1930 / 247 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Neichs- und Stäätsanzeiger Nr. 247 vom 22. Oktober 1930, S, 4,

Srste Anzeigenbeilage

n Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger (l+ 247. __Verlin, Mittwo<, den 22. Aktober 1930 y

100,00, Cement Lothringen —,—, Dts{. Gold u. Silber 141,75, | Türkeniose 18,75, Wiene î 5 i i a e zothringe i Dtsch. L 1,75, | Tüú1 T5, r Bankverein 17,45, Oesterr. Kreditanstalt | Winter 147,0 ä F Frantf, Mal Pot, 19,79, Hilpert Armaturen e Hb Lol | b, bl200, A C: G. Üinion 19,6% Brown Boveri 144,25 190,00, Dentiche Bank Akt. - Zert. —,=, 7 04x Cra ann 84,90, Holze! a 92,00, Wav u. Frevtag 61,00. | A. -G. 512,00, A. E. G. Union 19,65, Brown Boveri 144,25 leihe 991/16, 7 9 E Tre Hamburg, 21. Oktober. (W. T. B.) (Sclußkurse.) [Die | Siemens - Shu>kert 169,75, Brüxer Koblen —,—, Alpine Montán E tee lobiE Tee Rbein. Elke f Kölner F 20,85, Felten u. Guilleaume (10 zu 3 zusammengelegt) 187,25, Krupp | Mitteld. Stahlwerke Obl. —,—, 64 %% Siément Hes A7 s e bl, A

Kurte der mit M: bezeichneten Werte find Terminnotierungen.] ommerz- u. Privatbank T 123,00, Vereinsbank T 105,00, Lübed- | A.-G. —,—, Prager Eisen —,—, MRimamurany 79,50, Stévr. | 7 9/9 Verein. Stahlwerke 80,50, Rbein.-Westf. Glektr r .s . ettr.

Büchen 70,00, Hamburg-Amerika Paketf. T 82,25, Hamburg-Sü Y Waff S c i s en (0,00, L J etf. 2,25, g-Süd- | Werke (Waffen) —,— Sfkodawerke —,—, St L 0 em Bdoeni De B, A: g Caimon Asbest ¿600 Scbeidégamdel —,—, Leykam Josefsthal Seer prilcente 199 1997 7750. 6 0/0 Gelsenkirchen Goldni 1934" 901° reu E Ta p Gummi 90,(9, Allen Zemen 00, Anglo-Guano | Mairente 1,51, Februarrente —,— ; A a s c o Lt U A E trttt 1850 Dunamit Nobel 6 i950. Ölisfendrauerei “16000, ias 7 BinirenxE f ente Silberrente —,—, Kronen- | Reichsanleihe 1965 (Young) 76,00, 7 %/ Blei-Berzbau! n A R S L ei E 1nea A avi Minen 32,79. i : Slomo ; A E «F.-N, DL, und M 995 S B C è Freiverkehr: Sloman n Ai Fe eda ms, 21. Oktober. bg T. B.) Amsterdamsche Bank | - Berichte von auswärtigen Warenmäxt ntli e Altona, klagt gegen f d Magens, O É o L [66745] Bekanntmachung 166145] 2 Wien, 21. Oktober. (W. T. B.) (In Sillingen.) Völker Akti / Is Bank 104, 5, Deutsche Reichsbank, neue Manchester, 21. Oktober. (W. T. B.) Ga ten / C Herm. Brügmann, unbek. Aufenthalts is u Ds Verlosung unserer | Der Aufsichtsrat der Simons & Fro-| Z S bunp Bie n, 21. Oftober. (W. T. B) (Jn StGillingen.) „Bolten Attien 22250, Amer. Bemberg Gertif. A Gi/ Amer. Bemberg | festen Preiten ruhiges Geschätt. Am Gewebemart M 0 [l en Früher in Altona, Palmaille, wegen Vini. Mablbres Se Ae LEN Nfg, Heyne Textilwerke Akien- | (une, vom 2. Jn 1930 werden Aktien ahn 9,99 /|o V 9, Sliccatäden ) F 5 1 e ada e s e e O . ei<ast nur i j : { ,70 RM, mit dem Antrag auf Zah- ; Kommunalobli- | gesellshaft besteht j F s t 1 29. „JUNti 19% erden Aktien bahn 5,55, 4 9/ Vorarlberger Bahn —,—, 3 °/o Staatsbahn 118,00, !| Glanzstoff Vorzugs —,—, Amerikan. Glanzstoff common 12,00, 1 Sndien wenig O C LUE zumal die [eßten Nadriig uf e ung * lung von 260,75 RM, s auf T nao e nOAnag gemi stattge- Jui vesteht jeyt aus folgenden pra Sea im Nennbetrage von S S S E E E T E C T T E E E I C B Oeffentliche Zustellung. Sa FrtjeH ig 7/100 Reichsmark, nebst wurden im Budapes Biehungsresultate 1. dem Bankdirektor Herrn Dr. | Verfü A ebe die Be Gesellshaft zur i h Ehefrau Marga Christiansen in dilont eit S Fe Uber Reichsbank- | 3. cr veröffentliht BZiehungslisten find Ey Jans Steendigt, wohnhaft Ferner ? wird "das “restliche Grund i i / s . J : eim R Es zungsli / in 2 Dufavstraf ; l Yrund- er Neuberg l Be reie À t“ | mündlihen Ver E 1929. Zur | beim Emissionsinstitut kostenfrei ‘erhâlt- 9 R Rus foirel Dujsaystraße 10, fapital von RM 850 000,— zur teil» Offentlicher or . j, Pee ee n htigder: e e streits wird der 3 L A Ne S und. föônnen bei der Darmstädter “pecil g M gpeSn Ege weisen De>ung des Verlustes aus 1929 G L. D E ndsbek ce e : Ds d Nc 7 e c T - “s F es Ns 70 ( E E c Md N nzeiger. P früheren Architekten Rudolf I tba auf den 18. Dezem- | auf Ufiea Bertia i d E al Hilversum (Holland), Ceintuurbaán2, S E | un Clasen, zur Zeit unbekannten geladen D Uhr, Zimmer 183, | Nr. 68/70, eingesehen ALISE 3. Herrn Dr. jur. Walter Hinze, wohn- Unter Öinweis auf die beschlossene E E fi gi Ae f nterhalis, mit Altona, den in E 1930 Ras und verlosten Stüe “Leiden a N e 1996 4 Gerabsebung des Grundkapitals fordern > E ; è P Se E e 990. ah Fälligkeit im Si ; s , A 930. : “ana L c L S & EommarditgeleliSaften auf Alien d weN De jn: | De Geshästel des Anttgecit, | eden Fehiinomman t ungersgen |* Teptitwerle" Ahlen anien tee os b jr msprige i : erungen, 9. Deutsche Kolonialgesellschaft jg und vorläufig vollstre>bar zu | 66; S2: L GLEr G Kronen res n A E rtilwerke iengesellschaft. elk E E 8. Aufgebote, 10. G A 4 n an die Klägerin 49 600,— [66520] Oeffentliche Zustellung nungs? I, anm gesetBYen Umrgh- E Ag = 2 4 Oeffentliche Zustellungen, I R S E b. Ha E nebst 5 % Zinsen seit dem Er Kaufmann Hans Trietschel in | in i Bg E Pengsö) de i i e, deA 5. Ditibie 1900. 5. Verlust- und Fundsachen, 12. Unfall- und Invalidenversicherun der Klagezustellung zu zahlen; | 5 orliß, Moltkestraße 19 11, klagt gegen | Budapest bei allen Eatte Auszahlun At únser Grundkapital E Aktiengesellsc< s ag 6. Auslofung usw. von Wertpapieren, 13. Bankausweise e it. den Beklagten zu verurteilen, en Kausmann Richard Meyer, zur | Bankgeschäften Ge Daten. uw 850 000 C RM 1 N 850 000 RM au Der Borst, a 7, Aktiengesellschaften, 14. Verschiedene Gebamit 2 Rlägerin 11200 RM nebst 5% |2 it unbekannten Aufenthalts, leßte| 2. Oktob 1980 olt. M herabgeseßt worden ist G 5 orftand. ekanntmachungen. “a dem Tage der Klagezu- Wohnung in Görliß, Moltkestraße 191 - tober 1930, unter glei<zeitiger Erhöhung auf | Günther Wasmuth. E f el- | unter der Behauptung, daß i 9 L | Pester Ungarische Commercial-Bank. | 1050 000 RM, fordern wir unsere Glâu- | E 2 ja M nd erbe. im vovaus zahlbare flagte 80,80 RM “reli Waeranes- Pu e Maßgabe von $ 289 H.-G.-B. | [66431] t: e ba i V y E. , s i i * 5 E P o . genau 00 Juiee iaéibes mit SREN t i DO R Tbir (Ret rge, mie dem gas, jf | A “A di S C | WennesgeN i Mann gener Taler werden mit ihren Rech- 188—30); 6. di : ; L: L j ¡indlichen erhandlun ves + E e wird verurteilt, c Es , : [s aft in annheim. 3. Aufgebote. |!n wuge@losen. h 18830); 6. die Ehefrau Fofel_Nys,[deniestraße 3 klagt gegen den Musifer| dung seine Muttgr 90e vente vis wird der Bellagte e das | Hundert. Zinsen (e) 3 Otter 10 | Ce ACÍEN- Ioh. Giehier A-G. | Vilanz zum $1. Dezember 1929 Amtsgeriht Schwerin a. W. i i n f y yy, , i dorf, Krs. Schweidni), (Meri in Wa: ; Zinsen seit 3. Oktober 1930 zi 11 Y. t z [66305] Aufgebot. dis A Diver 1930. t Straße De u ae S Rate: c E Urte unbekannten Au: zeßbevollmähtigter: * Reht8anind E Nr. 17, E 11 e: E und die Kosten des Rechtsstreits 1‘ Il- [66441] B i ar E RM Gras g ameri oa: va ae ros Justizrat Terrahe in Münster i V, trag den Birlauien fostensällig g vi Früderen 'VastbeStesigeS h 1930, vormittags 10 Uhr, vollstre@bar E Beton R gesellschaften. Lohmann Wiiengefes<hast e di E E 900 000! DUU M , Berlin S. Alex- S A T y “e p ; : e A, E / ' e 1 . : Lal e h s t E j ius andrinenstraße 63/64, hat das Aufgebot á Kosef y Mt 1 ues Tadcecol L M ad rj aar d der Ge- | Liebih in Knautkleeberg 68 " dôbef, den 13. Oktober 1930. SEENt bewilligt. Zur mündlihen [66412] Aus dem E A pdévut Gesell- Bankguthaben . « « - « | 300 000|— an E ae R 1 ge a 4 4. Vefsentliche Pröbsting bei Gescher, wegen Gheschei- Vollendung des 16 Vebensjahrs. als b Behauptung, daß der Bel i Geshäftösteze nes Amtsgerichts. | Bek vie Las E Manie E LeE E: Garagenbetrieb und lge M Dee Paul Sheilet Aber f 6A 0 13 079/— ls vom 1. 8. 1930, fallig am 15. 10. dung (3. R. 166—30); 7 “die Ehefrau | Unterhalt ei ora c ng, der Bekla Abt. 5. Ti f 0r- utoreparatur Aktiengefellschaft , ausgetreten. 1 213 079! 1930 über 250 RM (in Buthstaben: Beine De 30), 7. frau |1 lt eine im voraus am Ersten | Vater des Klägers sei und diesem vi ib auf den 5. Dezember 1930, vor- Berlin-Charlott r Fahr a. Rh., 20. Oktober 1930 79 2weihundertundfünfzig Reich8mark) E Zustellungen Ho T ‘eß, Maria geb. Unger, in | jedes Bierteljahrs fällige Geldrente von | nah Unterhalt zu gewähren babe O u mittags 914 Uhr, Zimmer Nr. 103,| Jn der Gen C enburg 1, E Passiva. Aussteller Johannes Müller in Magde- * R , Jägerstraße 53 a, Prozeßbevoll- vierteljährli<h 120 RM einhundert- | dem Antrag auf Zahlung ei s Oeffentliche Zuftellung. geladen. 4. C. 2623/30. f Pg eneralversammlung vom s Zgohs. Lohn Otto L Aktienkapital . « « . - 1 200 000— 0 Voststrgkoe Ne 7 Yoz 2 363 f ; ächtigter: Recht3anwalt Geh. Jusb nzig Reichs a ie l W q eines m : Karl Klingler in Altona, Pal-| Görli j . JUni d. F. ist als weiteres Aufsicht3- 4509S. LoYmann. tto Lohmann. s - 0 Gun, Ero Be: 1 , Y Bt Fried B E Fufeling. er vat f em in De t; B 4 tüdständigen Beträge Ds M v Ln U 1006, S N h 7, Prozeßbevollmähhtigte: Res: Die Geschäftsstelle Lag Beiden MORLII beste E Herman [66399] R S ini d I A ——— Jnhaber der Urkunde tb a Sr aen in Braunschweig, 'Hedwigstraße 14 IIL, Iren emann, 5 rgmann eter mtsvormund zum Geldempfang bevoll- rüd> tändi en Beträge e C 2 Dr. ul N oe N. 1C è U eute Maschinenbau-Aktiengesellschaft L 1 213 079 dert, spätestens in dem auf den ras E Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt beid n A E Bn Ie m egie S IR Lane zu Trier zu | künfti ällig aeben a8 und Dir, H. Böttcher find aus iter vormals Ehrhardt & Schmer, E, uud Verlustre<huung zember 1930, vorm. 11 Uhr, vor Alpers, hier, klagt gegen seine Ehefrau laden die ‘Bekla E ). pie dlichen Lollstr Ébas as As für vovläufig | Quartalsersten. Der Beklagie ¿i »| Di , Saarbrücen. S zum 31. Dezember 1929. dem unterzeihneten Gericht, Zimmer Elsbeth Schäfer geb. Glume, zuleßt | Verhandlun des Rechtostr its v “die wird Bie E dlc âren. Der Beklagte | zur mündlihen Verhandlung Auslosung nw Von We [66386] ie Aktionäre unserer Gesellschaft Soll 5 Nr. 4, anberaumten Auf«ebotstermin wohnhaft hier, Reichsstraße Ga, jeßt I reits vor dle j zur mündlichen Verhandlung des | Rechtsstreits vor das Amtsgeritt . Iren, Elektro-Büro- und Lagerhaus A.-G. werden hierdur< zur zweiten ordent- ott. RM | seine Rechte anzumelden und die Ur- unbekannten Aufenthalts, auf Grund T aue des Landgerichts in Beptoninetts auf den 10. Dezember j zj terssteinweg 8/10, wf sosungen der Aktiengesellschaften, Kommanditgesellschafte Akti Jonitz b. Deffau. e | lichen Generalversammlung auf E o. 4e A S e 8 119|— funde vorzulegen, widrigenfalls deren | des f 1568 B. G_B. mit dem Antrag | bie 1930, Lormittags O eo [cs e, E O Sie IL Dezember 1930, vorniuMihen Kolonialgesellschaften, Gesellschaften m. b. H n Gerssen: D LS. E A S toe, r anen. e L | raftloserklärung erfolgt. auf Ehescheidung und die Beklagte für | mit der Au D ih d Ä lhr, straße S Mauner 5 S, Vcühlen- | 9 Uhr, Zimmer 76, geladen. Di (ien werden in den für diese Gesellschaften bestimmten Uniter- ves Bezugnahme auf unsere im | gar , 12/4 Uhr, im Sizungssaal des 13 079|— : Amtsgericht Stendal. Zen O E E u erklären. | hei diesem Gericht Me inen Rects- Das Amtsgericht D es. lassungsfrist ist auf einen Mont ungen 7—11 veröffentlicht; Auslosungen des Reichs und der hig Y a e 21. 2. SaRe Mgricnaes N Trierer dabon. | —- ager i 2 29 E B Tr ü R 2 S R » Z- L, : ' L s =Q! 166306) S Said tba * gee E TERS. dts. E igs Prozeßbevollmächtigten| ftatt E A E Dttotei N Länder im redaktionellen Teile. 1930 sowie 15. 10. 1930 erschien G Mens " Tagesordnung: Verlust . =.- « -- e 13 079|— j „Der Kaufmann Paul Stblag in Köln- | Prdgerihts in Braunschweig auf delt ertTeten Mr lasN 74. Oftober 1090. |. Die, Fran Jodanna Laupt, ae „Der Urkundsbeamte de: Fs) Vekanntima<uung fanntmachungen teilen wir mit, daß | * p22 Aufsihisrats jowie Vorle E E L Le D. Lietienbetagüens 76, und D Selnber D aus Des Der Urkundsbeamte der ‘| fen, Berlin, Viabmonalieale, (4 Me Geschäftsstelle bei dem Amtiriihêmündelsihere 8%ige Anleihe des Provinzialverbandes von | sib befindlihen ro<tzeitig E der E t Gewin aud Dr Köhler orr, Mititzes e « er Metgermeister Fojef Seffen i D. DEZEM ormitta T 2 , ' mannjt la- —— s 2 / i e eibten O lan t Gewinn- un i hler. ‘De. r. E Köln, Stnnas Atrali Ie : oa ia A 11 Uhr, Zimmer 43, t Ke Auffor- Geschäftsstelle 3 des Landgerichts. gen, Prozeßbevollmächtigter: Rechts- [66091] Oeffentliche Zuftellung, More R L des Erfiben Me Ee X alten Aktien zu RM 40,— die mit Verlustre<nung für E Aufgebot des Hypothekenbriefs irber die derung, jih durch einen bei diesem Ge- : À it Dr. Groß, Düsseldorf, klagt im | Der Landwirt Alfred Schmi in und Hannover, für die es nah der Ano _ des GIEIE u Ven WENER E ie rae Bekanntmahung für kraftlos jahr 1929/30 und Vorschlag zur Ge- | [66432]. im Grundbu< von Köln-Ehrenfeld, riht zugelassenen Rechtsanwalt als (90048) elteittds Zustellung. S IeS gegen den Mechaniker Wer- Tshihak, Kreis Habelschwerdt, KMWMwewerbe vom 6. September 1930 IT N a Depu, Us für Handel En 24 Stü> Aktien zu RM 0,—| 5 tis tragt dr 4 O _| Süddeutshe Eleftrizitäts-Bank Band 33 Blatt 1287 in Abt. 111 Nr. 4 Prozeßbevollmächtigten vertreten gu x 1e Ehe rau Juliane Rabes geb. e aupt, uleßt wohnhaft in Biüsse[- bevo mächtigte: cechtsanwälte Jui nicht bedarf, wird nachstehendes bekannt bt: er nreichung eines Pro- zu etner neuen Aktie über RM 2000, s Besch ußfassung über die Genehmi- Aktiengesellschaft É: Liquidation für Theodor Seffen in Köln einge- lassen. Z T in Frankfurt, Main, Moltke- ois A un T Aufenthalts, mit Hau> und Warmke in Habelschwett! Die Schuldverschreibungen pte Safatia Gas Mubabée und find seit D Geingaogt e: Diese Aktie G rer E Ee über die in - Mannheim. f tragene, Hypothek von 8000 wcark, jeßt Braunschweig, 17. Oktober 1930. S 90 I, Prozeßbevollmächtigter: ti d ag, ‘den Belbagten lkojtenpilihez BEZ den Landwirt Julius L s unkündbar. Für jede Reichsmark is der Preis von ! "ee Fei Uen E Iw 1930, 12 u régpen u Bg dge prima Z. Bes ( ung Ses S Liquidationseröffnungsbilanz f 2000 Goldmark, beantragt. Der Fn- Geschäftsstelle 7 des Landgerichts. Rechtsanwalt Dr. Ritter in Naumburg, n ile vorläufig vollstre>bar zu ver- unbekannten Aufenthalts, mit pn egeben ist die Anleihe in folgender Stück Tini E [its AEIERUELEE M tung8gebä E ebclierste, 29): ita d è da ettd de A fsihtérats hien 09, Dres L L haber der Urkunde wird aufgefordert, | : —— Saale, klagt gegen den Kaufmann ai ei enan die Klägerin vom 1. Ja- | trag, den Beklagten, foftenpflibii Bi stabe A Nr. 3 001— reragltog NM bl d s o d Kavalierstr. 29/30, durh| , 95; orstands und des Aufsichtsrats. ; spätestens in dem auf den 10. Fe- [66311] Oeffentliche Zustellung. Alfred Rabes, früher in Naumburg, uar ; Las eine monatli im voraus | verurteilen, in die Löschung der i Pidfiabe B Ne. 3 40L— 4.050 zu je t Le” = RM 4 750 000,— ti Gs tischen Notar Paul Heil öffent-} *- Beshlußfassung über die Festseßung Soll. M [5 h bruar 1931, vormittags 104 Uyr, Die Ehefrau des Arbeiters Karl Saale, Jägerstraße T7, wohnhaft, auf ga. taz Er Meere von 80 RM teilung TI Nr. 1 des Grundbu®é2 ß stabe C Nr. 14 201—17 300 u Je RM E RM 1 300 000,— Oger 20. O 2 N ps Vergütung an den Aufsi tsrat. Bankguthaben c > —> 283 200|— & vor dem unterzeichneten Gericht, Köln, Domogalla, Elisabeth geb, Magnu- Grund $ 1568 B.G.-B. auf Ee 709 B00 ecihèmark zu zahlen, und | tinSerg Kunzendorfer Anti FWBuhstabe D Nr. 7 201— 8 500 E R M M. SEM O e EBkire Bür s gStaver 1930. 5. Sagungsänderungen: Neufassung b E f Reichenspergerplaß, Zimmer 189, an- | szewski, in Gleidingen Prozeßbevoll- | sheidung. Die Klägerin ladet den Ve- ib Me U rüdständigen Beträge sofort | Blatt Nr. 11 für ihn eingetrag WWWBuhsiabe 7 Nr. 7001 8000 zu je dpr a2 Der Vorstand. a [D Wablen zum Aufsihisra [Se 283 200| ; beraumten Aufgebotstermin seine Rechte mächtigter: Rechtsanwalt Kölle in Hil- klagten zur mündlihen Verhandlung an ie aufenden am Ersten eines jeden merkung zur Sicherung seines Att “L. Zei zu je RM 200,— = RM 200 000,— er Vorstand. Reinhardt. . Wahlen zum Aufsichtsrat. Vermögen . « « ««- « 283 200|— j anzumelden und die Urkunde vorzu- eiber 4 flagt gegen ihren Ehemann, des Rechtsstreits vor die III. Zivil- onats. Der Beklagte wird hiermit auf Auflassung zu willigen. Zur E ° in8gesamt RM 10 000 000,— [66427] Diejenigen Aktionäre, welche an der Mannheim, den 20. Oktober 1930. i legen, widrigenfalls die Kraftloserkla- früher in Gleidingen, auf Ehescheidung kammer des Landgerichts in Naumburg, S mündlichen Verhandlung auf den | lichen Verhandlung des Recht Zur Sicherung der durch diese Anleihe eingegangenen Verpflichtungen haftet Reiniger, Gebbert & Schall Generalversammlung Ten wollen, Der Liquidator: Dr. Maurer. G unn der Urkunde erfolgen wird. aus $ 1567? B. G.-B. und Schuldig- Saale, auf den 16. Dezember 1930, Amt ZIanar 1931, 9 Uhr, vor das wird der Beklagte vor das Ant den der Landesbank der Provinz Hannover gehörenden Darlehnsforderungen Aktiengesellschaft Erlangen R E, Aktien oder den darüber u t Köln, den E S 1930. “e es P Gen gemäß 8 1574 a E Li Uhr, mit der Auf- straße is ; e P Mühlen- Bi Pape Ee T 46 1, f t ermdgen der Provinzialverband von Hannover mit seinem gesamten Ver- Die Aktionäre unserer Gesellschaft MONS P Ee Leo [66435] Ï AMtSgeriMt, Abs. 1 B. G.-B. Die Klägerin ladet den | forderung, si dur einen bei diesem ; 2 , geladen. Zimmer 4, aus den LL. N und seiner Steuerkraft. werden hi 5. De- A E J [70- “A j; L: E [66307] des Reibtir mündlihen Verhandlung Bernet t Rechtsanwalt is Amtsgeriht. Aot. 62. Sl ler Gbtiagie f 2 s 5 lit E es 1. April 1930 ab mit 8 v. H. für das Jahr bis zum zember 1020, aittags 12 Uhr, in 1990 E s L ctien Ses e ete vorm b 06307] e e<htsstreits vor die IV. Bivil- rogeßbevollmächtigten vertreten gu | 66321] O S 1 agte im Term age verzinst. Die Zinsen werden halbjährlich nachträglich am 1, April und | Unseren Geschäftsräumen in Erlangen An D L ToTTT é f l & Confort j Der Handarbeiter Karl Hermann | kammer des Landgerichts in Hildesheim lassen. 21] Oeffentliche Zuftellung. En! oder vertreten ist, kann 08 ltober an den Ueberbringer der fälligen Zinsschein hlt, Der i Luitpoldst ; 4 Erlangen, 4 ‘dem Vorstand der GeselltGalt Ler D R R Veit, geboren am 15. »covember 1853 | auf den 15. Dezember . 1930, vor- aumburg, Saale, 17. Okt. 1930 Die minderjährigen Kinder Walter | Versäumnisurteil ergehen. Den Mbogen umfaßt die Fälligkeiten: e gezahlt. Der erste Zins- L straze 45/47, stattfindenden | dexr Commerz- und Privat-Bank _ Rechnungsabschluß - . M Ee e G C E H I g A L f ú S ; e Z s E e ntliche ( seln s iy in Kaufungen, wird seit dem 2. Lui mittags 10 Uhr, mit der Aufforde- Die Geschäftsstelle des Landgerichts. L CUE B in Stendal, ver- | ist das Armenreht bewilligt. e L Oktober 1930/39, 1. April 1931/40, E E D - dn t bzw. bei deren Fi- für das Geschäftsjahr 1929/30. Z l 912 nah seiner polizeilichen Wwbmeldung | rung, sih durch einen bei diesem Gericht t Stendal, dieses fts t E in | Habelschwerdt, den 9. Otktobet B Die Anleihe wird vom 1. April 1931 ab mit jährlich 1 v. H. sowie mit den dur Tagesordnung: dex Aude Bank und Disconto- | Grundstücke und Gebäude: RM | ei dem Gemeindeamt Röhrsdorf ver- zugelassenen Rechtsanwalt als Prozeß- | [66316] Oeffentliche Zuftellung auftragten Amtsvo1 en BIG Ht LE Das Amtsgericht. iishreitende Tilgung ersparten Zinsen getilgt. Die Tilgung erfolgt dur Aus-| 1. Berichterstattung des Vorstands Gesellichaft, B cli fs bei ea Stand am 1. Zuli 1929 | lies Qui Antrag des Garnausgebers bevollmächtigten vertreten_zu lassen. Der minderjährige Martin Gottfried umacher in Sena “ugs [66314] Oeffentliche Zustellung, | zum Nennwert oder dur<h Ankauf. - Verstärkte Tilgung oder Gesamttilgung sowie Vorlage der Bilanz nebst Silalon e: erlin, bzw. bei deren 2 448 313,14 ü tp , Georg Veit in Wolkenburg, Hildesheim, den 20. Oktober 1930. | Beutner in Baußen, geseßlih vertreten dieser vertreten d endal, Hallstr. 35, |* Der Wirt Karl Pohlhaus in W vorbehalten. Die Auslosung findet im Mai jedes Jahres zum 1. Oktober des- Gewinn- und Verlustre<hnung zum der Sa rhandelsbank A.-G., Saar-| Zugang 27 316,69 : N H D, wird daher das Aufgebots-| Die Geschäftsstelle des Landgerichts. dur< das Fugendamt der Stadt Bauzen | Hamburg Uen OUTE E JFugendamt tal-Elberfeld, Pr eßbevollmditl Jahres statt, erstmalig zum 1. Oktober 1932. Verstärkte Auslosung is zum ersten 31. Juli 1930. brüden E E E : T5650 53 | erfahren zum Zwe> der Todeserklä- | 6691: t in Bauyen, klagt gegen den Kutscher burg 11, G ormundschaft, Ham- | Rechtsanwalt D I rdemani M qm 1. Oltober. 1935 zulässig. 2. Besdlußfassung über die Genehmi- | dem Bankhc 3 J. Dreyf Abschrei 62 116,63 | 2 | 0A des Verschollenen eingeleitet. Der [ L 2] i L Richard Michalk ber in Ba eiben: es Burstah 31 11 (Akten- Wuppertal-Elber lb aat egt Alle Bekanntmachungen, welche die Schuldverschreibungen betreffen insbe- gung der Bilan nebst Gewinn- B. n M 3: DIEE M0 R S E D LSO R aufdas 23. April Strau, Maria die Me Wilhelm | Aeußere Lauenstraße 18 T 6 ürkakene a en den SASE Gidias tes I in 'teüher ed ald nah der Ziehung die Veröffentlihung der Nummern der gezogenen und Verlu trehnung zum 31. Fuli v ie S. Schoenberger & Maschinen und E. c Verschollene wird pre nes Der | Silden, Kreis Dütfeld pringer, in | ten Aufenthalts, mit dem Antrag, den en am 8. Septemb Es I ut Wörring mit dem Ant l rso gen im Deutschen Reichs- und Preußischen Staatsanzeiger und in je einer 1930 und Verwendung des Ueber- Co. Berlin Stand am 1. Zuli 1929 iestens in diesem Demmin zu melden, | Straße 458 Dor eg Gtatler | Beklagien kostenpflihtig in vor ufig | Dee, Kr. Gardelegen, zuleht in Ham- | Löshungsbewilligung betr. M Na in Berlin un Paxgonar, Nheubom wird nirmeneat cue jährli in} {usses Die Hinterlegung is au dann ord- | Zugang "72 573,46 widrigenfalls die Todeserklärung E Rechtsanwalt von Haßfeld in Münster E, Form gu verurteilen, dem | burg wohnhaft, mit dem Antrag, den von 10 000 RM im Grundbuÿh F fentliht, eine Liste der früher ausgelosten, aber noch nicht eingelösten Stüe 3, maeergns Wee Entlastung an Vor- | nungsmäßig erfolgt, wenn Aktien mit folgen wird. Alle, die in der Lage sind, | ©- W., gegen ihren Ehemann, den Land- | hig Ger vom lte der Klagzustellung ab | Beklagten zu verurteilen, den Klägern es Land Bd. 63 Bl. 2494. Der # Die ausgelosten Stücke sowie die Zinsscheine dieser Anlei bén Lit 4 Mend BaE U tsrat. ea Zustimmung einer Hinterlegungsstelle | Abschreibung E 308 27 | 635 287/93 Auskunft über das Leben oder den Tod | arbeiter Wilhelm Strauß zuleßt aum erfü ten 16. Lebensjahre, . i. [vom 1. Mai 1929 eine im voraus zu adet den Beklagten zur ml? elöst eine dieser Anleihe werden kostenfrei . Aenderung des $ 3 der Sagzungen | für sie bei einer anderen Bankfirma bis l wz 2 A des Verschollenen zu erteilen, werden auf- wohnhaft in Keitlinghausen bei Oelde e 4. 11. 1939, an Stelle der im Urteil | entrihtende Geldrente von 108,— RM E des Rechtsstreits M A Pannovox: vas Ur diéaliieit j : (Verlegung des Geschäftsjahres). | zur Beendigung der Generalversamm- Vorräte und Bestände « | 959 515/11 gefordert, das spätestens im Aufgebots- i.W., wegen Ehescheidung (3. R. 198—380); E E Bauten vom 19, 12. | monatli, und zwar die rüständigen 4. Zivilkammer des Landge v Ae ebra urs e ns ged ll ial 5. eng rz A lung im Sperrdepot gehalten werden. ai uns Ee - - O Ss termin bei dem unterzeihneten Gericht | 2. die Ehefrau August Meihsner, | jg „fes geienlen Rente eine je von | sofort, die künftig fällig werdenden am | W Léctar auf den 23. Dez y 3- und Privat-Bank Aktiengesellschaft Filiale | Zur Tei nahme an der Generalver-| Saarbrücken, den 20. Oktober 1930. | Wertpapiere u. Hypotheken | 2 185 8B ' gu tun. i ; Klara geb. Torhella, in ner jährlih RM in vierte jährli en Ersten eines jeden Monats, an Stelle der 19 , vorm, 914 Uhr, immt. O äb \ j sammlung sind diejeni em Aktionäre be- Maschinenbau-Aktiengesellschaft | Schuldner n S S 2737 506/78 ti Amtsgeriht Limbach, 13. Oktbr. 1930. | Südmauerstraße 14, Proge bevoll- Stau angen von 90 RM zu zahlen. dur< Schuldurbunde des Amt3gerichts mit der gg ber ag sich durd! Aktien line E E Kommanditgesellschaft auf | e E A E De- | vormals Ehrhardt & Sehmer. | 9 251 969/07 ; n mächtigter: Rechtsanwalt Dr. Rande- | Far Beklagte wird zur mündlichen Ver- | in Stendal vom 20. Oktober 1925 fest- bei diesem Gericht zugelassenen 2 L ale Hannover; zember 1930 einschließlich j Der Vorstand. A [66308] : bro> in Münster i. W., gegen ihren handlung des Rechtsstreits vor das geseßten Rente zu zahlen. Beklagter anwalt als Progeßbevolln0?A vos er Dresdner Bank Filiale Hannover; bei der Darmstädter und National- | armes | Aktienkapital: R | | Durch Ausshlußurteil vom 11. Ok-| Ehemann, den (Bergmann) Uhr- Amtsgeriht Baußen, Saal 186, auf den | 1st dur< die abzuändernde Urkunde vertreten zu lassen. j on L: H: Gumpel; bank Kommanditgesellschaft auf Stammakt. 5 400 000,— S F tober 1930 ist der der Commerz- und macher August Meichsner, zuleßt im 4. Dezember 1930, vormittags | verpflichtet, den Klägern eine Unter- Geschäftsstelle, 4, des Landge an DRRY DOYEX, Mien in Mentiar ür V e, 0 lin. | De j 8 Privat-Bank A.-G., Filiale ‘Zeiß in Provinzialarbeitshaus Benninghausen 9 Uhr, geladen. haltsrente von monatlih 50,— RM zu Wuppertal. A: D Meyer & Sohn; bei unserer Gesellschaftskasse in E E Ti Ds zur 1929. Geseßliche Rücklage ... « 619 086/— . Heiß, zum Einzug übergebene Wechsel | Degen Ehescheidung (3. R. 86—30); |- Baußten, den 20. Oktober 1980. zahlen. Da eine wesentlihe Aende- in Verlin: von d piegelberg; i Erlangen, Ï aae or Boe 1 223 669/55 4 L E ats RM, ausgestellt von der Firma | 3. die Ehefrau Anna Möllers geb. Tôlke Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle | rung derjenigen Verhältnisse einge- [66324] ae Res Staatsbank (Seehandlung), bei der Bayerischen Staatsbank Aktiva | Unerhobene Dividende « 8 222/40 : ¿20 Maske & Co. in Görliß, angenommen | in Münster i. W. Geiststraße 82. Pro- bei dem Amtsgericht. treten ist, welhe für die Bestimmun Jn der Sache, betr. den Antr] er Deutschen Bank und Disconto-Gesellschaft; Erlangeu in Erlangen, Beteili , 50 000| Gläubiger „« - ..* 1 157 303/83 m S n BEY Küppermann in Alzenau, | zeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Dr. | 6g R P der Höhe der Leistung und der Dauri Magistrats (Wohlfahrtsamt) i 4 eo der Deutschen Landesbankenzentrale A. G.; bei der Darmstädter und National: | Zehitoren - « - - - 351 079/57 Sewinn: L N A Kreis Goldberg-Haynau, zahlbar am | Koberg in Münster i. W., gegen ih én [66317] Oeffentliche Zuftellung. der Entrichtung maßgebend waren (An- Ful Unterbringung des Lotouf ee Se & Co.; Î bank Kommanditgesellschaft auf demvbiziót S See 1 Vortraga. dem Vorjahr H n 1. Dezember 1929, für kraftlos erklärt | Ehemann, ben Bäder Franz Möllers, | sze Sahen der minderjährigen Foachim | staltspflege der Kläger), verlangen | führers Karl Sthmidt 1 Hanns n der Reichs-Kredit-Gesellschaft Aktiengesells<aft; - oreti AktienFiliale Frankfurt (Main) | Verlustvortrag 1. 1. 1929. | 2160/79 O Ls | i 9 Men. e c zuleßt in Münster i. W., wegen E E Hilde und Siegfried Adler in ‘zrelenzig, | Kläger entspre<hende Abänderung r | unbekannten Aufenthalts, 1 / in ambg Lazard Speyer-Ellissen Kommanditgesellschaft auf Aktien; in Frankfurt (Main), erlujtovortrag .. 7. ‘216079 dgiesjähriger Bn Holdberg, Schlef., 11. Otéober 1930. | [cheidung (3. R. 172—30); 4. die Et vertreten dur< das Fugendamt Zie- | vollstre>baren ‘Urkunde. Dex Beklagte öffentlihen Arbeitsanstalt, wird d O Ee von-M. M. Warburg & Co; bei der Bayerischen Staatsbank 403 241/36 Reingewinn 675 300,21 | 783 687/29 K j Amtsgericht. frau Johann Möllers, Maria geb lenzig als Pfleger, gegen den Paul | wird zur mündlichen Verhandlung des Dienstag, den 18. Novembt! R Doe: von Simon Hirschland; München in München, s Passiv E F Geor L [66309] Fromm, in Bochum-Langendreer, Ober- Adler, z. Zt. unbekannten Aufenthalts, Rechtsstreits vor das Amtsgericht in 12 Uhr, festgeseßte Termin zur B Kapital 1: p Levy. 7 L : D bei der Deutschen Bank und Dis- E a. ooo - 9 251 969/07 ? M straße 43, Prozeßbevollmächtigter: früher in Berlin, Waßm annstraße 2: | Hamburg, Ziviljustizgebäude am Sieve- lihen Gerhandlung vor dem U: r E 2 nen werden bei Fälligkeit in geseßlichen Zahlungsmitteln ge- conto-Gesell\schaft Filiale Nürn- | “reditoren . C EA 1019s Gewinn- untd Verlustrehnung. d e a amen des Volkes! Rechtsanwalt Justizrat Salzmann in E Erlasses einer einstweiligen Ver- fingplaß, Zimmer 112, zu dem auf ausshuß aufgehoben. i mw kg Fein, QuEnRs Reichsmark ist Der u Reichsmark ausgedrü>te Preis berg in Nüruerg, : L D i RM a O E der 2 ufgebotssache des Schneider- Münster i. W., gegen ihren Ehemann fügung ist Termin zur mündlichen Ver- Donnerstag, den 27. November PODEIERR, den 17. Oktober 9. Zuni 1928 7 zu zahlen. Dieser Preis ist der auf Grund der Verordnung bei der Bayerischen Vereinsbank 403 241/36 Abschreibungen « « « «. « 232 924/90 R E ers Frans Behr in Blesen, Kreis | den Arbeiter Johann Heinrich ua vor dem Amtsgericht in Ber-| 104 Uhr, anberaumten Termin ge- x Bezirksausschuß. C. Il. preis urt (RGBl. T S. 482) im Reichsanzeiger bekanntgegebene Londoner in Nürnberg oder S Gewinn- und Verlustrehnung Gewinn: | M e A Se ( arthe), vertreten durch den | Möllers, zuleßt in Münster i. W in-Mitte, Neue Friedrichstr. 15 11, auf | laden. Dieser Auszug der Klage und Der Vorsihende. L amiliche gee na< dem Mittelkurse der Berliner Börse auf Grund der bei einer Giroeffeftenbank eines per 31. Dezember 1929. Vortrag a. dem Vorjahr | A Matuschke in Schwerin Ewaldistraße 19, wegen Ehes libicita den 22. Dezember 1930, 914 Uhr, | die Ladung wird zum Zwe> der vom Jn Vertretung ( ntersrif) nung für L E vor dem Tage der Fälligkeit. Ergibt sich aus dieser Um-| deutschen Vörfeuplatzes C 108 387.08 i a M va! das Amtsgericht in Shwerin | (3 R. 208—30); 5. die Ehefrau Friede- U 253/255, anberaumt, wozu der | Geriht bewilligten öffentlichen Bustel- j Veniger als ilogramm Feingold ein Preis von nicht mehr als RM 2800,— und ihre Aktien oder die darüber lautenden Soll. diesjähriger a. dur< den Amtsgerihtsrat Dr. | rike Aufrihtig geb. Strathoff in E geladen wird. Berlin, den | lung hiermit bekanntgemacht U M d eblihen RM 2780,—, so ist für jede geshuldete Reichsmark eine Reichsmark Hinterlegungsscheine etnes Notars | Verlustvortrag 1. 1. 1929 | 2 160/79 Reingewina 675 300,21 | 783 687/29 fiaeRer für Recht erkannt: Die Gläu-| Bo>kum, Kreis Lüdinahausén, Bodel-.| A Oktober 1930. Die Geschäftsstelle des| Geschäftsnummer: VII Z 2826/29 Verantwortlich für Schriften B ) ösfentliceg ungömitteln zu zahlen. Der Einlösungsbetrag für jede Werteinheit | hinterlegen. | |— s ————— L RE der im Grundbu< von Blesen | shwinghstraße 21 Prozeßbevollmäch- Amtsgerichts Berlin-Mitte. Hamburg, den 14, Oktober 1930. Verlag: DirektorMengering" Neue bekanntgemacht. Die Hinterlegung ist au<h dann ord- |, Haven. | 1 016 612/19 E 130 in Abt. 111 unter Nr. 1 für | tigter: Re tsanwalt Petermann in | [6631 i A, DuR, Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Dru> der Preußishen 27 teben Zinsscheinbogen werden bei den obengenannten Zahlstellen kostenfrei | nungsgemäß erfolgt, wenn die Aktien e S 2 160/79 ortrag aus dem Vorjahr | 108 387/08 ee eshwister Koerber zu gleihen Tei- Münster i. W., gegen ihren Ehemann l 18) Oeffeutliche Zustellung. Bivilabteilung VII - | und Verlags-Aktiengesellshaît, ® Im Falle sf mit Zustimmung einer Hinterlegungs- Der Aufsichtêrat unserer Gesellschaft Rohgewinn « + « « e « |_-908 225/11 E ou Taler und der in | den Schneider Heinrich Aufrichtig, v Ae Minder ährige Liselotte Strißky, gr Pad H Ds ilhelmftraße 32. in eine Ti fl einer Konvertierung der Auleihe wird außer in Hannover auch in | stelle für sie bei einer anderen Bank- | besteht aus den Herren: Kurt Haberstroh, |— Dani 1] unter Nr. 2 für den Förster | zuleßt in Münster i. W Salzstraße Broaekbe dur das Jugendamt Trier, | [66322] Oeffentliche Zustelluu Vier Beilagen (g Stelle eingerichtet und bekanntgegeben, bei der die Konvertierung kostenfrei | firma bis zur Beendigung der General- | Walter Schumacher, Arnold Meyer, sämt- 1016 612/19 niel Koerber zu Rotenhirsh eingetra- | Nr. 62, wegen Ehescheidung (3. R Prozeßbevollmächtigter: Städtishes Ju-| Der minderjährige Walt Gi ; N ler eitag! und Han versammlung im Sperrdepot gehalten lih in, Berlin. Die Dividende von 12% wird gegen , g (9. R. |gendamt Düsseldorf, Rat“aus, Aka-| Freiburg i. Sch P geseulich Ne q K (einshließli< Börsenbeila® ut Die Gere den 18, Oktober 1930, werden. Berlin, im Oktober 1930. Dividendenschein 41 sofort ausgezahlt. ertreten | sei entralhandelsregiiter Direktion der Landesbank der Provinz Hannover, Erlangen, den 20. Oktober 1930. Der Vorstand. ä Kötn, den 18. Oktober 1930, Der Auffichtsrat. Dr. Franke. Hans Cohn. Boris Lurje. L Der Vorstand.

Brandes,