1930 / 253 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Zentralhandeklsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 253 vom 29, Oktober 1930, S. 2,

Wuppertal-Barmen, ist ni<ht mehr Ge- schäftsführer. Am 14. Oktober 1930:

A 4232 bei der Firma Stöhr «& Apholz in Wuppertal-Barmen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellshaster Kausmann Alfred Stöhr, Wuppertal-Barmen, is alleiniger Fn- haber der Firma.

Am 16. Oktober 1930:

A 2703 bei der Firma Hermann Sippel in Wuppertal-Barmen: Fn- haber ist jeßt Ehefrau Kaufmann Her- mann Sippel, Betti geb. Meißner. Wupvertal-Barmen. Der Uebergang der in dem Betrieb des Geschäfts begrun- deten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerb des Geschäfts dur die Ehefrau Kaufmann Hermann Sip- pel, Betti geb. Meißner, Wuppertal- Barmen, ausgeschlossen.

B 917 bei der Fixma Textil-Verede- lung-Gesellschaft m. b. S. in Wup- pertal-Barmen: Die Liquidation ist be- endet. Die Firma ist erloschen.

Am 17. Oktober 1930:

A 946 bei der Firma August Wenner in Wuppertal-Barmen: Die dem Kauf- mann Rudolf Wenner erteilte Prokura ist erloshen. Die Firma is geändert in: „Wenner «& Co.““.

Amtsgeriht Wuppertal-Barmen.

Xanten. [67928]

Jan Handelsregister A is heute das Erlöschen folgender Firmen gemäß. $ 31 H.-G.-B. von Amts wegen eingetragen worden: Nr. 18, Firma F. Hopmann in Beek bei Xanten, Nr. 39, Firma Th. Göllmann in Marienbaum, Nr. 39, Firma Gebr. van Ser> in Beek be1 Xanten, Nr. 40, Firma M. Fansen in Xanten, Nr. 47, Firma Foh. Elsemann

in Xanten, Nr. 53, Firma H. Flinter- |g

off in Sonsbe>, Nr. 65, Firma Th. Scholten in Werrich, Nr. 66, Firma Th., Cröll in Veen, Nr. 67, Bea F. Cróöll in Veen, Nr. 80, irma Jos. Biesemann in Wardt. Xanten, den 21. Oktober 1930. Das Amtsgericht.

Zerbst. ; Betx. Franz Braun Aktiengesell- haf inm Zerbst: Diplomkaufmann Wilhelm Haenihen in Göppingen ist zum weiteren Vorstandsmitglied be- stellt. Er ist berechtigt, gemeinsam mit einem anderen Vorstandsmitglied oder einem Prokuristen die Firma zu ver- treten. Amtsgericht Zerbst, 20. Oktober 1930.

Zerbst. / : _[67930] Betrifft die Firma Aktiengesellschaft

Lignose, Zweigniederlassung in Zerbst

(Hauptniederlassung Berlin): Die Pvo-

kura des Direktors Willy König ist er-

Toschen.

Amsgerichht Zerbst, 20. Oktober 1930.

9, Güterre<ts- register.

Grevesmühlen, MecklIb. [68492]

«Fn das Güterrechtsregister des Amts- geri<hts Grevesmühlen ist heute unter lfd. Nr. 43 folgendes eingetragen worden:

Grevsmühl, Walter, Landwirt in Steinbe> b. Klüß, und Gesa Cre m geshiedene Reese geb. Tobias, daselbit. Durch Vertrag vom 19. Funi 1930 ist die Verwaltung und Nuynießung des Ehe- mannes am Vermögen der Ehefrau aus- geshlossen. Die Ehefrau soll niht ver- pflichtet sein, irgendeinen Beitrag zur Bestreitung des ehelihen Auswandes zu leisten, vielmehr ist es ihrem freien Er- messen überlassen, welchen Beitrag sie leisten will.

Grevesmühlen, den 23. Oktober 1930. Me>lenburg-Schwerinshes Amtsgericht.

4. Genossenschasts- register.

Berlin. á [68061]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute untex Nr. 1890 die Guoh Statut vom 12. August 1930 und geändert am 16, Oktobex 1930 errichtete Möbel- fabrikation „Süd-Ost““ e. G. m. b. H. eingetragen worden. Siß Berlin. Gegen- fein des Unternehmens ist die Her- tellung und der Vertrieb von Möbeln mittels gemeinschaftlihen Geschäfts- betriebs zum Zwe>ke der Förderung des Erwerbs und der Wirtschaft dexr Ge- uossen. Unter Nr. 1891 die dur<h Statut vom 14. Juni 1930 und geändert am 15, Oktober 1930 errihtete Familien- Spar- und Darlehnskasse e. G. m. b. H. Sitz Berlin. Gegenstand des Unter- nehmens isst der Betrieb eines Spar- und Darlehnskassengeshäfts zum Zwe>: 1. der Gewährung von Darlehn an die Genossen für ihren E und Wirt- \shaft8betrieb, 2. der Erleichterung der Geldanlage und E des Spar- sinns. Unter Nr. 1892 die dur Statut vom 1. Oktober 1930 und geändert am 10. Oktober 1930 errihtete Marien- dorfer Fuhrbetrieb und Kohlen- handlung e. G. m. b. H. Sih Berlin- Mariendorf. Gegenstand des Unter- nehmens is gemeinschaftliher Fuhr- betrieb mit Kraft und Pferden sowie gemeinschaftliher Vertrieb von Brenn- materialien wie: Briketts, Holz, Koks,

,

[67929]

Steinkohlen au< an Nichtmitglieder zur Förderung des Erwerbs und der zirtschaft der Genossen. Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 88, den 23. Oktober 1930.

Berlin. (20

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. nungs-Verein e. G. m. b. H. zu Cöpeni> eingetragen worden: Beim Gegenstand des Unternehmens sind statt der Worte „in gewissen Grenzen“ die Worte „auf die Dauer der Mitglied- schaft“ gelebt worden. Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 88, den 24, Oktober 1930.

Braunsberg, Ostpr. [68063]

Jn unser Genossenschaftsregister ist |

heute bei der Landwirtschaftlihen An- und Bean dgen ene e. G. m. b. H. zu Frauenburg folgendes eingetragen worden: i Durch Beschluß der Generalversamnmt- lung vom 14. August 1930 ist der $ 13 Abs. 4 des Statuts dahin geändert, daß er den Hua erhält: : Der Bedarf an landw. Maschinen muß durh die Genossenschaft getätigt werden, wenn der Kauf zu genau den- selben Bedingungen vorgenommen wer- den kann wie an dritter Stelle. Der Ab- saß landwirtschaftliher Produkte muß dur die Genossenschaft geschehen, wenn bei gleiher Ware gleiche Preise wie an dritter Stelle erzielt werden. Dem Vor- stand steht zu, Ein- bzw. Verkaufshelege zur Kontrolle einzufordern. Bei Zu- widerhandlungen ist eine Konventional- strafe von 10 % des Ein- bzw. Ver- kaufspreises zu erheben. Dieselbe Strafe gilt beim Bezuge von landw. Bedarfs- artikeln. Abs. 4 Say 1. Dur Meru der Generalversammlung vom 14. August 1930 ist der $ 35 Absay 2 dahin abge- ändert: Die Bekanntmachungen sind 1m „Ermländishen Bauer“ aufzunehmen. Amtsgeriht Braunsberg, 9. Okt. 1930.

Bruchsal. H [68064]

Genossenschaftsregistereintrag Band 1 O.-Z. 13: Ländlicher Kredit- & Spar- fassenverein Mingolsheim e. G. m. U. H. in Mingolsheim: Die Genossenschaft is dur< Beschluß der Generalversammlung vom 3. und 24. August 1930 auge. Friedrich Bender, Hauptlehrer in Véann- heim, Brahmsstraße 9, und Ludwig Schaber, Verbandsrevisoxr in Größingen, sind zu Liquidatoren bestellt.

Bruchsal, den 21. Oktober 1930.

Amtsgericht. T.

Cuxhaven. [68065]

Eintragung in das Genossenschafts- register:

Genossenschafts8meierei zu Cux- haven, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Cux- haven: An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Hans Döscher in W,. E. Altenbru<h i} der Landwirt Emil Bu> in Lüdingworth in den Vor- stand gewählt worden.

Cuxhaven, den 21. Oktober 1930.

Das Amtsgericht.

Dinslaken. i [68066] Genossenschaftsregister Nr. 37. Eier- verwertungsgenossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Hast- pfli<ht in Voerde. Gegenstand des Unternehmens ist: 1. die gemeinsame Verwertung der von den Mitgliedern gelieferten Eier und der sonstigen Er- zeugnisse der Geflügelhaltung; 2. die Hebung und Förderung der Geflügel- zuht. Sahung vom 16. August 1930. Dinslaken, den 21. Oktober 1930. Amtsgericht.

Erfurt, [68067]

Jn - :ainsex Genosen Bacon Nr. 156 A heute die „Mitteldeutsche Grundverkehrs- und Baugenossenschast, eingetragene Genossenshaft mit be- {ränkter Haftpflicht“ in Erfurt ein- getragen. Das Statut ist vom 9. Ok- tober 1930. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Erwerb von Bau- und Siedlungsgrundstü>en und die Ueber- S O in das Eigentum der

itglieder sowie die finanzielle Durh- führung von Wohn- und Wirtschafts- bauten für die Mitglieder. Die Hasft- summe beträgt 500, Reichsmark für jeden Geschäftsanteil, die Höchstzahl der Geschäftsanteile beträgt 100.

Erfurt, den 21. Oktober 1930.

Das Amtsgericht, Abt. 14. Langenberg, Rheinl. Vgl

Bei der im Fiesigen Genossenschafts- register unter Nx. 12 verzeichneten „Baugenossenschaft des. deutshen Garten- A eingetragene Genossen- haft mit beshränkter Haftpflicht, Ne- viges“ ist heute folgendes eingetragen worden:

Gustav Honsberg in Tönisheide ift aus dem Vorstand ausgeschieden. Adolf Harf e Neviges ist in den Vorstand gewahlt.

Langenberg, Rhld., den 20. Oft. 1930.

Amtsgericht.

Limburg, Lahn. e f

Jn unsex Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 40 die enossenscast unter der Firma „Limburger Viehver- wertungs enossenschaft eingetragene Ge- nossens aft mit beshränkter Haftpflicht mit dem Sih in Limburg eingetragen worden. Das Statut ist am 22. Sep-

| dur | und dur 1911 Beamten-Wohs- |

tember 1929 festgestellt. Gegenstand des |

Unternehmens ist die n e hohe Verwertung der in den Wirtschasten der Mitglieder gen und gemästeten Tiere dur< Omn ower jen Verkauf, dur< Sammeln der einzelnen Stüde, Cu nGen geeigneter Absaßgebiete Erzielung günstiger Ver-

kaufsbedingungen. Limburg (Lahn), 27. September 1930.

Das Amtsgericht.

Lörrach. [68070] Genossenschaftsregistereintrag. 10, Oktober 1930: „Milchgenossen-

schaft Hägelberg Amt Lörrach e. G.

m. b. H.“ Hägelberg, Amt Lövrah.

Statut vom 20. September 1930. Der

Segenstand des Unternehmens n die

Milchverwertung auf gemeinschaftliche

Rechnung und Gefahr.

Bad. Amtsgericht Lörrach.

[68071] Gn.-R. 26: Die Siedlungs- und Spargenossenshaft des Reichsbundes der Kriegsbeshädigten - Teilnehmer und Hinterbliebenen, eingetragene Ge- nossenshaft mit beshränktex Haftpflicht in Wülfrath, ist dur< Beschluß - der Generalversammlung vom 13. Sep- tembex 1930 aufgelöst. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Ernst Bush und Peter Müller, beide in Wülfrath, sind zu Liquüdatoren bestellt. Mettmann, den 8. Oktober 1930. Amtsgericht.

Mettmann,

Montabaur. [68072] Bekanntmachung.

Zu Gn.-Reg. 51, Spar- u. Kredit- bank „Raiffeisen“ eingetragene Ge- nossenshaft mit unbeschränkter Haft- pfliht tn Siershahn: Die bisherigen Liquidatoren sind ausgeschieden. Jeßige Liquidatoren sind: Lehrer Heinrih Ney in Mogendorf, Reichsbahn- assistent Gregor Lind, Kaufmann Ru- dolf Görg, in Siershahn.

Amtsgeriht Montabaur, 16. 10. 1930.

Neustadt, Schwarzwald. [68073]

Zum Genossenschaftsregister Band I O.-Z. 45 wurde eingetragen die Firma „Darlehnskasse eingetragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sib in Neustadt i. Schwarzw. Statut vom 5. Oktober 1930. Gegen- stand des Unternehmens ist der Be- trieb einex Darlehnskasse zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs. Neu- sbadt. (Schwarzwald), den 24. Oktober 1930. Badisches Amtsgericht. i

Oppenheim. [68074] Bn unser Genossenschaftsregister wurve Heute eingetragen das Statut vom 21. September 1930 dex „Winzer- genossenschaft, eingetragene Genossen- [haft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Siß zu Oppenheim a. Rhein. Gegenstand des Unternehmens ist: 1. Die gemeinsame Verwertung derx von den Vtitaliedern geernteten Wein- trauben, der gemeinsame Vertrieb des von “der Genossenshaft gekelterten Weines und dex aus Wein und Wein-

abfällen hergestellten Branntweine so- | 2, Die |

wie sonstiger Nebenprodukte. Hebung des Weinbaues durch alle hier- zu geeigneten Maßnahmen. Oppenheim, den 9. Oktober 1930. Hessishès Amtsgericht.

Prenzlau. Bekanntmachung. Sn unser Genossenschaftsregister ist Heute folgendes eingetragen worden: Die gemeinnüßige Heimstätten- genossenschaft zu Prenzlau, eingetragene Genossenshaft mit beschränkter Haft- pflicht, ist nihtig gemäß $8 1, 4 der Verordnung über die Eintragung der Nichtigkeit und Löschung von Gesell- schaften und Genossenshaften wegen Unterlassung der Umstellung vom 21. Mai 1926 (RGBlI. S. 248). Prenzlau, den 6. Oktober 1930, Amtsgericht.

[68075]

Sechausen, Alimark. [68076]

Fn unser Genossenschaftsregister unter Nr. 33, betreffs Dampfdruschgenossen- (Gal Schönbexg eingetragene Genossen- schaft mit beshränkter Haftpflicht, zu Schönberg, is Heute folgendes einge- tragen worden: Nach vollständiger Ver- teilung des Genossenschaftsvermögens ist die Vollmacht dex Liquil ent e1r- loshen. Seehausen i. Altm., den 28. Ok- tober 1930. Das Amtsgericht.

——_——_—_———

Wanzleben Idi E Fn unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 32 dîe „Landpähterei- genossenshaft mit bes ränkter Haft- pfliht in Bottmersdor\“ eingetragen. Die Ca nEngen sind am 8. Oktober 1930 festgestellt. Gegenstand des Unter- nehmens ist: Genossenschaftliche Pachtun von landwirtshaftlihem Grundbesiß zwe>s Weiterverpachtung an die Mitglieder, b) gemeinschaftliher An- il und Vermittlung von - Gebrauchs- stoffen und Gegenständen des landwirt- aaen Betriebs, c) gemeinschaft- iher Verkauf landwirtschaftliher Er- eugnisse. Die Bekanntmachungen er- Plan unter der Firma, gezeichnet von wei Vorstandsmitgliedern, in der Zeit- schrift „Mitteldeutsher Bauer“. Vorstandsmitglieder sind: Schmiede- meister Iten Schünhoff, Landwirt Otto Arnbe>, Landwirt Otto Braune,

a)

sämtli<h in Bottmersdorf.

Die Willenserklärungen erfolgen dur< wei Vorstandsmitglider, die ihre Rep der Firma bei- | fügen.

ie Hafstsumme-beträgt 600 RM, die | höchst zulässige Zahl der Geschäfts- anteile 5.

Die Liste der Genossen liegt bei dem Amtsgericht zur Einsicht aus.

Wanzleben, den 21. Oktober 1930.

Das Amtsgericht.

Wiesloch. i [68078]

Jn das Genossenschaftsregister Band I ist zu O.-Z. 20 eingetragen: Dur Ver- trag vom 10. September 1930 is die Bau- und Kaufgenossenschaft des E lischen Arbeiter-Bereins Mühlhausen Amts Wiesloch, eingetragene Genossen- haft mit beschränkter Haftpfliht, Siß Mühlhausen, mit der Verbrau<hs- genossenshaft Oestringen und Um- gebung, eingetragene Genossenschaft mit eschränkter Haftpflicht, Sih Mingols- heim, vershmolzen; die erste Genossen- ide ist aufgelöst und ihre Firma er- oschen.

Wiesloch, den 23. Oktober 1930.

Bad. Amtsgericht.

WuppertaIl-Elberfela. [68079]

Jn unser Genossenschaftsregister E heute unter Nr. 112 die Genosseushast untex der Firma „Selbsthilfe älterer Erwerbsloser, eingetragene Genossen- haft mit beschränkter Haftpflicht“, mit dem Siß in Wuppertal-Elberfeld ein- getragen worden.

Das Statut ist am 14. und 22. Ok- tober 1930 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens is die Gründung von Existengen für die Mitglieder, ferner die Rb der Jnteressen der Erwerbs- osen.

Amtsgeriht Wuppertal-Elberfeld.

5. Musterregister.

Apolda. [68080] Jn unser Musterregister ist heute eingetragen worden unter Nr. 769: Firma P. Otto Putiibogen, Apolda, ein versiegelter Umschlag mit drei Mustern für gerauhten Raschelstoff, Ja>en hergestellt werden, Fabrik- nummern 1539, 1541, 1542, Flächen- erzeugnisse, Schutfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 9. Oktober 1930, vor- mittags 114 Uhr. ; : Apolda, den 22. Oktober 1930. Thüringishes Amtsgericht. II.

Bigge. __ [68081]

Fn unser Musterregister is einge- tragen: Nx. 54: Olsberger Hütte G. m. b. H. in Olsberg, Modell“ für Dauer- | brandofen, Fabriknummer 1004, Shuÿ- frist 3 Jahre, angemeldet am 25. Sep- tembex 1930, 9,40 Uhr.

Bigge, den 10. Oktober 1930.

Das Amtsgericht.

woraus

Bigge. [68082]

Fn unser Musterregister ist einge- tragen: Nr. 55: Olsberger Hütte G. m. b. H. in Olsberg, Modell für Dauer- brandofen, Fabriknummer 1002, ohne Hirsh, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 3. Oktober 1930, vorm. 9,30 Uhr.

Bigge, den 13. Oktober 1980.

Das Amtsgericht.

Dresden, E [68083]

Jn das Musterregister ist eingetragen worden: à

Nr. 10070, Firma Martin Väcker Gesellschaft. mit bes<hränkter Haftung in Dresden, ein Umschlag, versiegelt, an- gebli<h enthaltend zwei Muster von SYTOM O R A BEG- Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 2027 und 2028, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 5. September 1930, vor- mittags 10 Uhr 42 Minuten.

Nr. 10071. Firma Anglo-Valtie «& Colonial Produce Company Gesell- schaft mit beschränkter eund in Dres- den, ein Umschlag, verschlossen, angebli enthaltend zwei Teefaltschachteln, Mustex für Flächenerzeugnisse, Geschäftsnum- mern 1 und 2, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 6. September 1930, nach- mittags 12 Uhx 35 Minuten.

Nr. 10 072. Firma Edmund Zepper- ni> in Dresden, ein Umschlag, ver- \<lossen, angebli enthaltend vier Muster von Faltschachteln, und zwar: je eine Faltshachtel für „Nacht Creme“, „Tages Creme“, „Rasier Creme“ und „Zahnpasta“, Muster für Flächenerzeug- nisse, Fabriknummern 105 bis 108, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 6. September 1930, vormittags 11 Uhr 55 Minuten.

Nr. 10073. Dieselbe, ein Umschlag, verschlossen, Faltschachtel, „Behamed Zahn- pa eine E gee Mei

ame pasta“, eine Iti<hachte „Be S Masien Creme“, stex für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 109 bis 111, Schußfrist drei Fahre, ange- meldei am 12. September 1930, vor- mittags 11 Uhx 10 Minuten.

Nx. 10 074. Kaufmann Fritz Büttner in Dresden, ein Umschlag, verschlossen, angeblich enthaltend zwölf Skizzen von e>digen Zerstäuberbällen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Geschäftsnum- mern 1930/1 bis 1930/12, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 15. September 1930, vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

Nx. 10 075. Kaufmann Ernst Päfßler in Dresden, ein Umschlag, offen, ent-

in,

angebli<h enthaltend eine fle N

offen,

——

altend eine Bros<hüre, Muster #5 lächenerzeugnisse, Fabritnumme gge S Mul rf Jahre, angemeldet am U B ormittags T Q es 6 r. 10 076. aufmann Sa Krenter in Dresden, ein Umschlag Ln schlossen, angebli enthaltend ¿ix Krenteralphabet, ster für Flächens erzeuguisse, Fabriknummer, 1, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 25. August 1930, vormittags 11 Uhr 13 Minuten i Nr. 10077. Firma Dresdner Gar, dinen- und Spitzen - Manufactyux Actiengesellschaft in Dresden-Dobrig ein Umschlag, bezeichnet mit Nr. 1, per siegelt, angebli enthaltend 35 Spißen- muster, Muster für Flächenerzeugnisse Fabriknummern 0701, 0702, 0703, 0126 bis 01213, 3628, 3676 bis 3682, 7891 7822, 8013, 8014, 80184, 8023, 8098" 8044, 8050, 8053, 8057, 8060, 8066, 8083. 3088, 8096, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 20. September 1930, vor, mittags 11 Uhr. : Nr. 10 078. Firma Edmund Zepyer, ni> in Dresden, ein Paket, verschlossen angebli<h enthaltend ein Muster eines Ausstellplakates „Gervais“, Muster für

Flächenerzeugnisse, Fabriknummer 112, H

Schußfrist drei Jahre, angemeldet 22. September 1930, vormittags 11 T

Nr. 10079. Firma Sachsenwerk, Licht- und Kraft-Aktiengesellschafi in Dresden, ein Paket, offen, enthaltend ein Modell für das häuse gzines Rundfunkempfanggerätes, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer G 1002, Schußfrist drei «Fahre, ange- meldet am 23. September 1930, vor- mittags 11 UHr 20 Minuten.

Nr. 10 080. Dieselbe, ein Umschlag offen, enthaltend je eine Abbildung eines Rundfunkempfanggerätes und eines Lautsprechers, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern G6 1003 und G 1004, Schußfrist drei Fahre, an- gemeldet am 23, September 1930, vor- mittags 11 Uhr.

Nr. 10081 Kaufmann Hermann Oscar Baumgürtel in Dresden, ein Umschlag, verschlossen, angeblich ent- haltend m Muster für Pilzetiketten, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummern 1742 und 1744, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 23. Sey- tember 1930, vormittags 12 Uhr 55 Min.

Nr. 10082. Bäergehilfe Georg Kurt Eckhardt in Dresden. ein Paket, offen, enthaltend einen Dekorations- artikel „Hyazinthe aus Holz“, Muster für plastische Erzeugnisse. Geschäfts- nummer 6, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 27. September 1930, vor- mittags 11 Uhx 50 Minuten.

„Nr. 10 083. Firma Dresduer Fabrik für Möbel aus massiv gebogenen Holz A. Türpe jr. in Dresden, ein Umschlag, versiegelt, angebli<h ent- haltend eine Abbildung eines Stuhles, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fa- briknummer Ser. 7, Schutfrist drei Fahre, angemeldet am 27. September 1930, mittags 12 Uhr 32 Minuten.

Amtsgericht Dresden, Abt. I11,

den 25. Oktober 1930.

Eisenach. [68488]

Jn unser Musterregister ist unter Nr. 343 folgendes eingetragen tworden:

Bausparkasse Thuringia, Aktiengesell- haft, Eisenah, Muster für Aufdru> von Dru>sachen, nämlich eine Abbildung dreier in Straßenlängsfront stehender einstö>kiger Häuser ‘mit zweiseitigent s<rägen Da<h und zwei Erdgeschoß- fenstern nebst Eingangstür zwischen beiden leßteren, Flächenerzeugnis, Schußfrist 5 Fahre, angemeldet ant 26. August 1930, 9 Uhr.

Eisenach, den 23. Oktober 1930.

Thür. Amtsgericht.

Gräfenthal. [68084]

Jn das Musterregister is einge tragen: Nr. 613. Firma Weiße & Esh- rih, G. m. b. H.,, Mech. Drahtgewebe- Fabriken in Gräfenthal, 2 Drahtgewebe- muster, Fabriknummern 400 und 401. Der Schuß wird begehrt auf das Flächenmetallgewebe - aus versilbertem und vergoldetem Metalldraht jeder Art, in allen Drahtstärken und Masten weiten, in Köper, Glatt und Tresse, und das Metallgewebe ist zur Herstellung von Haushaltungsgegenständen aller Art, z. B. Sieben, Speiseglo>en usw. infolge des den Geshma>s- und Schôn- heitssinn steigernden Aussehens geeignet Flächenerzeugnisse, Scuysrilt 3 Fahre, angemeldet am 20. Oktober 1930, vor- mittags 10 Uhr.

Gräfenthal, den 21. Oktober 1930.

Thüringishes Amtsgericht.

Wirschberg, Riesengeb. [68085] unser Musterregister L unter x. 105 eingetragen: Rübezahl-Drutere! und Verlag Vaul Höendorf, Hirsd- berg im Riesengebirge, 1 Umschlag, offen, enthaltend Ansichtspostkarten ufenthaltsurkunde, Geschäftsnumm& 6015, Flächenerzeugnis, Schußfrist e Jahre, angemeldet am 27. August 199 vormittags 8 Uhr. b Hirshberg im Riesengebirge, 11. Oktober 1930. Das Amtsgericht.

den

RiesengebD.

Wirschber; > usterregister

Jn unser

ist ; Nr. 106 eingetragen: register [-Dr ie

und Verla

Paul Hö>endorf, Hi berg im lim gla

iesengebirge, ein enthaltend Reisebilder M

4

Zweite Zentralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 253 vom 29. Oktober 1930. S. 3.

E

fenthaltsbestätigung, Geschäftsnum- “er 6016, Flächenerzeugnis, Schußfrist ZAahre, angemeldet am 1. September 30, vormittags 8 Uhr. ‘girshberg im Riesengebirge, 11: Oktober 1930. :

: Das Amtsgericht.

den

bberieh. : ___ [68489] In das Musterregister ist eingetragen: gei Nr. 42, Franz Ploenes Zigarxen- brikant in Breyell-Schaag: Die Schuy- frist für Ein Muster Zigarrenkistchen nit der Aufschrift „Heinzelmännchen ild und pikant“ ist um 3 Fahre ver- ingert. b berich, den 9. Oktober 19830.

Amtsgericht.

[örrach. [68087] Musterregistereinträge.

Kom 1. Oktober 1930: Band Ilk

anufaktur Koehlin, Baumgartner &

Cie, Aktiengesellshaft“, Lörra: Nr. 858,

versiegeltes Paket K. B. C. Nr. 42 mit

4) Mustern für Baumwoll-, Woll- und

éeidenstoffe, Fabriknummern A 257, | F A S 266

265, 274, 282, 288, 390, 399, 476,

259, i 270, 1 278, \ 284, 1 374, 4 396,

461, 2 | 180" 481; 485, A. 487, ( 188, A 492, A 493, A 494, A 495, 1 499, A 500, A 503, A 506. Nr. 859: \ versiegeltes Paket K. B. C. Nr. 43 mit #) Mustern für Baumwoll-, Woll- und Zidenstoffe, Fabriknummern A 508, 1 509, A 510, A 511, A 5614, A 515,

275, 283, 347, 394; 452, 478,

A 271, 279; 285, 382, 397, 474,

>>>>>>>> >>>>>>>>>

L616, A 617, À 626 A 627; A 528,| F us A 529, A 531, A 533, A 534, A 536, 530, A

A A A A

1 537, A 540, 4 548, A- 608, 4 619, A 625, 1 634, A 635, \ 641, A 644, 651, 652, 653, ) 664, A 655, 659, 660, A 661, \ 662, A 663, A 665, A, 666. Nr. 860: | versiegeltes Paket K. B. C. Nr. 44 mit j) Mustern für Baumwoll-, Woll- und feidenstoffe, Fabriknummern A 668, \ 669, À 670, A 672, A 674, A 678, i 680, A 681, A 683, A 685, A 688, \ 689" A 691; A 692, A 695, A 697, A 708, TT6, 780, 782, 783, i784 A 789, A 790, A 791, A 795, 4 797, A 818, 834, 836, 838, A 839, A 841, 842, 844, 852, 1 860, A 861, 867, 872, 875, 1 878, A 886, 889, 893, 9083, 1904, A 906, A, 907, A 909. Nr. 861: | versiegeltes - Paket Nr. 45 mit 11 Mustern. für Baumwoll-, Woll- und eidenstoffe, Fabriknummern A 911, L912, A 914, A915, A916, A: 917, L918, A 919, A 920 A 921, A924 A 925, A 927, Flächenerzeugnisse, hubfrist 3 Fahre, angemeldet am 1, Oktober 1930, mittags 12 Uhr. Lom 6. Oktober 1930; Band 1II Nr. 862 „Seiler & Co.“, Grenzah: l versiegeltes Paket mit 29 Mustern fir Textilbänder, Fabriknummern 29168, 9169, 29185, 29188, 29189, 29190, 9192, 29193, 29194, 29195, 29206, 25, 29247, 29283, 29305, 29324, 0327, 29333, 29344, 29356, 29369, 2370, 29371, 29373, 29376, 29383, 0384, 29385, 29386, Flächenmuster, êhubfrist 3 Jahre, angemeldet am l Oftobex 1930, vormittags 8!/4 Uhr. Vom 9. Oktober 1930: Band 111 Îr, 863 „Conrads Nachfolger“, Lörrach: l versiegeltes Paket Nr. 4 mit (0) Mustern für Baumwollstoffe, sebriknummern 6551, 6552, 6553, 6554, 600, 6556, 6557, 6558, 6559, 6560, flähenmuster, Schubfrist 3 Fahre, an- lemeldet am 9. Oktober 1930, nach- hittags 4!/4 Uhr. Bad. Amtsgericht Lörrach.

Lörrach. [68088] Musterregistereintrag.

Lom 22. Oktober 1930: Nr. 864, Manufaktur Koechlin, Baumgartner ind Cie., Aktiengesellshaft, Lörrach, ein ttsiegeltes Paket K. B. C. Nr. 46, ent- \iltend 43 Muster für Baumwoll-, voll- und Seidenstoffe, Fabriknummern | 243, 5, A 246; A 267, A 268, i 29, A 289, A 295, A 297, A 298, 4 299, A 380, A 477, A 479, A 484, 4 486, A 513, A 520, A 623, A 525, i 645, A 547, A B49, A 623, 640, 4 656, A 657, A 667, A 671, A 673, 4 676, A 679, A 690, A 694, 799, A 847, A 848, A 849, A 895, A 922, 4 926, A 930, A 643, Flächenmuster, zusrist 3 Jahre, angemeldet am Dftober 1930, vorm. 11 Uhr.

Bad. Amtsgericht, T, Lörrach.

Markneukirchen. [68089] | u das Musterregister ist eingetragen Ii n: :

„1. am 14, Oktober 1930 unter Nr. 173: Ntma C. A. Göh jr. in Wernißgrün } V, Flahmandolinen mit erhöhtem fand und shrägem Seitenteil, Fabrik- ¿immer 6545, plastishe Erzeugnisse, p uvfrist 3 Jahre, angemeldet am ‘tober 1930, nahm. 2 Uhr ? Vein

z 2 am 20. Oktober 1930 untex Nr. 174: p: & M. Dölling in Siebenbrunn i. Sa., futokühler-Shußhauben mit den Ori- pnalfabrikzeichen aller Automarken aus [tall mit Emaille an derselben Stelle, f ger sih das Fabrikzeichen am Auto- pher befindet, plastishe Erzeugnisse, n tlrist 3 Jahre, angemeldet am l Min Oder 1930, vorm. 11 Uhr

Amtsgeriht Markneukirchen.

A 544, A 614, 626, 636,

546, 618; 632, 639,

616, 629, 637,

>>>>>>>>> >>>>>>>>>

Meuselwitz, [68090] Musterregistereintrag vom ‘23. Ok- tober 1930. Nr. 35: Firnta Paul Kahle, mechanische Baumwollweberei in Meu- selwig, 3 Muster für Facquardde>en, Fabriknummern: Karten 3, 7 und 9, Muster für Flächenerzeugnisse, Shut- frist 3 Fahre, angemeldet am 22. Ok- tober 1930, nahm. 3 Uhr 15 Minuten. Meuselwiy, den 23. Oktober 1930. Thüring. Amtsgeriht. Abt. 3.

E u [68490] Fn unser Musterregister ist am 22. Oktober 1930 eingetragen: Nr. 81. ra H. Gaußsh in Münster i. W,, >stüd zum Zusammenhalten der Rahmen von Fliesenwandshonern und Löffelhaltern (Herzform mit Fassetten), Schubfrist 3 Fahre, angemeldet am 22. Oktober 1930, 11 Uhr 45 Min.

Das Amt3geriht Münster i. W. Neheim. Vekanntmachung. [68091] In unser Musterregister ist ein- getragen: Nr. 135. Firma Clemens iese in Neheim, Büstenständer, Kopf und Fuß mit aufeinanderruhenden Metallplatten und aufgeseßtem Würfel, De Erzeugnisse, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 15. Oktober 1930, mittags 12 Uhr.

Neheim, den 21. Oktober 1930.

Das Amtsgericht. Rostock, MeecklIb. [68092] _JIn das hiesige Musterregister ist heute eingetragen worden: Nr. 35. Kauf- mann Wilhelm Reimer in Rosto, Kaffeeverpa>ungstüte, 1 Muster, offen, Flachenerzeugnis, Schußfrist um drei Be verlängert.

osjtod, den 17. September 1930. Amtsgericht.

Seidenberg. [68093]

Fm Musterregister ist heute unter Nr. 37 eingetragen worden: Dtto Müller u. Co., Kommanditgesellschaft, Seiden- berg, O. L., Hauptniederlassung, Muster Artikel „Juwel“, Nr. 2491, 2494, 2501, 2555, 2661, - 2662, 2584, 2585, 2588, Seidenfabrikate, vershlossewm, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, an- gemeldet am 18. Oktober 1930, 11,30 Uhr.

Seidenberg, O. L., 18. Oktober 1930.

Das Amtsgericht.

Spremberg, Lausitz. [68491] Jt: unser Musterregister ist folgendes eingetragen:

Nr. 289. Friedrih Adolph Sinapius, Tuchfabrik in Spremberg, ein plom- biertes Paket mit Stoffmustern, Flächen- erzeugnisse, Fabriknummern 7161—65, 7221 —26, 1231—41, 1251-—65, 7281—87, 7301—10, 7311—17, 7321—27, 7401—10, 7411—12, 7415—17, 7421—22, 7425—26, 7501—10, 7521—22, T7525—27, T7511, 7512, T515—17, 7551—T7554, Schußfrist 2 Fahre, angemeldet am 25. Fuli 1930, 11 Uhr 45 Minuten. x

Nr. 283. Haidemühler Glashütten- werke, Gesellschaft mit bes<hränkter Haf- tung in Haidemühl, plastis<he Erzeug- nisse, 1 gepreßter verzierter Teekannen- untersaß aus Glas mit drei Füßen, die Oberfläche ist angerauht, die Vertiefun- gen der Verzierung Lift glatt, Fabrik- nummer 1967, Schußfrist 3 Fahre, ange- meldet am 15. Mai 1930, 10 Uhr 30 Minuten. :

Nx. 284. Michelsohn und Ascher, Ak- tiengesellshaft in Spremberg, 1 ver- siegeltes Paket mit 16 Stoffmustern, Flächenerzeugnisse, briknummern Uet 1 2740,67, 8, 9 10112 12a, 13, 14, 19, 21, Shußsrist 1 Me angemeldet am 19. Mai 1930, 10 Uhr.

Nrn. 285, 286, 287, 288, 290, 291, 292. S. X: Petrich, G. m. b. H., Tuchfabrik in Spremberg, L:, je ein versiegeltes Paket mit Stoffmustern, Flächenerzeug- nisse, Fabriknummern 352/1—6, T—12, 94—29, 30—383, 353/1—6, T—12, 13—18, 19—24, 25—28, bzw. 350/1—5, 6—12, 18—22, 28—32, 39—42, 351/16, 7—12, 19—24, 25—29, bzw. 354/1—6, 7—12, 13—18, 19—24, 25—830, 31—36, 355/1— 6, 7—12, bzw. 355/13—18, 19—24, 25— 30, 31—36, 356/1—3, 4—6, 357/1—5, 6—9, 10—13, 358/1—3, 4—7, bzw. 358/2458, 359/1—13, bzw. 303/161— 178, 354/37—42, 357/14—21, 358/8—23, bzw. 360/1—24, Schußfrist 1 Fahr, an- gemeldet am 18. Fuli 1930, 9 Uhx, bzw. 93. Juli 1930, 11 Uhr 30 Minuten, bgw. 25. Juli 1930, 11 Uhr 45 Minuten, bzw. 4. August 1930, 11 Uhr 10 Minuten.

Nr. 293, 294. C. Richard, Tuchfabrik, Spremberg, L., je 1 versiegeltes Paket mit . Stofsmustern, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 1630/2, 1631/3, 1632/4, 1633/5, 1634/6, 1640/2, 1641/2, 1642/2, 1643/2, 1644/2, 1645/2, 1646/2, 1647/2, 1648/2, 1649/2, 1650/2, 1661, 1671, 1681, 1691, 1701, 1712, 1721, 1731, 1741, 1801, 1811, 1821, 1831, 1841, 1861, 1851, 1871, 1881, 1891, 1901, 1911, 1921, 1931, 1941, 1951; 2001, 2011, 2021, bzw. 2082, 2042, 2053, 2064, 2073, 2083, 2091, 3002, Schußfrist 1 Fahr, angemeldet am 7. August 1930, 11 Uhr 50 Minuten, bzw. 13. August 1930, 11 Uhr 30 Mi- L E

Nr. 298. A. Sinapius, Tuchfabrik in Spremberg, L., 1 versiegeltes Paket mit 5 Stoffmustern, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern Hanna, Liane, Erika Lilly, Lena, Schußfrist 1 Fahr, angemel- det am 19. September 1930, 11 Uhr 45 Minuten. é :

Nx. 299, 300. C. A. Krüger, Nieder- lausißer Tuchindustrie, Tuchfabrik Spremberg, Paket mit Stoffmustern,

je 1 versiegeltes Flächenerzeug-

Aktiengesellschaft, | Hug

nisse, Fabriknummern 100t/1—1001/11, 1003/1—1003/11, 1004/1—1004/11, 1011/1—1011/6, 1012/1—1012/7, 1013/1 —1013/4, bzw. 1019/1—1019/5, 1020/1 —1020/4, 1021/1—1021/5, 1022/1— 1022/6, 1023/1—1023/5, 1024/1—1024/4, 1025/1—1025/3, 1040/1—1040/5, 1041/1 —1041/4,_ 1043/1—1043/5, 1044/1— 1044/4, Schutßfrist 1 Fahr, angemeldet am 4. August 1930, 10 Uhr 25 Min.

Nr. 302. E. Senkel Macziolgex, G. m. b, H., Tuchfabrik, Spremberg, L., -ein plombiertes Paket mit 47 Stoffmustern, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern Rita 1—8, Mexiko Mantua 2—ò, Verona 1—8, Merkux 1—8, Madlas 1—5, Monza 1—5, Milaus 1—5, Schuß- frist 1 Jahr, angemeldet am 8. Oktober 1930, 10 Uhr 50 Minuten.

Nr. 295, 296, 297, 303, 304. Fr. W. Heinze, G. m, b. H., Tuchsabrik, Sprem- verg L 1 versiegeltes" Paket mit Stoffmustern, Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummern 201—207, 211—214, 261—265, 361—364, 651—656, 831—835, 881—885, 991— 992, bzw. 902, 945—950, 951— 956, 957— 961, 962—967, bzw. 215, 216, 217, 218, 219, 936, 937, 938, 939, bzw. Bre- genz, bzw. Artikel Basel, Bern, Triest, Riga, Riga, Madrid, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 26. August 1930, 11 Uhr 30 Minuten, bzw. 12. Sep- tember 1930, 11 Uhr, bzw. 10. Oktober 1930, 10 Uhx 30 Minuten, bgw. 17. Ok- tober 1930, 10 Uhr 35 Minuten.

Nr. 301, 305. Karl Müller Tuch- fabrik Aktiengesellshaft in Sprem- berg, L. je 1 plombiertes Paket mit Stoffmustern, Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummern 550—572, 574—576, 578—58T7, 589, 594, 596, 600, 602, 603, bzw. Ar- tikel 577, 588, 590—593, 601, 605—609, 612, 613, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 30. September 1930, 12 Uhr, bzw. 20. Oktober 1930, 12 Uhr. i

Das Amtsgericht zu Spremberg, L.

2—5,

Velbert, Rheinl. [68094]

Jn unjer Musterregister ist ein- getragen worden:

Am 21. Oktober 1930: Nr. 332. Otto Großsteinbe> G. m. b. H. in Velbert, ein Umschlag, enthaltend 5 Abbildungen, Thekenbekleidungen, Modell Nr. 8003, 8004, 8005, 8006, 8007, plastishe Erzeug- nisse, ‘angemeldet 17. Oktober 1930, 16 Uhx 15 Minuten, Schußfrist 3 Fahre.

Nr. 333, Otto Großsteinbe> G. m. b, H. in Velbert, ein Umschlag, ent- haltend eine Abbildung einer Säule Nr. 67582, plastis<hes Erzeugnis, ange- meldet 17. Oktober 1930, 16 Uhr 15 Mi- nuten, Schußfrist 3 Fahre.

Am 22. Oktober 1980: Nr. 334, Otto Großsteinbe> G. m. b. H. in Velbert, ein Umschlag, enthaltend 4 Abbildungen für Türdrüter Nx. 6752, Langschild Nr. 6753, Olive Nr. 6754, Türgriff Nr. 6755, plastishe Erzeugnisse, ange- meldet 21. Oktober 1930, 11 Uhr 40 Mi-

nuten, Schub s Amtsé@sfi

[68418] D Bermögen der Firma und Schütte, Aktiengesellschaft, 2, Spandauer Straße 28/29, ist am 29. September 1930, 14 Uhr, von dem Amtsgericht Berlin-Mitte das Kon- fursverfahren eröffnet worden. 83- N, 254, 30, Verwalter: Kaufmann Wunder- lih, Berlin SW. 11, Hallesches Ufer 26. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 31, Dezember 1930, Erste Gläubigerversammlung am 21. November 1930, 12 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstr. 13/14, IIL. Sto>, Zlmmer Nr. 102/104, Hauptgang A, zwischen den Quergängen 8/9. Prüfungstermin am 4. Februar 1931, 1014 Uhr, im Gerichts- gebäude, Neue Friedrichstr. 9/11, TV. Sto, Zimmer Nr. 528. Offener Arrest mit

Anzeigefrist bis 15. November 1930,

Geschäftsstelle 83 des Amtsgerichts Berlin-Mitte.

Berlin-Charlottenburg. . [68419]

Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Dümke & Fröhlich in Berlin-Schmargendorf, Salzbrunner Str. Nr. 3 (Baugeschäft), ist heute, am 24. Ofk- tober 1930, 13 Uhr, von dem Amtsgericht Charlottenburg das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Konkursverwalter E. Krenzel in Berlin-Zehlendorf-Mitte, Am Fuchspaß 13. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. November 1930. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin am 28. November 1930, 1034 Uhr, im Zivilgerichtsgebäude des Amtsgerihts Charlottenburg, Amts- gerichtsplaß, IL. Sto>, Zimmer 254, Aktenzeichen: 40. N. 296. 30.

Berlin-Charlottenburg, 24. Okt. 1930.

Die Ge des Amtsgerichts,

t. 40.

Berlin-Neukölln. . [68420] Ueber das Verinögen der Firma Adolf Buschkötter & Co. Gesellschaft mit be-

' | schränkter Haftung, Berlin $0., Bouché-

straße 16, ist heute, am 27. Oktober 1930, 14 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Kaufmann

ugo Winkler, Neukölln, Wildenbruch- straße 86, Frist zur Anmeldung der Forde-

rungen und offener Arrest mit Anzeige-

pflicht bis zum 10, Dezember 1930. Erste Gläubigerversammlung am 27. November 1930, 10 Uhr; Prüfungstermin am 22. De- zember 1930, 10 Uhr, vor dem hiesigen Amtsgericht, Berliner Straße 65—69, Zimmer 70. 24. N. 109. 30.

Berlin-Neukölln, den 27. Oktober 1930.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Burg, Bz. Magdeb. . [6842] Ueber das Vermögen des Gärtnerei- besißers Max Lorenz in Burg b. M., Nethestr. 30, wird heute, am 25. Oktober 1930, 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der offene Arrest erlassen. Der Bücherrevisor Ernst Schäpköwiß, Burg b. M., Unterm Hagen 33, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 15. November 1930 bei dem Gericht anzumelden. Termin zur ersten Gläubigerversammlung und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen wird auf den 18. November 1930, 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 8, anberaumt. Burg b. M., den 25. Oktober 1930. Amtsgericht. Abt, 5.

Chemnitz. . [68422] Ueber das Vermögen des Schuh- machers u. Schuhwarenhändlecs Paul Voigt in Chemniß, Bernsdorfer Str. 70, wird heute, am 25. Okftobex 1930, vor- mittags 1134 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Lokal- rihter Bruno Piebsch, hier, Anmeldefrist bis zum 1. Dezember 1930, Wahltermin am 24. November 1930, vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 24. November 1930. Amtsgericht Chemniß, Abt. A, 18, den 25. Oktober 1930.

Frankfurt, Oder. . [68423]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Emil Masche in Niederjesar ist heute, am 17, Oktober 1930, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Bücher- revisor Walter Lehni> in Frankfurt a. O., Gurschstr. 6, ist zum Konkursverivoalter er- nannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15, November 1930. Anmelde- frist bis zum 15, November 1930. Erste ‘Gläubigerversammlung am 13. Novem- ber 1930, vorm. 9 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin am 27. November 1930, vorm. 915 Uhr.

Amtsgericht Frankfurt a. O.

Halle, Saale. . [68424] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Max Dutkiewicz in Halle, Merseburger Straße 63 (Spezialgeschäft für moderne Strickbekleidung Geiststraße 32), is heute, 13 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Max Knoche in Halle,- Hermannstraße 5. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 21. Novem- ber 1930. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 29. November 1930, 9 Uhr, Preußenring Nr. 13, Zimmer 45. Halle a. S., den 24. Oktober 1930, Das Amtsgericht. Abt. 7.

ILEGe- [68425]

Eber das Vermögen des Kaufmanns Willem Gerardus van Kalker, Hamburg, Zimmerstraße 54/1 bei Schäffner, allei- nigen Jnhabers der Firma van Kalker & Co. Deutsche Technische Gesellschaft, Ham- burg, Neß 4, ist heute, 14,43 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: beeid. Bücherre- visor Max Deutschländer, Hamburg, Mönkedamm 7. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 15. November d. J. ein- \chließlih, Anmeldefrist bis zum 24. De- zember d. J. einschließli<h. Erste Gläu- bigerversammlung Dienstag, den 18, No- vember d. F., 11,30 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin Dienstag, den 20, Ja- nuar n. J., 10,30 Uhr.

Hamburg, 24. Oktober 1930, Das Amtsgericht.

Hannover. . [68426]

Ueber den Nachlaß des Kaufmanns Henry Thies in Hannover, Ffflandstraße 5, wird heute, am 27. Oftober 1930 924 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Naumann in Hannover, Bahnhofstr. 9, wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 18. No- vember 1930, Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin am 26. No- vember 1930, 9 Uhr, hierselbst, Am Justiz- gebäude 1, Zimmer 832, Erdgeschoß. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. November 1930.

Amtsgericht Hannover.

Jena. . [68427]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Johannes Tuch in Jena is Heute, am 27, Oktober 1930, vorm. 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- walter: Rechtsbeistand Voigtländer in Jena. Anmeldefrist bis zum 15. No- vember 1930, Erste Gläubigerversamm- lung und allgemeiner Prüfungstermin am 27. November 1930, vorm. 10 Uhr. Anzeigefrist bis zum 15. November 1930. Offener Arrest ist erlassen.

Jena, den 27. Oftober 1930.

Geschäftsstelle des Thüring. Amts-

gerichts 9 c.

Luckau, Lausitz. . [68428] Ueber das Vermögen des Ritterguts- besißers Carl Wegener in Sellendorf bei Golßen wird heute, am 24. Oktober, vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bücherre-

visor Paul Waldow in Kirchhain, N. L.,|

Manteuffelstraße 4. Frist zur Anmeldung von Konkursforderungen: 26. Novbr. 1930, Termin zur Wahl eines Gläubigeraus- schusses: 17, November 1930, 11 Uhr. Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen: 10. Dezember 1930, 11 Uhr. Das Amtsgericht Lucau, N. L.

Rathenow, Konkursverfahren. Nachdem der Schuhmacher (Schuh- warenhändler) Friedrißh Komni>, Ra=- thenów, Jägerstraße 30, den Antrag auf Anordnung des Vergleichsverfahrens zur Abwendung des Konkurses im Vergleich3- termin zurü>genommen hat, ist dur<h Be- {luß vom heutigen Tage, um 10 Uhr 50 Minuten, über sein Vermögen das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Beschluß ist dur<h Verzicht des Schuldners auf Rechtsmittel rechtskräftig geworden. Der Kaufmann Kurt Woite, Rathenow, Blumstraße 38, ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 15, November 1930 bei dem unter- zeihneten Amtsgericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung übex die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände, auf den 18. November 1930, vorm. 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Mittwoch, den 17, Dezember 1930, vorm. 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Amtsgericht, Zimmer Nr. 47, Termin anberaumt. Allen Personen, die eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- schuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forde- rungen, für die fie aus der Sache abge- sonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 5. No- vember 1930 Anzeige zu machen. Rathenow, den 22. Oktober 1930. Das Amtsgericht.

[67325]

Rendsburg. . [68429] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hinrich Lipp in Haale wird heute, am 25, Oftober 1930, mittags 13 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Richard Clement in Rends- burg, Moltkestr. 5. Offener Arrest, An- zeige- und Anmeldefrist bis 24, November 1930. Erste Gläubigerversammlung: 17, November 1930, vorm. 11 Uhr. Prüfungstermin -am 1. Dezember 1930, vorm. 914 Uhr.

Rendsburg, den 25. Oktober 1930.

Das Amt3gericht.

Rostock, MeckIb. Konkursverfahren. UVeber das Vermögen des Kaufmanns Ernst Krull, jun., alleinigen Jnhabers der Firma Ernst Krull vorm. Otto Niemann & Co. Kurzwarengroßhandlung in Rosto, Krämerstraße 7, wird heute, am 22. Of» tober 1930, mittags 1214 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr, Josephy in Rosto. Anmeldefrist bis zum 30. November 1930. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15, November 1930. Erste Gläubigerver- sammlung am 28. November 1930, vor- mittags 1114 Uhr, an der Gerichtsstelle. Allgemeiner Prüfungstermin am 12. De- zember 1930, vormittags 11 Uhr, daselbst.

Rosto>, den 22. Oftober 1930.

Amtsgericht.

Sprottau. . [68431]

Ueber das Vermögen des Burggräflich zu Dohna*’schen Dampfsägewerks G. m. h. H., Mallmiß, wird am 23, Oktober 1930, mittags 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Heinrih Seifert in Sprottau. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einschließli<h 12. Dezember 1930. Erste Gläubigerversammlung am 24. November 1930, 11 Uhr, und Prüfungstermin am 22. Dezember 1930, 11 Uhr, vor dem Amisgericht, hier, Zimmer Nr. 9. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. November 1930 einschließlich.

Sprottau, den 25. Oktober 1930,

Amtsgericht.

[68430]

Stettin. . [68432]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Bruno Neumann, Jnhabers der Firma H. Stenzel Nachf., Züllhow Stettin, Spezialhaus moderner Schuhwaren in Züllchow, Chausseestraße 6, is heute, am 25. Oktober 1930, 111/, Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Diplom- kaufmann, Dipl.-Bücherrevisor H. Hode- macher, Stettin, Friedrih-Karl-Straße 22. Anmeldefrist bis zum 15. Dezember 19305 offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. Dezember 1930; erste Gläubigerver- sammlung am 22. November 1930, 91/, Uhr; allgemeiner Prüfungstermin am 2. Januar 1931, 91/, Uhr, Zimmer 60,

Stettin, den 25. Oftober 1930.

Das Amtsgericht. Abt. 6.

Stolp, Pom. . [68433]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Johannes Hinz in Stolp, Höhlenstraße 24, ist heute, 12.15 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Hugo Daehnel in Stolp, Präsidentenstraße 7. Anmeldefrist bis 18. November 1930. Erste Gläubigerversammlung und Prü fungstermin am 27. November 1930, 10 Uhr, Zimmer 2. An Gemeinschuldner darf nichts mehr geleistet werden. Besiß