Konkursverfahren über das

und zur Beschlußfassung der

sowie zur Anhörung

und die Gewährung einer

Oels, den 11, September 1930. Das Amtsgericht.

Osterode, Harz. . [57469] Das Konkursverfahren über den Nach-

ing in Echte (Harz) wird nach erfolgter

Amtsgericht Osterode (Harz), 18, 9. 1930.

Beschluß. . [57470] Das Konkursverfahren über das Ver-

Peiß, den 13. September 1930. Das Amtsgericht.

i . [57471] Das Konkursverfahren über das Ver-

nachdem der

1930 angenommene Zwangsvergleich durch

rechtskräftigen Beschluß vom 5. Juni 1930

bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Pillau, d. 17, Sept. 1930.

Pirna. . [57472] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mühlenbesißers Josef August Fiebig in Heidenau wird na Abhaltung des Schlußtermins tierbaui aufgehoben. Amtsgericht Pirná, d, 12, Sept, 1930,

Bischen Staatsanzeiger r das Deutsche Reich

_1930

Schlück in Lauscha wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Steinach, Thürw., den 6. Sept. 1930, Thür. Amtsgericht. Abteilung TT.

Stettin. . [57479] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Fleischermeisters Walter Binder in Stettin, Schuhstraße 7, ist nah Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Stettin, den 18. September 1930,

Das Amtsgericht. Abt. 6.

Stettin, . [57480] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft Albert Moseska in Stettin, Arndkstraße 6, ist, nachdem der in dem Vergleichs- termine vom 28, August 1930 angenom- mene Zwangsvergleih durch rechtskräf- tigen Beschluß vom 28, August 1930 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Stettin, den 18, September 1930. Das Amtsgericht, Abt. 6.

Berlin, [57481] Ueber das Vermögen der Konmmandit- gesellschaft Brasch Gebrüder, Berlin N. 24, Elsasser Str. 48, Ledèerhandel, ist am 17. September 1930, 18 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendüng des Konkurses eröffnet worden. 154. VN. 76, 30, Der Rechtsanwalt Friedrich List, Berlin SW. 11, Stresemannstr. 90, ist zur Vertrauensperson ernannt. Ter- min zur Verhandlung über den Ver- gleich3vorshlag ist auf den 10.-Ökftober 1930, 12 Uhr, vor dem Amksgerichb Berlin-Mitte, Neue Friedrichstr. 13/14, ITT, Stock, Zimmer Nr. 203, Haupt- gang A, anberaumt. Dex Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nébst seinen Anlagen und das Ergebnis derx wei- teren Ermittlungen sind auf der Ge- shäfts\telle zux Einsiht der Beteiligtew niedergelegt,

Geschäftsstelle des Amtsg&tichts Berlin-Mitte. Abt. 154. Berneck. Befauntmachung. [57482] _Das Amtsgericht Berneck i. F. hat über das Vermögen der F& Hohf &

Rottweil. . [57473]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Anton Noder, Zimmermeisters und Jnhabers eines Sägetverks in Herren- zimmern, O.-A. Rottweil, wird nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben.

Rottweil, den 15. September 1930,

W. Amtsgericht,

Schweidnitz. Beshluß. .[57474] Jn dem Konkursverfahren der Firma Robert Werner jun. in Schweidniß wird Termin zur Prüfung der nachträglich an- gemeldeten Forderungen auf den 16. Ok- tober 1930 um 8 Uhr, Zimmer 16, anbe- ráumt, Schiveidniy, d. 18, September 1930. Amtsgericht. Solingen. . [57475] Konkursverfahren. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma C. F. Becker Söhne, Weingroßhandlung, offene Handelsge}ell-

schaft in Solingen, Hauptstr. 277, und deren persönlih haftenden Gesellschafter Kaufleute Carl Friedrih Otto Becker und Arthur Erwin Becker, beide in Solingen, ist zur Abnahme der Schlußrehnung des

Verwalters sowie zur Anhörung der Gläu-

biger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausschusses und den Konkursverwalter der Schluß- termin auf den 16. Oktober 1930, vorm. 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer Nr. 38, bestimmt.

Solingen, den 18. September -1930, Amtsgericht. 6.

[57476] Konkursverfahren. Jn dem Konkursverfahren über das

Vermögen des Kaufmanns Heinrich Kraft in Solingen, Hauptstr. 25, ist zur Ab- nahme der Schlußrechnung des Ver- walters der Schlußtermin auf den 16. Ok- tober 1930, vorm. 11 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gericht, Zimmer Nr. 38, be- stimmt.

Solingen, den 18. September 1930. Amtsgericht. 6.

. [57477] Das Konkursverfahren über das Ver- der Firma Piano-Schmidt in Moltkestraße 1, Jn-

(7. N. 26/30.) Spandau, den 19. September 1930. Das Amtsgericht.

Steinach, Thür. Beschluß. .[57478]

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Händlers Marius Köhler-

Cmermarnn offene HandelSgesellshaft, Baumtvollspinnerei und Zwirnerei in Marktshorgast, Jnhaber Kaufleute Rudolf Hohf und Friedrih Zimmer- mann in cid em ofeg galt, das qgericht- lihe Vergleihs8verfahren zur Äbwen- dung des Konkurses am 17. September 1930, nahmittags 5 Uhr, eröffnet. Als Vertrauensperson wurde Rechtsanwalt Dr, Herzstein in Bayreuth bestellt. Termin zux Verhandlung über den Vergleihsvorshlag is bestimmt auf Donnerstag, den 16. Oktober 1930, vorm, 9 Uhr, im Sizungs\saal Nr. 6 des Amtsgerihts Berneck. Der Antrag auf Eröffnung des Vergleihsverfahrèns mit allen Anlagen und die Akten über das Ergebnis x weiteren Ermittlungew sind auf der Geschäftsstelle des Amts- gerihts Berneck, Zimmer Nr. 9, nieder- gelegt.

Berne, den 17, September 1930.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berneck i. F Blumenthal, Wann. [57483] Vergleichsverfahreu.

Ueber das D des Kaufmanns Willy Siebert in Blumenthal (Unter- Me ist am 18. September 1930, 11,30 Uhr, das E RS Erin rent zur E des onkurses eröffnet worden. r Rechtsanwalt Justizrat Böning inm Blumenthal L zur Ver- trauensperson ernannt. ermin zur Verhandlung über den Vergleihsvor- shlag ist auf Montag, den 13. Oktober 1930, 10 Uhx, vor dem Amtsgericht in Blumenthal (Unterweser), Zimmer Nr. 4, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst Ver- gleihsvorichlag und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Ges shäfts\telle zur Einsicht der Beteiligtew medergelegt.

Amktsgeriht Blumenthal (Unterweser), den 18. September 1930.

Chemnitz. [57484]

Zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen des Kaufmanns Richard Emil Rosenbaum, all. Fnh. d. Fa. Auto- liht u. Magnetwerkstatt Richard Rosen- baum in Chemniß, Rudolfstr. 37, wird heute, ‘am 18. September 1930, mittags 12 Uhr, das gerihtlihe VergleichS- verfahren eröffnet. Vertrauensperson Herr Diplomkaufmann Friß Müller, hier. Vergleihstermin am 16. Ottober 1930, vormittags 10 Uhx. Die Unter- lagen liegen auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten aus.

Amtsgericht Ses, Abt. A 1L

den 18. September 1930.

Dessau. : [57485]

Auf Antrag des Kaufmanns Oskar

Weil, all. habers der Fixma Max Levh, Lederlager & Scbäfiefabrik, in

S T A T R S

Ven

D

S A

Dad n

Vat:

wig Na

"m.

ice

8 « f

E EI E I I S E N E S I I I E D E S Ns E 6 E END S E L EIE N E rid N

E E E E

A

nr Bat D,

R

E 4 002