1930 / 226 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 226 vom 27, September 1930, S, 2, Neichs- uud Staatsanzeiger Nr. 226 vom 27. Sepiember 1930. S. 3,

“E is Der Verwaltungsrat hat die Bilanz sowie die Gewinn- und T q s

Verlustrechnung der Anstalt n E e) Die Anstalisversammlung. berichten und Ls ius Üueins 2 I i Q

vom Vorstand innerhalb dreier Monate, nah Ablauf des Ge: s 18. ju gewähren. Die Kommissare sind berechtigt, an al, 2 Ergebnisse der Shweinezwischenzählung vom 1. September 1930".

schäftsjahrs die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung mit Die Anstaltsversammlung besteht aus den Vertretern des ! ‘Ungen der Organe der R teilzunehmen und ie Derha pr T -- _ - y in

ernen Bericht vorzulegen, der den Vermögensstand und die Ge- Deutschen _Reiches und Preußens sowie weiterer Länder und ergreifen. Sie sind zu allen Sibungen des Verwaltunee! Schwei bis nod ni œ L e ex :

shäftslage der Anstalt darlegt. s Körperschaften oder Anstalten des öffentlichen Rechts, die an dem seiner Aus\{hüsse und der Anstaltsversammlung einzulap ai Länd S{wei Ö fel Jung- Schweine, # bis noch nicht 1 Jahr alt 1 Fahr alte und ältere Schweine

Hur Bestellung von Prokuristen und Handlungsbevollmäch- Grundkapital der Deutschen Siedlungsbank beteiligt sind. V. A i: : N at ERnTEX Eine, Ferkel, schweine, R

tigten jowie zur Anstellung von Angestellten der Anstalt, soweit ; Auf je 100 000 RM Kapitalbeteiligung entfällt eine Stimme. V. Allgemeine Bestimmungen. ' nd besizende unter 8 Wochen davon davon Schweine

A Iadeeigedal von mehr als 10 000 RM erhalten, bedarf E g e enen o e e A R Se be» S 26. 2 Hauë 8 Wohen bis insgesamt 3 Htsa [l inêgef Hits

Vorstand der Zustimmung des Verwaltungsrats. eigt sind, sowie 1hrer Stellvertreter, sind dem Vorstande der ür die Teil i j Ï i Cs E s Zan G Bleche

8 12. Anstalt alsbald von den Beteiligten mitzuteilen. lier Ausschü E fapane aeg AnstaliWversemmien a tungSrats u Land enteits haltungen alt E Zuchteber L. E anderen Zuchteber Ha E anderen E . Innerhalb des Verwaltungsrats ist ein Arbeitsausshuß zu ¿i § 19. teiligten keinerlei Vergütungen zu. En M T ganzen | trähtig | Schweine ganzen trächtig Schweine aus E besteht aus dem Vorsißenden des Verwal f Manie na Me emung va T eia ver tren Is E preuf dessen Stellvertreter und méficcen Becbaltune oen iREAe sowie die Gewinn- e S es DloeeD er bats LRS v s Artelt ist riot. Zee Geschäftsbetrieb dux Preußen *) Le D Ss 90 687641 6533290 | 3587869 | 38589 | 550870 | 311 431 2998 410 1350592 | 39731 1 000 879 997 188 309 982 | 15 959 292 die von der Anstaltsversammlung bestimmt werden. Der Aus- | Frist vom Vorstande und Verwaltungsrat mit einem den Ver- n Sex ngErloverfammlung désimmte Treuhandgesell Gast a rovinz OEREnsen MSLS S 004 758 334568 | 6524 | 64026 | 33442 264018 146411 | 9812 104 40L 61 275 36198 | 1523299 {uß ist beschlußfähig, wenn außer dem Vorsißenden des Verwal- mögensstand und die Geschäftslage der Deutshen Siedlungsbank e Len r zu- lassen. Daneben steht dem Renung Stadt Berlin - - « « « 3 286 1 363 9 280 12 057 23 183 107 11 851 13 952 38 322 148 13 592 32 652 tungsrats oder dessen Stellvertreter wenigstens 4 weitere Mit- | darlegenden Berichte vorzulegen ist, sowie Wer die Enilatitng es 1 Ql des tenishen E E Prüfungs8recht nach den Vorschrift Prov. Brandenburg . 214 352 354 820 478 923 358 267 3190| 50190 29 001 304 887 117 769 3 240 71 480 43 221 43 049 1 309 779 glieder anwesend sind. i Vorstands und des Verwaltungsrats Beschluß zu fassen. 1930 (RGBl. T1 S. 698 f i nung gem 18 L aen p W t : 137 090 173334 105 969 1508 er | 10889 137 410212 120 699 * 4 16 561 619 12484 1 1510 E A § 13. da E Feststellung, dur die Anstaltsversammlung sind die | Abs. 2 a. a. O. zu. f.) einshließlich des Rechts aus 8 11 o Gren. a pel pr. At gts a Ee 51 508 767 | 10529 6137 40 212 20 699 654 16 561 9 619 3484 251 510 Der rbeitsausschuß entscheidet uber: L n Es E S, und Verlustrechnung nebst einem Aus- 8 28 Oberschlesien N 113 224 176 096 994 786 I En 2784 38 043 21 101 194 303 98 277 2911 43 548 26 904 11 818 1051415 1) die Cusuahui von Darlehn zur Verstärkung der Zwischen- Cliaiiaboi, s{häftsberiht im Reihs- und Staatsanzeiger be- Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr. Das erste Gez: E Satsen e C 285 057 370 833 560 925 479 008 3 705 48 730 29 601 426 567 123 101 1.202 85 636 55 229 33 263 1533 861 b) die Vermittlung und Aufnahme von Dauerkrediten, ins- 8 20. jahr endet am 31. Dezember 1931. (aft Schleswig-Holstein 114191 412 265 629 096 223 635 3062| 38337 | 23546 182 236 114 250 3 446 91 154 58 089 19650 | 18379246 besondere die Znansp L , Der aus der festgestellten Bil A e Danmnoyer . . - » 344 780 1 090 710 1332 525 590 853 | 5 709 | 102 766 58 935 482 378 315 295 6 678 264 512 156 739 44 105 3 329 383 ondere die Fnanspruhnahme der verschiedenen Geld- | gr Hreibunae gestellten Bilanz nah Vornahme sämtlicher Ÿ 29. Westfalen . . . 297 170 433 397 689 397 426922 | 3701| 55849 | 30836 367 372 132883 | 3339 98 039 56 938 31505 | 1682599 L oaetuta S E, E ar Mo Art der Weiter- Akin übe une Deff R de Fe Ueberschuß aller G Bescheinigungen über die Zusammenseßung und die L, ; Hessen-Nassau . 195 224 200 932 339 263 229 879 1679 | 25768 | 13467 202 432 62 826 1 623 42 272 23 028 18 921 832 900 Siedlungsbank unmittelbar besafst A Ux S Siedlungsbank. Ueber seine Verwendung beschließt die ‘Ansta t8- arbeitominislee echt Ee dew Reid indi dey E g 168 7 802 17978 us al 4 0 688 S 026 4 052 +36 l d85 N 736 D 5 1 02 250 X Baverkredils A e e tig ai R Reingewinn ist nah B Gl ß der Anstaltsvers S 30. thte r Ss E cen B i E E ga M Ls E E E L dits er Anlegung von verfügbaren Geldern, i ve]lußy der Anstaltsverjamms- Oeffentlihe Bekannt j (F Rh . 920 332 722189 | 1137787 i : :

a) die Beteil cet lung den d I : ekanntmahungen der Anstalt erfolgen i Bayer1 o... 420 660 6611 | 101 921 48 413 312 128 216 343 6 505 159 392 89 200 50 446 2 496 979 eteiligung der Anstalt an anderen Unternehmungen. | ¡ire B tauraecinlanen, fine MRCREE E Ln ay R Reichs- und Staatsanzeiger. folgen (E Sachsen . «ooo 111 806 189 130 318 336 174807 | 83463 | 24817 | 13981 146 527 66753 | 4474 50 381 31 895 11 898 749 026 D ey M5 ub au gewähre: | Berlin, den 26. Seplember 1980 oi Mee 2e v Me if 28 8 I 8) 12 28 4a) 22) 28

Außerdem ist innerhalb des Ver 8rate ei wohi Ï B MAs Ï : e i R L 20 78 4 4 2 958 14 744 475 91 38: schuß ad N VUIES Ho ecivatiakgzeott ein Fibitèud- L Die Anstaltsversammlung hat weiter folgende Rechte und Der Reichsarbeitsminister. Thüringen . «ooo 130 506 150 586 21 621 138656 | 1145| 227% | 13240 114716 41156 | 149 29 511 18 363 10 150 582 019 nitidig Mee Sago Tafna Ang B Ne, Pf S ür bestélli ‘und éntläßt die Vorsiandómiialieder und die Dr. Stegerwald, sanburs E, Li s 4 923 2 888 8 272 1405 35 9 530 +660 %9 140 i 056 736 S 583 545 : 437 21 621

Dit i A E E { Ï ( : P a : : 2 o M C7) 4, A c 4 3 c Rer, C Kreditausshusses ein weiteres , Verwaltungsratsmitglied als b) fa be Lr Q E der Anstalt; : E eas Lapnp 59 468 299 968 32% 184 158 dia 1 366 24449 10 610 72 206 61 902 1428 53 286 29 320 c E B aue Mel Ga. U : " R E E On E Der Nachtrag zur „Amtlichen Liste der Deutsch Braunschweig . . « + « - 49 111 43 243 76 276 85 482 333 | 4424| 2123 80 725 17 100 493 11 828 6 909 4779 | 9222 101 Siedlungövorhaben N dine Linda e qut Mabnace Greriras e) sie genehmigt die Geshäftsanweisung für den Vorstand, den if in Weg G E E Jaht a 23 632 2% 896 13 398 107 E 2 Leo "s 306 © 61 1 Tit 27 1 D 1000

1270 ho T. : p) : r D Zor By f [nos s ? »y li j E E x 4 ) 2 T begieben, ist ein Vertreter dieses Landes mit beshließender | q) sie beschließt über Satugsünderngen ingjondere über | Eenthiner age von Walter de Gruyter & Co, Berlin 1 fen rf of Um Bie| um #8 20| 1461| do| 1104| wW| 961 sda | 2987| 1479 zuzuziehen. O dio Erbben des Gee , Den Reichs- und Staatsbehörden sowie den Vie Ae irrig: (2029 „1438 „5 306 3651 35 319 172 3 297 1431 56 1 120 765 25% 14 826

er zx : ; : «Strelig » + : 5 915 818 2E

Dee Picdieaubshnk entscheidet über: L 8 22. aug rate b e E s goatkre K zer Cn E rabir-Gipe Ln 9 462 16 533 26 457 16117 153 1541 1747 14 123 1807 150 3 628 1 932 1 029 63 914

a) Kreditanträge, die ihm auf Verlangen des Reihs- od Die Anstaltsversammlung tritt wenigstens einmal jährli : ! em Verlag geliefert, F ; 7 aa E k: e Es A - L Staatskommissars zur Prüfung überwiesen sind «a vou innerhalb der ersten 6 Monate des Geschäftsjahres E ER uhhandel ist das Heft zum Preise von 0,80 RM zu hi D E 1E E L E E L : beit) Peti wie Pete raa League E Vorstand vorgelegt werden, Einladung erfolgt durh den Vorsißenden des Verwaltungsrats. giehen. Dagegen 2. Juni 19302) | 3 661 619 5 091 211 9 178 484 3841584 | 56854 | 875716 | 574272 2 909 014 1693506 | 67443 1 356 280 914 563 279 783 | 19 804 785 b) GNUDErUNn 1n Stundungss\achen, s Dieser ist im übvigen zur Einberufung verpflichtet, falls der ä 1. März 19302) 3118 828 5 011 780 8554 6[5 3487 163 53 790 | 721573 | 455 331 2711 800 1595 384 50 802 1 229 481 792 162 315 101 | 18 648 942 c) nen zur Sicherung gewährter Zwischen- und DORBomiifas, der Staatskommissar oder zwei Anstaltsbeteiligte GVGeTauntmaGUi 2. Dez. 19292) : 4417 089 8 693 034 4599 059 | 55 633 | 662956 | 382 783 3 880 470 2234 792 | %0 029 1178 686 775 128 1006 077 | 19 943 974 D auerkredite 1m Fällen von erheblicher finanzieller Be- | dies verlangen. Í g. » 2. Sept.19292) | 8641 949 5 373 242 8 289 956 4287542 | 50122 | 652130 | 362 947 3 585 290 1652818 | 57944 1201 955 737 458 386 919 | 19 603 558 deutung. : 8 23. Die am 2. September 1930 ausgegebene Nummer 3 » 1, Juni 19299) ; 4160221 | 8099276 | 3060029 | 47543 | 671269 | 404782 | 2341217 | 1475014 | 54907 | 1145195 786 929 274 912 | 16 794 540 R 8 16. Die Beschlüsse der Anstaltsversammlung bedürfen einer | des Reichsgeseßblatts, Teil I, enthält: « 1, Dez, 19282) 5 4002637 | 84873321 5129129 | 53414 | 555633 | 311553 | 4520082 | 2486810 | 51985 | 1063240 ; 1371 585 | 20 105 908 D f Einladung zu den Sibungen des Arbeits- und des | Mehrheit von 4 der abgegebenen Stimmen. die Verordnung zur Aenderung des Zollsaßes für Gerste N H S E / bat tente 4.149072 | §2001 | 706762 j 421 919 3 390 309 1645200 | 60 088 1 149 906 : 335 262 | 20 186 842 vredeud. uts gilt § 10 Abs. 1 Sah 1 dieser Sabung enta IV. Reihs- und Staatskommissare. j Viehfütterung unter ZoUsiherung, vom 8. September 1930. | 9 Ohne e220 den Großstädten (mit mehr als 100000 Einwohnern) hat eine Zwischenzählung der Schweine nicht stattgefunden; dafür find die Ergebnisse früherer Zählungen eingeseßt worden.

E: die Beratungsergebnisse ist eine Niedershrift anzu- § 24. MErans t Bogen. Verkaufspreis 0,15 RM. N fertigen, die von dem Sizungsleiter zu vollziehen ist. Gegen Beschlüsse des Vorstands sowie gegen Beschlüsse des Postversendungsgebühren: 0,05 RM für ein Stük bei Voreinsentun Berlin, den 26. September 1930 Statistisches Reichsamt. Wagemann. Say 2 Bes Sa Ul E E gefaßt. S D os, 4 Sal angdeais und. iner Kusfchüsse können die Kommissare Berlin NW. 40, den 27. September 1930 j : : :

Ee : P d ¿ntjprechend, ei Stimmengleichheit inspruh einlegen. er Ei iebende Wir i h Y 7 entscheidet die Stimme des Vorsibenden. gleihhei foferat dér N Sifar ee Tot tin C Wirkung, | Reichsverlagsamt. J. V.: Alle ckna. ‘f i Aue wid ak bere E und au angen D gu L lo t bet SNLUSE die beanstandete Maßnahme | t E E D , deren Sißungen mit beratender | niht abgeändert, so ist bei Einsprüchen gegen Beschlü i ändi F iw. 195,00, . Karstad E cs Amen, E hat über die Gegenstände der Tages- | stands zunächst ein izaFtbes des zuständigen Aus{, uses des Ver: E E E, S e EE Ea E ae O dldiner Werke rvo, Köln. Neuessene Berg wert 78,00, ;

g ht zu erstatten. waltungsrats herbeizuführen. Richtet sich der Einspruch gegen Nichtamtliches Berlin, den 27. September 1930. S Mannesmannröhren 74,00, Mansfeld Bergbau 51,00, Maschinenbau s

§ 17. so wird nus Des E LENaIra ls oder eines einer Aus! üsse, 2 Umrechnungskurs der Reichsbank für den Giro- 27. September | 26. September | Ynternehm. 36,00, Metallgesellshaft 99,00, „Miag*“ Mühlenbau “a

G; Urkunden und Erklärungen des Verwaltungsrats sind mit lMcsaminlung becbeicctüht O rey Besu der Ansande | Deutsches Reich. : verkehr nach Rußland: 100 Rubel = 216,48 Reichsmark. : Geld. Brief Geld Brie! 81,00, Milezd May wet O Pa A E gr va E A e E S L E Verwaltungsrat“ zu 25. | Der Königlich italienische Botschafter Orsin Kurs der Reichsbank für die Abrehnung von E K | s E pag g vi E 168, 00, Obers! Cisenbahn, Bedarf 47,00 "Obers. Kokowerte 2 : de d. Stellv ; i : ¿ j i 8 .- e _ _— ris . 198,00, . f „V, À

ARRO G en oder dessen Stellvertreter zu S Tis Organe bar Anstalt sind verpflichtet, den Kommissare Baroni ist us Berlin zurückgekehrt und hat die Leit Wechseln, Schecks und Auszahlungen auf Gold-Dollars . |} 1 Stück | 4,24 4,26 494 42 75,00, Orenstein u. Koppel 50,00, Ostwerke 153,00, Phönix 9 jede gewünshte Auskunft zu geben, auf Verlangen s{hriftlih zu | der Botschaft wiedex übernommen. Niederländisch - Indien: Berliner Mittelkurs für tele- Ameritaniste: ¿ R ai L id Dan einst P S e ge Sea G E Â

i i i z ; 1000—ÿ Doll. | 1 4, 4,24 4,225 4,245 00, Rheinische Elektrizität 126,00, Rheinische Stahlwerke 74, S

_ graphische Auszahlung Amsterdam-Rotterdam Pari, 2 und 1 Doll. |1 § 4,21 4,23 4204 4224 | Rhein. - Westfäl. Elektrizität 151,00, A. Riebeck - Montan 89,00, f

Südafrikanische Union und Südwest-Afrika: Ber- | Argentinische . | 1 Pap.-Pef. | 1,467 1,487 146 148 | Rütgerswerke 50,00, Salzdetfurth Kali 290,00, Schles. Clektr. u. 4

i i liner Mittelkurs für telegraphische Auszahlung London | Brasilianische . | 1 Milreis 0,425 0,445 0,418 0,438 | Gas Lit. B 122,00, Schles. Portland-Zement 120,00, Schubert u. 0

Statiftik und Volkswirtschaft. abzüglich 2/, 9/4 Disagio, San E a 1 kanad. S SEs 4,194 E Hes Se S S A Que E L nig rat T L

i i i i i id ische: 20,379 20,459 0,39 20,4 192,00, Siemens u. Halske 178,00, Stöhr u. Co., Kammgarn 74,00, 2

Soßlenprodufktion de Australien: Berliner Mittelkurs für telegraphische Aus- Englische: große | 1 S ' , ) ' ' Hd Ger. B 295,00 eis Gas Gla 1208 “A

H P bttacu s Deutschen Reichs im Monat August 1930. zahlung London abzüglich 7? °%/ Disagio (Kurs für | Trkisho "r | 1 türk, Pfd, E L L Loe P Be Daatreia 122.00, Vereinigte Etablwvetie 2

L August E Sichtpapiere), | Belgische . - - | 100 Belga | 58,38 58,62 | 58,38 58,62 | 71,00, Westeregeln Alkali 198,00, Zellstoff-Waldho 122,00, Otavi #

Januar bis August Neuf arts : A i Gu für Ci Tae Bungariche Ss A A N s E, Minen u. Eisenbahn 31,00. M

: ; Preßkohlen aus E zahlung London adzüglih 61/s ?/, Disagio (Kurs für ani[e « « » « L. ' ' ' ' 1 Erhebungsbezirke Stéinkoblen | Braunkoblen Koks Preßfkohlen | *Hrau nfoblen Preßkohlen |Preßkohlen al Sichtpapiere). Danziger. . « « | 100 Gulden | 81,29 81,61 81,29 81,61 e 7A M

aus Steinkohlen | Braunkohl. K Braunkohlen Estnische . . « « | 100 estn. Kr. _— London, 24. September. (W.T.B.) Wochenausweis der Ban k t:

Steinkohlen (aus Aolpreh- E ofs Steinkoblen (au Naßpreÿ innische. . . « | 100 finnl. M6 10,48 10,52 von England vom 24. September (in Klammern Zu- und Abnahme E

b b t t \ steine) j ranzösische . « | 100 Fres. 16,445 16,505 1644 16,50 im Vergleih zum Stande am 17. September in tausend Pfund F

Ea i : t t t t t t Wagengestellung für Kohle, Koks und B riketts am olländische . . | 100 Gulden | 169,14 169,82 169,24 169,92 Sterling: Notenumlauf 355 770 (Abn. 2000), Depositen der Regierung E

f 'ergamtsbezirk: 26, September 1930; NRuhrrevier: Gestellt 20553 Wagen, nicht talienische: gr. | 100 Lire 9204 22,12 2206 22,13 13 310 (Zun. 4380), andere Depositen: Banken 64 170 (Abn. 1140), f

Breslau, Niedershlesien . „eee eee oe f 469505 868 490 86 551 8 295 c gestellt Wagen. 100 Lire u. dar. | 100 Lire 9912 2220 | 2212 2220 | Private 34190 (Zun. 400), Goldbestand der Emissionsabteilung

S N 1460 157 113 881 i ius 184 432 F 840 920 6 469 869 710 791 72 909 1 265 69 Jugoslawische . | 100 Dinar T4: 7,48 A O8 156 300 (Abn. 120), Silberbestand der Cmissionsabteilung 4470 (unvers

Clausthal *) R S R L A E 5 987 | 8) 5 629 398 6 367 ¿i Tee ana L u I Gs 953 630 169 537 as] Telegraphishe Auszahlung. Lettländischs, . | 100 Latts 80,44 80,76 _— S ändert), Gold- und Ser der s L S

D s S 1) a 105 E 160 704 10314 8 025 20 447 398 214 1 464 018 80 777 e ane 1075 e e: E 100 i 112/13 112,57 112,08 112,52 Wahsel ved Borch. 5670 (Zun ‘990), Séliere Ss Mert-

- E E E V A Cr 1E « . , 1 1 1 ° . 1 j : Deli

Boni e Gt 2) 1058 778 |_ 3832477 | 266865 | 4731 91 E F 18542891 | 1891712 27. September | 26. September | Desterreich.: gr. | 100Schilling| 59,10 59,34 | | papiere 21590 (Abr. 820). Verhältnis der Reserven zu den Passiven

Preußen ohne Saargebiet 916 557 |} 8 279 872 31516958 |_2108 127 314 167 7 331 99 : Geld Brief Geld Brief 100S( u.dar. | 100Schilling| 59,10 59,34 59,08 59,32 55,20 gegen 55,30. Clearinghoufeumfaz 690 Millionen, gegen die

Vorjahr ooooooooooo o} 111760268 | 10491069 | 2617187 336 118 2579 242 | 93 947 545 M Buenos-Aires . | 1 Pap.-Pe|. 1,492 1,494 1,496 1,498 | Rumänische: entsprehende Woche des Vorjahrs 13 Millionen mehr.

6. Ns 6 E E A E e 2 E 2E E 14 101 322 12 854 559 3 300 000 416 504 x 82 263 115 h 22 396 216 2 554 393 19 0368 Canada 1 anad g 4 200 4,208 4,200 4 208 1000 Q d ç d ( S , B k Berginspektionsbezirk: 3173565 | 104 466 321 97795 638 | 24794 980 3 154213 23 251 stanbul. . « « [1 türk. L g ae _ -— neue 500 ‘Lei 100 Lei 247 2,49 F TE fe L e an E S U mod Lange gegen de abe : A s 1 ' rankrei vom 19.S - und 2 (

Beil Sa S S So -— 107 537 s S apan . « . «1 Yen 2,075 2,079 2,075 - 2,079 unter 500 Lei | 100 Lei Es E die Vorwoche). In Millionen Franken. Aktiva. Goldbestand 47 672

À b S 0 T. E05 06 T a S e 26 290 e 5 976 E M 878 731 d S Kairo e M 66 1 ägypt. Pfd. 20,905 20,945 20,905 20,945 S wedische E 100 Kr. 112,78 113,22 112,73 113,17 (Zun. 129) Auskandsguthaben 6726 (Abn. 113), Devisen in Neport

Amberg +00 E E S As L A bt 34 642 _— el 6419 e 221 073 —— 52 230 M London. 1L 20,392 20,432 | 20,39 20,43 | Schweizer: große| 100 Fres. 81,64 81,96 81,62 81,94 | (Abn. u. Zun. —), Wechsel und Schaßzscheine 23 843 (Zun. 174),

2 : E i 285 2096 E F 684 Fir Bort s ¡Sa z t 2s G E S e E N R rp E davon: diskontierte inl. Pam E r rig" anelindit e

Jaber phné Gaaueblt. a E aa tr d 5E aneiro ire ' Has ' , panische . eseten £, , / , andelswechsel 24, zusammen 4952 (Zun. 68), in Frankre!

“P ddn i He A 286 | 168 469 5 976 6419 2 096 1487 900 2a 7M Uruguay . . . |1 Goldpeso 3,407 3,413 3,407 3,413 } Tfchecho - slow. Vfaufte börsenfähige Wechsel 44, im Ausland gekaufte börsenfähige Bergamtsbezirk : R E E E R 10 656 1069 |4) 1462921 A 0 10M “"terdam- 5000 u.1000K. | 100 Kr. 12,435 12,495 | 12,42 12,48 Wechiel 18 847, zusammen 18891 (Zun. 106), Lombarddarlehen G: 292 de 31798 9 Notterdam . | 100 Gulden | 169,19 169,53 } 169,21 169,55 500 Kr. u. dar. | 100 Kr. 1241 1247 | 12415 12475 | 2790 (Abn. 14), Bonds der Autonomen Amortisationskasse E L L S E 136 731 19 273 3 946 s 1 en .…. „100 Dram. | 5,4415 5,455 | 6,44 5,45 | Ungarische . . .| 100 Pengò 1 73,21 73,51 73,22 73,52 | 5304 (unverändert). Passiva. Notenumlauf 72479 (Abn. 396) Da R E E N t ors 1 890 1119 063 f tens 16 987 S vas E 100 Belga 58,48 58,60 58,475 58,595 täglich fällige “ga T Q N a tb (Zun. eze * e S S S C / 136 766 U s _ 0 . o. c F 1 1 e Tre or utbaben 4600 ( un. 4), uTthaven er utonomen E i N e 842 137 s d I E E ep E 7 940 61 0 Bucarest . . . |100 Lei 20 - Des L. E ZEN C : ea ee 6260 (Zun.- 158), Privatguthaben 6724 (Zun. S c 283 776 978 9 7 ——- A 6172514 a 1 856 0M Budapest . . 100 Hengo 73,399 73,93 73,40 73,94 Die Liquidationskurte per Ultimo September 1930 | 973), - Verschiedene 305 (Zun. 3), Devisen in Report (Abn. und S S 1 E 19 273 7 220 272827 | 2381643 7308 844 | 150225 52931 T7171 Danzig. « - - «100 Gulden | 81,64 81,70} 6191 8167 | stellten si wie folgt: Allg, Dtsch. Credit - Anstalt 103,00, Bank | Zun. —), Deckung des Banknotenumlaufs und der täglich fälligen atel 5 19 757 7 034 340710 | 2760077 8 427 022 151 427 57 075 9 3593 Falie e ful. b ny R L e für View a e s j S -ieidtagi vi E R Perbindlihkeiten durch Gold 52,75 vH (52,69 vH). M e Ed e A S E S 30 5 2 S len «...- re , , , , yp.- un echjelban „VO, ayer. Vereinsbank ¡VU, %. September. (W. T. B.) Wochenausweis Sen E A 0a 699 69, 347 109 Ms ata 180 311 D s 237 788 E ugoslawien 100 Dinar 7,428 T,A2 7,428 7,442 Beziiner Handels - Gesellschaft 130,00, Commerz - u. Privat - Bank | er Ss PER E Le A e a L t L September (in C Co ao e 67 16 s - 2 890 493 ai A 1 362 7M KRaunas, Kowno | 100 Litas 41,88 41,96 41,86 41,94 121,00, Darmstädter u. Nationalbank 166,00, Deutsche Bank und z 7: Si : raunschweig 0 6 345 us R A : 1000 Kronen): Goldbestand 172 126, Silberbestand 7182, zusammen Anbalt Eden ca a Ua 5) 156 000 e L 5) 58 000 n B BA wis 52 255 ai pet dages - . | 100 Kr. 112,31 112,53 112,30 112,52 E ertet Ser igal, E E e aat ter SNENE 179 308. N A 303 068, De@ungsverhbältnis 59,2 vH. S S E T —— 7h A i E _— d [ on un . Verkehrswesen 57,00, Lokalb. u. Kraftwerte. 120,00, ¿ : L Gr L ; Uebrigts Déutsbla E 12 154 b pg 6) 35 000 18 1945 Em 595 637 E t 1290 Oporto . « « | 100 Escudo | 18,83 18,87 18,84 18,88 | Deutshe Reichsbahn Vrz. 89,00, amburg - Amerik. Packetf. 78,00, Stockholm, 2. September. (W. T. B.) Woßenausweis vir N 90 Es 88 406 311 255 13 393 Ooloci 7 6 ct 00e, 112,25 112,47 112,25 .112,47 Hamburger Hochbahn 68,00, mburg - Südamerikan. Dampf. Schwedishen Reichsbank vom 20. September (in tausen Deutsches Reih ohne Saargebiet . . . 11471 468 | 12 284 628 aris 100 Fres 16,465 16,505 16,465 16,505 iFabrt 124 00: ddeut Uovd 78,00, | Kronen): Metallvorrat 242 266, Ergänzung8notendeckung 474 793, i d E R L S A 2 671 460 388 093 “4 res. ' ' ' , 159,00, Hansa Dampfschiffahrt ; Norddeutscher Lloyd 78,00, t ¿ndisbe Wesel 94 538 Deutsches Reih (ohne S i i j 3 098 744 | 96 419 690 96 3803 918 | 22857 696 2 962 990 22 19488 rag 100 12,457 12,477 12/456 12,476 | Allgem. Kunstziide Unie 70,00, Allg. Élektrizitätsges. 123,00, Bayerische | davon inländische Wechsel 57 319, davon ausländische Wech)e e Deutsches Neid ohne Saargebiet): 1929 ... .. . . . .| 14466941 |4) 15019 595 | 4) 3363 883 487 830 8821 ey javik ASE G : s ; h Mot en 51 00, I. P. B iber 78.00 Beraiiana Elektrizität 151.00, | Notenumlauf 538 237, Notenreserve 178 822, Girckfontoguthaben See es (jeziger Gebietsumfang ohne Saargebiet): 19131 12127 680 | 7250 280 | 2308 865 476 728 9821066 | 107 313 156 | 9) 114892972 |%) 25294648 | 8648588 | 2790 (Island) « | 100 isl. Kr, | 92,31 92,49 92,31 92,49 | Berl. Masch. SHwarbkopf 40,00, Buder G ifenwerke 55,00, Char- | 127 321. es Nech (alter Gebietsumfang): 1913 16542626 | 7250280 | 2747680 507 693 1874830 2 21e 24a 56 658 980 | 19629 283 | 8707157 14034 A Niga . * [100 Latts | 80,85 81,01 80,80 80,96 lottenbur er Wa ee f 00, Comp. isp. Amer de Electr. 299,00, Con- Bern, 27. September. (W. T. B.) Wochenausweis der Shweize- *\ Dis N : i S SO B O00). S CIO 007 1 S GIOGIF 14 08490 Schweiz . « « « | 100 Fres. 81,415 81,575 | 81,385 81,545 | tinental ‘Vanohverte 129,00, Daimler Motoren 96,00, Disch. | ri! hen Nationalbank vom 23. September (in Klammern Zu- G ) tim es des Obernkirhener Werkes ist zu !/g unter „Uebriges Deutjchland“ nachgewiejen t E pes Ea E E S R Contin. Gas pi s DGUNe SHY H E an ae im S s Sue am d S 18 avon Nubhrgebiet (rechtsrbeinis{): s: : arie eseten y , , e i werk Berlin 151,00, namit A. Nobel 64,00, Elek- ) ranken : iva. (eta an : L R G N L) un O D Davon aus Gruben links der Elbe: 2 943 461 t, Stockholm und E trnitas s Lieferung 117,00, Elektr. Licht u. Kraft 126,00, Golddevisen 329 910 (Abn.10 631), Wechselbestand 25 583 (Abn.33 119), : : s G Zahlen. | Gothenburg. | 100 Kr. 112,70 112,92 112,69 112,91 &. G. Farbenindustrie 138,00, Feldmühle Papier 122,00, Felten u. | Lombards 38 967 (Zun. 2906), Wertschriften 100 177 (Zun. 14. des L zusammen: 8538 426 t 6) Z. T L Gäut Talinn (Reval Guilleaume 100,00, Gelfenkirhen Bergwerk 100,00, Gejellschaft für | Korrespondenten 34 860 (Abn. 1 Sonstige Aktiven 22 ( S Berlin, den 5. S Ti d 5 Estland). . . | 100 estn. Kr. | 111,83 112,05 111,83 112,05 eleftrishe Unternehmungen 126,00, Th. Goldschmidt 45,00, Hamburger | (Zun. 8381). Passiva. Eigene Gelder 34500 (unverandert), Sr 2A E EIENIE L isti Vien 7 * *|100Silling | 59,215 59,335 | 59,20 59,32 | Elektrizität 127,00, Harpener Bergbau 86,00, Hoesch Eisen u. Stabl | Notenumlauf 89% 842 (Abn. 78N tägli fällige Verbindlichkeiten Statistisches Reichsamt. J. V.: Dr. Burgdörfer. 78.00 Philipp Holzmann 77,00, Hotelbetricbs - Gesells. 116,00, 1 228 356 (Abn. 17 640), sonstige Passiven 33 202 (Abn. 1487).