1930 / 231 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Zentralhandelsregifterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 231 vom 3, Oktober 1930, S. 2,

10 Uhr, beide Termine bei uns, Zimmer ,

Nr. 11. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 27, Oftober 1930, (5 N 25/30—1.) Fulda, den 30. September 1930, Amtsgericht. Abt. 5.

Hannover. . [60699]

Ueber das Vermögen der Parfümerie- und Konfitürenhändlerin Wwe. Sophie Schulze in Hannover, Lavesstr. 76, wird heute, am 80. September 1930, 12% Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Bücherprüfer Dr. Hoffschmidt in Han- nover, Leisewißstr. 53, wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 21, Oktober 1930. Erste Gläubigerver- sammlung am 15. Oktober 1930, 91/, Uhr; Prüfungstermin am 29. Oktober 1930, 11 Uhr, hierselbst, Am Justizgebäude 1, Zimmer 32, Erdgeschoß. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 20. Oktober 1930.

Amtsgericht Hannover.

Hannover, . [60700]

Ueber das Vermögen des FJnhabers der Residenz-Autohallen Herbert Stolberg in Hannover, Marftstr. 46/47 und König- straße 37, wird heute, am 30. September 1930, 13 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Ralph Dieckmann in Hannover, Rathenauplahß 15, wird zum Konkursverwalter ernannt. An- meldefrist bis zum 21, Oktober 1930. Erste Gläubigerversammlung am 15. Oktober 1930, 914 Uhr, Prüfungstermin am 29. Oktober 1930, 11!/, Uhr, hierselbst, Am Justizgebäude 1, Zimmer 32, Erd- geschoß. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Oktober 1930.

Amtsgericht Hannover.

Heidelberg. . [60701]

Ueber das Vermögen des Dr. med, dent. Kärl Zimmermann in Heidelberg, Leo- poldstraße 60, wurde heute, nahmittags 4 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: B. Wellbrock, Ortsgerichtsvorsißender in Heidelberg, Ziegelhäuser Landstraße 13. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 18. Oktober 1930. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am Samstag, den 25. Oktober 1930, vormittags 10 Uhr, vor dem Amts- geriht A 4, I. Stock, Zimmer Nr. 5,

Heidelberg, den 29. September 1930,

Amtsgericht A 4.

Köln. Konfurseröffnung. . [60703]

Ueber das Vermögen des Dekorateur- meisters Wilhelm Josef Asbach in Köln, Salierring 50, JFnhabers eines unter der nicht eingetragenen Firma Wilhelm As- bah, Josef As3bah Nachf. in Köln, Salierring 43, betriebenen Dekorations- geschäfts, ist am 29, September 1930, 13,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter is der Kaufmann Josef Schäfer in Köln, Rolandstr. 99. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 27, Oftober 1930. Ablauf der Anmelde- frist an demselben Tage. Erste Gläubiger- verammlung am 27. Oktober 1930, 11,30 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am 10, November 1930, 10,30 Uhr, an hiefiger Gerichtsstelle, Justizgebäude am Reichenspergerplaß, Zimmer 223, Den Anmeldungen sind die urkundlichen Betweisstücke (Rechnungen, Wechsel, Ur- teile usw.) beizufügen.

Köln, den 29. September 1930,

Das Amtsgericht. Abt. 78.

Königsberg, Pr. . [60704] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hermann Fliege in Firma Fliege & Schulz hier, Schmiedestr. 1 (Spezialhaus für Oefen, Herde, Koch- und Heizapparate), ist am 27. September 1930, 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konfkursver- walter: Kausmann Wittus, hier, Hufen- allee 10/12. Anmeldefrist bis 28. Oktober 1930, Erste Gläubigerversammlung am Sonnabenòd, den 25. Oktober 1930, 9 Uhr, Himmer 133. Alkgem. Prüfungstermin am Freitag, den 7. November 1930, 9 Uhr, Zimmer 124. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 15, Oktober 1930. Amtsgericht Königsberg, Pr., Hansaring.

Leipzig. . [60705]

Ueber den Nachlaß des am 22. März 1928 in Leipzig, seinem leßten Wohnsiß, verstorbenen Kaufmanns (Pferdehänd- lers) Simon Großmann in Leipzig (lebte Wohnung: Gustav-Adolf-Str. 19 a), wird heute, am 29, September 1930, nach- mittags 1?/, Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsan- roalt Dr. Jänichen. in Leipzig, Goethe- ftraße 1. Anmeldefrist bis zum 21. Oktober 1930, Wahl- und Prüfungstermin am 3. November 1930, vormittags 102/, Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 13. Oktober 1930.

Amtsgericht Leipzig, Abt. TT A, 1,

Harkortstraße 11,

Leipzig. . [60706]

Ueber das Vermögen des Baugeschäfts- inhabers Friedri} Hermann Berg in Böhliß-Ehrenberg bei Leipzig, Bielastr. 5, alleinigen Jnhabers eines unter der han- delsgerichtlih nicht eingetragenen Firma „Hermann Berg“ in Böhliß-Ehrenberg, ebenda, mit Zweiggeshäft in Leipzig N. 21, Schiebestr. 4, betriebenen Bau- geschäfts für Hoh- und Tiefbau, wird heute, am 27. September 1930, vor- mittags 11% Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsan- walt Friß Meyer II in Leipzig, Georgi- ring 9. Anmeldefrist bis zum 25. Oktober 1930, Wahltermin am 20. Oktober 1930, vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 15, November 1930, vormittags 9 Uhr,

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 14. Oktober 1930.

Amktsgericht Leipzig, Abt. Il A, 1,

Harkortstraße 11.

Leipzig. . [60707]

Ueber das Vermögen der Kommandit- gesellschaft unter der Firma „Franz Dah- linger“ in Leipzig C. 1, Roßstr. 6, Papier- großhandlung (persönlich haftende Gefsell- shafterin: Frau Alwine verw. Dahlinger geb. Krey in Leipzig), wird heute, am 27, September 1930, nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Dr. Dralle in Leipzig, Markgrafenstr. 8. Anmeldefrist bis zum- 25. Oktober 1930, Wahltermin am 20. Oktober 1930, vormittags 1014 Uhr. Prüfungstermin am 15. November 1930, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 11. Oktober 1930,

Amtsgericht Leipzig, Abt. Il A, 1,

Harkortstraße 11.

Leipzig. . [60708]

Ueber das Vermögen des Fabrikanten Adolf Endler in Leipzig-Leubßsch, Leipziger Straße 50, alleinigen Jnhabers einer unter der im Handelsregister eingetragenen Firma „Döring & Endler“ in Leipzig- Leubsch, Bischofstr. 16, betriebenen Spe- zialfabrik für Werkzeuge der mechanischen Holzbearbeitung, wird heute, am 29. Sep- tember 1930, nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkur3ver-

walter: Kaufmann Arthur Klarner in Leipzig C. 1, Königsplaß 12. Anmelde- frist bis zum 21. Oktober 1930. Wahl- und Prüfungstermin am 3. November 1930, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 13, Oktober 1930.

Amtsgericht Leipzig, Abt. TT A, I, Harkortstraße 11.

Leipzig. [60784]

Der Biicas des Musikwarenhänd- lers Gustav Hofmann in Leipzig W. 31, Stieglibßstraße 52, über sein Vermögen das Vergleichsverfahren zur Abwen- dung des Konkurses zu eröffnen, wird abgelehnt, Zugleih wird gemäß 24 der Vergleihsordnung heute, am 30. September 1930, nachmittags 1% Uhr, das Konkursverfahren über das Vermögen des Antragstellers er- öffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Otto Steinmüller in Leipzig, Harkort- siraße 1. Anmeldefrist bis zum 22, Ok- tober 1930. Wahltermin und Prü- fungstermin am 3. November 1930, vormittags 114 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 14. Oktober 1930.

Amtsgeriht Leipzig, Abt. 11. A. 1, den 30, September 1930, Lindau, Bedensee. . [60709] Bekanntmachung.

Das Amtsgericht Lindau hat über das Vermögen des Berthold Glaßel, Jnhabers der Fa. Kattunmanufaktur Köchlin Bert- hold Glazßel-Reichart in Lindau i. Boden- see, am 29. September 1930, vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Eberth in Lindau. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis 20, Oftober 1930. Termin zur Wahl eines anderen Ver- walters und Bestellung eines Gläubiger- ausschusses sowie allgemeiner Prüfungs- termin am Mittwoch, den 29, Oktober 1930, vormittags 10 Uhr, in Zimmer Nr. 1

des Amtsgerich!s Lindau,

Lindau, den 29. September 1930.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Lindau-Bodensee. Lötzen, . [60710] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Tischler- meisters Paul Orlowski in Lößen, Kaslad- plaß 1, wird heute, am 29. September 1930, 12 Uhr 30 Min., das Konkursver- fahren eröffnet. Der Kaufmann Heinrich Gorny in Lößen wird zum Konkursver- walter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 23. Oktober 1930 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin am Dienstag, den 28. Oktober 1930, 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 17, Offener Arrest und Anzeigepfliht bis zum 20, Oktober 1930.

Lößen, den 29. September 1930,

Das Amtsgericht,

Lüben, Schles. . [60711]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Alois Klose in Koßenau wird am 26. Sep- tember 1930, 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Max Lietsch in Koßenau. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis ein- \cließlih den 18. Oktober 1930. Erste Gläubigerversammlung am 30. Oktober 1930, 10 Uhr, und Prüfungstermin am 13, November 1930, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht hier. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis 15, Oktober 1930 ein- schließlich.

Amtsgericht Lüben.

Peine. . [60712]

Ueber das Vermögen der Ehefrau Anna Stiller geb. Feuring, alleinigen JFnhaberin der Firma Otto Stiller in Peine, Breite Straße 2, Kolonialwarenhandlung, wird heute, am 29. September 1930, nahm. 12 Uhr 50 Min., das Konkursverfahren eröffnet, da die Gemeinschuldnerin ihre Zahlungsunfähigkeit nachgewiesen hat. Der Rechtsanwalt Dr. Müller in Peine wird zum Konkursverwalter ernannt.

tober 1930 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- schusses und eintretendenfalls über die im F 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf Mittwoch, den 22. Oktober 1930, 12,30 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 11, Ter- min anberaumt. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 15. Oktober 1930. Das Amtsgericht in Peine. Rosenheim. . [60714]

Bekanntmachung. i Das Amtsgericht Rosenheim hat mit Beschluß vom 27. September 1930, mit- tags 12 Uhr, das Konkursverfahren üver das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Bögle in Rosenheim, Alleininhabers der Firma „Schuhhaus zum Riesenstiefel, vor- mals Josef Gruber, Jnhaber Wilh. Bögle“ in Rosenheim, eröffnet. Vorläufiger Kon- kursverwalter: Rechtsanwalt Max Drexl in Rosenheim. Offener Arrest is erlassen. Anzeigefrist in dieser Richtung bis 15, Ok- tober 1930 einschließlich. Frist zur An- meldung von Konkursforderungen bis 22. Oktober 1930 einschließlich. Termin zur Wahl des definitiven Konkursver- walters, zur Bestellung eines event. Gläubigerausschusses, zur Besprechung und Beschlußfassung über die in §§ 132 ff. der Konk.-Ordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten For- derungen wird bestimmt auf Mittwoch, den 29, Oktober 1930, nahm. 3 Uhr, im Sitzungssaale (Zimmer 12/1) des Gerichts.

Rosenheim, den 29, September 1930. Geschäftsstelle des Amtsgerichts : Rosenheim.

Ueckermünde. . [60715]

Konkursverfahren. Ueber das Verrnögen des Kaufmanns Josef Bordihn in Uedtermünde wird heute, am 9, September 1930, 16,30 Uhr, auf seinen Antrag das Konkursverfahren er- öffnet, da er zahlungsunfähig ist. Der Kausmann Walter Becken in Ueckermünde wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 30. Ok- tober 1930 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- schusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 13. Oktober 1930, vorm. 1014 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Montag, den 17, November 1930, vorm. 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 830. Oktober 1930 Anzeige zu machen.

Amtsgericht in Ueckermünde.

Urach, . [60716]

Ueber das Vermögen des Hans Röder, früheren Viehhändlers in Gerstetten, O.-A. Heidenheim, seit 2, September 1930 berufslos in Mebingen, O.-A. Urach, ist heute, nahmittags 314 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursver- walter: Bezirksnotar Luther in Mezingen. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen beim Konkursgericht: 18, Oftober 1930. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und Prüfung der angemeldeten Forde- rungen: Montag, 27. Oktober 1930, vor- mittags 11 Uhr, Gerichtstag in Metingen (Rathaus, Zimmer 15). Offener Arrest und Anmeldefrist bis 18, Oktober 1930,

Urach, den 30. September 1930,

W. Amtsgericht Urach,

Waldenburg, Sachsen. [60717]

Ueber das Vermögen des Strumpf- fabrikanten Ernst Robert Richter in Langenchursdorf wird heute, am 30. Sep- tember 1930, nachmittags 214 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Herr Rechtsanwalt Hiller, hier. Anmeldefrist bis zum 15. November 1930, Wahltermin am 20. Oktober 1930, nach- mittags 3 Uhr. Prüfungstermin am 24. November 1930, nahmittags 214 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30, Oktober 1930.

Sächs. Amtsgericht Waldenburg, den 30, September 1930,

Weimar. . [60718] Ueber den Nachlaß des Kaufmanns Kurt Thate, Weimar, is heute das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Der Kauf- mann und Amtsschöppe Arno Schmidt in Weimar, Jakobstr. 6, ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 21. Oktober 1930 beim Konkursgericht anzumelden. Erste Gläu- bigerversammlung und Beschlußfassung nach § 132 K.-O. sowie Prüfungstermin: Freitag, den 31. Oktober 1930, vor- mittags 11 Uhr, Zirnmer Nr. 135. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15. Oktober 1930. \ Weimar, den 1. Oktober 1930, Thür. Amtsgericht.

Angermünde. Beschluß. [60719] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma Friß Pfeiffer, Möbelfabrik und Dampfsägewerk in Angermünde und deren persönlich haftenden Gesellschafter a) Friß Pfeiffer, b) Walter Pfeiffer, beide in Angermünde, wird der Konkursverwalter Rechtsanwalt Bremer auf seinen Antrag im Einverständnis mit dem Gläubiger- aus\huß aus seinem Amt als Konkurs- verwalter entlassen. Zum Konkursver- walter wird auf Vorschlag des Gläubiger- ausschusses das bisherige Gläubigeraus- shußmitglied Karl Barkowski bestellt.

Amtsgericht Angermünde, 27. Sept. 1930.

Augsburg. . [60720] Das Amtsgericht Augsburg beschließt am 30. 9, 1930 im Konkursverfahren über das Vermögen Angelo, Joachim und Leopoldine Lenzi, Gesellschafter der ehe- maligen offenen Handelsgesellschaft Gebr. Lenzi in Augsburg, Oblatterwallstr. 2, die Berufung einer Gläubigerversammlung auf Donnerstag, 9. Oktober 1930, vorm. 11 Uhr, im Sißungsfaal TV des Justiz- gebäudes, Erdgeschoß, Eingang Schätßler- straße, zwecks Beschlußfassung zur Er- hebung einer Klage. Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Bad Polzin. . [60721] Bekanntmachung. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Grete Cammnigzer in Bad Polzin ist zur Abnahme der Schlußrehnung, zur Genehmigung des Schlußverzeichnisses, zur Beschlußfassung über die nicht verwertbaren Vermögens- stücke und zur Festseßung von Vergütungen Termin am 22. Oftober 1930, 11 Uhr, bei uns. Bad Polzin, den 29. September 1930. Amtsgericht. :

Berlin. . [60722] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Verlagsbuchhändlers Bernhard Fahrig, z. Zt. unbekannten Aufenthalts, Alleininhabers der Firma Carl Chun, Fnh. Bernh. Fahrig in Berlin, is infolge Schlußverteilung nach Abhaltung des Schlußtermins am 29. September 1930 aufgehoben worden. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte, Abt. 81,

Berlin. . [60723]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Alfred Braun, alleinigen Jnhabers der Firma Alfred Braun & Co., Fabrik und Vertriebs- geschäft von Konfitüren, Waffeln und dergl., Berlin N. 4, Gartenstr. 6, ist infolge Schlußverteilung nach Abhaltung des Schlußtermins am 26, September 1930 aufgehoben worden.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte, Abt. 154,

Berlin. . [60724] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma „Badenia“ Wein- und Spirituosen Engros-Handlung G. m. b. H., Berlin NO. 55, Belforter Str. 4, is in- folge Schlußverteilung nach Abhaltung des Schlußtermins am 26. September 1930 aufgehoben worden. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte, Abt. 154, Braunschweig. . [60725] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Jmkergenofsenschaft Braun- schweig, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Liquidation, ist nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben. Braunschweig, den 26. September 1930, Geschäftsstelle des Amtsgerichts, 2,

Celle. Beschluß. . [60726]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Württemberger in Celle, St. Georgs- garten Bl. T, wird auf Antrag des Gläu- bigerausschusses der Konkursverwalter, Rechtsanwalt Dr. Trenkner, aus seinem Amte als Konkursverwalter entlassen und der Rechtsanwalt Dr. Dobberkau zum Konkursverwalter ernannt.

Amtsgericht Celle, den 29. Sept. 1930,

Crivitz. Beschiufß. [58754] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Zimmermeisters Nichard Eggert in Criviy wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Crivitz, den 15. September 1930. Meckl.-Schwer. Amtsgericht.-

Erfurt. . [60727] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Pneuma Schuhfabrik, Aktien- gesellschaft, in Erfurt wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Erfurt, den 26. September 1930, Das Amtsgericht, Abt. 16, Falkenburg, Pomm. . [60728] Konkursverfahren. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heinrih Gold-

auf den 20. Oktober 1930, 11 Uhr, vor dem Amtsgericht hier,Falkenburgi.Pomm., Zimmer: Schöfsensaal, bestimmt, Der Termin dient zur Abnahme der Schluß- rehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu be-

Konkursforderungen sind bis zum 15, Ok-

stein in Falkenburg ist der Schlußtermin |.

Beschlußfassung der Gläubiger über ¿F nicht verwertbaren Vermögensstüde, Ÿ wie zur Anhörung der Gläubiger über Erstattung der Auslagen und die @F währung einer Vergütung an die N glieder des Gläubigerauss\chusses. D Falkenburg i. Pomm., 29. Sept. 1935 Das Amtsgericht. Finsterwalde. . [6073 Beschluß. : Das Konkursverfahren über das Ve,; mögen des Kaufmanns Paul Harms ÿ Finsterwalde wird nah erfolgter AZ haltung des Schlußtermins hierdurch auf gehoben. Finsterwalde, den 26. September 1936 Das Amtsgericht. Z

Fulda. - [6073] Das Konkursverfahren über das Ves mögen der Uhrmacherin Christine Günth/ geb. Peters in Fulda ist nah dem Schlu termin aufgehoben. (5 N. 12/30.) À Fulda, den 29. September 1930, Amtsger it, Abt, 5.

J

Glatz. . [60738 Jn dem Konkurs über den Nachlaß d Fabrikbesißers Max Ertel in Glaß wit nach erfolgter Abhaltung des Schlu termins hierdurch das Konkursverfahr® aufgehoben. (3. N. 9/27.) N Das Amtsgericht Glaß.

Harburg-Wilhelmsburg. . [6073 Beshhlufß. Jn Sachen betr. das Konkursverfahr# über das Vermögen des Kaufmanÿ Carl Schrader in Harburg-Wilhelmsby# Nord, Vogelhüttendeich Nr. 68, alleini Jnhaber der nicht eingetragenen Firn Carl Schrader in Harburg-Wilhelmsbul Nord is der Termin zur ersten Gläubig® versammlung vom 30, Oktober 1930 v verlegt auf den 10, Dftober 195 10 Uhr (Gebäude IIL, Zimmer 2). F allgemeiner - Prüfungstermin bleibt f 30. Oktober 1930, 10 Uhr, besteh# (N 23/30.) L Harburg-Wilhelmsburg, 1, Oktober 19) Das Amtsgericht, VIL.

Hof. . [607 Das Amtsgericht Hof hat im KonkuÏ verfahren über das Vermögen der (f mischtwarenhändlerin Anna Bergmaz in Hof, Sigmundsgraben 42, zur Y nahme der Schlußrehnung und Erhebu von Einwendungen gegen das Schlu verzeihnis Schlußtermin auf - Mittwo den 29, Oftober 1930, nachmittags 23/4 U anberaumt. Die Schlußrechnung nck Belegen und das Schlußverzeichnis \i auf der Geschäftsstelle des Amtsgerid niedergelegt. Die Vergütung und | Auslagen des Konkursverwalters wur festgeseßt auf 71,89 RM + 16,62 8 Hof, den 29, September 1930. x

Geschäftsstelle des Amtsgerichts, Kappeln, Sehlei.

[6

Konkursverfahren. j

Das Konkursverfahren über das mögen des Mühlenbesißers und Kätnf Wilhelm Friedrich Asmussen in Ahn Mühle wird nah erfolgter Abhaltuÿ des Schlußtermins hierdurch aufgehobÆ Kappeln, den 26. September 1930, Das Amtsgericht. Kempten, Allgäu. « [6078 Vekanntmachung, 2

Das Amtsgericht Kempten, Konk gericht, hat in dem Konkursversah über das Vermögen des Schreinl meisters Anton Klopf in Oberzollls zur Abnahme der Schlußrechnung, ( hebung von Einwendungen gegen f Schlußverzeichnis, Beschlußfassung | Gläubiger über nicht verwertbare Ge(f stände sowie zur Prüfung der n träglich angemeldeten Forderun! Termin bestimmt auf Montag 27. Oktober 1930, nachmittags 314 U im Zimmer Nr. 15. Schlußrechn! mit Belegen, Schlußbericht und Sch! verzeihnis sind auf der Geschäftsst des Amtsgerichts Kempten niederge!

Kempten, den 29, September 1930,

Geschäftsstelle des Amtsgerichts, Y Krakow, MeeckIb. e [607 Beschluß.

Jn dem Konkursverfahren über Vermögen des Gutspächters Albert Hettinga zu Wilsen wird zur Prüf! der nachträglich angemeldeten Fot rungen Termin auf den 11. Nove 1930, vormittags 10 Uhr, bestimmt.

Krakow, Melb., den 29, Sept. 18

Amtsgericht. t

Leipzig. . [607

Das Konkursverfahren über das # mögen der in Auflösung begriff offenen Handels3gesellschaft unter handelsgerichtlich eingetragenen F! „C. A, Zickmantel“, Koffer- und Ki! fabrik in Leipzig-Reudniß (Leipzig C Heinrichstr. 13, geseßlihe Liquidato! Sattler Johannes Zickmantel und Res anwalt Asperger als Nachlaßpflegert * Adolf Otto Zickmantelschen Nachla wird nah Abhaltung des Schlußter hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Leipzig, Abt. 17 A 1,

am 26. September 1930.

Leipzig. . [601

Das Konkursverfahren über 2as Y mögen des Kaufmanns Heinrich F in Leipzig O. 28, Konradstr. 58 a, allei

Fnhabers einer Nuyholzhandlung

rüdfsichtigenden Forderungen und zur

der handel3gerichtlich eingetragenen F

ögen

Finster, Salomon Alimann,

ird Termin zur Gläubigerversammlung if den 20. Oktober

h lußverzeichnis und zur Prüfung nach-

nis und

Heinrich Bader“ in Leipzig O. 28, ver- ngerte Wißmannstraße, wird nah Ab- Schlußtermins hierdurch

altung des fgehoben. Amtsgericht Leipzig, Abt. TT A 1, am 29. September 1930.

eipzig.

rno Fischer in Leipzig, alerie Stand 1 und 5, wird nah

ehoben. Fe Amtsgericht Leipzig, Abt. TT A 1, am 25. September 1930,

ippstadt. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- und Goldwaren- indlers Josef Wilkmann jr. zu Lippstadt ird nach erfolgter Abhaltung des Schluß-

des Uhren-

rmins hierdurch aufgehoben. Lippstadt, den 26. September 1930, Das Amtsgericht.

ippstadt, Konkursverfahren.

N Das Konkursverfahren über das Ver- ögen des Sattler- und Polstermeisters

gust Bokel jr. zu Lippstadt wird nah olgter Abhaltung des Schlußtermins erdurch aufgehoben. Lippstadt, den 26. September 1930, Das Amtsgericht, ippstadt, . [60741] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- Dgen des Möbelhändlers Heinrich Ebent- ch zu Lippstadt wird nach erfolgter bhaltung des Schlußtermins hierdurch fgehoben. : Lippstadt, den 27. September 1930, Das Amtsgericht,

ünster, Westf. . [60744] Jn dem Konkursverfahren über das ermögen der Firma S. Altmann, JFnhaber: Witwe Kaufmann Margarethe geb. oldschmidt, und ihre Kinder -Karl und th in ungeteilter Erbengemeinschaft,

1930, 10 Uhr, erichtssttraße 2, Zimmer Nr. 24, mit gender Tagesordnung anberaumt. Prü- g der nachträglich angemeldeten Forde- mgen, Abstimmung über den von der emeinshuldnerin gemachten Vergleichs- rschlag vom 26. September 1930, An- ung der Gläubiger über die den Mit- edern des Gläubigerausshusses zu ge- hrende Vergütung und die Festseßung r Auslagen. Der Vergleichsvorschlag d die Erklärung des Gläubigeraus- sses sind auf der Geschäftsstelle des nkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten dergelegt. Münster i. W., den 30. September 1930, Das Amtsgericht,

Purode, . [60745] n dem Konkursverfahren über den chlaß des verstorbenen Radiohändlers ef Bürke in Waldiß is Termin zur ahme der Schlußrechnung, zur Er- bung von Einwendungen gegen das

glih angemeldeter Forderungen auf 16, Oktober 1930, mittags 12 Uhr, dem unterzeichneten Gericht anbe- mt. Neurode, 30, Amtsgericht.

urode. . [60746] izn dem Konkursverfahren über das Ver- gen des Tischlermeisters Alfred Postler Ludwigsdorf, Kreis Neurode, ist Termin Abnahme der Schlußrechnung, zur Er- bung von Einwendungen gegen das lußverzeichnis und zur Prüfung nach- glih angemeldeter Forderungen auf 16, Oktober 1930, mittags 12 Uhr, mer Nr. 9, vor dem Amtsgericht Neu- e bestimmt... Neurode, den 17, Sep- ber 1930, Amtsgericht.

urode. . [60748] Fm Konkursverfahren über das Ver- gen des Schneidermeisters Paul chner in Buchau, Kreis Neurode, ist min zur Abnahme der Schlußrechnung, Erhebung von Einwendungen gegen Schlußverzeichnis auf den 16. Oktober 0, mittags 12 Uhr, vor dem unter- neten Amtsgericht, Zimmer Nr. 9, be- mt, Neurode, den 17. September1930. 8geridht.

rode. . [60747] dem Konkursverfahren über das Ver- Jen des Kaufmanns Wilhelm Przybilla eurode is Termin zur Abnahme der Tlußrechnunrg, zur Anhörung der Gläu- rversammlung über die Vorgütung des bigerausschusses, zur Erhebung von wendungen gegen das Sclußver- zur Prüfung nachträglich an- eldeter Forderungen auf den 16. Ok- er 1930, mittags 12 Uhr, vor dem unter- neten Gericht, Zimmer Nr. 9, an- aumt. Neurode, den 30, September + Amtsgericht.

»sky, O.-L, . [60749] Das Konkursverfahren über das Ver- jen der Firma August Müseler & Co. tesky, O.-L,, Jnhaber: KausfleuteOtto jeler und Kurt Specht, wird nach rechts-

. [60740] Das Konkursverfahren über das Ver- ögen des Kaufmanns Arno Fischer Leipzig, Czermaksgarten 11, all. Jn- abers eines Großhandels8geshäfts mit chokoladen und Zuckerwaren unter der

Handelsregister eingetragenen Firma Markthalle, Ab- altung des Schlußtermins hierdurch auf-

. [60742]

. [60743]

den 17. September |

Zweite Zentralhandel8regifterbeilagé zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr,

Zwangsvergleichs aufgehoben, Niesky, O.-L., den 27. September 1930. Das Amtsgericht.

Radeberg.

aufgehoben. Amtsgericht Radeberg, den 27. Sept. 1930,

Ratzebuhr, Pomm.

1930, 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge-

gelegt. Amtsgericht Raßebuhr, den 29. Sept.- 1930.

Reecklinghausen. . [60752] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Uhrmachers Heinrih Horst- mann in Hüls i. W., Bergstraße, wird auf- gehoben, nachdem der angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Be- {luß vom 1. Februar 1930 bestätigt und der Schlußtermin abgehalten ift, Relinghausen, den 29, September1930. Das Amt3gericht,

Reichenbach, Vogtl. . [60753] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Pferdehändlers Max Barth in Mylau i. V., Reitbahn, wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens ent- sprechende Masse nicht vorhanden ist, Die Vergütung des Verwalters wird auf 200 RM, seine Auslagen werden auf 87,55 RM festgeseßt.

Amtsgericht Reichenbach, Vogtl., den 26. September 1930, Schmalkalden. . [59724] In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns August Cohn in Schmalkalden, Fnhaber der Firma Louis M, Cohn in Schmalkalden, ist zur Abnahme der Schlußrehnung, zur Genehmigung des Schlußverzeichnisses, zur Beschluß- fassung über die niht verwertbaren Ver- mögensstüdcke, zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen und zur Fest- seßung von Vergütungen Termin am 20, Oktober 1930, 10 Uhr, Zimmer 1. Schmalkalden, den 24, September 1930,

Amtsgericht. Abt. 2,

Schwelm. . [60754] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen: 1, der nicht eingetragenen Firma Lange & Co., Waschmaschinenfabrik in Gevelsberg, 2. der minderjährigen Ge- schwister Edith und Jutta Lange aus Gevelsberg, vertreten durch ihren Vater, Kaufmann Paul Lange in Gevelsberg, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Schwelm, d. 25. Septbr. 1930.

Schwerte, . [60755] Konkursverfahren. Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Manufakturwarenhändlers und Schneidermeisters Friß Winter jun. in Ergste, ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu be- rüdsichtigenden Forderungen der Schluß- termin auf den 23, Oktober 1930, vor- mittags 11 Vhr, vor dem Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 14, bestimmt. Schwerte, den 24, September 1930, Das Amtsgericht,

Tauberbischoîsheim. . [60756]

Das Konkursverfahren über den Nach-

laß des Landwirts Dominikus Klingert in

Oberlauda wurde nach Abhaltung des

Schlußtermins aufgehoben.

Tauberbischofsheim, d. 24, Septbr. 1930 Amtsgericht.

Wassertrüdingen. Vekanntmachung. ; Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schuhwarenhändlers und Schuhmachermeisters Georg Förster in Wassertrlidingen wurde nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Wassertrüdingen, den 29. Septbr. 1930, Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Weiden. . [60758]

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Kaufmanns Sebastian Thal-

hauser in Weiden wurde nah Abhaltung

des Schlußtermins aufgehoben.

Weiden, den 30, September 1930, Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

Westerstede. . [60759] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Torfstreuwerke Ede- wechterdamm, G, m. b, H. in Edewechter- damm, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Westerstede, den 29. September 1930.

Amtsgericht. Abt. IT.

. [60757]

Westerstede. Konkursverfahren. Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Landwirts Diedrich Tietjen in Garnholt, ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu be- rüdfsichtigenden Forderungen— und zur Be- schlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstücke— sowie zur

. [60760]

tiger Bestätigung des im Vergleichs-

termin vom 13. 8. 1930 angenommenen

. [60750]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Elektromeisters Georg Herbert Zschieschan in Radeberg, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch

. [60751]

Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Zementwarenfabrikanten Paul Nit, hier, ist Schlußtermin am 20. Oktober

richt anberaumt. Schlußrechnung und Ver- zeichnis is in der Geschäftsstelle nieder-

stattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausshusses, der Schlußtermin auf den 22, Oftober 1930, vormittags3 915 Uhr, vor dem Amtkt3gericht hierselbst bestimmt.

Westerstede, den 29. September 1930. Amtsgericht. Abt, L, Wiesbaden. . [60761] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns. Hugo Klaus in Wiesbaden wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. j Amtsgericht 8, Wiesbaden, am 20, September 1930,

Wuppertal-Barmen. . [60762] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Julius Heuser Sohn, Gesellschast mit beschränkter Haftung in Wuppertal-Barmen, Gewerbeschulstr. 18, ist nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins am 27. September 1930 auf- gehoben worden.

Amtsgeriht Wuppertal-Barmen.

WuppertalIl-Elherfeld. . [60763] Die Konkursverfahren über das Ver- mögen: 1, des Kaufmanns Karl Julius Chriftians, Inhaber der Firma Peter Christians, W.-Cronenberg, Kuchhausen 58, 13 N 87/30 2, der berufslosen Hulda Christians „ebenda, 13 N 82/20 3, der berufslosen Amalie Christians, ebenda, 13 N 89/30 sind am 25. September 1930, mangels Masse eingestellt.

Amtsgericht Wuppertal-Elberfeld, Abt.13,

Achern, [60764] Vergleichsverfahren. Ueber das Vermögen der Hermann Schindler Eheleute, Gemishtwaren- geschäft in Oberachern, ist am 29. Sep- tember 1930, nachmittags 514 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. Der Syn- dikus Dr. Leopold Kölsch, Vorstands- mitglied der Bad. Treuhand-Gesellschaft A. G., Karlsruhe, Erbprinzenstraße 31, ist zur Vertrauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleichsvorschlag ist auf Donners- tag, den 20. Oktober 1930, vorm. 114 Uhr, vor dem Amtsgericht in Achern, Zimmer 832, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen ist auf der Ge- schäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Achern, den 29. September 1930. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

[60765]

Ahrweiler.

__ Vergleichsverfahren. Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Gebr. Wenz & Meuth in Bad Neuenahr, Bauausführungen, mit FZweigniederlassung in Mayen, wird heute, am 29. September 1930, 11 Uhr, das Vergleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet. Dex Diplomkaufmann Sachtler in Bad Neuenahr wird zur Vertrauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleichsvorshlag wird auf Mot- tag, den 20, Oktobex 1930, vorm. 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Ahrweiler, Wilhelmstr. 55, Zimmer 8, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Ver- fahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Ahrweiler, den 29. September 1930.

Amtsgericht.

Bad Doberan. [60766] Veber das Vermögen der Frau Frieda Meinecke geb. Baeck in Brunshaupten, Fnhaberin der Firma Ostsee - Bazar lea Meinecke in Brunshaupten, wird eute, am 30. September 1930, nachm. 5/4 Uhr, zur Abwendung des Kon- furses das gerichtliche Vergleihsver- fahren eröffnet. Zur Vertrauensperson ivird der Rechtsanwalt Dr. Hasse in Rostock bestellt. Termin zur Verhand- lung über den Vergleihsvorschlag wird auf den 29. Oktober 1930, vorm. 10 Uhr, bestimmt, Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermitt- lungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Bad Doberan, den 30. Septbr. 1930.

Amtsgericht.

[60767] Bad Homburg v. d. Höhe. Ueber das Vermögen des Gustav Ochel, Inhabers einer Fabrik von Galalithwaren in Oberursel a. Ts., Homburger Landstraße, wird heute, am 18. September 1930, 12 Uhr 50 Min., das Vergleihsverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Nagel in Bad Homburg v. d. H. wird als Vertrauensperson be- Ds Termin zur Verhandlung über en Vergleihsvorshlag findet am 17. Oktober 1930, 10 Uhr, im Gebäude des Amtsgerihts, Promenade 10, Zimmer 5, statt.

Bad Homburg v. d. §H., 18. Sept. 1930.

Amtsgericht. Abt. 2.

Berlin. Ueber das Vermögen derx offenen Handelsgesellschaft Albert Martwich, Berlin NO. 55, Heinrih-Roller-Str. 15 (Srsgver Gebr, Lemke), Schuhwaren- abrik, ist am 30. September 1930, 11 Uhr, das Vergleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet

[60768]

Anhörung der Gläubiger über die Er-

231 vom 3, Oktober 1930, S, 3,

Sugo Meyerheim, Berlin-Grunewald Caspar-Theys-Straße 23, ist zur Ver- | trauenéperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleihsvor- | shlag ist auf den 27. Oktober 19390, | 10/2 Uhr, vor dem Amtsgericht Berlin-Mitte, Neue Friedrick\tr. 13/14,| [ITT. Stock, Zimmer 102/104, Haupt- | gang A, am Quergang 9, anberaumt. | Der Antrag auf Eröffnung des Ver-| fahrens nebst seinen Anlagen und das | Ergebnis der weiteren Ermittlungen | sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. : Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 84.

Berlin, [60770]

Ueber das Vermögen dex Firma Ludwig Lehmann Aktiengesellschaft in Berlin-Rummelsburg, Hauptstr. 5, ist am 1. Oktober 1930, 12 Uhr, das Ver- gleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. (153. VN. 37. 30.) Der Kaufmann Dr. Walter Haupt in Berlin §0. 16, Cóöpenicker Straße 48/49, ist zur Vertrauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleihsvorshlag i auf den 1, November 1930, 10 Uhr, vor dem Amtsgeriht Berlin-Mitte, Neue Fried-

richstraße 13/14 III. Stock Zimmer Nr. 170/172, Quergang 7, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Ver-

fahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 153.

Berlin, [60769] Ueber das Vermögen derx offenen Handélsgesellshaft Pauly & Pinner, Berlin §0., Elisabethufer 5/6 Fabri- kation von Luxuskartonnagen, Spiten- papieren sowie Handel in Atrappen für Zuckerwaren is am 30. September 1930, 13 Uhr, das Vergleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. 152 V, N. 73. 30 —. Der Direktor Hans Becker in Berlin-Char- lottenburg, Bundesallee 12, is zur Vertrauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleihsvor- schlag ist auf den 29, Oktobex 1930, 1074 Uhr, vor dem Amtsgericht Berlin- Mitte, Neue Friedrichstraße 13/14, III. Stock, Zimmer 147, Hauptgang A, wischen Quergang 6 und 7, anberaumt. er Antrag auf Eröffnung des Ver- fahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren rmittlungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte, Abteilung 152.

Braunsehweig. [60771]

TerCeiGoversahren. Ueber das Vermögen der Firma Köster & Haupt, Gesellschaft mit beshränkter Haftung, Registrierkassen- und Kraft- fahrzeughandlung, hier, Bankplaz 5, ist heute, am 30. September 1930, 12,35 Ühxr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses erösfnet. Der Bücher- revisor Richard Steffen, hier, Rudolf- straße 19, ist zur Vertrauensperson er- nannt, Zu Mitgliedern des Gläubiger- ausschusses werden bestellt: 1. Rechts- anwalt Dr. Christian von Campe, hier, Marthastraße 11, 2. Kaufmann Richard Diederich, hier, Glüstraße 2, 3. Rehts- anwalt Franz Hofmeister, hier, Bohl- weg 25/26. Termin zur Verhandlung über den Vergleihsvorshlag wird auf den 30. Oktober 1930, 10 Uhr, vor dem oben bezeihneten Geriht, Wil: helmstraße 53, Zimmer 12, anberaumt. Dex Antrag nebst Anlagen sind auf der Geschäftsstelle 5 zur Einsicht der Be- teiligten ausgelegt. Braunschweig, 30. September 1930. Die Geschäftsstelle 5 des Amtsgerichts. =IRauxel, [60772] ergleichsverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hermann Graß, Fnhabers eines Farb- warengeshäfts in Castrop-Rauxel 4, Friedrichstraße 51, wird heute, am 30. September 1930, 13 Uhr, das Ver- gleihs8verfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. - Röhl in Castrop-Rauxel 3, Kron- prinzenstraße 58, wird zur Vertrauens- person ernannt. Ein Gläubigeraus\{chuß wird nicht bestellt. Dex Antrag auf Er- öffnung des Vergleihsverfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind in dexr Ge- häfts\telle, Zimmer 15 des Amts- gerichts, zur Einsicht niedergelegt, Ter- min zur Verhandlung über den Ver- gleihSvorshlag wird auf den 16. Ok- tober 1930, 11 Uhr 30 Minuten, vor dem unterzeihneten Geriht, Wittener Straße 51, Zimmer 4, anberaumt. 3 VN. 30/30 zu 8. Amtsgericht Castrop-Rauxel.

DiisseIldorf. [60773] Ueber das Vermögen des Schreiner- meisters Franz Beisel in Düsseldorf, Suitbertusstraße 10a, wird heute, am 29. September 1930, 12 Uhr, das Ver- gleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet. Termin zur Ver- handlung über den Vergleihsvorschlag wird bestimmt auf den 15. Oktober 1930, 10 Uhr, vor dem hiesigen Amtsgericht, Zimmer 287 des Justizgebäudes an der Mühlenstraße.

Castro

worden. (84, V. N. 73. 30.) Der Herr

Frankfurt, Main. i Vergleichsverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Kauf- haus Berta Löw in Frankfurt a. M. Schnurgasse 71, Fnhaberin Frau Berta Fetbusch aeb. Löw in Frankfurt a. Main Schnurgasse 71, ist am 2. September 1930, 12 Uhr, das Veraleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Dr. Si fried Katenstein in Frankfurt a. Main, Steinweg 2, ist zur Vertrauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung überx den Vergleihsvorshlag ist auf Mitt- woh, den 29, Oktober 1930, 94 Uhr, vor dem Amtsgericht in Frankfurt a. Main, Zeil 42, 1. Stodck, Zimmer Nr. 22, anberaumt. Der An- trag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Betei- ligten mre t.

eFrankfurt a. Main, 26. Septbr. 1930. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Abt. 17 b.

[60774]

ea . Z-1C0s5

Frankfurt, Main. [60775] Vergleichsverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Met- ger & Scholtes in Frankfurt a. Main, Goldenstelzstraße 11, ist am 25. Sep- tember 1930, 10 Uhr, das Vergleichs verfahren zur Abwendung des Konkur}es eroffnet worden. Der Rechtsanwalt Dr. Nathan Ricard in Frankfurt a. Main, Goetheplaßz 9, ist zur Vertrauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleichsvorshlag ist auf Sams- tag, den 25. Oktober 19390, 9 Uhr, vor dem Amtsgericht in Frankfurt a. M., Zeil 42, 1. Stock, Zimmer Nr. 22, an- beraumt. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermitt- lungen sind auf der Gesechäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Frankfurt a. M., 25. September 1930.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Abt. 17 b.

Halle, Saale. [60776]

Ueber das Vermögen des Textilwaren- ändlers Ernst Kämmerer (Sachse & So.) in Halle, Richard-Wagner-Straße Nr. 52, wird heute, am 29. September 1930, 15 Uhr, das Vergleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet. er Bücherrevisor Walter Westram im Halle, Leipziger Straße 8, wird zur Ver- trauensperjon ernannt. Ein Gläubiger- aus\chuß wird nicht bestellt. Termin zur Verhandlung über den Vergleichsvor=- {hlag wird auf den 28. Oktober 1930, 9 Uhr, vor dem unten bezeihneten Ge- richt, Preußenring 13, Zimmer 45, an- beraumt, Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen ist auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Halle a. S., den 29. September 1930.

—_

Das Amtsgericht. Abt. 7.

Halle, Saale. [60777] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Albert Schumann (Gummiwaren, Dauerwäsche, Linoleum) in Halle a. S,, Schmeerstraße 16, wird heute, am 29. September 1930, 17 Uhr, das Ver- gleihsverfahren zur Abwendung des Konlurses eröffnet. Der Bücherrevisor Friy Brühl in Halle, Wasserweg 5, wird zur Vertrauensperson ernannt. Eiw Gläubigerausshuß wird nicht bestellt. Termin zux Verhandlung über den Ver- gleihsvorshlag wird auf den 29. Ok- tober 1930, 9 Uhr, vor dem unten be- zeihneten Geriht, Preußenring 13, Zimmer 45, anberaumt. Der Antragç auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen ist auf dex Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt, Halle a. S,., den 29. September 1930. Das Amtsgericht. Abt. 7. Herford. [60779] Vergleichs8verfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Lindemann in Herford, Höcker straße 13, wird heute, am 30. Septem= ber 1930, 12 Uhr, das Vergleichsver- fahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet, da Lindemann seine Zahlungen eingestellt hat und die Mehrzahl der Glaubiger der Eröffnung des von Schuldner beantragten Vergleichsver- fahrens zugestimmt hat. Der Bücher- vevisor Walter Barnstedt in Herford, Alter Markt 8, wird zur Vertrauens- person ernannt. Zu Mitglidern des Gläubigerausshusses werden bestellt: 1. Ernst Wülfing, Detmold, Arnim- straße 74, 2. Theodor Borgmann in Bad Salzuflen, 3. Heinrih Nolte in Herford, Salzuflerstr. 1. Termin zur Verhand- lung Uber den Vergleihsvorshlag wird auf den 25. Oktober 1930 9 Uhr, vor dem unten bezeihneten Gericht anbe- raumt. Der Antrag auf Eröffnung des Vergleihsverfahrens nebst seinen Ans- lagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen liegt auf der Geschäfts- stelle des Gerichts zur Einsicht der Be- teiligten aus.

Herford, den 30. September 1930.

Das Amtsgericht. Hersfeld. [60778] Vergleich8verfahren.

Ueber das Vermögen des Schneider- meisters Willi Shmidt, Hersfeld, Kaiser- straße, ist am 27. September 1930, 9 Uhr, das Vergleihsverfahren zur Ab=- wendung des Konkurses eröffnet wor-

Amtsgericht, Abt, 14, in Düsseldorf.

den. Der Rechtsbeistand Andreas

E preiy

L E E E a E R L m aecit s mis d

N er S «O E

E U R,

i

f Ae

E n e