1930 / 241 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S Az a U C E a S ide

226 2 M

É L Sia Bt tr R Ti dei

Ersie Zentralhandelsregisfterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 241 vom 15, Oktober 1930. S, 4,

Leipzig. [63817]

Fn das Handelsregister is Heute ein- getragen - worden:

1. auf Blatt 1518, betr. die Firma J. J. Weber in Leipzig: Die Prokura des Karl Friedrih Otto Haupt ist er- loschen. Prokura is erteilt dem Hauptbuchhalier Hermann Reinhold Mörbßschky in Leipzig. Er darf die Ge- sellschaft nur in Gemeinshaft mit einem anderen Prokuristen vertreten.

2, auf Blatt 1924, betr. die Firma Neichenbach's<he Verlags8buchhand- lung Hans Wehner in Leipzig: Die Prokura des Ernst Christian Seyfert ist erloshen. Prokura is erteilt dem Buchhändler Alfred Fribsche în Leipzig.

3. auf Blatt 4758, betr. die Firma Paul de Wit in Leipzig: Die Pro- kura des Ferdinand Heinrih Arno Richter ist erloschen. Prokura ft er- teilt dem Kaufmann Robert Felsh in Leipzig.

4. auf Blatt 9650, betr. die Firma Photo-Centrale Chr. Fr. Winter Sohn E. Winter in Leipzig: Die Prokura des Richard Bruno Heinichen ist erloschen.

5. auf Blatt 12 586, betr. die Firma Louis Brager in Leipzig: Die Gesell- schaft ist aufgelöst. Fohannes Ku>u> it als Gejellshafter ausgeschieden. Wilhelm Paul Herrn führt das Han- delsgeshäft unter der bisherigen Firma als Alleininhaber fort.

6. auf Blatt 20319, betr. die Firma Selp - Werke vormals Stoll «& Elschner Aktiengesellschaft in Leip- zig: Wilhelm Stoll ist als Vorstand ausgeschieden. Zum Vorstand i} be- stellt der Kaufmann Gotthold Franz Rudolph Rödiger in Köln-Deut.

7, auf Blatt 26 130. betr. die Firma Sport - Frenzel Willi Frenzel în Leipzig: Paul Willi Frenzel ist als 7Fnhaber ausgeschieden. Anna Helene verehel. Frenzel geb. Bär in Leipzig ist Jnhaberin. Sie haftet nicht für- die im Betriebe des Geschäfts entstandenen Verbindlichkeiten des bis- herigen Fnhabers; es gehen au< nicht die in dem. Betriebe begründeten For- derungen auf sie über. Prokura ist erteilt dem Kaufmann Paul Willi Frenzel -in Leipzig.

8. auf Blatt 26 447, betr. die Firma ,„„Realia““, Grundstück8-Gesellschast mit beschränkter Haftung in Leipzig: Bernÿard Handmann is als Geschästs- führer ausgeschieden.

9. auf Blatt 26 688 die Firma Re- visions8- und Treuhand-Büro Arno Wasserstrom în Leipzig (Markt 2). Der Kaufmann Saly Arno Wasserstrom in Leipzig ist Junhaber. (Angegebener Geschäftszweig: Revision von Büchern und Bilanzen, Wirtschaftsberatung und Beratung 1n Steuer- und Vermogens- angelegenheiten, Anlage und Vertwwval- tung von Vermögen Dritter im eigenen Namen, Fnteressenvertretung für Gläubiger.)

10. auf Blatt 21 331, betr. die Firma Westvorftädtis<he Grundftücks-Af- tiengesellschaft in Leipzig: Die Gesell- schaft ist aufgelöst und die Firma er- loschen.

11. auf den Blättern 14 904, 20 851 und 23 069, betr. die Firmen Schwabe « Co., Würker & Werthmann Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung und Horst Schmieder, sämtlich in Leipzig: Die Firma ist erloschen.

12. auf Blatt 26 689 die Firma Ul- rih «& Co. in Leipzig (C 1, Hain- straße 16). Gesellschafter sind der Kauf- mann Erich Müllex und derx Chemiker rFriedri<h Ludwig Ulrih, beide in Leipzig, als persönlih haftende Gefell- schafter und zwei Kommanditisten. Die Gesellschaft ist am 6. Oktober 1930 er- richtet. Die persönlih haftenden Ge- sellshafter sind nur gemeinsam zur Vertretung der Gesellshaft berechtigt. (Angegebener Geschäftszweig: Fabrika- tionsmäßige und gewerbliche Verwer- tung von Erfindungen und Neuheiten aller Branchen, insbesondere auf dem Gebiet der Graphik, Farben- und Fir- misindustrie, Abschlüsse von Lizenzver- trägen, Erwerb und Veräußerung von Patenten und Geheimverfahren und Beteiligung an Unternehmungen gleicher Art.

Amtsgericht Leipzig, Abt. Il B,

am 9. Oktober 1930.

Limburg, Lahn, [63818] Bekanntmachung.

Jn unser Handelsregister Abteilung A wurde heute eingetragen bei lfd. Nr. 152, Firma ¡Fakob Levy in Neuwied, Zweig- niederlassung in Limburg: Die Zweig- niederlassung 1st erloschen. i _ Nr. 5 Adam Brü>, Nr. 6 Moriß Gregori, Nr. 12 Franz Burkhardt, Nr. 44 Rudolf Menges zu Limburg; Nr. 63 Louis Hofmann zu Kirberg; Nr. 115 Th. Lenz u. Co., Nr. 135 Adam Zimmer- mann, Nr. 141 Buß u. Stahlheber, Bau- u. Ba>steingeshäft, Nr. 142 A. Fegers, Nr. 166 Nassauische Öl- u. Fettindustrie «Jakob Stiefel, Nr. 170 Lina Braay, Bierbrauerei, Nr. 175 “Jakob Möhn, Nr. 178 offene Handelsgesellschaft Dörschlen u. Co., Nr. 179 offene Ken delsgesells<haft Chemishe Fabrik Lim- burg, Nr. 183 Friedr. Kloos Wwe. zu Limburg; Nr. 185 Nassauische Metall- industrie Fohann Bausch u. Co. zu Dehrn; Nr. 188 Brandenstein, Metall- waren Export, Kommanditgesellschaft, Nr. 210 H. Jacob u. Co. offene Han- delsgesells<haft, Nr. 216 Josef Flink, Nr. 219 Drahtmatrazenfabrik Reinhard Weyel, Nr. 223 Limburger Edelmetall-

haus Paul Labonté zu Limburg; Nr. 225 Otto - Türk, pugewent, Staffel; Nr. 232 Marx Groß, Nr. 236 Günther Sa>, Nr. 245 offene Handelsgesellschaft Vogel u. Bauer zu Limburg: Die Firma ist erloschen. Limburag, L., den 7. Oktober 1930. Das Amtsgericht.

Lübbecke. . [63465]

Jn unser Handelsregister Abtlg. B ist am 8. Oktober 1930 unter Nr. 39 ein- getragen: i

Firma August Blase, Aktiengesellschaft, Lübbe>e i. Westf.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 8, Sep- tember 1930 festgestellt.

Gegenstand des Unternehmens ist die Fortführung des bisher unter der Firma August Blase Lübbe>e i. Westf. betriebenen Geschäfts, der Handel mit Tabak und Tabakerzeugnissen jeder Art, insbesondere die Herstellung und der Vertrieb von Zigarren und Zigarillos.

Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus den Fabrikanten August Blase und Wilhelm Blase und dem Kaufmann August Wilhelm Blase als stellvertre- tendem Vorstandsmitgliede, fämtlih in Lübbe>e. Die Vorstandsmitglieder und stellvertretenden Vorstandsmitglieder werden, mit Ausnahme des ersten Vor- stands, der von der Gründerversammlung gewählt ist, vom Aufsichtsrat bestellt. Die Gesellschaft wird dur<h die Fabrikanten August Blase und Wilhelm Blase in der Weise vertreten, daß jeder allein zur Ver- tretung berechtigt ift.

Den Kaufleuten Alfred Reichardt, Willy Nöscher und dem Diplomkaufmann Kurt Fischer, sämtli<h in Lübbe>e, ist in der Weise Prokura erteilt, daß jeder Prokurist zur Vertretung der Gesellschaft zusammen mit einem Vorstandsmitgliede oder einem stellvertretenden Vorstandsmitgliede oder einem anderen Prokuristen befugt ist. Das Grundkapital beträgt 2 Millionen Reichs- mark und zerfällt in 2000 auf den JFnhaber lautende Aktien über je 1000,-— Reichs- a die zum Nennbetrage ausgegeben ind.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichs- und Preußischen Staat3anzeiger.

Die Generalversammlung wird durch den Vorstand oder Vorsißenden bzw. stell- vertretenden Vorsißenden des Aufsichtsrats mittels einmaliger Bekanntmachung im Deutschen Reichs- und Preußischen Staats3- anzeiger einberufen.

Die Gründer der Gesellschaft, die sämt- liche Aktien übernommen haben, sind:

1. Fabrikant August Blase in Lübbe>e,

2. Fabrikant Wilhelm Blase in Lübbede,

3, Ehefrau des Fabrikanten Wilhelm Blase, Christel geb. Teichen, in Lübbecke,

4, Kaufmann Wilhelm Blase jun. in Köln,

5, Kaufmann August Wilhelm Blase in Lübbecke.

Den ersten Aufsichtsrat bilden:

1. Bankdirektor Adolf Möhle in Biele- feld,

2, Handelsfkammersyndikus Dr. Oskar Hoffmann in Minden,

3. die Ehefrau des Fabrikanten August Blase, Elisabeth geb. Eberius, in Lübbe>e,

4. Zigarrensortierer Friß Schilling in Lübbecke,

5, Zigarrenarbeiter Heinrih Westerhoff in Nettelstedt.

Von den mit der Anmeldung der Gefell- schaft eingereihten Schriftstü>ken, ins- besondere von dem Prüfungsbericht des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Revisoren, kann bei dem Gerichte, von dem Prüfungsbericht der Revisoren auch bei der Fndustrie- und Handelskammer in Minden Einsicht genommen werden.

Ferner ist in Abtlg. A unter Nr. 17 eingetragen: Die offene Handel3gesell- schaft August Blase, Lübbe>e i. Westf., ift aufgelöst.

Die den Prokuristen Alfred Reichardt, Willy Röscher und Kurt Fischer von der offenen Handelsgesellschaft erteilte Pro- kura ist erloschen.

Lübbe>e, den 8. Oktober 1930,

Das Amtsgericht.

Liüidenscheid. [63819] Jn das Handelsregister A Nr. 90 ist heute bei der Kommanditgesellschaft Gustav Mesenhöller, Shalksmühle, ein- getragen: : :

Die Vertretungsbefugnis des Gesell- schafters Robert Mesenhöller ruht vor- läufig. Die Gesellshaft wird vertreten durch die Gesellshafter Hugo und Gustav Mesenhöller, und zwar dur jeden ein- zeln in Verbindung mit dem Prokuristen Pouplier.

Dem Kaufmann Walter Pouplier in Dahl ist Prokura erteilt derart, daß er mit einem der Gesellshafter Hugo und Gustav Mesenhöller die Gesellschaft ver- treten kann. Der Sig der Gesellschaft ist nah Dahl verlegt.

Lüdenscheid, den 6. Oktober 1930.

Das Amtsgericht.

Magdeburg. j [63820]

Fn unser Handelsregister ist heute ein- getragen warden:

1. bei der Firma Clbe-Saale-Trans- port-Gesellshast mit bes<hränkter Haf- tung in Magdeburg untex Nr. 1215 der Abteilung B: Durh Gesellshafterbe- {luß vom 10. Mai 1930 ist das Stamms- kapital um 12000 Reichsmark erhöht. Es beträgt jeßt 24 000 Reihsmark. Dur gleichen Beschluß ist der Gesellshaftsver-

trag geändert.

2. bei der Firma Elektrishe Apparate- Verkaufsgesellshaft Frib Be>ex & Co. in Magdeburg unter Nr. 4519 der Ab- teilung A: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter ranz Schüke ist alleiniger Fnhaber der Firma.

Magdeburg, den 9. Oktober 1930.

Das Amtsgericht A. Abteilung 8.

Meppen. E [63821] Eintrag zur Firma Franz Erpenbe>

zu Haselünne, H.-R. A 95: Febige Jn- haberin ist die Witwe Emilie Erpenbe> geb. Vehmeyer in Haselünne. . Amtsgeri<t Meppen, 4. Oktober 1930.

Müncheberg, Mark. [63822]

Die im hiesigen Handelsregister A Nr. 49 eingetragene Firma A. Liehb- mann Jacob Nachf. in Bud>ow, deren JFnhaber der Kaufmann Willy David- ohn in Bu>ow war, soll gemäß $ 31 Abs. 2 H.-G.-B. und $ 141 F.-G.-G. von Amts wegen gelösht werden. Es wird deshalb der Fnhaber der Firma oder sein Rechtsnachfolger hierdurch auf- gefordert, einen etwaigen Widerspruch gegen die Löshung binnen 3 Monaten bei dem unterzeichneten Gericht geltend zu machen, widrigenfalls die Löschung erfolgen wird.

Müncheberg, Mark, 6. Oktober 1930.

Das Amtsgericht.

München, . [63473] T, Neu eingetragene Firmen:

1. Bayerische Wohnstätten Aktien- gesellschaft. Siy München, Barer- straße 15. Der Gesellschaftsvertrag is ab- geshlossen am 17. März, 22. August, 13. und 16. September 1930. Gegenstand des Unternehmens ist die Schaffung von Wohnstätien für den Mittelstand insbe- sondere dur< den Bau des Renata-Heims in München. Grundkapital: 250 000 RM, eingeteilt in 500 zu 107%, auszugebende JFnhaberaktien zu je 500 RM. Sind meh- rere Vorstandsmitglieder bestellt, sind zwei oder eines mit einem Prokuristen vertretungsberechtigt. Vorstandsmitglie- der: Heinrich Leman, Bankdirektor, und Otto Rosenhauer, Direktor in München. Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus einem oder mehreren Mitgliedern. Die Festseßung der Zahl, die Bestellung erfolgt durch Beschluß der Generalversammlung- Die Bekanntmachungen einschließlich der Berufungen der Generalversammlungen erfolgen dur< den Deutschen Reichsan- zeiger. Die Gründer, welche alle Aktien übernommen haben, sind: 1. Bankdirektor Heinrih Leman in München, 2. Regie- rungsforstrat Ernst Freiherr von Walden- fels in Bischofsheim, 3. Major a. D. August von Bezold in München, 4. Architekt Paul Tafel in München, 5. Emmy von Luyh, Oberstenstochter in München. Die Mit- glieder des ersten Aufsichtsrats find: 1, Sanitätsrat Dr. Hermann Scholl in München, 2. Sanitätsrat Dr. Ludwig Gilmer in München, 3. Regierungsforstrat Ernst Freiherr von Waldenfels in Bischofs- heim vor der Rhoen, 4. Geheimer Kom- merzienrat Rodulf Rosa, Generaldirektor in München, 5. Hans Wagner, Kom- merzienrat in München. Die Gesellschaft erwirbt na<h näherer Maßgabe des Ge- sellschaftsvertrags von Emmy von Lug, Oberstenstochter in München, Sophie Freifrau von Waldenfels, Oberregie- rungsratswitwe auf Schloß Röthenbach, Maria Schmidt, Forstmeisterswitwe in Bayreuth, Dorothea von Luß, Oberstens- tochter in München, und Friß von Lug, Oberst a. D. in Falkenhaube, um 312 000 Reich8mark die Baupläße an der Jagd- und Renatastraßehier, Plan Nen. 99 1/9 bis mit 99 1/15. Von den mit der Anmeldung eingereichten Schriftstü>ken, insbesondere von dem Prüfungsbericht des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Revisoren, kann bei Gericht, von dem der Revisoren auch bei der Jndustrie- und Handelskammer München Einsicht genommen werden.

2. „Hotel der Königs8hof“ Albert Hauser Gesellschaft mit beshräunk- ter Haftung. Siß München, Karlsplaß Nr. 25. Der Gesellschaftsvertrag ist abge- {chlossen am 13. September 1930. Gegen- stand des Unternehmens is die pachtweise Uebernahme und Fortführung des Be- triebs des Hotels Königshof in München, Stammfkapital: 60 000 RM. Sind meh- rere Geschäftsführer bestellt, sind zwei oder einer mit einem Prokuristen vertretungs- berechtigt, do< is der Geschäftsführer Albert Hauser stets allein vertretungs- berechtigt. Geschäftsführer: Albert Hauser, Hotelbesißer in München. Die Bekannt- machungen erfolgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger.

3. „Helios“ Heizungs-Gejsellschaft mit beschränkter Haftung. Siß München, Nymphenburger Straße 51. Der Gesellschaftsvertrag ist abgeschlossen am 9, August und 1. Oktober 1930. Gegenstand des Unternehmens is Fabri- fation und Vertrieb von Oelbrennecrn, insbesondere des Oelbrenners „System Cobliß“, sowie Betätigung auf verwandten Gebieten für Erstellung von Ofenbau- und Heizungsanlagen. Stammkapital: 20 000 RM. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, sind zwei ode r einer mit Dele Prokuristen vertretungsberechtigt. Geschäftsführer: Wilhelm Hojer, Diplom- ingenieur, und Benno Friß, Kausmann in München. Die Bekanntmachungen er- folgen dur die Bayerische Staatszeitung.

4. Securitasshraube Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Sih München, Goethestraße 52. Der Gesell- schaftsvertrag ist abgeschlossen am 3, Ok- tober 1930. Gegenstand des Unterneh- mens ist der Erwerb des auf den Namen

T Frwin Reinemann, Hans Reinemann und

Ludwig Strober beim Deutschen Reihs- patentamt unter Nr. 507 225 eingetra-

genen Patentes, der Erwerb der durch die | Hö>

Anmeldung der Erfindung im Ausland erworbenen Rechte und die Verwertung der Erfindung im Jn- und Ausland in jeder Form, sei es dur< Abgabe von Lizenzen, dur< Verkauf oder sonstwie, ferner die Herstellung der patentierten Schraubensicherung im eigenen Betrieb oder im Wege der Vergebung, der Erwerb und die Verwertung anderer Patente in jeder Form und die Beteiligung an gleich- artigen oder ähnlichen Unternehmungen. Stammfkapital 20 000 RM. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, sind zwei oder

einer mit einem Prokuristen vertretungs- | <

bere<htigt, do< sind die Geschäftsführer Zrwin Reinemann und Louis Auerbach je allein vertretungsberehtigt. Gefchäfts- führer: Jrwin Reinemann, Kaufmann, und Louis Auerbach, Privatier in München. Die Bekanntmachungen erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

5, Herz Jesu Apotheke Martin Vauer. Siß München, Heimeranplay 2/0. JFnhaber: Martin Bauer, Apotheker in München. :

IL. Veränderungen bei eingetragenen Firmen:

1, ODberbayerishe Aktiengesell- schaft für Kohlenbergbau. Sih München. Vorstandsmitglied Georg Lamprecht gelöscht.

2. Drion Aktiengesells<haft für Geflügelbedarf. Siß München. Die Generalversammlung vom 23, September 1930 hat die Auflösung der Gesellschaft beshlossen. Liquidatoren Emil Rau und Friß Rieß, leßterer stellvertretender, beide Direktoren in Brannenburg.

3. Gabriel und Jos. Sedlmayr Spaten - Franziskaner Leistbräu, Aktiengesßells<haft München. Siß München. Weitere Gesamtprokuristen: Anton Merk und Karl Schraud je Gesamt- prokura mit einem nicht allein vertretung8- berechtigten ordentlichen oder stellver- tretenden Vorstandsmitgliede.

4, Brennmaterialienversorgung des Bayerischen Eisenbahnerver- bandes Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung. Siß München. Die Ge- sellshafterversammlung vom 3. Oktober 1930 hat folgende Aenderung des Gesell- \schaftsvertrages beschlossen. Der Ge- \chäftsführer Thomas Link i} allein, Johann Wagner nur mit Thomas Link, ferner sind die Geschäftsführer Johann Pröls und Josef Bauer und die Geschäfts3- führer Peter Jung und Josef Grassl nur je miteinander vertretungsberechtigt. Neu- bestellte Geschäftsführer: Josef Bauer, Reichsbahnobersekretär in Nürnberg, und Josef Grassl, Reichsbahnassistent in Lud- wigshafen.

5. Tabakfabrik Möst & Co. Ge- sellschaft mit veshränkter Haftung. Siß München. Die Gesellschast ist dur< Gesellschafterbeschluß vom 6. Oktober 1930 aufgelöst. Liquidator: Anton Möst, Kauf- mann in München.

6, isher Lane its CelcriiQatt bayeris<her Landwirte Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß Mün- chen. Die Gefsellshafterversammlungen vom 4, Juni und 6. September 1930 haben Aenderungen des Gesellschaftsvertrages nah näherer Maßgabe der eingereichten Niederschrifsten beschlossen. Gegenstand des Unternehmens isst die Verwertung der von den Gesellshaftern und deren Pächtern auf ihren Besißungen produ- zierten und nah Bedarf von Nichtgesell- \chaftern zu beziehenden reinen, unver- fälshten Kuhmilh. Ferner die Her- stellung und der Verkauf von Milch- und Molkereiprodukten sowie der An- und Verkauf von Schmalz, Brot, Eiern, Honig, Konfitüren und allen in Milchgeschäfte einschlägigen Produkten im großen und fleinen. Geschäftsführerstellvertreter Josef Anton Meggle gelöscht.

7. Seespit Holzhausen, Gutsver- waltun Gesells> ter Hastung in Liquidation. Sih München. Liquidation der schon ge- löschten Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung ist wieder ausgenommen. Liquidator Hans Berchtold gelöscht. Neubestellter Liquidator: Karl Berchtold IT, Rechts- anivalt in München.

8, Josef Hänsler. Siy München. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Nunmehriger Alleininhaber: Josef Hänsler, Kaufmann in München.

9. David Locwenthal. Siß Mün- chen. Offene Handelsgesellschaft aufgelöst. Nunmehriger Alleininhaber: Kommerzien- rat David Loewenthal, Kaufmann in München.

10. Gebr. Rauk. Siy München. Prokuren Albert Sturm und Adam Stöcker gelöscht.

11, Doppler & Co. Siß München. Die Gesellschast wird fortgeseßt.

12, Biebl & Co. Siß München. Seit 25. September 1930 offene Handels- gee ciNe unter der geänderten Firma Viebl & Söhne. Gesellschafter: Aman- dus Biebl sen. (bisher Alleininhaber), Amandus Biebl jun., Kaufleute, und August Biebl, Konditor, alle in München. Der Gesellschafter August Biebl is von der Vertretung der Gesellschaft aus- geschlossen. ;

13. F. B. Graßl. Siß München. Babette Graßl als JFnhaberin gelöscht; nunmehriger Jnhaber: Josef Gradinger, Buchdru>ereibesißer in München. For- derungen und Verbindlichkeiten sind nicht übernommen. Prokura des Karl Josef Pfister gelöscht.

14, - Wäscherei ver Münchener Hausfrau Hö>er & Bäuerle. Sih

aft mit bes<hränk- | Sch

München. Geänderte Firma: SIYELE Hausfrauenhilz ITT, Löschungen eingetragener 2; mit beschränkter Her Scelliég rantier a Y Mrd e L es Dental Nobile G settshaft mit bese Haftung in Liquidation, Jus GEER ry en. A + Franz Cink, Siß S Gesellschaft ist aufgelöst. Firma N gs fura des Karl Schöllkopf erloschen, 4. Heinri< Kurz. Sig Münthe 5. Leonhard Pachtner, Si; p:

en. 6. Emilie Oberneder Hot bräu. Siß Bad Tölz. Hotel bru 7. Johann Köppel. Siß Tußing, 8, H. Spengler. Siß München, E ie POnger: Sih Mün . Johanne + Hahn, Nr it Velish ae E a Velish. Siß 12. Rudolf Steinberg. 5 München. München, den 8. Oktober 1930, Amtsgericht.

Münsingen,. [638 Handelsregistereintragungen, Neue Gesellschaftsfirmen;: Am 15. Fuli 1930: Bern. Leving in Laichingen, Sip in Laiting Offene Handelsgesellshaft seit A 1930. Gesellschafter: 1, Hermine vinger, Kaufmannswitwe, 2, Beru Levinger, Fabrikant, 3. Ótto Levinge Fabrikant, sämtli< in Ulm. Volle $1 tretungs- und Zeichnungsbefugniz siven die beiden Gesellschafter Zis, | und 3. Prokurist: Karl Lopp in Uln, Veränderungen bei Einzelfirmen Am 27. Fuli 1930: Firma A. Stro in Zwiefalten in A. Stroppel's Nj folger, Fnh. Gebh. Schwarz, Kaufma in Zwiefalten. i Am 7. April 1930 bei Firma Christi JFllig, landw. Maschinenwerkstätte i Münsingen, Fnh. Christ, ZFllig, V chanikermeister, Erben in Münsingu Bveit Rudolf, Eugen und Ful «llig: An Stelle des ausgeschieden Miterben Friedrih Jllig sind die Mi evben Rudolf, Eugen und Karl Jl getreten. Amtsgeriht Münsingen,

Münster, Westf. [6380 Jn unser Handelsregister A ist hu eingetragen:

Nr. 471 bei der Firma „Th. Hovesul

u St. Mauriz“: Dem Kaufma lemens Zurmussen 1 Haus Havighorst, ist Prokura erteilt, Nr. 1625 bei der Firma „Haemut ling & Co. zu Münster i. W.*: Die 0 sellschaft ist aufgelöst. “Dex bishe Gejellschafter Frau Witwe Ferdinas

Haemmerling, Helene geb. Rosenau, f

alleiniger Fnhaber der Firma.

Münster 1. W., den 8. Oktober 19h

Das Amtsgericht,

Muskau, i _ [600

Jm Handelsregister ‘Aj Nr. 46 is d 6, Oktober 1930 bei der Firma Wi! kfauer Hohlglas-Hüttenwerke Artur Sw

mann in Muskau eingetragen word

Dem Kaufmann. Kurt Müssig | Muskau ist Prokura erteilt. Amtsgeriht Muskau.

Muskau. : [620 Jan Handelsregister A Nr. 203 ist

der Firma Unionsbrauerei Mitt Rankl in Muskau am 6, Oktober 18 eingetragen worden: Die Firma ist loshen. Amtsgeriht Muskau.

Muskau, (6382) Jm Handelsregister 'A Nr. 222 ist? der Firma Emil Schmidt, Bau- ! Möbeltishlerei; ZJunhaber: B midt in Muskau, am 9. Otte 1930 deren Erlöschen eingetragen wok Amtsgeriht Muskau.

Neuenhaus, Hann, (608 Jn unser Handelsregister B Nr, 1} heute bezüglih der Firma Emlichhtn! Kartoffelmehlfabrik A. G. in E f heim folgendes eingetragen: Der 28 Fngenieur Leo Feuer ist aus dem M tand ausgeschieden. u mtsgeriht Neuenhaus, 10. Oft. 1

Neurode. [000 Fm Handelsregister Abteilung 2 Nr. 245 ist bei der Firma W. V. Klambi G. m. b. H. & Co., Komm>® gesellschaft in Neurode, eingetrage 2 ein neuer Kommanditist in die X haft eingetreten ist. Neurode, 10. Oktober 1930, Amtsgericht.

Neusalza-Spremberg- (67

Auf Blatt 276 des Handelsre die Firma Oskar Böhme & C0 * sellschaft mit beschränkter Haftunt Oppach in Sa. betr., ist heute 10 eingetragen worden: Die Gesells R aufgelöst. Zum Liquidator ist der =, mann Oskar Böhme in Oppah a

Amtsgericht Neusalza-Spremvê

den 4. Oktober 1930.

Verantwortlih für Schriftleitun f Verlag: DirektorMengering J Dru> der Preußischen Dru i ' und Verlag8-AktiengesellsGaite ilhelmstraße 32. Hierzu eine Beilage-

in Sudmühli

r. 241. Handelsregister.

i [63831] mte S Handelsregister A:

58 August 1930 unter Nr. 200 Firma Nh. Stehle im Neuwied: herige Gesellshafter Kaufmann Ziehle in Neuwied is alleiniger ‘ver der Firma. Die Gesellschaft ist

D September 1930 unter Nr. 656 dr Firma Peter Ri> Söhne in hofen, Zweigniederlassung in Sayn:

‘I9weigniederlassung in Sayn ist

ehoben.

0% September 1930 unter Nr. 473 „x Firma Jakob Loeb in Neuwied: Firma ist erloschen.

In das Handelsregister B: n 4, September 1930 unter Nr. 58 xer Fi Wandplattenfabrik 1s 6. m. b. H. in Engers: Dem nann Walter Hähner in Engers jamtprokura erteilt derart, daß er ram mit einem anderen Proku- zur Vertxetung der Firma berech-

E September 1980 unter Nr. 199 (r Firma Ransbacher Mosaik und (enfabrik G. m. b. H. in Engers: aufmann Walter Et in ist Gesamtprokura erteilt derart, e gemeinsam mit einem anderen uristen zur Vertretung der Firma htigt ist. ' Ÿ E ieribue 1930 unter Nr. 132 der Firma Lohmann Aktiengesell- in Fahr a. Rh.: Die Prokuren die Zweigniederlassung Hamburg: [ih Crimmann in Hamburg, b) Fo- es Theodor Hugo Kreye in Lal>- sind erloschen. n 11, September 1930 unter Nr. 195 der Firma Rheinische Traßverwer- ¿Gesellschaft mit beshränkter Haf- in Neuwied: Franz Hansen und | am in E sind als Dee ihrer ausgeschieden, an ihre it Direktor Heinrih Pi>el in enheim zum Geschäftsführer bestellt. Kaufmann Albert Eultgen in nheim ist Prokura erteilt. Durch luß der Generalversammlung vom ptember 1930 in der E der Ge- haft nah Kruft bei Andernach

q, n 5, September 1930 die Firma n-Lahn-Basgesellshaft mit be- nfter Haftung in Neuwied. Gegen- ) des. Unternehmens ist die Versor- } der Bevölkerung aller angu- henden Gemeinden mit Energie- n aller Art. Das Stammkapital igt 20 000 RM. Geschäftsführer Vrektor Schneider in Neuwied und it Otto in Bad Ems. Gesell- i mit beshränkter L, Der lhaftsvertrag ist am 15, Juli sestgestellt. Der Vorstand besteht inem oder mehreren Geschäfts- m Sind mehrere Geshäfts- t bestellt, so wird die Gesellschaft } mindestens zwei Geschäftsführer ten. Oeffentliche Bekanntmachun- ttfolgen dur< ‘den Vorstand im nzeiger. Uied, den 3, Oktober 1930. Amtsgericht.

lerlahnstein, [63833] n hiesigen Handelsregister Abt. B

wurde heute bei der Firma ht, Aktiengesellschaft, Abteilung ee und Pergamentpapierfabrik Ynstein, in Oberlahnstein fol- Î eingetragen: Hans Ave-Lalle- }, Fabrikdirektor in Stettin, und Kurd Gottstein Fabrikdirektor in t sind zu Vorstandsmitgliedern

iht Niederlahnstein, 22. 9. 1930.

Ieuf, . [63483] (tas Handelsregister Abt. B ist unter êingetragen worden: Metallwerke

\dopf, Aktiengesellschaft in Tambach- E, Das Grundkapital beträgt 00 RM. Der Gesellschaftsvertrag m 19, August 1930. Gegenstand des ‘hmens is die Herstellung von

„aren aller Art, insbesondere die „ing von Massenartikeln für die U: Glas- und Pfeifenindustrie. q nehmigung des Aufsichtsrats : h andere Artikel hergestellt ih Vie Gesellschaft bezwe>t die tung der bisherigen Einzelfirma

baren-Manufaktur Adolf Hopf in ge pietharz als Familienaktien- ift, Der Vorstand besteht aus

jah pnergienrat Adolf Hopf in As “Dietharz als Vorstand und dem „un Eberhard Hopf, daselbst, als 3 etender Vorstand. Der Vorstand "Ms na< der Bestimmung des he, Svorsißenden und in dessen ns jeines Stellvertreters, aus

h ron oder mehreren Mitgliedern. | ag Vorstand aus mehreren Per- dts, bestimmt der Vorsißende des Kort: ob die Gesellschaft durch Vort andsmitglieb einzeln oder dur< i cin and8mitglieder gemeinsam oder Vorstandsmitglied in Gemein-

Zweite Zentra lhandel8registerbeilaage

m Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen StaatZanzeiger zugleich Zentralhandel8register für das Deutsche Reich

Verlin, Mittwoch, den 15. Aftober

1930

schaft mit einem Prokuristen vertreten wird. Der Vorstand hat in der Weise zu zeichnen, daß die Zeichnenden zu der Firma der Gesellschaft ihre Namens- unterschrift hinzufügen. Die Dauer der Gesellschaft ist zeitlih unbegrenzt. Nicht eingetragen, jedo< im Gesellschaftsvertrag festgelegt ist: das Grundkapital ist in 1200 Stü> Stammaktien à 1000 RM ein- geteilt. Jede Aktie gewährt eine Stimme. Die Aktien lauten auf den Namen. Bei Erhöhung des Grundkapitals lauten die Aktien gleichsfalls auf den Namen, sofern bei der Au3gabe nichts anderes bestimmt wird. Bei Erhöhungen des Grundkapitals ist die Ausgabe der neuen Aktien zu einem höheren Betrage als dem Nennwerte zulässig. Solange das Unternehmen allein im Besiße der Familie Hopf und ihrer Nachkommen, also reines Familienunter- nehmen bleibt, wird folgendes bestimmt:

a) die Aktien müssen stets auf den Namen lauten,

b) Aktien werden nicht gedru>t. Die Aktienbeteiligung wird allein in einem Aktienbuche nah Namen und Num- mern aufgezeihnet. Das Aktienbuch ist vom Vorstand der Gesellschaft zu führen und aufzubewahren, der einzelne Aktionär erhält über seine Aktienbeteiligung einen Auszug aus dem Aktienbuche vom Vorstande. Bei jeder Veränderung in der Be- teiligung is vom Vorstande ein berichtigter Auszug zu erteilen,

d) die Veröffentlichungen der Gesellschaft erfolgen durch eingeschriebenen Brief an jeden einzelnen Aktionär in den geseßlich vorgeschriebene Fristen,

e) sobald nicht zur Familie Hopf gehörige Personen Aktien der Gesellschaft erwerben, haben Veröffentlihungen der Gefellshaft im Deutschen Reichs3- anzeiger zu erfolgen.

Ohrdruf, den 1. Oktober 1930.

Thüringisches Amtsgericht.

Oschersleben, Bode. 63834] Firma C. F. Niemann, Dorf Had- mersleben H-R. A! 79 —, gelö]<t am 6. Oktober 1930,

Amtsgericht Oschersleben (Bode).

Pirna. i [63835] „Auf Blatt 763 des Handelsregisters r den Landbezirk Pirna ist heute in- olge Verlegung ihres iges von resden na< Dohna die Firma Azo-

Uen Int Dr. Teisler & L:

E>oldt in Dohna und als S der

Chemiker Dr. phil. Ernst Erih Ecoldt

daselbst eingetragen worden, Ange- ebener Geschäftszweig: Herstellung akteriologisher Präparate. Geschäfts-

raum: Am Markt Nr. 8.

Amtsgeriht Pirna, 9. Oktober 1930.

Pulsnitz, Sachsen. [63836] Auf Blatt 418 des Handelsregisters, die Firma C. Frib Schieblih in Puls- niß betreffend, ist heute eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Amtsgeriht Pulsnitz, 6. Oktober 1930.

Quakenbrück. [63837] Fn das Handelsregister B Nr. 10 ist bei der Firma Baugesellshaft Quaken- brü> m. b. H. Quakenbrü>, ein- getragen: Durh Beschluß der General- versammlung vom 8, 9. 1930 be- lossen, den $$ 2 und 6 des Gesell- schaftsvertrags vom 28. 3. 1920 die Worte zuzufügen: . Die Wohnungen dürfen nur an Minderbemittelte ver- geben werden. Amtsgeriht Quakenbrü>, 12. 9. 1930.

Quedlinburg. [63838] Handelsregistereintrag A Nr. 105, ema Zabel « Co., Quedlinburg: ie Prokura des Walter Keßler ist er- loschen, A Nr. 715, Firma Otto Freundel, Thale, gelöscht. Amtsgeriht Quedlinburg, 9. 10. 1930.

Querfurt. | 63839] Jn unser Handelsregister A Nr. 81 ist bei der Firma W. Schneider's Buch- handlung, Querfurt, eingetragen: Der bisherige Fnhaber, Kaufmann Wilhelm Schneider, ist verstorben. Die irma wird von der Erbin Wwe. Schneider fortgeführt. Die Prokura der Frau Gertrud Schneider ist erloschen. Querfurt, den 10. Oktober 1930. Das Amtsgericht.

[63840]

Rantzau b. Barmstedt, Holst.

In das hiesige Handelsregister A Nr. 84 ist heute die Firma Max Wage- ner, Alveslohe, Jnhaber: Max Wage- ner in Alveslohe, eingetragen worden.

Ranyau, den 2. Oktober 1930.

Das Amtsgericht.

Rastenburg, Ostpr. [63841]

Ins Handelsregister A Nr. 163, Rastenburger Möbelfabrik Kurt Siebert, Rastenburg, ist am 9, Oktober 1930 eingetragen: Die Prokura des Buch- halters Franz Ferber in Rastenburg ist erloschen. Amtsgericht Rastenburg, 9. Okt. 1930.

Rathenow. [63842]

Ín unser Handelsregister Abt. B Nr. 72 ist bei der Ruhlandwerk, Aktien- gesellschaft, Zweigniederlassung Rathe- now, folgendes eingetragen worden:

Vle Firma lautet jeßt: Rathenower Grundstü>s Aktiengesellschaft Zweig- niederlassung Rathenow. Gegenstand des Unternehmens ist jeßt: die Ver- wertung der der Gesellshaft gehörenden Grundstü>e und Anlagen in Raihexiow. Die Gesellschaft ist au< berechtigt, sih an anderen Unternehmungen in irgend- welcher Form zu beteiligen oder sie ganz zu erwerben. Zum Vorstands- mitglied ist der Kaufmann Richard Wiesner in Rahnsdorf b. Berlin be- stellt. Dur<h Beschluß der Generalver- jammlung vom 14. August 1930 ist der Gesellshaftsvertrag im $& 1 (Firma), E (Gegenstand des Unternehmens) und F 14 (Vergütung des Aufsichtsrats) geändert sowie $ 19 (Gewinnverteilung) gestrihen worden.

Rathenow, den 9. Oktober 1930.

Das Amtsgericht.

Ratibor. [63843] _ n unser Handelsregister B 14, Stellawerk Aktiengesellshaft vorm. Wi- lish & Co. in Berlin Zweignieder- lassung Ratibor, ist am 4. Oktober 1930 eingetragen worden: Gesamtprokuristen Karl Schmilinsky in Berlin-Shmar=- gene! und Wilhelm Langenheim in Berlin-Wilmersdorf vertreten die Ge- sellschaft saßungsgemäß. Dem Fohann Riedl in Köln a. Rh. ist Gesamtprokura für die Zweigniederlassung Ratibor erteilt, Er vertritt diese saßungs- gemäß. Amtsgericht Ratibor.

MODLUAB E, [63846] In das Handelsregister wurde heute

LRINLNEN

L. ei der Firma „Emanuel Schwarzhaupt moe niederlassung der Vereinigte an sbats Aktien- pet ünchen““, Zweignieder- assung in Regensburg: Durh Beschluß der Generalversammlung vom 17- Sep- tember 1930 wurde $ 1 des Gesellschafts- vertrags dahin abgeändert, däß der Siß der Altiengesellshaftr: „Vereinigte Kaufhaus Aktiengesellschaft“ von München na< Regensburg verlegt wurde. Die Zweignie ain Regens- burg und die Firma derselben sind so- nach E

IT. Bei der Firma „Verlagsanstalt vorinnals® G. J. Manz Buch- und Kunustdruckerei Aktiengesellschaft München - Regensburg - Dillingen/ Donau“/ in Regensburg: Dr. Anton Bey ist als Vorstand ausgeschieden; zum DSLER wurde Hans Heinrich, Direktor in München, bestellt. Die Prokura des Otto Hartmann ist erloschen.

ITI, Bei der Firma „Anton Schaden- froh Hotel Weidenhof“ in Regens- burg: Die Firma lautet nun: „Anton Schattenfroh Hotel Weidenhof“. Der «Fnhaber Anton Schadenfroh hat En Namen geändert in „Schattenfroh“.

IV. Die Löshung von Amts wegen der Firmen: „Bayerische Elektro- Unternehmungen - Aktiengesellschaft“ in Regensburg und „Johann A. Schirling Werk Wußlhofen“ in Wutlhofen.

Regensburg, den 10. Oktober 1930.

Amtsgeriht Registergericht.

Reichenbach, Vogtl. [63844] Jn das Handelsregister is heute eingetragen worden auf Blatt 696, Firma Färbereien und Appretur- anstalten Georg Schleber Aktien- gesellschaft in Reichenbach mit Zweig- ELImO in Greiz betr.: Prokura ist erteilt: a) dem Kaufmann Hermann Schneider in Greiz, b) dem Kaufmann Arno Göhler, daselbst. Beide gemein- fam oder jeder von ihnen in Gemein- haft mit den bereits im Handelsregister eingetragenen Prokuristen können die Gejellschaft, und zwar sowohl in bezug auf die Haupt- als auch die Zweig- niederlassung vertreten. Amtsgericht Reichenbach, 8. Okt. 1930.

Reinhausen,. ; ; [63845] Jn unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 45 bei der Firma „Hermann Schröder, FFnstallationsbüro in Gr. Schneen“, folgendes eingetragen worden: i Die Firma ist von Amts wegen ge- löscht. | einhausen, Krs. 4. Oktober 1930. : Das Amtsgericht.

Göttingen, den

Rostock, Mecklb. [63848]

Jn das Handelsregister ist heute die Firma Paul Weißhahn mit dem Siy in Rosto und als deren Fnhaber der Maurermeister Paul Weißhahn in Rosto> eingetragen worden.

osto>, den 19. September 1930. Amtsgericht.

orm

Rostock, Mecklb. [63847] n das Handelsregister ist zur Firma Rosto>er e: Meßtmacher & Ciz., Rosto val mit beshränkter Haftung in Rosto>, eingetragen worden: Herr pr Wilhelm Stuewer in Ham- urg ist dur<h Tod als Geschäftsführer n pi) agg Die Gesellschaft hat hre Auflöjung beschlossen. um Liqui- dator ist der Dr. Friedrih Henry Stuewer zu Hamburg bestellt.

Rosto>, den 26. September 1930.

Amtsgericht.

Rüstringen. [63831] Fn das Handelsregister Abt. B des Amtsgerihts is heute zur Firma „Brennstoff Gesellshaft mit beshränk- ter Haftung, Siy Rüstringen“, ein- getragen worden: Durh Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 27. Juni 1930 ist der 8 2 des Gejellshaftsvertrags dahin ge- andert worden, daß die Gesellschaft jeßt ihren Siß in Luthe, Wunstorf, Amts- gerihtSsbezirk Neustadt a. R. hat. Rüstringen, den 6. Oktober 1930. Amtsgericht. Saalfeld, Saale. [63849] _ Handelsregister. Jn unser Handelsregister A wurde

Dehler Metallgewebe- u. Drahtgefl.- Fabrik in Saalfeld eingetragen: Das Geschäft ist auf den Kaufmann Robert Biehl in Saalfeld übergegangen, der es unter unveränderter Firma fortführt. Der Uebergang der im Betrieb des Ge- chäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten is bei dem Erwerb des Geschäfts durh Kaufmann Robert Biehl ausgeschlossen.

Saalfeld-Saale, den 8, Oktober 1930.

Thüringisches Amtsgericht.

Stettin. [63851] In das Handelsregister A is heute unter Nr. 3817 die Firma „Gustav Mahnke“ in Stettin und als deren Mer der Kaufmann Richard Gustav Mahnke in Stettin eingetragen. Amtsgericht Stettin, 30. Septbr. 1930.

Stettin, [63850] Jn das Handelsregister B ist heute bei Nr. 662 (Firma „Germania- Jduna Lebens-Versicherungs-Aktien- E in Stettin) eingetragen: em Abteilungsdirektor Paul Keil in R U dem Abteilungs- direktor Hans Munk in Neubabelsberg, dem Versicherungsbeamten Albert Rich- ter in Berlin-Zehlendorf-Mitte, dem Prokuristen Josef Opperbe> in Berlin, dem Direktionsbevollmächtigten Dr. Kurt Hennig in So dem Direktionsbevollmächtigten Otto Witter in Berlin und dem Prokuristen Georg Simkimat in Stettin ist derart Pro- kura erteilt, daß jeder in Gemeinschaft mit einem orstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen zur Ver- tretung der Gesellschaft berehtigt ist. Amtsgericht Stettin, 2. Oktober 1930.

Stolpen, Sachsen. [63852] Jn das Handelsregister Blatt 76 (Firma Oswîn Barthel'’'s Erben in Heeselicht) ist heute eingetragen worden: Die Firma lautet künftig Gebr. Barthel. «Fda Amalie verw. Barthel geb. Heinrich Ottomar Eduard Barthel und Edwin Theodor Barthel sind infolge Auflösung der Erbengemeinschaft aus dem Handels- geshäft ausgeshieden. Carl Oswin Bar- thel und Georg Rudolph Barthel führen das Handelsgeschäft als eine am 15. Fuli 1930 errichtete offene Handelsgesellschaft fort unter dexr abgeänderten Firma Gebr. Barthel. Amtsgericht Stolpen, 10. Oktober 1930.

Stuttgart. . [63502]

a) Handel3registereintragungen vom 4, Oktober 1930.

Neue Einzelfirmen:

Heinrich Plesken, Stuttgart (Sene- felderstr. 63a). Jnhaber: Heinrich Plesken, Buchhändler in Stuttgart. Verlags- und Reisebuchhandlung.

SüdDdeuts<he Feinkostfabrik Wil- helm Müller, Waldenbuch (Waldenbuch auf dem Weilerberg Nr. 291). Fnhaber: Wilhelm Müller, Konditormeister und Kaufmann in Waldenbuch. Fabrikation von Feinkostartikeln und Handel mit solchen.

Egon RichterBuhhandDlung, Stutt- gart. JFnhaber: Robert Richter, Buch- händler hier. Siehe Gesellschaftsfirmen,

Veränderungen bei den Einzelfirmen:

Buchhaltungs-OrganisationStutt- gart Frit Schaber, Stuttgart, Necar- straße 208): Wortlaut der Firma geändert in: VBVuchhaltungs - Organisation Frit Schaber.

Julius Hofad>er, Stuttgart: Prokura des Karl Volkert hier is erloschen.

Max Klaiber, Stuttgart: Prokura des Franz Pflug hier ist erloschen. Emil Vrauchle, Stuttgart: Firma

erloschen.

unter Nr. 32 bei der Firma Gebrüder | 9

Rehm «& Cie., Vaihingen a. F. : Firma von Amts wegen gelöscht.

Neue Gefsellschaftsfirma: Stuttgarter Fnstallations-GeschäftFleis<hmaunn, Kamm und Weidle, Siß Stuttgart (Kleine Königstr. 1). Offene Handel3s gesellschaft seit 4. Oktober 1930. Gesello schafter: 1. Adolf Fleis<hmann, Monteur, hier, 2. Hermann Kamm, Jngenieur, hier, 3. Willi Weidle, Monteur, hier. Zur Ver- tretung der Gesellschaft sind je zwei Ge- sellihafter ermächtigt.

Veränderungen bei den Gefsellschaftsfirmen:

Egon Richter Bu<hhandlung, Siß Stuttgart: Gesellschaft aufgelöst, Geschäft mit Firma auf den Gesellschaster Robert Richter allein übergegangen . Siehe Einzel- firmen.

Auwärter & Co. Kommandit- Gesellschaft, Siß Stuttgart: Gesellschaft aufgelöst, Firma is erloschen.

„Termina“ Erste Deutsche Allge- meine Termin-Gesellschaft mit bes s<hränfter Haftung, Siß Stuttgart: Gesellschaft aufgelöst, Liquidator: Leopold Schabet, Direktor, Stuttgart.

Stuttgarter Fru<htimport Gesells schaft mit bes<hränfkter Haftung, Siß Stuttgart: Geschäftsführer Dr. Kurt Frank ausgeschieden, neuer Geschäftss führer: Carl Bausch, Kaufmann, Stutts art.

A. U. Speidel & Co. Gesellschaft mit bes<hränfter Haftung, Siß in Stuttgart: Geschäftsführer Adolf Ulrich Speidel ausgeschieden. Dur<h Gefsell- s\chafisbes<luß vom 2. Oktober 1930 ist $ 1 des Gesellschaftsvertrags geändert, neuer Firmenwortlaut: Wal>er Jms- port Gesellschaft mit beshränkter Haftung.

Samothyl Gesells<haft mit bes s<hränfter Haftung, Siß Feuerbach: Durch Gesellschaftsbes<hluß vom 30. Sep- tember 1930 ist $ 1 des Gesellschaftsver- trags geändert, Siß der Gesellschaft nun- mehr Stuttgart.

Karl Bech Gesells<haft mit bes schränkter Haftung, Siß Stuttgart: Durch Gesellshaftsbes{<luß vom 25. Juni 1930 is $ 7 des Gesellschaftsvertrags ge- ändert. Geschäftsführer Wilhelm Schür- mann, Friß Kleiynmans und Hans Erlen- bach ausgeschieden, neuer Geschäftsführer mit Alleinvertretungsbefugnis: Peter Paul Elbert, Bergwerksdirektor, Herten.

Reklame - Gesellshaft mit bes s<hräunkter Haftung, Siß Stuttgart: Geschäftsführer Hans Stammer und August Kugler ausgeschieden, neuer Ge- schäftsführer: Henriette Brenner, ledig, volljährig, Stuttgart.

Robert Bosch Aktiengesellschaft, Siß Stuttgart: Die Prokura des Friedrich Ehrmann is erloschen.

Emil Bandell Afktiengesells<haft, Siß Stuttgart: Otto Späth ist aus dem Vorstand ausgeschieden.

Allianz und Stuttgarter Leben 8=- ‘versiherungsbank Aktiengesells schaft, Siß Stuttgart: Dur<h General- versammlungsbes<luß vom 12. Funi 1930 sind die $$ 9 und 22 des Gesellschast3s vertrags geändert.

J. C. Ed>ardt Aktiengesells<haft, Siß Stuttgart-Cannstatt: Die General- versammlung vom 10. September 1930 hat die Aenderung des $ 3 des Gesells schaftsvertrags beschlossen. Die Vertre- tungsbefugnis der Vorstandsmitglieder Emil E>ardt und Ernst Teichmann is beendigt. Als neue Vorstandsmitglieder sind bestellt: 1. Eugen Rottenbacher, Diplomkaufmann in Stuttgart, 2. Dr.s Jng. Albert Klopfer in Cannstatt. Karl Eckardt, Diplomingenieur in Stuttgart ist Gefamtprofura erteilt, vertretungsberechs tigt gemeinsam mit einem zweiten Pros kuristen. Die Prokuren des Eugen Rotten- bacher und Dr. Albert Klopfer sind er- loschen. (Das Grundkapital is nunmehr in 1100 Fnhaberstammaktien über je 1000 RM eingeteilt.)

Haueisen & Cie. Afktiengesello schaft, Siß Stuttgart: Jean König ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Durch Ges neralversammlungsbeshluß vom 24. Sep- tember 1930 ist das Grundkapital um 4500000 RM auf 500000 RM herab- geseßt. Durch denselben Beschluß if das herabgeseßte Grundkapital um 2000000 Reichsmark auf 2500000 RM erhöht und sind die $8 3, 6, 7, 8, 9, 15 und 16 des Gesellschaftsvertrags geändert. Die Er- höhung ist erfolgt. (Das Grundkapital ist jeßt eingeteilt in 1500 Jnhaberaktien A und 1000 JFnhaberaktien B über je 1000 Reichsmark. Die neuen Aktien wurden zum Nennwert ausgegeben. Bei der Liquidation werden zunächst die Aktien B, hierauf die Aktien A je bis zur Höhe des einbezahlten Nennbetrags befriedigt.

b) Eintrag vom 30. September 1930 bei der Firma: Bucher & Mayer, Ge=- sellséhaft mit beschränkter Haftung, Siß Stuttgart-Cannstatt: Dur<h Gesell- ichaftsbes<luß vom 29. September 1930 ist $ 20 des Gesellschaftsvertrags geändert,

Anmerkung: Die Klammern bedeuten „nicht eingetragen“.

Amtsgericht Stuttgart T,