1930 / 255 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Erfte Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 255 vom 31. Oktober 1930. S. 2, Ersie Auzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 255 vom 31. Oktober 1930. S. 3,

[67121]. Noch: Jduna-Germania Allgemeine Versiétherungs-Aktieugesells. e h auschalwarenkreditversi : „Fenag“ Altien-Gesellschaft, N R F x, Padalwiiitze Ga: L —— | ran a E E Nürnberg. A “l Unfsalkverficherung ”. L Q D e. M A. inna Mq | Q 2 E G 2 tiengesellschaft. Reichsmarkschlußbilanz A. Einnahmen. RM [s] RM [3 A. LDoiiiSia eng e e oa GuiliTió nis s BA B Mon, RM |5 G A g M . RM [3] RM [5 Unter Bezugnahme auf § 19 des Gea für den 31. Dezember 1929. I, Ueberträge aus dem Vorjahre: X1,. Sonstige Reserven und Rüdcklagen « « « ch - »- « N * 1, Vortrag aus dem Ueberschusse | IT. Reservefo ds 262 H.-G.-B., §3 L 9 850 000/—| sellshaftsvertrags werden die Herrew m 1 Vortrag aus dem Ueberschuß 7455 Ee a - er Ba RR D E E 2. Sonstige Reserven E S: anl zor2las| ‘L Bestand au Salis det B 266 243 enes B e ai a M auf Maschinen und Einrih- L Sonstige Rejerven L 44 339 188 872/43 Gesamiausgaben | 16607 17 . Kapitalerträge: III, Prämienüberträge für: in um 16 Uhr, nah Ohlau, Hotel „zum tungen Z 333 900,— 1L. 2 s Nüdb 647 610/33 a) Lebeusörüdtversicherung a) Zinsén L 0E e E00 A S S Feuerversicherung i S 6 00S 797 T1944 Löwen hierdurch ganz ergebenst einm- Sutilipards Prämieneiunahme r uchungen F+ E e «evo ou eie) | 2 596/95 Einbruchdiebstahlversiherung . . « -. - 122 3905 geladen. mittel . . 18 700,— 951 7eol— TIL. Nebenleistungen der Versicherungsnehmer: L . Gewinn aus Kapitalanlagen: Kursgewinn . . .., [1-1 23380 Unfall- und Haftpflichtversiherung . « - « | 1214 603/6 Zur Teilnahme an der Generalver- E Ausfertigungsgebühren » -.- E x Einuahmea. RM L i— Krast- und Lustfahrzeugversicherung (Kasko) | 304 904/18 sammlung sind alle diejenigen Aktionäre Betriebsmittel: alerträge: Ueberträge aus dem Vorjahre : Gesamteinnahmen | 53 525/61 Transportversicherung E 16 662 bevehtigt, welche spätestens am zweitew

Kasse und Bankguthaben a) insen L Di o 22004 B A c ; 2 ; Y Merkt vor der Ge [veri uen ia 2222022. : . Ausgaben. Wasserleitungsschadenversicherung f 5 984/62 erttage vor der Generalverjammlung, Forderun O e 5) l dotice mag pit e Zett po E S pro E Bersicherunglle . Verwaltungskosten, abzügl. d. Anteils der Rückversicherer: Büromaschinenversicherung . . - . 2 990/54 d. i, am 26. November 1930, bei der Vorrät 9 581 521 65 | 1681 72782] T: Scwinn aus Kapitalanlagen: E L 2 _ 1. Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten . . Pauschalwarenkreditversicherung . , 1 981 Kommunalbank für Schlesien in Oblau

Vorräte . E: C m P A IT, Prämieneinnahme abzüglich Rückbuhuugen . « 2. Sonstige Verwaltungskosten : Autokreditversicherung « « « - + ° 7840| 2 467 415/48] Oder bei der Berliner Handels-Gesell- Reinverlurst: 2. Sonstiger Gewinn ooo... TIL. Vermögenserträge : ss #6 | f 3. Steuern und öffentliche Abgaben. . .. .., adenreserven für: ats haft, Berlin, oder bei der Regierungs D Ss 975 12364 hauptkasse in Breslau: a) ein Nummern-

: x y verzeichnis der zur Teilnahme bestimmten Einbruchdiebstahlversiherung « « - - o « « 23 654/82 Hre upd ; I tio Unfall- und Haftpflichtversicherung I 884 415/44 Aktien einreihen oder b) ihre Aktien

L ; Ds hinterlegen. Für die politishen Ge- Tele earte leg Greerung (alte) | Aa Sl | | meinten, genie wenn MemeeT

° 70 720 E E E Lebensrüdckversficherung i beid uis don: dee Gemende ene 70

D 0 ckI M M Ps S0 D dus

D

10 997/09| IV. S

Verlustvortrag ——— VI, Sonstige Einnühmen o... o2.-. Gesamteinnahmen A 11. Mlietibanzen auf Inventar, Kraftfahrzeuge, Büro- Gesamtei | maschinen, Forderungen 358/49 Verlust f E L s e esamteinnahmen c A B. Tbon: j ; ge aus De arn g m M : s e L S gas einschließli der IL. ao sfällen ei ¡eSli . Prämienüberträge, abzügl. es eils der Rückversicherer : 1981/40 Börsen Le] La Si E E Allee Ming S E O IRE igen 4 v. Sonstige. Aubgaben «6s « 271/70 07 Tosien, abzüglich des Anteils der Rückversicherer: IIL. Zahlungen für Rükäufe für eigene Rechnung - - Ueberschuß. « .. -- o-o-o.e é oooooo eo 4 190800776 VerbinvBlkithkteiten. | a) geleistet S R 0 S IV, Reserve für s{hwebeude Bersicherungsf Gesamtausgaben 53 525/61 P 200 900’ b) gzurüdgefiellt. „ooo .2- eigene Rechnung . G ck D S É i) W itu : T Aktie . d, e BAR S bec ne v. Berwaltunesfosten abzüglich des Anteils der Re- ) Wajsserleitungsschadenversicherung. . P Sei u. Bankschrlden mark 9238,60 betragenden Sthadenermiätttungs- E 1 ] 048 183,40 Tosten, abzüglich des Anteïls der Rütverfitherer :

N T j gi Y inigt ist, daß die Aft bei der Wasserleitungsscadenversicherung « « ° 1 638 E ie f Teûn "Ganmit Büromaschinenversicherung « » - - - . 40¡— vorstand hinterlegt sind.

ämienreserven: 282 Tagesordnung: . Lebensrücversicherung - « « - - - e. o « « 2556 715/62 1. Bericht des Aufsichtsrats und Vor- . Prämienreserve für laufende Unfallrenten . 70 548/16} stands über den Vermögensstand . Prämienreserve für laufende Haftpflichtrenten 130 708/54 und die Verhältnisse der Gesellichaft

00 I D e s O DD e

e

jenveferven für eigene Rehnung - » » » i A. Einnahmen, RM |2,| RM [2

VI, z VIL Sonstige Ausgaben J Ueberträge aus dem Vorjahre: s Azepte . . 113 976,80 j a) geleistet. «ooooo oe vIt R A S E h L Bauiens nuts deit Aeberséusse A 96 . Prämienrüstellungen für Unfall 306 506/98 unter Vorlegung der Bilanz und

Warenschulden G «5 040A rtrag 0 : Bu s „Unfall e Br ilanz 1 L E 9. berträ E 81 , Prämienreserve für lebenslängliche Eisenbahn- der Gewinn- und Verlustrehnung,

s __585 982/07 } 1 748 142/07] 1TT, Rüdverficherungsprämien = . «« + «- «- » Gesamtausgaben S: Elveuiiies M ass i En S s os ck «E 100 O . Genehmigung der Bilanz und Ent

Rüdsstellungen . « « « - 3 583|—| LV. Verwaltungstoften, abzüglich des ‘Anteils der Rü- e) Transportversicheruug. 4, Sonstige Reserven «ooooo 2 401 VI, Sonstige Reserven und Rücklagen, und zwar: lastung von Aufsihtsrat und

Kautiouen 17 872,— vexsichever: A A É R 1. Rückstell i Ausgab 15 116/73 Vorstand. / aas i s x . Prämieneinnahme abzüglih der Rückbuchungen . Rückstellung für unvorhergesehene Ausgaben 5 E g ci A 1951 725/07 L Provisiouen uxd sonstige Vezüge der A. Einnahmen. RM | . Nebenleistungen der Versicherungsnehmer: 2. Sonderreserve 331 460 « M Fa O Ens E

È L Agenten D A-2600. - Ä j E K 8. Ki f f 4 C { Gewinun- und Verlustrechuung. 2. Sonstige Verwaltungsfosen - - - » - L Welerhalgit aus von S in , 27° 4. Äufwvertungdreserve «e e a n 7; 7 : 5 |_ 8877088] 702238/48| ; Die Bilanz nebst Gewinn- und Ver- RM [H « Oren entliche Abgaben « « 2, Prämienüberträge « « « « » Z 60 4 At R La Z E VIT, Guthaben anderer Versicherungsunternehmungen Rg LAURE, S Los SORRESS Allgem. Geschäftsunkosten 266 589/24| V, Æbschreibungen auf Zuventar, Kraftfahrzeuge, 3. Schadenreserven . -- o... 130 000: b) Mietsortegs C 0 3 aus dem laufenden Ri erli renpveriehe i: s 708 406 ihnen Geschäfts men a A S Abjchreibung = . « « - - 38 851/15 Büromajchinen, Forderungen «. - « -..- j 4, Sonstige Reserven 70 836/72 ; ; ; VIIL, Guthaben der Retrozessionäre für einbehaltene E A aus : A . A GAA | . Gewinn aus Kapitalanlagen: Kursgewinn « » « « - Ï h ö rée Jur n Straße, aus. Verlustvortrag E L 1-929 10 696/63 VI. Verlust aus Kapitalanlagen: Kur3verlust ck W @ S E - o. 4 y ienr 8 L b 2 628 759 . z Gas 6 A R aae feme i S E G TT; Prämien Rüfdedun menes Ges Prämienreserve aus Lebensrückversicherung. . - Die A l » eriola 316 137 VIL. Prämienüberträge, abzüglich des Anteils der Rüc- : Ne ul A vai e | e T LX. Guthaben der Rückversicherer für einbehaltenes Die: Anzeig dex Zime erge i fet ttnmn Vversihherer . - « e»... R der Vexsicherlen » o » Gesamteinnahmen Depot aus Sachschaden-, Unfall-, Haftpslicht- und mag Mena arbe pur g enge: won gi M Dia L i 1929 297 839 "Ie E 2VWLLN 22 2Ww1ULL2LWVL.,. L Zinjen - o o 2s e e e. 45 604 | B. Ausgaben. : i Kraftfahrzeugversicherung 6.0. 600006 1 630 479 Es fommt der Dividendenschein 1930 8 L Lea 1 Ri A e244 a2 e «L EEEE E 1 A E MEN has Ante M E e E S | Sve ven Wlicferung ber Talons 3 j 82 i 2 i Kapitalanlagen i : x d 5 + t r Verlust 1929 . 760062 ; 18 297/25 e) Uaifall- nud Haftpflichtversicherung. B L nd anti en G a) d e e E ao d 04 : B. Passiva ejamibeirag m e: alten R ge Aushändigung 316 137/02 À D M O E a o oa an po ada + elangen, zur Auszahlung. 2. Sonftiger Gewinn - 4 « L JEY I, Aftienkapital 9 850 000)— | Blat Bon 30. Oktober 1990.

“u i A. Einnahmen. q RM i i Schäden i äfts îali ntei k 1Fenag s L, Uebenlélge aus. bet E VI, Sonstige Einnahmen « + « « 5 t: R Geschäftsjahr, abzüglich des Anteils der Rück : Ik, Reservefonds 262 H. G. B., Vorftand der Ohlauer Kleinbahn-

L. Vortrag aus dem Ueberschuß. « « e - - -} §0541 Mus E s ain E R C edo nua L. Bestand am Schlusse des Vorjahres « « 266 243 Aktiengesellschaft, 2, Prämieurüdstellungen: Gesamteinnahmen N E cesictic A 2. Zuwachs im Geschäftsjahr . „o * « |__23 547 289 790 A. Quabhbe.

[68837]. sonstige rechnungsmäßige 723-203 | da : R E R TIT, Prämienüberträge für:

s ; gut“ gb É“ E E ¿A B. Auszgaben. . Rückversicherungsprämien » oooooooo E : Z pf Pri “omi nete at a ae 3. Prämienüberträge für i L Rad tem Cd 4 Es | . Verivaltungskosten, abzügl. d. Anteils der Rückversicherer: | +- Feuerversicherung » - 5 - « °.» Sia L Haiuholz. J a) Unfallversicherung . « «- «- « 596538,19 | e Portefeuille 405 000|— E 1. Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten Einbruchdiebstahlversicherung « « « « quiDatiousshlußÿbilauz b) Hastpflichtversicherung « « « 677 305,46 | 1278 843/65} : E E Sas Y L Unfall- und Haftpflichtversicherung

am 1. August 1930. 4, Rüstellungen für s{chwebende Versihe- | TTL, Schäden: - : 2. Sonstige Verwaltungskosten Kraft- und Lusftfahrzeugversicherung (Kas

Qn fa Go D i

S: 0 Gd . D 0009.0

02: TT

_——

ias a [69194] IIL Aufforderung zum

Umtausch von Aktien der Vereinigte

Se 9 Freiburger Uhrenfabriken Afktien-

16 662 esellschaft incl. vormals Gustav

5 984 cker, Freiburg, Schlefien, in Aktien

9, 990 der Gebrüder Junghans Aktien- 1981| gesellschaft in Schramberg.

| Nachdem durch die handelsregisterli he

e es e. e...

—. S

e oe 3. Steuern und öffentliche Abgaben. . « « « - « « }. Í ; “la E es Go 874 602/26 Transportversicherung . . « « + An Aktiva. RM 15, pungfälle: b) qurüdgestellt + » » o -..- 09 70 720/29] 945 322 ", Abschreibungen auf Fnventar, Kraftfahrzeuge, Vüro- Wajsserleitungsschadenversicherun Kossckouto . . 3 822/28 a) Unjallversicherung « « « - 4#09289,34 g i | maschinen, Forderungen S ; Be C Gz a 9

ü Ä l Kontokorrentfouto . » - 74 761/06 G) Haftpflichtversicherung » « 1OBR O U. N abzüglich) des | . Verlust aus Kapitalanlagen: Kursverlust « « + « E 5, Sonstige Reserven unnd Nücklagen « « « » . 1 Provisionen S 302 153/61 , Prämienüberträge abzügl. des Anteils der Rückversicherer - - 9, Autokreditversicherung « « « «. 5 178/40} 2 467 415/48 f 6; des Generalversammlungs- C ———(——] ils Pi Me: E : aveitunuaet 153 782 23 , Sonstige-Ausgabén » « o o e ooooooo a0 Au. intragung, Des, Ee Per Passiva. 1. Unfallversithe en: 2. Sonstige Verivaltungstoften | | i IV, Schadenreserven für: beshlusjes der Vereinigte Freiburger. Soutaterrenficado 234 438 d selbi abgesélossene 2 530 705,81 S, Sheuerit » » o. 2 + o 99 14 614/20} 470 5500 E Gesamtausgaben B E iee v e. dzs 7D Uhrenfabriken Attiengnzei ft Dn l Grieiul c d ats á L ... / E 9 EinbruchD1iebItahlver})iherung «e e - . o e. 5 er, Frei , S fs Gewinn- und Verlustkonto 44 145/34 b) in Rückdeckung übernommene 427 621,33 j 2958 327 R D ae au Dig elanlagen . » 15827 k) Kraft- und Luftfahrzeugversiherung (Kasfo). 3, Unfall- und Haftpflichtversicherung - . » . [1884415 sien vom 26. Mai 1690 die ‘genannte 78 583/34 2. Hastpflichtverficherungen: VI. Prämienüberträge für eigene Rechnung 16 6626 E _ 4, Kraft- und Lusftfahrzeugversicherung (Kasko) | 203 422. Gesellshaft ohne Liquidation aufgelöst Hannover-Hainho1z, d. 26. 8. 1930. a) jelbst abgejchlosjene » « « 3811 595,07 VIL, Sonstige Ausgaben «a chcho. 7 4613 A, Einnahmen. RM |[] RM 5, Transportversicherung « « « «o. o. 70 720 und ihr Vermögen als Ganzes auf uns Hannoversche Glashütte i, L, b) in Rückdeckdung über- a7 Ge ús “T Tes oes! Ueberträge aus dem Vorjahre: 6. Lebensrüdversicherung - « « « «ooo. 26 759 übergegangen ist, fordern wir gemä Der Liquidator: Mauß. nommene « « « « « « 1340515,25 1 5162 110/32 8 110 437 samtausgab | 1. Vortrag aus dem Ueberschusse i 8 262/14 7. Wasserleitungsschadenversicherung « « « « - 1 638 8&8 306, 305 und 290 H.-G.-B. hierdur . } 307 595/43] 8, Büromaschinenversicherung « « - «e o. - 40|—{ 2 486 374/50 | die Aktionäre der erloschenen Vereiniate

, Pauschalwarenkreditversicherung «

0 2 53 D r f 6 do e s. e. 0 o . * . . * . * .

Die vorstehende Bilanz habe i ift] IIT, Nebenleistungen ver Versicherungsnehmer: î 2. Prämienüberträge. « « ch - . -- Í T0) ( 1 und mit a Abende ‘Cfatuten in ù E e ev E 4 §1007 ce 3, uer g pen S D S 277 019/46 V, Prämienreserven: Freiburger Uhrenfabriken Aktiengesell- Geschäftsbü ern in Uebereinstimmun V, apita: rträge: Ai hmen, a RM K 4, Sonstige eserven e v9 -. G #8 # d E E: T ; . gefunden. Ÿ | 9 a) Zinsen. « «o. o223o322 0... 124 4381 j L; Ueberträge aus s Rabe l Prämieneinnahme abzüglich der Rückbuchungen . 1 835 749 2. Prämienreserve für laufende Unfallrenten . 70 548 burg, Schlesien, L. ihre gg E Hannover, den 26. August 1930. B) MHCSeIRGE » A R 109 782/52] 2834 220 L. Vortrag aus dem Ueberschusse « - ooo... Nebenleistungen der Versicherungsnehmer; 3, Prämienreserve für laufende Haftpflichtrenten | 130 708 MrSen D y L) vai: daj F wee Vücher- V, E E aus Kapitalanlagen: s 2, Sonstige Reserven « -..-22o25.o. e 908 Ausfertigungsgebühren o... ooo. 7 593 L E oe Ie ebenslängthe Eise nba 306 506 dausches t Aktien E Gesellschaft prüfer u. kaufmännischer Sachverständiger. L AurSgewiun o... d 16 246/07 l eat o nan . Kapitalerträge: . 1ENT( el u A e r ; LyT Gewinn- uud Verlustkonto 2. Sonstiger Gewinn « « » Ñ ° S s - 122 371 138 617/12 e E cbzüglich der Rückbuchungen Me s ce a0 ü unfallversicherung « + 139 307/57 3 203 786 mit Dividendenberehtigung ab 1. Fulï

; » : L 1929 nach Maßgabe der folgenden Be- am 1. Augnst 1930. VI. Vergütungen der Rüdversicherer ¿ 4 203 376/29 S Cam C b) Mietserträge « « « » « ° ° 65 861 VI, Sonstige Reserven und Rüdcklagen, und zwar: as pre Bey VIL. Sonstige Einnahmen «=+ «oooooo 16 009/38 Þ) Mietlsertzlige «2 - o ooooo... l i Gewinn aus Kapitalanlagen:

1. Rüefstellung für unvorhergesehene Ausgaben 15 116 1. Die - Einreihung der Aktien hat

An Debet. NM 15, é L pri s v z » 9 E. Kursgewinn s R 99f 2, Sonderreserve E 331 460 vom 1. September 1930 bis zum Abschreibungen auf: Gesamteinnahmen 16 007 115/14 IV. Gewinn ans Kapitalanlagen: Kurögewiun » « - » - » | 2, Sonstiger Gewinn e so» -- é 39 531 3, Linsenxüdcklage für Aufwertungen « « « - - 17 952 31. Dezember 1930 je einschließ-

Wannenofenkonto . I,— B, Ausgaben. Gesamteinnahmen Ö Sonsti ; N J 3 884 4, Aufwertungsreserve . «« - - o « « | 387 708 752 238/48 | [ih bei einer der folgenden Stellen Gashafenofenfonto . 1,— L, Zahlungen für Versicherungsfälle der Vorjahre B. Ausgaben. - Sonstige Einnahmen i l

47 859/— 640 736 1. Lebensrückversicherung . . u « A 710 haft incl. vormals Gustav Becker, Frei

e ¿ 2 593 357 VIT, Guthaben anderer Versicherungsunternehmungen unter Beifügung eines der Reihenfolge

Mobilienkonto . . . 1,— aus felbstabgeschlossenen Versicherungen: L. Rütversicherungsprämien R 978 Gesamteinnahmen aus dem laufenden Rücversicherungsverkehr . 708 406/90 | nah geordneten Nummernverzeihnisses

Kraftwagenkonto » . DOD— 1, Unfallversicherung®sfälle: 1IL. Verwaltungskosten, abzügl. d. Anteils der Rückversicherer : B. Ausgaben. : i VIIT, Guthaben der Retrozessionäre für einbehaltene As: während der bei diesen E üblichen

Geseßliche Leistungen auf So- a) geleistet . . « « « « « » 764 200,68 1. Sonstige Verwaltungskosten „o ( "I, Schäden aus den Vorjahren, abzüglich des Anteils Prämienreserve aus Lebensrückversicherung. « + Geschäftsstunden E erfo Deuts hen Bank

zialverficherungskonto L b) zurüdckcgefstellt “... 0 L 80 914,— 845 114 9, Steuern und öffentliche Abgaben A » der Rückversicherer: 1 ck44 Guthaben der Rückversicherer für einbehaltenes in Stuttgart: i der eut Fil [

Allgemeines Unkostenkonto auf 2. Haftpflichtverficherungsfälle: TITL, Abschreib auf Juventar, Kraftfahrzeuge, Büro- E o P IMTTIO Depot aus Sachschaden-, Unfall-, Haftpflicht- und und Disconto-Gesellschaft Filiale s t j L . 4 , 4

S i ' Ss T ; i A 7 469 155 185 Kraftfahrzeugversicherung « - o. o... 1 630 479 Stuttgart, Steuern, Tantiemen, Ver a) geleiste 1749 396,63 oie D s as a R E Us D) AICGERENE «s. ano ea L Tee anes E E T L Le E lend Vial Divil:

sicherungen usw. usw. + b) zurüdgestellt : S 274 481 148,— ] 2230 544 ; » 14 i ( i äftsj gli teils der s : : : diee Bad : Gewinu- und Verlufikonto - 5. Sètodóe Mnaiious Unfall ie marfa cu M e. E aus Degen ermg mf P s Rütbvecsiche Geihbgiahs, abzüglich des Antei ÂT. Sonstige Passiva, und zwan E f in Breite: e bar V P Bank a) abgehoben - « « « -«« 1566,45 VI. Sonstige Ausgaben « . «so ooooooooo 7 a) geleistet . -.- ° L e 761 072 2, Rüstellung für Steuern, Reichsstempel und bei der Berliner Handels-Gesell-

, . . E ——

- - [J . o“ l Þ) nicht abgehoben E 3994,08 18 740 VII,. Ueberschuß é S é“ A E. j Þb) zurückgestellt E e T Löschkostenbeiträ 97 schaft; é putation iam DiÓ eo. . . . . ® . j : E ge . . . s * - . . x , S ù a

alts Mng N 1930 4, Laufende Renten: Haftpflicht abgehoben 12 002 Gesamtausgaben Rückversicherungsprämien « « + «o. 796 697 3, Rückstellung für Verwaltungskosten . - 18 in Frankfurt, Main: bei der O

Abschreibungen auf: IT, Zahlungen für Versicherungsfälle im Geschäfts- . Verwaltungskosten, abzüglich des Anteils der Rük- 4. nit abgehobene Dividenden . - « « - 94 | n Bank und Disconto-Gesell- Jmmobilienkonto 19 000,— jahr aus selbstabgeschlossenen Versicherungen: g) Vüromaschinenversicherung. versicherer: : S Los 5. vorausbezahlte Zinsen . . - « - o. y ale Feantsuos L Beamtenpensions- L, Unfallversicherungsfälle: : s 1d 1, Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten |. 211 401 6. Saldi verschiedener Abrechnungen - - 30| 918 429/19] in Breslau: bei dem i ij fondsfonto 17 800 R i e 4 943 837,53 : A, Einnahmen. | 2. Sonstige Verwaltungskosten . « «o... 256 315 ; L 266 626143 Bankverein Filiale der N U 1g en

Steuerrüdlagekto 50 000,— 86 800|— b) zurüdgestellt . «. » « « »- 299064,18 L, Ueberträge aus dem Vorjahre: 3, Steuern und öffentlihe Abgaben « « « « - 16 184 483 90 . Gewinn S Bank und Disconto-Gesellschaft,

L. Vortrag aus dem Ueberschusse « « + + « » | . Abschreibungen auf Jnventar, Kraftfahrzeuge, Gesamtbetrag 25 207 772/67 bei dem Bankhaus E. Heimann.

» C A 2, Hafstpflichtverficherungsfälle : émienüberträg : 5 ur intiatè Es 2 L S IA) Büromaschinen, Forderungen. „+1640 Verwendung des Uebershusses: D L Prenfabrifen Aktiengesello

s C L : - -. veibitrao 99 341/55 b dgeflellt » . . . » 909 114 5, Goes, E a 00000 0m 2 Verlust aus Kapitalanlagen: Kursverlust . « « - 843/58 | ¿07 für geseßliche Reserve . - - Ey E Er S : ; ) Ds IT. Prämieneinnahme, abzüglich der Rückbuchungen Peitmlenfberträge, abzüglich des Anteils der Rük- e 1a E Teiecve 3 13 331/32] [aft incl. vormals Gustav Beer. im

Hannover-Hainholz, d. 26. 8. 1930, 3. de R : ll E 1 i G | L * e ; y von RM 1000,— bzw. Reichs- Hannoversche Glashütte i. L. 4, Gade aden: S IIT. Nebenleistungen der Versiherungnehmer: B e 4 ea S O e T p 4% für Gewinnanteil vom eingezahlten Aktienkapital von Reichs T wid je eine Aktie unserer

Der Liquidator: Mauß. bgehobe E ASEa0 Ausfertigungs8gebühren » « «.. -.-« | Sonstige Ausgaben « « o e oooooooo mark 4 383 250,— ; i : 175 330,—] Berellihaft über RM 1000,— bzw. Die vorstehende Gewinn-.unud Verlust- P) S abedtóbie i 4 906,85 TY', Qapitalectoge: Me e S 65 873/09 | 104, für Supergewinnanteil vom eingezahlten Aktienkapital von idas Rex ien gewährt. Für den Umtausch

rechnung habe i rüft und mit den L A U z -—— ERTEAG a) Zinsen S 2A E ç 2 2 593 357 RM 4 383 250,— E 0 Es E : . übliche Provision berehnet, s0- nung habe ih geprüf 5, Prämienrückgewährbeträge auf Tnfall . . . | 3086 296 d E e Ede 6A L j Gesamtausgaben Aufsichtêratstantieme « «o... Ca 4 870,28 s ki L ats am Schalter

ordnungsmäßig geführten Geschäfts- x E Z Z ; : i: 2 A G in Uebereinstimmung gefunden. ITT, Vergütungen für in Rückdeckung übernommene V, Getoinn aus Kapitalanlagen: Kursgewinn « e » - [N Zusammenstellung des Gesamtgeschäftes. Vortrag auf neue Rechnung. « - o o. “R liner der oben genannten Banken er- RM 266 626,43 | folgt.

Hannover, den 26. August 1930. Versicherung . : 1 836 376 Gejamteinnahmen j E Gustav Schmelzer, vereidigter Blicher- 1 Ha S I P | A. Einnahmen. i ¿hlt wurde in den Aufsichtsrat: Herr Dr. Paul Heyroth, Direktor der 3. Diejenigen Aktien der Vereinigte rüfer u, kaufmännischer Sachverständiger. schlossene Versicherungen. . « «« + + -««- 106 927 B, Ausgaben. j . Gewi inl. Kapitalerträge aus nachstehenden Versicherungs- _ Hinzugewählt wur t : : t Treiburger Ührenfabriken Aktiengesell- y S "L4 Ea E 973 411 N i d T I atio inveigen: Ee f Sig Pere ge Mami des incl. vormals Ca E E . J . 6.0 È # 09ck 0.0 E M versi rer: î E A rv iche nit vistgemä zum L - Hannoversche Glashütte i, L., 2. Hastpflichtversicherung . « « « « - - « - - |_2606 893/19] 3580 305 E a S M S 4, Ülrbrnbbicbstablvericherung E [69224] __| gereicht werden, werden für E Hannover-Hainholz. 7 TE: Verwaltungskosten {unter Ausschluß der Leistungen Þ) zurückgestellt 0.0.0.9: 40 0 4-0 #9 S 00D G j 3. Unfall- und astpflichtversicherung [67406] Franz Serrmann Aktiengesellschast „Gesellschaft für erklärt werden. Die. Aktien unserer -

In der heutigen außerordentlichen für in Rükdeckung übernommene Versicherungen): IL, Verwaltungskosten, abzügl. d. Anteils der Rückversicherer: 4. Lebensrückversicherung - - «+ + - + Erfurter Leder A.-G., Erfurt, Krankenpflege“ zu Aachen. sellschaft, die auf die für kraftlos er Generalversammlung wurde die Schluß- 1. Agenturprovisionen e A 10D 7G 1. Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten - - 5, Autokreditversicherung « « - « . - Die Generalverfammlung unserer Gefell-| Auf Grund der am 25. Sept. d. J. [klärten Aktien entfallen, werden Seciait abrehnung vorgelegt und genehmigt. Die 2. Sonstige Verwaltungskosten . . - »- - 1279372 2 O Beuthen a G E m 4a e j L S com Sinenveriant « - » s{ha!t vom 28. August 13.) hat beschlossen, | vorgenommenen Neuwahl des Aufsihts-|8& 290 Abs. 3 H.-G.-B. für Re mung Liquidation ist hiermit beendigt und die 3.. Steuern und öffentliche Abgaben . « « - 55 987 3. Steuern und öffentliche Abgaben . « « - - - -- 7, Pauschalwarenkreditversicherung «+ « » * * das Grundfapîtal der Gefellschaft zum | rats unserer Gesellschaft bef der | der Beteiligten E O dein Gesellschaft ere E Die Eee £1] VIL Abschreibungen auf Juventar, Kraftfahrzeuge, | ITL, Abschreibungen auf Fnventar, Kraftfahrzeuge, Büro- Í 8. Kraft- und Luftfahrzeugversicherung (Kasko) - 73/05 | Zweck der Beseitigung einer Unterbilanz | Aufsichtsrat nunmehr aus folgenden I MONS E de men gege m dationsrate 100 % erhalten haben, ‘als | yxT, Verlu nis Sepitalanlagen: Kursberlu : : - e. B R Geseinteinnahmen um RM 125-000 becabjutegen, Dieser | Persone e ormanns, Kranten-| fern dia Beretiqung qux Hinterlegung Restzahlung 9% ab 1. November 1930 é s E . Verlust aus Kapitalanlagen: rsverlust « « -

j ATE L L ; ; î den. i d ¿on ä ( i tikeuen B. Ausgaben. ande!bregister eingetragen. Die Gläubiger pflegerin zn Aachen, vorhanden ist hinterlegt wer 0 gegen Vorlegung und Abstempelung der| 1 P eo ital für laufende Renten: e Yagedinerträge, 3am, des Antetis bex Rüverslhewer Ó im Oktober 1980.

. Verluste aus nastehenden Versicherungszweigen: der Gesellichaft werden aufgetordert, ihre | 2. Agnes Hahnen, Krankenpflegerin Schramberg, hans Stücke durch die Geschäftskasse der 10 396 1, Transportversicherung e I S - | Ansprüche bei der Ge!ell\haft anzumelden. u Aachen, Gebrüder Jun Hannoverschen Glashütte i. L, p) Hastpflichteenten S 130 708/54 VEL MOI aas 000 M M A E 2. Wasserleitungsschadenversicherung « « + + «2508,27 } nsprüde e Dex Vorstand. g. Christine Odenthal, Krankenpflege- Aktiengesellschaft.

&Hannover-Hainholz. Der Vorstand.

20 ft Filiale Frankfurt (Main);

L 4 A M2 P T OT L jamtausgabe 22 89 E E ; F L i Linnich. s : Hanrover-Hainholz, d. 28. 10. 1930, 2. Prämienrückgewährreserve « «„ - - + - - Ge es i Il Gei «e aa ea SS : Trinks. Fred Herrmann S Deo Bebiade Dr. Bühlet. Erwin Funghans®, Der Liquidator; Mauß. 3, Sonstige rechnungsmäßige Reserven « - « - (Fortseßung auf der folgenden Seite.) Gesamtausgaben