1930 / 243 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Aüzeigenbeilage zum NReichs- und Staatsanzeiger Nr. 243 vom 17. Oktober 1930, S. 2.

Börsenbeilage

4

irie 2 e ee N R wi.

K

v Li

E A R Nt et

L ete ee E, t de

[61261] E. A. Hiltscher Aktiengesellschaft,

Chemnitz. Die Gesellschaft ist durch Bes{hluß der 30. Juni 1930 aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden biermit aufgefordert, ihre An-

Generalverjammlung vom

sprüche bei der Gesellschaft anzumelden. Chemnis, den 1. Oktober 1930.

Die Liquidatoren der E. A. Hiltscher

Aktiengesellschaft i. L. Fichtner. Hofmann.

[65110]

Teppichfabrik-Zentrale (Tefzet) Aktiengesellschaft, Leipzig.

Die Aktionäre

Zentrale A.-G. u

denden ordentlichen lung eingeladen. Tagesordnung:

1. Vorlegung des mit der Bemerkung des Aufsichtsrats versehenen Be- richts des Vorstands über das Ge- haäftsjahr 1929/30 sowie der Ver- lust- und Gewinnrechnung vom

30. April 1930.

. Beschlußfassung über die Verwen-

dung des Reingewinns.

. Beshlußfassung über die Erteilung

der Entlastung für Vorstand und Aufsichtsrat.

4. Sa An erun des § 4 Abs. 1 hinsicht ih Stückelung des Afktien- tapitals.

5. Wahlen für den Aufsichtsrat.

Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung und zur Ausübung des Stimmrechts in derselben sind lt. § 15 des Gesellshaftsvertrags diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe ihre Aktien spätestens am dritten Werktage vor dem Tage der Generalversammlung bei der Gesellschaftskasse in Leipzig oder bei einem Notar hinterlegt haben. Jm Falle der Hinterlegung bei einem Notar ist dessen Bescheinigung über die bis zur Beendigung der Generalversammlung erfolgte Hinterlegung spätestens am zweiten Tage vor dem Tage der Gene- ralversammlung bei dem Vorstand ein- gureichen.

Die- Hinterlegung is auch dann

unserer Gesellshaft werden hiermit zu einex am Dienstag, den 11. November 1930, 17 Uhr, im Sitzungszimmer der Teppichfabrik- Beira Sa,

riedrihshafener Straße 80, stattsin- 1 Ha! E L Lea:

[65092]. Georg Harder Mas inenfabrik Aktiengesellschaft.

Die Generalversammlung unserer Ak- tionäre vom 26. September 1930 hat be- schlossen, das Grundkapital der Gesellschaft von NRM 720 000,— um RM 400 000,— auf RM 320 000,-— herabzuseßen derart, daß die Stammaktien im Verhältnis von 6:1 zusammengelegt werden. Die erfolgte Herabseßung des Grundkapitals ist in das Handelsregister eingetragen worden.

Wir fordern nunmehr unsere Aktionäre auf, ihre Stammaktien nebst Gewinn- anteil- und Erneuerungsscheinen unter Beifügung eines nach der Ziffernfolge ge- ordneten Nummernverzeichnisses in zwel- facher Ausfertigung zum Zwedcke der Zu- sammenlegung bis spätestens 31, Ja- nuar 1931 2

entweder bei der Commerz-Vank in

Lübeck, Lübe, Kohlmarkt 7/13, oder bei dem Vankhause A. E. Wassermann, Berlin, Wilhelms- plaß 7, L zl während der bei diesen Bankfirmen üb- lichen Geschäftsstunden einzureichen. Von je sechs eingereichten Stammaktien sowohl über RM 1000,— als au über RM 100,— werden fünf zurückbehalten, eine dagegen den Aktionären gegen Rückgabe der von den Einreichungsstellen über die zur Zu- sammenlegung eingereichten Stammaktien ausgestellten, nicht übertragbaren Emp- fangsbescheinigungen mit dem Stempel- aufdruck: „Gültig geblieben gemäß Ge- neralversammlungsbeschluß vom 26. Sep- tember 1930.“ zurückgereiht. Soweit die von den Aktionären eingereihten Stamm- aktien zur Zusammenlegung nicht aus- reichen, der Gesellschaft aber zur Ver- wertung für Rechnung der Beteiligten zur Verfügung gestellt werden, werden von den sämtlichen in dieser Weise eingereichten Stammaktien immer fünf zurückbehalten und eine mit dem vorbezeihneten Stem- pelaufdruck versehen. Die mit diesem Stempelaufdruck versehenen Stammaktien werden zum Börsenkurse oder, falls ein solcher nit vorhanden is, in öffentlicher Versteigerung verkauft und der Erlös den Beteiligten nach Verhältnis ihres Aktien- besißes zur Verfügung gestellt. Stamm- aktien, die nicht spätestens bis 31, Januar 1931 oder von einem Aktionär in einer Anzahl eingereiht werden, die zur Zu- sammenlegung im Verhältnis von 6:1 nicht ausreicht und der Gesellschaft nicht zur Verwertung für Rechnung der Be-

10. Gesellshaften m.

. - [64122]

{ait „Clara Mennig“ G. m. b. H. in Liquidation zu Rostock, läde ich biermit die Gesellshafter zu einer außterordent- lichen Gesellschafterversammlung auf

3 Uhr, ein. Verbandlungslokal : Rosto, Kaiser-Wilbelm-Str. 5. Tagesordnung : Î, Fruns der von mir vorzulegenden Nachliquidationsbilanz. i 2. Beschlußfassung über die Verteilung der eingegangenenEntschädigungsgelder. RNostock, den 11. Oktober 1930. Dr. W. Z\chimmer, Rechtsanwalt und Notar.

[61726) Bekanntmachung.

Die Firma Ludwig Mayer & Co. G. m. b. H. in Nürnberg ist aufgelöst. Ich fordere die Gläubiger der Gesellschaft auf, sih zu melden.

Nürnberg, Jakobsplatz 20, den 1. Ok- tober 1930.

Ludwig Mayer & Co. G. m. b, H, in Liquidation. Der Liquidator: Ludwig Mayer.

[64482]

Die G. Trinks & Co. G. m. b. S,., Samburg, befindet sih unter der Firma Kaffee-Handelsgesell schaft G. Trinks «& Co. G. m. b, S. in Liquidation. Forderungen sind anzumelden beim Liqui- dator Herrn W. Camin, Hamburg 8, Sandthorquai 20 IV.

[62946] Südd. Futter -Saatbau - Gesellschaft G, m. b. S.,, München.

Dur Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 25. September 1930 ist die Ge!ellshaft aufgelöt. Die Gläubiger werden hiermit aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden. ;

Haug, Gut Roggenklein, Post Puchheim b. München. [62350] Bekanntmachung.

Die in Worms unter der Firma: Nheinische Uhrenindustrie G. m. b. H. bestehende Gesellshaft ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden auf- gefordert, si bei derselben zu melden.

Worms, den 6. Oktober 1930.

Als Liquidator der Dampfschiffsgesell-

den 31. Oktober 1930, nachmittags |

[63347]

Die Firma Theater - Garderoben- pacht G. m. b. S. in Berlin, Kaiser- allee 15, ift am 23. September 1930 in Liquidation getreten. Wir fordern hbier- mit alle Gläubiger auf, ihre Forderungen geltend zu machen. }

Der Liquidator: Friÿß Maßtke.

[63725]

Die Sch{uhbaus Augusl Wetter Gesell- schaft mit beshränkter Haftung, Elberfeld, Fslandufer 11, ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellshaît werden aufgefordert, fih bei ihr zu melden und den Briefwechsel an den Liquidator Albert Löhle, Frank- furt/Main, Friedrichstraße 10. zu richten.

Elberfeld, den 11. Oktober 1930. Der Liguidator der „Schuhhaus August Wetter Gesellschaft mit be-

schränkter Haftung“, Elberfeld,

JFslandusfer 11: Albert Löhle, Frankfurt/Main, Friedrichstraße 10.

12. Unfall- und Fuva- lidenversiherungen.

[64759]

Berufsgenofsenschaft für Gesund- heitsdienft und Wohlfahrtspflege. Reichsunfallversicherüng. Abteilung VAIx.

Die Vertreter werden zu der am Freitag, 14, November 1930, vormittags 11 Uhr, im Sitzungssaal der Berufs- genossenschaft für Gejsundheitsdienft und Wohilfahrtspflege in Berlin N. 24, Oranienburger Straße 60/63 I, stattfindenden erften Abteilungsver- sammlung ergebenst eingeladen.

Die Tagesordnung wird den Vertretern besonders zugehen.

Berlin, den 15. Oktober 1930.

Der Genofsenschaftsvorstand.

14. Verschiedene Bekanntmachungen.

E Bekanntmachuug

iber die Aufwertung der Versiche- rungsansprüche der Mitglieder der am 11. September 1923 aufgelösten

Liquidation noch vor Mitglieder als Aufmendenen Ut

sprühe gemäß den Bestim N h

Aufwertungsgeseßes vg; gen und der Dur führungee 1 y Aufiwertungsgeseß vom 29 A verteilt werden.

Wir bitten die aktiven der früheren Allgemeine kasse, ihre Ansprüche bei dem zeihneten Rechtsanwalt Dr L n von dem Reichsaufsichtsamt für m versiherung durch Verfügune L 2. Oftober 1930 1V pad zum Liquidator bestellt wurde

melden und die Aufnahmepapiere j

die leßte Anweisung d ; zahlung beizubringen. ‘r Vel as Reichsaufsihtsamt für 9g versiherung hat für die Ans der Ansprüche gemäß Artikel 1j Durchführungsverordnung éine s{lußfrist von 3 Monaten gese _Naqh den noch vorliegenden Vi; listen kommen 778 Versiherungey die Aufwertung in Frage. Nag dem Reichsaufft tsamt für Priv»

sicherung vorgeschlagenen Geshäfßtäj

ollen fur die in den Jahren 1899—1903 abgeschlossenen Y 1904 Mad abge ide abgeschlossenen Ves rungen j RM 60 N 1909—1913 abgeschlossenen Y rungen je RM 45,—, : 1914—1918 abgeschlossenen Vor rungen je 30,—, 1919—1923 abgeschlossenen Vers rungen je RM 15,— als Aufwertung ausgezahlt werdey, Wenn auf Grund dieser Yely machung noch weitere als die q evwähnten 778 Versicherungen zur meldung gelangen, dann tritt g verhältni8mäßige Verringerung vorgenannten Aufwertungsbeträge erlin, den 17. Oktober 1930. Dr. Lang, Berlin W. 35, Si berger Ufer 21, Schulze-Deliß[{h-ÿ

[65115] VBeamtenversicherungsverein Deutschen Bank- und Banki

gewerbes (a. G.) zu Verlin, Auf Antrag einer nach § 8 A

Sa 2 unserer Sazung ausreitei Zahl von Ne mate erlau

wir uns, unsere Mitglieder zu eine Sonntag, dem 30. November 1ÿ vormittags 104 Uhr, in dem

18

n Veriora D

n Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

L 943.

e 0, 16 RM. 1 alter

Goldrubel! = 3,20 RM. 1 Peso Peso (arg. Pap.) = 1,75 NM.

E 400 M s 1 Pfund Sterling = 20,40 RM.

Jar jeTael = 2, ngho 0 RM

50 NM. 1 Kloty,

1 Dinar = 8,40 RM 1 Danziger Gulden

s 1 Pengö ungar. W. = 0,75 NM.

z beigefügte Bezeichnung F be- e E mde Nummern oder Serien

daj nur best

d, Lan einem Wertpapter befindliche Zeichen ü

h daß eine amtliche Preis festsiellung gegen-

ibt slattfindet. den Aktien tn

eihnen den vor n igesigten den leßten zur Aussch{fittung ge- E nantéil. Ist uur ein Gewinn-

n so ist es dasjenige des vorleßten

enen Gewin ris angegebe ¡tsjahrs

Die Notierungen flir Telegraphische Aus-

der zweiten Spalte beigefügten leßten, die in der dritten

sowie sür Ausländische Baukuoten

asi fortlaufend unter „Handel undGewerbe“.

Etwaige Druckfehler in den heutigen

mee

aben werden am nächften Börsen- x Spalte „Voriger Kurs“ bes

iat werden. Zrrtiümliche, später amts

richtiggestellte is bald am S

in 5 (Lombard 6).

Notierungen werden

chluß des Kurszettels Berichtigung“/ mitgeteilt, Vaukdiskont, Danzig 5 (Lombard 6). rham 3. Brüssel 2%. Helsingfors 6. Italien 5 hagen 4, London 3. Madrid 6. New York 2X. 4, Paris 2% Prag 4. Schweiz 2%. Stockholm 3%. d

use sestverzinslihe Werte.

leiheu des Reichs, der Länder, ubhgebietêanleihen. Rentenbriefe. Mit Zins8berechnung.

PVertbest.Anl.23 an an) 10-1000D., f.35 teih8-A,29uk34 7] do, 27, uk. 37 1,8, 34 mit 5 Y Reihs\{ch. „K ® dm,) ab 1932 5 §, 006M, auslosb.} up ,-Ertr.-Steuer)] 1j. Staats-Anl.|

Heutiger | Voriger 8

Kur

N

* } OstpreußenProv.RM-

Berliner Börse vom 16. Afktober

iederschlej. Provinz RM 1926, L 4. 82 do do 28 1. 7. 33

E

Anl.27.A.14,1.10.32 Pomm. Pr. RM 28, 34 do. do. RM 30, 1.5.35 do. Gd.26, f.31 12.30 Sachsen Prov.-Verb. NM, Ag. 13, 1. 2. 38 do. do. Aus3g 18€ do. do. Auz3g. 14 do. do. Ag.15,1.10.26 do. do. Aus3g. 16 Y 1 do: do. Ausg. 17 do. do. Aus3g. 16 A.2 do. do. GId.A.11u.12 Etiene I IODe S eSw,-Dolst, Prov. E Et 23.00

0. A.15Feing.,1.1.27 do. Gld-A. A16,1.1.32 do.RM-A.,A17,1,1.32 do. Gold A. 18,1.1.32 do. NM., A. 19,1.1.32 do, Gold, A.20, 1.1.32 do. RMÄ.21X 1.1.33 do.Gld-A A.13,1.1.30 do. Verb. NM-A. 28

u.29(Feing), 1.10.33

bzw. 1. 4. 1934... do. do. NM-A. 30

(Feingold), 1. 10. 35

Kasseler BVezirksverbd.| Goldshuldv 28,1.10.33 do. Schazanweisgn., rz. 110, rz. 1 6. 88 1.6.12) Wiesbad. Bezirksverb.| Schayanweis., xz.110, fällig 1. 5.38 1.5.11/95,46 Ohne Ziusberechyuung. Oberhessen Prov. - AUl.-| Auslosungsscheine§ ..| in § | —— Of iesmggeine: -| do. (450d u ngs „4 0% do. Ablös.o Autlos S. do. 1126 Pommern Provinz.Anl.- E RL Dr. 1 F do. do. . Gruppe 2* x Nheinprovinz Anleihe- Auslosungsscheine ® „. SSewgr olst, Prov.- Ank.» Auslosungs8\{. * Westfalen Provinz-Anl[.-| Auk8losungsscheine®

[io R F P = 4 “4

P Je e e De E I des sud Lag) fut ai pet 1D R P E

fend sent aid sent sent std srbr spre d D. 00ck ck90. Deni fei fti fet fet fend fe pen jus T 4-3 «Q =4 «J «3 «J =2 3

1.4.10

5 einschl. anqu (in Ee des Auslosung3w.).

einschI.?/; Ablöfungs3schuld (in

b) Kreisanleihen. Mit Zinsberechnung.

Belgard Kreis Gold-| Aul.24 gr., 1. 1. 1924/6 | 1.1.7 | —— do. do. 24 kl.,1.1.1924]6 | L1 —_——

Mannheim Gold-

Anleihe 25, 1.7.30 do. da. 26,1.10. 31 do. dos. 27, 1. 8. 32 Mülheim a. d, Nuhr] NM 26, 1. 5.1931 München RM-Anrl.

von 29, 1. 3. 34 do. nade nweisg.|

1928 fäl. türnberger Golde

Anl. 26, 1. 2. 1931 do. do. 1923 do. Schazanwsg.28

fällig 1, 4, 19831 Dberhauj. - Niheml.! RM-A.27,1. 4.32 Pforzheim Gold- Anl. 26, 1,11. 31 do.NM-A 27,111.32 Plauevy i,V, NM-A,. _ 1981, 1. 1. 1932 Solingen NM-Anl. 1928, 1. 10. 1938 Stettin Gold - Aut. 1928, 1, 4. 1933 Weimar Gold-An!.

1926, 1. 4. 1931 Wiesbaden Gold-A.

1928 S.1, L 10. 33

8widau M - Anl. 1926, 1. 8. 1929 do. 1928,1. 11.1934

Emschergenosseus\ A.6 M.A 26, 1981 do.do.A.6N B27,82 Schlw.-Holst. Elktr Vb.G.A.5,1.11.278 do.Reihsm.-A.A.6 Fèing., 1929 & do.Gld.A,7,1.4.31 do.do. Ag.8, 1930 do.doAn4,1.11.26f 8 sichergestelt.

| ett Let

1. 4. R1} f

Rheinprov. Landesb | Gold-Pf. A.3, 1.7.59 dos. 1.4.31

do. ds.A.1 1.2. 1432 do. do. Komm. Ag. 4, rz 100, L. 3.35 do. do, 1a, 1b 2.1.31 do. do.3,rz.102,L4.39 do. do. A. 2, 1.10.31 Schle8w.-H. Pr.Ld5b. Gd.Pf. N.1, 83, 34/35 do. do. &.N.2,4,34/35 Westf. Landesbank Pr. Dell. Gold-A.N 2 F do. da.Feing.25,1.10.30 da. do. do. 26, 1.12.31 do.do.do.27N.1,1.2.32 do.do.G.Pf. M1, 1.7.34 da. do: do.Kom. R.2 1. 3, 1.10. 238 do. do. do.R.4, 1.10.34 i. K. 1. 4.31 Westf. Pfbr.,U. ¡.Haus- grunds\,G.R.1 ,1.4.33 do. do.26R.1,31.12.31 do. do.27R.1, 31.1.32 Hentralef. Bodenkult- kred.Gld\ch. R.1, 1.7.35

LL7 101,256

Ohne Zinsberechnung,

Mannÿeim Aul. „Ausl S, einshl. !/4 Abl. Sch (in 4 d, Auslosungzw.)| in §

Rostock Anl. - Auskojgs. Sch. einshl.!/z Abl. „Sch. (in & d. Aus8losung8w

d) Zwedckverbände usw. Mit Zinsberechnung.

Pfandbriefe nud Séehuldversthr eib. öffentlich - rechilicher Kreditaustalieu und Körperschaften.

a) Kreditanstalten der Länder.

Dtsch. Lom. Gid, 25 (Gtrozeutr.),1.10.31

da. do,26A,1,1.4.31

do.do 28A1u2,2.1.33

do. do.23A.1,1.9.24

do.doSéhay28 1.4.32 Mitteld, K.-A. d.

Sp.-Girov.,1.1.32

d 5.26A.2v.27, 1.

Ohue Ziusberechnuung.

Scchle5w.Holff.LdkNtb do. do.

Westf. Pfandbrietamt f, Hauzarundftticke.

Dt.Komm.-Sammeiadi. Anl „Anslosgsích. S. 1*j in § [50,756 do. Ser. 2°} das. do. do. ohne Ausl. -Sch] ds.

*eins{l. 1/7; Ablösungsschulkd (in des Auslosmrg5w.).

c) Landschaften. Mit Ziunsberechuung, unk. bis. .., bzw. verf. tilgbar ab... Kur» n. Neumärk,

Kred-Jnst.GPf.R1 do. (Abfind.-Pfdbr) do. ritterschaftliche Darl.-K Schuldv. do. do. do. S.2 do. do. do. S.3 do. do. do. S.?

Preuß. Ktr.-Siad schaft E 2.1. 30 bzw. 1931 ds. dos. N. 3, 6, 10, .1.29bzw.31bzw.32 0. do. dl. 9, 2.1.82 „MN.141.15,32

-—- C

do.do.RM31.11,2.1.32 do. do. R. 28,1.4.36| do.ds, NZu.12,2.1.32 do.do.Na.13,2.1.32

Ohne Zinsberechnung. «h Magdeburger Stadtpfandbr.| 9. 1911 (KinSiermiu L 1.T7)| —,—

0 0TH

e) Sonstige.

Ohne Zinsbvberechnung. Deutsche Pfdbr -Ausi Pos.S.1-5, uk. 30-34/4 f L.1.T | —,— *Dresdu.Grundrent.-

Anst.Pf.S1,2,5,7-10f]4 } versch.| —,— * da. do. S. 3, 4, 6 N35] vers.| —,— ——— *do.Grundrentbr1-3}]4 | 1.4.10 —,— vgn

{ Ohmte Zinss{eiubogen u. ohne Erneuerungs3schein,

Pfandbriefe und Schnldverfchreib, vou HSypothekfenbauken fowie Anteils scheine zu ihren Liquid.-Pfaudbr,

Mit Zinsberechnung. unkb... bzw.n.rückz.vor...(n.r.v.), bzw.verst.tilgb.ab. s Bk. Roe R S P

Gotd-Pfdbr. R 2, | ThürL.H.B 28.2.29 do Schuldv.t,31.5.28 Bayex. Handelsbt.- G.Pfb.R.1-5,1.9.33 do. do. R.6, 1.1.34 do. do. R.1, 1929 do. do. M.2-4, 1930 do. do. R.5, 1931 do. do. R.6,1.10.31 do. do.N.7,1.11.31 do. do. R. 1,1.3.32 do. do. R.1,1.6.32 da ds. N.2, 1.1.33 Bayer. Landw. -BlU GHPf.RN20,21,1930 Bayer.Verein8LGP &.1-5, 11-25,36-88, 29 bz. 30 bz. 1. 1.32 do. S. 90-93, L.1.

bzw. 1.10.1933

do. S. 94-99, 1.1.

bzw. 1.7.1934

FISTSEZRTSE

Mit Zinsberechnung. E E

Ohne Zinsberecchnung. Teltow Kreis-Aul. Au unk, bis. , bzw. verst. tilgbar ab... do. do. Reihe B losg8s{. einschl. 1/, Ab- BrauuschwStaatsbk do.do.LiqPf.oAnt\{ qPf \ löjs.-Sch.(in§ d.Auslosw)| in F |—Hiehung}j —,— Gld-Pfb.(Laudjch) Anteilsch.z. 5% Liq.» - Meihe 14, 1, 4. 1928 G.Pf. d.Ctr. Ld\{.f|. c) Stadtanleiben. e ® 16, 30. 9. 29 Lausiz.GdpfdbrSX Mit Zinsberechnung. E Se Ba Po. Wadi Os unk, bis,.., bzw. verst. tilgbar ab... do. R. 28, L 4. 85 A k nd fé) s i o. R. 19, 1. 1. 38 r. sch. Gd.-Pf. Aachen M dos Li do. R, 17, 1. 7. 32 do. „da do. Altenburg (Thüir.) do.Kom.do. N.15,29 do. da. Gold-À. 26, 1931 do.do.do.M.21,1.1.83 do. do. old) do.do.do.R.18,1.1.32 do. (Abfind.-Pfdjbr)

8 Augsbg.Gold-A. 26 E ugsbg.Gold-A. 26, as Hess. Ldbk.GoldHyp. Pom. ldsch.G.-P br. 1. 8. 1981| 7 | 1.2.8 B Pfandbr.N.1,2 7-9, do. do. Aus8g.1u.2 5 F

do. S. 100-108, 1.1, 1.4.,1.7.,1.10.1935 do.S.109-110, 1.1.36 do, S. 1—2, 1.1.32 do. S.1—2, 1.1.32 do. Kom. S. 1—10 do. do. S. 1, 1. 1. 32

Ml gp Ai (t RL

Ser.3, 31.12.30 bo. S.51.6,30.9.30 do, S. 132, 1. 10. 32 do. S. 13, 2. L. 33 do. S. 15, 1. L. 34 do. S. 16, 1. 4. 35 do. Ser.7,L L 32 do. S. 11, 1. 7. 32 do. S, 10, 1. 10. 32 do. Ser. 9, L. 1. 32

(Mobilis.-Pfdbr.) do. Serie s (Liq.- Pfdbr.) o. Antfsch. do. K. S. 1,31.3.31 do. Ser. 4, 1. 1. 33 do. Ser. 5, L 4. 33 do. Ser. 6, 1.4.35, i.K. L 4 31

do. Ser. 2, k. 1. 32 do. Ser. 3, 1. 10.32 Braunjc{w. - Hann. Hup.-Banuk Gokd- Pfbr.25, 31. 10. 31 do. do. 24, 30.11.30 do. do. 27, 1. 11. 32 do. do. 28, L. 2. 34 do. do. 29, 1. 2. 35 do. do. 26, 1. 11. 31 do. do. 27, 1. 11. 31 do. do. 1926 (Ligq.- Pfdb.) o. Ant.-Sch. Anteilsch.z.4%Liq.- G.Pf.d.Braureschw. Hannov Hyp.-Bk.ff. Braunjchw. - Hanu.} HypB.GK,31.16.30 do. dq, do.,31.10.31 do. do,do,27,1.11.31 do. do. do. 31.12.28 Dtjch.Genos}.-Hyp,- BL G.P.R1,30.9.27 do. do. N.5, 1.10.33 da. do. do. R.6, 1.10.34 do. do.N.3,31.12.31 do. do. N. 7, 1.1.36 do. do. N.4, 1.4.32 do. GK.R.1,31.3.30 do. do. RM.2, 1. 1. 32 do. do. N. 4, 1.4.36 do. do. M. 3, 1.7.32 Deutjche Hyp.-Banki Gld.Pf. S.26U.27, 31.9. bzw.31.12.29 do.S.28-29,31.12.31 do. S. 34, 1. L. 33

2 ausTosb, zu 110 Etaat3s{chaÿ 29 k, tz, 100, f, 20.1.31 do, 11, Folge, 102, fällig 20. 1. 83 .do,1930,1,Folge 100, fäll, 1, 3, 34 aden Staat RM 27, unk, 1, 2. 32 ern Staat RM- 27, db. ab 1. 9. 34 aher, Staats\haßz 1929 rz, 1. 3. 32)

aNMMmANID ao

o

o 72

_—

1.4.10 |

Dro

13.110, t3,1, 6,33 F ; A Praunschw, Staat Anl.28,uk.1.3.83) h, do, 29, uk,1.4.34 ), Etaatsshaß 29, 100, tz. 1, 10. 32 1.10 n Staat RM-| 29, unk, 1.1.36) 1.1.7 übed Staat NM- 28, Unk, 1,10.33| 1.4.10 [89 L Etaatsshagz 29, üllig 1. 7, 1932 1.1.7 Netlbg, «Schwer. N-A. 28, uk. 1.3.33) 13.9 |, u, 1.1.40| 1.1.7 l, 00,26, tg, ab 27| 1.4.10 Netlenb,- Stre 13,.120,au8L} 1, Nedlenb, - Strel. A uts, 13.1, 3.31| 1.3.9 en Staat RMo 21, Ul. 1, 10.35) L4. Ttaatssch, R. 4 Es X, sll. 1. 6. 32 1.6.12 hür, Ftaatsanl. %, Unk, 1, 3, 36] 1.3.9 } RM-A, 27 Uu. „Unk. 1, 1, 32] 1.1.7

qn 2 I N N D

do.Schayanweis.28, A A T 1.7. bzw. 31. 12. 31 do. do. Ausg. 1 Berlin Goldene E E bzw. 30.6./31.12, 32 do.do.(Abfindpfbr.) 1.6.12 73. 75b do.R.10 1.11,31.12. do.neuldsch{.f Kkngdb i N 1933 bzw, 1.1.34 G.Ps.(Abfindpfbr.) 31.3.50,gar.Verk-A do. 9i3,4,6,31.12.31 Prov.Sächj. lands{.| 1934 v. Inh. kdb.| 7 | 1.1.7 75b6G | do. do. R.5, 80. 6.32 Gold-Pfandbr. do.Gold-A.24,2.1.25 E 70b do. do. Gd. Schuldv. do. do. 31. 12. 29 do. Schayanw. 28 Neihe 2, 31. 3. 32 do. do. Au3g.1—2 fäll. 1. 4. 1988| 5 | 1.4.10 do. do. R.1, 31. 3. 32 do. do. Au8g.1—2 Bochum Gold-A.29 n Lipp. Landbk, Gold- do. do. Liqu.-Pfb. L, 1934 1.1.7 Pf. R.1, 1.7.1984 ohne Aut. - Sch. Bonn RM-A. 26 X au Oldb, staatl. Krd. A. Anti.z.54Lig.GPf. 1. 8. 1981 1.3.9 FGold 1925,31.12.29 d.Prv.Sächf.Ldsch.. do. do. 29, 1.10.34 14.10 do. da. S.2, 1.8.30 Sächs.Ldw.Kredv.G.. Braunuschweig.RM- 2 do. do. S. 4, 1.8.81 Kredb.M.2, 1.10.31 Aul. 26 N, 1.6.31 Breslau RM- Anl.

1.6.12 do. do. S.5, 1.8.33 do. do. Pfb. N.2X, 30

A do.do.S.1u.3,1.8.30 Schlej.Ldsch.GPf,30 1928 1, 1988

do. 1928 1] 1.7, 84

1. u. 2. Ag., 1.6.31 do. NM-A.28A fäl.

u

o

D

do. do,Em.2, 1.4.34 do. do. Em. 1... do. do. Em. 2... do. do. Em. L... do. do. (Liq.-Pf.) ohne Unt. -Sch.| Anteilsch.z.5 4 Lig.- G.Pf.d.Schles.Ls{. Schlw. Halt. 1, G. do. do. do..do. A.30,31.12.35 do. do. Ausg.1926 do. do. Au8g.1927 do. do, Au8g.1926 do.Ldsch.Krdv.GPf. do da.

do. do. GM (Liqu.) do.doGK.S.2,1.7.32 do. do.do.S.1,1.7.29 Preuß. Ld. Pfdbr. A. GM-Pf.R4,30.6.30 do. do, R.11,1.7,33 do. do. Reihe 13,15, 1.1. bzw. 1. 7.34 do.do.R17,18,1.1.35 do, do. R. 19, 1.1.36 do. do. R. 5, 1.4.82 do. do. R. 10,1.4.33 do. do. R.21, 1.10.35 do. do. R. 7, 1.7.32 do. do. R.3, 30.6.30 do.do. Kom.R.12,33 do.do.do.R14,1.1.34 do.do.do.R16,1.7.34 do. do. R. 20, 1.7.35 do.do.do. R.6, 1.4.82 do.do.do.R.8, 1.7.32 Thiütr.StaatGSechchld. Württ.Wohngskred.. A do. do. N. 3, 1.5.34 do. do. R.4, 1.12.36 do doR5uErw,1.9.37 do. Schuldv. Ag.26, L 10. 1932

t s 25

do.Schaßanw.1929, 13. 1. 4. 33

do. RM-Anl. 26; 31 Dortmund Schaÿ- anw.28,fäll.1.,5.31 DresdenGold- Uu:. 1928, 1.12.38

do. do.269.1,1.9,81 do. do.26M.2,1.2.32 do. do. 28, 1. 6. 35 do.Gold-Schayanw. fäll. 1. 6, 1938 Duisburg RM-A. 1928, 1. 7. 33

do. 1926, 1. 7, 82 Düsseldorf NM-A. 1926, 1. 1. 82 Eifenach RM-Anl.

ps js o

p DRADD M ha du do

fd J þu bs

pw 7

titshe Reichspoft 03 1930, Folge 1 tz. 1.8.1932] 1.2.8 teußische Landes- enbk, Goldrentbr. 1,2, ul, 1,4, 84| vers. [98G 6 6

13. Bankausweise.

Wochenübersicht der Reihsbank vom 15. tober 1rLu:.1 20 veri. bs E

t Verände! i aven Zinsberechnung.

Aktiva gegen I Deutichen Hetetns [4 y / eichs*| in 4 |54,25b6 6

Vorw satlösungtschuld A E 1926, 81. 8, 1981 fa Eo: Ausg, do. 6.0eb B |6,2B Elberfeld NM-Anl. “aNl,-Auslo quis 1928, 1. 10, 88 Ur erStaats-Anl.- v do. 1926, 81. 12. 81 u Ungsscheine* , | do. G Emden Gold-A. 26, cgerEtaat8-Abl.s 1. 6. 1981 L je Auslosgs\{,| do. | 5,9e:6 | 5,4eb6 Essen RM-Anl, 26, ofe Anleihe) Au3g. 19, 1932 (ngêscheine * _| do. 5G [56,5b Frankfurt am Main E „U - Schwerin| Goid-A.26, 1.7.32 173 882 000 + 37 00 i Scosungss{ch.* do. „5b o. 3.¡—Biehung | do. Schaßanw.1929, E L taats - Anl,- fäll. 1. 10.32 ngêscheine *, ] do. b —,-—- B do. do.28, fäll.1.4.31

2 066 823 000] + 28 TiÓ |, Ablösungsschuld (in 4 des Auslosungsw,) | Fürth i. B. Gold-A. 167 925 000} 4 210 e Beriben T ofungaw.) } V 1988, 2. 1. 1929

s p pes 5

Pas fd prt fd DO s DO O

e

=ck

S

_—

7)

bs p us pt 04 jus da C FPEESEESEES 5A J 5-3 D U U 5 I E

4-309 ann

[s A RN

Wesjiz. Zdsch.G.-Pfd. do. do. da

do. do.(AbfindpfbJ

Dhue Ziusberechuung.

Die dur * geteun n, Pfandbr. u. Schuldvershr.

find nah deu von den Justituten gemachten Mitteil. als vor dem L Januar 1918 au8gegeben auzufeßen.

dec. S. 36, 1. 1. 34

54 Kur-n.Neum. ritter.

Ee E ín § (52.766 kab do. S.37, 2. 1. 35 Gefkündigte u. ungek.Stücke, verloste u.unverl.Stucte. } do. S. 38 u. Erw., * 3/Y Calenberg. Kred. Ser D &. 1. 26 L, F (gef. 1.10.23, 1.4. 24)} —— _— do. S.20,31,31.3.32 5—15§ Kur- u. Reumärtishe| —— da S. 33, 1. L 31 Sächs. Kreditverein 44 Kreditbr. do. S.32 v. 26 14. 29 bis Sex. 22, 26—38 (versch.) f —— —— (Lia. Vk.)o.Anutfch. do. do. 3% bís Ser. 25 (1.1.7) T} —— do. Gld.K.S.6,1.1.32 Schleswig-Holstein do. do. S. 7, 1.1.34

ld, Kreditv. N. eee... s *4 3% 32 Westpr.rittersch.T-11!| 5,966 576 *4 3% 8% Westpr. neulands{ch.?| 9,70 6 9,56 6 Dtsch. Wohnstätten- 1m, Deckungsbesch. b. 31. 12. 17, ? au3gest. b. 31.12. 17-| Hyp.B.G.R1,1.1.32 + Ohne Sinsscheinbogen u. ohne Erneuerungss{ein- . do.

d) Stadijchasten. Mit Zinsberechnung. unk. bis..., bzw. verst. tilgbar ab...

Berl. P\db.A.G.-Pf, do. do. (m. S. A-C) do. do.

ordnungsmäßig erfolgt, wenn Aktien mit Zustimmung einer Hinterlegungs- | teiligten zur Verfügung gestellt werden ‘ms, d stelle für sie bei anderen Bankfirmen | werden für kraftlos erklärt. An Stelle von Der Liquidator: Salo Heymann. | Allgemeinen Versorgungskasse deut- j ralversammlungssaal der Börse, bis gur Beendigung der Generalver- | je ses sür kraftlos erklärten Stammaktien [61609] E scher Erwerbs8- und Wirtschafts- | lin C., St.-Wolsgan -Str. 2, stattfi sammlung im Sperrdepot gehalten | wird eine neue Aktie ausgegeben. Die |* Die Firma Basaltwerk Köllenberg G. m genossenschaften V. a. G. den außerordentlichen General werden. neuen Aktien werden für Rechnung der. | 5 "H: in Lauterbach i. H. ist aufgelöst Die Die Allgemeine Versorgungskasse | sammlung einzuladen.

Leipzig, den 15. Oktober 1930. Beteiligten zum Börsenkurs und, falls ein Gläubiger Betde aufgefordert etwaige deutsher Erwerbs8- und irtshafts- Tagesordnung:

Der Vorstand. solcher nicht vorhanden ist, in öffentlicher | Ansprüche gegen die Gesellschaft K ben (eno en atn V. a. G. E am| 1, Beshlußfassung über eine

Pay. Steudel. Thieme. Versteigerung verkauft und ihr Erlös den unterzeineten Liquidatoren innerhalb vier 11. September 1923 wegen völliger Ent- rung der Saßung, in

Dürrschmidt jx. Fiedler. | Beteiligten nah Verhältnis ihres Aktien- Wochen anzumelden wertung ihres E Auflösung § 8—10, zu dém Zwede, die É RTET É TETETT T T besißes zur Verfügung gestellt. Se uicrbaE i S. 17. September 1930 beshlossen. Der uflösungsbeshluß rige Generalver ammlung

Für die Einreihung zur Zusammen- Basaltwerk Köllenber Q m B S. wurde în Nr. 38/39 und Nr. 40/41 der itglieder durch eine Veri [65091]. legung sind die bei den genannten Bank- in Zauterba@ i S * Le: | BlfGW. bekanntgegeben. Die Liqui- versammlung bei geheimer 8 Georg Harder Maschinenfabrik | firmen erhältlichen Formulare zu benußen. Die Li uidatoren E dation war am 13. März 1924 durh- der Vertreter zu erseßen. Aktiengesellschaft. Beide Bankfirmen sind zur Vermittlung Dr Udo R ousselle geführt, und die Beendigung der Liqui- | 2. Beschlußfassung über Aendetu Gewinn- und E Ros von Spitzenausgleichen für die Zusammen- Wilhelm Dietrich. dation wurde in Nr. 14 der Blätter für der Allgemeinen Versihetl am 31. Dezember 1929. legung nach Möglichkeit bemüht, Die ge- Bulg VEera 3M 5 Genossenschastswesen vom 3. April 1924 bedingungen. nannten Stellen sind berechtigt, aber nicht | [62950] bekanntgegeben. Die bei Beendigung | Wir bitten die Mitgliedsbeamin,

An Debet. RM [9 verpflichtet, die Legitimation des Vor-| Justerburger Schiffahrtsgesellschaft | der Liquidation noch vorhandenen wegen ersönlichem Eer sh d Unkosten 426 620 63 | zeigers der Empfangsbescheinigungen zu m, b, H. in Fusfterburg Ostpr. völliger Entwertung nicht verkäuflihen orlegung der itgliedsfarte al Abschreibung auf Außen- prüfen. Die Erledigung der Zusammen-| Lt. Beschluß der Gesellschafterversamm- Wertpapiere und Hypothekenforderungen | weisen und bei Erteilung von

stände 38 507/23 | legung geschieht an den Schaltern der | lung vom 25. Juli d. J. soll das Stamms- wurden der neugegründeten „Vorsorge machten an andere Mitgliedsbeant Abschreibung auf Aufwer- beiden Bankfirmen gebührenfrei, soweit | kapital von 40000 NM auf 20 000 elten B C Deutscher Genossen- | der Vollmachtserklärung die Mitgl

tungsausgleichkonto . 6 285/80 | fie bei diesen im Wege des Schriftwechsels | Reichsmark herabgeseßt werden. Die Qu ten V. a. G.“ übertragen. Die | nummer anzugeben. Rückstellung auf Delkredere- erfolgt, gegen Berechnung der üblichen | Gläubiger der Gesellshatt werden hiermit | „„ Oa hat nun die Pelbitenit Berlin, den 16. Oktober 1990,

Lee e e Car 5 000 | Provision. aufgefordert, sich bei derselben zu melden. | dieser Wertpapiere und ENE ekenfor- | Beamtenversicherungsverein

176 41366 | _Lübedck, den 10, Oktober 1930, Jnsterburg, den 7. Oktober 1930. derungen durchgeführt, und es ergab | Deutschen Bank- und Bânlkit [— | Der Vorstand. Erns\ Kegelmann. Hoepfner, Ge|\chäftsführer. ih am 31. Dezember 1929 hieraus ein gewerbes (a. G.) zu Verl

Per Kredit, ermögen von 39 087,27 RM. Dieses Der Vorftand. Gewinnvortrag aus 1928 6 110/99 | [65093]. [58244] Bekanntmachung. Vermögen soll unter die bei Beginn der | Buro. Zahn. Dessau. Vi Fabrikationsgewinn . - « | 350 169/08| Durh Generalversammlungsbeschluß | „Die Weingroßhandlung Union, : Verlust . « « « « « « « | 120 133/59 | unserer Aktionäre vom 26. September | Gesellschaft mit beschränkter Haftung

776 11376 | 1930 is das Grundkapital der Gesellschaft | in Bitburg, ist aufgelöst. Die Ae : um RM 400 000,— herabgeseßt worden. | der Gesellschaft werden aufgefordert, ih Bilanz am 31. Dezember 1929. Die Gläubiger der Gesellschaft werden | bei ihr zu melden. aufgefordert, sih bei ihr zu melden. Bitburg, den 15. September 1930.

An Aktiva, RM Lübedck, den 10. Oktober 1930. Die Liquidatoren der Gesellschast; Grundstü . 4 90 000 Georg Harder Maschinenfabrik |I. P. Well. Dr. Jof. Chr. Limboursg. A V T8T40 | 176 610 MELERYE ci aft, [61207]

M g! s , Der Vorstand, rnst Kegelmann. Flachsverwertungsgesellschaft Geisa

aschinen und E Dr. Kiel & Co. G. m. b. H., Geisa.

' 65082 : Die Firma is durch Gesfellschafter- | [65361]

Zugang . . 28264,88 | 279 47743 | [ ] Wolfgang Schmidt beschluß Dom 17 avs, 1928 aufealóst T Gespann und Auto . . . | 8000—| Gerumwerk A.-G., München. | Gläubiger wollen sich melden. i T Gleisanlage « « 1000,— Die Aktionäre werden hierdurch zu | Geisa, 1. Oktober 1930. 1. Noch nicht begebene Reichsbankanteile . . . . . . | 177212 000

Zugang « - W—| 1452/—] der am 2A, November 1980 nah: Die Liquidatoren : 2 Mee Rg, Los Ino M en Me Ó 180 463 000| 2620

. : : ; oldmünzen, das Pfund fein zu erechne - mittags 4 Uhr, in der Kanzlei des | Frau Elsbeth Kiel. I. Freudenthal. | ¡nd zwar: Goldfkassenbestand RM 2 030 675 000 :

Kontorinventar . 1000,— Zugang . - «- 4019,21 5 019

Materialien, Halb- und | Fertigfabrikate . . « + 521 860

Rechtsanwalts Herrn Dr. Max Resch- E R E f ite N : * [60926] Bekanntmachung. Golddepot (unbelastet) bei aus- Fein, Mm en Ne n legen Die unterzeichneten Ge\häftsführer der ländischen Zentralnotenbanken RM 149 788 000 Keíse und Bankcittbabén 6 41505 | Generalversammlung eingeladen. Firma Eisen- und Metallgesellschaft | 3. Bestand an deckungstähigen Devijen . . . Wechsel und Wertpapiere . 11 395 Tagesordnung: io üs S L S S b) sonstigen echseln und Scheck8 j

9 ; j E d, ei egen früher 1 eds « Schuldner . 160 863 L; Dae der Bilanz nebst Gewinn RKbeinisße Cisen- und u Difeo daft deutschen Scheidemünzen « - -

b) Landesbankten, Provinzial- banken, fommunale Giroverbände.

Mit Zinsberechnung.

Bad. Komm. Landes3bk. G.Hp.Pf. R.1,1.10.34 Hann. Luudesïrd.GPf S.4A9.15.2.29,1.7.35 do. Pfandbriefe 1926 do. do. 27,1.1.82 do. do. 1. 1.31 Kassel Ltr.GPf1, 1.9.30 do. do. R. 2, 1. 9.31 . do. R.7-9,1.3.38

. do. R.10, 1.3.

H, A D coMoo0Oo

s 5, Aufwertungsausgleichkonto und Verlustrechnung für das Ge-|*'; 2 L 1 T D S S schäftsjahr 1929. init belGeänlter Holtung gs DAYE der —et tf Sombatt semer 18 018 000 1 in eme —— | SRERA La : 7 L1.7 | 2b 2,4b 6

: Vorlage des Berichts des Vorstands machen hierdurch bekannt, daß durch Be- e Gera Stadtkrs. Aul. R 6 285,80 : T Daiaraud “ci {luß der Gesellshafterversammlung vom (darunter Darlehen auf NReichs\haßz- “igte, ungek., verloste u. unverl. Nentenbriefe. Görli M 5 Al,

Ce 1. August 1930 das Stammkapital der wesel : RM 1000) E Vofenite, ag.6.81.18.17] —— 4 —— | v. 1928, 1. 10.88 102 493 000 b 5 Hagen 1. W. 9iM-

um 470 000 Reichsmark | 8- G a R E 60 E * * sonstigen Aktiven. s ves 0 BLL 908 0001 10 Unl. 28, 1. 7. 89

Paffiva. J Kassel RM-Anl, 29,

n der Kommunalverbände.

nlei inzi

1. Grundkapital : B begeben 122 788 000 hen der Provinzial- und| mine b) noh nit begeben. . «. 177 212 000

-WM c'ßishen Bezirksverbände. S 2. Reservefonds: B geseßliher Reservefonds Ï 53 915 000 RM-A. v.27, ia do, L d 88 25 G v.27, 1.1.82 1.4.10/82b S d do. RM-A.29,1.4.80 249 877 000] + 10M 1 «102 0 Neis 1.4.10/100 G : 1. 6, 84 Bernhard. Seiffert.

À Mit Zinsberechnung. Koblenz RM-Anl. Carl Bu@Mner. b) Spezialreservefonds für künftige 46 224 000

Köln Schayanw, 29,

26, 81.12, 81

1.1.7 |/97b G

2 78 do. RM-A.27, 1.1.28

Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln RM 12,110.84 Reihe 7 1.4.10/88 G do. do. 1929, 1.3.85

Friedri Fuchs. Schneider.

12 570 age Ten

120 133 und Dericht des

Geschäftsberiht 1929. i Gesellschaft

Ea h E Na lung H cuft Pte Hy herabge)eßt worden ist 9 v ewinn- und Verlustrehnung. L Et s 2

. Entlastung des Vorstands und das Die Gläubiger der Gesellschaft werden

Aufsichtsrats. aufgefordert, sich bei dieser zu melden. . Rüdtritt des Aufsichtsrats und | „Geisweid, Kreis Siegen, den

E ; 29. September 1930. Gläubiger - » + « « Neuwahl des Aufsichtsrats. : Aufwertungshypotheken 80| Zur tone an der Weneaptgen- E Trippe. Car | sammlung sind nux diejenigen Aktionäre 2] F anst 5 A 1392 797 40 | berechtigt, welche spätestens am 7. Tage „Durch Beschluß der Firma L. Geld- | 3, Betrag der L De Nen E u Herr Carl S. W. Lüth, Berlin, ist aus | vor der anberaumten Generalversamm- | zähler & Co., G. m. b. H., in Berlin, a Sonstige täglich fällige Verbi dlichk Me C E dem Aufsichtsrat ausgeschieden. Jn der | lung, den Tag der Generalversammlung | Kronenstr. 36, vom 29. August 1930 ist 5. An S sfrist eh Ae V, chi dlichkeit Generalversammlung vom 26. September | nicht mitgerechnet, ihre Aktien bei der | das Stammkapital der Gesellschast auf | 6, S stige P (Aba ist gebundene Verbindlichkeiten 1930 wurden in den Aufsichtsrat die Herren | Ge t r brkgg ir oder bei vinem--deut- |20-000. NM berabgeseyt worden, Diel M E s Konsu! R. Janus, Lübeck, und Bankier Dr. | hen Notar hinterlegt haben und bis | Gläubiger der Gesellshaft werden auf- Sigm. Wassermann, Berlin, wieder und | zum Schluß der Generalversammlung | gefordert, si bei ihr zu melden. Herr Direktor P. Jhde, Lübeck, neu ge- | daselbst belassen. Berlin, den 11. Oktoder 1930. wählt. : i München, den 14, Oktober 1930. Die Geschäftsführer der Lübeck, im September 1930. Der Vorstand. L. Geldzähler & Co., G, m. b, S.: Der VorstanD. Ernsst Kegelmann maiicitiaigindiinadaaaRE L. Geld zähler. Hans Briese.

moo E E Ee Do Do 11 fut furt

f fs dus dus dus zu É 20

s an

fe toe Ln a na bu ©°

Per Passiva. MTHIENTaPital ch «0-9 Reservefonds . « . DEITLEDELE «. o à e.

[88h

v

D

Pfb. E. 3, n. r. v. 30 do. Em.10,1. L 33

d sit his des us ens sun ens det sens si dus fa bo ho Lo a Lo La Lo ha Lo dus fes P

Amn Do 0AnN

p do. do.do.RN.3, 1.9. 33 Nafax- Landesbk, Gd. L L

b . Ag.8-10,31.12.33 du

do.do.A11,rz.100, 1934 -1. 39 do. do. S.A Lig.Pf.

36 do.do. G.K.S.5. 30.9.33 4. 96 Anteilsch.z.5%Liq.G.. 1b do.do.do, S.6-8,r3.100, Pf.SÁdBerl.PfbA|f. [72,5b 30. 9. 1934 Berl.Pfandbr.A SB

be rv.Bk.G. (Abfind-Gd.-Pfb.) 78,75b N E E T3 Berl.Goldstadtschbr. ; do. do. Kom. Ausg. 1 do. do. 26 u.S.1,2 56 Bst.A, rz.100, 1.10.31 a do.

do. G6 Ostpr. Prv.Ldbk.G.Pf. Brandenb, Stadtsch. roi z g 13.102, 1.10.33 U BRNE: A 9B) Í 82, 85,75b G B Pomm. Prov-Bk.Gold eilsh. z. —_—,—_ G 1926, Au8g.1, 1.7.31 Pf.d.Brdb.Stadtsch ki . 5 —,— i

DIbtbendentablulid « » ae o

1,3,9 1.5.11/94,5b

La fe m a nw s

M-M] =

do. E. 17, do. 1.1.36 do. E. 7, do. 1.1.32

do. do. E. 8, 1.1.33 6 do. E.2, n.r.v.1.4.29 106,75b G do. Em.11 (Liq-P Tb 5b

wo Mr NRNIAO MmAMTNSO t s p pet Pr res daes ses Se B Ee A4 Pr Pre

b 2

hn:

O R R N E r ti E ip 7

ohne Ant. - Sch. 1,56 doGK.E4,nrv.1.1.30 do. E.14,n.r.v.1.1.35 do. E. 16, 1. 10. 35 do. E.6,n.r.vy. 1.1.32 do. Em.9, 1. 1. 38

Lr

x Ses “a ; é CAEL Eif 5 Pierre G P L Ei Si; e a Ce

m uta

c 1D D S

o oe _I 10 [e -] o Too -_ o D: 0D Q oos -2 © 1 _ 10 ©® «12-2 10 Too O T

unt, bis von 1926, 1. 8. 831 \ *.. bzw, verst. tilgbar ab.., do. do. 28,1.10.33 ny T0. Prov, Kolberg / Ostseebad 271 000 000| lo, gg Le 8. 88 4 188 762 000 8 L fällig 1. 10. 1982 355 445 000| + je 70d. GM-A. Königsberg |. Pr. Mr l: 26 G.-A.A.2,3, 1.10.35 ; N-Anl, N, 2B 4.10/95 G do, Lie 91,75eb G |92eb B do. Gold-Anl. 1928 2 e s 1.10. 85| 8| 1.4.10/92,5bG [93,5 G Ausg. 1.1.7. 1983 Berlin, den 16. Oktober 1930. s 063.108, Leipzig RM-Anl1.28 L ¿ Ï * L. 10, 198 Reichsbank-Direktorium. do, i Luther. DLeVv!]e, ia tig pelt 1410 L Véagdeburg GuldeA f k 71.10, 32] 7 1.4.10/88, : L Vode bu Rio! 1.10; 88l 6| L aiol82V 6 6 do. do, 28, 1, 6, 38

D I I I I Do o