1930 / 231 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Erste Zentralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 231 vom 3, Oktober 1930. S, 4,

N Zweite Zentralhandel8registerbeilaage

Sti iei eina Nee Ä ne matt En T ines Gi ta ea n O

Nr. 5172. „Allianz und Stuttgarter Verein Versficherungs-Aktien-Gesell: schaft Zweigniederlassung für Rhein- land und Westfalen““, Köln: Der Ge- sellshaftsvertrag ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 12. Juni 1930 in § 9, betr. Ort der Generalver- sammlung, geändert.

Nr. 5256. „Seuschbau Aktiengesell- schaft Gesellschaft für Tief-, Hoch- und Eisenbahnbau“, Köln: Ferdinand Heush ist als Vorstand ausgeschieden. Wilhelm Wingen, Fngenieur, Köln, ist zum Vorstand bestellt. Adolf Meiners, Diplomkaufmann, Köln, hat Prokura. Die Prokura von Wilhelm Wingen ist erloschen.

Nr. 6513. „„Ziegeleibetrieb Vogel- sang Gesellschaft mit beschränkter Haftung i. L.“‘, Köln: Die Firma ist erloschen.

Nr. 7080. „Breunstoff-Gewinnungs- und Veredelungsgefellschaft mit be- schränkter Haftung“, Köln, Bonner Wall 115, wohin der Siß von Frank- furt a. Main verlegt ist. Gegenstand des Unternehmen: die Verwertung und Ver- edelung aller Brennstoffe und Brenn- stoffrückstände sowie die Ausdehnung dieses Geschäftsbetriebs auf ähnliche Berufsziweige, die hiermit direkt oder in- direkt zusammenhängen, insbesondere auch die Aufbereitung der von der Reichseisenbahn vertraglich zu liefern- den Feuerungsrückstände. Stanîmkapi- tal: 136 000 RM. Geschäftsführer: Hans Schiffelmann, Fabrikdirektor, Köln. Prokura: Gregor Oestemer, Frankfurt a. M., hat derart Prokura, daß er ge- meinsam mit einem Geschäftsfüher oder einem Prokuristen vertretungsberechtiat ist. Ludwig Ullmer, Frankfurt a. M., hat derart Prokura, daß er gemeinsam mit einem Geschäftsführer vertretungs- berechtigt ist. Gesellshaftsvertrag vom 11. Januar und 15. Februar 1921, 12. Dezember 1922, 14. April 1923, 28. Januar und 27. November 1924, 12. Dezember 1928 und 22. Fuli 1930. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolat die Vertretung dur zwei Ge- {äftsführer oder durch einen Geschäfts- führer ir Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen. Ferner wird bekanntgemacht: Oeffentliche Bekanntmachungen erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Nr. 7081. „Werkstätte für moderne Ladeneinrichtungen und Jnnenaus- ban Gesellschaft mit beschränkter Haftung““, Köln, Aachener Straße 67. Gegenstand des Unternehmens: die Her- stellung und der Verkauf von modernen Ladeneinrichtungen sowie alle zur inneren Altês\tattung® von Häusern dienenden Arbeiten. Stammkapital: 20 000 RM. Geschäftsführer: Friß Kemper junior, Jnnenarchitekt, Köln. GesellsGaftsver- traq vom 30. November 1929. Jeder Geschäftsführer ist für ih allein ver- tretungsberehtigt. Ferner wird bekannt- gemacht: Oeffentlihe Bekanntmachun- gen erfolgen durch den Deutschen Reich8s- anzeiger.

Nr. 7082. „Büschels Eierhandels- gesellschaft mit beschränkter Haf- tung“, Köln, Vor den Siebenburgen 29. Gegenstand des Unternehmens: Groß- handel mit Eiern. Stammkapital: 20 000 Reichsmark. Geschäftsführer: Julius Büschel und Bendet Akselrad, Kauf- leute, Köln. Gesellffhaftsvertrag vom 15. September 1930. Sind mehrere Ge- schäftsführer bestellt, so erfolgt die Ver- tretung durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemein- 0 mit einem Prokuristen. Die Ge- ellschaft ist zunächst für die Zeit bis zum 31. Dezember 1930 abgeschlossen. Wird jedoch nicht vor diesem Zeitpunkt von einer Seite mit vierzehntägiger Frist der Gesellschaftsvertrag gekündigt, jo läuft der Vertrag stillschweigend für ein Fahr weiter. Wird in der Folgezeit nicht wenigstens ein ganzes Fahr vorher die Gesellshaft zum 31. Dezember eines «Fahres von einer Seite gekündigt, so läuft die Dauer der Gesellshaft jedes- mal stillschweigend ein Jahr weiter. Ferner wird bekanntgemacht: Oeffent- lihe Bekanntmachungen erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Nr. 7083. „Schuhhaus von Geldern Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung“, Köln, Hohestr. 156. Gegenstand des Unternehmens: Handel mit Schuh- waren und den dazugehörigen Artikeln. Stammkapital: 20 000 Reichsmark. Ge- schäftsführer: Paula von Geldnern geb. Falk, Kauffrau, Köln. Gesellshaftsver- trag vom 12. September 1930. Ferner wird bekanntgemacht: Oeffentliche Be- fanntmahungen erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Am 27. September 1930: Abteilung A. Nr. 11 936. „Weber & Wiechmann““, Köln, Moltkestr. 32. Persönlih haf- tende Gesellshafter: Wilhelm genannt Willy Weber und Wilhelm genannt Willi Wiechmann, Kaufleute, Köln. Offene Handelsgesellshaft, die am 20. September 1930 begonnen hat. Zur Vertretung der Gesellshaft sind nur beide Gesellshafter gemeinsamermächtigt.

Amtsgericht, Abt. 24, Köln.

Leer, OstfriesI. [60323] Fn das Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 570 eingetragen worden: Firma Josef H. Höer, Leer; B Kaufmann Fosef Hermann öder, mit dem Sih _ in Leer. Leer i. Ostfr., 27. September 1930. Das Amtsgericht. I,

Liegnitz. [60324] In Ey Handelsregister Abteilung B Nr. 31 ist heute bei der Fa. Wachs U.

Läidinghausen.

Flößner Aktiengesellshaft in Dresden |

mit einer Zweigniederlassung in Liegniß eingetragen worden: Carl Gustav Bp Hübler ist nicht mehr Mitglied es Vorstands. Ludwig Richard Thiele in Liegniß ist zum Vor- standsmitglied bestellt. mtsgericht Liegnigt, den 26. September 1930.

Liegnitz. [60325] In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 44 ist heute bei der Firma „Dresd- ner Bank, Filiale Liegnihß in Liegnitz“, eingetragen worden: Carl Hrdina und Georg Bremer sind niht mehr Vor- standsmitglieder. Amtsgericht Liegnit, den 26. Sept. 1930.

Liegnitz. [60326] Fn unser Handelsregister Abteilung B Nr. 117 ist heute bei der Firma Kux, Unckenbolt, Thronickte, G. m. b. H., Liegniß, eingetragen worden: Die Liqui- dation ist beendet. Die Firma ist er- loschen. Amtsgericht Liegniß, den 26. Sept. 1930.

Liegnitz. __ [60327]

Fn unserem Va Lem Ab- teilung B ist heute unter Nr. 204 bei der Firma Schlesishe Landwirtschaft- liche Kredit- und Handels-Aktiengesell- schaft, Liegniß, eingetragen worden: Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 29. August 1930 ist die Ge- sellshaft auf elöst Das bisherige alleinige Vorstan smitglied Direktor Artur Walter in Lüben ist Liquidator. Amtsgericht Liegniß, den 26. Sept. 1930.

Liegnitz. [60328] Jn unser Handelsregister Abteilung A Nr. 296 ist heute bei der Firma „Reisner'’she Buchhandlung as Clemens), Liegniß, eingetragen worden: Die Prokura des Georg Spaethe ist er- loschen. Dem ZJ ändler Walter Rothe aus Liegniß ist Gesamtprokura erteilt mit der Maßgabe, daß er zu- sammen mit dem Buchhändler Richard Hoffmann, Liegniß, zur Vertretung dev Firma befugt jein soll. [mtsgericht Liegniß, den 26. Sept. 1930.

[60329]

In das Handelsregister A ist zu Nr. 138 am 2. Fanuar 1930 folgendes eingetragen:

Firma Gustav Wilhelm Hermann in Lüdinghausen und als derew Fnhaberiw die Ehefrau des Elektrotehnikers Gustav Hermann Amanda geb. Neuhaus in Lüdinghausen.

Lüdinghausen, 29. September 1930. Das Amtsgericht. Magdeburg. [60330] In unser Handelsregister is heute

eingetragen worden:

1. bei der Firma General-Anzeiger,

Gesellschaft mit beshränkterx Haftung in Magdeburg unter Nr. 12 der Ub- teilung B: Durh Beschluß der Gesell- shafterversammlung vom 20. Sep- tember 1930 ist die Firma geändert in: Magdebur( ne Druckerei- und Ver- lags-Geselli aft mit beshränktex Haf- tung (Faber-Verlag). Durch gleichen Beschluß ist dex Gesellschaftsvertrag ge- ändert. Jm Falle der Bestellung des Ges Faber in Magdeburg zum dritten Geschäftsführer sind je zwei Geschäfts- führer iat Let zur Vertretung dexr Gesellschaft befugt. 2. bei der Firma Aufwertungsgesell- Val zur Beratung und treuhänderischen ertretu in Aufwertungsangelegen- heiten, Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung in Magdeburg unter Nr. 1228 der Abteilung B: Durch Gesellshafterbes{luß vom 13, September 1930 ist die Firma geändert in: Deutsche Aerzte-Buchstelle Na mit beschränkter Haftung. Laut gleihew Beschlusses ist Gegenstand des Unternehmens dexr Betrieb einer S I S NnE und Steuer- beratungsste für Aerzte. Durch gleihen Beschluß ist der sellshafts- Ie Las E, to Lemke ist nicht mehr Liquidator. Der Direktor Ludwig Bauer in Magdeburg und Otto Lemke sind zu Lea E e bestellt, Der Auflösungsbeshluß is aufgehoben und die Gesellshaft in eine tätige zurück- verivandelt.

3, bei -der Firma agi

«ohannes rFeserich Zweigniederlassung Magdeburg, mit dem Siß in Magdeburg (Zweigniederlassung der in Charlotten- burg bestehenden Hauptniederlassung) unter Nr. 1201 der Abteilung B: Die Prokuren für Frans Winkler, Max Hesse, Dr. Carl Krell, Ernst Kirsh, Max Neu- mann, Erich n Eta i Friß Erfurth und Hermann Eickhoff sind für die Zweigniederlassung in Magdeburg er- Aen: _4. bei der Firma Auchhisiger & Holder in Magdeburg unter Nr. 4500 der Abe teilung A: Die Firma ist geändert in Auchhisiger & Co. Heinrich Holder ist ausgeschieden. Die Gesellschaft ist in eine Kommanditgesellschaft umgewandelt, welche am 31. Juli 1930 begonnen de Es ist ein Kommanditist vorhanden. Die Prokura des Hermann Auchhisiger bleibt bestehen.

Magdeburg, den 29. September 1930,

Das Amtsgeriht A. Abteilung 8.

Meerane, Sachsen, G s Im hiesigen Handelsregister is ein- getragen worden: 1, auf Blatt 1194, die Firma Ge- brüder Wolf in Meerane betr.; Der bis-

das Alleininhaber Karl Julius Wolf in Meerane ist ausgeschieden. E das Handelsgeschäft sind als Gesellschafter eingetreten; a) Malermeister Wilhelm Emtl Floß, b) Malermeister Otto Arno Erler, beide in Meerane. Die Gesell- schaft hat am 1. März 1930 begonnen. 2. auf Blatt 1004, die Firma Arnold rank Nachf. in Meerane betr.; Die irma ist erloschen, Amtsgeriht Meerane, 26. Septbr. 1930.

Meiningen. [60332]

Jn unjer Handelsregister Abt. A wurde heute unter Nr. 252 bei der Firma „Edmund von Nordheim in Rit- ansen eingetragen: Die Firma ist erloschen,

Meiningen, den 26. September 1930. Thüringishes Amtsgericht, Abteilung 5.

Minden, Westf. [60333] _ In unser Handelsregister B Nr. 151 A der Firma d rage Minden, Zesellshaft mit beshränkter Haftung, Minden, heute folgendes eingetragen: Laut Beschluß der Gesellshafter vom 3. Februar 1930 ist der Gesellschafter Mars als Geschäftsführer aus- : n

ge Ÿ Minden î. W., 5. September 1930. Das Amtsgericht.

München. i [60334] I. Neu eigetragene Firmen:

1. Naturverlag Gesellschaft mit beschränkter Bu Siy München, Schellingstraße 39. r Gesellshaft3- vertrag ist abgeshlossen am 17. Sep- tember 1930. nstand des Unter- nehmens ist der Erwerb und der Be-

damit in Verbindung stehenden Ge- shäften und Unternehmungen sowie die Beteiligung an Unternehmungen ähnliher Art. Stammkapital: 50 000 Reichsmark. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, sind zwei oder einer mit einem rokuristen vertretungsbere- tigt. Geschäftsführer: Dr. Hanns Steiner, Diplomkaufmann in München. Die Bekanntmachungen erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

2, Weilhammer «& Ries, Siß München, Landsberger Str. 7/0. Offene Handels{esellshaft. Beginn: 1. Zuli 1930. Handel mit Eisenwaren, Werk- zeugen und Bauartikeln. Gesellschafter: Karl Weilhammex und Karl Ries, Kaufleute in München. Die Gesell- schafter sind nur gemeinshaftlih zur Vertretung der Gesellschaft ermächtigt.

3. Joseph Sing. Siy München, Nymphenburger Str. 139/1IV. JFnhaber: Josef Sing, Kaufmann in München. Getreide- u. Landesproduktenhandlung.

4. Paul Genschel. Siy München, Berchemstraße 98, bisher Gera-Unterm- haus. cFnhaber: Paul Genschel, Ver- lagsbuchhändler in München. Verlags- buchhandlung. Prokuristin: Irma Feustel.

IL. Veränderungen bei eingetragenen

Firmen:

1. Vüromöbelfabrik Schubert «& List Aktiengesellschaft. Siy München: Die Generalversammlung vom 5. Ok- tober 1927 hat eine Aenderung des § 18 Abs. Il der Saßung, die vom 30. Mai 1928 die Erhöhung des Grundkapitals um bis zu 30000 RM beschlossen. Die Erhöhung ist zum Teilbetrag von 20 000 RM durchgeführt und der Ge- sellshaftsvertrag dementsprehend ge- ändert. Das Grundkapital beträgt nun- mehr 70000 RM. Die neuen 40 Fn- habervorzugs8aktien zu je 500 RM mit 6 % Vorzugsdividende und Vorzugs- reten bei der Liquidation werden zu 100 % ausgegeben.

2. Chemische Fabrik Franz De- venter Gesellschaft mit beschränkter Haftung München. Siz München: Die Gesellshafterversammlung vom 14. August. 1930 hat eine Aenderun des Gesellschaftsvertrags hinsihtlih der Firma beschlossen. Die Firma lautet nun: Deventer-Werke Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Spezial- fabrik für Dichtungen aller Art.

9. Vayerischer Eisenhandel mit beschränkter Haftung. S München: Die Gesellschafterversammlung vom 17. September 1930 hat eine Aende- rung des Gesellschaftsvertrags hinsicht- lih der Firma beschlossen. Die Firma lautet nun: Bayerische Werke von N Stumm mit beschränkter Haf- ung.

4- Sausbau Bogenhausen Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Siy München: Die Gesellshafterver- sammlung vom 17. September 1930 hat Aenderungen des Gesellshaftsver- trags nah näherer Maßgabe der einge- reihten Niederschrift beshlossen. Gegen- stand des Unternehmens ist nun der Er- werb des Grundstücks Plan Nr. 922 1/37 der Steuergemeinde Shwabing, künftig Dietlindenstraße 3, zum Zweck der Be- bauung sowie die Verwaltung und Ver- wertung des der Gesellschaft gehörigen Grundbesites.

5. Bayerische Radio-Amato Ge- sellschaft mit beschränkter Haf- tung. Siy München: Die Gesellschafter- versammlung vom 31. März 1930 hat eine Aenderung des Gesellshaftsvertrags hinsihtlih des Sigzes beschlossen. Dieser ist nun Berlin. Geschäftsführer Her- mann Albert Titius gelöscht; neu- bestellter Geschäftsführer: Otto Loote, Kaufmann in Berlin-Schöneberg.

6, Xaver Herberger. Siy Graßl- fing: Xaver Herzberger als Inhaber ge- lösht; nunmehrige Fnhaberin: Kres-

zenz Herberger, Kaufmannswitwe in Graßlfing.

7. Lorenz « Co. Siß München: Hermann Lorenz als Fnhaberc gelöst; nunmehrige Fnhaberin: Anna Lorenz, Kaufmannswitiv2 in München.

8. J. Ebers3pacher. Siß München: Prokura des Max Stegbauer gelöst; neubestellter Gesamtprokurist: Ludwig Frank. Dieser und Balthasar Reß jun, haben Gesamtprokura miteinander.

9. „Die Brücke“ Allgemeine Ver- mittilungsgesellschaft mit beschränk: ter Haftung. Siß München: Geschäfts- ee Eduard Desloges gelöscht. Neu- bestellter Prokurist: Karl Kraemer. ITT. Löschungen eingetragener Firmen:

1. Bayerische Werke vou Gebr. Stumm mit beschränkter Haftung. Siy Münthen: Die Gesellschafterverck sammlung vom 17. September 1930 hat die Auflösung der Gesellshaft be- \{lossen, Liquidator: Paul Raabe, Di- rektor in Söcking. Firma erloschen.

2. Hausverwaltungsgesellschaft Prannerstraße 11 Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siy München: Die Gesellshafterversammlung vom 17, September 1930 hat die Auflösung der Gesellschaft beschlossen. Liquidator: Paul Raabe, Direktor in Söing. Firma erloschen.

3. Deuts Holzbau Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß Mün- chen: Die Gesellshafterversammlung vom 17. September 1930 hat die Auf- lösung der Gesellshaft beschlossen. Liquidator: Paul Raabe, Direktor in Söcking. Firma erloschen.

4. Sitzendorfer Verwertungsgesell-

Ünchen. 5. Audion Gesellschafi mit be- schränkter Haftung in Liquidation. Sth München. 6. Wilhelm Blumgart in Liqui- dation. Siß München.

7. Vincenzo Lucchi. Siy München. 8. Hotel Deutscher Hof Otto Lückert. Siy München: Firma und Prokura des Max Lautenbush gelöscht. München, den 27. September 1930. Amktsgeriht.

Oldenburg, Oraciahmen, [60335] _ Jn unfer Handelsregister Abteilung A a heute unter Nr. 133 zur Firma

. B. Hinrihs & Sohn in Oldenburg s eingetragen:

Jebiger Fnhaber ist der Kaufmann Oskar August Johann Greisex in Oldenburg.

Oldenburg, den 24. September 1930.

Amtsgericht. Abt. IV.

Osterwieck, Harz. [60336] Im Handelsregister A ist unter Nr. 282 am 16. August 1930 die Firma Wilhelm Wille in Schauen und als deren Aialer der Käsefabrikant Wil- helm Wille in Schauen eingetragen. Amtsgericht Osterwieck a. Harz.

Pölitz, Pomm. [60337]

In unser Handelsregister Abt. B ist Sie bei der unter N. 6 eingetragenen eldmühle, Papier- und Zellstoffwerke A-G. in Odermünde eingetragen worden:

Otto Kellermann in Berlin, Mitglied des Vorstands der Königsberger „Hell: stofffabriken u. Chem. Werke Koholyt A.-G,, Berlin, ist zum Vorstandsmit- lied bestellt. Er ist bevehtigt, die Ge- sellschaft L mit einem anderen Vorstandsmitglied oder mit einem Prokuristew zu vertreten.

Pöliß, den 24. September 19830.

Das Amtsgericht.

Ratibor. [60338]

Am 2. 8. 1930 ist in unserem H.-R. B bei Nr. 14, Stellawerk Aktiengesell- haft vorm. Wilisch & Co. in Hom-

A | berg a. Rh., Zweigniederlassung Ratibor,

folgendes eingetragen: Der Siy der Gesellschaft ist von Homberg nah Berlin verlegt. Gegenstand des Unter- nehmens ist ferner: Die aan ist auch berehtigt, segen sengemein- Borten einzugehen. Kaufmann Alfred chwandes in Berlin, miker Dr. Moriy Schulz in Berlin sind zu Vorstandsmitgliedern bestellt. Zu Ge- amtprokuristen sind die Kaufleute alter Wisnewski in Berlin und Peter Kaldenhoff in Köln bestellt, sie vertreten die Gesellshaft mit einem Vorstandsmitglied oder einem Proku- risten. Die Prokura des Kaufmanns Emil Matthes in Weidenau is er- loschen. Durch Beschluß der General- versammlung vom 23. 4, 1930 sind folgende Bestimmungen des Statuts geandert: § 1 (Sitz der Gesellschaft), Ls (Gegenstand des Unternehmens). in neuer § 19a (Bildung von Aus- s des An ora L) ist eingefügt. ind mehrere Vorstandsmitglieder be- stellt, so vertreten zwei gemeinsam oder e ein Mitglied mit einem Prokuristen ie ee aft. Der Aufsichtsrat hat das i, einzelnen orstands- mitgliedern die Befugnis der Allein- vertretung zu gewähren. Das Vor- standsmitglied Shondorff ist niht mehr S E BETIVELUAYSE Rz, Amtsgericht atibor,

Ratzebuhr, Pomm. O _ Jn unser Handelsregister Abteilung A & heute unter Nx. 34 die Firma Erich

ittke, Raßebuhr, und als deren Jn- E Kaufmann Erich Wittke in Raßte- uhr eingetragen.

Amtsgericht Raßebuhr, 20, Sept. 1930.

t mit be änkt t . Si trieb von Verlagsgeshäften und aller [Raf E fEAnTIen Gat, Siu M

Ratzebuhr, Pomm. 60340 _In unser Handelsregister Abtei ung 4 ist heute unter Nr. 35 die Firma Willy aß, Lottin, und als deren Fnhaberf ufmann Willy Jaß in Lottin ein- etragen.

mtsgericht Rabebuhr, 26, Sept. 19398

Schmalkalden. [60341]

A 98, Firma Dieß & Rudolph zj Schmalkalden. Jnhaber ist der Kau mann Wilhelm Bamberger in Shhma kalden. Der Uebergang der im Betrieh des Geschäfts begründeten Forderungey ist bei dem Geschäftserwer urs - aufmann Bamberger Ee ossen, Die Prokura der Witwe des Karl Wil, f lie Diet, Emilie geb. Wolff, ist er- oschen.

Schmalkalden, den 8. September 1930, Amtsgericht. Z T

99, Schmalkalden: Die Prokura des Kauf: "f manys Karl Schilling in Schmalkalden ist erloschen. z

Schmalkalden, den 15. September 1939 J

Amtsgericht.

Schwiebus. [60343]F Oeffentlihe Bekanntmachung.

Bei dex in unserem Handelsregister 3! 6

unter Nr. 35 eingetragenen Firm

Dresdner Bank, Zweigste e Shwiebus F o

ist i des vermerkt wordew;: Die Bank! direktoren Carl Hrdina und Geor! Bremer sind aus dem Vorstand aus? chieden, ; Schwiebus, den 19. tember 1930 Das Amtsgericht, Ä

Sprottau. : [603445 m BUNE E A Nr. 14 ist bes der Firma Karl Lamprecht in Sprotta1! heute eingetragen worden, daß bie allei nige Jnhaberin Gertrud Handke geb. Kesler in Sprottau legt den Familien/ namen Ullrich führt. Amtsgeriht Sprottau, den 29, September 1930.

Straubing. georegiter. [60345] „Bayerische renvermittlung land wirtschaftliher Genossenschaften, Aktien! sellshaft, Zweigni E SSras ' ing (Hauptniederlassung nhen) Prokura des Hans Konrad gelöscht. Straubing, den 29. September 1930. Amtsgericht Registergericht. Tecklenburg. Fn unser Handels

vente A ist heut bei der unter Nr.

eingetragene!

Ee Wilhelm Tüchter, Wersen, Krei e

dcklenburg, folgendes eingetragen: Dig Prokura des Kaufmanns Friß Tüchte in Wersen Nr. 67, Kreis Tecklenburg! ist erloschen. Der Ehefrau Mühlen?

besivger Wilhelm Tüchter, Wilhelmin{F

ges E eile in Wersen Nr. 67, Kreiß edcklenburg, ist Prokura erteilt. ;

Tecklenburg, den 23. September 19308

Das Amtsgericht. J

Wiesbaden. [60 P N RETO ros

vom 22. September 1930: f

B Nr. 824 bei der Firma „Rheinis

Betonbau Aktiengesellshaft, Zweignieder

lassung Wiesbaden“ in Wiesbaden: Di

Zweigniederlassung in Wiesbaden ius

aufgehoben. Vom 23. September 1930:

A Nr. 912 bei der Firma „Leopo oden Wiesbaden: Die Firma ist er loschen.

B| Nr. 150 bei dex Firma „Dresdne! Bank Filiale Wiesbaden“, Wiesbaden Carl Hrdina und Georg ‘Bremer sin aus dem Vorstand aubgesébiehen.

Vom 24. September 1930:

A. Nr. 2930, Firma „Laffon und Co. Wiesbaden. Persönlih haftende Gesell schafter: Frau Jlona Laffon, ohne B ruf, Wiesbaden, Kaufmann Alfred Sto fish in Wiesbaden. fene Handelt gefellshaft. Die Gesellschaft hat at 16. August 1930 begonnen.

om 25. September 1930:

B Nr. 822 bei der Firma „Café Ore Gesellschaft mit beschränkter Haftung Wiesbaden: Kaufmann Gottfried Roost in Frankfurt am Main L Liquidato! Durch Gesellschafterbes{chluß vom 12. 1930 ift die Gesellshaft aufgelöst.

B Nr. 897 bei der Firma „Großküchel bedarf-Gesellschaft mit beshränkter Ha tung“, Wiesbaden: Der Siy der Fir ist nah Stuttgart verlegt. Durch B {luß der Gesellshafterversammlung vos 13. September 1930 ist der Gesellschaft vertrag in § 2 (betr. Siß) und § B (betr. Abhaltung der Versammlung) (f ändert. | A

Die im Handelsregister A Nr. 20 eingetragene, aber nicht mehr bestehen Firma Berg & Co., Wiesbaden, soll v0 Amts wegen gelösht werden. Wide spruchsfrist bis 23, 12. 1930.

Amtsgericht, 9, Wiesbaden.

Verantwortlicher Schriftleiter J. V.: Weber in Berlin. j Verantwortlih für den Anzeigenteil Rechnungsdirektor Mengering, Berl Verlag der Geschäftsstelle (Mengerinß in Berlin. : Druck der Preußishen Druckerei | und Beriagg Leide, Berli! ilhelmstraß° 32.

Hierzu eine Beilage.

[60342/ Firma Richard Müller in

getragen worden, da

[603465

P (Firma, Stb)

1 Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich ZentralhandelS8register für das Deutsche Reich

G L. 23 1 - Handelsregister.

cki nar, [60347] *n unser Handelsregister Abt. B . IIT Nr. 31 ist heute bei der Firma milienbestattung Weimar, Versiche- 1gsverein auf Gegenseitigkeit in imar, eingetragen wovden: Durch luß der Mitgliedervertreter vom Juli 1930 ift g 10 Ziffer 3 und 6 Saßbung geändert. worden. Auf den Aenderung enthaltenden Beschluß ‘d Bezug genommen. eimar, den 29. September 1930, Thür. Amtsgericht.

ennizsCcn, Deister. [60348] n das Handelsregister Abteilung A bei der Firma A B Nehlmeyer & rgen, Kommanditgesellschaft, Barsing- ijen (Nr. 102 des Registers), am August 1930 folgendes eingetragen rden:

palte 1: Nr. 4. Spalte 6: Die Firma erloschen.

tsgeriht Wennigsen, den 9. 9, 1930.

Sar, ___ [60350] fn das Handelsregister ist bei der ma See-Grenzschlachthaus Wismar, ellschaft mit beshränkter Haftung, , eingetragen: Durch Beschluß der sellshasterversammlung vom 27. März 0 ist § 3 des Gesellshaftsvertrags in aus Anl. zu [207 d. A. érsihtlichen ise geändert worden. Das Stamm- ital ist auf 40 000 RM erhöht wor- . Der Geschäftsführer Wreth ist mit rxfung vom 31, März 1930 ab abbe- en, Herrn Paul Wreth ist Prokura ilt worden.

tsgeriht Wismar, 9. Septbr. 1930.

ittenberg, Bz. Halle. [60351]

m Handelsregister B Nr. 42 ist heute

die Firma

gumin, Gesellschaft mit beschränkter

ftung, in Wittenberg erloschen ist.

Wittenberg, den 25. September 1930, Das Amtsgericht.

itten, : [60115] n das Handelsregister Abt. B ist 24. 9, 1930 eingetragen unter 184 die Aktiengesellschaft unter der ma Glasfabrik Crengeldanz Aktien- llschaft mit dem Siy in Witten. iengesellshaft. Dex Gesellshaftsver- q istam 21. April 1897 festgestellt und ch die Beschlüsse von 31. Mai 1899, März 1905, 30. April 1908, 29. Sep- ber 1910, 13. Juni 1915, 14. No- ber 1916, 24. August und 2. Sep- ber 1918 29, Dezember 1919, «uni 1921, 15. Januar 1925 und

M November 1929 geändert. Durch Beschlüsse der Generalversammlung

t 25. «uni Und 3, Juli 1930 ist der ellshastsvertrag geändert und voll- dig neu gefaßt. Besteht der Vorstand mehreren Mitgliedern, so wird die ellshaft vertreten durch zwei Mit- eder des Vorstands gemeinschaftlih r durch ein Vorstandsmitglied in meinschaft mit einem Prokuristen. rch Beschluß der Generalversamm- g vom 4. August 1930 ist der Ge- schaftsvertrag geändert bezüglih des 8 5 (Grundkapital) D S TA (Teilnahme an der General- sammlung). Gegenstand des Unter- mens ist: Die Herstellung und der

rtrieb von Glas jeder Art sowie die

teiligung an allen diese Zwecke för- den Unternehmungen. Das Grund-

jital beträgt 2 000 000 RM. Vorstand

d die Herren Kaufmann Dr. Theodor llensiefen, Kaufmann Hans Blank, de in Vitten, Ruhr. Dem Kurt eckling in Duisburg und dem Ernst ebah in Witten ist Prokura mit der ißgabe erteilt, daß ein jeder von en nur gemeinsam mit einem Vor- idsmitglied zur Vertretung der Ge- [haft berehtigt ist. Siy der Gesell- t war zuerst Godesberg und danach en; die Gesellshaft hieß früher Schiller-

Aktiengesellshaft und danah Ruhr- er Glashütte Aktiengesellschaft. Der tand wird vom Aufsichtsrat bestellt.

Aufsichtsrat bestimmt die Zahl der glieder des “Belans Die Bekannt- Ungen der Gejellschaft erfolgen im itschen Reichsanzeiger. Die General- ammlung wird durch den Vor- nden des Aufsichtsrats, dessen Stell- treter oder durch den Vorstand be- en, und zwar durch einmalige Be- ntmachung im Deutschen Reichs- eiger, Das Grundkapital zerfällt in

M) auf den Fnhaber lautende Aktien

Je 1000 RM. Witten, den 24. Sep- ber 1930. Das Amtsgericht.

olfenbüttel. [60116] n das hiesige Handelsregister B att 122 ist am 6. Dezember 1929 ein- Tagen:

palte Nr.: 39.

palte Firma: Konservenfabrik

ne & Co. Gesellschaft mit Wi

änkter Haftung.

Spalte Siß: Wolfenbüttel. Spalte Tag der Feststellung bzw. Ab- esellihaftsvertrags: 3. Mai 1906 und 14. Mai 1906. Spalte Gegenstand des Unternehmens: Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb der Konservenfabrikation sowie verwandter Unternehmungen. Fn erster zum Geschäftsbetrieb die tern gezogenen, zur onserven geeigneten Feld- und Gartenfrüchte verwandt wer- den, jedoch ist auch der Ankauf solcher Früchte von Nichtmitgliedern gestattet, auch der Verkauf von Feld- und Garten- unverarbeiteiem Zustande

von den Gesells Herstellung von

früchten in

lie Mitglieder des Vorstands: Kaufmann Otto Keune aus Wolfen- büttel, Landwirt Hermann FJsensee in Klein Stöckheim, Schmiedemeister Franz Gorges in Melverode.

Betrag des Grundkapitals:

Spalie Abänderung des Gesellschafts- vertrags: Durch Beschluß der General- versammlung vom 11. März 1926 sind die Sazungen geändert und neugefaßt.

Spalte Bemerkungen: Durch Beschluß der Gesellschafter vom 23. Zuli 1917 ist der Siß der Gesellshaft von Melve- rode nach Wolfenbüttel verlegt.

2, September 1930 i#st einge-

Bestimmung über die fugnis der Vorstandsmitglieder: Durch Beschluß der Gesellschafter vom 22. Aug. 1930 sind die Sabungen dahin

geändert, daß die Zahl der Geschä führer auf einen festgeseßt ist und der Geschäftsführer und spätere Li dator berechtigt unter Befreiung von der Vorschrift des § 181 B. G.-B, für die Gesellschaft mit sih selbst Rechts- geshäfte jeder Art ohne Rücfsiht auf deren Wert abzuschließen.

Mitglieder des Die bisherigen Geschäftsfü und Gorges sind als G Die Gesellschaft Beschluß der Versammlung der Gesell- schafter vom 22. August 1930 aufgelöst. Zum Liquidator ist der Fabrikbesißer Otto Keune von hier bestellt.

Das Amts3geriht Wolfenbüttel.

Vorstands: rer zsensee eshäftsführer

abberufen.

Die Firma Nuthalin-Gesellschaft mit beshränkter Haftung, chemische Fabrik, eute 1m Handelsregister,

Zerbst, ist Heute iquidation beendet worden

nachdem die ist, gelösht worden. Amtsgericht Zerbst, 26. September 1930.

4. Genossenschasts- register.

Bad Schwartau.

In unser Genossenschaft3registex ist zu Nr. 17, „Spar- und Darlehnskasse O. M 1. Q. In OL

Parin ein-

Die Liquidation und die Vertretungs- befugnis der Liquidatoren ist beendigt. Die Firma ist erloschen. Bad Schwartau, den 22. Sept. 1930. Amtsgericht. Abt, I.

Bargteheide, [ ] In das hiesige Genossenschaftsregister Nr. 3, Spar- und Darlehnskasse ein- ränkter Haftpflibt in Elmenhorst, ist der Generalversamm- g vom 28. uni 1930 ist die Ge- enschaft aufgelöst. u Liquidatoren sind die bisherigen | Vorstandsmitglieder bestellt. Bargteheide, den 29. August 1930. : Das Amtsgericht.

HWerrnstadt. Bei dem Spar- und Darlehnskassen- verein e. G. m. b. H. zu Duchen ist heute eingetragen worden: Ge- nossenschaft ist durch Beschlu neralversammlung vom 21. 28. Dezember 1930 aufgelöst. Der Gast- fbesißer Karl Kuppert und der Lehrer runo Rüffer in Duchen sind zu Liqui- datoren bestellt. Amtsgericht Herrnstadt, 24. Sept. 1930.

Im Genossenschaftsregister eingetragen f des Lokalverband2s V. eingetragene __beshränkter Hast- ena: Die Genossenschaft ist der Generalversammlung i 1930 aufgelö datoren sind die bisherigen l mitglieder Alfred Otto und Paul Find- eisen in Fena sowie Max i Lobeda und Friy Schneider in Jena. Sie sind nur gemeinsam zur Vertretung be-

, den 25. September 1930. hüringishes

egelflubs e. ckenossenshaft mit

mtsgericht,

Verlin, Freitag, den 3. tober

Königswusterhausen, [60161]

In unser Genossenschaftsregister Nr. 28, betreffend die Baugenossen- schaft „Süd-Ost“ eingetragene Ge- nossenshaft mit beshränkter Haftpflicht ist heute folgendes eingetragen worden:

Nach dem Beschluß der Generalver- samm L vom 5. Juli 1929 bezieht l der Geschäftsbetrieb der Genossen- haft auf Erwerb und Verkauf von Bauparzellen, Errihtung von Woh- nungen, Vermietung, Verpahtung und Verkauf der errihteten Wohnhäuser. Der Geschäftsbetrieb soll sich jedoch nur auf den Mitgliederkreis der Genossen- schaft beshränken. 4. Gen. R. 28/zu 30.

Königswusterhausen, 26. Sept. 1930.

Das Amt3gericht.

Lorseh, Hessen. [60162] Bekanntmachung.

In unser Genossens Epe wurde heute eingetragen: Die Spar- und Darlehnskasse eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Hasft- pfliht in Heppenheim a. d. B. wurde durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 25. Mai und 21. September 1929 in eine solhe mit beshränkter Haftpflicht umgewandelt.

Lorsch, den 22. September 1930."

Hessishes Amtsgericht.

Magdeburg. [60163] In unser Genossenschaftsregister unter Nr. 87 bei der Genossenschaft „Spiel- und GernL ap eBenosten Ges, eingetragene Genossenshaft mit be- schränkter Haftpfliht“ in Magdeburg, E heute eingetragen worden, daß das tatut durch Beschluß der Generalver- sammlung vom 17. Fuli 1930 geändert ist. Die Miriná ist geändert in „Fichte- sportplav-Genossens@aft eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Hasft- pflicht.“ Dn des Unternehmens ist jeyt der Erwerb und die Verwaltung von Spiel- und Turnpläßen, Bau von Turnhallen und deren Verwaltung unter rein gemeinnüßigen Gesichts- unkten. Ferner wird veröffentlicht, der Statutenänderungsbeschluß vom 24. 5. 1924 am 5. 2. 1925 ein- getragen ist. Magdeburg, den 22. September 1930, Das Amtsgericht A. Abteilung 8.

E E: [60164]

Die durch Statut vom 21. Zuguy 1930 gegründete DENRTaN „Mittel- beide Eigenheim- un iedlungs3- Baugenossenshaft eingetragene Ge- nossenschaft mit beshränkter Haftpflicht“ in Magdeburg ist heute unter Nr. 248

in das Genossenschaftsregister einge- | 3

tragen. Gegenstand des Unternehmens ist Erbauung, Erwerb und Veräuße- rung von Hausern und von Grund- stüden zur Benußung durch Genossen und die Gestellung von Eigenheimen ür Genossen. Der Zweck der Genossen- haft E A darauf gerichtet, auf diese Weise Wohnungsuchenden ge- sunde und zwecklmäßig eingerichtete Wohnungen in von der Genossenschaft zu erbauenden oder zu erwerbenden Häusern zu günstigen Bedingungen zu verschaffen.

Magdeburg, den 23. September 1930.

Das Amtsgericht A. Abteilung 8.

Rummelsburg, Pomm. [60165]

Gen.-R. 11: Die ländliche Spar- und Darlehnskasse Kremerbruch e. G. m. b. H. (früher Cremerbruch) in Kremer- bru hat ihren Betrieb auch auf den Absay landwirtschaftliher Erzeugnisse ausgedehnt. Rummelsburg i. Pomm., den 26. September 1930, Amtsgericht.

Schwerin, MeckIb. [60166] Genossenschaftsregistereintrag vom 24. 9. 1930 zur Medcklenburgischen Beamten-Bau- Und O ne schaft, eingetragene Genossenschaft mit beshränktex Haftpflicht Schwerin (Medcklenburg): Dur Beschluß der Ge- neralversammlung vom 14. März 1929 ist die Haftsumme auf 400 Reichsmark herabgeseßt. Amtsgeriht Schwerin.

5. Musterregister.

Delmenhorst. [60539]

Jn un)er Musterregister ist unter Nr. t0 bei Ludwig Otte in Delmenhorst, Lange Straße 9, eingetragen: 1 versiegeltes Paket mit einem Muster für Stores, Flächen- muster, Fabriknummer 1, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. September 1930, mittags 12 Uhr.

Delmenhorst, den 24. September 1930.

Amtsgericht.

Freiberg, Sachsen. [60540] In das Musterregister ist eingetragen bei Nr. 168: Edel, Marga, Freiberg, Zwiebellicht aus Wachs oder Stearin, in einer Größe,

gesamte Länge ca. 6 cm, Dur(bmesser ca. 3,9 cm, speziell für Deforation zu vers wenden, offen, Modell für plastiihe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. September 1930, mittags 12 Uhr. Amtsgericht Freiberg, 29. September 1930.

Freiberg, Sachsen. [60541] In das Musterregister ist eingetragen bei Nr. 169: Edel, Marga, Freiberg, Nettichliht aus Wachs oder Stearin, in einer Größe, versiedenfarbig, gesamte Länge ca. 6,9 cm, Durchmesser ca. 4 ecm, speziell für Dekoration zu verwenden, offen, Modell für plastische Erzeugnisse, Schug- frist 3 Jahre, angemeldet am 26. Sep- tember 1930, mittags 12 Uhr. Amtsgeriht Freiberg, 29. September 1930. GrTo0ss Gerau. [60542] Bekanntmachung. _In unser Musterregister wurde heute eingetragen :

1. unter Nr. 40, Firma Adam Opel, Aktiengesells haft in Nüsselsheim, ein Muster für einen; Auspufftopf für Motor- räder, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 29. Juli 1930, vormittags 84 Uhr,

2. unter Nr. 41, Firma Adam Opel, Aktiengesellshaft în NRüsselsheim, ein Muster eines Auépufftop\es für Motor- räder M 665A, Schuztrist drei Jahre, angemeldet am 29. Juli 1930, vormittags 84 Uhr.

Groß Gerau, den 22. September 1930.

Hessishes Amtsgericht. [60152]

Guben, Z

In das Musterregister i Heute unter Nr. 179 eingetragen worden: Gubener Leisten- und Rahmenfabrik vormals Conrad Aders, G. m. b. H., in Guben, 4 Modelle für Bilderrahmen aus Holz in einem versiegelten Paket, plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummern 30%, 306, 307, 308, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9, September 1930, 11,50 Uhr.

Guben, den 9. September 1930.

Das Amtsgericht.

Lahr, Baden. [60546] Musterregister Lahr.

Am 13. 9, 1930, O.-Z. 493: Firma Jakob Kappus in Dinglingen, angemeldet am 13. September 1930, vorm. 11,15 Uhr, ein vershlossenes. Paket, enthaltend ein Toiletteelui mit Verkleinerungs\piegel, plastishes Erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre.

Am 22. 9, 1930, O.-Z. 494: Firma Weis & Co.,, Schweizerstumpen- und Zigarrenfabrik, Kommanditgefellshaft in Friesenheim, angemeldet am 22. September 1930, vorm. 11,30 Uhr, ein unversiegelter Umschlag, enthaltend ein Muster, 1 Etikette „Weto* gelb, Flächenerzeugnis, Schußfrist

Jahre. Lahr, den 22. 9, 1930. Amtsgericht.

Meuselwitz. [60153]

Musterregistereintrag vom 27. Sep- tember 1930: Nr. 32, Firma Paul Kahle, mechanishe Baumwollweberei in Meuselwiz, 2 Muster für Schlatdecken, Fabriknummern : Sportdecke fkariert Karo 25 —49, Schlafdecke gestreiit Streifen- anordnung 79—99, Muster für Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 25. September 1930, nahm. 4 Uhr 30 Minuten.

Meuselwitz, den 27. September 1930.

Thüringisches Amtsgericht.

Neuhaldensleben. [60154]

In das Musterregister ist heute unter Nr. 264 für die Firma Chr. Carstens Kom. Ges, Neuhaldensleben, folgendes eingetragen: Eine Brotplatte, gekenn- zeichnet durch kräftige Linienführung, ein- farbig in Holzschnitt- bzw. Linoleum- \hnittwirkung, Städteansichten darstellend, der Dekor wird in ver|chiedenen Farben ausgeführt, Fabriknummer 4653, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Iabre, an- gemeldet am 24. September 1930, vor- mittags 11- Uhr.

Neuhaidensleben, 26. September 1930,

Das Amtsgericht.

RossWeia. [60155]

In das Musterregister is eingetragen worden: Nr. 97. Firma Ferdinand Herlt in Roßwein, versiegelt, ein Paket mit 2 Modellen für Segeltubschube, Fabrik- nummern 3756 und 3760, plastishe Er- zeugnisse, Schutzfrist drei Jahrè, an- gemeldet am 16. Sevtember 1930, nach- mittags 2 Uhr 40 Minuten.

Amtsgeriht Noßwein.

Schmalkalden. [60156]

In das Musterregister ist folgendes ein- getragen :

Nr. 280. Firma Hugo Berger in SMmalkalden, ein mit 2 Geschäftssiegeln ver|chlossener Umschlag, enthaltend 2 Ab- bildungen von handgeshmiedeten Ge- \chmadcksmustern, Muster für plastishe Er- zeugnisse, angemeldet 26. 8. 1930, vor- mittags11,30 Uhr, Geschäftsnummern 8001, 8002, Schuyfrist 3 Jahre.

Nr. 281. Firma Jakob Volk, Inh. Oskar Volk în Schmalkalden, ein mit

2 Geschäftsfiegeln vershiossenes Paket,

Wittenburg, MeckIb.

1930

enthaltend 4 mit Neusilberbändern um- gebene Messer-Abziebstahlgriffe aus ver- iedenen Holz- und Hornarten, Muster

für plastishe Erzeugnisse, angemeldet am

28. 8. 1930, vormittaas 9,30 Uhr, Ges {häftsnummern 285, 285/1, 285/2, 285/3, Schußirist 3 Jahre.

Nr. 259, die Firma Metallindustrie

Christoph Reih in Schmalkalden hat für das unter Nr. 299 eingetragene Muster die Verlängerung der Schußtrist bis 9. September 1937 angemeldet.

Schmalkalden, den 27. September 1930, Amtsgericht.

; [60157] In das Musterregister des hiesigen

Amtsgerichts ist beute eingetragen unter Nr. 17: Apotheker Heinr. Herrmann in

Wittenburg, eine Faltshachtel mit der Aufschxifst: „Sohl. Das große Sobhlen-

wunder.“, Nr. 1 des Musterbuchs, Flächen-

muster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

am 5. September 1930, mittags 12 Uhr.

Wittenburg, 10. September 1930. Medl.-Schwer. Amtsgericht.

Berlin.

7. Konkurse und- Bergleichsfacheit."

.[606Ó4] Ueber das Vermögen des Kaufitns

Joseph Pik, Berlin, Alleininhabers“ der eingetragenen Firma J. Levy & Co., Deutsche Hut-Kompagnie, Berlin N,,

Brunnenstraße 63, Detailhandel in Herren- artifeln, Privatwohnung: Berlin, Ja- blonsfkistraße 33, ist am 30, September 1930, 13 Uhr, vom Amtsgericht Berlin- Mitte das Konkursverfahren eröffnet worden. 152 N, 270/30. Verwalter: Kaufmann Dr. Grünwald, Berlin W. 15, Ließenburger Straße 12. Frist zur Anmel- dung der Konkursforderungen: 10. No- vember 1930, Erste Gläubigerversamm- lung am 27. Oktober 1930, 10 Uhr. Nrü- fungstermin am 12. Dezember 1930, 10% Uhr, im Gerichtsgebäude Neue Friedrichstraße 13/14, IIT. Stock, Zimmer Nr. 147, Hauptgang A, zwischen Quergang Nr. 6 und 7. Offener Arrest mit Anzeïge- frist bis 25. Oftober 1930. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 152,

Berlin, . [60695] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hans Borneleit, Berlin SW. 29, Zossener Straße Eke Marheinekeplaß, iff am 24. Geptember 1930, vormittags 1114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Kaufmann Erwin Fähjse in Berlin- Wilmersdorf, Holsteinishe Straße 1, ist zum Konkur3verwalter ernannt, Erste Gläubigerversammlung am 22. Oktober 1930, vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 5. November 1930, vormittags 10% Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- riht in Berlin 8W. 11, Mötckernstraße Nr. 128/130, Zimmer Nr. 181 I. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 15. Ok- tober 1930. (8. N. 72/30.)

Berlin, den 26. September 1930.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts

Berlin-Tempelhof.

Bielefeld. . [60696] Ueber das Vermögen der Firma Hagen & Friese, Bielefeld, Weststraße 55, Aus- rüstung8gegenstände für Feuerwehren und Sanitätskolonnen, is heute, 12 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Kaufmann K. H. Schmidt, Bielefeld, Teutoburgerstraße 22. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Anmeldefrist bis zum 8, November 1930. Erste Gläubigerver- sammlung am 25. Oktober 1930, 9 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Detmolder Str. Nr. 9, Zimmer Nr. 23. Prüfungstermin am 15. November 1930, 9 Uhr, daselbst. Bielefeld, den 29. September 1930. Geschäftsstelle 6 des Amts3gerichts. Borna, Bz. Leipzig. . [60697] Ueber den Nachlaß des Sattlermeisters Franz Oskar Hahn in Großhermsdorf (Amt3h. Borna), wird heute, am 30. Sep- tember 1930, vormittags 11 Uhr 15. Min, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Rechtsanwalt Friedrich Munde in Pürsten, Ortsteil Bahnhof Kierißsh. Anmeldefrist bis zum 26. Ok- tober 1930. Wahl- und Prüfungstermin am 14. November 1930, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15, Oktober 1930. Borna, den 30. September 1930. Das Amt3gericht.

Fulda. . [60698]

Ueber das Vermögen des Schuh- und Sporthauses Johann Kind (Jnhaber: Josef Kind) in Fulda ist am 30. Sep- tember 1930, 15 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet worden. Konkursver- walter: Rechtsanwalt Dr. Büttner in Fulda. Erste Gläubigerversammlung den 20. Oktober 1930, 10 Uhr, allgemeiner

Prüfungstermin den 3. November 1930,

Be me iei ap S i A 2107

e Ee

E P R N A